Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

U P D A T E Januar 2018

Die Auflösung der Matrix-Erde – aktuelle News

Mit Interesse habe ich heute noch einmal den unteren Beitrag vom Juli 2016 gelesen, denn nun sind wir schon mitten drin: Das Erdmagnetfeld nimmt ab, das menschliche Magnetfeld wird aufgebaut, ganz von selbst durch die kosmischen Einflüsse, welche ganz offenbar von der URQUELLE allen SEINS selbst aktiviert wurde. Das hat zur Folge, dass die Kraftplätze der Erde abgebaut werden, während unsere Biofrequenzen steigen und die Bovis sich allgemein auf gigantische Zahlen aufschwingen – und wir hoffentlich auf diesen Schwingungen aus der Matrix dieser illusionierten Erde hinauf in die Wirklichkeit der 5.Dichte-Erde aufgeschwungen werden.

Ich finde es einfach grandios, dass dies in einer gewissen Ausgeglichenheit geschieht, denn würde das Erdmagnetfeld abnehmen ohne dass ich mir gleichzeitg ein neues aufbauen könnte/würde, dann wäre die Folge das totale Vergessen. So aber ist es das exakte Gegenteil: Mit dem neuen individuellen Magnetfeld besteht erst die Möglichkeit, dass ich mich an meine früheren Leben und meinen Auftrag hier erinnern kann. Dazu in einem nächsten Beitrag mehr.

 

Update zu den Messungen mit ständig steigender Tendenz:

Normale Boviswerte des Menschen um die 7000 – derzeit messe ich sehr häufig 30 000 bei Menschen und bei mir in den letzten Tagen zwischen 120 000 und 180 000. (Habe neue Tabellen anlegen müssen) Es zeigt dabei weiterhin an: Keine Verbindung zum Erdmagnetfeld! (Lies dazu unten)

Frage ich nach meinem Magnetfeld, wird mir bestätigt, dass es sich permanent aufbaut! Na, das sind doch Neuigkeiten! Die nächste Frage wäre natürlich, ob das automatisch bei jedem Menschen geschieht oder ob es dafür Vorraussetzungen gibt. Darüber habe ich derzeit noch keine Information.

Die Kraftplätze hier am Dao sind rückläufig: von 1,6 Millionen Bovis nun auf 1,2 Millionen. Mein Wohnplatz von 400 000 auf 300 000 Bovis gesunken. Ich habe diese Daten an Dieter Broers geschickt, doch man bekommt von ihm leider keine Antwort, sondern nur vom Team …

All das kann eigentlich nur bedeuten, dass wir dabei sind diese Illusion, diese Erdkopie oder Matrix zu verlassen, um endlich in die Wrklichkeit der 5 D – Erde zurückzukehren! Und eines ist gewiss – die bösen Jungs haben nicht den richtigen Schwung, dort hin zu gelangen! Da kommt doch Freude auf! Das ist sicher auch der Grund, weshalb sie bei einer lieben Freundin, welche eine ganz besondere Inkarnation (Spezialauftrag) für diese Zeit ist, im Moment „Schlange stehen“, um Hilfe zu bekommen, doch noch den Weg mitzugehen. Echt abgefahren!

Wünsche also allen Bewusstseinsreisenden im Jahr 2018 einen ordentlichen Aufschwung!

Und wenn ihr Probleme habt, dann könnten diese Ausführungen klärend sein:
http://bewusstseinsreise.net/warum-so-manche-derzeit-austicken/

❤ Von HERZ zu HERZ ❤

Maggie

Image result for menschliches magnetfeldImage result for menschliches magnetfeld

Juli 2016

Die Abnabelung von der Erde

Ich hatte ja im Kommentarbereich darüber berichtet, dass ich seit einiger Zeit feststelle, dass ich nicht mehr geerdet bin (Test mit dem Biotensor), gespürt habe ich das nicht. Aber es hat mich irritiert, dass ich mich täglich neu verbinden musste mit der Erde.

Dann bekam ich die Information von einer Seite, wo eine Frau über ihre Unterhaltungen mit dem Bewusstsein von Gaia berichtet, also ein Gaia-Channeling– strange! Jedenfalls für mich, die ich mir derzeit noch nicht mal vorstellen kann, dass die Erde ein bewusstes Wesen sein sollte mit einem freien Willen. Woher weiß man das? Und dann eben diese Matrix-Channeling …!
Dort gibt es zwei Beiträge exakt zum Thema:

Weshalb zieht Gaia ihre Energie von der Oberfläche ab? Würde eine Mutter ihren Kindern so etwas antun? Was wird von uns gefordert? Fragen über Fragen, die Gaia (durch Wunderling Ambeth) geduldig beantwortet:

http://www.wandermagie.com/wandermagie/die-lebensenergie-der-erde/
http://www.wandermagie.com/wandermagie/rueckzug-von-gaias-lebensenergie-und-starke-bewegungsimpulse/

 

Hier wird bestätigt, dass Gaia ihre Energien (Erdmagnetfeld) zurückzieht.
Allerdings wird dann auch wieder einiges dermaßen vermischt mit falschen Aussagen, die sich teils gegenseitig widersprechen. (Entweder ist alles eine Illusion in der wir leben oder aber das kollektive Bewusstsein ist ein lebendiges Geschöpf, von uns selbst erschaffen, mit der Fähigkeit uns nun zu behindern und zu versklaven. Von den Archons, die dieses kollektive BWS offenbar ebenfalls zu nutzen scheinen, um unsere Versklavung komplett zu machen, ist keine Rede.  Und was empfohlen wird ist eigentlich die weitere Bindung an diese 3D-Erde, was ich derzeit für völlig kontraproduktiv halte, denn wir wollen ja hier raus aus dieser Matrix! Das Wesen KBWS wird also von der Erde selbst abgekoppelt durch Unterversorgung, aber doch auch von dem Kosmischen Strahl aktiviert, oder trifft der ausschließlich uns Menschen?)

Nun, lassen wir die Erklärungen dieser HP mal beiseite. Fakt scheint zu sein, dass das Erdmagnetfeld abnimmt, während die kosmische Energie durch das erhöhte Magnetfeld der Sonne zunimmt.

http://bewusstseinsreise.net/wissenschaftliche-fakten-zur-frequenzerhoehung/

Was hat das wohl alles zu bedeuten? Bei meiner Recherche heute Morgen stieß ich dann auf eine HP mit so vielen Informationen, dass man sich einfach gar nicht alles behalten kann. Deshalb hatte ich es wohl auch vergessen – 🙂 Dort las ich folgende von der HP-Betreiberin zusammen gestellte Infos:

 

Kosmische Veränderungen

Aus http://bewusstseinsreise.net/kollektive-bewusstseins-erweckung/

Ein Bericht der Russischen Akademie der Wissenschaft sagt, dass in unserem gesamten Sonnensystem bereits gravierende Veränderungen eingetreten seien. Als Grund wird das Eintauchen unseres Sonnensystems in ein hochenergetisches Feld. Dieses Feld soll von Ursprünglich 3-4 AE auf eine Größe von 40 AE (rund 40 mal die Entfernung Erde-Sonne = 6 Milliarden Kilometer!) angewachsen sein, ehe es wie eine „Schockwelle“ in unser Sonnensystem eindrang und komplexe Folgeerscheinungen auslöste.

Das Magnetfeld der Sonne hat sich in einem relativ kurzen Zeitraum um mehr als 230 % erhöht – unfassbar! Nun verstehst du vielleicht, warum einige Erweckte ihr Augenmerk so sehr auf die Sonnenaktivität ausrichten! Alexander Wagand informiert deshalb täglich über die aktuellen „Tagesenergien“.

Der magnetische Nordpol hat seine Wanderungsgeschwindigkeit auf rund 40km/Jahr vervierfacht. Aufgrund dessen müssen die Flugkarten derzeit mehrmals im Jahr präzisiert werden!

Axel Klitzke beschreibt die kosmischen Veränderungen hier ab der 52.Min.-1.12 >
https://www.youtube.com/watch?v=zAz2o1w6Rak

Prof. Dimetriev bezeugt ebenfalls, dass diese kosmischen Einwirkungen zur Veränderungen der DNS des Menschen führen würden! Der Datenmüll (Junk-DNS) scheint sich zu verknüpfen.

Auch Dr. Ulrich Warnke solltest du dir zum gleichen Thema anhören:

http://bewusstseinsreise.net/bewusstseinssprung-kollektiv/

 

Und dann kams:

Er (Dieter Broers im Video) sagt sogar, dass wir mit zunehmendem Bewusstsein ein eigenes Magnetfeld aufbauen und das der Erde nicht mehr benötigen, dass wir uns sozusagen von der Erde abnabeln. – Da bin ich mal gespannt, wohin die Reise dann geht – wahrscheinlich in die nächste Dimension?!

Das ist es also, was ich derzeit erfahre: Die Abnabelung von der Erde!

Na, das sollten wir mal im Auge behalten!

Dazu ein Auszug aus „Der verratene Himmel“, Dieter Broers

Trofimov erwähnte in seinem Vortrag in Rolandseck noch einen weiteren wichtigen Punkt. Unter feldfreien Bedingungen steht unsere Gehirnfunktion nicht nur in wechselseitiger Abhängigkeit mit den Sonnenenergien, sondern auch mit der galaktischen Strahlung. Damit würden sich seiner Ansicht nach auch die Informationsübertragungen aus fernen Galaxien erklären.

»Wir glauben, dass dies der Mechanismus ist, durch den das kosmische menschliche Bewusstsein derzeit geöffnet wird: durch das abnehmende elektromagnetische Feld.«

Diese Aussage von Professor. Trofimov weist uns darauf hin, dass wir auf unser körpereigenes Magnetfeld zurückgreifen werden, da sich das Erdmagnetfeld ständig weiter abschwächt und auf den vollständigen Ausfall zusteuert. Da unser biologisches Herz bekanntlich das stärkste Magnetfeld erzeugt (unser Gehirn generiert wesentlich schwächere Magnetfelder) könnte dies unter anderem bedeuten, dass die Gefühle unseres Herzens die Oberhand erhalten.“

 

 

Wird jetzt auf „Wirklichkeit umgeschaltet“ ???

Laut David Icke leben wir hier auf der 3D-Erde in einer geklonten Welt, in einem holographischen Ausdruck, einer künstlichen Erdkopie! Hier wurden wir eingeschlossen, werden gefangen gehalten sogar in der Zeitschleife. Doch die Zeit ist abgelaufen; das Erdmagnetfeld baut sich ab und das Magnetfeld der Sonne verstärkt sich, damit wir durch Schwingungserhöhung in die Wirklichkeit einer 5D-Erde gelangen können. Ist dies die Original-Erde? Wir werden es sicher bald erfahren.

Falls dies stimmt, dann könnte es auch möglich sein, dass man mit den Chemtrails (Barium-Strontium-Titanat) und HAARP-Projekten versucht ein künstliches Erdmagnetfeld aufrecht zu erhalten oder einen künstlichen Schutzpanzer aufzubauen, um uns am Übergang (Aufstieg) zu hindern. Der ganze elektromagnetische Beschuss von der Mondbasis (Skalar, ELF uva.) könnte den Grund haben, die positive Welle der Sonne auf die Menschheit zu blockieren?

Das Klima-Märchen würde auch gut rein passen und ebenso das Geoengineering-PG. Damit kann man vieles mal ne Zeit lang vertuschen!

 

Eigene Erfahrungen

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal mitteilen, dass mein Selbst mir bestätigte, dass ich diese Erdung nicht brauche. Als mich in den letzten Wochen diesbezüglich jemand verunsicherte  und das Gegenteil behauptete, erdete ich mich jeden Morgen durch Absichtserklärung und am nächsten Tag war diese Erdung wieder weg. Überdies war ich jeden Morgen testunfähig, was ich aber dann irrtümlich auf das Nichtgeerdetsein zurückführte. Also ich denke mein Innerstes weiß schon was es braucht und ich werde da nichts mehr erzwingen. Und seitdem ich mich nicht mehr erde bin ich super testfähig. Also sind alle wichtigen Schleusen offen und die falschen geschlossen! So solls sein. Das mal für die Radiästheten unter euch.

Denjenigen, die sich derzeit noch immer sooo stark mit der Erde verbunden fühlen, weil sie eine wunderbare Beziehung zu Gaia aufgebaut hatten, empfehle ich dahingehend mal ganz tief im Herzen der Erde nachzuforschen und zwar ohne vorgefasste Meinung, sondern ganz offen für Veränderung. Manche wollen ja vielleicht auch gar nicht weg von der 3 D ?

Und bitte denkt auch an die Kinder! Denn wenn es so wäre, dass wir uns selbst täglich aktiv mit Gaia verbinden müssten, dann aber auch die Kinder und die Behindert und die Alten – wie soll das gehen?

Die Frage stellt sich für mich nun: Wäre es denn nicht förderlich sich mit der neuen Erde, die Erde der 5. Dichte zu verbinden, denn das ist ja mein nächstes Ziel: Weiter gehen mit der Erde! Ich bin dabei, ich werde diese Absicht nun häufiger kundtun, immer dann, wenn mich das Bewusstsein der Erde daran erinnern wird.

Ansonsten kann ich aber kein körpereigenes Magnetfeld feststellen, wie Dieter Broers das w.o. vermutete. Aber man kanns ja mal im Auge behalten.

Wie siehts auf der Erde aus?
Eine weitere Erfahrung, die ich nun ebenfalls auf den Rückzug von der Erd-Energie zurückführen möchte, ist die, dass die Pflanzen nicht wachsen. Nur ein Beispiel: Ich hatte letztes Jahr 1,20m hohe Tagetes, die bis in den Winter hinein blühten. Diesen Samen versuche ich in diesem Jahr vergeblich heranzuziehen; sie sind nun gerade mal 10cm groß, sitzen in Biohumus und werden täglich gewässert; an Sonne mangelts auch nicht. Von einigen Selbstversorgern höre ich Klagen bezüglich des Wachstums ihrer Pflanzen, aber sie erklären es sich mit dem langen Regen im Frühjahr. Viele Sommerblumen sind nach 2 Monaten nun bereits eingegangen. Die Obstbäume werden von den wenigen Vögeln geerntet – sie sind leer; Bienen sind trotz Bienenzüchternachbar keine zu sehen. Ob das alles in Zusammenhang mit dem Erdmagnetfeldrückgang zu deuten ist, kann ich nicht behaupten, aber ich denke darüber nach. Auch schmecken ja viele Erdfrüchte nach nix mehr, einiges schmeckt wie Gras, anderes einfach nur fad und das trotz bio. Ich frage mich, was denn dann eventuell mit den Heilpflanzen ist? Heilen die denn noch? Was sind eure Erfahrungen?

Und wie siehts in den Lebensumständen aus?
Werden die auch vom Erdmagnetfeld beeinflusst? Das könnte erklären, warum so viele Menschen nicht fortführen können, was sie geplant haben. Es läuft nicht mehr rund, sie werden regelrecht in ihren Vorhaben ausgebremst. Möglicherweise ist ihr Vorhaben nicht mehr „zeitgemäß“, nicht mehr im derzeitigen Spielplan und hat keine Bedeutung, keinen Sinn mehr – da etwas viel Besseres auf uns zukommt?

Ich wünsche euch allen weiterhin eine erfolgreiche Bewusstseinsreise!

Maggie D.

 

 

Weitere Infos zum Thema

Aktueller Realitätenwandel – Die Abnahme des Erdmagnetfeldes und ihre Folgen

 

Die Sonne und der Mensch – Dieter Broers (2015)

 

Magnetischer Wechsel: Die Pole spielen verrückt – ARTE – Doku

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=62370

 

Processing your request, Please wait....
  • Tiamat:

    Hello Maggie

    Das sind wunderbare Zusammenfassungen.
    Ich würde das Wetter verantwortlich machen für die schwachen Ernteprognosen. Mein Freund ein Bauer der Weizen und Mais anbaut, hat mir erzählt das der Weizen dieses Jahr nichts abwerfen wird, weil es zu Blütezeit nur geregnet hat. Dadurch sind die Pollen am Boden gelandent, statt auf des Nachbars Stengel… Die Samenhülsen seien grösstenteils leer. Der Mais aber, der scheint prächtig zu wachsen dieses Jahr.

    Stellt sich die Frage, wer das Wetter manipuliert, das vor allem durch den Jet-Stream beeinflusst ist. Das dieser sich zum erstenmal seit Messung über den Äquator vermischt hat, heisst nichts Gutes.

    Das Erdmagnetfeld, dass ich regelmässig via YT-Kanal BPEarthWatch beoachten kann, hatte regelrechte Aussetzer im Juni. Diesen Monat waren extreme Schwankungen zu messen. Auch die Richtung des Magenetfeldes, hatte grosse Änderungen, was auch ein Wabbeln der Erde hindeuten könnte. Die Erde schlingert, wie ein Kreisel der an Schwung verliert.

    Vielleicht werden wir noch die Umkehr der Erd-Rotation erleben, zusammen mit dem Polsprung?

    Könnte eine äussere Kraft im Sonnensystem für das Tohuwabohu verantwortlich sein? Meine Antwort kennst du darauf… Es würde viele der Veränderungen erklären.

    Danke für dein Zusammentragen von Infos.. sehr wertvoll.

    Liebe Grüsse

    Tiamat

    • Maggie D.:

      Wow! Du bist also auch schon an dem Thema dran! Klar, wenn man Nemesis gesehen hat, dann weiß man auch, dass sich sein Einfluss auswirken wird auf alles Leben und alle Systeme der Erde.

      Doch der Rückzug des Erdmagnetfeldes hat sicher nichts damit zu tun, denn es scheint mir eine ganz intelligente, bewusste Entscheidung zugrunde zu liegen. Und das gibt mir große Hoffnung! Doch das habe ich ja erklärt.

      Bitte melde uns doch hier, wenn du in dem betreffenden YT-Channel Neues entdeckst! Danke! ❗

  • Josef – zum Magnetismus
    Die Menschen würden zukünftig das Magnetfeld selbst aufbauen – wird da gesagt; haha. Dann klatschen sie ja aneinander – oder stoßen sich ab – das wäre doch die Folge. Kann schon daher nicht sein! Was würde das auch nutzen: Nix! Für die Umwelt wäre das keinerlei Schutz vor Strahlung. Und bei den Menschen, die würden die harte Partikelstrahlung – zum Nachbarn umlenken.
    Ein Magnetfeld zu erzeugen braucht enorme Energie. Am Flohmarkt – selbst die dicksten Brummer von Basslautsprechern für’s Auto- mit vielleicht mehr als 5kg schweren Magneten lenken beim Vorbeigehen einen Kompaß bis zu ca. 1m Entfernung – aber kaum weiter – ab. Das Magnetfeld der Erde wirkt viele Zehn-Tausende Kilometer in den Weltraum hinein.
    Hab grad nachgelesen auf http://www.ptb.de/cms/nc/ptb/fachabteilungen/abt2/fb-25/ag-251/live-daten-erdmagnetfeldmessung.html da schwankt im Tageslauf das Magnetfeld von 100% auf min 99,92% HIN und HER. Also wirklich minimal. Ich rat schon mal selbst zu überlegen was sein kann. Wie können wir bestehen – wenn wir auf alles Unding reinfallen.
    Gruß Josef

    • Maggie D.:

      Lieber Josef,
      … wird ja da gesagt …. 🙄
      Dieter Broers sagte in dem Interview, dass möglicherweise jeder Mensch mal sein eigenes Magnetfeld (Energiefeld) aufbauen würde. Das war reine Spekulation. Er hat es nicht behauptet. Aber als Schöpferwesen sollte uns das alles möglich sein.

      Unser Torusfeld hat starke Energie und reicht bei einigen Kilometer weit. Doch was wissen wir schon darüber? Das was uns die Mainstreamwissenschaftler sagen?
      https://www.youtube.com/watch?v=Nlf4lSiuKoo

      Eine Mail-Antwort
      „Dass wir weniger oder keine Erdung spüren kann nur bedeuten, dass wir selbst – also unser Energiekörper – in Resonanz mit dem einströmenden Energiefeld aus dem Sonnensystem kommt und daher weniger mit der schlechten Erdschwingung resoniert.“

  • Od:

    Ich habe mich noch nie geerdet …. braucht man das?
    Die Erdschwingung finde ich jedoch nicht schlecht, sondern das beste, edelste und reinste was es gibt.
    Meine Pflanzen wachsen sehr gut.
    Das Getreide hier wächst auch gut. Wird gerade geerntet.
    Also von der Magnetfeldveränderung merke ich nichts, auch nicht von der Sonnenaktivität. Die Sonne scheint hier ein bißchen wenig, aber meine Pflanzen (Rosen) wachsen und blühen wundervoll.

  • Kate:

    Hallo Maggie,
    ich finde Deine Ausführung an dieser Stelle super..
    ich habe jedoch noch Probleme mit dem Begriff „Erdung“. Was genau bedeutet das? Wie macht man das? Auch Biosensor? Ist das ein Pendel?

    Allerdings kann ich bestätigen, dass auch ich schon die Feststellung gemacht habe, dass nicht alles „rund“ läuft.

    Da ich einen halben Planeten von Euch entfernt bin, kann ich zum Pflanzenwachstum im Garten nichts Negatives berichten. Alles wächst wie gewohnt. Habe hier auch keine Chemtrails. Obwohl es nur 23 Grad Celsius sind, empfinde ich diese wie 35 Grad und die Sonne sticht geradezu auf der Haut. LG Kate

    • Maggie D.:

      Danke Kate! Freue mich über jede Anerkennung aber hauptsächlich über eure Meinung und Fragen.

      Zum Biotensor findest du unter diesem Link ziemlich unten 2 Artikel:
      http://bewusstseinsreise.net/befreiung-2/informationsmedizin/
      Resonanzrute oder Einhandrute sind ebenfalls Bezeichnungen und die Arbeit damit entspricht einem Pendel, ebenso wie einer Wünschelrute. Es geht um Informationsschwingungen. Es ist das gleiche Prinzip wie der Kinesiologische Test, für den es verschiedene Anwendungen gibt. Schau mal auf YT
      Wie es mit dem Biotensor gemacht wird zeigt Erwin Pichler in diesen Vidos sehr anschaulich:

      http://bewusstseinsreise.net/erich-koerbler-heilen-mit-symbolen-pichler/

      Das mit der Erdung kann ich leider auch nicht erklären. Ich habe häufig früher gelesen, das sei wichtig und man solle wieder Barfußlaufen und in den Wald gehen, um mit der Erde im Einklang zu sein. Wahrscheinlich mit ihr gleichzuschwingen? Ich habe sodann mit dem Tensor abgefragt, ob ich geerdet bin und das war damals immer JA! – Selten, dass ich da mal daneben war.

  • MarkusH:

    Hallo Maggie
    Das verbinden mit der Erde ist insoweit wichtig, damit wir die Einflüsse auf unsere System (Körper, Geist und Seele) leichter verkraften. Durch die Schwingungserhöhung der Erde, gehört auch unsere Schwingung angepasst. Die Anpassung sollte aber nur mehr mit der neuen Mutter Erde, der 5.Dimension erfolgen. Ich mache die Verbindung fast täglich bei meiner geistig, spirituellen Arbeit mit den Worten: Ich bin verbunden mit dem Herz der neuen Mutter Erde. LG Markus

    • Maggie D.:

      Hallo Markus, sei herzlich gegrüßt!
      Wäre schön, wenn du deinem Namen einen Zusatz geben würdest, denn wir haben bereits einen Markus, der allerdings niemals mit so wenigen Worten auskommen würde. 🙂 Das bezieht sich auf seine langen Kommis, nicht auf deinen kurzen. Der hat mir nun wirklich die Bestätigung gebracht. Das freut mich.

      Hast du auch eine Ahnung über die geklonte Version? Gibt es die Originalversion noch – ist es etwa die 5 D? Da blick ich nicht ganz durch.

  • Irene:

    Liebe Maggie,

    für meine Begriffe bist Du mit Deinen Überlegungen auf der richtigen Spur.
    In dem Zusammenhang sollten wir uns vielleicht den Kozyrev Spiegel näher anschauen. Es handelt sich um eine Röhre, in deren Inneren der Mensch vom Erdmagnetfeld abgeschirmt ist. Wie sich ein Aufenthalt in dieser Abschirmröhre auf das Bewusstsein auswirkt beschreibt Dieter Broers in diesem Artikel: http://dieter-broers.de/aktueller-realitaetenwandel-die-abnahme-des-erdmagnetfeldes-und-ihre-folgen/

    Aus diesem Artikel ein paar Zitate:

    »Das elektromagnetische Feld unseres Planeten ist schlussendlich der Schleier, der Raum und Zeit in unsere alltägliche Newtonsche Realität herunter filtert – und uns so die menschliche Erfahrung der linearen Zeit ermöglicht.«

    und

    »Unter Ausschluss (Abschirmung) von elektromagnetischen Feldern haben wir einen Zugriff auf ein Energiefeld ›unmittelbarer Lokalität‹, das unserer Realität unterlegt ist. Sobald eine Person diesen Zustand einmal erreicht hat, bleibt ihr Bewusstsein so ausgedehnt.«

    Die Abschirmungseinrichtung der russischen Forscher ist interessant: Im Inneren der Hülle befinden sich mehrere Schichten einer Spezialstahllegierung, genannt „Mu-Metall“ oder „Permalloy“, welche die Eigenschaft hat „Magnetismus aufzunehmen“ beziehungsweise empfänglich für Magnetismus zu sein. Im Inneren ist das magnetische Feld um das 600fache reduziert, das heißt, es werden nahezu keinerlei Magnetfelder der Erde mehr wirksam. Es gibt noch einen weiteren wichtigen Punkt. Wenn eine Person sich im Inneren dieser Abschirmröhre befindet, steht ihre Gehirnfunktion nicht nur in wechselseitiger Abhängigkeit mit den Sonnenenergien, sondern auch mit der galaktischen Strahlung. Also öffnen wir uns so für Informationen aus der Galaxis. Bei einem Interview durch Carol Hiltner sagte Professor Trofimov:

    »Als wir die Gehirnaktivität untersuchten – entweder mit einem Elektroenzephalogramm oder durch das Abrufen von Gehirnfunktionen wie intellektuelle Aktivität, Gedächtnis und anderem, erkannten wir, dass wir im Laufe unseres Lebens nur 5% der Kapazität unseres Gehirns nutzen. Wenn wir nach einem längeren Aufenthalt im Inneren des Abschirmapparates – also in einem Raum praktisch ohne Magnetismus – dieselben Experimente wiederholen, sehen wir ein drastisch anderes Bild. Wir sehen, dass die zusätzlichen Reserven unseres Geistes und unserer Fähigkeiten aktiviert sind. Wir sehen eine Steigerung der Gedächtniskapazität, erhöhten IQ und veränderte Bereiche elektrischer Aktivität im Gehirn.

    Wenn das magnetische Feld abgesenkt wird, sehen wir eine gesteigerte Fähigkeit, die Reserven und die Kapazität des menschlichen Gehirns zu nutzen, und das ist gut. Aber es gibt immer noch die Frage, ob es gut für jeden ist. Wie schnell sollten die Reserven im wirklichen Leben geöffnet werden, und wofür würden diese Reserven verwendet? Was ist der praktische Nutzen aus dieser Gelegenheit? Einfach die Ressourcen zu öffnen, ist kein Patentrezept…«

    • Maggie D.:

      Danke Irene!

      Das ist wohl das wirkliche ERWACHEN! Die DNA- aktiviert sich ja auch noch nebenbei! ♥
      Also heißen wir die neuen Zustände und neuen Energien willkommen, auch wenn es vielleicht mal schlaflose Nächte bedeutet. Wenn man weiß für was, lässt sich das alles gut aushalten, oder! 😀

      Das gibt doch Hoffnung, liebe Mitreisende! Wir sind wohl im richtigen Zug unterwegs! Ja, da könnte man tatsächlich vor lauter Freude über die Hoffnung verrückt werden! 🙂

  • Hallo Maggie
    Viele reagieren zur Zeit doch sehr merkwürdig, apathisch , müde oder auch oft sehr Ego Gesteuert also aggressiv. Sogar mein Bruder verhält sich nicht sehr logisch mehr und will von spirituellen Dingen absolut nichts hören. das schwankt sehr , ab und an gehts ,da hören die lieben Freunde zu und dann nichts mehr , Sendepause, dann kommt das Ego wieder voll durch und für mich ist das sehr schwer gerade zu ertragen, wenn man nie mal wirklich ernst genommen wird oder eben immer nur als die blöde Spirituell bezeichnet wird und Argumente dann kommen die absolut abwegig sind. ich kann zur Zeit nicht schlafen da ich innerlich spüre , das etwas passiert in mir. Leider bn ich damit ziemlich allein nun,denn viele , wie schon erwähnt scheinen nichts davon hören zu wollen und oft spüre ich große Ablehnung. daher mache ich nun kreative Quanten Arbeit und löse alles auf,was sich angesammelt hat. Das macht richtig Freude. Wenn dich das interessiert kann ich dir den Link dann senden. Lieben Gruß aus Erfurt Katja

    • Maggie D.:

      Liebe Katja, schön dass du deine Erfahrung mit uns teilst!

      Sicher geht es vielen so. Ich habe gerade einige Links rein gestellt, die dich interessieren dürften, denn sie sind in deinem Fall sicher ermutigend.

      Im Bereich Transformation und Hooponoponos gibt es auch auf dieser HP viele Anregungen, das Alte aufzulösen.

      Halte durch, dein Bruder wird bald nachziehen!

  • Od:

    Und warum waren dann die europäischen Menschen vergangener Zeiten so viel intelligenter, kreativer und belastbarer als die heutigen? Waren die etwa nicht mit dem Erdmagnetfeld verbunden?
    Meines Erachtens kommt die Verblödung durch Negativselektion. Das heisst, es wurden naturwidrig über mehrere Generationen hinweg die Minderbegabten mit einem Fortpflanzungsvorteil versehen, und die Höherbegabten an der Fortpflanzung gehindert. Dieser Prozess ist ja noch in vollem Gange.
    Dazu kommt die Flutung mit Fremdvölkern nach Europa, deren IQ und Kreativität (beides ist eng verbunden) sehr weit unter dem europäischen Durchschnitt liegt.
    Das macht die Massenverblödung, nicht das Erdmagnetfeld. So meine Meinung.

  • Liebe Maggie, endlich!
    Sprichst du das Thema an, und zwar sehr gründlich.
    Danke.
    Kann ich nur sagen, weil ich seit Jahren mich intensiv mit dem Thema befasse.
    Die Kommies haben sehr interresante Aspekte erwähnt, mir bleibt „nur“ die mit vielleicht für euch etwas sehr neuen Tatsachen zu ergänzen, dessen Informationsgehalt, hoffe ich, euch neue Impulse gibt, in diese Thema- Korrelation, oder Wechselwirkung zwischen unseren Gehirn, und dem Erdmagnetfeld. Ich kann leider nur englischen Links angeben, da wohl oder übel, auf deutsch habe ich nichts gefunden.

    Also die Reihe nach.
    Es gibt ein biologischer Prozess genannt Biomineralization.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Biomineralization
    So um das Jahr 1992 hat ein Forscher (also noch in dem Pre-Smartphone Zeitalter) entdeckt, dass das menschliche Gehirn in bestimmten Regionen ( im Hyppocampus) abermilliarden vom mikroskopischen biomineralisirten magnetische (mineral magnetite (Fe3O4) enthält.
    http://www.biophysics.uwa.edu.au/magnetite.html
    http://www.nytimes.com/1992/05/12/science/magnetic-crystals-guides-for-animals-found-in-humans.html
    Und sogar in unseren Nasen
    https://anthropology.net/2006/11/21/the-tiny-magnetite-compass-in-the-human-nose/

    Dies sind Tatsachen, also es erübrigt sich, ob wir in Wechselwirkung mit äusseren Magnetfelder stehen wie z.B. mit dem Erdmagnetfeld oder nicht, und ob uns anderen künstliche Magnetfelder die aus unserem Elektrogeräten kommen beeinflussen können oder nicht. Hoffe dieser „Denkspur“ hilft euch weitere wertvolle Gedanken zu finden.

    Und JA der Schleier auf unserem Bewusstsein, was uns sozusagen nur auf 3D hält, ist Tag für Tag immer dünner. Wir werden wenn der Schleier weg ist, ganz anders Dinge, die Welt, und sogar uns selber wahrnehmen. Es steht fest, dass es geschehen WIRD, und dieser Prozess ist schon lange hart im Gange, und in einem sehr fortgeschrittenen Stadium.

    Wie es individuell, und kollektiv geschieht, werden wir sehen.
    Ich bin fest davon überzeugt, dass diejenigen, die ihre Altlast, wie Hass, Angst, usw., und ihre mentale Altlast, wie Glaubensrichtlinien, Dogmen und Vorschriften schon losgelassen haben, werden dieser Prozess leichter meistern. Die die es nicht taten, werden es schwer haben, werden sogar ev. glauben sie seien verrückt, oder so.
    Wie gesagt wir werden es sehen.

  • Irene:

    Liebe Maggie,

    in den Zitaten steht ein Satz, den ich für ganz besonders wichtig erachte
    und zwar dieser:

    „Sobald eine Person diesen Zustand einmal erreicht hat, bleibt ihr Bewusstsein so ausgedehnt.“

    Leute, das heißt in anderen Worten, daß wir keine Klimmzüge mehr machen müssen um etwas zu erhalten, sondern daß es nur noch weiter vorwärts gehen kann. Das nenne ich NEUE Zeitqualität!

    LG Irene

  • Ergänzung zu mein letztes Kommentar

    Der Hirnregion also, wo diese kleine Antennenähnliche magnetkristalle liegen, heisst Hyppocampus. Da weil ich vergass vorher darüber zu schreiben, für welche funktionen, wofür haben wir diese Region in unserem Hirn.
    Sein Name bedeutet übersetzt „Seepferdchen“, weil irgendjemand einmal glaubte, er sähe anatomisch aus wie ein Seepferdchen. Darüber kann man sich gewiss streiten – nicht aber über seine Funktion: dem Hippocampus kommt eine entscheidende Rolle bei der Gedächtnisbildung zu. Es ist anscheinend ein so wichtig, dass wir in jeder Hirnhälfte sogar einen haben!

    Also der Punkt ist, dass dies wiederum ein Hinweis sein könnte darauf, dass wenn das Erdmagnetfeld absackt, wir werden WIRKLICH die BLOCKADEN von unseren ERINNERUNGEN wieder weg haben. Wer wir wirklich sind, und so weiter und sofort.

  • Tiamat:

    Hello

    Gemäss BPEarthwatch sollten wir auch CERN in betracht ziehen, was die da treiben hat evtl. auch Einfluss auf das Magnetfeld der Erde.

    https://youtu.be/7nY5MrQYN1I

    Liebe Grüsse

    Tiamat

  • Hartmut:

    Hallo zusammen,

    na, Probleme damit geerdet zu sein?
    Naja, wenn man vergessen hat, wie die Erde aussieht und einen das auch nicht interessiert, wirds halt schwierig, geerdet zu bleiben.
    Doch ich sehe dies als gutes Zeichen. Euer Innerstes weiß über die Lüge und ist nun nicht mehr länger dazu bereit, sich mit der falschen Vorstellung der Welt zu verbinden. Solange Euer Verstand (Aussen) diesbezüglich noch in einer falschen Gedankenwelt gefangen ist wird es mit dem erden erstmal nichts mehr.
    Es ist ein raffinierter Archonten-Trick; die Menschen der Natur und der Erde zu entfremden und sie dadurch zu entwurzeln und nun suchen sie und suchen…und greifen dabei begierig jede weitere Lüge auf, die man ihnen hinhält und die sie hoffen läßt; z.B. warten auf einen Messias, warten auf eine 5. Dimension usw. usw.
    Aber die Menschen werden schon noch dahinter kommen – Alles zu seiner Zeit.

    Liebe Irene,
    super Beitrag über den Kozyrev-Spiegel. Hatte mich früher mal für eigene Versuche ein wenig für das Mu-Metall interessiert. Es soll in der Tat fantastisch sein, damit Magnetfelder abschirmen zu können. Allerdings ist es unerträglich teuer, schon wenige Gramm des Materials kosten um die 100 Euro. Um eine komplette Abschirmung für einen Menschen zu bauen, bräuchte man aber einige Kilos davon.
    Für die meißten Menschen wäre es auch absolut nicht gut, wenn sie sich in diese Bereiche begeben, denn ihr Verstand könnte das Gesehene nicht mal eben so verarbeiten, da diese Dinge ausserhalb seiner Vorstellungskraft liegen. Es wäre einfach zuviel und zu schnell für den Verstand. Solche Erlebnisse können daher sehr verstörend sein, wenn man sie schlagartig erfährt.
    Schon den Gedanken, dass das Weltbild der Menschen erlogen ist, können und wollen sich Menschen nicht vorstellen. Ihr Verstand braucht dafür Zeit, um die Wahrheit ganz langsam und schonend verarbeiten zu können –
    Ebenso ist der menschliche Verstand erstmal völlig damit überfordert, wenn man einen Blick hinter dieses Leben, also ins Jenseits werfen durfte. Möchte mir auch gar nicht vorstellen, dass die Menschen das von heute auf morgen erfahren würden, denn das kann äußerst verstörend sein.

    LG

  • MarkusH.:

    Hallo Maggie
    zum Kommentar von 23:30 Uhr. Ich hatte mir bis jetzt keine Gedanken darüber gemacht, ob es mehrere und/oder eine geklonte Erde gibt. Wenn ich aber mein Pendel befrage, heißt es, daß wir zur Zeit auf einer geklonten, 5 dimensionalen Erde leben – was dies aber für uns bedeudet kann ich zur Zeit nicht sagen, vielleicht erfahre ich etwas wenn ich mich am Abend mit meinen Engeln/Energien verbinde.
    zu Katja Funk: Die Energien bitte nicht nur auflösen, sondern auch in dein eigenes System integrieren. Zur Zeit kommen viele unserer Anteile zurück, die wir in den vergangen Leben auf dieser Erde und bei unseren Inkarnationen auf anderen Planeten/Dimensionen „verloren“ haben. Nicht alle Anteile fühlen sich positiv an, da wir auch nicht immer „brav“ waren. Einmal waren wir Täter, einmal Opfer. Die Anteile gehören aber trotzdem zu uns.

    • Maggie D.:

      Hallo Markus,
      spannende Ergebnisse! Vielleicht können wir uns mal per Mail austauschen, wie du vorgehst, um sicherzustellen, dass deine Antworten nicht beeinflusst oder von negativen Astralwesen beantwortet werden.
      Mein Ergebnis ist deinem ähnlich, aber etwas anders: Wir leben auf einer geklonten Welt, die flach ist und 3D, um uns gefangen halten zu können. Diese Scheibe befindet sich in einer 5D Erde. Ich bin selbst ein bisserl platt und weiß nicht, was ich davon halten soll. Wie würde das denn mit dem Magnetfeld zusammen passen?

      Hallo, ihr Radiästeten da draußen! Bitte macht doch mal ebenfalls eure Tests in diese Richtung und lasst euch von eurer Intuition zu den Fragen anregen!

  • Willfriede:

    Hallo Katja… ich bin an den Link interessiert von dem du da redest. Stell ihn einfach hier in einem deiner Kommentaren rein.

  • Hartmut:

    Liebe Maggie,

    ein interessanter Gedanke, den Du da plötzlich hast. Doch finde ich, dass er noch ein wenig zu kompliziert ist. Also ich meine, dass mit geklonter Erde und in 5D ist eher unwahrscheinlich.
    Es ist viel einfacher; die Welt ist nicht geklont, sondern ganz schlicht und einfach erlogen.
    Und ja, wir leben innerhalb einer Kugel auf einer flachen (konvexen) Landmasse, aber alles ist in 3D.
    Die Welt wurde nicht gebaut, um uns darin gefangen zu halten, sondern um das Leben zu schützen und zu bewahren.

    LG

    • Maggie D.:

      Lieber Hartmut, es ist kein Gedanke! Es entstand nicht durch nachdenken!

      Natürlich wurde das gesamte Universum und auch die alte Erde nicht gebaut, um uns gefangen zu halten – aber dennoch ist es dazu gekommen. 3D ist ein Gefängnis! Überall Grenzen! Und das aus niederen Zwecken, welche sich aber nun bald auflösen werden. Und danach werden wir alle schlauer sein. Du bist es jetzt schon! Ich noch nicht! Aber das bisschen Zeit kann ich noch waren, bis es keine Zeit mehr geben wird. 😆

      • Maggie D.:

        Und noch ein Nachtrag für Hartmut und die Flatearth:

        Was, wenn du irgendwann merkst, dass es beides gibt, weil jeder Schöpfer sich seine eigene Welt erschafft und auf dieser sein Lebensspielchen spielt. Jeder Schöpfer auf seine Weise! Jeder hat auch das Recht auf seine eigene Wahrnehmung! – Ich meine Spielwiese nach meiner Vorstellung und du deine Spielwiese nach deiner. Lange genug hast du auf „meiner“ Wiese mitgespielt – das war dir wohl zu langweilig geworden und du hast sofort zugegriffen, als man dir mal den Zutritt zu einer anderen Spielwiese gezeigt hat. Warum auch nicht, aber lass bitte jeden dort weiter spielen, wo er will und sich wohlfühlt! Und vor allem solltest du akzeptieren, dass ich mich derzeit nicht auf Diskussionskämpfchen einlassen möchte, weil ich anderweitig im Spiel eingebunden bin.

        Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich das Spiel langsam durchschaue! Ich meine das große Spiel, das Erdenspiel – nicht das Flat-Kugel-Earth-Spiel oder das Hartmut-Spiel.

  • Hallo liebe Maggie.
    Das ist sehr interresant was du schreibst, ohne jegliche Mitteln ist es mir auch im Sinn gekommen, und habe ich auch mich gefragt, na dann wie ist es mit der Erdmagnetfeld, Sonnenenergien, usw.

    Mir ist dann ein Beispiel in den Sinn gekommen.
    Jemand ist in einem Raum ohne Fenstern, und plötzlich fährt ein vollbeladener riesen LkW am Haus vorbei.
    Der Laster ist so schwer, dass das Haus leicht anfängt zu wackeln solange der Laster vorbeifährt. Derjenige zwar den Laster NICHT sieht, trotzdem spürt seine Wirkung.
    Damit meine ich, obwohl wir auf einer faked Erde leben, mit mehr oder weniger vergewaltigtem Bewusstsein, die Wirkungen der WAHREN Schöpfung um uns müssten da sein, und sich auf uns auswirken.

    Und der zweite Gedanke noch dazu. So gesehen all die Chemtrailerei, Haarps, Cern, was sonst noch im verborgenem gemacht wird, sind nur armselige Versuche diese Auswirkungen abzuschwächen, oder verhindern, was eh nicht erfolgreich wird. Soweit ich die Methoden der Dunkelkräfte kennengelernt habe, sie sind arrogant, grössenwahnsinnig, und sie können da sie grundauf parasitär sind NUR die WAHRE SCHÖPFUNG imitieren, was an und für sich zeigt wo ihre Bemühungen letztendlich hinführen werden.

    • Maggie D.:

      Ich denke auch, dass es ihnen nur vorübergehend gelingen kann das ganze abzubremsen, zu blockieren und wenn sie uns in Angst halten können, werden sie dabei auch noch gut genährt. Doch die Wahrheitsschwingungen sind nicht zu bremsen, überall wird aufgedeckt und aufgeklärt, bis auch der letzte weiß, wie alles zusammen hängt und dass man statt Angst zu haben, aufstehen und sich an dem ganzen Wandel aktiv beteiligen sollte.

      Natürlich ist es in erster Linie ein BEWUSSTSEINSWANDEL, der uns verändert, weil wir uns bewusst werden, um was es wirklich geht. Aber wenn man erkennt, dann muss man auch reagieren! Es ist wie eine friedliche Revolution gegen die negative Versklavung der Menschheit. Sagts weiter, dass jeder mitmachen soll, um so schneller wirds gelingen!

      Das Unisversum kennt sehr wohl ein NEIN! – wenn es nur laut genug ist. Ich habs selbst ausprobiert! Man hat uns auch hierin belogen, um uns zum Schweigen zu bringen!

      Sagen wir also laut NEIN! – und dann nehmen wir nicht mehr Teil an diesem Spiel der Versklavung und an den Kriegsspielen. Sagts einfach weiter: Stell dir vor, da haben sie Krieg angekündigt und keiner geht hin – stattdessen sind sie mit Kerzen und Gebeten und Gedanken des Friedens unterwegs …

      Dies ist mir eine Herzensangelegenheit! Auf gehts, liebe Reisende! Packen wirs an!
      Von Herz zu Herz!
      Maggie

  • Claudia:

    Hallo,
    Wie stelle ich sicher, dass am anderen Ende des Tensors die richtigen Kräfte stehen? Habe mich bislang mit meinem höheren Selbst und der Urquelle verbunden und die Urquelle und die Urquellenengel um Unterstützung gebeten. Ist das ausreichend?
    Danke vorab
    Claudia

    • Maggie D.:

      Liebe Claudia, bitte lies dazu meinen Beitrag:
      http://bewusstseinsreise.net/radiaesthetisches-testen-mit-einer-resonanz-rute/

      Leider mischen sich derzeit immer wieder negative Astralwesen (Reptos?) ein und so sollte man das ausschließen. Möglicherweise funken die ja durch die Mondstation dazwischen. Da gibts natürlich auch wieder etliche Optionen, sich davon zu lösen…. ein weites Feld.
      Am schnellsten geht es sicher mit der Absichtserklärung in der Schöpfermacht. Klare Ansagen: Tretet zurück! Ich höre nur auf mein Selbst! o.Ä.

  • Hartmut:

    Grüß Dich Earthspaces,

    Archonten sind weder größenwahnsinnig noch arrogant. Du meintest wohl Menschen damit?? Archonten sind „nur“ sehr gute und intelligente Lügner.

    Zitat: …sie können da sie grundauf parasitär sind NUR die WAHRE SCHÖPFUNG imitieren…
    Ja genau richtig. Genau das ist ihr Handwerk und das verstehen sie sehr, sehr gut. Eigentlich machen sie gar nicht so viel, nur hin und wieder verdrehen sie etwas die Wahrheit, täuschen und lügen sie. Aber darin sind sie Meister.
    Sie haben es sogar vor 500 Jahren geschafft, den Menschen ein neues Weltbild aufzuschwatzen, um uns unserer eigenen Heimat zu entfremden.

    LG

  • egalok:

    Hallo Maggie.

    Ich lese deine Beiträge schon seit einiger Zeit und bin beeindruckt , was du alles ausprobierst.
    Ich habe mir gerade das Interview Tagesenergie 92 angesehen und wurde da bei ca.1:19:…. ( hab kein gutes I-net) etwas stutzig.
    Alexander spricht von Rom, Babylon, der jetzigen Zeit und von Biblischen Prophezeiungen.

    Könnte man als als Zitat ansehen, doch hat es mich sehr gewundert, als ich seine Augen beobachtete und er plötzlich nicht von WIR sondern von IHR (Plural) sprach.
    „Wenn Ihr es nicht sehen werdet, dann werden die Heuschrecken über Euch herfallen.“

    Er schaut da an die Decke , als ob er auf eine Bestätigung wartet.

    k.a ob es ein Zufall ist , oder eine weitere Sackgasse.
    Ich habe mir das mehrfach angeschaut,wieder geladen, es war nicht immer am gleichen Zeitcode, aber so um 1:19:….. .
    Was ich schon gar nicht verstehe, was er (Alexander) mit den Ahnen meint.
    Laut meinem Verständnis waren das in irgenteiner Form höchstwahrscheinlich wir selbst.
    Also was soll das ?
    Karma (Verzeih mir wenn ich jetzt so direkt werde )ist Verarschung.
    Es hängt von vielen Aspecketen ab.

    Welche jetzige Programierung, Lebenssituationen (ebenfalls Programierung und Verträge ), und nicht zu vergessen, neue „Verarschungen“, und das über k.a wie langer Zeit, ist egal.

    Wie man sich verhält hängt von der jeweiligen Situation ab, in die man hineingeboren (hineinverhandelt hat) wird.

    Die Überverarschung ist das VERGESSEN. Könnte man jetzt so oder so auslegen.
    Positives wird Positiver oder Negatives wird Negativer.

    Langer Schreiberei kurzer Sinn , vieles was Alexander sagt hört sich ganz gut an, aber die „Verarschung“ liegt im Detail.

    Würde mich freuen wie du darüber denkst.

    • Maggie D.:

      Hallo egalok, sei gegrüßt!
      ich kann nicht sagen, dass ich mir bisher bei Alexander verarscht vorkam. Einiges sind nicht meine Themen, wie das Räuchern und die Ahnen; da hat mich meine Intuition nich nicht hingezogen – gibt wohl Wichtigeres für mich.

      Ob das von dir Angesprochene ein Zitat aus der Bibel sein sollte oder eine Warnung an diejenigen, die nicht erwachen wollen, ist mir eigentlich wurscht. Beides wäre für mich nicht verdächtig.
      Alexander hat übrigens keine Implantate und eine hohe Schwingung, was nicht gerade für einen Desinformanten spricht.

      Zitat: Die Überverarschung ist das VERGESSEN

      M.E. fängt die Täuschung schon viel früher an, wenn man den Verstorbenen erzählt, sie seien schuldig geworden und könnten das wiedergutmachen durch die Wahl eines entsprechenden Lebens, z.B. als rituelles Opfer.

      Aber es steht dir natürlich frei, hier allgemein in die Runde zu fragen und dort andere Sichtweisen zu erhalten, dafür ist dieser Kommentarbereich ja gedacht. So kommen dann auch unterschiedliche Aspekte zum tragen und man verrennt sich nicht so leicht, falls man offen dafür ist, natürlich – und nicht nur seine eigene Meinung bestätigt finden möchte.

  • An Hartmut.
    Ja, genau kann man das auch so formulieren.
    In den Vedischen Schriften werden einige negative Dimensionen als Bilasvarga genannt, was
    etwa sowas, wie Imitierten Himmel übersetzt werden könnte.
    Diese Welten wurden bestimmt auch nicht auf göttliche Wahrheiten, sondern nur auf Lügen aufgebaut, da sie darin wie du schreibst sehr gut sind.
    Herzlich

  • gast 456:

    Kann ich zur allgemeinen Aufklärung nur empfehlen:

    Traumwelt Weltraum: Plejadische Beschreibungen der Handlungsweisen der Menschheit https://www.amazon.de/dp/3980651452/ref=cm_sw_r_sms_apa_na1Mxb8K50DRQ

  • gast 456:

    @jürgen

    Sehr theoretisch!

    Da musst du konkreter werden!
    🙂


    Tust du ein Übersetzungsprogramm benutzen?

  • Luke213:

    Hallo ihr lieben!

    ganz kurz meine Erlebnisse der letzten Wochen/Monate und Jahre die sich in letzter Zeit sehr intensivieren, auch gerade aufgrund der Informationen die hier geteilt/bereitgestellt werden. Begreife erst jetzt stück für stück was da eigentlich abgeht.

    Bewusstes Ein- und Ausatmen. Abstand bzw vollständiges abkapseln vom Ego u Verstand führt bei mir häufig zur Herstellung eines wirklich stark spürbaren Elekromagnetischen Feldes um mich herum. Fühlt sich wie eine starke Schutzhülle an in der ich weder meinen Körper noch meinen HERZSCHLAG spüre. Bin einfach nur ein “reines“(?) Energiefeld.

    Wenn ich nach einer Weile wieder die ersten Gedanken zulasse, fühle und versuche das gerade erlebte zu rationalisieren u zu beurteilen( Doppelspaltexperiment aus der Quantenphysik lässt grüßen), bricht dieses Feld zusammen. Letztens war es richtig krass. Gab in dem Zentrum meines Kopfes (zirbeldrüse?) einen richtigen kurzschluss, ja wirklich habe sogar einen richtigen Ton wahrgenommen. Hat jedoch keinerlei schmerzen( auch nicht im nachhinein) verursacht. Ob dies jedoch gut ist, denke mal nicht?!

    Zum Thema Erdung: Habe da seit Jahren massive schwierigkeiten und mittlerweile auch ganz damit aufgehört dagegen etwas zu unternehmen (Erdungsmeditationen, Absichtserklärungen u tragen von versteinertem Holz)
    da es anscheinend einen Impuls zu geben scheint, tiefgründigen Ursprungs,
    der mich in eine bestimmte richtung ziehet. Ob auch dies gut,hmm?

    Richtig staker Tobak, irgendwas unerklärliches geht da vor und ob dies positiv oder vom vermentlichen Vorteil ist, kann ich wirklich nicht beurteilen. Vielleicht hat Herr Broers ja mittlerweile schon Gerätschaften entwickelt mit denen man diese selbst generierten Felder messen kann? Würde mich sofort als “Versuchskanninchen“ zur verfügung stellen!

    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

    Bis zum nächsten Mal
    euer Luke

    • Maggie D.:

      Halla Luke, danke, das du das mit uns teilst, wenn es mich auch mangels Kenntnissen kommentarlos zurück lässt. Aber wir haben ja noch viele andere Leser, die schon weite Reisen unternommen haben und so hoffe ich auf Resonanz!

  • Hartmut:

    Liebe Maggie,

    ja ok, natürlich akzeptiere ich es, dass jeder in demjenigen Spiel mitspielt, in dem er sich „wohlfühlt“. Sowieso habe ich bisher jeden Spieler respektvoll behandelt, wohingegen ich und „mein“ Spiel von anderen Mitspielern bereits als lächerlich, dumm und sogar als bösartig bezeichnet wurde. Doch das empfinde ich keinesfalls als tragisch.
    Als tragisch empfinde ich, dass dieses „Spiel“ bitterer ernst ist und das unsere Gegenspieler dabei die Karten mischen und verteilen, selbst aber mit gezinkten Karten spielen und dabei auf Teufel komm raus mogeln und schummeln.

    Und natürlich habe ich mittlerweile auch akzeptiert, dass sich diesbezüglich kaum jemand auf „Diskussionskämpfchen“ einlassen möchte, da ja bereits auf meine einfachsten Fragen zum gängigen Weltbild, den Mitspielern keinerlei Antworten dazu einfallen.

    Nun bin ich natürlich gespannt, welche Erkenntniss Du beim Durchschauen des großen Spiels erhalten hast/wirst. Und ich verspreche Dir, mich mit meinem Spiel dabei zurückzuhalten 🙂

    LG

    • Maggie D.:

      Danke Hartmut, bist ein fairer Player im Game of Live!

      Habe ich gar nicht mitgekriegt, dass man dich sooo beschimpft hatte. Da habe ich dich doch glatt beim „Betüdeln“ übersehen. Kann auch manchmal nicht alles lesen.

      Meine Erkenntnisse sind eigentlich nicht neu, doch sie sind für mein Leben noch so befremdlich, dass ich sie manchmal einfach wieder eingrabe und noch ein wenig weiter das Spiel des Vergessens mitspiele. Nun aber hats mich wieder gepackt und ich hoffe, dass ich diesmal dabei bleibe und nicht wieder in die Matrix hinein gleite.
      http://bewusstseinsreise.net/der-plan-der-urquelle-und-das-erfahrungsspiel/

      Die Erkenntnis heißt eigentlich nur: Es ist alles ein großes Erfahrungsspiel und es ist vorbei. Es wurde beendet und läuft jetzt aus. Diejenigen, die sich für die „bösen Jungs Rollen“ entschieden hatten, haben aber so einen Spass dran, dass sie einfach nicht aufhören wollen und sie haben freilich keine Erinnerung daran, dass sie auch Urquelle sind und nur mal eben a bisserl spielen – alle sind wir Urquelle – es gibt sonst nichts. Aber wenn keiner mehr mitspielt werden sie es schon noch merken und vor allem trifft sie ja ebenfalls der Wahrheitsstrahl aus dem Kosmos.

      Derweil spiele ich auch noch ein bisschen; aber ich spiele jetzt mal „Materialisieren“, denn Löschen klappt schon mal ganz gut, also muss das Neuschaffen auch klappen!

      Wir lesen uns!
      Von Herz zu Herz!
      Maggie

  • Maggie D.:

    http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.pt/2016/09/starke-geomagnetische-aktivitat.html

    Starke geomagnetische Aktivität
    Es sind seit dem 25.9.2016 starke geomagnetische Stürme zu verzeichnen
    hervorgerufen durch riesige koronale Löcher an der Sonnenoberfläche.
    Diese führen zu Erdmagnetfeldveränderungen.

    Durch die einströmende
    elektromagnetische Strahlung wird unsere DNA aktiviert und das Bewusstsein wird weiter angehoben.

    Öffnen wir unsere Herzintelligenz und konzentrieren wir uns auf Frieden,Freude
    und Liebe im Inneren sowie in der Äußeren.

  • Maggie D.:

    Neuste Meldungen zum Erdmagnetfeld von Dieter Broers

    https://www.youtube.com/watch?v=2YeYZKguAMs

  • Simone:

    Stopp…
    Dieter Broers ist nicht der Heiland und nicht allwissend…
    Ich habe versucht mich an seinem neuen Buch zu beteiligen, habe ihn mehrfach angeschrieben…
    Nichts…
    Der ist weg und voll in der Matrix des Erfolgs und der Geldgier…
    Meine Wahrnehmung…
    Und auch hier werden wir immer schön wieder auf das Außen gelenkt…
    Sie Sonne hier, die Erde da…
    Energien hier, Energien da…
    Was, wenn dir das lassen?
    Nur wir, nur wir Menschen und die Liebe zu unserem Planeten Erde…?
    Nur die Liebe zu uns Menschen, zur Natur?
    Kann doch nicht falsch sein…?
    Kenntnis und löschen von allem, was da stört ist super…
    Ist es nicht aber das, was wir wollen und brauchen?
    Hier und jetzt Friede und Leben…
    Welche Dimension ist mir egal…

    • Maggie D.:

      STOPP!
      Hat ihn jemand zum allwissenden Heiland ernannt?
      Ist mir entgangen …

      Weder im Update habe ich dies getan noch im ursprünglichen Beitrag, denn auch dort zitiert Broers nur den Prof:
      Diese Aussage von Professor Trofimov weist uns darauf hin, dass wir auf unser körpereigenes Magnetfeld zurückgreifen werden, da sich das Erdmagnetfeld ständig weiter abschwächt und auf den vollständigen Ausfall zusteuert.

      Es mag ja sein, dass Broers damals in der Pyramide „geimpft“ wurde und nun gelenkt wird, dennoch hat er ja ein wissenschaftliches Know Whow und eigene Recherchen zum Magnetfeld, wie auch seine italienische Freundin.

  • Sukanya:

    Liebe Maggie,

    Die Erhöhung der Boviswerte geschieht nicht automatisch bei jedem Menschen. Nur wenn der Mensch sein Ego überwindet, also immer mehr in der Liebe ist und danach handelt, steigen die Werte.

    Es muss also ein Bewusstsein Wandel stattfinden, der, leider bei den meisten Menschen nur durch persönliche Dramen und daraus entstehendem Leiden geschieht.

    Deshalb ist es auch eine Lüge, dass Jesus durch seine Kreuzigung, die übrigens nie so stattgefunden hat, wie sie uns erzählt wurde (die Kreuzigung hat eine ganz andere Bedeutung) die Menschheit erlöst hätte. Jeder Mensch kann sich nur selbst erlösen.

    Jeder Mensch ist also sein eigener Messias, sprich, jeder Mensch ist ein «Jesus». Auch ist jeder Mensch in sich, ein selbständiges Universum. Hier gilt dann wieder, wie oben so unten.

    Um sein persönliches Magnetfeld aufzubauen, braucht es die Erweckung der Kundalini.Ist die Kundalinikraft einmal voll entwickelt, aufgestiegen und durch die Kronen Chakra durchgebrochen, sind wir aus der Erdmatrix befreit und wir sind zu einem kosmischen Wesen geworden, also zu einem Gottmenschen.

    Liebe Grüsse
    Sukanya

    • Maggie D.:

      Liebe Adelhaid,
      gut, dass du uns das alles sagen kannst, wie es so ist ….

      Ich setze dagegen: Die derzeitige extreme Schwingungserhöhung hat nichts mit meiner Liebesentwicklung zu tun, da sich da nichts gändert hat, dennoch die Bovis auf Zahlen steigen, die ich noch vor wenigen Wochen ls unmöglich angesehen hätte.

      Und Kundalini und Chakren haben schon gar nichts damit zu tun, denn die habe ich gar nicht – aus dieser Matrix sind übrigens die meisten Leser bereits ausgestiegen. Kundalini-Beitrag kommt eh in den nächsten Tagen online. Nun mache ich aber erst mal ein wenig Pause!

  • gerd:

    ZWISCHENZEITLICH WIRD BEHAUPTET (vermutet ) DAS DAS MAGNETFELD UNSEREN GESCHAFFENER KÄFIG DARSTELLT ?

    gerd

  • Sukanya:

    Liebe Maggie,

    scheinbar machen wir sehr unterschiedliche Erfahrungen. Meine Erfahrungen sind zu meiner Wahrheit geworden.

    Ein Mensch, der keine Kundalini hat, ist kein irdisches Wesen.
    Maggie, ist dir deine Herkunft bekannt?

    Die Zukunft wird zeigen, welche Konzepte sich endgültig bewahrheiten werden!

    Und übrigens, so, wird Adelheid geschrieben und nicht so, Adelhaid!!!

    Liebe Grüsse
    Sukanya

    • Maggie D.:

      … deine Wahrheit kann aber auch gleichzeitig dein Gefängnis sein.
      Vor allem aber hast du es ja nicht als DEINE Wahrheit dargelegt, sondern als allgemeingültiges Wissen. Deine Worte bezeugen: Ich bin völlig nebendran und du hast die Wahrheit – ohne Kundalini geht nix!

      Ich verzichte allerdings auf Schlangenenergie, denn diese sind dem Schlangenmeister unterstellt und einen solchen will ich in meinem Leben nicht willkommen heißen und aktivieren. Aber dazu mehr in den nächsten Tagen.

  • Sukanya:

    Mein Geist ist frei und offen. Ich fühle mich absolut nicht gefangen.

    Mein Leben ist im Fluss. Es geht mir finanziell wie auch gesundheitlich sehr gut.

    Unser biologisches System ist ein elektromagnetisches System. Dazu gehört die Kundalini.

    Die Kundalini oder die Schlangenkraft wird bewusst verteufelt, warum wohl???
    Genau so, wird die Menschheit gefangen gehalten, in Irrlehren und Verdrehungen der Wahrheit.

    Die Kundalini ist die Kraft in der man die Einheit erfährt, die Einheit mit allem was ist. Es ist die Kraft die zur Erleuchtung führt.

    Das Bewusstsein erfährt dadurch einen Quantensprung und der Erfahrende kann damit überfordert sein und dadurch psychotisch reagieren.

    Ich habe das selbst erlebt. Ich hatte psychotische Zustände. Hat sich zum Glück aber wieder alles eingerenkt, durch Selbstanalyse und ein intuitives Wissen.

    • Maggie D.:

      Kundalini wird ganz und gar nicht verteufelt – überall in der Esoszene findest du Anleitungen dazu. Ich habe das erste Mal was anderes gelesen bei lunaterramatrix und dann bei Kautz-Vella
      OK. lassen wirs dabei!

      Maggie sitzt im Dunkeln und Adelheid ist Kundalini-Erleuchtete

  • Sukanya:

    Übrigens, ich führe ein stink normales Leben. Kein Mensch sieht mir an, dass ich «Erleuchtet» bin.

    Ich bin (nicht mehr) therapeutisch tätig und schare keine Schüler um mich.

    Meine damaligen, spirituellen Lehrerinnen sagten, dass man nicht darüber sprechen soll. Ich war aber damals schon davon überzeugt, dass früher oder später jeder Mensch zur Erleuchtung findet.

    Heute ist dieser Prozess, der zur Verarbeitung Jahre gedauert hat, ohne Zweifel in mir gefestigt und ich kann öffentlich dazu Stellung nehmen.

    Das Potenzial zur Befreiung von indoktrinierten Glaubensmustern ist in jedem Menschen angelegt.

    Es ist unsere wahre Natur, es ist ein biologischer Prozess.

  • Sukanya:

    „Maggie sitzt im Dunkeln und Adelheid ist Kundalini-Erleuchtete“

    Das sind deine Interpretationen. Ich habe mit keinem Wort erwähnt, dass du im Dunkeln sitzt.

    • Maggie D.:

      Das sind diese endlos Gefechte, die ich so „liebe“ – natürlich hast du das nicht geschrieben, doch aus deinen Äußerungen geht doch hervor, dass man nur mit Kundalini erleuchtet wird – also logische Schlussfolgerung

  • Margarete:

    Sukanya:
    31.12.2017 um 08:13 , guter Beitrag. Mir ist das wurst ob ich mit oder ohne Kundalini oder Chakras funktioniere, ob da ein Gittergefängnis über uns klebt (was durchaus möglich ist) Ich habe mich weitgehend von solchen Geschichten befreit, sie bilden nur wieder neue Schubladen und eingeschränkte Denkmuster. In dieser Gegend sind seit gut zwei Wochen keine abscheuliche Streifen mehr am Himmel sichtbar! Das ist ein sehr erfreulicher Anblick, den ich genieße! Eine Primel im Garten steht in voller Blüte und es kommen die ersten Pflanzenspitzen der Frühblüher durch die Erde.

    Vielen Dank für eure Dankesbekundugen für diesen Artikel. Ich habe mich sehr darüber gefreut! So ein Artikel ist schnell gelesen und wieder vergesssen,bereitet er doch entsprechend viel Arbeit und Zeit.

    Ich wünsche euch allen ein Gutes Neues Jahr. Liege Grüße Margarete

  • Sukanya:

    @Margarete:
    Danke für dein Gutfinden!

    Ich wusste von den Chakren und der Kundalini auch nichts, bis ein hellsichtiger Mensch mich darauf aufmerksam machte, dass meine Kundalini bereits im Herz Chakra sei.

    Vielleicht ist es auch besser, wenn manche Menschen nichts davon wissen, weil Kundalini eine sehr gewalltige Kraft ist und Unheil anrichten kann.

    Durch das Führen eines etisch-moralisch geprägten Lebens und das handeln durch Mitgefühl wird sie sich von selbst entwickeln. Alles andere entwickelt sich dann automatisch geführt durch das eigene Höhere Selbst, die Monade oder Seele. Sind ja jeweils nur andere Begrifflichkeiten für das wahre Wesen des Menschen.

  • Micha:

    Die Magnetfeldtheorie ist ein Modell und die Ergebnisse dieser Messungen durch entsprechende Geräte sind Teil dieses Modells. Läßt sich eine Theorie nicht zu 100% erklären, können die Messergebnisse richtig sein, aber sie führen nicht zur Aufklärung sondern in die Irre. Mich persönlich tangieren diese Werte überhaupt nicht.

    Irgendetwas stimmt an dieser Theorie nicht, ich bin der Überzeugung, dass wir durch die Beschäftigung mit diesem Thema von der wahren Beschaffenheit der Wirklichkeit abgelenkt werden.

    Angenommen wir leben in einer Simulation (einem Hologramm), nennen wir es besser: virtuellen Raum. In diesem virtuellen Raum kann alles erschaffen werden, selbst ein viel größerer Raum (als Illusion) um unseren Raum herum. Wüssten wir genau, daß unser „Welt“Raum eine Simulation ist, würden wir bestimmt anderes manifestieren. Erst die Annahme alles sei gegeben, wie uns visuell vorgegauckelt wird, läßt unsere Schöpferkraft in eine bestimmte Richtung wirken.

    In vielen Foren wird über die Möglichkeit diskutiert, die Regierungen könnten anhand einer holografischen Projektion die Alien Agenda oder einen neuen Messias am Himmel herbeizaubern. Was ist, wenn dieses Projekt schon läuft – schon sehr lange läuft? Vielleicht ist das Blue Beam Projekt keine neue perfide Idee, sondern seit Jahrhunderten für unseren mehr oder weniger blauen Himmel zuständig…?

    Wozu Haarp und Chemtrails? Die Bühne wird umgebaut und wir sollen nicht hinter die Kulisse blicken. Chemtrails am Himmel erfüllen den gleichen Zweck wie dichter Nebel auf der Theaterbühne. Wir lassen uns von dem Nebel ablenken, reden über Beschaffenheit, Schäden, usw. und achten gar nicht auf die schemenhaften Gestalten, die die Kulisse umgestalten.

    Jetzt gehe ich noch einen Schritt weiter und frage mich, ob diese Chemtrails auch schon Hologramme sind. So quasi die Messias Vorübung.

    Erden? Wieso sollte ich mich an die Erde erden? In diesem Holoraum kann ich mit dem „Wesen Erde“ eine Bindung eingehen, um dessen Energie zu spüren. Um mich selbst zu spüren ist eine Erdung für mich Unsinn. Ich weiß auch gar nicht, welchen Sinn eine Erdung erfüllen sollte.

    Liebe Maggie, vielen Dank für diesen aufschlussreichen Bericht in diesem zuende gehenden Ereignisraum. Guten Rutsch…
    Allen ein gesundes und erkenntnisreiches Jahr,
    alles Liebe, Micha

  • elok:

    Ja, wir danken Maggie für diesen sehr guten Artikel.
    Ich bin ein Fan von „Broers“, da er ausschließlich auf wissenschaftlichen Grundlagen aufbaut und Unglaubliches zutagefördert.
    Das mit dem Erdmagnetfeld dürfte überhaupt der Schlüssel zu Allem sein, wie das alles bewerkstelligt wird.
    Frohes Neues Jahr für alle Lichter wünsche ich Euch!!!

  • Marline:

    Hallo Micha,
    dein Kommentar ist genial, meine Überlegungen gehen in dieselbe Richtung. Dieser Ereignisraum endet………
    Alexander Wagandt spricht ja auch immer darüber, dass grad die Bühne umgebaut wird für ein neues Stück und das das jetzt zum Ende zu etwas hektisch geschieht.
    Wie sieht deines Erachtens nach der neue Ereignisraum aus? Haben wir dann wieder unsere Manifestationskräfte? Ein neues Spiel auf dem Holodeck Erde?
    LG

  • Maria:

    Meine Meinung:
    Der neue Ereignisraum wird schöner, allerdings haben sich die Gesetze für ihn ( aber auch für das ganze Universum) geändert. Hauptmerkmal: es gibt keine Dualität mehr. Das Prinzip Dualität so wie im jetzigen Kosmos ist dann verschwunden. Und er bleibt unverändert schön für immer. Bisher wurde die Universen immer wieder neu geboren, sie untergingen einen Zyklus mit Angangs-, Haupt- und Endzeit und wurden dann wieder vernichtet. Nur ein paar Lebewesen auf geistiger Ebene durften überleben, ansonsten kam es immer wieder zur völligen Neuerschaffung. Das wird es nicht mehr geben.

  • Liebe Maggie, zunächst möchte ich Dir, und natürlich auch allen Lesern dieses Blogs ein gutes und gesundes Neues Jahr wünschen, in der Hoffnung, daß auch weiterhin so viele interessante Themen hier zur Diskussion gestellt werden. Danke dafür.
    Weil die Erdung hier so schön diskutiert wurde/wird, wird mir wiedermal bewußt, daß es mir bei Meditationen oder einfach auch nur so, nie gelungen ist, mich mit Mutter Erde zu verbinden. Das fand ich immer sehr schade aber es ging einfach nicht und ich konnte keinen Grund dafür herausfinden, da ich doch die Erde wunderschön finde.
    Vor etwas längerer Zeit hat mir ein Bekannter einmal erzählt, daß es verschiedene Seelenfamilien gibt. Es gibt Erdgeborene und neben anderen Seelenfamilien auch Himmelgeborene. Das hat nichts mit der irdischen Geburt zu tun, nur mit der Seele.
    Ich bin eine Himmelgeborene und ich erkläre mir meine Unfähigkeit, meine Wurzeln mit der Erde zu verbinden, nun damit, daß ich einfach nicht von der Erde komme.
    Mich würde mal interessieren, wie das die Leser oder Du, liebe Maggie, siehst und ob Du das für möglich hälst, mit meinen Gedanken mitzugehen. Es würde mich auch interessieren, ob es Leser gibt, die auch ein Problem mir der Erdung haben und damit evtl. auch zu den Himmelgeborenen zählen.

    LG Petra K.

  • Margarete:

    Liebe Petra K: Ich bin eine Himmelgeborene und ich erkläre mir meine Unfähigkeit, meine Wurzeln mit der Erde zu verbinden, nun damit, daß ich einfach nicht von der Erde komme.

    So ist es! Trotzdem sollte man nicht die Erdung durch Mutter Natur verzichten. Wir brauchen auch diesen Anteil hier. Siehe heilendes Erden, negative Ionen. LG

    • Maggie D.:

      Liebe Margarete, wir wollen doch diese 3-D hier verlassen! Also warum dennoch an die Erde binden, wenn sie doch bereits eine 5-D geschaffen hat, in die wir übertreten wollen?

      Und warum sollte ich mich zwanghaft täglich erden – es hat doch seinen Grund, wenn die Erdung bei so einigen derzeit nicht zu halten ist.

  • Margarete:

    Liebe Maggie, das sehe ich etwas anders. Wir sollten in unserer Mitte sein, dazu gehört auch das Erden. Mir jedenfalls hat es sehr gut getan, schließlich ist es noch unser Heinmaplanet. Mutter Erde geht auch in eine höhere Frequenz und wenn wir uns mit ihr verbinden, verlieren wir nicht den aufsteigenden irdischen Anker. Hast du schon mal nicht geerdete Menschen erlebt? Nicht zu empfehlen, negative Ionen sind sehr gut für Körper, Geist und Seele- Ausgewogenheit ist das Ziel.

    • Maggie D.:

      Das darfst du auch anders sehen, denn wissen tun wir ja nix!

      Ich habe vor 2 Jahren schon immer getestet, dass es die Erde in 3-D und in 5-D gibt – deshalb glaube ich, dass einige hier bleiben werden, während andere auf die 5-D wechseln. Dafür steht uns nun diese immense Schwingung zur Verfügung, sodass wir quasi „auf der Welle hinüber/ hinauf -reiten können“

      Aber freilich auch nur mein Glaube, zudem eben meine Erfahrung mit der Erdung auch passt.

  • gerd:

    Ihr Lieben

    Da kann ich nur wiederholen und deine Vermutung bestätigen Maggie-das allemal 1 Prozent den Aufstieg schaffen -und die , die nach der Transformation hier aufräumen müssen haben es nicht vollbringen können,
    trotzdem stellt das Margarete richtig da, mit dem erden.

    gerd

  • sego:

    Es gibt keinen Aufstieg so wie es in den esoterischen Texten behauptet wird. Dieser „Aufstieg“ hätte zum einen längst passiert sein müssen – was nicht der Fall ist. Und es ist zudem eine klassisch-religiöse Glaubensfalle. Nur wenn du dies und das und jenes tust, gehörst du zu den elitären 1%, die ins Paradies – äh nach 5D – kommen. Vergesst das. Das ist alles archontischer verdrehter Quatsch.
    Die Erde ist, war und wird immer ein Gefängnis bleiben. Der einzige Aufstieg ist der Ausstieg und die Chance dazu kommt nach dem Tod. Das irdische Leben war schon immer ein „Hunger Games Szenario“, das auf Angst, Leid, Mangel und gegenseitiger Ausbeutung basiert. Verweigert die Zustimmung zu weiteren Inkarnationen, fertig.
    Solange wir im Knast Erde existieren in unserer Zelle namens „Körper“ sind wir Spielball der Gefängniswärter. Unsere menschlichen Gesellschaften waren Versuche aus dem Knast ein halbwegs erträgliches Zuhause zu machen. Die Versuche sind gescheitert. Es wird daher Zeit gegen den Knast in Rebellion zu gehen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031