Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

In diesem Beitrag habe ich mich um mehr Klarheit in Sachen Akasha bemüht und dafür sogar ein Reading gemacht. Ich teile euch also hier mit, was ich gefunden habe, was mir komisch aufgestoßen ist und zu welchem Ergebnis ich kam. Ich bitte daher die folgenden Infos erst mal als das zu sehen, was sie sind: Informationen die helfen sich ein Bild zu machen.

Was ist die Akasha?

1.     Feinstofflicher Datenspeicher aller unserer Leben in unserer DNS

2.     Die Gesamtheit der morphischen Felder ist quasi eine Weltbibliothek oder Weltgedächtnis –
eine Akasha der Weltgeschichte – ein universelles Gedächtnis

.

 

Bei Insha und Joshua gibt es bei der Lesung keine Lehrer und Meister! Da sind nur die Hüter der Akasha!

Reading der Akasha Chronik

Durch den gesprochenen Text setzt sich (d)eine besondere Energie frei, die neue Bewusstseinsräume in dir öffnet. Du gewinnst tiefe Erkenntnisse über dich

Der Hammer ist aber der Preis: 500,00 für 7-15 Min.

 

Siglinda Oppelt: Wie die Akasha Chronik unser modernes Leben bereichert

 

Akasha Chronik: Das Gedächtnis des Universums – Gabrielle Orr

 

Schnell wirst du feststellen, dass nicht alle Zusammenhänge bei jedem Reader angesprochen werden, sodass man sich fragen muss, ob es denn dann wirklich wichtig und richtig ist? Die folgende Erklärung zum Seelenchakra gabs bei Gabrielle Orr. Natürlich dürfen die Chakren nicht fehlen, aber bitte, ihr Wissenden, ersetzt es einfach mit Energiewirbel oder –zentren (wir haben ja unsere Chakren-Verchippungen entfernt).

Ich habe noch nie von diesem Seelenchakra gehört, na ja, bin ja noch nicht so lange in der feinstofflichen Materie unterwegs… Aber wenn ich dann wieder lese, wie wichtig das zu sein scheint, was es enthält und bewirken kann, dann sollte das doch geklärt werden. Das was man hier dem Seelenchakra zuschreibt (Blaupause) sehe ich eigentlich in der DNS. Andererseits soll es das Tor zur universellen Akasha sein (wird leider auch meist nicht diffrenziert dargestellt), zum Weltgedächtnis also!
Bitte lies und schreibe deine Gedanken und Erkenntnisse dazu in einem Kommi!

 

Folgendes ist also nicht von Maggie!

Das Seelenchakra, dein Tor zur Akasha Chronik

Das 8. Chakra, das Seelenchakra, befindet sich außerhalb des Körpers, eine Handbreit über dem Haupt. Es enthält unsere göttliche Blaupause (Divine Blueprint) und den Code für die ursprüngliche Zellinformation unseres Körpers.

 

Wir verbinden uns mit der Akasha Chronik durch unser 8. Chakra.

Der Übergang vom Kronenchakra zum Seelenchakra ist ein besonderer Wechsel der Ebenen. Es ist der Übergang des Bewusstseinszentrum der trennenden Gedankenkraft hin zu den vereinenden Kräfte der Liebe. Ein gut funktionierendes achtes Chakra ermöglicht es den Meistern und Lehrern der Akasha Chronik, den direkten Zugang zu unseren Herzen zu finden.

Das 8. Chakra kann als Verbindung zu Gott durch die Seele verstanden werden.

Mit Hilfe des 8. Chakras können wir erkennen, wer wir im “Ganzen” sind, mit all unseren Möglichkeiten und Manifestationen. Es ermöglicht die Verbindung von unserem alltags Bewusstsein zur Seelenebene bis hin zu unserem göttlichen Kern.

Das 8. Chakra besteht aus reinem, weißem Licht. Durch dieses weiße Licht können alle Informationen unserer Codierungen aus dem Universum übermittelt werden. Es ist sozusagen das Tor zu unserer Seele. 

-Ende-

Hierzu ist eventuell dies hilfreich – habe es gerade noch rechtzeitig zufällig entdeckt:
http://bewusstseinsreise.net/chakren-binden-an-die-archon-matrix/#comment-11145

 

Meine Erfahrung

Mir hat kürzlich eine Leserin der HP ein solches Akasha-Reading, eine Lesung in der Chronik angeboten. Sie hatte eine Ausbildung bei Gabrielle Orr

Bereits im Vorfeld bekam sie die Botschaft der Lehrer und Meister, dass ich noch energetische Verstrickungen und Schnüre zu Menschen, Orten und Situationen zu lösen hätte und dass ich noch nicht voll im Seelenplan sei. Damit war eigentlich das Thema auch schon „vorgegeben“. Fragte mich: Warum bekommt sie sowas bereits im Voraus?

Beim Termin hat sie die Akasha-Chronik für mich geöffnet (ich musste es erlauben) und die Lehrer und Meister meldeten sich mit einer ersten Botschaft:

Erste Mitteilung: Platten wurden reingeschoben, um auszubremsen

Sie bekannte, dass sie das noch nie zuvor hatte (obwohl sie keine Anfängerin ist) und suchte ein Gebet heraus, welches sie mir in den Chat schrieb und was ich dann sage und schreibe 4 mal aufsagen sollte. Da stellen sich bei mir schon mal die Nackenhaare und es war wie ein Schlag ins Gesicht, als ich erfuhr, dass nicht die Lehrer und Meister mir helfen würden, sondern der liebe Erzengel Raphael! Und dies alles „im Namen Gottes“ und mit „Amen“ am Ende des heiligen Gebetes!  (Amen ist der Name eines Anunnaki-„Gottes“) Nun war ja klar an wen es ging und mit welcher Matrix ich es zu tun hatte. Alles ganz und gar alttestamentarisch! – und das alles lief so, obwohl ich bereits im Vorfeld in einer Mail meine Bedenken in Bezug auf Meister und Erzengelhelfer äuerte.

Hier das Gebet:

Beschwörend bete ich zu Dir Erzengel Raphayel und bitte Dich im Namen Gottes: Bitte vernichte die Platte/n und die anderen Gegenstände, die mir als Störung meines Stromes aus GOTTES Dimension gesandt wurden so, dass sie in keiner Form weder in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft jemals wieder verwandt werden können. Danke. Amen.

Du Strom aus Gottes Dimension fließe wieder ruhig und stark. Alles, was Dich stört, geht weg, trifft Dich nicht mehr bis ins Mark, das Störende geht von Dir jetzt fort, wird verwiesen an einen anderen Ort. Danke. Amen
 Und dnn kam noch dieses:

Senke dich herab, du Gnade des Kristallinen Lichts. Löse auf, was stört, transformiere es in helles wunderbares, segensreiches Licht. Fülle damit alle Räume in meinem materiellen. sowie auch in allen meinen energetischen Körpern. Gebe mir einen Schutz aus Kristallinem Licht gegen alle Störungen von außen. Danke. Amen. So sei es. So ist es!
1 x laut aufsagen zusammen mit ihr.

 

Habs gemacht, aber abgespeckt, indem ich immer wieder die Urquelle allein erwähnte. Folge: Es ist nichts passiert! Ich habe am nächsten Tag diese Platten selbst beseitigt. Aber erstmal war ich am Morgen total daneben.

Dann meldete sich Babaji, das sei auch was Besonderes! Von ihm ist das Gebet, was sie aber irgendwo abschrieb:

Babaji:

 

Allen unwillkommenen Wesen in meiner Aura sende ich Liebe und Licht.

Jeder von Euch ist jetzt ganz und geheilt. Jeder von Euch ist aus Liebe und Licht geschaffen, und Ihr seid immer noch Liebe und Licht. Jeder von Euch fühlt jetzt keinen Schmerz mehr, und Ihr habt keine Angst. Jeder von Euch hat ein vollkommenes Zuhause, wohin er gehen kann, und ich bitte mein höheres Selbst, Euch jetzt dorthin zu begleiten. Jeder von Euch gehe in Frieden! 3 x beten

Zwischendrin sagte sie auch einmal: Die Karmaherren melden sich auch zu Wort, doch zu mehr kam es dann nicht.

Hausaufgaben gabs auch

Seelenkontakt herstellen mit einer Anleitung

Gracepoints 4,5,6 > S.32  Meine Verbindung zu meiner Seele (HS)

Meditation https://www.youtube.com/watch?v=d63COahIpVM

 

Ich habe nun nach der Wiederherstellung der Testfähigkeit mal ein bisschen reingefragt und bekomme bei Täuscher ein JA!

Wer sollen denn auch diese Lehrer und Meister sein? Offenbar stellen sie sich auch nicht vor, sind aber total voller Liebe. Bei anderen Akasha Readern kommen diese auch gar nicht vor, sie sprechen von Wächtern der Akasha und wieder andere nehmen Kontakt mit den Erzengeln auf.

Ich hatte kürzlich schon mal geschrieben, dass die Erzengel ja eigentlich nur in der Bibel vorkommen und wohl dann auch aus dieser Anunnaki-Matrix sein müssen. Und wieso die alles über uns wissen, könnt ihr ja auch sehen: sie haben eben den Zugang zum Weltgedächtnis und können sich jede Info über dich holen, die dich dann beeindruckt.

Ach ja, das hatte ich ganz vergessen: Ist es nicht interessant, dass ich noch keine Frage gestellt hatte und schon den Hinweis bekam, ich würde einmal selbst (als Leiter) solche Lesungen/Reading-Seminare machen. Ja, das ist die Falle! Dann hätten sie mich an sie gebunden.

Ok, es war mal eine Erfahrung und ich sollte sie machen – es gab keinen Warnhinweis, weder zu mir direkt noch zu meiner Freundin. Also hatte es seinen Sinn.

Nun komme ich zu meinem Fazit:

 

 

Probleme die gerne über die Akasha-Chronik gelöst werden sind folgende:

Ahnen-Belastungen

Wir übernehmen oft ungelöste Ereignisse, Schulden oder Ängste unserer Ahnen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Oft sind diese „mitgetragenen“ Energien die Gründe, für hartnäckige Blockaden oder Begrenzungen in unserem Leben.

Bei einem Reading werden uns diese Ursachen mitgeteilt und wir können sie auflösen.

Frage ist: Brauchen wir dazu wirklich ein Reading?

Ich habe mit dem Tensor abgefragt, ob es in meinem Biosystem solche Blockaden gibt, die durch die beschriebenen Ahnenbelastungen entstanden sind. Ja, es gibt sie. Frage: Kann ich diese jetzt in dieser Zeit einfach in meiner Schöpferkraft auflösen? – JA! Gesagt getan: Habe die unbewussten Schulden und Ängste  und sonsitige einschneidenen Ereignisse energetisch harmonisiert, indem ich sie in allen Zeiten und Ebenen transformiert habe und danach alle Blockaden gelöst, die dadurch in meinem System entstanden sind, sowohl im Unterbewussten, wie im Unbewussten, als auch in der DNS.

Es war also außer mir selbst kein Meister oder Lehrer erforderlich!

Wir können es selbst aus uns selbst heraus. Es braucht die Bewusstheit zu erkennen, dass alles in uns ist und wir es können. Wir haben vergessen, dass wir dazu in der Lage sind. Um das wieder zu erkennen braucht es die Erweiterung des Bewusstseins und dies wird uns derzeit durch die kosmisch Energiezufuhr geschenkt. Bewusstsein und Erinnern sind gerade dabei zu wachsen!

Die Gewissheit, dass wir selbst dazu in der Lage sind, entfacht auch die Kraft der Urquelle, welche als „göttliches Selbst“ in uns ist. Somit haben wir zwei Kraftquellen: eine in uns selbst und eine aus dem Kosmos – beide sind Urquellenkräfte!

Wünsche erhellendes Erwachen in dem stetig steigenden Bewusstsein dieser neuen Zeit! Eure Maggie

 

 

Die Akasha Chronik lesen – kann jeder

Werbung!

https://www.youtube.com/watch?v=GWKDXjFgDrU

Sie ist nicht nur die universelle Bibliothek über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern auch der Schlüssel zur Heilung. Wie das geht, offenbart Steffi Stange in sehr einfacher und verständlicher Weise für jedermann. In vielen Jahren gab sie dieses Wissen in ihren Seminaren weiter. Nun ermöglicht sie allen Menschen den Blick in unendliche Tiefen unseres Seins. Einfache Anleitungen, Übungen und Beispiele führen den Leser Schritt für Schritt in die Akasha Chronik ein. Hierbei vermittelt sie nicht nur wie jeder selbst in der Akasha Chronik lesen kann, sondern auch, wie man die Informationen zur Heilung und zur Auflösung von Blockaden verwendet.

https://www.kopp-verlag.de/Akasha-Chronik-lesen-kann-jeder.htm?websale8=kopp-verlag&pi=B4853899&ci=%24_AddOn_%24

Leseprobe – Akasha Chronik lesen kann jeder

Processing your request, Please wait....
  • Christine:

    Liebe Maggie,
    Danke für diesen Beitrag, ich kann deiner Erkenntnis voll zustimmen…
    „Es war ausser mir kein Meister oder Lehrer erforderlich“ JA !!!
    Wir sind was wir schon immer waren… Mensch und Meister… es geht darum beides in Einklang zu bringen und zu erlauben
    und ich danke dir, dass du zu diesem Bewusst-Sein beiträgst.
    Liebe Grüße

  • gerd:

    Liebe Aufwachende

    hatte schon immer den Eindruck das das im Außen Suchen eine Brechstangenmethode ist – und das die uns unbewußten Belastungen im
    Endeffekt schnuppe sind -wer von den nicht aufwachenden kann sich denn dagegen wehren oder helfen ? es ist ALLES und für JEDEN aufs BESTE
    eingerichtet , dafür sorgen die URKRÄFTE dafür habe ich URVERTRAUEN

    gerd

  • Rosie:

    Jeder kann von sich aus diese morphischen Felder lesen, so sagt es Steffi in ihrem Video und wenn sie es nicht gesagt hätte, wäre dies genau auch meine Behauptung gewesen!
    Durch diesen ganzen Budenzauber mit den höheren Meister und was es sonst noch alles gibt, sollen wir nur klein gehalten werden.
    Allerdings war ich schon ein wenig erschüttert, als ich Deinen Erfahrungsbericht las mit den Hinweisen auf die „Platten“, welche reingeschoben wurden um auszubremsen. Was für eine perfide „Verwaltung“ der Seele, und das bestimmt nicht nur bei Dir allein. Bekam gerade ein wenig Brechreiz. Ich werde mir das Büchlein auch bestellen.
    Apropos 500€ in 15Min. verdienen meist nur Edelprostituierte. Aber manche habens wohl wirklich nötig.

  • Sally Sunrise:

    Hallo ihr lieben Lichtwesen,
    bin ganz „zufällig“ hier vorbeigesegelt…
    Jede/r ist Meister seines Lebens und sollte sich selbst ermächtigen, das auch sein zu wollen. Es kann wirklich jeder in der Akasha Chronik lesen, ich bin vor mehr als 20 Jahren mal bei einer Meditation in der Akasha Chronik gelandet, eine Meditation, die ich nach Anleitung eines Buches gemacht habe. Da stand wirklich ein Lichtwesen bei mir und übergab mir feierlich das Buch meines Lebens. Ich weiß heute, dass dieses Wesen mein Schutzengel war/ ist. Ich schlug es auf und begann zu lesen über meine berufliche Arbeit. Da stand alles haargenau, wie es war und ich war so verdattert, dass ich aus der Meditation rausfiel. Ich habe dann versucht mich noch mal zu konzentrieren, aber es gelang nicht mehr. Seitdem habe ich es nicht wieder probiert.
    Aber ganz sicher ist, dass da kein 8. Chakra mit im Spiel war, das gibt es nämlich nicht, da bin ich mir ganz sicher, denn wenn über meinem Kronchakra noch etwas wäre, dann würde mich das in meiner Anbindung nach oben gewaltig stören! Das mit dem 8. Chakra ist ein gemeiner Trick!
    Wer daran glaubt, der bekommt da was Übles installiert, brrrr, bloß nicht!
    Das mit den 500€ ist typisch asurisch! Bruno Gröning hat in der Nachkriegszeit Tausende geheilt, ohne einen Pfennig dafür zu verlangen, ebenso tut es Braco. Ich trau der Bibel zwar nicht über den Weg, aber Jesus hat auch kein Geld fürs Heilen genommen, da wurde, glaube ich, nichts verfälscht. Und Maggie nimmt auch kein Geld 🙂
    Da ich mich hier unter Leuten wähne, die sich richtig gut auskennen, hätte ich da mal eine Frage, die mich schon seit Jahren beschäftigt:
    Was ist das, was Frau Merkel mit ihren Händen macht??? Wenn ich das beobachte und da hinspüre, dann fühlt es sich bei mir so an, als ob jemand ein Schwert an meine Kehle halten würde, bereit zuzustechen. Ich muss dazusagen, dass diese Stelle eine sehr, sehr empfindliche Stelle ist, weil ich nach einem Unfall als lebensrettende Maßnahme da einen Luftröhrenschnitt gemacht bekam, leider wurde dabei der Nerv zum linken Stimmband gekappt. Jedenfalls fühlt sich das sehr ungut an und hat gewaltig etwas mit Macht zu tun und Durchsetzung. Ob es möglicherweise ein Donnerkeil sein soll? Diese Logen Leute!
    Vielleicht weiß ja jemand was….
    Herz-lichte Grüße Sally Sunrise

  • Birgitt:

    Hallo Sally Sunrise,

    zu „Muddi“ Merkel:

    Von Gor (stehe nicht auf ihn, aber das Folgende stimmt) weiß ich, dass in/hinter dem Hals“chakra“ der Narr sitzt.
    Einer, der unter allen Umständen die Wahrheit sagt.
    Hatte mit einem Dunkelmumpie zu tun und als ich begann über ihn öffentlich auszupacken, geschah Folgendes:
    Mein Sohn und ich schliefen in meinem Bett …er lag auf meiner Seite (was er sonst n i e tat).
    Mitten in der Nacht, wachte er auf und weinte kläglich.
    Er sagte, dass er starke Schmerzen vorne im Hals hätte…als ob ihm dort ein Messer hinein gerammt und Jemand würgt hätte.
    Der Narr in mir sollte also getötet werden.
    Mein Sohn hatte sich für mich geopfert, damit ich weiter die Wahrheit sagen kann.
    Das machte mich sehr wütend und traurig!
    (Stelle an ihm aber -Gott sei Dank!- keine Veränderungen fest).

    Also für mich, klingt es stimmig, was du schreibst.
    Diese Finsterlinge, fürchten nichts mehr, als die Wahrheit und die, die sie aussprechen!

    Es scheint mir, als wäre es eine Art Wettlauf gegen die Zeit.
    Sie zu erkennen/durchschauen…öffentlich anprangern, bevor sie ihr schändliches Werk hier vollenden können.

    Also: posaunen wir es raus, wo wir gehen und stehen!!

    Zu dem Bezahlen/Geld:

    Geld ist (noch) das gängige Zahlungsmittel hier auf Erden.
    Wir alle müssen Essen kaufen/Miete zahlen.
    Dieses: ich darf kein Geld dafür verlangen, sonst werde ich unglaubwürdig, ist
    m. E. von den Dunkelmächten inszeniert.
    Damit diese wichtigen Helfer, bloß nicht auf den grünen Zweig kommen und/oder sich zumindest schlecht dabei fühlen.
    Und immer in ein komische Licht gestellt werden (wie eine Prostituierte).

    Wenn ich zu einem Frisör gehe, erwarte ich doch auch nicht, dass er mir umsonst die Haare schneidet.
    Es sei denn, ich bin mit ihm/ihr verwandt oder befreundet.
    Probleme bekomme ich allerdings, wenn sich Gier (wenn es in die Hunderte geht) offenbart.
    Zumal, es sich dann nicht alle leisten können.

    Ich richte mich danach, was Ärzte pro Patient/Sitzung verdienen (ca. 50 EUR) … das kann mein schmaler Geldbeutel allemal vertragen.
    Obwohl, diese Art Hilfe eig unbezahlbar ist…!!

  • Rosie:

    Liebe Birgitt,
    ich denke nicht, dass jemand mit einem ausgewogenem Gefühl für Fairnes erwartet, umsonst Leistungen in Anspruch nehmen zu können – sei es nun Friseur, Arzt, Heilpraktiker oder spirituelle Beratung! Und manches darf auch teuer sein, wenn der Aufwand es gerechtfertigt.
    Was ist das denn für ein Job, wenn jemand entspannt dasitzt und Botschaften von der „geistigen Welt“ empfängt oder in einer „Bibliothek“ liest? Sicher mega anstrengend!
    Wenn jedoch die Gier siegt unter dem Deckmäntelchen “ ich bringe dir dein Seelenheil oder Gesundheit“ und hunderte oder tausende Euros dafür verlangt als „Energieausgleich“ ( ..lach..), sage ich ein klares NEIN ! Dafür Ist mir meine Energie zu schade.
    Zum Glück darf jeder selbst entscheiden, inwieweit er/sie sich ausnehmen lassen möchte.

  • Birgitt:

    Maggie, nimm das mal ruhig noch mit rein.^^

    Ich finde, dass es eine Frecheit ist, von Maggie zu erwarten/verlangen,
    dass sie „es“ umsonst machen soll/muss.
    Menschen, die so denken, sollten evtl. mal in sich reinfühlen, inwieweit diese anmaßende Haltung, ihrem eigenen Geiz geschuldet ist.
    Nach dem Motto: Oh! Hier gibt es was umsonst!
    Und wenn nicht, ist es nichts wert.

    Geiz ist genauso eklig wie Gier!
    Wenn wir mal ehrlich sind…
    Wir sollten Menschen wie Maggie unterstützen, damit auch sie gut leben kann und sich weiterhin auf ihre Arbeit/Bestimmung konzentrieren kann.
    O h n e einen schalen Beigeschmack.
    Geben wir aus vollem Herzen, damit auch sie es aus vollem Herzen annehmen kann.
    Und ich bin mir sicher: ihre Heilkünste (die sie hat, dass kann ich bestätigen!!), werden noch mehr erstarken, wenn dieses Thema endlich vom Tisch ist.

    In diesem Sinne:
    Machen wir die stark, die es verdienen und schwächen wir die, die uns schaden wollen!

  • Hallo, Sunny Sunrise,

    für mich sieht Merkel´s Raute wie ein Mudra aus – Hakini-Mudra.
    Hilft, sich zu konzentrieren, bessere Atmung und die Aufnahmekapazität zu steigern.
    Ich ertappe mich ab und zu auch dabei!
    Hilft dadurch vielleicht auch, andere über den Tisch zu ziehen – ?

    Wirkt durch die Häufigkeit, Foto für Foto das gleiche Bild, die gleichen Blazer und Hosen, nicht souverän – eher ein Hilfsmittel.

    Ich habe mich schon immer gefragt, woher diese Frau, mit dieser Vita, die Fähigkeit haben soll, unser Land gut zu regieren.

    Sie hat diese Fähigkeit in Wahrheit nicht.
    Woher auch?

    Dass sie ein Ziel hat, das sie aber nicht verrät, ist offensichtlich.

    An ihren Werken könnt ihr sie erkennen.

    Liselotte

  • Jane:

    Zu Braco, den Sally Sunrise erwähnte.
    Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Heiler? Bei meinem 3. Besuch zeigte sich mir ein etwas anderer Braco. Seine Augen waren böse funkelnde rote Steine, sein Gesichtsausdruck hämisch, verzerrt, widerlich grinsend.
    Ich erzählte meiner hellsichtigen Heilerin von meinem Gesicht, sie bestätigte das Geschaute und meinte: er ist von seinem Anfangs guten Weg abgekommen.

  • Tippitop:

    Hallo Sally, hm. Ich möchte dir antworten wegen der Merkel bzw. deiner Frage bezüglich der Kehle (das Thema gehört ja jetzt nicht unter diesen Artikel, aber weil du die Frage gestellt hast ..). Es gibt einmal diesen Zusammenhang mit dem Punkt auf dem Bild des Personalausweises. Im alten Personalausweis der BRD-Deutschen konnte man es deutlich sehen. Es war dort schwarzmagisch ganz bewußt ein roter Punkt direkt an der Kehle aller Deutschen Personalausweisbesitzer angelegt. Wer an so etwas nicht glaubt, dem sei die Frage erlaubt, warum sie es denn machen?? Andere sagen, dass dieser Chakrenpunkt der Kehle der Einlasspunkt für die Dämonen sind. Ob es so ist? Keine Ahnung. Es behindert uns auf jeden Fall in irgendeiner Weise. Mundtot. Sprachlos zu sein. Das zum einen.

    In den satanischen Kreisen wird so etwas wie die ’schwarze Mutter‘ gefeiert. Mit Opferungen und allem Pipapo. Die beiden gehaltenen Dreiecke stehen für das Männliche und das Weibliche. Je nach dem, wie man die Hände hält, kann es schwarzmagisch männlich oder weiblich bedeuten. Die Merkel Raute ist ein schwarzmagisches weibliches Symbol.

  • Bernd:

    Die Beschreibung von „Q“ … äääh… Tippitop deckt sich meinem Informationsstand.

    Mir ging diese Haltung vor Jahren derart auf’n Keks, das ich einen damaligen Geschäftsfreund, der Freimaurer war, danach fragte. Seine Antwort war noch ausführlicher und fürchterlicher, aber die Erklärung von „Q“ Tippitop bringt es auf den Punkt.

  • Sally Sunrise:

    Hallo Ihr Lieben,
    danke für die vielen Erklärungen! Sie bestätigen mein Gefühl bezüglich Frau Merkels Handzeichen. Das Halschakra steht für Selbstdarstellung und Durchsetzungsvermögen. Diese Logenfrau will sich und ihr Ding gegen Jeden und Alle durchsetzen und zwar mit schwarzmagischer Gewalt und offenbar macht sie es ganz dreist und öffentlich, also, da gehört schon was dazu! Hat ja auch geholfen die 4. Legislaturperiode zu ergattern.
    Dass schwarze Magie im Spiel ist, wird immer ungenierter in die Öffentlichkeit gebracht, ich denke da an Bayern München, die jetzt vor der 26. Meisterschaft stehen. Wenn’s nicht so böse wär, fände ich das schon komisch, aber so verkneife ich mir den Lacher und schüttle nur noch meinen Kopf.
    Liebe Rosi, ich wollte keinem, der für seine Leistung Geld verlangt, auf die Füße treten, aber 500€ sind schon echt Wucher, da muss eine arme alte Frau viel für stricken, wie man so sagt…
    Ich selbst nehme für Hilfeleistung nichts, wenn ich allerdings in der Woche sehr regelmäßig für andere tätig wäre, würde ich auch überlegen…
    Meine beiden Heilerfreundinnen stellen diskret ein Sparschwein auf. Jeder so, wie er es fühlt.

    Sally Sunrise 🙂

  • Tippitop:

    @Sally .. Der große Hund ‘Mabus’ war nicht Adolf ‘edler Wolf’, sondern Pacelli. Was dann folgte war .. Dr. Mabuse.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30