Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Eine Welt der universellen Täuschung löst sich auf! 

…. bist du dabei ???

Bist du ein Freigeist oder bist du noch gefangen im Geist der Illuminaten-Archonten-Vorgaben?

Die Türen deiner Wahrnehmung, die Tore deines Geistes und die Brücken zu deinem Verstand werden ständig kontrolliert – wann willst du sie endlich durchbrechen? Das ist Mindcontrol vom Feinsten – wann willst du dem widerstehen? Lass uns mental die Denk- und GlaubensGefängniswärter in die Zentralsonne schießen und ausbrechen aus der Archontengefangenschaft. gitterLasst uns die Glaubens-Programmierung aufheben und durch die Wahrheit ersetzen. Lasst uns den Abfall vom herrschenden Glauben betreiben – nicht wir werden dabei fallen, sondern die Lügen! Eine Welt der universellen Täuschung – eine Archonten-Matrix-Welt löst sich auf! Es werde Licht! Hallo Freigeist!

Zwei Bilder, die dir unsere Situation „Mensch in der Matrix gefangen“ ein wenig verständlicher machen mögen:

Ich denke, dass wir uns mit dem Akzeptieren einer jeden Lüge an die Matrix anbinden. Diese Anbindung stelle ich mir wie bei einer Marionette vor. Die Fäden oder Bänder gehen vom Menschen aus nach oben zu denjenigen, die das Kontrollspiel betreiben, die das ganze Geschehen in den Händen haben. Je mehr Bänder (Bindungen), desto besser können sie uns lenken. Um frei zu werden sollten wir alle Lügenbänder durchtrennen und durch Wahrheit ersetzen.

Ein ähnliches Bild ist das mit den Gefängniszellen, wobei jede Lüge oder Täuschung uns in eine Zelle einschließt, die uns nicht mehr frei denken und handeln lässt, sondern uns unter deren Gedankenkontrolle und deren Glaubensdogmen bringt, was nichts anderes ist als die Archonten-MATRIX!

gefaengnis

Mit all den uns abgerungenen falschen Glaubensbekenntnissen stärken wir folglich deren Matrix!

Darüber hinaus halten uns die ganzen künstlichen Glaubensprogramme von einer wesentlichen Wahrheit ab: Von unserer eigenen Göttlichkeit und Stärke!

Denn alle diese Matritzen halten uns entweder in einer Lüge, einer Illusion oder im Samsara gefangen, rauben uns wertvolle Zeit und halten uns schön schuldig und demütig und gehorsam – eben wie es bei guten Sklaven der Fall ist! Und noch etwas geschieht: Da Lügen niedrig schwingen, wird sich unsere Bewusstseinsschwingung folglich ebenso erniedrigen. Die Folgen sind allen Leser bekannt.

Ein weiterer Punkt ist der:
Wenn ich mir alles selbst erschaffe, was ich im Außen sehe und zwar durch Bewusstsein und Glauben, dann erschaffe ich mir freilich auch die falschen Matrixsysteme, durch meinen Glauben an die Vorgaben der Archonten. Das ist der Sinn hinter den von Archons installierten Glaubenssystemen: Sie wollen durch uns ihre Welt erschaffen! Lasst uns nicht länger darauf hereinfallen.

 

Es gibt die göttliche Matrix und auch die Archonten-Matrix und uns hat man wohl aus der ursprünglich göttlichen Matrix heraus gelockt hinein in die begrenzte Archonten-Matrix. Wir habe da offenbar sogar zugestimmt (man hat uns getäuscht). Um sich nun an die göttliche Matrix wieder anbinden zu können (Rückbindung an die Urquelle allen Seins), muss man sich aus der Archonten-Matrix befreien, die Bindungen lösen und eine Neuanbindung vornehmen: So finden wir den Weg zurück zur Quelle!
Dazu habe ich schon früher Loslösungen (Dekrete, Absichtserklärungen) erstellt, die einen ersten Schritt heraus sein können, z.B.

Glaubenstransformation

Ausstieg aus der Techno-Matrix

Lossprechung von alten Verträgen

Karmavereinbarungen auflösen

Fremdprogrammierungen auflösen

Welt-Transformations-Verfügung

Und hier nun eine weitere Option:

gefaengnis-ii

 

Mein Vorschlag
Beginne mit einer Absichtserklärung und Umprogrammierung deines Unterbewusstseins und deines Zellgedächtnisses, womit du dich befreist von alten verlogenen Illuminaten-Glaubenssätzen (wie z.B. „Die Erde ist rund“) und dich öffnest für wahre Tatsachen. Diese kannst du dann selbstentscheidend mit Verstand und Herz und dualen Informationsquellen erarbeiten.

AUSSTIEG aus dem W E L T – BETRUG

Ich will jetzt die WAHRHEIT – nix als die WAHRHEIT!  Die Zeit ist reif!

Es ist meine Absicht jegliches Glaubensgefängnis jetzt zu verlassen: Ich stoße die Türen auf und zersprenge dabei alle Ketten und Schlösser ein für alle Mal. Ich lösche nun alle Illuminaten-Glaubens-Programme aus meinem Unterbewusstsein zu allen Zeiten und in allen Ebenen. Ich  lösche alle daraus entstandenen falschen Vorstellungen (Verstrickungen) und Überzeugungen. Sie sind jetzt aufgelöst und machen der Wahrheit Platz, die ich nun in meinem Leben willkommen heiße. Ich lösche alle Illuminateninformationen aus meinem Zellgedächtnis, aus jeder einzelnen Zelle. (Schließ die Augen und stell es dir vor!)
Ich habe die Realitätsblase gewechselt – die Sicht wird täglich klarer! Ich bin frei!

.

Der folgende Film zeigt dir so einige Gefangenen-Programme auf. Manche mögen sie schon kennen, bis auf den Gipfel der Illuminaten-Lügen: Den Weltbetrug! – Andere können es eventuell nur Stück für Stück ertragen. Auf jeden Fall ist es ein aufrüttelnder Beitrag – nimm dir Zeit!

Ich wünsche wie immer eine erfolgreiche Bewusstseinsreise und bin sehr zuversichtlich, dass es uns gelingen wird!

Maggie D.

 

Flache Erde oder Morbus Globus  – die NASA als Wärter Deines Gefängnisses

2.20 Dieses Video ist kein Flateath-Film!

 

Ufos und  Antarktis

Alle Spuren führen zur NASA

Ein Kommentar dazu: „Die Zusammenhänge sind von anspruchsvoller Komplexität“

Raus aus den alten Glaubenssätzen!

Nichts ist so wie es scheint!

 

Lieber Leser,

falls dir dieser Beitrag geholfen hat und du aus Dankbarkeit gerne einen kleinen Obolus geben möchtest, dann kannst du das über dieses PayPal – Konto gerne jetzt gleich einfach und kostenfrei tun. Selbst 2,- sind willkommen!

 

Processing your request, Please wait....
  • Od:

    Tut mir leid aber ich sehe nicht den Sinn darin, was das bringen soll. Bisher konnte mir noch niemand erklären, warum es so wichtig sein soll welche Form die Welt hat. Wo löst das irgendein Problem? Ist es für irgendjemanden von euch relevant?
    Viel wichtiger finde ich dass die täglichen Lügen fallen, wie: „Die Flüchtlinge kurbeln unsere Konjunktur an und deshalb sind sie gut für uns“ oder „Wir brauchen Masseneinwanderung weil die Deutschen sich geweigert haben Kinder zu bekommen“ oder „Die Nazis waren die Ultrabösen und die Deutschen müssen ausgerottet werden, damit es kein viertes Reich gibt“ usw. Das sind die Lügen die fallen müssen.

    • Maggie D.:

      Deine aufgeführten Lügen betreffen nur DE – Bei der Wahrheit über die Gestalt der Erde handelt es sich aber um einen WELTbetrug, auf den viele andere Lügen aufgebaut sind.

  • Hartmut:

    Hallo zusammen,

    falls jemand damit anfangen sollte, eigene Gedanken zum Thema zu entwickeln und nicht blindlings der albernen Nasa-Theorie folgt, so gelangt derjenige zu der Erkenntniss, dass da beim Nasa-Globus etwas nicht stimmen kann.

    Wer sich etwas tiefer mit dem Thema beschäftigt, macht dann die schmerzliche Erfahrung, dass seine Welt ein monströser Schwindel ist. Seine Welt ist eine Illusion, die ihm vorgaugelte ein Gefangener auf einer kleinen Kugel im Nirgendwo zu sein.

    Noch kann die Menschheit die Lüge nicht erfassen – aber das wird sie.
    Doch die Lüge ist so gigantisch, dass sie nicht nur die jüngere und ältere Geschichtsschreibung in Midgard diktierte, sondern sie diktierte auch das gesamte Leben der Menschen.

    Die Tragweite dieser Lüge läßt sich nur erahnen. Zu riesig, zu monströs, zu gigantisch ist diese Lüge. Es ist zu überlegen, ob sie eventuell die Urlüge, die Mutterlüge ist.

    Wenn die Globus-Lüge ans Licht kommt und in der Weltöffentlichkeit besprochen wird, bin ich auf die Erklärungen von Nasa, Kirche, Politikern und sonstigen „Oberhäuptern“ gespannt.

    Wenn die Weltbild-Lüge zerfällt, wird mit ihr auch die Welt zerfallen. Unsere Welt, unsere Illusion, wird dann aufhören zu existieren.

    Dann werden wir frei sein. Menschen werden zum Rand der Welt gehen und auf die Durchgänge zu den anderen Welten stossen…

    „Willkommen in der neuen Zeit“

    LG

  • nondual:

    Der wahren geistigen Befreiung MUSS die physische Befreiung folgen.
    Ansonsten bleibt alles nur eine weitere Einbildung, eine schöne Theorie in der Gefangenschaft!
    Ursache und Wirkung!

  • Maggie D.:

    Grüß dich Klaus!
    Wir hatten an unterschiedlichen Stellen über das Wagandt-Seminar berichtet

    http://bewusstseinsreise.net/die-gestalt-des-planeten-erde/#comment-8590

    Zu deiner Bemängelung des Videos:
    Der Sprecher zitiert hier lediglich einen William Carpenter, der aber auch keine Behauptung aufstellte, sondern lediglich folgendes in den Raum stellte: Wenn sich die Erde …. drehen würde, dann …..

    Findest du es ok., dies als Widerspruch des Videoherstellers darzustellen, der zudem nicht rechnen könne?

  • Hartmut:

    Hallo Klaus Strangel,

    ja bei den Globus-Geschwindigkeitsangaben der Nasa kann man schon mal durcheinanderkommen. Aber keine Sorge, Midgard ist unbeweglich.

    Da wir nicht rotierend durchs Nirgendwo rasen sind Fehler in den Geschwindigkeitsangaben eh unrelevant.

    Doch hier nochmal die aktuelle Erd-Geschwindigkeit der Nasa-Heinis.

    Rotationsgeschwindigkeit: 1666 Km/h
    Bahnverlauf um Sonne: 108.000 km/h
    Umherdriften in Milchstraße: ca. 800.000 km/h
    Umherdriften mit der Galaxie: ca. 1.000.000.000 km/h

    LG

  • Maggie D.:

    Liebe Od, ich denke persönlich, dass wir uns mit dem Akzeptieren einer jeden Lüge an die Matrix anbinden. Diese Anbindung stelle ich mir wie bei einer Marionette vor. Die Fäden oder Bänder gehen vom Menschen aus nach oben zu denjenigen, die das Kontrollspiel betreiben, die das ganze Geschehen in den Händen haben. Je mehr Bänder (Bindungen), desto besser können sie uns lenken. Um frei zu werden sollten wir alle Lügenbänder durchtrennen und durch Wahrheit ersetzen.

    Ein ähnliches Bild ist das mit den Gefängniszellen, wobei jede Lüge oder Täuschung uns in eine Zelle einschließt, die uns nicht mehr frei denken und handeln lässt, sondern uns unter deren Gedankenkontrolle und deren Glaubensdogmen bringt, was nichts anderes ist als die Archonten-MATRIX!

    Mit all den uns abgerungenen falschen Glaubensbekenntnissen stärken wir folglich deren Matrix! Ich denke also, dass auch diese Aktion neben aktivem Widerstand nach deiner Art ihre Berechtigung hat.

  • Maggie D.:

    Mir kommt heute Morgen noch ein Gedanke, den ich gerne nachtragen würde:

    Es gibt die göttliche Matrix und auch die Archonten-Matrix und uns hat man wohl aus der ursprünglich göttlichen Matrix heraus gelockt hinein in die begrenzte Archonten-Matrix. Wir habe da offenbar sogar zugestimmt (man hat uns getäuscht). Um sich an die göttliche Matrix wieder anbinden zu können muss man sich aus der A-Matrix befreien, die Bindungen lösen und eine Neuanbindung vornehmen: So finden wir den Weg zurück zur Quelle!

  • Hartmut:

    Grüß Dich Od,

    vielleicht kann Dir dieses kurze Video ein paar Antworten liefern.

    https://youtu.be/u2sZNmdk374

    Der darin enthaltene Beitrag über die Götter – den Asen, mag vielleicht für einige ein wenig lächerlich wirken. Aber das ist die Sache ganz und gar nicht.

    LG

  • Panokrat:

    @ OD
    Bin voll deiner Meinung! ! Wir (Seele) sind da bzw gehen da hin wo unsere Aufmerksamkeit ist.
    Also, wo wollen wir hin ?? Nach Hause (eins werden mit dem Allmächtigen) oder auf eine flache Quadratische sonst wie Erde. Alles Ablenkung.
    Wem nützt es , wenn wir uns mit so einem Thema ablenken lassen vom wesentlichen ?? Richtig, nicht uns.
    Also, Carpe Diem Seid mit eurer Aufmerksamkeit ( Seele )
    da, wo ihr wirklich hin wollt.

    • Maggie D.:

      Wenn wir wirklich frei wären und nicht in einem Gefängnis, dann hättest du recht, aber wir müssen uns erst einmal aus all den Bindungen an dieses Gefängnis befreien, um dort hingehen zu können, wo wir wollen.

  • Tippitop:

    Danke Maggie. Ja, so sehe ich es auch. Lasst uns all diese Lügen aufdecken und enttarnen. Warum sollten wir eine solche monströse Lüge akzeptieren? Wie können wir von Freiheit sprechen, wenn wir akzeptieren, daß wir aber real ‚eingesperrt‘ sind. Können wir überhaupt geistig ‚frei‘ sein, wenn wir aber real eingesperrt sind???

    Für mich ist dieses Gefängnis auch keine Form der ‚Veredelung‘ meines Charakters, das ich weiter akzeptieren könnte. Wenn du es einmal durchschaut hast, ist es nicht mehr möglich, dieses Gefängnis hinzunehmen.

  • Tippitop:

    Ist es nicht eigentlich lächerlich, daß jedes Kind, richtige Bilder von der Sonne mit ihren Strahlen malt? Nur wenn wir Erwachsenen die ganzen Programme in den Schulen und den Medien durchlaufen haben, wir weniger wissen als die Kinder??

  • Hartmut:

    Hallo Panokrat,

    ja und meine Aufmerksamkeit ist halt auf die Dinge gerichtet, die jenseits der Lüge existieren. Und genau da möchte meine Seele auch hin: Sie möchte zur Wahrheit.

    LG

  • Hartmut:

    Danke Dir Sonne,

    habe zur Perspektive noch das hier entdeckt.

    https://youtu.be/-bwWZQd4N3I

    LG

  • Karna:

    Grüße Euch Ihr Lieben,
    Grüß Dich Hartmut,

    Du schreibst öfters von den Asen und sagst das da mehr hinter steckt. Dann kennst Du evtl. auch die Seite vom Ting – die von Peter C. der die Nation Asgard gegründet hat??

    Selbst Dr. Hamer, welcher 2 Studienabschlüsse zeitgleich erfolgreich absolvierte (Medizin und Theologie)schreibt ab und zu von den Göttern. Sehr oft erwähnt hat er Wotan.

    Sehr oft kamen mir in jüngerer Vergangenheit Gedanken dazu. Ich meine das es durchaus einen Sinn ergibt sich mehr damit auseinander zu setzen. Diese Überlieferungen sind viel älter als das was man uns als Religionen vorsetzt.

    Nur was ist da schief gelaufen??? Wo sind diese Götter hin? Wurden diese auch verstorben oder sind diese durch andere vertrieben worden? Oder haben sie sogar resigniert/ kapituliert durch das Menschsein in den tiefsten Abgründen…

    Auch hier finde ich wiederum viel Ablenkung, da zu viele Fragen offen bleiben.
    Eine plötzliche Intuition zu den Fragen fällt mir nicht zu.

    Das ist aber auch sehr schwierig einen Durchblick zu bekommen! Könnte es nicht doch so sein das jeder Einzelne sich sein Drehbuch ausgesucht hat und sich in einem Traum (Matrix=Gebärmutter) befindet der durch X manipuliert wurde und diejenigen die die Träume überwachen sollen, es nicht bemerken das X alles umgeschrieben hat???

    Verzeihung wenn ich mich dazu wiederhole, es scheint in mir so, das andere Themen dazu ausgelagert werden. Ich kann das Gefühl nicht genau erklären… habe ich seit mein Traum mir diese Bilder von X zeigte.

    Herzliche Grüße

  • Brigitte:

    Hallo,
    ich muss euch sagen das ich schon 1980 hinter den Mond schauen durfte und ich Mondbasen sah sowie auch Mondbewohner die dort in Erdhäuser wohnen. Nun kann man sagen die ist verrückt, kann man so oder so sehen. Alles beruht auf einen großen Betrug um die Menschheit auszupressen wegen Geld und die Erde wegen ihren wertvollen Metalle und Kristalle. Vieles ist nicht wahr, weil es schon ewig erfunden ist. Es ist nichts wie es scheint. Unter uns leben viele die keine menschliche Rasse haben. Wir sind belogen und werden missbraucht weltweit. Es ist eine großangelegte Lüge. Der Aufstieg wird uns sortieren nach Energielevel. Ich denke viele werden uns dann verlassen. Es wird nicht mehr solange dauern wie es gedauert hat.

    LG Brigitte

    • Maggie D.:

      Hallo Brigitte, schön von dir zu lesen! Danke für die Info!

      Vielleicht könntest du uns diesen Satz etwas näher erläutern:

      Der Aufstieg wird uns sortieren nach Energielevel.

      Was weißt du darüber?

  • verobo:

    Hartmut,
    kannst Du erklären, was Du unter Ur-Lüge, die Mutterlüge verstehst?
    Verobo

  • verobo:

    Karna
    Zu Deiner Frage: „Nur was ist da schief gelaufen??? Wo sind diese Götter hin? Wurden diese auch verstorben oder sind diese durch andere vertrieben worden?“ kann ich Dir Bücher von Gerda Weiler empfehlen, z. B. „Der enteignete Mythos“. Die Göttinnen wurden einfach ausgetauscht. Die Namen verändert u.s.w…
    Oder Bücher von Christ Mulack „Gewalt im Namen Gottes“, oder Religion ist zu wichtig um sie Männern zu überlassen“ u.s.w.
    verobo

  • verobo:

    Maggie
    Flache Erde/ runde Erde, diese Diskussion hat nur Verwirrung in mir ausgelöst. Alle Informationen/Filme/ Berichte erschienen mir mal rund und mal flach. Ich weiß immer noch nicht, ob sie rund oder flach ist. Was mir aber zu 100% logisch und verständlich und nachvollziehbar ist, das ist Deine Argumentation, an Themen dran zu bleiben bis die Wahrheit ans Licht kommt. Danke für das bildhafte Beispiel der Fäden/Bänder an denen wir mit jeder Lüge hängen, die wir durchtrennen und durch Wahrheit ersetzen müssen. Ist aber ganz schön anstrengend, besonders zum Thema Erde. Können die Astralreisenden nicht einfach mal nachsehen?
    Danke vielmals.
    verobo

    • Maggie D.:

      Tippitop:
      Die Faktenlage ist so dünn, daß wir weder von dem einen noch von dem anderen irgendetwas in der Hand haben. Wir müssen eigentlich zugeben, daß wir nichts wissen. Das ist eigentlich der Punkt. So traurig es ist. Milliarden von Menschen wissen nicht wo sie leben. Sie wissen nicht .. wer sie sind, wo sie sind, warum sie eigentlich da sind.
      Diejenigen, denen wir vertraut haben .. sind alles nur Lügner .. gelinde gesagt .. wenn nicht noch sehr viel schlimmer.

    • Maggie D.:

      Liebe(r) Verobo!

      Ja, Verwirrung auch immer noch bei mir – oder besser gesagt: Noch immer keine Klarheit!
      Aber mal ehrlich, so viel Zeit haben wir ja auch in diese für die meisten völlig neue Thematik noch nicht eingebracht. Man meint ja immer erst einmal, man könnte sich „auf die Schnelle“ einen Überblick verschaffen. Doch das scheint hier nicht zu gehen.

      Vor allem kann man sich in die Erfinder dieser Theorien nicht hinein versetzen, weil man selbst nicht so tickt oder so denkt und gänzlich andere Ziele verfolgt als diese Ausbeuter. So halte ich es immer noch für möglich, dass das alles eine Strategie ist, um uns in eine von ihnen gewünschte Richtung zu lenken, erfunden von ThinkThanks, Tavistock oder CIA. Das ist halt ihr Spiel. Und die nehmen sich dafür alle Zeit!

      Ich frage mich, ob es wirklich ausreicht, einfach zu bekunden, nicht mehr mitzuspielen? – sei es auf der flachen oder der runden Erde – vielleicht ist alles noch mal ganz anders – vielleicht ist alles nur ein Hologramm? Aber was ist denn das wieder genau?

      Ich hatte da mal einen interessanten Beitrag gepostet und habe noch einige im Plan:
      Dazu ein neuer Thread: Metaphysisches Universum

      Aber lasst uns noch ein wenig bei der Prüfung der FlatEarth bleiben. Wir wollen ja zwischendrin auch mal was anderes machen, oder?

  • Brigitte - Der Aufstieg -:

    Hallo,
    es werden nur die weiter kommen die zur der neuen Energie der Erde in der 5 Dimension passen.

    Die Erde hat sich gereinigt, kein Karma mehr. Die Menschen müssen ihr Karma auch lösen. Sie müssen Willen zeigen und handeln um vieles noch zurecht zu rücken. Es hängen allerdings noch viele in ihren Dramen.

    Das heißt es kommt alles schneller was wir denken. Wir müssen in der Liebe bleiben und uns ausrichten. Es wird auch verlangt das wir Stellung beziehen und uns von Unrecht distanzieren und dies nicht nur denken sondern es sagen. Wir können uns anlügen aber nicht unser höheres ich und die Matrix. Das heißt für mich nicht die Astrale Ebene sondern die Matrix die göttlich ist.

    Ich sehe manches anderst und wir werden dort wie nach dem Tod tatsächlich gewogen. Wer zu schwer ist kommt nicht weiter. Das meine ich damit oder wer die Energie nicht hat, kann nicht ins Paradies.

    Wir müssen uns mit unserem höheren selbst verständigen und besprechen. Tun wir dies bekommen wir inzwischen immer klarere Bilder wen wir ein Problem haben. Wir sind mit unserem höheren selbst dann auch mit der Matrix verbunden und wir bekommen Informationen anhand von Bilder oder Gedanken. Wir können auch sagen was wir brauchen. Ist es in dem Moment richtig bekommen wir das. Sollten wir es nicht bekommen müssen wir nachfragen warum, dann hängt noch etwas in uns was wir klären oder Reinigen müssen.

    Angeblich ist es so, dass es einen Sprung gibt wo wir unseren Körper mitnehmen können. Dies erinnert mich seltsamer Weise an Grabavoi.

    Ich habe in letzter Zeit sehr viele Informationen erhalten in Form von Träume, Bilder und auch Stimmen. Wir müssen unbedingt Ruhe bewahren, egal was die anderen uns vorgaukeln. Es ist wichtig die Verbindung zum höheren selbst. Da bekommen wir die Informationen die nicht gefälscht oder manipuliert werden.
    Ich wünsche euch allen einen schönen Advent und möge der Frieden und die Liebe mit euch sein
    Brigitte

    • Maggie D.:

      Danke Brigitte, ich denke, dass die meisten der Reisenden dies ähnlich sehen.

      Allerdings habe ich z.B. das Problem, dass ich nicht in Erfahrung bringen kann, warum ich keinen ruhigen Wohnplatz finde. Und da bin ich wohl nicht alleine.

  • Brigitte:

    Hallo Maggi und alle andere Mitleser,
    nun das hat mehrere Gründe. Ich lebe auch momentan auf einem Bahnhof. Selbst mein Mann der anfängt zu sehen und zu hören, wandert jede Nacht und erzählt er habe den oder das gesehen. Es gibt Tage wo es sehr heftig ist, wo ganze Wohnbereiche hier auftauchen. Wir haben unser Haus selbst gebaut, das heißt es ist von Anfang an unsere Energie drin. Diese lässt sich nicht löschen, dieser Segmentkreis. Das Haus speichert alles ab, wie ein Computer, das heißt es hat nicht nur positive Energien gespeichert, wie Streit und Sorgen und auch Kummer.

    Es gibt weiter ein Problem dass wir Nachts über den Strom mit Haarp beschallt werden und dadurch sehr viel Aufregung erzeugt wird. Die wollen das wir aus unserem Stress nicht rauskommen und keine Ruhe finden, Streß macht krank nicht nur Körper auch Seele. Ich habe mir ein Gerät gekauft wo ich abgeschirmt bin von WLAN, Haarp und mehr. Ich schlafe seit dem sehr gut wieder. Es ist die Freqeunz von der Erde. Es nennt sich Babs von ET.

    Wir leben gerade in einer schwierigen Zeit. Wir sollen Ruhe bewahren und werden auf der anderen Seite herausgefordert. Es kostet uns immer mehr Kraft hier die Ruhe zu bewahren. Es ist Sinn und Zweck uns aus unserer Mitte zu holen und uns in Nebenschauplätze auf den laufenden zu halten. Ich selbst merke oft dass ich ganz woanders bin und nicht zentriert bin. Hätte ich jetzt noch keinen Schlaf wäre es noch schwieriger.

    Was auch hilft sich mit seinem höheren Ich zu verbinden und fragen warum man nicht schlafen kann. Dort bekommt man die Antwort an Bilder und kann dies ausschalten oder dem Körper laut sagen was er tun soll. Wir sind machtvolle Götter wir müssen lernen dass wir unser höhere Ich darum bitten was wir brauchen. Es wird uns gegeben.

    Die Vielfalt ist unglaublich was uns erwartet. Nur wir müssen jetzt anfangen unsere Macht in die Hand zu nehmen. Es ist wahr, was man uns erzählt hat. Wir sind wirklich mit allem verbunden wir sind Gottes Geschöpfe und wir können mehr bewegen als es uns bewußt ist.

    Aus diesem Grund werden wir blockiert. Wir müssen reden mit unserem Körper, Seele, Entitäten, Pflanzen , Bäume. Ich gehe oft in den Wald und suche mir einen Baum der mich anspricht, der groß und stark ist und umarme ihn und erzähle ihm mein Leid, meine Schmerzen usw., wenn ich gehe bedanke ich mich bei ihm und mir geht es viel besser. Ich brauche keine Medikamente, ich gehe in den Wald. Wir sind mit allem verbunden. Es gibt so viel, was man uns zur Hand gibt. Erkennt ihr seid nicht allein.

    In liebe Brigitte

    • Maggie D.:

      Liebe Brigitte, bei dir ist ja echt was los! Danke für diesen erstaunlichen Bericht!

      Ja, ich mache es ähnlich. Entweder mit meinem Höheren Selbst oder über Körperansage. Wenn ein Schmerz mal auftaucht, verabschiede ich mich gleich von ihm und er weiß, er muss gehen. Als meine Blase begann zu schwächeln und mich nachts drangsalierte, sprach ich mit ihr: „Blase, sei stark und halte durch bis Morgen früh!“ – Sie hat es geschafft! So mache ich es auch mit den Frequenzen, ich weise sie zurück.

      An dem Gerät von ET war ich auch schon mal interessiert, aber ich hatte ihm scheinbar die falsche Begründung gegeben und er schrieb mir was zurück von Esoterikschwachsinn – also wir kamen nicht zusammen. Ich dachte es sei wohl gut so, konnte noch nicht mal einen Preis erfahren, denn ich hätte gerne Werbung dafür gemacht, wenn es denn hilft. Du bist die Erste, die darüber berichtet. Du meinst also, dass es wirklich gegen Skalar und Mikrowellen hilft?

      Könntest du bitte in diesem Bereich einen Kommi dazu schreiben, weil dort Menschen Hilfe suchen:
      http://bewusstseinsreise.net/bewusstseinskontrolle-satellitenterror-schutzoptionen/

  • Hartmut:

    Hallo verobo,

    bislang hatte ich das erlogene Nasa-Weltbild als einen so monströsen Schwindel betrachtet, dass ich dies als Ur,- oder Mutterlüge bezeichnete.
    Für mich war klar, dass wir auf einer flachen, kreisförmigen Oberfläche, innerhalb einer schützenden energetischen Kugel leben. Doch auch dieses Modell besitzt einen Fehler und funktioniert nicht. Also ist es ebenfalls Teil einer vielleicht noch größeren Lüge.

    Ich glaube jetzt, dass wir die wahre Gestalt der Erde deshalb nicht erkennen können, weil wir sie immer nur aus unserer dreidimensionalen Sichtweise betrachtet haben. Doch es kann gut sein, dass die Gestirne gemäß eingebauter Zeitschleifen immer wieder aufs neue über die Himmelsfeste ziehen.
    Wenn dem so ist sollte man überlegen, ob die 3D-Lüge nicht eher die Mutterlüge wäre.

    LG

  • Soma:

    Bezugnehmend auf unsere sogenannten Weltbilder und Ansichten dessen was ist schaut euch nochmal das Video von Livia / Schöpfer TV „Die Matrix durchschauen und verlassen“ an und entscheidet dann, ob ihr eure Energie und Aufmerksamkeit weiterhin den Archons zukommen lassen möchtet. Ich bin mir ebenfalls dieser Entitäten bewusst, doch wenn sie aus meinem Universum verschwinden sollen, füttere ich sie nicht mehr mit meiner Aufmerksamkeit und gehe dauerhaft in eine Schwingungsfrequenz, in der sie nicht auf mein Energiefeld zugreifen können. Sie werden bei mir nicht mehr bedient und müssen sich andere Felder suchen wenn sie nicht verhungern wollen. Je mehr Menschen dies tun, umso enger wird es für für diese astralen Energievampire. Und es ist ein guter Grund, sich auf der hohen Schwingung der LIEBE zu halten, was noch viel mehr dieser Schwingung entsprechendes in euer Dasein zieht. Was wollt ihr erschaffen bzw. unterstützen?

    Noch ein Nachtrag: auf YouTube gibt es ein älteres Video, das wertvolle Informationen für alle Schöpfer enthält – How your mind co-creates reality holographically – kurz und knackig dargestellt. Ich wünsche allen eine spannende Bewusstseinsreise! Alles Liebe, Soma

  • Maggie D.:

    Bitte haltet euch mit den Kommentaren an die Beitragsthemen!

    Unter diesem Beitrag sollten z.B. keine Erdgestalt-Diskussionen stattfinden – dazu gibt es genügend andere spezielle Beiträge, die man hier wählen kann:
    http://bewusstseinsreise.net/matrix-kontrollsysteme/innere-erde/

  • Maggie D.:

    Ein weiteres Video wurde eingefügt:

    Die Matrix und der DIREKTE Ausgang für jeden.

    https://www.youtube.com/watch?v=r6OhHoZJa7Y

    Der obige Beitrag wurde erneut ergänzt. Das Bewusstsein wächst, auch hier Dank Roland Rettken!

    Mit all den uns abgerungenen falschen Glaubensbekenntnissen stärken wir folglich deren Matrix!

    Darüber hinaus halten uns die ganzen künstlichen Glaubensprogramme von einer wesentlichen Wahrheit ab: Von unserer eigenen Göttlichkeit und Stärke!

    Denn alle diese Matritzen halten uns entweder in einer Lüge, einer Illusion oder im Samsara gefangen, rauben uns wertvolle Zeit und halten uns schön schuldig und demütig und gehorsam – eben wie es bei guten Sklaven der Fall ist! Und noch etwas geschieht: Da Lügen niedrig schwingen, wird sich unsere Bewusstseinsschwingung folglich ebenso erniedrigen. Die Folgen sind allen Leser bekannt.

    Ein weiterer Punkt ist der:
    Wenn ich mir alles selbst erschaffe, was ich im Außen sehe und zwar durch Bewusstsein und Glauben, dann erschaffe ich mir freilich auch die falschen Matrixsysteme, durch meinen Glauben an die Vorgaben der Archonten. Das ist der Sinn hinter den von Archons installierten Glaubenssystemen: Sie wollen durch uns ihre Welt erschaffen! Lasst uns nicht länger darauf hereinfallen.

  • Nachdenker:

    Wir haben den göttlichen Funken in uns. Wir sind Mitschöpfer.
    Haben wir? Sind wir?
    Wer sagt uns das? Gilt das – wie in der Wissenschaft – als Fakt, weil ein allgemeiner Konsens darüber besteht?
    Welche Veränderungen hat uns dieses – angebliche -Wissen bisher gebracht?
    Was wäre denn, wenn dies die allergrößte Lüge wäre? Wenn uns das eingeredet wird damit wir nicht aufhören nach einer imaginären Vervollkommnung zu streben? Die Rübe vor der Nase…
    Tun das die Menschen nicht schon seit tausenden von Jahren ohne dass eine Weiterentwicklung sichtbar würde? Ist es nicht so, dass sich immer nur das Bühnenbild weiter entwickelt hat und wir uns immer noch und immer raffinierter die Köpfe einschlagen, trotz aller „Erkenntnisse“?
    Ich will noch ein bisschen weiter „ketzern“.

    Was wäre denn, wenn dieses Spiel hier genau so konzipiert und gedacht ist wir wir es erleben? Dass z.B. die „bösen“ Archonten einfach auch nur ein gewollter Teil dieses Spiels sind?

    Ich habe mal die Frage gestellt, ob es stimmt, dass wir in einem Computerspiel leben.

    Die Antwort: Es ist kein Computerspiel ihr euch das vorstellt. Aber es ist die beste Analogie dazu.

    Jetzt konzipieren wir doch einmal dieses „Computerspiel“:
    Es ist ein mehrdimensionales Spiel. Wir haben die Materienebene und mehrere feinstoffliche Ebenen. Der Spieler beginnt in der feinstofflichsten Ebene, das wäre der niedrigste Level, da gibt es keine lästigen Emotionen, keine Begrenzungen usw. Der höchste Level wäre dann die Materienebene. Nur die besten Spieler landen hier, die, die sich in die Begrenzung trauen, die, die von den Spielern in den feinstofflicheren Ebenen zusätzlich in die Irre geführt werden, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Jetzt kann man z.B.vielleicht einwenden „aber diese grausamen Kriege, das kann doch nicht gewollt sein?“ Warum nicht? Wir beurteilen immer aus unserer menschlichen Perspektive. Welche grausamen Schlachten schlägt denn der Spieler bei uns mit dem Computer? Macht der sich Gedanken was da im Spiel passiert? Könnte es sein, dass das, was uns spielt sich da auch keine „Gedanken“ macht? Es ist doch nur ein Spiel..nicht wahr?
    Undenkbar? Ich weiß es nicht. Aber wenn man nicht weiter kommt mit allen Annahmen und Vorstellungen…vielleicht sollte man dann auch mal die Grund-Annahmen in Frage stellen?

    • Maggie D.:

      Hallo Nachdenker – machst deinem Namen alle Ehre!

      Habe mal auf Bewusstseinsreise.net „gegoogled“ und dies dazu gefunden:
      http://bewusstseinsreise.net/?s=Spiel&search=Suchen

      Die Lüge ist die, dass wir Einzelkämpfer sind, dass wir getrennt voneinander sind und getrennt von der Quelle.

      Die Wahrheit ist, dass wir alle Eins sind und damit auch durch das kollektive Bewusstsein stark und dass wir göttliche Wesen sind, die ihre Herzensvorstellungen umsetzen können – nur gewusst wie!

      Zitat:
      Ist es nicht so, dass sich immer nur das Bühnenbild weiter entwickelt hat und wir uns immer noch und immer raffinierter die Köpfe einschlagen, trotz aller „Erkenntnisse“?

      Leider hatten nur eine Hand voll diese Erkenntnis, das reichte wohl kollektiv noch nicht ganz!

      Wir sind auf dem richtigen Weg!

  • gugelhupf:

    Der ‚richtige‘ Weg ist nicht nur für jeden anders, sondern kann auch als subjektiv schwieriger Weg genau der richtige sein, denn erfahrene Leiden sind oft Entscheidungshilfe für nützliche Änderungen der bisherigen Denk/Handlungsmuster.

    Wer jedoch dem ständigen Risiko, Leiden erdulden zu müssen, durch einen ‚Ausstieg aus der Matrix‘ entfliehen will, hat das Leben nicht verstanden, denn Glück und Leid gehören (auf dieser Ebene des Seins) zusammen, und genau dieser Polarität sind wir hier ausgesetzt – und wollten sie vermutlich aus einer seelischen Motivation als Ereignis- bzw. Lernfeld auch erleben.

    Es ist daher besser, sich öfters mal mit der jedem zur Verfügung stehenden schöpferischen Energie auf die eigenen Ziele zu konzentrieren, anstatt diese Energie auf die Dramen dieser Welt bzw. dramatisch geführte Diskussionen zu lenken. Man könnte manches durch den Begriff ‚Maya‘ abkürzen – es ist so, wie es ist !

    Die Erkenntnis ’nobody is perfect‘ beruht hingegen auf einer (nachprüfbar) realistischen Einschätzung unserer Situation. Warum also nicht nach innen schauen und etwas an den Stellschrauben unserer Selbstverbesserung drehen (Selbsterkenntnis vorausgesetzt), durch die wir uns z.B. mehr in Richtung Güte bewegen – uns selbst und dem Rest der Welt zu Liebe.

    lg, gugelhupf

    • Maggie D.:

      Zitat:
      Wer jedoch dem ständigen Risiko, Leiden erdulden zu müssen, durch einen ‚Ausstieg aus der Matrix‘ entfliehen will, hat das Leben nicht verstanden

      Sorry Gugelhupf, aber offensichtlich hast du den Inhalt des Beitrages nicht gelesen oder nicht verstanden, dabei hatte ich doch nun wirklich einige Gründe für einen Ausstieg angeführt, jedoch nicht das Entfliehen vor Leid und Erfahrung

      Zitat:
      Warum also nicht nach innen schauen und etwas an den Stellschrauben unserer Selbstverbesserung drehen

      Auch daran ist nichts auszusetzen, tun wir ja in etlichen Beiträgen zur Transformation (Befreiung der Seelen)

  • Od:

    Nachdenker, die Analogie mit dem Computerspiel ist ganz zutreffend. Das Problem ist, dass der Spielcode auf den unteren Ebenen gehackt wurde, manipuliert, so dass nicht mehr die vorgesehenen Spieloptionen zur Verfügung stehen und bestimmte Interessengruppen deutliche Vorteile haben um zu siegen.

  • Nachdenker:

    @Maggie
    Interessant, dass du auch schon auf diesen Gedankenpfaden gewandelt bist:-)
    Ich hatte das bisher nicht gelesen. Das mit den göttlichen Wesen bezweifle ich inzwischen stark. Ich habe da etwas ganz anderes gesehen. Auch das mit der“Zeitlinie gewechselt“ und „ein Weltkrieg findet nicht mehr statt“…nein, so funktioniert das nicht. Ist aber egal. Ich möchte auch gar nicht darüber diskutieren. Ich wollte nur mal einen alternativen Gedanken einbringen. Ansonsten: Hochachtung vor dir und dem Werk, das du hier vollbringst:-)

  • gugelhupf:

    Hallo Maggie,
    wer nicht das ‚Entfliehen aus Leid und Erfahrung‘ im Sinn hat, der dürfte auch keinen Anlass haben, aus einem ‚Glaubensgefängnis‘ ausbrechen zu wollen ..

    ‚Lass uns mental die Denk- und GlaubensGefängniswärter in die Zentralsonne schießen und ausbrechen aus der Archontengefangenschaft.‘

    Schließlich wird durch den Glauben, gefangen zu sein, genau dieser Umstand sich selbst verstärkend manifestiert. Andererseits sehe ich es mit der göttlichen Matrix ähnlich wie du es formulierst:

    ‚Es gibt die göttliche Matrix und auch die Archonten-Matrix und uns hat man wohl aus der ursprünglich göttlichen Matrix heraus gelockt hinein in die begrenzte Archonten-Matrix. Wir habe da offenbar sogar zugestimmt (man hat uns getäuscht).‘

    Allerdings kann ein Wiedereintritt in die göttliche Matrix nicht per ordre du mufti erfolgen, sondern zunächst mal mit der Übernahme von Eigen- und Mitverantwortung (für die eigene Situation – oder z.B. auch für die an Tieren verübten Verbrechen) – in Verbindung mit einer wohlwollenden Einstellung, die schlicht und ergreifend darauf hinausläuft, zu denken und zum Ausdruck zu bringen:
    Ich bin ok – und du bist ok .
    lg, gugelhupf
    uep

    • Maggie D.:

      nun ja, das sehe ich ein wenig anders – darauf wäre ich gar nicht gekommen.

      Wenn ich mich aus der Matrix befreien will, dann deshalb, weil ich nicht in der Lüge und Täuschung leben will, sondern im Licht der Wahrheit und weil ich mein Leben selbstbestimmt und selbstverantwortlich leben will, so wie es mir als göttliches Wesen zusteht. Das Thema Leiden ergibt sich ja gar nicht zwangsläufig in allen Bereichen.

  • gugelhupf:

    Wer sich Mindcontrollern und sonstigen Gefängniswärtern ausgesetzt und von diesen fremdbestimmt fühlt, strebt verständlicherweise nach Befreiung, weil er/sie diese Einschränkungen als leidvoll empfindet.

    Körperliche Gewaltanwendungen können bekanntlich zu Läsionen führen. Ebenso geschieht dies auch bei mentalen Verletzungen, wie sie z.B. durch geistige Gifte wie Lügen, Täuschungen, Lieblosigkeit usw. erfolgen – oder durch Fremdbestimmung, indem man Umständen ausgesetzt ist (wie z.B. Zwangsheirat oder Arbeit nur für Geld), denen es an Liebe, Erfüllung und Sinnhaftigkeit mangelt.

    Die diese Leiden bzw. Fremdbestimmung, Lügen und Täuschung hervorrufende Matrix wird daher gern als ein Grundübel angesehen, von dem man schnellstens loskommen will, wobei oft verkannt wird, dass die Bedingungen, die von uns als limitierend bzw. leidvoll empfunden werden, auch Entwicklungschancen enthalten – und sehr wahrscheinlich auf einer kausalen Ebene von uns in Gang gesetzt wurden.

    Wir sind daher nicht ganz zufällig auf diesem Planeten gelandet, sondern es gibt dafür eine Reihe möglicher Gründe, wie z.B.:

    1. Karmische Verstrickungen (bzw. die Überzeugung davon), die uns von den angenehmeren Ebenen des Seins abhalten und immer wieder an die Erde binden.

    2. Neugier, wir (als Seele) waren vielleicht im Vergleich zur Erde in hochschwingenden, feinstofflichen Welten beheimatet, wollten aber mal selbst spüren, wie sich ein Leben auf diesem ‚Schandfleck des Universums‘ (so wurde unsere Erde mitsamt ihrer Menschheit mal von einem ET bezeichnet) anfühlt.

    Ein glanzvolles und spannendes Dasein auf diesem Planeten wurde uns dann von den listigen Archonten bzw. göttlichen Zauberlehrlingen als ein ‚must have‘ schmackhaft gemacht – natürlich völlig ohne Risiko. Doch zu spät merkten dann viele Seelen, wie die Karmafalle des gnadenlosen Kausalgesetzes überraschend zuschnappte.
    Doch der Eine, der zugleich in Allem (also auch in den Archonten) mitspielt, hatte Lust zu dieser göttlichen Komödie und delegierte seine Teilnahme an jene Anteile von ihm, die diese Erfahrung wollten.

    3. Nun blieb es unserer schöpferischen Urquelle bereits seit einigen Äonen nicht verborgen, dass das Spiel ihrer göttlichen Zauberlehrlinge völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Da zu Spielbeginn jedoch vereinbart wurde, dass die Zauberlehrlinge bis zum vorgesehenen Spielende (dauert nicht mehr lange..) ungestört weiter experimentieren bzw. auch ‚verbrannte Erde hinterlassen‘ dürfen, ist ein Eingreifen direkt und unmittelbar von der Urquelle nicht vorgesehen.

    Dennoch soll es so sein, dass seit einiger Zeit bereits ein Rettungsplan läuft, der u.a. von den Seelen, die sich hier auf unserer Erde dem Thema Bewusstwerdung verschrieben haben, verkörpert wird.

    Im besten Fall ist man also an diesen Ort aus einem freiwilligen Entschluss gelangt. Dann aber will man nicht weg, man will auch nicht die täuschenden und betrügenden anderen Mitspieler samt Matrix in die Tonne haun, sondern man erinnert sich nur an die eigene Rolle, die es sich einzig zu spielen lohnt: Authentisch leben, im Sinne von mehr Sein als Haben – im Rahmen göttlicher Gesetze. Schon jetzt lohnt es sich deshalb für jeden, so zu sein, wie es in spirituellen Dimensionen üblich ist und von den ‚Neuzugängen‘ ebenfalls erwartet wird.

    Da könnten sich dann manche selbstzufriedenen irdischen Bequemlinge schwer tun.. Doch wo ein Wille ist, da ist immer auch ein Weg – dies ist zwar eine Binsenweisheit, doch ich habe sie immer wieder als wirksam erleben dürfen.

    In diesem Sinne wünsche ich allen Bewusstseinsreisenden viel Erfolg – in jeder Beziehung.
    lg, gugelhupf

    • Maggie D.:

      Sehr schön! Machst dir wirklich Mühe!

      Zitat
      Doch der Eine, der zugleich in Allem (also auch in den Archonten) mitspielt, hatte Lust zu dieser göttlichen Komödie und delegierte seine Teilnahme an jene Anteile von ihm, die diese Erfahrung wollten.

      Das ist mir nicht ganz klar, denn wenn Archonten ein Missgeschick und seelenlos sind, wie könnte dann der EINE in ihnen sein und durch sie Erfahrungen machen wollen?

      Zitat
      Im besten Fall ist man also an diesen Ort aus einem freiwilligen Entschluss gelangt. Dann aber will man nicht weg, man will auch nicht die täuschenden und betrügenden anderen Mitspieler samt Matrix in die Tonne haun, sondern man erinnert sich nur an die eigene Rolle, die es sich einzig zu spielen lohnt

      Der Mensch hat einen freien Willen. Warum sollte er hier nach einigen Inkarnationen seine Meinung nicht ändern wollen, z.B. in Anbetracht dessen, dass die Archons vermehrt die Technik einsetzen, die das Spielen und Erfahren unmöglich macht?

  • gugelhupf:

    Der Begriff ‚Archon‘ steht im Griechischen für ‚Herrscher‘ – nicht mehr und nicht weniger. Deshalb ist ein Archont nicht zwingend negativ.
    Die ursprünglichen Gestalter unseres materiellen Maya-Universums mitsamt der von ihnen geschaffenen Menschheit (!) waren wohl auch nicht ’negativ‘, sondern wollten nur ihr eigenes Ding machen. Sie haben sich jedoch bei diesem Projekt übernommen und dann wohl eine Art Kamikaze-Mentalität entwickelt, denn tatsächlich ist das Phänomen der Selbstzerstörung auf unserem Planeten überdeutlich sichtbar.

    Nichtsdestotrotz waren/sind auch die Schöpfer (‚Archonten‘ im negat. Sinne) dieser Fallschöpfung beseelt, zumindest gehe ich davon aus. Obwohl es anmaßend erscheinen könnte, mit einem menschlich-begrenzten Bewusstsein die auf einer ziemlich hohen schöpferischen Ebene ablaufenden Vorgänge interpretieren zu wollen..

    Deshalb mein Fazit:

    1. Auch die in diesem Kontext vorkommenden Archonten sind beseelt
    (eigentlich ist alles bewusst)

    2. ‚Archonten‘ sind kein Missgeschick, sondern gehören zum Spiel dazu

    3. Der EINE ist ein genialer Spieler – und zugleich der wirkliche Archont im
    Sinne der griechischen Wortbedeutung. Man kann nur ahnen, dass es der
    Initiator dieser göttlichen Komödie cool findet, in sämtlichen Rollen selbst
    mitzuspielen, vom Komparsen bis hin zu Hauptdarstellern.

    4. Selbstverständlich kann der Mensch jederzeit seine Meinung ändern – was
    ja auch laufend geschieht und unseren Entwicklungsprozess verdeutlicht.

    lg, gugelhupf

  • gugelhupf:

    Die verlinkten Infos sind einerseits tiefgründig, doch auch metaphorisch, mythologisch, fragmentarisch – und nicht ganz frei von Spekulation. Sie bedürfen, wie so vieles, einer intuitiven Interpretation.

    Die praktische Relevanz aus all dem liegt für mich darin, mir selbst zu vertrauen, meine Bewusstseins-Schwingung hoch zu halten, indem ich jede Minute meines Lebens dankbar und erfreut genieße, weil ich davon ausgehe, dass ich selbst diese für mich erfreuliche Wirklichkeit entscheidend mitgestalte – ob mit oder ohne AEONS, Archonten oder Luzifer. Würde ich dem nebenbeibemerkt begegnen, wäre mein erster Gedanke:
    Ich bin ok – und du bist ok – denn wir vielen sind letztlich nur der EINE, der mit sich selbst spielt.

    Trotz Archonten, Fake News und einer Menge Ungewissheit, die unser Dasein spannend macht, freue ich mich weiter auf den nächsten Tag und erwarte nur Gutes, bzw. lasse mich durch meine Intuition auf gute Wege leiten, was ich den Akteuren auf dieser Seite auch wünsche.

    lg, gugelhupf

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031