Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Erstveröffentlichung 03.2016

.

Hier haben wir wieder einmal ein Beispiel von erfüllter Bibelprophetie, welche die Menschheit sicher verhindern könnte, wenn sie nicht sooo ahnungslos, unwissend und gelähmt wäre.

Es sind lange gehegte Archontenpläne (Der Teufel macht sein Spiel, das Tier zeigt seine Muskeln), welche in Offenbarung 13:16-17 zum ersten Mal bekannt gegeben wurden. Dabei spielt es m.E. keine Rolle, ob diese Pläne nun für das 1.Jhd. gedacht waren (Kaiser Nero) oder ob die Christen sie heute für sich erklären und erwarten. Selbst wenn sie diese Prophetien falsch auslegen und mit dem „Malzeichen des Tieres 666“ eigentlich etwas anderes gemeint war, so meine ich ist das nicht relevant, sondern die Erwartungshaltung und der Glauben daran, dass dies jetzt in unserer Zeit geschieht, sowie die damit einhergehenden Gefühle (Angst, Ohnmacht). Und tatsächlich könnte man den RFID-Chip als ein solches Malzeichen verstehen, mit dem allein es für alle Menschen nur noch möglich sein wird am Geschäftsleben teilzunehmen. Und es wird laut Offbg.13 den Menschen durch das Tier (Schattenregierung, NWO, Reptos, 666) aufgezwungen:

Außerdem sorgte das zweite Tier dafür, dass alle – Kleine und Große, Reiche und Arme, Freie und Sklaven – sich ein Kennzeichen auf die rechte Hand oder auf die Stirn machen ließen.
Ohne dieses Kennzeichen – den Namen des ersten Tieres oder vielmehr die Zahl, die für diesen Namen steht – war es unmöglich, etwas zu kaufen oder zu verkaufen.
 .

Kannst du dir vorstellen, dass alle Pläne der vergangenen angeblichen 2 Jahrtausenden auf dieses Ziel hinführen? Alle wirtschaftlichen oder technologischen Entwicklungen sind in Wirklichkeit geplant und gesteuert mit dem einzigen Ziel, aus uns total kontrollierte und überwachte Menschen zu machen, die für diese Dunkelmächte arbeiten wie Roboter. Mit Gegenwehr ist dann nicht mehr, denn es gibt auch Chips und Implantate die diese Dinge regeln. Dann haben wir ferdisch! Auch diese werden uns im energetischen Bereich unseres Biocomputers (Körper) eingepflanzt und bestimmen uns derzeit noch sanft, aber zunehmend intensiver. (Löse dich davon > „Programmierungen löschen“) Aber auch durch Impfungen kannst du solche „freiwillig“ erhalten. Doch dies ist hier nicht das Thema.

Wie kommen wir aus der Nummer wieder raus? Sogar diejenigen, die angeblich wissen, wie es geht, wie man Schöpfungen und Ereignisse lenken kann, haben es offensichtlich bisher nicht geschafft, diese Verschwörung gegen die Menschheit zu verhindern.Woran mag das liegen? Vielleicht haben sie noch die alten archontisch-dämonischen Glaubens-Programme in ihrem Unterbewusstsein gespeichert? Z.B. diesen hier: „Vorhergesagtes aber kann man nicht ändern – es wird so geschehen, wenn es „Gott“ prophezeit hat“ oder ein wenig esoterischer:  „das haben wir Menschen uns als Erfahungsspiel ausgesucht – das steht so fest“

Das ist übrigens eines der Ziele der Elite, die anscheinend gut gefruchtet haben:

„Nach Brzezinskis Bewertung der Geschichte hat sich die erste, sehr primitive Phase um Religion gedreht und dafür gesorgt, dass die Idee angenommen wurde, das Schicksal des Menschen liege im Wesentlichen nur in der Hand Gottes.“

aus Bill Cooper http://www.freezone.de/sde/sde0208.htm

Erkenne als erstes diese List und sprich die Löschung dieses Glaubens-PG laut aus. Widerstand auf allen Ebenen ist angesagt, denn wir sind hier die Schöpfer. (Mache dieses Schöpfer-Bewusstsein zu deinem neuen Programm!) Wir dürfen nicht zulassen, dass Mächte (Schattenregierung), die unseren Planeten okkupiert haben, uns unserer persönlichen Freiheiten berauben!
Hier kommen wir mit Licht und Liebe genauso wenig weiter, wie mit dem Ignorieren von Negativ-Nachrichten und visualisieren einer besseren Welt. Hier sind entschiedene Widerstands-Aktionen angesagt!
Und wir dürfen nicht zulassen, dass die Dunklen hier Wesen inkarnieren, die die Menschen in Seelenfallen locken, indem sie ihnen ihre Pläne mit diesem Planeten und ihren Bewohnern so vermitteln, dass diese zuletzt überzeugt sind, es sei ihr eigener Wille (denn nur so funktioniert es, nämlich indem die Menschen selbst entscheiden!). Dort werden dann kollektive Bewusstseinsfelder mit diesen Archontenplänen bestückt und der Rest geht dann per Supertechnik, u.a. einem Chip, was hier unser Thema ist.

Liebe mitschöpfende Wesen! Bitte seid achtsamer, schaut genauer hin! Lasst euch nicht für deren Zwecke benutzen! Sie erscheinen hier sehr spirituell und liebevoll, doch sie haben eine eigene Agenda und die ist menschenvernichtend!

Maggie D.

Weitere Beiträge dazu:
 
.

Und hier nun die aktuelle Situation

am Dienstag, 08. März 2016

Liebe Zuschauer von Kla.TV

Also, (leider) doch keine Verschwörungstheorie: Die Bargeldabschaffung und eine Totalüberwachung per RFID-Chip schreiten jetzt tatsächlich mit großen Schritten auf uns ALLE zu! Besonders delikat: ZDF-Moderator Claus Kleber machte hierfür im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ungehemmt Werbung! Skandalös und dennoch wenig erstaunlich, denn Claus Kleber gehört dem Elitenetzwerk „Atlantik-Brücke“ an. Wer und was dahinter steckt, deckt unser brisanter Medienkommentar auf.

Nur ein aufgeklärtes Volk ist ein mündiges Volk! Verpassen Sie deshalb auf keinen Fall, sich unsere betreffenden Sendungen der letzten Woche anzusehen!

Packen Sie darüber hinaus mit uns gemeinsam an, indem Sie Ihre Verwandten, Freunde und Nachbarn über diese Zusammenhänge informieren und aufklären.

Ihr Team von Klagemauer.TV

Drohende Bargeldabschaffung: ZDF wirbt für die Totalüberwachung per RFID-Chip

18:30 min www.kla.tv/338 Archiv-Sendung

RFID – was geht?
Dokumentarfilm „RFID – was geht?“ von Panorama-Film

Bargeldabschaffung droht – die eigentlichen Hintergründe

***************************************************************************

Zwischen dem 25. und 27. September 2015 beschlossen die Vereinten Nationen (UN) auf einer Konferenz eine „neue universelle Agenda für die Menschheit“.

Papst Franziskus reiste eigens nach New York, um die Eröffnungsrede zu halten und den UN-Plan mit seinem großen Ansehen zu unterstützen. Fast alle Länder der Welt unterschrieben bereitwillig die im Plan festgeschriebenen 17 Ziele.

Es sind 17 neue »globale Ziele« , die die Vereinten Nationen Ende September im Rahmen der Agenda 2030 verabschiedet haben (Die Agenda 2030 – Blaupause für eine politische Weltregierung).

Diese neue Agenda ist ungelogen eine Blaupause für eine »neue Weltordnung« und wenn man sich einmal die Unterpunkte dieser neuen globalen Ziele ansieht, stößt man auf einige in höchstem Maße beunruhigende Dinge (Mittels NGOs zur »Neuen Weltordnung«: Gelenkte Massenproteste, Lobbyismus und politische Beeinflussung).

.

Processing your request, Please wait....
  • gast 456:

    Tja ….
    Es geschieht wie Gott es prophezeit hat, weil wir Gott sind!

    Also brauchen wir uns nur bewusst werden, dass wir Gott sind! Dann können wir alles ändern!

    So einfach…. und doch so schwer!

  • Frank:

    Die große Masse der Menschen ist nur zu beherrschen und zu knechten, wenn man sie von Wissen und Bewusstsein abschneidet. Grundvoraussetzung ist immer die Führungsschicht der Menschen zu entfernen. Eine Möglichkeit des Zugriffs auf Dauer von vielen Menschengenerationen ist der Rfid-Chip.

    Wenn man über Wege nachdenkt, wie man einem fremdgesteuerten Leben entkommen kann, dann ist aus meiner Sicht, als erstes wohl das Stichwort Àutarkie`zu nennen (Ob das in der Bibel als Ausweg gemeint war, kann ich nicht kompetent einschätzen).
    Nächste Unterstichpunkte dazu wären dann großer Flächenstaat, geringe Besiedelungsdichte, sowie eigene Unsichtbarkeit und viele kompetente Menschen, die mit allen Sinnen und Kräften teilnehmen.

    Medial bekannte Autarkieprojekte, gar noch im Herzen Europas halte ich nicht für praktikabel um sich feindlichen Systemen oder konkreten Versuchen der Massenverchipung zu entziehen.
    Solche Möglichkeiten des sich entziehens gelten aber sowieso nur für prozentual unbedeutende Menschenmengen.
    Wenn man das auf ganze Völker betrachtet, so muß man feststellen, dass Völker IMMER komplett an Ihren Boden gekettet sind. Insofern auch Aufrufe von Wirrköpfen auf youtube, doch so schnell wie möglich seine Heimat zu verlassen, um sein Leben zu retten, der reine Hohn sind.

    Bleibt der Masse also nur der Widerstand vor Ort. Ein Widerspruch in sich: Masse und Widerstand…
    Dies deshalb, weil der eigene Käfig, das eigene Halsband ja nur äußerst langsam höher gebaut bzw. fester gezurrt werden. Die Vorgehensweise der Massensteuerung ist immer noch am besten mit dem Experiment vom Frosch im Kochtopf nachzuvolziehen. Er (auch die Masse der Menschen insgesamt) würde sofort aus dem Topf (System) springen, wenn man ihn in einen Topf mit heißem Wasser werfen würde.
    Da er aber im kalten Wasser saß, welches nur ganz langsam zum Siedepunkt gebracht wird, können seine Sinne die Gefahr leider nicht wahrnehmen, auch nicht wenn sein Tod kurz bevor steht.

    Was mir hingegen nicht konkret genug erscheint ist die Behauptung, dass „wir“ Gott wären und daher ja auch Veränderungen herbei führen können.

    Richtig ist, dass einige Menschen ein derart starkes Bewusstsein haben, um auch globale Veränderungen zu beeinflussen. Weiterhin richtig ist, dass solche Menschen auch positiv auf ihre nahe und ferne Umgebung wirken und dort beim Aufstieg helfen können. Dadurch sind Kettenreaktionen möglich.
    Es ist aber ebenso richtig, dass Millionen neu auf die Nutztierweide Getriebene genau diesen Prozess verlangsamten. Dem Leser ist sicher klar, welcher Aspekt hier gemeint ist, ohne dass dies weiter ausgeführt werden muss.Kurzer Unterpunkt dazu dennoch; es ist verständlich, dass jene Neuherde auf der Bestandsweide zuerst im niederen „Frequenzbereich“ des rein Materiellen verhaftet.

    Auch sollte man genau erkennen, dass viele Bestandstiere auf der gleichen Weide bereits durch unsere Nutztierhalter so konditioniert sind, dass sie all ihre Energie auch schon ohne Rfid-Chip fehl leiten und demzufolge sich in einem Teufelskreis befinden. Jenen Menschen dann zu erklären sie wären „Gott“ erscheint mir nicht richtig, da sie es in ihrer augenblicklichen Handlung ja auch nicht sind. Sie sind Nutztiere, zum Dienste Anderer, für sie meist Unsichtbare.

    Um diesen Zustand von vielen Menschen, denen man aufgrund ihres nicht erkennens, sich in einem Teufelskreis zu befinden, das „Gott sein“, bzw. das Potential diesen Zustand einzunehmen, allein deshalb nicht zugestehen sollte, denn sie können ja eben keine Veränderungen herbei führen, mit Worten zu beschreiben, hier mal ein Teilzitat aus `Die übliche Interpretation von Angst´von Gerd-Lothar Reschke („Schamane in Deutschland I Wirk-Gilde“)

    Zitat: Die meisten Menschen befinden sich in einem Zustand des mühsamen Zurechtkommens, der provisorischen Überbrückung von Verzweiflung, Ratlosigkeit und Unbehagen. Jeder dieser Menschen ist in zwei Teile gespalten: das, was er nach außen zeigt, und das, was er im Privaten von sich fühlt und denkt. Das erste wird aufpoliert, das zweite „in den Keller verfrachtet“.

    Die ganze Lebensweise solcher Menschen besteht in einem Arrangement, bei dem der zweite Teil immer irgendwie beschwichtigt oder betäubt oder verdrängt werden muß. Unterhaltung, Geselligkeit, Urlaub, Bekanntschaften — alles das wird unter diesem Aspekt ausgewählt und bestimmt. Zitat Ende
    http://buntefarbe.bravepages.com/shaman/Passage_Die_Angst_umwandeln.htm

    Gott bzw. Schöpfer als Einzahl oder Mehrzahl befindet sich nicht unbewusst in Teufelskreisen. Ich würde den Satz von Gast 456 : „Also brauchen wir uns nur bewusst werden, dass wir Gott sind! Dann können wir alles ändern!“ also dahin gehend formulieren, dass wir Gott sein KÖNNEN. Denn viele Menschen werden diese Möglichkeit von der Wiege bis zur Bahre ihres Nutztierdaseins niemals wahrnehmen.

    Ein Weg ins Bewusstsein und somit zu sich selber, zur Freiheit, ist also raus aus der Angst, rein logisch auch raus aus dem unbewussten Dasein der eigenen und fremden Scheinwelten, raus aus den Teufelskreisen… raus,raus,raus 🙂

    • Maggie D.:

      http://bewusstseinsreise.net/
      bewusstseinswandel-angst-oder-liebe-die-neue-welle-wird-siegen/

      http://bewusstseinsreise.net/
      austritt-aus-der-matrix/

      Jeder Mensch ist durch die Seele in ihm eine Facette der URQUELLE allen Seins – also ein Teil Gottes – nicht GOTT selbst.
      Leider müssen wir aber auch bedenken, dass jeder Mensch durch die Archons (Reptos, Dracos usw.) „beschnitten“ ist, z.B. in der DNS und in der Zirbeldrüse uvm. Dazu die Mindcontrol-Bestrahlung, welche durch Nano-Sender-Empfänger im jedem Menschen wirksam werden können.

      Wer kann also seine Schöpfertalente schon ausleben?

  • Markus:

    Wenn ich während der Zeit der Beschäftigung mit der Bibel etwas gelernt habe, dann dies, dass der Versuch die moderne Systeme und Techniken aus den Aussagen der Bibel abgeleitet werden könnte, aus hermeneutischer Sicht unhaltbar ist. Weder Fernsehen, noch Raketen, noch Computer und auch nicht irgendwelche Computerchips sind in der Bibel prophezeit und vorausgesagt worden, auch nicht in der Offenbarung. Bei solchen falschen Deutungen handelt es sich um die Versuche prophetisch interessierter Menschen, die Aussagen der Bibel auf ihre jeweilige Zeit anzuwenden. Dies ist im Interesse der Archonten, welche sich ja bekanntlich von der Angst und der Unsicherheit der Menschen nähren und daran ihren Gefallen haben. Die eingravierte Zahl 666 war schlicht und einfach das Zeichen der Identikation der damaligen Juden mit dem damaligen römischen Reich und dem damaligen Kaiser Nero. Dabei ist es zunächst nicht einmal von Belang ob es sich bei den Aussagen der Offenbarung um echte Prophetie oder nur um eine Beschreibung von damaligen Zuständen und Verhältnissen handelt.
    Der englischsprachige Gelehrte (liberal und kritisch)Robinson weist nach, dass die Offenbarung vor 70 vor unserer Zeitrechnung geschrieben worden sein muss und zwar aufgrund der vielen Hebräismen und Aramäismen in derselben. Wäre sie aber nach 70 nach unserer Zeitrechnung geschrieben worden, müsste sie viele klar erkennbare römische und griechische Bezüge haben. Auch wenn es um echte Prophetie in der Offenbarung gehen sollte, muss festgestellt werden, dass sich eben nicht alle Details erfüllt haben und dass der erwartete Messias nicht gekommen war und dass es weder ein 1000 jähriges Reich, noch einen neuen Himmel und ein neue Erde gegeben hat, zumal die Wiederkunft des Jesus von Nazareth für die damalige Zeit vorausgesagt worden war. Leider sind von der Christenheit ständige Neuinterpretationen und Neudeutungen prophetischer Aussagen erfunden worden, um die Menschen in Ängste zu versetzen und in Spannung zu halten und die Schafe bei der Herde zu halten, die sich sonst aufgrund der nicht erfüllten, oder der bereits erfüllten Prophetie vom Christentum abgewandt hätten.

    Ich plädiere daher dafür, dass Problem des RFID Chips unabhängig von irgendwelchen prophetischen Aussagen und der Bibel zu behandeln und zu betrachten. Dann kann man sich nämlich von der Sache her damit beschäftigen und unterliegt nicht dem ständigen Wahn, man habe es mit irgendwelchen Errungenschaften der Moderne mit erfüllten Prophetien zu tun.

    • Maggie D.:

      Lieber Markus,
      ich habe den Beitrag im 1.Absatz ergänzt.

      Ich denke, dass es die Masse Mensch macht, welche die Prophezeiungen dabei im Auge hat und sie damit auch quasi mit erschafft, in die Realität bringt. Von daher habe ich dieses Thema auch mit dem RFID verbunden. Ist natürlich für Normalos nicht von Bedeutung, sodass man vordergründig der Regierung widerstehen sollte, die sowas umzusetzen versucht.

  • Tippitop:

    @alle. Es werden immer mehr Dinge offenbar, die zuvor im Verborgenen waren. Die Situation ist die folgende ..
    Wir leben in einem Zustand jahrtausende langer Lügen, Manipulationen, Kult’ur’en, Geheimbünden, okkulten Ritualen. Das alles geschieht nicht erst seit 100 Jahren .. sondern es geht schon viele tausend Jahre so .. Wenn man es mit einem ‚Geruchssinn‘ beschreiben würde .. Es stinkt zum ‚Himmel‘. Überall nur Lügen, .. Diesen Gestank der Lügen kann man auch mit noch so vielem guten ‚Willen‘ nicht mehr ignorieren. Erst riechen es nur die mit der feinen Nase .. aber mittlerweile riechen es auch die ‚Normalos‘, die sich nicht gerade mit Verschwörungstheorien beschäftigt haben .. Diese Lügen fliegen alle langsam aber sicher auf .. Es läßt sich nicht mehr verheimlichen .. Vor dieser Situation stehen die Dunklen ..

    Es findet also eine Entwicklung statt .. Nehmen wir das Beispiel Atlantis .. Manche haben davon gehört, manche sind mittlerweile fest davon überzeugt, daß es Atlantis gegeben hat .. Es gibt immer mehr Beweise, Merkwürdigkeiten. Die Dinge sind einfach nicht mehr zu verheimlichen. Die Überreste dieser Kulturen kann man mittlerweile ja schon mit Google Earth nachvollziehen .. Es ist also ein gigantischen Lügenwerk, was sich nicht mehr vertuschen läßt.

    Und wenn die Sache mit Atlantis auffliegt, stellen sich eine ganze Reihe weiterer Fragen ..

  • gast 456:

    @Tippitop

    Nun wissen wir, dass die Lüge wie eine dicke Luft sich über den Planeten gelegt hat.
    Und jetzt fangen wir an zu lüften. Immer mehr Menschen durchschauen dieses Lügenwerk.

    Und irgendwie scheint es, als ob das ganze ein langsamer Prozess ist, bei dem so viele wie möglich aufwachen sollen.
    Den einen ist dieser Prozess zu langsam, die anderen kommen nicht mal mit.

    Im Grunde aber, können wir gar nicht anders als den Prozess zu durchlaufen, weil wir nicht die Fähigkeit haben, einen anderen Weg zu gehen!

    Jeder gibt sein Bestes, so wie Maggie auch, aber man kommt nicht aus seiner Rolle heraus, egal wie bemüht man ist.

    Also muss es wohl so sein?
    Warum?
    Die Antwort darauf ist ja ….das Mysterium.
    🙂

  • Maggie D.:

    Nach Indien geht Griechenland den nächsten Schritt bei Bargeld-Abschaffung

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/04/griechenland-geht-naechsten-schritt-bei-bargeld-abschaffung/

    „Regierungen auf der ganzen Welt gehen derzeit mit verschiedensten Maßnahmen gegen die Nutzung von Bargeld vor. Bargeld stellt für die Bürger die praktikabelste Art und Weise dar, ihre Ersparnisse vor dem Zugriff von Regierungen und Banken zu schützen.“

    Und in der Folge der RFID-Chip ohne den nix mehr geht.

  • christian:

    Der Mensch hat ja zum Glück den freien Willen und kann sich entweder für den CHIP oder dagegen entscheiden.Sollte der Chip jemals von Seiten der ANNUNAKI über die Köpfe der Menschen hinweg zwangsverordnet werden steht man im Prinzip mit dem Rücken zu Wand und ist „gezwungen“ sich selbst in den ewigen Tod zu schicken,weil dann tatsächlich der Kampf ums Überleben beginnt und jeder somit auf sich alleine gestellt ist.Die einzige Möglichkeit dem ganzen zu entgehen ist zu hoffen,dass die Archonten einen in Ruhe lassen wenn sie merken,dass du dich selbst als Schöpfer erkannt hast,sollte das nicht Fall sein wird es wirklich ernst.Nebenbei bemerkt ist der RFID CHIP nicht das Malzeichen des Tieres sowie wie die meisten Leute glauben,denn das echte Malzeichen des Tieres wird erst dann vergeben,wenn der ANTICHRIST(Weltdiktator)vermutlich am Ende des dritten Weltkrieg erscheint,wenn die Not der Menschen am größten ist um sich in weiterer Folge als Gott und Retter in der Not zu präsentieren.Millionen Menschen werden auf diesen Betrug reinfallen und ihm folgen,weil sie der Annahme sind sie würden Christus folgen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930