Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

 

600 Stämme aerosolierter bewusstseinsverändernder Impfstoffe bereits an Menschen getestet

Mike Adams

Laut dem Dokument, das Sie gleich sehen werden, arbeiten Wissenschaftler im Auftrag der US-Regierung schon seit mindestens acht Jahren an der Entwicklung viraler Impfstoffe, die Gedanken und Überzeugungen verändern sollen, indem sie das Gehirn infizieren und die Genexpression neurologischer Zellen unterdrücken. Man testet die Verbreitung dieser Impfstoffe über in großer Höhe versprühte Sprays, über Autobahnfahrzeuge, die Wasserversorgung und sogar Nahrungsmittel.

Wie Sie in dem folgenden Dokument und auf dem Video sehen werden, sollte der Impfstoff von Anfang an gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt werden; 600 Stämme infektiöser Viren wurden an menschlichen Versuchspersonen getestet. Einer der Übertragungswege, die bei den Tests dokumentiert sind, nutzte einen Influenza-Stamm, um das bewusstseinsverändernde Virus pandemieartig zu verbreiten.

 

Bei alledem geht es darum, den Geist der Bevölkerung zu infizieren und die Menschen, wie es die Regierung nennt, »normal« zu machen. Wobei »normal« für die Regierung natürlich »gehorsam und geistlos« bedeutet.

 

Das alles wird in einem Video und einem Dokument beschrieben, die vor einigen Jahren auftauchten, aber erst jetzt, wo der medizinische Polizeistaat in Amerika ein wahnsinniges Maß der Aggressivität gegen die Bevölkerung erreicht, verständlich werden. Schauen Sie sich jüngste Berichte über medizinisches Kidnapping in Arkansas und das Kidnapping von Kindern durch die Jugendschutzbehörde in Arizona an.

 

Der Einsatz aerosolierter versteckter Impfstoffe als Werkzeug zur Verhaltenskontrolle und Bewusstseinsveränderung

 

Dieses YouTube-Video, das als »vom Pentagon durchgesickertes Video« beschrieben wird, zeigt einen nach Bill Gates klingenden Wissenschaftler, der in kalter, berechnender Sprache erklärt, wie veränderte Impfstoffe ein »Verhalten«, das die Regierung als unerwünscht betrachtet, »ausschalten« können.

 

Ab der Marke 3:00 können Sie diesen Wissenschaftler erklären hören, wie ein Impfstoff »einen Fanatiker zu einer normalen Person« machen kann. Eine normale Person, das bedeutet natürlich jemanden, der sich der staatlichen Autorität unterwirft.

 

 

Hier ist ein Transkript des Vortrags:

Wissenschaftler: Und das hätte den Effekt, im Wesentlichen einen Fanatiker zu einer normalen Person zu machen …

Publikum: Wie würden Sie vorschlagen, es zu verbreiten? Über ein Aerosol?

Wissenschaftler: Der derzeitige Plan und die bisher durchgeführten Tests verwendeten Atemwegsviren wie Grippe- oder Rhinoviren, und wir glauben, das ist ein zufriedenstellender Weg, den größten Teil der Bevölkerung ihnen auszusetzen … und wir sind ganz zuversichtlich, dass dies eine erfolgreiche Methode wäre.

Publikum: Welchen Namen trägt der Vorschlag?

Wissenschaftler: Der Name ist »FUNVAX«, der Impfstoff gegen religiösen Fundamentalismus. Der Vorschlag wurde soeben eingereicht und ich denke, die Daten, die ich Ihnen heute präsentiert habe, würden die Entwicklung des Projekts unterstützen, wir halten es für vielversprechend.

 

Geplant, Gehirnzellen zu infizieren und Überzeugungen und Verhalten zu verändern

Dieses Dokument auf WantToKnow.info beschreibt anscheinend Design und Absicht des Virus in einer Zusammenfassung mit dem Titel »Quartals-Review FunVax«. In dem Dokument heißt es:

In dieser Phase von Projekt ID 149AZ2 soll ein viraler Vektor entwickelt werden, der die Expression von VMAT2 bei einer menschlichen Population hemmen/verringern soll.

das Design ermöglicht dem Virus die Infektion des Atemtrakts, wo eine zytolytische Infektion auftritt, und die anschließende Diffusion über die Blutschranke zur Infektion von Gehirnzellen.

Weiter heißt es in dem Dokument, es werde 2007 eine »Koordination zwischen den Gruppen Forschung, Klinik und Herstellung« geben.

Das zeigt klar die Absicht, dieses Projekt aus der Forschungsphase in Herstellung und Anwendung zu überführen. Sie fragen sich deshalb wahrscheinlich, gegen wen diese zu einer Waffe gemachten bewusstseinsverändernden Impfstoffe denn angewendet werden sollten, stimmt‘s? Die Antwort lautet: gegen SIE.

Verbreitung über Luft, Wasserversorgung, Autobahnfahrzeuge und Insekten

Laut dem oben verlinkten Dokument wurde die Verbreitung des gehirnverändernden viralen Impfstoffs über sechs verschiedene Wege getestet:

Sechs Methoden … der Virus-Verbreitung wurden getestet – Freisetzung in großer Höhe, Freisetzung über die Wasserversorgung, Übertragung durch Insekten, Diffusion über ein Objekt am Boden, wie beispielsweise ein Fahrzeug, Diffusion aus einem stehenden Objekt wie beispielsweise einer Flasche und Infektion der Nahrungsversorgung über Vieh oder Obst und Gemüse.

Wenn Sie sich den Abschnitt, den Sie gerade gelesen haben, zu Gemüte führen, dann denken Sie daran, dass wir jetzt, fast acht Jahre später, die Freisetzung genmanipulierter Moskitos erleben, gleichzeitig mit dem Ausbruch seltsamer neurologischer Erkrankungen unter Schulkindern in den USA und mysteriöser Krankheiten weltweit.

Die Freisetzung dieses bewusstseinsverändernden Impfstoffs »in großer Höhe« wird ohne Zweifel schon jetzt durch das Besprühen von Städten in zickzackförmigen Mustern, die häufig als »Chemtrails« bezeichnet werden, erreicht.

Bitte hier weiterlesen!

Oder englisch:
http://www.wanttoknow.info/health/funvax070601.pdf

 

Meine Erfahrung:

Nach dem bioenergetischen Austesten stellte sich heraus, dass ich FunVax im Gehirn hatte und dieses dort Blockaden gesetzt hatte. Ich konnte mich auf energetische Weise davon befreien! (Information FunVax wird ausgeleitet und Blockaden aufgelöst)

Entweder sind solche Wissenschaftler besetzt von Archonten-Dämonen oder sie sind ferngesteuert Bioroboter. Das ist doch nicht mehr normal, was auf dieser Welt läuft!

Maggie D.

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031