Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Gegen die Angstindustrie:
ANGST oder L I E B E –
Erkenne und befreie Dich selbst!

 

Kulissenriss: „Ich teile nicht alle Inhalte des Videos, es ist insgesamt jedoch ein guter “Ansatz” ;-) und regt zum Nachdenken an!“

Das sehe ich auch so. Leider ist auch dieser Videobeitrag nur eine Vermischung, zu erkennen auch daran, dass man versucht mit Bibelstellen etwas zu beweisen und dass einmal sogar „Yah“ positiv erwähnt wird. Doch er enthält viele Augenöffner, weshalb ich ihn dir als Inspiration empfehle. Lerne deine eigenen Entscheidungen zu treffen und dich von religiösen und weltlichen Manipulationen angstfrei zu trennen!

Religion schürt Angst und mit Angst wird Kontrolle ausgeübt

Nachdem Prinzip „Teile und Herrsche“ wurden verschiedene Religionssysteme erfunden, um die große Masse Mensch besser kontrollieren zu können. Erst wenn sie am Ende die Menschheit ordentlich dezimiert und verchipt haben (so ihr Plan), werden sie wieder eine einzige Weltreligion erschaffen, die nicht mehr durch Angst, sondern durch Technik kontrolliert werden soll und die nach außen hin, also offiziell, als eine Liebes-Religion propagiert wird, die New-Age-Religion!

Mit den Religionen haben die Machteliten einen Bösen, den Widersacher, Teufel, Satan usw. erfunden, um ihm alles in die Schuhe zu schieben, was nicht rund läuft im erfundenen System. Dieser Teufel wird zeitweise mächtiger als Gott dargestellt, weil er als Verursacher von allem Negativen bezeichnet wird, sei es im äußerlichen Weltgeschehen, in den Familiengeschichten oder im Menschen selbst (Gedanken, Ego). Der Teufel ist angeblich der Feind der Menschheit (er will die Ewigkeit mit dir in der Hölle verbringen) und hat dabei viel Erfolg, weil die Menschen sich diesem als Opfer ergeben oder von anderen als solche Opfer bezeichnet werden (der ist ja besessen! – aus dem spricht der Teufel!) Die Angst (Befürchtungen) des Menschen schürt dieses Feindbild noch mehr und aus dem Feindbild entsteht erneut Angst: ein Teufelskreis! Angst wiederum lähmt und hat sogar Auswirkungen auf die DNS (siehe Video, Min.18), macht also krank und dezimiert – so läuft der Plan der Eliten rund!

Seuchenangst

Der Feind benutzt gerade Seuchen gerne als Angstauslöser, was wir einst mit der Vogel- und Schweinegrippe erlebten, ist derzeit durch Ebola aktuell. Krankheiten werden kreiert und mit ihnen sogleich der passende Impfstoff geliefert. (EBOLA – Fakt oder Fake?) Ein super Geschäft, aber auch eine Option die Menschheit zu dezimieren, denn meist enthalten erst die Impfstoffe die tötenden Bomben! Doch Hysterie auslösen und dann impfen funktioniert nur, wenn die Menschen uninformiert sind. Wenn sie die Tricks erkannt haben, wird Gelassenheit die Hysterie ersetzen. Angstfreiheit siegt einmal mehr! Einer der Tricks ist es z.B., dass auf allen Bildern über Ebolareportagen Menschen in Schutzanzügen zu sehen sind, meist noch mit Masken, obschon Ebola nicht ansteckend ist. Auf diese Weise sollen wir konditioniert werden, denn solche Bilder prägen sich unbewusst tief ein.

 

Terrorangst

Die Angst vor dem Terror wurde entscheidend am 11.o9. 2001 „installiert“. Von da an war jede Art von Kontrolle möglich und die Angst wurde durch False-Flag-Aktionen weiter aufrecht erhalten. Dabei wurde allerdings der Bogen der Schreckensszenarien ein wenig zu weit überspannt, denn die Kabale bildete selbst die Terrorgruppen aus (IS durch Mossad und CIA ausgebildet) und versorgte sie mit Waffen, Autos und Geld, sodass sie tatsächlich Angst und Schrecken verbreiten konnten, durch ihre brutalen Hinrichtungen in der Bevölkerung und entsprechende Videos. Bisher waren die ja alle weit weg, doch seit dem 13.11.15 sind sie nun auch in Europa und werden ganz sicher Deutschland nicht verschonen. Angst davor zu haben, halte ich für normal; nur ist es wichtig, sich nicht von ihr einnehmen zu lassen, an nichts mehr anderes denken zu können – Nein, dem muss man entgegenwirken. Du kannst dich selbst ermutigen! Sag deiner Seele ruhig mal: Mensch, reiß dich zusammen und komm in deine Mitte! Es gibt dafür auch Symbole, wie das Liebessymbol oder homöopathische Notfall-Tropfen und natürlich auch Meditationen, die uns schnell wieder zentrieren können.

Und lerne bitte auch deine Gedanken zu beherrschen; man muss nicht alles denken, man kann es auch ablehnen. Wenn ich sage: Das will ich jetzt nicht mehr denken – schleich dich! – Ists auf der Stelle weg. Versuchs mal! Lass dich nicht von Angstgedanken zu sehr beherrschen und schon gar nicht runterziehn. Vermeide es auch dir vorzustellen, wie es sein könnte, wenn …. Das kommt m.E. schon dem Visualisieren, das man im Positiven mit Erfolg praktiziert, ziemlich nahe! Kannst du das erkennen? Es könnte also sein, dass du dir das dann erschaffst … natürlich nicht mit einem einfachen darüber nachdenken oder einem einfach aussprechen von Ängsten. Da ist schon ein Unterschied. Manche Ängste lassen sich ja gerade durch das Drüberreden mit einem verständnisvollen Zuhörer ausgleichen.

Um die Angst täglich zu überwinden, sollte man vertrauen lernen, dass man zur rechten Zeit am rechten Platz ist und auch ganz pragmatisch einfache Vorkehrungen treffen. Wir alle haben Schutzengel – doch ist es vielleicht nötig den Kontakt eventuell mal wieder auffrischen. Ich bin sicher, dass es auch noch andere hilfsbereite Wesen da draußen gibt.

 

Die neue Welle wird siegen!

Überall im Internet findet man gewaltfrei neue Infoportale, die aufklären und bewusst machen und die Machenschaften der Elite auf diese Weise „bekämpfen“. (Beispielsweise „Klagemauer-TV“ oder auf Youtube Querdenken, „Time to do“, „Bewusst-TV“). Damit wird ihnen ihr Wirkungspotenzial genommen, denn es glaubt ihnen niemand mehr und ihr Einfluss auf aufgeklärte Menschen wird reduziert. Die geschürten Ängste werden aufgelöst, indem internetbelesene Menschen ihre technikfreien Mitmenschen aufklären (macht Kopien!) und auch diesen damit die Angst nehmen. Ich denke, so können wir es schaffen! Sie werden ihre Kriege einsetzen und immer weniger Menschen sind bereit mitzuspielen. Sie werden Impfen und Verchippen wollen, doch keiner macht mehr mit. Sie werden ihre “Operationen unter falscher Flagge” (False Flag) durchführen und mit ihrer kontrollierten Presse falsch informieren, doch es stehen immer mehr Menschen gegen diese Lügen auf und entblößen sie. Sie können uns nicht länger Verschwörungstheoretiker nennen, weil man die Verschwörungsrealität ihrer Aktionen mehr und mehr erkennen wird! Und es sind die Kabalen, die sich vor Angst darüber, dass die Menschheit erwacht in die Hosen macht. Immer mehr der Elite „verpissen sich“!

In Angst und Panik zu agieren ist sicher nicht die richtige „Frequenz“. Ist aber die Liebe die alleinseligmachende Lösung?

Wir leben in einer Zeit, in der man sehr wohl erkennt, dass Liebe die Lösung ist und die Angst ihr entgegensteht. Aber nun sollten wir auch darauf achten, dass man diese Liebe nicht wieder extrem anwendet, sodass das Gegenteil erreicht würde. Ich persönlich glaube z.B. nicht, dass wir mit Liebe alle unsere Feinde umarmen sollten. Das erscheint mir als ein Trick des Feindes, der uns darin lähmen will, ihm zu widerstehen. Wenn wir ihn umarmen fühlt er sich willkommen geheißen und er hat leichtes Spiel, weil wir uns damit schutzlos machen.

Wir müssen nicht gegen die Feinde kämpfen – aber sie lieben …??? Das geht mir zu weit! Wir sollten, so meine ich „in Liebe“ (nicht in Wut oder Angst) klar Stellung gegen menschliche Feinde beziehen. So wie es z.B. in der Friedensbewegung geschieht! Man zieht nicht gemeinsam auf die Straßen, um zu kämpfen (und schon gar nicht mit Waffen), sondern um aufzuklären und Stellung zum Frieden zu beziehen. Gerade weil wir unsere Kinder und unsere Mitmenschen lieben, sollten wir uns gegen den Krieg stellen und vor allem gegen Kriegshetze. Gerade weil wir für den Schutz der Erde und der Atemluft einstehen, müssen wir auch mal auf die Straße oder besser noch vors Kanzleramt gehen oder Petitionen unterzeichnen und gegen Chemtrailing (Geoingineering) protestieren – da erreicht man mit Feindesliebe nichts!

http://liebezurwahrheit.info/jesus-und-die-feindesliebe/

Deshalb habe ich manchmal das Gefühl, wenn nur noch von „Liebet eure Feinde“ die Rede ist, dass uns der Feind damit gefügig machen möchte. Auch Jesus (dies für die Christen) hat trotz dieser Aufforderung die Pharisäer verdammt und ist öffentlich „angstfrei“ gegen sie aufgestanden, hat sie wohl nicht mit dem Schwert bekämpft, aber mit dem Mund! Das sicher auch deshalb, weil er sein Volk liebte und weil er die Wahrheit liebte! (So will ich es hier einmal positiv für diese Situation annehmen)

So halte ich es auch!

Ich bin angstfrei (besonders deshalb, weil ich mich von religiösen Verdammnislehren frei gemacht habe und weil ich weiß, dass mit dem jetzigen Leben nicht schon alles vorbei ist!) und will auch keine Angst schüren – aber Aufklärung muss sein, damit man nicht von den Feinden überlistet wird. Erst wer Elektrosmog erkennt, wird nach Lösungen dagegen suchen – und nicht den Verursacher einfach nur lieben, bis er aufhört. In diesem Sinne sehe ich auch obiges Video mit gemischten Ansichten an.

Wahrheit ist Licht

Bringe Wahrheit und Licht in diese Welt – dann muss die Finsternis weichen und mit ihr die Lügen, welche Angst schüren!

Du kannst ein Teil der BEWUSSTSEINS-Kampagne sein, welche die Veränderung bringen wird, die sich von einigen wenigen auf die ganze Menschheit ausdehnen kann und durch Licht und Liebe und Wahrheit in die geistige Freiheit führt!

Aus Liebe zur Wahrheit und zu meinen Mitmenschen – Mut zur Wahrheit

Maggie D.

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031