Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Wie es zu dieser Erkenntnis kam findest du unter diesem Link beschrieben:

http://lunaterramartis.com/2016/09/die-wahrheit-ueber-chakren-eine-erfindung-der-reptiloiden/

Ich werde im Folgenden einige mir wichtige Auszüge bringen und zuletzt den aktiven Teil. Ich bin von Herzen überzeugt, dass dies die Wahrheit ist. Es schlummerte bereits in mir, denn ich hatte schon mal vor längerer Zeit so eine Ahnung und hatte damals aber nur die Information Chakren gelöscht, da ich von Programmen und Implantaten noch nichts wusste. Ich bin nun hoch erfreut darüber durch den Bewusstseinsreisenden Bruno, der hier bei uns vorbei kam, den wichtigen Hinweis bekommen zu haben und will euch am Ende des Beitrages mitteilen, wie ich vorgegangen bin, um mich wieder ein großes Stück aus der Matrix zu befreien!

Für die WARNER:
Für alle, die nun meinen, ich würde diese Sache umdrehen und den Menschen einen großen Fehler beibringen sei gesagt: Die Ur-ENERGIEZENTREN des Menschen bleiben unangetastet, sie werden befreit! Die ENERGIEZENTREN sind
feinstoffliche Organe. Diese wurden sozusagen durch Fremdeinfluss sabotiert. In diese haben die Archons offenbar ihre Chakren eingebaut (in den Religionen wurde es uns dann als natürlich beigebracht! > Religion> Archonten-Matrix), um selbst die Energiezentren kontrollieren zu können. Diese Chakren sind wie Implantate; sie haben Programmierungen, die ich auflösen konnte. Zurück bleiben die natürlichen Energiezentren! Diese haben verschiedene Funktionen, z.B. Schöpferkraftfluss!!! – der durch die Chakren und Schilder blockiert war!

Bitte prüft das alles gut und überzeugt euch selbst!

Mit vielem Dank auch an die Betreiber der Seite lunaterramartis.com

Maggie D.

 

Chakren sind von den uns bekannten Reptiloiden Anunnaki, die unsere Erde und uns Menschen leiten, an unseren Körper angebracht wurden.
Die Auftraggeber sind natürlich die Schlangen, welche aber wiederum für die Plejaden arbeiten.
Chakren sind nichts anderes, als angebrachte Energiefelder, die sich über unseren Körper verteilen. An jedem Chakra (Energiefeld) können bis zu 3 extra Schilder (Programme) angebracht werden.
Seit Geburt an, bekommen wir diese Chakren (Energiefelder)  verpasst und im Laufe des Lebens werden es auch mehr, je nachdem, wie wir geneigt sind, bewusst zu werden.
Die meisten Chakren funktionieren ganz automatisch mit einem Standardprogramm und können als neutrale Energiefelder wahrgenommen werden.
An diesen Feldern sind oft extra Schilder mit speziellen Programmen davor angebracht, die wir in verschiedenen Farben und Mustern wahrnehmen können.
Diese Chakren oder Schilder beeinflussen und manipulieren unsere Organe und verhindern die Verbindung des Körpers mit der Seele. Chakren und ihre Zusatzschilder gehören also nicht zum menschlichen Körper und auch nicht zur Seele.

Schon nach der Geburt wird unser menschlicher Körper mit diesen energetischen vorprogrammierten Schildern (Chakren) besetzt, damit wir uns geistig nicht zu weit entwickeln.
Vorstellbar ist ein Chakra wie ein Betriebssystem, was automatisch läuft.
Ein farbiges Schild davor könnten wir dann wie ein extra aufgespieltes personenbezogenes Programm, was eine spezielle Aufgabe hat, deuten.

Der Zweck der Chakren ist der, dass dadurch unser gesamter Körper mit jedem Organ kontrolliert werden kann. Dadurch wird sichergestellt, dass unsere Schöpfer Energie nicht zu viel wirken kann.
Es sind energetische Programme, die an unseren Körper laufen und zum Beispiel dafür verantwortlich sind, dass sich viele Menschen nicht mehr an gewisse Dinge in ihrer Kindheit erinnern können. Kinder haben oft in ihren ersten Lebensjahren spirituelle Erfahrungen, die später meistens ganz in Vergessenheit geraten.
Das ist nur ein Beispiel, was solche Programme bewirken können.
Diese Programme verhindern, dass wir uns weiterentwickeln und dass wir die Verbindung mit unserer eigenen Seele immer mehr verlieren.
Es geht immer nur darum, dass der Mensch nicht zu wach wird und erkennt, in was für einem Spiel er eigentlich gefangen ist.
Um jeden Preis soll verhindert werden, dass wir erkennen, wer wir eigentlich wirklich sind und was für eine Macht ein Mensch schöpferisch gesehen eigentlich hat.

Diese Erfindung, unseren Körper seit Geburt mit Schildern (Chakren) zu besetzen, hat wie so oft wieder zwei Auswirkungen, die sich die Reptiloiden zu nutze machen.
Erstens, die grösste Kontrolle/Manipulation des Menschen seit Geburt und seiner göttlichen Energie.
Zweitens, lassen sich Menschen, die auf dem Weg des Erwachens sind, durch Prana, Reiki, Yoga und deren Chakrenlehren, vom richtigen Weg in eine Abhängigkeit bringen, wo sie spirituell nicht weiter kommen.

Der spirituell erwachende Mensch wird blockiert!

Das heisst, manche Menschen die dazu bereit oder geneigt sind, spirituelle Erfahrungen zu sammeln, stossen oft auf solche oben genannten Religionen, in der die Lehren über Chakren, Kundalini usw. verbreitet werden. (Reisen nach Indien usw.)
Meistens ist es dann mit dem spirituellen Weg vorbei, denn einmal in einer Religion gefangen, kommt man selten auch weiter oder wieder heraus.
In den Religionen wird dem Menschen meist eine Chance zur spirituelle Weiterentwicklung gegeben, die aber am Ende so langsam abläuft oder einfach nur auf der Stelle bleibt.
Es geht nur bis an einen bestimmten Punkt und nicht darüber hinaus, denn das möchte die dunkle Seite (Reptiloiden) nicht.

Die Menschen landen in einer Abhängigkeit, die wir ganz deutlich sehen können, wenn wir nur mal richtig hinschauen.
Wir wussten ja schon lange, dass Religionen und deren Lehren, die sich in Prana, Reiki und Yoga wieder finden, abhängig machen und nur bedingt gut für den Menschen sind.
Sicher gibt es in jeder Religion auch gutes und für manchen ist das die letzte Rettung in seiner Verzweiflung, aber dennoch ist es nicht der richtige Weg oder eben ein Umweg zur Wahrheit.
Das mit den Chakren ist nun aber die Krönung oder auch der Höhepunkt der Manipulation, die wir bis jetzt aufgedeckt haben.

 

Reinigung der Chakren ist dennoch möglich!

Diese Energieschilder sind wirklich so am Körper angebracht, dass sie auf alle Organe wirken können. Auch sind sie von seitens der Reptiloiden so konstruiert, dass ein Heiler diese durchaus reinigen und energetisieren kann und entsprechende Reaktionen an Organen stattfinden.
All das ist so gewollt und programmiert um die Menschen einzufangen und festzuhalten.
Das Programm, was im Untergrund weiter läuft, bleibt natürlich erhalten und manipuliert weiter den Menschen. Beim Reinigen oder Energetisieren kratzen die Heiler sozusagen nur an der für sie zur Schau gestellten Oberfläche.
Die Entdeckung der Chakren und deren Behandlungen war natürlich früher geplant.
Mit dem Ziel, die Menschen in diese Lehren und Praktiken zu ziehen und dort zu binden.
Der Mensch soll nicht frei herum laufen und allein spirituell tätig werden. Er soll spirituell wenn es denn sein muss, geführt und kontrolliert werden.
Er soll in Gruppen oder Religionen spirituell nur bis zu einem gewissen Grad aufwachsen.

Die Behandlungen der Chakren durch Heiler, die mit der Reinigung und Energetisierung arbeiten, dienen nur dazu, um sich selbst oder kranke Menschen auf Abwegen zu bringen.
Der kranke Mensch fühlt sich natürlich wohl dabei und erfährt durch den Heiler auch Linderung und Besserung seiner Krankheiten.
Der Mensch ist begeistert und fängt an zu glauben und ist so überzeugt davon, dass er sich überhaupt nicht vorstellen kann, dass er so eben seinen Weg des Erwachens gestoppt hat.
Der Heiler sieht seinen Erfolg und es bekräftigt ihn in seinen Handlungen, wobei auch er nicht bemerkt, dass er dabei trotzdem hinters Licht geführt wird.
Also nicht nur gesunde Menschen, die auf dem Weg des Erwachens sind, werden von diesen Techniken und Lehren begeistert, sondern auch kranke Menschen, die eine zeitweilige Heilung erfahren haben.

 

……..

Heilerkurse

Aus Selbsterfahrung wissen einige von uns, wie es ist, wenn man erst einmal in solch einer Prana, (Yoga) oder Reiki Pyramide drin ist.
Man fühlt sich gut aufgehoben und durch das Training, Kurse und die Techniken bekommt der Körper wieder ein frisches Gefühl. Alltägliche Schmerzen vergehen und Krankheiten werden von Heilern nahezu zum Stillstand gebracht. Es ist eine andere Welt die begeistert und oft ein Wendepunkt im Leben.
Verschiedene Kurse stehen natürlich auch zur Verfügung und wenn man möchte, besteht auch die Chance, selbst ein Heiler zu werden. Dazu muss jedoch die Pyramide von unten nach ganz oben durchgelaufen werden, indem man ein Seminar nach dem anderen besucht.
Von dem Geld was das kostet mal ganz abgesehen…
Wer sich da die Übersichten mal genau ansieht und klar denken kann, merkt bei Zeiten, dass die Spitze der Pyramide nicht erreicht werden kann. Denn an der Spitze sitzt meist ein Herr (ein Guru oder Prophet), der bei Kursen oder Praktiken oft auch noch angebetet wird. Sein Platz an der Spitze kann natürlich nicht erreicht werden, da dies ein Ding der Unmöglichkeit ist.
Um es klar auszudrücken, die Menschen, die in solch einer Pyramide mitmischen, geben viel ihrer eigenen Energie unbewusst an die Spitze der Pyramide ab.
Das bedeutet Lebensenergie verschwenden !
………..

Also keine Freiheit, sondern nur die Abhängigkeit.
Wir möchten noch anfügen, dass es durchaus einige Yogaübungen gibt, die der Mensch zur persönlichen Fitness oder als täglichen Sport nutzen kann und die für den Körper nicht schlecht sind. Auch in der Gruppe können diese betrieben werden, solange es einfach nur bei Übungen (wie im Sportbereich) bleibt. Denn die Gefahr, dass Übungen mit der jeweiligen Religion verbunden werden, ist nicht gerade selten bei den vielen angebotenen Yogarichtungen.
Wir wollen hier nicht allgemein das Yoga schlecht reden, sondern nur davor warnen, wo dies enden kann !

 

Die Reptoziele

Das die ganze Sache von der negativen Seite (den Reptiloiden) ins Leben gerufen wurde, ist natürlich wirklich schwer vorstellbar, da ja auch etwas gutes positives für den Menschen entsteht.
Durch die Behandlung der Chakren erfährt der Mensch eine Heilung, Erleichterung oder Besserung und wird mit spirituellen unglaublichen Dingen zum Bewusstsein stärken animiert.
Aber genau das wollen die Reptiloiden und so gehen sie immer vor. Sie wissen, dass die Menschen am Erwachen sind und dass es immer mehr werden, die alles in Frage stellen.
Genau aus diesem Grund filtern die Reptiloiden diese bewussten Menschen heraus und geben ihnen etwas Besonderes, mit der Absicht sie dann auszubremsen und zu kontrollieren.
Mit den Palmblattbibliotheken zum Beispiel, ist es genau das gleiche Spiel nur auf einer anderen Art. Sie bekommen Unglaubliches und sind innerlich mehr als überzeugt, da nahezu alles stimmt was ihnen dort gesagt wurde. Wenn die Menschen dann von diesen Ort zurück kommen, sind sie meist verändert und bewusster, aber meist in genau dieser Religion gefangen.

Reptiloiden sind Meister der Manipulation und übertreffen alles, was wir uns nur vorstellen können.
Selbst das, was wir bisher über die Reptiloiden entdeckt haben, ist wahrscheinlich nur die Spitze vom Eisberg. Wir forschen aber immer weiter und veröffentlichen alles was wir erfahren können.

 

Kundalini

Chakren gehören nicht zu uns und wir erwecken damit auch keine Kundalini (zusammengerollte Schlange – Schlangen sind übrigens ein Symbol der Reptiloiden und die Schlangen beauftragen die Reptiloiden) indem wir die Chakren aktivieren oder ähnlichen Geschichten.
Die verbreitete Geschichte mit der zusammengerollten Schlange, die wir erwecken können, zeigt uns eigentlich den Hinweis, dass hier was nicht stimmt so offensichtlich.
Jedoch können manche Menschen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.
Warum entfernen wir bei vielen Menschen “Schlangenmeister” die sich als Besetzung in der Wirbelsäule niedergelassen haben ? Ist das nicht komisch ?
Kundalini mit zusammengerollter Schlange und Besetzungen von Schlangenmeister an der Wirbelsäule ? Dämmert da nicht was ? Denken sie mal in Ruhe nach.

Die Seele ist mit dem Körper an jeder Stelle vereint und wirkt mit ihrer Energie und Wissen.
Jede fremde Energie in Form von Schildern/Chakren, Bestrahlungen oder Besetzungen anderen Seelen wirkt störend auf die Verbindung zwischen Körper und Seele.
Der Mensch mit seiner Seele ist so wie er ist, mit dem Universum und allen anderen verbunden. Es bedarf keiner extra Öffnung oder eines Kanals an Körper oder Seele um besseren Kontakt mit dem GANZEN zu haben.
Das einzige was der Mensch tun muss, ist sich frei von jeglicher energetischer oder materieller Manipulation zu halten !
Jeder Kanal oder Öffnung an Körper und Seele, bedeutet ein Angriffspunkt/offene Tür für andere energetische Wesen !

 

In jedem von uns steckt eine göttliche Kraft, die wir aber nur nutzen können, indem wir lernen, dass wir eine Seele haben und indem wir weiter lernen, unseren Verstand (Gehirn) mit der Seele abzugleichen. Gehirn und Seele müssen also harmonieren, sowie unser Bewusstsein sollte so weit fortgeschritten sein, dass wir das auch alles so fühlen können.


Sogenannte Kundalini Erlebnisse sind eigentlich reine Ansichtssache.
Man könnte genauso sagen, der betreffende Mensch hat eine spirituelle Erfahrung mit seiner Seele gemacht.
Oder dem Menschen wurde bewusst, was er für Fähigkeiten besitzt. Bei vielen Menschen gibt es Knackpunkte im Leben, wo das Bewusstsein wahre Quantensprünge macht. Das ist völlig normal und passiert manchmal ohne etwas dafür getan zu haben. Die Zeit ist dann einfach reif dafür und im Seelenplan ist es so vorgesehen. Wem es gefällt, der kann so was auch mit “Kundalini ist erweckt worden” oder “Kundalini Kraft” bezeichnen.
Der Ausdruck “Schlangenkraft”, der auch oft verwendet wird, sollte aber dann schon eigentlich zu denken geben… Denn das Schlangensymbol zieht sich schon seit Jahrtausenden durch die Geschichten in Bezug auf Reptiloiden ! Einfach mal im Internet recherchieren, dass lohnt sich !

Um spirituell zu wachsen, benötigen wir die richtigen Informationen auf unseren Weg, um nicht auf Abwegen zu geraten.

 

Chakren-Beseitigung

Diese Chakren lassen sich übrigens genauso gut beseitigen, wie Besetzungen von Dämonen, Reptiloiden, Grauen, Dracos usw.! Wir haben es schon bei uns allen in der Gruppe gemacht und wir leben alle noch, auch ohne Chakren.
Einige haben bereits festgestellt, dass der Körper dadurch feinfühliger wird und Fähigkeiten dazu gekommen sind. Das bedeutet, die Seele hat wieder mehr Einfluss auf den Körper.

Sicher können diese Chakren von Reptiloiden auch wieder neu an uns angebracht werden, genau wie wir immer wieder neue Besetzungen bekommen. Es liegt an uns selber, an unseren Bewusstsein und Fortschritt unserer Seele, dass wir frei von Besetzungen jeglicher Art werden.

 

Unfassbare Manipulation

Wenn wir uns das Ausmass der energetischen Beeinflussungen beim Menschen mal in Ruhe betrachten, wird klar, dass wir alle und jeder für sich, wie in einem kleinen Gefängnis sitzen.

Wir werden von energetischen Schildern (Chakren) direkt am Körper beeinflusst. Wir werden mit einer energetischen Hülle (seelisches Mind Control) um den ganzen Körper beeinflusst.
Wir haben allerlei verschiedene energetische Besetzungen in Form von Seelen oder Parasiten an unseren Körper, die uns in verschiedenster Art und Weise beeinflussen.
Wir haben Implantate (Energiefelder), die wir uns selber durch verseuchte Speisen und Getränke am Körper erzeugen, wo uns dann dadurch Energie abgesaugt wird.
Wir haben Energien von negativen Gedanken um unseren Körper, woran wir selber Schuld sind.
Unsere Seele wird durch diese ganzen Energiefelder förmlich unterdrückt und kann nicht mehr so gut auf den Körper wirken.
Genau das wird durch diese ganzen negativen Energiefelder bezweckt.
Die Seele vom Körper fern zu halten, bzw. zu unterdrücken.

All das hier eben aufgeführte belastet uns tagtäglich und die meisten Menschen denken, dass es normal ist, wenn wir einen gestresster und energieloser Körper haben.
Wir sitzen in einem Gefängnis und sind so verblendet durch die ganzen Manipulationen, dass wir uns das hier alles gar nicht vorstellen können.

Uns ist schon klar, dass wir uns mit diesen Beitrag hier wohl nicht viele Freunde machen.
Gerade bei denen, die schon jahrelang in den Fängen von den Lehren verschiedener Religionen, ihren Heilerberuf ausüben.
Aber es muss aufgeklärt werden, auch unter den Menschen, die meinen dass sie schon erwacht sind oder denen, die gerade auf dem Weg zum Erwachen sind.
Es ist unsere Pflicht und unsere Lebensaufgabe.

-Ende des Beitrages – Link oben –

 

 

 

Liebe Bewusstseinsreisende!

Ich bin unendlich dankbar für diesen weiteren Schritt in die Freiheit! Ja, das ist es – auch wenn es erst einmal schockiert und einige zieht es wahrscheinlich auch erst mal runter! Lasst es zu! Prüft alles und lasst los, was euch eh nur an die Matrix bindet!

Wie man mit den ganzen Mindcontrol-Tools umgeht, die in den letzten Absätzen aufgeführt werden, habe ich eh schon in einigen Beiträgen gezeigt.

Ausstieg aus der Techno-Matrix

Fremdprogrammierungen auflösen

Ich werde dort die Entfernung der Chakren und Schilder noch hinzufügen.

 

Absichtserklärung
Chakren-Auflösung

Ich lösche jetzt alle Schutzhüllen über den Chakren und habe jetzt Zugang zu den Chakren-Implantaten. Ich lösche jetzt die Programmierungen der Chakren und Schilder in meinem System! Ich transformiere diese in Licht! Sie sind nun endgültig aufgelöst und ich bin frei von energetischen Archonten-Einwirkungen und frei von Schlangen. Alle meine Körpersysteme kommen jetzt in die Urblaupause zurück und alle von mir früher gesprochenen Absichtserklärungen, welche durch die Chakrenschilder blockiert wurden, werden jetzt umgehend ausgeführt. Ich bin mit meiner Seele aufs Innigste verbunden und mein Herz erweitert sein Licht mehr und mehr.

Hier geht es zur 3.Auge-Auflösung

 

Die oben erwähnte „energetische Hülle“ habe ich als fremdes Informationsfeld bezeichnet und die meisten haben es als solches sicher schon gelöscht.

Ich hoffe sehr, dass dieser Beitrag mehr und mehr Verbreitung findet, damit wir kollektiv frei werden!

Falls du das Dekret hilfreich findest und du aus Dankbarkeit gerne einen kleinen Obolus geben möchtest, dann kannst du das über dieses PayPal – Konto gerne jetzt gleich tun. Selbst 2,- sind willkommen!

Ich wünsche eine erfolgreiche Bewusstseinsreise!

Maggie D.

 

U P D A T E  07.02.2017

Kosmische Chakren

Wir haben einerseits körperliche Energiezentren und darüber hinaus kosmischen Energiezentren, welche über unserem Kopf angesiedelt sind und die uns einen Zugang zu erweiterten Wahrnehmungs- und Bewusstseinsebenen eröffnen

Man nannte diese bisher z.B. Alpha-Chakra und Omega-Chakra. Doch mit den Chakren habe ich es ja nun nicht mehr, seitdem ich sie als Implantate, welche man uns über unsere natürlichen Energiezentren gestülpt hat, erkennen durfte. Ich habe durch eine Absichtserklärung in meiner göttlichen Eigenermächtigung die körperlichen Chakren- Implantate aufgelöst und heute komme ich auf diese kosmischen Energiezentren zu sprechen, welche ebenfalls Befreiung brauchen. Bitte teste das für dich einmal nach und werde nötigenfalls aktiv.

Processing your request, Please wait....
  • Daniar:

    Ganz ehrlich, ihr könnt doch nicht einfach jede Theorie, die ihr irgendwo hört gleich als Fakt abtun, nur weil es irgendwie ein bisschen plausibel zu sein scheint.

    Hier sind so viele verschiedene Themen aufgelistet, die sich zum Teil total widersprechen. Versteh mich nicht falsch Maggie, ist schon sehr interessant sich mit all dem zu beschäftigen, aber wenn ein ziemlich am Anfang seines „Erwachens“ stehender die hier durchgenommenen Themen studiert und die daraus resultierenden Schlüsse zieht, ist das Chaos perfekt.

    Ganz ehrlich, bei manchen Sachen sollte man auch mehr auf das Gefühl/die Intuition hören und nicht stumpf nach plausiblen Behauptungen gehen. Das Gehirn ist die wohl am leichtesten zu täuschende Komponente des Hier-Menschen. Merkt ihr denn nicht, dass dieses Chakren-Repto Ding der totale Psyop ist? Entschuldigung, dass ich das so direkt und scheinbar frech sage, aber das ist absoluter Müll und wer sowas gleich glaubt, kann auch mit ganz anderen Sachen sehr leicht gehirngewaschen werden.

    Allein schon der Begriff Reptiloiden-Anunnaki.. Das sind zwei absolut unterschiedliche Dinge. Die Anunakki sind mysteriöse Wesen, die anscheinend an der Schaffung oder Programmierung dieser Welt auf spiritueller Ebene beteiligt waren, fernab von dem ganzen Zachariah Sitchin „Blechufo“-Schwachsinn. Reptiloidenwesen sind ebenso Alternativmedien-Bullshit. Müsst ihr ja nicht glauben, aber wenn ihr es mal mit Intuition und den daraus folgenden Erkenntnissen versuchen würdet, würdet ihr es wissen.

    Und ja, das alles habe ich selbstreflektiert aufgeschrieben, ohne hier jetzt Recht haben zu wollen. Wollte nur einfach mal einen kleinen Input geben, denn von „Außen“ betrachtet sind hier in den Kommentarfeldern die meisten ziemlich ängstlich, wie es den Anschein macht. Ich will jetzt nicht wie Scatty sagen „beschäftigt euch mit Höherschwingendem“ aber bitte, beschäftigt euch nicht mit tausenden von Psyop Themen, die sich gegenseitig widersprechen und bei denen man sehr leicht erkennt, dass ALL DAS nur Angst als einzige Konsequenz erschafft.

    Im übrigen, warum löschst du eigentlich meine Kommentare? Ist das hier ein elitärer Truther-Kreis, der für Außenstehende nicht erreichbar sein soll? Ist ja auch egal.. Peace

    • Maggie D.:

      Zitat
      Im übrigen, warum löschst du eigentlich meine Kommentare? Ist das hier ein elitärer Truther-Kreis, der für Außenstehende nicht erreichbar sein soll?

      Liebe/r Daniar. Wem sollte dieser Kommentar etwas bringen? Ich veröffentlich nur konstruktive Kommis. Doch wenn er dir so wichtig war, mache ich eine Ausnahme:

      ääähm, hab nicht ich diesen Kanal irgendwo in einem Kommentar empfohlen? naja egal, guter Channel !

      Das schreibst du unter einen Beitrag, weil dieser ein Video enthält, das du anscheinend auch schon mal irgendwo empfohlen hast. Und wenn schon, solltest dann doch froh sein, dass es weiterempfohlen wird, oder?

  • Daniar:

    Kurzer stumpfer Gedanke noch hintendran:

    Wenn unserer Seelen so lächerlich „blöd“ waren sich in eine „Sklavenmatrix“ zu stürzen, aus der sie kaum entkommen können und durch die Chakren und dem Recycling Ding eingesperrt bleiben, wie zur Hölle sollen diese Seelen dann was „Höherres“ / „Besseres“ / „Göttliches“ sein, wenn wir mit unserem erbärmlichen Menschenverstand sowas durchschauen können aber nicht mit dem reinen göttlichen Bewusstsein???

    Zweiter Gedanke hintendran:

    Auch WENN es WIRKLICH so sein sollte mit dem Seelen-Recycling-System, dann muss es ja zwangsläufig TROTZDEM der Seele dienen oder dem, was hinter der Seele steckt.

  • Bruno Brühschwein:

    Im Grunde ist alles ganz einfach, und war so einfach, daß es niemand glauben will. Gerade das macht es wieder immens schwierig.

    „Wie komme ich nur aus diesem Gefängnis raus?“
    https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/05/deutscher_michel.jpg

    • Maggie D.:

      Danke!
      Habs in den Beitrag eingefügt:
      http://bewusstseinsreise.net/ausstieg-aus-dem-welt-betrug/

    • Maggie D.:

      Stell dir mal vor: Wir alle befürchten demnächst verchippt zu werden, dabei sind wir es schon total! Sogar in den Chakren haben sie energetische Chips/Implantate mit Programmen eingebaut und uns wahrscheinlich zusätzlich an die bekannten Großcomputer „The Beast“ angeschlossen, von wo aus die Dinger gesteuert werden.

      Und diejenigen, die viel Werbung für Chakren machen werden natürlich verschont oder sogar erbaut, als Zugpferdchen sozusagen.

  • Nachdenker:

    Nur mal wieder zum Nachdenken:
    Auf der Webseite steht zu dem Medium, das diese Erkenntnisse gebracht hat:
    „Unser Medium Manna hat Zugang zu allen Geistwesen bis hin zur höchsten Seele, die unseren Erd Planeten leitet.
    Für diese Fähigkeit kann unser Medium mehr als nur dankbar sein.
    Unser Medium Manna hat eine Mondseele mit uralten weit fortgeschrittenen Wissen “
    Es gibt eine Seele, die unseren Planeten leitet? Aha.
    Sie hat eine Mondseele? Soll das nicht der Himmelskörper sein, der von den Archonten genutzt wird? Und…was ist eine Mondseele?
    Fragen über Fragen….:-)

    • Maggie D.:

      Gerade habe ich mich auch einmal auf diese Seite begeben und dies dazu gelesen:

      Nun durch die ständige Weiterentwicklung von Mannas Fähigkeiten, kamen bei ihr Fragen auf, über die Seele, Seelenanteile und über gleichzeitige Inkarnationen.
      Manna entdeckte, das es eine Art von Überseele gibt, die aber nicht jeder hat.
      Manna hat entdeckt, das sie die ganze Zeit, wenn sie Themen abfragte, mit ihrer Überseele kommuniziert hat und nicht mit irgend einer anderen fortgeschrittenen Seele.
      Diese Erkenntnis hat natürlich einige Fragen geklärt, die vorher für uns noch nicht zu verstehen waren.
      Die Überseele erklärte Manna auch, das ihr Bewusstsein damals hier auf der Erde so eingeschränkt war, das sie ihre eigene Überseele nicht als das wahrnehmen konnte, obwohl sie ständig mit ihr kommunizierte.
      Was bedeutet, das ein jeder seine Erfahrungen auf einem gewissen Weg machen muss, um letztendlich an sein Ziel zu kommen.
      Wir entwickeln unser Bewusstsein ständig weiter und auch parallel dazu unsere Fähigkeiten.

  • Nachdenker:

    Heiligs Blechle…Zu der bisher schon vorhandenen Komplexität wird jetzt noch eine Chefseele eingeführt. Aber natürlich nur bei den Auserwählten. Also irgendwie ufert das aus 🙂
    Ich bin mal gespannt was da noch so auftaucht

    • Maggie D.:

      Wir sind eine grosse Familie oder eine Gruppe von mittlerweile ca. 90 Personen in verschiedenen Ländern, die eng zusammenarbeiten und alle Informationen miteinander teilen.

      Wir sind Seelen Spezialisten, da wir durch unser Medium jede Seele von jeden Menschen befragen können und alle Antworten direkt bekommen.

      Hier weiter:
      http://lunaterramartis.com/wer-sind-wir/gruppe/

  • Od:

    Habe mir vor einiger Zeit, als schon einmal auf die Manna-Seite verlinkt wurde, diesen Stoff angeschaut. Fazit: viel guter brauchbarer Stoff, aber die Basis ist Bullshit oder Horseshit, wie Scathy sagen würde ;). Eine Spinnersekte die sich um dieses Medium Manna ansammelt.

    Aber man kann sich ja durchaus von deren brauchbaren Aussagen inspirieren lassen, sollte jedoch nicht alles unhinterfragt übernehmen. Aber das tut hier ja auch keiner zum Glück.

    • Maggie D.:

      Eigentlich ist er gar kein Medium, sondern gut verbunden mit seinem Hohen Selbst, denn er bezieht aus diesem die Infos, wie er aber offenbar erst kürzlich selbst erkannt.

  • Od:

    Es gibt eine Sache bei LTM da bin ich voll auf deren Seite, nämlich wenn es um eine Forderung nach dem Verbot von Laubbläsern und ähnlichen überflüssigen lärmenden, stinkenden und naturzerstörenden Gartengeräten geht.
    Aber wenn ich dann deren Forderung nach Vegan lese oder so extremen „Horseshit“ (das Wort gefällt mir) wie dass das Mantra OM ein böses Wort ist und dass Manna das nun geheilt hat, dann denke ich auch: Ach Du heiliger Bimbam!

    • Maggie D.:

      Ja, stimme zu! Ach du heiliger Horseshit! 🙂

      Aber ich nehme mir die eine Info über die Chakren und prüfe sie und wenn sie stimmt, dann interessieren mich die anderen Beiträge nicht.

  • Rosi:

    Ich habe überlegt, ob ich hierzu auch etwas schreibe, denn mich hat es echt geschockt, als ich las, dass einige jetzt ihr 3. Auge und ihre Chakren “ löschen“ wollen! Ich bezweifle, dass das überhaupt geht, aber wenn ja, fühlt es sich für mich nicht gut an. Menschen ohne Chakren sind m.E. Bio-Roboter, denn wir brauchen diese feinstofflichen Energiezentren. Macht es besser nicht!

    • Maggie D.:

      Liebe Rose, man kann natürliche ENERGIEZENTREN nicht löschen! Man kann eh nix Natürliches einfach löschen. Aber wir können die Fremdprogramme der Archon-Matrix auflösen. Diese wurden über die Energiezentren gelegt. Sie nennen sie Chakren! Jeder sollte das im Einzelnen für sich selbst abfragen und nichts übereilt tun.

  • Sonne:

    Hallo Maggie,

    Das 3. Auge ist ein Implantat der Matrix-Macher!

    Test sagt eindeutig ja auch bei mir.

    Nur komisch jetzt, daß uns doch bei den Kirchenritualen (Taufe, Firmung, usw.) das 3.Auge anscheinend verschlossen wird.

    • Maggie D.:

      Ein Kommi dazu:

      ….und wieder eine perfekte Täuschung. Sie machen den Leuten glauben, dass es das dritte Auge sei, das dicht gemacht würde und plötzlich versuchen viele dieses zu öffnen… guter Trick

      Kann es sein, dass dieses 3.Auge – Implantat über die Zirbeldrüse gelegt wird und mit dem Kreuzsymbol eigentlich die Zirbeldrüse blockiert wird, die dann ja auch schnell verkümmert, wie wir wissen? Das 3.Auge wäre dann der Zirbeldrüsen-Matrix-Ersatz?

  • Petra:

    Ich stimme mit Oriano und auch mit Ruth Huber überein, die ja das Gleiche sagt, nämlich, dass wir Freiheit nur über das dritte Auge erlangen können. Die Zirbeldrüse wird versorgt über das dritte Auge. Deswegen hat Oriano uns vermutlich auch die Amirhda -Visualisierungsübung ans Herz gelegt. Wenn ein Kind getauft wird, wird das dritte Auge durch das Taufritual verschlossen und die Zirbeldrüse verkümmert- durch mangelnde Energiezufuhr. Und das hindert uns später daran, umfassend zu sehen und mehr als über den begrenzten Verstand wahrzunehmen. Alle anderen Chakren sind die Energiezentren der Organe. Sind sie krank ist auch der Körper und der Geist krank. Und ja, Oriano hat Recht wenn er sagt, es kommt darauf an wie die Chakren genutzt werden. Das ist das, was für mich stimmig ist.

    Alles Liebe
    Petra

    • Maggie D.:

      Danke Petra, für deine Sicht!

      Ja, das ist schon merkwürdig, dass „wir Freiheit nur über das 3.Auge erhalten sollen“, aber wie sich für Bruno und mich nun herausstellt, auf eine ganz andere Weise, als bisher angenommen. Und in Anbetracht der Zeitqualität des Erwachens und Aufdeckens und der Wahrheitsschwingungen ist das wohl auch zu erwarten.
      Leider können wir halt nix nachweisen und müssen bwarten, ob sich Bewiese auftun werden.

      Derweil sehe ich es so:

      Zum 3.Auge
      Ich empfinde Brunos Darlegung dazu (Oben im Beitrag eingefügt) als sehr stimmig und sehe bei genauem Hinschauen das „allsehende Auge“ Jaldabaots. Kann es sein, dass diese beiden Einzelaugen verbunden sind? Wir können nur sehen, was er will, das wir sehen und er kann durch dieses 3.Auge mit seinem Auge in uns hineinschauen …..? Ein „Augenimplantat“, das die Dinge sichtbar macht? Eine besondere Form des „Hellsehens“?

  • Morgentau:

    Wenn bei den Neuapostolischen jemand dieser Kirche beitritt, dann wird –so nennen sie es dort – derjenige versiegelt und zwar oben auf dem Kopf…

  • Claudia:

    Hallo liebe Maggie,
    deine Seite gefällt mir und ich finde es spannend eure Meinungen zu lesen. Zu Thema Chakra habe ich etwas Interessantes von Jaba gesehen.
    Er zeigt unter anderem die Chakra-Symbole in Washington dc, London City usw.
    ab Minute 38.02

    https://www.youtube.com/watch?v=E7aL3tI0SgE

    Vielleicht kennt ihr das Video auch schon.

  • Morgentau:

    Liebe Maggie,

    Durch meine jahrelange Chakraarbeit konnte ich wahrnehmen, dass sich schon Menschen untereinander über die Chakren gegenseitig manipulieren und sich abhängig machen (bei den meisten geschieht das unbewusst), z.B. bei Ehepaaren, Eltern/Kinder, Chef/Angestellte. Die Chakren der meisten Menschen waren voll mit energetischem Müll verschiedenster Art sowie mit seelischen Verletzungen.

    „ …Der Mensch soll nicht frei herum laufen und allein spirituell tätig werden. Er soll spirituell, wenn es denn sein muss, geführt und kontrolliert werden.
    Er soll in Gruppen oder Religionen spirituell nur bis zu einem gewissen Grad aufwachsen…

    „Verschiedene Kurse stehen natürlich auch zur Verfügung und wenn man möchte, besteht auch die Chance, selbst ein Heiler zu werden. Dazu muss jedoch die Pyramide von unten nach ganz oben durchgelaufen werden, indem man ein Seminar nach dem anderen besucht.
    Von dem Geld was das kostet mal ganz abgesehen…
    Wer sich da die Übersichten mal genau ansieht und klar denken kann, merkt bei Zeiten, dass die Spitze der Pyramide nicht erreicht werden kann. Denn an der Spitze sitzt meist ein Herr (ein Guru oder Prophet), der bei Kursen oder Praktiken oft auch noch angebetet wird. Sein Platz an der Spitze kann natürlich nicht erreicht werden, da dies ein Ding der Unmöglichkeit ist“…

    Das, was (in Anführungstrichen) in dem Beitrag „Chakren binden an die Archontenmatrix“ berichtet wird, habe ich selbst erlebt, nämlich die ständige Anrufung der Meister und irgendwelcher Wesen und das die Teilnehmer klein gehalten wurden. Das war auch der Grund, warum ich vor 6 Jahren aus dem Pranaverein und dem Feng Shui Verband ausgetreten bin.

    Was die Chakren selbst betrifft: ich habe meine Astralnotizen durch gesehen und fand einige Episoden, bei denen Technologien eingesetzt wurden und wo die Chakren beteiligt waren. Bei den Technologien handelte es sich um Datenübertragungen, also es wurden von sich dort aufhaltenden Astralreisenden gespeicherte Erfahrungen in einer Art Computer übertragen. Ich konnte häufig Pieptöne oder eine kurze Melodie wahrnehmen und einmal sah ich in einer riesigen Halle mit vier Ausgängen in jeder Ecke, wie ankommende Seelen mit Scanngeräten geprüft und anschließend verwaltet wurden. Einige kamen in ein Recycling.
    Während einiger Astralreisen wurde an den Chakren gearbeitet, vor allem am Kronenchakra, was wie eine Reinigung ablief, sich aber als magischer Übergriff herausstellte.

    Mit dem heutigen Wissenstand kann ich daher sagen, dass über die Chakren sehr wohl manipuliert wird und zwar von den Archonten, von Außerirdischen, von astralen Wesen, die sich als Engel oder andere nette Wesen ausgeben und von dämonischen Wesenheiten.

    Speziell die Archonten üben ihre Kontrolle aus, indem sie ein feines Energiegewebe im astralen Bereich an den Seelen installiert haben, über das sie ihre Programme einspeisen. Das Gewebe erstreckt sich bis in den physischen Körper hinein (hier für die meisten unsichtbar) und ist mit der Wirbelsäule und dem Gehirn verbunden. So werden Menschen gelenkt, so wie sie es wollen. Das ganze wird im Kleinkindalter aktiviert und wird in der Schule und in der Ausbildung fortgeführt. (hierüber werde ich noch ausführlicher berichten).

    Noch was zum dritten Auge:
    Eine Zirbeldrüse, die hellsinnig wahrnehmen kann, jedoch so, dass Illusionen durchschaut werden können und dass man die Wahrheit erkennt, ist mit Sicherheit Zielscheibe von manipulierenden Wesenheiten, die bei solchen Menschen ein Implantat davor gesetzt haben. Mir sind Menschen mit einem aktiven 3. Auge begegnet, die tatsächlich immer nur die Schokoladenseite in allem gesehen haben und nicht erkannten, von wem sie ausgenutzt wurden, obwohl sie sehr spürig waren.

    herzliche Grüße
    Morgentau

    • Maggie D.:

      Vielen herzlichen Dank, liebe Morgentau!

      Du bist also, wenn ich das richtig verstehe, eine Astralreisende, wie Oriano und Ruth Huber?

      Hast du dich denn vor diesen archontischen Chakren bewahren können und dir kein 3.Auge-Implantat aufdrücken lassen?

      Es ist so traurig, das sie wirklich alles unter Kontrolle haben. Sie haben ein ausgeklügeltes System entwickelt; dafür haben sie wohl auch schon sehr lange Zeit gehabt. Ich frage mich wirklich, ob es tatsächlich noch ein Spiel ist? Mit manipulierten ferngesteuerten Wesen kann doch eine Urquelle nicht ernsthaft echte wertvolle Erfahrungen machen.

  • Morgentau:

    Liebe Maggie,

    ich habe es noch während der Astralreise bemerkt, dass durch die vermeintliche „Chakrenreinigung“ der dortige Herrscher Zugriff auf mich hatte. Es sah dort aus, wie in einem Märchen mit allerlei Fabelwesen (z.T. gefangen gehalten, z.T. waren es getarnte Dämonen). Ich musste den Ausgang finden, es war wie ein Rätsel. Schließlich konnte ich entkommen, merkte aber dann, als ich draußen war, dass am Solarplexus eine Art Zugseil angebracht war. Ich zog daran und stieg heraus, dann konnte ich fliegen und machte mich davon.

    Bei mir war es mehr das Thema der Lichtarbeit, als Chakrenimplantate, worüber Demiurg/ Archonten mich ausgenutzt haben. Ich habe daraufhin vor drei Jahren eine Absichtserklärung gemacht, wo ich die Lichtarbeit beendet habe. Es hat sofort gewirkt. Jetzt geht es darum, eigene Seelenanteile aufzuspüren und zu befreien.

    Wegen der Urquelle: Schon einige Jahre spürte ich, dass hier was nicht stimmt, was ich schließlich in gnostischen Schriften bestätigt fand. Auch wenn es einige nicht gern hören wollen, aber meine Meinung ist, dass diese Welt (einschl. ähnlich konzipierter Planeten) nicht die ursprüngliche Welt der Urquelle ist, sondern eine abgesenkte, veränderte, verdichtete Kopie der Urquelle. Zwischen beiden „Welten“ gibt es einen Vorhang, und deshalb gibt es hier nicht viel Urquellenenergie.

    Seitdem ich das mit der Seelenfalle weiß, weiß ich, dass ich herein gelegt wurde und hier nicht hingehöre. Ein guter Impuls meiner Seele wurde ausgenutzt und getäuscht.
    Eine Bekannte redete davon, wie schön es doch in der Natur wäre, dabei weiß ich, dass sie nie lange in der Natur ist. Sie meinte dann damit Balkonblumen und angelegte Gärten. Viele Menschen würden in der wahren Natur keine 3 Tage überleben. In der wahren, wilden Natur dieses Planeten überlebt der Stärkere und/ oder derjenige, der sich anpasst. Ich fragte sie: was das für eine tolle Schöpfung sein soll, die sich gegenseitig frisst (Tiere) und sich gegenseitig verdrängt (Pflanzen), wo Viren und Bakterien Körper angreifen. Darauf wusste sie keine Antwort.

    • Maggie D.:

      Liebe Morgentau,
      danke für deine Gedanken, die mir eine Bestätigung meiner Wahrnehmung sind, besonders der Fall Gaia-Sophia-Luzifer aus den Gnostischen Schriften gibt mir noch immer zu denken, doch leider komme ich irgendwie nicht mehr zu diesem Thema, weil eine Sache die nächste jagt – welch eine Welt – wirklich eine luziferische!

      Ich werde dir mal meine begonnen Ideen dazu zusenden – mal sehen, ob wir überein kommen in der Erkenntnis.

  • Od:

    Ich liebe die Natur gerade weil sie so ist wie sie ist. Eines nährt sich vom anderen, und alles hat seinen Platz und seine Bedeutung. Auch die Viren u. Bakterien oder sogenannte Schädlinge. Es ist ein lebendiges Lehrbuch von einer ungeheuren Weisheit.
    Aber viele können oder wollen es nicht lesen.

  • Morgentau:

    Liebe Maggie,

    deine Ideen kannst du mir gern schicken, bin schon gespannt.

    Bevor nun meine Ausführungen über das Energiegewebe der Archonten kommt, möchte ich dir und einigen wertvollen Kommentaren meinen Dank dür die viele Arbeit und den Mut zur Wahrheit aussprechen. Ich lese hier schon länger täglich mit und ich kann eine deutliche Entwicklung hin zur Wahrheit erkennen, auch trotz der vielen verschiedenen Themen, die angesprochen werden.

    Jetzt wirds noch mal lang, aber es ist ja auch ein sehr komplexes Thema.
    …………….
    …………….

    Maggie: Wir werden einen Beitrag daraus machen!

  • Wolfgang:

    @Morgentau
    Deine Erfahrungen sind sehr interessant, kannst du uns noch mehr von diesen berichten?
    Was meinst du genau mit Seelenfalle?
    So wie ich dich verstehe, ist das mit der Seelenfalle bzw. Lichtfalle nach dem Tod ein Fake?
    In was für einem Spiel spielen wir hier eigentlich mit und wer hat hier den einen Nutzen davon.
    Was macht das für einen Sinn, wenn ich die Seelen auf die Erde schicke, die dann so spielen wie ich mir das vorstelle, anschliessend lasse ich sie sterben, dann lasse ich sie wieder auf die Erde um weiter zu manipulieren?
    Ist doch mit der Zeit langweilig, warum kann sich die Seele da nicht wehren?
    Wo bleiben in dem Spiel die positiven höheren Mächte, warum lässt die Urquelle das zu? etc…
    Gibt es hier im Forum auch noch weitere Erfahrungsberichte von Astralreisenden bzw. welche schon mal sowas erlebt haben?
    Das wären mal interessante Themen wo man sich auch was vorstellen.

  • Kate:

    Hallo in die Runde…das, was Du – Morgentau – hier schreibst klingt wahrlich wie aus den Märchen, die ich als Kind gelesen habe…und somit ist für mich auch schlüssig, dass die „Märchen“ eben keine „Märchen“ sind. Danke! Ich habe dadurch eine langgehegte Frage/Antwort bestätigt bekommen.
    Ja, nach allem, was ich recherchiert habe…bin ich auch der Meinung, dass wir nur in einer „billigen Erdkopie“ leben, die durch einen „Vorhang“ (die Freimauerer reden auch immer von „veils“) von der eigentlichen Welt getrennt ist. Das trifft es für mich haargenau.

    Zum Thema Natur kann ich folgendes beitragen und bewege mich da zwischen Morgentau und Od hin und her. Ich liebe auch die Natur…so wie man sie aus „Europa“ kennt….schoene Wälder zum Wandern…Gartenanlagen/Parks…aber größtenteils eben kultiviert…das ist auch wunderschön und „liebenswert“. Jedoch gebe ich Morgentau recht, dass wenn es um die „wahre“ Natur geht, es sich um eine ganz andere Sache handelt..
    Die von Gott angeblich „perfekte Schöpfung“ ist im Sinne eines Biotops durchaus perfekt – Bakterien/Viren etc haben alle ihren Platz. ABER: wer wirklich in der ‚freien Wildbahn‘ ist/lebt, muss mit ganz anderen Dingen umgehen können als der Europäer unserer Tage. Bei mir gibt es wilde Tiere (geradezu um die Ecke wie Kojoten, Wölfe und Bären), die gefährlich werden können…und im „Busch“ kann man kaum überleben es sei denn man hat ein Gewehr!!! Sorry, ich weiss…ich bin auch kein Killer, aber das ist nunmal so. Und noch ein paar andere Fähigkeiten. DAS ist Natur pur…wild und unkultiviert.
    All diese Umstände wollen viele Leute aus „D“ gerne im „Urlaub“ erleben, sind nach einem „solchen Urlaub“ aber doch wieder ganz froh, wenn sie Fleisch aus dem Supermarkt bekommen…natuerlich nicht nur Fleisch. Don’t get me wrong there, please. Ich denke Ihr versteht schon.
    Grüße aus minus 25 C.
    Kate

  • Maggie D.:

    Jaba . Min.39
    Std. 1.37

    Chakren „kommen“ von den Rosenkreuzern, den Freimaurern, sind weiße Magie. New Age, Esoterik kommt von den Rosenkreuzern.

    https://www.youtube.com/watch?v=E7aL3tI0SgE

  • Morgentau:

    @Wolfgang
    Ich habe begonnen, ein Buch über meine Astralreisen zu schreiben, sind schon 100 Seiten, aber es ist noch nicht fertig.

    Die Seelenfalle wurde von archontischen Wesen installiert und ist kein Fake.
    Es ist so, dass nicht alle Seelen zum spielen hierher kamen. Es gibt auch Seelen, die durch den Impuls zu helfen, angezogen wurden und dann in die Seelenfalle gerieten. Als der „Vorhang“ entstand, kamen eine oder mehrere Sphären der Urquelle zu Schaden und die dort ansässigen Wesen wurden unfreiwillig hinunter gezogen und einige sind hier inkarniert. (sehr vereinfacht dargestellt). Wenn die Seele so etwas erkennt, dann wird sie versuchen, wieder heil zu werden, die Verbindung zur Urquelle ist der Schlüssel dafür.

    @Kate
    Das mit den Märchen finde ich ein megaspannendes Thema, weil es in ihnen Hinweise auf archontische Magie, aber auch auf Berfreiung und Transformation gibt. Zudem tauchen viele Archetypen auf, die sich psychologisch gut analysieren lassen. Viele Menschen tragen bestimmte Archetypen in sich oder sind mit ihnen verbunden.
    Ein Beispiel ist der Froschkönig: der Prinz wird durch einen magischen Zauber in einen Frosch verwandelt, der sein Herz blockiert, denn am Ende, nach seiner Rückverwandlung, knallt es dreimal und die eisernen Bande um sein Herz springen ab. Sein Herz ist nun frei. Das Knallen kenne ich von Transformationsprozessen, bei denen die feinstofflichen Organe von Blockaden befreit wurden. Beim Froschkönig wurde der magische Zauber weg gesprengt.

  • Maggie D. - Morgentau:

    An alle, die nun etwas zu den Astralreisen wissen moechten oder selbst ihre Erfahrungen schildern wollen:

    Morgentau hat bereits einen Beitrag geschrieben, den wir in Kuerze im Bereich „Erkenntnisse aus Lichtreisen“ veroeffentlichen werden. Dort werde ich eure Kommis von heute dann drunter stellen.

    Sie wird euch berichten wie es geht, damit ihr es nachmachen koennt. Aber bitte jeder moege selbst gut pruefen! Gelle! Das ist kein Urlaub in Kroatien …

    Bin auch sehr gespannt!

  • Cheng Mang Ching:

    Ich mache seit 13 Jahren Tai Chi und beschäftige mich mit Akupressur und keltischer Spiritualität und Heilkunde. Dies nutze ich aber eher für mich selbst oder unentgeltlich in akuten Notfällen.

    Ich habe den Namen eines bekannten Meisters gewählt. Er ist kein Guru, außerdem schon lange tot und wer sein Leben den inneren Kampfkünsten hergibt, kann ihn problemlos übertreffen.

    Ich habe mir das Video über die Chakren angekuckt und folgendes bemerkt:
    Es enthält alles Wissenswere über die Chakren! Es ist weder eine Einführung, wie da behauptet wird und es bringt auch nichts Geld auszugeben, um mehr darüber zu Erfahren.

    Das Böse, das man tatsächlich als außerdische Besatzungsmacht metaphorisiert, ganz gut in seinem Wesen sehr gut umschreiben kann, hat erst dann Macht über dich, wenn du Geld an gutsituierte Meister gibst, die dir teuere Kurse anbieten. Einige neuere Religionen machen dies in einem Maße, dass sie fast ungewollt schon davor warnen, sich in diesem Teufelskreis zu verlieren.

    Wer aber staatliche Kurse, oder solche in Krankenhäusern besucht, geht kein mir bekanntes Risiko ein. Nur der Schritt in den teueren Privatsektor, der dich ausbremst in deiner spirituellen Entwicklung, darf nicht gemacht werden, auch nicht, wenn der staatliche oder medizinische Kursleiter dazu rät (ja, ich hab da nen Freund, der das unterrichtet…). Das muss nichtmal böse Absicht sein.

    Ich fänds also cool (ich verbringe viel Zeit mit jungen Leuten, deshalb „cool“), wenn das Video gelöscht würde, es zu „mehr“ einläd, die Lehre über die Chakren in ihrem Kern aber erhalten bleibt. Niemals aber soll vergessen werden, dass Bewegung genauso wichtig ist!! (Schwimmen, Nordic Walking, Tai Chi, usw.) um Krankheiten wie Depression, psychosen und körperlichen Leiden vorzubeugen und somit die Krankenkassen zu entlasten.

    Dabei sei noch gesagt, dass private Krankenkassen den staatlichen Schutz mehr und mehr verdrängen und wieder der Finanz und damit dem „Besatzer“ dienen, außer es handelt sich um öffentlich rechtliche Organisationen.

    Die Angst vor dem Reptiloiden und den Grauen, die ja nicht mehr als die metapher einer bösen spirituellen Macht sind, die sich durch den Menschen stärkt und auswirkt und Krieg und Leiden und Menschenhandel (das ist die sogenannte Sklaverei in westlichen Ländern).

    Vor dieser Macht dürfen wir nicht resignieren, indem wir aufhören unsere Gesundheit und Lebensfreude zu schützen und damit den Sozialstaat, der ein Instrument des Guten ist.

    Es ist eine Täuschung zu meinen, dass das Böse will, dass wir Sport treiben und meditieren um alles zu vergessen.

    Wer einen freien Kopf hat denkt effektiver!

    Das Böse will, dass wir es fürchten, und NICht unseren Körper trainieren und unseren Geist und auch dass wir unseren Geist NICHT durch meditation und Freundschaften entspannen.

    Bei Freunschaft und entspannen rede ich nicht von gesellschaftlischem Rauschtrinken. Ein bekannter Tai Chi Meister, der Alkoholkrank war, ist zb trotz Tai Chi relatif jung an den Folgen seiner Treppenstürze verstorben!

  • Cheng Mang Ching:

    Vorherige Nachricht übrigens mit dem Handy geschrieben, weil ich es wichtig fand das jetzt zu sagen. Sry für die paar Grammatikfehler!!

  • prisma:

    Selbst der Glaube an die Wichtigkeit der Chakren ist überflüssig.

    Es wird uns glauben gemacht, wir bräuchten ueber das kronenchakra Anbindung an eine universelle quelle.
    Und über das wurzelchakra bräuchten wir Anbindung an die quelle der Erde.

    Ich weiß, diese vorstellung ist weit verbreitet und es mag schwer sein, sie loszulassen.

    aber fragen wir uns:
    was ist die Quelle dieses „kronenchakras“ und des „Wurzelchakras“?

    Wo ist der mittelpunkt derer?
    Woraus entspringen sie?
    Sind sie nicht bereits die ersten/zweiten/dritten Spiegel der Quelle?

    Ab hier beginnt der irrweg durch das spiegelkabinett.

    es gibt keinen Eingang und keinen Ausgang.
    Das woraus alles entspringt ist immer da.
    wir müssen keine Entfernung zurück legen.
    wir müssen uns mit nichts verbinden.
    denn es ist nicht irgendwo draußen im Universum und nicht im inneren der Erde.
    Es gibt keine Richtung, wo es liegt.

    Wenn wir es wieder verstehen, bleibt nur noch Frieden.

  • prisma:

    Danke Maggie fürs verschieben meines beitrages ins richtige topic.

    habe hier gelesen, dass die frage besteht, wie man überflüssige chakren „löscht“

    Es ist der mind, der trickster nr.1, der imitator nr.1, der Spiegel nr.1 von dem alle Ideen über die Wirklichkeit ausgehen.
    Diese ideen kommen und gehen.
    Keine davon ist für immer.

    wenn wir unsere Vorstellungen fallen lassen, erkennen wie beliebig sie sind …. und entdecken, was immer ist – unberührt – still – nicht veränderbar … dann hören wir auch auf an die Erscheinungen zu glauben, die sich verändern, kommen und gehen, an die geglaubt wird oder nicht geglaubt wird.
    Wenn wir aufhören, den mind ernst zu nehmen in seinen verändernden Erscheinungsbildern, dann erübrigt sich die frage nach einem „löschen“.

    Wir brauchen nicht mal die Absicht etwas löschen zu wollen.
    Es sind nur Erscheinungen.

  • prisma:

    Ich würde euch gerne empfehlen auf YouTube nach „Mooji“ zu suchen.
    Er kennt Den Ort, des Ausstiegs und zeigt ihn uns.

  • prisma:

    Wir müssen nichts dazu lernen. Es gibt nichts zu lernen oder zu erfahren um die Wahrheit zu sehen.
    alles was wir glauben, sind Ideen und fluktuierende Erscheinungen.
    Um die Wahrheit wieder sehen zu können, brauchen wir „bloß“ unsere Vorstellungen loszulassen.

    Die Erkenntnis hier über den Irrweg der Chakren ist ein sehr guter Ansatz finde ich.

    Wir brauchen nicht herausfinden wer wir sind.
    Wir brauchen nur erkennen wer/was wir n i c h t sind.

  • Maggie D.:

    LTM bringt heute die weiteren Ergebnisse ihrer Forschung. Was uns interessieren könnte sind diese Scheiben. Ich halte sie jedoch bei meiner Methode der Auflösung von Chakren oder Implantaten fuer vernachlässigbar, weil ich die komplette Programmierung der Chakren oder der Implantate anordne und es geschieht augenblicklich. Damit sind alle PG gelöscht, auch die von zusätzlich angebrachten Scheiben. Jeder moege es aber nach seiner Überzeugung tun!

    Scheiben/Programme

    … werden zusätzlich am Chakra angebracht.
    Wir können uns das so vorstellen, das diese Scheiben/Programme wie Software Programme sind und auf die Chakren (Minicomputer) aufgespielt werden.
    Das geschieht auch je nach Bedarf und ist davon abhängig, wie weit sich der Mensch spirituell entwickelt hat.
    Also wenn der Mensch zu bewusst wird, dann bekommt er extra Programme aufgespielt, die ihn in eine Einbahnstraße oder Sackgasse leiten sollen, damit eine Weiterentwicklung verhindert wird.

    Wir können uns das ganz einfach vorstellen, indem wir wissen, das wir jede Minute unseres Lebens überwacht werden und jede Veränderung energetisch gesehen, gemeldet wird, zu den Wesen, die hier auf der Erde ein gigantisches astrales Netzwerk aufgebaut haben und uns damit manipulieren.
    Das heisst wenn wir zu schlau werden, dann merken diese außerirdischen Wesen das und beauftragen ein paar andere Wesen damit, uns extra zu besetzen oder energetische Programme an uns anzubringen.
    Das alles nur, damit wir schön in der Schlafschaf Mühle bleiben und nicht irgend etwas in Frage stellen.

    Diese Scheiben/Programme sind energetisch gesehen in der astralen Welt als flache Scheiben wahrnehmbar, die auf dem Chakra sitzen.
    Diese Scheiben haben verschiedene Muster und Farben und sind energetisch gesehen so in der astralen Welt wahrnehmbar.

    Bei einer Entfernung eines Chakras wird automatisch die Scheibe/Programm mit entfernt.
    Wiederum bei der Entfernung eines Implantates, bleibt das Chakra dann relativ wirkungslos am Körper haften.
    Also muss das Chakra auch extra entfernt werden.
    Die Reihenfolge beim Entfernen von Implantaten oder Chakren spielt höchstwahrscheinlich keine grosse Rolle.
    Manna entfernt meist erst die Implantate und dann die Chakren.
    Aber sie hatte auch schon einen Fall, wo das Chakra sehr gross war und dementsprechend auch sein Energiefeld, so das sie nicht an das Implantat heran kam.
    Sie musste also erst das große Chakra entfernen und dann erst war das Implantat freigelegt und zum Entfernen bereit.

    http://lunaterramartis.com/2016/12/ltm-forschung-bericht-no-1-seele-chakren-energiekoerper-mind-controll-besetzungen-manipulation/

    Der Beitrag behandelt unterschiedliche Themen und mit allem stimme ich nicht überein.

  • Maggie D.:

    Die Sache findet auch hier Bestätigung:

    https://denkeandersblog.wordpress.com/2016/04/12/missverstaendnisse-ueber-unsere-chakren-ein-spiritueller-blick-darueber-hinaus/

    Ausschnitt:

    Über dem kompletten Chakra-System sitzt das falsche Ich, das uns in den kosmischen Energien gebunden hält.

    Das Problem mit dem Chakra-System ist, dass, ebenso wie unser Geist, es durch die verborgene Hand der Archonten programmiert worden ist. Dadurch werden wir von ihnen gefangen gehalten. Jedes Chakra verfügt über ein eigenes Programm, dennoch arbeiten sie alle zusammen. Sie sind Radioempfängern ähnlich, um kosmische Energie zu erhalten. Da sie programmiert sind, ist auch jede Energie, die durchkommt, programmiert! Aber es gibt ein Ausweg aus diesem Gefängnis, und es hat nichts mit der Arbeit mit den Chakren zu tun.

    Sie haben es doch sicher schon bemerkt, keiner der „großen Meister“, die wir so gerne hören, hat jemals etwas Ausfühliches über Chakren-Arbeit gesagt: Lao Tzu, Chuang Tzu, Buddha, Jesus, Ramana Maharshi, Nisargadatta Maharaj, Jiddu Krishnamurti, John Muir, Shantideva, Eckhart Tolle, Adyashanti usw. Die Realisierung des Selbst liegt weit über dem Chakra-System. Man umgeht es ganz! Wenn Sie Ihr Bewusstsein aus dem Geist gleiten lassen, dann trennen Sie sich auch vom Chakra-System. Es gibt keinen Gedanken oder Prozess, das System zu umgehen. Es kommt automatisch. Daher ist es keiner Erwähnung notwendig. Ein automatischer Rutsch nach rechts vorbei an der ganzen Sache! Wenn Sie zurück in die Tiefen des Selbst fallen, werden Sie es wissen, dass das Selbst in der Mitte Ihres Seins ist, viel tiefer als das Chakra-System. Sie umgehen es komplett!

    Wenn Sie zum Selbst erwachen, werden Sie wissen, dass es das zentrale, singuläre Energiezentrum ist. Es ist ein integraler Bestandteil. Es ist nicht fragmentiert. Das Chakrensystem ist ein fragmentierter Zustand der Existenz mit mehreren Energiezentren. Dieses Hauptenergiezentrum, das Selbst, ist das Gottesherz, und hat nichts mit dem Herz-Chakra zu tun.

    Das Gottesherz ist die Quelle der vorbehaltlosen Gottesliebe, wohingegen das physische Herz-Chakra das Zentrum der bedingten, sentimentalen Liebe ist.

    Also, verfangen und verkrampfen Sie sich nicht in dem Chakra-System. Es hat nichts mit dem Erwachen zum Selbst zu tun. All diese New-Age Gurus und selbsternannten Energetiker werden in den Programmen der Matrix stark gebunden.

    Diese Praktizierenden bringen äußere kosmische Lichter durch ihr Kronen-Chakra, arbeiten mit anderen dimensionalen kosmischen Entitäten, Reiki, Channeling, Anbetung der Götter und Göttinnen, Ritualen, Arbeit mit Kristallen und so vielen anderen gefährlichen Aktivitäten, von denen sie kein wirkliches Wissen haben. Sie befassen sich mit kosmischen Energien und Entitäten die streng von unseren „Predatoren“ kontrolliert werden. Der einzige Weg zur Freiheit ist, all diese Programme zu umgehen und direkt ins Selbst zu gehen, und dort die innere Reise zu beginnen!

    //Niluxx

  • Od:

    Sagt Gor auch. Das Zentrum und Sitz des Selbst ist Solar und nicht im Herz-Chakra. Sehe ich auch so, deckt sich vollkommen mit meinen Wahrnehmungen.

  • heide-maria leitgeb:

    hallo maggie, komisch, dass ich gerade heute auf diesen bericht stosse – LANGE schon habe ich DIESES GEFÜHL etwas/jemand hält mich gefangen – bin auch schon einige jahre in der richung HEILUNG unterwegs, aber immer war da etwas, was mich STÖRTE……die chakren finte könnte eine antwort sein……mit herzensdank für den bericht heide-maria

  • Maggie D.:

    Es stellen sich die Fragen:

    Sind die Chakren in unserem EnergieKörper URSPRÜNGLICH mit unserer „göttlichen Existenz“ verbunden, weil wir über diese mit Allem „göttlichen & Lebendigen“ in direktem Kontakt sein können,…

    …und sind unsere „göttlichen“ Chakren später durch EN.KI (Anunnaki-Sohn) umgepolt worden, damit er UNS benützen kann.

    …oder sind sie von EN.KI „künstlich“ gebastelte Steckdosen, damit er uns als Marionetten benützen kann?

    Der Zeitpunkt ist egal, auch der Name des Räuber interessiert heute nicht mehr, aber die Tatsache, dass man uns täuscht um uns zu manipulieren!

  • E.:

    Ein anonymer (nicht für mich) Mailkommentar
    Sie möchte in keine Endlosdiskussionen verwickelt werden, deshalb lieber anonym

    Man sieht nur mit dem Herzen gut!
    Aber sogar dieses Sehen mit dem Herzen ist für jeden Menschen unterschiedlich erfahrbar; manche sehen rein gefühlsmäßig, bekommen Eindrücke, andere sehen Bilder, teils sogar wandelbar.

    Ich möchte es mal so verbildlichen: wir bewegen uns in einem Nebel und versuchen den Ausgang zu finden. In diesem Nebel sehen wir nur die nächste Umgebung. Wir schreiten im Nebel hinein und nehmen den nächsten „Stück“ des Gesamtbildes war. Jeder in seinem eigenen Tempo, mit seinen ureigensten Fähigkeiten und Fertigkeiten, die er unterwegs, hoffentlich, bereichert. Indem wir aber über Alles und Jeden „philosofieren“, drehen wir uns nur im Kreise und werden den Ausgang nie finden. Es ist Zeit damit aufzuhören und zu zusehen dass wir voran kommen.

    Als ich den Beitrag zu den Chakren und dem 3.Auge las sah ich vor mir die Energiezentren des Menschen. Auf diesen Energiezentren habe ich aber etwas wie „Kappen“, bunt bemalt, wie wenn Kinder mit Wasserfarben Gegenstände bemalen würden, wahrgenommen. Diese „Kappen“ hatten verschiedene geometrische Formen. Diese werden von den natürlichen Energiezentren durchstrahlt, so dass es scheint als ob sie die tatsächlichen Energiezentren sind – es wird so auch von Hellsichtigen wahrgenommen.
    Ich erkannte aber dass sie im Nachhinein angebracht wurden, von wem auch immer. Ich erkannte auch dass sie sich jetzt aufgelockert haben, weswegen es mir auch möglich war zu erkennen dass sie zusätzlich angebracht wurden. Ich nehme an, dass mit unserem Vorankommen, sich alle Künstlichkeit auflockert und von uns abfallen kann.

    Mit zuviel Geplappere blockieren wir nur diesen natürlichen Prozess.

  • Liebe Maggie
    (Ich hoffe, dass ich die richtigen Worte finde) Gestern kam ich ja wieder auf Deine Seite und erfuhr die Befreiung, dass ich nicht mehr an meinen Chakren arbeiten muss. Löschen gestern hat ganz schön gekribbelt.

    Seit beinahe 2 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Dualseele/Zwilligsseele und Seelenpartner. Nun hab ich den Verdacht, dass das auch bloss ein Glaubenprogramm der Matrix ist. Es gibt sehr viele Frauen, die unter einer solchen Verbindung jahrelang leiden und darauf hab ich nun wirklich keine Lust. Denn angeblich kommen Dualseelen oder Zwillingsseelenpaare erst zusammen, wenn alles abgearbeitet worden ist. Also altes Karma, alle Chakren heilen, Ahnenlinien heilen.

    Weisst Du etwas darüber? Bis jetzt hab ich nichts zu diesem Thema auf Deiner Webseite gefunden. Wie erwähnt: Ich habe den Verdacht, dass das auch nur ein Programm ist.

    Herzliche Grüsse
    Sandra

    • Maggie D.:

      Oh, das könnte sehr gut sein! In dieses Thema hat es mich noch nicht rein gezogen. Vielleicht findet sich jemand, der sich dazu hier äußern möchte.

  • heidi:

    danke oriano, danke deniar. eure kommentare haben für mich eine wohlschwingende qualität.

    diese chakrengeschichte löst bei mir ein achterbahngefühl aus. (bahn – wahn …?)

    die ganzen kommentare erschaffen ein labyrinth, aus dem offensichtlich keiner den ausgang kennt. drittes auge löschen, chakren löschen, möglichst alles löschen. nein, ich bin nicht dabei, schon gar nicht aufgrund irgendwelcher dubioser gerüchte, die jetzt so manchen aufscheuchen, als hätte man in einen ameisenhaufen gestochen. plötzlich könnte alles von den dunklen besetzt und gesteuert sein, also dann mal weg mit allen potentiellen steuerzentralen.

    könnte das nicht ein genialer trick sein???

    a propos trick: drittes auge, verschlossen durch katholische rituale, da gibt es wohl keinen zweifel. die dunklen mächtlein mögen ja trickreich sein. aber daß sie ihre eigens für manipulationszwecke installierten spots aus list und tücke selber wieder zusperren, versiegeln und darauf spekulieren, daß die reinen seelen irgendwann lernen, sie zu öffnen, damit sie ihrer endlich habhaft werden können … gedankengängewirrwarrgespinst…

    da erscheint es mir schon glaubhafter, sie verschließen diese spots doppelt und dreifach mit ihren taufen, kommunionen und dgl., weil sie gerade zu verhindern versuchen, daß der mensch anbindung ans höhere selbst und die urquelle erreicht.

    reicht es nicht, die programmierungen, implants, chips und dergleichen zu entfernen? ich bin der meinung, es reicht.

    tests sind nicht unbedingt unbeeinflusst, das dürfte wohl klar sein. mal abgesehen von den eigenen erwartungshaltungsschwingungen, haben gerade die astralen schlingel da schon gerne mal ihre feinstofflichen fingerchen im spiel und verraten nix, daß sie nicht die hehrsten absichten gegenüber dem fragenden hegen.

    ich werde lieber weiterhin meinem herz(chakra) nachspüren, anstatt es zu löschen.
    hahaha: ich sehe und höre sie gerade kreischen und quieken, weil’s wieder, schon wieder!, schief gegangen ist mit ihren versuchen der manipuliererei ;))).

    • Maggie D.:

      plötzlich könnte alles von den dunklen besetzt und gesteuert sein, also dann mal weg mit allen potentiellen steuerzentralen.könnte das nicht ein genialer trick sein???

      Ich bin überzeugt, dass sie über die Millionen Jahre keinen Bereich ausgelassen haben, den sie nicht für sich selbst nutzen.

      Ferner weise ich nochmals darauf hin, dass jeder Mensch natürliche Energiewirbel hat (die man sicher nicht einfach auf Befehl mal eben auflösen kann), die aber im Laufe des Lebens besetzt werden können, sei es durch Chakren-Kappen (wie sehr schön von E. gesehen > http://bewusstseinsreise.net/chakren-binden-an-die-archon-matrix/#comment-13338) oder durch das Kreuz bei der Taufe (der Fehler liegt darin zu denken, dass diese künstlichen Chakren jedem bereits bei der Geburt installiert werden). Es gibt Menschen, die keine Chakren haben, weil sie sich dieser Lehre nie geöffnet haben. Erst wenn man sich dem religiösen Thema widmet und beginnt mit entsprechenden Meditationen usw. ist das wie eine Einladung an die Religionsmacher, welche die Chakren für ihre Matrix erfanden.

      Jeder mag damit auf seine Weise umgehen! Für mich sind sie eine weitere (Ver-)Bindung an die Matrix, um zu spionieren und zu lenken.

  • Maggie D.:

    U P D A T E


    Kosmische Chakren

    Wir haben einerseits körperliche Energiezentren und darüber hinaus kosmischen Energiezentren, welche über unserem Kopf angesiedelt sind und die uns einen Zugang zu erweiterten Wahrnehmungs- und Bewusstseinsebenen eröffnen
    Man nannte diese bisher z.B. Alpha-Chakra und Omega-Chakra. Doch mit den Chakren habe ich es ja nun nicht mehr, seitdem ich sie als Implantate, welche man uns über unsere natürlichen Energiezentren gestülpt hat, erkennen durfte. Ich habe durch eine Absichtserklärung in meiner göttlichen Eigenermächtigung die körperlichen Chakren- Implantate aufgelöst und heute komme ich auf diese kosmischen Energiezentren zu sprechen, welche ebenfalls Befreiung brauchen. Bitte teste das für dich einmal nach und werde nötigenfalls aktiv.

  • Chris2K:

    AUFLÖSEN VON VERTRÄGEN UND EINWEIHUNGEN, ASANA MAHATARI

    Heilung durch die Gnade Gottes

    Geliebte Menschen,

    ihr seid Träger von Einweihungen und ausgestattet
    mit Verträgen aus vielen Zeiten………………………………………………………………….

    Rest gelöscht! Maggie

    • Maggie D.:

      Lieber Chris, du bist hier völlig an der falschen Adresse mit solchen Botschaften.

      Vielleicht liest du erst mal ein wenig unter NEW AGE auf dieser Seite?

      Liebe Grüße
      Maggie

  • Chris2K:

    Hallo Maggie,

    in dieser Botschaft wird ein großer Zusammenhang belichtet und zudem ist diese Lesung von großer Wirksamkeit, so ein jemand sich dafür öffnet. (http://www.streamera.tv/movie/91760/web-2014-12-19-20-35-29/4/) Außerdem ist hier nichts von New Age vorhanden und keine dunklen Absichten, nocht falsche Propheten – spüre doch mal nach in deinem Herzen.

    Lieben Gruß

    Christian

    • Maggie D.:

      Wir sind hier mit solchen Dingen sehr vorsichtig – ich möchte es nicht verantworten.

      Aber ich denke auch, dass du hier unter dem falschen Thema postest.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031