Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Liebe Bewusstseinsmitreisende,

es passieren energetisch interessant Dinge bei mir, auf die ich erst mal gar nicht mein Augenmerk richten wollte, doch es scheint mir derzeit unumgänglich, da diese Umstände sich zuspitzen. Grob gesagt habe ich den Eindruck, dass man mir zeigen will, dass ich meine Energie in die falsche Sache stecke, denn die Energie in Form von Strom wird mir mehr und mehr entzogen.

Es begann mit meinem Vaio-Laptop, der mir einfach buchstabenmäßig nicht mehr untertan war, sondern ganz verrückte Dinge machte, während ich am Schreiben war. Na, dachte ich, das tauschen wir mal eben aus. Doch der Austausch des Keybords brachte keinen Erfolg, die Ursache lag auch hier tiefer. So entschied ich mich für einen neuen und einige Leser haben mich dabei unterstützt, sodass ich vor ca. 3 Monaten einen Acer-Laptop orderte. Er wurde nach DE geliefert, wo ihn ein Freund mit Linux bestücken wollte.

Während der sage und schreibe 3 monatigen Wartezeit auf den Acer ging es mit meinem Vaio munter mit Problemen weiter. An manchen Tagen schrieb er zeitweise einwandfrei, was ich wohl nie verstehen werde. Dann wieder löschte er während dem Schreiben ganze Absätze automatisch oder es ploppten plötzlich Felder auf, die ich nie angeklickt hatte.  Aber dazu kam das Energieproblem, denn urplötzlich lud er die Batterie nicht mehr auf und zugleich hatte der Netzstecker wohl ein Problem einfach nur Strom einzuspeisen, sodass er nun ständig den Dienst versagt, indem er einfach ausgeht. Problem ist im Lappi, kostet also viel Geld – aber egal – Maggie hat ja einen Neuen!

Als dieser dann endlich hier ankam funktionierte so einiges nicht und es stellte sich heraus, dass er für Linux nicht geeignet war. Also alles wieder runter und dann kam Windows 10 drauf, also das, was ich so ganz und gar nicht wollte und weswegen ich extra mehr Geld ausgab. Nun aber fing das mit der Energie auch bei diesem Acer-Lappi an. Neuer PC – Batterie lädt nicht auf! Ist das nicht der Hammer?

Ich habe in meinen späten Tagen gelernt, dass wenn die Dinge sich zuspitzen, das alles wohl einen Grund hat, dem man nachgehen sollte, denn dafür sind diese Probleme da! Folglich komme ich zu dem oben genannten Schluss, dass ich meine Energie nicht länger in diese Internetsache stecken sollte. Was soll das nun spezifisch bedeuten? Ich habe mir Gedanken gemacht, wie auch schon vor wenigen Monaten, wo ich die Kommentarfunktion mal 2 Wochen eingestellt hatte, weil ich Klarheit bekommen wollte. Ich habe aber weitergemacht, obwohl ganz und gar nix klar war.

Was nun mittlerweile klar ist: So will ich nicht weiter machen! Also eine Auszeit! Zumindest mit den Kommentaren. Was sich beitragsmäßig ergeben wird, das wird man sehen. Ich ziehe jedenfalls diese Woche in ein Haus am Fluss in wunderbarer ruhiger Natur um und werde dort den Garten bearbeiten, statt meine Tastatur, was für mich einen weiteren Schritt des Ausstieges bedeutet. Mein bisherig Ausstieg war folgender:

  1. Raus aus der GLAUBENSMATRIX
  2. Raus aus der BRD (Umzug nach PT)
  3. Raus aus der KRANKENVERSICHERUNG und dem Matrix-KRANKENSYSTEM
  4. Bewusstwerdung der SCHÖPFERKRAFT/EIGENERMÄCHTIGUNG
  5. Raus aus alten matrixbindenden KARMAVERTRÄGEN
  6. Ausstieg aus dem WELTBETRUG
  7. Raus aus der TECHNO-Matrix!
  8. Matrix-PROGRAMMIERUNGEN aufgelöst
  9. Absage an die Matrixer > WELTTRANSFORMATION
  10. Ausstieg aus dem matrixbindenen CHAKRASYSTEM

 

Was nun ansteht hat also mit Energie zu tun. Ich denke es handelt sich um die neuen Energien der uns zur Verfügung gestellten kosmischen Welle. So gebe ich mich also weiterhin dieser Welle, den neuen Frequenzen hin und zwar in der Natur, also mehr denn je in Kontakt mit Mutter Erde, mit Baden im Fluss, mit Lagerfeuer und Fahrradfahren. Wie lange ich das tun werde und ob ich irgendwann eventuell einfach wieder weiterziehe, das überlasse ich mal dem Flow, dem energetisch-informativen Fluss des Lebens, der mir derzeit wohl gesonnen ist, nachdem ich ein karmisches Selbstsabotage-Programm im Unterbewusstsein aufgelöst habe, welches mir keine Ruhe gegönnt hat. (Einige erinnern sich sicher an meine Hunde, oder Lärm-Problem, das sich auch so zugespitzt hatte, bis ich verzweifelt nach tieferliegenden Ursachen suchte und fündig wurde)

Ich danke an dieser Stelle den Kommentatoren, die nicht nur ihr Ego polierten, sondern ihren Mitreisenden mit Informationen gedient haben. Diese sind natürlich ermutigt, mir auch weiterhin Mails zu schicken oder kleine Beiträge zu schreiben.

Mit den Matrix-Nachrichten werde ich mich aber künftig nicht mehr beschäftigen, denn raus ist raus! Ich spiele nicht mehr mit! Ich kehre damit den Matrix-Machern den Rücken. Ich baue mir nun meine eigene Welt! Ihr wisst ja: Jeder Schöpfer auf seine Weise! Ha, ha! – (Vielleicht hatte es auch Jenny Solaris im letzten Interview so gemeint?)

Bisher sah ich es als einen Dienst am Menschen an, darüber aufzuklären, doch es wird zunehmen deutlicher, um was es hier geht und so kann das künftig jeder selbst sehen, der es nur wirklich will. Wieso? Weil die kosmische Welle jedem gleich zur Verfügung steht und die DNA-Erweckung, die damit einhergeht ebenfalls. Außerdem stehen ja viele ältere Informationen auf dieser HP, die immer noch aktuell sind und den Auswachenden helfen mögen. So kann sich jeder weiterhin an meinem Buffet bedienen.

Dazu noch eine kleine Erfahrung:
Als ich kürzlich einem total verzweifelten Menschen dabei geholfen habe, herauszufinden warum sich bei ihm alles so zuspitzt, hat er verbal in klaren Worten seine alten Karma-Verträge aufgelöst. Und er hatte das Privileg, dass ihm bei einem kurzen Spaziergang alsdann die Karmaherren persönlich begegneten und ihm als weise alte Herren, sanft und lichtvoll, klarmachten, dass er das nicht tun solle. Ihr könnt euch denken, warum nicht … er blieb standhaft und sie lösten sich wieder auf. Das waren die Matrixer, die mit Entsetzen feststellen mussten, dass schon wieder einer erwacht war und sich mit der Vertragsauflösung ihrem Zugriff entzogen hatte.

Ich denke mittlerweile, dass auch unsere Welt hier, also die Matrix, nichts anderes ist, als diese Karma-Illusionswelt nach dem Tod. Es ist nur so schwer zu erkennen, doch vielleicht muss ich es noch mehr glauben oder einfach entsprechend handeln?  Ich tue es jetzt!

Sollten sich an dieser Weggabelung einige mit mir für den gleichen Weg entscheiden, dann schreibt mir bitte eure Erfahrungen! Freue mich darauf!

Ich wünsche weiterhin eine erfolgreiche Bewusstseinsreise und hoffe euch bald zu treffen!

❤ Von Herz zu Herz! ❤ Eure Maggie an einem wie wild blinkenden Laptop – Energie ist alle! Kein Saft mehr – keine Laptoppower mehr! – Aber einen „eigenen“ Strand! (Ich darf dieses Häuschen eines englischen Ehepaares bewachen und pflegen – kostenfrei!) – und jede Menge Gartenpower!

Processing your request, Please wait....
  • Od:

    Kommi verschoben! Sehr passend und zeitnah zu meinem neuen Beitrag! Danke OD!

    Liebe Freunde, das Aussteigen geht ganz einfach. Jeder kann es tun, sofort. Maria und ich haben dazu ganz einfache Anleitungen entwickelt. Das Einzige was Ihr tun dürft ist, Euch selbst eine matrixfreie Zukunft zu manifestieren. Wenn euch diese ganzen Meldungen nerven, dann lest einfach nichts mehr davon. Ist auch besser denn bei vielen zieht es nur die Frequenz runter.

    Kümmert Euch stattdessen mit aller Intensität um das Erschaffen eurer eigenen persönlichen matrixfreien Zukunft.

    Euer Leben ausserhalb der Matrix.
    Ihr müsst dazu nicht Veganer werden oder im Wald von Lichtnahrung leben. Sondern verwirklicht Eure eigenen Wünsche, weckt Euer eigenes Potential.

    Es gibt von jedem Beruf oder von jeder Tätigkeit, von jeder Rolle, eine matrixfreie Version. Wählt diese.
    Beispiel: Ein Lehrer der seinen Schülern wirklich etwas beibringen will, und sich auch für das saubere Umfeld an seiner Schule einsetzt, indem er z.b. die Stimme gegen die Frühsexualisierung usw. erhebt. Oder: Ein Arzt, der die Kranken heilen will und nicht nur ausnehmen, und der deshalb nach neuen Wegen sucht mit Heilern und Alternativ-Medizin zusammenzuarbeiten, oder ein Gärtner der sich weigert sinnlos überall Betonverbundsteine zu verlegen, sondern nur solche Aufträge annimmt wo er naturnah und mit wenig Maschineneinsatz gärtnern kann usw. Das ist der Schlüssel, nichts anderes.

    Ihr braucht im Grunde diese ganzen verwirrenden und verstörenden Infos nicht, sondern erschafft einfach Eure Zukunft ausserhalb der Matrix. Bitte beachtet dazu auch die paar Videos die Maria und ich erstellt haben, findet Ihr auf unserer Webseite. Es werden weitere Videos dazukommen, wir lassen nicht locker. Denn wir wissen das ist der richtige Weg. Wenn die Masse Mensch einfach eine Zukunft ansteuert in der es keinen Crash, keine Katastrophen und keinen 3.Wk gibt, sondern stattdessen eine matrixfreie Welt, dann kommt es genau so. Also fangt jetzt damit an.

    • Maggie D.:

      Also, liebe Od, du überraschst!
      Und wenn ich bedenke, dass ich mir eine Bestätigung für meine Entscheidung erbat und du dann fast gleichzeitig mit mir diesen Post hier reinstelltest – Hammer! Denn von dir hätte ich am wenigsten Bestätigung erwartet. Ha, ha!

      Danke auch dir für deine Beiträge und Kommis, wenn wir auch zweimal ein wenig aneinander gerieten und ich dich ausbremsen musste, so waren deine Kommis doch überwiegend sehr aufschlussreich, ganz besonders was Gor und die Merale betraf! Und ich weiß, dass wir gemeinsam mit diesem Widerstand Erfolg hatten und einige Seelen bewahren konnten und noch immer Menschen damit aufrütteln, sodass sie wenigstens selbst hinterfragen. Und das war gut so!

      Doch es ist ja nicht das Ende meiner HP! —–

  • barbara:

    liebe maggie, ich bin begeistert über deine schritte, spirituell wie praktisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ich sehe dich gerade zu (auf)blühen im neuen garten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! nun kommt fülle pur …..
    umarmung, barbara

  • anachoret:

    Oh… wie Schade!
    Hoffe unsere gemeinsame „Bewusstseinsreise“ geht hier nicht zu Ende?! 😉

    Wünsche Dir ganz viel L I E B E… auf und mit Mother-Earth!!!

    Von Herz zu Herz
    anachoret

  • Tippitop:

    hm. Schade. Sehr schade. Verstehen kann ich es aber. Wir Leser und Schreiber, Kommentatoren haben aber auch kein Recht oder Anrecht auf deinen Blog. Es ist deine freie Entscheidung, die wir natürlich akzeptieren müssen. Auch wenn es schwer fällt.

    Leider kann aber auch niemand aus Deutschland einen ähnlichen Blog so in der Form übernehmen. Es gibt keinen Ersatz. Es geht einfach nicht, da derjenige bei der derzeitigen Rechtslage jede Menge Schwierigkeiten bekommen würde. Ich denke, jeder versteht, was ich meine ..

    Schon traurig. Mal wieder bricht etwas weg, was wir wie einen alten Baum in unserem Garten angesehen haben.

    Vielen Dank Maggie für deinen Blog und die Zeit und Energie, die du uns für so einen langen Zeitraum gegeben hast. Dickes Lob und großen Dank dafür.

    Mal sehen wie es weitergeht und ob es weitergeht.
    So long.

    • Maggie D.:

      Ja, lieber Tippitop, nun musst du halt deine Kommis zu einem Beitrag machen – dann gehts weiter! Jedenfalls auch dir herzlichen Dank für deine wirklich tiefgehenden Kommentare. Mach also weiter so!

      Aber mal sehen, ob es mir nicht im Winter langweilig wird ….. 🙂

      PS. Hatte übrigens einen Punkt der Reise vergessen:
      Bewusstwerdung der SCHÖPFERKRAFT/EIGENERMÄCHTIGUNG
      Habe es nachgetragen und verlinkt

  • Wilfried:

    2017 das Jahr der Entscheidungen.

    Maggie, du hast für dich eine Entscheidung getroffen und das ist gut so… super. Ich für mich habe auch eine Entscheidung getroffen, jeder auf seine Art und Weise und das sollte jeder Leser von Bewusst Seins Reise tun. Ich möchte dir noch ein großes Dankeschön sagen für deine Endlose Zeit die du für diese HP aufgebracht hast. Ich konnte so einiges für mich mitnehmen und manchmal gingen ganze Kronleuchter an. Ich wünsch dir noch viel Glück und viel natürliche Energie an deinem traumhaft schönen Örtchen. Auf ein Wiedersehen. Gruß aus Paraguay.

    • Maggie D.:

      Danke auch dir, lieber Wilfried, treuer Reisebegleiter schon seit Jahren!

      Freue mich über die rechte „Weihnachtsbeleuchtung“, die dir klare Sicht bescherte! 🙂

      Wir sehen uns sicher einmal! Auch dir viel Glück und Kraft nach allem zu tun, was DU DIR vornimmst! (ein bisschen Bibelspass muss halt sein!)

  • Liebe Maggi,
    ich kenne Deine Webseiten Bewusstseinsreise und Liebezurwahrheit jetzt seit etwa einem 3/4. Jahr und werfe immer mal wieder einen Blick drauf. Das ist das erstemal, dass ich einen Kommentar schreibe. Vielen Dank, dass Du Deinen beeindruckenden Erfahrungs- und Wissensschatz frei zur Verfügung stellst. Ich wiehe viel Gewinn aus der Lektüre Deiner Texte und es gibt ja so viele, die ich noch gar nicht gelesen habe. Ich wünsche Dir alles Gute für Deine „Auszeit“.
    Chris

  • Isa:

    Liebe Maggie,
    ich freu mich von ganzem Herzen für Sie. Ich war gestern auf dem Seminar „Implantate löschen“ von Roman Hafner und Annette in Hamburg. 700 km einfach war die Strecke und … ich bin heute Morgen zu dem ähnlichen Entschluss gekommen wie Sie.

    Mein Aha-Erlebnis: in Hamburg war Marathon und eine Teilnehmerin warnte uns recht aufgeregt, dass „unsere“ Straße, in der das Seminar war, auch gesperrt würde… allerdings ohne genaue Informationen zu haben. Ich hab mir Gedanken gemacht, meinen Zimmervermieter befragt, meine Tochter gebeten, mir notfalls mit Telefonservice weiter zu helfen, falls ich nicht aus Hamburg rauskommen würde und war damit beschätigt. An dem Morgen war dann wieder „mein“ Parkplatz vor dem Seminarhaus frei, ich traute mich aber nicht, dort zu parken… aus besagten Gründen und parkte weiter entfernt in einer Nebenstraße. Als unser Seminar dann zu Ende war, waren alle Sperrungen aufgehoben, fließender Verkehr, nur ich mußte ewig weit laufen, weil ich vieles verhindern wollte, was aber gar nicht eingetreten ist.

    Ich habe Ihre Seite geliebt- und so viel Zeit damit verbracht, dass ich meinen Hund vernachlässigt habe, weil ich nicht genug in der Natur war mit ihm. Die Botschaft „jeder von uns ist sein eigener absoluter Wert“, wir brauchen nichts von anderen, wir haben alles in uns- wir dürfen unsere komplette Energie für unsere jeweils eigenen Projekte verwenden und uns das Leben maßgeschneidert nach unseren Wünschen gestalten. Denn wir sind die Schöpfer und ein Schöpfer kann machen, was er will- sogar sich ein schönes Leben erschaffen, man glaubt es kaum.Und die Einfachheit ist ein wunderbares Schöpferprinzip.

    Um den Kreis zu schließen: ich hab beschlossen, mich mit den ganzen Spielen und Meinungen anderer nicht mehr zu beschäftigen und lieber den Garten, meine Freundschaften, meine tierischen Mitbewohner und das Haus, in dem ich wohne, zu pflegen. Parallel dazu habe ich meine Stelle als Kreativtherapeutin in einer psychosomatischen Fachklinik aufgegeben, weil ich mich nicht in ein enges, hierarchisches Konzept einpassen will.

    Ich freue mich so, mit Ihnen, unbekannter Weise, diesen Weg gegangen zu sein, sage danke für Ihren Dienst und wünsche Ihnen alles, alles Gute.
    Von Herz zu Herz, Isa

    • Maggie D.:

      Ha, ha! Das ist gut – den Hund vernachlässigt! Gut, dass der nix vermisst!

      Ja, liebe Isa, ich bleibe beim DU, da ich meine Mitreisenden schon immer gedutzt habe. Freut mich außerordentlich bei dieser Gelegenheit deine Bekanntschaft zu machen und zu erfahren, dass es dich gibt. Darüberhinaus aber auch noch zu lesen, dass auch du, wie Od auch, den gleichen Weg einschlagen werdet,ist schon kurios!

      Respekt für deinen vollständigen Schritt! Alle Achtung! Hoffe, du wirst mir irgendwann mal deine Erfahrungen berichten!!!

      Gute Weiterreise! Und schau ab und an mal wieder hier vorbei!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • JensM:

    Liebe Maggie, liebe Od,

    herzlichen Dank für diesen wundervollen Blog und die inspirierende, sicher nervenaufreibende Moderation. Ohne euch wäre ich nicht so weit gekommen. Traumhaft sind die eingestellten Bilder und der Ausstieg.

    Ich wünsche euch viel Erfolg bei der nächsten Etappe raus aus der Matrix!
    Herzliche Grüße
    Jens

    • Maggie D.:

      Lieber Jens, das ist ein wunderbares Dankeschön, mehr wert als jedes Geld der Welt!

      Schau ab und an mal wieder rein, vlt. findest ja doch wieder was, was du gerade brauchst? Vertraue auf deine Führung! Alles Gute!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Spitzel:

    Gerade jetzt wo es spannend wird. 😉 Viel Spass beim durchatmen! Bin mir sicher wieder bald von dir zu hören.

  • Rosie:

    Liebe Maggie und alle anderen,
    ich habe die Kommis sehr gerne gelesen und es hat mir auch großen Spaß gemacht, mich über dies und das aufzuregen – es war ein Teil meiner Freizeitgestaltung!
    Deshalb habe ich ein halbes Tränchen verdrückt und freue mich aber auch für Dich.
    Mal schaun, wohin die Reise noch geht!
    Liebe Grüße an alle Steuermänner- und Frauen dieses riesigen Bewusstseinsschiffes!
    Ahoi und Farewell!

    • Maggie D.:

      Liebe Rosi, ja für so manch einen wird es ein kalter Entzug!

      Andererseits passiert so viel im Moment, dass ich mehr online gestellt habe, als dass ich selbst alles angeschaut hätte. Und so wirst auch du ohne Kommis keine Langeweile haben in diesem spannenden Jahr!

      Wünsche weiterhin eine erfolgreiche Bewusstseinsreise!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Christina:

    Liebe Maggie,

    zwar habe ich nur ganz selten einen Kommentar geschrieben, auch wenn ich Deine Beiträge, die für mich immer stimmig waren und sind, mit großem Interesse und vor allem TUN begleitet habe. Jedoch heute muss ich Dir einen Riesendank aussprechen! Deinen jetzigen Schritt kann ich absolut gut verstehen. Wir alle sind aufgerufen, endlich die Matrix zu verlassen, wobei es dabei immer wichtig ist zu unterscheiden, was zur Matrix gehört und was nicht. Das ist manchmal eben nicht so einfach, wie es scheint. Und wir sind aufgerufen, endlich so in die Selbstliebe zu kommen, dass wir zu gegebener Zeit wieder voll durchstarten können mit entsprechend aufgeladenen Energien.

    Auch bei uns ist in der letzten Woche jemand aus der Gruppe ausgeschieden, der immens wichtig für uns war. Und auch in anderen Gruppierungen, die ähnlich wie bei uns und wie Du arbeiten, erleben dies in vermehrtem Maß. Und das ist gut so, denn jetzt, absolut jetzt ist jeder Einzelne dran, das Seine zu tun, selbstständig zu werden, damit der Erwachungsprozess zügig fortgeführt werden kann! Es ist schon nach 12!!!

    Liebe Maggie, für Deine wunderbare Arbeit danke ich Dir, ich habe immens viel davon gelernt und weitergegeben. Ich wünsche Dir, die absolute Verbundenheit mit unserer Mutter Erde in jeder Deiner Zellen zu spüren und dies als Dank in jedem Augenblick an unseren Vater Himmel als Ge-bet senden zu dürfen!
    Alles, alles Liebe für Dich und viel Kraft und Gottes Segen!
    Christina

    • Maggie D.:

      Liebe Christina,
      Danke für deine lieben und dankbaren Wünsche! Schön es endlich zu erfahren!

      Auch dir alle Kraft und Liebe, die du brauchst für deinen weiteren Weg! Wenn du Hunger hast, komm einfach mal wieder vorbei, an mein Buffet, es ist sicher noch genug da und wird auch ab und an aufgefüllt werden, wenn wir auch nicht mehr beim Kauen und Verdauen drüber reden … keine Kommis mehr! 🙂

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • marona:

    Liebe Maggie

    Hab‘ das auch erlebt und noch Vieles mehr. Poltern,Wasserspuk,Brand. Normale Ursachen konnten nicht gefunden werden. Bei mir hat’s aufgehört,als ich meine okkulten Beschäftigungen und Nachforschungen eingestellt hatte.
    Parapsychologen vertreten ja auch die These,dass einige Menschen unter besonderem Stress unbewusst eigene Energie externalisieren können, um nicht körperlich krank zu werden. Durch die Verlagerung nach Aussen. Bei mir traf dieser Punkt aber nicht zu. Ich hatte durchgehend körperliche Beschwerden aller Art. Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen,dass man mit normaler menschlicher Energie Feuer oder Wasser manifestieren könnte. Es ist zwar schon so,dass ich oft eine unbändige Wut in mir drin hatte,die sich manchmal auch in verbalen Wutanfällen entladen hatte und in solchen Momenten hatte ich manchmal schon das GEfühl,dass die Luft um mich rum vibrierte 😉 Schlimmer war’s noch,wenn ich diese Wut nicht rausliess..hatte dann wirklich oft das GEfühl,dass mir gleich der Kopf platzt und wenn ich dann in solchen Momenten raus bin, haben mich oft Tiere wie Hunde oder Kühe attackiert.Auch Menschen oder sie haben sich geduckt,sind mir extrem ausgewichen und Pferde sind durchgegangen. Es war manchmal richtig unheimlich und gefährlich. Aber eben durch die Beschäftigung mit diesen dunklen Dingen könnte ich mir damals auch was aufgeladen haben. Jedenfalls hat das alles aufgehört, als ich mich,wie bereits erwähnt, von allem Okkulten abgewandt hatte.

    Lieber Gruss

  • andersmensch:

    Haha maggie nun ist es soweit!
    Mein herz hüpft zusammen mit deinem.
    Es gibt nur den einen weg raus aus der matrix und der ist ganz einfach man entscheidet sich und tut es!
    Für mich gibt es schon länger keinen grund mehr zu kommentieren vorallem über matrix themen!
    Das raubt nur energie und hält uns hier fest
    Ich weiß was ich zu tun habe alles ist vorhanden was ich benötige.
    Wir müssen uns nur gegenseitig unterstützen dann klappt alles.
    Liebe maggie halt uns jaa ein plätzchen frei bei dir schätze im juni sind wir da!!!
    Halt mich auf dem laufenden.
    In liebe marco&natalie❤❤

    • Maggie D.:

      Danke mein Jung! Auch du bist mir wie ein weiser Sohn geworden. Bin gespannt auf deine Natalie! Wir sehen uns! Bis bald in Portugal!

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • carolin:

    Liebe Maggie!

    Ganz lieben Dank für Deine intuitiv, geistreiche, exzellente Arbeit die
    Du für uns alle gemacht hast in diesen Jahren! Ich war stets stille Mitleserin und Deine Beiträge enthielten so oft genau die Informationen die zu mir fliessen sollten. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du Dich stetig bleibend verankern kannst in dem was Du spürst, ohne Ablenkung von aussen, mit der Natur (geht bei mir auch am Besten in der Natur, ja ich spüre oft, dass Internet mich ablenkt, irgendwie spüre ich, wenn ich am Internet war, dass mir das technische, künstliche nicht gut tut und etwas ist da nicht ganz koscher dran.

    Vielen dank Maggie für Deine Erkenntnisse, vielen Dank für alles und ja es ist gut, Du machst es mir vor wie es sei soll!

    Liebe Grüsse von Carolin aus der Schweiz

    • Maggie D.:

      Auch dir liebe Grüße und eine Mail, die folgen wird …. habe die entsprechenden Passagen gelöscht… melde mich!

  • Liebe Maggie,

    …gerade in den letzten Tagen habe ich Deine/unsere ReiseGruppe lobend beworben, doch trotz allem Weh&Mut über dieses plötzliche Reise-Ende… kann ich Dich nicht nur verstehen, sondern auch freudig darin bestärken, denn…wir sind längst nicht „Angekommen“, doch wir haben ein gemeinsames „Basis-Lager“ erreicht, von dem aus jeder SEINE Reise – die wir letztlich ALLEINE machen – weiter antreten kann.

    Und dieses Dein/Unser Fahrtenbuch mit so vielen Perlen an Wissen BLEIBT aufgeschlagen in dieser grandiosen Bibliothek!!!…ich HOFFE und WÜNSCHE es !!!

    HerzensGrüße (auch ohne rote Symbole) von Bernhard

    • Maggie D.:

      Lieber Bernhard, schön, dass du dir gerade heute Zeit nimmst und diese Seite mal wieder mit einer Perle bereichert hast. Natürlich bleiben die meisten Beiträge bestehen, denn andere können sich ja noch im Vorbeiwandern daran laben. Und natürlich wirst du immer einen Raum für deine Erkenntnisse hier bekommen! Wir bleiben in touch!

  • Marline:

    Liebe Maggie,
    auch ich hatte schon seit einiger Zeit das Gefühl, dass ich mich zu sehr an deine Seite und das Internet gebunden habe. Ich denke wir haben hier alle viel gelernt, aber nun ist es wohl an der Zeit loszugehen und das w i r k l i c h e Leben zu leben. Auch für mich wurde der Aufenthalt in der Natur in der letzten Zeit immer wichtiger. Nächsten Monat wechsle ich mit meinem Pferd den Stall und ich hab das Gefühl, dass ein neuer Abschnitt in meinem Leben beginnt. Der Stall liegt auch schön ruhig am Wald und so werde ich dort viel Energie tanken können.
    Ich danke dir für all das Wissen was du hier geteilt hast und die Erkenntnisse, die ich haben konnte.
    Ganz liebe Grüße an dich und ich denke, dass deine Entscheidung gut passt und du auch damit für uns alle einen wichtigen Impuls gibst, nämlich in die eigene Kraft zu kommen

    • Maggie D.:

      Ich würde mich sehr freuen weiterhin ein Impulsgeber sein zu können, wenn es denn die richtigen und wichtigen sind!

      Auch dir nur das Beste!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • verobo:

    Liebe Maggie,

    das Deuten der Zeichen die wir bekommen, gehen manchmal „Wunder-Same „Wege. Vom verrückt spielen des Computers zurück in die Natur. Ich wünsche Dir von Herzen fruchtbare neue Wege. Die Zeit hast Du ja jetzt.

    Ich werde die aktuellen Themen und tollen Beiträge auf Deiner HP sehr vermissen. Deine Arbeit habe ich sehr geschätzt und Danke Dir hiermit noch mal sehr.

    Übrigens lebe ich ähnlich, wie du es vorhast. Ich kam nur begrenzt mit dem lesen und informieren auf Deiner HP nach. Meistens waren die Beiträge schon abgearbeitet, bevor ich den Computer anmachte. Wie auch heute. Es sind wieder so viele herzliche Grüße vor mir. Aber das macht ja nichts.

    Ich drücke Dich herzlich – verobo

    • Maggie D.:

      Liebe Verobo, habe ja nicht vor, gar nichts mehr zu bringen; es gibt ja auch viel Interessantes.

      Wir lesen uns auf jeden Fall, gell!

  • Liebe Maggie,

    wenn ich auch überwiegend der Leser im Hinergrund war – bin ich ein Fan deiner Seite.

    Vielleicht findest du in dem anhängenden Link eine Begründung. Ich bin auch ebenfalls ein Betroffener. Keineswegs möchte ich deine Entscheidung versuchen zu beeinflussen, denn DU hast für dich entschieden.

    Dennoch hoffe ich hin und wieder von dir zu lesen und wünsche dir von Herzen alles Gute.

    https://sonnen-sturm.info/wenn-das-weltraumwetter-unsere-technik-abstuerzen-laesst/

    Herzlichst

    Chammuel

  • Wolfgang:

    Hallo Maggie
    Schade, Schade, Schade … was soll ich sagen? Finde es super, dass du die Entscheidung für dich gefällt hast, wünsche dir alles Gute und das du entdlich zur Ruhe kommst 🙂
    Andererseits war deine HP bei meinen Lesezeichen immer an erster Stelle und sobald den Firefox gestartet habe wurde deine Seite als erstes geöffnet, wird mir fehlen …
    Hoffe man hört bzw. liest auch noch zukünftig von dir …

    Das mit den Haus und dem Fluss schaut ja super aus, da solltest du jedenfalls deine Ruhe haben?
    Ja, so ein Ausstieg ist halt mit Kind und Kegel nicht so einfach obwohl er erstrebenswert wäre …

    Wünsche dir jedenfalls alles erdenklich Gute bei deiner weiteren Reise.

    Wolfgang

    • Maggie D.:

      Natürlich werde ich mich auch wieder zu Wort und schriftlich melden. Ich hoffe jedoch, dass es wieder so wird, wie früher, als ich die christlichen Beiträge schrieb (keine Kommis!) und ich meine schönsten Intuitionen morgens im Garten hatte. Da konnte ich oft so schnell nicht schreiben, wie mir die Gedanken flossen … aber halt auch alles in der Matrix!

      Auch dir weiterhin gute Reise!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Bernd:

    Ich zitiere mal den Fußballer Hrubesch und sage nur ein Wort „vielen Dank“ 🙂

    So sehr ich diese Seite und die aktuellen Beiträge vermissen werde… ich freue mich für Dich und Deine klar getroffene Entscheidung.

    Und vielleicht macht es Dir Mut, wenn ich kurz folgendes berichte: ich hatte vor 7 Jahren noch eines der größten Firmen Europas in meiner Branche geleitet. Mir wurde irgendwann klar, das ich das nicht mehr leisten WILL … ud bin dann komplett ausgestiegen. Ich lebe seit dem auf Hartz4 Niveau und möchte dennoch nie wieder zurück in’s Hamsterrad.

    Nun die gute Botschaft: eine solche Entscheidung ist eine BEFREIUNG. Du wirst sehen, wieviele Kräfte Dir künftig zur Verfügung stehen, die bisher gebündelt waren für ein anderes Projekt (z.B. diesen Blog).

    Ich wünsche Dir alles Gute und lasse Dir einen S/W Gruß zurück:
    ♥ Von Herz zu Herz ♥ Bernd

    • Maggie D.:

      Wow! Bernd! Das war wohl ein radikaler Schritt aus der Tretmühlenmatrix! – Dennoch – auch Hartz4 ist noch ein wenig Matrix, oder?

      Auch dir alles Gute! Und schicke mal einen Beitrag, wenn du etwas wirklich Wichtiges entdeckst!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Anika:

    Liebe Maggie,
    auch von mir ein herzlicher Dank dafür, dass du diese Plattform auf hohem Niveau initiiert und ermöglicht hast. Für mich war und ist es eine unglaubliche Bereicherung und auch Hilfe in mancher Notsituation.
    Gestern formte sich in mir, zugegeben auf kindliche Art der Wunsch, ich will einfach nur noch nachhause, in diesem Sinne das ALLERBESTE für dich und uns alle.
    Ich hoffe, wir hören uns wieder.
    Herzlichst Anika

    • Maggie D.:

      Herzlichen Dank! Und alle Wünsche auch für dich! Lesen werden wir uns sicher noch weiterhin!

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Beate:

    Liebe Maggie,

    wunderbar, genau so – ich feiere so mit Dir
    Danke
    alles Liebe
    Beate

  • Sylvia Dreythaller:

    Hallo Maggie,

    wir steigen auf. D.h. wir werden bald in einer neuen Dimension leben. 5D mit all ihren schönen und unangenehmen Seite.

    Alte elektromagnetische Schwingung angepasst auf unseren Kohlen-/Wasserstoffbasierten Körper endet. Wir gehen in einen Silizium und Kristallbasierten Körper über teilweise auch in Plasma. Quantenphysik wird eine unserer neuen Wissenschaften sein. Vorher konnten Sie uns programmieren über Bestrahlung von Getränken besonders stark. In der Natur schaffst Du den Übergang am besten. Mit Telepathie können wir uns dann verständigen, neue Techniken erfahren. Aber vorher sehen wir die grausame Realität. Da müssen wir durch.

    Wünsche Dir alles Gute! LG

    • Maggie D.:

      Danke! Lassen wir uns überraschen!

      Wünsche guten Flug oder besser: gute Transformation!

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Marina:

    Liebe Maggie,
    auch Du musst Kraft tanken und kannst nicht nur geben.
    Ruh dich aus,genieße die Zeit.
    Komm gestärkt zurück .
    Ganz herzliche Grüße
    Maria

    Vielen Dank für Alles

  • Miraculix.P:

    Liebe Maggie,

    danke für Deine unermüdliche Arbeit! Die Themen und Auseinandersetzung waren/sind wirklich vorbildlich…

    Habe immer wieder mal informativ in das Forum geschaut, aber nichts mehr geschrieben, weil meine Energien jetzt länger intensiv in eine andere Beschäftigung gingen.

    Sicher wirst Du nach einer Phase der Transformation und Erholung weiter neue Arien singen 🙂

    Genieße Sonne, Strand Fluß Haus und Garten und alles, was an Erfreulichem in Dein Leben kommt!

    Alles Liebe
    miraculix.P

    • Maggie D.:

      Hallo Miraculix! Na, das ist ja nett, dass du dich meldest! Ja, die Energieverteilung ist wichtig!

      Im Moment steht sehr das Entspannen und neue Kraft schöpfen und Leben genießen hier im Fokus. Denke aber, dass das ganze einen ernsteren Hintergrund hat und ein weiterer Schritt in mehr Bewusstheit oder Befreiung sein wird, der seine Aufmerksamkeit voll fordert.

      Ist er abgeschlossen, werde ich sicher berichten, wenngleich eher mit Buchstaben, als gesungen … 🙂
      Auch dir viel Kraft und Liebe! Maggie

  • Micha:

    Liebe Maggie,
    danke, danke, danke.
    Ich wertschätze deine Arbeit sehr und wünsche dir eine glückliche und inspirierende Zeit.

  • Annegret:

    Hallo liebe Maggi,
    Deine HP hat mir geholfen und inspiriert und dafür ein herzliches Dankeschön.
    Zurück zur Natur, in ihr und mit ihr in Harmonie und Frieden leben, um sich selbst zu finden.
    Das sollte jedem gegönnt sein!
    Dir alles Gute und Liebe im Haus am Fluss.
    In Liebe und Dankbarkeit
    Annegret

  • gerhard oßwald:

    Liebe Maggie,
    wünsche Dir eine schöne Zeit, kraftvoll wird sie auf jeden Fall, denn es gibt momentan nichts kraftvolleres, als sich mit Mutter Erde zu verbinden, und den Friedensweg zu gehen.
    Danke für Deine Bewußtwerdung, und das ich daran teilhaben darf.
    Sei lieb umreicht
    Gerhard

  • Jenny W.:

    Liebe Maggie,
    vielen Dank für deine inspirierende, sehr hilfreichen und erhellenden Beiträge. Ich werde sie auf jeden Fall vermissen. Ich freue mich sehr für dich und wünsche Dir eine wunderschöne Zeit in diesem traumhaften Häuschen mit Garten 🙂 Ich hoffe, wir hören von einander doch ab und zu.
    Liebste Grüße, Jenny und Chris

    • Maggie D.:

      Danke Jenny, du weißt, dass Portugal auf euch wartet!

      Derweil ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Andrea:

    Liebe Maggie,
    ich danke dir für deine total wertvolle und inspirierende Arbeit! Würde dir gerne als kleinen Dank meine beiden CDs mit meditativer Cellomusik schicken. Du kannst hier ja mal reinhören, ob das überhaupt was für dich ist
    https://www.youtube.com/watch?v=gItO-BUJXK0
    und ,wenn ja, mir eine Adresse zukommen lassen.
    (Da ich mich um solche Sachen nie richtig gekümmert habe, steht das Video auf einem fremden Kanal und hat, wie ich grade irritiert bemerke, Werbung vorgeschaltet. Werd ich mich drum kümmern. Du überspringst sie einfach, ok?)
    Ganz liebe Grüße und alles Gute für die nächste Zeit von Andrea
    (Wegen des Videolinks am besten diese Mail nicht veröffentlichen, will das ja nicht als Werbung nutzen)

    • Maggie D.:

      Ganz lieben Dank, Andrea!
      Sehr schöne Musi für besondere Zeiten. Gefällt mir nicht immer, aber eben in den Zeiten, wo man meditativ abtauchen möchte, sehr schöööön!

      Und wenn du nun ne Massenbestellung bekommst, dann beteilige mich bitte am Umsatz! LOL!
      Wir hören und lesen uns! ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

      Ach so, die Adresse: Dort gibt es noch keine, muss mal schauen, ob die mir demnächst einen Briefträger dort vorbei schicken werden, wenn ich denn mal einen Briefkasten aufgehängt habe.

  • Kasja:

    Von ❤️ freue ich mich so sehr für Dich. Einen klareren Hinweis, das richtige zu tun, hätte man nicht bekommen können. Ich möchte mich aufrichtig bei Dir bedanken, für den wertvollen und informativen Blog. Habe ich nach einer Antwort gesucht, bin ich immer auf diese Seite geführt worden und es war so stimmig. Deine Beiträge und auch die jeweiligen Kommentare dazu, waren eine riesengrosse Bereicherung und Hilfe für mich. Meinen Dank auch an alle Kommentatoren. Mit dem letzten Interview von Jenny Solaris und dem Beitrag “ Programmiere dein Gehirn“ von Lissy Götz ploppen bei mir nur so die Lichter an. Es ist enorm was ich für einen riesen Schritt gemacht habe. Und ich bin sowas von ENT-schlossen Nee, nee, mit mir nicht mehr“ Danke Maggie dafür. Für mich gibt es noch vieles hier zu lesen
    Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit, geniesse jeden Augenblick an diesem schönen Ort, in Verbindung mit der wundervollen Natur.
    Von Herzen alles Liebe und Gute

    • Maggie D.:

      Liebe Kasja! Das freut mich ebenfalls von ❤️ !

      Und bestärkt mich auch darin, nicht alles komplett hinzuschmeißen, sondern genau zu schauen, wohin meine Energien jetzt fließen sollten. Die Informationsmedizin und Nebenbereiche war schon immer mein Favorit.

      Nun was was Nettes Privates:
      Gestern war ich seit langem mal wieder in einem Einkaufszentrum gelandet und zufällig bei Eintritt bei C&A. Ach, wie deutsch! Nix wie rein und mal gestöbert, wie vor 20 Jahren – und was finde ich: Ein rosa TShirt mit einem silbernen Herzen und der Aufschrift:

      Follow your heart!
      The beauty of a good heart shines brighter than the sun

      Ist das nicht herrlich!

      Das wünsche ich auch dir, liebe Kasja: Werde schnell das Große Ego los (falls noch nicht …) und folge deinem Herzen – dann werden wir uns sicher einst treffen. ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Finn:

    Den Kommi von Finn, der hier zum 1.Mal schreibt, habe ich hier her verschoben, weil ich denke, dass er vlt. eine Alternative zu dieser Seite hier bieten könnte. Offensichtlich sucht er Unterstützer?

    Hallo Ihr Lieben,

    erst vor einigen Tagen bin ich auf ´Gor´gestossen, als ich mich über den „Hyperraum“ informieren wollte. Doch als ich sah, dass niergendwo in seinen Videos im Youtube Kommentare zugelassen waren, und obendrein auf seiner Webseite mit Geld gehandelt wird, merkte ich, dass etwas nicht stimmt und so recherchierte ich weiter und stiess auf die Seiten von „stevenblack“ und „bewusstseinsreise.net“… Im Informationszeitalter ist Ignoranz eine Wahl, und seit ca. 8 Jahren bin ich zu einem kritischen Beobachter geworden, dank meiner mehrsprachigen Sprachkenntnisse…

    Es ist sehr interessant zu lesen, was geschrieben wurde/wird und verspüre immer wieder von „mir“ zu erzählen. Ich wollte sogar ein Buch schreiben, doch irgendwie kam mir das egoisisch vor und so liess ich es sein…

    Nur soviel, Arkturianische Energie hat mich mein Leben lang begleitet, ohne diesem bewusst zu sein. Ich war bin/immer rebelisch und hatte/habe meinen „eigenen Kopf“. Es wurden/werden „Lebenserfahrungen“ gesammelt und das dazugehörige Interesse in die Spiritualität und Wissen…

    Zur Zeit versuche ich mehr über die Gnosis (Wissen) zu erfahren und verstehe, dass das Gute und Böse in jedem von uns steckt…

    Schon immer wollte ich meinen Mitmenschen helfen nur wusste ich nicht wie, bis mir die Idee kam, eine Webseite aufzubauen. Die Absicht war/ist immer rein und pur und mit Lösungen verbunden. Angfangs wollte ich mit „renomierten Hilfsorganisationen“ zusammenarbeiten und Spenden für gemeinnützige Projekte sammeln, jedoch wiess mich damals ein Bekannter darauf hin, dass es nicht gut sei, Geld mit der Webseite zu verbinden, da es die User abschreckt, und so liess ich diese Idee wieder verschwinden…

    Das Problem ist nämlich mit unter das Geld…

    Bis heute ist die Webseite eine „One Man Show“ und zur Zeit offline (wg. finanziellen Problemen). In drei Sprachen gehandhabt und wie gesagt mit Lösungen verbunden, die ALLE mit einbezieht… Die Absicht ist eine 2.0 Version zu erarbeiten, jedoch dem Umständen wegen auf „stand by“ geschaltet…

    Alles ist bereit, eine kostenlose und zum herunterladende Präsentation und vieles mehr nur ist mein Wesen ziemlich schüchtern…

    Ja, grosses steht bevor und wir können einen sanften Übergang kreieren (deswegen ist mein Sein hier) oder es „durch die Lappen“ gehen lassen…

    Ich glaube jedoch, dass viele sogenannte sprirituelle Wesen erst einmal den Abgrund erleben müssen als Lebenserfahrung, um zu verstehen, was meiner einer meint… Muss wie gesagt jedoch nicht der Fall sein.

    Alles sind Gedanken (und Nikola Tesla wies mit seinen Gesten auf den Fotos von ihm darauf hin) und Gedanken sind Energie.

    Wir müssen eine neue Gedankenform schaffen… Schaut euch die Kirchen an: Im kleinsten Dorf auf der Welt steht eine Kirche… Netzwerke sind ebenso ein weiterer Schlüssel…

    Zu diensten

    In Liebe

    Finn

  • Alexander48:

    Hallo liebe Maggie,
    Ich bin sehr traurig, bin ich doch noch gar nicht lange auf diese wundervolle Seite gestoßen. Aber seltsam-heute hatte ich eine Eingebung: All die wunderbaren Beiträge, verlieren an Qualität mit jedem neuen Beitrag. Je mehr Neues dazukommt, desto weniger gilt das Alte oder das Hirn löscht einfach. Maggie, eine sehr gute Entscheidung mit einem krönenden Abschluss: die Meditation mit den beiden Zeigefingern und dem Denken mit dem Herzen. Schöner kannst dus gar nicht machen. Vielen, vielen Dank für alles.

    • Maggie D.:

      Keine Angst, das ist noch nicht der Abschluss, aber ab Mai ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet.

      Da muss man sich dann noch mehr Mühe machen und einfach einen kleinen Betrag schreiben und einsenden . 🙂

  • Liebe Maggie,

    ich denke, dein Entschluss ist sehr gut.
    Die Kommentare der letzten Tage sprechen für sich.
    Ich finde keine Freude mehr daran – schade.

    Aus die Maus!

    Liebe Grüße
    Liselotte

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31