Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Für neuste Meldungen klicke bitte Strg und Ende (re oben). Dann kommst du an die letzten Kommis

 

Liebe Bewusstseinsreisende!

In diesem Bereich werden negative Nachrichten in den Focus unseres Bewusstseins gestellt. Warum?

Sollten wir denn nicht besser nichts Negatives anschauen?

Ich sage: Doch – ich schau es an, nicht indem ich meine Energien oder Emotionen hinein tauche, sondern indem ich mit meinem Licht der Wahrheitsfindung hinein leuchte, um die Dunkelheit, die Lügen und die bösen Absichten zu erkennen und ans Licht zu bringen, wo sie nur noch halb so dunkel aussehen.

Dabei ist es wichtig, die Informationen zwar wahrzunehmen und einzuordnen, sich aber nicht emotional davon beeinflussen zu lassen

Warum kann die Dunkelheit überhaupt so viele tausende Jahre schon bestehen? Weil niemand sich drum schert, weil niemand das Licht anmacht, weil niemand die Lügen in lichtvolle Wahrheiten verwandelt. Nur mangels Licht kann die Dunkelheit so lange bestehen. Nur mangels Wahrheit kann die Lüge ungeniert und unaufhaltsam ihre üblen Früchte treiben. Und auch wenn es alles nur ein Spiel sein sollte, so wollen wir doch mal sehen, ob nicht doch die Lichtspieler am Ende gewinnen!

Erkennen wir also, dass es genügt, die Lügen zu beleuchten, sie ans Licht zu zerren, wo sie einfach zerfallen. Dazu ist weder ein Schwert noch eine Bombe nötig, sondern nur einfach viel Wahrheitslicht, das uns die bösen Absichten bewusst werden lässt! Ignorieren hilft nicht – im Gegenteil: Anschauen im Licht der Wahrheit! Bewusstheit! – und dann ein klares NEIN! – am besten in einem kollektiven Zusammenschluss! NEIN! – wir sind für Licht, Wahrheit und Frieden – und es geschieht nach dem Willen der menschlichen Schöpfer dieser Erde!

Schließt euch zusammen und deckt das dunkle Spiel auf! Sicher gibt es auch in eurer Umgebung, in eurem Spielfeld so einige Optionen, die sich letztlich lohnen!

 

Im Kommentarbereich habt ihr die Möglichkeit aktuelle Nachrichten aber auch eure eigenen aktuellen Beobachtungen und Meinungen zu posten.

Hoffe auf gute Beteiligung!

Und wünsche eine aufbauende Bewusstseinsreise!

Maggie D.

 

PS. Die hier geposteten Meinungen sind nicht gleichzusetzen mit den Ansichten der HP-Betreiberin und auch nicht mit der gesamten Leserschaft der Bewusstseinsreisenden. Es sind, wie meist, nur wenige Menschen aus Tausenden, die sich offiziell beteiligen. Sie ergeben nicht das Bild des Bewusstseinsreisenden, bitte bedenke das, was immer du dort liest und dich aufregt.

Zu den Kommentarbestimmungen lies bitte im Impressum.
Bitte schreibt nicht einfach aus einer emotionalen Stimmung heraus, sondern schlaft noch mal drüber, wenn ihr euch sehr aufregen müsst. Meist geht es dann am nächsten Tag viel sachlicher und anständiger. Bedenkt auch, dass wir alle auf dem Weg sind, doch jeder an einer anderen Station oder eben auf Nebenstraßen. Ihr könnt euch entscheiden, den Mitreisenden auf seiner Reise behilflich zu sein oder sie zu behindern. Ihr könnt euch aber auch entscheiden euch lediglich hier nur selbst darzustellen und diese Plattform dazu zu benutzen, einmal mehr einfach nur eure Sicht der Dinge ins Quantenfeld zu stellen. Selbstprüfung wäre hier nicht schlecht.

Ich hoffe ein jeder trifft seine Entscheidung in Liebe!

Bitte melde dich bei mir per Mail, falls du technische Probleme mit den Kommentaren hast.  Ich habe nicht die Möglichkeit jemanden grundsätzlich zu blockieren – falls dieser Eindruck entsteht, bitte nachfragen! Manchmal schalte ich die Kommentare erst am Abend alle frei. Bitte um Verständnis – ich habe auch ein Privatleben.

Und ich wünsche weiterhin eine erkenntnisreiche Bewusstseinsreise!

Maggie Dörr

 

Maggie D.:

Liebe Bewusstseinsreisende!
Ich habe eine Entscheidung getroffen auf anraten einiger Mitleser und Kommentatoren:

Ich werde demnächst die Kommentare, welche nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben, löschen, denn ich möchte das jeweilige Thema so konzentriert wie möglich halten. Alles andere sind Zeiträuber für die Menschen, die Information zum Thema suchen.
Man kann ja mal kurz abschweifen, klar, aber wenn man merkt oder sogar möchte, dass der Austausch weiter gehen soll, dann sollte man in einen anderen Bereich wechseln.

Bei neuen Lesern werde ich sicher erst einmal darauf hinweisen, doch wenn sie ihre Kommis nicht verschieben wollen, wie diese Woche geschehen, dann lösche ich sie.

Einige werden sich freuen, dass ich mich endlich dazu durchgerungen habe. Andere werden mich, wie schon geschehen, des Kontrollwahns beschuldigen. Man kann es nicht jedem recht machen. Aber einige spüren halt auch die Negativenergien sehr stark, die zeitweilig aus dem Kommentarbereich fließt und denen möchte ich ebenfalls entgegen kommen.

Also bitte versucht mich zu verstehen!
Das hat nichts mit Zensur zu tun, sondern dient der Erhöhung der Qualität der Themen und der besseren Konzentration auf das Wesentliche.

Danke! Maggie

Processing your request, Please wait....
  • Maggie D.:

    Welch eine Botschaft!

    http://alles-schallundrauch.blogspot.pt/2016/12/die-bilderberg-seite-wurde-gehackt.html

    Die Bilderberg-Seite wurde gehackt
    Samstag, 31. Dezember 2016 , von Freeman um 09:00

    Wenn man auf die offizielle Seit der Bilderberg-Gruppe geht, bilderbergmeetings.org, dann ist der bisherige Inhalt durch einen anderen Text ersetzt worden. Anonyme Hacker haben eine Botschaft für die 120 „reichen politischen Elitisten 1% dominierenden Schwänze“ seit Freitag hinterlassen, die sich jedes Jahr seit 1953 im Geheimen treffen. Sie haben entschieden, die Webseite zu übernehmen und ihre Botschaft mit der Welt zu teilen. Hier der „screen shot“ den ich gemacht habe.

    Hier die Botschaft der HackBack-Bewegung, die aus einem Ultimatum besteht:

    ————–

    Worte sind nicht genug um euch zu sagen, wie sehr wir euch verachten und euer dominierendes Verhalten.

    Kein Mensch steht über andere und ihr werdet es lernen müssen.

    Liebe Bilderberg-Mitglieder, von jetzt an hat jeder von Euch 1 Jahr (365 Tage), um zu Gunsten der Menschheit zu arbeiten und nicht für eure privaten Interessen.

    Sonst werden wir euch finden und wir werden euch hacken.

    Beachtet die aktuelle Situation: Wir kontrollieren eure teuren vernetzten Autos, wir kontrollieren eure Sicherheitsgeräte in euren Häusern, wir kontrollieren den Laptop eurer Tochter, wir kontrollieren das Handy eurer Frau, wir hören eure geheimen Treffen ab, wir lesen eure E-Mails, wir kontrollieren die Smartwach eures bevorzugten Escort-Girls, wir sind in eurer geliebten Bank drin und wir lesen euer Vermögen.

    Ihr werdet nirgends wo es Strom gibt sicher sein.

    Wir werden euch beobachten, von jetzt an arbeitet ihr für uns, für die Menschheit, für die Bevölkerung.

    Wir nehmen an, diese Drohungen sind weniger höflich als der Welt „1% reichsten dominierenden Schwänze“ es gewohnt sind.

    —————–

    UPDATE: Bis Samstag kurz vor 12:00 Uhr stand die Botschaft noch auf der Bilderberg-Seite. Mal schauen wann die aufwachen, sie sind gehackt worden.

  • Kate:

    Maggie,
    ein Gutes (oder besseres) Neues Jahr wünsche ich Dir und allen Mitschreibenden!!!
    (ich muss noch ein paar Stunden warten).

    Mögen Deine Willensbekundungen Früchte zeitigen, die ich ganz und gar von Herzen unterstützen kann.

    …ich habe das auch gelesen…o.g. ist nicht ganz vollständig und wie es aussieht hat Anonymous die Seite (wer ist Anonymous ?- ich weiss, das sind die Leute mit den Masken, aber wer steckt wirklich dahinter? Hat jemand eine Ahnung?) mit einer mir unbekannten Gruppe das ‚gehackt‘. Ich hoffe, dass das stimmt, dass das ein Hack ist und nicht von den „Betreibern“ der Webseite selbst reingestellt wurde. Ihr wisst ja, man muss inzwischen mit allem rechnen!

    Mich beschleicht so ein Gefühl als ob das der Auftakt für die ‚offizielle/angebliche‘ Beseitigung‘ der Elite ist um das Volk zu täuschen! FUER ETWAS ANDERES viel SCHLIMMERES…nur so ein Gedanke.
    LG Kate

  • Wilfried:

    Eine ungewöhnliche Situation ist mit den amerikanischen Flugzeugträgern eingetreten. Alle 10 sind in ihren jeweiligen Heimathäfen oder in einer Werft. Kein einziger ist irgendwo auf den Weltmeeren unterwegs. Keiner im Atlantik, im Mittelmeer, im Persischen Golf oder im Pazifik. Das hat es seit dem II. Weltkrieg meines Wissens noch nie gegeben. Was kann der Grund sein, alle gleichzeitig zurück zu berufen?
    Es gibt Marineoffiziere die ihre Bedenken äussern und sagen, wenn jetzt irgendwo auf der Welt was passiert, dann haben die Vereinigten Staaten keinen Flugzeugträger in der Nähe der eingreifen kann. Es würde mindestens zwei Wochen dauern bis ein Verband oder „Carrier Group“ auslaufen und einen „Brandherd“ erreicht.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/01/alle-us-flugzeugtrager-sind-in-ihren.html
    (Ist in den Ozeanen etwas geplant? Oder stürzt ein riesen Komet vom Himmel? Was geht da vor? Vor was wollen die Amis ihre Flugzeugträger schützen?

    • Maggie D.:

      Boahh Wilfried – das ist ja ein Hammer!

      Könnte tatsächlich eine Vorbereitung für die menschenausgelöste Welle sein, über die ja schon oft gesprochen wurde oder aber es läuft was mit Nibiru?

      Könnte jemand, der leicht englisch lesen kann, mal bei someonesbones auf der Seite schauen?

  • gerhard oßwald - Was können wir TUN?:

    Liebe Mitreisende,
    Wenn wir was ändern wollen, müssen wir ins tun kommen, Goethe sagte:Erfolg hat 3 Buchstaben „TUN“.Was können wir tun außer rumdiskutieren, philosophieren, rumstreiten, rechthaben wollen, erniedrigen, abwerten usw. Die meisten Kriege können nur deshalb geführt werden, weil Deutschland kein Friedensvertrag und sich in einer Diktatur befindet,von National-Zionisten gesteuert, und warum weil wir deutschen nicht in der lage sind, uns zusammen zu raufen, um eine Verfassung zu machen.

    Es gibt zwei Lösungsvorschläge: https://www.verfassunggebende-versammlung.ru/content.php?url=page/willkommen/
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=www.staatenlos.info

    Was hält uns davon ab, uns einzuklinken, meistens endlose Diskussionen, bis der zug abgefahren ist, und ich glaube wir sind nicht in der Lage noch großartig rumzueiern, wir sollten „diese“ schon in die Hand nehmen.
    Selbst Antje Sophia Lachenmayr spricht diese letzte Chance aus und rät dringend zum Handeln.Ich selbst habe mich für beide Optionen entschieden, und auch schon durchgeführt.
    Ich hoffe es werden sich viele daran beteiligen, es ist aus meiner Sicht das einzigste, was wir momentan tun können, um die Ursache zu bekämpfen, und einen Weltfrieden herbeiführen können, zumindest sollten wir es versuchen.
    Wünsche allen ein klärendes, friedvolles 2017.
    Lichtvolle grüße
    Gerhard

  • gerhard oßwald:

    Hier noch der Link zu Antje Sophia Lachenmayr
    https://www.youtube.com/watch?v=DFFpvh34z2o

  • gerhard oßwald:

    und noch was, was ich für sehr wichtig halte.
    Die Barcodes auf sämtlichen Produkten, vor allem auf Lebensmittel, entweder durchstreichen, oder eine liegende acht wirkungslos zu machen.

  • Wolfgang:

    Hallo Maggie
    Das mit Paraguay ist so eine Sache, Clair la Belle empfiehlt ja auch das schöne Paraguay.

    Paraguay hat die Grösse von D und CH zusammen und nur 7 Mil. Einwohner, also relativ unberührtes Land. Die höhsten Berge sind da ca. 800m, also nicht gerade hoch.

    Der Link von Wilfried Rudolf Franke der sich in Paraguay eine Burg gebaut hat ist sehr interessant.
    Eines sollte man aber beachten,

    1. Ein Teil der Eliten haben Paraguay als Fluchtort ausgewählt, sollten sie davon gebraucht machen, wird es da nur noch wimmeln von Militärs und Polizei inkl. Spezialeinheiten.

    2. Harald Kautz Vella hat u.a. erwähnt, dass sich in Paraguay grosse Vorkommen von Black Goo befinden sollen? Um welches Black Goo es sich da handelt weiss ich nicht mehr, klingt jedenfalls nicht so einladend.

    3. Wilfried Rudolf Franke berichtet auf seiner HP, dass der vorige Präsident mit den VSA nicht so kooperiert hat, der neue Präsident hat da schon ein offenes Ohr für die VSA, welch ein Zufall 🙂
    Jedenfalls würde er den VSA alles bewilligen was sie wollen und sie wären auch schon am Öl suchen.
    Jetzt stell dir vor, die finden da grosse Ölfelder, dann würden die VSA in Paraguay den Ton angeben, die Regierungsmitglieder wäre nur noch Marionetten, wenn sie es nicht schon lange sind? Evtl. die Bevölkerung spalten und ein Bürgerkrieg auslösen damit sie in aller Ruhe die Ressourcen abbauen können. Siehe Irak, Lybien, Syrien, etc…

    4. Es gibt ja Pläne darüber, Süd- und Nordamerika zu einem Land inkl. einer Regierung zu vereinen, genau das was man in Europa mit der EU versucht. Dann wäre es schon wieder aus mit Fluchtort Paraguay?

    Hab hier nur mal einige wenige Punkte aufgezählt die evtl. zum DENKEN anregen sollten, so schön frei und schön wie es jetzt in Südamerika noch ist, so schnell kan die VSA dies ändern da es ja alles vor der Haustüre der VSA liegt.

  • Wilfried:

    Was sagt uns das ?? USA ziehen erstmals alle Flugzeugträger aus Weltmeeren ab

    FREUNDE, da seht ihr, was hinter den Kulissen für ein MACHTKAMPF geführt wird…die sog. FREUNDE würden alles opfern, uns sowieso,es geht ums eigene FELL….!! Nicht umsonst sind INFOS über GEOTEKTONISCHE WAFFEN lanziert worden aber die WELTENVERBRECHER wissen auch, dass sie da nicht die SPUR einer CHANCE gegen die‚ aussergewöhnliche‚ russische PHYSIK haben und das der PLANET nach FRIEDEN schreit, nicht nach TOD und VERNICHTUNG….!! Dieses SATANSPACK weiss, dass die UHR abgelaufen ist, möchten aber soviel “ SEELEN “ mit in den Tod reissen…
    https://techseite.wordpress.com/2017/01/02/was-sagt-uns-das-usa-ziehen-erstmals-alle-flugzeugtraeger-aus-weltmeeren-ab/

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/02/usa-ziehen-erstmals-alle-flugzeugtraeger-aus-weltmeeren-ab/
    (Die Küsten Gebiete sollte man in nächster Zeit vielleicht besser meiden)
    Riesen Haarp Erdbeben im Ozean…??

  • Wolfgang:

    Ein gut gehütetes offenes Geheimnis: Washington steckt hinter Indiens brutalem Bargeld-Experiment

    http://norberthaering.de/de/27-german/news/746-washington-und-indiens-bargeld#weiterlesen

    Warum wundert einen das nicht? Die VSA haben einfach überall ihre Finger drinen!
    Obwohl man sich der Gefahr bewusst war, dass hier tausende armer Inder auf der Strecke bleiben, wurde dies durchgezogen, unglaublich, und über eine Miliarde Menschen spielen auf Kommando mit, ich glaub’s einfach nicht!

    Dann wissen wir auch wer hinter der Bargeldreduzierung in Europa dahintersteckt, zweite Schritt wäre dann die völlige Bargeldabschaffung.

  • sonne:

    @ gerhard Oßwald

    besser durchstreichen ……. die liegende 8 sollte man nicht mehr verwenden,so sagt man??

    sie schwingt jedenfalls sehr niedrig, also eher im krankmachenden bereich

  • Maggie D.:

    „Vorbereitung eines Angriffskriegs“ aus Strafgesetzbuch gestrichen: § 80 StGB entfällt am 01.01.2017

    2. Januar 2017 von beim Honigmann zu lesen

    Die „Vorbereitung eines Angriffskrieges“ ist durch Beschluss des Bundestages seit heute nicht mehr im Deutschen Strafgesetzbuch gelistet.
    Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek Foto: über dts Nachrichtenagentur

    Das Strafgesetzbuch in einer BibliothekFoto: über dts Nachrichtenagentur

    „Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.“

    So hieß es bis zum 31. Dezember 2016 im Paragraph 80 des Deutschen Strafgesetzbuchs. Seit 1.1.2017 0:00 Uhr gibt es diesen Paragraphen nicht mehr. Pünktlich zum Sylvester-Feuerwerk wurde das Gesetz § 80 StGB gestrichen. Dies geschah auf einen Beschluss des Deutschen Bundestages hin, der schon am 1. Dezember 2016 gefasst worden war.

    Mit dem Angriffskriegsparagraphen wurde auch der § 80a „Aufstacheln zum Angriffskrieg“ geändert. Er heißt ab heute „Aufstacheln zum Verbrechen der Aggression“.

    Der Deutsche Bundestag folgte mit seiner Abschaffung des Angriffskriegs-Paragraphen einer Beschlussempfehlung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz. Hier das Bundestags-Protokoll, dass die Abschaffung belegt, als PDF.

    Überdies listet die juristische Webseite „buzer.de“ genauestens sämtliche Änderungen des Völkerstrafgesetzbuches, die mit dem 1. Januar 2017 in Kraft treten:

    http://www.buzer.de/gesetz/12344/index.htm

    http://www.buzer.de/gesetz/6165/v202631-2017-01-01.htm

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/vorbereitung-eines-angriffskriegs-aus-strafgesetzbuch-gestrichen-%c2%a7-80-stgb-entfaellt-am-01-01-2017-a2013551.html

    .

    Gruß an die „Gesetzlosen“

    Der Honigmann

  • Wolfgang:

    Es gibt aber auch ein Kommi beim Artikel auf der HP von Honigman

    DET schrieb:

    Dieser § 80 wurde schon 1946 vom damaligen Kontrollrat
    lt. Kontrollratsgesetz 11 aufgehoben.
    Warum man das erst jetzt getan hat wäre etwas für das Wahrheitsministerium.

    Sollte dies wahr sein, ist es verständlich, dass der Paragraph 80 gestrichen wurde.
    Habe es aber nicht überprüft.

  • Kate:

    Hallo Wolfgang…
    na klar, jetzt werden die ‚Auswanderungswilligen‘, die aus D rausgehen wollen/rausgeschmissen werden nach Paraguay gelotst, damit sie dann dort wieder als ‚minions‘ ein Wirtschaftswunder in Lateinamerika vollbringen können.
    Ich habe mal auf der HP dort gestöbert…ein Graf !!! ach schau an…mit ganz vielen Konditionen bevor man da überhaupt dran denken darf sich ‚einzumieten‘. Oh Mann !!! Brauch ich das? Natürlich nicht!
    LG kate

  • Wilfried:

    Paraguay… ein Land das bis vor kurzer Zeit kaum jemand kannte, wird in letzter Zeit immer öfter erwähnt… was steckt dahinter?
    Ihr habt bestimmt schon alle mitbekommen das ich in diesem Land wohne. Bin hier geboren und lebe jetzt schon 48 jahre in Paraguay, ich war selten ausser Lande. Wenn ihr im Internet etwas über Paraguay lest, werdet ihr zu 99% nur von einen Teil Paraguays informiert. Dieser Teil heisst Ost Paraguay, das ist der schönere Teil (Natur, Landschaft) auch Bevölkerungs reichste Teil Paraguays.

    Da zieht es die meisten Auswanderer hin. Da ist auch Claire la Belle, der Wilfried Rudolf Franke (Graf) und da liegt auch das Black Goo, da bin ich mir aber noch nicht zu 100% sicher wo es genau liegt, das ist das Ausserplanetarische negative Black Goo, das durch ein Sternentor herein geholt wurde kurz bevor Atlantis unterging, so Kautz Wella. Übrigens, dieses Black Goo hatte ein jeder SS Soldat bei sich, oben am Messer Knauf das jeder am Körper trug im 2. Weltkrieg. Das machte sie Gefühlslos und unberechenbar. Dieses Black Goo soll die negativste Ausstrahlung haben das je auf Erden gefunden wurde.
    Fragt euch alle mal, warum die Nazis sich alle nach dem 2. Weltkrieg in Paraguay und Argentinien aufhielten und warum die Elite sich jetzt wieder in Paraguay Fluchtburgen sucht… ist es wegen dem Black Goo???

  • Wilfried:

    2. Teil Paraguay… Wie schon erwähnt ist Ost Paraguay der Teil wo die meisten Paraguayer leben und ihr werdet euch wundern. Ost Paraguay ist ungefähr so groß wie die Schweiz und da leben ungefähr 6 millionen Leute. Dann gibt es noch den anderen Teil von Paraguay (West Paraguay) aber besser bekannt als der Chaco Paraguayo. Dieser Teil ist so groß als Deutschland und da leben nur 1 million Leute und da lebe auch ich. Ihr merkt schon den krassen Unterschied. Stellt euch einfach Deutschland mit einer million Leute vor, dann wisst ihr bescheid. Sehr viel Land, aber fast keine Leute.
    Warum ist das so? Der Chaco hat eine sehr rauhe Natur, klimatisch auch was Natur anbelangt. Heiß, kalt, Staub, Sand, trocken, manchmal Sturz Regen, Spinnen, Schlangen, Skorpione, Ungeziefer aller Art, kein Wasser, kein See, kein Fluss, Busch, Sträucher aller Arten, Dornen, Kakteen, Gräser, Flachland.
    Die einen mögens die anderen gar nicht. Wer es Wild West mässig liebt, könnte gefallen dran haben. Hier in diese Wildnis wurden vor 70 Jahren deutschstämmige Mennoniten (religiöse Gemeinschaft) die auf der Flucht aus Russland im 2. Weltkrieg waren, geschickt. Darunter auch meine Großeltern und Eltern. Paraguay suchte damals fleißige Bauern um den Chaco urbar zu machen. Weil nur Indianer und Banditen im Chaco hausten, wagte sich keiner tief im Chaco rein. Welch Glück das es Flüchtlinge gibt. Hier möchte ich auf ein Buch aufmerksam machen und darum ging es mir eigentlich, wenn Maggy es erlaubt. http://www.migrosmagazin.ch/menschen/portraet/artikel/von-den-fesseln-der-freikirche-befreit
    Von den Fesseln der Freikirche befreit
    Roni Bärg ist bei Mennoniten im Chaco Paraguay aufgewachsen. Mit 25 floh sie in die Schweiz, nachdem sie von ihrem Ehemann misshandelt worden war. Frauen mit eigenem Willen seien eine Bedrohung für die Freikirche, sagt die heute 43-Jährige. Ihre Erfahrungen hat sie in einem Buch verarbeitet.
    Das Buch heisst: Mit den Wolken fliegen – Autorin Roni Bärg
    Ich kenne diese Roni persönlich, ich war oft bei ihnen, als sie noch mit ihren ersten Mann zusammen war. Wie es in wirklichkeit damals in ihr ausgesehen hat, habe ich erst erfahren als ich dieses Buch gelesen habe. Wer ein wenig mehr vom Chaco wissen will, empfehle ich dieses Buch zu lesen, es beschreibt sehr genau wie hart es hier teilweise zugeht. Es ist jetzt ganz neu erschienen.

  • Kate:

    Hi Wilfried…schoen, Dich mal wieder zu sehen…auf ein neues Jahr. Wie geht’s Dir und Anhang? Incl. der Tiere…kanst ja privat schreiben…
    Fühlst Du denn etwas insofern als dass Du persönlich von irgendetwas in deinem Land betroffen bist?
    LG Kate

  • Wolfgang:

    Hallo Wilfried
    Woher hast du die Informationen mit den SS Soldaten? Hab ich so noch nirgends gelesen? Hast du hier eine Quelle?

    Da du in Paraguay aufgwachsen bist und so gut wie nie ausser Landes warst, schreibst du aber ein perfektes Deutsch 🙂

    Deswegen schrieb ich auch diesen Kommi, warum wird so oft Paraguay (generell Südamerika) als Fluchtort erwähnt? Klingt immer auf den ersten Blick alles so SUPER und SCHÖN aber beim zweiten hinsehen sieht es dann wieder anders aus, vor allem, dass man die VSA vor der Haustüre hat, da kann sich schnell sehr viel zum Negativen ändern wenn es die Herren in Washington so beschliessen oder sie dazu gezwungen werden.

    Gem. Claire la Belle wird den Menschen nach Aufarbeitung ihres Karmas (aus der Vergangenheit) in der Durchlichtungsanalyse ja am Schluss von Jesus direkt der Fluchtort bekannt gegeben, für einige ist/war dies Paraguay wie für Claire selber auch.
    Gut, jetzt muss man natürlich schon einen starken Glauben haben, dass Jesus einzelnen Menschen das so nachelegt das sie in Europa alles aufgeben und nach Paraguay gehen. Will hier Claire la Belle nichts unterstellen, kann ja alles so sein wie sie berichtet? Habe dieses Prozedere bei Claire ja nie durchlaufen, deswegen habe ich auch hier keine Erfahrungswerte. Eigenartig ist aber auch, dass es generell wenig Erfahrungswerte von Menschen gibt welche sich öffentlich dazu äussern?

    Eines ist aber schon kommisch, warum Paraguay, wenn dort grosse Mengen an negativen Black Goo liegen sollen und die Eliten dort Domizile unterhalten?
    Würde heissen, man geht direkt in die Hölle des Löwen und und wiegt sich in Sicherheit?

    • Maggie D.:

      Auf den letzten Satz:

      Ja, man geht in die Hölle des Löwen Jahwe, denn das ist der VADDER von Claire LaBelle!

  • Wilfried:

    Hallo Kate… ja auf ein neues Jahr. Mit den Tieren geht es lustig weiter. Jetzt sind noch zwei Kaninchen hinzugekommen. Die sind wohl jemand ausgebüchst. Die Affen kommen immer noch, aber verschwinden auch zeitweilig.
    Wir sind hier alle wohlauf. Du fragst ob wir hier irgendwie vom Land betroffen sind. Ich würde sagen wenn du wegen dem Black Goo meinst, dann nein. Ich denke mal auch kaum das jemand hier im Lande davon weiß. Aber eine Sache macht mir ein wenig Sorge. Wir haben nur eine Aspaltierte Zufahrt Strasse die bis zur Hauptstadt Asuncion nach Ost paraguay führt und das sind ungefähr 500km. Über diesen Weg geht die ganze Hauptversorgung für den ganzen Chaco. Diese Strasse ist in einen katastrophalen Zustand. Man rechnet noch ungefähr 3 Monate dann geht gar nichts mehr. Und wer die Behörden hier im Lande kennt, der weiss das in 3 Monate noch gar nichts passieren wird. Ich habe ein wenig den Verdacht man will uns von der Aussen Welt abschneiden. Schaut euch das mal an.
    https://wochenblatt.cc/in-zwei-monaten-steht-alles-still/
    Wer nah am Fluss wohnt, hat Glück.
    https://wochenblatt.cc/neue-transportmoeglichkeit-in-den-chaco/

  • Wilfried:

    Hallo Wolfgang… auch dir auf ein neues Jahr und Maggie wünsche ich es auch wie auch allen anderen.
    Das mit die SS und Black Goo habe ich auch von Kautz Wella, er hat es in einen seiner Videos erwähnt. Ja Südamerika ist der Vorhof der VSA. Paraguay wird schon seit Jahrzehnten von VSA beinflusst. Kommt mal ein Präsident dran der Monsanto die Tür zu machen will wie Lugo vor ein paar Jahre, dann wird der kurzer Hand weggeputscht. Aber der Lugo gibt nicht auf, er will wieder kandidieren und hat auch grosse Chancen gewählt zu werden. Auch hier will das Volk einen Wandel.

  • sonne:

    hey maggie …. das buch gibt’s bei kopp:) halt ein bisschen teuer:(

    Baerg, Roni

    Mit den Wolken fliegen

    Bericht aus einem fernen Leben

    Verlag: Zytglogge-Verlag
    Artikelnummer : A4009649
    ISBN-13: 9783729609266

    Preis: 36,00 €
    kopp

  • verobo:

    Liebe Maggie,
    ich finde die Stelle nicht mehr, an der Du fragtest, warum Jo Conrat, Michael Vogt u.s.w.
    Typen wie Gor, Sananda, Grabovoi u.s.w. in die Sendung nehmen.

    Die gleiche Frage habe ich auch mal gestellt und bekam die Antwort, dass die Herren, ohne ihre persönliche Meinung , damit jedem eine Chance geben……
    Dass sie damit auch für das Böse Werbung machen und Energien aussenden, die Gutes will und Böses schafft, ist ihnen scheinbar nicht bewusst.

    Es ist die Zeitqualität, dass wir aus unserer Bequemlichkeit raus kommen müssen, selber alles prüfen müssen, bevor wir etwas glauben. Es ist so verführerisch, sich auf „Klügere“ zu verlassen oder auf Vertrauenspersonen. Denn auch sie machen mal Fehler, übersehen etwas, prüfen nicht alles, oder haben nicht den Durchblick. Vielleicht ist die Unvollkommenheit Fehler zu machen ein Merkmal der Menschlichkeit?

  • sonnenblume:

    Hallo verobo,

    Mein Gefühl sagt mir, daß auch Michael Vogt oder Jo Conrad es einfach
    nicht erkannt hatten, daß diese Leute „nicht astrein“ sind. Es ist
    auch nicht einfach, diese Typen, die sich im Lichte tarnen, auch
    immer gleich zu durchschauen. Darum ist es so wichtig, daß wir
    alle s e l b s t unsere Wahrnehmungen trainieren, ganz besonders
    die Herzenswahrnehmung, weil diese nicht manipuliert werden kann
    und auf der tiefen Gefühlebene agiert.
    Im Idealfall sagt uns das Herz „Achtung“ und der Verstand bekommt
    dann heraus, warum.

  • Kate:

    Hallo in die Runde….

    mein Gefühl sagt mir, die haben es nicht nur nicht erkannt!
    Die stecken alle unter einer Decke und protegieren sich gegenseitig. Ich finde alle Beteiligten bei allen Gastgebern und umgekehrt. Schon mal gemerkt?
    Woher kommt denn die Kohle solche ‚Sender‘ in doch ziemlich grossem und REGELMÄSSIGEN Umfang zu finanzieren? Spenden allein? Nein, da glaub ich nicht dran.

    LG Kate

  • Wolfgang:

    Auch ich wünsche allen hier im Forum noch ein Gutes Neues Jahr 2017 🙂

    Hab hier gerade wieder einen Artikel in den DWN gefunden:

    Griechenland geht nächsten Schritt bei Bargeld-Abschaffung
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/04/griechenland-geht-naechsten-schritt-bei-bargeld-abschaffung/

    Was hier u.a. erwähnt wird lässt nichts gutes hoffen,

    „Regierungen auf der ganzen Welt gehen derzeit mit verschiedensten Maßnahmen gegen die Nutzung von Bargeld vor. Bargeld stellt für die Bürger die praktikabelste Art und Weise dar, ihre Ersparnisse vor dem Zugriff von Regierungen und Banken zu schützen.“

    Hier sieht man wieder, egal was es für Diskrepanzen bei den Regierungen weltweit untereinander gibt, in vielen Themen sind sie sich anscheinend alle einig, eine davon ist das Bargeldverbot voranzutreiben.
    Hört man irgend etwas von Trump, Putin oder anderen Oberhäuptern in Bezug auf das Bargeldverbot, nichts, die meiden das Thema komplett und im Hintergrund wird fleissig vorbereitet und umgesetzt. Sollte sie doch mit dem Thema konfrontiert werden wird alles nur runtergespielt.

    Das sieht man wieder, dass die alle unter einer Decke stecken, das meiste was hier im Mainstream oder alternativen Medien berichtet wird ist Show und soll die Leute nur ablenken. Die wollen das Bargeldverbot um jeden Preis peu à peu durchsetzen und die Menschen realisieren das gar nicht was hier am laufen ist bzw. wie das schlussendlich endet wird.
    Und so ist es mit vielen anderen Themen auch, Gesetze werden ohne grosses Aufsehen verabschiedet, Abkommen werden hinter verschlossenen Türen abgeschlossen, etc… keinen interessiert es bzw. wissen nichts davon.

    Glaub, 2017 wird noch so einiges kommen und wie zu sehen ist geben die Wahnsinnigen recht Gas was die Umsetzung ihrer Pläne betrifft.

  • Marline:

    gerade bei den Kanal „QuerdenkenTV“ und „Time To Do“ habe ich das Gefühl, dass sie sehr kommerziell sind und Produkte auf dem spirituellen Sektor verkaufen wollen. Ich hatte mal den Kontakt mit jemanden, der wollte sein Buch bei Michael Voigt vorstellen. Der sollte erst mal 3000,- Euro bezahlen für so ein Interview.Das hat mich schon ziemlich nachdenklich gemacht und lässt mich einiges in anderem Licht sehen. Es treten dort also überwiegend Leute auf, die Geld mitbringen und welches verdienen wollen.Es wird also voll das alte System bedient.

  • sonnenblume:

    Zitat Kate:

    „Die stecken alle unter einer Decke und protegieren sich gegenseitig“

    Beim Jo sehe ich das auf keinen Fall so, er ist authentisch und
    ehrlich. Ich „beobachte“ ihn nun schon seit vielen Jahren.
    Beim Michael ist es für mich ein „Jein“.

  • sonne:

    hab da was gefunden …. Posts Tagged ‘Monarch’

    New Age Mind Control sexueller Missbrauch Außerirdische Simon Parkes Jo Conrad Monarch Icke

    https://www.youtube.com/watch?v=Rr7St6fE3f4

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/monarch/

    • Maggie D.:

      Ich sehe dieses Video mit soooo gemischten Gefühlen! Nicht weil Gottschalk Fritz Springmeier ein Buch von Robin de Ruiter unterstellt, sondern weil er den Jo wegen seinem Roman derart bloßstellt; auch handelt es sich nicht um einen Monarchfalter ….

      Leider hat er aber mit den vielen anderen Infos wahrscheinlich recht und man könnte echt erbrechen ….. was für eine bescheuerte Welt!

      Was ist denn nun mit MarcPassio, der doch NewAge-Aufklärer ist? Weiß jemand auf Anhieb mehr?

  • sonnenblume:

    Simon Parkes ist für mich ein „gesteuerter Insider“, also jemand,
    der zwischen Wahrheiten gezielte Flaschinformationen einstreut.
    Er hatte vor wenigen Monaten als Insiderinfo veröffentlich, daß
    Angela Merkel “ die Seiten gewechselt “ hätte und nun dem Lichte dienen
    würde. Daraufhin habe ich besonders genau ihre Handlungen verfolgt und
    festgestellt, daß sie nach wie vor stur und in aller Unverfrorenheit
    ihre NWO-Agenda verfolgt und versucht, sie zu installieren.

    Simon Parkes ist ein weiterer gefährlicher Falschspieler…….

  • Tippitop:

    @Maggie, sonne und alle anderen ..
    Solche Videos, wie das von Gottwald frustrieren natürlich. Ich empfinde eine vernichtende Kritik gegen Jo aber als sehr unfair und ungerecht. Kritik, okay ist erlaubt und gut, aber ihm absichtliche Desinformation zu unterstellen, ist bei weitem daneben. Jo ist einer der wenigen, der sich auch nach den hochgeladenen Videos z.B. Tagesenergie den Kritikern stellt, Dinge erklärt usw. Ich persönlich bin Jo dankbar, für die Dinge, die er in den letzten Jahren gemacht und getan hat. Es war vielleicht nicht alles perfekt, aber es hat uns auch enorm weitergebracht. Ich meine jeder kann sich doch die Tagesenergie anschauen und seine eigenen Schlüsse ziehen. Bei vielem, was Jo und Alexander in den Tagesenergien besprechen, bin ich voll und ganz ihrer Meinung (Klar macht aber auch Alexander durch die Tagesenergie Werbung für seine kostenpflichtigen Seminare ..). Jeder kann das Tagesgeschehen ja selbst beurteilen. Es ist für mich immer ein guter Monatsrückblick. Wenn man auf Jo’s Homosexualität rumreitet, klar, dann hat er wenig Chancen sich zu verteidigen und er bietet viele Angriffsflächen. Aber ist das fair? Er hat niemals ein Geheimnis davon gemacht.
    Es ist aber auch so, daß die zufriedenen Familienväter, die einen hochbezahlten Job in einem der 20DAX Unternehmen arbeiten, in der Regel nicht einen solchen Alternativen Kanal betreiben würden.. Ich denke, wir sollten ihm dankbar sein.

    Unser Fehler, den wir wirklich machen, ist, daß wir uns durch die vielen ‚Lichtgestalten‘ (Parkes, Icke, Swerdlow, .. usw.) von unseren Zielen, Wegen abbringen lassen. .. Ist meine Meinung. Ich meine, was ist uns wirklich wichtig?? Warten wir darauf, daß uns jemand die Welt erklärt? Die Fragen, die wir haben .. wie in einem 3D-Kino beantwortet?? Oder wollen wir aktiv forschen? Lösungen bringen? Dinge zusammenfügen?

    Was ist mit den Fragen, die ‚wir‘ haben? Werden die beantwortet? Oder werden Antworten gegeben auf Fragen, die wir gar nicht gestellt haben?

  • Maggie D.:

    Ja, ich weiß schon, aber er wäre unter dem Original auch eine Bereicherung. Du schreibst ja, dass du es beobachtet hast …

  • jonathan:

    Hallo Maggie,
    kennst Du Johan Oldenkamp?
    Mir scheint der Typ ist ein wirklich brauchbarer, universeller PuzzleStein.
    Der Typ ist wahrlich ein ausgesprochen reges Füllhorn an vielfältigen Betrachtungsweisen.
    Hier mal ein paar Links über seine „Inhalte“, welche stets in leicht nachvollziehbarem „plane Neudeutsch“ ausgeführt werden. 🙂

    Schau mal, ob er dich anspricht? Und wenn ja, ob und wo Du ihn in deinen „Großen Bewußtseins-Spielplatz“ noch einpflanzen magst?

    Johan Oldenkamp explains the End Times Prophecy
    https://www.youtube.com/watch?v=VQBA_WdLg3s

    Johan Oldenkamp at the Open Mind Conference 2015
    https://www.youtube.com/watch?v=4rVEg5K5E84

    Eine Perle war, wie auch schon in 2015, die Open-Minde-Conference DK
    Johan hat 2015 u. 2016 sehr hörenswerte Beiträge. Diesbzgl. mal der Link für die geniale Themen-Übersicht.

    https://www.youtube.com/user/OpenmindconferenceDK/videos

    Gute Wünsche, now by now!!!
    jonathan

  • gerhard oßwald:

    Hallo Wolfgang,
    wünsche uns allen auch ein friedvolles,
    und vor allen Dingen, klärendes 2017.
    Deine Worte sollen meine Worte sein, danke.
    Während wir uns im Hamsterrad der Informationen, Desinformationen, Anschauungen, Meinungen usw. befinden. Gleichzusetzen mit einem allein verdienendem Familienvater, der damit beschäftigt ist, seine Familie im Konsumismus am Leben zu erhalten; bei uns ist es die Gier nach Wahrheit und Bewußtsein,
    wird unsere angebliche sogenannte „Wahrheit“ von der Kabale
    weiter inszeniert -Bargeldlos-RFID-Chip-Schöpferlos- Thema erledigt ausdiskutiert, Game over.
    Im hier und jetzt, aus der grobstofflichen Welt, habe ich zwei Lösüngswege vorzuschlagen , wie schon auf einer anderen seite, dieses Blocks erwähnt
    http://www.staatenlos.info

    https://www.verfassunggebende-versammlung.ru/content.php?url=page/willkommen/

    (Maggie bitte verzeih meine penetranz), aber ich komm immer wieder zu diesem Schluß. Wir sind hier um dieses Problem zu lösen, denke ich mal,falsch gedacht wäre natürlich auch eine Option
    liebe Grüße
    Gerhard

  • Kate:

    Hallo Maggie…habe ich…und die erste Zeile sagt genau das, was ich schon seit ein paar Monaten versuche rüberzubringen…“THEATER made in USA“. 😉
    Lieber Gruss
    Kate

  • Rosie:

    Liebe Elisa, ich möchte mich Deinen Schilderungen vom 5.1. um 9:24 weitgehend anschließen. Auch ich habe unzählige Seminare über Jahre besucht und Techniken gelernt, die ich nicht zur Anwendung bringen konnte, weder bei mir noch bei anderen gewirkt haben, denen ich gerne helfen wollte.
    Auf den meisten Seminaren fühlte ich mich sogar wie ein Fremdkörper, der hier gar nicht hingehört, obwohl die Themen sehr interessant waren und die Ausführenden kompetent wirkten. Auch konnte ich meistens die Begeisterung der vielen glückselig beeindruckten lieben Menschen um mich herum nicht verstehen. Was ging denn da ab? Wollte ich doch sogern ein Teil davon sein!
    Heute habe ich andere Begegnungen. Viele Menschen, die ich gar nicht kenne, die mir zufällig über den Weg laufen z.b. auf dem Markt oder in einem Geschäft, schaue ich in die Augen und ich weiß, wir sind “ Brüder oder Schwestern“ im Geiste und irgendwas an Austausch und Information passiert dann in Sekunden – eine Art Vernetzung oder auch vielleicht Heilung. Ähnlich geht es mir in Kommunikation mit der Natur, die Informationen fliegen herbei und ein Austausch geschieht. Alles ist immer sanft und liebevoll. Zu mehr bin ich im Moment nicht in der Lage, ich weiß nicht, ob sich dadurch die Welt verbessern lässt? Viele hier wünschen sich ja mehr Action von den “ Erwachten“. Auch die Kommunikation über die vielen Videos, was jemand erzählt, kann ich kaum noch aushalten, da es in den seltensten Fällen „meiner inneren Wahrheit“ entspricht und ich vieles nur noch als Verwirrung empfinde. Deshalb bin ich sehr dankbar über einige Beiträge hier, die sehr klar analysieren! Dieses ist meine persönliche Erfahrung der „Zeitqualität“.

  • ELIsa:

    liebe Rosi

    das mit diesem Gefühl sich als Fremdkörper zu fühlen .. der war gut denn so kam ich mir auch fast immer vor. Aber das Gefühl vom normalen Leben einer zu sein war ich ja schon gewöhnt.
    Also zwei Bereiche an denen man sich so fehl am Platz vorkommt.

    Jetzt da ich sehr zu mir gefunden habe .. braucht es keine Bestätigung von aussen mehr .. ob ich gut bin und da zu gehöre.

    Ich bin für mich gut und bei mir zu Hause .. ich kann mit mir gut sein und mit meinen Schwächen schließe ich gerade Frieden.

    Das ankommen bei sich selbst .. ist das beste was uns passieren kann … die anderen haben uns den Weg geebnet damit wir bei uns ankommen können.

    Schrecklich die Vorstellung ich wäre wo hängen geblieben .. hihihi

    dieses nie dazu gehören hatte schon sein Gutes

    Auch ich finde Maggie´s Seite sehr wertvoll DANKE dafür MAGGIE
    hier ist alles dabei .. und wenn nicht .. dann kommt das noch

  • Wolfgang:

    Glaub, Steven Black hat hier eine schöne Zusammenfassung geschrieben die wahrscheinlich nicht jederman Sache ist aber durchaus lesenswert.

    Die Clinton-Podesta Dämonisierung
    https://stevenblack.wordpress.com/2016/11/28/die-clinton-podesta-dmonisierung/

    Teilweise trifft er den Nagel auf den Kopf in Bezug, wie wir uns schon in die Infromations- und Desinformationsflut mitreisen lassen ohne mal darüber nachzudenken was dahinter stecken könnte?

  • ELIsa:

    das ist ein sehr guter Beitrag

    der Martin Strübin spricht sehr klar und deutlich und komprimiert über
    Mayakalender, Gotthardtunnel, Cern, 666, Digitalisierung ect.

    es hilft Zusammenhänge herzustellen um ein noch umfangreicheres Bild zu bekommen wie die Dunkelkräfte arbeiten

    -> alles ist Offenbart und JEDER kann es sehen .. Baaltore, Gotthardtunel .. <-

    Timeline 20:13 – 2025: Quo vadis Menschheit? – Martin Strübin bei SteinZeit

    https://www.youtube.com/watch?v=DaLNWey017I

  • Maggie D.:

    Ich habe gerade einen interessantes Video entdeckt und wollte euch mal fragen, wer unter euch mir da gerne einmal das Wichtigste zu den ätherischen Implantaten heraus schreiben könnte?

    Z.B. in Min.13
    https://www.youtube.com/watch?v=00jLMNkSZgg
    Was fügen sie ein – ich kanns nicht verstehen.Doch diese Fakten sind bestimmt wichtig für die Auflösung mit Absichtserklärung

  • Maggie D.:

    Na, ist das nicht ein eigenartiger Zufall?
    Ein israelischer Terrorexperte auf dem Weihnachtsmarkt!!!

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorberlin/interview-shlomo-sphiro-49409216.bild.html#fromWall

    Um kurz nach 20 Uhr raste am Montagabend ein Sattelschlepper auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin. Zwölf Menschen wurden bei dem Terroranschlag getötet, 48 verletzt.

    Nur zehn Minuten bevor der Lastwagen in die Buden steuerte, war Prof. Shlomo Shpiro, Terrorismus-Experte von der Universität Bar-Ilan in Tel Aviv, auf eben diesem Weihnachtsmarkt von Stand zu Stand geschlendert.

    Zu BILD sagte er: „Es war pures Glück, dass ich nicht mehr dort war. Mir war es draußen einfach zu kalt, weshalb ich in einen Bus stieg und wegfuhr. Kurze Zeit später hörte man schon die Sirenen …“

  • Chila:

    Hier Maggie auch in deutscher Sprache, hab jetzt nicht die Zeit mir das Video darüber anzusehen.
    Mindcontrol Implantate – Interview (deutsch) Simon Parkes & RA. H. Witte Bewusst.TV 21.6.2015
    https://youtu.be/XCyXCD8G1fs

    LG

  • Petra:

    Hallo Ihr Lieben, ich möchte euch auch ein frohes neues Jahr wünschen, in dem wir kraftvoll unser Licht zum Erstrahlen bringen und das Dunkle dahin verjagen, wo es hingehört- jedenfalls nicht hier zu uns.

    @Wolfgang
    Ich habe gerade den Artikel von Steven Black gelesen.In dem Artikel von Steven Black spielt mir ein wenig zu viel der Gedanke „es kann nicht sein, was nicht sein darf“ mit rein und sein drohender Zeigefinger gefällt mir ebenso wenig. Auch empfinde ich den Artikel nicht als eine echte Recherche.

    Da lobe ich mir lieber David Ickes „Wahrnehmungsfalle“ mit seinen sorgfältig recherchierten Beweisführungen in die Satanismus-Szene und auch die Videos von Tom Who Knows, die wahrhaftig aufklären und nichts unter den Tisch kehren wollen.

    Ansonsten wünsche ich mir für das neue Jahr, dass wir uns immer wieder und viel mehr daran erinnern, dass wir etwas haben, was die Archonten nicht haben, unsere Gefühle, unser Herz, unser Lachen und unsere Verbindung zur Urquelle und unser ganzes Licht❣ Und wir sind so Viele❣

    Alles Liebe
    Petra

  • sandro:

    heyho liebe wesen … hier n schöne kündigung :

    https://probstart.wordpress.com/about/der-aufstieg-ins-licht/kuendigung-an-die-matrix/

    am besten auch gleich für alle unbewussten mitausprechen ,räuchern oder wie auch immer .
    bin auch sehr begeistert von der wirkung körblers zeichen … warum soll nicht im (ganz)großen wirken ,was auf persönlicher ebene wirkt ? … in richtung manipulation ,dunkle rituale ,implantate ,dunkle agenden :sinus drüber und ab ins wasser ,die erde ,die luft . … oder wahrheit ,mitgefühl ,naturreiche umfassend stärken mit doppel-ypsilon oder ähnlichem .
    liebe und goldenes licht …

  • Tippitop:

    @Petra bezüglich des Artikels von Steven Black ..

    Steven verharmlost und macht folgenden Fehler ..

    Zitat:“Und das ‚Wikileaks‘, also Julian Assange, eine Bemerkung zu Abramovics Mail schrieb: —“The Podestas‘ „Spirit Cooking“ dinner? It’s not what you think. It’s blood, sperm and breastmilk. But mostly blood”—“
    Hierzu schreibt er:“Alleine die Idee, Blut, Sperma und Brustmilch für ein Essen zu benutzen, ist natürlich abstoßend genug. Das energetisiert die Phantasien.“

    Er weist darauf hin, dass der Eintrag mit der Brustmilch usw. von Wikileaks selbst kommt .. soweit korrekt.
    Das stimmt tatsächlich. Das ist ein Eintrag von Wikileaks ..
    Es entstammt aus einer Diskussion auf Twitter .. Es wird darauf hingewiesen, daß es in Serbien eine Volksgruppe gibt, wo dieses ‚Spirit Cooking‘ bekannt ist. Es ist eine Art ‚Voodoo‘.
    https://twitter.com/wikileaks/status/794450623404113920?lang=de

    In der Diskussion bei Twitter wird aber auch deutlich, daß auch unter den Serben selbst, diese Praxis nicht weitläufig bekannt ist.
    Auch wenn das nicht bekannt ist, heißt es nicht, daß es das nicht gibt und man es leichtfertig abhandeln sollte. Die Wirkung und Kraft von Voodoo sollte eigentlich schon bekannt sein .. und die ganze Performance, die dort stattfindet erinnert mich ebenso an Voodoo – Elemente.

    Aber genau das sind ja auch die Vorwürfe, daß Vertreter, Berater von Regierungen doch eigentlich auf einer ‚Voodoo‘-Veranstaltung nichts zu suchen hätten .. Oder meint ihr nicht auch??

  • Tippitop:

    @Wolfgang .. zu deinem Kommentar zu Steven Black und der ‚Clinton-Podesta
    Dämonisierung‘ .. ob das hilfreich ist oder nicht, hängt von der jeweiligen
    Sichtweise ab. Das kannst du natürlich gerne so sehen. Unterschiedliche
    Betrachtungsweisen bieten häufig einen Erkenntnisgewinn.

    Es gibt für jedes Argument, meistens ein Gegenargument oder eine Erklärung,
    manchmal eben nur sehr unglaubwürdige Erklärungen .. aber eben doch
    Erklärungen.

    z.B. die mysteriösen Todesfälle im Umfeld von Clinton ..
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/sechs-tote-in-fuenf-wochen-mysterioese-todesfaelle-im-umfeld-von-hillary-clinton-a1923276.html

    Man kann es so sehen .. oder so sehen. Wir haben den Fakt, dass innerhalb von 5 Wochen .. 6 Mitarbeiter aus dem unmittelbaren Umfeld des Clinton-Lager zu Tode gekommen sind, mysteriöse Unfälle, plötzliche Selbstmorde .. ja klar .. das kann ja mal vorkommen. Man kann das alles ganz natürlich erklären. Die Todesfälle passen zeitlich
    ziemlich gut mit der Veröffentlichung der ‚Podesta‘ Emails bei Wikileaks zusammen. Dämonisiere ich jetzt den Fakt?? Nein, ich nenne nur den Fakt und
    deute darauf hin, dass es da einen Zusammenhang geben könnte. Durch die Wahl des Wortes ‚Dämonisierung‘ wiederum wurde aber andererseits schon eine Wertung vorgenommen, nämlich, daß hier böse Unterstellungen vorliegen ohne verwertbare sachliche Fakten .. Kann natürlich auch sein, dass die zu Tode gekommen Personen einfach nur eine instabile Gesundheit hatten, mit dem Stress nicht mehr fertig geworden sind .. na klar. Das ist die Erklärung, die du auch wählen kannst. Viele wünschen sich solche Erklärungen ..

    Viele wünschen sich solche Erklärungen ..
    z.B. Hat Steven es als Argument gebracht, daß Marina Abramovic laut ihrer eigenen Aussage ‚Hillary Clinton‘ und ‚John Podesta‘ niemals selbst getroffen hat … aber sind solche Aussagen überhaupt glaubwürdig? Würdest du einem Bankräuber glauben, wenn er bei der Befragung behaupten würde, er wäre niemals in der Bank gewesen?? Ich hätte da meine Zweifel ..
    St. Black schreibt M. Abramovic wäre eine hochangesehene Künstlerin usw. … Aber versäumt es die Frage zu stellen, was macht denn die Kunst von der
    Abramovic so hochangesehen??? Ist es nicht deswegen, weil die Kunst, die sie repräsentiert, von den Leuten, die solch eine Kunst schätzen, auch bezahlt wird??? Es gibt viele gute Künstler, die aber von Straßenkunst und Straßenmusik leben müssen .. weil sie keine Nähe zu den Mächtigen haben ..

    Er zerreißt das Emailargument mit der Begründung, daß die hochgeladenen Emails von Wikileaks alle gefaket sein könnten .. (russische Geheimdienste und so .. na klar ..) .. und verschweigt aber die inhaltliche Unmöglichkeit eines solchen Umfang von Mails mit solcher Detailgenauigkeit, die nur von einem Insider oder eben der Person selbst hätten kommen können ..

    Er zerreißt eine der Kronzeugin Cathy O’Brien (mit Buch Trance: Formation of America (1995)Die wahre Lebensgeschichte einer CIA-Sklavin unter Mind-Control).
    Er schreibt, weil sie aus dem Umfeld des CIA kommt .. und auch ihr ‚Befreier‘, sind die beiden unglaubwürdig. Klar, kann man so begründen.
    Er verschweigt aber die Tatsache, daß Cathy O’Brien unglaublich viele Details nennen kann, wo man sich die Frage stellen muß, wie kann sie das eigentlich wissen, wenn es alles nur augedacht wäre??? z.B. das Clinton bi-sexuell ist ..
    oder mehr lesbisch. Woher hätte sie das wissen können? 1995??? Da hatte auch noch niemand an MK-Ultra und Gedankenkontrolle gedacht .. Das sind alles Dinge, die jetzt erst 20 Jahre später herauskommen .. Ich finde eine solche Zeugin schon sehr glaubwürdig ..

    Er geht auch nicht auf das Argument ein, warum die Beschuldigten (Podesta,
    Clinton, Bush .. usw) eigentlich gar keine Anstalten machen, sich auf die Anschuldigungen zu verteidigen .. Warum eigentlich nicht??? Warum fordert eine Clinton nicht eine öffentliche Gegendarstellung? Warum wird nicht alles offengelegt und Gegenbeweise auf den Tisch gelegt?? Kann sich eine Clinton es leisten, solche Anschuldigungen zu ignorieren? Einfach stehen zu lassen, wenn da gar nichts dran ist?? .. ich glaube nicht ..

    @Maggie .. ich nehme dich jetzt mal als Beispiel .. Stell dir vor, es würde
    jemand daherkommen, der würde Maggie beschuldigen, daß sie mit ihrer Website Millionen verdient hat und sie sich in Portugal über die ganzen Seitenzugriffe ein kleines Häuschen gekauft hätte.
    Ich denke, Maggie würde so einen Hals bekommen bei solchen Falschanschuldigungen und würde die minimalen Einnahmen komplett offenlegen. Einfach, um das Gegenteil zu beweisen und die falschen Beschuldigungen an den Haaren herbeigezogen sind. Aber, wie ist es bei den ganzen Politikern mit solchen Verdächtigungen?? Die Anschuldigungen stehen im Raum und es passiert nichts .. die Anschuldigungen werden einfach ignoriert. .. eben, weil eben doch etwas dran ist (.. ist meine Schlußfolgerung ..)

    Steven .. fragt am Ende .. was es denn bringen würde zu wissen, ob z.B. die
    Clinton in diese dunklen Dinge, diesen Sumpf verwickelt ist .. würde sich
    irgendetwas in meinem Leben dadurch ändern??? Ich denke schon, daß sich dadurch etwas ändern würde ..

    Kurzfristig würde sich zwar nichts ändern .. aber auf lange Sicht schon.
    Die Tatsache, daß solche haarsträubenden Dinge oder Anschuldigungen im Raum stehen und die Diskussionen einfach dadurch beendet werden, in dem die Anschuldigungen ignoriert werden, zeigt mir auf, daß unser ganzes System und die ganze Gesellschaft komplett krank ist. Erst durch glaubwürdige Transparenz kann Heilung geschehen. Ich wünsche mir eine glaubwürdige, verantwortungsbewußte, tranparente Leitung. Je größer die Verantwortung, desto größer müßte die Verantwortungsbewußtheit sein .. und nicht umso kleiner.

    Das Gegenteil ist ja tatsächlich der Fall. Desto höher man in die Spitze kommt, desto undurchschauberer ist es, was die da ‚oben‘ so treiben .. Und genau das ist nicht tragbar. Genau das ist nicht akzeptabel.

    ——————

    Überprüfbare Tatsachen findet ein Leser mit offenen Augen genug im Buch von Cathy O’Brien, unter anderem bezeichnet die Autorin so gut wie immer, WELCHE ihr verabreichte Drogen
    (Kokain, Heroin, Ecstasy, etc.) sie herausgeschmeckt hat und WELCHE Techniken
    (bis hin zur narkosefreien Scheidenoperation) an ihr angewandt wurden; daneben gibt es auch manchmal Konstellationen, wo die Autorin Präsidenten,
    Vizepräsidenten und namentlich bezeichnete Senatoren alle zusammen traf, was angesichts dieser hochrangigen und vielreisenden Personen sicher selten ist und teilweise solche Treffen exakt datierbar macht; nicht zuletzt sollte man sich
    fragen, woher sie Kenntnisse der Winzigkeit des Pimmels von Senator Byrd hat – er
    wird sich sicher nicht damit gebrüstet haben und hätte diesen Vorwurf auf
    einfachste Weise widerlegen können, wenn er denn unwahr gewesen wäre. Nun kann er das nicht mehr, er lebt seit dem 28.6.2010 nicht mehr auf diesem Planeten und die immer noch im US-System gefangene Tochter der Autorin, Kelly, kann jetzt dank reduzierter Folter etwas aufatmen, mögen auch ihre anderen Peiniger dem Byrd schnellstmöglich folgen!
    Ferner zeigt das Buch die Gründe des Umzugs des Country-Festivals von
    Nashville/Tennessee („Kokain-Lines“) sowie des Freihandelsabkommens USA-Mexico, eine wertvolle Ergänzung für unsere mangelhaften Geschichtsbücher. Auch Adressen sind für Leser mit offenen Augen reichlich vorhanden, z.B. Goddard Space Flight Center (S. 301) oder White Sands Basis/New Mexico (S. 309)..

  • Tippitop:

    @Maggie .. ups, jetzt habe ich schon soviele Kommentare zu Podesta und Pizzagate geschrieben. Kannst du einfach einen Artikel erstellen mit dem Video von TomWhoknows über dieses Thema? Als Buchempfehlung wäre da ja auch das Buch von Cathy O’Brien nehmen.

    Dann könnten meine und Kommentare der anderen unter diesen Artikel platziert werden. Ist nur ein Vorschlag.

    • Maggie D.:

      Würde ich gerne tun, ist aber ein bisserl Arbeit – und ich ziehe gerade um und meine Tatstaur … boaaahhh!
      Morgen und Übermorgen geht wahrscheinlich gar nix! Sorry!

      Aber vlt. ist es eh besser das Thema ein wenig zu verstecken ….

  • Tippitop:

    @Pizzagate

    nachprüfbare Fakten, nachprüfbare Orte .. Kill-Rooms
    (Pegasus Museum owned by Alefantis )

    https://www.youtube.com/watch?v=0SGk0CTI46I

  • Tippitop:

    @Pizzagate

    noch als Nachtrag. Der Nachforscher der Kill-Rooms hat gestern über Facebook Kontakt mit Alefantis aufgenommen. Er hat gar nicht damit gerechnet, daß er eine Antwort bekommen würde .. Alefantis hat den Kontakt erwidert, der Nachforscher der ‚Kill-Rooms‘ hat danach eine direkte Todesdrohung von Alefantis bekommen. Es ist anzunehmen, daß der Betreiber des Channels ‚Electric Thoughts‘ morgen oder in wenigen Tagen das Video wieder vom Netz nehmen wird.

  • sonne:

    hoi maggie,

    du bist doch neulich erst umgezogen und hattest mega arbeit.
    jetzt schon wieder??????

    mein mitgefühl …. 🙁 wäre ich in der nähe, würd ich dir helfen 🙂

    • Maggie D.:

      Ja, war nur 2 Monate hier. Die Zentralheizung wurde nicht installiert und einen Ofen gibt es nicht. Und dann die Nebengeräusche – unglaublich! Und nun habe ich auch noch nichts Endgültiges. Es wird also nicht das letzte Mal sein.

      Danke trotzdem für deinen Helfergedanken!

  • Wolfgang:

    @Tippitop
    … zu deinen Kommentaren.
    Ich fand den Artikel von Steven Balck interssant da er mal eine andere Ansicht darstellt bzw. darauf hinweisst, wie weit der Informations- und Desinformationswahnsinn schon geht.

    Ich haben den Wahlkampf in den VSA auch verfolgt und bin sicher kein Fan von der Clinton, ganz im Gegenteil die hat einfach zu viel Dreck am Stecken und das fängt schon viel früher an z.B.: der Bengasi Skandal mit der VSA Botschaft wo sie ja auch die Finger im Spiel hatte, inkl. anderer vertuschter Aktionen…

    Ich habe ja auch geschrieben, dass dieser Artikel von Steven Balck nicht jedermans Sache sein wird aber teilweise trifft er den Nagel wirklich auf den Kopf in Bezug wie hier Information und Desinformation unter die Leute gebracht wird.

    Der Wahlkampf war sicherlich nicht fair und Trump hat hier sicher auch getrixt, glaube Clinton und Trump nehmen sich nicht viel, Trump war halt diesmal besser als Clinton.

    Zu den anderen Skandalen „Pizzagate“ und „Cathy O’Brien“ etc… gibt es viel zu lesen bzw. im Netz zu finden aber schlussendlich können wir teilweise Desinformation nie ausschliessen.

    Man kann auch mit Wahrheit Menschen manipulieren, siehe z.B.: BREXIT, ich weiss, ist sicher wieder ansichtssache.

    Wer hat überhaupt noch einen Durchblick oder kann das von sich behaupten? Z.B.: wird Putin überall in den Himmel gelobt aber wer sagt uns, dass er nicht in dem Spiel bewusst mitspielt und die Menschen werden wieder mal in die Irre geführt?

  • Wolfgang:

    Hallo Tippitop
    Habe noch was vergessen 🙂

    Diese Aussage von Steven Black hat mich auch ein wenig verwundert weil ich ja erst seit ca. einem 3/4 bis einem Jahr mich mit div. Themen befasse:

    „Die technische Entwicklung des Internets hat es möglich gemacht, dass wir tagtäglich einer Sturmflut von Meinungen und Ansichten ausgesetzt sind, wie es bisher noch nicht möglich war. Was einmal als “Truther Bewegung”, infolge von Aufwachprozessen in den 90 ern begann und 2001, durch die 9/11 Ereignisse großen Zuwachs und Schwung bekam, entwickelte sich daraus mit der Zeit, was wir heute “alternative Medien” nennen. Das tiefe Misstrauen, welches sich gegen sämtliche Institutionen, Regierungen, Konzerne, Freimaurer, Illuminaten oder Geheimdienste richtet, drückt sich in Blogs, Webseiten, Foren und im Internet aus. Und was zuvor nie jemand geglaubt hätte, mittlerweile beeinflussen die alternativen Medien und Blogs erheblich die Gemüter der Menschen und offensichtlich auch das politische Wahlverhalten.“

    Was ist jetzt an dem obigen Text so interessant, abgesehen davon, dass es hierzu unterschiedliche Meinungen geben wird?

    Das der ganze Aufwach-Prozess und die damit verbundenen Themen schon seit min. den 90 ern diskutiert werden und sich nach wie vor nichts geändert hat bzw. es ja noch schlimmer geworden ist, siehe den heutigen Zustand der Welt?

    Genau so verhält es sich mit anderen Themen auch welche anscheindend schon Jahrzente diskutiert werden aber einen roten Faden welcher für jedermann verständlich wäre (Fakten basierend) um auf dieser Welt was zu verändern, gibt es bis heute noch nicht, es gibt nur hunderte von Meinungen und Lösungsansätze, aber die Ergebnisse bleiben immer aus?

    Es ist einfach zu sagen, dass die Menschen die Komfortzone verlassen müssen, aber sag das mal einem Familienvater mit 4 Kindern in einer Mietwohnung und kleinem Verdienst?

    Jetzt hab ich schon wieder zu weit ausgeholt aber viele Fragen werden für unwissende einfach nicht beantwortet und das ist bei vielen Themen so der Fall. Wenn sich ein Mensch spirituell öffnen möchte bzw. das Verlangen danach hat, wird er praktisch mit Themen, Meinungen, Halbwahrheiten, Vermutungen, etc… gleich erschlagen, da wundert es mich nicht, dass sich da gleich einer wieder von der ganzen Sache verabschiedet.

    Jetzt hat da ja nicht alles mit deinem Kommentaren zu tun aber ich musste es einfach mal sagen/schreiben weil mir grad danach war 🙂 , bitte nicht persönlich nehmen.

  • Wolfgang:

    Übrigens, Familienvater mit 4 Kinder (letzter Kommi) bezieht sich nicht auf mich, war nur als Beispiel gedacht 🙂

  • Od:

    Lieber Wolfgang,
    Du schreibst:
    „Genau so verhält es sich mit anderen Themen auch welche anscheindend schon Jahrzente diskutiert werden aber einen roten Faden welcher für jedermann verständlich wäre (Fakten basierend) um auf dieser Welt was zu verändern, gibt es bis heute noch nicht, es gibt nur hunderte von Meinungen und Lösungsansätze, aber die Ergebnisse bleiben immer aus?

    Es ist einfach zu sagen, dass die Menschen die Komfortzone verlassen müssen, aber sag das mal einem Familienvater mit 4 Kindern in einer Mietwohnung und kleinem Verdienst?“

    Damit hast du das große Problem genau erkannt und beschrieben. Es gibt eine Lösung, natürlich, aber die ist unbequem.
    Sie lautet: Die erwachten und erwachenden Menschen haben die Pflicht, bei den anderen eine Verhaltensänderung herbeizuführen.
    Wie führt man Verhaltensänderungen bei Menschen herbei?
    Bei einer sehr kleinen, geradezu verschwindend geringen Minderheit mit Appellen an Vernunft (Einsicht) und Mitgefühl.
    Bei den allermeisten aber nur durch positive und negative Anreize.

  • Petra:

    @ Tippitop
    Danke für die vielen Fakten und Recherchen besonders auch zum Pizzagate-Thema, die Du immer mit den anderen teilst und Danke auch an Wolfgang , Maggie und alle anderen, die es hier genauso machen. Mir sind die gedanklichen Ananalysen eine große Hilfe, um mir dann selbst einen Reim auf Vieles zu machen.
    Ja, es ist schon nicht einfach auf diesem Planeten der Lügen und Manipulation, niemandem bzw. den Falschen auf den Leim zu gehen.
    Aber eines ist für mich ganz gewiss, dass das, was von den Führern und Herrschenden an Infos und sogenannter „Aufklärung“ ins Volk gestreut wird, nichts mit aufrichtiger Wahrhaftigkeit zu tun hat,denn sonst wäre es ihnen schon längst ein wichtiges Anliegen gewesen, uns in unsere eigene Kraft und Größe zu führen (das ist für mich echte Führung) und uns nicht so klein zu halten, wie das über Jahrtausende geschehen konnte.
    @ Wolfgang
    Und ja, so sehe ich es auch, man kann die Menschen auch mit Fragmenten der Wahrheit manipulieren, die ihnen gerade zur richtigen Zeit ganz recht über den Weg laufen und gut einsetzbar sind, um genau da anzusetzen wofür die Menschen eine Bereitschaft haben.
    Von daher finde ich es wieder besonders wichtig, wenn wir uns außerhalb der Aufklärung auf das besinnen, was bereits da ist, was wir von Natur aus haben, sind, unser Licht, unsere Aufrichtigkeit, unser echter Selbstausdruck, unsere Liebe,unsere wahre Größe.

    Alles Liebe
    Petra

  • Tippitop:

    Die Dinge werden klarer ..
    Am 3. Mai 2007, dem Tag des Verschwindens von Madeleine McCann haben die Podesta Brüder in der Villa des überführten Pädophilen Sir Clement Freud in Portugal gewohnt. Die Ähnlichkeit der Fantombilder mit den Podesta – Brüdern damals bei der Fahndung und dem Verschwinden von Madeleine McCann ist also kein Zufall. Die beiden waren damals in Portugal, 800m .. eine Drittel Meile von dem Haus der McCanns entfernt.

    Das Merkwürdige an der Geschichte ist ebenfalls, daß die McCanns Clement Freud vorher scheinbar nicht gekannt haben, aber nach dem Verschwinden von Madeleine Sir Clement Freud den Kontakt zu den McCann gesucht hat und sie in seine Villa eingeladen hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=cVJMSjleGWQ&t=1m30s

  • Chila:

    Danke der ganzen Infos an Alle, alles echt interessant und im fließen und das Beste kommt jetzt der Kosmos ist ebens in The Flow
    Zitat:Seltene Astrologie: Vom 8. Januar – 6. Februar 2017 sind alle Planeten direktläufig

    Ein APDM-Zyklus ist definitiv einer, der Hoffnung für die Zukunft mitbringt. Es ist eine einzigartige Zeit, in der die Perspektive der Erde wie die Sonne wird – wo die Schwingung des Sonnensystems eine ausserordentliche kosmische Assistenz für jedes Bestreben anbieten kann, das geschaffen ist, um das menschliche Leben auf Erden zu fördern, anstatt zu behindern – wo der ganze Planet durch kosmischen Brennstoff anstatt durch fossile Brennstoffe angetrieben werden kann.
    http://transinformation.net/seltene-astrologie-vom-8-januar-6-februar-2017-sind-alle-planeten-direktlaeufig/

    Wird dann auch noch aus anderen Sichtweisen erläutert.
    Das gibt doch Hoffnung ein wunderbares Gefühl !

    LG

  • Chila:

    Und gleich noch einen oben drauf:

    Zitat: Hier bekommst Du einen prägnanten Überblick über die Zeitenergien des TZOLKIN für die Jahre 2016 und 2017:

    – Das 13-Monde-Jahr des Blauen Spektralen Sturms CAUAC 11 (26.7.16 – 25.7.17)
    – Das 5. Fraktal Tun im neuen Zeitalter mit der Roten Oberton Schlange CHICCHAN 5 (1.12.16 – 25.11.17)

    Spannende Informationen über die aktuelle Zeitqualität von dem Mayakalender-Experten Martin Strübin.

    WER DIE WINDE DER ZEIT KENNT, KANN AUCH IN DIE OPTIMALE RICHTUNG STEUERN!

    Quelle: http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/

    Wer reitet bei Nacht und Wind…………..Jeah !!!

    LG

  • Zeder:

    Hallo zusammen.
    Ich wünsche Euch allen ein gutes Neues Jahr, Gesundheit, Frieden, Wohlergehen und Segen. Herzliche Grüße,
    Zeder
    ………….
    Ein Beitrag:
    Zur gegenwärtigen Entwicklung in Bezug auf den Mayakalender. Infobrief von J.K.

    Von Herrn Johann Kössner, Österreich, (maya.at), der nun aufgrund seines fortgeschrittenen Alters seine physische Lehrtätigkeit sehr stark reduziert.hat. Ich habe hier einen Infobrief hinein kopiert.
    Es geht in dieser komprimierten Abhandlung um die Entwicklungen in unserer Zeit, eine Art Resümee und Ausblick – in Bezug auf den uralten Mayakalender. Hochinteressant und inspirierend !
    Er ist wohl d e r j e n i g e (neben José Argüelles), der als einer der wenigen in der Welt den Maya-Kalender tiefgründig analysiert und verstanden hat und damit arbeitet. Eine Wissenschaft für sich. Ich selbst war auch bei Vorträgen von ihm, mit Miniseminar. Er ist eine eindrucksvolle Persönlichkeit und sein Wissensfundus – wie nicht von dieser Welt; und dann dankenswerterweiser doch wieder – im Zusammenhang mit dieser Welt, wie sie ist.
    Das, was man da lesen darf, ist ist m.E. ein sehr lohnenswerter Beitrag, weitreichend und vielschichtig in den Zusammenhängen.
    Und: Es macht neben Verständnis und Erkenntnis – Mut, Hoffnung und Zuversicht. Etwas Wesentliches.

    Mit lieben Grüßen
    Zeder
    ……………………………………………………
    Johann Kössner (maya.at) – Rundschreiben im Januar 2017

    Liebe Freunde erweiterter Einsichten

    Im dreidimensionalen Raum‐ZEIT Raster bewegen wir uns an einer beachtenswerten komplexen Übergangsschwelle. Bezogen auf die „Kosmische Uhr“, getaktet von den physischen Zyklen im Sternengefüge laufen fraktale Verdichtungskreisläufe vom
    26.000jährigen Platonischen Jahr in seiner aktuellen Rasterschnittstelle (1998 bis 2018 mit seiner Messstelle 2012), weiters überlagernd der fraktale Maya‐Zyklus des long‐counts
    (3113 v. Chr bis 2012 n Chr) und in Folge immer kleinere
    Verdichtungsphasen.
    Beachtenswerter Weise definiert die Zahlen getragene zivilisatorische Zählung der ZEIT ein Reifungsfeld der 26.000 Jahre seit 1235 bis 2031. Innerhalb der Finalisierung desselben durchlaufen wir 2017/2018 einen Subknoten, der nochmalige
    beschleunigte Verdichtung und Beschleunigung der laufenden Prozesse in der Folge erzwingt. Da wir an der aktuellen zeitlichen Schwelle Ende 2016 auf 2017 angekommen sind, erlaube ich mir mit diesem Rund‐Mail auf einige Spezifikationen hinzuweisen.
    Dabei geht es mir mit diesen Informationen einerseits durch erweiterte Tiefeneinsicht die Bedeutung unserer Gegenwart besser verstehen zu können und andererseits eine Blickperspektive zu zeigen, stabilisierende Gelassenheit zu unterstützen. Dazu will ich in kürzest möglicher Darstellung aus einer mehrdimensionalen Einsicht ein Verständnis ermöglichen, die irrationalen
    Geschehnisse unserer gegenwärtigen planetaren Situation tiefgreifender zu verstehen:
    Ein Hauptproblem der gegenwärtigen Zivilisation ist die platte Betrachtung der Ereignisse. Insbesondere stellt der Einsichtsmangel, dass geschichtliche Prozesse und Ereignisse aus Ebenen mitgesteuert werden, die außerhalb der intellektuellen
    Wahrnehmung liegen, einen Hauptgrund dar. Gemeint sind damit nicht die immer wieder ins Spiel gebrachten grauen Hintergrundmächte, die es natürlich auch gibt.
    Vielmehr begleitet die dreidimensionale Alltagswelt ein unglaublich komplexer Mix von Wirkkräften.
    Neben der schon weithin bekannten Wechselwirkung so genannter morphischer Inhalte (als Rückkoppelungen von allen individuellen Bewusstseinsinhalten) spielen zeitlich weit zusammenhängende karmische Verflechtungen früherer Inkarnationen
    in die Gegenwart herein. Viel gewichtiger aber aus dieser Ebene (Hyperraum ….) sind Steuerungskräfte wirksam, die aus einer vielschichtigen Interessensperspektive involvierter kosmischer Auswirkungen (Der „Krieg der Götter“….) stammen.
    Die allergrößte hintergründige Steuerung für das zunehmende gegenwärtige Chaos auf dem Planeten Erde begründet sich aus den evolutiven Konsequenzen, die die kollektive Richtung der Menschheitszivilisation im auslaufenden Kali Yuga selbst
    eingeschlagen hat. Die inzwischen für jeden denkenden Menschen einsichtig gewordenen Auswirkungen der zahllosen Entartungen von Macht und Ausbeutungsinstrumentarien haben den Planeten in lebensbedrohende Geißelhaft genommen. Der Planet ist in seiner Wesensnatur ein Makro‐Organismus!
    Als nächstes ist die entfesselte Gier zu nennen, die einerseits als pervertierte Größenordnung (manifestiert unter anderem durch die Hyperreichen) Form angenommen hat, andererseits begleitet sie als Bewusstsein die ganz normale Alltagsgier des „normalen“ Zeitgenossen. Sie wurde inzwischen von den Ideologien der golbalen Welt idealisiert. Der planetare Organismus droht immer deutlicher dadurch zu kollabieren. Die Geißel Gier bewirkt sekundär Mangelwelten, Neid und Rache in allen denkbaren Schattierungen.
    Als dritte Größenordnung sei hier zu erwähnen, dass die reduzierte Wertigkeit des Menschen auf seine biologisch getragene Intelligenz die menschliche Ganzheitlichkeit ausblenden hat lassen. Die vordergründige Legitimitätsgrundlage liefert dazu die
    materialistische Wissenschaft, der es gelungen ist, die metaphysische göttliche Herkunft und die damit verbundene spirituelle Wesensform des Menschen auszublenden. Darin versteckt sich klammheimlich der Absolutismus, der heute als stille Plattform allen politischen Ideologien zu Grunde liegt.
    Seit Jahrtausenden befindet sich die Menschheit kosmisch ganzheitlich betrachtet in einer Art Wach‐Koma. Sie, die Menschheit, hat fast alles Wesentliche vergessen:
    Restweisheiten wurden umgedeutet (bedauerlicher Weise tragen die Religionen daran die Hauptverantwortung) und zu Ängsten und Schuldhaftigkeit bewirkend manipuliert. Letzte Reste von ganzheitlicher Weisheit wurden schlussendlich im 20.Jahrhundert entsorgt. Der „moderne“ Mensch weiß nichts mehr davon, dass jeder Mensch ein individualisiertes holographisches Fraktal „Gottes“ ist. Das ist das HÖHERE SELBST. Der Begriff „GOTT“ ist hier nicht mit den Inhalten verstanden, wie wir sie aus den monotheistischen Religionen kennen.
    Der „moderne“ Mensch weiß nichts mehr davon, dass er diese Verbindung zu seinem HÖHERN SELBST nicht löschen kann. Ohne diese Herkunftsverbindung könnte er weder SEIN noch LEBEN. Er weiß nichts mehr davon, dass alle seine Inkarnationen ein geschlossenes System darstellen, deren Quintessenzen schlussendlich die Entfaltungsinhalte dieses so genannten individuellen Höheren SELBSTes darstellen.
    Der „moderne“ Mensch weiß nichts mehr davon, dass in der Ebene hinter (über)unserer 3D‐Welt (dem Hyperraum) Quell‐getragene Steuerungskräfte (das DEMIURG)implantiert sind, deren Aufgabe unter anderem darin bestehen als ULTIMA RATIO programmatisch Selbstzerstörungsprozesse in Gang zu setzen um Fehlentwicklungen
    zu stoppen und aufzulösen. Darin definiert sich keine Strafe, vielmehr funktioniert dieses kausale „Programm“ System rettend. Das System Erde ist ein gewaltiger lebendiger Organismus und in seiner Ganzheit ist das Wesen Erde sehr viel höherwertig als alle pervertierten Programme der auf der Erde lebenden menschlichen
    gegenwärtigen Zivilisation(en).
    In vielen meiner Vorträge habe ich erwähnt, dass über das HÖHERE SELBST (individuell wie kollektiv) ‐ wenn notwendig ‐ immer das „Kleinere Übel“ (aus dem zeitlosen, nicht materiellen Hyperraum) inszeniert wird, um die „größere Katastrophe“ zu verhindern. Da wir an einer planetaren Zeitschwelle höherer Gewichtigkeit stehen, bekommt dieses Gesetz auch dementsprechend für das
    Planetare System noch größeres Gewicht. Die seit Jahrtausenden begleitende Gefangenschaft der Erdenmenschheit läuft aus. Über wenige Generationen (maximal das 21. Jahrhundert) durchlaufen wir einen Transit.

    Am Ende eines 26.000 Jahrzyklus greift dieselbe Wirkkraft wie im 260er Tagezyklus, dem TZOLKIN der Mayas – nur in einer unvergleichbar potenzierten Auswirkung: eine Neugeburt zu einer höheren Ebene. Nach dem Schwangerschaftszyklus (ca 260 Tage)
    findet die physische Geburt zum individuellen abgenabelten Leben statt. Nach dem
    26.000 Jahrzyklus verlassen wir dieses gegenwärtige planetare Menschsein.
    Wir befinden uns im Abnabelungsprozess. Darin laufen unglaublich komplexe wie phantastische Veränderungen.
    Hier vielleicht noch ein vordergründig nicht nachvollziehbares Geschehen. Die vorhin erwähnten Steuerungsinstrumente aus dem Hyperraum bedienen sich eines
    Paradoxons. Aus menschlich naiver Sichtweise ist nicht nachvollziehbar, dass vorübergehend alle negativsten Antriebsmuster (Herr/Sklave‐ Programme und Kontrollwahn – entfesselte Gier – materialistische Entfremdung ….) – zur Höchstform verstärkt auflaufen. Die naiven – menschlich verstehbaren – Anstrengungen, die schockierenden Größenordnungen der Negativität durch etwas geringere Formen der planetaren Selbstzerstörung zu ersetzen (Die„Gutmenschen“) haben keine Chance.
    Obwohl viele Erkenntnisse existieren, dass die gegenwärtig gelebten Programme für die Erde und die Menschheit kein Überleben ermöglichen, werden diese sogar in sogenannten demokratischen Wahlen bei Seite geschoben: nur naiv erstaunt es, dass
    vordergründig das „schlechteste Angebot“ Mehrheiten bekommt (siehe die Wahl in den USA). Gebetsmühlenartig tönt aus fast allen politischen Programmen das Allheilmittel: „materialistisches WACHSTUM“! Verstehst Du hier das vorhin erwähnte Paradoxon?

    Die Pervertiertheit der (Selbstmord)Attentate Hier noch ein kleiner Hinweis auf die individuellen Gewaltorgien, wie sie bei so
    genannten (Selbstmord)Attentaten seit Jahren in zunehmender Pervertiertheit geschehen: Das menschliche 3D‐Wesen – also der gegenwärtige Erdenmensch, wie wir ihn im Kali Yuga kennen, ist in seinem Wachkoma nicht mehr ganzheitlich bewußt; er versteht sich nicht mehr als eine Herkunft bezogene Unsterblichkeit.
    In seiner Selbstwahrnehmung hat er sich von seinem HÖHEREN SELBST soweit entfremdet, quasi schon getrennt, dass er sich nur noch mit seinem biologischen Ich und seiner Sterblichkeit identifiziert. Daraus folgt konsequent die vertraute Maxime:
    funktioniere und konsumiere!

    Das operative Seelenfeld ist bei einer immer größer werdenden Quote von menschlichen Individuen so desolat, dass es ein Resonanzfeld verstärkt, das mit entsprechenden dämonischen Entitäten, die sich im Hyperraum befinden, eine Verschmelzung ermöglicht. Im Realfeld menschlich äußerer Zustände – die
    Perversionen von Kriegen, Verelendung in vielfältigen Formen, planetare „legalisierte“ Ungerechtigkeiten …. verstärkt durch die Globalisierung, persönlich erlebte Grausamkeiten, letztlich summa summarum nur noch Sinnlosigkeitsperspektiven – begründen diese seelischen Frequenzmuster, die eine Einladung für dämonische Entitäten darstellen. Das dreidimensionale biologische personale Ich wird zu einem direkten Vollzugswerkzeug der Absichten dämonischer Entitäten. Unsere Wirklichkeit ist irrational! Mit rationaler Logik ist dieses Phänomen weder verstehbar noch heilbar.

    Und nun zum Erfreulichen!
    Die ungeschminkte Darstellung der vorhin nur ganz grob zusammengefassten Hintergründe des zunehmenden planetaren Irrsinns sollte zum besseren Verstehen dienen. Die ständigen Informationen über die Gemetzel und die Grausamkeiten die
    sowohl in ihrer individuellen Erscheinungsform aufschreien, wie noch viel gigantischer im Kollektiven Geschehen stattfinden, zeigen die Auswirkungen. Jede noch intakte persönliche Empfindungsseele wird verständlicher Weise erschüttert und dass einem dabei des Öfteren Spei‐übel zu Mute ist, geht mir genauso wie Dir. Aber wir müssen aufpassen, dass wir etwas ganz Entscheidendes nicht übersehen. Fast klammheimlich läuft nebenbei unglaublich Phantastisches:
    Diese dramatischen Schockwellen der letzten Jahre haben Erwachungseffekte bei einem beachtlichen Anteil gegenwärtig inkarnierter menschlicher Wesen geführt. Der Schleier, der die tiefe „Bewusstlosigkeit“ im Kali Yuga gehalten hat, hat sich
    inzwischen ausgedünnt. Das „HÖHERE SELBST“ kommt bei immer mehr Menschen bis in das operative Bewusstsein durch. Die eingespurten alten Wege verlieren zunehmend ihre Fundamente. Das ist zwar fürs erste äußerst unangenehm und führt nicht selten zu persönlichen Lebenskrisen. Das ist aber in der Gegenwart die große Chance!

    Die Zahl der Individuen, bei denen diese Veränderungen greifen, lösen einen Entwicklungsprozess aus, der früher in Dutzenden von Inkarnationen nicht geschafft werden konnte. Wir beginnen wieder zunehmend ein ganzheitliches Bewusstsein aufzubauen. Die aufdämmernde Erinnerung, wer wir tatsächlich sind, dass wir ein
    wirklich unsterbliches Wesen sind, beginnt rein äußerlich betrachtet eine noch unspektakuläre Realitätsverschiebung in Gang zu setzen. Die Gewichtigkeit des operativen Ichs (kleines oder großes Ego) erkennt immer deutlicher seine Relativität.
    Die Entscheidungssicherheit nimmt zu. War man bisher nur auf seine „Gscheitheit“ angewiesen, melden sich bisher kaum beachtet und wahrgenommen innere Orientierungskräfte dazu. Eine irrationale Gewissheit erfasst tiefere Zusammenhänge.

    Das bisherige vorschnelle Urteilen über richtig oder falsch beginnt zu verschwinden.
    Vielmehr bekommen immer mehr Menschen eine erweiterte Tiefe, die zu einer anderen Art von Gewissheiten beiträgt. Insbesondere jene Größenordnung von Ängsten wie sie im vergangenem Wachkoma uns ständig vereinnahmt hatten, reduzieren sich auf eine sehr abgeschwächte Auswirkung und können dadurch in Kürze ausagiert werden.

    Die Verdrängungsmechanismen über den eigenen physischen Tod sind nicht mehr notwendig und öffnen eine bisher, was den Tiefgang betrifft, unbekannte Dankbarkeit und Wertschätzung für das laufende Leben. Eine innere und aus der Tiefe unseres Seins stammende Einsicht beginnt eine „Liebesbeziehung“ zur Gesamtheit unserer umgebenden Lebenswelt in das reale Alltagsbewusstsein zu
    bewirken.

    Für Jene von uns, die in dieser Richtung ihre Veränderung erfahren, beginnt eine liebende Sanftheit mit der die Alltagswelt interagiert wird. Es braucht keine ideologischen Programme mehr, seien diese religiöser Herkunft, aber auch die viel vordergründigen gesellschaftlichen Verfremdungsprogramme verlieren zunehmend die Oberhoheit. In den meisten Fällen stellen und stellten sie Verfremdungen des operativen Bewusstseins dar.

    Abschließend möchte ich Dir von Herzen wünschen, dass Du in deinem alltäglichen Geschehen immer mehr Distanz zu den so genannten Wichtigkeiten, wie sie uns von allen Seiten ständig suggeriert werden, finden kannst. In einer ständig anwachsenden
    Fähigkeit, Dich von deiner inneren Identität deines HÖHEREN SELBSTES führen zu lassen, wirst Du immer am Kamm der Zeit‐Welle oben getragen sein.
    In diesem Sinne liebe Grüße
    Johann Kössner

  • ELIsa:

    zum Thema -> universelle Gesetze

    möchte ich mal diese Sichtweise anbieten.

    Gestern habe ich etwas in meiner Schatzkiste gefunden was vlt. für den einen oder anderen sein könnte?
    Es ist ein Werk von Abd Rushins -> IM LICHTE DER WAHRHEIT

    Hier ist der Link in dem auch schön erklärt wird … das wir Menschen NICHT göttlich sondern GEISTIGer Natur sind.

    Das Gesetz der Schwere
    der Anziehung
    der Wechelwirkung

    Dann kann der Menschengeist erst seine volle Kraft entfalten, die er noch heute achtlos übersieht, und wird zu dem, was er sein kann und soll

    zum Herrn in der Schöpfung!

    Doch wohl gemerkt, nur in der Schöpfung, nicht über dieser stehend.

    -> http://www.abdrushin.eu/im-lichte-der-wahrheit/gralsbotschaft-von-abdrushin-061.php

    Ist vlt. a bissal anstrengend zu lesen da es aus einer Zeit kommt wo deutsche Sprache noch schön war … nicht so verstümmelt wie jetzt
    schönen Abend Euch noch

  • Chila:

    Ja hallo was geht denn hier ab, schau an schau an die Möchtegerneweltherschaften haben das Titelblat geändert:
    Zeigt Economist-Cover “The World in 2017“ den Österreichischen Adler statt Donald Trump?
    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2017/01/zeigt-economist-cover-world-in-2017-den.html

    und was macht die Erde ?
    Der Erdkern hat einen Jetstream – und er wird immer schneller
    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/

    LG

  • Martina:

    Hallo und schönen Abend,
    bin schon lange am Mitlesen hier.
    Zu dem von Zeders wiedergegebenen Infobrief von Johann Kössner (maya.at) musste ich an den Text von Tom Kenyon ‚Die Kunst Zeitlinien zu wechseln‘ denken. Hinsichtlich persönlicher wie kollektiver Änderungsmöglichkeiten.

    http://tomkenyon.com/die-kunst-des-zeitlinienspringens

    Fühlt sich, für mich zumindest, stimmig an…

    Alles Liebe, Martina

  • Petra Schatz:

    Hallo an alle , und erstmal alles Gute für dichMaggi – für deinen Umzug und das diesmal alles passt….
    @Sandro: die Körbler Heilzeichen sind super , erfolgreich und wertfrei getestet an Menschen und Tieren- sowie unter dem Bett und an der Hauswand wegen Störfeldern/Handymast. Hier ein Info Link – https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/bibliothek/gesundheit/koerbler-methode/

    Maggie: http://bewusstseinsreise.net/erich-koerbler-heilen-mit-symbolen-pichler/

    @Zeder: der Johann Kössner ist prima. Ich habe einige Vorträge und Veröffentlichungen mir angeschaut . Wer mal reingucken will hier eine pdf Datei zu seinem 1993 veröffentlichen Buch“ der letzte Akt derDunkelmächte“ http://www.maya.at/Literatur/download/Letzte_Akt_der_Dunkelmaechte.pdf

    @ Chila : der Stübin ist ein Schüler/Zögling? von J.Kössner – ich meinerseits finde ihn etwas überheblich , hab Probleme mit seiner Art und bin mal mit ihm zusammengerasselt. Er verkauft unter anderem

    über das blaubeerwald-institut das monoatomare Gold für ein Heidengeld.
    Zum Titelblatt des Economist- beim genaueren Betrachten sieht man glaub eher die Amerikanische Fahne unter dem Adler ( Sterne/ blau…) und rechts steht auch nicht mehr Planet Trump.

    Zum Erdkern/ Jetstream – da bin ich mir nicht mehr sicher, wenn man nach den Aussagen von Wagandt geht ( flache Erde – keine Satelliten,Wikipedia getürckt) passt ja auch dann NASA und ESA nicht mehr.Genauso würde dann auch Broers und anderes wegfallen .
    Na ja es bleibt spannend. Liebe Grüsse.

  • Maggie D.:

    http://www.anonymousnews.ru/2017/01/09/ungarischer-geheimdienst-migranten-bereiten-buergerkrieg-in-deutschland-vor/

    Während deutsche Politiker und Medien keine Gelegenheit auslassen, uns weiterhin die neue bunte Welt von Multikulti schmackhaft zu machen, warnt der ungarische Geheimdienstmitarbeiter Laszlo Földi, zur besten Sendezeit im staatlichen ungarischen Fernsehen, vor Zehntausenden Migranten, die – finanziert mit Ölgeld – einen Bürgerkrieg in Deutschland vorbereiten. Sie werden aus den sogenannten“NO-GO-Areas“ heraus losschlagen und ihr Kampfgebiet sukzessive erweitern. Gleichzeitig werden islamische Parteien gegründet werden, die dann auch politisch die Macht in Deutschland übernehmen.

  • Tippitop:

    @Tagesenergie98 von Jo Conrad,

    sehr schön das Ganze. Habe gerade die Zeit gefunden mir die Tagesenergie98 vollständig reinzuziehen. Sehr schön aufbereitet die Themen, verständlich erklärt, roter Faden, prima. Ein sehr wertvolles Medium, wie ich finde. Danke an Jo und Alexander.

    War auch überrascht, das David Wilcock sich sehr ausführlich mit dem Thema Pizzagate befasst hatte.
    http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/1208-endgame-pt-1
    Ganz gut aufbereitet die Ansammlung der Symbole und deren Zusammenhänge. Manchmal kommt etwas Gutes von Leuten, die man eigentlich schon abgehakt hatte ..

    Allerdings möchte ich einen Punkt zum Nachdenken einschieben, der beachtet werden sollte .. (‚Disclousure‘ kommt von uns selbst, bzw. von der Zeitqualität, in der wir leben .. nicht weil ein großer ‚Guru‘ sich scheinbar an die Spitze der Aufklärung gesetzt hat ..)

    Wir spüren, wir merken .. daß langsam das ‚Licht‘ aufgedreht wird. Ich stelle an den Leser die Frage .. Ist es nicht so, daß du an manchen Tagen aufstehst und plötzlich Dinge weißt, Zusammenhänge erkennst .. die du vorher Jahre lang nicht erkannt hast, gewußt hast .. ?? Es liegt nicht nur daran, weil von aussen das Licht aufgedreht wird, sondern auch dein innerliches Licht nach und nach aufgedreht wird .. bzw. es sich mehr und mehr entfalten kann. (..gefüttert mit Wissen, Information und Intuition, die auch trainiert werden kann .. )

    Vieles können wir zur Zeit nur erahnen .. nehmen wir die Geschichten rund um Ufos, Antarktis, untergegangene Städte, Atlantis, Matrix, Weltbilder, Programmierungen, Pizzagate, gefälschte Geschichte .. und und und ..

    Es ist vergleichbar mit einer versunkenen Stadt in der Wüste .. vorher vollständig mit Sand zugeschüttet .. über Nacht hat der Wind plötzlich Teile dieser Stadt freigelegt. Du weißt nicht, wie es passiert ist. Doch von einen Tag auf den anderen kannst du Umrisse dieser Stadt sehen. Wenn diese Stadt plötzlich zu sehen ist, dann verändert das alles. Es kann nicht mehr so getan werden, als wenn es das nicht geben würde ..

    Der Wind, der die versunkenen, verborgenen Dinge freilegt .. ist zum einen der ‚göttliche‘ Eingriff und zum anderen unser angehobenes Bewußtsein. Man kann auch sagen (vielleicht gefällt dir der Begriff nicht .. aber es passt ganz gut ..) .. wenn jemand Blut geleckt hat .. Es ist wie bei den Hunden .. dann sind sie nicht mehr zu bremsen .. sie gehen auf die Jagd. Sie können nicht mehr aufhören, bis die Sache wirklich gelöst ist und zu einem Ende gebracht wurde .. So ist es auch bei den Wahrheitssuchern .. Es werden mehr und mehr ..
    Das Bewußtsein ist wie der Wind. Und das Bewußtsein vieler kann zu einem kraftvollen Sturm werden .. der viele Dinge freilegen kann .. auch die verborgensten Dinge ..

  • Tippitop:

    @Pizzagate ..
    .. und der Verstand sagt .. Was geht es mich an? Würde es in meinem Leben irgendetwas ändern, wenn irgendein Podesta, Alefantis, eine Clinton, .. was weiß ich .. verurteilt werden würde .. wenn sie gezwungen wären, mit diesen Dingen aufzuhören ..?? (.. und der Verstand beantwortet die Frage mit ’nein‘ ..)

    .. und die Liebe sagt .. ‚.. das sind meine Kinder ..‘ .. Es sind meine Kinder, die gequält wurden, an denen sich vergangen wurde, die gegessen wurden, mit denen man seine Späßchen getrieben hat, die wie ein Stück Vieh betrachtet wurden, die zum Himmel geschrien haben, denen keine Namen gegeben wurden .. es sind meine Kinder

  • Tippitop:

    @Pizzagate
    James Alefantis –>französisch gesprochen .. J’aime les enfants
    Englisch = I like kids
    Französisch = J’aime les enfants

    Ist also ein Pseudonym.

    Wenn man sich durch die Podesta Emails durchwühlt .. Anfragen, die an Podesta gestellt werden .. Da ist es doch sehr verwunderlich, .. aus den ungefähr 2000 Emails .. kommt in 149 Emails das Wort Piiza vor .. 73 mal Hot-Dog, 85 mal cheese .. 84 mal ice cream .. 47 mal walnut .. Das ist es doch sehr verwunderlich .. Einer der mächtigsten Figuren in dieser uns bekannten Welt .. hat nichts wichtigeres zu tun, als sich über ‚Pizza‘ zu unterhalten??
    Komisch ist ja dann auch, warum tauchen solche Begriffe wie ‚Milchshake‘ oder French Fries .. so gut wie gar nicht auf .. oder Cashews ?? Da wird doch überdeutlich, daß es gar nicht um ‚essen‘ geht, sonder um etwas ganz anderes .. Diese Begriffe stehen immer in ganz bizarren Zusammenhängen, es geht gar nicht ums essen ..

    Wenn ich meine ganzen jemals geschriebenen Emails durchforste, gibt es solche Themen einfach nicht. Ich unterhalte mich nicht über ‚Pizza‘ .. oder ‚Walnuss‘ .. und auch andere schreiben mir nicht mit solchen Begriffen. Das bedeutet wohl, das diese Begriffe in diesen Kreisen Codewörter für etwas ganz anderes sein müssen.

    Interessant sind auch die Anfragen, die teilweise an Podesta geschrieben werden. Ich würde fast ‚Arschkriecherei‘ als passender beschreiben .. So wie wenn ein 5-Sterne Hotel einschmeichelnd die Kunden umgarnt ..

    Da wird so in der Art geschrieben .. wenn du in dem und dem Ort bist .. in dem und dem Haus .. schau mal hier .. schau mal da .. wir haben dir eine ‚Map‘ hinterlassen. (Die Map .. ist wohl soetwas wie eine Menü-Karte ..) Ob man jetzt lieber Hot-Dog haben möchte .. Cheese-Domino .. oder sonstwas .. Es werden verschiedene Arrangements der Wahl bereitgestellt.

  • Tippitop:

    @Pizzagate

    .. gehen wir noch weiter ins Detail ..

    John Podesta ist auf einem Bild im Internet abgebildet. Dort hält er die Hände hoch. Eingeritzt auf seinen Handflächen .. von rechts nach links gelesen .. ein Fisch und 14 .. gesprochen ‚Fish for teen‘ .. oder nach Teenies fischen ..

    Es gibt aber noch einen höheren Zusammenhang. Im Economist von 2017 ist die Tarot – Karte dargestellt mit 14 fallenden Sternen und einer Sonne ..

    Diese 14 Sterne sind auch 14 Pizzen.

    https://www.youtube.com/watch?v=jRu4AZIB0ME#t=31s

    bzw.

    http://celebrityriver.com/politics/breaking-news-2017-economist-star-tarot-pizzagate-child-sacrifice/

    In dieser Tarotkarte geht es um Kindopferungen. Das ist die Bedeutung dieser Tarotkarte. Komisch, daß das noch niemandem aufgefallen ist.

    Die gefallene Sonne ist der Morgenstern, oder Ishtar = Lilith. (der achtzackige Stern)

  • Tippitop:

    ZITAT ANFANG:“In dieser Tarotkarte geht es um Kindopferungen. Das ist die Bedeutung dieser Tarotkarte. Komisch, daß das noch niemandem aufgefallen ist.“
    ZITAT ENDE

    Puh .. zumindest geht es in der Darstellung der Tarotkarte im Economist 2017 darum, so wie ich es sehe .. Dieser Schweif ist ein Komet oder fallender Stern, Sonne ..
    (Die ursprüngliche Bedeutung dieser Tarotkarte mag eine ganz andere gewesen sein .. )

    Wenn du mich jetzt fragst, woran mich das erinnert?? Es erinnert mich an Lilith, den gefallenen Morgenstern .. aber auch an die ganzen Geschichten rund um den ’schwarzen‘ Stein, der auf die Erde gefallen ist ..

    Künstliche Intelligenz .. kalte Intelligenz .. dämonische Intelligenz.
    Diese Intelligenz .. wird implementiert .. kommt zur Erde bzw. soll offenbart werden. –> das Biest.

    siehe aber auch ‚Leeloo‘ .. das fünfte Element ..

  • Tippitop:

    @wikileaks

    Eine Sache, die ganz offen bei den Podesta-Emails diskutiert wird ..

    Es ist die extraterrestrial Presence. Es wird ganz offen über die außerirdische Presence (Gegenwart) diskutiert. Fakt.

    z.B.
    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/12127

    Sie denken darüber nach, wie man eine Offenlegung veranstalten soll, bzw. wie man es den Leuten beibringen soll ..

    Es wird eine Phase beschrieben ..
    Zitat ANFANG:“The next phase is one of consciousness. I call it Exoconsciousness. I believe it will be the most significant phase of Disclosure. This phase integrates consciousness, the ET presence, energy systems such as zero point and eventually will achieve the science-technology for creation of consciousness craft.“
    Zitat ENDE:

    Im Prinzip klingt das für mich, wie der Versuch ‚ET‘ – Bewußtsein .. Nullpunkt .. Energie (Nullpunkt-Bewußtsein??) in die Menschheit zu integrieren.

  • Tippitop:

    @wikileaks ..

    in der gleiche Email steht auch ..
    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/12127

    Zitat ANFANG:“
    We work with specific ETI from a contiguous universe. They are nonviolent and in complete obedience to God.“
    Zitat ENDE

    Was auch immer sie unter Gott verstehen .. Es wird hier ein ‚contiguous universe‘ erwähnt, heißt angrenzendes Universum .. interessant, oder??

    Die ETs kommen von einem angrenzenden Universum .. und da gibt es ’nicht gewalttätige‘ und .. andere .. . Naja, aber auch die nicht gewalttätigen ETs scheinen ja wohl das Spiel der Manipulation und Energieausbeutung der Menschen mitzuspielen .. (Ist jetzt meine Interpretation ..)

  • Zu Pizza und ETs:

    Ich habe hier schon einmal (unter Birgit) auf die Christ-Michael-Seite hingewiesen. Da wird beides beantwortet. Ich selbst konnte den Bericht über Pizzagate nicht zu Ende lesen, er war unerträglich.

    Die positiven ETs gehören evtl. zum Team unseres Schöpfers, der uns hoffentlich zur Seite stehen wird, wenn der Bürgerkrieg jetzt losbricht. Habe ich eben gelesen. In Ungarn hat man das in den Hauptnachrichten gebracht und hier glaubt das kein Mensch. Bei mir selbst hat sich bisher alles geweigert, das wirklich an mich ran zu lassen. Habe noch Weihnachten von den angeblichen Untergrundbasen meinen Geschwistern erzählt mit dem Zusatz, das ich das nicht glaube. Es empfiehlt sich, jetzt vorsichtig zu sein.

    Birgit

  • Habe das nicht gelesen, dass Maggi weiter oben schon von der Warnung im ungarischen Fernsehen geschrieben bzgl. des Bürgerkriegs. Sorry.

    Birgit

  • Tippitop:

    @Birgit F .. Yep. Du hast die Christ-Michael Seite erwähnt .. hab mal ein bißchen gestöbert. Ganz ehrlich .. ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Ich wußte übrigens auch damals nicht, was ich von dieser Bunker-Geschichte halten sollte, die damals von ‚Zerberster‘ hochgekommen ist .. Da sind für mich viele Fragezeichen ..

    Ich möchte es ein wenig anders erklären ..
    Ein Fußballtrainer sagt seinen Spielern immer wieder .. macht doch die einfachen Tore .. Wollt ihr schön spielen? Oder wollt ihr gewinnen?

    Gerade deswegen habe ich jetzt mehrmals die Wikileaks Links gepostet. Die Veröffentlichungen dieser Emails sind ein echtes Geschenk. Ich habe aber den Eindruck, daß die meisten nicht den wirklichen Wert dieser Veröffentlichungen erkannt haben. Wahrscheinlich noch nie auf der Seite gewesen sind und ein wenig nach Dingen gesucht haben ..

    Mit diesen Links kannst du sehr leicht mit Leuten auf der Straße, in der Arbeit, im Freundeskreis, in der Familie .. ins Gespräch kommen. Da brauchst du niemanden irgendetwas von Chakren erklären, von flat-earth, von Implantaten .. usw. Das würden sie sowieso nicht verstehen .. Aber diese Emails, sind nachlesbar für jeden, wenn er denn bereit ist, der Sache nachzugehen.

    Es braucht dann nur noch ein wenig Kombinationsgabe .. z.B. extraterrestrial im Suchfeld der Podesta-Emails .. eingeben. Schon kommen da ganz neue Erkenntnisse. Ich meine, das sind Emails von einigen der mächtigsten Leute in unserer bekannten Welt .. da ist es doch schon interessant, über was sie sich mit Leuten unterhalten, die ihnen nahe stehen ..

    Leider ist Wikileaks nicht wirklich gut strukturiert .. es ist mehr das Suchen im Heuhaufen. Man kann aber schon ein paar Treffer landen, wenn man bereit ist ein wenig zu suchen. z.B. Protokolle der Bilderbergertreffen von 1980.

    Hier nochmal ein schönes Beispiel von John Podesta über das Thema ‚Ufo‘

    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/54404

  • Kate:

    @tippitop…danke fuer deine Ausführungen…ich habe mal unter dem von Dir angeführten Link ‚gestoebert‘. Du bist ja der engl. Sprache offensichtlich auch mächtig…ich frage mich, was die ersten Absätze wirklich aussagen…irgendwie kommt mir das widersprüchlich vor. Vier Augen sehen mehr als zwei…vielleicht täusche ich mich ja. Schau doch bitte nochmal, vielleicht darf ich auch Bernhard involvieren…:-)

    Ausserdem habe ich folgendes gefunden, was WikiLeaks ist (unter demselben link):
    WikiLeaks has contractual relationships and secure communications paths to MORE THAN 100 MEDIA (siehe unten) organizations from around the world. This gives WikiLeaks sources negotiating power, impact and technical protections that would otherwise be difficult or impossible to achieve.

    Although no organization can hope to have a perfect record forever, thus far WikiLeaks has a perfect in document authentication and resistance to all censorship attempts.

    WikiLeaks, its publisher and its journalists have won many awards, including:

    The Economist New Media Award (2008)
    The Amnesty New Media Award (2009)
    TIME Magazine Person of the Year, People’s Choice (highest global vote) (2010)
    The Sam Adams Award for Integrity (2010)
    The National Union of Journalists Journalist of the Year (Hrafnsson) (2011)
    The Sydney Peace Foundation Gold Medal (2011)
    The Martha Gellhorn Prize for Journalism (2011)
    The Blanquerna Award for Best Communicator (2011)
    The Walkley Award for Most Outstanding Contribution to Journalism (2011)
    The Voltaire Award for Free Speech (2011)
    The International Piero Passetti Journalism Prize of the National Union of Italian Journalists (2011)
    The Jose Couso Press Freedom Award (2011)
    The Privacy International Hero of Privacy (2012)
    The Global Exchange Human Rights People’s Choice Award (2013)
    The Yoko Ono Lennon Courage Award for the Arts (2013)
    The Brazillian Press Association Human Rights Award (2013)
    The Kazakstan Union of Journalists Top Prize (2014)
    As well as nominations for the UN Mandela Prize (2015) and nominations in six consecutive years for the Nobel Peace Prize (2010-2015)

    WikiLeaks is entirely funded by its publisher, its publication sales and the general public.

    WikiLeaks has more than one hundred other staff accross the Americas, Africa, Eurasia and the Asia Pacific.

    The WikiLeaks Files (Verso, Sep 2015)

    WikiLeaks legal team is lead by judge Baltasar Garzón in Europe and in the United States, Michael Ratner, president emeritus of Center for Constitutional Rights.

    Schrillen da nicht die Alarmglocken??? Was meinst du?
    LG Kate

  • Tippitop:

    @Kate .. und zu Wikileaks. Guter Hinweis. Alarmglocken schrillen natürlich. https://wikileaks.org/What-is-Wikileaks.html . Scheint so, wie wenn Wikileaks und die Mächte dahinter selbst ein ‚Player‘ sind.

    Hab die ganze Nacht schon über diesen Namen nachgedacht, jetzt dein Kommentar ..

    Aber wie kriegen wir das alles zusammen? Ich will mal jetzt nicht gleich vor der Recherche schon alles in den Müllhaufen werfen ..

    Tja, was für ein komisches Spiel wird hier eigentlich gespielt? Die Emails, die Inhalte sind echt.

    Der Name alleine ‚Wikileaks‘ ist aber auch schon wieder etwas merkwürdig. Wikileaks gehört genauso zum System, wie z.B. ‚Wikipedia‘. Sie klingen nicht nur gleich, sie sind irgendwie ‚Geschwister‘.

    ‚Wikileaks‘ heißt übersetzt .. ‚böse‘, ‚magische‘ ‚verzauberte‘ geheime Offenbarungen.

    ‚Wikipedia‘ heißt übersetzt .. ‚böse‘, ‚magische‘, ‚verzauberte‘ Medien oder Medium

    Beide haben also im Wortanfang das Wort ‚wiki‘ für verzaubert stehen. Sie gehören also irgendwie auch zum System und stehen unter deren Kontrolle.

    Der Versuch einer Erklärung:
    Vielleicht bedeutet es folgendes.. ‚Wiki‘ sind die Offenbarungen dann (.. muß jetzt gerade schmunzeln und gerade an Wiki und die starken Männer denken .. aber egal ) .. wenn sie uns gefangen nehmen. Wenn sie für uns keine Hilfe sind, sondern uns vom eigentlichen Ziel abbringen.

    Ich denke der richtige Umgang mit den Wikileaks ist entscheidend. Sie sind wie ein Zauberstab, ein magisches Werkzeug. Aber Vorsicht ..

  • Wolfgang:

    @Tippitop

    Du hast den Link „E-Mail für John Podesta“ eingestellt:
    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/12127

    Man kann diese Informationen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten denn Information als auch Desinformation kann für Manipulation eingesetzt werden.

    Für mich stellt sich immer wieder die Frage was wollen sie mit den Informationen erreichen und wie kommt WikiLeaks an solch brisante E-Mail und kann diese auch noch veröffentlichen ohne das er eliminiert wird???

    Welche Fragen wirft der Inhalt dieses E-Mail generell auf:

    E-Mail: … mehr als 20 Länder, darunter auch der Vatikan, haben die wichtigsten Geheimpapiere veröffentlicht.

    Bemerkung: Wer von der Öffentlichkeit hat da was mitbekommen und um welche Informationen handelt es sich. Sollten solche Informationen wirklich über den Mainstream bzw. alternativen Medien an die Öffentlichkeit geraten, würde das ein riesen Aufsehen nach sich ziehen und wir müssten eigentlich alle informiert sein da wir die Medienkanäle permanent durchforsten?

    Ein weiterer Punkt welcher sofort ins Auge sticht: Fast alle aufgeführten Personen sind Katholiken und dies wird explizit erwähnt, warum? Wo sind da die Juden? Dachte, die zionistischen Juden haben hier primär die Finger im Spiel, wird aber keiner aufgeführt, warum wohl?

    E-Mail: Der Vatikan hat globale Seminare über die Auswirkungen der menschlichen Interaktion mit ETI veranstaltet und wie dies die Religion und das Bewusstsein beeinflussen wird.

    Bemerkung: Wer hat irgendwo etwas gelesen, dass diese Seminare wirklich stattfinden bzw. stattgefunden haben?

    E-Mail: …Das Observatorium des Vatikans befindet sich hier in Arizona, und seine besten Astronomen wie Pater Jose Funes und Bruder Guy Consolmagno, die mit Papst Franziskus zusammengetroffen sind, haben öffentlich erklärt, dass Gottes Schöpfung auch ein anderes intelligentes Leben beinhalten könnte „Brüder“. Wir arbeiten mit spezifischen ETI aus einem angrenzenden Universum. Sie sind gewaltfrei und in völligem Gehorsam gegenüber Gott. Unsere ETI-Verbindung zur Nullpunktsenergie ist offensichtlich, dass sie dazu dient, das internationale Quantrek-Wissenschaftsteam von Edgar zu begleiten, ihre Nullpunkt-Energieforschung für die Menschheit anzuwenden, um sich von der Verwendung fossiler Energieträger zu entfernen…
    Bemerkung: Wenn diese Herren genaue Informationen haben warum schreiben sie da, dass Gottes Schöpfung ein anderes intelligentes Leben beinhalten könnte? Könnte heisst nicht wissen, ist also wieder eine Annahme.
    Warum sollte gerade der Vatikan an einer Nullpunkt Energie Freigabe für die Menschheit interessiert sein wenn genau diese Typen bis dato immer noch gegen die Menschheit arbeiten? Berichte bzw. Vermutungen über eine Nullpunkt Energie gibt es schon seit Jahren aber eine Freigabe für die Allgemeinheit wird bis dato immer noch verhindert.
    Es wird auch CERN bzw. deren Wissenschaftler erwähnt, es gibt viele Vermutungen, dass CERN nicht für positive Wissenschaft verwendet wird sondern im Dienst der Dunklen steht?

    E-Mail: Wegen der jüngsten Demonstrationen, die sich mit der überwältigenden Frage des Klimawandels und der eigenen Sorge von Präsident Obama befassen, spüren wir, dass das Timing perfekt ist, um mit John zusammenzuarbeiten, um einen Plan vorzustellen, der Offenlegung und Nullpunktsenergie beinhaltet.

    Bemerkung: Hier wird auch der Klimawandel erwähnt, es gibt viele welche den Klimawandel für einen Fake der Eliten halten um zukünftig Milliarden zu kassieren? Um was sorgt sich Obama, um welche Demos handelt es sich? Wer glaubt daran, dass die Eliten einen Plan haben um der Menschheit Nullpunktenergie zu ermöglichen bzw. eine Offenlegung ihrer kriminellen Handlungen ernsthaft in Erwägung ziehen? 🙂

    Wer glaubt denn an den Weihnachtsmann?

  • Tippitop:

    @Wolfgang .. dein Mißtrauen ist berechtigt. Das habe ich zuvor ja auch schon an Kate geantwortet. Aber dennoch solltest du die Informationen, Hinweise nicht vorschnell verwerfen, denke ich ..

    Natürlich sind Manipulationen möglich .. alleine durch die Auswahl der Emails ist eine Manipulation möglich. Ich glaube nicht, daß sie am Inhalt der Emails etwas gedreht haben .. ich könnte mir aber schon vorstellen, daß manche Emails eben einfach fehlen ..

    Du solltest auch immer schauen .. wer schreibt an wen??
    Wer ist der Schreiber? Wer ist der Empfänger?

    Nicht jede Email zeugt von großer Sachkenntnis .. Viele Emails sind einfache Reports, die an Podesta weitergeleitet werden.

    Diese Email, die ich als Beispiel aufgeführt habe ist eine Email von Edgar Mitchell (Apollo 14 Astronaut ..) an John Podesta ..
    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/12127

    https://de.wikipedia.org/wiki/Edgar_Mitchell

    Wenn du den Blog von Maggie schon länger kennst, wirst du vielleicht auch schon über meine Überzeugung gestolpert sein, daß ich nicht glaube .. daß die Amerikaner jemals auf dem Mond waren .. Das ist einfach großes ‚Kino‘, was sie da veranstaltet haben. Die Amerikaner sind schon ein ganz besonderes Volk. Sie wünschen sich Helden, den großen Auftritt, alles muß groß sein und sie lieben Geschichten .. und Illusionen. Sie hören es gerne, daß sie ein großes Volk sind. Sie lieben diese Geschichten von den Helden.. ihren Astronauten.

    KLEINER Einschub Anfang
    Warst du schon mal im Kennedy Space Center in Florida? Auf Schritt und Tritt verfolgt dich die Vermischung von Realität und Illusion. Gleich zu Beginn, wenn du das Museum im Space Center betritts, wirst du vor einer blauen Leinwand fotografiert und am Ausgang kannst du dann ein Bild kaufen, so wie wenn du im Weltraum gewesen wärst ..
    Amerikaner lieben ihre Helden Astronauten und die Legenden zu diesen ‚Helden‘. Und die Astronauten spielen diese Rolle .. und glauben auch manchmal selbst daran, daß sie ‚Helden‘ wären ..
    KLEINER Einschub Ende

    Das die Empfänger der Email alle Katholiken waren .. sagt uns jetzt was??
    Verstehe deine Frage nicht .. Zu einem guten Astronauten ist es also schon mal eine gute Voraussetzung Katholik zu sein .. 🙂

    Der Punkt mit dem Klimawandel ..
    Also was ist jetzt die Frage ..? Den Klimawandel gibt es wirklich. Passt ja auch mit der Email überein. Es steht ja nicht in der Email, dass der Klimawandel eine ganz natürliche Entwicklung ist, die durch erhöhte Sonneneinstrahlung verursacht wird .. Sie überlegen nur, was sie dagegen tun können .. (Es gefällt ihnen also nicht .. Schwingungserhöhung .. wäre meine Interpretation)

    Ich denke, du darfst auch eins nicht vergessen .. diese Leute stecken genauso in einem Hamsterrad drin, wie du und ich es manchmal tun. Sie glauben vielleicht sogar aus ihrer Sicht, daß sie das Richtige tun oder es keine andere Lösung gibt.

  • Wolfgang:

    @Tippitop

    Verwerfe die Informationen bzw. die Hinweise nicht vorschnell aber versuche immer solche Infos est mal nüchtern zu betrachten.
    Es besteht halt ein Restrisiko in Bezug auf Manipulation.

    Was für mich ein wenig auffällig ist, dass in dem Mail div. Personen aufgezählt werden und explizit darauf hingewiesen wird, dass diese katholisch sind, warum wird das so rausgehoben? Wenn es um heikle Informationen geht sind doch die zionistischen Juden nicht weit entfernt? Das stelle ich jetzt mal so in den Raum.

    Der Klimawandel, es gibt einige Wissenschaftler welche behaupten, dass es den von der Elite propagierten Klimawandel so nicht gibt und dieser einfach erfunden wurde um eine Geldquelle zu schaffen welche zukünftig die eine Weltbank (NWO) mit immer wiederkehrenden Einahmen versorgt, so jedenfalls habe ich das mal gelesen. Auch Trump hat in seinem Wahlkampf behauptet, dass es keinen Klimawandel gibt, jetzt hört man von ihm aber nichts mehr in diese Richtung bzw. er hat seine Meinung in mehreren Bereichen um 180 Grad gedreht.
    Klimaerwärmungen hat es in den tausenden von Jahren auch immer schon gegeben, soll aber jetzt nicht heissen, dass die Umweltverschmutzung bzw. Luftverschmutzung keine Spuren auf dem Planeten hinterlässt.

    Ja, das mit der Mondlandung kann ich mir gut vorstellen, dass die VSA da eine Show abgezogen haben, hierzu gibt es ja jede Menge Berichte im Netz.

  • Kate:

    Hallo ihr Beiden, „tippitop und Wolfgang“…
    I am over the moon now…just so happy, dass ihr das auch gesehen habt.
    Ich DACHTE ich hätte FALSCH gelesen (kognitive Dissonanz! Hatte ich doch neulich schon erwähnt). Habe also an meiner EIGENEN WAHRNEHMUNG GEZWEIFELT, weil da völlig KONTRÄRE Dinge stehen. Wikileaks steht ja in einem ‚GUTEN RUF“ – Ironie off.

    Zitat von Wolfgang, der den Text da mehr oder weniger übersetzt hat: „Bemerkung: Wenn diese Herren genaue Informationen haben warum schreiben sie da, dass Gottes Schöpfung ein anderes intelligentes Leben beinhalten könnte? Könnte heisst nicht wissen, ist also wieder eine Annahme.“
    DANKE…genau das war DER SATZ, über den ich GESTOLPERT bin.

    ERGO: Wir müssen ganz! ganz! GANZ! GENAU HINSCHAUEN, was uns da GEBOTEN (kommt von Gebot, gelle) wird. Ich kann das gar nicht OFT GENUG betonen.

    M.E. ist genau DAS die Gefahr: Wir werden mit den Schreckensmeldungen abgelenkt und im Hintergrund teilen sie uns indirekt eigentlich schon alles mit um sich zu ‚entschuldigen‘. Ich hatte diesbezüglich ja schon einmal erwähnt, dass sie immer alles vorher bekannt machen müssen.

    Und das mit „WIKI“ (ein anderer modernerer viel gebraeuchlicherer Begriff ist ‚WIKA‘) stimmt m.E. auch…kommt von „witchcraft“…auf deutsch: HEXEREI. Es wird halt ganz viel verharmlost – also euphemistisch dargestellt.

    DAS ist der Lebensstil hier: THEATER !!! Habe es schon so oft erwähnt. M. Jackson hat das in einem seiner songs auch ‚verarbeitet‘:

    SMILE EVEN THOUGH YOUR HEART IS BREAKING (übersetzt: Lächle, auch wenn dir das Herz dabei bricht).
    Und das machen die Leute alle hier: SELBSTVERLEUGNUNG… allen geht es immer gut, obwohl die Realität ganz ganz anders ist.
    Also werden sie wieder klein gehalten und in die KOGNITIVE DISSONANZ gebracht. Ich hoffe ich kann mich hier deutlich genug ausdrücken.
    ES IST SO WICHTIG die „PSYCHOLOGIE“ dieser bösen WORTSPIELE zu durchschauen.

    Wir sagen dazu „GUTE MINE ZUM BOESEN SPIEL“ richtig?….Das ist auch kognitive Dissonanz!
    KLINGELT ES???
    Ich hoffe ihr merkt hier, wie wir veraxxxht werden.
    Habe wenig Zeit…würde gerne weiterschreiben…ABER.
    LG Kate

  • Wolfgang:

    Jacob Rothschild´s Goldman Sachs übernimmt Trump, das Weisse Haus und somit die Welt nochmals

    http://new.euro-med.dk/20170113-rothschilds-goldman-sachs-ubernimmt-trump-und-das-weisse-haus-nochmals.php

  • Hier…:
    Das neueste Interview (Part I,II) von Simon Parkes mit richtig substantiellen aktuellen Infos,…vor allem über die relativ „junge“ enge Verbindung der die Erde beherrschenden Repto-Zivilisationen mit den „AI´s“…und der extremen Verstärkung der „AI“- Manipulation an UNS.
    Hier:…
    https://www.youtube.com/watch?v=3gLqETHX9F0&t=20s

    https://www.youtube.com/watch?v=44UlciGE8FQ&t=1s

    vorbeihuschende Grüße
    Bernhard

  • Od:

    Lieber Bernhard, kann man das auch irgendwo nachlesen? Mich würde das sehr interessieren aber ich habe einfach nicht die Zeit Videos anzusehen. Lesen geht viel schneller.

    • Maggie D.:

      Leider nein!

      Schade, dass sich noch niemand gefunden hat, der bereit wäre, mal wenigstens kurze Zusammenfassungen solcher englischen Videos zu schreiben, damit auch die „Unverständigen“ verständig werden können.

  • anachoret:

    Ein SELBST ernannter Seraph…

    versucht mit glühender Kohle, hier nun in verblendend messianischer Art und Weise, die Schuld und Sühne zu tilgen, um…
    die Worte der Wahrheitsfindung zu verbrennen?

    Doch wenn Feuer und Wasser, Lüge und Wahrheit aufeinander treffen…
    dann erlischt das Feuer, es verschwindet… es entsteht und bleibt der alles durchdringende Dampf… ein Kondensat des Wassers, das Elixier, die Quintessenz aller Wahrheit, allen Lebens!
    (metaphorisch gesprochen, gedacht!)

    Das macht Sinn… das gibt Kraft… das lässt hoffen, das wir auf den richtigen Pfad/Weg gekommen sind!

    DANK Maggie’s deliziös präsentiertem HP Buffet 😉 !!!

  • Tippitop:

    Kate .. yep. Sehr schön beschrieben von dir. Ja, sehe ich ganz genauso.
    Zitat ANFANG „DAS ist der Lebensstil hier: THEATER !!!“ Zitat ENDE

    Aber tröste dich, wir können das in hier in Europa auch ganz gut ..

    Kleiner Einschub ANFANG:
    Das ist übrigens ein Gedanke, den ich auch hatte, als ich damals in den ‚Universal Studios‘ in Orlando unterwegs war und in den 3D, 4D-Kinos mich befunden habe und wie in der Achterbahn hin und her geschüttelt wurde in den virtuellen Welten. Am Ende sind wir immer wieder sicher am Anfangspunkt angekommen und hatten ein Lächeln im Gesicht .. Im Grunde ist unser ‚Dasein‘ hier auf der Erde nichts anderes als ein großes Kino, eine große Achterbahn .. da ist alles dabei .. die große Liebe, Verliebtsein, Herzschmerz, sich durchschütteln lassen, der totale Horror, Krieg, Mord und Totschlag, Gefängnis, schwach sein, stark sein, Opfer sein, Täter sein, Retter sein, Polizist sein, .. da gibt es nichts, was es nicht gibt .. Das war mein persönlicher Eindruck, am Ende dieser Tage .. Manchmal habe ich auch während der Fahrt hinter die Bühne schauen können, dann habe ich da irgendwelche Roboter gesehen, die irgendwelche wilde Bewegungen gemacht haben um uns diese Illusionen zu schenken. Da war mir klar, dass alles nicht so schlimm ist, wie es eigentlich aussieht ..
    Kleiner Einschub ENDE:

    Diese ganzen Pädophilenskandale hat es ja auch schon frühe gegeben. Nie ist man jemals der Sache wirklich auf den Grund gegangen. Denn, wenn man es tun würde, würde es die Gesellschaft total umkrempeln. Es würde wirklich kein Stein mehr auf dem anderen stehen bleiben .. das geht so tief, daß sich die wenigsten das vorstellen können.

    Das mit Wikileaks ist erstmal ’nur‘ eine amerikanische Geschichte, einfach weil die Leute hierzulande erstens zu faul sind die Dinge zu lesen, und zweitens unsere Medien einen Deckel drauf halten.

    Bei den Podesta-Emails und dem Zusammenhang mit Alefantis .. geht es ja um Orte in Washington D.C. ..

    Mein Eindruck gerade ist .. das da in Amerika tatsächlich so etwas wie ein Bewußtsein über die tatsächlichen Zustände sich gerade entwickelt. Es dämmert dort gerade vielen .. dass sie eigentlich von einem Haufen ‚Satanisten‘ regiert werden ..

    Ich nehme aber auch an, daß auch das wiederum gesteuert ist, bzw. versucht wird das zu steuern. Es gibt da jetzt auch schon wieder jede Menge ‚Christen‘, die dann mit solchen Sprüchen kommen .. Jesus hat dich lieb .. Wenn du Jesus kennen würdest, wäre das nicht passiert usw. .. Viele christliche Gemeinden springen also gerade auf den Zug auf ..
    (Obwohl ich das natürlich gut finde, daß diese Machenschaften um die ganzen Kindopferungen aufgedeckt werden und diese Dinge hoffentlich bald gestoppt werden ..)
    Leider werden dann die tatsächlichen Hintergründe nicht verstanden .. und die Matrix kann so nicht aufgelöst werden ..

  • Od:

    Danke an Bernhard für die Zusammenfassung.

  • Tippitop:

    Mal was Lustiges
    Stell dir vor, dein Leben würde rückwärts beginnen ..

    https://www.youtube.com/watch?v=D2C1scWihok

  • Tippitop:

    Zur Abwechslung mal wieder was aus Deutschland ..

    Einige Ungereimtheiten bei einer LKW-Fahrt in Deutschland in den Weihnachtsmarkt

    https://www.youtube.com/watch?v=vMQYd_XXM9I

    Sehr viele Fragen, bei dieser Sache ..
    Wo ist die Empörung der Angehörigen der Opfer?
    Wie kann ein Amateur einen solchen schweren LKW fahren?
    Ein solcher LKW kann ohne irgendetwas zu rammen 90Grad Kurven fahren, nur mit leichten Frontschäden .. mit atemberaubender Geschwindigkeit .. Wie soll das gehen??

    Und .. und .. und bei den Fragen ..

  • Maggie D.:

    berlin-israel

    Abb.: http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-terror-in-jerusalem-israel-flagge-strahlt-am-brandenburger-tor/19230254.html

    Israel-Flagge strahlt am Brandenburger Tor
    http://www.tagesspiegel.de
    Es ist ein Zeichen der Solidarität: Im Gedenken an die Opfer des Lkw-Anschlags in Israel erstrahlt das Brandenburger Tor am Montagabend in den Farben der israelischen Flagge.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-terror-in-jerusalem-israel-flagge-strahlt-am-brandenburger-tor/19230254.html

    Nun beweihräucherten sie in Berlin auch das FAKE-TERROR-Märchen aus ISRAEL, wo am Sonntag (08.01.2017) zuvor ebenfalls ein LKW angeblich einige israelische Soldaten getötet haben soll.

    So wurde am Montag, d. 09.01.2017 gleich das Brandenburger Tor (Verfassungsschutz-Denkmal?) in Berlin mit den Heimat-Flaggenfarben ISRAELS kunstvoll ausgleuchtet. Wow, wie lange wurde das wohl bereits geplant und vorbereitet?

  • Maggie D.:

    Udo Ulfkotte ist tot!

    Für Freunde, Leser und an Politik interessierte Zeitgenossen ist die nachfolgende Nachricht ein großer Schock: Udo Ulfkotte ist tot. Kurz nach der Veröffentlichung seines Buches „Volkspädagogen“ erlag der Bestsellerautor nach aktuellen Informationen am Freitag, dem 13.01.2017, einem tödlichen Herzinfarkt. Nach dem Bestseller „Gekaufte Journalisten“ aus dem Jahre 2014 erschien sein neuestes Werk als zweiter Teil einer geplanten Reihe von mehreren Enthüllungsbüchern. Die Meldung über den Tod von Udo Ulfkotte ist mittlerweile offiziell bestätigt. Jochen Kopp, der den beliebten Kopp-Verlag leitet und dutzende Bücher von Ulfkotte verlegte, bestätigte am heutigen Samstag die traurige Nachricht.

    Udo Ulfkotte wurde nur 56 Jahre alt. Doch seine literarischen Werke werden weiter bestehen bleiben und hoffentlich weiter zum Sturz des kriminellen Merkel-Regimes beitragen. Wir alle trauern um einen der Vorreiter im Kampf um die Meinungsfreiheit und um ein besseres Deutschland. Udo Ulfkotte schreckte niemals davor zurück, offen seine Meinung zu sagen und unbequeme Wahrheiten aufzudecken. Einen derartig geradlinigen Menschen haben wir selten kennengelernt. Sein Vermächtnis lebt in uns weiter und wir gedenken einem mutigen Autor, der selbst als er Morddrohungen erhielt, niemals aufgab und sein Werk konsequent weiterführte.

    Seit vielen Jahren sah sich Udo Ulfkotte immer häufiger Morddrohungen ausgesetzt. Ein spektakuläres Beispiel ereignete sich beispielsweise im Jahre 2010. Ulfkotte beteiligte sich an einer Diskussionsrunde in der ARD. Bei Maischberger wurde unter dem Titel „Kopftuch und Koran – hat Deutschland kapituliert?“ kontrovers diskutiert. Mit dabei war seinerzeit auch der islamistische Hassprediger Pierre Vogel. Nach der Sendung erhielt Ulfkotte zahlreiche Morddrohungen und im Internet kursierten etliche Aufrufe, den Autor zu ermorden. Die Kritik Ulfkottes daran, dass in der BRD immer mehr Geld für integrationsunwillige Migranten ausgegeben wird, reichte den islamischen Mitbürgern, um Ulfkottes Tod zu fordern. Sogar Kopfgelder wurden für seine Ermordung ausgesetzt.

    Nun ist Udo Ulfkotte aus dem Leben geschieden und wir trauern um einen aufrechten Autor. Aller Widrigkeiten zum Trotze gelang es Udo Ulfkotte immer wieder, das Kreuz durchzudrücken und sich auch gegen stärkste Widerstände durchzusetzen. Als renommierte Verlage seine Bücher aus Gründen vermeintlicher politischer Korrektheit nicht mehr drucken wollten, wechselte Ulfkotte zum Kopp-Verlag, wo er in den letzten Jahren ausschließlich veröffentlichte. Das Erscheinen seines Buches „Gekaufte Journalisten“ quittierte der korrupte Mainstream im Jahr 2014 mit einem vollständigen Werbeboykott. Wir reagierten damals sofort und verschafften Udo Ulfkotte und seinem Buch, über unsere Facebookseite, die Aufmerksamkeit, die ihm andere systematisch versagten. „Gekaufte Journalisten“ entwickelte schließlich binnen zwei Wochen zum Bestseller, der sich millionenfach im In- und Ausland verkaufte. Obwohl Udo Ulfkotte nie für Anonymous publizierte, schätzte er unsere Arbeit und verbreitete bis zuletzt unsere Artikel und Beiträge. Es war seine Art Danke zu sagen. Dafür sind wir Udo bis heute unendlich dankbar. Er war es, der stets eine Zusammenarbeit alternativer Medien fokussierte. Genau das ist der richtige Weg und wir bedauern, dass die Zusammenarbeit so abrupt und schmerzhaft enden musste.

    Udo Ulfkotte war ein mutiger Mann. Trotz hundertfacher Morddrohungen gegen sich und seine Familie scheute er sich nicht vor Auftritten in der Öffentlichkeit. Zu seinen letzten großen Auftritten gehörte seine viel beachtete Rede auf dem ersten großen KOPP-Kongress in Stuttgart im Herbst 2016. Stets im Dienste der Sache arbeitete und recherchierte Udo Ulfkotte nicht nur für seine Bücher, sondern auch für brisante Informationen bei KOPP Exklusiv, dem Informationsdienst des Kopp-Verlages. Es gibt wohl kaum einen Autor der alternativen Medienszene, der solch große Spuren hinterlassen hat wie Udo Ulfkotte.

  • Tippitop:

    @UdoUlfkotte ..

    möglicherweise war er noch an einer größeren Sache dran? Dass er jetzt tot ist, passt aber wohl manchen Leuten ganz gut in den Kram ..

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=426021

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=426046

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=426056

    Die Anfrage von Udo war am 10.1.2017

  • Dominik:

    Hallo Maggie,

    nachdem gestern Udo Ulfkotte von uns gegangen ist, gibt es heute wieder neue Nachrichten, diesesmal aus dem Hause Kautz-Vella, hab ich gerade
    von seiner Facebook Seite entnommen.

    Liebe Freunde,

    Die Offensive gegen die sogenannten “fake news” scheint Deutschland erreicht zu haben, und ich habe gestern ein Klage wegen Volksverhetzung in der Post gehabt, wegen irgendetwas das ich im Sommer 2015 gesagt habe. Ich weiß noch nicht was genau das gewesen sein soll, aber mit der Anklage besteht die theoretische Möglichkeit dass die mich für maximal 5 Jahre ins Gefängnis stecken. Die Behörden bewegen sich in diesem Fall extrem schnell, was mir für Deutschland ungewöhnlich erscheint.

    Es gibt eine ganze Menge an Forschungen die ich in naher Zukunft veröffentlichen wollte. Vieles davon ist noch immer im Entstehen begriffen, aber unter den gegebenen Umständen fühlt es sich besser an es unmittelbar rauszuschicken.

    Könnt Ihr mir den Gefallen tun und diese Dateien runterladen, sichern und an diejenigen weiterleiten, für die die Inhalte von Interesse sein könnten? Und falls es Euch möglich ist, könntet Ihr zeitnah mithelfen die Copyright-Gebühren für die Bilder mitzutragen, die zu dem Artikel über die Morgellon’sche Erkrankung gehören. Ich versuche seit Jahren diese Forschung „public domain“ zu stellen konnte es mir aber nie leisten für die Bildrechte zu bezahlen, die jedoch notwendig sind um hier eine klare optische Beweisführung vorzulegen.

    Das Material liegt online auf dropbox unter:

    https://www.dropbox.com/s/14i72q5q98blyio/D_Morgellons.pdf?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/pi5ab1uohtmvs9q/D_Sind_Autismusparasiten_Morgellons.pdf?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/y2lrgra6vn2ouwx/D_Available_Diets.pdf?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/p3e69ryktudnvex/D_CreutzfeldtJakob.pdf?dl=0

    Im Zusammenhang mit der Entdeckung dass auch die Darmparasiten bei Autisten genau wie Morgellons extrem hochentwickelte Biotechnologie sind die der Erzeugung von Dämonen dient, und daher eng mit der transhumanistischen/schwarzmagischen Agenda zusammenhängen, gibt es noch eine ganze Menge praktischer Erfahrungen, die noch nicht in die Texte mit eingeflossen ist.

    Wir haben herausgefunden dass es sich bei diesen Schlangendämonen um die Kundalini und Tummoschlangen handelt, die aus der asiatischen Tradition bekannt sind. Nachdem klar war dass diese Entitäten die jeder Mensch ab Geburt bereits in sich trägt Teil der dunklen Agenda sind, haben wir angefangen nach Wegen zu suchen diese loszuwerden. Mit einigem Erfolg. Während wir das getan haben, haben wir entdeckt, dass es diese Schlangen sind, die das erzeugen was wir als die MATRIX erfahren. Die Kundalinischlange besetzt das dritte Auge, filtert die Reize heraus die wir nicht wahrnehmen sollen (kognitive Dissonanz) und fügt Illusionen hinzu (Magie). So erzeugen sie die verfälschte Realität die wir MATRIX nennen. In dem Moment wo die Schlangen entfernt werden, rutscht der mentale Identifikationspunkt zurück ins Stammhirn und das dritte Auge verbindet sich unmittelbar mit dem Herzen. Es ist so ein schönes Gefühl, die Wahrheit direkt mit dem Herzen zu sehen 😉 – einfach göttlich. Auch die Blockade des Steißbeins löst sich auf, und die Wirbel werden bis zur untersten Bandscheibe mobilisiert. Schmerzhaft aber befreiend.

    Es kann sein dass dies unsere Chance ist, das Pack loszuwerden, einfach indem wir diesen Raum von den Schlangen zurückerobern. Der erste Schritt ist sich per Affirmation von der Kundalini und der Tummo-Schlange zu deidentifizieren, um sie dann später herauszuziehen. Dies ist noch immer ein riskantes Unterfangen, und kann zu Wahn und körperlichen Schäden führen. Während der Prozedur wurde ich für etwa 30 Sekunden komplett von Tummo übernommen, bis die anwesende Schamanin ihn greifen und herausziehen konnte. Wenn Ihr an und mit Euch selber experimentieren wollt, stellt sicher dass Ihr auf dem Boden sitzt und keine harten und kantigen Gegenstände in der Nähe sind.

    Viel Glück, ich halte Euch auf dem Laufenden….

    In Liebe,

    Harald

    PS:: facebook zeigt hier nur einen Link an, es sind insgesamt 4 Artikel zum Runterladen.

  • andersmensch:

    Hi dominik
    Uje das klingt übel…
    Ich hab mal alles runtergeladen und gespeichert.
    Ich wünsche harald alles gute und hoffe das er da unbeschadet rauskommt.
    Alles liebe❤

  • Tippitop:

    ups. .. ich will ja nicht nerven, aber ..

    ich habe mir die pdfs von Harald Kautz-Vella aus der dropbox runtergeladen .. die Bilder, die die der autistische Junge über die Morgellons gemalt hat .. sind ja diese Spinnengebilde .. Es erinnert mich eben genau an die Star Tarotkarte mit dem Podesta – Thema und Fish for teen .. Fisch und 14. Das Bild auf der Karte mit dem Gesicht und den langen Haaren, was auf die Erde wie ein Komet fällt .. dieses Spinnengebilde .. der schwarze Stein ..
    Das ist also der Bogen von Morgellon .. schwarzer Stein .. Economist 2017 und Star-Tarotkarte .. Podesta und Pizzagate

    Ich weiß nicht, ob ihr da noch alle mit kommt??

    Mir ist eigentlich alles ziemlich klar .. 🙂

  • barbara:

    ganz herzlichen dank für die infos zu /von Harald Kautz Vella, liebe dominik!
    Hammer, was da abgeht!!!! wo/wie können wir sonst noch helfen, außer spenden?

  • Tippitop:

    Einspruch zur alleinigen Seligpreisung des ‚einfachen Lebens‘

    Ganz so einfach ist es glaube ich nicht. Schaut mal unsere Vorfahren .. Die sind mit wehenden Fahnen in den ersten und zweiten Weltkrieg geschlittert.

    Die haben wirklich noch die Natur wahrgenommen. Auf jeden Fall mehr wie wir heute. Trotzdem sind ihnen in der Folge jede Menge Grausamkeiten passiert. Sie konnten es nicht verhindern.

    Die hatten noch eine ganz andere Verbindung zur Natur .. sie haben die Jahreszeiten bewußt wahrgenommen, sie kannten Nachbarschaftshilfe, familiäre Gemeinschaft in den Abendstunden und und und ..

    Die waren spirituell oder geistig gesehen noch besser aufgestellt wie wir heute .. trotzdem sind diese Katastrophen passiert ..

    Also was ist die Lösung? Ist unsere Technik heute wirklich nur alles Teufelszeug? Ich glaube ganz so einfach sieht die Antwort nicht aus ..

    Wir könnten uns über diese Dinge gar nicht unterhalten, wenn es das Internet nicht geben würde. Wir könnten das gar nicht reflektieren.

  • Maggie D.:

    PERSÖNLICH an Wilfried!

    Ich habe deine Mail beantwortet, doch erst wollte sie nicht weg und als es endlich klappte, kommt sie als Mailer D. zurück

    An was mag das liegen?

  • Wilfried:

    Interressant, meine 2. Mail an dich kam auch zurück.
    Ich denke du kannst meine Fragen auch hier beantworten, wenn es dir nichts ausmacht.

    • Maggie D.:

      Wir hatten wohl schon mal dieses Problem.

      Wie ich das alles mache findest du seit langem immer wieder auf dieser HP beschrieben, sei es unter INFORMATIONSMEDIZIN oder unter TRANSFORMATIONEN.
      Ich benötige dazu Daten, die dich gut identifizieren können, am besten ein Foto, egal wie alt. Ich teste auf Resonanzbasis, was du selbst auch mit dem Körperpendeln tun könntest. Aber bei den KI-Viren wirst du wahrscheinlich testunfähig sein?

  • Maggie D.:

    Ja, ich erinnere mich, dass ich es nach deiner Antwort genehmigt habe, schaue aber gleich noch mal in den Papierkorb, denn die beiden Buttons GENEHMIGEN und LÖSCHEN stehen dummerweise direkt untereinander, sodass es mir auch schon mal versehentlich passiert, dass mein Klicken etwas verrutschte.

    Oder meintest du den: http://bewusstseinsreise.net/abgespaltene-seelenanteile/#comment-12885

  • Wolfgang:

    Mal eine andere Ansicht bzw. Recherche von Podesta Mail’s durch Mythen Metzger:

    Neue Wikileaks Bombe: Ist das jetzt der Beweis für Alienkontakte?
    https://www.youtube.com/watch?v=tFmTrIfBIMU

    Ist zwar schon ein älterer Beitrag aber stellt die Glaubwürdigkeit dieser erwähnten Wilileaks Dokumente etwas in den Schatten.

  • Wolfgang:

    Ein Nobelpreisträger entlarvt den Klimaschwindel

    https://www.youtube.com/watch?v=698E0NsOxjM

    Ivar Giaever (Physik Nobelpreistrager von 1973) analysiert den Klimawandel und bringt ein wenig Licht in den Klimaschwindel der Eliten.

  • Wolfgang:

    Ein Nobelpreisträger entlarvt den Klimaschwindel

    https://www.youtube.com/watch?v=698E0NsOxjM

    Ivar Giaever (Physik Nobelpreistrager von 1973) analysiert den Klimawandel und bringt ein wenig Licht in den Klimaschwindel.

  • Wilfried:

    Maggie… warum meinst werde ich bei den KI-Viren wahrscheinlich testunfähig sein?

  • Wolfgang:

    @Tippitop
    „Die waren spirituell oder geistig gesehen noch besser aufgestellt wie wir heute .. trotzdem sind diese Katastrophen passiert ..

    Also was ist die Lösung? Ist unsere Technik heute wirklich nur alles Teufelszeug? Ich glaube ganz so einfach sieht die Antwort nicht aus ..

    Wir könnten uns über diese Dinge gar nicht unterhalten, wenn es das Internet nicht geben würde. Wir könnten das gar nicht reflektieren.“

    So ist es, kann ich nur unterstreichen und wie verobo meint, „geht wieder Holz hacken“, ja ist heute gar nicht mehr möglich, stell dir vor wir würden die ganze Technik hinter uns lassen und wieder mit Pferd und Pflug anfangen, geht nicht da keiner mehr Boden hat und die Bevölkerungsdichte in Europa viel zu hoch ist.

    Das Problem ist der Missbrauch der Technik, hab mal gelesen, dass Handys auch ohne schädliche Strahlen betrieben werden könnten, Geld ist ein Mittel zum Zweck aber es wird eben von einigen wenigen mittels Finanzsystem missbraucht und so ist es mit allem, du kannst es sinnvoll einsetzen aber auch als Waffe benutzen.

    Genauso ist es auch mit der Merkel, es bringt nichts sie abzuwählen, dann kommt halt ein anderer z.b.: Gabriel, meint einer hier das es dann besser wird???
    Das dunkle System dahinter, über das ja meistens nie gesprochen wird in den alternativen Medien geschweige im Mainstream, dieses muss abgeschafft werden und dann bröckelt alles von alleine zusammen.

    Du kannst mit einem LKW Waren von A nach B transportieren und Menschen damit versorgen.
    Du kannst aber auch mit einem LKW Menschen überfahren, ist jetzt die Technik schuld?
    Nein, es ist der Wahnsinnige welcher hinter dem Steuer sitzt und evtl. ferngesteuert wird.

    Deswegen habe ich auch schon mal geschrieben, es wird immer vom Ausstieg diskutiert, sagt das mal der Masse wie sie das machen sollen, immer reden ist eine Sache aber umsetzen und eine Lösung vorschlagen ist die andere.

    Auch das ganze mit der Natur, mit der Erde wieder eins werden oder wie hat es verobo bezeichnet, er leuchtete als er in Afrika war, warum war das nicht so bei unseren Vorfahren wie Tippitop dies erwähnt hat oder warum sind die letzten Eingeborenen/Urvölker auf der Erde nicht alle erleuchtet, die leben ja nur mit der Natur?

    Es ist das gleiche mit dem HS, der Verbindung mit der Urquelle allen Seins, Rituale und div. Freisprechungen, Ermächtigungen, Aktivierung der Zirbeldrüse, die kosmische Welle, die Erhöhung der Schwingungsfrequenz welche ja jetzt die Erde überflutet (komisch man liest und hört aber nichts geschweige Erfahrungsberichte), daraus resultiert das erweiterte Bewusstsein, etc… die Liste könnte man noch weiterführen … warum gibt es hier keine Erfahrungsberichte wer hat was gemacht, wie hat er es gemacht, welche Techniken hat er angewandt, auf was ist zu achten, was hat sich geändert zu positiven natürlich, wie kann ich das erworbene Wissen an andere nachvollziehbar weitergeben (im Detail), hat sich überhaupt was geändert oder bilde ich mir das nur ein, etc…
    Also ich habe bis dato relativ wenig bis nichts im Netz gefunden (glaubwürdige Erfahrungsberichte)
    Bitte nicht falsch verstehen aber es wirft halt immer Fragen auf.

  • Kate:

    Hallo in die Runde,
    ein kurzes Überfliegen der obigen Kommentare zeigt schon ganz klar, dass jeder die Thematik aus seiner Perspektive – natürlich – heraus beurteilt. Und die Quintessenz daraus?

    Das „COMPUTERWESEN“ ist in den letzten 20 Jahren zu einem „RIESENMONSTER“ herangewachsen in einem geradezu atemberaubenden Tempo. DAS in sich ist schon un-natuerlich. In der Natur dauert Wachstum im Allgemeinen wesentlich länger.

    Es ist also in sich KÜNSTLICH…vielleicht ist es schon von Anfang an „künstlich“ gewesen nur wir haben es nicht gemerkt?!

    UNSERE Grosseltern haben immer gesagt: Unsere Kinder/Enkel sollen es einmal einfacher haben als wir…was daraus geworden ist… sehen wir jetzt.
    Die Zeiten/Mühen der körperlichen Feldarbeit aber gleichzeitiger Autarkie sind vorbei….körperliche Verweichlichung und „VERKOPFUNG“, wie wir sie jetzt haben, haben welchen Tribut gefordert?

    Die Frage ist: Welche Prioritäten wollen wir setzen?

    Der allgemeine Tenor ist: WIR wollen Eigenermächtigung – wobei in meinen Augen noch gar nicht wirklich geklärt ist, was das ist/sein soll – und weil es noch nicht geklärt ist, würde ich das mit einer gewissen Freiheit/Potential-Nutzung(?) gleichsetzen.

    ABER, Freiheit…was ist das? Hat die MENSCHHEIT überhaupt schon einmal in Freiheit gelebt?
    WENN JA, dann haben wir es vergessen (?)
    WENN NEIN…dann wissen wir ja gar nicht, was Freiheit ist….
    und wissen dementsprechend gar nicht, wonach wir suchen wollen/muessen/sollten/koennten.

    Die Masse sieht NUR das POSITIVE am COMP/Internetz…ich hoffe aber, dass
    WIR hier die negativen Auswirkungen dessen sehen: dass Menschen damit
    -süchtig gemacht werden,
    -Realitätsverlust erleiden,
    -Kinder Konzentrationsschwierigkeiten haben…die auch nicht mehr mit der Hand schreiben können usw. usw.
    Ausserdem hilft es nicht, sich über HAARP und Co aufzuregen, wenn das Handy dennoch so schön bei jedem Telefonat „strahlt“.

    DAS MONSTER weiterhin nutzen zu wollen und nicht verzichten zu können/wollen,
    bedeutet die finale ABGABE JEDWEDER Eigenermächtigung, weil die Maschine alles übernimmt. Ich hoffe, ich muss jetzt nicht ins Detail gehen.

    DAS SCHLAGWORT: „Eigenermächtigung“ ist m.E. genauso ein verbales Ablenkungsmanöver (smokescreen)
    um die Illusion aufrechtzuerhalten, dass wir alles im GRIFF hätten. HABEN wir das? Wirklich?

    Und – mit Verlaub – zu sagen, dass man sich mit (s)einem „LichtKoerper“ auf Dauer da durchlavieren kann…Darf ich das anzweifeln?

    Es ist auch interessant zu beobachten, dass die Menschen, die den uns so wohlvertrauten Wohlstand noch nicht ‚genossen‘ haben, gerne hier leben würden und es auch tun, weil auch sie die ‚Bequemlichkeit“ sehen, ABER eben noch nicht die NACHTEILE unserer „ZIVILISATION“ kennen, weswegen unsereins gerne hier raus will.

    ALLES hat ZWEI SEITEN und die GEISTER scheiden sich hier.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass jeder auf diesem Planeten die GELEGENHEIT hat/bekommt BEIDES auszuprobieren und sich entscheiden kann.

    LG
    Kate

  • anachoret:

    Weil die NATUR-Völker im EINKLANG mit der NATUR lebten und wirkten und keiner „Erleuchtung“ bedurften! Sie hatten den Kult, die Kultur die Natur zu huldigen, ohne „zivilisatorisch“ durch „Industriealisierung“ zwangsläufig degenerieren zu müssen.

    Schon der alte Jean-Jacques Rousseau wusste, dass „der Fortschritt ein Rückschritt der menschlichen Natur“ ist. (sinngemäß zitiert)

  • verobo:

    Tippitop

    Ich habe lediglich auf Deine Fragen geantwortet,
    „Was ist Leben? Und was hat Leben mit Liebe zu tun?“
    Ich fühlte mich dazu berufen, Dir zu antworten, weil ich es erfahren habe und weiß, wovon ich spreche. Ich war keine Aussteigerin und nur um die Natur ging es mir auch nicht. Außerdem war die nicht schön, da wo wir waren.
    In der westlichen Welt laufen nun mal mehr lebende Leichen rum, als woanders.
    Ich wusste auch nicht, dass ich dazu gehörte. Erst als ich das Leben fühlte, wusste ich den Unterschied. Leben ist Bewegung. Das muss nicht immer schön oder bequem sein, im Gegenteil. Die Zeit Afrika war für mich die schwerste und unsicherste Zeit meines Lebens und ich habe nie in meinem Leben soviel arbeiten müssen, wie dort. Und Sicherheit hatten wir in keiner Beziehung. Nix mit rosarot- aber wir haben intensiv gelebt. Wir waren immer im sogenannten „flow“ und immer präsent.
    Das sind die Deutschen nicht. Bis auf wenige Ausnahmen schlafen sie oder sind im Stress. Das ist nicht Leben und nicht das, wonach wir Menschen suchen.Es ist fast so, wie mit der Liebe. Jeder Mensch der sie fühlt weiß, es ist Liebe.Fühlst du Leben, weißt Du genau, das es Leben ist.
    verobo

  • Kate:

    Hallo Wolfgang….bin ganz bei DIR wie so oft.
    Ich zitiere Dich:
    „Auch das ganze mit der Natur, mit der Erde wieder eins werden oder wie hat es verobo bezeichnet, er leuchtete als er in Afrika war, warum war das nicht so bei unseren Vorfahren wie Tippitop dies erwähnt hat oder warum sind die letzten Eingeborenen/Urvölker auf der Erde nicht alle erleuchtet, die leben ja nur mit der Natur?“
    !!!!!RICHTIG!!!!!
    In Indien müsste es den Leuten richtig gut gehen….Weil sie die Karma Gesetze befolgen.
    Musste ich jetzt leider doch mal loswerden.
    Also…smells fishy, ey?
    LG Kate

  • Kate:

    Hallo verobo…

    ich kann Deine Worte SO GUT nachvollziehen.

    Ich habe mich immer gefragt, wie die ärmsten der Ärmsten immer noch ein Lächeln auf den Lippen haben (können), wohingegen WIR, die wir doch alles „HABEN“, nur griesgrämig und unzufrieden durch den Alltag laufen.

    Ich habe 3 Kontinente „erfahren“ dürfen…Europa, Asien (Äquatorgegend) und nun die 2. größte Tiefkühltruhe…und es ist im Prinzip egal, wo man lebt..es ist überall schwierig zu leben. Überall gibt es Vor-und Nachteile.
    EINES allerdings ist in allen Ländern gleich:

    1. Die AUSBEUTUNG der MENSCHEN
    2. COMPUTER/INTERNET/HANDYS (sogar in der Sahara).

    IN der GESAMTHEIT heisst das, dass die Globalisierung sich doch schon sehr gut durchgesetzt hat.

    Was ich dennoch festgestellt habe ist, dass die Sonneneinwirkung auf uns Menschen doch einen enorm positiven Einfluss hat….
    Die Sonne zaubert automatisch ein Lächeln auf die Lippen.
    Dann wird die uns wohl fehlen und ausserdem sitzen wir ja meistens ‚drinnen’…allein schon unsere ‚Jobs‘ erfordern dies….
    Also…wen wundert’s? Mich nicht – mehr. Ein bisschen mehr Nachsicht vielleicht?
    LG Kate

  • Gert:

    @Tippitop Zitat:
    „ich kann das nicht, was viele andere können ..“

    Oh doch … DU kanst! Und noch viel mehr!
    Du musst nur an dich glauben und deine dich hindernden Glaubenssätze schrittweise ändern!
    GLAUB an dich als das Göttliche und du wirst alles können. Nicht auf einmal und nicht sofort. Aber immer mehr. Hab nur Geduld mit dir selbst!

  • Zeder:

    Hier ein Beitrag von Lebenskraft TV. Vieles natürlich bekannt, jedoch auch interessante Hinweise zum Thema Schutz und Abgrenzung.
    http://www.lebenskraft.tv/rfid-mindcontrol/

    LG Zeder

  • Tippitop:

    @verobo ..yep. alles schöne Gedanken von euch.

    Mir ist noch ein Gedanke gekommen .. Muß ich mal loswerden. Ich sage es mal so .. die ‚Spinne‘ ist nicht unbedingt mein Feind. Ich kann sogar von der Spinne lernen. Irgendjemand hatte geschrieben, die Spinne ist ein ‚Krafttier‘. Ja, das stimmt ..

    Ich bewundere diejenigen, die das wirklich können .. in der Natur leben, von der Natur leben .. wenn ich ehrlich bin .. ich kann das nicht. Als ich mal versucht habe einen kleinen Schritt in die Selbstversorgung zu gehen, war es so, wie wenn ‚Mutter Natur‘ alle Krabeltiere aus dem Boden herausgeholt hat, die zu finden waren. Die haben dann alles aufgefressen. Ich habe es dann aufgegeben weitere Versuche zu starten mit Selbstversorgung uns so .. Ich bin ehrlich .. Ich bin in Wirklichkeit ein geistiger Krüppel. Ja, das bin ich wirklich. Ich würde nicht einen Monat in der Natur überleben können. Ich weiß, daß in Wahrheit viele Dinge anders sein müssen. Ich müßte zu dem Baum reden können .. und der würde mir dann gerne die schönsten Äpfel schenken .. Ich kann auch nicht wie die Royals einfach meine Hülle ablegen und in anderer Gestalt weiterleben. Wenn mich eine Kugel trifft, dann bin ich wirklich tot .. ich kann das nicht, was viele andere können ..
    Ich kann auch nicht zu den Tieren reden, so daß die mich verstehen würden .. ( .. nur ganz ganz selten ..). Ich kann mich nicht teleportieren, ich kann meine Gedanken an meine Lieben nicht übertragen, ich muß mit ihnen reden .. Ich kann das alles nicht, auch wenn ich weiß, daß es eigentlich so sein müßte .. Ja, ich bin ein geistiger Krüppel.

    Das Internet z.B. ist so etwas wie ein Rollstuhl für den Krüppel, für den geistigen Krüppel. Ist der Rollstuhl jetzt schlecht? Nein, ist er nicht. Hasse ich den Rollstuhl manchmal, daß ich ihn brauche? Ja, manchmal tue ich das .. Aber es hilft mir nicht den Rollstuhl (Internet, Technik ..) zu ignorieren, ihn zu verfluchen .. Ich brauche ihn ja. Der Rollstuhl(Internet) gibt uns immerhin die Möglichkeit uns ein wenig zu bewegen, Dinge zu verändern. Von vielen Dingen würden wir nichts wissen, wenn es diesen Rollstuhl nicht geben würde .. (z.B. Pizzagate ..) Ja.. und tatsächlich wir werden durch diesen Rollstuhl miteinander verbunden .. unsichtbar .. ich werde auch verbunden mit den Kindern rund um Pizzagate .. ja .. und es schmerzt .. ich fühle es ..

    Kennt ihr einen der verrücktesten Jobs, den es zur Zeit gibt?? Eine Spinnenmelkerin. Ja, das gibt es wirklich .. die Spinnen (Ich weiß jetzt nicht genau mit welcher Spinnenart sie es machen ..) werden so angetriggert, daß sie ihre Fäden spinnen .. Die Fäden werden gebraucht, um die Nervenstränge von Querschnittsgelähmten wieder zusammenwachsen zu lassen.

  • Wolfgang:

    Hallo Kate … schön von dir zu hören bzw. zu lesen
    Ja, ich habe mir erlaubt wieder mal was zu hinterfragen.
    Auf meinen vorigen Kommi werden wahrscheinlich keine Antworten kommen, wie denn auch, wer weiss schon die Wahrheit?

    Wenn ich mich so quer durch die verschiedenen Themen durchlese, habe ich teilweise schon Mühe die jeweiligen Kommis zu verstehen, das stellt sich mir die Frage ob die jeweiligen Kommi-Ersteller das eigentlich selber verstehen was sie so von sich geben?

    Leider ist halt vieles bla bla und gewisse Themen werden schon seit Jahrzehnten diskutiert, gibt ja im Netz alte Füchse die das bestätigen.
    Und was hat sich geändert?
    Das mit Indien ist ein gutes Beispiel, auch gibt es div. Gruppen welche mit der Natur leben und die Technik aussen vor lassen, auch div. Glaubensgruppen oder Mönche oder Aussteiger, oder ….
    Haben diese Menschen durch ihren Lebensstil irgendwelche Fähigkeiten erworben welche sie näher an die Wahrheit bringt, wurden diese erleuchtet, wissen sie mehr als die anderen (Wissen welches die Menschheit weiter bringt)?

    Genauso kann ich mich fragen, wenn ich mit der Urquelle allen SEINS verbunden bin (was das auch immer heissen mag), was ändert das an meinem jetzigen DASEIN, was weiss ich dann mehr wie vorher? Weiss der Mensch dann warum er hier auf der Erde ist, was sein Auftrag/Aufgabe sein sollte, wohin ihn sein Weg führt, was er ändern muss?

    Man liest immer nur über höheres Selbst, wir sind Schöpfer, wir haben die Schöpferkraft, wir sind göttlich, teilweise gibt es ja Stimmen die davon überzeugt sind „Wir sind Gott“ (New Age lässt grüssen), Ich bin Wir, Wir sind Ich, alle sind wir eins…man könnte hier noch ewig weiterschreiben aber eben …

    Ich sehe aber nirgends Resultate oder irgend etwas was nachvollziehbar ist. Vielleicht ist das aber auch alles nur Ablenkung, wer weiss das schon? Die Menschen werden beschäftigt, egal mit was, somit sehen sie die Realität nicht mehr, sie nehmen das HIER und JETZT nicht mehr wahr und die Wahnsinnigen haben leichtes Spiel, ist evtl. auch eine Erklärung

  • Elouisa:

    Hallo Wolfgang. Zu 16.01./20:57 und 17.01./10:46:
    Das Einzige, was ich aus zeitlichen und anderen Gründen antworten kann und unbedingt will: Verstehe dich sehr, sehr gut… und schreibe dies gerade mit einer Portion Melancholie. LG

  • gugelhupf:

    Lieber DM,
    in dem, was du beschreibst, steckt viel Wahrheit – also klug beobachtet, was ja auch zu deinem Namen passt – wenn man ihn als Paradoxon interpretiert..

    Auf dieser Seite geht es jedoch vor allem um die Wahrheitsfindung und dazu passt ein Name, der bewusst ‚irreführend‘ bzw. eine unzutreffende Wertung enthält, eigentlich nicht..

    Außerdem wird mit jedem Lesen/Schreiben/Sprechen des von dir gewählten Namens ein destruktives Informationsfeld bedient, das sich nicht unbedingt vorteilhaft für dich auswirkt.

    Eine bessere Alternative wäre z.B. einfach nur ‚Beobachter‘ – weil auf dich zutreffend, denn: nomen est omen !

    Ich finde es auch schade, dass von dir nur ‚traurige Grüße‘ kommen, wo doch wahrscheinlich einige Leser dieser Seite eine Aufmunterung brauchen können.

    Deshalb rege ich an, dass du zwar weiterhin den Überblick hast über all das, was auf dieser Welt (bzw. in deiner Welt) abgeht, doch dich nur noch auf die Dinge konzentrierst, die für dich erfreulich sind. So mache ich es auch – und es funktioniert !

    liebe grüße vom gugelhupf

  • Dummer Mitläufer - noch:

    @ alle, die mir geantwortet haben:
    Vielen, herzlichen Dank!

    Meinen Nick habe ich vor einigen Tagen, als ich auf das Video über den „Späher der Wächter“ einen kritischen Kommentar absetzte, absichtlich als paradox bzw. ironisch/sarkastisch gewählt, um damit zum Ausdruck zu bringen, als was man alles betituliert werden kann, wenn man es wagt, die „absolute Wahrheit“ von „Allwissenden“ in Frage zu stellen.

    So war es schon im Mittelalter und so ist es auch noch heute.
    Nein, so ist es, seit die Archonten hier ihr Unwesen treiben!!!

    Ich kann gar nicht aufzählen, als was ich aufgrund meiner Meinungsäußerung schon beschimpft worden bin, nebst Versuchen, mich zu eliminieren.

    Leute, denen ich aus Naivität bzw. Gutgläubigkeit zuviel über mich und meine Weltsicht erzählt habe,

    – hielten mich für komplett verrückt und wollten mich für immer weggesperrt sehen (Psychiatrie)
    – bekamen Angst vor mir und mieden mich, so gut sie nur konnten
    – haßten mich und wünschten mir den Tod (z.B. meine Mutter)
    – verfluchten mich mit gekonnter Schwarzmagie.

    Ja, eine Nickänderung wäre wohl angebracht, um Mißverständnisse zu vermeiden. Aber wie soll ich mich nennen? Da ich meinen Realnamen nicht verwenden möchte, kann ich nur auf einen mich beschreibenden Namen/Begriff zurückgreifen. Derlei gäbe es viele:
    Indianerseele, Almöhi, Eigenbrötler, Affenplanetbesucher, Extremketzer, Vielbeobachter, Falkenauge, Zwerggorilla, Anarchist, Grenzensprenger, Matrixsaboteur, Feinfühler, Elfenknuddler, Wichtelflüsterer …
    Na, mir wird schon was einfallen.

    Liebe Grüße
    „DM“

  • Dummer Mitläufer - noch:

    @ Maggie

    „iese Erfahrung kann ich teilen, bis auf das, dass ich nicht obdachlos wurde, da ich jemand fand, der sagte: Wir lassen dich nicht auf der Straße stehen. Und hier wohne ich nun vorübergehend.“

    Ich wurde mehrfach obdachlos und fand immer jemanden, der mich für ein paar Tage aufnehmen konnte. Aber eines Tages fand ich niemanden mehr, da niemand mehr bereit war, meine „Spinnereien“ zu akzeptieren. Dann habe ich zu einer List gegriffen:

    Der „Staat“ (..ähämm..) sorgt doch für einen (..räusper..). Ich habe mich daher freiwillig (!!!) in die Klappse einweisen lassen und während des Aufenthalts einen neuen Wohnort gesucht. Es hat geklappt, und zwar sogar dreimal! Inzwischen gelte ich für das Jobcenter als „unvermittelbar“ und dürfte demnächst „Grundsicherung“ erhalten (also sowas wie Rente, jedoch auf Hartz-IV-Basis und mit einem Vermögens-Freibetrag von nur max. 1600 €). Aber egal, Hauptsache raus aus der Zwangsversklavung! Für mich als Minimalist ist das problemlos zu wuppen.

    Bernhards Symbol werde ich mal austesten und bei Gefallen anwenden.

    „Zur Aura-Beschädigung
    Gerne würde ich das mal austesten bei dir und auch versuchen es auf meine Weise zu reparieren!“

    Sehr gerne, aber erst dann, wenn ich mit meiner Methode nicht mehr weiterkomme.
    Bei Bedarf werde ich Dich anmailen.

    Heute war ich seit Monaten zum ersten Mal wieder in einer Großstadt (wegen „formeller“ Angelegenheiten etc.). Dabei war ich so fit unterwegs wie schon seit Jahren nicht mehr. Mit einem Stechschritt durchquerte ich die Innenstadt, erledigte meine Angelegenheiten, kaufte mit einem Lächeln im Reformhaus meinen geliebten Schabzigerklee und fuhr dann relativ entspannt nach Hause (ich blickte aus dem Fenster und nicht auf die Smombies). Die Monate zuvor war das unmöglich. Ich benötigte immer mehrere Tage, um mich von den Großstadtenergien zu erholen.

    Also im Moment greift die „Negentropie“ bzw. das, was ich aus ihr mache. Puh!

    GlG
    „DM“

  • Kate:

    @ DM …
    ELFENKNUDDLER… gefaellt mir sehr….muss wieder herzhaft lachen…Du bist kreativ!
    LG Kate

  • "DM":

    Hallo Kate!

    „ELFENKNUDDLER… gefaellt mir sehr….muss wieder herzhaft lachen…Du bist kreativ!“

    Danke!

    Naja, der Begriff kommt daher, da ich in der Lage bin, verschiedenste Naturwesen wahrzunehmen und mit ihnen zu kommunizieren (Voraussetzung: mir geht es zumindest halbwegs gut. Derzeit könnte es vielleicht wieder klappen). Dabei erfahre ich oft sehr unschöne Dinge. Orte, an denen diese Wesen zuhause sind, meist kraftvolle Orte, werden von den meisten Menschen als Rummelplatz mißbraucht. Die Leute laufen achtlos durch ihre Behausungen und die Wesen müssen jedesmal einen Schritt beiseite machen, um nicht „überrannt“ zu werden. Dazu kommt noch der Lärm und die unschöne Energie, die die Leute mitbringen.

    Auch Waldrodungen sind für viele Wesen eine Katastrophe, denn die Wesen sind dann erst einmal „obdachlos“ und verzweifelt. Hinzu kommen die Energien der sterbenden Bäume. Wenn ich an an solch einer frisch gerodeten Waldfläche vorbeilaufe, fühlt es sich für mich an wie ein Schlachtfeld.

    Desweiteren leiden die Naturwesen unter der Verstrahlung der Atmosphäre, in der die KI’s hingegen immer präsenter werden.

    Mit dem Leid der Naturwesen leidet auch die Erde sowie die gesamte Flora und Fauna.

  • Hallo zusammen, Hallo Wolfgang, Hallo Kate!

    Alle Ansätze, Vorschläge und Methoden zur Selbstermächtigung zu kommen und in den Stand von Schöpfern zu gelangen, waren bisher nicht erfolgreich. Es gibt auch keine wirklich überzeugenden und nachvollziehbaren Erfahrungsberichte.

    Meiner Ansicht nach widmet man den Fragen, warum und wieso es so wenige Erfolge auf dem Gebiet der Selbstermächtigung und der Schöpferkraft gibt, viel zu wenig Aufmerksamkeit. Und wenn, dann verzettelt man sich in Detailfragen. Man erkennt Schwächen, Fehler und Irrtümer in den Lehren und Praktiken bestimmmter Protagonisten und geht aber letztlich der Ursache nicht auf den Grund, warum es mit dem höheren Selbst und der Selbstermächtigung sowie mit dem Erschaffen nicht klapppen will.

    Das in der räumlichen Unendlichkeit (der absoluten Leere) weitgehend enthaltene Potential der Urteilchen und Urwellen in ständiger chaotischer Bewegung, kann im Prinzip von jeder bewussten Einheit in Energie und Information gewandelt werden. Alle bewussten Einheiten durch ihr höchstes höheres Selbst mit dieser alle durchdringenden Ebene verbunden.

    Allerdings ist das Energieniveau einer bewussten Einheit innerhalb des die Unendlichkeit nahzu ausfüllenden Urmeeres aus Urteilchen und Urwelln nur sehr schwach und sehr gering. Wenn man nun davon ausgeht, dass einst alle Einzelwesen in diesem Urozean vorhanden waren und von dort aus gestartet sind, kann die Ursache für die Unterschiede in der Energie nur in der schwächeren oder stärkeren Nutzung des Energiepotentials liegen

    Einzige Bewusstseinseinheiten haben das vorhandene Potential so genutzt, dass dadurch Sonnen und und am Ende sogar ganze Galaxien erschaffen werden konnten. Doch eine solche Umwandlung von Potential in Energie und information und zu geordneten Systemen bedurfte viel Zeit und ist nicht so einfach zu bewerkstelligen.

    Dazu kommmt, dass die bestehenden Energien, sowohl was den Körper, als auch das Umfeld des individiuums nicht einfach verdrängt oder ersetzt werden können. Wer bei der Anreicherung und Umwandlung von Potentialen in Energie zuerst da war setzt die Akzente, weil Energie erst langsam aufgebaut werden muss. Darum kann sich nicht einfach jede bewusste Einheit zum Schöpfer aufschwingen und die Realität verändern, trotz des Umstandes dass es vom Grundsatz der Nutzung und der Umwandlung von Potential in Energie her möglich wäre.

    LG Markus

    • Maggie D.:

      Man erkennt Schwächen, Fehler und Irrtümer in den Lehren und Praktiken bestimmmter Protagonisten und geht aber letztlich der Ursache nicht auf den Grund, warum es mit dem höheren Selbst und der Selbstermächtigung sowie mit dem Erschaffen nicht klappen will.

      Ich finde nicht, dass wir/ich das nicht tun. Ich suche schon lange nach den Blockaden, die uns spezifisch dafür installiert wurden, damit es uns nicht möglich ist in diese Energie/Kraft zu kommen oder uns zu erinnern, wie es geht. Ich hatte ja da auch schon 3 Beiträge geschrieben,
      http://bewusstseinsreise.net/was-behindert-deine-schoepferkraft-teil-1/
      doch leider gehen da nur wenig wirklich aktiv mit. Leider geben die meisten auf halber Strecke auf, weil sie nun schon so viel gemacht haben und es nichts gebracht hat. Doch es bringt mit der Zeit sicher was, wenn wir die Rundumverkabelung einmal umfassend aufgelöst haben.

  • Od:

    Lieber DM, und was hast Du bisher gegen die Waldrodungen und Baumfällungen getan? Schon mal ein paar Briefe geschrieben an die Verantwortlichen, ein paar Telefonate geführt, mal die untere Naturschutzbehörde und das Ordnungsamt kontaktiert ob auch alles mit rechten Dingen zugeht?
    Auch mal die Bauamtsleiter usw. hinterfragt ob das denn alles sein muß und warum der Naturschutz keine Rolle mehr spielt?
    Mal mit der Behörde für Land- und Fortswirtschaft darüber gesprochen warum denn soviel gerodet wird?
    Mal mit Deinen Nachbarn gesprochen, dass man Bäume auch stehenlassen kann, dass sie Lebensraum für viele Vögel sind usw.?
    Hast du das getan?

  • Hallo Maggie!

    Keineswegs wollte ich Deine Bemühungen und Deinen Einsatz in Frage stellen, Probleme zu benennen und Lösungen aus der Gebundenheit zu präsentieren. Dafür gebührt Dir Dank.

    Dennoch musst doch auch Du zugeben, dass schon so vieles mit Euphorie angepriesen und dann doch wieder kritisiert und verworfen wurde.

    Der große Durchbruch hat sich immer noch nicht ereignet und die Lösungen und Befreiungsvorschläge beziehen sich oft nur auf wenige Stellschrauben, bis dann wiede ein neues Problem auftaucht, ganz zu schweigen davon, dass noch niemand wirklich in den Stand der Selbsermächtigung gelangt ist.

    LG Markus

    • Maggie D.:

      Dennoch musst doch auch Du zugeben, dass schon so vieles mit Euphorie angepriesen und dann doch wieder kritisiert und verworfen wurde.

      Das hat doch mit dem Thema nix zu tun. Wir sind versklavt – wir müssen uns erst mal vollständig befreien, bevor wir in irgendwelche Ermächtigungen kommen können.

      Außerdem fängt für mich die Ermächtigung da an, wo ich spreche und es geschieht und das tue ich jeden Tag bei Menschen, die ich freisetze und auch bei mir selbst. Oder was ist es anderes, wenn ich sage: Ich löse nun dieses Implantat auf, indem ich die Programmierung lösche …. und es ist dann weg? Ich nehme auch keine Nahrungsergänzungen, sondern spreche sie mir in Worten zu. Besonders deutlich wurde der Erfolg, als ich das Melatonin nicht mehr einnahm, sondern mir „draufsprach“ und sofort schlafen konnte. Mittlerweile habe ich alle gegenerischen Programme gelöscht und brauche gar nichts mehr um schlafen zu können. Also Ohnmacht kann man das sicher nicht nennen, oder?

  • Wolfgang:

    Hallo Markus

    „Alle Ansätze, Vorschläge und Methoden zur Selbstermächtigung zu kommen und in den Stand von Schöpfern zu gelangen, waren bisher nicht erfolgreich. Es gibt auch keine wirklich überzeugenden und nachvollziehbaren Erfahrungsberichte.“

    Ja, bin da bei dir und wenn man dann noch liest, dass diese Themen schon seit Jahrzenten durchgekaut werden und alle Versuche bis dato gescheitert sind, fragt man sich dann schon.

  • Tippitop:

    Es wird eng in diesem Land ..

    Udo ausgeknipst ..

    Harald juristisch belangt ..

    Kulturstudio Youtube Kanal gesperrt ..

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land

    https://www.youtube.com/watch?v=7xU9vSOslvg

  • Gert:

    @Markus Zitat:
    „Darum kann sich nicht einfach jede bewusste Einheit zum Schöpfer aufschwingen und die Realität verändern, trotz des Umstandes dass es vom Grundsatz der Nutzung und der Umwandlung von Potential in Energie her möglich wäre.“

    Das ist leider ein hinderlicher Glaubenssatz!
    Doch… wir können!
    Sage ich, weil ich gross GLAUBE!
    ABER es ist nicht notwendig die ganze Realität als einzelner zu verändern! Denn…. das ist ein GEMEINSAMES Spiel!

    Und wenn jede/r sein Teil gut spielt, sprich nur mehr in Licht und Liebe erschafft… na da wirst du sehen wie schnell sich die Realität wandelt.

    Doch… lassen wir uns nicht entmutigen von dem was bereits im Negativen erschaffen wurde!
    Es ist ein Spiel von TÄTER und OPFER! Oder Mensch und z.B. KI.
    Warum wollen wir noch länger Opfer sein???
    Denn es beginnt … im Kopf und im Herzen!
    Woran GLAUBE ich und wie FÜHLE ich mich???
    Glaube ich ein mächtiger Schöpfer, als das individualisierte Göttliche, zu sein???
    Fühle ich Freude und Zuversicht?

    Und ist es so? Oder bist du am Boden, klein und verzweifelt???
    Tja… jetzt siehst du, welch ein Schöpfer du bist!!!
    😉

  • Iris:

    Hallo Tippitop!
    Waaaas?!?!? Kulturstudio Kanal gesperrt??!! Woher weißt du das?? Warum denn?? Das ist ja schrecklich!!! Gibts da nen link?
    Herzliche Grüße

  • Maggie D.:

    Benjamin Fulford 16.01.2017
    https://www.youtube.com/watch?v=j-rcht8URgg

  • Kate:

    Hallo in die Runde…
    ich möchte nochmals – geduldig – auf die gehäuften Erdbeben Stärke 5+ hinweisen…es war gerade wieder eins/mehrere in Italien (Tiefe 10/9 km)….mir gibt das ernsthaft zu denken…die muessen hausgemacht sein…ganz bestimmt nicht das „Gericht Gottes“.
    LG Kate

  • Kate:

    Hallo Markus,
    danke für Deine Ansprache…kommst langsam aus dem „Hintergrund“ hervor.
    Freut mich… ich würde so gerne etwas ausführlicher auf Deinen Kommi antworten…nur habe ich echt keine Zeit. Sorry….wenn ich ein wenig Luft habe…hätte ich da noch ein paar Gedanken dazu.
    LG Kate

  • Gert:

    Eine der größten Manipulationen funktioniert dadurch, dass man jemanden zu überzeugen versucht, dass er/sie ein Opfer sei.
    Sobald die Opfer-Glaubenssätze eingepflanzt wurden, wird der Mensch ganz anders denken und fühlen. Und schließlich seine Überzeugungen in seiner Realität als erschaffen erleben.
    Das kann man dann an der Sprache – auch hier in manchen Kommis – gut erkennen!

  • Hallo Kate,

    Epizentren in 10 km Tiefe sind zu über 90% HAARP-Induziert.

    Da gibt es ziemlich seriöses DokuMaterial darüber.

    Grüße von Bernhard

  • Kate:

    @ Gert….an wen hast Du Deinen letzten Kommi gerichtet?
    Kate

  • gerhard oßwald:

    Märchenstunde oder Wahrheit,
    ,https://www.youtube.com/watch?v=L13hpQmhxH8
    hören wir auf zu zweifeln, und nehmen es als Wahrheit,
    wird es vielleicht unsere Realität
    liebe grüße

  • Gert:

    @Kate
    An niemanden bestimmten.

  • Maggie D.:

    Schade, dass du für mich immer wieder in Rätseln sprichst! Ich hätte nach fast jedem deiner Kommis noch ne Frage …

  • Rosie:

    Liebe Chila,
    ich verstehe leider auch meist nicht, was Du uns sagen willst. Du sprichst voller Andeutungen und Rätsel. Ich nehme es mit Humor, denn Lachen ist gute Medizin für mich. Aber ich frage mich, ob Du vielleicht Hellseherin o.ä. bist und etwas weißt, was Du uns “ durch die Blume“ mitteilen möchtest? Ich würde mich auch freuen, wenn es ab und an konkreter wäre. Ansonsten bist Du ein Sonnenschein.
    LG

  • Victoria - Kommi hier her verschoben:

    Hallo,

    meinem Empfinden nach, mussten Religionen, Systeme, was wir Politik und Wirtschaft nennen, Regierungen, Regimes, zwangsläufig von Menschenhand stammen, sowie auch alle Schriften, ob heilig, informativ, oder anderweitiger Wertstellung zu- oder untergeordent, da eine Wesenheit, die vom Prinzip her keine feste Materie hat, dies nicht hätte bewerkstelligen können. Manche mögen glauben, dass die Menschen, die für diese Überlieferungen zuständig waren/sind, von solche einer spirituellen Wesenheit geführt/inspiriert/auserkohren wurden. Es gab mal vor langen Jahren eine Buchreihe, namens „Gespräche mit Gott“, wo ein Mann angeblich, aber aus fester Überzeugung, Gott selbst in sich hören konnte, der ihm, in seinem Inneren, Fragen beantwortet hat. Dem mag so sein. Ich kann natürlich so etwas weder bestätigen, noch dementieren. Ich glaube schon daran, dass wenn man einen offenen Geist hat und sich nicht vor den Dingen „zwischen Himmel und Erde“ verschließt, aus Angst vor dem Unbekannten, Törrichtkeit, oder was auch immer eine engstirnige Denkweise begünstigt und hervorruft, sei es Erziehung, Lebensumstände, Verbitterung, Traumatas, etc., schon Zugang zu seinem höheren ich, diesem alten Wissen, dass uns in den Genen eingeprägt wurde, wenn wir das Wissen nur zulassen, haben kann. Das göttliche, meinem Empfinden nach, ist in uns allen, sowie auch das „teuflische“, wie man es gerne nennt. In einem jeden gibt es positive Seiten, wie auch negative. Keiner von uns, ist allein nur Gut oder Böse. Wir entscheiden jeden Tag und jede Stunde aufs Neue, wie wir handeln wollen, können, sollten. Es ist nur allzu menschlich auch mal Misgunst, Neid, Wut zu empfinden. Das göttliche besteht darin, aktiv und bewusst darüber nachzudenken, bewusst zu wissen, dass wir dies empfinden und zu versuchen, uns selbst zu erklären wartum und wir allein beschließen und entscheiden, ob wir diese Gefühle die Oberhand gewinnen lassen, oder ob wir diese in uns erkennen, akzeptieren und aktiv beschließen, dennoch diesen Menschen oder Ereignissen oder Gruppen, die diese Gefühle in uns erwecken, mit Güte und Unvoreingenommenheit zu begegnen, da diese Negativität allein unsere eigene Seelen vergiftet und was wir „Rache“ nennen, nie zu einem positiven Resultat führen würde. Geduldig zu sein, wenn in uns die Naht zu platzen scheint – tief Luft zu holen, die Augen zu schließen. Oberschicht und Unterschicht ist ein Thema für sich. Reich und Arm. Ambitionierte Menschen, die sich deren Reichtum erarbeitet haben sind nicht immer schlecht, doch auch die, gerade die, müssen auch entscheiden, jeden Tag aufs Neue, was sie mit dieser „Macht“ des Reichtums, des Namens, der Position, tun. Wenn wir uns die Religionen sogar ganz oberflächlich anschauen, sind da die Gläubigen ja auch Gott (Allah, etc.) UNTER-geordent, nicht GLEICHgestellt. Aber sie tun dies eigenwillig, im Glauben, dass diese HOchrangige Gottheit das Wissen und die Macht besitzt, deren Leben mit Güte, Liebe, Erfolgt, Gesundheit, etc. zu erfüllen. Der zweite Blick verrät uns, dass -laut der meisten Religionen- „Gott“ auch nicht frei von Emotionen ist – Liebe, Wut, Wertschätzung, Misgunst – also eine Vermenschlichung des heiligen Geistes, wenn man so will. Wobei man auch denken könnte, ein Wesen, dass an nichts MAterielles und Irdisches gebunden ist, frei von Verlangen, Wut, Neid, Freude, Misgunst, Lust, etc. sein müsste – einfach nur DA-SEIN. Dennoch gibt es in vielen Religionen Opfergaben, Angst vor dem Zorn Gottes, vor Bestrafugen, Hoffnung auf Belohnung, wenn KLeidung auf eine gewisse Weise getragen wird etc. Ich bin Israelin, deshalb kann ich HEbräisch. Ich war nie religiös, da ich nie daran gegelaubt habe, dass einer Wesenheit, wie Gott, wie auch immer man an so etwas glauben mag, die Länge eines Rocks oder Misgunst und Haß gegenüber anderen Menschen irgendwie zugeordnet werden könnte. Ich habe nie jemanden oder etwas verehrt – respektiert, ja, blind verehrt – nein. Ich habe Respekt vor Themen, wie Glauben, Spiritualität, Magie – aber auf einer Ebene des offenen Geistes, der instinktiv und intuitiv vermutet, dass es mehr gibt, als was dem menschlichen, irdisch-verbundenen Auge sichtbar ist. Menschen -ob im Rahmen von Religionen, Gruppen, „Promis“, Berufen, Politik, etc. – die behaupten, dass nur ihr Weg der richtige ist und alles andere, falsch und alle, die anders denken, dem Tode geweiht und verurteilt sein müssen, waren mir stets suspekt. Der richtige Weg, kann nur durch Liebe, Akzeptanz, zusammen, mit- und nich gegen-, beschritten werden und wie auch in der Mathematik, gibt es mehr, als eine Lösung für eine Aufgabe, also auch mehr, als eine Denkweise und ein Regelsystem, um ein Ziel zu erreichen. Ich bin weder eine „Baum-Umarmerin“, noch Vegtarierin und dennoch liebe ich die Natur und Tiere. Ich versuche stets den Ursprung meiner Malzeit zu erkunden. Ich liebe Tiere, und dennoch habe ich auch schon Fliegen „zerklatscht“ (was ich nun bewusst nicht mehr mache, sondern immer versuche, für mich ungewünschten Insekten, den Weg aus meiner WOhnung zu weisen). Ich habe im Leben auch vor Wut geweint und aus Wut gehandelt und bin nicht jeden Tag eine schwebende Friedenswolke, die Konfetti und Rosenduft über die Köpfe der Mitmenschen verteilt. Dennoch, habe ich ein BEWUSSTsein. Ich kann am Ende des Tages bewusst mir selbst eingestehen, dass ich an jenem Tag vielleicht zu jemandem gemein war und es sogar als irgendwie befriedigend empfand, weil jene Person es in meinen Augen verdient hatte. Stolz darauf bin ich dann nicht, aber ich peitsche mich dann auch nicht aus. Ich entscheide selbst, will ich diese Person auch morgen sein, oder versuche ich morgen geduldiger zu sein – BEWUSST entscheiden. DAS ist doch eigentlich die freie Wahl, die uns „gegeben“? Nicht PERFEKT zu sein, von jedem Begehren und Lust frei, sondern einfach zu wissen, was uns ausmacht, uns antreibt, wie es sich ändert. Ich verschenke gerne, nur so – aber ich mag auch schöne Dinge, materielle Dinge, bunte Dinge, Bücher, KLeidung ,Schuhe, elektronisches „Spielzeug“; Ich mag auch das körperliche Vergnügen, aber das ist Teil eines jeden MEnschen – sogar gesundheitsfördernd, aus Liebe, mit einem Partner, der zu einem passt; klar, könnte ich vegetarisch oder vegan leben – aber ich mag nunmal ab und an einen Gulasch, oder leckeren Kuchen und Schokolade, aber in Maßen; ich trinke nicht und nehme keine Drogen – aber ich rauche gern (nie vor meinem Kind- Eigenprinzip) – obwohl ich weiß, dass es mir schadet. Niemand ist nur EINE Seite der Münze. Aber manche handeln mit Bewusstsein und manche treiben nur so dahin, ohne sich zu selbst zu betrachten. Ich glaube, ich schreibe hier noch ein Buch.. *schmunzel*, dennoch bleiben meine Antworten immer offen, da auch ich mich im Kreise drehe und keine konkrete Antwort oder Lösung oder Weg habe.. nur Gedanken, Empfindungen, die in meinem Geiste umherschwirren – mal kommt der eine Gedanke in den Vordergrung, dann ein anderer..

  • Gert:

    @Victoria Zitat:
    Die „Buchreihe, namens „Gespräche mit Gott“, wo ein Mann angeblich, aber aus fester Überzeugung, Gott selbst in sich hören konnte, der ihm, in seinem Inneren, Fragen beantwortet hat. Dem mag so sein.
    … da auch ich mich im Kreise drehe und keine konkrete Antwort oder Lösung oder Weg habe.. nur Gedanken, Empfindungen, die in meinem Geiste umherschwirren“

    Der Mann heisst Neale Donald Walsh.
    Und er ist nicht der einzige, der mit „Gott redet“!
    Im Grunde sagt ihm „Gott“ am Ende, dass er selbst Gott ist. Also soll er weiterhin ALS Gott reden!

    Nun man kann statt Gott auch HS oder Heiliger Geist dazu sagen.
    Und das grosse Geheimnis ist, dass wir, jeder Einzelne, dieses HS oder Gott sind.
    Wenn wir also mit Gott reden, führen wir im Grunde Selbstgespräche!
    Wir müssen aber zuerst GLAUBEN, dass wir das individualisierte Göttliche sind.
    Denn wir sind Bewusstsein mit einem Geist, einer Seele und einem Körper. Und das sind die Schichten um unsern wahren göttlichen Kern.
    Das Bewusstsein IST, der Geist denkt, die Seele fühlt und der Körper empfindet.
    Die Realität ist ein Gedankenkonstrukt des Geistes. Aber Geister unterscheiden sich, wie wir wissen. Und wenn wir in dieser Dichte sind, ist unser Geist sehr eingeschränkt und ohne Zugang zum Gesamtwissen. Dann ist noch auch das Bewusstsein eingeschränkt, weil wir immer wieder in einem unbewussten Zustand (Schlaf) verfallen. Der unbewusste Teil in uns wird von Geburt an (eigentlich schon davor) programmiert durch Glaubenssätze und diese erschaffen dann unsere Realität. Hypnotiseure beweisen die Macht des Unterbewussten immer wieder!
    Die grosse Frage aller Zeiten war: wie kommt der Mensch zu einer Erweiterung seines Tagesbewusstseins und somit zu mehr Wissen. Was in der Folge mehr Macht und somit Befreiung aus dem Sklavensystem bedeutet?
    Dafür gab es dann die Mysterienschulen.
    Diese löschten alte Programme im Unterbewusstsein und pflanzten dort neue Glaubenssätze. Manche führten zu mehr Freiheit und manche zu Abhängigkeit.
    ABER der Mensch kann auch alleine den Weg zu seiner Göttlichkeit finden.
    In dem er seine GLAUBENSSÄTZE ändert.
    Und der erste Haupt-Glaubenssatz lautet:
    ICH BIN das GÖTTLICHE.
    Dadurch holt man sich seine Souveränität zurück. Man kommt aus der Opferrolle wieder raus!
    Der Trick ist… wie pflanzen wir uns diesen Glaubenssatz selbst im Unterbewusstsein ein?

    • Maggie D.:

      Dafür gab es dann die Mysterienschulen.
      Diese löschten alte Programme im Unterbewusstsein und pflanzten dort neue Glaubenssätze.

      Na, das ist ja ne Neuigkeit! Das haben die damals schon gemacht? Und ich dachte, das sei eine neue Errungenschaft unserer fortgeschrittenen Zeit.

      Der Trick ist… wie pflanzen wir uns diesen Glaubenssatz selbst im Unterbewusstsein ein?
      http://bewusstseinsreise.net/glaubens-transformation/

  • Maggie D.:

    Das habe ich nie getan!
    Aber manchmal schalte ich die Kommis von oben nach unten frei (wenn die letzten schon so spannend sind, dass ich sie zuerst lese), dann kommen, allerdings nur für wenige Minuten, die neusten zuerst online. Offenbar hast du Zeit das zu beobachten.

    Aber wenn du dich manipuliert oder wie du gar schriebst „versklavt“ fühlst durch meine Art, wie ich die HP führe, dann solltest du wieder in deinem alten Forum schreiben, denn das sind keine guten Energien, wenn man mir solches unterstellt.

    Die Kommentare, die ich nicht freigeschaltet habe und dich um Erklärung bat, hattest du eh an mich persönlich gerichtet.

  • Kate:

    @ Bernhard….ja die spielen ziemlich viel auf IHRER Harfe!
    Überall auf der Welt…Fiji, Neuseeland, Italien, Rumänien etc….etc.
    ich beobachte es jeden Tag….“worldwide earthquakes 5+“ eine ellenlange Liste und sie wird immer länger.
    LG Kate

    • Maggie D.:

      So erschaffen sie unsere Realität, gell!
      Oder sollte da das Wirr-Warr unterschiedlicher Meinungen dran Schuld sein?

      Hell-sichtig? Kann man echt 2 Sprachen mischen?

  • Gert:

    @Maggie
    In dem Dekret aus deinem Link oben ist auch ein Hund begraben, nämlich:
    „Ich vergebe dem wahren Gott, mit dem ich oft gehadert habe, wenn ich die vielen Widersprüche in der Bibel fand und fälschlich meinte, es darin mit dem Gott allen Seins zu tun zu haben. URQUELLE! allen Seins – vergib auch du mir“

    ERKENNST du den feinen Unterschied?
    Es ist ein Glaubenssatz der Trennung!
    Ich UND die Ur-Quelle!
    Dem ist nicht so, den wir SIND die Ur-Quelle.
    Und genau SO müssen wir das ausdrücken!

    • Maggie D.:

      Ich UND die Ur-Quelle!

      Ich denke, dass es momentan so ist, denn wir haben uns losgelöst, um in einer dualen Welt Erfahrungen zu machen – wir sind also im Moment nicht die Urquelle, sondern Fraktale von ihr. Nur getrennt kann man solche Erfahrungen machen.
      …und deshalb kann es auch nicht 100% mit der Schöpferkraft hier funktionieren.

  • Gert:

    Tja … Maggie…
    DAS sind deine Glaubenssätze, von denen ich rede!

    Wir haben uns von niemanden losgelöst – das ist duales Denken, also Trennung.
    Das ist der Grundsatz der meisten Religionen!

    Wir SIND die Ur-Quelle, die eine Erfahrung der ILLUSIONÄREN Trennung durchmacht!
    Denn… ES GIBT NUR das Göttliche, die Ur-Quelle. Alles ANDERE sind Illusionen, Matrix!

    Es ist ein unglaubliches Spiel!
    Wie die Ur-Quelle sich Selbst auf so winzige Bewusstseinsteile reduzieren kann.

    Die Sache mit der Schöpferkraft habe ich gerade Od erklärt:
    http://bewusstseinsreise.net/k-i-unterwandern-webseiten/#comment-13252

  • Maggie D.:

    Deshalb mein Schreiben heute in der Früh an Euch Betreibern und Ulf hat sein ok gegeben, aber deine Antwort an mich war nicht so.

    Ich kann keine geben, wenn ich die Zusammenhänge, die du nun erklärt hast, gar nicht verstanden habe. Deshalb habe ich ja bei dir nachgefragt, wieder einmal ….

    Ich bin einverstanden!
    Sei trotz aller Umstände von Herzen gegrüßt! Lass es dir gut gehen, wann immer du Gelegenheit hast!
    ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Gert:

    @Chilla
    Um was geht es?
    Was kann so (un)wichtig sein, dass du aus dem Liebesbewusstsein raus fällst???
    :‘-(

  • Wolfgang:

    Sehr guter Bericht und recht gut auf den Punkt gebracht:

    Donald Trump, der neue US-Präsident: Über Erwartungen und Befürchtungen

    http://transinformation.net/donald-trump-der-neue-us-praesident-ueber-erwartungen-und-befuerchtungen/

  • Wilfried:

    Trump schrieb geheim an Putin: „Ich werde diese Woche nicht überleben“
    Laut anonymen Quellen im Kreml, hat Putin eine geheime persönliche Nachricht von Trump erhalten. Die Nachricht lautete: „Ich werde diese Woche nicht überleben“. „Aber“ fügte er hinzu, „Falls ich überlebe, bringe ich die Bastards um, und wir alle werden gewinnen“.
    http://noch.info/2017/01/trump-schrieb-geheim-an-putin-ich-werde-diese-woche-nicht-ueberleben/

  • Wilfried:

    Alarm bei den Eliten! CBS Journalist wagt sich an die „Fakten“ von #PizzaGate
    https://www.youtube.com/watch?v=wi5Dqxyb-0s

  • An Euch, liebe Mitreisende,

    …folgender Link erscheint mir recht interessant, mit dem hereinkommenden Komet „Honda“ , der am 11.Februar seine gößte Annäherung an die Erde haben wird., Gleichzeitig wird auf der Sonne das zur Zeit aktivste Gebiet genau auf die Erde gerichtet sein. Hohe Plasmasturm-Geschwindigkeiten und eine hohe PlasmaDichte im ProtonenWind werden erwartet….mit der Möglichkeit „genetische Veränderungen zu erzeugen….

    https://www.youtube.com/watch?v=RHoLmctREkI&t=161s

    https://www.youtube.com/watch?v=KTEf0i_nSTg

    Insgesamt spannende Tage !!!….nicht nur geopolitisch gesehen.!!

    Und sicherlich wissen die „AI´s“ dieses auch für sich zu nutzen.

    Also: KEINE unnötigen Geplänkel und Spaltungen, weil jemand sich nicht seiner „Würde“ nach behandelt fühlt.
    Das ist KinderKram !!
    Grüße
    Bernhard

  • Victoria:

    Ich musste gerade schmunzeln, als ich die Kommentare hier alle so durchgelesen habe. Nicht überheblich, sondern einfach nur aus dem Grund, dass die Kommentare beweisen, wie das irdische Dasein, unsere Launen, Denkweisen, uns doch beherrschen. Das ist auch normal. Würden wir den ganzen Tag nur im Schneidersitz über dem Jogakissen schwebend OM murmeln und von allem, was uns an das mondäne hier und jetzt (Zeitmangel, Arbeitsdruck, Gefühl der Benachteiligung gegenüber anderen, Misverstandensein, etc.) frei sein, hätten wir ja schon längst unser Nirvana erreicht und würden nicht am PC sitzen 🙂 Ich glaube, Teil des Wegs zum „höheren“ Ich, zum göttlichen in uns, zum „über den uns von Kind auf eingebetteten Dogmen und Regeln“, ist das Reflektieren, worüber ich auch geschrieben habe. Selbstreflektion. Manche machen dafür eine Psychotherapie. Es ist auch eine Art Verhaltenstherapie, die mit der Beobachtung des eigenen Verhaltens und das, der anderen, beginnt. Sich bewusst zu machen, dass man in jenem Moment gekränkt ist und sich dann zu fragen – warum? Sind es meine bisherigen Erfahrungen? Ist es die bestimmte Person? etc. Selbstreflektion ist eins der schwierigsten Sachen, denn man muss mit sich selbst im Gespräch stehen und sich mit seinen eigenen Denkweisen, Verhaltensweisen und Gewohnheiten auseinander setzen. Es ist viel einfacher, sich mit dem, anderer zu beschäftigen. Mein Kommentar wurde nicht so schnell freigeschaltet, wie das andere. Warum stört mich das? Warum fühle ich mich dadurch „versklavt“, von jemandem abhängig, der über die Qualität meiner Gedanken urteilt? Habe ich dieses Gefühl schonmal gehabt und wenn ja, unter welchen Umständen und war es damals auch wircklich berechtigt? ist es das jetzt? Das sind alles fragen, die Viele sich ungern stellen und noch „ungerner“ (schmunzel) beantworten. Aber das ist der erste Schritt, um das Schöpferische und göttliche in uns „anzukurbeln“; um Zugang hierzu zu erlangen. Denn es ist schon in uns, aber durch so viele anderen dinge blockiert, verschlossen, in einem Kämmerlein unseres Geistes schlummernd, von Ideen und Denkweisen anderer „unterdrückt“ worden. Wenn es leicht wäre, alles loszulassen, was uns schadet, was uns im Hamsterrad der vorgegebenen Systeme festhält, würden wir schon alle in dieser Runde längst im Nirvana im Kreis sitzen und einander liebevoll anlächeln 🙂

  • Maggie D.:

    [18:50] Focus: Amtseid: Trump hält seine Antrittsrede

    18.14 Uhr: „Wir werden den radikalen Islamismus vom Antlitz der Erde auslöschen“, kündigt Trump an. Dafür werde das Land die Bündnisse neu schmieden. „Wenn Amerika vereint ist, ist Amerika nicht aufzuhalten.“ Das Land werde nicht nur von den Soldaten und den Polizeikräften, sondern auch von Gott beschützt werden.

    18:07 Eine Nation existiert zum Wohle ihrer Bürger, aber unsere vergessenen Bürger leben in Armut. Gewalt und Verbrechen sind ausser Kontrolle, Unser Bildungsystem funktioniert nicht, die Unterpriviligierten unserer Gesellschaft wurden im Stich gelassen.

    18:05 Eine kleine Elite hat sich auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung bereichert. Diese Praxis endet jetzt.

    Die Regierung darf nicht unter der Kontrolle einer Partei sein, sondern muss vom Volk kontrolliert werden.

  • Maggie D.:

    Gott ist halt auch nur ein Mensch!
    https://www.youtube.com/watch?v=hTarMdJub0M

    Und wenn D.Trump Präsident wird, dann stellt der den Planeten beim nächsten Sperrmüll vor die Tür

  • gerhard oßwald:

    Hallo Maggie,
    Focus: Amtseid:18.14Uhr „Das Land werde nicht nur von den Soldaten und den Polizeikräften, sondern auch von Gott beschützt werden.“
    Wenn das Land von „Gott“so wie wir uns diese Kraft oder Energie vorstellen,
    beschützt würde, bräuchte es keine Soldaten und keine Polizei mehr: also eine Weltregierung und Gott ist der Boss, das allsehende Auge. NEIN DANKE.

    18.05:Eine kleine Elite hat sich auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung bereichert,diese Praxis endet jetzt: „Die Elite wird vergrößert, und die Menschheit reduziert.“

    Willkommensfeier am Lincoln-Denkmal: der Himmel voll mit Chemtrails und
    der Auftritt von Robby Drums oder so, auch sehr fragwürdig.
    Meiner Meinung nach, wäre das sofortige Abschaffen der Chemtrails unabdingbar für jeden der eine bessere Welt schaffen will, weil durch DIESE alle und alles bedroht wird.
    Schauen wir mal
    Liebe Grüße

    • Maggie D.:

      Trump ist nur eine Softversion der Elite. Er steht unter dem Jahwegott, das ist kein Geheimnis. Und wir wissen ja, dass der mal so mal so sein kann ….

  • ELIsa:

    guten Morgen ihr Lieben

    jetzt bin ich ein wenig sprachlos denn ich bin gerade mit diesem Stankov Gregori beschäftigt und es liest sich soweit ganz gut.
    Gestern war das Thema Burkhard Heim und ich bin gerade an diesem Thema breitgefächert unterwegs.

    Ich kenne diesen Stankov nicht und musste gerade mit Schrecken feststellen auf der Suche nach seinen Büchern … das dieser Luci… ja richtig rangegangen ist. Ich hab mir nicht viel durchgelesen was Luci.. geschrieben hat .. den der Satz -> Es ist meine Pflicht dich darauf hinzuweisen <- sagte STOP beim lesen. (Schriftverkehr gibt es auf Lucis.. Seite)

    Also meine Frage jetzt .. die Arbeit die der Stankov macht scheint mir bisher nicht verwerflich. Erklärt einiges was ich zum besseren Verständnis anderer Dinge gut annehmen kann.

    Hat wer vlt. irgendwelche Erfahrungen .. kann es empfehlen .. oder ist das auch nur verschwendete Zeit sich dem Themen zu nähern?

    LG

    ELIsa

  • Wilfried:

    Russland: Pflugscharen statt Schwerter
    Von den Massenmedien totgeschwiegen findet in Russlands Landwirtschaft ein Paukenschlag nach dem anderen statt: Die Eigenversorgung steigt und Gentechnik wird immer mehr tabu. Zudem will Putin die Nummer eins bei Bio-Produkten werden und verschenkt Millionen Hektar Land an die Bevölkerung.
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/russland-pflugscharen-statt-schwerter?utm_source=phplist33&utm_medium=email&utm_content=HTML&utm_campaign=Eine+neue+Ausgabe+der+ZeitenSchrift+ist+erschienen%21

  • Maggie D.:

    Liebe Bewusstseinsreisende!
    Ich habe eine Entscheidung getroffen auf anraten einiger Mitleser und Kommentatoren:

    Ich werde demnächst die Kommentare, welche nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben, löschen, denn ich möchte das jeweilige Thema so konzentriert wie möglich halten. Alles andere sind Zeiträuber für die Menschen, die Information zum Thema suchen.
    Man kann ja mal kurz abschweifen, klar, aber wenn man merkt oder sogar möchte, dass der Austausch weiter gehen soll, dann sollte man in einen anderen Bereich wechseln.

    Bei neuen Lesern werde ich sicher erst einmal darauf hinweisen, doch wenn sie ihre Kommis nicht verschieben wollen, wie diese Woche geschehen, dann lösche ich sie. Ich habe nun 3 Beiträge dahingehend bereinigt. (Chakren binden, 3.Auge-Fake, KI unterwanderte Webseiten)

    Einige werden sich freuen, dass ich mich endlich dazu durchgerungen habe. Andere werden mich, wie schon geschehen, des Kontrollwahns beschuldigen. Man kann es nicht jedem recht machen. Aber einige spüren halt auch die Negativenergien sehr stark, die zeitweilig aus dem Kommentarbereich fließt und denen möchte ich ebenfalls entgegen kommen.

    Also bitte versucht mich zu verstehen!
    Das hat nichts mit Zensur zu tun, sondern dient der Erhöhung der Qualität der Themen und der besseren Konzentration auf das Wesentliche.

    Danke! Maggie

  • gerhard oßwald:

    Achtung,
    beobachte seit drei Tagen stark zugenommene Chemtrail-Flüge. Das seltsame dabei ist, es findet keine Wolkenbildung statt, oder das entstehen einer milchigen Schicht am Himmel,es sinkt alles nieder, und sieht aus wie Smoke über einer Stadt.Würzburg ca.3km von hier, liegt in einer richtigen „Dunstglocke“,vielleicht ein Abschiedsgeschenk der Obama-Administration,der ganz besonderen Art, wer weiß.
    Empfehle auf jeden Fall, nur raus zu gehen wenn es unbedingt sein muß, und sich vom angeblich schönen Wetter nicht beirren zu lassen.
    Klinoptilolith, Chlorella,Bärlauchtinktur und Cilantris-Essenz, zur Entgiftung einzunehmen (heutzutage sowieso unabdingbar).
    Mir kommt das auf jedenfall seltsam vor.
    Vielleicht weiß jemand mehr.
    liebe grüße

    • Maggie D.:

      Im Gegensatz dazu haben wir in Portugal seit mind. 5 Wochen blauen Himmel, nur zweimal haben sie ein wenig gesprüht.

  • gerhard oßwald:

    An alle Deutschen,und die, die es werden wollen,
    da wir immer noch im „HIER und JETZT “ leben, und der Weltfrieden von Deutschland ausgeht (vielleicht noch viel mehr ).
    Zwei Lösungsvorschläge:https://www.youtube.com/watch?v=6jVhFT6_iSk
    https://www.staatenlos.info/
    warum kompliziert, wenns auch einfach geht.
    wenn wir dieses Problem gelöst haben, kommt vieles andere,
    automatisch.
    Wünsche allen einen guten Start in die neue Woche!

  • gerhard oßwald:

    Hallo Maggie,
    das freut mich für euch,5 Wochen blauer Himmel,du hast es auf jeden Fall verdient.

  • Maggie D.:

    https://youtu.be/7aVv5jpxUp8

    Kabbalist: Putin & Obama erfüllen das, was wir bestellen!

  • Wilfried:

    EILMELDUNG
    Trump unterzeichnet Erlass zum Ausstieg aus TPP-Abkommen
    Der neue US-Präsident Donald Trump hat am Montag einen Erlass zum Ausstieg der USA aus dem geplanten Freihandelsabkommen TPP unterzeichnet.
    Der Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP war eines von Trumps zentralen Wahlkampfversprechen. Im November hatte er angekündigt, am ersten Tag seiner Amtszeit den Ausstieg aus dem Freihandelsabkommen zu erklären.
    https://de.sputniknews.com/politik/20170123314235155-trump-tpp-aussteig/
    EILMELDUNDG
    Weißes HausTrump unterzeichnet Dekret zum Ausstieg aus TPP-Abkommen
    http://www.focus.de/politik/ausland/weisses-haus-trump-unterzeichnet-dekret-zum-ausstieg-aus-ttp-abkommen_id_6536585.html

  • Wilfried:

    USA: Trump bestellt einen Impfkritiker als Vorsitzenden der staatlichen Impfkommission
    Am 10. Januar veröffentlichten die Medien in den USA, daß der designierte Präsident Donald Trump einen der prominentesten Kritiker gegen Impfungen im Kindesalter, Robert F. Kennedy Jr., gebeten hat, den Vorsitz der neuen Regierungskommission für Impfsicherheit und wissenschaftliche Integrität (new government commission on vaccine safety and scientific integrity) zu übernehmen. Robert Kennedy ist ein Neffe von John F. Kennedy und bekannt als scharfer Kritiker von Impfungen, in den Medien wird er bisweilen als „Kreuzzügler gegen das Impfen“ (anti-vaccine crusader) bezeichnet. Trump öffne mit der Wahl dieses Mannes widerlegten Verschwörungestheorien über die Gefahren der Immunisierung (Impfung) den Weg ins Weiße Haus.
    Donald Trump beschäftigt sich mit dem Impfthema schon seit längerer Zeit. Wir können gespannt sein, welche Auswirkung ein ausgewiesener Impfkritiker in der Regierungskommission für Impfsicherheit haben wird – der auch noch Rückendeckung vom Präsidenten persönlich hat.
    http://quer-denken.tv/usa-trump-bestellt-einen-impfkritiker-als-vorsitzenden-der-staatlichen-impfkommission/

  • Wilfried:

    Die New York Times „entschuldigt“ sich
    Am Freitag hat die New York Times mit einem Brief an ihre Abonnenten sich für ihre einseitige Berichterstattung über die Wahl entschuldigt. Das musste der Verleger Arthur Ochs Sulzberger tun, weil die Reputation der Zeitung erheblichen Schaden erlitten hat und die Einnahmen deswegen drastisch zurückgehen. Sie musste ihre Leser darum bitten, doch bei ihr zu bleiben. Der Brief des Verlegers war zum Teil Entschuldigung und zum Teil eine Verteidigung und er versprach in Zukunft besser zu sein. Er hat zugegeben, die Zeitung hat die Unterstützung und Beliebtheit von Donald Trump in der amerikanischen Bevölkerung nicht richtig eingeschätzt.
    http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2016/11/new-york-times-entschuldigt-sich.html

  • Maggie D.:

    Da man aus dem Staunen nicht mehr raus! Der hat richtig Spass am Spiel!

    Donald Trump verschwendete keine Zeit, sondern löste erste Wahlsprechen gleich am 2. Tag seiner Amtszeit ein. Er kündigte das Freihandelsabkommen TPP (TransPacific Partnership) zwischen Australien, Brunei, Chile, Japan, Kanada, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam, das Obama kurz vor seinem Ausscheiden aus dem Amt noch unterzeichnet hatte. Dann verdonnerte er die wichtigsten Industrien dazu, entweder in Amerika zu produzieren, also Amerikaner zu beschäftigen, oder auf ihre durch Billiglohn in Mexiko gewinnmaximierten Produkte 35 Prozent Zoll zu bezahlen. Sie gaben alle Pfötchen, nickten und ziehen aus Mexiko ab. Die Deutschen Ausbeuter VW, Audi, Daimler würgen noch daran. Um aber der globalistischen Liebesdienerin Merkel, die den Herren Soros und Rothschild zu Füßen liegt, den „Todesstoß“ zu versetzen, wurde ohne viel Aufsehens bereits am 3. Januar 2017 ein Gesetz zum Austritt der Vereinigten Staaten aus den Vereinten Nationen eingebracht. Trump nennt den Austritt aus den Vereinten Nationen den „Amerikanischen Brexit“. Er sagte laut Express:
    „Die Vereinten Nationen haben ein großes Potential, das aber nicht genutzt wird. Sie sind dazu da, Probleme zu lösen, aber sie schaffen die Probleme. Also bedeutet das vergeudete Zeit und hinausgeworfenes Geld“.
    Der Kongressabgeordnete Jason Smith (Missouri), der das Gesetz eingebracht hat, erklärte:
    „Warum sollen die amerikanischen Steuerzahler eine internationale Organisation finanzieren, die überall in der Welt gegen die Interessen Amerikas arbeitet. Jetzt ist die Zeit gekommen, die amerikanische Souveränität zurückzugewinnen und sie zu beschützen, indem wir aus den Vereinten Nationen austreten.“…

  • Maggie D.:

    Antwort an sonnenblume zu dieser Aussage:
    http://bewusstseinsreise.net/aktuelles-und-meinungen-im-januar-2017/#comment-12222

    Bitte schau mal hier kurz rein, Min.20ff

    https://www.youtube.com/watch?v=3gLqETHX9F0&t=20s

    Zu seiner Aussage, Merkel wäre übergelaufen, möchte ich anmerken, dass sie es durchaus gemacht haben kann, aber zurück gepfiffen wurde. Soweit können wir leider nicht dahinter blicken.

    In Min.26 spricht er über die Negativenergien, die man z.B. bei diesem Zusammentreffen spüren kann, wenn man so sensible ist, die aber nicht seine eigenen sind, sondern die der Wesen die sich neugierig dazu gesellen. Ich hoffe, ich habe das richtig verstanden? Denn das wäre ja auch eine allgemein wichtige Info.

    In diesem Teil 2 in ca. Min 20 geht es um Fulfords Desinfos, ebenfalls sehr interessant:
    https://www.youtube.com/watch?v=44UlciGE8FQ

    Das mal eben zwischendurch, da ich mich gerade bemühe ein wenig was von dem zu verstehen, was er sagt.

    Liebe Grüße an Dich! Lass mal wieder von dir hören!
    Maggie

  • verobo:

    Liebe Maggie,
    ich bin noch mal auf nachfolgenden LINK gegangen und habe mal ein Teil der Veröffentlichung hier eingefügt.
    Was meinst Du, wo passt es hin?

    http://transinformation.net/seltene-astrologie-vom-8-januar-6-februar-2017-sind-alle-planeten-direktlaeufig/

    Seltene Astrologie: Vom 8. Januar – 6. Februar 2017 sind alle Planeten direktläufig

    Die spirituelle Botschaft von APDM bleibt immer dieselbe – ein kosmisches Ereignis, das das Potential der Grösse in sich trägt. Der einfachste Weg, die gegenwärtigen globalen Umstände von Macht und finanzieller Ungleichheit zu verschieben, besteht darin, unsere Phantasien gemeinsam in einer RIESIGEN KOLLEKTIVEN SIMULTANEN MEDITATION zu nutzen.
    Die mystische Absicht von APDM ist WELTWEITER FRIEDEN UND FÜLLE FÜR ALLE.
    Genau damit halten wir den Traum lebendig – unseren kollektiven Traum, für internationalen Frieden und Wohlbefinden für jeden, wo wir jeweils mehr als genug zu teilen haben – damit er sich für uns alle in unserer Wirklichkeit materialisiert. Wir rezitieren täglich unsere APDM-Manifestations-Meditationen und arbeiten gemeinsam daran, die Evolution des Bewusstseins zu unterstützen, um vorwärts zu kommen, wobei wir bedenken, dass der Zeitpunkt unserer Absicht natürlich von allen Planeten, die in direkter Bewegung reisen, unterstützt wird.
    In diesem Sinne haben wir eine Veranstaltung auf Facebook (einsehbar ohne Login!!) erstellt, die im Detail den Plan für eine tägliche synchronisierte Meditation während des fast einmonatigen APDM-Zeitraums darlegt. Die Meditation beginnt jeden Tag um 21:00h MEZ (1pm Mountain Time) und geht über 30 Minuten. Wenn ihr nicht in der Lage seid, diese Zeit zu nutzen, bitte wählt einfach dann zu meditieren oder zu beten, wenn es euch möglich ist. Verwendet diese Zeit, um eure eigenen Träume, Wünsche und Absichten zu visualisieren, ebenso visualisiert und intendiert den Frieden und die Fülle für alle. Weil Facebook es nur erlaubt, dass Veranstaltungen für maximal 2 Wochen hintereinander stattfinden, werdet ihr sehen, dass die Veranstaltung angeblich nur vom 7. bis 21. Januar stattfindet. Beachtet, dass wir hier eine weitere Veranstaltung erstellen werden, die über den verbleibenden Zeitraum (22.Januar bis 6.Februar) verläuft, in dem alle Planeten direktläufig sind (Facebookseite von APDM).

    Bitte teilt dies weit an alle, lasst alle Kenntnis haben über dieses seltene astrologische Ereignis, die daran interessiert sein würden.
    Während der etwa 30 Tage dauernden APDM 2017-Zeit gibt es mehrere Termine, die globale Trigger auslösen können, die irdische und persönliche Ereignisse stimulieren. Diese Daten erhöhen die kosmische Komplexität des APDM.

    • Maggie D.:

      Ich wundere mich wieder, wo so einige Leser doch im Netz so fündig werden:
      http://www.astrologie-zeitung.de/astrolabor-neu/1922-apdm-direkte-planeten.html

      Kann es sein, dass auch die Astrologie ein gut funktionierendes Matrix-Programm ist, wie auch die Prophetie?

    • Maggie D.:

      Seltene Astrologie: Vom 8. Januar – 6. Februar 2017 sind alle Planeten direktläufig

      Die „Astrologie“ ist die Religion der kosmischen Kräfte, die die sumerischen Priester von den Anunnaki bekommen haben.
      Aus dieser Zeit stammt auch die Bedeutung und Zuordnung der verschiedenen Kräfte mit den Planeten.

      Dennoch kann es natürlich sein, dass es für den Einzelnen auch klappt, weil er feste daran glaubt und das ganze für einen bestimmten Zeitraum im Auge behält…

  • gerhard oßwald:

    Kurz und Knapp
    https://www.youtube.com/watch?v=3P5s1o3m6K4
    Bin leider immer noch im“ HIER und JETZT“, was immer dies auch sein soll.
    Warum, wieso ,weshalb, ich blick es einfach nicht, zu meinem
    “ Höheren Selbst“ zu kommen, weder die Zeitlinie zu verlassen noch bzw. zu wechseln.Hyperraum, andere Dimensionen, Donald Trump, alles Ablenkungsmanöver, bis wir „Aufwachen“, ist alles geschehen“ NWO“, und schuld sind dann „LE PEN; AFD; TRUMP usw. Und wieder einmal verarscht.
    Liebe grüße
    gerhard
    P.S. zwei vielleicht mögliche Lösungswege aus dem Dilemma
    https://www.staatenlos.info/kontakt.html
    https://www.verfassunggebende-versammlung.ru/

  • Almwichtel:

    „Jesus und Maria gab es nicht, sondern sie waren erfunden, von den Mächten (Schlangen & Plejaden), die unsere Erde leiten“

    „(…) Die Plejaden nutzten also die wahren Schriften und Lehren des freien Spiritismus, um die Menschen zusammen zuführen und um sie dann in eine spirituelle Sackgasse laufen zu lassen.
    Mit dem erfundenen Propheten Jesus war dies möglich gemacht wurden.
    Wir könnten nun auch von einem falschen Propheten (vor dem in der Bibel gewarnt wird) sprechen, der offensichtlich nur wahres und gutes verbreitete, aber mit dem Ziel, die Menschen dadurch in eine manipulative kirchliche Sklavengemeinschaft zu leiten.
    Wäre dieser Jesus nicht gewesen, dann wären die Menschen wahrscheinlich von ganz allein spirituell weiter fortgeschritten und hätten erkannt, das sie schon lange hinters Licht geführt wurden sind.
    Es gab in der Geschichte der Menschheit, immer wieder Phasen, wo die Menschen bewusster wurden und vor der Entdeckung standen, wer sie eigentlich selber sind.
    Jedoch haben die Plejaden es immer wieder verhindert, das die Menschen aufweckten und ihre schöpferischen Fähigkeiten erkannten.

    Jesus seine Jünger und auch die heilige Maria, sind natürlich ebenfalls Erfindungen, die zum Zweck der Verbreitung geschaffen wurden. (…)“

    http://lunaterramartis.com/2017/01/ltm-jesus-matrix-schlangen-bibel-im-auftrag-der-plejaden/

    Vor ein paar Jahren lebte ich mal auf einem Bauernhof. Eines Tages fragte ich die Hühner, ob sie denn eine Bibel zum Leben bräuchten.
    Wißt Ihr, was die Hühner gemacht haben? Sie haben gegackert wie die Hühner!
    *gaaaga-gaggagack*
    😀

  • gast23:

    @Almwichtel
    Es gab sehr wohl ein Jesus und eine Maria.
    Wenn du eine bewusste Verbindung zu deiner inneren Göttlichkeit hättest, wüsstest du, dass das so ist.
    Aber unabhängig von der Existenzfrage sind Jesus Botschaften viel signifikanter.
    Nicht alles in der Bibel ist richtig so, weil dort Wahrheit und Lüge vermischt werden.
    Doch solange jemand nur im Verstand ist und keine Verbindung zu seiner Göttlichkeit hat, kann man den Wahrheitsgehalt mancher Aussagen leider nicht überprüfen!

  • Maggie D.:

    Die Monsanto-Mördergang hat offensichtlich flächendeckend Erfolg

    https://www.youtube.com/watch?v=M9pgOZ1RKeE

    Liebe aktive ermächtigte Miteisende!
    Meint ihr nicht auch, dass wir da mal „ein paar“ Schwingungen umdrehen sollten?
    Bitte macht mal Vorschläge, wie wir dieses Gift weltweit neutralisieren können!
    Mich interessieren eure Methoden

  • Marline:

    Lieber Martin,
    vielen Dank für deine Seite von viele Welten und den tollen e-Books, das ist ein grandioses Geschenk ich weiß gar nicht, was ich zuerst lesen soll.
    Ich werd mich da mal durcharbeiten.

  • Tippitop:

    @Udo Ulfkotte .. einer seiner letzten Artikel am 17.1.2017 bei compact ..
    https://www.compact-online.de/paedosex-am-hindukusch-bundeswehr-schaut-weg-von-udo-ulfkotte/

    „Bacha Bazi“ heißt es in Afghanistan, wenn kleine Jungs älteren Herren vortanzen. Zitat aus dem Artikel .. „Die kleinen vergewaltigten Knaben werden von den Männern auch verkauft. Sie sind nach alter islamischer Tradition eine Art Kriegsbeute und völlig rechtlos. “

    Man fragt sich, was haben unsere lieben Politiker eigentlich immer in Afghanistan zu suchen gehabt, wenn sie sich eigentlich gar nicht für die Truppen vor Ort interessiert haben??? .. Aha, fremdländische Kulturen kennenlernen heißt das dann ..

    Da fallen mir gerade so einige ‚Minister‘ ein, die immer gerne nach Afghanistan gereist sind ..

  • Tippitop:

    Die Gestalt der Erde ..
    Ein berühmtes Bild eines Chinesen ..
    Mit dem Titel „ungleiche Verträge“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ungleiche_Vertr%C3%A4ge

    Die 16 (wichtigesten) Staatsoberhäupter beraten über die Gestalt der Erde (von 1904)
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f1/1903_emperors-2.JPG/700px-1903_emperors-2.JPG

    Thema bei Kulturstudio ..
    https://www.youtube.com/watch?v=cZ7rTu63Bzo&t=2h23m30s

  • Tippitop:

    Marconi .. (der Erfinder des Radio) plays the mamba (Marconi ’spielt‘ die Schlange)..listen to the radio ..

    We build this city .. We build this city .. on rock and roll ..

    Starship – We Built This City
    https://www.youtube.com/watch?v=K1b8AhIsSYQ&t=1m

  • Martin:

    Liebe Marline, gern geschehen. Hier gibt es noch eine Seite mit sehr vielen interessanten Bücher, die dich sicher auch interessieren werden. https://germanenherz.wordpress.com/tag/pdf-bucher/

  • Tippitop:

    Marconi .. (der Erfinder des Radio) plays the mamba .. we build this city .. on rock n‘ roll

    ———-

    Wir haben die Stadt gebaut auf Rock n‘ Roll. ..
    Rock n‘ Roll = Bewegen der Steine

    Welche Steine? Es sind die Steine .. der Wesen. Die Steine der Lebenden. Die Lebensbausteine .. oder die Steine des Lebens = GENE

    Bewegen der Steine ist aber auch Manipulation. Manipulation der Lebensbausteine um die Städte (der Sklaven) zu bauen.

    Es gibt viele Wege um die ‚Mamba‘ in dir zu aktivieren. Ein sehr effektiver Weg dazu ist die Musik z.B. über das Radio ..

    (Mambo .. ist eigentlich eine Tanzart .. ich frage mich ob es da einen Zusammenhang gibt? Wer die Musik hört .. kann einfach nicht anders als mitschwingen .. Mambo->Mamba?)

  • gast23:

    @Maggie
    Zum Thema „Glyphosat“:
    Mein Ansatz lautet: raus aus dem Massenbewusstsein.
    Das bedeutet Selbstermächtigung.
    Es bedeutet, dass wir keinen Giften mehr Einlass in unserer Realität erlauben.

    Es ist mir klar, dass das den meisten Unwissenden da draussen nicht viel weiter hilft.
    Aber das ist leider nun mal so in einer Welt des freien Willens. Jeder darf GLAUBEN, was er WILL.

    • Maggie D.:

      Oh, wir haben eine Welt des freien Willens?
      – und jeder darf glauben, was er will! Grandios! In welcher Welt lebst du?
      Ich sehe überall nur Manipulation des Willens und keinen lässt man glauben, was er will!

      Lieber Gast23, Gast 456, nondual!
      Nun ist aber Schluss hier für dich! Alle guten Dinge waren 3 – ich nutze nun meinen freien Willen dazu, dich zum 3.Mal zu sperren, da du in deinem Eigenermächtigungswahn nur Verwirrung aussäst und da du keine gültige Adresse hinterlässt. Bitte, zieh endlich weiter!

  • gast23:

    Wenn die Welt eine Matrix ist, eine Spielwiese der Seelen, dann ist alles halb so schlimm.
    Denn jeder weiss genau worauf er sich einlässt, wenn er hierher kommt.
    Und so hat jeder seinen ganz persönlichen Plan für diese Reise.
    Die Dunklen und Bösen tragen halt ihren Teil zu diesem Spiel bei.
    Doch jedem ist gegeben sich von dem Joch der Dunklen zu befreien, wenn er an SICH GLAUBT!
    An sich selbst als Licht, Liebe, Weisheit und Güte glauben wollen. Was jetzt aber keine religiöse Bedeutung haben soll! Denn Gott ist nicht „da draussen“, Gott ist das, was jeden einzelnen ausmacht: sein Bewusstsein!
    Und dieses Bewusstsein erschafft den Geist und der Geist erschafft die gesamte Schöpfung. Im Kleinen wie im Grossen.

  • barbara:

    hallo gast 23, ich zitiere dich mal: „Es sind die Glaubenssätze, welche die Realität erschaffen. Wenn ich jemanden etwas erzähle und er glaubt daran, dann wird diesem Menschen ein neuer Glaubenssatz eingepflanzt. Und je nach dem welche sonstigen Glaubenssätzen in einem stecken, ergibt das die entsprechende Realitätserschaffung.Glaubenssätze sind wie Befehlsketten in einem Computerprogramm. Und dieser Programm erschafft dann die Matrixrealität.“
    kann es sein, dass folgende behauptungen von dir auch glaubenssätze sind?:
    „Denn j e d e r weiss genau worauf er sich einlässt, wenn er hierher kommt.Und so hat j e d e r seinen ganz persönlichen Plan für diese Reise.
    …Doch j e d e m ist gegeben sich von dem Joch der Dunklen zu befreien, wenn er an SICH GLAUBT!… Denn Gott ist nicht „da draussen“, Gott ist das, was j e d e n einzelnen ausmacht: sein Bewusstsein!“
    falls ich falsch liege in meiner annahme, so kann ich nur staunen, was du alles weißt über mich /uns!!!!

  • Hartmut:

    Hallo zusammen,

    „Ist die Art der Menschenhaltung an seinem Ende angelangt?“

    https://youtu.be/KznhLHwO9Ws

    LG

  • Od:

    Die Welt ist keine Matrix. Und es ist nicht halb so schlimm, sondern es ist schlimm was hier passiert. Das ist doch gerade das Problem, dass den Menschen eingeredet wird die Welt sei eine Matrix oder Illusion und deshalb ist es nicht schlimm, wenn sie verrramscht, zerstört und ausgebeutet wird. Leute aufwachen, das ist eine Lüge.
    Sie soll dazu führen, dass die Welt immer kaputter, immer schmutziger, immer giftiger wird, damit alle einen Reset oder eine Transformation herbeiwünschen. Bitte durchschaut diesen Plan.
    Das ist alles Lüge. In Wirklichkeit ist diese Welt das Paradies, es ist die Schöpfung in ihrer ganzen Schönheit und Vollkommenheit. Nur weckte das Begehrlichkeiten und Neid von sehr dunklen Wesen, die jetzt dabei sind das zu zerstören.
    Bitte wacht endlich auf und lasst das nicht zu.

  • andersmensch:

    Hi zusammen
    Ich lach mich auf dieser erde echt noch kaputt!
    Ohne worte:
    https://m.youtube.com/watch?v=w_fwjDl2c5Q
    Alles liebe❤

  • Tippitop:

    Yep. Das ist ein Amerikaner, wie er mir gefällt.

    https://www.youtube.com/watch?v=IRKBq-hifhg

    Er spricht einfach aus, das was er denkt, trotz der Massen, die gegen ihn sind, die getriggert sind mit ‚politischer Korrektheit‘

  • Tippitop:

    Hörenswerter Bericht von WakeNews TV der aktuellen Situation.
    https://mywakenews.wordpress.com/2017/01/26/damonische-entitaten-dunkle-energien-dirigieren-uns-wake-news-radiotv/

    Wer die Zeit hat es sich mal anzuhören. Ist wirklich hörenswert.

  • Tippitop:

    @Pizzagate ..
    Wieder etwas sehr Trauriges. Möchte ich euch aber auch nicht ersparen.
    Neue Bilder von Alefantis und seine Kinder ..

    https://www.youtube.com/watch?v=q1BROdKC2Hc&t=1m56s

    Mit Erklärung als Text zu dem Bild. ‚Dieser kleine Junge liebte die Farm‘.

    Wenn du dich vielleicht fragst, welche Farm da gemeint sein könnte? Nun, ich gebe dir mal eine Antwort .. Ich denke er war inspiriert von der Schweine Pickton Farm

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/serienmord-an-kanadischen-prostituierten-spuren-des-grauens-1.856338

  • sonnenblume:

    Zitat Od,
    Die Welt ist keine Matrix. Und es ist nicht halb so schlimm, sondern es ist schlimm was hier passiert. Das ist doch gerade das Problem, dass den Menschen eingeredet wird die Welt sei eine Matrix oder Illusion und deshalb ist es nicht schlimm, wenn sie verrramscht, zerstört und ausgebeutet wird. Leute aufwachen, das ist eine Lüge.
    Sie soll dazu führen, dass die Welt immer kaputter, immer schmutziger, immer giftiger wird, damit alle einen Reset oder eine Transformation herbeiwünschen. Bitte durchschaut diesen Plan.
    Das ist alles Lüge. In Wirklichkeit ist diese Welt das Paradies, es ist die Schöpfung in ihrer ganzen Schönheit und Vollkommenheit. Nur weckte das Begehrlichkeiten und Neid von sehr dunklen Wesen, die jetzt dabei sind das zu zerstören.
    Bitte wacht endlich auf und lasst das nicht zu.“

    Hier besteht Klärungsbedarf, da durch verschiedene Begriffe und
    Vorstellungen zu diesen Begriffen Verwirrung entstehen kann.
    Es muß zwischen den Begriffen „Welt“ und „Erde“ unterschieden werden, da es hier häufig zu Verwechslungen kommt.
    Unter Erde wird i.A. der Planet Erde verstanden, also der Ort, wo
    wie inkarniert sind. Er verkörpert die N a t u r , die uns umgibt
    und in der wir leben und auch unser eigener Körper Teil davon ist.
    Diese Natur ist der sichtbare Ausdruck dessen, was die Urquelle
    erschaffen hat und diese Natur zeigt sich uns unverfälscht. Sie
    ist deshalb in ihrer Existenz selbst keine Illusion und keine
    Matrix, falls wir sie einfach so wahrnehmen, wie sie ist und uns
    zeigt.
    Anders verhält es sich mit dem Begriff „Welt“. Unter diesem Begriff
    wird i.A. das „Bild“ oder die Vorstellung verstanden, in w e l c h e r „Welt“ wir leben, also einschließlich aller k ü n s t l i c h e n
    Errungenschaften, in der wir leben einschließlich aller gedanklichen
    Ideologien und Vorstellungen. Hier fließen auch alle persönlichen
    als auch nicht persönlichen Konzepte und Bewertungen mit ein.

    Z.B. haben die Hintergrundmächte eine ganz andere „Sicht der Welt“
    wie die Indianischen Ureinwohner oder ein europäischer Normalmensch“.
    Alexander Wagandt nennt die begrenzten Vorstellungen , die Menschen
    meist von der „Welt“ haben, auch Kinderwelt. Diese begrenzten
    Vorstellungen bilden diese sogenannten „Matrix“, in der wir leben
    und die wir „glauben“ sollen, weil in dieser Matrix alle illusionären
    Glaubensvorstellungen, Lügen, Programme und Ideologien enthalten sind.
    In diesem Sinne ist also die uns umgebende „Welt“ in der Tat eine
    Matrix im Gegensatz zu dem Planeten Erde, welche einfach unverfälschte und reine , wahre Natur ist.

  • andersmensch:

    Hi freunde
    Habt ihr gewusst das der capitän der titanic ein kurzer(niederer) jesuit war dem befohlen wurde die titanic mit 22 knoten gegen einen eisberg zu fahren?
    Ich glaub ich spinne!
    Überall hat die elite die klauen drin…
    Das video ist leider englisch.
    Alles liebe❤

  • andersmensch:

    https://m.youtube.com/watch?v=S9v2hhyHWLI
    Es soll auch ein deutsches video geben allerdings finde ich es nicht!

  • Tippitop:

    @andersmensch .. Yep. Ich wußte zwar nicht zu welcher Loge oder welchem Verein er dazugehört hat, aber ich habe gelernt, die Dinge zusammenzufügen.

    Mit dem Untergang der Titanic am 14.4.1912 um 23:40 Uhr wurde der erste Weltkrieg vorbereitet. Meines Wissens wurde der Bau der Titanic vom Vatikan in Auftrag gegeben. Man höre und staune. Ein Schiff gebaut .. um unterzugehen. Diese Leute lieben den Auftritt, das Theater. Sie beglückwünschen sich gegenseitig für ihre Genialität. Menschliches Mitgefühl ist aber nur sehr wenig vorhanden. Sie gehen über Leichen, wenn ihre Zahlen damit ein wenig besser aussehen. Mit der Titanic ist damals das ‚Who ist Who‘ der Zeitgeschichte mitgefahren. Bedeutende zahlungskräftige Leute. z.B. John Jacob Astor https://de.wikipedia.org/wiki/John_Jacob_Astor_IV und auch hier http://www.deutschlandfunk.de/john-jacob-astor-iv-ein-hotel-machte-ihn-unsterblich.871.de.html?dram:article_id=291652
    (ähnlich zu vergleichen wie heute mit Trump ..) Ich weiß nicht, wer noch mit dem Schiff untergegangen ist .. sehr reiche Leute. Auf jeden Fall wurde nach dem Untergang der Titanic das Finanzsystem der damaligen Zeit vollständig umgekrempelt. Genau die waren nicht mit auf dem Schiff ..

    1913 wurde dann mit der Federal Reserve Bank auf Jekyll Island mit den wichtigesten Bankern der damaligen Zeit Morgan, Warburg .. beschlossen, daß sich die USA zukünftig das Geld leihen muß von der FED. Ohne den Untergang der Titanic und derjenigen, die mit an Board waren, wäre dieser Beschluß 1913 wohl nicht so einfach möglich gewesen ..

    Und das beste, was Banker passieren kann, damit sie richtig viel Geld verdienen können und Staaten sich bis über beide Ohren verschulden .. ist ein Krieg. Ein großer Krieg .. Man muß nur eins und eins zusammenzählen können.

    Wir brauchen gar nicht über Ausserirdische und so .. diskutieren. Die Fakten und Geschichten sind auch so nachvollziehbar und zu entschlüsseln.

  • Tippitop:

    @Pizzagate .. @Trump

    Das ist jetzt alles schön mit anzusehen, wer mit wem zusammenhängt.

    z.B. David Brock, der ehemalige ‚Lebensgefährte‘ von Alefantis, ist der Chef oder Boss von ‚Media Matters for America‘. Ein mächtiges Medienhaus in den USA. Mit im Gepäck George Soros, als der große Geldgeber und Rothschild. Brock ist der Schöpfer des Begriffs ‚FakeNews‘. ‚Media Matters‘ war der große Unterstützer im Wahlkampf für die Demokraten und für ‚Hillary‘. Sie schießen wirklich aus allen Rohren, geben nicht auf. Es wird gerade vorbereitet jegliche Information, die ihnen nicht gefällt, als ‚Fakenews‘ über Google, Facebook zu brandmarken.

    Auch sehr schön zu sehen, wie z.B. gerade jetzt wieder die Medienkampagne im deutschen Blätterwald läuft .. wie sie gegen Trump wettern. Aus allen Rohren schießen sie gegen ihn. Es wird sogar offen im Fernsehen über seinen Mord diskutiert. Das ist einfach unglaublich. Man kann wirklich hierbei sehr schön sehen, welches ‚Geistes Kind‘ diese Leute sind und sie demaskieren sich selbst.

    Schau dir die elenden Gestalten Lady Gaga, Katy Perry, Madonna und die anderen an. Keine satanistische Darstellung vorher war abstoßend genug. Sie wollten jedem einen blasen, der Hillary wählt und auswandern wenn Trump gewählt wird .. nur hohle Worte, .. sie sind immer noch da. Nichts mit auswandern.

    Die sind so krank im Kopf, daß man sie unter normalen Umständen eigentlich sofort in psychologische Betreuung begeben müßte. Aber das sind die Leute, denen im Radio und Fernsehen Gehör verschafft wird. Auf die unsere Jugend hören soll. Deren Musik gespielt wird.

  • Tippitop:

    @Pizzagate ..
    Worum geht es eigentlich?
    Pizza ist ein Codewort. Ein schon sehr altes Codewort .. kommt eigentlich aus der italienischen Mafia. Da war es bekannt für ‚kleines Mädchen‘. .. Diese Codewörter haben sich immer weiterentwickelt und wurden in der Pädophilenszene scheinbar übernommen und erweitert. z.B. ist der Begriff ‚Hotdog‘ für kleiner Junge gewählt worden. Hotdog gibt es ja eigentlich nur in Amerika. Bei uns würde man Bratwurst im Brot sagen. Wir kennen Hotdog ja nur aus Amerika .. Wie wir ja aus Wikileaks wissen, hat sich z.B. Obama ‚Hotdogs‘ für 65T Dollar aus Chicago einfliegen lassen für das weisse Haus.

    Es geht auch nicht um etwas Mißbrauch von Erwachsenen gegenüber Erwachsenen wie z.B. in dem Film ‚eyes wide shot‘ zu sehen. Das ist im Prinzip Kindergarten gegenüber der tatsächlichen Wirklichkeit. Hier geht es erstens um den sexuellen Mißbrauch Erwachsener gegenüber Kinder und auch um den rituellen Mißbrauch .. (weil diese Leute daran glauben, sie würden durch Opferungen irgendwelche Kräfte bekommen oder einen geistigen, materiellen Vorteil davon erzielen ..) und zweitens in der Folge geht es auch um tatsächlichen Kannibalismus dieser mißbrauchten und geopferten Kinder. Das geht weit darüber hinaus, wie es sich eigentlich in einem Film auch nur darstellen läßt.

    Und wie wir aus den Medien und dem Medienverhalten wissen, spüren .. geht der Sumpf sehr tief. Mit Händen und Füßen wehren sie sich gegen die Aufklärung.

    Bis heute läuft Alefantis, als die ‚Achilles’ferse in dieser Szene noch völlig frei und unbehelligt in Washington herum. Es gibt noch keine einzige Ermittlung in dieser Richtung. Das muß man sich mal vorstellen. Wie beschämend für jeden Officer bei der Beweislage

    Man braucht auch nur eins und eins zusammenzählen .. wer mit wem gut kann, dann kann man sehr gut seine Schlüsse ziehen.

    Hillary befreundet mit Podesta, John und Tony Podesta befreundet mit Alefantis, Alefantis befreundet mit David Brock, David Brock befreundet mit Soros usw. usw. usw.
    Obama wiederum befreundet mit Hillary und Angie ..
    Die sind alle beste ‚Kumpels‘ .. in ihrer ‚Gang‘ .. so wie es mal in einer der Podesta Emails geschrieben wurde.

  • andersmensch:

    Hi tippitop
    Sehr gut zusammengetragen danke.
    Zu den bill und hillary beide sollen angeblich auf der intensivstation liegen jedoch soll es ihnen gut gehen…
    Kenn jemand wem der auf der intensiv liegt obwohl es im gut geht ich nicht?
    Auch die queen und ihr mann sollen schwer krank sein und eine reise abgesagt haben.
    Was da wohl im busch ist…
    Alles liebe❤

  • sandro:

    hey ihr lieben …
    @gerhard oßwald und alle anderen …
    möchte eine aussage von einem versierten menschen zu staatenlos.info ,also rüdiger hoffmann ,mit euch teilen … ich selber blicke da nicht (mehr) durch … dieser mensch schreibt :

    Jetzt will ich das mal klar stellen. Gesetze lesen empfehle ich dem Rüdiger Hoffmann.

    Als erstes:

    Staatsrecht steht über Handelsrecht. Staatsrecht kann in Handelsrecht eingreifen, aber nicht umgekehrt. Parteien sind politische Vereine und agieren im Handelsrecht…das bitte merken.

    Was ist 1918/19 passiert? Der Kaiser wurde abgedankt und hat nicht abgedankt und auch nicht auf den Thron verzichtet, wie viele behaupten. Der Kaiser hat noch 1934 in einem Schreiben an Adolf Hilter mit Wilhelm I.R. (Imperator Rex) unterschrieben, weil er wußte, daß er noch immer Kaiser war. Dem gegenüber ist die sogenannte Abdankungsurkunde ohne I.R. unterschrieben und es gibt sie in 2 Ausführungen mit 2 verschieden Unterschriften (ohne I.R.). Damit ist klar, daß es Fälschungen sind und die Freistaaten durch einen Putsch entstanden sind. Ein Parteienputsch, allen voran durch die SPD. Parteien sind politische Vereine, sind im Privatrecht, also Handelsrecht tätig.

    Eine Abdankung oder ein Verzicht ist in sofern nicht möglich, daß dann die agnatische Linealfolge greifen würde. Siehe preußische Verfassung von 1850 Artikel 53, 54, 56, 57, 58 in Verbindung mit der Reichsverfassung von 1871 Artikel 11. Gesetze und vor allem die Verfassung kann nur durch den König von Preußen / Kaiser des Deutschen Reiches gemeinschaftlich mit 2 Kammern geändert werden, Preußische Verfassung von 1850 Artikel 62, 63. Daraus ergibt sich, daß wenn kein Kaiser / König, Agnat oder Regent vorhanden ist kein Gesetz und schon gar nicht die Verfassung geändert werden kann.

    Nun zu dem was Rüdiger Hoffman in dem Video sagt. Falsch ist das man seine Ahnen für den Gelden Schein nachweist und nicht erst danach und dann auch bis vor 1914. Der Gelbe Schein selbst ist auch nicht wichtig, aber der EStA-Auszug, da dort, wenn der Antrag zum Gelben Schein richtig gestellt wurde das RuStAG aufgeführt wird und die Ahnennachweise sind wichtig bis vor 1914, als es noch Staatsrecht gab, denn in diese Gesetze kann das Handelsrecht nicht eingreifen. Deshalb ist die Verfassung von 1871 und das RuStAG von 1913 noch immer gültig.
    Wenn sich also ein Rüdiger Hoffmann auch noch als Messias in dem Video hinstellt, indem er sagt, daß die Seite Staatenlos.info die alleinige Herrlichkeit hat und auf dieser Seite die Entnazifizierung propagiert, in der die Weimarer Verfassung angezogen wird, die eine handelsrechtliche Verfassung ist, wie das Grundgesetz auch im Handelsrecht ist, dann liegt der Hoffmann gehörig falsch. Somit liegt er auch falsch mit der Behauptung, daß das Dritte Reich ein Staat war. Entweder er hat leine Ahnung oder er führt bewußt irre.
    zitat ende

    mir selber stieß immer die agressive ,verbitterte art von rüdiger auf und auch die angewohnheit andere menschen ,die sich mit dem thema beschäftigen und zu anderen schlüssen kommen ,als „reichsdeppen“ zu bezeichnen .
    meine art mit dem thema umzugehen geht derzeit in diese richtung :

    http://bewusst.tv/rechte-fuer-menschen/
    https://www.youtube.com/watch?v=AvNfru9ReJ4

    allerliebste grüße …

  • Tippitop:

    Mann oh Mann .. was für ein Vorstellung ..

    Der stärkste Mann der Welt .. mit dem größten Pim…

    .. und all die Pussies (siehe Madonna, schwarz gekleidet mit der Pussiemütze) schwarz gekleidet für die Besteigung des Throns ..

    https://www.youtube.com/watch?v=ZRJC_f9tbGs

  • Tippitop:

    Ein kleiner Blick in das Schlangengemach vor der Thronbesteigung ..

    https://www.youtube.com/watch?v=xDKtMygiCVs

    Wer möchte da nicht auch gerne König sein ..

  • sandro:

    @maggie
    hab hier eine idee zu der glyphosat-geschichte und eigentlich auch für alle anderen dunklen großprojekte wie z.b.strahlung bzw. vergiftung oder manipulation jeglicher art … mein gedanke ist :was im kleinen ,persönlichen rahmen erwiesenermaßen wirkt ,wird es auch im ganz großen ! als erstes möchte ich auf die technik der quantenheilung nach kinslow hinweisen . ich hoffe man findet anleitungen im net … ich empfehle aber das gleichnamige buch . ganz einfach auf den punkt gebracht : absicht fassen und formulieren … das bewusst-sein völlig ohne wertung und gedanken auf das thema richten … wohlgefühl erzeugen z.b. freude ,liebende güte ,friede ,glückseligkeit ,liebe bis hin zur ekstase … und dann die schöpfung machen lassen .
    das zweite : befehle ,kraft der ICH BIN-präsenz(verbinden/fühlen/wissen!) ,sprechen und auf wasser oder räucherwerk übertragen . um hilfe der urquellenengel ,wächter und aller wahrhaft lichtvollen wesen bitten und auch gleich bedanken .
    drittes : sanjeevini heilkarten/gebetssystem benutzen … ferngebete oder auch wieder räucherungen bzw. wasser informieren .
    viertes : körblersche zeichen evtl. ergänzt mit kosmischen symbolen nach dr. diethard stelzl .
    bloß nicht zu klein denken ! ich meine auch ,daß die cosmics-produkte zur sphärenharmonisierung wirken aber überteuert sind …. von diesen geräten soll es ja nur ein paar hundert brauchen um einen effekt auf die ganze welt zu erzeugen … mag sein ,daß es sich mit zeichen ähnlich verhält .

  • Tippitop:

    @Trump

    Wie sieht die Agenda von Trump aus? Was sind die Pläne?
    Es wird immer deutlicher, daß Trump genauso eine Marionette ist, wie die anderen auch. Er ist der Angestellte, der US-Corporation.

    Er schwenkt um auf die neuen Feinde, nämlich Iran und Nord-Korea. Mit Russland will man plötzlich Geschäfte machen. Iran ist plötzlich ein Feind, den man zuvor noch mit Waffen beliefert hat. Bei China weiß man es noch nicht. Interessanterweise ist Saudi-Arabien einer der wichtigsten Terror-Transporteure kein ‚Feindstaat‘. Das ist wirklich lächerlich. Nord-Korea .. mit der Rothschild-Marionette .. Kim-Jun ..

    Detlev von den Wakenews
    https://www.youtube.com/watch?v=P_vMNIbABk8

    Sorry, wenn ich euch der Illusion berauben muß. Trump wird ein wenig aufräumen. Wir sind ja schon voller Hoffnung, wenn da jemand ist, der nur ein wenig Wahrheit ausspricht. Es ist traurig, aber leider ist es so. Trump ist nicht der ‚Retter‘.

  • Wolfgang:

    Mal ein bisserl Klartext:

    Die streng geheime Wahrheit über die politische Macht in den USA
    https://www.youtube.com/watch?v=I-0BF1Xwyco

    • Maggie D.:

      Dieses sehr informative Video zeigt nichts Neues und schon gar nichts über Trump – warum steht sein Name in der Vid-Beschreibung? Es ruft zuletzt dazu auf, dass das VOLK aufstehen sollte, um sich die Macht zurückzuholen.

      Trump kündigt ja genau das an: Er will dem VOLK die Macht zurückgeben!
      https://www.youtube.com/watch?v=AoReIcvuAcg Min.2:16
      Und er geht auch die entsprechenden politischen Schritte.

      Hoffen wir mal, dass er nicht nur ein Mensch ist! Zwinker
      Alex Jones meint ja, daß Trump schon seit seiner Jugend wußte, mit welchen Gegnern (Reptoblutlinie) er es in Wirklichkeit zu tun hat, und daß er „mitgespielt“ habe mit den Machtspielchen der Eliten, um diese letztlich, wenn er die richtige Position hat, genau damit zu schlagen.
      https://youtu.be/HFz4R6G4OGI Min.1.44

      Bleibt also zu hoffen, dass seine Israelliebe nur bis zum richtigen Zeitpunkt gespielt und alles andere echt ist!

  • Tippitop:

    Ganz ehrlich. Ich könnte jeden Tag heulen. Wie bin ich nur an diesen schrecklichen Ort gelangt??? Das ist die Hölle. Es ist einfach unglaublich. Unfassbar. Null Hilfe. Überall nur Lügen. Hoffnungen, um betrogen zu werden. Selbst die Weltbilder, die man uns eingetrichtert hat, sind Lügen.

    Wenn die Quelle selbst für diesen Irrsinn verantwortlich ist, dann wäre es besser, sie würde sich für immer und ewig selbst auslöschen. Es wäre für alle besser. Eine solche Erfahrung des unendlichen Leides braucht niemand. Es ist völlig sinnlos.

  • Od:

    Tippitopp, mit solchen Gedanken manifestierst Du nur den Reset. Aber genau das ist falsch. Der Reset ist von den Dunklen geplant. Die helle Macht gibt es auch, sie ist mit voller Kraft am kämpfen.
    Es wäre besser ihr würdet die Agenda der hellen Kraft unterstützen.

    Das ist ganz einfach:
    Ohne Reset geht die Erde in einen kosmischen Frühling. 2012 war Wintersonnenwende, jetzt geht es aufwärts, ganz von allein. Es ist der natürliche Aufstieg des Bewußtseins.

    Die Dunklen können das nicht verhindern. So wie im Frühling die immer stärker werdenden Sonnenstrahlen die Pflanzen aus der Erde locken, genauso werden dann die Samen des hohen Bewußtseins, des Wissens und der Blüte der Kulturen aufgehen.
    Es lässt sich nicht verhindern, nur verzögern durch die jetzt sehr vergiftete Welt. Aber letztlich wird das dann mit dem Ansteigen des Bewußtseins wieder gereinigt werden.

    Das Einzige wie die Dunklen das verhindern können, ist der Reset, der Polsprung, das Event, der Quantensprung, die Welle, dafür gibt es viele Namen. Gemeint ist immer das Gleiche, nämlich die totale Zerstörung allen höheren Lebens auf der Erde und eine Neueinbringung von sehr dumpfen Menschen. Denen werden sie dann irgendwann als „Götter“ erscheinen und über sie herrschen, sie kontrollieren.
    Einen Polsprung (Reset) überlebt niemand. Die Eliten werden sich in ihre Basen auf dem Mars und Asteroiden zurückziehen und das Spektakel aus sicherer Entfernung beobachten.

    Deshalb nochmal meine eindringliche Bitte; helft nicht mit irgendein Event, Polsprung oder Reset zu manifestieren, damit dient ihr der dunklen Seite. Sie machen euch verzweifelt, damit ihr so denkt wie Tippitopp und ein Ende herbeisehnt.

  • anachoret:

    @TippiTop

    Es geht mir genauso… bist nicht allein… mit diesen Gedanken, Gefühlen!

    Selbst die kleinste Hoffnung schwindet dahin…
    Was ist die Hoffnung denn schon??? Frustration, Unwissen und Ohnmacht, das sind aus materialistischer Perspektive die Hauptmerkmale der Hoffnung.

    „Hoffnung bedeutet Lust ohne Genuss, ohne Wissen und Können.“
    Andrè Comte-Sponville

    Der echte Weise ist nicht von dieser Welt, und die Glückseligkeit bleibt für uns leider unerreichbar.

  • Wolfgang:

    Hallo Tippitop
    Dein Kommentar hat was, mir geht es ähnlich.
    Ja, man fragt sich schon was denn eigentlich der Sinn hinter der Schöpfungsgeschichte sein soll in Bezug auf den Menschen?

    @Maggie
    Ich weiss, dass mein Link nichts NEUES wiedergibt aber es ist eine recht gute Zusammenfassung von einigen Themen im Hier und Jetzt.

  • Hallo an alle Mutlosen!

    ‚Gemeint ist immer das Gleiche, nämlich die totale Zerstörung allen höheren Lebens auf der Erde‘.
    Das wird nicht passieren! Das Gute wird siegen!! In der Bibel steht, dass der Herr eingreift, wenn es am Schlimmsten ist, da sonst kein Mensch überleben wird. Dort wird dann von Entrückung gesprochen. Heute heißt das Evakuierung (mit Raumschiffen). Ich lese gerade Phönix Journal Nr. 2. Bin noch ganz am Anfang. Da steht, wir sollen extrem vorsichtig sein und die Wesenheiten sich identifizieren lassen – vom Licht der göttlichen Quelle! Das passt doch dazu, dass die ersten nicht die Richtigen sind. Also, ich finde das alles hier und jetzt super spannend, wenn man Vertrauen in seinen Schöpfer und sein intergalatiktisches Kommando hat. Ich denke, wir bekommen Nachricht, wenn es soweit ist, wir offen dafür sind und wir uns für das Licht entschieden haben.

    • Maggie D.:

      Liebe Brigit,
      Od hat dir ja ausführlich geantwortet. Ich empfehle dir, dich einmal auf meiner „christlichen“ HP liebezurwahrheit.info umzuschauen. Ich war 30 Jahre Christin und in der selben Hoffnung wie du jetzt – aber es ist ein großer Betrug und es ist jetzt die Zeit, es zu erkennen! Ich wünsche dir ein sanftes Erwachen, weil ich weiß, wie weh es tut.

      Und, liebe Birgit, auch die Sache mit Christ Michael oder dem Urantia-Buch ist fraglich. Sei vorsichtig, denn mittlerweile haben sie mit ihrer Religions-Lügen-Matrix wirklich alle Bereiche abgedeckt, damit ihnen keiner entwischt.
      Ich beziehe mich auf deinen Kommi:
      http://bewusstseinsreise.net/kundalini-und-tummo-schlangenbesetzungen/#comment-13382
      Sie merken, dass ihnen die Christen auf die Schliche kommen, aber an ihrem Jesus hängen; also bieten sie dieser Gruppe einen Ersatz, wie z.B. im Buch Urantia, wo man klar stellt, dass es kein Sühnopfer gibt und dass der Vater Jesus doch nicht sooo ein böser ist, wie die Bibel ihn darstellt usw. Das tut den erwachenden Christen freilich gut und es ist schön, dass sie ihren Jesus noch ein wenig behalten können.

      Und so bleiben sie noch ein wenig länger in dem Glaubensgefängnis Religions-Matrix der Archonten hängen. Lass dich nicht austricksen!

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Od:

    Der „Herr“ greift nicht ein. Der „Herr“ ist gerade derjenigen, der den Reset durchführen möchte. Sein sogenanntes „Endgericht“, die Ernte, der Jüngste Tag. Das sind die biblischen Vokabeln für den Reset. Die Ankündigungen von Evakuierungen und Rettungen sind Verarsche, damit es keinen Widerstand gibt.
    Die einzigen die evakuiert werden sind die Eliten. Die sind jetzt schon dabei sich an sichere Orte zurückzuziehen (Mars etc.).

    Es gibt mehrere intergalaktische Kommandos. Viele dieser Kommandos arbeiten für die dunkle Seite. Es sind speziell gezüchtete Supersoldiers, Reptil-Mensch-Hybriden oder Mensch-Maschine-Hybriden. Sie haben keine Beziehung zur Erde sondern führen stur programmiert ihre Befehle aus. Sie hinterfragen nicht wozu das alles gut sein soll. Die Fähigkeit diese Frage zu stellen wurde ihnen weggezüchtet.

    Damit das Gute siegt braucht es etwas Unterstützung. Nämlich dass keiner mehr auf dieses Lügenmärchen vom göttlichen Eingreifen (Gericht, Korrektur etc.) hereinfällt, oder auf das andere Lügenmärchen, dass die Erde die Hölle sei oder ein Jammertal.
    Und deshalb resettet werden muß.

    Damit das Gute siegt richtet Euch bitte alle konsequent auf die positive Zeitlinie aus, nämlich dass jetzt der natürliche, organische Anstieg der Frequenz kommt, einfach weil der kosmische Zyklus sich seit 2012 wieder auf einem aufsteigenden Weg befindet.

    Es ist ein Naturgesetz, dass jetzt allmählich, in einem solchen Tempo dass alle menschlichen Kulturen sich darauf einstellen können, das Wissen zurückkommt, die Wachheit, die Klarheit, und damit die höhere Ethik und hohe Gesinnung.

    Das kommt zurück, ohne Reset können die Dunklen das nicht aufhalten. Sie können es höchstens hinauszögern durch die ganze Umweltzerstörung, elektronische und digitale Mindcontrol etc. Aber das wird alles dahinschmelzen wie Schnee in der Sonne, wenn die Menschen wach werden. Sie werden es nicht dulden und es abbauen.

    Deshalb habt Geduld, fordert keinen Reset oder eine Welle oder einen jüngsten Tag. Sondern manifestiert die organische, natürliche Zeitlinie der Erde. Wenn ihr in den echten Schöpfer vertraut, dann wisst ihr dass er alles gut eingerichtet hat, durch die Zyklen. Die Erde ist vollkommen positiv konstruiert, sie hat hier den natürlichen Erwachensprozess eingebaut bekommen, durch die Bewegung durch die kosmischen Gezeiten.

    Lasst das einfach passieren und unterstützt diesen Vorgang mit eurer Manifestationskraft.

  • barbara:

    ich kann nur immer wieder staunen über die unterschiedlich „mentale entwicklung“ der spezie mensch.
    da sind diejenigen, die deprimiert „den kopf in den sand stecken“, warum auch immer. ob sie nun die anbindung an sich selbst, an die liebe, an die natur oder den sinn des lebens verloren haben kann ich nicht beurteilen.
    und da sind andere,(wie birgit F.,siehe oben) die warten mit ihrem bibelgott auf das schlimmste,in der überzeugung, dass gott der erlöser dann schon eingreifen wird und das kommando der entrückung gibt! was in der heutigen sprache laut birgit F. heißt: das senden von raumschiffen für unsere evakuierung! natürlich vorausgesetzt „man hat Vertrauen in seinen Schöpfer und sein intergalatiktisches Kommando und wir uns für das Licht entschieden haben. und birgit f. fügt hinzu“ Ich denke, wir bekommen Nachricht, wenn es soweit ist.“
    heiliger klimbimbam!!!!!!!!!!!!!!, da verschlägst es mir einen moment den atem. und sorry, aber „spannend“ ist das echt nicht, was du da von dir gibst birgit F.!
    zwischen deinem gottes/weltbild und nietzsches: „gott ist tot“ liegen tatsächlich unendliche welten!!
    dennoch: allen gläubigen und ungläubigen wünsch ich hier und jetzt von herzen ganz viel liebe auf ihrer reise.

  • Tippitop:

    @Anachoret, Wolfgang .. yep. Ihr habt mich verstanden. Ihr habt ein Stück weit in mein Herz schauen können.

    @Od .. denkst du, dass du dieses irrsinnige ‚Treiben‘ verteidigen mußt? Ich habe im Prinzip eine direkte Anfrage an die Quelle, an Gott .. oder wie immer man das auch bezeichnen möchte, gerichtet..
    Letztlich kann nur die Quelle selbst die Antwort geben. Niemand anders.

    Ich denke, daß ich als ein Gotteskind, oder eine Facette der Quelle .. ‚Seele‘ einen Anspruch auf Antworten habe. Wo sind Eltern, die ihre Kinder an einer Autobahnraststätte absetzen, und sich nie wieder blicken lassen und die Kinder sich selbst überlassen??

    Und ich stehe zu dem, was ich geschrieben habe. .. Wenn die Quelle keine Antworten auf die Fragen dieses Daseins hat, wäre es besser, sie würde ihren eigenen Untergang bzw. ihre eigene Zerstörung und ewige Auslöschung vorantreiben. Dann würde ich selbst die Zerstörung wählen. Wenn die Quelle keine Antworten weiß auf die Fragen des unendlichen Leides, .. der Kindopferungen, des Transhumanismusses, .. darauf daß die ‚Guten‘ ständig gezwungen werden ‚Böses‘ zu tun, .. darauf dass das ‚Böse‘ eine extreme Übermacht gegen über denen hat, die ‚Gutes‘ tun wollen .. dann ist Zerstörung und die eigene Auslöschung das einzig richtige. .. Und noch eins ..

    Ich manifestiere nicht, ich stelle nur fest bzw. stelle Fragen. .. Natürlich bin ich mir aber auch darüber im Klaren, daß ich nur einen begrenzten Horizont habe .. nicht alles überblicken kann. Aber das, was ich sehen kann .. ist schon ziemlich schlimm. Und ich denke, ein Kind hat ein Recht auf Antworten .. zumindest sollte ein Kind Fragen stellen dürfen .. ja, und ich erwarte Antworten.

    Liebe @Od du hast dich mal bei jemanden daran gestört, daß er keine Kinder in die Welt setzen will .. Ich frage dich, warum sollte man in diese ‚Welt‘ ernsthaft Kinder setzen? Ich kann es verstehen, angesichts der Zustände hier keine Kinder in die Welt zu setzen .. Ich kann es aber auch verstehen, wenn jemand sich für Kinder entscheidet, als Zeichen der Hoffnung.

    Es ist nur so .. eine Pflanze, die kein Licht bekommt, geht einfach ein .. sie wächst nicht mehr. Warum sollte ein bewußtes ‚Wesen‘ in dieser Welt leben wollen??

  • Od:

    Liebe Tippitopp, die Antworten auf deine Fragen wurden Dir schon oft gegeben. Aber du nimmst es nicht an. Da hilft nur eines, habe Geduld und forsche weiter. Die Quelle antwortet Dir, in dir selber. Doch meistens will man diese Antworten nicht hören. Noch ein Hinweis: Wenn du deprimiert bist, dann ist es sehr schwer in die hohe Frequenz zu kommen, in der die Antworten gegeben werden.

  • gugelhupf:

    Zitat:
    ‚Hallo an alle Mutlosen!

    Gemeint ist immer das Gleiche, nämlich die totale Zerstörung allen höheren Lebens auf der Erde‘.
    ‚Das wird nicht passieren! Das Gute wird siegen!! In der Bibel steht, dass der Herr eingreift, wenn es am Schlimmsten ist, da sonst kein Mensch überleben wird. Dort wird dann von Entrückung gesprochen. Heute heißt das Evakuierung (mit Raumschiffen). Ich lese gerade Phönix Journal Nr. 2. Bin noch ganz am Anfang. Da steht, wir sollen extrem vorsichtig sein und die Wesenheiten sich identifizieren lassen – vom Licht der göttlichen Quelle! Das passt doch dazu, dass die ersten nicht die Richtigen sind. Also, ich finde das alles hier und jetzt super spannend, wenn man Vertrauen in seinen Schöpfer und sein intergalatiktisches Kommando hat. Ich denke, wir bekommen Nachricht, wenn es soweit ist, wir offen dafür sind und wir uns für das Licht entschieden haben.

    Hallo Birgit F.,
    wir sind uns darin einig, dass das Gute siegen wird !

    Um das zu untermauern, beziehe auch ich mich auf eine göttliche Quelle, die in uns fragmentiert ist.

    Bei der Terminologie des als ‚göttlich‘ Interpretierten gibt es allerdings unterschiedliche Ansichten. So ist für mich die Bibel kein ernstzunehmender Bezugspunkt gegenüber dem Göttlichen. Der in dieser Bibel vorkommende ‚Gott‘ erfüllt für mich ebensowenig die Kriterien dessen, was ich mit der göttlichen Urquelle bzw. dem göttlichen Liebegeist verbinde.

    Wie auch immer – das Gute wird siegen.
    Allerdings sollte man (um das Gute zu erleben) der Geisterbahn dieses Weltgeschehens nicht allzuviel Aufmerksamkeit widmen, denn das, worauf es wirklich ankommt, liegt nicht im Außen, sondern es ist unser ganz persönliches Bewusstsein, das den Frieden, die Liebe und Zuversicht, die wir gern verwirklicht sehen, durch ein authentisches Sein zum Ausdruck bringt.

    liebe grüße vom gugelhupf

  • Rosie:

    Lieber Tippitop, ich habe 2011 aufgehört Fragen an Gott zu stellen. Davor war ich der Meinung, mit Engeln verbunden zu sein und empfing auch liebevolle und gut gemeinte Ratschläge. Dann ging der Draht plötzlich verloren. Zunächst war es sehr verstörend, denn ich war auch Teil eines Kreises von spirituell orientierten Menschen, deren „Lebensweisheiten“ ich nicht mehr glauben konnte. Alles fühlte sich irgendwie falsch an. Das ganze Blüblabla von Aufstieg, Schwingungserhöhung sowie Dauerliebegrinsen wirkte mehr und mehr wie eine Farce auf mich. Was dann folgte war Ratlosigkeit gepaart mit Wut, weil ich es mir nicht erklären konnte. Von daher kann ich es gut nachvollziehen, was in Dir vorgeht.
    Ich habe akzeptiert, dass meine Existenz hier sehr wohl einen Sinn hat und wenn es nur dieser ist, aus dem ganzen Wirrwar der Illusionen mir auch mal die Schönste auszusuchen und dass es auf viele Fragen wohl keine Antworten gibt – wahrscheinlich erst nach dem letzten Atemzug.
    LG

  • Tippitop:

    @alle. Danke für die vielen mutmachenden Kommentare. Es zeigt doch, daß jeder solche Phasen der ‚Gottesferne‘ kennt. Es geht nicht nur mir so, sondern mehr oder weniger geht es allen so. Wie sich an euren Kommentaren zeigt. Jeder kennt solche Momente, des sich ‚Alleingelassen‘ Gefühls, Empfindens. Wenn er ehrlich zu sich selbst ist.

    Es hat mal jemand gesagt .. ‚Mein Gott, mein Gott .. warum hast du mich verlassen??‘ Man hat es damit begründet, daß derjenige die ‚Schuld‘ der Welt tragen würde. Daraufhin wurde eine ganze Religion gegründet, um die Matrix noch ein wenig fester zu ziehen .. Ich will jetzt gar nicht auf das Thema Schuld und Sühne eingehen, .. das ist meines Erachtens eine falsche Fährte ..

    Nein, ich will darauf hinaus, dass es ausdrückt, daß in unserer Welt grundsätzlich etwas falsch ist. Gottesferne tatsächlich existiert. Gottesferne tatsächlich erlebt wird. Ist jemand deswegen niedrigschwingend, wenn er das empfindet, erlebt? Nö .. ich würde sagen nein. Es ist nur ehrlich.

    Wir sind hier an einem Platz, ausgesetzt im Nirgendwo .. wie auch immer. Wir wissen nicht wo wir herkommen? Wer wir sind? Was wir sind? Wir erleben um uns herum Wesenheiten, die permanent gegen uns kämpfen, wo wir nicht wissen warum? Wir werden belogen und betrogen .. Niemand fühlt sich scheinbar für uns verantwortlich .. wir laufen im Wald herum von unseren Eltern ausgesetzt, völlig orientierungslos, wie Hänsel und Gretel.

    Gottesferne wird in dieser Welt, in der wir leben, tatsächlich erlebt. Für mich ist es nicht normal. Gottesferne ist für mich persönlich etwas nicht ‚Normales‘. Es ist irgendwie krank. Und von dieser ‚Krankheit‘ ist aber im Prinzip alles betroffen .. jeder Stein, jede Pflanze, jedes Tier .. und jeder Mensch .. mehr oder weniger. So ist mein Empfinden. Die Tiere erleben noch soetwas wie eine göttliche Führung .. aber auch sie sind in ihrer Verbundenheit Begrenzte .. Gebundene. Sie sind ebenfalls mit uns .. Gefangene in dieser ‚Matrix‘.

    Ich habe zuvor in einem Kommentar geschrieben .. wir alle sind wie ein Musikinstrument mit unserem Körper, Seele, Geist. Ja, das sehe ich so .. Nur kommt es mir so vor, wie wenn das Musikinstrument .. nehmen wir als Beispiel ein Klavier .. hinten bei ganz vielen Tasten einfach die Verbindung von Taste und Klangkörper abgeschnitten ist. Einfach durchgeschnitten. Wir drücken auf die Tasten .. und es kommen einfach keine Töne. Unsere Fähigkeiten werden künstlich niedrig gehalten.

    Naja. Das war jetzt ein langer Text und ich will es damit bewenden lassen und euch nicht weiter mit diesem Thema nerven ..

    • Maggie D.:

      Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass wir es hier auf Erden mit sehr unterschiedlichen Inkarnationen zu tun haben, z.B. Sternensaaten, also Menschen, die von anderen Systemen hier her inkarnierten, um sich in dieser letzten Zeit einzubringen – ich gehe mal davon aus, dass diese ganz anders schwingen, ganz andere Fähigkeiten haben und wahrscheinlich auch eine intensivere Verbindung zur Quelle spüren, als die Normalo-Menschen, die noch am Beginn ihrer Evolution oder Bewusstseinsreise stehen. Hierunter finden sich ja sogar solche, die von Dracos abstammen oder wie Simon Parks von Mantis. Ihre Seelen sind sicher andere, als deine und meine und ihre Verbindung zur Quelle vermutlich ebenfalls anders. So wird es auch manchen leichter fallen, Hindernisse aus dem Weg zu räumen, die eine Verbindung blockieren. Man kann nichts verallgemeinern. Manche fühlen sich verbunden, andere nicht.

      Die Lage des Menschen auf diesem Gefängnisplaneten ist jedoch ziemlich ernst und es wird Zeit, dass jemand kommt, der in der Position und Willens ist, z.B. die Eisenhower-Verträge mit den Reptos aufzulösen, denn die haben noch immer das Recht aus diesen Verträgen, sich Menschen zu Forschungszwecken zu nehmen und sie im wahrsten Sinne des Wortes auseinander zu nehmen, sie zu verkabeln und zu klonen. Ich muss leider sagen, dass ich jemanden kenne, die ein solches Märtyrium mitmacht ohne sich zur Wehr setzen zu können, weil die Reptos sich auf diese Verträge berufen. Eigentlich kann das nur Trump ändern! Und da er ja auch sofort nach Amtsantritt das schreckliche Abtreibungsgesetz geändert hat, hoffe ich nun auf ihn und sein Wissen um diese Dinge. Und da fragt man sich sicher mit Recht – Wo ist hier ein Wirken Gottes? Ich kann das gut nachvollziehen, auch bei den Pizzagate-Stories. Wenn man da bewusst hinschaut kommen natürlich solche Fragen auf.

  • Peddy:

    Hallo Maggie,

    diese Verträge, die besagen Reptiloide könnte basierend darauf mit uns machen was sie wollen – ich kann das nicht ganz nachvollziehen.
    Wie kann ein einzelner Mensch darüber entscheiden, dass sich eine andere Spezies an uns bedienen kann? Und wozu? Wenn diese Reptos so mächtig sind, dann können sie sich ihre Versuchsmenschen doch einfach nehmen und brauchen keinen Vertrag dazu.
    Diese ganze Geschichte kriege ich für mich so gar nicht vernünftig erklärt.
    Was war aus in diesem Vertrag die Gegenleistung der Reptos an Eisenhower?
    Ich habe keine Ahnung, weil ich im Netz nichts wirklich Vernünftiges und Fundiertes dazu finde. Vielleicht kannst du mir dazu ein paar Infos geben.

    • Maggie D.:

      Liebe Peddy,
      das ist doch normal hier auf dieser Welt, dass die Regierungen über uns bestimmen sei es mit TIPP, mit Kriegen oder mit Erlaubnisverträgen an Außerirdische. Das Volk gibt ihnen die Vollmacht durch die Wahl der Regierung.
      Das machen die Illus schon lange:

      Es gibt in diesem Zusammenhang eine interessante Aussage von Bill Hamilton auf einem Vortrag zusammen mit William Cooper und John Lear vor Mitgliedern des MUFON (Mutual UFO Network, eine international tätige Forschergruppe). Cooper behauptet ein ehemaliger Geheimdienstler zu sein, dessen Aufgabe es war, hochrangige Offiziere über die Außerirdischen-Projekte zu informieren, bevor er sich aus Gewissensgründen entschloß, an die Öffentlichkeit zu gehen. Hamilton sagte auf diesem Vortrag, daß Jahrhunderte zurück eine Geheimgesellschaft – die Illuminaten – einen Pakt mit einer außerirdischen Nation schlossen, die sich innerhalb der Erde versteckt halten und daß die amerikanische Regierung 1933 den Pakt erneuert habe, um Menschen und Tiere für High-Tech einzutauschen.

      Ansonsten brauchst du nicht im ganzen Internet zu suchen, sondern kannst direkt hier auf der HP fündig werden, wo ich auch solche Berichte gesammelt habe:

      Lies mal hier ziemlich unten unter dem Titel: MJ12: Bericht an Eisenhower

      http://bewusstseinsreise.net/17-staaten-haben-kontakte-zu-ausserirdischen/

  • Peddy:

    Danke für deine Verlinkung zu dem Bericht.

    Hm, also wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind es mindestens 2 Rassen, die sich unter uns befinden. Die eine hochtechnologisiert und sehr reif, die andere eher unterjochender und kriegerischer Natur – stimmt das so?
    Diese friedliche Rasse warnte uns vor der Selbstzerstörung und vor anderen Außerirdischen, die Grauen (hoffe ich bringe jetzt nichts durcheinander).
    Dann leben Ausserirdische innerhalb der Erde, die 1933 den Pakt mit den USA erneuert haben, um Menschen und Tiere für High-Tech einzutauschen.

    Ich habe solche Dinge schon gelesen, aber immer jeweils isoliert – dass jetzt alle um uns als Ressource und um den Planet konkurrieren … mir hämmert jetzt echt der Kopf.

    Weißt du, manche Dinge widersprechen sich so gravierend, dass man gar nicht mehr weiß ob einem nicht schon ein paar Schaltkreise im Hirn verschort sind. Diesbezüglich ein Beispiel:
    Du kennst doch bestimmt diese Geschichte der innerirdisch lebenden friedlichen und liebevollen Reptos aus Thalus von Athos. Das steht irgendwie im Widerspruch zu dem was in dem Artikel steht.
    Ich meine das jetzt gar nicht wertend, sondern nur als Feststellung.

    Ich für mich denke mir immer, dass wenn ich mich mit jedem Aspekt oder jeder Info in dieser Richtung auseinandersetze, dann wird die innere Verwirrung immer größer und man verliert sich dabei.
    Vor allen Dingen – wenn wir tatsächlich eine Labor-Kreuzung von ETs (Extraterrestlern) sind, wie soll dann unsere geistige Befreiung ausssehen? Wird das nicht ein wenig … aussichtslos?

    Vielleicht sind all diese Dinge wahr, das kann ich nicht wirklich beurteilen, aber für mich kommt diese Ausserirdischengeschichte wie die alten Religionen im neuen Gewand daher. Der gute ET (Gott – also im klassisch katholischen Sinne) gegen den bösen ET (Satan) mit all dem was dazu gehört.
    Verstehe mich bitte nicht falsch, ich meine das in keinster Weise spöttisch oder gar abwertend gemeint, aber wenn ich diese Dinge so vergleiche, dann sehe ich da eine erstaunliche Kongruenz. Wurden die alten Religionen neu und zeitgemäß verpackt?

    Wie siehst du das? Oder wie sehen die anderen das?

    • Maggie D.:

      Dein Widerspruch ist kein Widerspruch. Allein in der Innererde gibt es 7 Zivilisationen. Und die Dumps (Untergrundbasen des Militärs) haben damit nichts zu tun; die sind Menschen-gebaut, werden in den oberen Etagen von Menschen genutzt und die unteren dienen den Reptos als Laboratorien.

      Ich habe auch gehört, dass die meisten Unterrundbasen gesprengt worden sein sollen, doch dazu weiß ich nichts Genaues.
      Siehe da, da kommt gerade wieder eine neue Schockmeldung: Endlich mehr Gewissheit über die Geheimnisse in der Antarktis! Für uns eigentlich nicht schockierend, höchstens überraschend, aber für die Christen wird es das sicher sein.

  • Peddy:

    Aber auf der anderen Seite – warum sind bestimmte Bereiche der Erde vom Militär so vehement geschützt, so dass man noch nicht einmal in die Nähe von ihnen kommt …. wobei z.B. Russland und die USA sich seither so was von einig sind, dass es schon fast unwahr erscheint …das bringt einen schon ins Grübeln.

    Ich glaube wenn wir tatsächlich alles wüssten, würden wir im Dauerstaunzustand sein und gar nicht mehr davon runterkommen. 😀

  • Rosie:

    Liebe Peddy, ich kann Deine Verwirrung sehr gut nachempfinden. Als ich vor 4 Jahren das erstemal darüber las, konnte ich zwei Wochen kaum schlafen, weil es mich so aufgewühlt hatte. Inzwischen denke ich, dass ich nicht mehr allzuviel Aufmerksamkeit da reingeben möchte, um nicht durchzudrehen in dem Sumpf. Aber das ist nur meine Vorgehensweise für mich, nichts Allgemeingültiges und ich will es auch nicht verdrängen. Ich spreche Absichtserklärungen um mich aus den Verträgen zu lösen und wende mich dann Themen zu, wo ich das Gefühl habe, dass es aufbauender für mich ist.
    LG

  • Ob Donald Trump wirklich den Durchbruch bringt, möchte ich doch sehr in Frage stellen. Während des Wahlkampfes hielt er eine Rede vor der AIPAC einer jüdisch zionistischen Organisation, in welcher er versprach den Iran anzugreifen, was auch immer das bedeutet. Jedenfalls werden die Chinesen nicht tatenlos zusehen und dann besteht die Gefahr eines Weltkrieges.

    Trunps Treue zum Staat Israel und sein Bekennntnis zu Jerusalem, welche durchaus nachvollziehbar und verständlich sind, werden nicht zu einer friedlichen Lösung des Nahostkonflikts beitragen, die Muslime werden Jerusalem niemals als Hauptstadt Iraels akzeptieren.

    Sie können nicht einmal den Staat Israel und die Existenz der Juden darin annehmen.

    Erst kürzlich hörte ich davon, dass auch die Trump-Adiminastration Kritk an dem Vorgehen Russlands in der Ukraine geübt hat.

    Auch der Slogan „Make America great again“ gibt Anlass zu der Frage, ob es einen wirklichen Neuanfang mit Trump gibt oder geben wird.

    Das Problem ist doch, dass die Geschichte der Völker der Erde untrennbar mit den Eroberungen und den Vertreibungen ander Völker im Zusammenhang steht. So war auch die Eroberung Amerikas nur möglich, weil man die Indianer vertrieb. Der Wohlstand der U.S.A im 19 Jahrhundert basierte auch auf der Sklaverei und den billigen Arbeitskräften.

    Im 20 Jahrhundert war es die Strategie sich überall in der Welt den möglichst preiswertesten Zugang zu den Bodenschätzen zu sichern, und man betrieb eine Politik, welche darin bestand, immer wieder unpassende Regierungen, zu denunzieren, zu infiltrieren, zu stürzen auszustauchen oder in Kriege zu verwickeln.

    Meine Ansicht ist: Ohne wirkliche Kenntnis der Vergangenheit, und des begangenen Unrechts, kann es keine echte Veränderung und erst recht keinen Aufstieg des Bewusstseins der Menschen geben. Dies betrifft nicht nur die Vorgänge in den U.S.A sondern auch die der europäischen Völker und Staaten.

    Patriotismus, welcher niemals die letzte Wahrheit sein kann, muss gekoppelt sein mit einem selbstkritischen Blick auf die eigene Geschichte und der Vergangenheit, in welcher immer wieder auch die Religionen eine Rolle gespielt haben.

    2.
    Zu der Verwirrrung über die Außer und Innerirdischen und deren Botschaften

    Es gibt weder absolut gute Wesenheiten, noch absolut schlechte Wesenheiten. Somit gibt es auch keine absolut guten Außerirdischen und keine absolut bösen Außerirdischen. Vielmehr existieren alle Variationen von den Guten bis zu den Bösen. Aber innerhalb einer Art die Böse ist kann es Gute geben und innerhalb einer Art die Gut ist, kann es Böse geben, nebst den vielen Zwischentönen.

    LG Markus

  • gugelhupf:

    Lieber Markus,
    Zitat
    ‚Es gibt weder absolut gute Wesenheiten, noch absolut schlechte Wesenheiten. Somit gibt es auch keine absolut guten Außerirdischen und keine absolut bösen Außerirdischen.‘

    Was für inner- u. außerirdische Wesenheiten zutrifft, gilt ebenso für ‚The Donald‘, wie auch für den gesamten materiellen Abenteuerspielplatz, auch als ‚Maya‘ bekannt.

    Das Gute an dieser Art der Schöpfung ist, dass hier jeder die Auswirkungen des eigenen Seins erlebt, also selbstverbessernde Impulse erhält, so er/sie es denn fassen kann.

    liebe grüße vom gugelhupf

  • Peddy:

    Vielen Dank für eure Antworten. 🙂

    @Markus – Ich tue mich auch sehr schwer mit der Vorstellung, dass um uns herum Wesenheiten sind, die es ausschließlich gut mit uns meinen und die uns retten wollen. Wenn dem so wäre, dann wäre es längst Zeit gewesen, dass sie eingegriffen hätten.
    Seht ihr, und da bin ich wieder an dem Punkt, wo ich die alten Religionen neu belebt sehe. Nichts wirklich neues, sondern nur ein neuer Anstrich.

    Seit Jahrtausenden hungert der Mensch nach einer Erlösung die von außen kommt – da ist aber nichts, was das für uns übernimmt – ganz im Gegenteil, damit gäben wir wieder die Verantwortung für uns selbst ab.
    Ich glaube wir müssen höchstselbst unsere Ärmel hochkrempeln und den Saustall, den wir auf dem Planeten in physischer wie auch psychischer Hinsicht angerichtet haben, auch selbst wieder in Ordnung bringen. Anders wird das nicht gehen und bis es so viele begriffen haben, dass es dann auch wirklich positive Ergebnisse zeigt, wird noch viel Blut, Schweiß und Tränen fließen.
    Ehrlich, ich wäre so froh wenn es anders käme, aber das kriegen wir nicht geschenkt.

    Tja, und Trump – ich weiß nicht was da kommen wird, aber es wird massive Veränderungen geben, soviel steht für mich fest. Da werden viele Menschen enttäuscht bis fassungslos sein, wenn sie merken, welche Richtung dann das ganze nimmt. Viele werden damit auch gut zurechtkommen, da bin ich mir sicher.
    Ich habe mir schon viel zu viele Jahre meinen Kopf zerbrochen, sämtliche Angstszenarien durchlebt und meine Zeit oftmals für sinnbefreite Recherchen, die mich dann eh wieder nur runtergezogen haben, verschwendet.
    Mittlerweile versuche ich bei mir zu bleiben, zu überlegen und zu leben was ich wirklich möchte und brauche, achtsam zu sein und die Ereignisse anzunehmen und das beste daraus zu machen. Immer gelingt mir das nicht und oft hadere ich, aber es klappt immer besser. 😉

  • @Peddy, genaue chronologische Informationen bzgl. der UFO-Thematik gibt es im Phoenix-Journal Nr. 03, von denen erstellt, die die ersten (friedlichen) waren. Leider nur übersetzt bis Seite 54. Anfangs hab ich fast gekotzt wegen dem, was man so hat ‚durchsickern‘ lassen (Roswell etc.). Ich konnte mich kaum beruhigen. Zu finden auf der Christ-Michael-Seite unten unter Kategorien.

    Ich will ja keinen Nerven, aber wenn wir den Durchblick bekommen wollen, müssen wir uns informieren und lesen, lesen, lesen. Ich habe 2014 plötzlich begriffen, das hier etwas nicht stimmt. Seither lese ich. Ging viele Jahre nicht, war körperlich und geistig kaputt. Konnte nicht mal die Nachrichten verfolgen ohne dass mir speiübel wurde vor Anstrengung. Nun bin ich dankbar und glücklich, dass ich wieder am Geschehen teilnehmen kann und das es jetzt so viele super Informationen gibt.
    Natürlich sieht es so aus, als ob das alles jetzt alte Informationen im neuem Gewand sind, aber deswegen muss es ja nicht falsch sein. Die Wahrheit dahinter ist eben nicht zu uns durchgedrungen. Sollte es auch nicht, klar. Wir müssen sie eben finden.

    An Markus: Ein 3-teiliger, sehr gut und sehr lange recherchierter Bericht über unsere jüngste Vergangenheit steht auch auf der CM-Seite. Müsste eigentlich JEDER lesen.

    • Maggie D.:

      Liebe Birgit,
      du musst keine HP-Adresse angeben, du hast ja keine – EMail reicht!

      @ Alle
      Ich hoffe, dass bald mal jemand etwas zu dieser Christ-Michael-Seite zu sagen hat!

  • @Peddy

    Es ging mir lediglich um die Feststellung, dass es uns Menschen (auch wir sind Wesenheiten) wohlgesonnene und böse gesonnene Wesenheiten gibt.

    Die Guten können nützlich sein und die Bösen können schaden. Letztlich aber müssen sich die Menschen selbst befreien.

    Ich denke sogar, dass die guten Außerirdischen und die guten Innerirdischen den freien Willen der Menschen tolerieren und akzeptieren.

    Denn ohne freie Entscheidung, kann und wird es keine echte Höherentwicklung einzelner Menschen und der Menschheit und von anderen Wesenheiten geben.

    Ich warte also nicht auf die Erlösung oder die Hilfe durch irgendwelche höheren Wesenheiten im Sinne der Religionen. Das Warten auf die Hilfe von sogenannten höheren Wesenheiten führt nur in Abhängigkeiten und in Knechtschaft.

    Viel wichtiger ist es, dass wir uns bewusst werden, wer wir in unserem tiefsten Inneren, im Kern unseres Wesens wirklich sind,Konzentriert komplexe Einheiten des Bewusstseins innerhalb der echten Unendlichkeit (räumlicher Unendlichkeit) und dieselbe nahezu füllenden Urteilchen in chaotischer Bewegung, mit der grundsätzlichen Fähigkeit zu erschaffen und zu erneuern.

    Die innere Passivität und innere Aktivität muß jeder Handlung im Äuseren voraus gehen. Erst wenn immer mehr Menschen diese Wahrheiten begreifen, verinnerlichen und praktizieren, wird es zu einer echten Reformation kommen können.

  • andersmensch:

    Hi maggie
    Ich hab mir diese christ michael seite mal angesehen.
    Hab mir mal die ersten zwei themen durchgelesen (trump und untersberg)
    Die infos sind gut zusammengetragen ein bischen wie transinformation.
    Besonders über den untersberg gibts gute infos!
    Sobal es wärmer wird machen wir dort ein paar tage urlaub um uns mal selbst davon zu überzeugen.
    Dennoch finde ich die seite etwas besser…
    Mal schauen was es sonst noch gibt.
    Kann aber noch nicht sehr viel dazu sagen.
    Alles liebe❤

  • Zur Christ-Michael Seite

    Angebliche Botschaften von Mohammed oder vom Christus-Michael sind für mich Schwindel. Sei entbehren einer historisch kritischen Untersuchung. Wenn man Offenbarungen von ganz bestimmten Menschen glaubt, dann nehmen die Botschaften den Charakter einer Religion an.

    Derjenige, welcher sich als Christ-Michael ausgibt, will sogar das Universum geschaffen haben und einer der Söhne des ewigen Vaters sein. Auch meint Christ Michael genau zu wissen, wieviele Universen es gibt, nämlich 7. Alles angebliche Offenbarungen oder doch eher sogenannte Eingebungen.

    Die Seite Christ-Michael basiert übrigens auf der Botschaft des Urantia Buches. Der ewige Vater soll sich demnach sich im Zentrum des aus der angeblichen 7 Universen bestehenden Superuniversum befinden.

    Wenn man der Bedeutung des Wortes Universum nachgeht, so bedeutet dieses Wort: Das Eine in dem (ohne alle Ausnahme) Alles ist. Demnach kann es per Definition nicht mehrere Universen geben.

    Auch darf die Grenze der Sichtweite des Universums, nicht mit der Unendlichkeit des Universums verwechselt werden.

    Daher vertrete ich die Ansicht, dass es innerhalb des Universums, welches eine räumliche Unendlichkeit ist, unzählige Kosmen gibt. In den Kosmen gibt es wiederum einige größere und konzentrierte bewusste Einheien, welche für die Entstehung von Galaxien und Sonnen verantwortlich sind. Da es kein Zentrum in der Unendlichkeit gibt, kann es auch nicht nur einen Gott-Vater geben.

    Aber zurück zu CM: Einer der Grundgedanken ist wohl die Menschen wieder zurück zur Religion zu führen. Es basiert ganz klar auf dem Gedanken einer Hierarchie der Wesenheiten. a.)der ewige Vater, b.9die Söhne und Schöpfer der Universen. c. die Sub-Söhne. Auch die Dreieinigkeit taucht im Urantia Buch worauf ja auch die Seite Christ-Michael basiert wieder auf.

    Letztlich geht es doch darum, dass man wieder irgend einen Gott der ein bestimmtes Zentrum hat, ehren soll. Hier wird uns eine Abkehr von den bekannten Versionen der Religion vorgestellt, die aber letztlich dazu führt sich wieder in religiöse Vorstellungen und Botschaften zu vertiefen.

    Bei ener solchen Denkschablone kann man mit dem Verständnis, dass es unzählige komplexe aber begrenzte Wesenheiten des Bewusstseins innerhalb der Unendlichkeit gibt, nichts anfangen. Diese Wesenheiten unterscheiden sich nicht in ihrem grundsätzlichen Niveau, sondern nur durch die aktivierte und verbliebene Fähigkeit aus dem Potential-Topf welcher aus den bestehenden Frequenzen der Objekte und den unzähligen Urteilchen besteht zu erneuern und zu erschaffen.

    LG Markus

    • Maggie D.:

      Lieber Markus, das ist wirklich sehr hilfreich. Darf ich daraus einen Beitrag machen?

      Hast du dich schon näher mit dem Urantia-Buch beschäftigt? Deine Meinung würde mich interessieren.

      Solche Beiträge müssen nicht total ausführlich und lang sein. Sie sollen anderen lediglich helfen, ihr Augenmerk auf einige Punkte zu lenken, die sie wahrscheinlich aus lauter Begeisterung wegen der positiven Aspekte einfach übersehen.

  • Liebe Maggie!

    Natürlich darfst Du die Infos für einen Beitrag verwenden. Obwohl ich die 3 Bücher und kein einziges der Bücher komplett gelesen habe, habe ich doch 2014/2015 diejenigen Ausschnitte gelesen, in welchen es um die Themen ewiger Vater, die ewigen Söhne, das Superuniversum und die 7 Universen ging.

    Schon damals hatte ich keinen rechten Zugang zu den Inhalten und der Art wie die Botschaft vermittelt wurde.

    Hier wurden scheinbare Wahrheiten mit der größten Gewissheit weitergegeben, die doch niemand durch Offenbarung genau wissen konnte und die den Schlussfolgerungen und Gedanken zu denenich in Bezug auf das Verständnis der Realität und Gottes gelangt war, deutlich widersprachen.

    Außerdem fiel mir schon damals auf, dass im Urantia-Buch auch eine Art Dreieinigkeit vertreten wurde.

    Dies mag der Grund sein, warum soviele von den tradionellen Versionen der Religionen enttäuschte Leute, der Religion im Gewand der Urantia Religion verfielen. DA sind immer noch ein ewiger Vater im Zentrum des Superuniversums, und Söhne, welche die Lokalunivesen geschaffen haben sollen.

    Auf der Seite von Christ-Michael wird auf die Inhalte des Urantia Buches und auf Nebadon verwiesen, es ist eigentich ein und dieselbe Quelle.

    LG Markus

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031