Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

http://dieter-broers.de/welle-des-wandels/

 

Was genau ist „Die Welle“?

Liebe Freunde,

besonders in den letzten Tagen wurde ich immer wieder auf ein kosmisches Ereignis angesprochen, das als „Die Welle“ bezeichnet wird. Natürlich stellt sich zunächst die Frage welche Art von Welle gemeint ist. Für den Gründer des Club of Budapest Dr. Ervin Lazlo1 ist es die „Welle den Wandels“, die zu einer „fundamentalen Transformation“ führt. Dr. Lazlo spricht in diesem Zusammenhang sogar von einem „bevorstehenden “Macroshift”, einer fundamentalen Transformationsbewegung hin zu einer neuen Evolutionsstufe, die sich zwischen 2012 und 2032 manifestieren dürfte.“2

Naturgemäß ist unsere Welt in einem ständigen Wandel. Ohne Wandel (Veränderung) ist eine Existenz auf der 3D-Ebene (Raum-Zeit) kaum möglich. Innerhalb bestimmter Phasen, wenn sich zuvor ein bestimmter Schwellenwert an Ereignissen, Erfahrungen und Erkenntnissen angesammelt hat, kommt es zu einem Sprung in der Entwicklung3. Für den wissenschaftlichen Nachweis dieser Tatsache erhielt der Physikochemiker Ilya Prigogine den Nobelpreis4. Aus physikalischer Sicht sind an jeder Transformation auch energetische Prozesse beteiligt; im elementaren Bereich beschreibt der Begriff Energie eine Bewegung im Inneren (Das Wort Energie kommt aus dem Altgriechischen und setzt sich zusammen aus „ἐν“ (en) = „innen“ und „ἔργον“ (ergon) = „Wirken“). Anders als die aus der Thermodynamik bekannten Inneren Energien 5 ist diese Innere Energie auch als eine Energie des Geistes zu verstehen. Die „Innere Energie“ des Geistes repräsentiert quasi das Maß unseres Bewusstseins – unserer spirituellen Reife. Dabei sollten wir bedenken, daß in Wirklichkeit keine Trennung zwischen Innen und Außen existiert. Wie innen – so außen. Unser Geist kreiert unsere Realität und damit auch die sogenannte Materie (die ich als kondensierten Geist bezeichne). Materie sind keine „substantielle Dauerwesen“. Sie kann jederzeit aufgelöst und verändert werden. Der Quantenphysiker Erwin Schrödinger antwortete 1952 auf die Frage, was Atome denn nun wirklich sind:

am ehesten darf man sie sich vielleicht als mehr oder weniger vorübergehende Gebilde innerhalb des Wellenfeldes denken, deren Gestalt aber, und strukturelle Mannigfaltigkeit im weitesten Sinne des Wortes, so klar und scharf und stets in derselben Weise wiederkehrend durch die Wellengesetze bestimmt ist, daß es sich abspielt, als ob es substantielle Dauerwesen wären”.       

Bedauerlicherweise beschränken sich die Physiker in erster Linie auf die messbare Form der physikalischen Energie. Damit wird alles aus der Naturwissenschaft ausgeschlossen, was nicht messbar ist. Die Astrophysikerin Giuliana Conforto6 weist uns darauf hin, dass der größte Teil der Materie und Energie unsichtbar ist („Dunkle Energie“ und „Dunkle Materie“).

Lies weiter im Link! >

Ist „Die Welle“ ein Gammastrahl?
Ist „Die Welle“ ein EMP?

Auch hier spricht Dieter einige Min. darüber ab Min.22

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30