Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Warum vermehren sich in unserem Körper Wesenheiten wie Morgellons und Parasiten, die wir nie eingeladen oder verursachst haben? Harald spricht im ersten Teil über Zusammenhänge zwischen diesen Körperfeinden und Autismus und geht dann auf die Agenda ein, die dahinter steht. Hier klinke ich mich ein:

TRANSHUMANISMUS und SINGULARITÄT

Versuch einer feindlichen Übernahme unserer Spezies mittels Biotechnologie, die uns zu Biorobotern machen will. Die für uns unsichtbaren nicht-irdischen Feinde arbeiten hochtechnisiert (KI/AI – Viren, Kristalle, Neuronale Nanobots, die eine technische Schnittstelle zwischen Funksignal und Nervensystem bilden uvm.) und mit Schwarzmagiern (Freimaurern) als Handlanger in D3

An vielen Stellen im Netz findest du Aussagen von Ray Kurzweil, wie z.B. diese:

.https://foundational-research.org/artificial-intelligence-and-its-implications-for-future-suffering?

oder dies:

Der Futurist und Erfinder Ray Kurzweil prophezeit, dass Menschen in der Zukunft ihr Gehirn mit einem Computer verbinden und so Emotionen und Charaktereigenschaften von höherer Komplexität entwickeln können. Kurzweil ist an der Entwicklung künstlicher Intelligenz bei Google beteiligt. Bei einer Diskussion an der Singularity University spricht er über die Zukunft von Mensch und Computer, vertritt dabei aber seine Meinung und nicht die von Google.

Ray Kurzweil sagt voraus, dass in 2030er Jahren, das menschliche Gehirn in der Lage sein wird, sich mit einer Cloud zu verbinden, sodass man Emails und Fotos direkt an unser Hirn senden und auch unsere Gedanken und Erinnerungen sichern kann. Er sagt, dass das durch winzige Nanobots aus unseren DNA-Strängen ermöglicht werden könnte. Diese würden dann in unserem Gehirn herumschwimmen. Kurzweil sieht die Erweiterung unseres Gehirns im nicht-biologischen Denken, quasi als nächsten Schritt in der Evolution des Menschen. Diese Erweiterung würde dann nicht nur unsere logische Intelligenz verbessern, sondern auch unsere emotionale.

Seine Ansichten stehen im krassen Gegensatz zu einer allgemein verbreiteten Wahrnehmung. Oft wird im Science-Fiction-Bereich dargestellt, dass Cyborg Technologien uns mehr zu Robotern und dadurch auch weniger emotional und weniger menschlich machen. Dr. Miguel Nicolelis, Leiter der Neuroingenieur-Abteilung an der Duke University, befürchtet, dass wir uns zu sehr auf die Maschinen verlassen. Wir würden die Vielfalt unseres menschlichen Verhalten verlieren, weil Computer nur in Einsen und Nullen rechnen, ohne Ablenkung und ohne Emotionen.

.https://www.mobilegeeks.de/artikel/ray-kurzweil-ueber-nanobots-in-unserem-gehirn-und-gottaehnlichen-cyborgs/

Processing your request, Please wait....
  • marona:

    Ich weiss gar nicht,weshalb Euch das beunruhigt. Man muss ja angeblich nur im goldenen Schnitt seines Herzens verweilen und nix kann Einem was anhaben. Lustig ist ja, dass dieser Begriff „goldener Schnitt“ aus der Freimaurerei kommt.
    Frage mich auch weshalb dann Kautz-Vella zum Schamanen geht? Weshalb geht er dann nicht einfach in sein Herz? Alle Eure Kommentare und Beiträge,die hier von wem auch immer(ich gebe nix auf angebliche Persönlichkeiten,egal aus welchem Bereich) abgegeben werden, wimmeln von Widersprüchen!

  • marona:

    Es gibt ja in der Spiri-Szene auch die Lehre vom körperlichen Transformationsprozess. Aber wenn man dann mal so in die Runde wirft,dass diese körperlichen Symptome von Chemtrails kommen könnten, ist man die Hexe,die sofort verbannt werden muss.

  • Od:

    Dieser Kurzweil ist ein KI-Prophet, der hat doch selbst schon den Parasiten in seinem Hirn sitzen, der ihn komplett übernommen hat.

  • sonnenblume:

    In diesem Video wird auch gesagt, daß die Technologie, von der Kurzweil
    spricht, die feindliche Übernahme unterstützt. Dieser Übernahmeprozeß
    sei bereits j e t z t in vollen Gange. Daß diese Übernahme funktioniert,
    ist nur dadurch möglich. daß wir mit unserem Bewusstseinsfokus im
    Kopfe sitzen anstatt im Herzen, d.h. in unserem falschen Ego.
    Dieses Faktum ist entscheidend für den weiteren Verlauf hier auf
    diesem Planeten. Wir können diesen Prozess nur aufhalten, wenn wir
    es wieder lernen, unseren Fokus aus dem Kopf-Gefängnis herauszuziehen
    uns es üben, diesen wieder immer mehr und mehr in unser Herzzentrum
    zu verankern, wo auch die Verbindung zum wahren Selbst sitzt.

    Alle Manipulationen dieser Übernahme-Technologie funktioniert
    nur im Kopfe und dem dortigen Illusioären Ego und nicht im Herzen, weil das Herzzentrum durch seine sehr hohen Schwingungsfrequenzen geschützt ist. (siehe auch Hinweis von Kautz-Vella)
    Hohe Schwingunsfrequenzen haben eine transformatorische Auswirkung auf Niedrigfrequenzen, darum sind auch heilend.

    • Maggie D.:

      Lieber Sonnenblume,
      ich hätte da mal eine Frage: Wie kann ich feststellen, ob ich eine hohe Schwingungsfrequenz habe. Gibt es da Messskalen? Werden die in Hertz gemessen?

      So wie du es darstellst transformieren die hohen automatisch – nie erlebt! Oder nicht bemerkt?

      Ich transformiere mit Bewusstsein, mit Absichtserklärung, nicht mit meiner Schwingungsfrequenz.

  • marona:

    Liebe Sonnenblume

    ich habe das Video gesehen und genau zugehört. Mal abgesehen davon,dass er Autismus falsch interpretiert,bringt er auch sonst so Einiges durcheinander.(Psychosomatik und neue Medizin unterscheidet sich frappant) Diese Ueberempfindsamkeit von der er spricht,kenne ich genau. Denn ich leide selbst seit Kindheit daran. Und ich war bisher immer die Einzige weit und breit,die das nicht als Gabe sondern als Krankheit empfunden hat. Nach vielen Ueberlegungen und Testungen bin ich zum Schluss gelangt,dass es entweder durch Trauma, Quecksilber und andere Gifte oder durch niedere Geister,vielleicht auch alles gemeinsam,ausgelöst wird. Denn Eines weiss ich mit Bestimmtheit: gesund ist das weder für die Seele noch für den Körper.Man geht kaputt daran.

    Ok,jetzt bin ich abgeschweift,eigentlich wollte ich was ganz Anderes mitteilen; wenn Deine „Ins-Herz-Gehen“-Theorie stimmen würde,dann müsste sich Kautz eben selbst heilen können. Dann müsste man übrigens auch Gifte transformieren können und müsste auch nicht Klinghardt bemühen und schon gar keinen Schamanen.Schamanen beten die Mutter Erde,die Göttin , die Schlange an. Meiner Erkenntnis nach, ist das die luziferische Kraft. Und da man den Teufel nicht mit dem Teufel austreiben kann,hats mit der Kundalini-Austreibung durch die Schamanin auch nicht geklappt.Vielleicht sollte man ihn mal darauf hinweisen.

    LG

  • marona:

    Ergänzung an Sonnenblume: Ich finde Deine Theorie ein sehr schönes Bild,weil es sehr klar und einfach ist. Aber ist diese Theorie auch wahr? Ist es denn so,dass Du alles Böse,Niedrigschwingende um Dich rum transformieren kannst? Wenn es so wäre, müssten z.B.automatisch böse Geister vor Dir flüchten bzw. Du könntest sie aus Menschen austreiben,alleine durch Deine Gegenwart.Oder die Gifte in der Umwelt könnten Dir gar nichts anhaben,weil sie durch Deine Herzenergie sofort transformiert würden. Die Chemtrails müssten sich dort, wo Du gerade stehst oder durchspazierst,auflösen. Ist das so?

  • sonnenblume:

    Hi marona,

    Was mir bei deinen Kommentaren gar nicht gefällt, das ist deine dominierende polare Denkweise. Du beurteilst alles sofort nach deinem Verstande, welcher gleich mit ja/nein klassifiziert. Solange man aber mit seinem Bewusstseinfokus noch sehr im polaren Ego sitzt, unterliegen die Meissten diesem Entweder/Oder bzw. Gut/Böse- denken. In der Wirklichkeit spielt sich aber fast alles im Feld zwischen den polaren Gegensätzen ab.

    So verhält es sich auch mit deiner Frage an mich nach dem transformieren. Diese Fähigkeit funktioniert zunächst mal nur Kooperation mit dem Höheren Selbst. Desweiteren spielt hier noch das Unterbewusstsein eine Rolle und die im gesamten Körper-Seele-Geist-System abgespeicherten erkannten und nicht erkannten Programme, Glaubenssätze, Überzeugungen, Implantate, schwarzmagische Symbole. Auch spielen noch aus den Vorleben gemachte noch wirksame Programme wie Versprechungen, Eide, Verwünschungen, Banne und noch vieles mehr. Das ist alles äußerst komplex und man hat meist viele Jahre, um das alles zu entdecken und zu transformieren. Für die Wirksamkeit spielt das jedoch alles eine Rolle. Auch die Manipulationen durch die Archonten gilt es zu berücksichtigen.

    In der Tat habe ich schon vieles geheilt und transformiert, aber es funktioniert nicht immer. Ich habe bei mir selbst schon zwei von der Schulmedizin als unheilbar diagnostizierten Krankheiten zu ca. 95% heilen können. Hilfreich ist hier auch das praktizieren von Übungen aus der Quantenheilung. Ich kann Blockaden oder störende Energiefelder/Wesen in meinen Energiefeld erspüren und loslösen oder transformieren. Normalerweise mache ich das nur für mich selbst, in Ausnahmefälle auch mal bei anderen. Auch hier konnte ich schon lästige Nachtgeister oder im Energiefeld sitzende Dunkelwesen loslösen. (durch Hochfrequenzen)

    Von bösen Geistern kann ich mich, Toi Toi Toi, auch gut schützen oder sie notfalls wieder vertreiben.

    Aber wie gesagt, man hat keine Gewähr, ob es immer funktioniert. An der Reinigung und Transformation meines eigen Energiefeldes arbeite ich bereits seit über 20 Jahren.

    Mit den Giften der Umwelt ist schwieriger, da hier dichte Materie eine große Rolle spielt. Eine dunkle Emotion ist leichter zu trans- formieren als ein physischen Gift. Am besten ist hier, auf beiden Ebenen zu reagieren, d.h. mit den Energien des Herzen arbeiten u n d phsische Ausleitträgerstoffe wie beispielsweise Chlorella anzuwenden. Auf diese Weise ist es mir gelungen, eine Quecksilber- vergiftung loszuwerden.

    In deinem Kommentar an mich sprichst du meinerseits von Theorie. Ich bemühe mich jeoch, alles was ich schreibe, durch meine bereits praktisch erlebten Erfahrungen abzusichern. Also das Meisste kann ich durch meine Lebenserfahrungen bestätigen.

    Ich hoffe, diese Antwort reicht dir. ( man könnte hier zig Seiten darüber schreiben)

  • marona:

    Hallo Sonnenblume

    Vielen Dank für Deine Antwort 🙂

    LG

  • sonnenblume:

    Hi Maggie,

    Auf der Gefühlsebene/Herzensebene ( nicht emotionale Ebene) entspricht die Wahrnehumung von hohen Schwingungen den Wahrnehmungen, die man erlebt, wenn man wahre Liebe, Harmonie, Frieden oder Glücksseligkeit erlebt und fühlt. Man fühlt sich hier „leicht“ an und könnte die Welt umarmen. Es glüht im Herzen……. und ist voller Freude. Jede Beschreibung ist hier nur ein schwacher Abklatsch des wirklich Erlebten und kann nur sehr vage ausdrücken, was die Seelen hier alles erleben und wahrnehmen können.

    Die andere Seite hierzu ist das Erleben von Niedrigfrequenzen, welche einem unendliche „schwer“ vorkommen. Der Körper zeigt dies in seiner Haltung sehr deutlich. Man zieht sich völlig zurück in sich selbst und zeigt depressive Emotionen. Über kurz oder lang äußert sich das auch in diverse Krankheitssymptome. Diese deutlich wahrzunehmenden niedrig schwingenden negativen Emotionen sind disharmisch und schwächen das gesamte Körper-Seele-Geist-System, welches in seiner energetischen Struktur harmonisch schwingt.

    Da alle Schwingungen sowohl nach innen und nach außen wirken, hat dies weitere Folgen für das Anziehen oder das Verteiben geistiger Wesenheiten.

    Ebenso ist die Höhe der Schwingunsfrequenz die Basis für Heilung und Transformation, denn immer wenn eine hohe Schwingung auf eine niedere trifft, wird diese beschleunigt. Eine Frequenzbeschleunigung bewirkt dann die Veränderung des äußeren Zustandes.

    Auf der mentalen Ebene beschreibt in hervorragender Weise Dieter Broers die Zusammenhänge zwischen Schwingungsfrequenzen und ihre Auswirkungen auf den Menschen.Wenn dich das interessiert, dann brauchst du nur einige Videos mit Dieter Broers ansehen. Es gibt da sehr interessante meßbare Frequenzparallelen wie beispielsweise das Erdmagnetfeld und die menschliche Gehirnfrequenz.

  • Petra Schatz:

    Guckt euch das an !
    Das könnte die Lösung sein. Bei mir jedenfalls hat’s Klick gemacht – kümmert euch auch um die Balance von rechter UND linker Gehirnhälfte.

    https://youtu.be/RGkBxjBs3ZQ

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930