Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Liebe Leser,

auf der Seite http://bewusstseinsreise.net/archontischer-karma-betrug-aufgedeckt-teil-i/

besteht die Möglichkeit sich an einem Austausch über das Nachtod-Erleben zu beteiligen.

Was ich in diesem Zusammenhang wieder für mich neu entdeckt habe (man vergisst einfach zuviel wieder) war die Tatsache, dass WIR SELBST uns unsere Nachtodeswelt erschaffen. Das was wir glauben, werden wir dort antreffen.

Da ich finde, dass das gut zu unserem derzeitigen Thema der BEWUSSTWERDUNG der SCHÖPFERKRAFT im Menschen passt, mache ich euch gerne hiermit auf die Möglichkeit aufmerksam, euch dort einzubringen und sich wieder neu bewusst zu werden, dass wir auch ohne Lenkungen und Wandlungen und Zahlencodes in jeder Sekunde Schöpfer sind.

Ich wünsche eine zuversichtliche Bewusstseinsreise!

Maggie D.

Processing your request, Please wait....
  • Markus:

    Liebe Maggie!

    Auf jeden Fall macht dies alles deutlich, dass alle Gedanken und alle Informationen etwas erschaffen und etwas erzeugen, ob uns das bewusst ist, oder nicht. Auf diese Weise, können und konnten sowohl die Höllen als auch die Höllenangst erschaffen werden, sowie auch der Himmel und was damit zusammenhängt.

    Wenn Du schreibst, dass man sich nicht nur auf bestimmte Methoden konzentrieren sollte, muss ich Dir völlig Recht geben. Dies bedeutet, dass man sich mit den Grundlagen zu beschäftigen hat. Warum ist es möglich, dass wir unsere eigene Wirklichkeit unsere eigen Realität, unsere eigene Hölle und unsere eigenen Himmel erschaffen. Zum einen weil alle Gedanken, welche bewusste persönliche Wesen haben Wirkungen erzeugen und Folgen haben.

    Die Grundlage von alledem aber besteht darin, dass alles auf Informationsmöglichkeiten oder Gedankenmöglchkeiten basiert. Der Urgrund ist das Gedanken und informations Potential-Feld räumlicher Unendlichkeit reinen Bewusstseins und des reinen Lichtes und der Liebe. In diesem Ur-Medium der Möglichkeiten entstanden aufgrund von ewigen Prinzipien auch unzählige bewusste Wesen und diese erschufen alles weitere. Auch die sich des Urgrundes, des unendlichen Feldes der Möglchkeiten, nicht mehr bewusst sind, profitieren immer noch davon, sogar jene, welche alles ins Gegenteil, und zum Bösen, ja zum Negativen verkehrt und verdreht haben.

    Es wäre viel zu einfach, wenn alles nur Böse oder alles nur Schlecht oder Negativ wäre. Nein überall gibt es etwas was auf den Urgrund zurückzuführen ist auf die räumliche Uendlichkeit, dem Plenum unvorstellbarer Möglichkeiten. Es liegt an uns, es liegt an allen bewussten Wesen, diese zu nutzen und damit böses oder gutes Angst, oder Zuversicht zu erzeugen.
    Denn alles kann ins Gegenteil verkehrt werden, und das ist gut so, das Böse, kann in Gutes gewandelt werden mit den Möglichkeiten des Urgrundes.

    Herzliche Grüße Markus

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30