Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Die BLUME DES LEBENS ist das in allen Kulturen am bekanntesten Symbol – warum? weil es im ganzen Universum vorkommt.  Speziell dieses „Modell“ hat ca. 30 000 Boviseinheiten! Das ist ne ganze Menge!

von Nassim Haramein


Bitte schau dir einmal dieses Video von Min.15  an und staune, denn hier wird uns anfangs über den wunderbaren TORUS berichtet und gegen Ende wird uns das zweidimensionale Abbild davon als Felszeichnung alter Kulturen gezeigt: Die BLUME des LEBENS!

 

Viele esoterische Forscher meinen, die Blume des Lebens sei eine Art Portal zur Akasha-Chronik, einem universellen Energiefeld, in welchem alles Wissen und alle Geschehnisse im Universum gespeichert sind. Durch Meditation auf dieses Symbol, könne der Meditierende Antworten auf Fragen erhalten, oder beliebig Wissen aus der Chronik „downloaden“. Die Blume des Lebens sei die Grundform der Schöpfung, auf die alles andere aufbaue.

.

A C H T U N G !

Einige denken aber auch, dass die Blume des Lebens ein Symbol der Matrix sei, die zur Verankerung in der Materie dienen würde.

Hier muss man fragen: Welche Variante der BdL? Die mit dem begrenzenden Kreis außen herum vermutlich schon – das könnte die Variante der Dunklen sein. Also auf jeden Fall Achtung vor diesem am weitesten verbreiteten Symbol!

Hierzu füge ich nun die Sicht eines Kommentators ein und du kannst selbst prüfen, ob sie mit dir resoniert:

„Die „BLUME des LEBENS“ ist MIT oder OHNE Kreise darum herum…der geometrische EnergieAdapter in die VIERTE DIMENSION….!!!…die von ANUNNAKI und REPTOS beherrscht wird.!!

Die beiden Kreise um die Blume des Lebens haben eher eine physikalisch-praktische Bewandnis:
Sie transformieren den ÄtherFeldwirbel, der um sie herum entsteht in MagnetfeldWirbel und elektrische Feldwirbel,…und damit wird sie „aktiv“, um im Materiellen Raum ihre Kraft zu entfalten.
Darin ist Sie tatsächlich auch wirksam als „Heilwerkzeug“
DOCH…!!!…

… das elektrische Feld soll nach zharathustrischer Überlieferung von „Ahriman“ benutzt werden,…und nach neueren Hinweisen (..u. a. John Lash: ist dieses Feld die Trägerwelle, auf der die Archonten auf der Erde unterwegs sind!

Die „elektrischen Leitungen“ sind die materielle Manifestation (als reale Nervenstränge) des Archonten-Netzes über unserem Planeten.

Außerdem ist die „BdL“ das geometrische BildZeichen, das die Quarantäne-Matrix um unseren Planeten abbildet, und bei der Benutzung dieses Zeichens schließen wir uns energetisch DIREKT an diesen „MATRIX-Grid“ an.
FormIdentität erzeugt die energetische Verbindung.!!!“

 

Als ich vor einiger Zeit bemerkte, dass dieses Symbol an meiner Wand negative Energien abgab, war ich sehr erstaunt. Bei näherem Abfragen ergab sich, dass die Blume des Lebens weltweit blockiert sei. Ich löste diese Blockade auf und es hielt auch einige Tage, doch die Negativität kehrte zurück. Mittlerweile stellte sich heraus, dass der Kreis um die Blume irgendwie einschränkte oder blockierte.

Indem man  um dieses eigentlich endlose Symbol einen Kreis machte, damit man es z.B. an einer Kette um den Hals tragen kann, setzte man die ureigenste Wirkung mit Millionen Bovis-Einheiten einfach außer Kraft – ja, man verkehrte diese sogar ins Gegenteil! Es zieht dann eher runter. Da haben die Dunklen mal wieder mitgemischt, um uns wieder ein Symbol zu rauben und ins Gegenteil zu verkehren?

hhttp://bewusstseinsreise.net/der-raub-der-spirituellen-symbole/

hhttp://bewusstseinsreise.net/schwarzmagische-archonten-symbolik/

Und es kommt noch schlimmer: Derzeit besetzen sie alle möglichen Symbole und Kristalle und legen ihre eigenen Informationen drauf. Selbst bei Wasser muss man auf der Hut sein! Man nimmt sogar an, dass die Blume des Lebens als geometrischer Energieadapter in eine astrale Ebene der Archonten fungiert. Ich habe also meine schöne Blume ein wenig beschnitten, damit sie zu keinerlei Wirkung mehr befähigt werden kann und nur noch an das wunderbare Symbol erinnert.

So möchte ich euch heute allen empfehlen, diesen Schmuck nicht mehr zu verwenden, denn nach den Erfahrungen auch einiger anderer Beobachter werden derzeit die Symbole der Heiligen Geometrie von den Archonten quasi besetzt und ob diese dann nur blockiert sind oder auch unsere Systeme blockieren, das ist für mich keine Frage. An Implantaten und Verchippungen der Archonten kann ich jedenfalls sehen, dass mit den Chips auch immer Programme oder Markierungen im Körper gesetzt werden, um z.B. Enzymproduktion (Histaminose!) oder Neurotransmitter (ADHS & Co.!) zu stoppen. Das hat in der Regel weitreichende Folgen und niemand kommt so schnell drauf, was wirklich die Ursachen sind.

Wünsche eine gute Bewusstseinsreise

Maggie D.

 

Dieser Beitrag wurde zwischenzeitlich nach neusten Erkenntnissen gekürzt und ergänzt und von dem Ingo-Video befreit, da er doch auch ziemlich schräge Dinge äußerte, z.B. in Bezug auf Frauen oder den „kreisrunden Gebärmuttermund“ – muss man denn immer alles überziehen? Schade, Ingo!

 

Processing your request, Please wait....
  • Maggie D.:

    Sorry, das Video wurde bereits auf PRIVAT gestellt. Keine Ahnung wieso, schade.

  • claudia andre:

    Hallo, ich würde gerne weiteres über eine evtl. negative Auswirkung der „Blume des Lebens“ erfahren. Verwende dieses vielseitig in meiner Praxis.

    Grüsse
    Claudia A.

    • Maggie D.:

      Liebe Claudia,
      eigentlich sollten wir dann mehr von ihren Erfahrungen profitieren – 🙂

      Wenn es nämlich so ist, wie uns Ingo in dem Video erzählte, dann hebt der äußere Kreis, der ja um fast jedes Symbol gezogen wird, besonders halt um den Schmuck, jede positive Auswirkung auf. Ob es zu negativen kommt, weiß wohl keiner, außer denen, die es täglich anwenden.

      Das VIDEO wurde von einem Freund gesichert, doch weiß ich im Moment auch nicht, wie ich damit umgehen soll, denn es sieht so aus, als hätte Ingo es selbst auf PRIVAT gestellt – eventuell bis seine persönliche Situation geklärt ist?

  • Gisela Fot:

    Ganz herzlich Dank Ingo für die umwerfenden Erkenntnisse, die du uns in deinem Video vorgestellt hast. Leider konnte ich es nicht bis zum Ende ansehen und bitte dich deshalb, dein Video doch wenigstens noch übers Wochenende freizuschalten.
    Ich wünsche dir das Beste.
    Herzliche Grüsse Gisela

  • goruga:

    Ich möchte dazu noch etwas ergänzen. Die Blume des Lebens ist für die spirituelle Arbeit grundsätzlich nicht geeignet. Unabhängig von der Begrenzung durch den oder die Kreise darum stellt das Muster, wenn man es 3-dimensional darstellt einen Geometriekörper, den Dodekaeder, dar. Selbst in der traditionellen Wissenschaft hat man schon herausgefunden, dass die Materie diesen Geometriekörper als Grundlage hat. D.h., die Blume des Lebens ist schlicht und einfach das Symbol der Matrix und damit für eine spirituelle Entwicklung sicher kontraproduktiv. Für eine stärkere Verankerung in der Materie ist sie sicherlich geeignet -wenn man das möchte?
    Interessant ist vielleicht auch noch, dass die Blume des Lebens u.A. auf vielen alten Kirchenportalen angebracht ist. Sicherlich nicht, um den Geist der Menschen zu befreien:-)

  • Gisela F.:

    Es ist einfach phänomenal wie sich die Schwingung von allem durch auflegen der is-Rune verstärkt. Von 10’000 bis 100’000 fach. Ich nehme seit 10 Tagen nichts mehr zu mir, dass nicht aufgeladen ist und stelle fest, dass es mir sehr gut tut, auch psychisch.
    Nochmal ganz herzlichen Dank liebe Maggie für die Vermittlung. Gisela

    • Maggie D.:

      Ja, gell! Super!
      Und die Hagal-Rune testet auch wunderbar.Werde mal einen Beitrag dazu in Angriff nehmen. Mal sehen wohin es mich dann treibt.

      Ich habe nun einen Video in den Beitrag gestellt, der eigentlich zeigt, dass man mit diesem Symbol nicht so umgehen kann, wie wir es tun.

      Aber die dreidimensionale Variante ist der Torus, den wir sehr gut zur Visualisierung und Reinigung einsetzen können.

      Auch dies ist ein gutes Video:
      https://www.youtube.com/watch?v=iHnmCcTKLho

  • Pauline:

    Liebe Maggie,
    ich freue mich, dass ich auf Deine Webseite gekommen bin und habe schon so einiges gelesen.
    Der Beitrag über die Blume des Lebens hat mich sehr angesprochen. Das Video von INGO habe ich vor längerer Zeit angeschaut. Ich füge den Link hier ein: https://www.youtube.com/watch?v=zQtzxfsTFc4 , in der Hoffnung, dass er auch bei Euch funktioniert. Bei mir geht er noch auf.

    Ich habe seit ein paar Jahren Aufkleber, Kettenanhänger etc. von der Blume des Lebens bei mir zu Hause, in der Annahme, dass sie vieles harmonisieren. Falsch gedacht, aber dass wußte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht, bis ich das Video von Ingo sah. Es ist folgendes geschehen: In meiner Küche hatte ich unter jedem Blumentopf eine Blume gelegt und mußte alle 1/4 Jahre eine neue Grünpflanze kaufen. Das hatte mich sehr frustriert, da ich Pflanzen mag und sie aber nacheinander immer wieder welk wurden, trotz „BLUME“. Mein Quellwasser in einer Glaskaraffe habe ich auf die Blume gestellt und die Wassersteine wurden nach 3-4 Tagen dunkel und schmierig. Ich wußte nicht, was das sollte, bis ich allen „Blumen“ den äußeren Kreis abgeschnitten habe. Du wirst es nicht glauben, was das für eine Wirkung hat. Alle Blumentöpfe gedeihen und auch mein Quellwasser ist klar und die Wassersteine verfärben sich nicht mehr. Genial !!

    Auch hatte ich mir vor ca. 2,5 Jahren ein Kopfkissen mit der Blume gekauft, wegen meiner Migräne. Es nützte nichts und ich war sehr enttäuscht. Jetzt weiß ich woran das lag. Nachdem ich Ingos Video im Januar 2016 angeschaut hatte, machte ich sofort den Kissenbezug ab und siehe da, seither keine Migräne mehr. Ist doch gigantisch.

    So viel dazu.
    Herzliche Grüße
    Pauline

    • Maggie D.:

      herzlichen Dank für diesen wertvollen Erfahrungsbericht!
      Offensichtlich hat Ingo das Video nun wieder hochgefahren. Ich werde es Morgen noch einmal aktualisieren. Und habe auch noch 2 schöne Blumen gefunden.

  • Tippitop:

    Zum Video von Ingo .. Der gute Ingo hat noch eines nicht verstanden .. Man kann auch die ganze Menschheit in die Irre führen, wenn man die ganze Zeit die Wahrheit gesagt hat (Einfach dadurch, daß man Dinge wegläßt ..). Das ist wohl eine Lektion, die die Menschen auch noch lernen müssen. Kein Zweifel daran, daß die Nationalsozialisten ein ganzes Volk in Schwingung gesetzt haben .. kein Zweifel .. Aber wohin hat es geführt? Denken wir weiter, hätte ein Adolf Hitler Erfolg gehabt .. Wäre es das gewesen, was wir gewollt hätten? Mit Sicherheit nicht ..

    (Mit der I-Rune liegt er allerdings sehr richtig, nach meiner Einschätzung ..)
    Der gute Ingo hat nicht verstanden .. das Adolf Hitler mit allen in Verbindung gestanden hat und Abmachungen getroffen hat .. mit Papst .. mit den Juden .. mit den Jesuiten .. mit dem britischen Königshaus .. mit der Zentrumspartei (die ja dann später die CDU geworden .. Adenauer) .. mit den Logen .. mit seinen Geldgebern, Wallstreet, Aristrokatie .. usw. usw. ..

    Der gute Ingo hat nicht verstanden .. die Nazis, mit ihrer einseitig drehenden Swastika, ihnen fehlt etwas .. (der Ausgleich durch das Weibliche) .. Deswegen können sie sich nur wie ein Kreisel nur um die eigene Achse drehen. Die Nazis verkörpern eine Übersteigerung des Männlichen. Es ist zwar eine Veredelung des Männlichen, aber eben nur männlich. Nicht umsonst haben sich besonders die Männer durch die Nazis und ihrem Soldatentum angezogen gefühlt. Es mündet aber in Krieg und Tod. Nicht umsonst hat er sich für Wagner und dem Wallhalla begeistert .. Es ist das Totenreich der Gefallenen Krieger ..

    Dieser Trick, die weibliche Komponente wegzulassen, ist schon sehr alt .. ‚ur’alt. Du kannst es letztlich auf Jahwe zurückführen. Der von sich selbst gesagt hat ‚Ich bin‘ .. womit er nicht gelogen hat. (Die I – Rune )

    Weiter geführt .. kommt es noch aus der Zeit vor Atlantis .. dann später Sumer, Ägypten .. Rom (denk nur an das militärische Rom und den zölibatären Katholizismus) .. Wien (denk nur an die dunklen Rituale der Logen, Habsburger ..) .. Berlin .. Es ist immer das Gleiche.

    Ares .. Der Gott des Krieges (Eine Übersteigerung des Männlichen, ohne die ausgleichende Komponente des Weiblichen .. )
    Ares .. Arier ( die von Ares Geborenen .. oder den Geist des Ares weitertragenden ..) .. Aristrokratie

    M-Aria =(Maria)= M-Arier ….. Maria könnte nach meinem Empfinden ein möglicher weise auch ein Mann sein, der geklont wurde..

    Wenn man das weiterdenkt
    Im Grunde ist Maria keine echte Frau, sondern nur ein geklonter Mann. Deswegen braucht Maria auch keinen ‚Mann‘, weil sie ja nur von sich selbst geklont wurde ..

  • Maggie D.:

    Danke lieber „Erklärbär“!

    Ich hätte es diesmal nicht gekonnt.

    Und übrigens: Hier wird noch gar nicht so lange kommentiert, da diese Funktion erst beim letzten Hackerangriff entdeckt wurde, bzw. aktiviert werden konnte. Leider ist das Plugin nicht sehr komfortabel, doch ich hoffe, das mir das bald jemand ändern wird.

    Ich hatte von Anfang an geschrieben, dass ich nicht alles selbst beantworten möchte; so bin ich sehr froh darüber, wenn auch andere sich hier beteiligen. Doch die meisten scheinen keinen Mut dafür zu haben.

    Für die NUR-Mitleser: Wenn mal ein Ausrutscher dabei sein sollte, werde ich das gerne auf Wunsch nachträglich löschen oder berichtigen – also traut euch bitte mal ein wenig eure Meinung hier kundzutun!
    Wir können doch alle nur dabei lernen und unser Bewusstsein schärfen.

    Allerdings sollten wir den Stil: „Von so einem brauche ich nicht ….“ auf jeden Fall vermeiden. Das kann man sich denken und sich vlt. auch Morgen wieder anders besinnen – aber das sollte man nicht unbedingt veröffentlichen. Ich glaube das mal sagen zu dürfen, denn ich habe bei Thomas auch nicht so reagiert, obwohl ich allen persönlichen Grund gehabt haben könnte.

  • Maggie D.:

    Danke für deine Bemühung! Ich habs verstanden!

    Ich hoffe, wir können es an dieser Stelle dabei belassen und das Thema Blume des Lebens beibehalten!
    Denn auch hier ist noch nicht das letzte Wort gesprochen, wie man so schön sagt. Es gibt Neuigkeiten!

  • Tippitop:

    Etwas lang ausgeholt .. aber kehren wir wieder zur Blume des Lebens zurück ..

    Nimm die I-Rune(.. Ich bin..) als Stil für ‚deine‘ Blume. Lass auf diesen Stil in Freiheit und Liebe sich ‚deine‘ Blume entwickeln. Du bist .. Es ist .. deine Blume .. ob Margerithe oder Rose, ob Schneeglöckchen oder Tulpe .. es ist dein eigener Stil. .. Respektiere aber auch die anderen Blumen .. Damit in Vielfalt und Schönheit aus euch insgesamt ein ganzer Strauss sich bilden kann (.. wir sind ..). Vielfalt heißt nicht Aufgabe seiner selbst, sondern sich selbst und den anderen zu respektieren. Das gehört zur Meisterschaft des Lebens .. dazu. Und manchmal .. wird aus der Blume ein ganzer Strauch oder ganzer Baum .. ein Baum des Lebens.

    • Maggie D.:

      Seeehr schööön!
      Wunderbares Bild!

      Ich schaue nur gerade nach, in wessen Garten die Blume wächst, ob ich sie einfach pflücken darf oder ob da ein böser Gärtner an der Hintertür lauert und danach von mir einen unbezahlbaren Preis verlangt.

      Aber ich bin guter Dinge!

  • Maggie D.:

    Zitat
    Die Blume des Lebens ist ein mächtiges Symbol für Formierung. .. Aber es kann auch ein mächtiges Symbol für Gefangenschaft sein. Sozusagen .. bis hierhin und nicht weiter. Es wäre die Grenze unserer Entwicklung

    Das hast du gut erkannt, wie auch ich es erkennen musste/durfte.
    Ich werde es im nächsten Beitrag aufzeigen, wie man uns etwas kraftvolles anbietet und uns damit in unsichtbare Fesseln legt! – Keine Freiheit mehr, kein Wachstum, kein Entkommen aus der Matrix!

    Es wurde wirklich Zeit für diese Erkenntnisse und die Befreiung!

  • Maggie D.:

    Wir sind in dieser bescheuerten Matrix eingekerkert und spielen hier Metatrons/Thots Spielchen, damit der seinen Spass und seine Nahrung hat und ein bisschen erschaffen kann – und dann fallen wir Gefangenen auch noch gegenseitig über einander her – das ist soooo ……

    Eigentlich ist sogar die Diskussion um Hitler so was von Überflüssig, weil doch klar ist, dass auch er nur ein Schauspieler auf der Bühne Thots war, der eine Rolle zu spielen hatte, die zu einem bestimmten Ergebnis führen musste: Weltkrieg! Und er ist, und sei er anfangs noch so human eingestellt gewesen, halt nun mal darauf reingefallen oder eingestiegen. Die Kabalen unter Führung des Demiurgen/Archonten haben es so geplant und so lief es auch.

    Wozu also noch diskutieren, uns ereifern und uns gegenseitig dabei verschlingen?
    Setzen wir unsere Kräfte in die Erforschung dessen, wie wir hier wieder raus kommen aus dieser verdammten Matrix!

  • Gisela F.:

    Herzlichen Dank, lieber Ingo, dass du das Video mit deinen aussergewöhnlichen Erkenntnissen doch wieder eingestellt hast. Die IS-Rune ist mein ständiger Begleiter und ich stecke andere damit an 😉
    Liebe Grüsse
    Gisela

  • Maggie D.:

    Danke für deine ausführliche Darlegung. Hier ein Zitat:
    Sowas ist doch kein ereifern., auch kein übereinander herfallen. Ich nehme das hier alles als ein sehr gesundes Klima wahr.

    Nicht nur ich habe es als solches Empfunden; es ging ja mit der Ablehnung „von so einem …“ los. Doch dann stiegst du auch noch ein, indem du dich an der Wortwahl des „guten Onkel oder alten Mann“ m.E. ein wenig ereifert hast.

    Und da kommen wir schnell in ein Niveau des „dem zeig ichs jetzt aber auch mal“ – das ist es, was ich in den meisten Foren gesehn habe und was ich gerne verhindern möchte und zwar bereits im Frühstadium. Ich hoffe sehr, dass du das verstehst.

  • Maggie D.:

    Sorry, Frank, das hatte ich wirklich nicht so tiefgründig erfasst.

    Ich nehme meine Vermutung zurück! Ich hoffe doch, dass Tippitop das nun auch so sehen kann, denn das hatte er zuvor nicht.

    Frieden!
    maggie

  • Roger:

    Liebe Maggie,

    vielen Dank für Deine tolle Arbeit.
    Das Video von Ingo ist der Hammer und es beschäftigt mich schon seit einigen Tagen. Wenn grundsätzlich der Ring als Symbol, die von Ihm beschriebene Wirkung hat dann stellen sich mir folgende Fragen:

    1. Auch wenn ich beim Symbol der BdL die äußeren Ringe entferne, bleibt doch die Tatsache dass die BdL durch mehrere Ringe entsteht. Also müsste demnach starker Energieentzug damit verbunden sein?

    2. Wenn die von Ihm beschriebene Wirkung gilt, fallen mir sehr viele Stellen auf wo wir damit sehr stark manipuliert werden z.B. jedes zweite Verkehrsschild im Straßenverkehr ist Kreisförmig (oder gibt es ein Unterschied zwischen Kreis und Ring?)….also man wird jeden Tag damit konfrontiert….darüber hinaus entdecke ich (seit dem Video von Ingo und meiner frischen Beschäftigung mit dem Thema Runen) auch Runenzeichen auf vielen Verkehrsschilder

    3. Ist die Uhr (kreisförmig) aus Deiner Sicht genauso zu Deuten wie eine Halskette oder Ring?

    4. nachdem die is-rune in der Natur nicht zu finden ist, stellt sich mir die Frage, inwiefern die Urquelle oder Universum ein „unnatürliches“ (also was in der Natur nicht zu finden ist) Zeichen für das aufladen von positiver Energie bereitstellt?

    Danke schon mal für Deine Einschätzung.

    Lieben Gruß

    • Maggie D.:

      Hallochen – Willkommen Roger!

      Also ich bin auch noch dran! Aber es ist nicht so einfach zu beurteilen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jedes kreisrunde Teil gleich eine Blockade darstellt. Könnte mir aber vorstellen, dass man einen Kreis mit dem Bewusstsein, etwas einzugrenzen, absichtlich setzt und dann ist es eben so.

      Vielleicht sollte ich auch die ganzen Kreise befreien?!!!!!
      Wenn du nun denkst: Wie das denn? – dann schau mal in meinen neuen Beitrag rein, der gerade online ging:
      http://bewusstseinsreise.net/befreiung-aus-der-metatron-matrix/

      Ich übe mich als Schöpferli! 🙂

      Bei den Runen denke ich, dass es erst einmal nur Buchstaben waren, denen dann später jemand Wirkungen schöpferisch zugeordnet hat, welche noch heute so funktionieren. Könnte das wohl sein?

  • Also ihr Lieben,
    hab jetzt so einiges gelesen, was es mit der Blume des Lebens auf sich hat.
    Das man aber alles gleich ins negative zieht, das kommt aus eurem Geist selbst.
    Wenn da ein Kreis um die Blume des Lebens gezogen wurde, dann kann das auch so sehen, da der Kreis ein Unendlichkeits Symbol ist, steht
    In dessen Inhaltlich auch alles für die Unendlichkeit, von daher etwas sehr positives.
    Das beste ist aber, dass wir gar keine Symbole brauchen, da wir in der Schöpfung atmen und leben und die Schöpfung in uns atmet und lebt.

    • Maggie D.:

      Also sind für dich alle Messungen einfach pippifax?

      Natürlich brauchen wir keine Symbole, aber sie verstärken eben sehr die Energien und transformieren sie auch

  • Tippitop:

    @Achim .. Ich denke du liegst mit deiner Interpretation gar nicht so verkehrt 🙂 .. Was sind für uns Grenzen? Wir können Grenzen als etwas Positives oder etwas Negatives empfinden. Einmal können Grenzen ein Schutzraum sein .. Oder Grenzen können uns begrenzen z.b. im Gefängnis. Beides ist richtig. Gleiches gilt für den Kreis nach meinem Verständnis. Unser Körper ist doch z.B. unsere natürliche Grenze .. aber auch unser Schutzraum für unsere Seele.

    • Maggie D.:

      Wenn aber ein anderer Schöpfer ein begrenzendes Symbol erschaffen hat, oder ein altes heiliges benutzt und ihm Grenzen setzt, innerhalb welcher der Benutzer agieren darf und nicht weiter – dann würde der Kreis eine Einschränkung bedeuten. Wichtig ist doch aber, dass das eingekreiste Symbol keinerlei Energie hat – Null Bovis – während die „befreite Blume“ bei 30 000 Bovis liegt, die unserem Energiekörper und allem, was wir drauf stellen, Kraft geben können.

      Hinzu kommt dann noch die Möglichkeit, dass diese spezifische Symbolkreation an den Matrix-Erschaffer binden könnte und uns damit auch in der Matrix festhält. (Ich bin davon überzeugt) So habe ich es ja im 2.Teil beschrieben:
      http://bewusstseinsreise.net/befreiung-aus-der-metatron-symbol-matrix/

  • Merle27:

    … ich nochmal… ich würde gerne wissen, wie bzw. wo man sich hier registieren kann
    Danke
    Merle

    • Maggie D.:

      Hallo Merle!
      Schön, dass du dich hier wohlfühlst und dich registerien möchtest, doch das ist nicht nötig.

      Du kannst dich aber oben links für den Newsletter anmelden, der einmal wöchentlich kommt, oder eben von dir aus immer mal wieder hier vorbeischauen und auch deine Meinung sagen.

  • Merle27:

    Nun möchte ich aber auch noch was zum Hauptthema der Blume des Lebens loswerden… Erst einmal vielen herzlichen Dank für Eure Sichtweisen.

    Leider bin auch ich darauf hereingefallen, diese BdL in einen KREIS zu verbannen. Ich habe mir ein wunderschönes Glas-Kunstwerk für meinen Flur anfertigen lassen und so ist es auch nicht so leicht wieder zu entfernen bzw. die Kreise darüber zu entfernen.
    Mir blutet mein Herz, wenn ich nur daran denke, es wieder entfernen zu müssen. Ich glaube mein Mann dreht durch ;-)…..

    Ich werde jetzt erst einmal selbst Tests anstellen mit der BdL.
    Auch ich arbeite mehr oder weniger mit diesem Symbol und
    habe mir schon oft die Frage nach diesen umrandeten Kreisen gestellt. Allerdings bin ich auf etwaige Negativitäten auch (noch) nicht gestoßen.
    Drum prüfe, wenn ….
    OMG, das ist eine wahre Lektion in Punkto nach-machen…. ohne den Kopp einzuschalten…..
    Darüber muss ich unbedingt meditieren…
    Das wars von mir…

    • Maggie D.:

      Vielleicht kann man den Kreis durchtrennen? Mit Symbolen, wie z.B. Pluszeichen, Sinus? Austesten!

  • Merle27:

    … ich hab nochmal genauer darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mir etwas nur schaden oder mich begrenzen kann, wenn ich ihm Aufmerksamkeit gebe… so nach dem Motto: wessen Tier ich in mir füttere, dieses beherrscht mich auch…
    Aber wie gesagt, ich steige gerade erst in die Testphase mit ein ;-)…

  • Maggie D.:

    Das Video kam zwischenzeitlich wieder online, ist aber schon wieder Privat. Da dies nur vom Autor selbst gemacht werden kann, müssen wir das einfach so akzeptieren. Vielleicht sollte ich es besser rausnehmen?
    Mir gefiel das eh nicht, dass er am Ende des Vids die Hitlersache da rein brachte; ich habe gerne alles thematisch geordnet.

  • Merle27:

    … nun habe ich mal meine Farbkarten (Platonischen Körper mit Ring drumherum) getestet… Mit dem Pendel über die Bovistabelle lag dieses Symbol im GIFTstoff-Bereich… Dann wollte ich es noch mit der Einhandrute zur Kontrolle testen, dabei ist es mir gleich mal aus der Hand gefallen, danach „trennte“ es mich von dem Symbol, testete also negativ.. Gleiches machte ich dann mit dem abgeschnittenen Ring/Kreis und beide Male testete es positiv. Ich bin beeindruckt… Sofort habe ich alle Kreise von meinen BdL entfernt. Hätte ich nicht für möglich gehalten….

    Nachdem ich nun etliche Links und Videos angeschaut habe muss ich wirklich sagen, dass die BdL mit Ring/Kreis drumherum
    wirklich keine Energie mehr enthält.

    Also nützt auch meine Aufmerksamkeit auf das Positive nichts.

  • Merle27:

    Liebe Maggy, wie meinst Du das mit dem Durchtrennen.
    Ich würde Dir gern ein Foto schicken, wenn ich darf.
    Vielleicht könntest Du mal schauen… Ich denke, es sind keine Kreise drumherum, allerdings ist meine Glas-BdL in einem runden Fenster und somit wieder eine runde Form… Zählt das auch?
    Lieben Dank für eine Antwort 🙂
    Merle ♥

    • Maggie D.:

      Aber Merle, das kannst du doch auch selbst testen. Hast doch auch die anderen getestet.

  • Merle27:

    … ach Du Schreck auch Werner Neuners Symbole sind verseucht.

    Sind es nur die in einem Kreis oder generell die Symbole.

    Ich hatte mal ein wunderschönes ZEICHEN über seine Symbole von der Geistigen Welt erhalten und bin so bei ihm gelandet,
    und zwar bat ich während meiner 1. ENGEL-KI-Einweihung um
    ein unmissverständliches ZEICHEN meiner ENGEL, wenn es sie tatsächlich gibt.
    Am nächsten Tag hatte ich das Symbol „Kler – Der Schutzengel“ auf einem meiner Äpfel in der Apfelschale im Flur wie eingebrannt.
    Alle anderen Äpfel waren schrumplig und mehlig, nur dieser eine war nach wie vor frisch und knackig, auch drinnen war er unversehrt, auch die Schale war nicht beschädigt… Ich weiß bis heute nicht, WIE dieses Symbol da hin gelangt ist…
    Als eine Reporterin davon erfuhr fragte sie mich, ob wir den Apfel nicht einmal anschneiden könnten, um zu sehen, ob das nicht doch von einer Fremdeinwirkung her rühren könnte. Aber ohne Erfolg.
    Wie schon erwähnt, auch innen war dieser Apfel wie gemalt und unbeschädigt.
    Genau 1 Jahr später, als ich meine Recherchen schon fast aufgegeben hatte, entdeckte ich das Symbol „Kler“ und bekam eine riesige Gänsehaut – mein ZEICHEN für meine Anbindung.
    Von diesem Tag an habe ich niemehr an der Existenz meiner ENGEL gezweifelt und trage mein Wissen auch nach außen, und jetzt….
    weiß ich wieder nicht, was ich mit der Info anfangen soll,
    dass Werner´s Symbole höchstwahrscheinlich gar nicht echt sind :-(.

    • Maggie D.:

      Liebe Merle, ich hoffe sehr, dass dir dazu auch andere antworten werden mit entsprechenden Erfahrungen.

      Zitat
      Von diesem Tag an habe ich nie mehr an der Existenz meiner ENGEL gezweifelt und trage mein Wissen auch nach außen, und jetzt….

      An der Existenz dieser Engel, die das taten, musst du auch nicht zweifeln. Die Frage bleibt offen: Welcher Art Engel waren das? Waren es echte Urquellenengel Gottes? Oder waren es solche, die sich als „Engel des Lichtes“ darstellten, weil du Zeichen suchtest und sie die Gelegenheit nutzten?

      Schau einfach, woher Werner Neuner die Symbole hat! Die Quelle ist maßgebend. Gor Rassadin gibt z.B. seine Quelle nicht preis – ist das vertrauenswürdig? Ich will keine Symbole benutzen, die solche Fragen offen lasen und damit wahrscheinlich aus keiner guten Quelle stammen.

      Schade ist natürlich, dass du so ein wunderbares Erlebnis nun anzweifeln musst. Das ist wirklich traurig und ich kann gut mitfühlen, da ja auch ich so wunderbare Erlebnisse mit dem Geist Gottes hatte, die sich als Fälschungen herausstellten. Leider tun die Dunkelseite wirklich alles, um gerade die spirituellsten und zielstrebigsten Menschen „lichtvoll“ ins Dunkel zu führen. Mich haben diese Erlebnisse und „göttlichen Beweise“ lange Zeit in der Religionsmatrix festgehalten, weil ich es einfach nicht für möglich hielt, dass sowas gefaked sein könnte. Es war ein schmerzhaftes Erwachen!
      Bin voller Empathie für dich!

  • Merle27:

    oh vielen lieben Dank liebe Maggie für Deine liebevollen Worte.
    Ja, mir schwirrt nun ganz schön der Kopf.
    Aber meine ENGEL zweifel ich dennoch nicht mehr an.
    Ich bin sehr hellfühlig und spüre oft wenn was nicht stimmt.
    Da die BdL ja nicht unbedingt als negativ zu beweisen scheint, sondern halt NUR NICHT wirklich hilft, spürten es wohl viele von uns auch nicht. Anders kann ich es mir wirklich nicht erklären.
    Wenn Du mein Fenster-Licht sehen könntest.
    Es strahlt durch den ganzen Flur und die Treppe hinauf.
    Im Feng Shui sind ja Treppen bekanntlich auch FEHL-Bereiche, und so hat dieses wunderschöne Fenster eben auch diesen Bereich energetisch wieder etwas angehoben… Ich spüre, und nicht nur ich, sondern jeder Besucher, der zu uns kommt, eine schöne Energie.
    Das können sich doch nicht alle nur eingebildet haben?!
    Dennoch steht dagegen dass meine Tests nun negativ getestet haben.
    Ich muss das alles noch sacken lassen.
    Ich bekomme viele ZEICHEN und oft sogar pronto.
    Aber auch dieses mal bleibt alles still.
    Ich hatte mal eine Freundin beraten und ihr gesagt sie solle sich mit Aura Soma geschäftigen, weil sie gut mit FARBEN kann.
    Natürlich bat ich meine ENGEL um ein ZEICHEN, ob ich meine Freundin richtig beraten hätte. Eine Stunde später schaltete ich den Fernseher ein und es kam ein Beitrag über Aura Soma auf BBC. Noch nie zuvor habe ich etwas im Fernsehen darüber gesehen gehabt.
    Ganz klar, das war mein ZEICHEN.
    Wieso sollten das evtl. Dunkelmächte getan haben und wenn doch zu welchem Zweck.
    Ist nicht unser GEFÜHL der Gradmesser für die Richtigkeit oder eben Lüge?

    Ich weiß auch, dass wir in der Neuen Zeit KEINE Symbole mehr brauchen,
    dennoch liebe ich sie und
    sie erleichtern mir auch so manchen Zugang oder
    helfen mir bei der Heilung anderer einfach schneller – Körblersche Symbole bspw. usw.

    Sind die etwa auch geschwächt oder negativ??

    In eine Kirche bin ich nie gegangen und brauchte auch keine um an GOTT und die Allmacht zu glauben.
    Ich weiß es einfach, dass hinter allem ein höherer Plan steckt.
    Aber ich weiß auch, oder es gehörte zu meinen Aufgaben, mir auch endlich die andere Seite der Medaille anzuschauen.
    Leider war ich lange Zeit auch auf den s.g. GUT-Menschen in mir hereingefallen.
    Jetzt sage ich an dieser Stelle gern: Ich bin ENGELCHEN UND Teufelchen, beides gehört zu mir und beides muss ich in der Dualität auch leben, um immer einen AUSGLEICH schaffen zu können.

    Ich denke, es geht immer nur um den AUSGLEICH unseres KARMAS, sowohl als auch, ob nun positiv oder negativ.

    Allerdings haben wir auch immer die Wahl, welches Tier wir in uns füttern…

    Ich bin sehr dankbar, auf Deine Seite geführt worden zu sein.
    Seit 3 Tagen lese ich ununterbrochen, schaue mir alle Videos an und lese alle Kommentare, wenn ich auch manches noch nicht verstehe.
    Aber mir ist an manchen Stellen schon mehr als 1 Licht angegangen.
    Von den Achonten und Icke habe ich auch schon früher mal was gehört,
    da war es aber noch neu und soweit weg, um es zu verstehen.
    Nun treffe ich wieder auf die Achonten und weiß, dass ich vorsichtig sein soll.

    An dieser Stelle noch einmal meinen herzlichsten DANK für Deinen wurderbaren und informativen Blog.

    Namasté
    Simone (merle)

  • Sandra:

    Hallo Leute.

    ich finde den Beitrag sehr interessant, habe nun auch zum Großteil die Kommentare gelesen und schildere euch nun trotzdem mein Problem/meine Frage:
    Ich möchte mir demnächst Mandalas und Muster tättowieren lassen, unter anderem möchte ich auch das Muster der Blume des Lebens einbauen. Allerdings hatte ich vor, es nicht mit einem Kreis zu begrenzen. Grund dafür war ein sehr intensives Erlebnis auf einem LSD Trip, bei dem ich das Muster ÜBERALL gesehen habe, also im Himmel, auf Stämmen, in den Blättern, auf eigenen meiner Haut, … (in verschiedenen Größen, also auf der Haut kleiner als im Himmel) .. es ist etwas schwierig zu beschreiben 🙂 Es schien, als würde sich dieses Muster wie ein Netzt über alles legen. Es war wunderschön. Das Muster war aber nicht bewegungslos, sondern die einzelnen „Dreiecke“ drehten sich „ineinander“ und trafen sich jeweils an den Schnittpunkten wieder .. es sah aus wie ein Kaleidoskop.. das alles war sehr beeindruckend für mich, weshalb ich es eben gerne in mein Tattoo einbauen wollte. Ich hätte vor, das Muster einfach „auslaufen“ zu lassen, also an den „Rändern“ weich werden zu lassen .. könnte es dennoch irgendwie eine schädigende Wirkung auf mich ausüben (mal abgesehen von der schädigenden Wirkung, die Tattoos generell haben – dessen bin ich mir bewusst 😉 )? was meint ihr?

    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Katy:

    Hallo zusammen,

    heute habe ich mich mal wieder intensiv mit der BdL beschäftigt und habe durch Lenkung wohl diese Seite entdecken sollen.

    Natürlich habe ich mich primär erstmal durch diesen Artikel gelesen, in dem so eifrig diskutiert und debattiert wurde.

    Leider kann ich den Großteil der Kommentare nicht nachvollziehen bzw. verstehen, da mir der Kontext fehlt, da man diese „Ingo-Videos“, die mich brennend interessieren, nicht mehr ansehen kann.

    Wie komme ich den nun zu dem Inhalt der Kernaussage ohne zugängliche Videos?

    Ich möchte kurz meine bisherige Erfahrung mit der BdL schildern bzw. der Problematik die ich habe.

    Letztes Jahr hatte ich das erste Mal persönlich Kontakt mit dem Thema BdL.
    Auf einer Messe gab es einen Stand der sich nur mit der BdL beschäftigte und diese in allen erdenklichen Ausfertigungen, Größen und Preisspannen anbot.
    Ich bin mit dem Verkäufer recht schnell in’s Gespräch gekommen. Am Ende hat er mich testen lassen, ob und welche BdL für mich in Frage käme.

    Beim Berühren einer bestimmten (die mir optisch nicht als erstes aufgefallen ist, weil sie mir zu überfrachtet vorkam mit Steinchen als Chakrenschmuck) schlug der Energieschlag bei mir ein, als ich diese dann mit geschlossenen Augen testete.

    So etwas hatte ich vorher noch nie gespürt. Er meinte darauf hin, dass es wohl „meine“ BdL wäre. Letztendlich habe ich sie also gekauft.

    Getragen habe ich sie sofort und kurze Zeit später habe ich sie dann aber wieder abgelegt, weil ich das Gefühl hatte, sie „stört“ die Energie meiner Heilsteine, die ich auch täglich trug.
    Das Gefühl besserte sich dann recht schnell nach dem ich sie abgelegt hatte und meine Steineenergie stimmte wieder.

    Einige Wochen später hatte ich jedoch wieder das Gefühl, dass ich sie unbedingt noch mal tragen will. Also habe ich meine Steine „pausiert“, um ein ungetrübtes Gefühl für die BdL zu bekommen.
    Was ich dann erlebt habe, war sogar noch krasser als in Kombination mit den Steinen. Und zwar wurde ich furchtbar unruhig, übellaunig, ja gar aggressiv und konfrontativ.
    Nach 3 Tagen des Tragen sagte mein Mann, dass es wohl so schlimm mit mir sei, seit ich die Kette umhabe.

    Ich habe sie dann abgelegt und es wurde schlagartig besser. Seit diesem Tag im letzten Juni habe ich sie nie wieder getragen.

    Jetzt stoße ich also auf diesem Beitrag hier und alles kommt wieder hoch und ich frage mich, ob es da seinen Ursprung hat, in der Begrenzung. Auf der anderen Seite steht dann aber auch die Frage, warum es mir so absolut angenehm und positiv durch die Haut und den Körper fuhr, als ich sie das erste Mal in die Hand nahm und es sich 100% richtig anfühlte sie zu erwerben?

    Fragen über Fragen…

    Vielen Dank erst einmal für den Impuls durch den Beitrag hier, wenn auch nich vollständig nachvollziehbar für mich. Falls es möglich ist, würde ich mich über eine Reaktion von dir Maggi freuen.

    Liebe Grüße,
    Kate

    • Maggie D.:

      Hallo Kate! Herzlich willkommen hier! – Bitte, wenn es dir nichts ausmacht, füge deinem Namen einen Zusatz hinzu, denn wir haben schon eine fleißig kommentierende Kate hier.

      Zitat:
      Auf der anderen Seite steht dann aber auch die Frage, warum es mir so absolut angenehm und positiv durch die Haut und den Körper fuhr, als ich sie das erste Mal in die Hand nahm und es sich 100% richtig anfühlte sie zu erwerben?

      Meine Vermutung: Man kann über eine Tensorabfrage (oder sonstige Einfühlungen) immer einen Schleier legen, der meist dann etwas Aufprogrammiertes von sich gibt, was aber eine Täuschung ist.

      Ich erlebe das oft bei Desinformanten zu denen man erstmal ein soo unglaublich gutes Gefühl hat. Man geht damit in Resonanz und meint alles sei Bestens. Später stellt sich dann die Täuschung heraus.
      Das war ganz krass bei Sananda so und das war und ist auch wieder bei Gor Rassadin so. Der Schleier wird erneuert, auch wenn man ihn löscht.

      Hoffe, das hilft dir weiter!
      Danke für dein Zeugnis!

  • Katy:

    Danke Maggi für die Antwort, dann probiere ich es mal mit einer Namensabwandlung 😉

    Leider hilft mir die Antwort nur bedingt weiter, denn ich verstehe ich nur wenig deiner Antwort. Mir sagen die Namen und dahinter verborgenen Botschaften gleich Null.

    D.h. also, der Verkäufer? hat mich bewußt getäuscht, damit ich kaufe? Oder wer oder was hat eine Tensorabfrage gemacht?

    Vielen Dank,

    Katy

    • Maggie D.:

      Liebe Katy,
      leider kann ich dir hier nicht grundlegende Dinge in Kommentaren erläutern, die aber nötig wären, um ein wenig mehr zu verstehen. Sei einfach geduldig mit dir und lies hier noch weiter, dann kommen schon noch mehr Puzzle-Antworten dazu.

      Was eine Tensorabfrage ist, kannst du im Bereich INFORMATIONSMEDIZIN im Beitrag zum Biotensor herausfinden. Vieles ist derzeit nicht mit einfachen Worten und schnellen Antworten zu erklären, es wird immer komplexer!

  • Katy's EXPERIMENT:

    Herzlichen Dank!
    Das werde ich tun und darauf vertrauen, dass sich mir nach und nach noch mehr Zusammenhänge erschließen.

    Nur eins noch als experimenteller Nachtrag…
    Ich habe gestern noch einen Versuch gestartet, um die Theorie mit dem energetischen Unterschied zwischen randloser und mehrfach umrandeter Blume zu validieren.

    Nicht weil ich es anzweifle, sondern weil ich schon seit meinem Erlebnis, welches ich oben beschrieb, das Gefühl hatte, diese extreme Energie und Heilkraft die der Blume zugeschrieben wird und in aller Munde ist, kann ich eben nicht feststellen. Was ist da falsch (mit mir)!?
    Dass es aber an einer Begrenzung liegen könnte, die zudem ja auch fast alle verkauften und im Netz als Vorlage auffindbaren Blumen haben, darauf wäre ich im Leben nicht gekommen!

    Gestern habe ich also eine große (ausgedruckte) 3-fach umrandete BdL unter das Bett von meinem Mann geklebt. Er ist bei sowas immer der wissenschaftliche Skeptiker.
    Ich habe ihm gegenüber allerdings mit keiner Silbe (auch nicht gedanklich) erwähnt, dass ich es getan habe.

    Heute morgen meinte er, er hat die ganze Nacht geschwitzt wie verrückt und auch sonst eher schlecht geschlafen. Ich muß anmerken, er friert recht schnell und deckt sich auch im Sommer immer viel wärmer zu als ich.

    So gesehen, war das für mich die Probe auf Exempel, denn als er es sagte, erst da kam es mir schlagartig… Mensch, du hast ja gestern die Blume montiert.

    Nun ist es für mich also absolut glasklar! Die Blume geht für mich/uns nur ohne Begrenzung und endlich habe ich des Rätsels Lösung gefunden. Ich werde daher meine teuer erworbene Chakren-BdL-Kette wieder veräußern, denn ich kann und werde sie nicht mehr tragen.

    Liebe Grüße,
    Katy

  • Das möchte ich gerne unbedingt ins *Licht* 😉 rücken und die Blume des Lebens – egal in welcher Darstellung – wieder dem vollen Vertrauen zurück führen das ihr gebührt:

    Denn wie bei allem was mir begegnet, leitet sich die Wirkung der Blume des Lebens davon ab, mit welchem Bewusstsein ich sie betrachte. Sie symbolisiert nicht mehr und nicht weniger als die Manifestation meines Bewusstseins in Materie…

    Dein wunderbarer Artikel, liebe Maggie, (der übrigens wundervolle detaillierte Darstellungen und Informationen zum Thema gibt) hat mich dazu inspiriert etwas ausführlicher zu beschreiben, was ich dazu wahrnehme und ich habe auch selbstverständlich gerne auf Deinen Artikel verwiesen 😉

    Bei Interesse also bitte hier weiter lesen:

    Wie bei allem was mir begegnet, leitet sich die Wirkung der Blume des Lebens davon ab, mit welchem Bewusstsein ich sie betrachte. Sie symbolisiert nicht mehr und nicht weniger als die Manifestation meines Bewusstseins in Materie. Und diesen Prozess stellt sie überaus exakt dar. Sie macht also den Prozess der Entstehung von Materie aus Energie an sich in all seinen Details bewusst. Deshalb ist ihre Wirkung so hoch.

    In unserer jetzigen Welt gibt zwei Arten von Systemen:

    1. (Sich selbst-)Unbewusste, geschlossene, destruktive Systeme, dessen Aufmerksamkeit all ihrer Bestandteile auf dem scheinbar übergeordneten, machtvolleren, Größeren liegt, dem damit alle Energie zufließt (denn Energie folgt der Aufmerksamkeit) und die Energie der einzelnen Bestandteile von sich selbst weg lenkt. Um diese Weglenkung der Energie vom Einzelbestandteil hin zum Gesamtsystem zu gewährleisten, unterstützt das Gesamtsystem, dass der Einzelbestandteil sich selbst unbewusst bleibt. Dies geschieht durch Verunsicherung und Angst um die Orientierung des Einzelbestandteils am scheinbar größeren übergeordneten System zu festigen und eine Veränderung der Einzelbestandteile zu verhindern.

    2. (Sich selbst-)Bewusste, offene, konstruktive (wachstumsorientierte), harmonische Systeme, die aus sich heraus wachsen, sich selbst als Einheit mit sich selbst und dem Ganzen, somit auch als Einheit mit den anderen Bestandteilen begreifen. Nicht nur ihr eigenes Bewusstsein ( = Aufmerksamkeit) liegt auf sich selbst, sondern durch die bewusste Anbindung an das Große Ganze liegt auch die Bewusstheit des Großen Ganzen Systems darauf, das seine Energie durch jeden einzelnen Bestandteil entsteht. Der Energiestatus des gesamten Systems wird erhöht, je besser es jedem einzelnen Bestandteil geht. Denn dadurch kann er mehr Energie beitragen und das kommt dem Gesamtsystem zugute usw.. Da Energie immer der Aufmerksamkeit folgt, darf und soll jeder Bestandteil sich selbst bewusst sein und bleiben, da es ihn selbst und damit das Gesamtsystem stärkt.

    DER ENTSCHEIDENDE UNTERSCHIED IST ALSO:

    Die Energie fließt dem letzgenannten (2.) bewussten Gesamtsystem also nicht durch Wegleitung vom einzelnen Bestandteil zu (wie das im erstgenannten (1.) unbewussten System der Fall ist. (Denn dies kann nur auf sehr begrenzte Zeit funktionieren, nämlich bis die Energie der Einzelbestandteile verbraucht ist. Denn sie wird ja nicht nachgeladen sondern nur einmalig aus-genutzt.)

    Im letztgenannten (2.) bewussten System funktioniert die Energiegewinnung für das Gesamtsystem DURCH einen ÜBERFLUSS an Energie vom Einzelbestandteil ins Gesamtsystem, der unbegrenzt anhält, da sich das Gesamtsystem wie seine Einzelbestandteile alle nachhaltig gegenseitig stabilisieren!-)

    Kommen wir auf die Blume des Lebens zurück…. weiter hier:

    http://www.facebook.com/Miriam.Neiking.LebensKunst/photos/a.115969381808012.18850.111970115541272/1081132975291643/?type=3&theater

  • Blume blockiert!

    Ich befasse mich seit vielen Jahren mit Energetik und habe natürlich auch die Blume verfolgt.Fakt ist,dass Sie tatsächlich blockiert und nicht mehr verwendet werden sollte.Jeder fühlige hat mir das x-fach bestätigt und ich werde auch in Kürze Test veröffentlichen.Die ganze Story hat was mit dem Anstieg der Erdfrequenz zu tun.Ich habe was neues entwickelt -dies sollte für die nächsten Jahre die Blume ablösen.Wer kostenlos mittesten will,soll sich mit Adressangabe einfach melden.Wir wollen nur Testbericht,das Produkt Vital Star wird dann kostenlos versandt.Max. 100 Teilnehmer.
    Grüße
    Helmut

  • Kerstin:

    Hallo
    Danke für den interessanten Beittrag. Was haltet ihr von Bdl-Tattoos? Ohne Rand.
    Positiv oder eher nicht? Hätte gerne eure Gedanken dazu

    • Maggie D.:

      Liebe Kerstin, derzeit werden alle heiligen Symbole nach einiger Zeit blockiert. Kann man dann wieder auflösen, also wenn du das in Kauf nehmen willst?

  • Bea:

    Ingo’s Video ist schon seit längerem wieder online und scheint nun auch öffentlich zu bleiben.
    Das ist wirklich wahnsinnig interessant:

    https://www.youtube.com/watch?v=B0Ry13k4PJk

  • Bea:

    Hallo Bea – Bea 2?

    Bea die Erste regt eine Namenergänzung oder -änderung an.

    Danke!

  • BeaTe:

    Huhu, Bea die Erste! ;o)

    Null Problemo

  • Bernhard:

    Bitte „Blume-des-Lebens“ – Interessierte, schaut euch einmal diesen VideoClip an.
    Ich habe es tatsächlich geschafft, ihn bis zum Ende zu schauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=_oOiN5YS3Vk

    Erkennt ihr das „Gottes“-Bild darin wieder. Und die subtile perfide Logik, die uns in der Anunnaki/Archonten – GlaubensMatrix festhält.!!…?
    Das alles wird uns erzählt…
    mit liebevollster „Gute-Nacht-Lied-Onkel“-Stimme, als ob wir Kleinkinder wären!
    °
    Das ist ein Meisterwerk der MatrixPropaganda und eine zutiefste Beleidigung und Entwürdigung unseres Seins als souveräne Menschen.

    Dazuzufügen wäre noch:
    Unsere SEELE ist NICHT „Licht“,…oder kommt aus dem „Licht“,…wie es hier dargestellt wird. Unsere SEELEN sind nicht entstanden aus einer Quelle, die ElektroMagnetische Wellen aussendet.!!! ( …diese sind das Licht, das wir sehen,…und dieses ist eine Energieform aus der vierten Dimension !!)

    Unsere SEELE kommt aus viel höheren Dimensionen, für die „elektromagnetisches Licht“ eher ist wie ein Schatten vom Schatten der ursprünglichen Quelle !!

    Die „BLUME des LEBENS“ ist MIT oder OHNE Kreise darum herum…der geometrische EnergieAdapter in die VIERTE DIMENSION….!!!…die von ANUNNAKI und REPTOS beherrscht wird.!!

    Die beiden Kreise um die Blume des Lebens haben eher eine physikalisch-praktische Bewandnis:
    Sie transformieren den ÄtherFeldwirbel, der um sie herum entsteht in MagnetfeldWirbel und elektrische Feldwirbel,…und damit wird sie „aktiv“, um im Materiellen Raum ihre Kraft zu entfalten.
    Darin ist Sie tatsächlich auch wirksam als „Heilwerkzeug“
    DOCH…!!!…

    … das elektrische Feld soll nach zharathustrischer Überlieferung von „Ahriman“ benutzt werden,…und nach neueren Hinweisen (..u. a. John Lash: ist dieses Feld die Trägerwelle, auf der die Archonten auf der Erde unterwegs sind!

    Die „elektrischen Leitungen“ sind die materielle Manifestation (als reale Nervenstränge) des Archonten-Netzes über unserem Planeten.

    Außerdem ist die „BdL“ das geometrische BildZeichen, das die Quarantäne-Matrix um unseren Planeten abbildet, und bei der Benutzung dieses Zeichens schließen wir uns energetisch DIREKT an diesen „MATRIX-Grid“ an.
    FormIdentität erzeugt die energetische Verbindung.!!!

    Nachdenkliche Grüße von Bernhard

  • Franziska:

    Hallo Ihr Lieben,
    Wie erklären sich die gemessen positiv Werte und die 30000 Boviseinheiten, wenn die BdL energetisch direkt ans Matrixfeld anschliesst?

    • Maggie D.:

      Einige denken aber auch, dass die Blume des Lebens ein Symbol der Matrix sei, die zur Verankerung in der Materie dienen würde.

      Hier muss man fragen: Welche Variante der BdL? Die mit dem begrenzenden Kreis außen herum vermutlich schon

  • Hallo Franziska,
    30.000 Boviseinheiten sind nicht viel. Ich habe schon Werte von weit über 100.000 BE. gemessen (…falls ich es richtig gemacht habe )
    …und das MATRIX-Feld ist ja kein niedrig schwingendes Feld.
    Die Höhe der BovisEinheiten sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität des Feldes.
    Bernhard

  • Hallo Maggie,

    …ich werde diese speziellen Themen mit den Kreisen um die „BdL“ klären.
    Das ist mir selbst und für meine Arbeit ebenfalls wichtig.
    Soviel kann ich jetzt einmal sagen.
    Es gibt Stab-Antennen und Ring-Antennen. Die Ring-Antennen fangen mehr die magnetischen Feldlinien ein.
    Wir haben es hier also zu tun mit einem geometrischen Mechanismus, der gesammelte EnergieFelder in der Form von magnetischen Feldlinien wiedergibt. Welche Bedeutungen oder Konsequenzen dieses im Einzelnen hat, will ich demnächst klären.
    Bernhard

  • Hartmut:

    Hallo,

    bislang war der Kreis für mich eines der wichtigsten Symbole. Denn er ist ohne Anfang und Ende und umschließt alles, was auf der Erde lebt.

    Symbolisch gesehen, hat die Blume des Lebens innerhalb eines Kreises große Ähnlichkeit mit unserer Welt – also mit dem Leben innerhalb der Grenze, (des Eisrings).

    Der Kreis ist auch deshalb ein so wichtiges Symbol, da er uns diese Begrenzung aufzeigt. Da ist so ein Kreis schon ziemlich ehrlich:-) denn im Gegensatz zu manch anderen Wesen, können die alten Symbole genau wie Runen nicht lügen.

    Es liegt aber an uns, wie wir die Mitteilungen der Symbole in dem Fall die „Begrenzung“ auffassen möchten. Wollen wir darüber jammern, dass wir in einer „begrenzten“ Welt leben, oder wollen wir uns darüber freuen, endlich die Grenze gefunden zu haben, die es zu überschreiten gilt?

    LG

  • Hartmut:

    Hallo,
    hier ist mal noch ein weiteres weit verbreitetes Symbol, welches u.a. auch von der Funktionsweise Midgards erzählt.

    https://youtu.be/uUxb4xsCuXU

    LG

  • Petra Schatz:

    Hallo an alle ….
    was mich stutzig gemacht hat ist das die Blume des Lebens in China von den sogenannten Foo Fighters ( Wächterlöwen) unter ihrer Tatze gehalten wird.
    Genauso ist das Zeichen an der Pyramide zu finden. Angefangen hat meine Recherche mit den Pyramiden und Axel Klitzke – fand ich megaspannend besonders die verborgene heilige Geometrie . Doch heute nach 3 Jahren stehe ich dem ganzen skeptisch gegenüber. Ich glaube das schon die Pyramiden nicht nur für gutes gebraucht würde und dieser Toth ist mir sehr suspekt. Mein Bauchgefühl hat mich da noch nie geblendet.
    Hier noch ein Link zu Info zur Blume des Lebens. Man sieht dort auch die Foo Fighter. Bessere Bilder gibt es noch über Google Bilder bei Eingabe von Schlagworten Foo Fighter / Wächter.

    http://blumedeslebensbedeutung.com/

    Das Video Thrive sieht sich erst mal gut an, aber es ist für mich zu gut zu spektakulär gemacht- ich traue diesem Menschen nicht….
    Vllt täusche ich mich da.
    Alles Gute für euch , ich lese hier sehr gerne mit, ihr seid klasse.

  • Hallo Petra,
    …Du hast recht mit Deinem Bauchgefühl bezüglich der Wächter-Löwen in China. Die herrschende Rasse in China sind die Nachkommen einer ET-Zivilisation, die wir als Dragos kennen (…möglicherweise auch deshalb der Name des Sternbildes ihrer Herkunft.) Es ist eine – mit den Anunnaki vergleichbaren – Herrscher-Kultur, die die Erdbewohner seit jahrtausenden dominieren.

    Die Blume des Lebens – auch in ihrer Kugelform – ist Matrix-Geometrie. (60°)
    …und hat nicht nur „Heil“-Aspekte im körperlich-materiellen Bereich, sondern mehr noch einen „Gefängnis“-Aspekt für unser BewusstseinsFeld.

    …und zu THRIVE: …der Macher und Finanzier: Foster Gamble kommt aus dem Familienkonzern „Gamble&Prokter“, einer der bedeutenden Illuminatendynastien (…und Konzerne) in Amerika.
    Es ist ein Kennzeichen dieser „Illus“, neue Entwicklungen im Wissen und in der Erkenntnis recht frühzeitig aufzunehmen, und mit leichten Korrekturen für sich und ihre Agenda einzusetzen.
    Letztlich zeigt THRIVE…- das ist meine persönliche Wahrnehmung -… das „plüschbesetzte Schmusekissen der Neuen Welt Ordnung.
    Das selbe gilt für das oft zitierte und beworbene „VENUS“-Projekt mit neuem interaktiven und hochtechnologisiertem Städtebau und integrierter „Kunst-Natur“
    Bernhard

  • Hartmut:

    Hallo Petra Schatz,

    na, freundlich sehen die Wächterlöwen ja nicht gerade aus, eher wie Höllenhunde. Aber das ist ok, als gute Wächter wissen sie sicherlich, das grimmiges Aussehen eine abschreckende Wirkung hat.

    Aber wieso stellen sie ihre Tatze auf die Blume des Lebens? Auch wenn die Götter das Geheimnis des Lebens kannten, so sollten sie sich nicht über die Schöpfung stellen, denn sie haben das Leben nicht erschaffen.

    Bei Thot weiß ich nicht genau, was man von ihm halten soll.
    Er hatte wohl die Sintflut überlebt und war vorher in Atlantis ein Magier, Wissenschaftler, Priesterkönig und Träger von höchstem Wissen gewesen. Seine neue Residenz gründete er in Ägypten und Mittel,-Südamerika. Es ist nicht genau bekannt, aber er herrschte wohl zwischen 3000 – 16 000 Jahre und galt als ein wirklich Unsterblicher.
    Wohingegen unsere Götter – die Asen, sterblich waren und sich lediglich durch lebensverlängernde Substanzen jung hielten.

    Thot hat den Menschen sicherlich viel Wissen geschenkt. Aber das Machtmonopol behielt er für sich. In den ca. 36 000 Jahren alten Smaragdtafeln schreibt er an seine Leute in Khem: „Verrate meine Geheimnisse nicht an Menschen im Norden oder an die im Süden, sonst wird euch mein Fluch treffen. Vergesst das nicht und befolgt meine Worte, denn sicherlich werde ich zurückkommen und von euch zurückfordern, was ihr behütet.

    Vielleicht ist Thot jemand von denjenigen, die verhindern wollen, dass Menschen zuviel Wissen erhalten. Das sollten wir aber keiner Wertung unterziehen, denn Wissen erfordert auch sehr viel Verantwortung. (Z.B. ist es nicht klug, kleinen Kindern zu zeigen, wie man Feuer macht).

    In den Weden vom Perun heisst es, das einmal Wächtergötter aus einer der Lichtwelten, das Wissen, welches sie hüten sollten an einen Gott einer Dunkelwelt verraten haben.
    Dies geschah natürlich durch Betrug (Lüge) des dunklen Gottes. Denn dieser hatte den lieben Wächtern aufgeschwatzt, dass wenn die Dunkelwelt das Wissen erhält, sie aufsteigen könne und die Wächter wegen ihrer guten Tat natürlich auch.
    Naja, nachdem die Dunkeln durch ihr neues Wissen in andere Welten einfallen konnten, haben die Wächter dann wohl gemerkt, dass sie es gründlich vermasselt hatten.

    LG

  • Petra Schatz:

    Hallo an alle und @ Berhard und Hartmut – Dankeschön für eure Antworten , das hat mir doch sehr geholfen.
    Ich versuche die gefundenen Puzzelteile zu sortieren damit da mal ein Bild entsteht.
    In Neuigkeiten im November habe ich noch wegen der Bocksaga mal nachgefragt – vllt wisst ihr da noch etwas dazu?
    Und kennt ihr das dritte Auge ( gibt’s als pdf ) von Muldashev?ansonsten erstmal danke und grüsse:-)

  • Bernhard:

    Dies ist ein vielsagender Ausschnitt aus einem Kommi von Bernhard, den ich hier her kopiert habe. Maggie

    „Ich spreche jetzt nicht „esoterisch“, sondern „geometrisch-physikalisch“:
    Mit dem Sechseck kann Energie gesammelt werden und sehr nutzbringend für unseren Körper und für unsere Gesundheit eingesetzt werden.
    Das beste Beispiel ist die Bienenwabe und der in Ihr enthaltene Honig, der durch diese geometrische Form der Waben hoch energetisiert ist, und…weil das Sechseck rechtsdrehende Biomagnetfelder erzeugt, schafft es auch eine energetische Bedingung, in der kein Virus oder keine Bakterie leben kann, denn diese brauchen linksdrehende Felder als Milieu zum Gedeihen.

    Das SechsEck ist die gleichmäßige rhythmische Unterteilung einer kompletten Umdrehung in 6 Takten von gleicher Länge oder gleicher Zeit.
    Und ALLE Energie, die an einer Stelle oder an einem Punkt im Raum kreiselt, bildet Materie.
    Ein Atom ist eine Art wirbelnde Energie, deren SchwereZentrum der Atomkern ist.
    Sie ist gefangen an einem Ort….und regelrecht eingefroren.

    Für die materielle Welt ist das „gut“,…aus der Sicht der Energie ist das natürlich „böse“.

    Unser Bewusstsein und unsere SEELE benutzen zwar einen materiellen Körper, doch sind nicht identisch mit Ihm.

    Wenn ich mich jetzt also auf die 60° Einteilung der Welt einlasse, …die der Menschheit gegeben wurde durch das Sumerische „göttliche“ Rechensystem , das „Hexagesimal-System“ (6:10 :…6 – 10 – 60 – 360 – 3.600 – 21.600 – …), das UNS durch die ANUNNAKI als „heiliges RechenSystem“ vermittelt wurde, ….
    bleibe ich mit meinem Bewusstsein und meinen geistigen Bildern immer in der Welt der Materie stecken.

    Unser Raum-Mess-System hat die Basis „360°“ und unser ZeitMaß ist dieses identische System über Sekunden /Minuten/Stunden.

    Dieses ist das ANUNNAKI- System, mit dem wir gelehrt wurden unsere Matrix zu betrachten !!!, …und damit auch keinen Ausgang in unserem Denken finden können, weil es an die materielle Wirklichkeit gebunden ist.

    Unser „Herz“…und das meint, …unsere Fähigkeit zum Mitgefühl und der Liebe,…das funktioniert…um in der mathematisch-geometrischen Sprache zu bleiben,…ausschließlich über den „GoldenenSchnitt“-Rhythmus, der die GrundGeometrie des EnergieFlusses in unserem Universums ist,…und exakt die Gravitation beschreibt, die nichts anderes ist, als die Wirkung von sich selbst erhaltenden und sich ausdehnenden oder zusammenziehenden EnergieWirbeln.

    Jeder natürlich erzeugte TORUS-Wirbel ist in seinem Zentrum ein souveräner „GoldenerSchnitt“-Wirbel, der mit nichts in Resonanz geht, außer einem anderen GoldenenSchnitt“-Wirbel.!!
    Und die wichtigste Geometrie dafür ist das FÜNFECK.

    Das könnte ich jetzt noch detaillierter beschreiben, doch es würde den Rahmen hier sprengen.

    Simulation von Natur und Leben…das ist die einzige wirkliche Fähigkeit, die die Archons besitzen….und darin spielen die „60°“-Systeme und das sumerische Hexagesimal-System eine herausragende Rolle.
    UND darin liegt auch das „Gift“ in der „Blume des Lebens“, die ich eher bezeichnen möchte als: „Blume der Simulation von Leben“.

    Nachdenkliche Grüße
    Bernhard

  • verobo:

    Liebe Maggie,
    ich bin heute erst auf den Beitrag zur Blume des Lebens gestoßen und habe mir das Video von Ingo angesehen.
    Ich schätze Dich, Deine Arbeit und Deine Kommentare sehr. Allerdings hat mich dieses Video schockiert. Eine Vorwarnung wäre angebracht gewesen.
    Am 23.05.2016 um 15:25 hast du kurz erwähnt: Mir gefiel das eh nicht, dass er am Ende des Videos die Hitlersache da rein brachte; ich habe gerne alles thematisch geordnet.

    Und was sagst Du zum Kreis, der das weibliche Prinzip beinhaltet? Zur Geburt aus dem runden Kanal? Sollen die Frauen sich jetzt die Vagina zum Strich zunähen lassen? Achja, die Alternative Kaiserschnitt wurde ja gleich mitgeliefert. Und da ja die Frau das Übel allen Bösen ist, wie dieser Ingo abschließend sagte, sollten die Frauen doch besser ganz schnell die Erde verlassen. Die Inder zeigen uns ja wies geht. Mädchen werden einfach getötet. Mit dem Ultraschall können wir die Auslese sogar vor der Geburt erledigen.
    Ach so und was machen wir mit den sexhungrigen Männern? Gummipuppen, da gibt’s ja schon Typen, die das praktizieren und Spaß dran haben. Und da ja der liebe Gott unser Schöpfer ist, brauchen wir die Frau eh nicht. Oh mann oh mann…..

    Zur Blume des Lebens waren die Beiträge von Bernhard sehr aufschlussreich. Danke dafür.
    Aus meiner Sicht ist der Kreis um die Blume tatsächliche eine Begrenzung, die uns am Wachstum hindert oder gefangen hält. Es ist aber nicht die Form „Kreis“ die negativ ist. Denn die Blume besteht ausschließlich aus Kreisen. Also kann der Kreis nicht das Übel sein!
    Ob die I-Rune auf alle Dinge des Lebens positiv und heilend schwingt, kann ich mir nicht vorstellen. Das müsste ich austesten. Er hat’s mit diesen Karten gemacht. Wer weiß, welche Informationen diese Karten haben? Vielleicht geht der Schuss nach hinten los, wie bei Gor oder Sananda und wie sie alle heißen.
    Der Strich ist das männliche Prinzip. Ungebunden, das heißt vom weiblichen Prinzip losgelöst, führt es uns in die Zerstörung. Nach dem IGING: Steht das Männliche über dem Weiblichen, bedeutet es Stockung. In dieser Zeit (Patriachat) leben wir jetzt. Drehen wir die Zeichen um, stellen wir also das weibliche Prinzip über dem Männlichen, dann haben wir das Zeichen, das „Frieden“ bedeutet.
    Wenn wir Frieden wollen, dann müssen wir in das weibliche Prinzip schauen und es wieder in unser Leben integrieren und nicht verdammen, wie es dieser Ingo im Viedeo tut und alle die da nicht aufschreien, unterstützen die STOCKUNG!.
    Friede sei mit Euch – verobo

    • Maggie D.:

      Oh, Mann – sowas in der Silversternacht! Das is net gut!

      Zitat: Und da ja die Frau das Übel allen Bösen ist, wie dieser Ingo abschließend sagte, sollten die Frauen doch besser ganz schnell die Erde verlassen
      Ernst? Das hat der gesagt?. Ich konnte mir das alles gar nicht anschauen – ist mir zu langatmig – da bin ich damals durchgezappt. Muss ich Morgen mal schaauen und deinen Kommi noch mal lesen….

      Sei auch du herzlich umarmt! Ein großartiges Neues! Maggie
      Das ist nicht dein

  • verobo:

    verobo:

    Liebe Sandra,01.06.2016
    mit jedem Tattoo (ob mit positiven oder negativen Inhalt) auf Deinem Körper, installierst Du Dir Portale für die Astrale Welt. Willst Du das?
    Alles ist Energie. Selbst ein kleiner Strich auf dem Teller. Das hast Du doch selber auf dem Video gehört, oder? Wenn Du Dich tätowieren lässt, dann sei Dir bewusst, dass außerdem die Energie des Tätowierers (sind meistens Satanisten) sowie die Farben (Chemie=Gift) und auch die Schmerzen, Dir direkt unter die Haut gehen. Außerdem werden Deine Meridiane (Energiefluss) mit jedem Stich unterbrochen.
    Alles ist Energie – die einen schaden uns und andere brauchen wir zum Leben. Eine Meridianunterbrechung brauchen wir ganz sicher nicht, wenn wir uns für ein spirituelles Wachstum entschieden haben.
    Die Blume des Lebens als Kraftzeichen ist auch nur eine Krücke, die wir irgendwann nicht mehr brauchen und Du vielleicht dann auch nicht mehr.

    Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung.
    verobo

  • verobo:

    Liebe Maggie,
    auch Dir ein großartiges Neues. Hab mich gestern wieder auf Deiner Seite verlaufen und den Übergang ins Neue verlesen. Jetzt sitze ich über das Schicksal der Null, dem Caos aus dem alles entsteht. Diese Energie kann durch Willen oder Vorstellung in jede gewünschte Form gebracht werden.Ist doch nicht übel. Und wie jede weibliche Form gerne benutzt, gebraucht und verbraucht wird, ist diese Weibliche Form( „0“) ebenfalls negativ belegt. Z. B. Redewendung „der/die ist eine Null, ein Nichts“. Auf dem Konto allerdings ist die Null vor dem Komma sehr beliebt. Davon kann’s dann nicht genug sein. Das ist wieder die benutzende Form. Die Null kann „Alles“ millionenfach vergrößern oder es, das Alles, zum Mikrokosmos oder zum Nichts werden lassen. Sie ist also sehr mächtig.
    Und weil das Weibliche so mächtig ist, wird es bekämpft. Denn nach toten Hunden tritt „Man“ nicht.
    Ich will keinen Kampf gegen das Männliche eröffnen. Ich möchte nur, dass das Weibliche gesehen, respektiert und endlich integriert wird. Dass die Erde, als Gleichnis für die Mutter/das Weibliche, bis kurz vor dem Untergang ausgebeutet und geschändet wurde, ist inzwischen vielen Menschen klar geworden. Das aber mit der Frau, der Mutter das Gleiche gemacht wird, scheint nicht klar zu sein. Die Frauen sind ja schon so gestört oder betäubt oder programmiert, dass sie es nicht mal merken, was mit ihnen geschieht.
    „Nur“ die Erde“ retten reicht nicht aus, wenn’s in Richtung 5. Dimension und Liebe gehen soll.

    Übrigens ist in der Eins ( I ) keine Null, aber in der Null haben wir die Eins. Schneiden wir einen Kreis auf, lassen die Spannung raus, wird er zum Strich, zur Eins. Ohne das Weibliche gibt es kein Männliches. Die Schöpfung ist weiblich und hat nährende Brüste. Der Gott hat lediglich einen drohenden Zeigefinger, sieht aus wie ne Eins und zieht uns Menschen Energie ab.
    Sory Ihr lieben Männer, aber das musste jetzt mal raus.
    Ein erleuchtetes Neues Jahr wünsche ich allen Leserinnen und Lesern.
    verobo

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031