Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

In der US-Presse wird gerade teils ernsthaft über Möglichkeiten der USA diskutiert – unter dem aggressiven ausscheidenden Präsidenten Barack Obama noch einen Krieg gegen Russland zu starten, vor dem 20.Januar, bevor Trump kommt

Dabei wird nicht direkt auf einen atomaren oder konventionellen Krieg hingewiesen, sondern auf einen offensiven Cyberkrieg, der durchaus schnell auch zum ersteren oder zweiteren führen kann. US-Journalist und politischer Analyst Don DeBar sieht in Obamas aufgekommener Strategie der letzten Wochen medienwirksam Argumente für einen solchen US-Cyberkrieg und seinen Beginn unter den US-Amerikanern, sowie US-Medien vorzufühlen & vorzubereiten.

Das Ziel der letzten Wochen und Tage von Obama scheint es zu sein – die Beziehungen zu Russland als „Erzfeind“ zu brandmarken, zu zerstören und dabei auch alle diplomatischen Brücken abzureißen, schrittweise bis zum 20.Januar, um es der künftigen Administration von neu-Präsident Donald Trump so schwer wie möglich zu machen. Das weiss man in Moskau und hat Obama auch deshalb bei der Diplomatenausweisung medial auflaufen lassen, ja besser gesagt als einen Aggressor dastehen und ins Leere laufen lassen.
Wird Obamas letzte Amtshandlung der Start eines hochgefährlichen Cyberkriegs gegen Russland sein?

Anmerkg: Oder gar ein Falsflag-Op im Ozean?

 

Was geht ab mit den US-Flugzeugträgern?

Eine ungewöhnliche Situation ist mit den amerikanischen Flugzeugträgern eingetreten. Alle 10 sind in ihren jeweiligen Heimathäfen oder in einer Werft. Kein einziger ist irgendwo auf den Weltmeeren unterwegs. Keiner im Atlantik, im Mittelmeer, im Persischen Golf oder im Pazifik. Das hat es seit dem II. Weltkrieg meines Wissens noch nie gegeben. Was kann der Grund sein, alle gleichzeitig zurück zu berufen?
Es gibt Marineoffiziere die ihre Bedenken äussern und sagen, wenn jetzt irgendwo auf der Welt was passiert, dann haben die Vereinigten Staaten keinen Flugzeugträger in der Nähe der eingreifen kann. Es würde mindestens zwei Wochen dauern bis ein Verband oder „Carrier Group“ auslaufen und einen „Brandherd“ erreicht.
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/01/alle-us-flugzeugtrager-sind-in-ihren.html
.

Ist in den Ozeanen etwas geplant? Oder stürzt ein riesen Komet vom Himmel? Was geht da vor? Vor was wollen die Amis ihre Flugzeugträger schützen?

 

Was sagt uns das ?? USA ziehen erstmals alle Flugzeugträger aus Weltmeeren ab

FREUNDE, da seht ihr, was hinter den Kulissen für ein MACHTKAMPF geführt wird…die sog. FREUNDE würden alles opfern, uns sowieso,es geht ums eigene FELL….!! Nicht umsonst sind INFOS über GEOTEKTONISCHE WAFFEN lanziert worden aber die WELTENVERBRECHER wissen auch, dass sie da nicht die SPUR einer CHANCE gegen die‚ aussergewöhnliche‚ russische PHYSIK haben und das der PLANET nach FRIEDEN schreit, nicht nach TOD und VERNICHTUNG….!! Dieses SATANSPACK weiss, dass die UHR abgelaufen ist, möchten aber soviel “ SEELEN “ mit in den Tod reissen…
https://techseite.wordpress.com/2017/01/02/was-sagt-uns-das-usa-ziehen-erstmals-alle-flugzeugtraeger-aus-weltmeeren-ab/

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/01/02/usa-ziehen-erstmals-alle-flugzeugtraeger-aus-weltmeeren-ab/
(Die Küsten Gebiete sollte man in nächster Zeit vielleicht besser meiden)
Riesen Haarp Erdbeben im Ozean…??)

 

Ergänzende Nachricht

http://www.infosperber.ch/Artikel/Medien/Russische-Hacker-NZZ-am-Sonntag-verbreitet-Fake-News

09:56 02.01.2017

Das Flugzeug mit den russischen Diplomaten, die von US-Präsident Barack Obama ausgewiesen wurden, ist in Moskau gelandet. Damit ist die 72-Stunden-Frist, die Obama den Diplomaten zum Verlassen des Landes eingeräumt hatte, eingehalten.

Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20170102314000792-russische-diplomaten-in-moskau-gelandet/

Am vergangenen Donnerstag hatte Obamas Administration neue Sanktionen gegen mehrere russische Einrichtungen, Firmen und Personen. Betroffen sind auch die russischen Geheimdienste GRU und FSB. Zudem mussten 35 russische Diplomaten und ihre Familien binnen 72 Stunden, also noch am Silvester-Wochenende, die USA verlassen.

Die Sanktionen sollen laut Washington eine Strafe für die vermeintlichen russischen Hackerangriffen sein, mit denen sich Russland angeblich in den US-Präsidentschaftswahlkampf eingemischt und Diplomaten unter Druck gesetzt habe. Dabei hat die US-Seite bislang noch keine Beweise für Moskaus Einmischung erbracht. Der Kreml versprach daraufhin eine „angemessene Reaktion“.

 

Processing your request, Please wait....
  • Zu den Flugzeugträgern:

    Für mich macht diese Aktion Sinn, denn es gibt seit vielen Jahrzehnten eine große Diskrepanz in der Ausrichtung zwischen AIR FORCE, NAVI und ARMY.
    Die AIRFORCE ist die Hausmacht des Militärisch-Industriellen Komplexes, der direkt auf Tuchfühlung mit der Kabale ist, ,,,vor Allem bezüglich des SecretSpace-Programmes von Anfang an mit Ihr arbeitet.
    Die Größte Rivalisierende Kraft zur AirForce ist die NAVI, die ja auch Ihre eigene „AirForce“ besitzt, …und laut Aussagen mancher,…ein eigenständiges SSP-Programm haben soll (…auch mit anderen ET-Gruppierungen).

    Obama und Killary sind die Puppen der Kabale…und brauchen und erzwingen den Krieg.!!!
    Und die Admirale haben einfach ihre Flugzeugträger „zum notwendigen Überholen“ in die Docks geschickt, denn gegen diese SicherheitsMaßnahme kann man nichts machen., als zähneknirschend zustimmen.
    Interessant in diesem Zusammenhang ist jetzt, daß Trump unter frenetischem Jubel während seines Wahlkampfes ein Football-Match zwischen der NAVI und der ARMY besucht hat, und geehrt wurde, wie Obama NIEMALS auch nur annähernd geehrt wurde.
    Hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=ONZWKXY0hGI
    https://www.youtube.com/watch?v=QzAW403OqgA
    https://www.youtube.com/watch?v=uKZrGqZvVR4
    https://www.youtube.com/watch?v=Y_InnZjU7fU

    Diese eigenartige Inszenierung macht jetzt Sinn für mich in einer noch tieferen Weise, denn es zeigt ganz deutlich, daß Trump die Army und die Navi klar auf seiner Seite hat,…weniger die Airforce, die ja die Truppen der Syrischen Armee auf Befehl von Obama angegriffen haben als „Mißgeschick“.

    Dieses sehe ich in dieser aktuellen eigenartigen militärischen Situation.

    Bernhard

  • sonnenblume:

    Hallo Bernhard,

    Könnte dieser Vorgang nicht auch ein Hinweis und eine Reaktion auf die von russischer Seite entwickelte Technik sein, welche in der Lage ist, sämtliche elektronische Technik eines Flugzeugträgers zu neutralisieren, d.h. kmpfunfähig zu machen?

  • JA,…Sonnenblume,
    …auch das wäre möglich. doch ich glaube nicht, daß ein russische Schiff oder gar ein Flugzeug im Verteidigungsfalle sich einem Flugzeugträger mit seinen vielen Begleitschiffen so weit nähern könnte, um diese Systeme anwenden zu können. Diese Anlagen mit großer Reichweite (400km) stehen an Land. (z.B. Syrische Küste)
    Diese „strategische“ Fehlplanung müßte aus der Sicht des Militärs eigentlich „peinlich“ sein, wenn der „Stolz der Flotte“ zu Hause liegen bleibt. Das scheint aber nicht der Fall zu sein.
    Ich vermute, da spielt sich hinter den Kulissen ein gigantischer MachtKampf unter den Eliten und auch dem Militär mit unterschiedlichen Agendas ab.

    Selbst Teile des Pentagon sollen schon länger mit Russen auf höchster Ebene einen Austausch pflegen.

    Mein Blick auf das aktuelle Szenario:
    Russlands Finanz und Macht Eliten (Oligarchen) sind im Wesentlichen auf Ihr Land konzentriert und in ihrer Tradition Patriotisch und Putin hat vor einigen Jahren die Rothschilds und die westlich orientierten Oligarchen rausgeschmissen, die über den Säufer Jelzin ins Land gefallen waren.
    George Soros darf sich in Russland nicht mehr blicken lassen,…ein aktiver Haftbefehl liegt gegen ihn vor.

    Die westl. Eliten sind seit dem ersten Weltkrieg von den Globalisten verführt gewesen und dann, seit dem zweiten Weltkrieg von Ihnen dominiert und immer mehr zur Auflösung aller Nationalstaat – Identitäten genötigt worden zugunsten der von den Globalisten geführten Multinationalen Konzerne.( siehe die Entwickl. in Europa mit dem EURO, der von Anfang an geplant war, zusammenzubrechen, und „Schengen“,und jetzt TIPP, CETA,…ect.

    Die Diener der Globalisten: Busch-Clan,Neokons, Clinton-Clan u. Obama werden JETZT von den „patriotischen Eliten“, die Anmerika als Nation erhalten wollen, und die hinter Trump stehen, …offen bekämpft,…und Trump wird ähnliches für Amerika machen, wie Putin in Russland.(…von den NationalTraditionellen Eliten Russlands eingesetzt).

    Das ist der KAMPF, der gerade geführt wird…und Putin weiß das.
    Deshalb kann er gerade auch recht souverän reagieren, weil er weiß, daß es nicht ein „Krieg Amerika-vs. Russland ist, sondern ein gigantischer gemeinsamer Machtkampf gegen die Satanischen Globalisten, deren Spezialkampftruppen aus großen Teilen des CIA,des engl. Geheimdienstes, des Mossad, und der Saudis und der ISIS bestehen,…und auch Teilen der NATO.

    So ist der gesamte islamistische Terror der letzten Jahre schlichtweg ein Projekt namens „GLADIO B“ , vom CIA, dem amerikan. Außenministerium, dem Mossad und der Nato. (siehe die tiefrecherchierten Berichte von Corbett-Report, Sibel Edmonds,Voltaire.net, und Daniele Ganser)

    Und diese „satan.“ Eliten, die „Psychopathen und Kinderschänder sind die Diener der Anunnaki/Reptos, die hier ihren letzten Kampf ums Überleben führen.
    Bernhard

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031