Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

 

Göttinnen-Wirbel sind laut Cobra zum spirituellen Erwachen erforderlich?

„Cobra: Die Archon / Jesuiten / Khazarischen Kräfte setzen all ihre Bemühungen in die Erhaltung ihrer Entropie-Maschine durch die Unterdrückung der Freien Energie, um ihre Öl-Wirtschaft am Laufen zu halten, indem sie Länder (Syrien) zerstören, um in der Lage zu sein, an ihr Öl zu gelangen; Göttinnen-Wirbel zu unterdrücken, um spirituelles Erwachen zu verhindern und das Erwachen der Massen durch das Zurückhalten der Offenlegungen (Disclosure) zu verhindern.“

Zwei Punkte fallen mir hier auf:

1. Cobra verschweigt, dass es nicht nur um Öl geht, sondern auch um die Zerstörung aller antiken Bauten und sonstigen Beweisstücken, weil es die Ursprungsländer der Sumerer/Anunnaki waren (vor allem Irak/Iran)! Es waren ihre ursprünglichen Hochburgen und sie wollen dort alles vernichten, um ihre Spuren restlos zu verwischen!

2. Laut dieser Aussage benötigen wir Göttinnen-Wirbel (Was immer das auch sein soll?), um zu erwachen. Was soll das denn nun? Ich denke wir haben die Welle X oder wie die Mayas sagen: den Synchronisationsstrahl, der uns zu spirituellen Höhenflügen verhilft und die Menschheit bewusster macht? Und wir haben unsere Transformationsmöglichkeiten, um niedere Schwingungen loszuwerden.

Nun sollen das also von den Archons unterdrückte Göttinnenwirbel verhindern können? Sollen wir uns nicht so sicher sein, sollen wir etwa in ständiger Angst leben, dass wir es doch nicht schaffen könnten, weil immer andere querschießen?

Was hat es denn überhaupt mit den ganzen Göttinnen und Götternamen auf sich, die immer wieder in den Interviews auftauchen, wie z.B. hier:
http://transinformation.net/interview-von-cobra-untwine-vom-5-november-2014-1/

 

Ich habe mich schon so oft in den Transinformations.net-Beiträgen über die Namen ISIS-Portal und diese Göttinnen Ishtar und Gott Osiris gewundert, da dies doch eigentlich ägyptische Halbgötter waren, welche von den Anunnaki abstammten. So war ich schon gespannt darauf, wie sich mir das mal erklären würde. Warum ich zögerlich war ist dies: Ich hörte ja schließlich von Göttern und ETs, die sich zum Licht bekehrten! Kam mir zwar auch hyper vor, aber man will ja nicht alles anzweifeln, sondern auch offen sein. So nahm ich u.a. zur Kenntnis, dass Thot sich bekehrt hatte und las seine Ansprache und Entschuldigung an die Menschheit. Auch Teleboom – Jophiel schrieb, dass einige der Anunnaki umgekehrt wären und nun zur Aufklärung beitrügen. Ja, da hält man sich als Neuling erst mal zurück und beobachtet. Doch nun ist lange genug beobachtet worden. Jetzt schau ich mal genauer hin.

 

Wer ist Isis?

Cobra: „Auf einer tieferen Ebene geht ein okkulter Krieg vor sich. Vor 4300 Jahre erschufen die Annunaki-Archon-Herren der Kabale das sogenannte akkadische Reich: Das akkadische Reich war eine äußerst gewalttätige und patriarchalische Gesellschaft die gegründet wurde, um einen sehr wichtigen Göttinnen-Energiewirbel zu unterdrücken, der in der Region vor 7000 Jahren von den Halaf und Hassuna-Samarra Kulturen geschaffen worden war:

Die Archons haben bewusst die Bezeichnung ISIS als Namen für die Dschihad-Gruppe und ihren islamischen Staat gewählt, um den Namen der Isis (sie ist eine Göttin des Lichts) mit der Finsternis und dem Schrecken in den Köpfen der Menschenmassen vor allem jetzt zu assoziieren, nachdem wir teilweise das IS:IS-Portal geöffnet haben und da es noch viel Potenzial für das Erwecken der Göttin im Jahr 2014 gibt. Daher ist Isis keine Kabalen-freundliche Göttin. Die Illuminaten versuchen nur, ihre Energie für ihre schändlichen Zwecke zu missbrauchen. Ironischer weise bedeutet der Name Illuminati die Erleuchteten, doch in Wirklichkeit sind sie die Menschen, die am weitesten von wahrer spiritueller Erleuchtung entfernt sind.

Um die Situation aufzuklären, Isis (die Göttin) unterstützt nicht ISIS. Isis will Frieden und es wird Frieden sein. http://transinformation.net/isis/

 

Die Aspekte der Göttin – Isis, Hathor, Sachmat (Sekhmet), Bastet und andere sind verschiedene uns bekannte Ausdrücke des Einen.

Sie sind nicht nur ätherische Wesen, sondern eben auch physische, mit Flügeln. IONA ist die Flügelgöttin, die die Geheimnisse der Göttin zur Erde brachte. ISIS/Astara war ihre Schülerin. Als IONA die Erde verliess trug sie ISIS auf, das Wissen der Göttin aufrechtzuerhalten.

Die Göttinnen-Tempel dort sind der Legende nach von Riesen erbaut worden. Dies war der Beginn der Schwesternschaft der Rose vor Tausenden von Jahren in Ägypten. In Zeiten grosser Gefahr wurde das Wissen im Untergrund bewahrt. Die Archons zerstörten die Tempel und schickten Botschafter, um ihren Gott ATON anbeten zu lassen. Sie verboten die Mysterienschulen, die nun im Untergrund die ISIS-Tempel weiterführten.

Die Priesterschaft jedoch war sehr stark und nach kurzer Zeit waren die Tempel wieder um das Mittelmeer aktiv. Mit der Ausbreitung der Römer in späteren Zeiten waren die ISIS-Tempel überall auch innerhalb der Ausdehnung des Römischen Reiches zu finden (wie auch das uns bekannte Avalon). Nur Initiierte wussten, was wirklich in den Tempeln geschah. Jeder schwor einen Eid, niemals zu sagen, was im Tempel geschah. Die Mysterien der Göttin waren/sind heilig. Nur mit durch das Training unseres Bewusstseins und der Anwendung unserer Erfahrungen können wir die Mysterien verstehen. Zu oft wurden sie missverstanden, verdreht und missbraucht.

Mit der Zeit wird nach dem Event nach und nach begonnen, diese Mysterien wieder zu lehren. Gegenwärtig wären nicht einmal die erwachtesten Lichtarbeiter bereit dafür. Zitat Ende

http://transinformation.net/konstanz-teil-3-die-goettinnen-energie-und-die-schwesternschaft-der-rose/

 

Und natürlich hatte es auch die Theosophin und Luzifererin Madame Blavatsky mit der ISIS-Göttin:

Isis entschleiert

1877 erschien Blavatskys Erstwerk Isis Unveiled (Isis entschleiert), in dem sie zu beweisen versuchte, dass der von ihr vertretene Spiritismus und das Hellsehen, die Hypnose, die (Tag-)Träume und alle „Wunder“ einer gemeinsamen Tradition entstammen. Dabei stützte sie sich noch nicht auf indische Traditionen, sondern auf die angebliche „okkulte Lehre des alten Ägyptens“, in der sich eine Ur-Religion offenbare, aus der alle heute bestehenden Religionen hervorgegangen seien.

 

Osiris

In den Mysterienschulen wurde gelehrt, dass das Symbol Anch (Ankh) der Schlüssel des Lebens, der Atem des Lebens, das Potential der Schöpfung ist. Das Symbol ähnelt einem Engel, einem Menschen, einem Schlüssel, dem Bauch mit dem Ungeborenen. ISIS gab Osiris durch ihren Atem durch ein Anch hindurch das Leben zurück.

ISIS und OSIRIS sind Archetypen der Energie der Balance. Isis führt aus, dass Ashtar Osiris ist und er ausdrückt, dass die Liebe so stark ist, dass sie über alle Barrieren hinweg besteht.

http://transinformation.net/konstanz-teil-3-die-goettinnen-energie-und-die-schwesternschaft-der-rose/

Offenbar wird Isis hier (auf der Konferenz?) gechannelt?

Interview http://transinformation.net/cobra-interview-von-unwine-15-3-2015/

„U: Sind Shiva und Shakti Aspekte von Osiris und Isis?

C: Shiva und Shakti sind eigentlich Namen, die die männlichen und weiblichen Aspekte der Schöpfung beschreiben.

U: Ist Ganesha ein Aspekt des Horus oder etwas anderes?

C: Man könnte sagen, dass Osiris die symbolische Manifestation des männlichen Prinzips ist und Isis die symbolische Manifestation des weiblichen Prinzips, und Horus oder Ganesha ist die symbolische Darstellung des Kindes.“

Das kommt mir wirklich vor wie esoterisches Gesülze. Denn Fakt ist doch:

Osiris kam mit einem Raumschiff auf die Erde und er regierte 490 Jahre (nach Maneto) in Ägypten; ging dann wohl ins Erdinnere. http://transinformation.net/agartha-die-unterirdische-welt/

Sollen wir diesem Weltraumflüchtling und seinem Weib Isis heute huldigen? Ich versteh die Welt des Cobra nicht?

Vielsagend in dem Zusammenhang finde ich auch die abschließende Aussage Romanovs zu Queen Elisabeth in diesem Video: „Tante Elisabeth, Isis ist sehr verärgert. Sie will ihre Krone zurück haben“
Ganz klar wird hier gezeigt, dass die Queen, von der wir ja durch Prinzessin Diana (und D.Icke) wissen, dass sie Repto ist (oder Anunnaki?) und im negativen Sinn regiert, dies in Vertretung von Isis tut!

 

Anunnaki-Archonten-Betrug?

Eigenartig ist aber, dass Cobra soweit ich weiß, nicht von den Anunnaki spricht, die ja als die Blaublütigen noch immer unter uns leben. Das sind ja die Elite/Kabale, z.B. das britische Königshaus! David Icke deckt das alles ausführlich auf. Doch Cobra – identifiziert er sie? Ich bin ja Neueinsteiger, vielleicht hat er das ja schon mal getan? Meines Wissens eher nicht.

Ich habe da einen verflixten Verdacht:

Die Anunnaki/Archonten haben alle Glaubenssysteme für uns aufgebaut, für jeden Geschmack etwas. In jedem dieser Religionskäfige (Matritzen) können sie uns manipulieren und kontrollieren und damit versklaven. Nun aber leben wir in einer Zeit, wo durch das höhere Bewusstsein die Wahrheit ans Licht kommt und die erwachten Menschen die Glaubens-Matrix erkennen. Was können die Anunnaki also tun?

So könnten sie ein neues Gefängnis bauen, bei dem man von außen noch weniger sieht, dass es ein Gitterkäfig ist. Sie tun das indem sie vorgeben die Menschheit aus allen Gefängnissen der Versklavung zu befreien. Sie geben dabei unfassbares Wissen heraus, das tatsächlich der Wahrheit entspricht und dadurch wird alles sehr glaubhaft. Doch sie bieten quasi Göttinnenwirbel und Portale zur Befreiung an, deren Namen anunnakisch sind. Wie bitte? Da scheint doch der Hund begraben zu sein. Isis, Ishtar, Osiris – waren das denn nicht die Matrix-Konstrukteure der Antike? Und nun sind sie die Befreier aus der Matrix? Aber Hallo! In welche Matritze geht es denn dann anschließend rein? New Age-Matrix für Esoterik-Aussteiger! Und nun Weltraum-Religion für New Age-Aussteiger, oder was?

Cobra sagte: „Diese Konferenzen sind wichtig, denn sie aktivieren Vortexes (also Wirbel > Göttinenwirbel?) an der gegebenen Lokalität mit mächtigen Meditationen und Ritualen!“

Also ich war nicht dabei, aber ich weiß auch nicht, ob ich an sowas teilgenommen hätte, denn die Frage stellt sich: „Wem öffnen wir Menschenwesen denn hier die Tore, wenn die Namen schon anunnakisch sind? Ich bin nun wirklich besorgt, ob diese Konferenzteilnehmer nicht den mit Licht maskierten Reptilienwesen Zutritt gewährt haben!? Wurden sie getäuscht?

Kann es sein, dass sich uns hier die gleichen Unterdrücker ankündigen, die das ganze System der Matrix damals aufgebaut haben? Vor dem Einreißen der alten Matritzen, wird eine neue Matrix aufgebaut. Wir, die unterdrückten Menschenseelen, huldigen dann auch noch unseren Unterdrückern und feiern sie als unsere Befreier! Gigantischer Plan! Was meint ihr dazu?

Und dann mein abschließender Verdacht: Ist Cobra ein blaublütiger Anunnaki oder ein Mensch besetzt von einem Anunnaki? Denn ganz offensichtlich vertritt er ja ihre Interessen und lebt ihre Praktiken aus. Zum Beispiel diese:

 

Anunnaki-Sex

Sein prähistorisches Cobraleben als Ishtar-Antares mit viel Tantra-Sex könnte darauf hindeuten, denn auch die Anunnaki lieben perversen Sex mit Menschenfrauen, weil sie ihn zum Leben brauchen – sie ernähren sich ganz besonders von der Sexualenergie (deshalb ist ihnen eine Frau nie genug!) Vor allem – je perverser und brutaler desto besser für sie, da sie dann auch noch die Angstenergie „ernten“ können!

In diesem Buch dazu ein Hinweis:

„ … Viele ägyptische Designs zeigen die Cobra. Die Schlange Cobra hatte viele Bedeutungen, aber die Bedeutendste ist das sexuelle Verlangen …!“

Das gleiche gilt für die Anunnaki-Göttin Ishtar:

https://de.wikipedia.org/wiki/I%C5%A1tar

Ištar war die wichtigste babylonische Göttin. Sie wurde sowohl als Morgen- als auch als Abendstern verehrt. Ištar kann in männlicher und weiblicher Form auftreten[4].

Ištars Symbol ist der achtzackige Stern, sie wird oft auf einem Löwen stehend abgebildet. Als Kriegsgöttin wird sie bärtig dargestellt, oft mit einem Sichelschwert in der Hand. Als Göttin des sexuellen Begehrens hält sie ihr Gewand hoch („seilspringende Göttin“) oder umfasst mit den Händen die Brüste“

Dazu fand sich sogar einen Leserkommi von einer Ishtar Antares Ex-Partnerinnen, die das bestätigte:

Aus dem Englischen: „Ich kenne diesen Typen und du liegst größtenteils richtig. Ich hatte ihn leider 8 Jahre meines Lebens in meinem Leben. Ich kann dir viele Dinge über Ishtar A. sagen. ……. Aber lass es mich deutlich sagen: Ishtar ist tief überzeugt in seiner Wahrheit und nimmt größtenteils Vorteil davon bei Frauen in Form von Sex. Wenn ich es könnte, hätte ich gerne ein anderes Leben gewählt, in dem ich ihn niemals getroffen hätte. Ich würde es tun, ohne Zweifel. Er ist gefährlich, fehlgeführt durch seinen Verstand und Glauben. Und ja .. er würde Geld nehmen für alle seine Bedürfnisse. Er kümmert sich nicht um andere …“

***

Auch das unfassbare Wissen Cobras in Bezug auf die ganzen Themen der Welt und des Universums könnten ein Hinweis sein.

Und bei allem Wissen verschweigt er uns unsere Göttlichkeit, unsere schöpferischen machtvollen Fähigkeiten. Na, das passt doch dann letztlich wieder!

Ich schließe das Thema nun ab mit seinen eigenen Worten, die wir uns auch in Bezug auf dieses Wesen Ishtar-Cobra zu Herzen nehmen sollten:

„Es ist so, dass auch Führer der Lichtkräfte auf der ätherischen Ebene durch die Archons manipuliert werden. Sie möchten grundsätzlich Gutes tun, aber sie sind auch gehirngewaschen, genauso wie spirituelle Lehrer auf der physischen Ebene, es ist ganz ähnlich.“

 

Aus Liebe zur Wahrheit – Mut zur Wahrheit – Maggie D.

Processing your request, Please wait....
  • Tippitop:

    Danke, Maggie für deinen Beitrag.
    Die Dinge werden klarer.
    „Vor dem Einreißen der alten Matritzen, wird eine neue Matrix aufgebaut. Wir, die unterdrückten Menschenseelen, huldigen dann auch noch unseren Unterdrückern und feiern sie als unsere Befreier! Gigantischer Plan! Was meint ihr dazu?“
    Ganz genau. Den Verdacht habe ich auch.

  • CCs:

    Wie immer ein wunderbarer Artikel,
    der auch jene Dinge in Frage stellt die noch so wundervoll erscheinen.
    Ich denke wir sollten Cobra nicht ganz verteufeln, aber so wie du es auch tust, ihn ganz genau beobachten und seine Aussagen prüfen.
    Auch in falschen Aussagen, aber mit der richtigen Intention (im Bezug auf irrgeleitete Lichtarbeiter), kann viel lehrreiches stecken.

    Wir sollten diese letzte Matrix, die offenbar maßgeblich von ihm aufgebaut zu werden scheint, als letzte große Erfahrung der Dualität wahrnehmen.

    Denn Fakt ist, auch Abseits von Cobras Beiträgen hat sich etwas verändert in unserer schönen Welt, nur sind die Wege dieser Änderung noch nicht ergründlich.

    Abschließend zu meinem Kommentar noch ein Zitat über die Dualität:

    Licht & Schatten

    „Ohne das Licht kann der Schatten nicht existieren.
    Letztlich werfen wir mittels Lichtes einen Schatten, um unsere eigene Existenz zu erkennen.“

    In diesem Sinne herzlichste Grüße ihr lieben Menschen.

  • Anonym:

    Wenn sie recht haben sollten mit ihren beiträgen ùber cobra und isis und co dann frage ich sie Maggi dörr wo sind dann unsere christlichen echten Lords. Die ganzen dunklen lords kennen wir ja schon zu genüge bitte beantworden sie mir die frage.

    • Maggie D.:

      Wie kommen sie denn darauf, dass es in der christlichen Religions-Matrix „echte Herren“ geben sollte?
      Jede Religion ist eine Erfindung der Archonten und ganz besonders die jüdisch-moslemisch-christlichen, die allesamt den Gott zur Grundlage haben, der sich Jahwe nennt, aber eine Mischung aus Anunnaki-Göttern ist.
      http://bewusstseinsreise.net/7-jahwe-jesus-und-die-anunnaki/

      Ich empfehle ihnen dazu einmal den Beitrag
      http://bewusstseinsreise.net/das-religion-gefaengnis-der-archonten/
      zu lesen und dort auch den Links zu folgen.
      (kann sein, dass die HP LiebezurWahrheit.de vorübergehend nicht zu öffnen ist)

      Ich hoffe, dass ich damit weiter helfen kann zu einem anderen Verständnis der Gegebenheiten zu gelangen. Ist kein einfacher Stoff!

  • Anonym:

    Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus das es eigentlich auch Echte Lords des lichts geben muss wenn gleich die nichts mit uns bekannten religionen zutun haben oder könnten. So wie sie ihre beiträge schreiben nehmen sie mir jegliche hoffnung obwohl ich gerne ihre beiträge gelesen habe. Meine frage nur wo und wer sind unsere lords die den Menschen helfen freiheit zuerlangen und die welt von diesen krimminellen müll zu befreien.

    • Maggie D.:

      Die Hoffnung bleibt bestehen! Sie wurde nur von falschen Hoffnungen gereinigt, die ja eh ins Nichts führen.

      Wir müssen wahrscheinlich erkennen, dass WIR SELBST unsere größte Hoffnung sind, denn wenn wir in unsere Schöpfermacht kommen, dann kanns so richtig los gehen! Das wird auf jeden Fall mein Ziel in nächster Zeit sein und ich sehe da schon sehr erfreuliche Dinge.

      Aber erst einmal möchte ich genau wissen, was alles Täuschung in dieser Szene ist und deshalb bleiben wir noch mal einige Beiträge dabei, damit man das auch ganz gewiss ausschließen kann und keine Zweifel mehr bleiben.

      Ich denke auch, dass es da draußen auf jeden Fall Hilfe gibt, z.b. die Blue Avians, die mit der Frequenzerhöhung hantieren und uns in dem Transformationsprozess begleiten. Ich habe ein gutes Gefühl zum Andromedarat und bisher auch noch zu Corey Goode.

      Vieles wird aber auch einfach von selbst gehen, weil es so beschlossen wurde. Laut den Majas sind wir auf dem Rückweg zur URQUELLE – und jeder, der will, ist dabei! Wichtig ist, dass wir uns auf diesem Weg nicht ins falsche Licht ziehen lassen. Deshalb ist Aufklärung wichtig!

      Es machts nichts, wenn wir mal einem Betrüger aufgesessen sind – Hauptsache wir merken es noch rechtzeitig – welch eine Erfahrung!

  • Laciriel:

    Auf welcher Seite Cobra steht oder eben nicht – dazu mag ich gar nicht eingehen. Allerdings habe ich ein paar Inputs zu den Göttinnen.

    Jeder Name (ja auch Maggie) hat eine Eigenschwingung – ist somit Energie, welche sich auf den Betrachter und Namensbesitzer überträgt. Auf Grund dessen lässt sich z.B. erkennen, dass die Göttin Isis oder auch Sachmet nicht auf der selben Seite wie die Queen stehen. Überprüfe es selber.
    Sogesehen bekommt für mich die Aussage „Tante Elisabeth, Isis ist sehr verärgert. Sie will ihre Krone zurück haben“ einen ganz anderen Sinn. Die Krone wurde irgendwann mal missbraucht und soll nun wieder gereinigt werden und zurück an die ursprünglichen Besitzer – also an die Lords des Lichts.

    Natürlich wirst du dem widersprechen liebe Maggie. Aber wenn du die Anunnaki-Geschichte liest, steht da auch geschrieben, dass es dort eben zwei Seiten gab: Enki und Enlil. Der eine für die Menschen – der andere gegen die Menschen. Somit also sowohl Lords des Lichts und Lords des Schattens.

    Im übrigen stellt sich die Frage: wie korrekt ist die Anunnaki-Geschichte wirklich? Denn gemäss Corey Goode ist ja Zecharia Sitchin ebenfalls nicht glaubwürdig. Was stimmt also?

    Für mich gibt es zurzeit drei mögliche Wege, welcher jeder Mensch für sich selber entscheiden muss:
    – Der Weg der Schatten: das was wir alle zur Genüge kennen und tagtäglich sehen und einige auf okkulter Ebene betreiben
    – Der Weg des Lichts: was viele Menschen sich wünschen und regelmässig mit meditativer – und damit ebenfalls magischer – Arbeit unterstützen.
    – Der Weg der Neutralität: vollständige neutrale Haltung, ohne Mental einer Seite Kraft zu geben. Sprich: auch Liebe ist mentale Kraft und gehört somit nicht zur Neutralität.

    Egal welcher Weg ein Mensch wählt: jeder hat seine Vor- und Nachteile. Wähle ich eine Seite der Polarität, habe ich zwangsläufig die damit verbundenen Gottheiten (oder Energien) und somit eine Matrix. Wähle ich den Weg der Neutralität, lasse ich damit alle Gottheiten los. Muss mich dann aber auch von sämtlichen irdischen Gelüsten, Gefühlen, Aussagen und Energien fern halten. Ich bin dann nur noch stiller Betrachter des Systems. Welchen Weg hast du also gewählt Maggie? Und kannst du mit Bestimmtheit sagen, dass dein Weg keine „Gottheiten“ beinhaltet? Eines ist jedenfalls für mich klar: Der Weg der Neutralität kann es nicht sein, denn sonst müsstest du deine Website augenblicklich schliessen und aufhören die Kommentare deiner Leser zu zerreissen.

    Ich hoffe für dich, dass du erkennst, dass auch der Weg des Lichts nicht einfach nur Liebe, Friede und Freue bedeutet. Sondern durchaus auch einmal im Kampf bedeutet.

    • Maggie D.:

      Jeder Name ist in diesem System nur eine Rolle des Schauspielers (Höheres Selbst), der/die dahinter steht, eine Rolle in einem Theaterstück, die man sich zuvor ausgesucht hat. Gewählt habe ich also eigentlich schon vor der Inkarnation, auf welcher Seite ich diesmal meine Erfahrungen machen will. Und ehrlich gesagt bin ich froh, wenn der Vorhang nun fällt.

      Ich bin mir nicht bewusst, dass ich Kommentare zerreiße. Ich könnte sie auch einfach stehen lassen, was mir Zeit und Energie sparen würde, doch ich dachte eigentlich, dass es Sinn der Kommis ist, sich auszutauschen und der einen Meinung eine andere dagegen zu halten, damit die Mitleser das für sich abwägen können, was am besten mit ihm/ihr resoniert.
      Ich hoffe, ich habe deinen „Kommi nun nicht zerrissen“, weil ich ihn auf zweimal beantworte. 🙂 (Ein bisschen Spass muss sein!)

    • Maggie D.:

      Zitat:
      „Aber wenn du die Anunnaki-Geschichte liest, steht da auch geschrieben, dass es dort eben zwei Seiten gab: Enki und Enlil. Der eine für die Menschen – der andere gegen die Menschen. Somit also sowohl Lords des Lichts und Lords des Schattens.
      Im übrigen stellt sich die Frage: wie korrekt ist die Anunnaki-Geschichte wirklich? Denn gemäss Corey Goode ist ja Zecharia Sitchin ebenfalls nicht glaubwürdig. Was stimmt also?“

      Meine Überlegung dazu wäre die, dass Sitchin auch nur das schrieb, was auf den Tafeln stand und was alle anderen Forscher vor ihm (ich habe Nachweise zurück bis 1971) schon ebenso ausgelegt haben. Sitchin aber schrieb seine Bücher auch für den einfachen Menschen und zwar spannend; so wurde „unsere Entstehungsgeschichte“ für jedermann publik, gerade in einer Zeit, wo wir doch wieder entdeckten, dass wir die Macher, die Regierung sein sollten und dass wir alle Gott und Schöpfer unserer Realität sind. (Illuminatenspiel)

      Aber wahrscheinlich haben die Archonten (Anunnaki) diese Version erfunden, um der Menschheit das Bild zu geben, dass diese uns erschaffen hätten in ihrem Bilde. In Wahrheit war es vlt. aber eher so, dass wir schon hier waren, als sie unseren Planeten okkupierten und uns getäuscht haben. Irgendwie müssen sie es ja geschafft haben, dass wir begannen sie zu verehren.

      So oder so: Ein verdammtes Spiel, das uns viel Leid gebracht hat!

  • Mimi:

    HI Maggie,

    Und plötzlich fand ich deine Seite obwohl ich nur eine Statue von Isis suchte (im Internet) – als ich das erste Mal vom Namen Cobras hörte und eine Einleitung zur Meditation von ihm las, wusste ich dass diese Person nichts Gutes im Sinne hat… egal wer was über ihn schreibt, ich bin davon überzeugt, dass diese Seele nur eine dunkle Erfahrung macht, in dem er sich Lichtarbeiter ausgibt oder so ähnlich.. was die komplette Wahrheit ist, weiss nur er.. diejenigen, die die Erfahrung mit ihm machen wollen, sollen sie. Wie entscheiden ,was zu glauben und was nicht oder nicht immer, Manipulationen lauern überall, aber auch die dienen der Erweckung.. manche mögen es hard ,andere halt easy.. Auf jeden Fall danke für die Zeilen.. und apropos Isis… ja auch sie durchging Ausstiegs und Fall – etwas ähnlich wie die Inanna’s Geschichte in der Unterwelt – Teil des Zyklus…es gibt nichts böses oder schlechtes , es gibt nur Erfahrungen.. aber da wir die duale Ebene leben, erleben wir mal das Einte, als das Andere.. Irgendwo las ich was von der Erweckung der Isis im Jahr 2014.. ich würde so gerne von dir paar Hinweise, wo kann ich diese Information holen.. Danke Maggie und liebe Grüsse, Mimi (Maria)

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031