Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

http://www.meditation-ins-licht.de/

Liebe FreundInnen,

Ich habe wieder eine phantastische Botschaft von Seeri bekommen.
Er nahm mich mit in den Weltraum und zeigte mir, was dort passiert:

Ich sah in einem großen Abstand von unserem Sonnensystem etwas Graues, Undurchdringliches.
Zuerst dachte ich, es wären riesige Ufos. Aber zwischen ihnen gab es keinen Freiraum. Dann begriff ich, dass es eine Art von „Wand“ war.
Seeri sagte mir dazu, dass unser gesamtes Sonnensystem von einer Riesenkugel aus Energie umgeben ist, die wie eine Wand wirke.
Diese Kugel sei von den „Alten Baumeistern“ errichtet worden, die vor 2,6 Milliarden Jahren hier die ersten Hominiden unterrichtet hatten.
Diese Kugel habe 3 Funktionen:

1) Keine Macht kann von außen rein.
2) Und keine Macht kann aus dem Sonnensystem entfliehen.
3) Und dann sei da noch die Filterfunktion: Durch sie werden die eintreffenden Energien gefiltert.

Aus dem Zentrum der Galaxie (Milchstraße) komme eine riesengroße Welle von feinstofflicher, bewusstseinsverändernder, ätherischer Energie.
Diese sei schon sehr lange unterwegs und erreiche uns erst jetzt, weil wir recht weit vom Mittelpunkt der Milchstraße entfernt sind.

Sie diene der Reinigung!
Von Zeit zu Zeit würde eine Galaxie gereinigt werden müssen, weil aufgrund des freien Willens sich viele Planeten anders entwickeln würden, als dass für eine positive Entwicklung nützlich sei. Der freie Willen ermöglicht es, dass einzelne Rassen andere übermäßig unterdrücken und das Gleichgewicht im polaren Universum zwischen Positiv und Negativ verschieben. Die Gesetze der Polarität verlangen aber eine Balance zwischen den beiden Polen. Wenn es zu einem größeren negativen Ungleichgewicht kommt, dann wird das System „reseted“.
Dies gilt für das Universum als Ganzes, erstreckt sich aber auch auf die einzelnen Teile desselben, nämlich auf die Galaxien und einzelnen Sonnensysteme.

Diese Welle von feinstofflicher, bewusstseinsverändernder, ätherischer Energie ist also unterwegs und seine Vorboten haben uns schon erreicht.
Alle übermäßigen negativen Energien werden durch diese Welle wie „verbrannt“ und verzehrt, so dass es wieder zu einem Ausgleich der polaren Energien kommt.
Für die betreffenden Seelen ist dies ein ungeheurer Leidensprozess, da ihre Persönlichkeit mit diesen negativen Energien verquickt ist.
Sie erleben diesen Prozess als einen langsamen Tod. Doch werden nicht alle physisch sterben, sondern nur die Teile der Seelen-Persönlichkeit, die übermäßig negativ sind.
Solche, deren Persönlichkeit durch und durch schlecht ist, werden allerdings diese Reinigung nicht überleben.

Wir haben noch die Möglichkeit, unsere eigenen negativen Energien freiwillig aufzugeben und zu transformieren.
Ohne Zwang und ohne Leiden und Schmerz.

Für die Inkarnierten, die energiemäßig ausgeglichen sind und genügend positive Energien entwickelt haben, wird diese Welle eine Befreiung sein.
Der Körper, der bis dahin eher als Gefängnis und Kokon erlebt wurde, wird auf eine höhere Dimensionsstufe gebracht, so dass jeder viel mehr Fähigkeiten und Möglichkeiten erhält. Das wird für viele zunächst die 4. Dimension sein, aber für manche Weiterentwickelte sogar die 5. oder 6. Dimension. Dieser Aufstieg steht uns allen bevor!

Die negativen Rassen, die uns über ihre menschlichen Helfershelfer (Kabale) unterdrückt haben, wissen das auch, und würden dem gerne entfliehen.
Doch daran hindert sie diese Wand – diese Kugel. Auch verhindert diese Kugel, dass sie sich hier noch austoben und dazu Hilfe von außen bekommen.
Sie können also nicht entkommen.

Die Filterfunktion macht, dass die Wellenenergien nicht schlagartig mit voller Intensität hier auftreffen, sondern in einem gestaffelten Maß, damit wir alle besser damit zurechtkommen können.

Ich freue mich schon total und spüre, dass diese Energien schon jetzt zu wirken begonnen haben.

Lasst uns so viel wie möglich positive und liebevolle Energien bekommen, so dass wir auf der sicheren Seite sind und voller Freude die Zukunft erwarten können.

Liebe Grüße
Oriano

-Ende der guten Nachricht-

 

Also freuen wir uns auf diese phantastische Zukunft, die vor uns liegt, auf die Welle, die unseren Körper verwandeln wird und unser gesamtes Leben. Empfangt sie mit offenen Herzen!

Das ist der Wendepunkt oder der Wandel, der die Befreiung bringt! Das ist WWW mal ganz anders! Woww!

 

Processing your request, Please wait....
  • Od:

    Das ist immer so nett und verschleiernd formuliert. In echt sieht die Reinigung so aus, dass mit Feuer, Schwert, Gewalt, Kämpfen, die „negativen Wesen“ vertrieben und ihre Brut ausgerottet werden müssen.
    Die sind auch nicht dumm und dematerialisieren sich so einfach, nur weil eine angebliche Energiewelle kommt. Also die Botschaft ist weichgespült, wenn auch in der Grundaussage richtig.
    Es werden welche aktiviert werden jetzt, die die Drecksarbeit tun. Das heisst sie werden die minderwertigen und negativen inkarnierten Menschen entfernen. Das sind ziemlich viele, so ca. 90 Prozent.
    Also das wird kein Spaziergang. Und es wird völlig überflüssige Probleme geben dadurch, dass ein Teil der Licht- und Liebe-Fanatiker versuchen wird, die Reinigungsvorgänge zu behindern, weil sie meinen das sei „negativ“. Das wird noch Theater geben.
    „Reinigung“ darf man sich praktisch durchaus so vorstellen wie die stalinistischen Säuberungen, nur eben mit einer anderen Intention und anderen Selektionskriterien.
    Aber diese harten Fakten verschweigen die Überbringer der Channeling-Botschaften gerne mal.
    Es werden dann auch wieder neue Schleier oder Barrieren um die Erde gelegt werden. Welche die verhindern, dass Idioten hier inkarnieren können. Es wird nur ausgewählten Seelen ermöglicht, nach der Reinigung auf der Erde zu inkarnieren. Damit so eine Katastrophe wie jetzt nicht noch einmal passiert.

  • Kashka:

    Da bin ich sehr gespannt.

    @Oriano,
    weißt Du vielleicht auch, warum diese „alten Baumeister“ uns überhaupt diese Kugel übergestülpt haben?

  • Rufus Rabbuni:

    Hallo,
    Wann ist die Welle da?
    Bzw. Wann fängt sie an und wann ist sie zu Ende?
    Gruß Rufus

  • Anna:

    Hallo liebe Maggie,
    nachdem ich bei meinen Recherchen über GOR auf deine wunderbare Seite gekommen bin (auch ich war auf einem Seminar ;-)und dir echt dankbar bin für die aufrüttelnden Informationen, möchte ich mich heute mal persönlich mit einem Beitrag melden.

    Diese Aufstiegsbotschaft ist nett, voller Licht und Liebe. Es sind aber Aussagen darin, die ich gerne etwas näher beleuchten möchte.

    Es gibt mehrere Interviews von Simon Parkes wo er die 4. Dimension beschreibt. Das ist laut seiner Aussage die dichteste und dunkelste Dimension. Im Prinzip kratzen wir aufgrund der tragischen weltweiten Ereignisse seit geraumer Zeit schon daran und sind kurz davor einzutreten, bzw. schon drin. Seine Aussage hierzu:“ Wir werden durch die 4. Dimension gehen, aber nur ganz kurz darin verweilen. Es ist eine Zwischenstation und kein angenehmer Zustand, weil sich so ziemlich alles an dunkeln Gestalten in dieser Dimension rumtreibt. Daher auch nur ein kurzer Aufenthalt auf unserem Weg in 5D.

    Zur Galaktischen Superwelle findet man hier ziemlich viele Fakten (wissenschaftlich belegt). Einiges ist mittlerweile veraltet, da der Artikel aus 2013 ist, er gibt aber dennoch einen guten Überblick und verweist auf gute Links: http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2013/06/die-kommende-energie-aus-sagittarius.html

    Dir, liebe Maggie möchte ich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich für deine unermüdliche Arbeit danken. Herzliche Grüße, Anna

    • Maggie D.:

      Hallo Anna, freut mich!

      Leider sehe ich aber in deinem Kommi nun nicht, dass du Orianos Aussagen beleuchtet hättest, sondern nur, dass du ihnen Simon Parks – Aussagen gegenüber gestellt hast. Das kann man tun, sollte aber auch skeptisch bleiben, denn ob Parks wirklich „sauber“ ist, muss sich noch rausstellen. Er hat natürlich viele Infos geliefert, welche die Menschen in Staunen versetzten, aber wir sollten seine Endzeitbotschaft gut im Auge behalten.

      Ich gehe jedenfalls nicht mit in diese 4.Dimension, das steht fest – darauf lasse ich mich nicht ein – das scheint mir eine Falle zu sein? Besonders wenn Parks so tut, als müssten wir alle diesen Weg wählen um weiter zu kommen.

      Zu den wissenschaftlichen Beweisen der Wellehabe ich ebenfalls einen Beitrag, doch ich sehe gerade, dass meine HP alle Beiträge nicht mehr anzeigt – oh Schreck – darum muss ich mich jetzt erst mal kümmern!

  • Anna:

    Hallo Maggie,

    ob Fulford, Parkes oder Cobra, wie du schon sagst, man sollte an deren Aussagen skeptisch herangehen und sich sein eigenes Bild machen. Wir wurden schließlich lange genug vor „den falschen Propheten“ in dieser Zeit gewarnt.

  • Gisela:

    Wer ist den Seeri? Wird Seeri jetzt von Oriano gechannelt?
    Liebe Grüße
    Gisela

  • Wolfgang:

    @Od
    „Das heisst sie werden die minderwertigen und negativen inkarnierten Menschen entfernen. Das sind ziemlich viele, so ca. 90 Prozent.“

    Mit dieser Aussage bist du genau im Plan der Kabale, die wollen auch 90% der Menschheit ausrotten.

    Glaubst du wirklich, dass 90% der Menschheit minderwertige und negative inkarnierte Menschen sind?

    Das mit der reinigenden Welle ist wieder eine neue Variante, wieder kommt was aber keiner weiss wann.

    Dann muss man sich noch fragen, wenn dieser Schutzwall vor 2.6 Mrd. Jahre von den Baumeistern errichtet wurden und folgendes bewirkt:
    1) Keine Macht kann von außen rein.
    2) Und keine Macht kann aus dem Sonnensystem entfliehen.
    3) Und dann sei da noch die Filterfunktion: Durch sie werden die eintreffenden Energien gefiltert.

    Warum konnten den die neagitven Kräfte/Ausserirdische/Dämonen/gefallene Engel/usw… auf die Erde kommen und die Menschheit versklaven/manipulieren???

    Scheint mir nicht wirklich logisch zu sein.

    • Maggie D.:

      Zitat
      Diese Kugel sei von den „Alten Baumeistern“ errichtet worden, die vor 2,6 Milliarden Jahren hier die ersten Hominiden unterrichtet hatten.

      Hier wird eigentlich nur gesagt, dass sie „alte Baumeister“ sind, die vor 2,6 Milliarden Jahren jemand unterrichtet hätten – nicht aber, dass sie den Schutzwall in dieser Zeit gebaut hätten. Eventuell liegt hier ein Missverständnis vor. Oriano möge das ausräumen.

      Negative Kräfte konnten nach der Errichtung nicht von außerhalb unseres Sonnensystems eindringen. Die negativen, welche schon drinnen waren, konnten nicht mehr raus.

      Die Welle, die hier beschrieben wird ist keine neue Variante. Bitte schau mal in den Thread rein:
      http://bewusstseinsreise.net/bewusst-leben-2/die-welle/

      Für mich ist das nichts Neues. Weil diese Welle mit ihrer Schwingungserhöhung und Reinigung heftige Reaktionen auslösen kann, sollte man sich besser vorher schon einer Reinigung negativer Energien in allen Lebensbereichen unterziehen. Dazu der Thread „Transformationen und Hooponoponos“

  • Oriano:

    Hallo an alle,

    es ist schon gut, dass wir alle eingefleischte Skeptiker geworden sind. Allzu viel ist uns bereits vorgetischt worden, was sich nach kurzer Zeit als Fake herausgestellt hat.

    1) Zu den „Alten Baumeistern“:
    Das ist eine Rasse, die überall in Sonnensystem und auch hier auf der Erde vor mehr als 2 Milliarden Jahren alte Bauwerke hinterlassen hat. Die Kugel ist aber jetzt erst kürzlich installiert worden.

    2)@ Od:
    Ich channelle nicht ein Wesen, sondern ich reise selbst mit einem Wesen aus der 7. Dimension, das sich Seeri nennt, und sehe die Dinge, die ich hier beschreibe.
    Und wenn du die Botschaft genauer gelesen hättest, wäre dir vielleicht aufgefallen, dass es sich nicht um eine stalinistische Säuberung handelt, sondern um eine Reinigung des Bewusstseins, die keine kabalistischen Methoden anwendet.

    3) @ Kashka:
    Die Gründe für diese energetische Kugel sind doch alle genannt!?

    4)@ Rufus:
    Die Vorboten der Welle sind schon da. Ich und andere haben noch nie solche Energien in einer solch hohen Intensität spüren können. Also kann es ja nicht mehr allzu lange dauern, oder?

    5)@ Anna:
    Dass die 4. Dimension die dunkelste sein soll, ist Quatsch. Leute, die so etwas behaupten, haben keine Einblicke in höhere Dimensionen. Ich kann bis in die 7. Dimension reisen. In der 4. Dimension kann man seinen Körper verlassen, durch Wände hindurchgehen, Gedanken lesen, Dinge materialisieren usw.

    6)@ Gisela:
    Wenn du Näheres über Seeri wissen möchtest, dann schaue mal hier rein:
    http://www.meditation-ins-licht.de/board.php?boardid=79&sid=a2609bb2583dab0365b19ab5e2bf2752

    Ich hoffe, dass das Hauptanliegen dieser Botschaft herausgekommen ist:
    Nämlich dafür zu sorgen, dass wir möglichst viele positive, liebevolle Energien in uns bekommen.
    Ist das für euch nicht akzeptabel?
    Muss man sich dagegen wehren?
    Ist das nicht das Beste, was man immer tun sollte?
    Sind wir dann nicht immer auf der richtigen Seite?

    Liebe Grüße
    Oriano

  • Od:

    @Oriano, ja wenn man sich selbst mit positiven Energien versorgt, ist man selbstredend immer auf der besseren, sinnvolleren Seite. Nur dass „Positiv“ für den einen dieses ist für den anderen jenes. Für mich z.b. ist kriegerische Energie sehr positiv. Das tut mir unheimlich gut, dann blühe ich förmlich auf 😉
    Für andere mag es etwas anderes sein ….
    Säuberungen des Bewußtseins schön und gut, jedoch wird sich das auch auf das physische Leben niederschlagen. Da wird es dann auch Säuberungen geben.

    @Wolfgang: nein ich will nicht dasselbe wie die Kabale. Die Kabale will die Menschheit nicht wirklich reduzieren, das wollte sie noch nie. Sie wollen nur diejenigen ausrotten die zu hochwertig sind, weil das eine Gefahr für sie ist.
    Wolfgang, wo siehst Du eine Bevölkerungsreduktion? Schau auf die Fakten. Die Weltbevölkerung ist seit Jahrzehnten explodiert, wächst exponentiell. Wo tut jemand was dagegen?
    Und welche Menschen vermehren sich am stärksten? Bingo! Die Dümmsten der Dummen, die Ärmsten der Armen, die hilflosesten und am leichtesten zu manipulierenden. Die werden regelrecht gezüchtet, es werden Bevölkerungsexplostionsbomben gezündet, siehe moslemische Einwanderung nach Europa. Das ist der Plan der Kabale.

  • Claudia:

    Danke Oriano,
    das ist eine wunderbare Nachricht und sie fühlt sich für mich absolut stimmig an. Seit ich täglich mehrfach deine Übung mach – die Energie der Liebe aus der 8. Dimension in mein Herzchakra fließen lasse und alle negativen Energien in meinem Bewusstsein reinige, komme ich immer mehr in die Liebe zu allen Mitmenschen und es geht mir persönlich sehr sehr gut damit. Ich lasse meine Energien nicht mehr in negative Dinge fließen, ich betrachte sie mir, sage Nein dazu und wandele sie dann in liebevollen Gedanken um. Ich werde immer ruhiger und liebevoller mit mir selbst und meinem Umfeld.
    Danke dafür
    Claudia

  • egalok:

    @Wolfgang

    Ich weiss es nicht, was da wirklich früher los war und noch ist , ich kann nur das nachplappern was ich lese und Geimensamkeiten analysieren.
    Bei Goode und Wilcock stiess ich da auf ähnliche Dinge, obwohl die 2 sich da auch nicht ganz einig sind.

    Die Beiden, und etliche andere sagen, das es ein Verteidigungsnetz , Blase , Gitter,….. gab.

    Auch das es einen Planeten zwischen Mars und Jupiter gab. Tiamat, Maldek, Malona, Supererde, Marduk(da stellts mir die Haare auf) und noch etliche andere Bezeichnungen.

    Den hat es zerissen und soll jetzt der Asterioidengürtel sein.
    Das wie und warum, da gibts mehrere Ansichten.
    Aber die Verteidigungseinrichtung (als was man sie nun immer bezeichnet) war intakt.

    Dann haben sich angeblich die Bewohner vom Mars und des riesen Planeten bekämpft.

    Wer da jetzt angefangen hat , keine Ahnung. Aber eine der zwei Parteien hat einen Teil der Verteidigungsanlage umgebaut, gehackt, …., keine Ahnung und diese war dann nicht mehr Defensiv sonder Offensiv.

    Laut Wilcock, sollen die Typen von dem riesen Planeten um den Saturn ebenfalls (was wir jetzt als deren Ringe sehen und die es auch zerissen hat) eine Offensivwaffe gebaut haben.

    Lustiges Detail am Rande, die 2.Reihe und abwärts Kabale glauben, dies wären die Ruinen ihrer Götter.

    Es kam wie es Kommen musste und es hat alles , auch das Verteidigungssystem beschädigt.
    Wie gesagt, den riesen Planeten hat es dabei völlig zerrissen.

    Die Überlebenden haben sich dann den Mond (ob aus einer anderen Zeit ,…..?) als Rettungskapsel umgebaut und sind damit zur Erde gekommen.
    Auch die vom Mars (logischer weise net im Mond 😉 ).

    Die Verteidigungsanlage soll so vor 500000 Jahre deaktiviert gewesen sein und vor 300000 Jahren sollen dann alles mögliche Gesocks hierhergekommen sein.

    Interessant an dem Ganzen ist das die Typen des riesen Planeten sich durch Technologieimplante ein Massenbewusstsein
    geschaffen haben, bevor die Verteidigungseinrichtung ineffektiv war.
    Ob da schon die ganzen KI-Dinger herein kamen , keine Ahnung.

    Vielleicht war das der Grund , warum die sich bekämpft haben.

    Die Ironie des Ganzen ist jedoch, das Überlebende beider Völker auf die Erde kamen und es ja da auch schon
    Bewohner gab.

    Was mich zu dem Schluss bringt, das wir alle in dem ganzen Gemetztel, entweder beteiligt waren oder erst später
    hierher kamen.

    Langer Scheiberei kurzer Sinn, die Verteidigungseinrichtung war definitiv offen.
    Laut den blauen Geiern soll es jetzt wieder funktionieren ( dicht sein,…), oder haben sich so platziert , das da nix rein/raus kann.

    Aber ich frag mich da , wieso die eine Verteidigungsanlage bauen , um uns eine ungestörte Entwicklung zu ermöglichen und kriegen dann net mit, wenn die deaktiviert wird , geschweige wenns einen Planeten zereisst.

    Wie gesagt , dass soll vor 500000 Jahren gewesen sein. Lange Leitung haben die oder sollen wir , falls wir daran beteiligt gewesen wären, dafür bestraft werden?

  • Gisela:

    @ oriano:
    Vielen Dank für deine Antwort und den Link!
    Liebe Grüße
    Gisela

  • Od:

    Doch, natürlich hat man mitgekriegt als die Verteidigungsanlage ausgeschaltet wurde. Aber schaff mal so schnell, das wieder in Ordnung zu bringen. Es herrscht Krieg. Und die Verteidigungsanlage auszuschalten, war nunmal ein Teilsieg für die schlechte Seite. Danach gab es Masseninvasionen und Zugriffe sehr negativer Kräfte.
    Aber durch den Kosmischen Zyklus kriegt jetzt die positive Seite sozusagen Rückenwind vom Kosmos, und sie wird diese Chance nutzen.

  • Hartmut:

    Hallo zusammen,

    die Welle über die Oriano hier berichtet, liegt ganz klar im Bereich des Möglichen. Wie er bereits schrieb, wird durch das Gesetz der Polarität (Harmonie) früher oder später der Ausgleich zwischen Gut/Schlecht hergestellt werden.

    Da sich wohl 99% der Menschheit Frieden und Harmonie wünscht, besteht sogar die Möglichkeit, dass wir mit unseren Gedanken an Frieden und Harmonie, diese Welle selber erschaffen haben.

    Die etwas feinfühligeren Leser werden mir sicher bestätigen, dass unsere Liebe zur Erde, Natur, Bäumen, Tieren in letzter Zeit nochmals sehr stark gewachsen ist und weiterhin wächst. Und ihre Liebe zu uns ist ebenfalls immer stärker zu spüren.
    Auch ist es schön zu sehen, dass sich allerorten verstärkt Menschen zusammenschließen, um über die derzeitige Lage zu beraten und aktiv an Lösungen arbeiten, um die Lage zu verbessern.
    Diese und weitere Dinge deute ich klar auf das Eintreffen der Welle.

    Es bringt aber nichts, untätig auf die Welle zu warten. Denn wer wartet – nun, der wartet halt – und er wartet immer noch. Dadurch, oder gar durch zweifeln behindert man die Welle nur darin sich auszubreiten.
    Was mich betrifft, so möchte ich mich weiter der Liebe von Mutter Erde und der Urquelle öffnen, damit die Welle fließen kann und ich dadurch vielleicht auch mal den Mut bekomme den Schädlingen der Erde mal ordentlich eine „reinzuhauen“. Mutter Erde würds bestimmt freuen 🙂

    Mit anderen Dimensionen kenne ich mich nicht aus. Konnte mir auch nie vorstellen, wie wir in eine andere Dimension eintreten und dort dauerhaft verweilen können. In alten Überlieferungen jedoch heißt es, dass die Menschen in früheren Zeiten, ihre Kraft und Fähigkeiten aus der Natur, insbesondere von den gigantischen Heiligen Bäumen erhielten. Dies klingt ein wenig, wie die Berichte aus anderen Dimensionen. Ein paar Kreaturen haben es geschafft, unsere Heiligtümer komplett zu zerstören und das war wohl die bedeutenste Schwächung unserer Kraft und unserer Fähigkeiten. Anschließend hatten sie leichtes Spiel uns immer weiter zu verdummen.
    Ich kann mir vorstellen, dass wenn man die Bäume wieder wachsen ließe, wir auch durch sie wieder zu unseren wirklichen Fähigkeiten gelangen könnten und das wären dann wohl ähnliche Fähigkeiten, die wir nach den Beschreibungen Dimensionsreisender auch in anderen Dimensionen besäßen.
    Auch stelle ich mir einen Dimensionswechsel als langen Zeitraum vor. Also nicht innerhalb von ein paar Jahren, sondern eher von ein paar Jahrhunderten.

    Meine Frage: Ist es möglich, dass wir in der Vergangenheit aus einer höheren Dimension in die 3. Dimension gedrängt wurden, indem man uns unsere Energiespender und Wissensträger die Heiligen Bäume vernichtete?

    LG

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031