Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Gnostische Nag Hamadi Aufklärung zur aktuellen Lage

 

Der Glaube der Gnostiker war vor 2000 Jahren so weit verbreitet, wie heute der Hinduismus. Jay Weidner fand heraus, dass die Lehren der Gnosis aus unserer Historie der Weltgeschichte und Religion in auffälliger Weise entfernt wurden,  ja sie werden unter den Weltreligionen heute nicht einmal erwähnt.

Was war an dieser „Philosophie“ denn so wichtig, dass man es den Menschen vorenthalten wollte? Die einmaligen und sensationellen Nag Hamadi-Funde der gnostischen Schriften sind heute der einzige Beweis dafür: Die Gnostiker gingen davon aus, dass die Menschheit sich nur durch WISSEN und ERKENNEN (Gnosis) aus diesem Gefängnis, dieser Erdquarantäne befreien können. Sie glaubten auch, dass man durch die Anwendung des Wissens aktiv die Wirklichkeit beeinflussen könne.

Das hört sich gut an. Ganz meine Rede: Wer weiß, wer sein Feind ist und seine Taktik erkennt, der kann auch entsprechend weise re-agieren.
Was haben sie noch zu bieten?
Sie wussten und hatten erkannt, dass es Widersacher der Menschheit gab, die diese Erde vor ca. 3600 v.Chr. in einer Art viralen Invasion heimgesucht hätten – sie nannten diese Entitäten ARCHONTEN.

Diese Archonten hatten die Fähigkeit die Realität zu duplizieren, um die Menschheit zu täuschen. Sie waren selbst nicht schöpferisch befähigt, konnten also nur duplizieren oder verändern, nicht aber erschaffen. Warum so boshaft? Ihr Neid auf die menschliche Seele trieb sie an, eine Seele mit Empfindungen, welche sie nicht hatten. Aber natürlich auch die anderen höheren Fähigkeiten der göttlichen Menschen! Das ganze erinnert mich an gewisse „Kloncenter“, über die man in unserer Zeit nun so einiges Scuriles ans Licht bringt!

Für uns enthalten diese Schriften eine besonders wichtige Erkenntnis, die wir unbedingt auch verwenden sollten:
Im Duplizieren von Realitäten und Bewirken von Veränderungen darin waren die Archons wohl Meister. Sie erschufen damit quasi Matrizen (Matrix), die sie uns dann als Wirklichkeiten vorsetzten und wenn wir sie glauben und damit anerkennen sind wir in einer gefälschten Realität gefangen. Das ist exakt das, was ich in Bezug auf die Religionen als „Das Religions-Gefängnis der Archonten“ bereits beschrieben hatte.

Und die Information, dass der Bibelgott Jehova/Jahwe eigentlich ein Alien ist, der von einem anderen Stern hier zur Erde kam, hatte ich in diesem Beitrag schon zusammen getragen. Er ist „in Wirklichkeit“ ein Dämon, ein als Pseudogott getarnter Archont! Auch hier wurde uns eine gefakete Wirklichkeit vorgesetzt und durch die Akzeptanz wird diese zu unserer Realität!

 

An dieser Stelle eine kleine Bewusstmachung, die noch nicht jeder erkannt hat, aber für den Umkehrungsprozess (Raus aus der Matrix!) wichtig ist:

Die Archonten dirigieren die Illuminaten; sie sind die Schatten-Regierung der offiziellen Politiker und Bankster – die Bösen Buben der Matrix. Aber es ist das Schweigen und die ruhige Schicksalsergebenheit der Menschen, die all diesen die Macht, die Regierungsfähigkeit geben. Wir sind diejenigen, die uns selbst in die Ohn-Macht geführt haben, weil wir nicht diesen Dämonen widerstanden haben. Wenn sich das nicht bald ändert, werden wir tatsächlich aus der Ohnmacht nicht mehr erwachen oder aber als Bioroboter daraus hervor gehen.

Die Gnostiker beschreiben noch eine andere Methode (ich habe das nicht persönlich nachgelesen), wie diese Parasiten die Veränderungen des Duplikates auch noch verwirklichen: Sie besetzen Menschen ganz nach Art der Bibelbeschreibungen von Dämonen. Sie übernehmen (im Sinne von: reißen das Ruder an sich und bestimmen die Richtung neu) offenbar durch das Unterbewusstsein und den Verstand die Steuerung und den Glauben der Menschen (Verstandes-Parasiten nennt sie Dieter Broers), sodass sogar Programme entstehen in den Zellen (Epigenetik), z.B. Glaubens-Programme: Du bist nur ein Mensch, der Schuld hat und Erlösung braucht und dies niemals allein bewerkstelligen kann. Du musst Opfer bringen und gehorsam sein und brauchst auf jeden Fall einen Retter außerhalb von dir selbst, weil du schlecht bist und unwürdig für einen heiligen Gott.

Daher kommt auch die Idee eines Messias, eines Retters, der dann kommen soll, um die armselige Menschheit zu erlösen. Es ist eine der größten Täuschungen, die ich in meinem Leben erkannt habe. Sie selbst sind es natürlich auch, welche diesen Messias-Retter zu ihrer Zeit ebenfalls besetzen und der Menschheit anbieten. Offensichtlich können sie sich auch nicht auf einen einzigen einigen, weshalb dieses Phänomen überall und derzeit vermehrt auftritt. Aber auch die Könige zu biblischer Zeit wurden ja als Messiasse (lat. Christus)  bezeichnet; auch sie waren besetzte Wesen, teils Hybriden teils durch Jahwe/Jehova-Archont besetzte Menschen. Man nannte diese Besetzung offensichtlich „Salbung“; Könige wurden von Gott JHWH als Stellvertreter gesalbt (im AT mit Öl und im NT mit Heiligem Geist, dem Geist Jahwes) . Sie sollten Gottes Wort sprechen und in seinem Sinn handeln. Na, das passt doch!

Ist ja klar, dass ein solches Warten auf einen Retter die Menschheit von eigenmächtigem Handeln abhält – und das ist gewollt! Welch eine perfekte Täuschung! Aber sie ist aufgeflogen! Wir können sie heute erkennen und sollten sie verbreiten, damit wir endlich in die Puschen kommen und aufstehen, gegen diese „WAHRNEHMUNGSFALLE“ einer scheinbaren Realität aus archontischer Quelle. Wir können diese Wahrnehmung selbst korrigieren – wir steigen aus aus der archontischen Matrix und spielen ihr Spiel nicht mehr mit!

Teil 1 siehe weiter unten!

NEU! Teil 2

 

Der Hoffnungsschimmer!
Darüber hinaus bieten die Nag Hamadi-Schriften aber auch noch einen weiteren Lichtblick: Die Gnostiker glaubten nämlich auch, dass es fortgeschrittene Wesen gibt, die sich tatsächlich um uns kümmern, und dass es eine Wette oder Vorhersage gab, nach der die Menschen eines Tages nicht mehr auf die Tricks der Archonten reinfallen würden, sondern zum Wissen erwachen. Und diese fortgeschrittenen Wesen, wo immer sie sich auch aufhalten, würden diesen Weg der Menschheit begleiten und unterstützen ohne aktiv einzugreifen. * FN

.
Achtung Desinfo-Waffen!
Dass die Archons allerdings von diesen Wesen und ihren Plänen wissen, ist ja klar und deshalb duplizieren sie auch diese Wirklichkeit und pervertieren sie durch falsche Vorstellungen von einer solchen Hilfe, wie wir sie ja derzeit überall angeboten bekommen, z.B. in Channelings oder durch gefakete Plejadian-Kontakte (auch die Sirianer sind an der Rettung beteiligt, werden genau deshalb aber auch dupliziert und mit Falschinfos bei uns eingeschleust! Wichtig: Unterscheidungsvermögen und Kontakt zum HS!), möglicherweise sogar in Ufo-Erscheinungen.

Desinformation ist eine ihrer speziellen Waffen, denn sie schafft durch unseren Glauben daran schon wieder neue Wirklichkeiten (Matrizen). Deshalb ist Wahrheitsfindung und offizielle Aufklärung so wichtig! Bitte beteiligt euch alle und lasst euch nicht vorschnell resignieren, weil „man ja die Wahrheit doch nicht finden kann“. Darauf warten diese Enittäten doch nur!

An dieser Stelle ermutige ich euch: Habt keine Angst vor diesen seelenlosen Wesen, denn das macht sie stark! Zeigt Mut und erhebt euch gemeinsam in Liebe verbunden: Das zerfleddert sie und versetzt sie selbst in Angst, denn dem haben sie nichts entgegen zu setzen! Sie fürchten ferner auch unsere „angeborene schöpferische Intelligenz“, mit der wir fast alle Probleme lösen können, wenn wir zusammen stehen. Die Macht liegt bei uns Menschen – nicht bei den Archonten, Dämonen und Dschinn! Sie wissen, dass „das Theaterspiel“ vorbei ist, sobald wir aufhören, ihnen und ihren besetzten Marionetten bei den Banken, der Politik, der Wirtschaft und den Medien unsere Macht abzugeben und in die Eigenmacht zu gehen. Deshalb verursachen sie Trennungen, wo sie nur können, angefangen von der kleinsten Zelle, der Freundschaft und der Ehe über die Familien, ja sogar in christliche Gemeinden hinein bis hin zu Kriegen. Ihr seht also: Bedingungslose Liebe und Mut zum entschiedenen Handeln sind die Superwaffen der Menschheit gegen die Archonten-Parasiten! Helft euch auch mit euren Spezialtalenten gegenseitig!

David Icke geht im Teil 1 seines Buches „Die Wahrnehmungsfalle“ ausführlich auf diese Wesen und ihre Vorgehensweise im menschlichen Verstand ein. Den Teil 2 (s.o.) kenne ich noch nicht.

David Icke
Preis: 19,80 EUR

 

Auch Dieter Broers beschreibt sie im 2.Abschnitt seines Buches „Der verratene Himmel“. Broers ist allerdings im 1. Teil des Buches schwer zu lesen, jedenfalls für mich und auch für Robert Stein, der das in diesem Video bestätigt:

Dieter Broers
Preis: 19,99 EUR

 

 

 

Processing your request, Please wait....
  • gast 456:

    Wenn einmal die direkte Verbindung mit dem HS hergestellt ist, sollte der Freiheit nichts mehr im Wege stehen!

    Dann SOLLTE es uns gelingen …
    die sofortige Manifestationsfähigkeit in Verbindung mit dem All-Wissen und der All-Weisheit bewusst anwenden zu können! DANN sind wir FREI!

    Ich sage sollte, denn ich bin mir nicht mehr sicher, ob uns geholfen werden soll, oder ob das ganze Theater hier nur eine absichtliche Inszenierung unseres HS ist?
    Aus der kein Entkommen gibt, ausser der physische Tod.
    Weil wir hier nur eine Rolle ausagieren sollen…

    • Maggie D.:

      In dem Moment, wo du dich mit deinem HS verbindest hast du noch lange nicht alle 12 DNS-Stränge aktiviert und deine Zirbeldrüse ist auch noch immer verkümmert und, und, und …

      Wie sollen wir da „sofortige Manifestationen“ erleben?
      Ich denke eh, dass wir als Seelenfunken der Urquelle nur bedingt schöpferisch tätig sein können, denn ein einzelner Sonnenstrahl ist zwar auch Teil der großen kräftigen, machtvollen Sonne, aber hat doch nicht die Kraft, wie die Sonne selbst.

      Soweit ich mich erinnere hatten „die großen Meister“ auch nur die Möglichkeit Bestehendes zu vermehren (Brot und Fisch) und nicht Neues zu schöpfen
      Und ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob ich in einer Welt wie dieser leben wollte, wo jeder alles manifestiert, was ihm in den Sinn kommt. Man stelle sich das einmal vor!

  • Maggie D.:

    Zur schöpferischen Manifestation noch einen Hinweis aus dem Geständnis von Thot (Jahwe, Anu), dem Archont oder Demiurg:
    http://bewusstseinsreise.net/das-gestaendnis-luzifers/

    Und so muss ich euch nun sagen:

    Wenn ihr aus der reinen urquellengöttlichen Bewusstheit heraus agiert, eure Absichten von dort aus formuliert, dann manifestieren diese in urquellengöttlicher Weise.

    Diese Energien stehen jetzt schon im Quantenfeld zur Verfügung und ihr könnt euch daran anschließen.

    Hooponoponos und Dekrete hierfür sind gemacht, sie stehen euch schriftlich und als Energie im Quantenraum zur Verfügung. Und ich kann euch nur bitten, diese zu nutzen, so dass sich eure Energien, eure Welt, wieder in das zurückentwickeln kann, was sie einst sein sollte und was ich durch meine Manipulationen verhindert habe.

  • gast 456:

    Ja. Das könnte das Problem sein!

    Da stellt sich die Frage, ob all das die Mühe wert ist?
    Oder ob wir uns einfach nur mehr innerlich von der äußeren Welt schrittweise abkoppeln?
    Dadurch werden wir innerlich nicht mehr von den Problemen dieser Welt beeinflusst.

    Und wenn dies eine positive Wirkung zeigen sollte, dann soll es so sein. ANSONSTEN ist es eh egal!

    Anderen helfen? Ja, aber ohne die Erwartung eines Ergebnisses! Einfach aus der Freude am Tun!

  • Markus:

    Die Frage stellt sich, wie es zu verstehen ist, dass die bewussten Wesen schöpferisch tätig sein können, aber nur im begrenzten Ausmaß schöpferisch tätig sein können?

    Alle bewussten Wesen, sind leztlich erzeugte Bewusstseinsfunken, aus dem nichtmateriellen Ur-Medium, oder dem nichtmateriellen Ur-Äther der räumlichen Unendlichkeit. In demselben sind die Prinzipien, die Gesetze, die Harmonien Kontraktionen, Expansion, Teilchenerzeugung und Teilchen Vernichtung enthalten und sorgen so für die Entstehung unzähliger Galaxien, aber auch zu deren Vernichtung. Auf diese Vorgänge haben die Bewusstseinsfunken keinen Einfluss, sie müssen sich vielmehr stets innerhalb der Gesetze, der Prinzipien, der Harmonien und der Kontraktionen und Expansionen bewegen, welche sich innerhalb des Ur-Feldes der räumlichne Unendlichkeit befinden.

    Somit sind den schöpferischen Möglichkeiten aus dem Ur-Medium zu erschaffen Grenzen gesetzt. Dies bedeutet auch, dass nicht alles ganz neu erfunden und ganz neu kreiert wird. Das Modell und die Informationen wonach Fisch und Brot geordnet wurden existieren ja schon. Wenn also jemand neues Brot und neuer Fisch erzeugt, so schöpft derjenige zwar aus dem unendlichen Meer der Möglichkeiten der Informationen und der Energien, aber Energie und Informationsverarbeitung geschehen nach dem vorgegebenem Muster.

    Noch eine Anmerkung zu dem Begriff der Urquelle. Der Mensch denkt in Bildern und zu denken bedeutet das nachvollziehen von Vorstellungen. In Anbetracht der räumlichen Unendlichkeit des Universums und der unzähligen Galaxien kann es nicht nur einen einzigen Quellort oder ein Zentrum geben, sondern es muss unzähige gleichartige Prozesse, Gesetze, Harmonien, Expansionen und Extraktionen innerhalb der Ur-Matrix räumlicher Unendlichkeit geben. Jede Galaxie ist so riesig und so umfangreich, dass zu deren Entstehung jeweils eine unpersönliche Urquelle nötig ist.

  • erika streu:

    Gast 456<<< GENAU DAS IST ES ….

    ..immer mehr von der auesseren Welt abkopppen. ………je mehr Menschen es tun, je mehr Energie wird den dunklen Maechten abgezogen, man steht ihnen nicht mehr zur Verfuegung.
    Wir sind problemlos in der Lage, unsere eigene Welt in unserem Umfeld zu schaffen, denn wir sind Schoepfer, Wir sind es wirklich.!!!
    Allerdings gehoert dazu natuerlich eine gewissen Schwingungsfrequenz<<<

    kein Alkohol, kein Fleisch, kein Nikotin, kein Kaffee, keine industriell verarbeitete Nahrung, kein
    Fernsehen…. viel frische Luft .. moeglichst am Meer … Kontakt intensiv mit der Natur, Meditation, Affirmationen {von Alaje}….
    es funktioniert schneller als man sich vorstellen kann !

    okay, ich gebe zu, das das fuer jemanden, der im Beruf eingespannt ist, sehr schwer ist, aber gleichzeitig kann er im Universum einen Job bestellen, der ihm Spass macht und ihm Freiraum dafuer laesst.
    Wer nicht glaubt, das das funktioniert, sollte mal die Buecher von Chris Grimcom lesen !..

    Entscheidend ist immer nur eines<<< ob wir uns wirklich ganz intensiv weiter entwickeln wollen, oder ob es nur eine voruebergehende Neigung ist, undwir dann wieder unser EGO pflegen. Das EGO ist der Feind jeglicher Entwicklung !!!!

  • erika streu:

    Markus <<<< Zu Deinem letzten Abschnitt der "Urquelle" moechte ich gerne etwas beisteuern, was weitgehendst voellig unbekannt ist.

    In der Geschichte er Tempelritter wird der Grund fuer deren Vernichtung mit der Eifersucht und der Gier des franzoesischen Koenig auf den Reichtung der Ritter angegeben. …. Aber das stimmt nicht !!!

    Einige Ritter hatten in Jerusalem Dokumente gefunden, die als Code PISTIS bezeichnet wurden !!!
    Als sie mit diesen Dokumenten aus Jerusalem zurueck kamen und sie dem Vatican vorlegten…. DA BEGANN Ihr Reichtum und ihre Macht und ihre Moeglichkeiten !…. Heute nennt man so etwas Erpressung !!

    In diesen Dokumenten soll gestanden haben, das Jesus mit M aria Magdalena verheiratet war, das sie Kinder hatten, das er am Kreuz nicht starb, sondern von Josef von Arithmaer in einem geheimen Grab gepflegt wurde und
    spater nach Indien ging. ….. Das er in Indien ausserordentlich bekannt ist … einschl. seiner Mutter …. ist fuer Esoteriker kein Geheimnis.

    Ebenfalls soll darin gestanden haben, das es sehr viele Universen gibt, und das JEDES UNIVERSUM seinen eigenen URSCHOEPFER .. also Gott .. hat.

    Im Laufe der Zeit konnte die Kirche nicht mehr damit leben, zu wissen, das es Leute gab, die solches Wissen hatten …
    und das war der Grund fuer die Vernichtung der Templer.
    Der Koenig wollte das Geld und Gold
    die Kirche die Vernichtung des Wissens.

    Anfang des 19./ten Jahrhunderts gab es in Frankreich in einer ganz kleinen Gemeinde einen Pfarrer, der bei der Restaurierung seiner Kirche {einer alten Templer/Kirche} in einer Saeule Dokumente fand.
    Mit diesen Dokumenten reisste er nach Rom !
    und sage und schreibe … von heute auf morgen wurde er reich, und reicher !!! und irgendwann ereilte dann auch ihn der ..nicht natuerliche .. Tod.
    Ich nehmne an, das hier viele diese Angelegenheit kennen.

  • Antharis:

    Hallo Zusammen,

    Eine wunderbare und äusserst lesenswerte Seite ist dies hier ! Herzlichen DANK für diese aufschlußreichen Informationen.

    Meine Güte, was ich alles noch nicht weiss…

    Kennt ihr den Film „Der grüne Planet“ ? Dieses Thema erinnert mich an diesen Film, den es NOCH auf „vimeo“ gibt 🙂 Ich liebe diesen Film !

    https://vimeo.com/102515615

    Alles Liebe !

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30