Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

 

Kamen wirklich Außerirdische Astronauten aus dem Universum mit Raumschiffen auf die Erde, die Genmanipulationen mit Lebewesen vornahmen?

 

Wenn wir Außerirdische so verstehen, dass ihr Wohnort außerhalb der Erde war, dann müssen wir die rebellischen Engel Gottes (Göttersöhne) , welche in der hebräischen Bibel in 1.Mose 6:1-12 und im NT in Judas 6-7 beschrieben werden, als solche bezeichnen dürfen. Interessant ist, dass diese Erzählung, wie so viele andere biblische Geschichten auch, aus der Geschichte Sumers entlehnt wurde. Dort erfahren wir unveränderbar auf tausenden von Tontafeln eingraviert unter anderem auch die Geschichte, der Anunnaki-Götter, welche den Menschen durch Genmanipulation erschufen, sowohl Mann als auch Frau. Und die in Raumschiffen um die Erde kreisenden Anunnaki, welche Igiggi genannt wurden (Beobachtungsteam, Wächter) sahen, dass die Frauen sehr schön waren und begehrten diese. Ca. 200 (300?) dieser Igiggi verließen ihren Posten und nahmen sich dieser Frauen an, welche in der Folge natürlich Nachwuchs bekamen, der von sehr großem Wuchs war (Riesen in Kanaan. Viele Bibeltexte zu dem Mischgeschlecht der Riesen sind in diesem Beitrag gesammelt).

Diese Geschichte findet sich dann im Buch Henoch, welches zwar in der Bibel erwähnt wird, aber nicht in den Kanon aufgenommen wurde, in religiöser Abwandlung wieder. Hier werden sie freilich Söhne Gottes genannt und nicht „Göttersöhne“. Aber auch im Buch Henoch heißt es, dass sie eigenmächtig handelten und entgegen Gottes Willen, den Menschen auf Erden Wissen vermittelten, das nicht für sie bestimmt war.

 

Buch Henoch, Cap.9
Du hast gesehen, was Azazel getan hat, wie er alle Ungerechtigkeit auf Erden lehrte und die Geheimnisse der Urzeit, die im Himmel bereitet werden, offenbarte; 7 wie den Menschen Kunde brachte Semjaza, dem du die Vollmacht gegeben hast, über seine Genossen zu herrschen. 8 Und sie sind hingegangen zu den Töchtern der Menschen auf Erden, haben bei ihnen geruht, haben sich mit jenen Weibern verunreinigt und ihnen alle Sünden offenbart. 9 Und die Weiber haben Riesen geboren, durch die die ganze Erde voll Blut und Gewaltthätigkeit geworden ist. Zitat Ende

 

Diese Tatsache wird in der sumerischen Geschichte vielfach bestätigt. Sie wussten wie man sich schnell und lautlos fortbewegt und wie man riesige Gebäude, wie die Pyramiden und viele andere gigantische Bauten, anfertigt. Zeugnisse dafür finden sich auf der ganzen Welt, wie die folgenden Videos zeigen.

 

 

Archäologie Götterbauten – sehr beeindruckend! 40 Min.

https://www.youtube.com/watch?v=vOrcknnE4DA

 

Artifacts of the Lost Global Civilization – Englisch ist gut zu verstehen

Nexus-Konferenz – sehr erstaunliche Funde!
https://www.youtube.com/watch?v=zs2bQHpy7uk

 

Michael Tellinger
Fragt in der Min.38 „Wo sind die Knochen der Wesen, die hier gelebt haben?“

Man kann sie nicht finden! Demnach haben in Südafrika überwiegend Göttersöhne gelebt die sehr selten gestorben sind und irgendwann wahrscheinlich um 600 v.Chr. die Erde wieder verlassen haben.

https://www.youtube.com/watch?v=NiVROBhwHUM

 

Natürlich haben solche „Wissende“ aus dem Himmel auch die Kenntnis, die DNA entsprechend zu verändern, um Mischwesen hervorzubringen.

Dass es Genmanipulationen gegeben haben muss, davon zeugen diese Videos ganz sicher!

Genmanipulationen

Reliefs von Mischwesen (heilige Tiere genannt) Min.5

https://www.youtube.com/watch?v=mWM035ofRXo

 

 

Däniken mit sehr interessanten Infos zur antiken Genmanipulation!
In der Chronik des Eusebius, Kirchenvater und Historiker, wird von einem ägyptischen Priester namens Maneto berichtet, der behauptet, Götter seien vom Himmel gekommen und hätten Mischwesen aus Mensch und Tier oder verschiedenen Tieren erzeugt. Min.13

„Und es waren daselbst gewisse andere Untiere, von denen ein Teil selbsterzeugte waren, und mit lebenerzeugenden Formen ausgestattete; und sie hätten erzeugt Menschen, doppelbeflügelte; dazu auch andere mit vier Flügeln und zwei Gesichtern und einem Leib und zwei Köpfen, Frauen und Männer, und zwei Naturen, männliche und weibliche; weiter noch andere Menschen, mit Schenkeln von Ziegen und Hörnern am Kopfe; noch andere, pferdefüßige; und andere von Pferdegestalt an der Hinterseite und Menschengestalt an der Vorderseite, welche der Hippokentauren Formen haben; erzeugt hätten sie auch Stiere, menschenköpfige, und Hunde, vierleibige, deren Schweife nach Art der Fischschwänze rückseits aus den Hinterteilen hervorliefen; auch Pferde mit Hundeköpfen; und Menschen sowie noch andere Ungeheuer, pferdeköpfige und menschenleibige und nach Art der Fische beschwänzte; dazu weiter auch allerlei drachenförmige Unwesen; und Fische und Reptilien und Schlangen und eine Menge von Wunderwesen, mannigfaltig gearteten und untereinander verschieden geformten, deren Bilder sie im Tempel des Belos eins neben dem anderen dargestellt aufbewahrten.“

https://www.youtube.com/watch?v=J0VqFL9-hgE

 

 

Auch unsere Wissenschaft ist mittlerweile soweit, dass ihr diese Mischwesen gelingen!

Ancient Aliens Fantastische Gestalten HD
-Hybriden-Mischwesen- von Göttern geschaffen

Indiens Naga, eine Gottheit halb Mensch halb Schlange > Schlangensame
Mutationen auch heute möglich: Min.36 Zellen (DNA) von Mensch und Kaninchen wurden erfolgreich kombiniert! Auch Schwein und Mensch werden kombiniert!

https://www.youtube.com/watch?v=GkNNuD1ZsAw

 

LEIDER WURDEN DIE MEISTEN VIDS SCHON GELÖSCHT!

Doch suche mal unter Hybriden-Mischwesen

 

Die Anunnaki und die Genmanipulation

http://www.youtube.com/watch?v=wCZL9X0tPmk

 

 

Aus Liebe zur Wahrheit – Mut zur Wahrheit!

Maggie D.

Processing your request, Please wait....
  • Rosi- Kommi verschoben:

    Hallo,
    für alle, die wie ich weiterhin auf Spurensuche sind, wie unser „kosmischer Unfall“ entstanden sein könnte, habe ich folgende Anregungen gefunden:

    Kürzlich wurde ich aufmerksam auf Robert M. Stanley ( Journalist und Autor) und las einige Artikel bzw. sah Videos von ihm. Leider alles auf Englisch.
    Anbei eine freie und unvollkommene Übersetzung seiner Begegnung mit Enki/Luzifer:

    Robert Stanley arbeitete in den 80Jahren als Wachmann. Eines Tages erlebte er einen Unfall, wo ein junger Mann mit dem Gesicht durch eine Glasscheibe fiel und schwerste Verletzungen erlitt. Während er auf den Rettungsdienst wartete nahm er die Anwesenheit von Entitäten wahr. Darauf passierte es, dass er selbst ( am 21. Sept. 1985) von ätherischen, parasitären Kreaturen angegriffen wurde, die sich von dunklen Energien der Menschen ernähren, wenn wir uns selbst oder andere körperlich oder emotional verletzen. Zum Zeitpunkt des Angriffs arbeitete er als Wachmann an einem privaten Strand in Malibu.
    Später an diesem Tag im Jahr 1985, nachdem er von den paranormalen Parasiten angegriffen wurde, ging er auf einen Berg oben in Malibu und meditierte/betete um Hilfe. Stanley bezeichnet diese Angreifer als intergalaktische, außerirdische Parasiten welche die Gnostiker Archonten genannt haben. Also keine Wesen, sondern Parasiten! In dieser Nacht hatte er eine außerkörperliche Erfahrung und trat in eine Dimension des weißen Lichts.

    Während dieser Zeit kam eine strahlende Entität zu ihm und sagte, er sei „der Vater“.

    Einige Zeit nach der Begegnung kehrte er zurück an die gleiche Stelle in den Santa Monica Mountains um zu sehen, ob er weiteren Kontakt mit dem leuchtenden Mann, der behauptete, „Vater“ zu sein aufnehmen konnte, um ihm einige Fragen zu stellen. Dabei entdeckte eher zufällig die megalithischen Monumente von Malibu. Robert Stanley meint, dass die Entität als Reaktion auf seine Bitte um Hilfe zusammen mit den paranormalen Parasiten kam.

    Das Lesens der Wes Pense Papiere bestärkte ihn, dass diese Person/ Entität eine multidimensionale ausserirdische Entität als Enki Prinz des königlichen Hauses Orion bekannt ist. Enki ist auch die Entität, welche die antiken Monumente in Malibu vor der Sintflut erstellt hat.
    Enki ist ein amphibischer Humanoid (auch bekannt als Lucifer), der glaubt, dass er der Vater und Erlöser der Menschheit auf der Erde ist!
    Weiterhin sagt Stanley auch, dass Enkis Halbbruder Enlil und ihre Mutter Königin Nin von Orion es waren, die ursprünglich die Terra/Gaia/Erde und alles Leben hier, wie auf einem Paradiesplaneten vor langer Zeit erstellten.

    Es kostete viel Mühe, um endlich die Wahrheit zu erfahren und Robert Stanley weiß jetzt, dass es Prinz Enki (Lucifer) vor etwa einer halbe Million Jahren war, welcher einen Krieg begann, nachdem ihm das Königreich vom Orion verweigert wurde. Stanley glaubt, dass Enki diese Position verweigert wurde, aufgrund seiner Infizierung durch die geistigen Parasiten ( genannt Archons), die er versehentlich erstellte! – Kosmischer Unfall – ?

    In der Zeit des brutalen Galaktisches Krieges erreichte Enki unser Sonnensystem und verwüstete Erde/Gaia in ein Gefängnis, bevölkert von gentechnischen Sklaven. Genau wie die Menschen auf der Erde sind die meisten ETs friedlich und kreativ sagt Stanley, während eine Minderheit gewalttätig und destruktiv ist, durch verdeckte psychische Manipulation und durch die geistigen Parasiten erstellt von Enki/Luzifer.
    Wer mehr darüber hören möchte empfehle ich das YT Video Interview ( leider auf Englisch):

    Archon Parasites Infectet Anunnaki…

    https://youtu.be/01uZQ-1X35I

    LG

  • Gerd:

    Freigeistforum Tübingen–russischer Blick über den Tellerrand–der zweite Bericht über die 7 Ebenen–

    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2017/11/ein-russischer-blick-uber-den-tellerrand.html
    -AUGENÖFFNER FÜR UNS ALLE–liebe Grüße gerd

  • Margit:

    Guten Morgen liebe Maggie,

    schau mal hier, der FREUNDESKREISBRIEF wird gegen ein kleines Entgeld verschickt.
    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/p/freundeskreis.html

    Allen ein schönes Wochenende

  • gerd:

    Hallo Maggie @ alle =

    meines Wissens nach geht das nur über Mitgliedschaft und Spende -aber der Inhalt der Briefe ist hochinteressant-vielleicht ist ja hier auf deinem Blog ein Mitglied vorhanden-leider besteht bei mir noch ruinöser BND Sparzwang–

    herzliche Grüße gerd

  • gerd:

    NACHTRAG :hochinteressant ist wie die auf 2 Jahre AI Krieg/Vorherrschaft
    kommen und wer der Informant dazu ist ???

    • Maggie D.:

      Aber das läuft doch schon sooo lange! Was ist daran hochinteressant?

  • gerd:

    Maggie-wenn man Daten und Fakten ins Netz stellt muß ja wohl ein Informant da sein -und es wäre noch besser wenn dieser dann auch noch glaubwürdig sein sollte- weil ja bisherige Zeit oder Termin Angaben mit einem Fragezeichen auf der Stirn vorbei gingen

    @ Margit : wenn du Mitglied im Freundeskreis bist könntest du ja einwenig
    uns teilhaben lassen ,von Herzen liebe Grüße gerd

  • gerd:

    Hallo Rosi :

    wenn nun Enki-Luzifer-Todt ,wie auch immer , sich bei uns entschuldigt hat mit Reue und heim ins Reich zurückgefunden hat , zu Mama und Halbbruder,ist ja dann die Frage hat er seine geistigen Parasiten -Archonten- alle hier gelassen ??? oder hat er sich davon befreien können ?? oder hat Mama ihm geholfen ? oder reicht ERKENNEN aus um sie
    auf ewig zu BANNEN-
    ODER HAT DIE URQUELLE DEN AUSBILDUNGS AUFTRAG ZURÜCKGENOMMEN FÜR UNS

    Es gibt ja mittlerweile viele Urgeschichten Darstellungen , die alle
    ein bisserl war sein könnten-nachdem wir aus unserem Traum aufgewacht
    sind , werden wir alles wissen ,gell

    liebe Grüße gerd

  • Kastanienbaum:

    Hallo Gerd

    AUSBILDUNGSAUFTRAG:
    Die Frage stellt sich sowieso, ob es diesen Auftrag je gegeben hat.

    LG

  • gerd:

    Dieter Broers hatte mal ein Gespräch mit einem aufgewachten Komapatienten

    der sagte:

    Das GANZE sind doch nur die Träume der ELOHIM

  • Margit:

    Hallo lieber Gerd,

    ich bin leider auch kein Mitglied im Freundeskreis und kenne auch niemanden.
    @ Gerd und Kastanienbaum
    egal welche Schöpfungsgeschichte jetzt stimmt, hatte ich schon immer so meine Probleme mit dem Karma, Aufgaben- und Ausbildungsauftrag 😉
    und mein Herz und Seele hüpften vor Freude als ich bei Anastasia las, es gibt nur Eins, was wir als Schöpfer tun sollten:
    “ Vervollkommnung des irdischen Lebensraum “
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Seid Alle lieb gegrüßt *Margit*

  • gerd:

    Guten Morgen Margit

    Ja , so hat jeder sein eigenes Ruhekissen ,wenn es denn mal endlich soweit wäre das man sich in Ruhe und Vollkommenheit darum kümmern könnte,
    ungestört ,diesen Existenzabschnitt unserer Seele ,hier auf GAIA auszufüllen damit die Weiterentwicklung unserer Seelen im Kosmos stattfinden kann und muß -das große Ganze akzeptieren und verstehen –
    liebe Margit lies doch mal bitte den 25000 Zyklus-da kommt man der Wahrheit immer näher

    herzlichst liebe Grüße gerd

  • Margit:

    Guten Abend Gerd,

    meinst Du diese Seite mit den ganzen Zyklen?

    http://entdecke-dein-lichtwesen.com/willkommen.html

    oder hast Du noch einen anderen Link?

    *** Gute Nacht ***

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930