Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

U P D A T E 12.11.2017
http://bewusstseinsreise.net/black-goo-globuli-warnung/

.

In dem Vortrag spricht Harald Kautz-Vella in Std.1.57 über die Globuli,
d.h. die homöopatische Form von Black und White Goo.

.

Black Goo Globuli sollen die Heilung der Infiltration von außerplantarischem Bewusstsein bewirken, mit dem viele Menschen in Kontakt gekommen sind (nicht alle!), wodurch sie dessen negative Charaktereigenschaften annahmen und sich offenbar auch von dem Bewusstsein der Erde und dem Kollektivbewusstsein überhaupt getrennt haben. Harald hat dazu einen Selbsttest gemacht und die Wirksamkeit bestätigen können.

Falls du nun meinst, das ebenfalls einmal ausprobieren zu müssen, dann achte auf deine innere Führung oder mache einen Muskeltest oder Körperpendeln, um herauszufinden, ob du damit in Resonanz gehst.

Harald Kautz-Vella unterstreicht im Vortrag, dass der Prozess, den die Globuli einleiten sollen, Demut seitens des Anwenders und die Gnade von Mutter Erde benötigt, „wenn sie denjenigen wieder in ihren Schoss nimmt. Dies ist ein bewusster, aktiver Akt von Mutter Erde. Wer denkt, hier etwas erzwingen zu können, wird leer ausgehen.“

Das White Goo-biotikum nutzt die Heilwirkung des Öls aus den Schlammvulkanen von Modena, mit dem im Mittelalter das einzig wirksame Medikament gegen die Pest hergestellt wurde. Gemäß radionischer Testung kann das Öl aber auch bei der Überwindung einer breiten Palette anderer Infektionserkrankungen unterstützend wirken. > Im Video Std.2.16

Auf dieser Seite kann man die Globuli erwerben:

https://www.biopure.eu/sonstiges-und-neues/kautz-vella/

.

Dort liest man:

„Die neuen Black Goo Globuli tragen als radionisches Präparat sowohl die Signaturen von irdischem 7-Chakren-Black Goo als auch des ausserirdischen 3-Chakren Black Goo in sich. Damit stellt das Präparat in reinster Form „gut“ und „böse“ gegenüber, nämlich in Form der beiden stofflichen Pole der Dualität.

Das Ziel ist die vollständige Wiederanbindung an das irdische Kollektivbewusstsein, die Rückkehr ins Paradies. Der Weg ist die Transformation der Dunkelheit die ein jeder noch in sich trägt. Da diese Dunkelheit – wie die Bereitschaft sie loszulassen – individuell sehr verschieden ist, liegt die Wirkpalette zwischen „nichts“ und dem Anstossen extrem intensiver Bewusstwerdungsprozesse, die sowohl emotionale Erfahrungen als auch körperliche Begleiterscheinungen umfassen können.

…..

Vor 16.000 Jahren traf ein Schwarm von Meteoriten die Erde, die aus einem Ölschiefer mit fremdem Black Goo bestanden. Dieses Goo trug die Signatur eines von Reptilien besiedelten Planeten. Es resoniert ausschliesslich mit dem zweiten, dritten und sechsten Chakra (Sexualität, Lebensenergie und Verstand) und inspiriert zu Aggression, Empathiefreiheit und sexueller Gewalt.
Durch das Eintreffen dieses „Alien Black Goo“ auf der Erde entstand die Dualität. Stücke dieses Ölschiefers waren seitdem der Dreh- und Angelpunkt aller schwarzmagischen Riten. 2015 wurde das holographisches Bewusstseinsfeld dieses fremden Black Goos an das Feld der Erde angeschlossen, wodurch es die fehlenden Chakren erhielt und seitdem harmlos ist. Nun gilt es die Auswirkungen der gelebten Dunkelheit in den Menschen zu heilen.
.
Die Signatur des Alien Black Goo als Essenz des Bösen hilft die eigene gelebte Dunkelheit in sich zu fühlen und somit in Heilung zu bringen. Die Signatur des irdischen Black Goo soll helfen die Wiederanbindung an unser planetares Kollektivbewusstsein zu finden und somit wieder voll empathiefähig zu werden – was letztendlich die Rückkehr ins Paradies bedeutet. Alle anderen radionischen Codes sollen diesen Prozess katalysieren.“
.
Ich bitte euch abschließend in den Kommentaren eure eigenen Erfahrungen mitzuteilen. Auch möchte ich euch bitten, euch zu besinnen, bevor ihr hier verhöhnende Kommentare einbringen wollt – ich werde sie nicht veröffentlichen, da uns überwiegend daran gelegen ist, in dieser unfassbaren neuen Sache voranzuschreiten, wobei wir uns gegenseitig helfen sollten.
.
Beiträge zu Black Goo findet ihr gesammelt unter
BEWUSST LEBEN > PLANETEN-Bewusstsein
.
Processing your request, Please wait....
  • andersmensch:

    die globoli hab ich genommen von vella.

    4 röhrchen hab ich bestellt ein für mich eins für natalie und 2 für freunde.
    ein freund hat die globuli nur zwei tage genommen ich denke er kam nicht damit klar auch wenn er es nicht direkt zugab.
    natalie nahm sie nur zeitweise und hat noch welche.
    der andere freund und ich haben die globoli komplett ausgenommen.
    er sagt das er sich mehr verbunden mit der erde fühlt dadurch….
    bei mir selbst war eigentlich nichts bewusst zu bemerken jedoch bin ich sehr erdverbunden mir ist unsere erde das wichtigste überhaupt!
    jetzt gibt es jedoch eine angepasste version der black goo globoli es heisst das sie der heutigen schnelllebigen zeit angepasst wurden…
    bin am überlegen ob ich die auch noch teste.
    hab aber erst heute das white goo mit der post bekommen und hab natürlich keinen esel der geld kackt

    zu harald
    der geniest mein vollstes vertrauen ich würde sogar sagen er ist einer von ganz wenigen die die wahrheit verbreiten.
    der gräbt tiefer wie die meisten und hat keine furcht vor konsequenzen.
    ein sehr mutiger und ehrlicher mensch.

  • Regina Müller:

    Liebe Maggie,wann im Vortrag war die Aussage für die die Anbindung des fremden Goo an das Feld der Erde.- Jetzt ist es harmlos?- Bitte unbedingt mitteilen, ist mir entgangen.(super wichtig!!!!)

    • Maggie D.:

      Liebe Regina, ich bin keine Suchmaschine! 🙂
      Bei so langen Videos sollte sich jeder kurze Notizen machen wenigstens darüber wann er über was spricht. Aber ich glaube nicht, dass er das in dem Vortrag sagt; dies stand auf seiner HP und deshalb hatte ich ihn angeschrieben.

      Das mit der Anbindung an die Erde hat leider nicht geklappt und man weiß noch nicht warum. Harald schrieb gestern:

      Die Bundesladen sind nach wie vor geladen, daher die Plasmaentladung in Mekka, und sie sind mit dem Black Goo-Feld in Verbindung, so dass das Ungleichgewicht in den Chakren und die Dominanz der „Schrecken der Welt“ aka Folterenergie trotz der getanen Arbeit fortbesteht.

      Wir tappen selber etwas im Dunkeln, was genau mit dem ausserirdischen Feld passiert ist nachdem Mutter Erde sich Zugang verschafft hatte. Vielleicht wurden von der Dunkelseite danach erfolgreiche Gegenmassnahmen eingeleitet.

  • Heike:

    Black goo,
    Diese Globuli hatte ich schon vor 2 Jahren bestellt und ich habe an mir absolut nichts bemerkt. Dachte hinterher nur, dass der Preis für 5mg zu teuer war. Hatte sie zuvor auch mit Bio Resonanz ausgetestet und mein Tensor blieb in Ruhestellung. Na ja war zumindest eine Erfahrung wert ;-)nachdem ich wochenlang auf die Lieferung warten durfte, da die Globuli ja kaum lieferbar waren ;-)Zudem weiss ich, dass alles ein innerer Prozess ist, den ich mit Globuli lediglich anstupsen kann.

    • Maggie D.:

      Liebe Heike, warum bestellst du dir die Globuli, wenn dein Tensor ruhig stehen bleibt? Und dann wunderst du dich auch noch, dass nix passiert?

      Bei mir zeigt er auch nix an, deshalb nehme ich sie nicht. Verstehe ehrlich gesagt deine Reaktion darauf nicht ganz.
      Globuli, die in kleinen Mengen hergestellt werden haben nun halt auch mal diesen Preis.

  • Heike:

    Liebe Maggie,
    also mit Bio-Resonanz kann ich erst testen, wenn ich die Globuli in den Schutzbecher gebe und dann an mir teste, oder eben an einem anderen Menschen. Wie soll ich die Globuli testen, wenn ich die noch gar nicht habe?Ok manche sagen sie könnten mental testen, ich eben nicht.
    Und wenn die Nachfrage so groß war, dass die Firma Lieferengpässe hatte, wurden sie bestimmt in größeren Mengen hergestellt.
    Zudem bestelle ich öfter Globuli und 10g kosten in der der Regel nicht mehr als 12 Euros,
    egal ob Nosoden, Komplexmittel oder Konstitutionsmittel.

    • Maggie D.:

      Was in Resonanz geht ist ja nur die Information – deshalb kann jeder alles mental austeste. Ich benutze auch nur die Webseite mit der Abbildung und erhalte die Information der neusten Version, was auch andersmenschs Frage gleich beantwortet. Ich teste ja auch an einem Foto eines Menschen, das schon Jahre alt ist – ich nehme das nur her, um in sein derzeitiges Feld zu treten und dort zu testen.

      Ja, Heike, das sind sicher gängige Mittel, die es schon seit vielen Jahren gibt und wo man die „Ursubstanz“ überall bekommen kann. Außerdem muss da auch niemand mehr forschen, was ja auch honoriert werden sollte bei einer völlig neuen Sachen.

  • andersmensch:

    Hi maggie
    Es gibt ja eine neue prägung der globuli hast du die ausgetestet?
    Ich wollt die eigentlich auch testen aber wenns unnötig ist lass ichs lieber.
    Konnte bei den letzten ja auch nix feststellen.
    Alles liebe❤

  • Christopher:

    Hallo liebe Maggie,

    erstmal danke für deine Arbeit, ich weiß selber wie schwer und zeitaufwändig es ist all die ganzen Themen so genau durch zu ackern um sie überhaupt hinterfragen zu können.

    Den Harald verfolge ich bereits seit seinen ersten Auftritten. Das mit der Anbinden(2015) des fremden Black Goo’s an Muttererde ist mir allerdings auch aus keinem seiner Vorträge bekannt, wenn du dazu nochmal etwas hast wäre es schön wenn du es posten könntest.

    In der letzten Zeit hatten mich dann doch einige Themen seinerseits sehr verwundert. Harald war zwischendurch knapp 1 Jahr nicht präsent. Es gab dazu online zwei Videos von ihm, die er bereits entfernt hat:
    Video 1: Bundeslade’n und die Büchse der Pandorra
    Video 2: Wave X
    (Konnte beide Videos sichern, weil sie mich damals schon verwundert haben)

    In dem ersten Video, sagt er, dass 2 Personen über Skype Kontakt mit ihm aufgenommen haben und sich als „Elderer“ vorstellten. Sie haben ihm gesagt, dass sie jetzt hier wären um das Spiel mit der Dualität zu beenden.
    Sie haben telepatisch mit ihm gesprochen und konnten ihm gewisse Bilder vermitteln. In dem zweiten Video, beschreibt er die Prozesse, die er jetz mit seiner Frau durchläuft und nimmt nur wenig Bezug auf die beiden. Danach verschwand er wie gesagt für ein Jahr. Es gab so gut wie keine Aktivitäten mehr von ihm.

    Nach diesem Jahr, erschien plötzlich eine Nachricht von ihm auf seiner Facebookseite.(Habe die Nachricht gespeichert. Konnte sie jetz über seinen ACC nicht mehr finden). Wo er die beiden Personen namentlich benennt und erzählt, dass diese beiden „schwarzmagisch“ über gewisse Feldlinien mit ihm und seiner Frau gearbeitet haben. Das Ganze ging wohl so weit, dass er die beiden Personen in diesem Jahr komplett finanziert hat. Erst nachdem sie ein paar Tage von diesen Personen getrennt waren, fiel ihm auf was da passiert(fand ich ein wenig merkwürdig). Die beiden sollen seinen FB ACC gehackt haben und bei ihm sinnlos Freunde gelöscht haben.(Ich denke eher sie sind freiwillig gegangen).

    Ein weiter Satz in dem Text war, dass das außerirdische Black Goo komplett neutralisiert wurde(jetziges Black Goo Globuli von ihm mit dem außerirdischen Black Goo, hmm fand ich auch sehr merkwürdig).
    Würde bedeuten, dass er dieses Globuli aus den Black Goo Schiefern zieht, was mich auch verwundert hat, wenn es bereits neutralisiert wurde.

    Worauf ich hinaus will, ist dass er in seinem jetzigen neuen Vortrag(also der oben) sagt, dass er dieses eine Jahr sehr beschäftigt war und in die Heilung gehen musste, weil es wichtiger wäre als Vorträge zu halten.
    Da war ich ein wenig enttäuscht, dass er nicht direkt die Wahrheit sagt und auf das Thema einfach mal eingeht.

    Bei dem neuen Balck Goo, bin ich ein wenig vorsichtig. Gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten, entweder die beiden Personen haben ihn angeschrieben um ihn zu bearbeiten, weil er wirklich gefährlich wurde und er aus der Öffentlichkeit fern bleiben sollte. Die zweite Möglichkeit wäre, dass es gewollt war und darum ging die zweite außerirdische Sorte auf den Markt zu schmeißen.

    Falls jemand eine Meinung dazu hat, wäre ich sehr interessiert. Dasselbe gilt für die von ihm verwendeten Bilder aus der „Bildergallerie“ des Necronomicon bzw „Kitab Al Azif“, wenn er die Morgellons erklärt. Würde bedeuten, dass dieses Buch keine Fiktion ist.(taucht im Illuminati Kartenspiel auch auf). Ich konnte wenige deutsche Ausszüge aus dem „Kitab Al Azif“ auftreiben und habe dies einfach mal mit dem „Necronomicon“ von Lovecraft verglichen. Die beiden Fassungen unterscheiden sich deutlich. Im „Kitab Al Azif“ werden die alten Kulte ziemlich genau beschrieben. Hat sich hier eventuell schonmal jemand mit dem Thema näher beschäftigt?

    Liebe Grüße, bitte mach weiter so.

    • Maggie D.:

      Hallo Christopher,
      nur erst mal soviel zu diesem:

      Ein weiter Satz in dem Text war, dass das außerirdische Black Goo komplett neutralisiert wurde(jetziges Black Goo Globuli von ihm mit dem außerirdischen Black Goo, hmm fand ich auch sehr merkwürdig).
      Würde bedeuten, dass er dieses Globuli aus den Black Goo Schiefern zieht, was mich auch verwundert hat, wenn es bereits neutralisiert wurde.

      Offensichtlich wurde etwas gemacht und vermutet oder angenommen, es sei neutralisiert worden, was sich später als Irrtum herausstellte. Das hat mir Harald per Mail geschrieben und ich habe es in einem der Beiträge online gestellt.
      Das ist halt mal das Verhängnis der Pioniere!

      Das Video mit seiner Freundin hatte ich auch gesehen. War ja nur etwas aktuelles zu seiner damaligen Situation. Finde das nicht verwunderlich, so etwas dann zu löschen; im Gegenteil: Würde es sogar begrüßen, wenn das andere auch so machen würden, damit man sich nicht überholte Videobotschaften ansehen muss.

      Danke für deine Ermutigung!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

    • Maggie D.:

      Lieber Christopher,
      ja das mit den El-deren ist mir auch zu hoch, denn es wären ja dann El > Elohim? Kann es sein, dass er mit Anunnaki-Göttern, also mit Jahwe/Jehova/Jaldobaot kontaktete?

      Zitat:
      Wo er die beiden Personen namentlich benennt und erzählt, dass diese beiden „schwarzmagisch“ über gewisse Feldlinien mit ihm und seiner Frau gearbeitet haben. Das Ganze ging wohl so weit, dass er die beiden Personen in diesem Jahr komplett finanziert hat. Erst nachdem sie ein paar Tage von diesen Personen getrennt waren, fiel ihm auf was da passiert

      Ja, was fiel ihm denn dann auf? Konnte er sich danach wieder reinigen?

      Ich habe auch ein Video gesehen, wo er erzählte, er sei Jude und fand es damals sehr befremdlich. Habe es dann wieder vergessen, weil ich mich nicht mehr mit ihm befasste.

      In diesem Englischen soll er auch seine DNA erwähnen:
      https://www.youtube.com/watch?v=UFieZsSISvc
      …da geht es auch um Blutlinien und seine persönliche Verbindung
      Hat ihn das alles etwa letztlich eingeholt?

      Ich bin derzeit etwas enttäuscht, dass er, obwohl er weiß, dass ich für ihn hier einen extra Thread eingerichtet habe, nicht mal meine Fragen zum Black Goo Globuli beantwortet hat.
      Dann hatte ich ihm auch ein Statement von Bernhard Wimmer zugeschickt, welcher ihm darin wichtige neue Details mitteilte und ihm mitteilen ließ, er würde sich freuen über einen Austausch – keine Reaktion von Harald!

      Alles ein wenig komisch….

  • Maggie D.:

    Hier meine Mail an Harald Kautz-Vella, die er mir nicht beantwortet hat. Macht euch selbst ein Bild, ob dies eine Mail ist, die man einfach übersehen kann?

    Hi Harald!

    Danke für deine schnelle Rückantwort! Ich habe sie in den Beitrag „Was ist Black Goo?“ eingefügt. Vergiss nicht, es bei dir auch hinzuzufügen. 🙂

    Ich hätte noch eine Frage:

    Du sprichst von homöop.Globuli, gibst aber keine Potenz an, hast sie wohl auch nicht vom Original her verschüttelt, sondern irgendwie anders hergestellt. Das ist einigen noch nicht klar, und vor allem auch warum du die beiden Goos in ein Globuli zusammen packst?
    Ich habe zu den Globuli einen extra Beitrag mit Infos von deiner HP gemacht. Wäre schön, wenn du dazu noch etwas mehr schreiben könntest.
    Ich habe es bei mir ausgetestet und brauche es nicht. Allerdings hatte es die White Goo angezeigt und so fragte ich, ob es auch genügen würde, wenn ich sie mir als Info einschwinge – so hab ich es dann an 2 Tagen gemacht.

    WICHTIG
    Harald, ich möchte dich auch darauf aufmerksam machen, dass ich bei mir die Morgellons schnell beseitigen konnte (für die Leser: Nicht mit Black Goo, sondern mit der Informationsmedizin!) und ich würde es gerne auch mal bei einem wirklich akuten Fall über Foto versuchen. Ich mache das alles mit einer Absichtserklärung, mit meinem Willen also und als ermächtigtes Schöpferwesen. Und ich lehre das meine Leser ebenfalls selbst zu tun, z.B. hier:

    http://bewusstseinsreise.net/den-weg-zurueck-zur-urquelle-allen-seins-frei-machen-teil-2-praxis/
    http://bewusstseinsreise.net/mein-dekret-in-sachen-cyborg-agenda-techno-matrix/
    http://bewusstseinsreise.net/wie-man-nanobots-entfernt/

    ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Maggie D.:

    http://www.inlina.eu/upload/News%20Letter%20InLiNa%202016-10.pdf

    Infos von Jenny Postatny zu Harald Kautz und Black Goo Auszugsweise:

    Auf gar keinen Fall sind die Black Goo Globuli einzunehmen!!

    Sie stellen feinstoffliche Verknüpfungen her und flösen das Bewusstsein ein anstatt aus!!! Wie bei einer Impfung!!!

    Sicher sind einige gute Ansätze.

    Und wenn wir alle jetzt auch noch Black Goo einnehmen, dann verankern wir über unseren Astralkörper das fremde Black Goo in unserer DNS und akzeptieren es somit!

    Was wollen wir mit ihrem Black Goo?

  • Maggie D. . ACHTUNG - - W I C H T I G !:

    Liebe Reisende,
    es hat sich nun ein Mensch für Nachtestungen zur Verfügung gestellt, der das Black Goo eingenommen hat.
    Das Ergebnis ist leider mit den Angaben von Jenny im Kommi davor identisch:

    Es wird durch die Einnahme eine Verbindung zu dem negativen außerirdischen Black Goo, also zu dessen Bewusstsein hergestellt,

    Dies geschieht über den Astralkörper, von wo aus auf die DNS zugegriffen wird. Offenbar aber nicht aktiv ist, denn man „merkt ja nix“.

    Zurücknahme, Auflösung

    Diese energetischen Verstrickungen kann man allerdings auch wieder auflösen. Es sind Absichtserklärungen zu machen (Verbindung trennen) und eine Löschung der Information „Black Goo“ vorzunehmen.

    Was natürlich nun offen bleibt, ist die Frage: Weiß das Harald Kautz-Vella?

  • Tippitop:

    Puh .. Danke, daß ihr das nochmal überprüft habt. Ist schon ein Hammer..

    Eigentlich ist doch der Sinn von der Einnahme der Globulis doch Heilung gegen z.B. Morgellons? Oder was war die eigentliche Begründung?

    Es erschließt sich mir auch nicht, warum ganz normal gesunde Menschen die Globulis einnehmen sollten??

    Vielleicht wäre es langsam doch ganz gut, wenn Harald selbst langsam zu der Sache Stellung nimmt ..

    • Maggie D.:

      So soll es sein, laut Kautz-Vella:

      Die Wirkung der guten Black Goo – Globulis aus der Erde:

      Harald Kautz-Vella unterstreicht im Vortrag, dass der Prozess, den die Globuli einleiten sollen, Demut seitens des Anwenders und die Gnade von Mutter Erde benötigt, „wenn sie denjenigen wieder in ihren Schoss nimmt. Dies ist ein bewusster, aktiver Akt von Mutter Erde. Wer denkt, hier etwas erzwingen zu können, wird leer ausgehen.“
      Das Ziel ist die vollständige Wiederanbindung an das irdische Kollektivbewusstsein, die Rückkehr ins Paradies.

      Die Wirkung der außerplanetarischen Black Goo-Globuli

      Black Goo Globuli sollen die Heilung der Infiltration von außerplantarischem Bewusstsein bewirken, mit dem viele Menschen in Kontakt gekommen sind (nicht alle!), wodurch sie dessen negative Charaktereigenschaften annahmen und sich offenbar auch von dem Bewusstsein der Erde und dem Kollektivbewusstsein überhaupt getrennt haben.
      Der Weg ist die Transformation der Dunkelheit die ein jeder noch in sich trägt.

      • Maggie D.:

        Noch einmal:
        Das Ziel ist die vollständige Wiederanbindung an das irdische Kollektivbewusstsein, die Rückkehr ins Paradies.

        Das Gegenteil wird aber offenbar bewirkt, nämlich die Anbindung an das außerirdische Bewusstsein!!!!

  • Juliane:

    Das ist jetzt vielleicht eine blöde Frage,aber sind wir nicht alle gewissermassen von den energetischen Folgen der Anwesenheit des ausserirdischen Black Goos auf unserem Planeten betroffen?Auch wenn wir keinen direkten physischen Kontakt hatten? Falls das tatsächlich so wäre könnten die Absichtserklärungen ja auch in diesem Falle greifen

    • Maggie D.:

      Liebe Juliane! Das ist eine super Idee und ein wirklich wertvoller und konstruktiver Beitrag deinerseits!

      Wer es testen kann, möge das tun und je nach Antwort eventuell die Absicht sprechen:


      Ich löse mich nun in meiner Eigenermächtigung als Schöpferwesen von jeglichem außerirdischen Bewusstsein negativer Art. Ich reinige jetzt auch meine DNS vom Einfluss des fremden BlackGoo auf allen Ebenen meines Seins. Ich bekunde, dass dies niemals meine Absicht war; im Gegenteil ist meine Absicht, mich mit dem Bewusstsein von Gaia zu verbinden und mich von ihr nähren zu lassen. Dank an Mutter Erde!

      Zum Nachdenken:
      Man sollte sich überlegen, ob und wie man die IS-Leute global davon befreien könnte. Das wäre möglicherweise eine kollektive Aktion wert?

  • rune_cross:

    Hallo miteinander!

    Interessante Sache das mit dem Black Goo!

    Mir sind Infos untergekommen die ich an dieser Stelle niemanden vorenthalten möchte.

    Dieses Zeug ist bekannt unter dem Namen Ferrofluid.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ferrofluid

    https://youtube.com/watch?v=vsQh1AT6qUE

    https://youtube.com/watch?v=kL8R8SfuXp8

    Das ist die eine Seite, also ganz „normales“ Material (Ferrofluid) – auf den einen wirkt es faszinierend und anziehend, auf den anderen wirkt es abstoßend und einfach nur kalt.

    Aber auf der anderen Seite, geht es um Black Digital Progammable Matter.
    Hier: https://youtube.com/watch?v=7HFisNenIZU

    Das ist etwas ganz anderes! Es wird deutlich sichtbar um was es im Kern geht, was am wirken ist – Schwarzmagisch auf höchstem Niveau Bildlich gewandelt und von ihrem Wirker sichtbar gemacht.

    Deswegen finde ich, sollten wir Haralds Black und White Goo Kombinationen, als etwas begreifen, die metaphorisch gesehen das Yin und Yang darstellen – die das befallene kompromittierte System reinigen.
    Harald erwähnte Pest, die Pest ist der schwarze Tod des Mittelalters gewesen! Außerirdisches Black Goo, kann auf diese Art und Weise ebenfalls verstanden werden.

    Auf die eine oder andere Art, beherrschen die Schwarzmagier große Teile ihrer Untertanen.
    Teile und herrsche!

    • Maggie D.:

      Hallo Unbekannter!
      Hot Stoff!

      Habe mir mal das Video reingequält:
      Illuminati’s Black Goo Gold Project-Programmable Matter

      Es ist auf den biblischen Prophezeiungen aufgebaut, was mich schon einige Nervenzerrungen gekostet hat. Dann kam endlich in Min.24 eine Einstellung, bei der man schwarzes Öl (Goo?) sehen konnte ….

      Also ehrlich gesagt, ich glaube nicht, dass dies alles was mit dem Black Goo, von dem Harald spricht, zu tun hat.

      Dieses Video findet lediglich Beweise, wie sich das Bibeltext-Sammelsurium letztlich in naher Zukunft erfüllen soll. Klar, wir wissen ja, dass die Bibelprophetien der Plan der Illus sind und wenn man sie oftmals verbreitet und viele daran glauben wird es auch so kommen. – Aber das ist hier eigentlich nicht unser Thema.

  • Liebe Mitreisende und liebe Maggie,

    …ich will mich kurz einmal zum Thema melden.

    (Anmkg MD: Es handelt sich um Bernhard Wimmer, der ein Video zu Black Goo gemacht hatte https://www.youtube.com/watch?v=hdLYX0Tm5ac)

    Ich habe mich in den vielen letzten Wochen und Monaten bewusst nicht mit diesem Thema näher beschäftigt, weil es mich 2012 enorm absorbiert hatte, und mir den Fokus und auch die Energie und die Kraft genommen hat, meine wichtigen anderen Themen weiterzuforschen.
    Hier ein paar zusammenfassende Aspekte, die ich eher technisch oder pragmatisch sehe:

    Das Endziel scheint es zu sein:

    Die totale Umwandlung des Planeten und seines „biologischen Inventars“ zur „Resource“ für die Wesenheiten aus den niederen Astral-Ebenen und aus 4D, dem Herrschaftsraum der Anunnaki/Repto Götter, die damit ihren „geschlossenen“ und von der Weiterentwicklung abgeschnittenen Lebensraum mit BewusstseinsEnergie aus der SchöpferQuelle versorgen können.
    Das erscheint mir auch die wirkliche Bedeutung zu sein für den TRANSHUMANISMUS.

    Das InformationsFeld, das mit der SchöpferQuelle verbunden ist, läßt sich aber nur dann erfolgreich verwenden, wenn der hochkomplexe feinstoffliche EnergieFluß, der immer auch „fraktal“ aufgebaut ist (…in unendlichen Verkleinerungen/Vergrößerungen in GoldenenSchnitt Proportionen…) – und das ist eines der Hauptkennzeichen von allem Lebendigen! -,….wenn dieses Feld umgewandelt ist in eine Art „digitalisierter“ oder im BinärCode strukturierter Form.
    …wenn aus einer Melodie mit abermillionen Obertönen…ein mechanisch erzeugtes FrequenzMuster simmuliert werden kann.
    Diese Umwandlung von FrequenzMustern scheint das „Black Goo“ zu bewirken durch eine Art von „Digitalisierung“ der ursprünglichen „SchöpfungsMelodie“.

    Das „Black Goo“ ist eine Kohlenstoff-Verbindung in kristalliner Form, die sich hervorragend dazu zu eignen scheint, (…über ihr KristallGitter ?…), lebendige „fraktale SchöpferSchwingung“ in einen einfacheren FrequenzCode umzuwandeln und zu speichern.
    Auf dieser Ebene funktionieren die Nano-bots und der „smartdust“, den das Militär im ersten Golfkrieg erfolgreich getestet hat.

    Ich habe erst kürzlich spannende Infos bekommen zu „Beifuß“ und dessen Qualitäten.
    Das Räuchern mit Beifuß….einem der ältesten bekannten und außerordentlich wirkungsreichen heiligen schamanischen Kräutern…könnte dieses MATRIX-Gitter des „Black Goo“ möglicherweise tiefgreifend reinigen, da die in den freiwerdenden ätherischen Substanzen die außerordentlich hochschwingenden FrequenzMuster in höchstem Maße wirksam sind.

    Es wäre ein hochinteressanter Versuch, die „Black Goo-Globuli“ mit einem ganz langsam und mit wenig Rauch abbrennenden Beifuß (…der erzeugt die höchst mögliche feinstoffliche Schwingung…) zu reinigen…und zu testen, was dann geschieht.

    Es wäre ebenso interessant, mit Hilfe von Landkarten-Ausdrucken, die im „GoldenenSchnitt“-Verhältnis ausgedruckt sind,…und die damit eine unmittelbare energetische Verbindung (…fraktale Skalengröße!) zum Originalstandort erzeugen, …wenn sie dann auch noch exakt nach den Himmelsrichtungen ausgelegt sind…

    Wie dieses zu machen wäre:
    mit dem Taschenrechner eine Strecke von realen 100 metern zu teilen durch 1.6180339…, und noch ein Mal,…und noch…und noch,…, bis aus 100 m eine Streckenlänge von ca.1 cm wird,…und dieses Format dann ausdrucken lassen.

    Oder, wenn man kleinere Orte reinigen will,…dann weiterhin im „GoldenenSchnitt“ verkleinern, bis man das gewünschte Größenverhältnis abgebildet hat.

    Das Prinzip dabei ist: Der vollständige Informations/Energiefluß läuft in fraktalen SkalenOrdnungen (GoldenerSchnitt)….und ein Abbild der Wirklichkeit in dieser SkalenOrdnung verbindet sich automatisch am intensivsten.

    Liebe Grüße von Bernhard

    • Maggie D.:

      Lieber Bernhard,
      das ist mal wieder starker Tubak! Schwer verdaulich und teils verwirrend, weil ich nicht klar erkennen kann, von welchen Goo du gerade sprichst. Ich gehe aber davon aus, dass du das aggressive fremde Planeten-Goo meinst.

      Zitat:
      Es wäre ein hochinteressanter Versuch, die „Black Goo-Globuli“ mit einem ganz langsam und mit wenig Rauch abbrennenden Beifuß (…der erzeugt die höchst mögliche feinstoffliche Schwingung…) zu reinigen…und zu testen, was dann geschieht.

      Hier steh ich dann aber vollends auf dem Schlauch. Warum willst du die Globuli reinigen?

      Ich werde diesen Kommentar unter den Black Goo Beitrag kopieren.
      http://bewusstseinsreise.net/was-ist-black-goo/

  • Liebe Maggie,

    …ja, ich meine in erster Linie das 3-Chakren Black Goo.

    Mit dem „interessanten Versuch“ meinte ich, daß man ruhig auch einmal eine Probe mit den Globoli machen könnte.
    Ich würde dieses ja am Liebsten mit Harald selbst besprechen.
    Ich denke, daß eine Räucherung die Globoli…wenn sie eine harmonische Umkehr der „Black Goo“ Wirkung erzeugen, nicht unbedingt neutralisiert werden durch eine Räucherung.
    Doch das ist nur eine Vermutung von mir.
    Wie gesagt, das wäre ein gutes Thema zwischen Harald und mir.

    Zu deinem „Starken Tubak“:
    …das kann ich nicht erkennen, denn diese Sicht auf das kosmische Geschehen findest Du bei Wes Penre, wenn er über das „Machine Kingdom“ spricht, in dem die Menschen gerade einmal die Funktion von integrierten Schaltelementen für das MaschinenMatrix-System haben.
    Diese Gedanken findest Du formuliert bei John Lash und seinem Ansatz, über die Archons und deren Agenda zu sprechen,…
    …und diesen Ansatz findest Du in der Bio-Technologie, wo es darum geht, den Informations- und Energiefluß im Menschen technisch kompatibel zu machen mit digitalen Systemen.
    Auch darüber hat Harald in vielen Vorträgen gesprochen.
    Es ist also nicht zusätzlich etwas Neues „dunkles“, das ich hier angesprochen habe.
    Ich werde mit Harald in Kontakt gehen und dann berichten…und mich gegebenenfalls korrigieren. Versprochen.
    Bernhard

    • Maggie D.:

      Lieber Bernhard,
      es ist dennoch „starker Tubak“, auch wenn es das bei verschiedenen Autoren schon zu lesen gibt und nichts Neues ist.Eine Ahnung hatte ich davon, trotzdem ich die englischen Autoren nicht gelesen habe, aber wenn das dann so hautnah zu einem heran getragen wird, dann meint man doch, man sei im falschen Film!

      Hier im Austausch befassen sich die Menschen mit dem Bild der ERde, während wir durch Archonten-Black-Goo im Hintergrund transhumanisiert werden. Da hilft wohl nur noch der Aufstieg oder der Zeitlinienwechsel?

  • Liebe Maggie,
    Dein Antwort Satz hier ist wunderbar!!

    „Hier im Austausch befassen sich die Menschen mit dem Bild der ERde, während wir durch Archonten-Black-Goo im Hintergrund transhumanisiert werden. Da hilft wohl nur noch der Aufstieg oder der Zeitlinienwechsel?“

    Er bringt die Polarität oder den „innersten Riss“ unserer gegenwärtigen Wirklichkeit treffend zum Ausdruck.

    Doch ist es nicht auch eine Herausforderung, sein MenschSein mit kraftvoller „Mutter ERDE“ Verbindung jeden Tag neu wahrzunehmen und damit täglich bewußter so zu leben, daß diese „dunklenSchatten keine Kraft mehr bekommen, weil „sie“ die „MutterKraft“ dieses unseres Planeten nicht ertragen können.

    Es erscheint mir so wichtig, um die Existenz der Dunklen Kräfte zu wissen, um dann noch mehr sein inneres Licht leuchten zu lassen.

    So jedenfalls ergeht es mir damit.

  • Maggie D.:

    NACHTRAG

    Das Video behandelt die Aussage einer Freundin Haralds, die ebenfalls der Ansicht ist, dass diese Elderen ihn besetzt haben

    Harald’s writing partner Cara St. Louis confirms he is possessed by entities and he gave himself over willingly.

    Harald Kautz-Vella Now Possessed by Entities ~ Oct 30 2016
    https://www.youtube.com/watch?v=W9WXYXHZR8w

  • prisma:

    Hallo,

    bin zum ersten mal hier gelandet, da ich Informationen zu den black goo globuli gesucht habe.
    ich habe mich mittlerweile dazu entschlossen, sie nicht zu nehmen.

    Anfangs dachte ich, sie seien eine gute Wahl um die uberfluessigkeit des minds zurück zur Quelle (Herz) zu spiegeln, da der mind letztlich nur ein Imitator (Spiegel) der Quelle ist.

    Mittlerweile wird mir klar, dass ich das spiegelkabinett durch einnahme der googlobuli nicht noch erweitern möchte, indem ich mich mit der Erde verbinde und sie sogar als „Quelle“ sehe.

    möglicherweise ist die Erde Quelle des Körpers.
    Aber aus welcher Quelle kommt die Erde?

    Was auch immer die Antwort ist – auch dies hat wieder eine Quelle.
    alles nur Spiegel im spiegelkabinett.
    Jeder weiß, wie schnell man sich dort verlaufen kann…

    wir sind nicht auf der suche nach dem Spiegel nr.1
    Wir sind auch nicht auf der suche nach dem Licht, dass zwischen den spiegeln hin und her reflektiert wird.

    wir sind die Wahrnehmung.
    Wir sind all das.
    und nicht.

    <3

    • Maggie D.:

      Willkommen prisma! Leg mal eine kleine Pause bei uns ein!

      Deine Entscheidung ist gut und ich hoffe, dass ich dazu begetragen habe. Das wuerde mich „entlohnen“

      Aber aus welcher Quelle kommt die Erde?

      Ja, diese Frage stelle ich mich leider auch noch immer. Gaia-Sophia-Luzifer gibt mir Rätsel auf!

  • prisma:

    Selbst der glaube an die Wichtigkeit der chakren ist überflüssig.

    Maggie: Hallo prisma, wir sind hier eigentlich kein Diskussionsforum, wo man kreuz und quer durch die Themen rattert, sondern eine HP mit Kommentaroption. D.h. dass ich es gerne sehe, wenn du deine Themen, die du ansprichst unter die richtigen Beiträge stellst. Das hat dann den Vorteil, dass man sie immer dort findet, wenn man was dazu sucht, so wie du sicher die Globuli-Kommis geschätzt hast.

    Ich werde deinen Kommi also unter den Chakrenbeitrag posten! Danke für dein Verständnis!

  • angelusrebellus:

    bin neu hier und wollte kurz berichten.nachdem ich black goo bestellt hatte,war es,als wenn ich von einem dämon besetzt bin!.überall passierten die unmöglicsten dinge und vieles ging schief.hatte die globulieannahme verweigert und es ging wieder bergauf.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930