Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Einige Auszüge aus dem langen Bericht von Corey Goode

Mache dir dort selbst ein Bild!

https://de.spherebeingalliance.com/blog/kosmische-enth%C3%BCllung-antarktis-der-prozess-der-enth%C3%BCllung.html

Nachdem die Deutschen das entdeckt hatten, begannen sie, sie weniger aus archäologischen Gründen auszugraben, sondern sie begannen, die Gebiete freizulegen und sie zu benutzen. Sie fanden in Höhlengebieten Artefakte alter Zivilisationen, und sie brachten sie nur heraus und brachten ihre militärischen Gruppen hin und bildeten Basen.

,,,,,,

So schauten also nur in sie hinein und machten dort einige Grabungen,  hier und dort über die die Jahrzehnte hinweg führten, bis zu dem Zeitpunkt, ab dem sie mit den Amerikanern, dem militärisch-industriellen Komplex, zusammenarbeiteten. Sie führten während der ganzen Jahrzehnte, seit den 50er und 60er Jahren Ausgrabungen durch. Nun, danach, seit 2002, brachten sie Professoren und Archäologen aus Universitäten dorthin. Und das sind einige Leute, die wir kennen würden, wenn wir Akademiker wären. Das sind Menschen, die wir kennen werden, die dorthin gegangen sind und Grabungen und Forschungen in der Antarktis durchführen. Und diesen Leute wurde gesagt: ihr wisst, das sind 14 Jahre Forschung, von der ihr Niemandem erzählen dürft. Und ihnen wurde versprochen, dass sie vor der Presse gebracht würden und ihnen erlaubt würde, den Leuten einen Bericht und Dokumentarfilme vorstellen zu können, die sie gemacht haben und alle mitzuteilen Informationen, die sie haben.

,,,,,,,

Corey: Ja, und was sie dort gefunden haben, haute mich um: sie fanden alte Technik, sie fanden Raumfahrzeuge, die ausgeschlachtet worden waren, um eine neue Zivilisation, Städte und so weiter zu schaffen. Sie fanden Bereiche, die Laboratorien für genetische Experimente waren, die anscheinend mit genetischen Erfahrungen innerhalb dieser Prä-Adamiten gelaufen waren. Wir fanden alle Arten von verschiedenen Menschen, sogar Menschen mit Schwänzen, kurze Menschen, große Menschen, alle verschiedenen Arten von Menschen, zusammen mit diesem ursprünglichen Prä-Adamiten, der hier irgendwo vor 55  bis 60 Tausend Jahren notgelandet ist.

David: Was ist ein Prä-Adamit?

Corey: Die Alien-Gruppe, die nicht-terrestrische Gruppe, die einst den Mars und Malduk bewohnte, dort waren Katastrophen vor allem aus ihrem eigenen Tun und Krieg…

David: Das war vor einer halben Million Jahren.

Corey: Richtig, vor einer halben Million Jahren. Dann landeten sie für einen bestimmten Zeitraum auf dem Mond. Und schließlich wurden sie vom  Mond verjagt. Es gab einige Angriffe, die stattfanden, und danach flohen sie, aber ihre Raumschiffe waren zu beschädigt um unser Sonnensystem zu verlassen oder es zu einer anderen planetarischen Sphäre zu schaffen. Da sie also auf der Erde notlanden mussten, beschlossen sie, zu dem Kontinent zu gehen, der noch funktionierende Technologie der uralten Gründerrasse hatte.

David: Über welches Alter sprechen wir jetzt?

Corey: Nach den Informationen, die mir gegeben wurden, war sie 1,8 Milliarden Jahre alt.

David: Was meinst du mit der Technik?

Corey: Nun, sie hatten nur die Technik, die sie auf diesen drei Raumschiffen mithatten. Sie mussten diese Technologie aus dem Raumschiff ausschlachten und wiederverwenden, sobald sie notgelandet waren. Und es waren drei, die extrem groß waren. Sie waren Mutterschiffe. Und sie wurden als die Nina, die Pinta und die Santa Maria bezeichnet.

David: Also nur um klar zu sein, es ist nicht so, dass es irgendeine tatsächliche Namensverbindung gibt, es ist nur so, dass die drei Schiffe des Kolumbus Nina, Pinta und Santa Maria hießen, eher so etwas wie eine Ironie. Sie hatten drei Mutterschiffe, die auf diesem Kontinent abgestürzt sind.

Corey: Richtig. Und es gibt einige augenzwinkernde Referenzen in diesem Bericht.

David: Und ich möchte darauf hinweisen, dass dies eine der absolut atemberaubenden Details war, dass ich, Pete Peterson am Telefon fragte, „Weißt du etwas über die Antarktis? “ Und er sagt ganz unabhängig von dir: „Sie werden verkünden, dass sie ein Mutterschiff gefunden haben.“ Er wusste nur von einem – ein Mutterschiff, das 30 Meilen (46km) breit war, überwiegend kreisförmig – das unter dem Eis gefunden wurde.

Corey: Richtig. Und bisher haben sie nur die Fläche von die Größe eines Ozeankreuzfahrtschiffes freigelegt. Aber dabei haben sie Zugang zu einem dieser Schiffe erlangt.
Und sie sind hineingegangen, flogen mit den Raumschiffen herum, die darin waren, prüften…

 

Weitere unfassbare Details im Link !

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930