Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

.

Vorschlag von TIPPITOP an alle Bewusstseinsreisende

 

Liebe Leute, was haltet ihr davon, wenn die ‚Bewusstseinsreisenden‘ sich tatsächlich mal von Angesicht zu Angesicht irgendwo in Deutschland treffen würden? Viele kommen von weit her, da ist es natürlich nicht möglich. Ich würde es schon ziemlich spannend finden, ehrlich gesagt. Den einen oder anderen tatsächlich als Mensch wirklich mal in ‚echt‘ wahrzunehmen. Regelmäßige ‚Stammtischtreffen‘ wären zwar ein Wunsch, wohl aber nur schwierig umzusetzen. (Aber warum nicht, vielleicht auch mal in Portugal 😉 ) Ich finde es auch irgendwie schade, dass selbst die Leute, die in unmittelbarer Nähe zusammenwohnen, sich auch nicht kennen.

Wir sind alle so unterschiedlich. Haben alle die unglaublichsten Geschichten erlebt. Können aber auch unglaublich viel voneinander lernen. Manche Dinge sind nur schlecht über das Medium Internet zu transportieren. Das, was ich versucht habe, irgendwie mit dieser ‚Ideenbörse‘ unter dem Thema ‚Depressionen ..‘ anzustossen, geht da in die Richtung. Ja, barfuß die Erde erleben, durchs Gras gehen .. ist doch auch eine wunderbare Idee. So können wir viel voneinander lernen, wenn tatsächlich ein Austausch auf kommunikativer Ebene möglich ist. Ganz menschlich. Ganz ehrlich.

Manches kann man für sich annehmen, muß es aber auch nicht.
Tja, liebe Leute. Was haltet ihr von einem Stammtisch, wo man ‚über Gott und die Welt‘ mal reden könnte??

Es wäre ein bißchen Organisation nötig, aber nicht so viel .. wir müßten nur Zeit und Ort festlegen. Und uns überlegen, wie oft wir einen solchen ‚Stammtisch‘ dann machen möchten?

Processing your request, Please wait....
  • Hallo liebe Mitreisende
    Als Treffpunkt für Diejenigen die eher i d Mitte oder im Norden wohnen…kann ich
    OSTERODE IM HARZ
    vorschlagen.
    Ich wohne mitten im Wald…Natur pur..
    Kann 2 Menschen beherbergen u in absoluter Nähe gibt es eine nette u preisgünstige Pension.
    Herzliche GRÜSSE von
    BIRGIT

  • Margit:

    Margit:
    19.12.2017 um 13:00

    Lieber Tippitop,

    „Tja, liebe Leute. Was haltet ihr von einem Stammtisch, wo man ‚über Gott und die Welt‘ mal reden könnte??“

    „Ich finde es auch irgendwie schade, dass selbst die Leute, die in unmittelbarer Nähe zusammen wohnen, sich auch nicht kennen.“

    ein ❤ DANKE für deine Anregung zu Treffen ❢
    da wir ja auch innerhalb Deutschlands sehr „verstreut“ leben, wäre ja schon mal ein Anfang, dass wir die in der Nähe treffen.

    So oft dachte ich mir schon beim lesen deiner Kommis, den möchte ich mal persönlich kennenlernen ☺
    wie schaut’s aus – auf halbem Wege Rosenheim oder Chiemsee – bist dabei!?

    Seid alle ganz lieb gegrüßt von *Margit*

  • Tippitop:

    Danke Maggie für das Einstellen des Artikels. Ja, ich denke, es ist schon bei einigen der Wunsch da .. das Bedürfnis .. den einen oder anderen mal auf einer anderen Ebene der Kommunikation .. (sprich Internet) zu treffen.

    Ich denke, viele von uns haben nicht das Glück sich gedanklich austauschen zu können mit den Freunden, Familienangehörigen, Arbeitskollegen, Nachbarn etc. Weil im näheren Umkreis kaum Leute da sind, die die Tiefe des ‚Kaninchenbaus‘ verstanden haben. Man wird leicht in die Ecke eines ‚Spinners‘ gerückt. Mir geht es jedenfalls so. Von daher wäre es für mich ein großes ‚Glück‘, mal Gleichgesinnte zu treffen.

    Von daher wäre eine Vernetzung schon wünschenswert. Es darf allerdings nicht so werden, wie ich es aus meinen alten Christentagen kenne .. ‚ach du kennst dich mit Computern aus .. dann schau dir doch mal meinen alten Rechner an .. (Und du verbringst Tage damit, den Rechner wieder flott zu machen. .. Gerade die alten Rechner sind die zeitaufwendigsten .. )‘ Von daher wäre meine Bitte, es nicht krumm zu nehmen, wenn auf Anfragen auch ein ‚Nein‘ kommt. Es ist in Ordnung zu fragen. Es muß aber auch in Ordnung sein, ’nein‘ sagen zu dürfen.
    Jeder muß lernen mit seinen Energien hauszuhalten. Es richtig einzuschätzen. Es gehört einfach dazu. Manche verausgaben sich so sehr, daß von ihnen ’selbst‘ nichts mehr übrig bleibt ..

    Mein Wunsch wäre .. das sich zumindest die erstmal ein wenig kennenlernen, die in unmittelbarer Nähe zusammenwohnen. Beispiel Bremen für den Norden, Harz für die Mitte Deutschlands und München für den Süden.
    Die Übernachtungsmöglichkeit finde ich klasse, allerdings übersteigt es dann irgendwann unsere Organisationsmöglichkeiten. Ich hätte daran gedacht, dass es eigentlich ein Treffen sein müßte, dass man an einem Tag erledigen könnte. Also an einem Tag mit dem Auto hin und zurück. Erstmal ohne Übernachtung.
    Das sind meine Gedanken dazu.

  • gerd:

    Hallo zusammen

    Mitte Deutschland wäre Bonn -Osten der Harz- Süden München-Norden Bremen-soweit so gut -es müssten neutrale Örtlichkeiten als Treffpunkt gegeben sein zumindest für den Anfang -und ob daraus ein regelmäßiges Treffen werden kann -das sieht man dann.-

    liebe Grüße gerd

  • Tippitop:

    Danke Gerd. Das ist ein guter Punkt. Neutrale Örtlichkeiten finde ich auch besser. Es hat den Vorteil, daß niemand zu viel ‚Persönliches‘ von sich preisgibt. Nennen wir es das Spiel von Nähe und Distanz. Auch wenn die meisten es wirklich gerne tun und sich überhaupt nichts dabei denken, ist in dem Fall ein neutraler Ort die bessere Wahl, wie ich finde. Kann natürlich jede Gruppe für sich selber entscheiden, was sie tun wollen. Ich kann mich noch an die Zeiten erinnern, wo wir uns in unserem Umkreis gegenseitig zum Essen eingeladen haben .. Irgendwann wurde das immer weiter gesteigert .. und am Ende ist alles eingeschlafen, weil die Last, das vorherige Treffen zu ‚übertrumpfen‘, zu groß geworden ist .. Ich sage es mal so einfach .. Ist nur ein anschauliches Beispiel. Es ist ja nur ein Anfang. Was sich daraus entwickelt, wissen wir nicht. Kann sein, dass sich die einen regelmäßig zum Spieleabend treffen oder sonstwas .. wir werden sehen. Es kommt auf die Leute an.

    Ich könnte jetzt auch sagen ..
    Lassen wir die Spiele beginnen .. 🙂

    • Maggie D.:

      Es gibt doch auch diese „Bewusst-Treffen“, kennt ihr die? Sind die über Jo angelaufen?

  • Karin:

    Hallo ihr lieben,

    Ich denke es werden bestimmt mehrere verschiedene Orte werden, da wir zu weit auseinander liegen!
    Und die An – und Abreise an einem Tag zu meistern scheint mir sehr sinnvoll!
    Ich bin zum Beispiel wohnhaft zwischen Stuttgart und dem Bodensee.
    Da gibt es bestimmt noch einige von euch aus dem Raum Tut, BL, Vs, SIG…..?
    Was meint ihr?

  • Simone:

    Eine geniale Idee…
    Hier bei mir gibt es nur einen Gleichgesinnten Menschen und ich fühle mich oft „alleine“…

  • Hallo nochmal Ihr Lieben
    Für den Kreis Harz sind bereits 2 Menschen zusammengekommen u das erste Treffen wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.
    Ich gebe das Datum noch bekannt…so könnt Ihr ÷Euch ggf noch melden.
    Es ist so wichtig auch im PERSÖNLICHEN Austausch zu sein.
    Ich habe nämlich den Eindruck gewonnen.. das selbst spirituelle Freunde mich nicht immer verstehen
    HERZGRUSS
    BIRGIT

  • Kasja:

    Das finde ich ja super
    Über die Tastatur kann man vieles garnicht so rüber bringen, wie man es gerne möchte.
    Meine einzigsten Gesprächspartner sind derzeit meine beiden Samtpfötchen und sie lauschen auch sehr aufmerksam meinen Worten.

    Ich lebe in Nordwestmecklenburg, fast bei Lübeck

    Rauhnächtliche Grüße aus dem Norden

  • Birgit Siegmund:

    Hallo,liebe Birgit! Hey, schön, Ich freue mich, dass Du im Harz so ein Treffen ermöglichen würdest. Wenn möglich, wäre ich und ein Freund gerne dabei. Wir sind aus Thüringen und könnten abends auch wieder nach Hause fahren. Danke und liebe Grüsse – danke auch an Maggie und euch Allen eine gute Zeit. B.Siegmund

  • Hallo liebe Birgit
    Das ist toll. Ich werde es hier noch bald kundtun wann wir uns treffen können.
    Alles Liebe
    BIRGIT

  • Chris:

    Wer im Raum Landshut möchte
    an einem Stammtisch teilnehmen?

    Würde mich sehr freuen.

    Chris

  • Margarete:

    Käme ein Skype Treffen auch in Frage? Dann könnte man sich öfters unkoplizierter online treffen. Und einmal im Jahr ein persönliches Gemeinschaftstreffen an einem schönen Ort?

  • Birgit Sch.:

    Liebe Margarete, liebe Bewusstseinsreisende, ich wohne im Westen Nahe Bonn- würde um einen persönlichen Austausch zu beginnen, Treffen per skype oder video-whattsapp gut finden.wie können die Kontaktdaten ausgetauscht werden?

  • gerd:

    Hallo Birgit Sch.

    Persönlicher Austausch über die Distanz skype oder Video–das ist der Widerspruch in Person–bin auch in der Nähe Bonn–

    liebe Grüße gerd

  • Tippitop:

    Hallöle, zu dem Thema gemeinsames Treffen mit Skype .. könnt ihr gerne machen, ich bin aber dagegen. Ich mag das nicht. Allein aus sicherheitstechnischen Gründen finde ich es nicht gut. So eine Skype-Massen-Videokonferenz kann man sehr leicht aufzeichnen und sonstwo dann irgendwo veröffentlichen. Da gibt es dann keine Handhabe dagegen.

    Mein Hoffnung bestand auch darin, dass sich dort Leute auf einer menschlichen Ebene begegnen. Zusammen etwas essen, ein wenig Gedankenaustausch, keine hochtrabenden Gespräche über die ‚Matrix‘. Einfachheit. Gerade in der räumlichen Nähe würde ja dann die Chance bestehen, dass da Leute sind, die dann auch mal etwas zusammen unternehmen.

    Und wenn da im Harz sich wenigstens zwei Leute schon getroffen haben, dann war ja mein Kommentar und meine Initiative mit dem Stammtisch in die richtige Richtung.

  • carmen:

    hallo liebe mitreisende
    ich lese meistens hier nur und schreibe nicht.ein treffen von gleichgesinnten wäre toll.ich habe keinen,mit dem ich mich sonst austauschen könnte.allerdings wohne ich bei flensburg,am a… von deutschland.würde mich freuen von einem treffen zu hören,was ich erreichen kann.danke.gruss carmen

  • Alexander48:

    Ich bin dabei, wenn ich kann. ich habe mal auf den Atlas gekuckt und festgestellt, dass Schweinfurt so ungefähr in der Mitte der Republik läge. Ich komme nämlich aus dem Süden von Augsburg und würde mich auch über einen direkten Gedankenaustausch freuen. Schweinfurt wäre an einem Tag machbar.

  • Hallo Birgit Siegmund
    Nun kann ich Dir mit Freude mitteilen das ein Treffen im Harz im Zeitraum vom
    20.01.2018 bis zum 26. 01.2018 vorgesehen ist.
    Wann passt es bei Euch denn am besten??
    Wir sind dann zu 4 Mitreisenden..
    Wow..ich freue mich auf Eure Rückmeldung
    Mit lieben Grüssen
    Von Herz zu Herz
    BIRGIT

  • Lieber Tippitop
    In Osterode im Harz kommt bald etwas zustande
    Hab Dank für Deine Initiative
    BIRGIT

  • Margit:

    Guten Morgen lieber Tippitop,

    an anderer Stelle hattest Du im alten Jahr noch, als mögliches Treffen in München den 27.01.18 vorgeschlagen.
    Na wie schaut’s aus sollen wir das jetzt mal angehn?
    Vielleicht wären Chris (Raum Landshut), Alexander48 (Süden Augsburg)und ich meine mich zu erinnern, daß Maria (Raum Rosenheim) auch Interesse bekundet hat.
    Dann wären wir auch schon mal 4 Mitreisende, wie bei Birgit oben auch ☺ ❧

    wünsche allen einen schönen Wochenstart
    ❤ Gruß *Margit*

  • Margit:

    Haha….
    rechnen müsste man montags schon können, mit mir natürlich 5 Reisende.
    Freu mich auf eure Rüchmeldung oder Terminvorschläge.

    *Margit*

  • Tippitop:

    Ja Margit. Ich wäre dabei. Würde mich freuen. Jetzt noch die Frage nach dem Ort. Augsburg, Landhut, Rosenheim. Wollen wir uns dann nicht gleich irgendwo Ecke München treffen?

    Wer von den angesprochenen kennt ein gutes Lokal in seinger Gegend, wo er gerne mit uns hingehen möchte??

    Ich mache mal den Anfang. Fahre aber auch gerne nach Rosenheim. Wäre kein Problem

    Also mir fallen für dieses Treffen zwei Räumlichkeiten ein bzw. Örtlichkeiten ein.

    Jeweils am Ammersee.
    Einmal Fischer Ammersee. Da gibt es eine tolle Strandbar. Das ist am nördlichen Zipfel vom Ammersee
    https://www.fischer-ammersee.com/

    Oder auf der anderen Seite des Sees in Andechs. Kloster Andechs. Da gibt es gutes Bier. Einen sehr schönen Biergarten. Auch könnte man von dort einen schönen Spaziergang machen nach Hersching.

  • Tippitop:

    Nochmal ich .. 5-6 Leute ist eigentlich ideal als Gruppe. Ich kenne das noch aus meiner Hauskreiszeit. Da kann man ganz gute Gespräche führen. Ab 12 Leuten geht dann nichts mehr. Da gibt es dann noch einen der redet und das wars. Wenn wir tatsächlich zuviele werden würden, müßten wir die Gruppen dann wieder teilen.

  • Liebe Birgit,
    ich habe auch großes Interesse an einem persönlichen Treffen in Osterode.
    Mir würde es jetzt Samstag den 20.oder Sonntag den 21. passen, wenn die Straßen im Harz befahrbar sind, denn ich habe keine Winterreifen. Ich würde auch eine Nacht dableiben wollen.
    Ich freue mich von Dir zu hören.
    Auch noch ein großes Dankeschön an Maggie für ihre unermüdliche und liebevolle Arbeit!

    von Herz zu Herz
    Karin

  • Anna:

    Hallo Margit, Tippitop, Alexander48, Chris und Maria,

    komme auch aus dem Bereich Augsburg.

    Würd mich sehr freuen, wenn bei eurem Stammtisch noch ein Plätzchen frei ist.

    Herzensgrüße – Anna

  • Liebe Karin
    Ich freue mich von Dir zu hören…
    An diesem Wochenende habe ich auf jeden Fall Zeit
    Und werde noch die weiteren 3 Mitreisenden
    Gabi und Birgit Siegmund mit Partner kontaktieren.
    Bis morgen…
    Von Herz zu Herz
    BIRGIT

  • Maria:

    liebe Margit, Tippitop, Alexnder48, Chris und Anna,

    Der 27. Januar passt sehr gut.
    Auch die Location Fischer scheint mir sehr angenehm, würde ich begrüßen.

    Wenn es für Maggie einfacher ist, kann sie auch meine Mailadresse an die
    „im bayrischen Raum lebenden und an dem Treffen Interessierten“ weitergeben.

    Herzliche Grüße und bis bald

    Maria

  • Karin aus Hannover:

    Liebe Birgit, liebe Maggie,

    zu unserem Treffen sind doch noch einige Dinge abzusprechen, deshalb möchte ich Maggie bitten, dass sie Dir Birgit meine E-Mailadresse mitteilt und du mir dann darüber deine Telefonnummer mitteilst, dann rufe ich dich an und wir können Alles persönlich besprechen, denn es ist nicht mehr viel Zeit.
    Ich freu mich drauf!

    Und danke Dir Maggie für Deine Unterstützung

    Von Herz zu Herz
    Karin

  • Danke liebe Karin
    Es müsste eine Mail von mir mit meiner Telefonnummer bereits bei Dir eingetroffen sein.
    Die Gabi iszbaux jeden Fall dabei.
    Fehlt noch Birgit Siegmund….
    Bisher sind die Strassen frei..
    Es soll am Do anziehen mit dem Wetter…dann aber besser werden…joffen wir das Beste
    Ein ganz herzliches Dankeschön an Maggie
    Freu mich
    BIRGIT

  • Tippitop:

    Puh. Ich freu mich. Super. Die Südschweden (Harz) treffen sich also schon jetzt dieses Wochenende. Prima.

    Die Bayern kriegen es am 27. am Ammersee(?) hin. .. Wir müßten uns noch auf eine Uhrzeit einigen. Wir leben ja in Bayern .. da kann man an guten Tagen sogar draussen sitzen (das kennt ihr Nordies nicht .. gell?). Aber man kann bei dem Fischer Wirt auch drinnen sitzen und die Aussicht genießen. Wir bräuchten noch die genaue Tag, Uhrzeit damit wir den Tisch reservieren können.

    Was ist mit den Hessen, Nordrhein-Westfalen?? Weisse Wüste?

  • Birgit Siegmund:

    hallo, Birgit! ich bin ja nur sporadisch im i-net cafe, habe selbst kein i-net. Ich hoffe, ich kann bei eurem Treffen dabei sein, wann findet dies denn statt? und wie komme ich an die iNfos ? Lg Birgit Siegmund

    ich lese gerade , am 20 Januar ? ich wäre dabei mit einem Freund. bis dahin bin ich auch noch mindestens 1 Tag im I-net cafe erreichbar. lg Birgit Siegmund

  • Hallo Birgit Siegmund
    Hallo Karin a Han.
    Ich versuche noch Kriterien Email an Eich hinzukriegen mit Tel. MR.
    GUCKT BITTE AUCH IN DIE SPAM…
    herzlich Birgit

  • Chris:

    Hallo an die, die sich in Bayern treffen wollen.

    27.01. hätte ich Zeit.

    Mir wär allerdings München lieber als
    Treffpunkt, da ich kein Auto hab.

    Würde mich freuen.

    Chris

  • Anna:

    Also bei mir passt der 27. auch. Fahre auch gerne nach Landshut oder Rosenheim.

    Bzgl. München fällt mir spontan das Seehaus ein am Kleinhesseloher See im Englischen Garten.
    https://www.kuffler.de/de/restaurant/seehaus/fotos.php
    Der See ist wunderschön und drum herum emfpind ich ne wundervolle enrgetische Ausstrahlung. Würd vielleicht ein bisserl dem entsprechen, was Tippitop für den Ammersee vorgeschlagen hat.
    Vom Hbh 15 min Fahrt mit S-/U-Bahn zur Münchner Freiheit und 20 min noch laufen (die Hälfte davon im Engl Garten).
    Ansonsten ist es halt doch schon paar Jährchen her, dass ich München „verlassen“ habe. Meine frühere Lieblingskneipe „Kreuzberger“ hat leider zu gemacht.
    Und vielleicht habt ihr noch andere Ideen …

    Alles Liebe – Anna

  • Chris:

    Rosenheim ist auch gut mit dem Zug zu erreichen.

    Bei Landshut kenne ich ein gutes Wirtshaus direkt an der Bundesstraße Landshut – Rosenheim.
    http://www.hachelstuhl.de/

    LG
    Chris

  • Chris:

    Also ich komme überall hin , wo ich mit dem Zug nicht allzu lange brauche, also auch z.B. Rosenheim.

    Wenn Ihr Euch lieber am Ammersee treffen wollt, bin ich nicht dabei. Macht aber auch nichts, kann nicht überall dabei sein.
    Dafür brauche ich einfach schon 2 Stunden 45 Minuten und dann stehe ich erst am Bahnhof am Ammersee .

    Von der Zeit her würde ich vorschlagen so 10 – 11 Uhr.

    Also wo wollt Ihr Euch treffen?

    LG v. Chris

  • Tippitop:

    Nicht so einfach mit der Location.
    Andechs hatte ich damals vorgeschlagen, weil es über Hersching .. mit einem kleinen spannenden Fußweg (15-20 Minuten) dann nach Andechs ganz gut mit der S-Bahn noch erreichbar gewesen wäre. Von den Preisen ist es einmal für den schmalen Taler akzeptabel und außerdem ist auch eine unkalkulierbare Größe einer Gruppe händelbar. Weil ich nicht weiß, wieviele tatsächlich kommen.
    Wer etwas sehr ‚Edles‘ sucht, ist hier verkehrt. Aber für einen netten Klönnachmittag wäre es schon nicht schlecht. Ist halt sehr bayrisch.

    Fischer am Ammersee. Da bin ich mal mit dem Rad vorbeigefahren. Habe gedacht.. Das ist aber nett. Sehr schöne Aussicht. Mit dem Auto gut erreichbar. Von der Speisekarte her ganz ok. Etwas nobel, aber nicht zu nobel. Man muß sicherlich bei den Preisen auch etwas die Lage mitbezahlen. Ammersee gefällt mir auch als symbolisches Statement. Kennt ihr die ganzen Kornkreise der letzten Jahre? Davon waren eine ganze Menge rund um den Ammersee oder ganz in der Nähe vom Ammersee. Als Alternative hatte ich jetzt noch überlegt das Five Element in Inning https://www.restaurant-five-elements.com/ Das wäre vom Essen noch besser gewesen, als der Fischer. Da die gerade Betriebsferien haben. Das Problem ist ja auch, daß ich nicht genau weiß, was jeder ‚essen‘ würde .. @Chris. Ich könnte dich auch von einer S-Bahn Station in Olching oder Dachau abholen. Wäre kein Problem. Das läßt sich organisieren.

    Seehaus im englischen Garten. Schon sehr nobel, wie ich denke. Klingt gut. Englischer Garten ist sowieso sehr schön. Seehaus scheint sehr gediegen zu sein. Sehr großer Vorteil .. ist mit der S-Bahn über die Münchener Freiheit gut erreichbar. Ist mit dem Auto erreichbar. Man muß allerdings nach München rein. Am 27.1 spielt übrigens Bayern .. Heimspiel.
    Der Tisch sollte schon 3 bis 4 Tage vorher reserviert werden. Bei guten Wetter kann man aber auch draußen sitzen. Es gibt aber keine Heizpilze, nur offenes Feuer.

    Tendenz bei mir zur Zeit eher das Seehaus im englischen Garten. Von der Zeit habe ich jetzt an 14 Uhr gedacht. Da kann man noch etwas Aussicht genießen. Eventuell draußen ein wenig rumlaufen. .. Das Frühstück geht im Seehaus bis 14:00 .. Mittagessen bis ?
    Wie ihr sehr .. alles nicht so einfach.

  • Margit:

    Hallo liebe „Bayern“,

    ich hoffe, daß ich jetzt nicht für noch mehr Verwirrung sorge, wenn ich jetzt auch mit einem Location-Vorschlag komme, weil ich nicht so gerne München Innenstadt fahre.
    http://steinsee.com/
    Es wären für die Augsburger und mich dann ungefähr 110km und für Chris mit dem Zug hoffentlich auch gut zu erreichen.
    Wäre schön, wenn wir uns auf etwas für alle Passendes einigen.
    Also der 27.01. passt ja schon mal für Anna, Maria, Chris, Tippitop und mich und 14:00 Uhr auch für alle?
    Lieber Alexander48, liest Du mit, wie schaut’s bei Dir aus hast Du Zeit?

    schönen Abend

  • Anna:

    Liebe Margit,

    Dein Vorschlag gefällt mir sehr. Wasser, Natur … 🙂
    Deshalb fiel mir auch das Seehaus ein, weil es in München liegt.
    14 Uhr würde ich auch eher bevorzugen.
    Chris, Dich könnten wir von Zorneding aus mitnehmen. Vom Hauptbahnhof S4 Richtung Ebersberg. Fährt alle 20 min. Noch besser als das Seehaus. Brauchst nur einmal umsteigen, am Hbh.
    Bayern Spiel beginnt um 15:30, Da ist für die Hinfahrt zumindest alles ok. Und mei, wenn man a bisserl im Stau steht, da passieren manchmal lustige Sachen.
    Lieber Alexander48, wenn Du magst, könnten wir auch ne Fahrgemeinschaft bilden. Und wenn Du lieber frei sein möchtest bzgl Hin- und Rückfahrt ist es auch ok.

    GlG – Anna

  • Hallo liebe MITREISENDEN
    DER HARZCLUB HAT SICH GESTERN GETROFFEN .
    WIE IHR EUCH VORSTELLEN KÖNNT..ES HAT ALLEN TEILNEHMENDEN SEHR GUT GETAN.
    ENDLICH KONNTEN WIR MIT MENSCHEN IN AUSTAUSCH TRETEN…PERSÖNLICH.
    DER NÄCHSTE TREFF IST IM MÄRZ GEPLANT.
    EUCH ALLES LIEBE UND ERFOLG …AUCH FREUDE BEI EUREN TREFFS
    BIRGIT

    • Maggie D.:

      Uff! Das ist ja völlig an mir vorbei gelaufen!

      Aber schöööön, dass dies so schnell verwirklicht werden konnte und ihr euch weiterhin treffen wollt. Möge es euch allen gut tun und euch erbauen!

      Herzlichst verbunden mit dem „Harzclub“ – eure Maggie

  • Maria:

    Für mich ist der Vorschlag von Margit ok,
    sowie auch die Uhrzeit von 14.00 Uhr.

    P.S. Ich hatte vor einigen Monaten auch mal ein spirituelles Treffen mit ähnlichen Themen über unsere Webseite ausgeschrieben.
    Und wir hatten sehr „interessierte Zuhörer an den Nebentischen“, wenn ihr wisst, was ich damit meine.

    GLG
    Maria

  • Tippitop:

    Haha .. Steinsee? Steinsee ist okay 🙂 Sehr guter Kompromiß. 🙂 Finde ich gut. Wir müssen nicht nach München rein. Strecke für die meisten ganz okay. Ambiente passend. Nicht zu gediegen, nobel .. aber dennoch sehr interessant, geschmackvoll. See ist auch dabei. Bin gespannt.

    Jetzt muß noch jemand den Tisch reservieren .. 6 Personen? Bleibt es bei 14:00 Uhr?

  • Margit:

    Hallo liebe Bayern,

    da ich mit dem Steinsee daher kam, hab ich jetzt ohne weiter bei Euch nachzufragen dort am 27.01.18 ab 13:30 Uhr (falls doch jemand zeitiger, wegen günstiger Verkehrslage da ist) einen Tisch für 6 Personen bestellt, weil wir uns ja nicht kennen auf meinen Namen mit dem Erkennungswort „Tippitop“.(Haha… mir viel nix besseres ein)

    Liebe Maria hab schmunzeln müssen über deinen Hinweis. Ich weiß was Du meinst, kenne ich auch, deshalb hab ich bei der Reservierung gleich angegeben, daß wenn möglich wir einen „ruhigen“ Tisch erhalten um uns ungestörter unterhalten zu können.
    Der nette Herr meinte dann würde der Kamintisch passen.

    So jetzt gibt’s kein Kneifen mehr – Ich freu mich auf Euch ❤ ✿

    Schönen Sonntag *Margit*

  • Chris:

    Ebersberg find ich gut.
    ist gut mit Auto zu erreichen (dürfte nächstes mal wieder eins haben)

    Bin dann , das nächste Mal dabei.

    Ihr habt recht, ich will auch nicht nach München rein.

    LG Chris

  • Anna:

    Klasse Margit, dass du reserviert hast.

    Freu mich schon. 🙂

    Allen auch noch einen schönen Sonntag.

    Glg – Anna

  • Maria:

    vielen Dank Margit für die Reservierung

    ich freue mich auch sehr,

    alles Liebe für Euch und bis zum 27. Januar!

    Maria

  • Christinamaria:

    Hallo, Ihr Lieben,
    da mein Laptop ziemlich durcheinander ist und sich in Reparatur befindet, konnte ich erst heute die Treffvorschläge ansehen – schreibe auf einem geborgten PC. Im übrigen: nicht nur PC, sondern auch Wasserkocher defekt, der Sturm hat mir meinen Rosenbogen im Garten umgeknickt und noch vieles mehr – bin gespannt, was noch so alles aufgefahren wird, vom Körperlichen ganz zu schweigen – es hört einfach nicht auf.

    In München hätte ich mich sehr gerne getroffen, da ich überall gut mit der S-Bahn usw. hinkomme. An den Steinsee leider nicht. Aber vielleicht ergibt sich später mal ein Treffpunkt in München, wäre sehr schön.

    Jetzt kann ich allen sich zu den Gesprächsrunden Treffenden einen herzerwärmenden Nachmittag wünschen!
    Alles Liebe!

  • Jane:

    Hallo Ihr Lieben aus NRW,

    wie sieht es mit einem Treffen in Köln/Bonn und Umgebung aus?

    Liebe Grüße

  • Margit:

    Liebe Christinamaria,

    wenn ich das richtig gelesen habe kommt der Chris diesesmal nicht zum Treffen.
    Im Kommi oben hatte Anna: 20.01.2018 um 21:44 ihm ein Angebot gemacht –
    „Chris, Dich könnten wir von Zorneding aus mitnehmen. Vom Hauptbahnhof S4 Richtung Ebersberg. Fährt alle 20 min. Noch besser als das Seehaus. Brauchst nur einmal umsteigen, am Hbh.“
    Vielleicht liest Anna und Du das noch rechtzeitig hier und Du könntest doch am 27.01. zum Treffen dabei sein.

    Liebe Grüße

  • Anna:

    Hallo liebe Christinamaria,

    klar nehme ich dich gerne mit, auch Chris, wenn er sich noch umentscheiden sollte.

    Könnte dann so ca. 13:15 am Zornedinger Bahnhof sein. Einfach Info geben.

    GlG – Anna

  • rose2:

    Hallo Jane,
    ich komme aus der nähe von Bonn/Köln und würde mich freuen wenn wir hier auch ein Treffen vereinbaren könnten. Maggie kann Dir meine Mailadresse ja weiterleiten dann können wir etwas ausmachen.

    Liebe Grüße
    Rose 2

  • gerd:

    Hallo Rose 2- Hallo Jane- Hallo Birgit Sch-

    Nun wären wir mit mir zu 4 t -können wir was vorschlagen ???

    Treffpunkt GUT WALDAU / Venusberg / Bonn ???

    liebe Grüße gerd

  • Birgit Sch.:

    Hallo Jane, Rose 2 und Gerd, würde mich über ein Treffen mit Euch freuen. Ich werde Maggie anschreiben, so dass wir uns per mail verabreden können.
    Liebe Grüße
    Birgit

  • carmen:

    hallo ihr unbekannten
    leider hat auf meine mail keiner reagiert.ich komme aus der nähe von flensburg und der harz ist für mich zu weit.würde mich freuen,wenn mal was in hamburg statt findet,danke.carmen

  • Margit:

    Hallo ihr Lieben,

    was soll ich sagen, es war ein so gelungenes Treffen der Bayern am Steinsee.
    Der liebe Tippitop als „Hahn im Korb“ hat souverän die 3-fach Weiberpower Maria, Anna und mich gehändelt. (Haha….)
    Ihr Lieben ♥ DANKE für den schönen Nachmittag.

    Und weil es so schön war, haben wir gleich ein weiteres Treffen für März geplant und zwar am SA 17.03.18 zum Kristallkongress im Waitzinger Keller in Miesbach mit dem Highlight – Vortrag von Bernhard Wimmer 16:00 Uhr.

    http://www.kristallkongress.de/index.php/programm.html

    Liebe Grüße für einen schönen Abend und Sonntag
    *Margit*

  • Tippitop:

    @Margit .. haha 🙂 Genießen konnte ich. 🙂 Souverän war ich aber glaube ich nicht. Ihr habt mich mit eurer ‚Weiberpower‘ und der Vielzahl der Gedankenstränge ganz schön schwindelig geredet.

    Danke, es war eine super Begegnung. Ich bin immer wieder erstaunt wie unterschiedlich die Erfahrungen der Einzelnen sind. Wie schön und einzigartig doch auch jeder ist. Wenn man nur in seinem eigenen Saft schmorrt, dann kann man ja oft den anderen nicht sehen. Dafür war das eine gute Gelegenheit mal über den eigenen Tellerrand zu schauen. Manche Dinge kann man ja in so einem ‚Forum‘ nicht wirklich diskutieren.

    Für alle die nicht dabei waren, kann ich nur sagen, habt den Mut beim nächsten Mal die Gelegenheit zu ergreifen.

    Ebenfalls liebe Grüße 😉 und danke an Maggie, die diese Platform bereitgestellt hat.

    Tippitop

  • Anna:

    Hallo zurück liebe Bayern,

    oh – war/ist das schön.

    Liebe Margit, Maria und Tippitop, dank euch aus tiefstem Herzen für den wunderschönen Nachmittag und den liebevollen Austausch über alle möglichen Themen.

    Hab jetzt mal nachgeschaut liebe Margit. Der Kongress findet am 17. und 18. März statt. (25./26.03. war 2017)
    Berhard Wimmer ist am Samstag um 17 und 18 Uhr im Gewölbe 2 und
    am Sonntag um 16 und 17 Uhr im Gewölbe 4.

    http://www.kristallkongress.de/index.php/programm.html

    Alles Liebe und Herzensgrüsse oder/und wie Maggie immer so schön schreibt
    von Herz zu Herz – Anna ❤

  • Elisabeth:

    Treffen – Bayern

    Ich hatte keine Zeit am We und freue mich das es für euch ein tolles Zusammensein war Anna, Margit, Maria und Tippitop.

    Anna .. danke für die Info in Miesbach am 17.3. das hier Bernhard sein SY vorstellt, denn DAS werde ich mir auf jeden Fall ansehen. Es ist ca. 1/2 Std von mir entfernt mit dem Auto und wenn ihr Lust und Zeit habt könnten wir uns da vlt. treffen?

    lg
    Elisabeth

    • Maggie D.:

      Liebe Elisabeth, eine Bitte: Diese deine Botschaft ist ja persönlich an die anderen 4 gerichtet, mit denen du dich treffen wolltest. Diese könntest du doch auch per Mail schreiben, immer anklicken: Allen antworten, dann hats gleich jeder. Dank!

      Wünsche allen einen sonnigen Sonntag!
      ❤ Von HERZ zu HERZ ❤ Maggie

  • gerd:

    HALLO JANE -ROSE – BIRGIT

    WAS HALTET IHR VON MEINEM VORSCHLAG -da ich nichts von euch höre-

    oder soll das ein Mädeltreff werden ,ohne das ich mich aufdrängen möchte

    gerd

  • Jane:

    Hallo Gerd,

    Birgit und ich haben u.a. an Dich eine E-Mail geschrieben, bitte überprüfe Dein E-Mail Fach, wir Mädels machen natürlich nix ohne Dich 😉
    Ich finde den vorgeschlagenen Treffpunkt von Dir toll, Gerd, hatte auch ein paar Terminvorschläge per Mail gemacht. Birgit hatte Dich in gestriger Mail gefragt, ob es sein kann, daß das Gut Waldau zwischenzeitlich geschlossen ist.

    Liebe Grüße an alle!

  • Jane:

    Hallo Rose,
    hallo Gerd,

    Birgit hat mir gerade geschrieben, daß meine E-Mail bei ihr im Junk Ordner gelandet und darüber hinaus unleserlich ist mit Symbole (bei mir wird die Mail leserlich angezeigt). Meldet Euch, wenn die Mail bei Euch auch unleserlich ist. Keine Ahnung, ob das ein techn. Problem ist oder die Dunklen da mitmischen und ein Kontakt/Treffen verhindern wollen.

    Jane

  • gerd:

    Hallo Jane

    habe heute Birgit geantwortet mit neuem Vorschlag—wenn du die Mail meist mit den Hyroglyphen -kann ich nicht lesen hab ich gelöscht-

    liebe Grüße gerd

  • Barbara D:

    Hallo carmen,
    ich wohne westlich von Hamburg und in ca 1 Stunde mit einem Metronom bin ich dort (Hamburg Hauptbahnhof).

    Es würde mich auch freuen wenn sich noch ein Paar Mitreisende aus dem Norddeutschland zusammen finden.
    Aber solange sich keine weiteren Personen finden, könnten wir uns erstmal beide treffen. Was meinst du?

    liebe Maggie,
    du kannst gerne meine Email Adresse an carmen weiter geben falls sie sich dies wünscht.

    herzliche Grüße
    Barbara D

  • Indigo:

    Hallo Barbara und Carmen,
    gerne treffe ich mich mit euch in Hamburg, ist 150 km von Oldenburg entfernt, aber möglich.

    Hallo Rose 2,Jane, Birgit Sch. und Gerd

    da ich alle 4-6 Wochen in Bonn(Heimat)bin um meine 88-jährige Mutter zu besuchen, fände ich es toll einen gemeinsamen Termin zu finden.

    Danke liebe Maggie für die Vermittlung der E-Mail Adressen, du Schatz.

    Freue mich auf Euch ihr Lieben

    Anita

  • gerd:

    Hallo Indigo

    Da freu ich mich aber dann sind wir zu 5 t-

    vorgeschlagen hatte ich jetzt Sonntag 13 Uhr da Jane nur spät kann

    die Ortschaft kennst du zum treffen ???

    liebe Grüße gerd

  • Birgit Sch.:

    Liebe Indigo- Anita, lass Dir bitte von Maggie unsere mail-Adressen geben. Rose 2, Jane, Gerd und ich stehen per mail in Kontakt zwecks Terminplanung. Freue mich.
    Alles Liebe
    Birgit

  • Barbara D:

    Hallo Carmen und Indigo
    wow! super dann wären wir jetzt zu 3 t- für ein Treffen in Hamburg.
    Ich freue mich.
    Carmen – ich habe deine Email Adresse von Maggie bekommen – ich werde dir dann direkt schreiben um einen Termin zu vereinbaren.
    Indigo – bitte lass dir meine Email Adresse von Maggie geben.

    liebe Maggie kannst du bitte Indigo meine Email Adresse weitergeben?
    Danke dir von Herzen.

    Alles Liebe an alle

  • carmen:

    hallo barbara D.,indigo,und ????
    gerne würde ich mich in hamburg mit euch treffen.vielleicht findet sich ja noch ein paar leute.danke maggie!
    l.g.carmen

  • Michael aus München:

    Hallo Freunde,
    Ich wünsche mir Kontakt zu netten + wachen Leuten in München oder Raum München, um sich aus zu tauschen.
    Mit Herzlichen Grüßen Michael

  • Tippitop:

    Hallo Michael,
    fast hätte ich deinen Eintrag übersehen. München klingt gut. Ich weiß nicht genau wie wir den nächsten Termin für die ‚Süd’gruppe hinkriegen 🙂 Es gibt da immer soviele Termine, dass das alles gar nicht so einfach ist, alle unter einen Hut zu bekommen ist. Aber wenn du ganz kurzfristig mal jemanden so zum Reden brauchst, können wir uns auch ganz kurzfristig irgendwo in München treffen. Ich gebe Maggie meine Email für diese Zwecke. So long

  • Birgitt:

    Kommen auch welche von euch aus Hamburg?

  • BARBARA Angelika - Landsberg Lech:

    Hier her verschoben!

    Querbeetkommentar:

    Von Franz von Assisis stammte wohl der Spruch – das was sucht ist was du suchst.
    Alles in diesem Konstrukt ist manipulativ, geht gar nicht anders. Gemäß dem Resonanzgesetz springt man immer auf das an, was einem im „Momentum“ etwas gibt und sei es nur ein Satz der einen durch die Dimensionen schleudert.
    Ich persönlich bin auch nur für einen Satz dankbar, denn ich spüre wie es durch alle Schichten geht und mich komplettiert.
    Es ist eine stete Wanderung und ein stetes Gewahrwerden.
    Und, hier hat keiner die komplette Weisheit, wir müssen uns schon zueinanderfinden um uns zu kompettiertieren.
    Alles, egal was hier auf dieser Welt ist,ist lediglich ein Fragment.
    Schaut Euch, wenn ihr mögt „Fractale“ an – selbstwiederholende Muster im vermeintlichem Chaos, so ist es auf allen Ebenen. Egal ob es um das „Tun“,
    „Nicht-Tun“, Denken, Fühlen, Erfinden was auch immer geht. Es ist selbstwiederholend.
    Meinen 15 Jähriger Sohn quälte der Gedanke, was ist, wenn all dies sich auf anderer Ebene, halt zu anderen Bedingungen wiederholt? Selbiger sagte auch mit 4 Jahren – Mama hilf mir, mein Leben ist zu eng für meine Seele. (zynische Anmerkung: ich hätte uns auch ganz groß vermarkten können, habe ich doch als Kind aus den 4. Stockwerk meine Spielsachen heruntergeschleudert und an andere Kinder verschenkt, weil ich mich so an der Freude der anderen gefreut habe – obwohl wir arm waren und die anderen reich).
    Nun, es bleibt uns nichts, aber auch wirklich gar nichts anderes, als uns auf uns selbst zu besinnen und im permanenten Gewahrsein uns zu korrigieren, das ist die Selbstermächtigung – wenig spektakulär, aber zwingend notwendig wenn einem der Überdruss packt.(Glaubt mir,es wurden schon auf allen Ebenen Versuche unternommen um mich abzubringen- bin mit allen Wassern gewaschen und hartgesotten, belehrungsresistent was dieses Konstrukt angeht).
    Wir sind nur hier um uns selbst zu überwinden – alles will lediglich gesehen und überwunden werden, auch nicht wirklich prikelnd.
    Es gibt einen Punkt, da hast du alles gehabt, alles durchlebt, durchleidet, gefühlt und du willst nur noch eingeatmet werden.
    Schwer nachzuvollziehen. Es hat nichts mit einer sogenannten „Depression“ zu tun; Du bist ja im Konstrukt und arbeitest darin – es geht darum, WIE arbeitest du darin?
    Mir ist es einerlei, ob ich reich, schön, häßlich, arm oder irgendetwas bin – ich bin – autark. Ich bin die, die immer war, immer ist und immer sein wird ( das war spontan die Aussage als eine wirklich merkwürdige Gestalt Einlass in mein Leben gesucht hat, als ich in diesem Konstrukt in einer sogenannten „Notlage“ war – ich habe gewußt was und wer er ist – es ist einfach nur lächerlich und kann dem kreativen Genius ((den wir echte Menschen mit Leichtigkeit händeln, da es unser Motor ist)) nicht auch nur annähernd reichen, wir sind halt duldsam und lassen es zu – nicht wegen uns, sondern weil jedes Leben, egal wie es ist „sein darf“, was eben nicht heißt, dass wir es nicht durchschaut haben.
    Ich kann immer wieder sterben und wiedergeboren werden, mal bin ich König, mal Bettler, es ist mir einerlei.
    Ich lebe in meiner Geschwindigkeit und tue so gut ich es vermag, gebe mein Letztes wenn einer nicht mehr kann, weil ich noch kann ohne daran zu denken, ob ich dann noch kann.
    Sage meinem Sohn, dass er stehts eine gute Achse zwischen seinem Herzen und seinem Kopf halten sollte, niemanden ungeprüft (selbst mir) etwas glauben sollte, sich im Selbstexperiment erfahren darf und so lange ich noch hier bin, die Kissen darstelle, wenn er gegen die Mauern knallt.
    Es ist ein Prozess, dem wir uns zu fügen haben, es geht darum nur- und ausschließlich nur für sich selbst einzustehen – auch nicht wirklich spektakulär, aber du brauchst Mut ober du hast die Nase so voll, dass du nur deiner leisen zarten Stimme im Innern glaubst – und sie ist immer nur zart, verlangt nichts, duldet alles und lässt dich.
    Ich stehe an dem Punkt, dass mein gesamtes Leben geschrottet ist, weil es mich dahin getrieben hat. Ich gehe diesen Weg aufrecht und ohne Hilfsmittel.
    Ich hatte als Kind luzide Träume, außerkörperliche Wahrnehmungen, sah vieles Voraus – allerdings kryptisch, habe diverse Ausbildungen absolviert,
    weil so verlangt, habe Unsummen in andere Menschen mit aufrichtiger Liebe investiert und abbezahlt, es war mir stehts einerlei, wurde verstoßen geknechtet, gedemütigt, verbrannt, tausend Tode gestorben, lebe ohne Versicherung, Absicherung, halte mit meiner kleinen Selbständigkeit das Nötigste am Leben, habe keine Freunde, keine Familie, kein Irgendetwas an dem ich mich festhalte mein 54 jähriges Leben lang, gebe alles, verlange nichts – habe als Kind geschrieben „ich will nicht schon wieder „Wollen“ müssen.
    Bin kreativ, es ist spannend, ich bin sehr schön, zeitlos schön, ätherisch schön und leide deswegen Höllenqualen weil so etwas nicht so viel Qual erleiden konnte – gemäß dem Schubladendenken ( die hat es immer leicht gehabt, so wie die strahlt geht es ihr gut-Neid)!
    Ich finde die Wingmakers schön, was sollen wir anderes tun als uns auf uns selbst besinnen, was aus uns kommt – es ist alles immerzu hier manipulativ.
    Nun, ich bin ich, ein Bestandteil von dem was ist, aufrichtig in allen Faccetten die sich mir bieten und ich verstecke mich nicht und ich gehe mit den Wellen der Strömung, genannt Leben und es ist mir einerlei was außerhalb dieser Strömung ist.
    Die Geschichte des Prozesses ist lang und mich interessiert auch nicht euer Kopfmodell hinter dem ihr Euch versteckt. Es ist mir einerlei. Ich wollte euch nur zeigen wie es bei mir ist, darum geht es.
    Der echte Mensch darf nicht des Menschen größter Feind sein, vielleicht wäre es besser, wenn jeder von sich spräche, wie es ihm ergeht, ungeachtet der Auslöser, das ist echte Demut dem Leben gegenüber – die wiederum eine Stufe des Aufstiegs ist.
    Zeigt Euch, zeigt Euch einfach, zeigt Euren Selbstausdruck, das ist was gebraucht wird und zu einem einzigartigen Bild entsteht.
    Es ist nicht wirklich wichtig ob du schön oder was auch immer bist – Du bist eine erlesene, einzigartige Kompisition die EINMALIG und unwiederbringlich ist, was für ein unglaubliches, verschwenderisches Momentum, das durch Äonen schwingt und immerzu sich wandelt und sich stets neu erfindet und einfach da ist.

    Und nun das Kopfkosntrukt, ich heiße BARBARA, es schreibt auch eine Barbara und dann gibt es noch eine die sich Barbara D. schreibt hier.

    Der Einfachheit halber schreibe ich noch meinen 2. Vornamen jetzt dazu
    BARBARA Angelika, ich lebe derzeit im Raum Landsberg Lech und freue mich über ein gelebtes Miteinander.
    Ich wünsche jedem den Überdruss an diesem Konstrukt, dass es vor Euren Füssen wie tote Asche liegt in der keinerlei Glut mehr auffindbar ist, damit ihr in allen Welten das lebt was ihr seid.

  • Rosie:

    Hallo Barbara-Angelika,
    Was ist das denn für ein Aufruf?
    ——
    Du sagst: „Ich stehe an dem Punkt, dass mein gesamtes Leben geschrottet ist, weil es mich dahin getrieben hat. Ich gehe diesen Weg aufrecht und ohne Hilfsmittel.
    einerlei was außerhalb dieser Strömung ist.
    Die Geschichte des Prozesses ist lang und mich interessiert auch nicht euer Kopfmodell hinter dem ihr Euch versteckt. Es ist mir einerlei. Ich wollte euch nur zeigen wie es bei mir ist, darum geht es.
    Zeigt Euch, zeigt Euch einfach, zeigt Euren Selbstausdruck, das ist was gebraucht wird und zu einem einzigartigen Bild entsteht.“
    —–
    Ein riesiger Akt der Selbstinszenierung?
    Auf dieser HP tauschen wir zu bestimmten von Maggie vorgestellten Themen unsere Gedanken aus. Wenn Du alles schon durchlebt hast und Dir alles einerlei ist, warum schreibst Du das denn hier? Wünscht Du Dir wirklich Kontakt?
    Ich persönlich kann nicht so fühlen, dass ein echter Wunsch nach gegenseitigem Austausch bei Dir vorhanden ist. Wolltest Du einfach nur mal etwas loswerden?
    Liebe Grüße

  • Naomi:

    Liebe BARBARA Angelika,
    bitte verstehe die Wuchtigkeit deines Kommentars und gerade auch die Aussage deines Sohnes.
    Ich würde gerne kommentieren allein mir fehlen derzeit die Worte…
    im Herzen ist es angekommen , zu für mich gegebener Zeit würde ich ausführlicher antworten können.
    Von Herz zu Herz Naomi

  • Hallo Ihr lieben BWSR-Mitreisenden 🙂

    O M Gin (hihi)
    …. das Wetter hier in Wien ist seit Tagen so wundervoll warm und vibrierend frühlingshaft. Die massiven Energieanhebungen seit Februar und vorallem Ostern zeigen endlich Wirkung, zumindest in mir! Diese quirlige Frühlingsenergie drängt mich seit Tagen massiv in Richtung Reinigung, Tatendrang und Aktivierung ….. und damit meine ich nicht Wohnungsputz, sondern vielmehr das Reinigen und Durchstarten der Energiestrukturen von MutterErde und vorallem der kollektiven Menschheitsmatrix.
    Lass uns alle noch schlafenden Lichtarbeiter liebevoll aufwecken, wachkitzeln….
    lass uns unsere Schöpferkraft spielerisch trainieren 🙂

    Kurzum: Mich „gelüstet“ es einfach gerade sehr nach gleichwertigen persönlichem Austausch, gemeinsamen energetischem Transformationswirken, auch gegenseitiger Energiearbeit, whatever …. :)))
    Zu zweit oder mehrt macht es um vieles mehr Freude und außerdem potenziert sich die Transformationskraft!

    Mein Aufruf vor allem an Euch „Lichtkrieger&Schöpfergöttinnen“, die ->> im Raum WIEN Lust auf persönlichen Austausch haben ….. bitte (via Meggie) oder gleich direkt bei mir melden. Ich freue mich voll und aus ganzem Herzen!!

    Ein paar Worte zu mir: bin knapp 50, Energetikerin, spiritueller Coach, Traumatherapeutin etc. und seit mehr als 10 Jahren hardcore „am Weg“.
    Und ich oute mich mal ganz frech als quirliger waschechter Indigo (Wasserfrau) und Starborn (Leonid), die ich mich seit Jahren schon intensivst u.a. mit Erdheilung und Kollektiv/Matrixtransformation betätige.

    Mein Fokus resoniert durchaus sehr stark mit all den Themen in dieser so umfangreichen tollen HP: Heilung von sogen. InnerenKind- sowie auch karmischen Traumen, Besetzungen, Implantaten, Programmen, etc.

    Ich glaube, nein ich weiß (!), dass der Schlüssel unsere individuelle (und in weiterer Folge auch kollektive) Selbstermächtigung und Selbstliebe ist, durch welche wir (vor allem als Lichtarbeiter) dann dieses unsere Potential an das Kollektiv weiterfließen lassen (sollten), um diesen globalen Aufstiegsprozess gehörig anzukurbeln. Jammern, Zweifeln, gegen irgendwas/wen wettern ist sinnlos und sogar energetischgesehen höchst kontraproduktiv. Das alte Spiel: „Opferschaft/Abhängigkeit/Negativität/Trägheit…“ fühlt sich wirklich schön langsam ausgelutscht an, ab 2018 werden definitiv endlich die Weichen für das neue Spiel geebnet: „Freiheit/Freude/Entfaltung/Schöpferkraft/bedingungslose Liebe …“

    Nun ja …. zumindest ist das meine bescheidene Wahrheit …. 🙂

    Einen quirligen herzlichen Sonnenstrahl aus meinem Herzen an alle Mitreisenden

    Claudia (Eolia) aus Wien
    http://www.quantencranio.at

  • Christel - Chemnitz:

    Hallo an alle hier,
    gibt es im Forum jemand aus der Nähe von Chemnitz/Dresden/Leipzig/Zwickau? Ich wohne bei Chemnitz.
    Gibt es jemand in meiner Nähe der mit mir persönlich arbeiten kann? Sich persönlich austauschen, vielleicht auch einen Heilkreis entstehen lassen? Bin selbst i.M. nicht in der Lage mich abzufragen, es kommen total widersprüchliche Ergebnisse. Neben vielen Baustellen wird mein Schlaf massivst gestört – ich hätte gern mal eine Übersicht, was hier abgeht. Sicher kann man Schlaf = Regeneration über Module auch anzapfen. Vielleicht sind da auch Wesen da, die ich nur nicht wahrnehme…
    Ich wünsche Euch allen jedenfalls ganz viel Kraft da durchzukommen!

    • Anika:

      Liebe Christel, ich wohne zwar in Berlin, habe aber Anbindung an Dresden und Zwickau un kenne auch Chemnitz einigermaßen gut.
      Wir können, so wir es wollen in einen Austausch treten.
      Vielleicht ist möglich über Maggie die E-Mailadressen zu tauschen.
      Herzliche Grüße Anna

  • Beate Frank:

    Hallo ihr Lieben,
    Ich komme aus MV. Gibt es noch eine/n Mitreisende/n aus MV?
    Von Herz zu Herz
    Beate

  • Micha:

    Hi…ich bin auch spirituell begeistert besonders von David Icke! Gibt es hier jemanden aus Berlin/Umgebung die an einem persönlichen Treffen interessiert sind, die sich auch für David Icke interessieren?
    Können natürlich auch gerne andere Themen sein, außer David Icke! Suche spirituell begeisterte Menschen aus Berlin/Umgebung!
    VG Micha

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031