Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

.

Na, liebe bewusst Reisende! Ist das nicht eine good News!

Die Dunkelseite wird ausgebremst! Und so manche wollen sogar ins Licht wechseln. Mittlerweile sind auch aus dem universellen Quantenfeld alle Pläne der Dunkelagenda gelöscht, sodass sie einfach keine Mehrheit mehr finden können hier auf Erden. Die Menschheit macht ihr Spiel nicht mehr mit, gibt ihnen keine Energie mehr, weder mit Angst noch mit achselzuckender ohnmächtiger Erlaubnis. Und in Anbetracht der Aufstiegsenergie der kosmischen Welle ist es ihnen nicht mehr möglich „ihr Ding zu drehen“!

Und natürlich haben eure Entscheide/Dekrete ebenfalls dazu beigetragen.

Es steht fest: HARMAGEDON im Tal Megiddo fällt aus! Jahwe kann sich sein Endgericht sonst wo hinschieben! Die Menschheit lehnt es ab!

Es steht fest: WW3 fällt aus! – Groß-Israel kommt nicht zustande! – NWO kommt nicht zustande!

Es steht fest: Es wird keinen kommenden MESSIAS geben, weder für die Moslems, noch für die Christen und schon gar nicht für die Juden-Sekte Chabad L.!

Es steht fest: Es wird keine ENTRÜCKUNG der charismatischen Christen geben, denn es war nie eine solche geplant. (Siehe Kommentar)

Es steht fest: PROJEKT BLUE BEAM fällt ebenfalls aus!

Es steht fest: Keine AUẞERIRDISCHE INVASION UNTER FALSCHER FLAGGE! – die Milchstraße ist abgesperrt!

 

Womit wir bei der nächsten guten Nachricht wären:

Unsere Milchstraße ist abgeriegelt – keiner kommt raus, keiner kann fliehen – und keiner kann nun noch rein, um der Menschheit und der Erde gegen ihren Willen Schaden zuzufügen.

Und nun die Nachricht, auf die wir schon lange warteten:

Satan und seine engsten „Mitspieler“ haben aufgegeben und wollten ins Licht geführt werden.
Diese Botschaft habe ich aus 1.Hand! Dazu in einem nächsten Beitrag mehr Details.

Wir dürfen also nun erwarten, dass der ganze satanische Tempel, seine weltweite Körperschaft, nun den Zusammenbruch erfahren wird. Dazu zählen mal in erster Linie  alle satanischen Logen und Geheimgesellschaften (Haus Windsor!).

Aber auch politisch sollten wir das schnell merken, denn Satans Marionetten-Orchester haben nun keinen Dirigenten mehr, der sie orchestriert und werden dementsprechend konfus handeln, was schnell zum Zusammenbruch der Regierungen führen wird. Wir dürfen gespannt sein, ob wir nun das „Hegelsche Prinzip“ in Trump und Putin sehen können, welches ich vermute? (siehe Kommentar)

Ich bin sooo glücklich darüber, dass ich euch diese Nachrichten überbringen darf!
Wir haben wirklich nun entspannende Zeiten vor uns!

Getragen von der aktiven kosmischen Welle und beraten vom Kosmischen Rat werden wir Menschen endlich in der Lage sein, unsere eigenen Pläne im Einklang mit Mutter Erde auszuführen! Die wenigen Dunklen, welche uns derzeit noch attackieren verlieren mit zunehmender Aufstiegsenergie (Bovis-F) ihre Möglichkeiten und werden, wie auch Satan, den Weg ins Licht suchen. Und sie werden diejenigen finden, welche ihnen dabei helfen, diejenigen die dies im Hintergrund schon einige Jahre tun! Ihnen gilt meine Hochachtung und Dank für ihre unermüdlich Ausdauer trotz Lähmungsversuchen der Dunkelagenda!

Eine einzige Gefahr gibt es aber derzeit dennoch: Das sind die KI der AIF! die sich bereits in unserer Milchstraße befinden. Doch wir haben alle Mittel der Eigenmacht und werden in Kürze unsere Schöpferkräfte zurück erhalten, sodass ich da keine unlösbare Gefahr sehe, außer wenn nichtsahnende Menschen sich eine Transhumanisierung mittels KI wünschen und da müssen wir intervenieren, zuerst mit einem Dekret, welches ich in einem extra Beitrag bringen werden. Und dann schauen wir mal weiter, welche Optionen uns noch entgegen kommen werden.

Bitte aktiviert weiterhin die kosmische Welle, indem ihr sie mental willkommen heißt – das wurde mir so gesagt. Und wer sich ausreichend erfrischt hat, der mag als Antenne für Mutter Erde dienen und die Frequenzen an sie abgeben. Sie werden täglich wieder aufgefrischt!

Ach, ich könnt euch alle mal knutschen!

Eure Maggie

Processing your request, Please wait....
  • Maggie - *Entrückung:

    Es wird keine ENTRÜCKUNG der charismatischen Christen geben, denn es war nie eine solche geplant. Die erwartete Entrückung war angeblich von Jesus für seine Jünger angekündigt worden, doch es kam ihm offenbar was dazwischen und er ließ sie im Stich. Dennoch glaubten die heutigen Christen, dass er nun nach 2000 Jahren (?) zurück kommen würde, um seine Zusage zu erfüllen. (Als wäre die Zusage unabhängig von dem Empfänger – absurd

    Welche Rolle spielt Jesus in den Archontenplänen der Bibel?
    Und an dieser Stelle auch noch einmal ein Hinweis für die Christen, aber auch andere, die immer noch meinen, Jesus habe gegen den Archontengott gehandelt: Ich halte das für falsch und habe dafür viele Beweise zusammengetragen; aber diesen hier hatte ich noch nicht erkannt, denn die Offenbarung der Bibel ist von Gott gegeben an Jesus Christus, der sie an Johannes vermittelte; folglich ist Jesus und sein Gott der Ausgangspunkt der biblischen Archontenpläne! Und er ist ja auch der Reiter auf dem weißen Pferd, der vor allen anderen Unglück und Tod bringenden apokalyptischen Reitern daher reitet, also der unheilvolle Anführer. Ein Schocker, was! Lieber Christ! Lies einmal Jesu Botschaft an Thyatira! Ist das dein gnädiger Bibel-Jesus?

  • Maggie D.:

    Eine weitere Methode der Archons an unsere Zustimmung zu ihren prophetischen Plänen zu kommen ist die des Hegel‘schen Prinzips

    Die biblischen Darstellungen könnten aber auch „Alles in einer Hand“ und damit das folgende Prinzip darstellen:

    Das Hegel’sches Prinzip des dreiteiligen Prozesses von „These, Synthese, Anti-These“ in Bezug zur biblischen Offenbarung betrachtet:

    Erster Schritt – die These
    Man erzeugt ein Problem – das Böse, Schuld, die Verdammnis, der Teufel, Antichrist, Ängste, Strafe im Feuersee, ungerechte Gesetze, Hungersnöte, Naturkatastrophen, Kriege, Massenfluchtbewegungen, Glaubenskriege, Terrortruppen, Chaos, Krankheiten, Seuchen, u.a.

    Zweiter Schritt – die Anti-These
    Man erzeugt eine Opposition zum Problem – das Gute, Friedensbewegungen, Antiterror, Heiland, Erlöser, Gebetserhörungen, Hoffnung auf Befreiung vom Feind, Religion mit Messiaserwartung, Kirche, Sekten, spirituelle Sammelbecken wie New Age und Esoterik, Gurus wie Rassadin oder Grabovoi (Zahlen gegen alle Probleme), Parteien mit gerechten Gesetzen, Kanzlerkandidaten mit Friedensprogrammen statt Bestimmung des Volkes

    Dritter Schritt – Synthese
    Man offeriert eine globale Lösung zum Problem, das man selbst geschaffen hat – Gnade und Erlösung kontra Schuld und Verdammnis, einen Messias (Weltherrscher) der Frieden schafft, raus aus dem Chaos der Kriege in ein Friedensreich in der NWO (in Wahrheit Weltherrschaft und absolute Kontrolle!), Transhumanismus, ewiges Leben im Körper – Gefangenschaft in der Kontrollmatrix!

  • Bohumil:

    Das finde ich aber jetzt echt nett.
    Wer Qanon und die erklärende und kollektive „qresearch“ Seite auf 8ch.net verfolgt, der kommt auch zum Schluss, dass die „Clowns“, wie sie dort genannt werden, mächtig an Terrain verlieren.
    https://qposts.online/ ich hoffe der Link ist hier genehm, ansonsten löschen.

  • Batara:

    Liebe Maggie.
    Mir hüpfte das Herz als ich diese Nachricht las.
    Ich bin so Glücklich das es vorbei ist.
    Danke

  • Birgitt:

    Ja, es ist vorbei.
    Und nun, lass sie uns nach Hause bringen.

  • Nadabrahma:

    Ich wäre auch mit diesem Verlauf des kosmischen Spiels zufrieden. Mal sehen ob wir das so hinkriegen.

  • Rosie:

    Mir sind gerad ein paar Tränchen gekullert…
    Von Herz zu Herz !

  • Anika:

    Bin erleichtert, in der Freude und motiviert.
    Herzlichen Dank!

  • Philipp 1. Quelle:

    Ok wenn das stimmt dann ist das gut.
    Jedoch sollte man das auch im Außen sehen können. Sonst ist es ziemlich egal.
    Woher stammen die Informationen?

    • Maggie D.:

      Das wollen wir doch wohl meinen! Nun haben wir so lange gewartet, da kannst du wohl auch noch ein paar Wochen zugeben, bis sich das alles zeigen wird.

      An dieser Stelle eine Bitte:
      Verschont mich/uns mit Zweifelkommis und solchen „Das wurde ja schon seit Jahren behauptet“. Ihr könnt euch euren Teil denken, denn ich will mich nicht daran beteiligen diese Zweifel ins Quantenfeld zu setzen, Zweifel von Menschen, die natürlich nicht wissen können, was im Hintergrund abläuft. So – ich verstehe euch gut, aber lasst es einfach mal sein. Weil mehr Info kann ich nicht geben im Moment. Manches muss man halt einfach im Verborgenen tun und so haben wir es ja auch nun seit einigen Monaten gemacht.

      Danke, für euer Verständnis! Maggie

  • Nylama:

    Zur Rolle von Jesus Christus in den Archontenplänen der Bibel – bezogen auf den ersten Kommentar nach dem Artikel.
    Ich habe mal Jesus Christus mit seinem anerkannten Geburtsdatum 24.12.00 numerologisch untersucht und siehe da, was kam ‚raus? – Jesus Christus hat als Quersumme die 11 und sein anerkanntes und damit energetisches Geburtsdatum hat die Quersumme 9. – Also 11/9 – erinnern wir uns an 9/11 in New York.

    Vor Jahren hatte ich einmal einen kurzen e-mail-Kontakt zu einer Frau, die mir sagte, Jesus sei der „Böse“ und der Germanengott „Thor“ sei der Wahre.
    Ich kann es nicht beurteilen, aber die Kombination der numerologischen Zahlen des Namens und Geburtsdatums von Jesus Christus ist auffällig. – Addieren wir dann noch die 11 und die 9, dann kommen wir zur 20 und die 20 ist im satanistischen Tarot nach A. Crowley die Zahl des „Gerichts“.

    Das (H)armageddon sowie die Sache mit der Zahl eines Menschen, die 666 ist sowie diese ganze apokalytische Geschichte steht nicht im Neuen Testament, sondern in der diesem folgenden „Offenbarung des Johannes“ und ist insgesamt konträr wiederum zur Friedenslehre und Vergebungslehre von Jesus Christus im Neuen Testament.

    Ich würde gerne diese Botschaft von Jesus an Thyatira lesen und bitte den/die SchreiberIn des ersten Kommentars um Angabe eines entsprechenden Links mit dem Text.

    Ich hatte nie negative Gedanken zu Jesus Christus, aber mittlerweile frage ich mich aufgrund des Hinweises dieser Frau und aufgrund der numerologischen Zahlen seines Namens und anerkannten Geburtsdatums doch auch, ob auch er in die ganze Täuschung involviert ist und ob es diese Figur überhaupt sooo gegeben hat.

    Nylama

    • Maggie D.:

      Ich würde gerne diese Botschaft von Jesus an Thyatira lesen und bitte den/die SchreiberIn des ersten Kommentars um Angabe eines entsprechenden Links mit dem Text.

      Bibelserver aufrufen und Thyatira eingeben! Ist irgendwo in den ersten Kapiteln der Offenbarung. Da droht der Bibeljesus einer Frau, dass er sie aufs Krankenlager werfen würde und ihre Kinder …. na lies selbst

  • WM:

    Hallo Maggie

    Klingt ja Super, auch liest es sich sehr überzeugend 🙂 Fast schon zu SCHÖN UM WAHR ZU SEIN.
    Darf ich fragen woher diese Informationen kommen?

    Danke und Gruss

  • Birgitt:

    Hi Nynama,
    die sind beide böse.
    Thor/Enki/Jahwe …der Bibelgott und Jesus ist sein Sohn (Marduk).
    Anunnakis … die selbst ernannten „götter“.
    Aber, nun wollen und kommen sie ja nach Hause 🙂

    • Maggie D.:

      Liebe Birgitt, davon habe ich nichts berichtet, dass die Anunnaki die Seiten wechseln!

  • Birgitt:

    Enki ist Luzifer/Satan.
    Da ist nun wirklich keiner mehr,
    von dem wir errettet werden wollen.^^
    Nun retten wir s i e!

  • Hallo, Nylama,

    ich bin doch jetzt etwas erschrocken.
    Wer von uns weiß denn wirklich die wahre Geschichte von Jesus?

    Lange war er für mich ein schmalgewachsener, nicht wirklich greifbarer, irgendwie unwirklicher Mensch.
    Folge des Religionsunterrichts und der Bilder im Gottbüchlein, auf der 1.Seite ein Bild von Gottvater auf der Wolke.
    Ich fand keinen Bezug.

    Eines Tages dann die Bilder der jüngen Künstlerin Akiane – das traf mich ins Herz!
    Schau dir ihre Bilder von Jesus an – sie ist ihm selbst begegnet als kleines Kind.
    Ihre Bilder sind unbeschreiblich.

    Dass er gelebt hat, daran zweifle ich nicht.
    Was uns da aber weitergegeben wurde, mit Absicht,ist gefiltert, verfälscht, verdreht….

    Weder das Geburtsdatum 24.12.00 stimmt, noch der ganze Lebenslauf.

    Alles, was nicht ins Machtkonzept passte, musste verschwinden.
    Eine numerologische Auswertung bringt deshalb meiner Meinung da keine Klarheit.

    Ich vermute, dass Jesus mit einem einzigartigen Auftrag inkarnierte – Maggie beschrieb das neulich wunderbar.

    Auch seine überlieferten Worte und Gleichnisse sind so einzigartig, dass man sich diese nicht künstlich ausdenken konnte.

    Ich weiß, dass wir nichts wissen.
    Mir persönlich wäre es aber lieber, wenn über Jesus nicht so abfällig geschrieben würde.
    Das ist aber nur meine persönliche Ansicht.

    Liselotte

    • Maggie D.:

      Wenn abfällig, dann sollte man betonen, dass man den Bibeljesus meint, denn der ist ganz sicher erfunden. Auch der Sohn Enkis ist ein Bösewicht! Aber wir sollen ja nicht bewerten! Doch wenn ich erkenne welches Leid er unter die Menschheit gebracht hat, dann tue ich mich damit echt schwer.

      Zeigen denn die Bilder dieser Akiane wenigstens einen südlänischen Typ Mensch? Denn das was uns gezeigt wird, ist ja nun wirklich nicht israelisch/arabisch, sondern für Europa manipuliert.

  • Helga Müller:

    @Nylama
    was das Geburtsdatum „anerkannt“ betrifft, wundert mich etwas, wer weiß denn
    sowas genau, auch heutzutage wissen viele in etlichen Gebieten nicht
    ihr Geburtsdatum, und was bedeutet das Augustinische an Sylvester?
    Die Nummerologie und Kabbala würde ich nicht als gegeben hinnehmen, ist
    eine Vorgabe der Kabbale.
    Wenn dann bei sich selbst hinterfragen, was denn richtig sein könnte.
    Wenn sich schon die Matrix auflöst, wie immer wieder festgestellt, dann
    endlich auch raus aus den Zahlen und Nummerierung, haben wir im
    Perso, auf den Etiketten usw, dort werden wir doch schon genug nummeriert.

    LG

  • Birgitt:

    Liebe Maggie,
    Enki und Marduk sund keine Anunnakis?
    Habe ich das richtig verstanden?

    • Maggie D.:

      Doch, sie sind! Aber Marduk z.B. treibt noch immer sein Unwesen. Sie sind noch nicht alle weg.

  • Rosie:

    Was Jesus betrifft, wird die Wahrheit noch ans Licht kommen. Mit Sicherheit ist er nicht der gewesen, welcher in der Bibel beschrieben wurde. Wahrscheinlich war er einer der ersten Inkarnierten hochschwingenden Seelen, welche die Matrix durchbrechen sollten und in seiner Mission aber sabotiert wurde. Auch war sein wirklicher Name nicht Jesus.
    Ich selbst glaube an seine damalige Inkarnation und vermute, dass uns in unserem Erdenhologramm hier verschiedene verzerrte Kopien oder Imitate von ihm vorgesetzt wurden.
    Wenn die Schwingungserhöhungen durch die kosmischen Wellen durchgelaufen sind bin ich überzeugt, dass man auch die Wahrheit über Jesus in Zukunft herausfinden und vor allem auch fühlen wird. Bis dahin bleibe ich zuversichtlich.

  • Lavendel:

    Ich freue mich so sehr über diesen Beitrag, dass mir fast die Worte fehlen, ganz herzlichen Dank, liebe Maggie, was kann es Schöneres geben! Ich hatte auch kein Offenbarungsszenario auf meinem Schirm.

    Einige Kommentare hier machen mich dennoch traurig, da stimme ich mit Liselotte 17:44 Uhr überein, weil doch so vieles um Jesus gefälscht ist, vom Urchristentum an.

    Die Christen haben sich tatsächlich den falschen Gott vom AT* unterjubeln lassen und die Allerwenigsten haben es bis heute gemerkt. Wer hinterfragt schon ein heiliges Buch?! Daher sehe ich die Offenbarung als Fälschung an, die hat nichts mit Jesus zu tun. Für die perfideste Verdrehung aber halte ich, dass Jesus der Sohn des AT-Gottes sein soll…

    Auch steht für mich hinter vielen, (angeblich) christlichen Freikirchen, v.a. Charismatikern, der AT-Gott, erkennbar an den Ritualen, also nix mit christlich!

    Soweit erstmal, vielleicht kann ich zu diesem Thema mal einen Gastbeitrag schreiben, sofern ich darf und die Zeit finde (könnte etwas dauern), habe ich doch sehr viele Jahre damit zugebracht, mir auf die Widersprüche der Bibel einen Reim zu machen. Inzwischen ergibt dieses Wahnsinnspuzzle ein plausibles Bild, zumindest für mich.

    Sehe es trotzdem wie Sokrates: Ich weiß, dass ich nichts weiß…
    Lavendelgrüße
    * Altes Testament

    • Maggie D.:

      Liebe Lavendel, die perfide Verdrehung ist aber biblisch! Es ist der Bibeljesus und dies ist halt mal der Christenjesus.
      Ich habe eine HP extra zu diesen Themen, was du wahrscheinlich noch nicht mitgekriegt hast, weil du noch nicht so lange hier mitreist. LiebezurWahrheit.info
      Aber auch hier gibt es unter Matrixsysteme, den Bereich Religion.

      Also ich möchte das Thema nicht mehr aufreisen. Freue mich aber auf die Wahrheit, die ja schon beginnt aufzutauchen.

  • Liebe Maggie,

    die Bilder von Akiane sind im Internet leicht zu finden.
    Sie hat schon als kleines Kind wundervolle Bilder gemalt und auch Gedichte geschrieben, die von Jesus selbst stammen sollten.

    Sie malte Jesus, nachdem sie ihm begegnet war, als einen kraftvollen, charismatischen, wunderschönen Mann, mit leicht arabischem Aussehen, dunklen Haaren, Bart und grünen Augen.

    Ein Hammer!

    Da ich leider am PC eine Pflaume bin, müsst ihr selber googeln.
    Die Bücher über Akiane und ihr Werk gibt es bei Amazon.

    Ich kenne einen besonderen Menschen, der sehr hoch entwickelt ist und besondere Fähigkeiten hat.
    Er erzählte mir, dass er selber nie diese Aufgabe wie Jesus so angegangen wäre. Aber wenn er ihm begegnet, dann lächelt Jesus immer.

    Dieser Mann erzählte mir auch bereits vor vielen Monaten, dass er wahrnimmt, dass etwas sehr Großes auf uns zukommt.
    Ob er wohl die kosmische Welle wahrgenommen hat?

    Ich bin voller Zuversicht, dass die Wende kommt, die Wende zum Guten.
    Dass auch alte Themen, wie der astrale Missbrauch hochkommt und aufgelöst werden will, gehört wahrscheinlich dazu.

    Irgendwie bin ich sehr dankbar, dass ich nicht bei allen schwierigen Thenmen „Ja“ gerufen habe.

    Danke auch an elok, für die Berichterstattung auf der weltlichen Ebene – auch da lösen sich satanische Gewohnheiten auf – endlich.

    Ich darf mir die Not eines kleinen Kindes in den Händen dieser Perversen wirklich nicht vorstellen – dann liege ich die ganze Nacht wach.

    Schaut euch mal Akianes Bilder an – es ist unglaublich!

    Liselotte

    • Birgit F.:

      Ich hab mir die Bilder der Akiane über Jesus angesehen. Das Porträt gefällt mir nicht besonders, zu herb, zu verbissen. Das andere mit den diagonal vor der Brust gekreuzten Armen ist schon besser. Diese Arme symbolisieren den Totenkopf mit den gekreuzten Knochen darunter (Skull and Bones) und weiter zurück in der Geschichte die Insignien der universellen Macht von Tutenchamun bis Osiris. Es ist das Symbol der Templer und der Katharer und bedeutet ‚die Leuchteten‘.
      Es ist auch als das Chi-Rho-Zeichen bekannt und war das Emblem von Horus (dem Retter) und zieht sich hin bis zu Christus dem Retter.
      Gerade vor 2 Tagen habe ich diese tolle Abhandlung (da hat sich einer richtig viel Mühe gegeben) darüber gelesen, die sich durch unsere ganze Geschichte zieht und jetzt sehe ich das Bild von Jesus mit den gekreuzten Armen. Zufälle gibt’s!

      http://transinformation.net/der-totenschaedel-und-die-gekreuzten-knochen/

  • Lavendel:

    Doch, liebe Maggie, ich lese schon viele Jahre hier mit und kenne diese HP, habe aber trotzdem nicht immer alles im Blick, was im Detail vorhanden ist.

    Ja, freuen wir uns auf die Wahrheit!

  • Beate Frank:

    Ich bin über obigen Beitrag erstaunt und freue mich sehr eine Bestätigung meines inneren Bildes zu finden. Mir zeigte sich heute folgendes Bild.
    Ich sah die Erde von außen als geistiges Wesen. Unter der Kuppel nahm ich mich gleichzeitig als Spielfigur wahr. In diesem Moment beobachtete ich die Erkenntnis, dass dieses Spiel Regeln hat. Eine Regel besagt, dass dieses Spiel endet, wenn eine bestimmte Anzahl der Spielfiguren sich ihrer Spieler bewusst wird. Die Spieler und Gegenspieler außerhalb des Spielfeldes beschlossen daraufhin gemeinsam dieses Spiel zu beenden. Als geistiges Wesen nahm ich einen intensiven Kontakt zu der Spielfigur auf, die ein Teil von mir ist. Beiden wurde bewusst wie wertvoll diese Verbindung ist und diese erhalten bleiben muss auch über das Spiel hinaus. Also wurde beschlossen, die Figuren auf dem Feld zu lassen. Das Spiel war beendet. Dann nahm ich als geistiges Wesen den Impuls wahr, dass das nächste Spiel als Einheit beider Anteile auf einer anderen (höheren) Ebene fortgeführt wird. Die Erfahrungen gemeinsam nutzend.

    Bevor ich die Info oben gelesen habe, dachte ich, dass ich noch die Flache Erde verarbeite.
    Außerdem habe ich heute mit jemandem ein Gespräch über die Zukunft des Multiversums geführt. Soviel „Zufall“.auf einmal!? Und jetzt hier diese Nachricht! Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Gemeinschaft die entstehen wird.
    Von Herz zu Herz
    Beate

  • Bernd:

    Euphorie-Bernd: Super… endlich!!!!
    Verstand- Bernd: Welche Informationsquelle steht noch über oder gleichgestellt dem Satan?
    Euphorie-Bernd: Halt’s Maul, Du Ungläubiger
    Verstand- Bernd: Tschulligung, das interessiert mich schon, welche 1. Hand die Information liefert, das ist ja von riesiger Tragweite !!!
    Euphorie-Bernd: Hierzu sind keine nähere Angaben erwünscht
    Verstand- Bernd: Von mir schon
    Euphorie-Bernd: Von Maggie aber nicht… lies ihren Beitrag und Kommis
    Verstand- Bernd: ja… hab ich und respektiere es auch… macht die Aussagen aber nicht plausibler, weil ich glauben muss
    Euphorie-Bernd: Du lernst es nie!!!
    Verstand- Bernd: Mag sein… ich will es nur BEGREIFEN

    • Maggie D.:

      Versteh deinen Verstand nich:
      Verstand- Bernd: Welche Informationsquelle steht noch über oder gleichgestellt dem Satan?

      Wenn ich dir nun den Namen der 1.Hand mitteile, was weißt du dann mehr?
      Es wäre der Name der Frau, welche durch Satan kontaktiert wurde und die ihm dann „auf die Sprünge half“ – hilft dir das aber wirklich?

      Andererseits, lieber Bernd, kann ich gut verstehen, dass man dieser Nachricht fassungslos gegenüber steht. Es ging mir auch so und sogar der „Lichtarbeiterin“ ging es so. Nur kann ich es dann auch eben mal im universellen Bewusstseinsfeld nachtesten. Viele andere können das aber auch, indem sie in die Akasha-Chronik gehen und fragen, ob sie das wissen dürfen? Bitte melden, wer es getan hat!

      Begreifen wollen? Ja, klar! Aber viele müssen erst einmal begreifen, dass dieser Satan tatsächlich ein existierendes Wesen war, das eine mächtige Organisation auf Erden aufgebaut hatte mit den bösesten und perversesten Absichten, die man sich vorstellen kann. Sein Spiel des „bösen Jung“ gefiel ihm so richtig und deshalb ist es schon sehr erstaunlich, dass er wirklich nun aufgegeben hat und seine Minions hier im Regen stehen lässt. Was werden die denn jetzt tun, wenn sie es erfahren? Werden sie noch ne Weile ohne ihn weiter spielen? Das müssen wir verhindern!

  • Bernd:

    Liebe Maggie,
    der Name der Informationsquelle ist irrelrevant.
    Aber wir reden über Satan oder den höchsten Kräften, welche gegen die Menschheit wirken.

    Wie kann eine solche Info zu Dir (und Deiner Informantin) gelangen?

    WAS ist genau der Auslöser der EUPHORIE?

    Tschulligung… nicht umsonst spiel ich hier den Kasper mit VERSTAND und EUPHORIE Bernd… wir wollen es BEGREIFEN!!!!

    • Maggie D.:

      Lieber Bernd, ich versteh schon dein tiefgründiges Kasperln, versteh aber leider auch nicht was im Hintergrund abläuft – manches übersteigt halt unseren begrenzten Verstand und darf einfach angenommen werden. Und wie du in den Kommis siehst spüre es ja auch einige. Alleine die Schwingung des Beitrages ist immens hoch – weil es Wahrheit ist!

      Gerade die Menschen, die universell handeln tun vieles aufgrund von Bildern und Gefühlen und wenn ich dann nachfrage, können sie keine Worte finden, um es zu erklären. Deshalb mochten sie noch nie hier schreiben.

      Vielleicht hilft es, wenn ich ihre Herkunft und Aufgabe bekannt gebe? Nur wollen diejenigen das meist gar nicht, weil sie sich nicht als was Besonderes fühlen und man das dann aber oft so auslegt. Dennoch mag es an dieser Stelle helfen zu verstehen, warum ausgerechnet sie von Mr. Satan kontaktiert wurde.

      Es handelt sich um Urquellenengel, die für den Wandel hier inkarniert sind und denen ihre Seelenfamilie, die Schöpferengel, hilfreich zur Seite stehen. Ganz speziell in Großaktionen der Befreiung, wo sie schon seit Jahren tätig sind und wie auch wir schier verzweifeln, dass es nicht schneller geht. Von daher ist ev. zu verstehen, dass man in satanischen Kreisen solche Wesen kennt (einige von ihnen haben sie ja aus ausgeknocked), ebenso auch ihre Aufgabe. Deshalb also kam Satan nicht zu mir, verstehst du?! 🙂

      Ich habe mit der Sache nichts zu tun, habe es nur nachgetestet. Es steht in der Akasha!

  • Pompom:

    Der Satan hat hoechstpersoenlich diese Frau angesprochen….hhmmmm….so ein „hohes“ Wesen leasst sich auf unser Niveau herab? Oder ist „Sie“ etwa besonderer Art? Ich muss feststellen, dass ich total ueberrascht bin, wie viele Leute sowas als wahr betrachten, nur weil eine Maggie so etwas schreibt.
    Ich glaube eher, dass Dir Deine – sogenannten – Erfolge langsam zu Kopfe steigen – in Anbetracht all des Selbstermaechtigungs-Gerede.
    Wer andere seit Jahren kritisiert, muss auch mal einstecken koennen, liebe Maggie.
    Ich kenne Dich auch aus anderem Zusammenhang, so Du mich als „Dummerchen“ bezeichnet hast.Daran aendert auch nichts die Deminutivform des Wortes. WER am Ende der Duemmere ist, wird sich noch rausstellen.
    Ganz liebe Gruesse aus dem Paradies

  • Sally Sunrise:

    @ Maggie, du bist ja ganz schön lange auf, die reinste Nachteule :-)…
    Unter meinem Beitrag müsste noch ein Nachtrag stehen, aber der wurde wohl vom Wind der Euphorie weggeweht…
    Ich hoffe dass alles einen guten Weg nimmt und dann lohnt es sich auch Mutterbäume zu pflanzen. Damit würde sich der Kreis schließen und den dunklen Prozess abschlie0en, so meine Gedanken. L.G.

  • Susanna:

    Verstand-Bernd wird von Maggies wager Angabe zu ihrer 1. Hand Infoquelle eher verunsichert, wenn nicht sogar beunruhigt zurück bleiben, sodass auch Euphorie-Bernd desillusioniert in sich zusammensinken und schweigen wird, jedenfalls vorerst.

    Verstand-Bernd sei Dank für seinen nimmermüden Fragedrang.

  • Isa:

    Hallo; Ihr Lieben,
    ich kann mir gut vorstellen, dass die Minions, wie Maggie sie nennt, weiterspielen wollen.Das ist ja Suchtverhalten pur und genauso schwer in den Griff zu bekommen für jeden einzelnen davon. Notfalls werden sie versuchen, einen geordneten Rückzug, eine vorgetäuschte Kapitulation vorzugaukeln, um dann im Untergrund sich zu sammeln und von dort aus die lichtvollen Bewegungen wieder zu zersetzen.
    Prof. Mausfeld schildert das im Interview über Südamerika, wo die zersetzenden Kräften scheinbar besiegt waren, sich über 10 Jahre zurückzogen, neue Erkenntnisse erlangten und dann alle Freiheitsstrukturen zersetzten.
    Klar werden das „nur“ noch Nachbeben, aber die können auch noch ganz schön Schaden anrichten und anstrengen.Bleiben wir aufmerksam.

  • WM:

    Aber hat es nicht schon vor einger Zeit geheissen, dass Satan aufgegeben hat und in Licht gegangen ist.
    Kann jetzt nicht sagen wann genau das war und wo ich das gelesen habe aber es kommt mir jedenfalls bekannt vor.

    Gut, Wahrheit oder Desinformation wird sich ja in den nächsten Monaten rausstellen, wenn nichts wesentliches passiert mit der Kabale war es wieder eine Desinformation und kann in die Märchenkiste gelegt werden.

    Hoffe aber, dass sich mal was zum GUTEN für die MENSCHHEIT tut!

    • Maggie D.:

      Lieber Wolfgang, ich hatte dir noch nicht geatwortet. Bitte nimm meine Antworten an Bernd auch als deine an.

      Ja, ich erinnere mich wage, dass es von irgendeiner Seite her schon mal hieß es wäre so, war es Cobra oder Corey? Vielleicht fällt es jemand ein? Diese Quelle ließ auch verlauten, dass die Archonten weg wären (Roman?). Ich kenne aber auch jemand, die gerade ziemlich heftig mit ihnen zu tun, weil auch sie ins Licht oder transformiert werden wollen.

      Mir ist wichtig, dass ich mit der Frau sprach, welche es selbst erlebt hat.

  • Rosie:

    Es ist völlig ok das alles anzuzweifeln.
    Ob man es glauben kann oder nicht – es geschieht ein umfassender Umbruch mit gewaltigen Prozessen auf der Bewusstseinsebene in welcher „Realität“ bzw. „Simulation“ wir leben. Man kann es nur häppchenweise verdauen, jeder im anderen Tempo. Es wurden so viele Barrieren installiert, damit wir nichts erkennen dürften, die jetzt aufgelöst sind.
    Ich spüre ganz deutlich auch die energetischen Veränderungen und die ganzen Reinigungsprozesse. Dazu gehören auch persönliche Prozesse wie Trauma, alte Erinnerungen ( Vorleben), Ängste, Tod, Zweifel – nicht nur politische Geschehnisse. Alles ist miteinander verwoben. Es ist nicht nur Euphorie da, sondern auch aufräumen und loslassen von was auch immer. Selbst Erkenntnisse und Überzeugungen können sich quasi über Nacht auflösen. Das Surfen auf der Welle muss auch erst geübt werden. Also habt euch selber lieb!

  • Tippitop:

    Hallo Maggie, gleiches habe ich bei dem Vortrag von Harald Kautz im März gehört, dass Luzifer? ins Licht gegangen wäre .. Aber schon vor einem Jahr wäre das der Fall gewesen ..

    Was können wir machen mit einer Information, die wir nicht nachprüfen können??
    Wir wissen nicht einmal genau, wer eigentlich für was steht? Satan/Luzifer? Sind das ein und dieselbe Wesenheit? Und Jahwe=Satan? Thot? ein weiterer Spieler .. Marduk? Baal? Moloch? Was ist mit Thor? Wotan? Ich habe bestimmt noch viele Namen vergessen ..

    Es gibt also ein heiteres Durcheinander, wo kaum jemand durchblickt.

    • Maggie D.:

      Ja, so ist es seit Jahren – dieses Tohuwabohu ist Absicht!

      Luzifer ist nicht Satan!
      Luzifer ist nicht ins Licht gegangen, er ist der Gott der Judensekten und der Freimaurer und Gott des Vatikan
      http://liebezurwahrheit.info/juden-bezeugen-weltkontrolle-und-gott-luzifer/

      Jahwe ist ein Repto aus der Gattung Anunnaki (Enki oder Enlil?) und gleichzusetzen mit Satan, Gott der Satanisten und Gott der Queen

      Das habe ich gerade in der Akasha nachgefragt / mit dem Tensor

      Ich werde es aber nochmal nachtesten lassen.

  • Beate Frank:

    Hallo ihr Lieben,
    Wie im Kleinen so im Großen und umgekehrt. Wir sprechen ja auch miteinander. Also warum sollen die geistigen Mächte nicht miteinander kommunizieren? Die Dualität wird in den höheren Ebenen immer subtiler. Aber es gibt sie noch. Allein in der Quelle ist alles Eins.
    Es wird also immer Spieler und Gegenspieler bzw. Mitspieler geben. Sonst geschieht keine Entwicklung. Die Art des Umgangs miteinander wird sich verändern. Bei den Menschen, wie bei den höheren Mächten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dieser Kommunikationsfluss schon immer bestanden hat und weiter besteht.
    Die Menschen haben ihre Freiheit erhalten und müssen lernen diese für ihre Weiterentwicklung zu nutzen. Es wird ihnen nicht mehr gesagt was sie tun sollen und es gibt niemanden mehr auf den man die Schuld schieben kann. Wir sind von jetzt an für uns selbst verantwortlich.
    Auch höhere Wesen haben Lernaufgaben. Sie lernen auch an ihren Mitspielern. Ein gut oder böse gibt es nicht. Es sind alles Aspekte des Einen.
    Also – gemeinsam lernen und nicht die Schuld auf andere schieben.
    Wenn wir etwas nicht wollen, müssen wir selbst handeln und Lösungen finden in einer gemeinsamen Kommunikation.
    Im Mittelpunkt steht GEMEINSAMKEIT auf allen Ebenen!!! Wir leben im Universum der LIEBE.
    Die Urmächte sind nicht nur für unser Universum zuständig. Andere Universen, andere Sitten!

    Es gibt so einige inkarnierte höhere Mächte die den Aufstieg von der Erde begleiten. Also ist auch die oben beschriebene Kommunikation durchaus real. Viel Transformationsarbeit wurde von ihnen verrichtet, da sie nur von der Erde aus erfolgen konnte.

  • Hallo Gowinda

    Danke für Deinen Kommentar. Du bringst es genau auf den Punkt. Könnten meine Worte sein:-)

    Allerdings würde ich noch weiter gehen; nämlich; erst wenn sicher ist,dass diese Fähigkeiten wirklich aus uns selbst bzw. aus dem göttlichen Bereich stammen, kanns keine Verarsche mehr sein. Leider habe ich bis jetzt immer Geister gefunden,die den Menschen zu diesen Fähigkeiten verhelfen. Ich habe noch nie einen Menschen kennengelernt,der keine Verbindung zur Geisterwelt gehabt hätte.

  • Elouisa:

    Gowinda:
    25.04.2018 um 21:54 Uhr
    und
    Aussenseiterin:
    26.04.2018 um 09:13 Uhr

    Sehr gute Kommentare, danke!

    Selbstermächtigung ist leider auch nur eine Worthülse, die es mit Inhalt zu füllen gilt.

    Erst wenn uns die Meinung anderer, Ruhm & Ehre sowie unser spiritueller Status gemäss New Cage! egal sind, da illusionär und wir von der Theorie zur Praxis gelangen =
    – Überwindung von Ängsten vor der Finsternis (durch diese Zone führt der Weg),
    – Überwindung hinderlicher Abhängigkeiten und charakterlicher Schwächen,
    – Aufbau förderlicher spiritueller Gesinnung und innerer Stärken,
    was uns energetisch Schritt für Schritt aus sämtlichen Verstrickungen und Triebhaftigkeiten beFREIt, sind wir auf dem (für uns richtigen) WEG.
    Das aufgeplusterte Ego, als Oberbremser unserer Entwirrung aus dem Knäuel, gilt es abzulegen (passt nicht durch das Öhr).
    Grundsätzlich geht es in der individuellen Entwicklung nicht um grossartige Manifestationen im Aussen, sondern um stete Überwindungen im Innen. Sie findet zu einem grossen Teil unabhängig von der kollektiven Evolution und Wahrnehmung – also letzten Endes auf sich selbst gestellt, seelenbasiert – statt.
    Ob wir dazu eine befreite Seele als Guide aus der Matrix benötigen, weiss ich nicht mit Gewissheit – die einen meinen JA, die andern NEIN.

  • Birgitt:

    Lieber Niemand,

    laut Google, steht der Begriff „Mens“ für Menstruation und „chen“ für
    eine Verniedlichung.
    Was soll uns das nun sagen?

  • Dascha:

    Was auch immer da wahr oder nicht wahr ist….
    Mit mir hat diese Info eins gemacht – sie hat mich in den Kontakt mit meiner tiefsten Sehnsucht und meine innigste Vision nach der Welt, die ich hier gerne erfahren möchte, in Berührung gebracht.

    Die Vision ist wie ein Same, der jetzt mithilfe der energetischen Welle aufgeht – spürbar und transformierend. Es liegt in und an mir, diesen Samen zum Blühen zu bringen und alles was DAS nicht erlaubt zu zerstören und zwar mit genau der Intensität und Power, welche uns da begegnet und damit auch zur Verfügung gestellt wird! Wir dürfen und können sie, die Zerstörungsenergie von unserem bewertenden Mindfuck befreien.

    Es geht für mich gerade genau um diese Umkehrung der Kräfte und nicht um den Wahrheitsgehalt…wir brauchen „nur“ 10% der aufwachende Bevölkerung, die das begreift und aktiv tut – und genau das geschieht im Augenblick.

  • Pompom:

    Hallo Birgitt, das Wort „mens“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet
    „Geist“, Verstand. Beruehmtes gefluegeltes Wort: mens sano (in) corpore sano. Will heissen : ein gesunder Geist in einem gesundem Koerper. Google und generell das Internet ist nicht immer das Mass der Dinge. (Mass mit sz, habe kein sz auf dem phone. Gruesse

  • Pompom:

    Zu den anderen Dingen schreibe ich ausfuehrlich, wenn ich wieder eine grosse Tastatur unter meine Finger bekomme.

  • Gowinda:

    @Elouisa

    Du hast natürlich Recht: die innere Reinigung und Harmonisierung IST Voraussetzung für die Selbstermächtigung!
    Aber…
    diese passive Haltung: alles ist im Inneren und das Aussen ist nicht so wichtig…. kann ich leider nicht teilen!

    Ich kann mich mit dem Bild eines erleuchteten Meisters der sein Leben in Armut fristet oder gar einen Job hat…leider nicht anfreunden!!!

    Wenn die Selbstermächtigung da ist… dann herrscht Wohlstand im Inneren wie im Aussen!!!

  • Batara:

    Vertraut doch einfach mal….

  • Elouisa:

    Gowinda:
    26.04.2018 um 21:40 Uhr

    Befreiung aus dem Exil kann nur aktiv geschehen, falls sie überhaupt ohne Begleitung einer befreiten Seele zu erlangen ist. Die Führung findet im Innen statt. Irgendwann hört die Suche im Aussen auf, was das Aussen nicht abwertet. Armut ist dabei weder erstrebenswert noch sinnvoll. Erleuchtung und Meister sind dehnbare Begriffe, die mich persönlich wenig interessieren, ausser die Meisterung, um die es bei der Befreiung geht.

  • Bernd:

    Liebe Elouisa,

    ich darf Deinen Kommentar bitte noch mal kurz zitieren:

    – Überwindung von Ängsten vor der Finsternis (durch diese Zone führt der Weg),
    – Überwindung hinderlicher Abhängigkeiten und charakterlicher Schwächen,
    – Aufbau förderlicher spiritueller Gesinnung und innerer Stärken,
    was uns energetisch Schritt für Schritt aus sämtlichen Verstrickungen und Triebhaftigkeiten beFREIt, sind wir auf dem (für uns richtigen) WEG.

    Wunderbar!. Ich mag es, wenn jemand eine Betriebsanleitung zum Glücklichsein schreibt. Schritt für Schritt Anweisung. Fokus setzen.

    Ich habe spontan heftig Beifall geklatscht… Moment bitte, ich mache mal eben das Licht aus… KLICK….

    … geil, meine Handflächen leuchten auch im Dunkeln 😉

  • pompom:

    Hallo Maggie, wissenschaftliche Berichte sind mit Vorsicht zu geniessen, da diese oft – und immer oefter – dem System angepast werden. Bestes Beispiel die ‚Geschichte‘ mit dem CO2. Ich hoffe ich muss darauf nicht naeher eingehen. Dass es nun wissenschaftlich nachgewiesen sei in Bezug auf obige Thematik ist dementsprechend ebenso unter Vorbehalt zu geniessen.

    Im Uebrigen wird leider verkannt, dass viele ‚Begrifflichkeiten‘ (ich hasse dieses neue Wort, frueher sagte man Termini dazu) einfach nicht die urspruengliche Bedeutung haben. Wer sagt denn, dass die kosmische Welle genau das ist, was da im Internet so kursiert. Zieht hier denn niemand mal in Erwaegung, dass das in einem ganz anderen Kontext stehen koennte?
    Maggie, Du stellst selbst in Deinen Kommentaren schon die richtigen zweifelnden Fragen, aber bist nicht konsequent selbst weiter zu forschen oder andere Meinungen dazu zu akzeptieren. Du hast schon Deine festgefahrene Meinung und statuierst sie als – fast – Wahrheit. Das ist Dein gutes Recht auf Deiner HP, aber dann kannst Du Dir nicht mehr auf die Fahnen schreiben auf der Suche nach Wahrheit zu sein.
    Weiterhin ist bezeichnend, dass Du von ganz allgemeinen Themen, zur Kritik ueber New Age uebergewechselt bist und in der Folge einige ‚Leute‘ ‚blossgestellt hast – ich verfolge Deinen blog schon eine Weile. Inzwischen bist Du in deiner Thematik hauptsaechlich bei der wie Du es nennst Informationsmedizin gelandet.Uebrigens bist du auch nicht kosequent genug New Age konsequent genug zu erforschen…einiges lehnst du konsequent ab, anderes jedoch nimmst Du scheinbar einfach hin. Schon merkwuerdig.
    Hat das Methodik auf diese Art und Weise Leute an Dich zu binden? Hast sozusagen Deine Luecke gefunden?

    Die Fragen kannst Du Dir selbst beantworten.
    Gruesse
    Ich musste gestern in mich hineinlachen, weil ich dachte; man muss diese Frau einen positive Einfluss auf Satan haben, dass er konvertiert.

    • Maggie D.:

      Ich musste gestern in mich hineinlachen, weil ich dachte; man muss diese Frau einen positive Einfluss auf Satan haben, dass er konvertiert.

      Ja, sehr witzig! Doch ist die Ursache eigentlich ganz einfach. Die Dunklen wissen doch schon länger dass und wann das Spiel vorbei ist, dachten allerdings sie würden es noch gewinnen. Nun da sie erkannt haben, dass die Welle schon da ist und sie keine Chance mehr haben, geben sie halt auf. Sie sehen doch, dass gerade alles ans Licht kommt und sie müssen sich auch entscheiden, wie jeder von uns auch.

      Zu deinen restlichen Ansichten: Mein Hauptthema ist nicht nur die Informationsmedizin, sondern die Befreiung aus der Matrix und dazu dienen mir die Grundlagen der IM im Besonderen.
      Dass sich New Age oftmals mit einmischt ist ganz normal, da es ja so gemacht wurde,dass es sich unters Volk vermischt. Man kann ja kaum noch normal mit jemand sprechen ohne dass man korrigiert wird, weil man dies oder jenes nicht oder nicht so sagen darf. Es ist nicht meine Aufgabe, mich mit solchen Forschungen vom Wesentlichen abzuhalten nur um anderen klar aufzuzeigen, was Glaubensmatrix ist. Ich war selbst nicht drinnen und es gibt schließlich keinen Katalog mit NewAge-Lehren – den hat wohl das CIA vernichtet, um keine Spuren zu hinterlassen. Und so lehne ich lieber einmal mehr ab, als einmal zu wenig, wenn es nach New Age riecht und mein Gefühl mir Einhalt empfielt.
      Und sei gewiss, ich verlasse mich meist nicht nur auf meine Meinung – es gibt immer wieder Berater und Warner, die mir in Mails ihre Einschätzung kundtun, die ich auf jeden Fall bewege. Und es gibt auch vieles, was derzeit nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, weil der Feind mitliest, aber dennoch relevant für meine Sicht.

      • Maggie D.:

        Mir fällt dazu gerade das Beispiel mit der Spiegeltheorie ein. Meine Güte, wieviel Zeit wir hierein schon investiert haben, um zu klären, dass es das sehr wohl gibt, aber durch das New Age pervertiert wurde, sodass es letztlich darauf hinaus läuft, dass jeder immer selber dran schuld ist, an dem was ihm begegnet und unschuldig kann man dabei gar nicht bleiben – das ist das Ziel. Da ist es doch kein Wunder wenn ich nur schreibe: Da haben wir wieder den Spiegelsalat! Ich habe keine Lust mehr auf solche Diskussionen. Es sind Energieräuber.
        Ich verstehe aber auch, dass immer wieder neue Leser hier vorbei kommen, die das noch nicht gecheckt haben. Aber meinst du wirklich, dass dies meine Aufgabe sei, das dann immer wieder geduldig erneut zu diskutieren?
        Und anachoret war kein Neuling und sie übersieht, wenn wenn sie mir das Spiegelprinzip vorhält, sie selbst doch auch betroffen ist – und betroffen war sie heftigst! Bei ihr könnte das Spiegelprinzip sogar echt wirksam gewesen sein?

        Aber genug damit – jedenfalls für mich!

  • pompom:

    Es gibt auch noch einige Dinge, die extrem relevant in Verbindung von New Age und Okkultismus sind. Es fehlt jedwedes Grundwissen ueber die Entstehung des Okkultismus aus dem die New Age Lehre ihren ‚Stoff‘ bezieht. Hauptsaechlich Helena Blavatsky ist dort verortbar – neben anderen namhaften ‚Celebrities‘.

    Die „Aussenseiterin“ (uebrigens bin ich ganz Deiner Meinung in vielen Dingen, liebe Aussenseiterin, hat es ganz treffend geschrieben, sie kenne niemanden, der nicht „Verbindung mit der Geisterwelt gehabt haette“. Wie wahr!

    Es ist m.E. ein nicht zu unterschaetzender Aspekt ohne den christlichen Zeigefinger heben zu wollen. Habe die Bibel auch gefressen und bin damit nicht einverstanden,,,, also daran kann es nicht liegen, dass ich zu christlich waere, dass ich das hier schreibe.

    Man moege mir meine Orthographiefehler und Kommasetzung nachsehen. Es ist sehr, sehr muehsam auf Maschinen zu schreiben, die der deutschen Sprache nicht maechtig sind. Bin in einer oeffentlichen kleinen Buecherei am Ende der Welt, wo ich auch keinen Einfluss darauf habe, irgendetwas ‚umstellen‘ zu koennen, dass mich die ‚Maschine‘ versteht.

  • Gowinda:

    Die grosse Frage an ALLE:

    Was ist der KÜRZESTE Weg zur Selbstermächtigung???

    • Maggie D.:

      Liebe Gowinda, ich glaube nicht, dass dies der richtige Beitrag ist unter dem du deine Frage stellst und diskutieren möchtest. Aber wir haben viele solcher Beiträge auf der HP, in denen zumindest der Weg in die SE beschrieben ist – nämlich erst mal frei zu werden von allen Besetzungen und von der Matrix-Kontrolle. Einen anderen Weg wird es wohl kaum geben. Deshalb reinigt die derzeitige Welle auch als erstes einmal, was noch nicht bereinigt ist.
      Soweit ich von Gabriele-Kathlen-Kowalski gehört habe wird alsdann die 12-Stränge DNS und die 12 Chakren freigeschaltet und Codierungen tun dann den Rest.

  • Rosie:

    Liebe Gowinda,
    Selbstermächtigung ist auf jeden Fall nicht das permanente herunterbeten von Affirmationen und auch nicht endlich mal einen “ Befehl“ ans “ Universum“ zu geben – so wie ich früher jahrelang glaubte und übte!
    Heute habe ich eine gänzlich andere “ Einstellung“ dazu gewonnen, nach langjährigen auch tränenreichen und erfolglosen Versuchen, mich irgendwie zu ermächtigen. Eigentlich war alles immer wirkungslos bzw. die Dinge nahmen ihren Lauf, mal die positive erfolgreiche Richtung, mal nicht so gut für mich.
    Was sich geändert hat, ist dass ich jetzt ein GEFÜHL bekommen habe, was früher nicht da war. Ein Gefühl, auf einer anderen Frequenz senden zu können, wodurch sich Einflussnahme auf Entwicklungen ergibt und Möglichkeiten erschaffen werden können.Das hatte ich früher nicht! Vielleicht hilft es irgendwie weiter.

  • Birgitt:

    Ich las mal:

    was nimmst du als Ausrede, etwas -was dringend ansteht- nicht tun zu müssen?
    Welchen Profit hast du durch dein Nichthandeln?
    Genau da docken sie an.
    Das ist unser Schwachpunkt.
    Im Grunde genommen, wollen sie uns „nur“ auf die Sprünge helfen was
    (Achtung Ironie oder auch nicht)?
    +
    Und was Elouisa geschrieben hat:
    Daumen hoch!!

  • Rosie:

    Nachdem kürzlich Satan bei Maggies Freundin um Hilfe gebeten hatte, viel mir ein YT Video ins Auge, wo jetzt auch Lucifer sich enttarnt hat ( in Form eines Christian), im WAKE UP #33 von Petra H.Weber. Demnach soll er in Wirklichkeit der Träger der Liebe sein.
    Jetzt kommen sie alle hervor und wollen ins Licht? Wow! Dann hoffe ich nur, dass Marina Abramovic, die gerade in Bonn ihr Unwesen treibt, auch mit ihrer ganzen unseligen Anhängerschaft erleuchtet wird und alle von ihr manipulierten Seelen sich befreien. Mein Wirbelgenerator hängt über der Bundeskunsthalle.

  • Birgitt:

    Luzifer ist garantiert nicht der Träger der (echten!!) Liebe.
    Der Träger der Triebe ja…
    Und auch nur ein Fake Lichtbringer!!

  • Albrechto:

    Hallo Maggie,

    Danke für die wunderbaren Neuigkeiten. Hab gleich mal getestet: Satan / Loki (identisch) seit 24.4. in Neutralität. Das oberste böse Wesen (OBW), welches mir bekannt ist, heißt nun Lucifer.

    Liebe Grüße
    Albrechto

  • Birgit F.:

    In Syrien gibt es 5 große Energiewirbel, die zusammen ein Pentagramm bilden. Wenn dort in der Nähe Bomben gschmissen werden und große Angst erzeugen in der Bevölkerung, kann diese Angst über die Leylines übertragen werden, hier z. B. zu den Zentren der großen Religionen Jerusalem, Medina und Mekka. Die Religionen schüren ja die Angst vor einem großen Religionskrieg, dem III. Weltkrieg. Tja, lest mal selbst; sehr schlüssig (incl. Fotos).

    http://transinformation.net/der-wahre-okkulte-grund-fuer-die-raketenangriffe-im-april-2018-in-Syrien

    Und in obigem Text befinden sich 3 Links, einen davon stelle ich hier ein. Ist leider in Englisch und ich habe mir die Mühe gemacht, mit Deepl ihn zu lesen. M u s t r e a d !!!!
    Es gab im 3. Reich schon so ein Pentagramm, von den KZ’s gebildet, von den Jesuiten geplant und dann mit Unterstützung von Pater Himmler betrieben. Diese waren alten Opferstellen/Tempeln nachgebildet (Babylon etc.). Wieviele Menschen dort dem Moloch geopfert wurden – lebendig – ….. lest selbst, kann ich nicht schreiben.
    Jedenfalls steht am Schluss, daß sich wohl Satan von den Jesuiten und dem Vatikan zurück gezogen hast. Deshalb jetzt auch die Light Version mit Lucifer. Nach den Prophezeihungen von Maleachi (Moloch) ist Franciskus der letzte Papst und deshalb vor lauter Angst wohl auch die ganzen entsetzlichen Gräueltaten bzw. Opferungen. Scheinbar haben sie aber immer noch nicht aufgegeben. S. Syrien!

    http://nexusilluminati.blogspot.de/2015/09/the-vatican-holocaust.html

    • Maggie D.:

      Wenn ich anfange auf transinformation zu lesen bekomme ich Stiche in meinen Scheitelbereich. Sorry, geht nicht!

      Ich habe schon viel Angst im Quantenfeld transformiert und so fragte ich natürlich gleich mal, ob ich auch hier in dieser Sache intervenieren solle – es heißt aber einfach Nein! Da ist derzeit nichts zu transformieren. Möglicherweise kamen mir aber auch andere schon zuvor!

  • Hallo miteinander,

    nur mal so zum Nachdenken.
    Was wäre, wenn es kein „Wesen Satan“ gibt?
    Wenn das nur eine Fiktion der Kirche wäre?

    Wenn Luzifer wirklich der Lichtbringer ist – und die Kirche damit absolut nicht klargekommen ist – und deshalb ein Wesen Satan erfinden musste, sowie Hölle und Fegefeuer.

    Luzifer war das erste erschaffene Wesen von Gott.
    Und das soll das absolute Böse sein?

    Kein Engel war angeblich schöner und lichtvoller als er?

    Der Lichtbringer wird zum Satan?

    Mich beschleichen da schon Zweifel – beweisen kann ich aber nichts.
    Nur wahrnehmen und fühlen – was gibt es da nichts alles an „Wesen“?

    Luzifer, Satan, Ahriman, Baal, Belzebub, Teufel, Satan und wer weiß noch wen alles.

    Es gibt nur Luzifer, das fühle ich – und alles andere sind Energien, die sich ausdrücken wollen.

    Es gibt das Böse und das Gute in der polaren Welt – die Kunst ist, alles, was ist zu lieben.

    Ich selber bin nicht dazu bereit – noch nicht.
    Ich bin auf der Entwicklungsstufe, dass ich Leid und Elend, angetan an unschuldigen, kleinen Wesen nicht lieben kann.

    Nö – ich will das nicht.

    Aber es gibt bereits Menschen, die dazu in der Lage sind.

    Aber ich will das nicht – auch gut.

    Luzifer ist der schönste und lichtvolste aller Engel.
    Was hat die Welt daraus gemacht?

    Einen Teufel.

    Liebe Grüße
    Liselotte

    • Maggie D.:

      Liebe Liselotte,
      danke für dein Hinterfragen!
      In der Tat ist da so vieles unklar. Doch den Satan gibts ja auch schon im AT. Denke nur an Hiobs Story!
      Dennoch sagt man heute, dass sich hinter dem Namen oder Titel Satan ein Schöpfergott der Anunnaki verbirgt. Es soll Enki sein oder auch Enlil – auch diese Namen wurden ausgetauscht …

      Wichtig ist für uns, dass er hinter dem Satanskult steht mit all seinen Opferungen, was übrigens gut zu Jahwe passen würde. Und wenn dieser Bösewicht nun wirklich ins Licht der Urquelle gegangen sein sollte, dann ist das sicher ne große Sache! Ich hoffe sehr, dass es stimmt, denn auch ich teste es als Tatsache.

      An dieser Stelle ein Danke an Albrechto fürs Nachtesten!

  • Rosie:

    Btr. Maggie 21:14
    —-
    Liebe Maggie, auch ich konnte dort nicht lesen bzw. wurde vorab schon abgehalten, das überhaupt anzuklicken! Interessante Reaktion.
    So viel geballte Dunkelenergie, wodurch einige anscheinend geschützt werden sollen, damit in Kontakt zu gehen.

  • Lavendel:

    Gute Anregungen zum Nachdenken von Albrechto, Liselotte, Birgit F. und Maggie.

    Nach meinem (subjektiven) Empfinden ist Satan zwar identisch mit Teufel und Jahwe, aber nicht mit Lucifer. Oder doch?? Weil die Juden ihn ja selbst so nennen, jedenfalls fand ich das in einem Zitat hier auf der HP.
    http://bewusstseinsreise.net/der-gott-der-juden-ist-luzifer/

    Wäre mal hilfreich zu klären, wer genau nun Lucifer ist, habe noch keinen Plan, Unklarheit auch bei Baphomet…. naja, die Verwirrung ist groß und gewollt, steht ebenfalls im Link oben.

    Lavendelgrüße

  • Beate Frank:

    Nach meiner Erkenntnis ist Luzifer ein gefallener Engel. Nicht nur er, sondern auch andere Erstgeborene wurden verstoßen. Warum? Weil sie den Menschen geholfen haben. Sie tun es bis heute. Es gibt immer zwei Seiten. Eine kämpferische, aktive und eine bewahrende, schützende. Dabei kommt Luzifer die kämpferische und aktive Seite zu. Es fällt mir schwer das wahrgenommene auszudrücken. Zumal alles nicht im herkömmlichen Sinn zu beweisen ist. Für mich ist es jedoch stimmig.

  • Albrechto:

    Und weiter geht`s

    Lucifer hat sich auch in die Neutralität begeben !!! Ich bin ganz sprachlos. Maggie, bitte Nachtesten.

    • Maggie D.:

      Gabriele antwortet mir Folgendes:
      Marduk (Satan) und Lucifer (En.Ki, E.A.) hatten beide versucht mit mir Kontakt aufzunehmen – weil sie sich bei uns einschleichen wollen/ wollten….
      Das stimmt leider nicht so ganz….
      En.Ki/ Marduk wollte beide sich in meinem STARBORN Workshop, 22.04., offenbaren,…“wer der wahre König der Welt“… ist….“

      Aufgrunddessen glaubt sie nicht, dass sich etwas verändert hat. Doch tatsächlich testet es im univers.Quantenfeld, dass beide aufgegeben haben, was ja durchaus danach passiert sein könnte. Vielleicht war der Täuschungsversuch bei Gabriele ihr letzter Versuch?

      Leider kann ich euch nichts Neues dazu berichten, denn der Kontakt zu meiner Freundin wird mit allen technischen Mitteln verweigert.

  • Helga Müller:

    Hallo Maggie,
    im okkulten Bereich kann man sich zum Adepten ausbilden. Dazu gibt es
    Bücher, z. B. der weg zum wahren adepten. Eigentlich wird es sehr geheim
    gehalten, von denen, die sehr machtvoll sind. Es werden auch „Wesen“ erschaffen. Die Geister die ich rief.
    Es sind Magier, Schamanen usw. Manche bewußt zum Guten, andere benutzen
    diese Energien zu anderen Zwecken.
    Jeder Gedanke, Mord, Krieg, Schlachtung, Unfall, neg. Handlung erschafft Energien, natürlich
    auch im Guten möglich.
    Sind diese Energien einmal erschaffen, können sie sich vergrößern, ausweiten.
    Somit wird in langer Zeit ein sehr mächtiges Wesen geschaffen, das auch
    wahrnehmbar ist, wirkt aus anderen Dimensionen, da Adepten in diesen
    geistigen Bereichen (Dimensionen) erschaffen. Es wird fortwährend von allen Handlungen
    und Gefühlen genährt und kann sich verselbstständigen. (Elementale)
    Das ist mein Verständnis von Teufel, Engel ect.
    Um das auch nur ein bißchen zu verstehen, ist es am besten, sich etwas
    einzulesen o. g. Buch dürfte noch das Beste frei erhältliche sein.
    Aleister Crowley ist ein Beispiel.
    LG Helga

  • Beate Frank:

    Gefallener Engel bedeutet für mich nicht nur das er ausgeschlossen wird (von wem auch immer) sondern auch, dass er sich mit einem kleinen Anteil auf der Erde verkörpert.
    Hier müsste man sich die Entstehung der Mächte/ Engelhierachien ansehen und die Entstehung der Menschheit. Auch stellt sich die Frage, wie wurde alles gedeutet bzw. umgedeutet?

  • Christopher:

    Hallo in die Runde, huhu liebe Maggie…

    Der hebräische Begriff [satan] ist weder Teufel noch Satan, das hebräische Wort bedeutet „ein verführerischer Gedanke“.
    In den Erstübersetzungen wird Satan auch noch nicht personifiziert. Dort steht noch ’satanisiert‘.(Was bedeutet der ‚Mensch‘ wurde satanisiert) ‚Satan'(wenn man in der Begrifflichkeit bleiben möchte) wird als Fremdbewusstsein beschrieben das an eine kristalline Struktur gebunden ist.

    Den alt Okkultisten ist das ganze noch bekannt. Hinter diesem Bewusstsein steht eine Dämonische Hierarchie. Sieht man sehr gut an der Freimaurer Gottheit Jabulon. Dr. John Dee beschreibt das ganze auch noch sehr gut und an welchem Hofe der Mann angestellt war brauch ich glaube ich nicht zu erwähnen …. lg

    • Maggie D.:

      Was? Ein verführerischer GEDANKE? 30 Jahre Christ – nie gehört!

      Die Einheitsübersetzung ist aber doch nun echt nicht dat Gelbe von die Ei!

  • Mirjam:

    Liebe Liselotte,
    ich verstehe es gut, daß man das Böse nicht lieben kann, so dachte ich auch immer, bis mir seit einiger Zeit immer wieder in den Sinn kommt , was hat man mit uns Menschen gemacht. Gibt es von Haus aus Mörder, Vergewal….usw.
    Nein das kann nicht sein, wir sind alle so manipuliert worden von den Arsch….na du weißt schon und wenn es denn so ist kommt man in ein Mitgefühl und kann sie nicht mehr hassen. Sagen wir man sieht es neutraler und ich lasse dann immer ein visuelles SY laufen im Quantenfeld und rufe STOPP zu diesen Manipulatoren. Lasst die Menschen frei und Mensch sein, ihr dürft uns nicht verchippen o. MC ect. machen, sofort Schluß damit.

    Was Lucifer angeht, so bin ich der Meinung das Böse hat viele Namen und so wie es viele Engelnamen gibt, gibt es auch viele Dämonen, wer da in der Hierarchie der Höchste ist, denk ich auch das es Lucifer ist.
    LG.Mirjam

  • Christopher:

    Huhu,

    muss in den letzten 30 Jahren wohl an dir vorbei gegange sein!
    Welche Einheitsübersetzung? Das war die hebräsche Überstzung dazu.Ob du davon gehört hast oder nicht spielt überhaupt keine Rolle.
    Denn wenn du alles wissen würdest dann wäre deine Reise bereits beendet 😉

    Eventuell kann jemand anders nützliche Infos daraus ziehen. lg

  • Albrechto:

    Hallo Maggie, Danke für`s Nachtesten. Hilfreich und interessant in diesem ganzen Zusammenhang ist für mich auch was gerade beim Franz los ist.
    http://www.psitalent.de/P8/Art14.htm

    Übrigens hab ich die beiden (Lucifer und Satan) im Licht willkommen geheißen und ihnen gute Genesung gewünscht.

    Liebe Grüße
    Albrechto

    • Maggie D.:

      Wie jetzt? Persönlich mit Handschlag? 🙂

      Auf Franz Erdls Seite kann ich keine Empfehlung mehr geben, da ist einiges unklar.

  • Albrechto:

    Nachschub

    Lucifer jetzt positiv, Satan noch neutral.

  • Hallo Maggie -Du schreibst

    „Unsere Milchstraße ist abgeriegelt – keiner kommt raus, keiner kann fliehen – und keiner kann nun noch rein, um der Menschheit und der Erde gegen ihren Willen Schaden zuzufügen.“

    Gut empfunden – stimmt aber nicht – ich bin schon „draußen“ gewesen und war in einer uneindringlichen „Raum-Blase“zwischen zwei Universen.

    Dortdarin gab es keine Schnittmenge und keinen Kontakt zu Universen.

    Ich war dort allein beschützt ungreifbar.

    Einmein lieber Freund T*th hat mich zum Schutz dorthineingesandt.

    Viel Lieb – loki

    • Maggie D.:

      Dies war eine Info von Gabriele durch den Kosmischen Rat.
      Was du erlebt hast, kann ich genau so wenig beurteilen oder mir auch nur vorstellen.

  • Birgitt:

    „Freund“ Thot..alles klar^^

  • Andreas:

    Hallo ihr/wir 🙂

    Echt eine super schöne Nachricht. Nur sehe ich des Weiteren noch eine Menge schlafender Menschen. Bin selbst am Erwachen und gebe diesen Impuls an meine Mitmenschen auf verchiedenste Weisen mit!
    Wie bringen wir nund den noch Schlafenden bei, das Sie jetzt befreit sind und endlich die Möglichkeit haben sich zu erheben? Einfach meinen/unseren Weg weiter gehen oder die anstehende Schocktherapie in der allen Menschen die Wahrheit durch die Medien gezeigt wird???
    Was denkt ihr?

    LG Andreas

  • Lavendel:

    Wer ist Luzifer und Satan genau, fragte ich hier am 27.4.18… Antwort jetzt gefunden…

    und zwar bei der genialen Christa Laib-Jasinski, DANKE dafür und auch Dir Maggie für diese Thematik hier – ab ca. Min 50. Es sind tatsächlich zwei verschiedene Aspekte einer Medaille. Aus der neutralen (aber polaren) luziferischen Ebene, ohne die Materie nicht möglich ist, wurde Dualität – durch Erhöhung entstand Luzifer und durch Erniedrigung Satan – Vergleich Balkenwaage.

    Zum besseren Verständnis unbedingt ganzes Video anschauen, weil auch super Ordnung in die Morpho(genetischen)- und anderen Felder bis hin zur Akasha gebracht wird, da wird allgemein viel verwechselt:
    http://bewusstseinsreise.net/kollektives-wirken-von-elementalen/

    Demnach dürften es menschliche Elementale sein und die sind jetzt im Licht. Die luziferische Ebene existiert weiter, aber wieder neutral, weil es sonst keine Materie gäbe. Jetzt in unsere Mitte kommen, so lautet die Botschaft.

    Warum Satan allerdings mit Verstand, Ego und freiem Willen gleichgesetzt wird, ist mir noch unklar, ebenso das mit Baphomet… aber das wird sich auch noch klären.

    Was für ein herrlich sonniger und streifenfreier Tag heute 🙂
    Lavendelgrüße

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031