Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

 

Corey berichtet David Wilcocks über seine Erfahrungen in der Inneren Erde. Dort wird er in die Library – die Bibliothek – geführt. In drunter befindlichen Stockwerk sitzen viele, die Channelings an die Menschen auf der Erdoberfläche schicken.

Auszüge zu diesem Thema hatte ich im November 2015 schon gebracht:

hhttp://bewusstseinsreise.net/
wer-sind-die-aufgestiegenen-meister-wirklich/

 

Corey Goode: Sie sagte mir, dass alle diese (unterirdischen) Leute sitzen und warten, um Kommunikationen von Menschen auf der Oberfläche zu erhalten, die sich mit ihrem Bewusstsein ausstrecken, oder sie selbst nehmen Kontakt auf mit (oberirdischen) Leuten  oder haben eine aktive Kommunikation mit Leuten auf der Oberfläche.

Englische Quelle

DW: So sprechen Sie über das Channeling.

CG: Genau.

DW: Wow.

CG: Telepathische Kommunikation…

CW: Sie denken, dass dieses Programm, das sie tun, notwendig ist, um der Menschheit spirituell zu helfen, um bestimmte Programmierungen zu überwinden, und dass es für sie auch strategisch notwendig ist.

DW: So dient es der eigenen Sicherheit und ist dieselbe Vorgehensweise, die die Kabale mit dem Säen von Desinformationen macht, um  ihre Geheimnisse möglichst zu schützen. Wow…

So sagen sie (Unterirdische) Ihnen, dass diese (oberirdischen) Leute, oder mindestens einige von ihnen, wirklich von ihnen (den Unterirdischen) beeinflusst werden, um solche Geschichten zu erfinden? Zu versuchen, die Wahrheit mit Desinformationen zu vernebeln?

CG: Ja. Ich sage nicht, dass die ganzen Channelings total korrupt sind, aber das Meiste davon ist Beeinflussung und dadurch fühlen sich die Leute als etwas Besonderes, überschätzen ihre spirituelle Stärke und Fähigkeiten, die aus der Verbindung mit den unterirdischen Wesen kommen.

DW: So, es ist auch-

CG: Und diese unterirdischen Wesen, sie haben ganz schön viel anzubieten, wenn sie mit (oberirdischen) Leuten kommunizieren, über ihre Herkunft und sie geben viele spirituelle Informationen. Sie wollen partout das nicht zugeben, dass sie unter der Oberfläche sind, damit wir dort nicht hinkommen und sie aufsuchen.

DW: So was erzählen diese (unterirdischen) Gruppen den (oberirdischen) Leuten? Was ist – wenn sie mit Leuten auf der Oberfläche sprechen, dann geben sie ihnen notwendigerweise ehrliche Informationen.

CG: Sie nähern sich ihnen als Aufgestiegene Meister, als ETs von anderen Sternsystemen, manchmal als religiöse Ikonen von anderen Glaubenssystemen und geben positive Informationen weiter.

Sie geben ihnen keine negativen Informationen, die sie zu verletzen könnten, sie versuchen vielmehr, den Leuten zu helfen, dass sie das überwinden, was sie als unsere negative genetische und umweltbedingte Programmierung sehen, damit die Menschen besser werden und um zu helfen, die Gesellschaft aus der Ferne zu verbessern. Beeinflussung aus der Ferne.

DW: Sind sie (die Unterirdischen) in der Lage, für einige Leute Bilder zu projizieren, wie holografische Projektionen oder Bilder mit ausgewählten Formen?

CG: Sie können alles das in Ihrem Bewusstsein erschaffen.

DW: Genau. Weil Sie einige dieser Bücher lesen (in ihrer Bibliothek haben die Unterirdischen auch die meisten Bücher von der Erdoberfläche), sagen die (oberirdischen) Menschen, dass sie Aufgestiegene Meister gesehen haben und sie beschreiben das, was ihnen als persönliche Kontakte oder Erscheinungen erschienen sind. So haben diese (Unterirdischen) ihre eigene Technologie eben dafür.

CG: Genau. Und oftmals arbeitet auch ein Team von ihnen (den Unterirdischen) daran, um gemeinsam zu den Erfahrungen der Oberirdischen beizutragen. Die Unterirdischen fügen dann ein Sternensystem hinzu, mit dem sie kommunizieren können, sie fügen eine religiöse Ikone hinzu, mit der sie sprechen können. Es ist aber auch eine zweiseitige Kommunikation. So tragen die Menschen auf der Oberfläche, mit denen sie sprechen, auch zu diesem geteilten Trugbild mit bei.

DW: So meinen diese Unterirdischen, dass sie eine spirituellere Perspektive in die Menschheit einsäen.

CG: Entfernt, ja.

DW: Und dass der gute Nutzen das Schlechte, wenn es um das letztendliche Ziel geht (Das Ziel ist wichtig, nicht die fragwürdigen Mittel), um die Aggression zu reduzieren und den Planeten zu säubern.

CG: Ja. Und um ihre eigene Sicherheit zu schützen, ihre Kulturen, und uns davon abzuhalten, sie aufzusuchen.

 

Falls jemand mag, kann er gerne noch mehr übersetzen!

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031