Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive
U P D A T E   nach VSA-Wahlen

Die Reaktion in Westeuropa war gedämpft, als die Menschen die schockierende Erschütterung verdauten, aber Moskau atmete kollektiv auf, erleichterte, als Schlachtfeldstaaten Trumps Vorteil wandten. Ein lächelnder Wladimir Putin setzte sich an den „Kremlin teletype“ und schickte die folgende Nachricht an Trump:

„Für meinen lieben Freund Präsidentenwahl Donald J. Trump beglückwünsche ich Sie zu Ihrem Sieg über die böse Hillary, eine Frau, die durch Ehrgeiz verrückt ist. Gemeinsam werden wir die Welt neu schmieden und die Zivilisation auf die kommende Nibiru-Katastrophe vorbereiten. Ich weiß, dass unsere Vereinbarung steht und dass Nibiru Offenlegung wird am frühesten nibiruplanetxopportunity kommen.

Alle anderen Fragen nehmen einen Rücksitz zu dieser Mission, auf der wir uns einschiffen. Mach dir keine Sorgen um Syrien, mach dir keine Sorgen um die Ukraine-kleinere Probleme, die wir später lösen können. Gemeinsam müssen wir unsere gemeinsamen Anstrengungen zur Lösung der Nibiru-Bedrohung anwenden.
Zum Schluß muß ich gestehen, daß wir gestern Abend zum Krieg bereit waren. Einige hatten vorgeschlagen, dass wir starten, wenn Hillary gewonnen hat.
Ihr Freund, Wladimir Putin
 .
Juli 2016
Der folgende Beitrag wurde mit Google-Übersetzer automatisch übersetzt
 .
Bitte sagt eure Meinung dazu – kann das alles erfunden sein?
Hier werden konkrete Aussagen getroffen mit Namensnennungen. Da muss doch was dran sein, oder? Wir fragen uns doch schon lange, ob die Amis bekloppt sind, dass sie einen Atomkrieg gegen Russland in Erwägung ziehen, wo doch eigentlich alles gut laufen könnte. Sollte es sich ursächlich in Wahrheit um die Planet X – Gefahr handeln?
Die Vertuschung ist für mich nun offensichtlich und die ganze Vertuschung muss doch eine handfeste Ursache haben, eine reale Gefahr also, egal wie man sie benennt.
Hat man die forschenden Wahrheitssucher seit Jahrzehnten absichtlich als Spinner und Verschwörungstheoretiker denunziert, sodass niemand mehr den Mund aufmacht in Sachen Nibiru, vor Angst vom Rest der Welt verlacht zu werden?
 .
Fakt ist aber:
Seit ca. Juni 2016 tauchen urplötzlich überall Aufnahmen des Nemesis Sonnensystems auf und die sind wirklich phantastisch. Wenn er erst in 900 Jahren kommen soll, erscheint mir das ein wenig verfrüht, oder?
 .
Klimakatastrophen weltweit in gigantischem Ausmaß!
ZB hier zusammengefasst:https://www.youtube.com/watch?v=oJnbryF79Zs
.
Viele Veränderungen der Erde (Polshift) an der Sonne werden immer häufiger und intensiver. Dazu gehören wechselnde und fluktuierenden Magnetfelder, erhöhte Energieabgabe, Extrem-Temperaturen uvm. Immer mehr seltsame Anomalien sind jetzt zu beobachten, einschließlich extrem roten Himmeln bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, seltsame Halos um die Sonne, Doppelsonnen. Diese atmosphärische Phänomen könnten durchaus durch das ankommende Nemesis-Nibiru-System verursacht werden? Und sie betreffen auch alle anderen Planeten unseres Systems! Von überall her werden Extremdaten gemeldet und starke Veränderungen.
Nexus schreibt:
„Die dramatischen planetaren Veränderungen, die wir in diesem Artikel beschreiben werden, sind unserer Meinung nach (in Hoaglands Modell) die direkte Folge der komplexen Drehungen und geometrisch-beeinflussten Umlaufbahnen der bisher bekannten planetaren Mitglieder des Sonnensystems und ihrer messbaren Auswirkungen auf das zugrundeliegende resonante Äthermuster. Diese Muster werden (in diesem Modell) durch zusätzliche, noch unentdeckte Planeten verstärkt, die das Geschehen ebenfalls beeinflussen, deren Umlaufbahnen sich aber weit hinter der Grenze des bisher bekannten Sonnensystems befinden.“
 .
Und darüber hinaus weltweit vermehrt Erdbeben und die Erde bricht überall ein (Sink Holes), verschluckt einfach alles über ihr.
Was ist mit dem Golfstrom?
 .
Wozu haben die Illuminaten in ihrem spektakulären Kartenspiel eine Spielkarte mit einem Meteorschauer? Stellt er etwa die Sprengung des Planeten dar, wie sie es in Erwägung ziehen?
 .
Und was meinte der Papst und die Queen wohl mit ihrer Aussage, dass 2015 das letzte Weihnachten gewesen sein sollte? Ein Weltkrieg kann dafür nicht herhalten.
.

Wozu bauen sie seit Jahrzehnten überall Untergrundstädte?
.

Und wozu bauen sie mehr als 1400 Samenbanken weltweit, die größte Welt „Doomsday“ Saatgutbank der Elite ist der Svalbard Global Seed Vault. Sie bereiten sich seit Jahren vor, wie kann man das Thema dann einfach als Angstmacherei der Elite über die Menschheit abtun? Wenn sie uns in Angst halten wollten, dann sollten sie es aufgedeckt haben, oder?
.
Soll das alles also nur was mit Panikschwingungen zu tun haben? Also ich hab ganz und gar keine, denn wenn uns das Annähern Nibirus zerstört, dann haben wir endlich in einem anderen Teil des Universums eine neue Chance inkarniert zu werden – es kann doch nur besser werden, als auf diesem Gefängsnisplaneten, oder? Was aber die Archonten-Hybrid-Blutlinien der Elite/Kabale angeht, so weiß ich nicht, was mit denen geschieht, wenns knallt und anscheinend wissen sie es auch nicht, sonst würden sie ja keine irdische Vorsorge betreiben.
 .
Natürlich kann man all diese Ereignisse auch anderen Ursachen zuordnen. Und eigentlich sollten auch bei der Nähe, wie man sie auf den Videos sieht, bereits die Satelliten verrückt spielen, oder? Und natürlich kann ein solcher Artikel auch ein Bluff sein – aber wozu?
Am 22.7. läuft das Ultimatum, welches Putin gestellt haben soll, ab. (Hab ich irgendwie früher in Erinnerung; haben sie eventuell verlängert? Allerdings gabs nie ein Datum – aber nun!)
.
Gestern hat sich nun auch noch Netanyahu, der Mann mit dem Jahwenamen in seinem, eingemischt.
http://www.someonesbones.com/blog/
netanyahu-begs-obama-dont-let-putin-disclose-nibiru/
.

Weiße Haus Streit um Nibiru Bekanntgabe

WASHINGTON Wie gestern berichtet, der russische Präsident Wladimir Putin ausmanövriert triumphierend Barrack Obama in einem kosmischen Schachspiel mit globalen nibiru-nowere Percussions. Seit Jahrzehnten verwendet das Weiße Haus die Gefahr eines Atomkriegs als Hebel Russlands Plan zu verhindern, die Welt über Nibiru zu warnen. Nach unseren Quellen, hatte die russische Führung von Gorbatschow bis Putin unter Druck gesetzt und zu den Forderungen Washingtons abgetreten, weil im Gegensatz zu ihren amerikanischen Kollegen, die russische Führung den Begriff der Atomkrieg und glaubte, dass Russland und die Vereinigten Staaten zusammen mit anderen großen Welt verschmäht Mächte zusammenarbeiten könnten, um die menschliche Rasse zu bewahren.

Am Montag ist Washingtons Kartenhaus zusammengebrochen; Putin hat erkannt, dass Washingtons Drohung ein dreißig Jahre lang Bluff gewesen war. Er rächte sich, indem er den Tisch drehte auf Präsident Obama und bestand darauf, dass, wenn Obama die Welt nicht mit voller Offenlegung über Nibiru innerhalb von zwei Wochen geliefert hat er im Mittelpunkt stehen würde und die Ankündigung selbst machen.

Washington-Insider berichten, dass Putins unerwartet zum Trotz ein Wirbelsturm der Panik im Oval Office verursacht hat. Angeblich sind Obamas engsten Berater gespalten darüber, wie maxresdefaultbest die Krise zu handhaben, mit Fraktionen abweichende sich aus den Präsidenten der Position Distanzierung; Obama, unsere Quelle verrät, zielt darauf ab, die Warte Spiel zu spielen und erlauben Putin, den nächsten Schritt zu machen. Er glaubt, dass Putin jetzt blufft und hat nicht die Absicht, auf Nibiru Existenz bestätigt.

„Das Weiße Haus alles über gamesmanship ist,“ unsere Washington die Quelle. „Obama fühlt sich von ganzem Herzen, dass Putin, wütend, weil seine Regierung für eine 30 Jahre Bluff fiel, ist jetzt eine Vergeltungs Bluff durchführen. Sehen Sie es so: Wenn Nibiru nie geschieht, würden Sie als Präsident bekannt sein wollen, der die Welt in Panik geraten „?

Das Weiße Haus und seine NASA Mitverschwörer haben gekämpft, um einen 30 Jahre Schleier der Geheimhaltung aus Angst vor sozialen und wirtschaftlichen Zusammenbruch zu bewahren. Seit Ronald Reagan geheime Executive Order  Diskussionsverbot über Nibiru unterzeichnet, befürchtet amerikanische Führer, dass die Offenlegung fast sofort in einem weltweiten Zusammenbruch der sozialen Dienste führen würde, mit der Anarchie auf der ganzen Welt fegt. Mit weniger als sechs Monate im Amt bleiben, und mit Nibiru erst Mitte bis Ende 2017 zu erreichen erwartet, hat Präsident Obama den Luxus des Wartens zu spielen; Vladimir Putin nicht.

Trotzdem schickte schockierende Ankündigung Putin Wellen der Angst durch die Hallen von 1600 Pennsylvania Avenue. Zwietracht zwischen Obama und seine größte politische Verbündete droht die Tür aufzublasen über der Nibiru Vertuschung. Nach Obamas Entscheidung „abwarten und sehen, was Putin tut“, Außenminister John Kerry und dem Nationalen Sicherheitsberater Susan Rice hielt eine „geschlossene Tür“ Treffen mit General Mark Milley, Kommandierender General, USA Heer Befehl und lange Zeit Gegner Obamas militärische Strategien. Obwohl die genaue Natur dieser Sitzung ein streng gehütetes Geheimnis bleibt, erwähnt unsere Washington Quelle einen „Coup“ Initiative zu ergreifen und einen chirurgischen Schlag gegen Kreml-Führung starten, bevor es eine Chance hat, öffentlich wissenschaftliche Erkenntnisse über Nibiru verbreiten.

Inzwischen, Verteidigungsminister Ashton Carter eine abschreckende Treffen mit Generalstabschef Mark Welsh gehalten. Gemeinsam diskutierten sie die Möglichkeit, eine groß angelegte Atomschlag gegen die Russische Föderation zu starten. Carter wurde mit den Worten zitiert: „Wenn Nibiru die meisten der Welt zu tilgen wird, wird nicht das, was davon übrig ist darin zu einem besseren Ort ohne Russland. Vielleicht sollten wir in all diesen Jahren nicht bluffen . „

An anderer Stelle in Washington, Dr. John Holdren, der wissenschaftliche Berater des Präsidenten, ermahnte Ministerium für innere Sicherheit Zar Jeh Johnson und Vise President Biden für die Annahme, die Vereinigten Staaten ihre gesamten nuklearen Arsenal gegen das Nibiru System starten, es zu zerstören oder seine Flugbahn ablenken, eine bewährte Unmöglichkeit nach berühmten Astronom Paul Cox und diskreditiert NASA-Wissenschaftler Dr. Ronald Shimschuck.

Diese absurde Szenarien beweisen das Weiße Haus ist ein turbulentes Durcheinander. Ihre Führer sind dem Strohhalm greifen, lautstark nach Lösungen.

Im Moment ist die Kugel, wie sie sagen, ist wirklich in Putins Gericht.

Processing your request, Please wait....
  • Od:

    Ich bleibe dabei. Ablenkung, Angstmache, Zerstreuung. Nicht Nibiru ist das Problem sondern die fortschreitende Umweltzerstörung, der Konsumwahn, die menschliche Brutalität. Und damit die Menschen das nicht ändern, werden sie mit derartigen Szenarios abgelenkt und gestreßt.
    Damit sie sich geschmeidig von NWO I in NWO II (Aiib, China, östl. Allianzen) überführen lassen.
    Wenn nicht bald die Starken kommen, die aufräumen, dann geht der Plan der Kabale (ob westl. oder östl. ist egal) so:
    Menschheit am Nasenring von Mindcontrol lenken in eine Zukunft aus transhumanistischer, synthetischer Konsumwelt in Verbindung mit permanentem Terror (Loosh-Ernte). Zwischen diesen beiden Polen wird die Masse auf Spannung gehalten werden um als Ressource maximal ausgebeutet zu werden. Und wenn es nach den Kabalen geht wird sich sicher Zustand dann einpendeln und wird solange weitergeführt, bis die Welt (Erde) nicht mehr sinnvoll bewohnbar ist. Aber das wird noch dauern.

    Es sei denn …. es kommen endlich die Starken und misten diesen Augiasstall aus.

    • Maggie D.:

      Wenn wir, wie du forderst, uns um die Erde kümmern würden, dann wäre m.E. auch das eine Ablenkung, denn die Erde hat sich bereits in die 5.Dimension erhoben und wir gehen mit. Sorgen wir also lieber dafür, das wir dazu in der Lage sind z.B. durch die Beseitigung von Blockaden gegen die Schwingungserhöhung und helfen wir anderen dabei.

      Aber so oder so: Wir werden auch automatisch aufgeschwungen durch den Synchronisationsstrahl – wir werden angepasst an die 5D-Frequenzen. Und die Sonne erweitert unser Bewusstsein, sodass wir mehr und mehr erkennen, wer wir wirklich sind. Auch unsere DNA erneuert sich ganz von selbst – wir sind im Plan der Urquelle!

      Ich denke übrigens nach wie vor, dass es dann Ablenkung und Angstmache wäre, wenn die Elite es zugeben würde oder falls es wirklich ein Fake sein sollte, diesen Fake fördern würde und nicht wenn sie es seit 30 Jahren unterdrückt und das taten sie in der Vergangenheit ja erfolgreich, sodass heute jeder, der das Thema erneut anschneidet, verlacht und herabgewürdigt wird, weil das ja schon soooo oft dran war und doch schon sooo oft widerlegt wurde – doch von wem wurde es widerlegt und in die Verschwörungskiste verpackt?

  • Vanillasky:

    Diese Nibiru-Geschichte kursiert nun schon seit langer Zeit mit nicht müde werdenden und immer wieder neuen „Einschlagsterminen“. Langsam finde ich es wirklich lähmend.

    Selbst wenn es Nibiru gibt und selbst wenn ein Putin oder Obama das bekannmachen würden – was würde sich denn ändern? Richtig, nichts, außer dass ein Teil der Bevölkerung völlig austickt. Wozu das? Geht es da um die Idee, dass sich die Menschen dann auf grund von Panik gegenseitig umbringen und somit die Menschheit endlich gemäß den Plänen der „Elien“ quasi von selbst reduziert wird?
    Nun gut, das wäre durchaus denkbar, aber wenn Nibiru angeblich tatsächlich in unser Sonnensystem kommt und unserem Planeten so zusetzen soll, dann können die Eliten doch schlichtweg die Klappe halten, sich in ihre Bunker verziehen und Planet X die Drecksarbeit machen lassen.

    Aber mal ganz nebenbei – dass die Eliten sich in sichere Bunker verschanzen um eine Katastrophe zu überleben, empfinde ich als einen ganz schlechten Witz. Als ob ein paar Meter Stahlbeton oder sonstige Konstruktionen bei massiven Vulkanausbrücken, Kontinentalplattenverschiebungen, Riesenzunamis und Asteroideneinschlägen diesen unglaublichen Kräften standhalten könnten. Aber nehmen wir mal an, sie würden es überstehen – was ist denn dann auf der Oberfläche übrig, ausser massiver Zerstörung? Wann wollen die aus ihren Bunkern wieder raus? Leute, hier ginge es dann nicht um ein paar Bomben die ein paar Krater geschlagen haben, sondern um eine völlige Zerstörung dessen was wir als unsere Lebensbedigungen kennen. Ich habe manchmal den Eindruck, dass die Leute da Vorstellungen wie aus einem Hollywoodstreifen haben. So ein Ereignis ist jedoch eine ganz andere Hausnummer, da kann man sich sein Survivalpack getrost ans Knie nageln.

    Wenn Nibiru tatsächlich kommt, dann kommt er und Punkt. Diese Dinge werden so geschehen, wie sie geschehen werden und darauf haben wir null Einfluß
    Wir haben so große Probleme direkt vor unseren Füßen und es wäre mal ganz gut, wenn wir uns um die kümmern, denn da haben wir Einfluß, aber da müssten wir uns ja tatsächlich mal Verantwortung für uns selbst übernehmen. Und weil das blöd und unbequem ist, stürzt man sich lieber auf einen Planeten X, denn dann kann man den ganzen unerledigten Haufen unserer innersten Probleme, die letzendlich die Ursache unserer beschissenen Zustände sind, hübsch ignorieren.

    Alles in allem halte ich all diese „Aufdeckungsszenarien“ eines asbald auftauchenden PlanetX für ein Mittel, um die Menschen in Atem zu halten, damit sie bloß nicht zu sich kommen. Maximale Ablenkung von dem was wirklich wichtig ist, was uns zum Kern unseres Seins zurückbringt.

    LG

    • Maggie D.:

      Was soll daran lähmend sein, Einschlagsstermine zu vernehmen? Es ist einfach nur dumm, dies zu tun. Aber kamen diese nicht über CIA-Pläne in die Mainstreammedien, um die wahren Sucher mundtot zu machen, wie auch bei 2012? Aber ich wiederhole mich, habe es ja in meinen Überlegungen oben schon dargelegt.

      Ich hoffe nur, dass jetzt nicht jeder einen solchen Kommi schreibt, denn das wissen wir ja nun alles schon, wir kennen die alten Gegenargumente zur genüge und ich habe mir echt überlegt, ob ich das Thema überhaupt bringen soll, weil die Meinungen darüber auf beiden Seiten schon soooo festgefahren sind. Doch ich dachte mir, dass diese Nachrichten über das Zugeben der Elite einer 30-jährige Vertuschung doch was wirklich Neues sind und ihr bereit seid, das mal unter die Lupe zu nehmen. Dazu kommen halt die Videos, von denen zumindest mich einige überzeugt haben. In manchen Konstellationen wird das gesamte Nemesis-System von unserer Sonne derart angestrahlt, dass es unübersehbar ist. Ich kann natürlich nicht beurteilen, wie weit weg das alles noch ist und wie lange es noch dauern kann, bis sich die Katastrophen, die wir ja schon in unfassbarem Ausmaß haben (schaut euch mal die monatlichen Videos an, wenn ihr es ertragen könnt), zuspitzen werden – aber darum geht es ja auch nicht, sondern einfach um Wahrheit.

  • Od:

    Wo hat die Elite irgendwas über Nibiru zugegeben? Steht irgendwas davon in den Google-News? Kam irgendwas davon in der Tagesschau? oder beim DLF? Oder stand irgendwas davon im „Spiegel“ oder in der „Welt“ oder in der „FAZ“?

    • Maggie D.:

      Aber genau das ist ja das Verdächtige daran, dass eben kein Hype daraus gemacht wird und man nur über Whistleblower mal was erfährt.

      Ein Hype in den Medien würde den Verdacht auf Elitenpläne und Manipulation und Pankischüren fallen lassen. Aber doch nicht so ein Nebenschauplatz.

      Wenn diese Webseite ein Fake wäre, dann wozu? Ich kann den Sinn nicht erfassen. Wenn doch das Thema eh schon so abgelutscht ist, wozu dann also noch mal so ein Fake? Was sollte der Gewinn sein oder das Ziel?

  • Karna:

    Liebe Maggie und herzlichen Gruß auch an alle anderen Besucher dieses Forums,

    ich gehe mit Dir Maggie vollkommen konform! Ich glaube fast gar nichts mehr außer das was ich mit meinen eigenen Augen sehe oder selbst höre. Aber auch da bin ich mir manchmal nicht sicher ob es eine Vorgauckelung ist.

    Bei allem was wir (anscheinend) wissen ist es doch so ein Durcheinander das man doch gar nicht mehr wissen kann was echt ist.

    Ich selbst verlasse mich nicht mehr auf meinen Verstand wo dieser doch unaufhörlich mir stets etwas ins Ohr flüstert und mich beeinflußen will.

    Ich gehe nur noch in mein Gefühl und dieses ist ohne Argwohn und wenn dann doch etwas Schlimmes passieren wird oder soll …. na gut das ist es so.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Ende ohne Schrecken.

    Ich grüße Euch alle sehr herzlich

  • andersmensch:

    Hallo ihr lieben
    Ich muss hier mal wieder meinen senf dazu geben was nibiru betrifft.
    Ich hab selbst schon mehrere aufnahmen von ihm gemacht wenn es denn nibiru ist und nichts anderes.
    Ich kann die fotos leider nicht hier reinstellen da ich nicht weiss wie das geht und auch keinen computer hab.
    Meistens erscheint ein grüner oder blauer (orb) auf den fotos hab aber auch schon weisse spähren um die sonne aufgenommen.
    Ich sag nicht das das nibirus system ist was man da sieht aber irgendwas ist da oben da gibt es keinen zweifel!
    Ich möchte mich maggie anschliessen,ich wünsche mir nicht das alles zerstört wird aber wenn wir dadurch in zukunft hier auf unserem wundervollen (planeten)in frieden und liebe erneut inkarnieren können dann nehm ich dieses (schicksal) mit freuden an.
    Meine freunde sehen das genauso.
    Wir haben keine angst davor zu sterben wenn sich dadurch alles zum besseren wendet aber ich betone WENN!
    Mal schauen ich hoffe putin macht wirklich den mund auf und das alles ist nicht nur ein weiterer betrug an uns alle.
    Herzensgrüsse aus österreich❤

  • Cimi:

    Volle Zustimmung, Vanillasky und Danke.

  • Od:

    Ihr seid schon oft gestorben und wieder gekommen, hat sich dadurch was zum Besseren gewendet? Ich begreife Eure Leichtgläubigkeit nicht.
    Und diese Webseite, dieses Blog von einem angebl. Whistleblower das gibt es wie Sand am Meer und die treiben ständig eine neue Sau durch’s Dorf.
    Ich bleibe dabei, alles Ablenkungsmanöver und Beschäftigungstherapie um von den wirklichen Problemen und den wirklichen Lösungen abzulenken.

  • Tiamat:

    an andersmensch, und natürlich alle

    Danke das du als einziger bestätigen kannst, dass auch du auf Fotos etwas gesehen hast. Ich denke der Rest hat sich noch nicht mal die Mühe gemacht ein YT-Video anzuschauen oder mal einen Sonnenuntergang zu studieren. Ich kann das schon nachvollziehen, man ist der Weltuntegang-Stimmungsmache überdrüssig geworden, jedes Jahr soll dies und das passieren… blablabla… Da macht man jetzt halt schnell gleich die Läden runter bei einer weiteren Meldung. Aber ich möchte davor warnen, denn diesmal sind die Bilder unmissverständlich klar. Natürlich kann man über den Zeitpunkt nichts genaues sagen, aber die Fakten zeigen ganz deutlich einen Gast im Sonnensystem an. Es kann nicht schaden, sich ein bisschen darauf vorzubereiten. Vorallem wer in der Höhe wohnt, hat ganz gute Möglichkeiten, wenn er den weise vorausschaut.

    Liebe Grüsse

    Tiamat

  • Od:

    Wenn ich das lese denke ich an Astrid Lindgren. Die hat in ihren Büchern auch diesen Hype verarbeitet, ich meine es war im Jahr 1900. Da sollte ein Komet kommen und die Erde treffen. Alle hatten Angst vor dem Kometen, der dann doch nicht kam. Ich meine das wird in einer „Michel“-Episode erzählt. 😉
    Irgendwie erinnert mich das daran.

    • Maggie D.:

      Dass Kometen mal die Erde treffen können, wird sicher schon immer mal ein Thema gewesen sein. Es sind halt Umstände, die Menschen nicht beeinflussen können und deshalb verunsichern. Nett, dass du das hier mitteilst. Aber hast du eigentlich auch mal meine Faktenliste gelesen? Und was sagst du denn dazu? Das wäre für mich viel interessanter. Gibts es da Zusammenhänge oder kann man das auch auf andere Ursachen zurückführen?

      Dauernd wird hier von Angstmache gesprochen – mal ehrlich, wenn ich die Videos sehe, was auf dieser Welt naturkatastrophenmäßig abgeht, dann krieg ich einen Schauer nach dem anderen. Man kann doch diese Dinge nicht als Hype bezeichnen – sie passieren doch schon. Was ist die Ursache?

      Auf der Suche danach kann man durchaus bei Nemesis vorbei kommen und ein wenig recherchieren, denn alle Fakten würden auf sein Erscheinen passen.

      Was hilfts mir, wenn ihr euch alle schon seit 20 Jahren damit auseinandergesetzt habe. Wir Christenaussteiger haben das nicht getan. War für uns nie ein Thema.

  • immerda:

    od auf welche starken wartest du? sei selbst die veränderung die du dir wünscht, wahrscheinlich wird niemand kommen um dich und mich und alle anderen zu retten oder für ordnung zu sorgen. vielleicht meinst du kammler und seine truppe? nun ich hab mal in kevelar in den siebziger jahren ein dreiecksfugteil gesehen und es flog genau über mich drüber es war riesig. größer als jeder fette jumbojet den ich je an einem flughafen gesehen habe. zu der zeit war da aber noch ein englischer flughafen und ich dachte es gehört dazu.
    und zu nibi, ich hab irgendwas am himmel gesehen, letzten monat. in richtung badezimmerfenster schien der vollmond und in richtung meinem schlafzimmer nnw schien ebenso ein mond, konnte noch meinen sohn schlaftrunken ans fenster locken hat er dann auch gesehen, war nicht nur in meinem verpennten kopf, wir haben es auf bluebeam geschoben und sind wieder ins bett getorkelt. es hat mir keine angst gemacht. diese dinger werden bestimmt für verwirrung oder bei einigen für panik sorgen, aber ich sehe immernoch die größere gefahr bei unserem nwobesessenen mob.

  • Hartmut:

    Bei Meteoriten ist es sehr interessant, dass diese oftmals aus einer hochwertigen Eisen-Nickel-Legierung bestehen. Diese Legierungen sind gute Werkzeugstähle.
    Es wäre wirklich verblüffend, dass so etwas durch den „Weltraum“ fliegt.
    Oder sind es nicht eher Bauteile der Himmelskuppel, die herunterfielen?

    Zu Zeiten des Römischen Imperiums waren die besten Schwerter diejenigen, die aus Meteoritenstahl geschmiedet wurden. Damals hatten die Menschen Angst davor, dass der Himmel herabstürzen könnte.

    Nochmals meine Frage: Weiß hier jemand, welche Farbe der Mond hat?

    • Maggie D.:

      Ab hier drehen sich die Kommis nur noch um die Flache Erde!
      Das für diejenigen, die später mal hier lesen und was zum Nemesis/Nibiru suchen

      Sei gegrüßt, mein Lieber!
      Bist schon ziemlich hartnäckig, gell! 🙂 – Wie wärs mit bräunlich bis grau?

      Hartmut, hast du eigentlich schon mal gecheckt, ob deine Erde-Gestalt-Theorie in die Klon-Erde von Icke passt? Ich blicke noch nicht so ganz durch, wie er das meint, doch da ich in letzter Zeit Probleme damit habe geerdet zu bleiben, frage ich mich schon, ob das überhaupt sinnvoll ist, wenn sie eh nur ein Klon ist?

      Habt ihr diese Theorie noch von wem anderem gehört? Und wie fühlt ihr euch dabei?

  • andersmensch:

    Hi tiamat
    Ich finde es auch komisch das fast keiner sich die mühe macht den himmel mal zu beobachten es ist unglaublich was da oben vor sich geht.
    Natürlich kann man darüber spekulieren was das nun ist….
    Die aufnahmen die ich gemacht habe gleichen sich mit einigen auf youtube und co.
    Ich versteh natürlich auch das die ganze verschwöhrungstheorie sache viele runter zieht.
    Aber ich verschließe meine augen nicht davor was vor sich geht.
    Ich frage mich jedoch wie etwas mit verschwörung zu tun haben kann was man selbst beobachten kann?
    Aber so ist das nun mal es gibt leute die sagen das kann nicht sein ohne sich selbst die zeit zu nehmen und gewisse dinge selbst nachzu prüfen.
    Dies ist keine kritik an irgenjemanden hier.
    Was dich betrifft maggie mach bitte weiter so danke
    Alles liebe❤

    • Maggie D.:

      Ach wie süß! Wie hast du denn das Herzchen hingekriegt – schreibs mir mal in ner Mail bitte, wenn du es nicht schildern kannst! Danke auch dir!

      Habe gerade 37 Spam-Kommis gelöscht, alle hatten schöne Phantasienamen und waren englisch. Wie gibts deeenn so was und warum tut das jemand. Ich versteh den Sinn nicht. Weiß das jemand von euch?

  • Hartmut:

    Grüß Dich Maggie,

    der Mond ist bräunlich bis grau?? Wo hast Du denn das gesehen, etwa im Fernsehen, oder in Schulbüchern? Ja, aber so hatte ich ihn auch auf diesen Bildern gesehen. Aber in der wirklichen Realität hab ich ihn immer nur weiß oder leuchtend gesehen. Allerdings variiert seine Leuchtkraft und Größe etwas, mal heller, mal dunkler, mal gelb mal silbern. Mal größer, mal kleiner. Komisch nicht?
    Wieso leuchtet die Erde vom Mond aus gesehen nicht? Die weißen Wolken müssten das Licht doch noch viel besser reflektieren?

    Auf Anfragen vieler Bürger, warum es keinen Film einer sich drehenden Erde aus dem All gibt, hat sich die Nasa dazu entschlossen, einen Film darüber zu drehen. Hahaha, ich schmeiß mich weg. 🙂 Kannst Du auf diesem offiziellen Nasa-Film Wolkenbewegungen auf der Erde erkennen?
    Dieser Nasa-Fake-Film ist ziemlich schlampig gemacht, sie machen immer mehr Fehler… ob sie wohl unter Zeitdruck stehen?
    https://youtu.be/rSrS1fDe-PM

    Nein, meine Erde-Gestalt-Theorie passt glaube ich nicht in die Klon-Erde von D.Icke, denn die ist mir auch eher unbekannt.

    Mein Weltbild ist ja nichts Neues, sondern das uralte Weltbild von Menschen, die ihre Sinne wohl noch besser beisammen hatten, als wir Mind-controllden Menschen heute.

    Dieses Weltbild birgt keinerlei Widersprüche in sich und keine physikalischen Unmöglichkeiten. Es ist absolut logisch aufgebaut und fühlt sich absolut stimmig an.

    Ok, vielleicht die Angst, dass uns der Himmel (Kuppel) auf den Kopf fällt, aber bis jetzt hat sie ja ganz gut gehalten 🙂

    LG

    • Maggie D.:

      Zitat:
      Mein Weltbild ist ja nichts Neues, sondern das uralte Weltbild von Menschen, die ihre Sinne wohl noch besser beisammen hatten, als wir Mind-controlleden Menschen heute.

      Lieber Hartmut, auch das uralte Weltbild ist sicher eine Illusion, ein künstliches Universum, denn das wars ja wohl von Anfang an.
      Dein Nasa-Video und Kritik sollten eigentlich unter dem entsprechenden Beitrag zum Bild der Erde gepostet sein, denn das sind ja „wichtige“ Beweise!

      http://bewusstseinsreise.net/die-gestalt-des-planeten-erde/

  • Hartmut:

    Noch eine Frage: Wieso leuchtet der Mond nachts, von der Erde aus gesehen und wieso leuchtet er vom Weltraum aus gesehen nicht, wenn die Sonne darauf scheint???
    Und wieso sieht man den Mond tagsüber meist nicht? Wo steckt er dann? Bei seiner Größe, müsste man ihn tagsüber als braun/graue Kugel sehen. Und wieso sieht man ihn aber an eher seltenen Tagen tagsüber als „Nebelmond“??

    Gestern nach „Sonnenaufgang“ leuchtete der Mond noch lange sehr hell. Alle meine Arbeitskollegen fanden dies sehr merkwürdig.

    Ob die Götter da Probleme mit dem Dimmer hatten? Meine Vermutung!

  • Hartmut:

    Guten Morgen liebe Maggie,

    na, was sagst Du zu dem Nasa-Film? Es reicht, wenn man die ersten 10 sek. schaut.

    Das ist der offizielle Nasa-Film, einer sich drehenden Erde und der Rückseite des Mondes, der auf das hartnäckige Nachfragen vieler US-Bürger gedreht wurde, um diesen einen „Beweis“ zu liefern.

    Tja, liebe Nasa-Leute, das war wohl mal wieder ein Schuß in den Ofen.
    Hattet ihr keine Zeit mehr, den Film etwas echter wirken zu lassen?
    Was habt ihr denn da als Mondattrappe genommen? Den Boden einer alten Bratpfanne? Wieso sind auf der Rückseite eures Mondes keine Meteoritenkrater zu sehen? Wieso leuchtet er nicht, obwohl er von der Sonne angestrahlt wird? Wieso bewegen sich die Wolken auf der Erde nicht? Weltweite Windstille?
    Dieser wirklich beeindruckende Film wurde 2015 ernsthaft von der Nasa der Weltöffentlichkeit präsentiert.

    Ich vermute, dass dieser Film und ähnliche Bilder, aber auch die immer häufiger auftretenden Himmels-Phänomene eine Art Test darstellen, um zu sehen, wie weit die Verdummung der Menschheit vorrangeschritten ist.

    Ich bin da aber guter Dinge, dass die Dinge jetzt so langsam geklärt werden 🙂

    LG

  • Hartmut:

    Hallo, mir ist da gerade noch etwas zu diesem Nasa-Film eingefallen.
    Müsste aus der Sicht der Kamera, der Mond nicht wesentlich größer zu sehen sein? Schließlich befindet er sich doch viel näher an der Kamera, als die Erde.

    Wieso gibt sich die Nasa so wenig Mühe in ihren Darstellungen??
    Entweder die Archonten sind sich ihrer Sache absolut sicher – oder… sie wissen, dass sie nicht mehr gewinnen können.
    Ich tippe auf letzteres.

  • immerda:

    kennt jemand das buch „strata“ von terry pratchett? ich denke das trifft die sache sehr gut.

  • andersmensch:

    Hi ihr lieben
    Maggie ich schreib vom handy da kann ich alles mögliche einfügen
    Ja der mond das ist auch so ne sache.
    Ich hab einen bekannten der macht mit seinem teleskop nahaufnahmen vom mond.
    Wenn man ganz nah ranzoomt sieht man zeitweise sterne durch den mond durch leuchten!
    Als wäre er transparent oder ein hologramm…
    Bitte nicht falsch verstehen ich sag nicht das der mond nicht echt ist,ich sag nur was ich mit meinen eigenen augen gesehen hab.
    Wusstet ihr das es im internet baupläne einer fake sonne bzw fake mond gibt?
    Die pläne sind wenn ich mich recht erinnere aus den 60ern oder so.
    Die hologrammtechnik gibt es schon sehr lange auch wenn man nicht viel davon mitbekommt.
    Auch das die sonne beim untergehen manchmal ruckartig die helligkeit verringert als ob jemand einen dimmer benutzt habe ich schon selbst beobachtet.
    Da gibt es übrigends auch sehr gute videos zu finden.
    Mond und sonne auch ein thema mit unzähligen theorien
    Alles liebe❤

  • Tiamat:

    Hello

    Was hat Nibiru mit Verschwörung zu tun..? Die Verschwörung betrifft wohl die NASA, die unzählige Teleskope in die Atmosphäre geschossen haben, aber uns nie etwas gezeigt haben, was wirklich verwertbar war. Keine Ufos, keine Aliens, kein Nibiru. Alles Top Secret. Mitterweile ziehe ich in Betracht, dass es eine Brakeaway Civilisation geben könnte, dass sie längst de Mars bemannt erreicht haben mit Technologien, die uns nie gezeigt wurden. Für uns läuft nur noch der Theater-Modus, wo mit Fossilen Raketen gearbeitet wird und man kaum über die Erdatmosphäre herauskommt. Verwertet man aber bilder von SOHO oder LASCO und beobachtet en bisschen die Sonne und was drumrum herumfliegt, kann man schnell erahnen dass da draussen reger Betrieb herrscht.
    Aber hier bei uns läuft eine Art Trueman-Show, wobei ich das nicht ganz so eng sehen wie Hartmut, der wohl von einem Scheinwerfer getroffen wurde oder so… 😉
    Was den Mond betrifft, glaube ich auch dass der künstlich in Position gebracht wurde. Da hat D. Icke sehr viel erzählt das mir einleuchtet. Ich habe auch aus anderen Quellen einiges zu Mond erfahren. (Chani-Projket, Nexus)

    Ich kann eigentlich gar nicht fassen, in was für einen spannenden Welt wir uns befinden und geniesse es, das ständig neue Erkenntnisse hereinkommen und uns beim Erwachen helfen.

    Liebe Grüsse

    Tiamat

  • immerda - buch „strata“ von terry pratchett:

    die „company“ erzeugt mit einer stratamaschine aus leblosen kometenbrocken welten und designt sie nach den wünschen der auftraggeber.
    dafür mit lebenszeit bezahlt und können mehrere jahrhunderte alt werden. eine planetendesignerin wird von einem misteriösen mann zur reparatur einer unbekannten flachwelt gebeten, wobei man hinterher raus bekommt, daß dort alles mechanisch abläuft, der mechanismus aber aufgrund seines alters langsam, stück für stück, auseinanderfällt.

  • andersmensch:

    Hi tiamat
    Ich bin ganz deiner meinung.
    Irre spannend was alles so aufgedeckt wird.
    Ich sag euch eines wir sind alle auf einem guten weg der matrix zu entkommen.
    Die archonten können uns mal wir machen da nicht länger mit
    War das jetzt unangemessen?
    Ich denke nicht
    Alles liebe❤

  • Od:

    Schaut Euch um. Solange auf den Straßen jedes Jahr mehr Autos fahren, die Autoindustrie immer noch ihren Absatz steigert, die Lebenszeiten für Konsumgüter sich immer noch verkürzen, auf den Feldern immer noch nicht keimende Saat von Monsanto geernet wird usw. lebt Ihr leider noch in der Matrix.
    Ich halte von dem ganzen Schöngelüge und Selbstbeschiss nichts.
    Solange es so ist, seid Ihr nicht ausgestiegen. Habt Ihr noch nichts Wesentliches verändert.

  • Hartmut:

    Grüß Dich Tiamat,

    Zitat: Aber hier bei uns läuft eine Art Trueman-Show…

    Exakt. Genau Richtig.
    Wir leben in einer Scheinwelt. Die Welt sieht nicht so aus, wie wir dachten es zu wissen. Ich nehme mal an, dass es einen Weltraum gibt, doch darin könnte nach den Naturgesetzen, die Erde mit ihrer Atmosphäre nicht existieren. Man müsste die Atmosphäre unter einer Kuppel schützen. An der Kuppel sind Sonne, Mond und Sterne drehbar angebracht.
    Unser Weltbild, unsere Realität ist eine Lüge. Was sie uns erzählen, funktioniert so nicht.

    Das was funktioniert, siehst Du auf diesem Bild.
    https://wissenschaft3000.files.wordpress.com/2015/09/feuerh.png

    Allerdings besteht der Rand der Erde aus einem gewaltigen Eisring, den man uns als Südpol verkauft hat. Der „Nordpol“ besteht ebenfalls aus einer Eisbarriere und bildet den Erdmittelpunkt.
    Gut, das wir innerhalb einer Kugel leben, denn außerhalb wäre wohl das Leben so nicht möglich.

    LG

  • Hartmut:

    Grüß Dich andersmensch,

    eine wichtige Beobachtung des Mondes habt ihr da gemacht. Ich nehme natürlich an, dass ihr das nachts so gesehen habt.
    Weißt Du wie der Mond tagsüber (Nebelmond) durch ein Teleskop gesehen aussieht? Würde mich sehr interessieren. Mit bloßem Auge sieht er ja so schon ziemlich schleierhaft, durchscheinend aus.

    Vor ein paar Tagen dachte ich noch, Sonne, Mond, Sterne werden vom Erdmittelpunkt an die Kuppel projiziert, ähnlich wie ein Planetarium.
    Doch den Gedanken habe ich wieder verworfen. Die Gestirne drehen ihre Kreise direkt an der Kuppel. Ich schätze, das sie maximal 20.000km hoch ist. Ich habe auch den Gedanken, dass die Kuppel eventuell aus einem Energiefeld besteht verworfen, denn gelegentlich herabfallende Metall- oder Mineralteile schließen auf eine materielle Bauweise.
    Wie alt wird die Kuppel (Kugel) wohl sein und wer hat sie gebaut?
    Auf alle Fälle waren es geniale Schöpfer.

    LG

  • Kai:

    Hi,ich schaue mir schon länger die nibiru sache an und bin sehr überzeugt davon das es real ist.aber,diese aufnahme die ich mit einem sreen recorder von allskycam aufgenommen habe,zeigt das die orbs nur eine spiegelung oder so seien können.wenn es nibiru oder einer seiner monde wären,dann würde man den orb nicht vor den bäumen sehen.
    http://sendvid.com/64hbxplv

    sorry das ich euch das video nur so zeigen kann.für mich sind alle andere platformen tabu,da ich nicht will das diese leute irgendetwas von mir speichern.

  • andersmensch:

    Hallo hartmut
    Die aufnahmen wo die sterne durchscheinen waren nachts, es war halbmond und in der dunklen hälfte konnte man eindeutig die sterne durchsehen.
    Als würde wenn halbmond ist auch wirklich nur ein halber mond vorhanden sein.
    Ich denke es kann sich nur um eine art hologramm handeln.
    Der mond bei tag sieht wie du sagst schleierhft transparent aus im hintergrund konnte ich nichts durchscheinen sehen.
    Ich denke das sich die ganze kuppel um den polarstern dreht er scheint immer ein fixpunkt zu seinmöglicherweise….naja lassen wir mal die spekulationen
    Ich denke deine einschätzung der höhe der kuppel kommt ca hin.
    Wer hat sie gebaut,ich hab keine ahnung schon ne architektische meisterleistung.
    Ich frag mich ob wir alle wie in einem riesigen labor gefangengehalten werden ähnlich wie ihr schon sagtet truman show oder the island.
    Möglich das unser ziel das entkommen daraus ist.
    Bin gespannt was die nahe zukunft bringt
    Alles liebe❤

  • Od:

    Heute ist der 22., also Stichtag für Putins Disclosure über Nibiru. Na schauen wir mal.

  • Tiamat:

    Hello

    Also um es klar auszudrücken, das mit der Kuppel ist totaler Humbug.
    Hab ihr mal die Meteoriten-Krater auf der Welt in Betracht gezogen? Oder den russischen Meteor über Jelliabinsk oder wie das hiess… da hätte die Kuppel aber ein ganz schönes Loch bekommen müssen. Der Jetstream und die Meeres-Strömungen, die Gezeiten, Springfluten etc.

    Ein Hologramm würde kaum auf die Erde einwirken, geschweige denn die ganze Astrologie und der Zyklus der Frau… Ich glaube da schiesst ihr einfach alle ein bisschen zu weit mit den Verschwörungen. Das wir in einem Quasi-Therarium sind mag sein, aber ich meine, dass es trotzdem ein runder Planet mit Atmosphäre bleibt.

    Nicht jede amerikanische Serie ist der Wahrheit entsprungen… lasst euch nicht täuschen. Gaja ist keine Maschine, Gaja ist ein Planet mit Bewusstsein, unsere Spirituelle Mutter… von der Sie uns zu trennen versuchen.

    Liebe Grüsse

    Tiamat

  • Hartmut:

    Grüß Dich Tiamat,

    natürlich habe ich die Meteoritenkrater in Betracht gezogen. Viele von den „Meteoriten“ bestanden aus sehr reinen, hochwertigen Werkzeugstählen. Natürlich hinterlassen diese Bauteile einen riesigen Krater, wenn sie von 20.000 km Höhe Kuppeldach hinabfallen.

    Und natürlich gibt es innerhalb unserer wundervollen Kugelerde Jetstreams, Gezeiten, Meeresströmungen, Springfluten etc.
    Und die Götter könnten sogar eine Sintflut organisieren, wenn Sie das möchten.

    Sonne, Mond und auch feststehende Rundfunk-Satelliten wurden an die Himmelskuppel montiert. Ich nahm bis vor kurzem an, dass der Erdkugeldurchmesser 40.000 km (= Umfang der Archonten-Erde) beträgt, doch Rundfunk-Satelliten befinden sich wie angenagelt in angeblich 36.000 km Höhe an einer ständig exakt gleichen Stelle im „Weltraum“.
    Entweder ist diese Höhenangabe nicht korrekt, oder meine vermutete Kuppeldachhöhe nicht. Unsere Kugelerde wäre dann ein wenig größer, als wie ich annahm.

    Auf Wikipedia schreiben sie, dass die Umlaufbahnen der meißten Satelliten sich zwischen 200 bis 2000 km Höhe befinden, weil darüber hinaus die Strahlenbelastung der Sonne sehr stark wird. Die Flugbahn der Weltraumstation ISS liegt in 400 km Höhe.
    Warum befinden sich dann ausgerechnet die superempfindlichen GSO-Satelliten alle in angeblich 36.000 km Höhe?
    Dazu noch Bewegungslos! Wie festgeschraubt hängen sie da.

    LG

  • WM:

    Hallo frage:
    Felix Baumgartner ist doch im Oktober 2012 aus 38000 Meter Höhe gesprungen. Im Film sieht man die Erde gekrümmt und in rötlicher Farbe ( wahrscheinlich weil es über New México war glaub ich ).

    Hat er vielleicht die Erde als Kugel von dort aus gesehen? Wäre vielleicht ein Versuch um genaueres zu erfahren.

    • Maggie D.:

      Am 25. April 2002 startete Marc Shuttleworth als Mitglied der dritten ISS-Gastmannschaft mit der russischen Sojus TM-34 in den Weltraum. Zwei Tage später machte das Sojus-Raumschiff an der Raumstation fest, wo seit Dezember 2001 die vierte Langzeitbesatzung lebte und arbeitete.

      Shuttleworth hatte nicht nur für Flug und Ausbildung rund 20 Millionen US-Dollar bezahlt, er war auch für die Kosten der fünf Experimente aufgekommen, die er während seines achttägigen Aufenthalts durchführte. An einem der Vorhaben waren auch deutsche Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Biochemie beteiligt.

      Man müsste doch eigentlichall die anderen Beteiligten und an Weltraumflügen schon immer geschmiert haben, damit sie ja nix erzählen, von einer Sache, die für mich wenig Gewinn bringt, ob ich das weiß oder nicht. Warum eigentlich sollte uns das nicht bekannt werden? Was ist der tiefere Sinn?

    • Maggie D.:

      Guten Abend, liebe Maggi

      Vielleicht ist das ja hier hilfreich.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn

      Ich bin aus der DDR. Sigmund Jähn hat uns erzählt, daß die Erde eine schön blaue Kugel ist.

      Danke für Deine fleißige Arbeit. Es ist unwerfend was Du an Infos zusammengetragen hast.

      Bis bald mal wieder Ute

  • Hartmut:

    Grüß Dich andersmensch,

    ja, ich frage mich auch, was die Erde ist.
    Auf alle Fälle ist Sie ein großartiges, geniales System, das zum Erhalt des Lebens dient. Also muß sie einst mit viel Liebe gebaut worden sein, man sieht es Ihr ja auch an. Sie ist wundervoll.
    Ihr Funktionsprinzip muß wohl das eines Torus sein, dadurch werden innerhalb der Kugel die Massen in Bewegung gehalten. Den Mittelpunkt bildet hierbei der „Nordpol“ hier nuß es eine riesige kreisrunde Öffnung ins Erdinnere geben. Dort und an dem inneren Rand der Erdkugel müssen sich wohl gigantische Energiemengen bewegen.
    Eventuell wird ein Teil dieser Energie für den Betrieb von Sonne, Mond usw. abgezapft, bin mir darüber aber noch nicht ganz sicher.

    Ich denke, dass es manchen Wesen möglich ist, die Erdkugel über ein Schleußensystem zu verlassen oder hineinzukommen. Vielleicht haben sich über diesen Weg, irgendwann einmal Archonten hier eingeschmuggelt.

    LG

    • Maggie D.:

      Hallo ihr Lieben!
      es ist so schade, dass ihr jetzt in allen möglichen Beiträgen die Form der Erde diskutiert nur nicht in dem dafür thematisierten “ Die Gestalt der Erde“. Habe schon ein paar Kommis dorthin kopiert, ist mir aber zu viel Arbeit.

  • Maggie D.:

    http://www.someonesbones.com/blog/trump-halts-putins-nibiru-discloure/

    Unser Mann in Moskau bestätigt, dass Putin mit dem Präsidenten von RT (Russland Today) gesprochen hatte, und das Netzwerk zugewiesen einen zweistündigen Zeitblock Putins geplante Offenlegung aufzunehmen. Quellen in Washington jedoch, sofern schockierende Details darüber, wie viel das Weiße Haus war bereit zu opfern Putin daran zu hindern, die Bohnen zu groß, um die Welt auf Nibiru zu verschütten. (Sorry, bessere Übersetzung kommt noch nach)

    Obama sendet Präsidentschaftskandidat Donald J. Trump nach Russland, um einen Last-Minute-Appell an den russischen Präsidenten zu richten.

    Putin hat seine Vorliebe für Trump offen zum Ausdruck gebracht; erklärte er während einer Pressekonferenz, dass Trump war „klug und weise.“ Sie sind beide finanziell erfolgreich und gemeinsame Interessen. Während Putin Obama verachtet, ist er bestrebt, eine Trump gesteuerte White House und Trumpf-putin-1024believes, um zu sehen, dass sie zusammen daran arbeiten diee amerikanisch-russischen Beziehungen wiederherzustellen .

    Unsere Quelle in Moskau erfuhr, dass Putin und Trump im Kreml eine Vereinbarung bei einer Mahlzeit erreicht haben. Im Gegenzug für die fortgesetzte Schweigen Putins versprach Trump eine vollständige Nibiru Offenlegung der Welt als seine erste Präsidentschafts Akt. Putin vereinbart, dass Trump Stimme mehr Gewicht trägt und erreicht ein breiteres Publikum als seine eigene, und hat deshalb Trumps Versprechen angenommen. Ein fester Händedruck besiegelte den Deal.

    Dies wird Obama aus dem Schneider; während seiner Amtszeit als Präsident hat er verzweifelt suchte sich und seine Verwaltung aus einer Veröffentlichung auf Nibiru / Planet X. abgrenzen

    Was wird in sechs Monaten geschehen, wenn Trump das Weiße Haus erreicht? Nur die Zeit kann es verraten.

  • Wolfgang:

    @Maggie
    Glaubst du das wirklich?
    Sollte ein Planet evtl. auf Kollisionskurs mit der Erde sein, was nützt es dann noch wenn die USA ihr Raketenschild aus Osteuropa abziehen oder Alaska an Russland zurück geht?
    Putin lässt es Trump über die Informationen zu publizieren da er anscheinend ein gr. Publikum erreicht?
    Ist doch ein Witz, erstens weiss Putin gar nicht ob Trump Präsident wird, und warum soll diese Enthüllung bei Trump mehr Aufmerksamkeit bringen?

    Da ist doch was faul, wenn es so dringend wäre und Putin Menschenleben schützen möchte, warum hat er das nicht schon lange veröffentlicht?

    Wird es evtl. ein Blue Beam Nibiru geben?

    • Maggie D.:

      Ja, das es ein Blue Beam oder ein Hologramm sein könnte, habe ich ja auch schon mal in Erwägung gezogen.

      Der Beitrag ist natürlich eine Enttäuschung. Freilich kann Obama das alles anbieten, wenn er weiß, oder vermutet, dass es sowie so bald kracht. Aber wir wissen ja auch gar nicht was sie wissen. Es kann ja auch noch viele Jahre dauern, oder?

      Und dass Trump Präsident wird sollte bereits feststehen, oder? Ist doch wie immer schon vorher entschieden und jeder weiß es, nur die Wähler-Sklaven nicht.

      Aber dass Trump mehr Aufmerksamkeit bekäme – versteh ich nicht, was diese blöde Bemerkung soll?

  • tomEL:

    Hallo Maggie,

    wenn du jemanden fragen willst, der auf der ISS war, dann probiers doch mal mit Alexander Gerst. Da dürfte die Kommunikation auch leichter sein. Er ist nämlich ein sympatischer junger deutscher Geophysiker und Astronaut und hat jede Menge Bilder während seines Weltraumaufenthalts im Jahr 2014 gemacht.

    Hier ein paar Links:

    Alexander Gerst – Faszinierende Bilder seines ISS-Abenteuers
    https://www.youtube.com/watch?v=ZDReWn1JFek

    Die Internetseiten von Alexander Gerst
    http://planet3.de/

    seine Facebook Seite
    https://www.facebook.com/ESAAlexGerst/

    • Maggie D.:

      Ich gebe das gerne an Hartmut weiter, denn es ist sein Thema!

      Danke!

  • Wolfgang:

    Hallo Maggie
    Sollte das wirklich so sein, dass wir von einem anderen Planeten betroht wären, würden sicherlich nicht mehr so viele kriegerische Handlungen stattfinden.
    Glaube gelesen zu haben, dass das mit Blue Beam und kollisionierenden Planeten eine mögliche Variante der Kabale ist oder zumindest ein Teil des Plans.
    Irgendwo stand auch, dass Nibiru eine Erfindung für den Event sei um die Menschen in Panik zu versetzen.
    Was auch immer, jedenfalls stecken alle unter einer Decke (Russen, VSA, EU, Israel,China, usw…)
    Anscheinend hat es ja vor Trump ein geheimes ausserordentliches Treffen von Kerry und Anhang in Moskau gegeben, auch hier ist bis dato nichts durchgesickert?
    Anscheinend solle das Weisse Haus nicht wirklich über die Details des Treffen informiert gewesen sein, ja wer es glaubt?

    • Maggie D.:

      Zitat: Sollte das wirklich so sein, dass wir von einem anderen Planeten betroht wären, würden sicherlich nicht mehr so viele kriegerische Handlungen stattfinden.

      Warum nicht? Die Archonten ticken doch nicht wie du und ich! Die lieben Opferrituale, egal wann und wozu.

  • Hartmut:

    Grüß Dich WM,

    es spricht nichts dagegen, dass die Erdoberfläche leicht gewölbt ist. Es ist sogar eher wahrscheinlich, dass sie eine konvexe Form hat.

    ja, F.Baumgartner sprang aus 39 km aus einem Gasballon. Doch was bringt uns das? Stell Dich auf einen hohen Berg und die Erde um Dich herum wird immer wie eine runde Scheibe aussehen. Interessanter sind die Bilder der ISS, die in 400 km Höhe unterwegs ist. Aber von dort sieht die Erde ebenfalls wie eine riesige runde Scheibe aus.

    Sorry liebe Maggie, kann WM nicht bei der Gestalt der Erde finden, deswegen antworte ich hier.

    LG

    • Maggie D.:

      Dass eine Kugel von Weitem auch wie ne runde Scheibe aussieht ist schon klar; doch Frage ist: Sieht man alle Länder der Erde darauf oder eben nur die eine Seite der Kugel/Scheibe, was dann wohl eher auf die Kugelform hindeuten würde.

  • Wolfgang:

    @Maggie
    In einem Bericht im Netz stand, dass von Hillary Clinton die Wunschkanidatin der Kabale sei.
    Deswegen ist es auch fraglich ob Trump gewinnt?

  • Hartmut:

    Grüß Dich tomEL,

    habe mir Bilder und die Werbevideos des ersten deutschen ISS-Kommandanten und Vorzeige-Astronauten A.Gerst angeschaut.

    Die Erdoberfläche sieht auf den Bildern wie eine riesige kreisrunde Scheibe aus und wie ich richtig vermutet hatte in einer leicht konvexen Form.

    Anschreiben werde ich Gerst allerdings nicht, da ich seine Antworten auf meine Fragen bereits kenne.

    Es fällt auf, dass er immer wieder betont, wie zerbrechlich unsere Erde doch sei. Frau Dr. Merkel betont dies ebenfalls bei einer Ansprache zu Gersts Weltraumflügen.
    Was soll das Geschwafel, wollen sie uns Angst machen??
    Unsere Kugelerde ist nicht zerbrechlich, sie ist äußerst robust.

    LG

  • Od:

    Hartmut, mit zerbrechlich meinen die das Ökosystem. Und das ist in der Tat zerbrechlich, ignorante und parasitäre Menschen haben es fast völlig zerstört. Da muß dringend etwas geschehen.

  • Hartmut:

    Liebe Maggie,

    natürlich wird man aus einer gewissen Höhe alle Länder der Welt sehen können. Ok, die Sicht würde durch verunreinigte Luft entsprechend eingeschränkt sein, aber theoretisch wird man die komplette Oberfläche der Erde sehen können.
    Das was sie darüber in der Archonten-Klotze oder in deren Schulbüchern zeigen stimmt nicht!!!

    Du hast unbewusst bereits sehr oft das wirkliche Bild der Erde gesehen. Es ist nämlich das Logo der „Vereinten Nationen“ – Das Symbol der „UN“. Dort zeigen die Archonten ganz offen, wie die Welt aussieht.

    Hier kannst Du es nochmal anschauen.
    https://faszinationmensch.files.wordpress.com/2016/04/uno_logo.jpg

    LG

  • Marc:

    Hallo wieder mal nach meinen Ferien melde ich mich auch wieder
    :o)
    Habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema flache Erde auseinander gesetzt.
    Mein Status im hier & jetzt:

    http://bewusstseinsreise.net/die-gestalt-des-planeten-erde/#comment-4902

    Lieber Marc,
    schön, dass du dich wieder einmal meldest! Ich weiß, dass man hier unter dem Nibiru-Thema in diese Diskussion gerutscht ist, doch es wäre wichtig, dass Menschen eure Kommis mit den Erfahrungen unter dem Thema Flat Earth finden können, deshalb habe ich deinen Kommi verschoben. Bitte um Verständnis.
    In der rechten Spalte der HP kann ihn sowie so jeder lesen unter „Letzte Kommentare“.

  • andersmensch:

    Hi Maggie
    Diese email von Putin an trump IST sicher nicht echt!
    Putin und trump sind keine freunde die kennen sich nicht mal.
    Ich verfolge Putin schon länger und er sagt das er zwar positiv denkt über trump aber das sie keine freunde sind da sie noch nicht das vergnügen hatten.
    Wer schreibt sowas frag ich mich?
    Zu nibiru selbst kann ich nur wiederholen das da oben was ist ob es echt ist oder ein hologramm weiss ich nicht aber der sonnensimulator macht mich echt stuzig denn diese aufnahmen sind echt sehr seltsam!
    Wozu einen sonnensimulator wenns nichts zu verbergen gibt?
    Mann findet die bilder dazu ua bei steve olson oder nibiru planet x channel 2016.
    Da oben ist was und ich glaube nicht das alles nur täuschung ist so wie od.
    Nichts für ungut liebe od jedem das seine;)
    Alles liebe❤
    Es bleibt spannend ob echt oder fake…

    • Maggie D.:

      Lieber andersmensch,

      natürlich weiß ich nicht, ob das echt ist. Ich finde das sehr seltsam, denn es geht ja auf dieser Seite someonesbones schon länger um dieses Thema der Offenlegung und wer es denn nun tun sollte und es ist nicht die erste Erwähnung von Putin und Trump als Freunde.

      Ich bin da vielleicht zu gutgläubig, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass man eine ganze Web-Seite und die ganzen Beiträge dazu freiweg erfindet.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031