Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

U P D A T E  September 2016 zum Smart-Meter

November 2013

Infoquellen:

http://www.7stern.info/Energiebox.htm

http://www.t-online.de/digital/fernsehen-heimkino/id_49957804/smart-meter-intelligente-stromzaehler-verraten-tv-programm.html

Video

Englisches Video:

http://www.youtube.com/watch?v=yky0CpzO7OI

 

Vorsicht vor neuer EnergieBox – Sie strahlt permanent Mikrowellenstrahlung und schädigt biologisches Leben

 

Vielleicht habt ihr von dieser „Neuerung“ schon mitbekommen. In den USA werden seit einiger Zeit schon die neuen Stromzähler eingebaut. Sie nennen sich EnergieBox, Smart Box oder Smart-Meter. Doch so niedlich diese Namen auch klingen, stecken sie voller Risiken!

Seit dem 24.04.2012 ist der Weg nun auch in Österreich für den flächendeckenden Einbau der Energiebox oder Smart Box als Ersatz für den herkömmlichen Stromzähler geebnet. Viele Stimmen haben sich schon gegen diese „Neuerungen“ erhoben, doch verhallen sie in der pompösen Gutheißung der EnergieLobby.

Während die Studien der Konzerne keine gesundheitlichen Beeinträchtigen aufweisen und die konstante Strahlung als nicht biologisch-gefährdend abgetan wird soll nun nach und nach in ganz Europa diese Kästen eingebaut werden.

Ist der neue digitale Stromzähler eine Krebsgefahr?

Da dieses Gerät nun EU-weit eingeführt werden soll – per Gesetz für Neubauten und per “Lügen-Werbung” an den Rest. Es wurde auf der CeBit 2010 gerade vorgestellt.
Die Rockefeller-Stiftung möchte unser Stromnetz (El-Netz) zu einem strahlenden 3G-Handy-Netz umbauen.

Der neue „intelligente“ Digitale Stromzähler – “Eshelon Meter“- ist ein SPS-System, dass von der Firma Televent installiert wird. In jedem Haus in Schweden und Finnland wird es unter dem Deckmantel, dass sie einfacher den Verbrauch ablesen können eingebaut. Dies geschieht dann über eine Hochfrequenzinternetverbindung direkt vom neuen digitalen Stromzähler. Das ist, wie die Dinge sind, an naive Europäer gerichtet und niemand stört sich daran oder wagt es eine Frage zu stellen.

Die Energybox/SMART METER wird in Schweden bereits eingesetzt „Wir bekamen es, ohne ein Interesse zu zeigen, ohne zu verstehen, ohne zu fragen“. Die Energybox hat einen GPRS-Sender und die Frequenz ist eine Mischung aus GSM und 3G (UMTS). Es ist Breitband und deshalb IMMER an. (Nicht nur die Sekunden in der Woche was die El-Lieferanten uns erzählen.) Die Strahlung ähnelt sehr dem des Radars(!).

Die Information wird übers Internet geschickt und kann auch von anderen manipuliert werden. Die Energybox ist aber ein Doppelsystem und enthält auch ein “Eshelon Meter” (nicht Echelon), ein PLC System der Televent Company. Dieses PLC System ist das was wir bekommen hätten, würde man uns El-Internet geben. Es verändert den Strom so, dass es leichter ist Information zu schicken. Wir werden deshalb nicht nur DIREKT durch den Sender mit 3G bestrahlt, sondern die radarähnlichen Mikrowellen sind auch in dem El-System und somit wird das ganze Haus ein gepulstes Hochfrequenz Elektromagnetisches Feld.

Mit modifizierten Hochfrequenzwellen ist es sehr leicht JEDEN Raum dreidimensional zu sehen, jedes Gespräch abzuhören und sogar die Gehirnwellen der Menschen zu schädigen.

Man hat auch dadurch das El-System zu einem Kommunikations System umgewandelt und ans Internet angeschlossen. Warum Internet, warum so ein “geheimes” Einbauen in den Häusern, warum wurde das El-Netz zu einem Kommunikations–System verändert?

Leider ist die Politikerin, bei der man sich beklagen kann und Hilfe bekommen soll, der größte Aktienbesitzer der Firma die dieses feste Mobilsystem herstellt.

Jetzt wurde es verboten die Box zu untersuchen und man redet nicht mehr über das PLC System. Der digitale Stromrechner erhöhte jede Rechnung um ca 10%.

Alle sollten dieses SMART METER verweigern, denn wenn der Nachbar eines hat schickt diese 3G Mikrowellen in Deine Wohnung/ Haus.

Ein einziger Sender reicht im Grunde, um alle Häuser zu “verseuchen” die am gleichen Hochspannungs-Transformator angeschlossen sind.“

In Deutschland hat eine große Untersuchung gezeigt, dass FAST ALLE die der 3G Strahlung ausgesetzt sind, eine Veränderung im Rückenmark zeigen. DER ANFANG VON LEUKÄMIE!

Quellen: Nexus Magazin, 2000plus, Nr. 277, S.72ff ; div. Webseiten http://pressemitteilung.ws/node/188466

http://www.bollschweil-umtsfrei.de/output.php?selectedChapter=89&language=&PHPSESSID=849f180076c20d66bf662ed1be0ced3d

http://www.elektroniknet.de/kommunikation/news/article/7909/0/Studie_UMTS-Strahlung_erhoeht_Gesundheitsrisiko/

http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/07/schwedens-landweites-mindcontrol-experiment/

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/05/25/der-neue-digitale-stromzahler-eine-krebs-gefahr/

…gefunden auf: http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/der-neue-digitale-stromzahler-eine-krebs-gefahr

 

Anmkg:  Es handelt sich um die Verbreitung der HAARP-Technologie über den häuslichen Stromzähler ! Das Haus soll total abhör- und einsehbar werden, außerdem verbrauchen die Geräte ca. 5 – 20 % mehr an Energie, als die alten Herkömmlichen!

– See more at: http://b-n-d.net/bnd-aktikel/gesundheit-a-genesung/481-vorsicht-vor-neuer-energiebox-sie-strahlt-permanent-microwellenstrahlung-und-schaedigt-biologisches-leben#sthash.EtIVvapW.dpuf

 

 

Leider scheint das eine EU-Richtlinie zu sein, der man nicht so einfach widerstehen kann!

http://futurezone.at/future/5546-smart-meter-zwang-in-oesterreich.php

 

Suche also im Netz nach anderen Möglichkeiten, die dich vor dieser Strahlung oder dem Ausspionieren schützen könne. Es gibt sie!

Abschirmmaßnahmen – Broschüre online

Processing your request, Please wait....
  • Umlandt Gerhard:

    Die khasarische Kabale operiert mehrgleisig.

    Der Bürger, den die Menschenfeinde weghaben wollen – siehe Georgia
    Guidestones: 500 Millionen Menschen soll es noch geben, und dies auch nur als Sklaven, weil diese Kabale selber zu faul zum Arbeiten ist und sich für was Besseres hält – wird auf vielfache Weise vergiftet/kaputtgemacht. Mit Chemikalien in Luft/Wasser/Nahrung/Gegenständen (Chemtrails, Fracking, RoundUp, Bisphenol-A usw.).

    Eine andere Hauptlinie sind

    elektromagnetische Wellen, die abhängig von der Frequenz (es gibt körpereigene Frequenzen, die dann gestört werden), Amplitude und vor allem Pulsform (digitale Pulse schädlicher als analog aufmoduliert) den Körper schädigen und bei Dauereinwirkung zu Krebs führen. Es sind nicht nur „Handys“ (den Namen für Funktelefone gibt es nur im deutschen Sprachraum), sondern z.B. auch Richtfunkstrecken, die z.B. in Wohngebieten stehen und durch Wohnhäuser strahlen. Eine andere Geschichte ist die Ausspioniererei der Leute.

    Das Volk hat noch null Ahnung, daß das System der Kabale – das ist es, denn auf der Seite der Bürger und Menschen stehen diese Politverbrecher ja nicht – jedem problemlos in die Wohnung schauen kann. Dies erfolgt mit Terahertzwellen, wie sie auch bei Flughafenscannern angewandt werden. So eine Anlage kann in einem Fahrzeug oder etwa Hubschrauber montiert sein und die Häuser in der Umgebung ausspionieren. Die Auflösung ist nicht ganz so gut wie bei optischen Lichtwellen, aber ausreichend. Es gibt im Endeffekt also keine Privatsphäre mehr.

    Das einzige Hindernis für diese Kabale dies zu tun, besteht darin, daß sie nicht 82 Millionen Leute gleichzeitig überwachen kann. Es geht auch nicht um Verhinderung von Verbrechen, dies ist nur ein Deckmantel wie immer, – Verbrecher und ISIS-Terroristen werden ja zu Hunderttausenden und Millionen vorsätzlich hereingeholt -, sondern um Überwachung von Kritikern dieser Kabale.

    Die nächste Stufe ist dann gleich die vorsätzliche Bestrahlung von solchen zu Systemfeinden deklarierten „personi non grata“. Dies ist durchaus nichts Neues. Es gibt zahlreiche Fälle, sowohl in der Vergangenheit wie in der Gegenwart. Bei einer Führung durch die amerikanische Botschaft erklärte ein Amerikaner, wie es in ihrer Botschaft immer mehr schwere Krankheitsfälle (mit letalem Ausgang) gegeben habe bzw. das Personal leiß sich zuvor versetzen. Nachdem Spezialisten eingeschaltet wurden, fand man heraus, daß von der schräg gegenüberliegenden russischen Botschaft aus die amerikanische Botschaft mit Mikrowellen bestrahlt wurde. Tatsache dürfte indes sein, daß Leute mit Mikrowellen bestrahlen im Westen viel gängiger ist, wie im Osten, so wurden in England (und Skandinavien) vor amerikanischen Militärbasen demonstrierende Frauen mit Mikrowellen bestrahlt mit schwerwiegendsten Folgen. Auch MK-Ultra bediente sich der Mikrowellen. Ein Experte hierfür ist der ehemalige Geheimdienstler Berry Trower. Mit genügend hoher Amplitude und modulierten Mikrowellen kann man Leute auch direkt ins Hirn strahlen und sie Worte bzw. Botschaften hören lassen.

    Man kann desweiteren charakterische Frequenzmuster aufprägen, die z.B. zuvor bei einem Krebskranken im Endstadium oder bei einer gefolterten Person abgenommen wurden. Das ist alles in höchstem Maße negativ. Was Positives wird man bei dieser Kabale nie finden, denn die sind die Handlanger negativer Kräfte, die durchaus nicht von dieser Welt sein müssen.

    Das ist, worauf sich die ahnungslosen Spießbürger vor ihrer Glotze mit einer Flasche Bier in der Hand einstellen müssen.

  • Kate:

    Danke an Umland Gerhard für diesen Artikel….es stimmt so in etwa mit dem überein, was ich so nach und nach herausgefunden habe…es graut mir… George Orwells „1984“ lässt grüßen.
    Ich frage mich immer öfter, wie wir aus dieser Nummer rauskommen sollen…allein mit Licht und Liebe ist es wohl nicht getan. Meine aufrichtige Meinung. LG Kate

    • Maggie D.:

      Ganz recht – ich glaube auch nicht, dass wir die Archonten niederlieben können – die haben keine Gefühle, sind Seelenlose

  • Argenta:

    Nach Rückfrage bei einem Bekannten aus der Elektrotechnik, der solche Gräte schon im hiesigen Raum angeschlossen hat, läuft es anscheinend NICHT ganz SO, wie in dem Artikel erwähnt … der ist ja auch schon leicht ältlich …

    – Da diese Smart-Meter VOR den abgehenden/zu messenden Stromkreisen angeschlossen werden, taucht er als keinerlei Kostenfaktor für den Kunden auf.
    – Es gibt eine OPTISCHE Schnittstelle für den Anschluss an das Internet. Glasfaser, KEIN FUNK. Jedenfalls bei den bislang bekannten Geräten.

    Bei Rückfrage bei z.B. dieser INNOGY wird von dort her bislang KEIN Wechselzwang ausgeübt – wurde jedenfalls gesagt; zumal bei Altbauten (mindesten 20 Jahre) ein Problem bei der Größe der Sicherungsschränke bestehen könnte.

    Es soll mittlerweile aber auch ein CLIPBARES Gerät als Ersatz für die Uralt-Zähler in dem scharzen Gehäuse geben, die in Altanlagen Standard sind.

    Wird doch alles nicht so heiss gegessen ..????

    • Maggie D.:

      Bitte prüft die Angaben selbst.
      Ich habe den Eindruck, dass ich den Beitrag stehen lassen sollte.

  • Maggie D.:

    Februar 2017

    http://www.allesroger.at/smart-meter-widerstand-gegen-neue-stromz%C3%A4hler

    Nach der Glühbirne wollen EU und österreichische Regierung den alten mechanischen Stromzähler abschaffen und ihn durch sogenannte intelligente Messgeräte (Smart Meter) ersetzen. In den nächsten Monaten soll es österreichweit losgehen. Verweigerern, die um ihre Daten oder die Gesundheit fürchten, wird mit dem Abdrehen des Stroms gedroht. Doch jeder hat das gesetzliche Recht, nein zu sagen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031