Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

04.04.2016

Teil 1 dazu gab es HIER
Beachte dazu auch den letzten Kommentar von mir!

 

Autor: Thomas

E-Mail: veit.thomas685@googlemail.com

Kommentar:

Hallo allerseits im Kessel Buntes von wissenden Gläubigen, mich nennt man Thomas, zumindest in diesem Leben.

vielen dank an alle die hier versuchen die Wahrheit und Ihr Wissen mit anderen zu teilen welches hier durch das Hausrecht der hier untergeordneten Wahrheit, weichen muss.

Zu erst wäre interessant zu erfahren, Was ich noch nicht raus gefunden habe, nach was werden Forentrolle eigentlich bezahlt.

ich vermute nach der Anzahl von Trigger Worten die in einem Satz oder Kommentar verwendet werden.

Kann Frank da vielleicht weiter helfen und mal einen Gehaltsnachweis kopieren und hier in einem der NLP Kommentare veröffentlichen.

Dann wäre Mut bewiesen zumindest nach der Definition von Liebe als strukturiertes Prinzip zu suchen auch wenn dies schwer sein dürfte, bei einem Kessel Buntes aus geistigem Schwachsinn gepaart mit NLP Manipulationen.

was machen eigentlich Forentrolle wenn keine Ihrer Tricks mehr an die Menschen heran kommen da sie den Schlüssel zu Ihrem höheren Selbst gefunden haben.

mit einer Karriere in den öffentlichen Medien dürfte es ja dann auch vorbei sein, spätestens dann wenn sich für die Menschheit kein Unterschied mehr zwischen offensichtlichen und underground Unter Haltung mittels Spirituellen Hartz 4 all you can eat buffets mehr zeigt.

ich würde sagen immer schön weiter umrühren hier im Unter Haltungs Programm damit es dem letzten schwer fällt durch zu blicken.

nur wer löffelt die Suppe eigentlich aus oder beseitigt das all you can eat Buffett wenn die Menschen mit Liebe und Mut zur Wahrheit gefunden haben.

Liebe ist Wissen, ohne Wissen keine Liebe. Wer nicht weiss kann nicht lieben und wer nicht liebt hat keine Schöpferkräfte. Zitat Thomas Veit Ende

.

Liebe Leser, das sind einige Anfangszeilen eines 4-seitigen Kommentars von Thomas Veit – Alle Achtung! Das alles vermutet dieser Hellseher ohne jeglichen Nachweis, wobei ein Gehaltszettel für ihn als Beweis aber genügen würde. Haben wir ihn jemals um einen Gehaltszettel gefragt? Was bekommt er denn vom Obersten des Allsehenden Auges zugesichert, wenn er hier auf meiner HP herumtrollt, um seine Videos unter dem Deckmantel „eines Indigos ohne jeglichen Nachweis“ gestalten zu können? Erst behauptete er, meine Kommentare seien von mir selbst geschrieben worden und nun diese verspäteten Schuldzuweisungen konkret in Bezug auf Frank. Ohne Anklagen und Herumtrampeln auf anderen ist offensichtlich ein Indigovideo nicht möglich. Es ekelt einem nur noch an! – Oder sollte man doch nachsichtiger sein, weil er, wie man aufgrund der Schreibfehler vermuten könnte, nicht ganz Herr seiner Sinne war. Was hat er wohl grad wieder geraucht, der Jung?

Mehr will ich davon gar nicht veröffentlichen, da ich nicht bereit bin ihm für seine Wetiko-Glaubens-Matrix hier auf meiner privaten Seite den Raum einzuräumen. Der Rest des Kommis sind nämlich überwiegend Lobeshymnen auf sein Indigo-Wissen, dass einem Kessel Weißwäsche gebleicht in Chlor gleicht, wohingegen es hier auf Bewusstseinsreise nur einen Kessel Buntes geben würde. Seinen kompletten Kommi kann er ja dann in einem neuen Video wieder selbstbeweihräuchernd vorlesen, dann hat er wenigstens wieder Stoff, denn dann kann er ja in üblicher, verdrehender Manier sagen: Schaut her, sie hat mich zensiert, die „liebe Maggie“!

Was vlt. noch erwähnenswert wäre ist, dass er behauptet sehr wohl über diese „erfundene Grabovoi-Messias Sache und seine Gründung auf die Bibel“ gesprochen zu haben – das ist natürlich möglich, sorry, ich schaue mir seine Auftritte ja nicht an. Hier seine Sicht dazu:

Veit: „ach ja die Lüge Nr. 3 ist die Behauptung ich hätte zum erfundenen Messias Daseins Grabovois noch nichts gesagt. na aber Halle Julia……….oder wie hieß der Gott noch mal den es gar nicht gibt aber alles Angst vor seiner Bezeugung hat.“

 

Thomas ist also davon überzeugt, dass es den Archonten-Gott Jahwe (Halle-Julia > bedeutet wohl Hallelujah für ihn?) gar nicht gibt und deshalb ist dann wohl Grabovois Messias-Bekenntnis einschließlich seinem Kirchentempel auch erfunden? – Alle Achtung, Thomas! Das sind vielsagende Schlüsse, die du da ziehst – echte Wetiko-Geheimnisse, was? Und interessant auch, dass du mit keinem Wort auf die Okkultsymbolik des Allsehenden Auges im Zusammenhang mit der Grabovoi-Lehre eingehst – kannste wohl nicht entkräften, was? – aber ignorieren reicht dir scheinbar auch!

 

Ich schließe damit für mich den „Fall Thomas Veit“ incl. Grabovoi ab, da ich meine Energien nicht mehr in diese Matrix geben werde. Wenn Thomas meine HP braucht, um seine Beiträge interessant zu gestalten (so schreibt er jedenfalls, s.u.) und seine Art „Liebe“ durch sein Besser-Wissen in Position zu bringen, dann zeugt es nur von seinem Niveau, denn es gäbe sicher Wichtigeres in dieser letzten Zeit. Aber klar, wenn er mich sozusagen als Verführerin und Okkultistin sieht, dann muss er die Menschheit vor mir warnen – aber bitte schön mit Wahrheit und Fakten und aufgrund meiner Beiträge, nicht aufgrund von Kommentaren anderer, wie das auch von seinen Anhängern hier immer wieder geschieht, die er dann als Trolle deklariert! Denn ich bin gewiss keine New Age‘erin, keine Liebes- und Lichtfaselerin und auch niemand der sich nicht zu bewerten traut, weil alles eins ist – alles lächerliche Vorwürfe von Thomas Veit, von dessen Gegenteil sich hier jeder selbst überzeugen kann – Beiträge gibts ja genug und zwar weiterhin kostenfrei!

Also nun doch noch ein liebevolles Thomas-Zitat am Schluss, damit ihr euch auch wirklich ein Bild davon machen könnt, wie Liebe-Praktizieren mit Wissen und Wahrheit geht:
„ ….und der Zulauf des Kollektiven Schöpferbewusstseins in Richtung Live Seminare in Thailand od. auch Hörbuch Fernstudium geht, komme ich hier vorbei um mir die neuesten  Impressionen mit Mitteln zur Verhinderung der Geistigen Entwicklung zu holen welches anderen Menschen sehr hilft aus einem Kessel Buntes von spiritueller Fadennudelsuppe ala all can eat, friss oder stirb oder besser friss um zu sterben, New Age, Okulltissmus und magischem Maggie Gesäusel, heraus zu finden.“

 

Für mich steht die Entscheidung:

Alle ACHTUNG verloren vor Thomas Veit!

Schluss und raus aus dieser Matrix!

Aber auch: Ich vergebe dir, Thomas, deine Aussetzer und Rundumschläge, weil ich weiß, dass du ein von Wetiko-Archonten-Parasiten Getriebener bist und dich nur benutzen lässt. Es wird auch mal wieder anders mit dir! Wollen wir doch hoffen!

Tschüß sagt die „liebe“ Maggie

 

PS. Vergleicht mal Morgen die Informationen von Gor Timofey Rassadin mit denen von Thomas Veit aus der Sicht eines Indigos! Dann kommt ihr schon von selbst drauf, was hier gespielt wird. Ist schon wirklich schlimm, was diese Wetiko-Parasiten so anrichten können, wenn sie sichs mal gemütlich gemacht haben im Verstand! Und die Archonten-Dämonen tun dann ihr Übriges. Möge er sie bald erkennen und loswerden!

 

 

Processing your request, Please wait....
  • Irene:

    Liebe Maggie,

    man muß kein Psychologe sein um festzustellen, dass dieser Typ Züge eines Stalkers aufweist. Er schreit förmlich nach Aufmerksamkeit und merkt dabei gar nicht, dass er sich umso mehr der Lächerlichkeit Preis gibt, je mehr er sich zu erklären versucht.
    Um meinen Eindruck auf den Punkt zu bringen: was hier zum besten gegeben wird ist alles gequirlte Sch…e!!! Du tust gut daran ihm in Zukunft keine Aufmerksamkeit mehr zu schenken, seine Kommmis nicht mehr zu beachten und eventuell eingehende Mails in den Spamordner umzuleiten. Sobald er realisiert, dass seine seitenlangen Ergüsse reine Zeitverschwendung sind und er von Dir und den Lesern Deines Blogs keine Energie mehr ziehen kann, wird der Spuk ein Ende haben. Was mich anbelangt ist dies mein letzter Kommentar zu Thomas Veit und seinem Messias Grabovoi. Basta!

    • Maggie D.:

      Danke, Irene! Ich bin ganz deiner Meinung!

      Doch es gibt da auch andere Ansichten, welches es so sehen, dass man es veröffentlichen sollte, damit die Thomas-Fans eventuell mal erwachen und erkennen, was er ihnen als Indigo-Weisheiten andreht und sie damit beschäftigt hält in einem „Kessel Schwarzwäsche“. Was anderes ist es denn, wenn man nur noch Leute anschwärzt?

      Möglicherweise werde ich dem nachgeben und den ganzen Kommi doch noch veröffentlichen. Mal sehen ….

  • Petra:

    Ich hätte dazu mal eine letzte Frage: Wenn Thomas sagt, daß alles, was mit Magie zu tun hat, der Menschheit nicht förderlich ist und Atlantis daran zugrunde gegangen ist… was für Rückschlüsse können wir als Menschheit dann ziehen? Ist es dann nicht auch Magie, Runen oder Pendel als Hilfsmittel zu verwenden? Ist es nicht sinnvoller, unser Bewußtsein soweit zu entwickeln, daß wir so etwas nicht mehr brauchen und damit wirklich in unsere Selbstermächtigung kommen?

    • Maggie D.:

      Liebe Petra, wer soll dir denn diese Frage beantworten?
      Thomas hat sie schon beantwortet. Du entscheidest selbst, ob er die Wahrheit sagt!

      Du bist Schöpfer und die bist dein Hohes Selbst, das alles weiß!

      All diese Dinge haben mit Information, Energie und Resonanz zu tun. Solange wir in der Resonanz arbeiten kann es m.E. nichts Schwarzes sein.Vlt. hilft die das bei deinen weiteren Überlegungen? Ist aber dennoch auch nur meine Meinung.

  • Bea:

    Liebe Maggie,

    Egomanen die Aufmerksamkeit entziehen, ist ein schwerer Schlag für sie.

    Wenn es Dich zu seiner Seite zieht, könnte die Frage lohnend sein, warum dem so ist. Das kann erstmal unschön sein, aber bei intensivem Selbsterforschen zeigt sich das zunächst getarnte Geschenk.

    „Was dich trifft, betrifft Dich“, der Spruch ist bekannt.

    Wer auch nur ein Video von diesem Thomas ansatzweise angeschaut hat und nicht bemerkte, wes Geistes Kind hier spricht, kann auch von Dir, liebe Maggie, nicht zum „Erwachen“ gebracht werden.

    Alles Liebe!

  • Maggie D.:

    UPDATE

    Nun habe ich mich doch noch zur Veröffentlichung des ganzen Thomas-Kommentars überreden lassen, weil eine meiner Freundinnen ihn gerne selbst detailliert kommentieren wollte, ebenso auch der als Troll verleumdete Frank. Wer sich das antun möchte: HIER ist die Verlinkung, denn offen werde ich das nicht hochladen
    http://bewusstseinsreise.net/thomas-kommi-kommentiert-von-schoepferlein/

  • Miraculix.P:

    Tschüss Thomas!

    Des Dozenten Thomas Veit`s Tanz mit akrobatischen Gedanken-Purzelbäumen, geistigen schwarzen Löchern, Dauer-Verurteilungen anderer und, und, und ist ein überwältigendes Zeugnis seiner bislang von anderen Mitbewerbern im Grabovoi-Buisiness unerreicht großen Schein-Wahrheiten-Erklärungskunst. Bravo!

    Der genießende Zuschauer der Schöpferwissen-Lern-Videos sollte auch nicht die gelungene Synchronisation der kraftvollen als auch spontanen, manchmal auch spielerisch leichten Armbewegungen des Dozenten mit der Melodie seiner Aussagen unbeachtet lassen.

    Man beachte den immer wieder gelingenden Wechsel von eleganten Pirouetten und ordinären Plattitüden. Wahrlich, wahrlich – ein großer unverfälschter Wahrheitskünstler im fast 100%-Bewußtsein in tiefdunklem indigoblau, der als grandioses Monument in der spirituellen Landschaft steht.

    Jederzeit ist er der Norm-Liebe zugewandt. Jedermann kann hier unendlich viel wertvolles von ihm lernen! Ob ihm die Steuerungs-Elemente seiner stets verkündeten und verehrten Norm implantiert wurden, als er, wie er sagt zu unrecht im Knast gesessen ist und man ihm seine ungeliebten Zahnfüllungen aufgezwungen hat? Ob da was darunter ist, ein Chip oder sonstiges Implantat eventuell? Er sollte erwägen, die Füllungen einmal entfernen zu lassen. Wer weiß, vielleicht lohnt sich das.

    Ansonsten sollte man ihm, damit auch alles seine wahre Ordnung hat und er in der Reihenfolge seiner Wiederholungen nicht durcheinander kommt, mal eine gute deutsche, von einem erfahrenen TÜV-Vertreter ausgearbeitet DIN-Norm-Tabelle zu kommen lassen. Aufgeführt werden sollten mindestens die Bereiche:

    B1) „Nur ich weiß Bescheid – alles andere ist plitschi platschi oder wahlweise ein Kessel Buntes“
    B2) „Alle anderen sind doof“
    B3) „Nur ich bin ein Indigo, nur ich kenne die einzige Wahrheit“
    B4) „Ich und die Praktizierenden der Lehre Grabovoi`s leben physisch ewig“
    B5) „Nur und ausschließlich nur die Religion Grabovoi`s ist der einzige Weg“
    B6) „Sananda – äh, Santana lügt“
    B7) „Ich rette die Welt“
    BX) „Platz für Erweiterungen“

    Bisher vermisse ich schmerzlich eine Erklärung
    des dauer-dozierenden Dozenten, daß er mit seinen Normen nicht nur diese Welt, sondern auch dieses Universum, alle Parallel-Universen und selbstverständlich alle schwarzen Löcher gleichzeitig rettet und er in der Lage ist, dieses einmalige Hightech-Wissen fachgerecht zu verabreichen.

    Denn mal weiterhin Prost! Wohl bekomm`s 🙂

    P.s.: Falls der Tag kommen sollte, an dem der Herr Dozent sich auf die von ihm so geliebte 100%-Lehre konzentrieren würde und nicht schwerpunktmäßig mit den Ansichten und Verurteilungen anderer Menschen beschäftigte, könnte es sein, daß seine von sich selbst angenommene phänomenale Größe gewaltig schrumpfen würde. Es wäre nicht das erste mal in unserem Universum.

    Und Tschüss!
    Miraculix.P

  • Frank Schmidt:

    Bevor ich mich direkt zum obigen Auszug des Schreibers Veit äußere, möchte ich auf einen mir wichtigen Unterpunkt eingehen. Ich möchte den Schreiber Veit darauf aufmerksam machen, dass wenn er hier für andere Schreiber beleidigende Begriffe wählt, dann ist er in Thailand zwar nur sehr schwer rechtlich zu belangen. Wenn die Blog-Betreiberin aber diese Beleidigungen hier öffentlich frei schaltet, dann wäre sie, dafür ebenfalls haftbar zu machen.
    So was mag ich ja, Leute die eine leichte Zunge schwingen, weil sie dafür nur sehr aufwendig belangt werden können, aber Andere leichten Herzens in die Scheixxe reiten, dann aber später garantiert WIEDER, wie ein aufgeregtes Hühnchen überall „Zensur, Zensur“ schreien. Lesen sie mal über den Unterschied von unterbundener Themenzersetzung und Zensur nach, Herr Veit.

    In diesem speziellen Fall werde ich aber ausdrücklich diese Möglichkeit, der Haftung für widerliche Beleidigungen und Unterstellungen des Schreibers Veit gegen mich, gegen die Blog-Betreiberin nicht nutzen.

    Vermutlich, wird der Herr Veit, wie bei seinen Videos, in denen er andere Menschen beleidigte, aber wieder zu dem Ergebnis kommen, als er sich all seine Videos nochmal ansah und nirgends eine Stelle fand, in der er jemanden beleidigte. Er sage immer nur die „Wahrheit“…
    Mein Punkt dazu: → Leute, die ihre eigenen Propagandalügen glauben, sind verloren. Diese Lügen sind für den Feind als Verwirrung bzw. in diesem Fall für die Kunden als süßes Lockmittel gedacht, nicht für die eigenen Führungskräfte.

    So und nun konkret ein Eingehen auf obige Auszüge des Schreibers Veit. Ich hatte hier im Blog eingangs seinerzeit an EINEM EINZIGEN KONKRETEN Beispiel eine Behauptung zum Herrn Veit aufgestellt. Diese bezog sich auf den von mir am Beispiel belegten Fakt zu seinem unterschiedlichen Maßstab bzgl. seines eigenen, sowie dem zeitgleichen Gebrauchtwagenkauf hiesiger Blog-Betreiberin.

    Sein Kauf war Schöpferkraft, Ihr Kauf laut seiner verschiedenen, öffentlichen Videobotschaften nicht. An diesem Fakt machte ich seinerzeit eine Behauptung fest : Jemand, der an solch nebensächlichen Dingen bereits mit ungleichem Maßstab misst, der tut dies auch bei deutlich Wichtigerem.

    Eigentlich würde man von einem aufrichtigen, ernsthaften Diskussionsteilnehmer nun erwarten können, dass er zu EINEM EINZIGEN KONKRETEN Beispiel, eine Gegenposition, für Mitleser nachvollziehbar, begründen kann bzw. exakter, er seine Eingangsbehauptung begründet.

    Denn nur dann ergibt sich doch ein Sinn eigener Diskussionsteilnahme, zumindest für genannte aufrichtige, ernsthafte Diskussionsteilnehmer.

    Unaufrichtige Diskussionsteilnehmer haben hingegen kein Interesse daran konkrete Fakten und dazu gehörige Behauptungen und Fragen zu besprechen. Jene nutzen vielfältige Möglichkeiten um Klarheit zu vermeiden und Nebelkerzen zur Verwirrung der Mitleser unter zu bringen.

    Als einfaches Mittel greifen jene zu gezielter Emotionalisierung der Mitleser. Diese Emotionalisierung erreicht man sehr leicht durch bewusst untergebrachte Nötigungen und Beleidigungen. Abwertende Anreden wie „Forentroll“, die Unterstellung hier NLP Manipulationen anzuwenden (Konkrete Beispiele aufzeigen !!!), die Unterstellung, an andere Schreiber, für eigene Schreibbeiträge bezahlt zu werden, der frechen Behauptung, dass andere hier nur „geistigen Schwachsinn“ schreiben usw..

    Ein weiterer wichtiger Punkt zur Zerstreuung der Ausgangsdiskussion ist es viele, weitere NEUE Punkte und Unterstellungen in die Diskussion ein zu bringen. In der Regel blickt am Ende dann kein Mitleser mehr durch oder hält es für zu aufwendig, der kompletten Diskussion zu folgen.
    Dann hat der unaufrichtige Nebelkerzenwerfer sein Ziel, die Themenzersetzung, erreicht. Im hiesigen Fall waren dafür ja wohl 4 Seiten Fremdthemen angedacht, die oben auf halbwegs themenrelevantes zusammen gekürzt wurden.

    Denn hier komplett am Thema vorbei über Indigos zu dozieren, ist auch unter dem Punkt des Nebelkerzen werfen zu sehen. Wobei gar nicht relevant ist, ob er da zum NEU ungefragt, eröffneten Thema, richtiges oder falsches schreibt. Im Artikel, zu dem er hier versucht sich zu äußern, ging es nicht um Indigos. Genau so gut könnte er hier auch die Fahrpläne der DB nieder schreiben. Wäre auch nicht relevant für das Ausgangsthema, ob diese richtig oder falsch wären.

    Zusammenfassung: Der Schreiber Veit konnte/wollte seinen unterschiedlichen Maßstab im erläuterten Zusammenhang nicht begründen.
    Mal Klartext: → Anständige, aufrichtige Leute machen so was sofort und direkt. Nun schaffte er es noch nicht einmal auf Nachfrage.
    Das war jedoch MEIN EINZIGER KONKRETER PUNKT, auf den ich mich absichtlich zunächst beschränkte. Trotzdem äußert er sich über mich, bezeichnet mich beleidigend und unterstellt mir unlautere Absichten. Das alles zusammen selbstverständlich ERNEUT wieder unbegründet. Damit erfüllt der Herr Veit komplett die Definition des Rabulisten.

    Rabulistik und Wahrheit schließen übrigens nach jeglicher Definition einander aus !

    Auch fand der Schreiber Veit bisher keine Worte zum hier MEHRFACH besprochenen G.G. Video von der Pressekonferenz vom 05.Juni 2004, wo man hier im Blog davon ausgeht, dass sich G.G. dort als Messias behauptet.
    Schreiber Veit fand dazu im Video → „ Die Welt mit den Augen eines Indigos Teil 3“ (https://www.youtube.com/watch?v=LyVuDuGxMhM) lediglich einen hemdsärmligen Halbsatz.
    Er ging dort aber keineswegs ernsthaft oder gar angemessen auf diese Messias-Aussage G.G., noch auf die Church of G.G. ein.
    Da er nun wochenlang in direkter Umgebung der Übersetzerin C. Sarrasin, von G.G. Lehre aus dem russischen ins deutsche war, hätte er hiesige Behauptungen und Nachfragen zu diesen Punkten, auch als ECHTER Unbedarfter, sehr leicht begründet und faktenreich zurück weisen können.

    Nun behauptet er es gar als Lüge, dass er auf diese relevanten Punkte nicht einging.
    Auch an dieser Stelle mal Klartext: → Anständige, aufrichtige Leute, die hier gezielt im Interesse der Mitleser an der Diskussion teilnehmen, würden SOFORT aufzeigen, wo sie sich konkret zum Thema äußerten ggf. verkürzt eine Wiederholung anreichen, mit Hinweis auf die Originalquelle.
    Solche Grundlagen, die doch erst den Sinn des öffentlichen Austausches, für hiesige Schreiber und Mitleser ergeben, vermeidet der Schreiber Veit leider, aber wohl nicht ohne Grund.

    Niemand wird ernsthaft annehmen, dass der Herr Veit tatsächlich so unbedarft ist, dass er konkrete, hier MEHRFACH erfragte Zusammenhänge nicht erfasst und nicht in der Lage ist, diese angemessen und durchdacht, begründet zu beantworten. Der Mann war viele Jahre seines beruflichen Lebens im Vertrieb tätig. Dort sind schnelle Auffassungsgabe und die Möglichkeit sich auf ein Thema zu fokussieren Grundvoraussetzung. Heute lebt er vom Vertrieb seiner Kurse und Schriften aus dem Esoterik-Bereich. Der spielt uns hier doch nur den Unbedarften, der statt konkrete Fragen und Behauptungen zu beantworten oder auszuräumen, mit Beleidigungen und Unterstellungen, zum Zweck der gezielten Themenzersetzung, wild um sich wirft.

    Meine Vermutung ist, dass er auf diesem Wege ganz bewusst bestimmte (dunkle?) Punkte, wie Church of G.G. oder Messias Behauptungen, die in Russland der Verbreitung förderlich sind, in Mitteleuropa aber ein Verkaufshemmnis bedeuten, lieber ausblenden möchte.
    Wieso sollte ein Produktverkäufer auch Negatives öffentlich besprechen, wenn er weiß, dass dies beim Kunden gar nicht gut ankommt ? Mit etwas Rabulistik passt das dann schon irgendwie trotzdem in das so wichtige magnethafte Verkaufskorsett der „ alleinigen Wahrheit“. Aber das ist wie geschrieben, nur eine Vermutung meinerseits.

  • Hartmut:

    Hallo liebe Maggie, Thomas und alle anderen,

    ich denke, dass wir unsere Energie nicht für sinnlose Streitereien vergeuden sollten. Schließlich gibt es Wichtigeres im Leben, als negative Energien untereinander auszutauschen.

    Thomas ich freue mich, dass Du Deinen Weg und Deine „Wahrheit“ gefunden hast. Doch bitte verstehe, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg gehen muß, um die Wahrheit zu finden. Die Menschen dabei zu verhöhnen ist nicht konstruktiv. Tip: LIEBE heißt das Zauberwort. Probiers mal, es befreit.

    Und Maggie, ich bin irgendwie über Thomas Veit zu Deiner Homepage gelangt. Darüber freue ich mich, denn Deine Seite ist sehr, sehr gut.
    Ich danke Dir dafür.

    Einen lieben Gruß Dir
    Hartmut

    • Maggie D.:

      Lieber Hartmut!
      Das Gute zuerst: Ja, es kamen viele durch Thomas neugierig gewordene hier vorbei und die meisten machen nun hier regelmäßig Station, bis es sie wieder einen anderen Weg zieht. Eben wegen diesen Thomasfans reagiere ich überhaupt auf seinen Kommentar oder im 1.Beitrag auf seine Videos. Ich bin weder feige, noch fehlen mir die Argumente – aber mehr solls auch wirklich nicht sein oder werden, das schrieb ich ja auch, dass ich das als Energieraub ansehe.

      Zu deiner Aufforderung an Thomas, doch in Liebe zu reagieren, wird er dir sagen, dass er das ja tut, indem er Wahrheit spricht, denn Liebe ist für ihn gleich Wahrheit. Und die kann er dann über jeden auch öffentlich ausgießen, wie es ihm beliebt. Er darf in Wahrheit/Liebe sagen, dass allles hier Schwachsinn ist, die Kommis gefaked und getrolled sind – kurz: wir alle hier sind seiner nicht würdig, da wir nur Normalos sind, er aber ein allwisender (Allsehendes Auge sei wachsam!) Indigo-Jung! So ist es und dazu sagt er nicht nur AMEN (ägyptischer Gott), sondern auch Hallelujah! (Gelobt sei JAHWE? und er preist dabei unentwegt seinen Messias Grabi und seine einzig wahre Lehre.(Wie mich das an die Christen mit Jesu einzig wahrer Lehre erinnert!)

      Ich wünsche dir weiterhin eine gut geführte und erhellende Bewusstseinsreise
      und freue mich, wenn ich dir auf deinem Weg ab und an dienen darf mit etwas geistigem Reiseproviant!

  • Hartmut:

    Danke Maggie,

    ja, die Wahrheit heißt Liebe.
    Scheint aber bei T.V. nicht so recht zu harmonisieren. Ist wohl mehr Wissen, als Liebe dabei. Er ist nicht echt. Vielleicht ein Gesandter der „Götter“:-)
    Ok, kurz verlaufen und abgehakt!

    Und weiter geht unsere wundervolle Reise.

    Liebe Grüße
    Hartmut

  • Leipziger:

    Hallo….

    ich möchte mich hier kurz und knapp zu Th. a.d.F. Veit äußern…
    er spricht viel von Liebe und Schöpferkraft aber leider setzt er es bei seinen „alte“ Weggefährten und noch nicht mal bei seinem „besten“ Freund (Hund) um. Er verhöhnt uns, nur weil er nun an einen neuen „Gott“ glaubt, was seinen Hund betrifft (Doberman-Rüde ca. 10 Jahre) so muß ich sagen, daß wir Diesen für ca. 3 Monate und ein paar Tage (lt. Ansage Th. V. Juli 2014) bei uns aufgenommen haben, dies ist nun aber schon gut 20 Monate her !!! Seit dem, 1 Anruf (Oktober 2014) und eine recht unverschämte E-Post mit dem Inhalt „Wir haben unser Paradie gefunden, bla bla und bitte kümmert Euch drum das Amigo (= sein Hund) im August 2015 mit Freunden nach Thailand kommt“ Dazu ist noch zu sagen, daß wir weder Papiere noch sonstige Unterlagen haben, da sein „Freund“ ja weder geimpft noch angemeldet war… Soweit so gut … außerdem ist sein Freund bei uns „angekommen“ und wir würden es Ihm nie zumuten (Flug, Hitze, usw) Er ist bei uns bestens aufgehoben ….!!

    Soviel zu Liebe …. Th. hat ein schönes Geschäftsmodell für leichtgläubige Menschen gefunden…. denn was anderes wie eine Sekte oder auch Glaubensgemeinschaft, Kirche usw. ist es nicht!

    Euch herzlichst grüßend
    ein Leipziger

    • Maggie D.:

      Na, das ist ja mal eine klare Zeugenaussage!

      (Sorry, wegen verspäteter Freischaltung an alle – war ohne Internet, aber mit Malerpinsel unterwegs im normalen Leben)

  • Norman:

    Hallo,
    ich möchte an dieser Stelle mal eine andere Rückmeldung geben, die ja über Thomas Veiths Videos nicht möglich ist.
    Habe mir sein Hörbuchseminar gekauft (ob der Inhalt richtig ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, was mich aber sehr stört ist, dass 2 Dateien nur 1 Minute lang waren und damit nicht vollständig. Auf die Anfrage nach den vollständigen Dateien wurde nicht geantwortet, wie auch auf mehrere andere Emails mit Fragen zuvor. Mails werden nicht beantwortet, also keine Ereichbarkeit und die regen sich über andere auf. Irgendwie alles nur Gequatsche von Thomas und Julia!!! Wenn ihr etwas kaufen wollt oder darauf abfahrt, bedenkt auch diese Aspekte.

    • Maggie D.:

      Danke Norman!
      Ja, so ist es eben, wenns nur ums Geschäft geht. Wen interessieren da schon die Fragen der Zuschauer?! Da wird der Kritiker so was von mundtot gemacht, da gelten andere Meinungen sofort als Blödheit – keine Ahnung von nix usw., da gibts keinen Respekt vor Andersdenkenden, nur niedertreten, Runde um Runde, Video um Video, und alle kritischen Kommentatoren sind Trolle und haben keine Ahnung. Und dennoch gibts scheinbar immer noch Menschen, die sowas nicht merken ….

      Schaut euch lieber mal diesen netten engagierten Jungen an, der sich viel Mühe macht mit seinen Videos:
      https://www.youtube.com/watch?v=4LsdVzoY80g

  • Marline - Wie aus Göttern Affen wurden:

    also ich kann auch nur davor warnen, was zu kaufen. Ich habe das völlig überteuerte Buch „Wie aus Göttern Affen wurden“ gekauft.
    Es waren einfach nur zusammengestellte Sammelsurien aus dem Internet gezogen, schlecht zusammengestellt, viele Rechtschreibfehler, etliches doppelt. Würde Thomas das Buch über Amazon verkaufen, hätte er auf Grund der schlechten Bewertungen bald keine Käufer mehr. Das ist kein Buch sondern einfach nur eine Zusammenstellung, die er von verschiedenen Seiten aus dem Netz gezogen hat mit einigem persönlichem aus seinem Leben in schlechtem Stil und Ausdruck.Mich nervt nur, als wie toll es ja von Julia angepriesen wird.
    Mich wundert es nicht, dass er keine Komentare zu seinen Videos zulässt. Aber wenn man mehr als 3-4 Videos gesehen hat, weiß man auch Bescheid, wenn man nicht völlig blind ist.

  • Norman:

    Hallo Maggie,
    ja, nach einiger Zeit nervt schon das „Selbstbeweihräuchern, das Anfeinden und das im Besitz der einzigen Wahrheit Seienden“ – Schade, weil ich glaube schon, dass er gute Absichten hat(te)

    Hallo Marline,
    dann bin ich froh, dass ich mir das Buch nicht gekauft habe. Hatte schon darüber nachgedacht…

    LG Norman

  • Norman:

    Update: Der Fairness halber möchte ich sagen, dass ich inzwischen die beiden Dateien bekommen habe. Zwar ohne Andrede, Kommentar usw. aber immerhin.
    LG Norman

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30