Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Das NASA-Weltbild ist doch flach! –
Na, also! Die sind doch gar net so dumm!

Und hier das Dokument:
https://www.nasa.gov/centers/dryden/pdf/88104main_H-1391.pdf

 

Oder doch Dummie?

Hier einige Videos, in denen die NASA-Tricks der Vergangenheit aufgedeckt werden, als erstes ein Nachweis der Freimaurerei der Astronauten und der NASA (Achtung! Am Ende christliches Gedankengut!):

 

ISS-Live-Stream auf FB – Wirklich live?

A stunning new film „Shooting Stanley Kubrick“ has emerged 15 years after Stanley Kubrick’s death in which Kubrick admits that the NASA moon landings were faked…Check out the film website: http://shootingstanleykubrick.com/ CHECK THESE OUT!

Schau mal hier in Min 12 kurz rein:

Die (T)RAUMFAHRT der NASA und ihre animierten Kugelerdebilder
Ist das nicht lächerlich, dass die Weltraumbehörde NASA keine echten Planetenbilder vorlegen kann? Das ist „nur Astronauten vorbehalten“ – warum? Haben wir kein Recht darauf, wo wir doch diese (T)Raumfahrten finanzieren?

Und hier der neuste NASA-Schreck:

Welch eine Volksverdummung und Verarsche im Zeitalter der Hologramme!
Zeichentrick für Kindergartenkinder – die meinen uns! Wach auf!

Processing your request, Please wait....
  • Josef Viehbeck:

    Grüß Gott,

    es grenzt schon an grenzenlose Dummheit an eine flache Erde zu glauben.

    Herzliche Grüße

    Josef

    • Maggie D.:

      Wir sind noch mitten in der Prüfung! Und haben dabei festgestellt, dass die NASA auch heimlich daran glaubt!!!

      Wer ist nun der Dummie?

  • Die NASA : N(ever) A S(traight) A(nswer),…so ist sie seit langem bekannt.
    Sie ist die „Hollywood“-ProduktionsStätte für die planetare Sehnsucht nach Erweiterung des Horizontes und vollständig unter der Kontrolle des Secret Space Programmes der „Eliten“-Kabale.

    JPL (Jet Propulsion Laboratory), eine der zentralen KernUnternehmen der NASA wurde lange Jahre maßgeblich geleitet von Jack Parsons, dem wichtigsten „Aprentice“ und Nachfolger von A. Crowley.!!
    siehe:
    https://www.youtube.com/watch?v=AiBSHcZ5lkI

    Hier also liegen die DIREKTEN „okkulten Wurzeln“ der NASA !!

    …ist vielleight interessant zu wissen.
    Bernhard

  • andersmensch:

    hi maggie
    Irgendwas passt an beiden varianten nicht.
    Es muss etwas in der mitte sein denn die nasa aufnahmen von der iss und co sind ja ein witz und das die erde eine scheibe ist kann ich mir unmöglich vorstellen.

    Wir wissen ja dass an unserer erde schon in vergangenen zeitaltern mächtig herumgebaut worden ist.
    Die spuren sind ja auf der ganzen erde deutlich zu sehen.
    Man erinnert sich vielleicht an das ES GIBT KEINE BÄUME AUF DER FLACHEN ERDE video.
    Was ganz deutlich zeigt das mit der erde etwas passiert ist in der vergangenheit.
    Wer hat diese bauarbeiten durchgeführt?
    Der teil der erde der uns zugänglich ist wurde eindeutig begradigt nur warum und von wem?
    Möglicherweise um uns abzuschotten von was auch immer?
    Oder uns gefangen zu halten leichter zu kontrollieren?
    Hier stimmt doch was ganz gewaltig nicht das spürt man doch!
    Es geht um weit mehr als nur die form der erde in diesem thema steckt so viel mehr denke ich…
    Ich kenne nicht mal einen menschen der sagt das er gerne hier ist und das er vollkommen glücklich sei mit dem was uns erzählt wird!
    Ich kenn sogar leute die sagen das sie nie wieder auf dieser scheiss kugel inkarnieren!
    Das ist doch nicht normal das viele so denken.
    Es ist genug alle sind der lügen überdrüssig.
    Es wird mal zeit für aufklärung und die wahrheit.
    Doch wer kann sie uns geben???
    Alles liebe❤

  • vonSavoy:

    Gibts ja gar ned… Ihr lasst Euch noch immer wegen so einem Mumpitz spalten und verliert euch in Diskussionen wer denn jetzt doch recht hat… Das finde ich dumm…
    Na gute Reise wünsch ich dabei 🙂

  • andersmensch:

    Hi bernhard
    Sehr interessant danke für die info!
    Werd gleich mal reinschauen…
    Alles liebe❤

  • Markus:

    Ein inoffzielles Dokument und schlecht gemachte Videos sollen also die Beweise dafür sein, dass die NASA in Wirklichkeit daran glaubt, dass die Erde eine Scheibe sei.

    Selbst wenn alle NASA Bilder gefälscht wären und es kein einziges echtes Foto von der Raumfahrtbehörde gäbe, würde dies nicht ausreichen um zu beweisen, dass die Erde eine Scheibe, also eine flach-Erde wäre.

    Es gibt genug Fotos von Amateurfotorgrapfen mit guten Apparaten die zeigen, dass sowohl die Sonne, als auch die anderen Planeten und andere Sonnnen kugelförmige Objekte im Raum sind und Beweise für die Kugelerde exisieren noch genug.

    Das Problem der NASA liegt wohl daran, dass die Raumfahrt selbst viel schwieriger ist, als die Experten erwartet hatten. Ich habe mir mal so eine Rakete angesehen, das Gerät ist viel zu schwerfällig um im All schweben zu können.

    LG Markus

    • Maggie D.:

      Lieber Markus, ich dachte eigentlich, dass mittlerweile jedem klar ist, dass die Flacherdler nicht meinen, dass da eine flache Scheibe durch All schwebt.

      Die Bilder, die man überall finden kann, zeigen schon was Rundes – nur spielt sich das Leben im Innern ab.

      Warum aber gibt es eigentlich so viele Kugelfälschungen? Warum fügt die NASA überall solche Bilder einer Kugelerde künstlich ein? Warum wurde sogar auch beim Baumgartnersprung gefaked?

  • Hartmut:

    Ist die Nasa der Wärter deines Gefängnisses?

    Diesen Film hatte ich schonmal vor ca. sechs Monaten hier verlinkt. Damals wollte ihn sich niemand ansehen. Vielleicht ist aber jetzt die Zeit gekommen, in der ja doch mal jemand reinschaut.

    https://youtu.be/XHg_mhNQte4

    LG

  • egalok:

    Hallo Leute

    Ich habe mir die Vids von Eric Dubay angesehen.
    Manches hört sich interessant an, aber manches aus meinen Beobachtungen nicht.
    Nur um mal klarzustellen , ich habe keine Ahnung von Sternbildern. Ein parr Dinge kenne ich, aber nicht wirklich Aussagekräftig.

    Bei seinem flache Erde-Model kreist die Sonne parallel über der Oberfläche.
    Wenn man in den Bergen ist , könnte man sagen das die Sonne hinter den Bergen „untergeht“, aber was ist wenn man am Meer steht.
    Ich habe einen Sonnenuntergang fotographiert. Sah zwar mit den Augen besser aus als auf den Fotos, aber man sieht, wie immer mehr von der Sonne verschwindet.
    Wenn sie parallel zur flachen Oberfläche dahinschweben würde , müsste sie immer kleiner werden und nicht stückchenweise hinter dem Horizont verschwinden.

    Ich versuche Maggie die Bilder zu mailen.

    Zu Dubay`s Temperaturen von Mond- und Sonnenlicht, neheme ich an , das der Mond die Hitze abfängt und nur der Mondstaub ein gewisses Lichtspektrum auf die Erde wirft.

  • flugmechanik:

    Eine „ruhende, flache“ Erde ist eine Näherung in der Flugmechanik. Bei kurzen Flugbahnen, bei welchen die Krümmung der Erde keine Rolle spielt, kann man diese Vereinfachung in der Berechnung machen.
    Das lernt man in jeder Grundlagenvorlesung zum Thema Flugmechanik. Es ist wirklich abenteuerlich wie viel Energie in die Widerlegung der „Kugelerde“ gelegt wird bei gleichzeitigem Unverständnis elementarer Zusammenhänge.
    Es reicht eben offensichtlich nicht ein paar Worte aus einem Dokument aus dem Zusammenhang zu reißen, nur weil man eventuell den Rest drumherum nicht versteht.

  • Tippitop:

    Ich bin mehr in der Beobachterposition. Ich versuche gar nicht mal alles ‚technisch‘ zu erklären, sondern ich sehe die Widersprüche, die überhaupt nicht zusammenpassen.

    Ich sehe, dass so einiges zum Himmel stinkt und ganz und gar nicht mit dem zusammenpasst, was man uns über Jahrzehnte erklärt hat.

    Dem unbedarften Leser gebe ich nur ein paar Stichworte als Fragen ..
    Wie kann es sein, daß die größten ‚Satanisten‘ die ‚Nasa‘ gegründet haben??
    Wie passen Verbindungen von ‚Aleister Crowley‘ mit der ‚Nasa‘ überhaupt zusammen??

    Eine weitere Frage möchte ich stellen ..
    Kennst du die ersten Bilder von der Erde? Aus dem angeblichen Orbit, dem Weltraum??

    https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraum#/media/File:First_photo_from_space.jpg
    Naja .. da haben sie das mit der Krümmung noch nicht so rein interpoliert ..
    Das Foto ist von 1946. So ein Foto kann im Prinzip heute jeder Wetterballon besser schießen. (.. und das soll 105 km von der Erde aufgenommen sein?? .. die nächste Lüge ..)

    Für mich sieht es so aus, daß die Sterne und Planeten nichts weiteres sind als Projektionen oder Hologramme. Es kann niemand auf dem Mars oder Mond landen, weil es einfach nur Hologramme sind. So lächerlich, wie sich das anhört ..
    Wenn du einen Wetterballon ganz nach oben steigen lassen würdest .. siehst du nach meiner Erkenntnis einfach nur ein schwarzes Bild .. Das ist alles. Das ganze Universum .. in der Welt, in der wir leben .. ist eine Fiktion. Dieses Universum, so wie wir es uns vorstellen .. gibt es so gar nicht. Jedenfalls nicht dort, wo wir leben. Es sind alles nur Projektionen oder Hologramme. Manchmal sogar ziemlich schlecht gemachte .. Das ist eine kleine Kritik an die ‚Schöpfer‘ dieser Gebilde . Schau dir mal den Saturn an. .. Ist das nicht ein lächerliches Bild?? Und unsere tollen Satelliten durch den ‚Weltraum‘ geschossen, bekommen kein schärferes Bild von diesem ‚gemalten‘ Planeten?? Es ist wirklich lächerlich. Ja, für mich ist klar, daß es Projektionen, Hologramme sind. Manchmal sogar ziemlich schlechte ..

  • energy007:

    Am 10. Februar gibt es wieder so unerklärliches Ereignis für einen „Flacherdler“, nämlich eine MONDFINSTERNIS.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031