Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Mein Name ist Dennis und im kommenden werde ich meine Erfahrung mit den BlackGoo-Globuli, die auf der Website biopure.eu erhältlich sind, teilen. Es soll einen Einblick verschaffen und zum Nachdenken anregen. Da ich mein Leben bereits meinem Gott Jesus Christus verschrieben habe, wäre eine Anbindung mit Gaia der Muttererde eine tolle Erfahrung gewesen. Zudem wäre ich ein Stück weiter als Reisender gekommen und hätte noch zugleich Verantwortung für all das Leid der Menschen und die Zerstörung der Natur übernommen und geholfen den Schmerz mitzutragen.
Das war meine Hauptambition um die BlackGoo-Globuli einzunehmen. Zudem wollte ich aus meiner Vergangenheit einige nicht verarbeitete Emotionen wandeln, damit ich freier leben kann. So wie man es von dem Ayahuasca Ritual her kennt. Der folgende Text ist eine E-Mail Antwort an
Maggie; also nicht wundern.

Bevor es losgeht, eine Anmerkung zu dem BlackGoo-Experten Harald Kautz. Wenn man die Leute aufklären, informieren will, dann sollte man ihnen auch genügend Quellen zur Verfügung stellen, damit sie selbst anfangen sich einzulesen. Und nicht nur Fetzen von Wissen. Die Leute setzen nach wie vor auf Vertrauen und dort wo das Vertrauen abhandengekommen ist, auf Kontrolle. Dass bedeutet aber nicht blindes Vertrauen, sondern vertrauen darin, dass der Gegenüber authentisch ist und die benötigte Integrität beibehält, die ihn dazu auszeichnet, ihm zu Vertrauen. Was leider im Fall Harald Kautz geschah.

In Liebe Dennis

 

Meine Erfahrungsgeschichte

Ich hatte nach der Einnahme mit einem Gefühl zu tun, dass ich noch MEHR von den BlackGoo Globuli konsumieren muss, dass ich noch MEHR kaufen muss. Es war ein Gefühl von Sucht. Warum? Weil sich nach der Einnahme keine Erleuchtung eingestellt hat. Wie man diesen Begriff auch definieren will, nach der Einnahme erhält man keine Erleuchtung. Ehr sind es Erkenntnisse über das BlackGoo und dessen Zusammensetzung. Die Suchtgefühle konnte ich unter Kontrolle bringen, indem ich darüber Nachdachte und mir fast alle zur Verfügung stehenden Kommantare im Internet durchlas; so kam ich auch auf Deine Website (Bewusstseinsreise.net).

Die Zusammensetzung enthält nachwievor BEIDE Bewusstseinsformen, sowohl das Finstere wie auch das Gereinigte, wenn man es so bezeichnen möchte. Das Finstere hat sich in der Form gezeigt, dass es vorgab, meine Gedanken zu sein. Wenn ich vorher nicht durch die Beobachterperspektive gelernt hätte, zu unterscheiden zwischen meinen und fremden Gedanken, so wäre die Gefahr dagewesen darauf reinzufallen.

Zudem lebe ich recht gesund. Warum eine gesunde Lebensweise sehr wichtig ist, kommt jetzt. Diese finsteren Gedanken zeigten sich einmal als ich auf dem Weg nach Hause zu meiner Frau war. Vor der Eingangstür bekam ich die Gedanken, dass es doch mal richtig toll wäre,  wenn ich meine Frau zusammenschlagen würde, wenn ich sie gleich sehe. Wäre ich ein Alkoholiker und könnte mich nicht in meinem Verhalten zügeln, so besteht die Gefahr für schlimmes.

Ein andermal hörte ich in der Bahn Meditationsklänge in Form von Frequenzen um die Chakra wieder in Einklang zu bringen. Auch Chakra Balancing genannt. Dabei versuchte ich Zugang zum Herzen zu bekommen. Also konzentrierte ich mich auf das Herz und das Gefiel dem Finsteren überhaupt nicht. Es war dann ein regelrechter Kampf, mit vielen Beschimpfungen des Finsteren und viel Kraft dahinter. So einen erbitterten Widerstand in mir hatte ich noch nie erlebt. Schlussendlich gewann ich und das Finstere verschwand, weil ich zu stark war und mit aller Konsequenz dagegenhilt. Es ist seiddem nicht mehr vorgekommen, dass ich finstere Gedanken bekam, die nicht die meinen waren.
Das gereinigte BlackGoo zeigte sich während der Einnahme. Gleich zu Beginn wurde mir die Liebe zu meiner Frau gezeigt, in Form von fühlen. Sie durchströmte mich für einen kurzen Augenblick. Es vergingen ein paar Tage bis sich positive Veränderungen zeigten. Ich bin der Meinung, aufgrund eines Traumas aus der Kindheit, dass es mir manchmal nicht möglich ist, mich elegant und ohne Fehler in der Artikulation auszudrücken. In dieser Zeit der Einnahme war davon nichts mehr zu sehen. Ich kommunizierte auf einem sehr guten Level. Auf diesem Level wusste ich immer was zu sagen ist, wann man lieber zu Schweigen hat und das in JEDER Situation. Zudem war nicht nur meine Kommunikation auf diesem hohen Level, sondern auch mein Handeln und Verhalten. Ich wusste auch hier, was wann zu tun war, um auch mit den schwierigsten Situationen klarzukommen. Den schwarzen Schleier, den ich manchmal vor Augen habe, vorallem in extremen Stresssituationen, war verschwunden. Anstelle dessen trat Klarheit. Dieser Zustand, den ich vielleicht als Überinstinkt oder Überintuition bezeichnen würde, hielt nur wenige Tage an und kam auch nicht nocheinmal während der Einnahme zum Vorschein. Und genau das löste dieses Suchtgefühl, das ich am Anfang beschrieben habe, aus. Denn in diesem positiven gefühlten Zustand möchte man verbleiben.

Die Einnahme der BlackGoo Globuli war dreimal täglich 3 Kügelchen über drei Wochen. Der Rest der Kügelchen wurde entsorgt, da sich in der letzten Woche der Einnahme keine Veränderung zeigte. Auch habe ich noch die ungenutzten WhiteGoo Globuli. Bis ich nicht genau WEIß, welche Information auf die Außenschicht der Kügelchen aufgetragen wurde, bleiben sie ungenutzt.

Fazit
Harald Kautz meint immer, es werden Prozesse WELCHE? in Gang gebracht, die widerrum in Heilung gebracht werden müssten, um diese Anbindung an die Erde und das Kollektiv, dem Schwarmbewusstsein der Menschen, zu erhalten; damit man wieder in Einklang mit dem Leben und sich selbst ist. Das er aber von finsteren Entitäten für Ihre Ziele missbraucht wurde, wird hinlänglich von ihm verschwiegen. YouTube Video Harald Wave X.

Was mich in all seinen Ausführungen stört ist, diese unglaubliche Negativität der Betrachtung von Dingen, OHNE auch nur ansatzweise auf die positive Seite zu schauen. Im Hinduismus ist die Rede vom Kräfteverhältnis Finsternis 1/3, Licht 2/3. Daraus schlussfolgernd ist die Lichtseite um einiges stärker als die der Finsternis. Im Video Wave X sagt er am Schluss unter Tränen, dass die Finsternis gewonnen habe. Und das ist nur zum Teil richtig. Sie haben ein Zwischenziel für sich entschieden, allerdings wird der Etappensieg NICHT der ihre sein. Dafür sind wir Lichtwesen einfach zu mächtig. Warum ich sage, dass die Finsternis einen Etappensieg errungen hat, kann durch die Fakten des Intellektuellen Foster Gamble der an der Princeton Universität war, sich in Thrive – Henker der Wahrheit ein Bild davon machen. Aber auch hier wird explizit zur Lichtseite der Bezug genommen; und nicht ausgelassen.

Zum Schluss ist zu sagen, für mich gab es keine andauernde positive Veränderung. Eine Anbindung zur Muttererde und dem damit verbundenen Kollektivbewusstsein blieb aus. Auch konnte keine Verantwortung für das Leid und den Schmerz, den wir Menschen unserer Umwelt und uns Menschen selbst antun, übernommen werden. Das Mittragen blieb auch hier aus, obwohl ich mich bewusst dafür entschied. Das war mein Ziel und es wurde NICHT erreicht. Es gibt andere Wege um auf den inneren Kompass bewusster zu hören. Mehr in dem Video von oben Thrive – Henker der Wahrheit.

Ich bin wieder ich und das ist gut so.

In Liebe Dennis

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930