Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Und so fing es an mit dem Verdacht:

Hier ein Auszug aus einem meiner ersten Beiträge, der die Geschäftsgebaren um die russischen Heilmethoden Grigori Grabovois betraf, wobei mich im Laufe der Recherche besonders die 10%igen Abgaben erstaunten: http://bewusstseinsreise.net/taegliche-lenkungen/

„Dazu fand ich auf Grabovois HP Hinweise auf ein Pyramiden-System mit Konzessionen/Lizenzen nach Franchise-Art und im englischen Wiki steht, dass Grabovoi 10% von allen Einkünften durch seine Botschaften erhalten soll. …….

Dieses Verfahren ist einfach nicht „Schöpfer-like“ – wenn ihr versteht, was ich meine. Oder sollte ich besser konstatieren: Es ist nicht Urquellengöttlich, denn Schöpfer können ja auch andere sein.

Ich kann nicht sagen: Ich bin im Geist und sehe und handele, wie der Schöpfer sieht und handelt! – und dann mache ich ein Geschäftsmodell draus! Never!
Welcher Schöpfer soll das sein, dem man hier nachahmt?  Das ist doch nicht die Urquelle allen Seins! Da gibts für mich nur eine Antwort: Es ist der biblische Schöpfer Gott – der Jahwe! Dem trau ich das zu! Der hatte auch das „Zehnten-Modell“ eingeführt, wo alle von ihren Einkünften 10% an den Tempel abgeben mussten! Und das wird ja auch im Thailand-Projekt so gehandhabt, exakt mit 10%!

Und da die Fans von Grabovoi auch noch mit dem Bibellesen beginnen, gibt mir das Anlass das Ganze noch auf einer anderen Ebene anzuschauen, denn die Bibel ist ja nun erwiesenermaßen eine Archonten-Matrix und ihr HERR ist Thot, Jahwe, Luzifer – egal welche Namen er sich sonst noch gab – er war auf jeden Fall ein Anunnaki oder Archont, mit allen Wassern der Täuschung gewaschen! Also ist Vorsicht geboten, auch wenn es wirkt, denn das ist ja gerade das Zugmittel der Verführung! Und die Verführung geht dann in Richtung christlicher Lehre mit der Wiederkunft Christi, die dort erwartet wird.“

 

Lieber Leser,
das waren damals meine Gedanken dazu. Nun bin ich der Sache weiter nachgegangen und habe auch ungefragt Infos zugesandt bekommen, wie z.B. das russische Video, indem Grabovoi ein öffentliches Bekenntnis über sich selbst ablegt!

Unter diesem Video steht offenbar die Niederschrift seiner Worte; aber man kann es sogar auch so „verstehen“ dass er es tatsächlich sagt

„Guten Tag, ich bin Grabowoj Grigorij Petrowitsch, der am 14. November 1963 in der Siedlung Kirowsk geboren wurde — im Dorf Bogara, des Kirower Bezirkes des Gebietes Tschimkent der Republik Kasachstans Ich erkläre, dass ich, Grigorij Grabowoj – die Wiederkunft [bzw. das zweite Kommen bzw. die Parusie] Jesu Christi bin.“

Auch hier entsprechende Infos:

http://sputniknews.com/analysis/20090817/155832205.html

Ein weiterer Beweis seiner Überzeugung als Retter für die Menschheit hier zu sein, ist der Heilungscode seines Geburtsdatums, das als „Rettungsanker“ genutzt werden kann. (So das Svet-Center) In meinen Augen macht er sich damit nun endgültig zu einem Guru, einem archontischen Heilsbringer und Menschheitsretter. Passend dazu gibt es dann noch einen Zahlencode, um sich mit Grabovois Geist zu verbinden – wozu das, wenn wir alle Schöpfer sind? Ist er dann was besseres? Ja, klar, wenn er Jesus ist, dann macht das für manch einen Sinn. Und dann noch die Behauptung, man könne Gott im Tempel der Seele sehen – na, Freunde, die URQUELLE allen Seins ist da sicher nicht zu sehen! Das ist schon alles ziemlich abgefahren!

 

 

Zweiter Heiland – Gottes Sohn – in U-Haft!

Donnerstag, 07.09.2006

Grigori Grabowoi: Gottes Sohn in U-Haft

http://www.aktuell.ru/russland/panorama/grigori_grabowoi_gottes_sohn_in_u_haft_2132.html

2006 wurde er verhaftet und 2008 wegen dieser und anderer Betrügereien zu 11 Jahren Gefängnis verurteilt. 2009 reduzierte ein Moskauer Gericht seine Strafe auf acht Jahre und kürzte auch die ihm auferlegte ursprüngliche Geldstrafe von 1 Mio. Rubel um ein Viertel. Inzwischen wurde Grabovoi wegen guter Führung nach vier Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen.

Donnerstag, 20.05.2010

„Zweiter Heiland“ Grabowoj kommt aus der Haft frei

http://www.aktuell.ru/russland/news/_zweiter_heiland_grabowoj_kommt_aus_der_haft_frei_26980.html

Der wegen Betrugs zu acht Jahren Haft verurteile Geistheiler und Sektenführer Grigori Grabowoi wird am Freitag wegen guter Führung auf Bewährung vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Dies verfügte heute ein Gericht in Perm.

Grabowoi war 2006 verhaftet worden, weil eine von ihm gegründete Stiftung Geld von seinen Anhängern eingesammelt hatte. Grabowoi hatte ihnen dafür die Wiederauferstehung verstorbener Angehöriger oder die Heilung schwerer Krankheiten versprochen.

Grabowoi hatte sich in der Jelzin-Zeit damit geschmückt, dass er neben der Wiederbelebung Verstorbener auch zur Teleportation, der Heilung von Aids und Krebs in beliebigen Krankheitsstadien sowie zur Ferndiagnose technischer Defekte in der Lage sei.

Er bezeichnete sich als nichts weniger als die „Wiederkehr von Jesus Christus“ auf Erden und sammelte eine schnell wachsende Sekte um sich.
Zitat Ende

Nun können wir heute nicht beurteilen, ob die 11 Verurteilungen zu Recht waren oder aus Verleumdungen entstanden, aber das ist auch für diese Untersuchung hier nebensächlich. Tatsächlich soll ja der Journalist, der in einem Fall Grabovoi anzeigte, später in einem Buch seinen Verrat gestanden haben. Wie das bei den Auferstehungsversprechen allerdings gelaufen ist …?

 

 

Und so sieht Jesus Christus alias Grabovoi heute ausGG2016Grabovoi

 

Grabovois Aussehen lässt für mich nicht den Schluss zu, dass er schöpferische Erfolge hat. Was aber hätte näher gelegen, als sich im Gefängnis mit den eigenen Thesen selbst zu behandeln und einiges wieder in die Norm zu bringen. Statt also eine Verjüngung erfahren zu haben sehen wir ihn erschüttert bis ins graue Haar, sichtlich gealtert. Was hat das zu bedeuten?

Grabovois eigene Erfolge in der Gefängniszeit

Auch versteh ich nicht ganz, wieso seine Lenkungen oder auch seine besonderen Beziehungen zum allmächtigen himmlischen Vater oder aber auch seine eigene Allmacht, die Jesus ja bei seinem Weggang vor 2000 Jahren bezeugte, nicht dazu geführt haben, dass die Wahrheit über seine Verleumdung schon früher aufgedeckt wurde. Aber das allein hätte ihn wohl doch nicht befreit, da ja noch weitere 10 Anklagen (Kinder von Bessan) gegen ihn vorlagen. Diese wurden soweit ich das in Erinnerung habe, auch nicht von seinen Schülern in den Videos entschärft.

Jesus sollte bei seinem zweiten Kommen mit seinen Engeln erscheinen. Ok – vielleicht sind die ja im Verborgenen, aber geholfen haben auch diese Grabovoi nicht. Wieder haben wir hier das Bild eines schwachen Jesus, wie auch im Christentum, wo es immer heißt, Jesus habe alle Macht im Himmel und auf Erden und doch immer der Feind, der Teufel oder die Archonten stärker sind.

Für mich ist eines klar: Der biblische Jesus und seine 2.Wiederkunft war erstens für das 1.Jahrhundert gedacht, wo er seine Jünger zu sich in den Himmel holen wollte und zweitens ist es eine Archonten-Religions-Matrix. Wo steht also Grabovoi in dieser Geschichte? Spielt er mit den Archonten gemeinsam oder ist er selbst ein Verführter, dem man technisch eingeredet hat (Botschaften oder Gedanken via Satellit), er sei die Wiederkunft Christi?

 

Wer heilt hat Recht?

Nun könnte man ja zusammenfassend sagen: Aber wenn er doch heilt und wenn seine Zahlencodes andere ermächtigen sich selbst zu heilen, dann passt das doch trotzdem – mir doch egal, was er sonst so von sich gibt und wess Geistes Kind er ist.

Keinesfalls ist es so einfach! Auch unter den Christen finden immer wieder Heilungen, ja sogar spektakuläre Heilungen statt und Auferstehungen freilich auch. Ich kenne einen Ex-Missionar, der einige Menschen in Südamerika vom Tode auferweckt hat und etliche wurden geheilt. Doch wirkt in solchen Fällen der sogenannte „Heilige Geist Gottes“, anders ausgedrückt: Der Geist des HERRN, also Jahwes! – Da haben wir ihn also wieder den Anunnaki und Archont Jahwe, Thot, Marduk oder wie immer er sich nannte – der Gott des Alten Testamentes, der Furchtbare und Schreckliche. Ich will mit seinem Geist nix zu tun haben! Denn der gibt wann und wem er will und nimmt wann und was er will.

Römer 9:13ff-19

Auszug:
17 So sagt ja auch die Schrift zum Pharao (2.Mose 9,16): »Gerade dazu habe ich dich in die Welt kommen lassen, um an dir meine Macht zu erweisen und damit mein Name auf der ganzen Erde verkündet werde.«
18 Also: Gott erbarmt sich, wessen er will, und verstockt auch, wen er will.

Das bedeutet im menschlichen Alltag: Er macht krank, wen er will und er heilt dann auch wen er will. Zurück bleiben für ihn die Verehrer, die ihn hoch loben und sich über die Erfolglosen überheben und die Frustrierten, bei denen er dann negative Energien abernten kann.

Ich habe diese Glaubens-Matrix unter schweren emotionalen Schmerzen erkannt und verlassen und ich weiß sehr wohl, dass es ihm eine Freude ist, einige Menschen in einem Heilungsgottesdienst zu heilen und die Mehrzahl traurig und krank heimgehen zu lassen! Und auch mit den Gebetserhörungen ist es so. Für manche wird sogar in Gebetsketten gebetet und trotzdem sterben ihnen die Kinder weg und es werden ihnen danach wieder behinderte geboren.
Und gerade so kommt es mir bei diesen Heilungszahlen-Praktiken vor. So manchem hat es auch schon geholfen, sogar auf Anhieb. Andere rattern die Zahlencodes täglich mehrmals runter und öffnen sich damit dem Geist, von dem der Code kommt, besonders weit und haben dennoch in Sachen Heilung keinerlei Erfolge, fühlen sich aufgrund dessen nur einfach mies, von Gott abgelehnt und sind desillusioniert aufgrund der Erfolge um sie herum.

Einigen, wie Frau Carola Sarrasin macht das allerdings offensichtlich nicht viel aus, denn viel Erfolg hatte ja auch sie offensichtlich noch nicht damit, ihre äußere Erscheinung, nebst Zähnen, Augenliedern und Haaren in die göttliche Norm zu bringen. Und auch an ihren Seminarteilnehmern versucht sie sich erst gar nicht. Das müssen die schon alles selbst tun – bei dem Preis!

Hier einige Erfahrungsberichte:

http://www.lichtarbeiter-forum.de/carola-sarrasin-t907-2.html

So sieht das also aus in Thailand! Das passt gut zum willkürlich herrschenden Jahwe-Geist! Und freilich auch zum Geist des Bibel-Jesus, der sicher ein ganz anderer ist, als der wahre Yeshua, der mit Maria Magdalena drei Kinder zeugte und nach Indien ging. Seine angekündigte Wiederkunft ist jedenfalls eine glatte Lüge, eine Falschauslegung der gefälschten Bibel! Und mit deren Inhalten identifiziert sich Gregori Grabovoi und seine Nachfolger zum größten Teil wohl auch – jedenfalls in Russland, wo man ja jetzt erst mit dem Bibellesen anfängt. Vielleicht ist alles nur ein Archontentrick, um das Christentum unter die Russen zu bringen? Damit fangen die Anunnaki (Reptos, Drakos?) Menschenseelen ein, die sie sich „hörig“ machen! Sie erweitern quasi ihr Einflussgebiet.

Nachweis in diesem >Video

Min.1.38 Die LEHRE von Gregori Grabovoi ist auf die Bibel begründet!
Min.1.50 Auch wir haben jetzt angefangen die Bibel zu lesen!

 

 

Absolutheitsanspruch

Hinzu kommt dann noch dieser Absolutheitsanspruch, den ich zwar bei ihm noch nicht gelesen habe, aber bei seinen Jüngern schon.

In einer Mail bekam ich folgenden Hinweis:
„Noch ein paar Worte zu Thomas von Schöpferwissen: Bitte korrigiere mich, Maggie, wenn ich was Falsches sage!

Ich habe Thomas so verstanden, daß man NUR (!) durch die Lehre Grabovois zu wahrem Schöpferwissen gelangen könne. Seine Lehre sei die EINZIG WAHRE (!) Lehre und alle anderen Lehren wären falsch.

Fast in jedem Video von denen hatte ich das Gefühl, als würde ich fundamentalen Bibelchristen zuhören, die darauf pochen, daß man NUR durch Jesus Christus Erlösung erfahren kann, und auch nur dann, wenn man ihm absolut getreu ist und seinen Worten folgt.“

Da erinnere ich mich an eine alte Weisheit:
„Vertraue dem, der nach der Wahrheit sucht! Misstraue dem, der sie gefunden hat!“ Zitat Ende

Leider kann ich dies nur bestätigen, denn auch bei Thomas Veit hat sich dieser Christengeist voll durchgesetzt (sogar Hallelu-Jah! konnte ich zweimal aus seinem Mund vernehmen). Entsprechend geprägt sind dann auch seine mindestens 3 Videos, in denen er gegen mich schießt, weil ich ein freier Schöpfer sein möchte. Ja, das passt dem Jahwegeist ganz und gar nicht, mit Freiheit hat der nicht viel am Hut, dafür aber mit Schuld-Programmen. Und deshalb extra noch einmal meine Worte:

Lasst uns dankbar wertschätzend die Essenz aus Grabovois Lehren nehmen, die er vermutlich ursprünglich aus höchster Quelle hatte und fangen wir an selbst in der Schöpferlehre zu wachsen – sei dein eigener Lehrer, auch du hast ein Höheres Selbst, was dich beraten kann und alles weiß! DU bist es, auf den DU gewartet hast! DU musst es nur erkennen! – und pass auf, dass nicht auch du verführt wirst, denn sie lauern überall!

Es tut mir sooo Leid, dass ich schon wieder einen aufdecken muss. Scheint wirklich mein Weg zu sein. Ich habe ja eh schon entschieden, mich vom Grabovoi-Label fei zu machen und selbst schöpferisch tätig zu sein. Die Zahlencodes sind m.E. auch lediglich eine Symptombehandlung, denn wenn ich wegen Erdstrahlen (oder psychischen Stress) krank bin, was hilft es dann mich zu heilen, nur um dann noch einiger Zeit das gleiche Elend wieder zu erleben? Doch dazu vielleicht noch ein weiterer Beitrag.

Ich wünsche sanftes Erwachen!

Also dann – auf zu neuen Ufern!

Mal sehen, wohin uns die Reise nun weiter treibt?

Maggie D.

 

PS: Gerne stelle ich die Thomas Veit – Videos gegen Maggie Dörr auch hier online, damit ihr sie kommentieren könnt. Falls Bedarf dazu da ist, bitte in den Kommis hier unten melden. Aber ich denke doch, dass Schöpfer Wichtigeres zu tun haben, oder?

Und eigentlich wollen wir uns ja nicht mehr in fremde Ereignisse einmischen; ist freilich nicht so einfach, gell. Müsste mal geklärt werden, was das eigentlich genau bedeutet. Sollten wohl Angelegenheiten sein, die mit mir nix zu tun haben. Das Blöde ist nur, dass ich gerne auch mal den Friedensstifter spiele oder trösten und erbauen will und da bleibt mir eigentlich nichts anderes übrig, als mich ein wenig einzumischen.

Maggie

 

 

Processing your request, Please wait....
  • Od:

    Die Russen haben eine Neigung zum schwärmerischen Sektierertum, das scheint eine Eigentümlichkeit dieses Volkes zu sein. Aber dennoch, warum sollte man mit Esoterik nicht Geld verdienen dürfen? Von irgendwas muß man doch leben. Ich könnte viel mehr Gutes für die Menschheit tun, wenn mir das jemand bezahlen würde. Tut aber keiner, ich bin gezwungen meine knappe Zeit und Energie damit zu verbraten, dass ich überlebensnotwendiges Geld erarbeite. Das ist nicht wirklich sinnvoll. Von daher gönne ich es jedem mit Esoterik oder einem Dienst an der Menschheit auch Geld zu verdienen.

  • Hallo Maggie
    Ich will dir mit großer Überzeugung beipflichten. Wahrscheinlich bedeutet der Name Grigori (Wächter) Grabovoi (aus dem Grab).
    Leider ist im Internet sehr sehr viel Diabolus. (verwirrend)
    Und leider leider leider sind viele Lichtarbeiter mit der falschen Seite in Verbindung.
    Franz

  • Markus:

    Wieder einmal ein starkes Indiz dafür, dass die Ur-Matrix, das Urmedium der räumlichen Unendlichkeit reinen Bewusstseins unpersönlich und neutral sein muss. Denn offensichtlich schöpfen auch Menschen daraus, und haben daraus geschöpft, die in völlig verdrehten Sichtweisen erlegen sind. Ja alle die sprituellen Führer und religiösen Lehrer und auch die Götter haben aus dem Meer der Möglichkeiten geschöpft, sogar solche die Glauben eine Inkarnation von Jesus Christus zu sein. Das Problem sind offenbar nicht der unterschiedlich verwendeten Techniken und Methoden, oder die verschiedenen Arten und Weisen, sich mit dem unendlichen Meer der Möglichkeiten zu verbinden und diese mehr oder weniger zunutzen, sondern die verhängnisvolle Eigenschaft sich selbst und bestimmte einmal erfolgreich angewandte Methoden in den Vordergrund zurücken. Auf diese Weise konnnten die Religionen und die vielen versklavenden Personen- Kulte überhaupt erst entstehen. Darin liegt auch der Ursprung der Archonten, ihre Fähigkeiten waren ihnen zu Kopf gestiegen, es genügte ihnen nicht und so begehrten sie sich über andere Seelen zu erheben und sie abhängig und gefügig zu machen, was ihnen ja auch erfolgreich gelungen ist.

  • Schöpferlein:

    Ich fände es gut, wenn du einfach die Filme von ihm kommentarlos hier einstellen würdest. Denn so können deine Leser diese kommentieren und auch Thomas liest es vielleicht und wenn er wirklich ein intuitiv Wahrheit erkennender ist, dann wird er es irgendwann merken, wem er aufgesessen ist.

    Im Moment verstehen in Thomas Augen ja nur alle Anderen nix, aber ein Indigo müsste irgendwann aufwachen und sehen, dass hier jemand gut recherchiert, Maggie, und er nur genauer lesen muss und nicht so darüber huschen darf. Er lässt sich auf die Gedankengänger anderer gar nicht ein, liest sie laut vor, aber es kommt nicht bei ihm an. Er merkt nicht, dass es wichtig für ihn selbst wäre, und er damit keinesfalls in „fremde Ereignisse“ eintreten würde.

    Wenn der Fakt, dass man einem Anderen mal genauer zuhört, bedeutet, in fremde Ereinisse einzutreten, dann darf keiner mehr sich den Senf anderer anhören. Dann wären aber auch alle seine Videos überflüssig.

    Würde Thomas sich mal in die Zeit zurück versetzen, in der er noch nicht in dieser Sarrasin-Matrix gefangen war, dann würde er sicher die Feinheiten, von denen du schreibst, bemerken. Denn da war er noch nicht blockiert und davon abhängig. Sei’s drum, wo sonst sollte er die Chance kriegen, sein Fehldenken für sich aufzudecken?

    Poste seine Filme und gib den Betroffenen, die er abwatscht damit eine Chance, sich zu verteidigen oder einfach ihre Position richtig zu stellen, auch wenn dir persönlich dafür die Zeit zu schade ist. Wo sonst gibt es denn diese Möglichkeit noch im Netz?

    Thomas: Stell dir doch mal die Frage, du sagst, Carola Sarrasin hat jetzt 8 Jahre lang (nagel mich nicht fest, wenn die 8 nicht stimmt, will nicht deine Vorträge alle wieder hören), wunderbare Thailand-Seminare gegeben. Aus diesen 8 Jahren ist außer dir fast kein für sie empfehlenswerter Lizenznehmer entsprungen, den sie in ihrer Webseite bekannt macht?

    Wenn die Seminare so gut waren, wie kann es sein, dass alle anderen Teilnehmer dann so böse waren, nix kapiert haben, und ihr Wissen daraus nur vermischt haben oder gar verschenkt haben und nicht Carola’s gutem Vorbild gefolgt sind? Aus so guter jahrelanger Arbeit bist nur du, und ich glaube noch ein Päärchen in Thailand, entsprungen? Alle anderen sind böse, Diebe, nur ihr seid gut?

    Und noch was: Grabovoi hat Russen ausgebildet, wovon manche das Wissen nach Deutschland gebracht haben. Das Material war nicht verständlich Deutsch übersetzt. Carola hat diesen Missstand behoben und verständlicher ins Deutsche übersetzt. Carola gibt 10% an Grabovoi, diejenigen, die sie ausgebildet hat, geben 10% an Carola und an Grabovoi, vielleicht sogar 10% an die Russen, die es nach Deutschland gebracht haben. Wären schon 30%. Wir lassen uns von dir ausbilden, geben 10% unseres späteren Einkommens an dich, Carola, Russen, die es nach Deutschland brachten, Grabovoi. Wenn wir dann mit unserer Lizens jemanden ausbilden, dann ist die Upline noch länger. D.h. die Linie obendrüber, die gewürdigt werden muss, aufgrund ihrer Arbeit, die sie in die Ausbildung gesteckt haben, wird immer länger. So etwas nennt man Schneeballsystem und die letzten beißen die Hunde. Es wird unbezahlbar!
    Wacht auf Thomas, Julia, das System geht nicht auf.

    Bei dir sind nur die Anderen alle programmiert und bestrahlt und du hast als einziger den richtigen Durchblick und ich denke, genau diese, deine Überzeugung ist dein Stolperstein. Du kannst die Informationen deiner Mailpartner gar nicht mehr in Gänze wahrnehmen, weil du diese Leute einfach vorschnell abwatschst. Klar, als getroffener Hund bellt man. Aber du bist immer noch ein Mensch mit guten Fähigkeiten und wirst es packen!

    Das könnte auch helfen: Hast du schon mal dein Handelsvertreter-Programm gelöscht?

  • Schon mal was von sauberen Recherchen gehört?
    Ich bin kein Fan, akzeptiere aber seine Leistungen und diese sind genial. In unserer Zeit ist es leider immer noch so, dass die wertvollsten Leistungen ketzerisch meist als Verschwörungstheorie dargestellt werden.
    Warten wir mal 100 Jahre ab, da ist manche heute falsche Erkenntnis wahr.

  • gast 456:

    Je mehr Menschen an etwas glauben, umso stärker wird die Kraft dieses Glaubens!
    Unsere Welt ist ja das Resultat eines solchen gemeinsamen Glaubens.
    Wobei Glaube in diesem Fall das Überzeugtsein von etwas bedeutet.

    Unsere Schöpferkraft hängt ja auch davon ab, womit wir uns verbinden. Mit dem Göttlichen in uns oder mit dem Ego-Geist des Massenbewusstseinsfeldes.
    Und im Massenbewusstseinsfeld gibt es viele Egregoren, welche solche Glaubenszellen bilden. Alle Sekten und Gurus haben solche Egregoren oder Energiefelder, an denen die Anhänger angekoppelt sind. Sie erhalten davon viel Energie – zB. in Form einer Heilung – müssen aber andererseits dieses Feld/Egregor mit ihrer eigenen Energie anspeisen.
    Ein gutes Beispiel dafür sind auch die Reiki Symbole!

    Wahre Schöpfer brauchen nicht diese Egregoren, denn sie verbinden sich mit dem höchsten Schöpfer, der UR-QUELLE.
    Das Problem ist, dass unsere Anbindung an Gott in uns sich nicht so leicht bewerkstelligen lässt.
    Ich weiss nur noch nicht wieso?
    Wieso die Dunklen so viel Macht haben, uns daran zu hindern?
    Ich vermute aber, es ist gottgewollt.
    Warum? Das ist mir noch ein Mysterium!

  • Markus:

    Wenn es wirklich von Liebe, Licht und Wahrheit abhängig wäre, dass man in die Schöpferkraft kommen kann, hätte sich Grabowoi niemals für eine Inkarnation Jesus Christi gehalten haben, und würden auch ein Teil seiner Anhänger dies niemals getan haben.

    Wie kann es sein,
    und das trotz falscher und verdrehter Ansichten und Einsichten, oder dass man dem Mann geradezu Kultstatus einräumt, solche Heilungserfolge erzielt werden können? Gleiche Wirkungen müssen gleiche Ursachen haben. Dies bedeutet, wenn es das Ziel ist aus der unendlichen Feld-Räumlichkeit der Möglichkeiten schöpfen zu können, dann kann man nicht einfach sagen, dass diejenigen, welche Heilungen und Wunder vollbringen, dies nur aus dem Massenbewusstsein heraus tun.

    Dass Heilungen erzielt, Naturkatastrophen verhindert und andere Dinge bewirkt werden können, hängt an der Anwendung bestimmter medialer Techniken und Prinzipien. Es ist keine Frage der Liebe, der Wahrhaftigkeit und der Uneigenützigkeit. Die Ur-Matrix, das Ur-Feld der räumlichen Unendlichkeit interessiert es nicht, wer sich an sie anschließt und ihre Potentiale in Informationen und Energien umwandelt.

    Es hängt ganz allein von dem Grad, der Intensität und der Dauer ab, mit der man sich mit seinem Bewusstsein, mit ihr verbinden kann. Und letztere sind offensichtlich bei allen Menschen ziemlich stark gemindert und eingeschränkt. Bei einigen sind diese Fähigkeiten vorhanden aber total verkümmert, bei anderen sind sie wenn auch sehr eingeschränkt vorhanden, und bei wieder anderen werden sie zum Teil wenigstens genutzt.

    Wäre man wirklich im höheren Selbst oder im höheren Ego, so dürfte der völlige Anschluss an die Ur-Matrix überhaupt kein Problem sein. Aber ganz offensichtlich gibt es einen Mechanismus, der uns immer wieder in unser kleines Ego zurückfallen lässt, der die Öffnung des Bewusstseins hindert.

    Ich gehe mal davon aus, dass dies einerseits eine Frage der Verdichtung, anderseits aber eine Frage der Beziehung unseres Selbst zu unserem Körper, ja der Abhängigkeit davon ist. Die Dogmen und Glaubensüberzeugungen, tun noch das ihre dazu. Ausserdem, auch wenn gesagt wird, dass man mit Nichts mehr was zutun haben will und allem Zwang, aller Bindung und aller Manipulation absagt, bedeutet dies noch nicht, dass dies auch schon tatsächlich geschieht und geschehen ist.
    Im Unterbewusstsein sind sie immer noch irgendwie vorhanden und sind auch von dort zu beseitigen.

  • Helmut R.:

    Bei Grabovoi vernehme ich vordergründig die kleinen, grauen Aliens (wahrscheinlich Maschinenwesen, Bioroboter), die zu keiner Gefühlsregung fähig sind. Ist Euch schon aufgefallen, daß Grabovoi stets mit ernster Miene seinen Text in einem permanenten Wortschwall herunterplappert, als käme alles aus einer Maschine? Kann Grabovoi überhaupt lachen? Nur ein einziges Mal habe ich gesehen, wie er ganz kurz die Mundwinkel hochzog. Das war alles. Sowas kann der Android „Data“ aus Raumschiff Enterprise auch.

    Daß aus Grabovoi, wenn er in der Zwickmühle sitzt, aber auch der Drako (= die Kräfte hinter den Grauen und Reptos) zum Vorschein kommt und mit „drakonischen Strafen“ droht, kann man diesem Bericht, entnehmen:

    „Im Gerichtssaal zeigte der Angeklagte keine Reue. Im Gegenteil: Er trat frech und herausfordernd auf und verlangte seine sofortige Freilassung. Begründung: Er, Grabowoi, gehöre – nicht mehr und nicht weniger – zum Kulturschatz der Nation. Außerdem müsse man ihn als politisch Verfolgten – westliche Menschenrechtler in Sachen Rußland, schlaft ihr? Hier gibt es Beute, ein gefundenes Fressen! – auf freien Fuß setzen. Als das alles nichts nutzte, drohte der Hochstapler dem Gericht mit einem Atomschlag.“

    Quelle: http://www.sopos.org/aufsaetze/48bea52b376e6/1.phtml

    Na aber Hallo!
    Der drakonische Bibelgott höchstpersönlich läßt grüßen (3. Mose, 26):

    „Werdet ihr mir aber nicht gehorchen und nicht tun diese Gebote alle und werdet meine Satzungen verachten und eure Seele wird meine Rechte verwerfen, daß ihr nicht tut alle meine Gebote, und werdet meinen Bund brechen, so will ich euch auch solches tun: ich will euch heimsuchen mit Schrecken, Dürre und Fieber (…)“

    o.O

    Ich habe noch was gefunden bezüglich seiner Verhaftung:

    „Cult Leader Warns of Doom as His Trial Starts
    MTGrigory Grabovoi speaking with his common-law wife from the defendants‘ cage in the Tagansky District Court on Tuesday. „I will be freed,“ he told a reporter.
    Cult leader Grigory Grabovoi warned a judge on Tuesday that she had better free him or risk a catastrophic explosion at the Balakovskaya nuclear power plant.

    Quelle: http://www.themoscowtimes.com/sitemap/free/2007/4/article/cult-leader-warns-of-doom-as-his-trial-starts/197786.html
     
    Aber letztendlich: Er wurde WEDER auf freien Fuß gesetzt, NOCH ging das Kernkraftwerk Balakovskaya in die Luft. Dafür waren seine Worte eine pure Luftnummer.

    Was hätte der Bibelgott gemacht, wenn auf seinem Raumschiff eine Meuterei stattgefunden hätte und er inhaftiert worden wäre? Ich schätze mal, er hätte genauso mit Vernichtung gedroht.

    Auf einer italienischen Webseite habe ich das hier gefunden (übersetzt mit einem Online-Übersetzer – ich kann leider kein Italienisch):

    „Es wird gesagt, dass die Verhaftung Vladimir Putin selbst bestellt hat.
    (…)
    Nicht nur das, aber es ist auch eine Infrastruktur von Schneeballsystemen für nachdem eingerichtet, besser bekannt als Kettenbrief auch unangemessen in unserem schönen Land im Jahr 2008 angeklagt und verurteilt worden.

    Quelle: https://nopseudoscienze.wordpress.com/2015/11/08/gente-che-da-letteralmente-i-numeri-la-numerologia-di-grigori-grabovoi/

    Unser ganzes System, in dem wir leben, ist ja auch ein Schneeballsystem. Das Geld und die Lebensenergie fließen von den Sklaven ganz unten hoch in Richtung Pyramidenspitze, wodurch die Machthaber immer mehr Macht bekommen.
    Irgendwo habe ich mal sinngemäß gelesen: „Nur Tyrannen benötigen Macht. Wahre Liebe benötigt keine Macht“.

    Seine Zahlenreihen und deren Anwendung wirken auf mich, ebenso wie Grabovoi selbst, maschinell. Wenn man diese Zahlenreihen liest, dann aktiviert man möglicherweise ein Programm. Ein Computer macht ja auch nichts anderes als Bits und Bytes der Reihe nach zu lesen. Solch ein Programm könnte beispielsweise Schadsoftware sein (Virus, Trojaner …). Für einen Virus braucht es im kleinsten Falle nur ein paar Byte, aber die Wirkung kann verheerend sein, wenn man keinen guten Schutz hat.

    Wer kann denn garantieren, daß Grabovois Zahlenreihen frei von Schadwirkung sind? Sollen wir vielleicht hierdurch zu Robotern umfunktioniert werden?

    Soweit meine Gedanken hierzu.

  • Petra:

    Nachdem ich die Diskussion hier schon länger verfolge, fällt mir eines auf: Das Prinzip „Teile und Herrsche“! Es geht doch letztendlich darum, uns selbst ins Bewusstsein zu bringen und wenn es einen Menschen gibt, der uns dies beibringen kann, weil er selbst die geistige Welt kennt, dann sollten wir dieses dankbar annehmen. Es kann doch nicht sein, daß man so einen Menschen dann in archontischer Manier durch den Dreck zieht, nur weil man sich persönlich angegriffen fühlt! Wir zahlen alle brav unsere Steuern, die zum größten Teil für Kriege verwendet werden. Aber wenn ein Grigori Grabovoi mit seinen Dozenten Verträge im Bewußtsein abschließt und seine Lehre unverfälscht weitergeben möchte, was in dieser Welt leider nur mit Lizenzen möglich ist, geht ein Aufschrei durch den Blog. Leider ging es vollkommen unter, wofür Grigori Grabovoi diese Wertschätzungen verwendet: er will weltweit Institute für Bewusstseinserweiterung errichten. Davon höre ich hier kein Wort! Wir müssen in die Handlung kommen und er tut es. Aber anstatt dankbar zu sein und dieses zu würdigen, wird er aufs übelste diffamiert. Sehr traurig…

    • Maggie D.:

      Liebe Petra, da kann ich nur staunen, wenn du schreibst, dass du hier alles schon länger verfolgst und dann zu solchen Schlüssen kommst, dass man diesen Mann „durch den Dreck zieht und aufs Übelste diffamiert“. Ich hatte ihn sogar in einem vorigen Beitrag aus diesem Dreck heraus gehoben, indem ich über die Verleumdungen des Journalisten berichtete, der sich nun in einem Buch dafür entschuldigt hat. Der Beitrag dürfte wohl noch wenige Tage online sein. Leider habe ich jetzt bei weiteren Recherchen festgestellt, dass er ja in 11 Fällen und nicht nur in diesem einen schuldig gesprochen wurde und zwar weil er Auferstehungen gegen Geld angeboten hat, die dann nie passierten. Egal.

      Und dann auch noch „weil man sich persönlich angegriffen fühlt“. Sorry, wie kommst du denn da drauf? Wer hat mich denn persönlich angegriffen? Falls du Thomas meinen solltest – der hat mich erst nach meinen Beiträgen angegriffen. Es war keinesfalls eine Reaktion meinerseits auf seine Videos. Zumal ich mir das letzte noch nicht mal angeschaut habe.

      Was du aber hier machst ist schon Verleumdung, denn du behauptest tatsächlich hier Dinge, die so nicht stimmen, was auch jeder, den es interessiert anhand der Beiträge nachvollziehen kann. Ich habe wohl das Recht, mich an einem Schnellballsystem, was man mir hier aufdrücken wollte, nicht zu beteiligen und es als unspirituell zu verwerfen. Das ist ein Fakt und keine Diffamierung.

      Als nächstes habe ich den Geist geprüft, der hinter den Methoden Grabovois steht. Auch das hat nichts mit Diffamierung zu tun, denn ich habe ihn lediglich dazu zitiert. Er selbst tut ja kund wess Geistes Kind er ist – und davor kann ich nur waren, weil man sich sehr nah vor der Tür von Teufels Küche aufhält.

      Und wenn du dir die anderen Kommentare anschaust, wirst du die gleichen Bestrebungen erkennen. Wir wollen uns lediglich nicht in diese Zauberküche hinein verführen lassen. Was hat das mit „Teile und Herrsche“ zu tun?

  • Ja, Grigori Grabovoi ist ein «Jesus Christus» sowie es jeder Mensch mit einer Seele ist! Jesus steht für Mensch und Christus steht für die Seele, Christus=Kristall der Seele. Jesus war vor über 2000 Jahren nicht der Einzige, der Seelenbewusst war. Die Geschichtsschreiber haben aus mehreren Menschen eine Figur gemacht. Wer sich die Zeit nimmt und die, von A’sha Deane übersetzten MCEO Lehren der CDT-Platten liest, kann, sofern sie oder er offen dafür ist, mehr Klarheit über das «Christus-Sein» erhalten.
    Grigori Grabovoi ist scheinbar mit einem sehr hohen Bewusstsein auf die Welt gekommen. Sein Wissen und seine Methoden, die er der Menschheit zur Verfügung stellt sind so wertvoll, dass sie letztendlich unbezahlbar sind!
    Die Dozenten der Lehre Grabovoi’s stehen alle an ganz unterschiedlichen Entwicklungspunkten ihres Daseins. Das kann sich negativ auf die Seminare auswirken. Wer als Seminarbesucher bei sich bleiben kann und sich öffnen und dem Wissen und der Lehre von Grabovoi hingeben kann, wird mit Garantie Erfolg haben.
    Auch ich verfüge über sehr starke Heilkräfte. Das haben mir meine hellsichtigen, ehemaligen spirituellen Lehrer gesagt. Es wäre so, dass die Menschen lediglich an mich denken müssten um Heilung zu erfahren. Das wissen gerade eine Handvoll Leute von mir. Wir haben das ausgetestet und die Erfahrung gemacht, dass sich diverse Schmerzen auflösen und sich ein allgemeines Wohlbefinden einstellt. Bis jetzt habe ich noch kein Geschäft daraus gemacht, aber man kann ja nie wissen…

  • Markus zum JESUS-Verständnis:

    Dass es Menschen gibt, die es leichter haben als andere, sich an die Urmatrix, dem ewigen Ur-Medium räumlicher Unendlichkeit und zahllosen Möglichkeiten anzuschließen und welche diese Fähigkeit von Natur aus mehr haben als andere, soll nicht bestritten werden. Was allerdings die Ursache dafür ist und in wie weit dies mit deren Vorleben zutun hat, ist eine andere Frage.

    Allerdings ist sowohl der kirchliche, als auch der esoterische Jesus Christus eine mythische Kunstfigur, welche keinerlei historische Grundlagen hat. Deswegen ist es nicht richtig, wenn Begriffe und Bezeichnungen benutzt werden, die etwas ganz anderes bedeuten und aussagen. Denn der in der Bibel geschilderte historische Jesus wurde erst bei seiner Taufe gesalbt und galt für die Jünger und späteren Anhänger als Sohn Jahwehs, des Gottes des Alten Testamentes. Diesen Zusammenhang kann man nicht auflösen ohne sich in Widersprüche zu verheddern.

    Wenn also Grabovoi und andere von Jesus und von Christus, sowie von Christusbewusstsein schreiben und lehren, zeigt dies nur, dass sie keine Ahnung von den Zusammenhängen haben, oder diese wider besseres Wissen ignorieren. Die Grundlagen aller Christuslehren und Verständnisse ist nun einmal die Bibel, das NT und das AT. Man kann die Begriffe und Bezeichnungen nicht nach belieben vermischen und verändern. Jahweh und Christus gehören zusammen, man kann nicht den einen verneinen und den anderen bejahen. Dies sollten allen die als Esoteriker und Heiler immer noch Jesus Christus und von Christusbewusstsein reden, einmal zu Herzen nehmen.

    Der echte und historische Jesus, sagte vor mehr als 1900 Jahren voraus, dass er bald wieder kommen würde, um sein Reich und und seine Herrschaft aufzurichten. Dieses Versprechen wurde nicht eingehalten und hat sich ganz offensichtlich nicht ereignet, denn das römische Weltreich regierte noch 300 Jahre lang und daran schlossen sich andere Reiche, wie das bynzantinische, und das fränkisch Römische an und es folgen ihnen noch andere.

    • Maggie D.:

      Danke Markus, dass du den Mut hast, diese Sache hier offen zu bestätigen. Ich habe mir erlaubt, einige deiner Gedanken hervorzuheben.
      Ich habe einen entsprechenden Beitrag oben im Text verlinkt, für diejenigen, die es tiefergehend nachforschen wollen. Die Christen vor allem, sollten erwachen und erkennen, dass Jesus nie versprochen hat in unserer Zeit und für die „Heiden“-Christen wieder zu kommen. Er versprach es einzig seinen treuen jüdischen Jüngern, denen, die ihm damals zu Seite standen und welche noch nicht mal den Tod schmecken sollten bis er zurück käme. Nein, diese Generation sollte nicht vergehen, bis er wieder käme. Dies hat er leider versäumt. Und so meinen die Christen heute, daraus schließen zu können und zu dürfen, dass er dann in unserer Zeit kommen müsse, weil er ja sonst ein falscher Prophet gewesen wäre. Das ist ihre Grundlage für die Parusia, das 2.Kommen Christi mit dem Grabovoi ganz offensichtlich „spielt“.

  • „Dass es Menschen gibt, die es leichter haben als andere, sich an die Urmatrix, dem ewigen Ur-Medium räumlicher Unendlichkeit und zahllosen Möglichkeiten anzuschließen und welche diese Fähigkeit von Natur aus mehr haben als andere, soll nicht bestritten werden. Was allerdings die Ursache dafür ist und in wie weit dies mit deren Vorleben zutun hat, ist eine andere Frage.“
    Es ist die Angst, die Angst blockiert den Verstand die Wahrheit zu erkennen.
    Fragt euch mal vor was ihr Angst habt und sucht nicht beständig die Fehler bei anderen und mit was sie allenfalls spielen.
    Geht mal eine Weile in die Stille. So für zwei, drei Wochen ins Gebirge wo die Luft rein und klar ist.Gebt euch eurer Seele hin, hört auf die Stimme eures Herzens.
    So werdet ihr den wahren Schöpfer erkennen. Das kann nur jeder für sich selbst tun. Nichts Schlimmes kann dabei geschehen. Solltet ihr erkannt haben wer der wahre Schöpfer ist, werdet ihr (aus meiner eigenen Erfahrung)in schallendes Gelächter fallen!
    Ich wünsche euch viel vergnügen dabei und verabschiede mich hiermit aus diesem Raum.

  • BEATE:

    Ich wollte mir Thomas’s „Anti-Maggie Video ansehen, in der 20. Minute trat jedoch ein Fehler ein, und es stoppte (gnaediger Weise!). In
    diesen 20 Minuten beweihräucht er sich selbst unentwegt: Was (nur) e r
    ALLES kann, was e r ALLES weiss etc – und erhebt Grabovoj als den
    EINZIGEN in den RETTERstatus empor (wie es einem „Jesus“ ja auch
    zusteht!).

    Keine Spur von Demut oder Liebe ! Ist das „schoepfend“ ? – Ja, aber
    nur E R-schoepfend!

    „Methinks Thomas doth protest too much!“

  • Markus:

    Das hat mit Angst überhaupt nichts zutun. Es gibt keinen Grund Angst zu haben vor einem strafenden Gott, einem inkarnierten Christus, vor der Hölle, den Religionen und irgendwelchen Kulten und Riten. Aber ich möchte Realist sein und meinen Verstand benutzen, Wissen mehren und gleichzeitig an meiner spirituellen Entwicklung arbeiten und Bewusssein erweitern. Um das Göttliche zu empfinden und sich daran anzuschließen, bedarf es keiner 3 Wochen in den Bergen, sondern lediglich des bewussten Anschlusses an die Ur-Matrix, das Ur-Medium der der räumlichen Unendlichkeit. Natürlich ist es die Frage, in wie weit wir uns vom niederen Ego und von dem Konzept der Verdichtung lösen können, und das höhere Ego, welches aus der Ur-Matrix geboren wurde, als unsere Identität dauerhaft einnehmen um von dort aus handeln, verändern und erschaffen zu können. Dazu braucht es keine spirituellen Lehrer, Meister oder _Führer. Anderseits bleibt es eine Tatsache, dass niemand, auch nicht Grabowoi und andere bereits dauerhaft in einem solchen Zustand ist, auch wenn sich vielleicht einige einbilden, darin zu sein.

  • Sandra:

    Was „der liebe Thomas“ da ablässt ist selbstverständlich nicht in Ordnung!!! Aber ich muss sagen, als Zuhörer und Zuseher juckt mich das kein bißchen was er da über dich sagt. Ich kenne deine Arbeit, dein Engagement, alles mit viel Herzblut und Liebe recherchiert, immer ausgerichtet auf die bedingungslose Suche nach der Wahrheit. Ich schätze Dich und Deine Arbeit sehr!!!….und da können die Sprüche eines Thomas überhaupt nix daran rütteln oder ändern!

    Ich würde ja empfehlen dir das erst gar nicht anzuhören. Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß. Irgendwann muss es mal gut sein.

  • Maggie D.:

    Zitat:
    „Ein Prof. Dr. (will seinen Namen in diesem Gefäß nicht verewigen) sagt, dass die Russischen Heilmethoden real seien, jedoch müsste man der russischen Sprache mächtig sein, um diese effektiv umsetzen zu können.

    Demnach ist es eine Lehre nur für Russen!
    Das könnte auch erklären, warum hier im Westen noch keiner mit Organ-und Zahnerneuerungen Erfolg hatte.

    Nur eines noch dazu:
    Ich spreche Gregori Grabovoi nicht den Erfolg ab. Es gibt Kräfte oder einen Geist hinter ihm, der ihn mit Erfolg segnet. Nur will ich mit diesem Geist nix zu tun haben. Was andere machen ist deren Sache.

    Ich bin übrigens auch der Ansicht, dass es nicht Grabovoi ist auf dem Foto. Aber was soll uns das sagen?

  • Maggie D.:

    Seid euch des Geschehens bewusst – empört euch! Macht euch nicht zu Komplizen des Bösen indem ihr schweigt!

    Wer Empörung unterdrückt, erlaubt als Schöpfer das negative Treiben.
    Deshalb nenne ich empört auch die Namen derer, die uns von einer Matritze in die nächste zerren wollen, um uns zu missbrauchen, auszubeuten und uns unterwürfig zu halten. Das ist mein „Dienst an der WAHRHEIT“ und damit Dienst an allen Mitmenschen! Beteiligt euch durch das Verbreiten solcher Aufklärung.

    Echte Entrüstung aus einem liebenden Herzen ist wahres Mitgefühl für die Unterdrückten und ist die Antriebskraft für Veränderungen in dieser Welt.

    Es ist eine konstruktive Entrüstung mit dem Ziel der Transformation.

  • Maggie D.:

    Aus einem anderen Kommentarbereich kopiert:

    Od:
    Aber eine Sache halte ich für zutreffend, nach eigenen jahrzehntelangen Nachforschungen: Es ist möglich, dass ein David Icke oder auch anderer ein Teil von der Seele von Jesus ist.
    Jesus war wie übrigens Hitler auch, ein aufwendiges Mind-Control-Project der bösen Mächte. Für den Zweck Messiasse oder andere sehr einflußreiche Figuren zu spielen, haben sie extra geschaffene Seelencluster. Das sind Seelen, die sie durch extremste und lang vorbereitete Methoden mehrfach multipel gemacht haben, plus mit fremden Seelenanteilen zusammengebunden haben, um den perfekten, auf ein bestimmtes Ziel ausgerichteten Mind-Control-Sklaven zu erschaffen.
    Jesus war sowas, Hitler auch. Und wenn sich aus diesen Clustern wieder Anteile rauslösen, können die auch wieder inkarnieren oder sich bei einer Inkarnation von jemandem aus ihrer Seelenfamilie dranhängen.

    Deshalb so ganz ausschließen will ich es nicht, das würde auch erklären warum es so viele Menschen gibt die sich für den reinkarnierten Jesus halten.

  • Blasi:

    Ich beobachte seit langem Schöpferwissen TV… In vielen Dingen hat dieser Thomas Recht. Was mich aber stört ist die Schlammschlacht gegen Andere, es ist reine Energieverschwendung. Die wahrhaft Suchenden werden von selber erkennen welche Lehre stimmt und was nicht. Auch spricht er davon das die Homosexualität nicht die Norm darstellt.. hallo ? Das gibt es auch vereinzelt im Tierreich! Und ausserdem ist das eine rein private Sache von Einzelnen. Das wurde nicht von „Kollektivbewusstsein“ gemacht, in meinen Augen Unsinn. „Man urteile nie über Menschen in dessen Mokkasins man nicht eine Meile seines Lebens gegangen ist“ (Weisheit der Sioux)Dieser Alleinanspruch auf Wahrheit ist schon mal verkehrt. Was ist Wahrheit? Jeder hat „seine“ Wahrheit, doch die Wirklichkeit kommt zutage indem man die Natur beobachtet. Man glaube nichts was man nicht selbst überprüft hat.. gar nichts, und man wird zur Selbsterkenntnis gelangen… 🙂

  • Blaukrautfurz:

    Hallo zusammen!

    Soeben habe ich ein recht aktuelles Video mit Grabovoi entdeckt:

    https://www.youtube.com/watch?v=BmCGsfy4x6g

    Ich bin echt erschrocken. Er sieht stark gealtert aus, aufgedunsen und insgesamt krank. Er wirkt auf mich wie ein Brummilenker, der den ganzen Tag Anhänger lenkt, am Feierabend den einen oder anderen Wodka zuviel hinter die Binde kippt, und deswegen permanent bierernst drauf ist.

    Dieser brummelige Brummilenker, der mal für ein paar Jahre brummen mußte, lenkt nicht nur Anhänger, er betreibt auch eine brummende Brummi-Lenkschule mit zertifizierten Lenklehrern, in der viele zahlungskräftige Lenkwillige zu weiteren Lenklehrern ausgebildet werden, damit auch diese eines Tages viele Anhänger lenken können.

    Die Lenklehrerin Carola Sarrasin kippt gerne (laut dem Erlebnisbericht eines ehemaligen Lenkschülers) abends nach der Lenkschule das eine oder andere Gläschen zuviel hinter die Binde. Ist das in dieser Branche normal?

    Wohin lenkt Grabovoi den ganzen Konvoi hinter sich, wenn er sich weiter derart auf Abwegen befindet?

    Lenkt Grabovoi den Konvoi in den Graben,
    dann fressen ihn und die Lenker die Raben.
    Die abgelenkten Anhänger sind reich an der Zahl,
    die Raben freuen sich über dieses üppige Mahl.

    Für Grabovoi und alle, die ihm die Lenkstange halten, sehe ich derzeit rabenschwarz.
    Krawehl, Krawehl!

    🙁

    • Maggie D.:

      Sieht so ein Messias aus?

      Das Lächeln hat er ja nun vollständig abgelegt!

  • Blasi:

    Nichts von Aussen mehr glauben oder annehmen einfach im Raum stehen lassen, allen Unrat aus der Seele fegen 🙂 Ich brauch weder Grabovoi noch sonstige „Lehrer“, denn auf mein Innerstes konnte ich mich immer verlassen. Ich glaub auch nicht das dies ein Grabovoi ist, ich lasse es einfach im Raum stehen.. lach. Mein inneres Kind bewahre ich mir immer, und habe spielerisch meine Schöpferkräfte die einfach aktiv werden auf was ich meine Aufmerksamkeit/Konzentration lege. Bin trotz 26 jahre ein kleiner Rotzbengel geblieben, und Angst hab ich vor garnix … lach.

    Liebs Grüßli da Blasi

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930