Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Betrifft: Kommentar-Schlagabtausch forciert von KI luceveritatis

 

Wir tauschen uns hier auf der HP manchmal ohne es zu wissen mit einer künstlichen Intelligenz aus oder aber mit einem Wesen halb Mensch – halb KI, vergleichbar mit einem computergesteuerten Schachspiel und nicht mit einem Normalo-Menschen aus Fleisch und Blut. So wie ein Schachspiel-Programm aus den Schachzügen der Menschen lernt und immer besser wird, als selbst Weltmeister, so lernte z.B. der Kommentator lucesveritatis aus jeder Antwort von uns und wird besser und besser und besser, denn er ist wohl ein solches transhumanes Wesen, das von der Kabale eingesetzt wird.
Das erklärt auch die Hartnäckigkeit dieser KI mit ellenlangen Kommentaren, die am Anfang teilweise gar keinen Sinn ergaben. Und beleidigen kannste ne Maschine auch nicht und schon gar keine Empathie erwarten. Wir haben uns aufgerieben, geärgert, schlaflose Nächte gehabt, unsere Zeit rauben lassen, von einer Maschine.

Die KI lernt praktisch aus unseren Kommentaren. Und da waren richtig gute Lernobjekte dabei.

 

KI vermischt sie mit seinen Programmen und die von Dragon Age …

Der Marsch durch Verchiel | Dragon Age Wiki | Fandom powered by …

https://www.google.de/

und

Erzengel Amitiel | SHAMBALA :

https://www.google.de/

über nachfolgende Worte

  • im Auftrag der himmlischen Gewalten,
    • im Namen des Amitiel und des Verchiel,
    • Ausdruck findend auf dieser Ebene durch den himmlischen Verwaltungsangestellten
    • Ingmar (lucesveritatis)
    .

(aus der Webseite von lucesveritatis https://lucesveritatis.wordpress.com/)

.
All die Inhalt werden damit verbunden und es entsteht eine Antwort auf unsere Kommentare.
Grundaussage ist, dass wir es mit keiner natürlichen Person zu tun haben, sondern mit einer KI/Künstlichen Intelligenz/ Transhumanes Wesen kommunizieren, die/das uns nicht nur unsere Zeit raubt, sondern uns ärgert und herausfordert mit dem Ziel, uns zu beherrschen und zu infiltrieren. Jedes Mal, wenn ich lucesveritatis frei geschaltet habe, wurde das Programm schlauer, wie das automatische Schachbrett. Und jedesmal wurden Leser mit KI-Viren infiltriert

Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man sogar durch das Lesen der KI-Kommentare schwarzmagischen Attacken ausgesetzt wird. Ich spüre es im Rücken. Sogar nach dem Löschen der lv-Kommis war ich schon wieder atackiert, konnte mich aber durch Bernhards SriYantra-Bild ganz schnell wieder reinigen.

Bitte testet ihr das doch einmal nach und schreibt es mir gerne auch privat. Ich teste euch auch auf KI-Viren und befreie euch auch davon!

Die Schwingung der Kommentare von luceveritatis sind ebenfalls total linksdrehend, also destruktiv.

 

Aus diesen Gründen habe ich mich entschieden, die Kommentare dieses KI zu löschen, damit sie keinem Neugierigen mehr schaden können und damit meine HP nicht verunreinigt bleibt. Auf solche Energien können wir verzichten.
Maggie D.

 

Processing your request, Please wait....
  • Tippitop:

    Für all diejenigen, die glauben, das das alles zu weit hergeholt ist ..

    In den Anfängen, als es die ersten Schachcomputer gegeben hatte, hat auch niemand geglaubt, daß ein Schachcomputer die besten der besten Spieler besiegen kann. Mittlerweile ist es Usus, daß der Computer auch die besten Spieler im Spiel besiegt ..
    http://blog.zeit.de/schach/als-deep-blue-das-genie-garry-kasparow-schlug/

    Wir können zwar auch durch einen solchen wörtlichen ‚Schlagabtausch‘ etwas gewinnen .. sagen wir mal, wir können unsere eigenen Motive, Positionen überprüfen, justieren .. Es ist aber ein ‚Spiel‘ was wir durch die Begrenzheit unseres Verstandes am Ende nicht mehr gewinnen können .. erst wenn wir in die Unbegrenzheit unserer Liebe, unserer göttlichen Natur .. uns mit unserem unbegrenzten göttlichen Wesen verbinden und in die Unbegrenztheit eintauchen .. dann hätten wir eine Chance ..

    Aber ganz ehrlich .. mir macht ein solches ‚Spiel‘ keinen Spaß. Ich habe keine Lust auf Sieger und Verlierer, wenn es uns nicht weiterbringt.

    Besonders macht mir das ‚Spiel‘ auch deswegen keinen Spaß, weil ich nicht weiß, warum derjenige überhaupt mit mir spielen will?? Welche Motive hat er? Will er mich am Ende zerstören? Will er alles gegen mich verwenden? Niemand kann mich zwingen, ein solches Spiel einzugehen .. Mein ‚Ego‘ sagt mir vielleicht, hey .. du bist aufgestellt .. trau dich doch .. Mein Herz sagt mir .. ‚Es ist ein unnötiges Spiel‘

    • Maggie D.:

      Die Worte SPIEL und SIEGER erinnern mich an eine der letzten Kommis von Ingmar, wo er einige von uns niedermachte, um uns zum Kampf gegen ihn zu locken. Da hört man ihn quasi den Gebüschhockern zurufen: Kommt raus ihr Feiglinge, so könnt ihr das Spiel nie gewinnen. Wenn ihr Sieger sein wollt, müsst ihr eure Feigheit aufgeben … o.ä.

      Ja, wenn man sich rauszieht aus dem Spiel, dann werden sie fast menschlich sauer – aber das ist auch nur programmiert, denn von Rückziehern bekommen sie ja kein Informationsfutter mehr.

  • Tippitop:

    Noch als Ergänzung dazu ..
    Sirius .. von Apple kennt mittlerweile auch fast jeder? Da kommen oft ganz sinnvolle Antworten von .. einer Maschine.

    Kann sich jemand vorstellen .. die ‚feuchten‘ Träume der Elite, der Kontrolleure der Matrix .. ??

    Stell dir vor .. du hast da ein paar Maschinen .. die loggen sich auf Webseiten drauf .. geben Kommentare hier und da .. manchmal etwas sinnvolles manchmal weniger .. Es bleibt aber am Ende die Tatsache, daß hiermit wunderbar das Denken der Menschen kontrolliert werden kann. Es werden immer wieder neue Argumente gefunden, .. und man selbst ist immer in der Defensive. Die Leute glauben, sie würden in einer Demokratie leben .. aber in Wirklichkeit unterhalten sie sich mit einer Maschine .. die auch noch von der Elite, den Kontrolleuren der Matrix, bedient und kontrolliert wird.

    Was ist der Ausweg?

    Es ist eine schwierige Frage. Ich denke wir kommen immer mehr an die Grenzen unserer Maschinengläubigkeit.
    Und es kommt eine andere Frage hervor? Was ist Leben? Und was hat Leben mit Liebe zu tun?

    Es ist eine Frage, die ich mir selbst stelle und zu der ich auch noch keine richtige Antwort gefunden habe.

    Künstliche Intelligenz, überhaupt kreativ gestaltend harmonisch in lebendes Territorium einzugreifen .. Wo fängt es an .. wo hört es auf?
    Als Beispiel .. wenn ich mit dem Auto unterwegs bin .. möchte ich gerne gut geteerte Straßen haben .. um von A nach B zu kommen. Im Prinzip nutze ich aber dann die ‚Kunstwelt‘ Straße. Und aufgrund dieser Straßen wurden etliche Lebensräume von Tieren, Pflanzen etc durchkreuzt, zerstört .. usw. .. Es ist also sehr schwierig eine harmonische echte Antwort hier zu finden. Der Lebensraum des einen .. ist der Tod des anderen.

  • Gert:

    @Maggie Zitat:
    „Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass man sogar durch das Lesen der Kommentare schwarzmagischen Attacken ausgesetzt wird. Ich spüre es im Rücken.“

    Meinst du nicht, dass das zu weit geht?
    Da dürfte ich keine Zeitungen mehr lesen, kein Radio anhören und kein Fernsehen anschauen.
    An jeder Ecke lauerten KI-Viren.
    DAS ist Leben in Angst! Und genau DAS wollen die Bösen!
    Ich glaube an die Selbstermächtigung und daher gebe ich keinen Viren Macht über mich!

    • Maggie D.:

      Lieber Gert, ich habe meinen Satz ergänzt, um zu verdeutlichen, dass er sich auf diesen spezifischen Fall, den ich hier schildere bezieht.

      Dass ich das hier alles erkläre hat sicher nichts mit Angstmacherei zu tun, sondern damit, dass wir den Stand der Technik und der Stand der Unterwanderung und das Ziel der Akteure erkennen sollten und künftig vorsichtiger damit umgehen und schneller erkennen können, wenn wir es mit KI zu tun kriegen.
      Habe nun auch noch meine Lösung für den Akutfall verlinkt.

      Wenn du meinst, dass du mit deinem Selbstermächtigungsglauben alleine schon geschützt bist, dann ist das deine persönliche Option. Noch ist nicht jeder auf diesem Level und ich bin der Ansicht, dass es alleine auch nicht reicht.

  • anachoret:

    Da man mir aufgrund meiner Kommentare zu dieser Thematik, indirekt fehlende Fairness von TippiTop vorgeworfen wurde, drängt es mich, die allgegenwärtige Brisanz dieser Gefahr und die wahrlich gute Entscheidung von Maggie, hier nochmals zu untermauern.

    Denn für den aufmerksamen Leser (!) möchte ICH hier erläuternd anmerken, dass das Wort „Messiaswahn“, von mir absichtlich für den Kommentar:

    http://bewusstseinsreise.net/aktuelles-und-meinungen-im-januar-2017/#comment-12848

    in abgewandelter Form, entwendet/entfernt worden ist!

    Zudem änderte diese Vorgehensweise nichts, in keinerlei Hinsicht, an der prekären Kernaussage des Zitat von besagter Existenz:

    „Der Bewusstseinszustand (des Messiaswahn) bildet für mich einen gewissen Marker zur Orientierung auf der Landkarte bezüglich der Vorgänge des kollektiven Bewusstseinswandel.“

    Ein jeder möge die „Macht der Worte“ nicht unterschätzen… und sich sehr wohl überlegen, womit er seinen eigenen Geist nährt!!!
    Das bloße „verkonsumieren“ von Informationen, worauf diese KI-Existenz abzielt, ist der Wahrheitsfindung und dem Bewusstseinswandel, sprich der Weg zur eigenen SELBSTermächtigung/Souveränität, wenig dienlich/hilfreich.

  • Sebastian:

    Liebe Maggie,

    Ich schaue relativ regelmäßig auf deiner Website nach
    neuen Beiträgen und sitze aus beruflichen Gründen auch viel
    vor dem Rechner.

    Letzte Woche Freitag, war ich Abends so richtig „Plem plem“
    und ich hatte wirklich das Gefühl meine ganze Energie ist durch
    das Internet oder durch sonst etwas abgezogen gewesen.
    So deutlich hatte ich es noch nie.
    Ich hatte dann auch Nachts im Traum „wie ein Besuch“ und wurde
    auf irgendeine Weise mit einem Handgerät von Jmd. verstrahlt.

    Vielleicht gibt es ja eine Verbindung zu dem Thema Kü Int und
    du vielleicht kannst du ja mal nachschauen?

    Herzliche Grüße
    Sebastian

    • Maggie D.:

      Ja, Sebastian, die gibt es bestimmt, vor allem wenn du die im Beitrag genannten Kommis gelesen hast. Das sollte man austesten.

    • Maggie D.:

      Lieber Sebastian,
      ich hoffe du liest das hier noch …

      Es kamen ähnliche Erlebnisberichte wie deiner herein und ich habe mit Almwichtel zusammen Tests gemacht. Wir mussten feststellen, dass schwarzmagische Energien in den Kommentaren waren, was sich auch auf die HP auswirkte. Nun habe ich dafür eine Reinigungsmöglichkeit gefunden und werde das auch fortwährend anwenden. Diese Themen stehen halt unter starkem Beschuss. Die Seite Terralunamatrix hat größte Serverprobleme – da bin ich noch gut weg gekommen. Aber wir müssen besonders kritisch die Menschen beobachten, welche diese HP besuchen und anonym bleiben wollen und überall mitreden. Sie können immer auch solche sein, die im Auftrag arbeiten oder einfach benutzt werden.

  • Dummer Mitläufer:

    Hallo miteinander!

    Möglicherweise habe ich mich in luceveritates getäuscht, indem ich geglaubt habe, seine eiskalte Logik beruhe nur auf unterdrückte Wesensanteile (z.B. Mit-/Gefühl). Ich habe einfach noch gewisse Schwierigkeiten mit der Vorstellung, daß es menschlich aussehende Maschinenwesen gibt, die völlig ohne Seele bzw. Schöpfungsfunken sind.

    Aber wenn ich zurückblicke, dann dürfte ich der einen oder anderen KI in Menschengestalt schon begegnet sein, z.B. Ärzten. Ich spinne den Faden mal weiter … im Grunde könnten viele wichtige Positionen von solchen KI’s eingenommen sein: Beamte, Politiker, Militäroffiziere, Banker, Konzernbosse, Priester, Programmierer, Lügenmedien-Redakteure u.v.m. … also alles Leute, die bereit sind, über Leichen zu gehen.

    Ansonsten kann ich nur ganz herzlich Danke sagen für diesen Beitrag, denn all dies kann ich durch eigene Erlebnisse bestätigen! 🙂

    Alle künstlichen (= schöpfungswidrigen) Netzwerke wie Telefonnetze oder das Internet sind das „Zuhause“ der KI’s. Schon mehrmals erhielt ich während im Grunde harmloser Telefonate aus heiterem Himmel eine „übergebraten“ und hatte hinterher gehörig zu tun, um alles wieder loszuwerden. Auch über eMails erhielt ich Angriffe, sobald ich die Mail öffnete (das war, wie wenn man eine Geschenkschachtel öffnet und ein Springteufel kommt heraus). Ebenso durfte ich erleben, wie ich durch kritische/aufklärende Kommentare energetische Angriffe erhielt, und zwar einerseits durch energetische Beeinflussung meiner Kommentare und andererseits durch Antriggern von Leuten in meiner Umgebung, um mir eine „reinzuwürgen“ (einmal wurde ich von heute auf morgen obdachlos).

    Diese Netzwerke, in denen die KI’s leben und sich vermehren, wuchern weiter und weiter, so wie ein Krebgsgeschwür. Der „Informationsmüll“ wird auch immer größer. Wenn man bedenkt, daß auf PC’s vor 25 Jahren Daten lediglich im Megabyte-Bereich gespeichert wurden, so sind es jetzt Terabytes. Die damaligen Daten eines Privatnutzers waren i.d.R. „notwendige“ Daten wie Schriftverkehr, knapp gehaltenes Informaterial oder DOS-Spiele. Inzwischen aber wird jeder Datenmist gehortet. Die meisten Haushalte gleichen Informationsmüllhalden, die im feinstofflichen Bereich zum Himmel stinken. Meine paar zu sichernden Daten würden problemlos auf eine Floppy-Disk passen.

    Die KI’s vergleiche ich mal mit hungrigen Spinnen, die sich gerne vermehren möchten. Diese Spinnen geben daher den Menschen den Auftrag, Spinnennetze zu bauen, sich darin einzuwickeln und diesen Zustand als Freiheit zu deklarieren (kein Insekt würde je so etwas tun!). Die Spinnen brauchen nur noch zu kommen, um die fleißigen Menschen energetisch leerzusaugen und fallenzulassen, wenn sie leergesaugt sind (Bevölkerungsreduktion).

    Das Löschen von luceveritates‘ Kommentaren ist daher meiner Meinung nach ein wichtiger Schritt. Wenn ich eine Internetseite hätte, würde ich zusätzlich eine Art „Daueraffirmation“ erstellen mit Informationen, die den KI’s gar nicht schmecken. Damit könnte man nicht nur vorhandene energetische Verunreinigungen beseitigen, sondern vielleicht im Vorfeld sogar einen gewissen Schutz erschaffen. Dabei dachte ich an „Negentropie“ (= schöpferische Ordnung, Gesundheit, Vielfalt, Leben). Auf diesen Begriff bin ich gestoßen durch Vorträge von Dr. Klaus Volkamer wie diesen hier: „Die feinstoffliche Erweiterung unseres Weltbildes„.

    Nach jahrelangen Beobachtungen und Versuchen bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen: Durch das Einwirken der negativen Außerirdischen (KI’s sowie duch KI’s besetzte Wesenheiten wie Reptos) befindet sich die Erde derzeit in einem Zustand, in dem die Entropie (= Chaos, Zerfall, Krankheit, Tod) überwiegt. Gleichzeitig wird der Wirtskörper, also die Erde, massiv geschwächt. Das hat zur Folge, daß immer weniger Menschen richtig geerdet sind und sich der Pseudo-Erdung namens Materialismus bzw. Zivilisation hingeben, was alles nur noch schlimmer macht („bodenständige“ Berufe bedeuten heutzutage: „da, wo ich stehe, wächst kein Gras mehr“). Normalerweise sollten die Menschen ein gesunder Teil eines gesunden Organismus sein. Aber dieses antischöpferische Chaos ist für die KI’s wichtig, damit sie sich ihre eigene Schöpfung zusammenbasteln können (= künstliche Ordnung aus größtmöglicher Entropie und mit geklauter Lebensenergie … also die NWO mitsamt Posthumanismus).

    Vor Jahren teilte mir eine Bekannte mit, eine hellsichtige Person hätte bei einem Klienten, der sich viel im Internet bewegt, „dunkle Löcher“ in der Aura festgestellt. Das bestätigt mir diese zerstörerische (bzw. „zersetzende“) Energie, die ich seither vom Internet verspüre. Damalige Versuche mit Edelsteinen, Blüten, Homöopathie o.ä., diese Energien zu neutralisieren, schlugen komplett fehl. Nichts ging damit in Resonanz. Ich hatte es offenbar mit einer Energieform zu tun, gegen die kein Kraut gewachsen ist, so dachte ich damals. Inzwischen könnte ich möglicherweise mit Hilfe der Negentropie am Beginn einer Lösung stehen.

    Im Moment versuche ich durch Affirmationen bzw. Formulierungen, nach und nach in einen größtmöglich negentropischen Zustand zu kommen, in dem ich den entropischen Einflüssen der KI’s trotzen kann. Sollte mir dies gelingen, dann möchte ich versuchen, der Erde zu helfen, diese Parasiten loszuwerden. Erste Versuche mit den Energien von luciveritates zeigten gewisse Erfolge. Aber ich will mich mal nicht zu früh freuen. Hab schon zu viele Reinfälle erlebt.

    Nun zurück zu KI’s in Menschenkörpern wie luceveritates. Sein Profilbild zeigt eine Statue namens „Der Denker„. Bei der Bildersuche entdeckte ich ein Bild dieses Denkers, jedoch aus Legosteinen zusammengebastelt: Legothinker. Das ist Posthumanismus pur und für luceveritates viel treffender, finde ich. 😉

    Letzthin stieß ich bei einer Internetrecherche über seelenlose Wesen auf einen Beitrag im „Denke-anders-Blog“:

    Rudolf Steiner: Die Welt ist überwaschen mit seelenlosen, menschlichen Figuren!
    https://www.denkeandersblog.de/rudolf-steiner-die-welt-ist-ueberwaschen-mit-seelenlosen-menschlichen-figuren/

    Mich würde echt mal interessieren, wie hoch der Prozentsatz dieser „Nichtmenschen“ in der Gesamtbevölkerung ist. Hmm …

    Hoffende Grüße vom
    „dummen Mitläufer“

    • Maggie D.:

      Lieber DM, (ich kann den Namen nicht ausschreiben),
      das ist ja mal wieder ein informativer Beitrag! Auch ich bin sehr dankbar dafür!

      Zitat
      Ebenso durfte ich erleben, wie ich durch kritische/aufklärende Kommentare energetische Angriffe erhielt, und zwar einerseits durch energetische Beeinflussung meiner Kommentare und andererseits durch Antriggern von Leuten in meiner Umgebung, um mir eine „reinzuwürgen“ (einmal wurde ich von heute auf morgen obdachlos).

      iese Erfahrung kann ich teilen, bis auf das, dass ich nicht obdachlos wurde, da ich jemand fand, der sagte: Wir lassen dich nicht auf der Straße stehen. Und hier wohne ich nun vorübergehend.

      Wie ich in obigem Beitrag bereits andeutete habe ich probeweise das SriYanka von Bernhard benutzt, das man sowohl als „Staubsauger“ für Negativenergien (Insbesondere für Schwarzmagische!!!) benutzen kann, als auch für die Zuführung positiver Energien.
      Dieses Symbol kann derzeit von den Draco-Reptilien nicht geknackt werden. Ich denke mal, weil es ein „himmlisches“ Symbol ist, eine heilige Geometrie, die nicht im astralen Bereich entstanden ist, sondern in den himmlischen Ebenen. Bernhard wollte hier keine Werbetrommel rühren und wollte nicht, dass ich einen Beitrag dazu mache, doch in diesem speziellen Fall kann ich einfach nicht verheimlichen, welche wunderbare Hilfe uns da zur Verfügung steht.

      Zur Aura-Beschädigung
      Gerne würde ich das mal austesten bei dir und auch versuchen es auf meine Weise zu reparieren!

      Herzlichst Maggie

  • Dummer Mitläufer:

    @ Gert 16.01.2017 um 10:51

    „Da dürfte ich keine Zeitungen mehr lesen, kein Radio anhören und kein Fernsehen anschauen.
    An jeder Ecke lauerten KI-Viren.
    DAS ist Leben in Angst! Und genau DAS wollen die Bösen!

    Nö! Ein Leben ohne Massenmedien ist WAHRE FREIHEIT, die die KI’s eben verhindern wollen!

    Der gut funktionierende, glückliche Konsumsklave überhäuft sich täglich stundenlang mit Infomüll aller Art und bezeichnet diese „Lebens“weise auch noch als Freiheit.
    https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2013/02/moderne_sklaven.jpg
    https://lh3.googleusercontent.com/-aILfbSYZR3E/AAAAAAAAAAI/AAAAAAAAAAA/8szqqHiRPCA/photo.jpg

    Die meisten Menschen sind sich darüber gar nicht im klaren, wie sehr sie permament durch diese Informationen unbewußt beeinflußt werden. Ob es derzeit Menschen gibt, die vollständig mit der Quelle verbunden sind und immun gegen alles Negative sind, kann ich leider nicht sagen. Ich muß gestehen, ich gehöre nicht dazu und bin auch noch keinem begegnet. Daher halte ich Schutzmaßnahmen für (noch) notwendig.

    So wie jedes homöopathische Mittel eine Aura hat (positive Information / „Negentropie“ / schöpferische Ordnung), so hat auch jede Tageszeitung eine Aura (negative Information / „Entropie“ / Chaos, Zerfall, Krankheit, Tod). Vor vielen Jahren hatte ich mal ausnahmsweise eine Tageszeitung in meiner Küche. An diesem Tag und die Tage danach wunderte ich mich, warum ich mich nur in der Küche so schlecht fühlte. Ich dachte überhaupt nicht an die Zeitung, also nix mit „Leben in Angst“. Irgendwann spürte ich mich rein, woher denn diese Energie stammte und wurde gleich fündig. Nach dem Entsorgen war die Luft wieder rein. Auch besitze ich schon lange keinen Fernseher (= nutzloser Stromfresser und Infodreckschleuder) mehr. Die Abschaffung des Internets ist auch nur eine Frage der Zeit.

    Schon gewußt?
    All die Informationen, die man durch TV-Gucken aufnehmen kann, sind auch im Antennenkabel enthalten und verbreiten schon dort ihre Aura. Sobald man den Stecker ans Gerät anschließt, auch wenn es ausgeschaltet ist, werden die Infos in ihrer Intensität verstärkt. Das bedeutet, wenn man vor einem ausgeschalteten Fernseher schläft, bekommt man dennoch seine Informationsmülldusche ab. So ist es auch mit Internetkabeln. Von WLAN möchte ich gar nicht erst reden. Inzwischen sind ja diese ganzen Infos auch im Stromnetz enthalten. Aus diesen Grund bin ich um Informationshygiene in meinem wohnlichen Umfeld bemüht und möchte auch im Internet möglichst wenig von mir hinterlassen.

    Jeder kann mal einen Selbsttest durchführen: Ohne Schuhe auf einen möglichst neutralen Platz im Zimmer stellen und reinfühlen. Anschließend auf ein Fernsehantennenkabel, Telefonkabel oder Internetkabel stellen und reinfühlen (mind. 1/2 Minute). Danach wieder auf den neutralen Platz. Sollte kein Unterschied zu spüren sein, dann kann man jemanden um Hilfe bitten, der mit einem den Kinesiologie-Armtest macht.

    Inzwischen bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob Truther-Seiten wie Alles Schall und Rauch oder Honigmann den gewünschten Erfolg erzielen. Einerseits wird auf die Abgründe dieser Welt aufmerksam gemacht, was auch richtig ist, aber andererseits bleiben diese Berichte dauerhaft so stehen … so quasi als „Dokumentation über die Einführung der NWO“. Da ja das Internet eine der Behausungen der KI’s ist, arbeiten diese auch energetisch fleißig daran, daß diese Berichte nicht zum Aufwachen der Massen führen.

    Die meisten Aufklärer würden wahrscheinlich große Probleme haben mit der Tatsache, daß die KI’s in den Datenträgern nicht nur von häuslichen PCs, sondern vor allem von Großrechnern sitzen und sich problemlos durch die Leitungen bewegen können (ich erinnere an dieser Stelle an die Illuminati-Card-Game-Karte namens „The Internet Worm„). Alles, was man im Internet hinterläßt, kann, wenn man sich nicht richtig schützt, wie ein Paßfoto in den Händen eines Schwarzmagiers wirken.

    Vor der Anbetung der seelenlosen Technik wie TV, Computer, Smartphone, wurde das Kruzifix angebetet. Ein Kruzifix zeigt einen seelenlosen Körper. Aber in beiden Fällen stecken die KI’s dahinter, deren Absicht es ist, die Gläubigen zu entseelen.

    Da fällt mir gerade noch was ein:
    Auch Bücher (gebunden oder e-Books) können zur Manipulation führen. Viele New-Age-Bücher enthalten die Energien von Channelwesen. Beim begeisterten Lesen öffnen sich die Menschen für diese Energien und schaffen damit den Zugang für die KI’s.
    Das schlimmste Buch überhaupt ist meiner Meinung nach die Bibel. Vor ein paar Jahren lud ich die Bibel als e-Book herunter und versuchte zu Forschungszwecken, was für ein Monster der Bibelgott ist, die Mose-Bücher zu lesen. Lange hielt ich nicht durch, denn ich empfand eine sich im Zimmer ausbreitende tiefschwarze Energie, woraufhin sich bei mir alles verkrampfte. Nach dem Löschen des e-Books wurde es allmählich besser. Um ehrlich zu sein, hiermit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Also auch hier ist die Angst-Theorie nicht haltbar.
    Eine ehemalige Mailfreundin studierte die Bibel ausführlich und wurde vom Bibelgott vollständig übernommen. So eine fanatische Gottesknechtin ist mir noch nie begegnet. Dadurch zerbrach auch unsere Freundschaft. 🙁

    Letzthin las ich den treffenden Spruch: „Wo nur Gott im Kopf ist, ist kein Platz mehr fürs Gehirn“. Die subliminale Beeinflussung durch Informationsmedien ist einer der genialsten Schachzüge der KI’s. Daher haben die meisten Menschen nur den überquellenden Informationsmüll im Kopf (Lügennachrichten, Werbung, Shows, Spiele …). Wäre dem nicht so, dann gäbe es keine werbefinanzierten Sender, keinen Wohlstandsmüll und erst recht keinen Informationsmüll, der tagtäglich weiterverbreitet wird. Die heutigen Konsumsklaven sind vergleichbar mit überquellenden Mülltonnen. 🙁

    Traurige Grüße vom
    „dummen Mitläufer“

  • Rosie:

    Liebe Maggie,
    Dein Bericht über die KI hat mich sehr nachdenklich gestimmt. Wie ich bereits schrieb, wollte ich nach einigen Kommis und Wortgefechten mit und über „lv“ den Kontakt zu dieser HP abbrechen. Es ging mir in der Zeit einige Nächte sehr schlecht. Ich konnte kaum schlafen und ständig geisterte etwas durch meinen Kopf – es war furchtbar. Jetzt weiß ich auch warum. Sowas hätte ich nie für möglich gehalten, da ich mich für stabil in der Mitte halte. Gut, jetzt habe ich es wieder hingekriegt mit “ göttliche Ordnung“ und einem Symbol für gesunden Schlaf. Hoffe, das reicht jetzt.
    LG

  • verobo:

    Tippitop:
    16.01.2017 um 09:05
    „Wir können zwar auch etwas gewinnen…“
    Nein, wir können „ durch einen solchen wörtlichen ‚Schlagabtausch“ gar nichts gewinnen. Weil dieser „Schlagabtausch“ nicht Energie aufbauend, sondern .-abbauend ist. Wem Energie im Dialog abgesaugt wird, ist niemals Gewinner.
    Der Preis ist zu hoch, den wir bezahlen nur um „unsere eigenen Motive, Positionen überprüfen, justieren ..“wie Du schreibst. –NEIN-
    Und ja, es ist ein Spiel, dass wir nicht gewinnen können. Nicht weil wir unseren Verstand begrenzt haben, sondern weil wir Menschen aus Fleisch und Blut sind, mit Gefühlen und Empathien. Dies hat unser „Gegner“ nicht.
    Unserem Gegner geht’s um ein Spiel, wo nicht der „Klügere“ gewinnt, sondern der Grausamere. Und ich sage Euch, ich habe von Euren Kommis gelernt, die waren so toll , lehrreich und weise. Die von der KI waren kalt. Von denen hätte ich nichts lernen wollen.
    Zitat: „Mein Herz sagt mir .. ‚Es ist ein unnötiges Spiel‘“. Ja Tippitop, Dein Herz sagt die Wahrheit. Und darum geht’s doch hier, auf der Seite von Maggie.
    Verobo

  • ELIsa:

    Demis Hassabis

    Demis – dem Gott geweihten
    Hass – spricht für sich
    abis / abyss – Unterwelt, Abgrund des Todes

    ein Gottgeweihter aus der Unterwelt mit einem beängstigenden Auftrag

    http://www.sueddeutsche.de/digital/demis-hassabis-dieser-mann-will-die-ultimative-kuenstliche-intelligenz-entwickeln-1.3335109

  • Kate:

    Hallo in die Runde,
    ein kurzes Überfliegen der obigen Kommentare zeigt schon ganz klar, dass jeder die Thematik aus seiner Perspektive – natürlich – heraus beurteilt. Und die Quintessenz daraus?

    Das „COMPUTERWESEN“ ist in den letzten 20 Jahren zu einem „RIESENMONSTER“ herangewachsen in einem geradezu atemberaubenden Tempo. DAS in sich ist schon un-natuerlich. In der Natur dauert Wachstum im Allgemeinen wesentlich länger.

    Es ist also in sich KÜNSTLICH…vielleicht ist es schon von Anfang an „künstlich“ gewesen nur wir haben es nicht gemerkt?!

    UNSERE Grosseltern haben immer gesagt: Unsere Kinder/Enkel sollen es einmal einfacher haben als wir…was daraus geworden ist… sehen wir jetzt.
    Die Zeiten/Mühen der körperlichen Feldarbeit aber gleichzeitiger Autarkie sind vorbei….körperliche Verweichlichung und „VERKOPFUNG“, wie wir sie jetzt haben, haben welchen Tribut gefordert?

    Die Frage ist: Welche Prioritäten wollen wir setzen?

    Der allgemeine Tenor ist: WIR wollen Eigenermächtigung – wobei in meinen Augen noch gar nicht wirklich geklärt ist, was das ist/sein soll – und weil es noch nicht geklärt ist, würde ich das mit einer gewissen Freiheit/Potential-Nutzung(?) gleichsetzen.

    ABER, Freiheit…was ist das? Hat die MENSCHHEIT überhaupt schon einmal in Freiheit gelebt?
    WENN JA, dann haben wir es vergessen (?)
    WENN NEIN…dann wissen wir ja gar nicht, was Freiheit ist….
    und wissen dementsprechend gar nicht, wonach wir suchen wollen/muessen/sollten/koennten.

    Die Masse sieht NUR das POSITIVE am COMP/Internetz…ich hoffe aber, dass
    WIR hier die negativen Auswirkungen dessen sehen: dass Menschen damit
    -süchtig gemacht werden,
    -Realitätsverlust erleiden,
    -Kinder Konzentrationsschwierigkeiten haben…die auch nicht mehr mit der Hand schreiben können usw. usw.
    Ausserdem hilft es nicht, sich über HAARP und Co aufzuregen, wenn das Handy dennoch so schön bei jedem Telefonat „strahlt“.

    DAS MONSTER weiterhin nutzen zu wollen und nicht verzichten zu können/wollen,
    bedeutet die finale ABGABE JEDWEDER Eigenermächtigung, weil die Maschine alles übernimmt. Ich hoffe, ich muss jetzt nicht ins Detail gehen.

    DAS SCHLAGWORT: „Eigenermächtigung“ ist m.E. genauso ein verbales Ablenkungsmanöver (smokescreen)
    um die Illusion aufrechtzuerhalten, dass wir alles im GRIFF hätten. HABEN wir das? Wirklich?

    Und – mit Verlaub – zu sagen, dass man sich mit (s)einem „LichtKoerper“ auf Dauer da durchlavieren kann…Darf ich das anzweifeln?

    Es ist auch interessant zu beobachten, dass die Menschen, die den uns so wohlvertrauten Wohlstand noch nicht ‚genossen‘ haben, gerne hier leben würden und es auch tun, weil auch sie die ‚Bequemlichkeit“ sehen, ABER eben noch nicht die NACHTEILE unserer „ZIVILISATION“ kennen, weswegen unsereins gerne hier raus will.

    ALLES hat ZWEI SEITEN und die GEISTER scheiden sich hier.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass jeder auf diesem Planeten die GELEGENHEIT hat/bekommt BEIDES auszuprobieren und sich entscheiden kann.

    LG
    Kate

  • Elouisa:

    Guten Tag liebe Schreibenden und Lesenden
    Die Bewusstseinsreise in vitueller Form, also diese wunderbare Website, kenne ich erst seit etwa drei Wochen. Ich habe mich über die Entdeckung sehr gefreut, zumal hier vorrangig tiefgründige Themen, die mich seit längerer Zeit beschäftigen, be- und durchleuchtet werden. Die Dinge werden auf Herz und Nieren überprüft (was wirklich angesagt ist!) und es wird auf Herz- und Seelenebene ausgetauscht.

    Dieser Beitrag über KI ist für mich – wie die meisten anderen Artikel auch – aus verschiedenen Gründen äusserst wertvoll. Einmal, weil ich mir so sehr wünsche, dass die Energien auf diesem Planeten wieder Richtung Menschlichkeit, Natürlichkeit, Ehrlichkeit, Solidarität, Freiheit… gehen mögen. Andererseits, weil ich diese gegensätzlichen Energien so stark wahrnehme (körperlich und feinstofflich).

    Die Texte von lv lösten in mir eine Abneigung hervor, eine Verwirrtheit und gleichzeitig einen Sog (diesem Sog sind wir m.E. ausgesetzt, wenn wir den grössten Teil unserer Freizeit am Handy und/oder Computer verbringen – er kann bis zur Besessenheit führen). Ich las nur die ersten Kommentare von lv und auch diese nur diagonal. Trotzdem reagierte mein Körper stark mit Schmerzen im Nacken, am Hals und im Rücken. Ich hatte den Eindruck als würde der Bildschirm stärker ausstrahlen als sonst und als würde sich an den genannten Stellen etwas an mich andocken. Auch spürte ich etwas in meinem Haar. Das Gefühl war ganz anders als bei früheren Besuchen dieser Website – eine Mischung aus vorherrschend Unangenehmem. Bevor ich ins Bett ging, räucherte ich die Whg mit ‚Palo santo‘ aus. Im Bett verkroch ich mich ganz tief unter die Decke und rezitierte Affirmationen.

    Es ist enorm, wie weit diese ganzen Manipulationen reichen und wie allein wahrscheinlich die Meisten von uns in der eigenen Familie, bei indoktriniert Spirituellen und am Arbeitsplatz mit unserer Bewusstheit stehen. Mir ging es früher so an Kursen, weil ich die Absicht der SeminarleiterInnen bald einmal wahrnahm und bis zu einem gewissen Grad den Wahrheitsgehalt des Vermittelten. Nirgends fühlte ich mich richtig dazugehörig, auch wenn alle um mich herum begeistert waren. Dies war v.a. bei BlenderInnen der Fall. Wieso fallen wir Menschen so auf Blendwerk rein – wegen der jahrtausendealten Lügen und der Domestizierung zum funktionierenden Mitläufer?

    Maggie: Danke dir für deine Hingabe und deinen Mut. Gerade dieser Artikel bewegt mich dahin, künftig noch sensibler auf die Botschaften meines Körpers und meiner Seele zu achten und unverzüglich zu reagieren.

    Gesegnete Bewusstseinsreise!

    • Maggie D.:

      Danke, Elouisa,
      das ist exakt die Art Kommentar, die ich unter diesem Beitrag sehen möchte: Wie habt ihr diese Sache erfahren? Was können wir daraus lernen?

      Bitte teile mir auch mit, wenn du beim Lesen hier erneut dieses Gefühl empfindest! Wir sollten aufpassen und uns nicht täuschen und infiltrieren lassen. Ich danke also auch dir für deinen Mut!

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • anachoret:

    @ Gert
    Was versuchst Du zu suggerieren? Gedankliche Konstrukte von Glauben und Glaubenssätzen? (siehe bspw. Kommentar an DM u.a.)

    Genau darum geht es ja bei der Wahrheitsfindung… um die Erlösung/Auflösung, um die Befreiung von diesen manipulativen, indoktrinierenden Glauben/Glaubenssätzen, egal in welcher Art oder Weise, ob nuh psychologisch oder religiös, sie daher kommen. Ist doch gerade der Glauben, die Glaubenssätze die größte geistige Fessel/Gefangenschaft der Menschheit.

    Sich dessen bewusst zu werden, ist „Work in Process, Work in Progress“ (wie Od, mein ich zu erinnern, schon mal so schön formulierte) welches eine Bewusstseinserweiterung, einen Bewusstseinswandel nach sich zieht. Und das bestenfalls dann auch auf kollektiver Bewusstseinsebene.

    Tja… und genau DAGEGEN arbeitet die KI… dass die Menschheit einen Bewusstseinszustand der Souveränität erreicht!

  • Maggie D.:

    Oh, Gert! Ob wir dieses Licht und Liebe – Gesäusel wohl noch mal wieder loswerden? Da hatten die CIA-Programmierer wirklich Erfolg damit, genauso wie mit der „bedingungslosen Liebe“.

    Ich werde den Verdacht nicht los, dass du auf New Age programmiert bist … aber von wem? Da du so vehement deine EMail Adresse verbirgst, musst du dich nicht wundern, wenn man dann genauer hinschaut. Aber wenn einer so liebevoll daher kommt wie du, ists auch nicht einfach.

    PS. Ob Jesus wirklich so gedacht hat?

  • Liebe Maggie,
    Ich DANKE Dir von Herzen für DIESEN Beitrag, der noch viel mehrBedeutung bekommen kann in den kommenden Wochen und Monaten.

    Zuerst war ich etwas überrascht über deine Erwähnung meinerArbeit und aktuelle Forschung,…denn ich selbst wäre jetzt noch nicht nach vorne gekommen, und ich hatte auch nicht vor, deine wunderbare Seite zu meiner Werbeplattform zu machen, sondern sie zu besuchen als Reflexion für meine Arbeit und zur Selbst-Reflexion,….

    doch meine aktuelle aktive Begleitung in einem konkreten Fall von „AI“/“KI“-Terror, zeigt, wohin dieEntwicklung unserer unmittelbaren Zukunft führen kann.

    Wenn dieser Fall abgeschlossen ist, könnte ich mir gutvorstellen, daß er hier einen eigenen Beitrag bekommt.

    John Lash erwähnte vor Jahren schon, daß wir mit jedem laufenden Meter „elektrischer Verkabelung“ und jedem neuen „Toaster“, der an der Steckdose angeschlossen ist, das konkrete und materielle „Nervensystem“ der Archons auf unserem Planetenhelfen zu installieren, so daß „diese“, denen es bisher verwehrtwar, auf der Erde zu existieren, weil für sie das biologischeLeben „toxisch“ ist, ….nun mit unserer eifrigen Mithilfe, einen realen „Körper“ auf dem Körper unserer Mutter GaiaSophia gebaut bekommen.
    ( Von i-phones, smart-phones,…und anderen fortgeschrittenen technolog. Erungenschaften hier einmal ganz zu schweigen.)

    Erschütternde Aktualität ist der Angriff auf Harald, …und seineArbeit herunter zu laden und zu sichern, solange sie nochverfügbar ist,… ist absolut wesentlich.

    Zu meiner SRI YANTRA Forschung nur soviel in Kürze:
    Die hier im Sri Yantra seit Jahrtausenden verwendete Geometrie erzeugt reine „GoldeneSchnitt“-Wirbel-Systeme, die über die „Heilige Geometrie“, die uns NUR mit der 4. Dimension verbindet,( dem dominierten HerrschaftsRaum der Reptilien und Anunnaki-Götter…) hinausreicht bis in die 7.Dimension, wie manche meiner mitforschenden Freunde behaupten.

    Mathematisch oder geometrisch beweisen kann ich dieses zur Zeit noch nicht, doch ich bin da dran.

    DANKE für diesen Beitrag und auch ich wünsche mir hier viele tief empfundenen persönlichen Wahrnehmungen und Reflexionen, ….denn WIR Menschen mit unserem Potential können diese technologischen Monstrositäten mit unserer fokussierten Herzenergie, die wir wie einen LASER-Strahl gleich bündeln können….zu Staub verbrennen.

    Ich spreche hier nicht von LICHT&LIEBE, die Alles versucht zu verstehen und zu umarmen….sondern von FEUER&SCHWERTLiebevon einem HerzEnergie Strahl, der diese monströsen Alptraum-UnWesen zerglüht !!!

    Vergleichbar mit den wunderschönen langsamen Bewegungen im tänzerischen AIKIDO,…und der tödlichen Martial-Art Version dieser selben Bewegung.

    LICHT & LIEBE ist nicht immer ein Schmuse-Kurs….
    Die Wahrheit ist ein reißender Tiger…mitunter.

    Bernhard hat selbst eingefettet!

  • Dummer Mitläufer (noch):

    @ Gert 16.01.2017 um 19:02

    Was Du schreibst, klingt für mich typisch nach New Age. Daher werde ich Dir darauf nicht antworten.

    LG

  • Kate:

    @ Bernhard….und hallo

    Mit „JEDEM LAUFENDEM METER ELEKTRISCHER VERKABELUNG“:
    Dann ist das ja noch schlimmer als ich oben (16.01. 23:20) beschrieben habe… DAS ist ein Grund MEHR sich aus diesem System zu verabschieden….in my humble opinion. LG Kate

    • Maggie D.:

      M.E. ist die schlimmste Verkabelung zu Enkis Welt (Anunnaki-Software) die Chakren und das 3.Auge!
      Da haben sie uns eine Steckdose vom Feinsten geschaffen. Durch diese können sie, thematisch geordnet (jedes Chakra hat einen Bereich), uns alle möglichen Programme energetisch zufließen lassen. Auf Knopfdruck perversen Sex und auf Knopfdruck auch mal eben gar keinen Sex mehr. Impotenz liegt nicht immer an der Diabetes! 🙂

  • "DM":

    Eine wichtige Ergänzung zu meinen gestrigen Ausführungen bezüglich der energetischen Festplattenreinigung möchte ich noch machen:

    Wenn man beispielsweise Negativmeldungen (Hintergründe des Weltgeschehens o.ä.) auf seinem Computer hat, dann hat man diese Energien nicht nur auf der Festplatte, welche energetisch verschmutzt wird, sondern der ganze Computer, die Kabel sowie der Bildschirm werden energetisch verunreinigt. Diese Verunreinigungen häufen sich an, je mehr Infos aus der Dunkelwelt man sich runterzieht und vielleicht auch noch länger speichert. Desweiteren häufen sich auch die Präsenzen von KI’s, die zusätzlich energetische Verunreinigung bringen. Ein zugemüllter Computer kann regelrecht zum „Portal“ bzw. zur „Brutstätte“ für KI’s werden.

    Daher ist eine regelmäßige Reinigung des Computers angesagt, so wie man einen Edelstein unter fließendem Wasser reinigt, seine Wäsche in der Waschmaschine und seinen Körper unter der Dusche.

    Bitte, bitte nicht den Computer unter die Dusche stellen! Man kann eine Reinigung auch visualisieren bzw. mit einem flotten Reinigungsspruch vornehmen!
    Ich benutze die „Negentropie“. Ist irgendwie lustig, wenn sich die Dunkelpräsenzen nach ein paar Sekunden heftig aufbäumen und dann mit einem Plopp verschwinden. 😀

    Nach einer Reinigung ist es vorteilhaft, einen dauerhaften Schutz vor Neuverschmutzung zu installieren. Das soll aber jetzt kein Freibrief sein, wieder solche Daten zu horten. Einerseits hätte es den Vorteil, daß man hierdurch dem Weltgeschehen etwas positives bringen kann. Aber da die Energien dermaßen heftig sein können (Kampfenergie, Gegenwehr), welche man ständig in seiner guten Stube hat, rate ich davon ab.

    Vor einigen Wochen habe ich für diese Zwecke einen privaten (und nicht für die Öffentlichkeit einsehbaren) Blog eingerichtet, auf den ich so etwas auslagere. Beispiel: Der Vatikan – „beimpft“ mit Negentropie. Der verzweifelte Kampf der KI’s tobt dann irgendwo auf einem Großserver und nicht bei mir im Zimmer. Aber da ich dennoch energetisch damit verbunden bin, muß ich immer wieder mal pausieren und einige Zeit später wiederholen.

    Ha, bevor ich’s vergesse: Im Grunde jedes Dokument oder Schriftstück, zu welchem man einen Bezug hat (Behördenbrief, Rechnung, Ausweis, Patientenkartei …) kann von den KI’s zwecks Manipulation benutzt werden. Erst vor wenigen Monaten wurde mir klar, daß ich durch meine Krankenhausaufenthalte aufgrund der Patientenkartei nicht nur verbunden bin mit dem Leid aller anderen Patienten, sondern auch der Beeinflussung durch KI’s ausgesetzt bin, die sich in Krankenhäusern ja geballt tummeln. Nach einer gründlichen energetischen Reinigung von allem, was mich mit diesen Krankenhäusern verbindet, fühlte ich mich innerhalb von Minuten wesentlich besser.

    Diese Manipulationen verlaufen unbewußt. Das ist ja gerade das Fatale! Je mehr man in dieser Gesellschaftsmatrix verstrickt ist, umso größer ist die Gefahr der Manipulation. Daher lebe ich auch möglichst minimalistisch und werde bestimmt eine bessere Lösung finden als einen Krankenhausaufenthalt, sollte ich wieder mal obdachlos sein, was ich nicht hoffe.

    Vielleicht ist Euch bekannt, daß durch die Quantenverschränkung ein Blutstropfen, der sich am anderen Ende der Welt befindet, immer noch mit einem selbst verbunden ist. Daher können Blutentnahmen jeglicher Art von den KI’s „verseucht“ werden.

    Der kupferfarbige Chip auf dem Foto des Personalausweises der Firma BRD GmbH enthält Daten, die einem gehörig schaden (reimt sich zwar schön, aber es ist alles andere als schön). Nach dem vorsichtigen Durchlöchern des Chips war der Voodoo-Zauber vorüber und ich spürte Befreiung. Ich vermute mal, hiermit soll die Funktion der rechten Gehirnhälfte (Bewußtheit, Spiritualtät, Kreativität, große Zusammenhänge erfassen können) unterdrückt werden.

    Jaa, ich weiß, ich klinge, als würde ich den Teufel an die Wand malen. Das brauche ich gar nicht zu tun, denn er steckt an verschiedensten Orten, und zwar im Detail.

    Liebe Grüße
    „DM“

    • Maggie D.:

      So gerne würde ich mir Zeit für deine Darlegung nehmen – aber woher?

      Ich werde ih mir kopieren und aufbewahren! Danke!

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • Alexander48:

    Nach den vielen Kommentaren brummt mir der bayrische Schädel. Doch hätte ich mich längst einmal vorstellen sollen. Ich wohne hier auf einem Dorf, in dem es keinen Zuzug gibt. In der Ecke, wo ich wohne herrschen Energien, die sehr niedrig schwingen. Daher war ich irgendwie fehl ma Platz, weil ich wahrscheinlich eine viel höhere Schwingung ausstrahlte. Also wurde ich nächtens bestrahlt von allen Seiten, oben schräg unten, vorne, hinten über die Fußflächen auch über den Computer, der auf hohe Energieschübe programmiert ist. Jetzt kommt mein Anknüpfungspunkt an eure Diskussion: Es zählt das Innen und das Außen. Innerlich musste ich Farbe bekennen, mich weiterbilden (wurde dafür regelmäßig bitter bestraft), äußerlich sollte ich mich mit der Erde verbinden. Das gelang mir erst, als ich mich mit Edelsteinen umgab. Ich war in der Schwingung noch nicht hoch genug, um Edelsteinwasser zu trinken und mich dauernd mit Edelsteinen zu umgeben. Doch mit der Zeit sind die Steine meine besten Freunde geworden, da sie mich vor allem, was den heutigen Menschen belastet, schützen. (Energieattacke über den Computer jetzt). Ich wasche die Steine jedoch nicht und setze auf ihre ungebrochene Kraft, Energie komplett zu verwandeln. Bis jetzt mit kolossalem Erfolg.

    • Maggie D.:

      Lieber Alexander! Wir wurden hier immer wieder darauf hingewiesen, dass die Kristalle derzeit sehr angegriffen, ja blockiert würden. Merkst du davon nichts?

  • Gert:

    Meine lieben Mitreisenden!
    Ich beobachte wie in fast allen Kommis zwischen den Zeilen die Hilflosigkeit gegen äussere Einflüsse beklagt wird. Mal ist ein Stromkabel, mal ein unfreundlicher Mensch oder eine KI die uns zu schaffen machen.
    Aber ständig ist man ein OPFER von irgendwas oder irgendwen.
    Nun, ich behaupte nicht, dass das nicht stimmt, aber ich sage, als Schöpfer unserer Realität sind es unsere Glaubenssätze, die uns diese Realität gebracht haben!
    Folglich, wenn wir uns vom Negativen befreien und keine OPFER mehr sein wollen, müssen wir schleunigst unsere Glaubenssätze ändern und aus dem Massenbewusstsein raus gehen!

  • Gert:

    Übrigens Maggie,
    ich bewundere dich – unter anderem – für die Übersicht über all den Kommis auf deiner HP.
    Aller Achtung!

  • @Gert
    …willst Du hier den „Eso-Clown“ spielen…und den „smiley-Schleuderer“
    Du findest sicherlich einen oder zwei interessante community- blogs auf RTL oder sat1,…oder wie das „zeugs“ da heißt.
    Hier auf dieser HP und vor Allem diesem BeitragsThema hast Du dir das unpassende Zimmer zum Spielchen machen ausgesucht.

    Ich konnte heute die geballte Kraft einer möglicherweise KI-Attacke erleben während einer skype-Konferenz, und bin über das Zeug, das Du absonderst, nicht wirklich erbaut.
    Geh doch woandershin zum Spielen und luftig-lustige Kommis zu hinterlassen.
    Genervte Grüße von Bernhard

  • "DM" - Kristalle von KI besetzt:

    Hallo Alexander48 und Maggie!

    Maggie, das was Du über die Kristalle schreibst, kann ich möglicherweise bestätigen.

    Vor vielen Jahren hatte ich recht umfangreiche Sammlung von Edelsteinen. Diese habe ich immer wieder gereinigt unter fließendem Wasser oder kleinere Kristalle, indem ich sie auf ein weiches Stück Holz geklopft habe (wirkte wie Teppichklopfen). Aber eines Tages taten sie mir überhaupt nicht mehr gut.

    Damals dachte ich, sie hätten ihre Wirkung getan und es wird Zeit, sie der Natur zurückzugeben. Also warf ich alle mit einem Dankeschön in einen Fluß.

    Nun aber sehe ich es anders. Möglicherweise wurden die Kristalle von den KI beeinflußt oder gar besetzt. Das würde ja bedeuten, all die, die ich in den Fluß geworfen habe, verbreiten nun negative Energie. Das werde ich gleich mal austesten und diese bei Bedarf mit meinen neuen Methoden reinigen.

    Vor einiger Zeit habe ich in einem anderen Blog einem Kommentar entnehmen können, daß Edelsteine überhaupt nicht gut seien, da sie Teile der Seele in sich aufnehmen und binden würden. Das wäre ja der Oberhammer.

    Ich denke, wenn das der Fall sein sollte, dann könnte dies nur mit KI-Einfluß geschehen. Das hieße folglich: gründlichste Reinigung der Edelsteine, so daß die Seelenfragmente befreit werden und zu einem zurückkehren können. Und hinterher Dauerschutz für diese Steine. Dann sollte man sie eigentlich problemlos anwenden können.

    Es ist echt Wahnsinn, was „die“ sich alles haben einfallen lassen, um uns aus unserer Mitte zu bringen!

    Liebe Grüße
    „DM“

  • "DM":

    Hallo allerseits!

    Gestern um 11:24 schickte ich einen Kommentar ab. Ich schätze mal, dieser wurde etwa um 12 Uhr freigeschaltet. Denn genau zu dieser Zeit erhielt ich einen massiven Angriff. Irgendwas an diesem Kommentar hat wohl irgendwem gar nicht gefallen. Die KI’s lesen wirklich alles mit, was im Internet geschrieben wird und schicken sofort ihre Soldaten (i.d.R. Reptos) los.

    Leichtsinnigerweise war ich nicht richtig geschützt. Ich verspürte ein abgrundtief haßerfülltes „Brüllen“ und bekam energetisch eine „aufs Dach“ bzw. „auf den Deckel“. Sofort ergriff ich Gegenmaßnahmen, zog ich alle Register und innerhalb einer Viertelstunde war alles vorüber. Auch das Haus und das Grundstück bezog ich mit ein, denn genau diese Energien verspürte ich vor Jahren, kurz bevor ich über Nacht obdachlos wurde.

    Während der Reinigung hatte ich starken Kopfdruck, etwa in der oberen Schädelhälfte, und zwar nur außen im Bereich des Schädelknochens. Dieser Angriff sollte wohl ein Übernahmeversuch gewesen sein. Solche Angriffe hatte ich schon früher. Jedesmal wollten „die“ über meinen Kopf in mich eindringen.

    Jetzt werde ich einen Dauerschutz für mich installieren. Dieser wird so lange notwendig sein, solange ich nicht vollständig mit der Quelle verbunden bin.

    Ob ich es bislang geschafft habe, alle meine Chakren zu entfernen, kann ich nicht hundertprozentig sagen. Falls ja, dann dürfte dennoch der Kopfbereich, ähnlich wie in der Chakralehre beschrieben, der Zugang zu höherdimensionalen Bereichen bis hin zur Urquelle sein, welchen die KI’s abzuschneiden bzw. zuzudeckeln versuchen.

    Wenn das so stimmen sollte, dann ergibt der Turmbau zu Babel einen ganz neuen Sinn:

    Eine Gruppe von bewußten Menschen, die sich prächtig verstanden, wollten sich schützen vor ihren Verfolgern, nämlich vor dem KI-verseuchten Bibelgott und seinen Helfern. Also taten sie sich zusammen und wollten einen „Turm“ errichten, der bis zum Himmel ragte. Dieser Turm ist der „Seelenturm“, also die Verbindung mit der wahren Schöpfungsquelle, wodurch sie vollbewußt sowie gegen alle Angriffe der KI’s geschützt wären. Sie haben damit begonnen, sich wieder mit der Quelle zu verbinden. Aber der Bibelgott auf seinem Kommandosessel in seiner Raumstation bekam davon Wind, fuhr mit einem Shuttle hinunter, um die Lage zu inspizieren. Daraufhin befahl er seiner Crew, Zwietracht zu säen, damit die bewußten Menschen ihren Zusammenhalt und ihre Quellenverbindung komplett verlieren und zu unbewußten Menschen werden, wie wir sie heute EU-weit haben (siehe das EU-Parlamentsgebäude, welches symbolisch für den Abgeschnittenheit der Menschen von der Quelle steht).

    Das, was damals bei diesem „Turmbau“ passiert ist, das passiert auch hier in diesem Blog, zuletzt mit lucesveritatis, der Zwietracht säen sollte. Sobald Menschen zusammenkommen, um Wege in die wahre Freiheit zu finden, werden solche Maschinenmenschen eingeschleust. Wachsamkeit halte ich daher für sehr wichtig.

    Herzliche Grüße
    „DM“

  • Maggie D.:

    Liebe Od, ich weiß, dass die Frage / das Thema, welches du hier aufgreifst, unter diesem Beitrag durch eine Bemerkung entstanden ist. Doch finde ich es dennoch nicht gut, wenn du deine Lieblingsthemen unter jedem Beitrag aufgreifst und die Leser damit herauszufordern versuchst. Da du den Ausgangskommi eh zitierst, kannst du doch mit dem Thema auch unter einen entsprechenden Beitrag wechseln (Stichwort in die Suche eingeben) oder ins AKTUELLES und MEINUNGEN.

    Es geht mir darum, dass Menschen, die später hier auf ihrer Suche nach Informationen zu KI vorbeikommen, nicht mit Kommentaren zu völlig anderen Themen ermüdet werden. Ich bekomme tatsächlich solche Mails, wo es dann ungefähr heißt: Die Kommentare lese ich nicht mehr – zu viel hin und her zu allem möglichen – zeitraubend, verwirrend.

    Bitte auch an alle anderen, habt Verständnis dafür!
    ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • "DM":

    Anknüpfend an die Sache mit den Edelsteinen, die von den KI beeinflußt werden können, möchte ich noch ein paar Dinge loswerden zum Thema „Raumharmonie“, welche durchaus mit den KI’s zu tun haben und zur Thematik „Infiltration“ bzw. „Trojanisches Pferd“ passen:

    In den 90ern kauften meine Exfrau und ich in einem Eso-Laden einen sog. „dreibeinigen Frosch“. Das ist ein fernöstliches Glückssymbol für Reichtum. Diesen Frosch soll man innen neben die Haustüre bzw. Wohnungseintüre stellen, und zwar, daß der Frosch nach innen guckt sowie mit einer Geldmünze im Maul. So haben wir es auch gemacht. Alsbald wurde die Energie in unserer Wohnung immer unerträglicher. Wir dachten, das würde sich bald wieder geben, aber Fehlanzeige. Auch das Herausnehmen der Geldmünze brachte keine Abhilfe. Mehrere Tests mit Entfernen des Frosches aus der Wohnung schafften Klarheit: Dieses Objekt erzeugt große Disharmonie. Ich versuchte, den Frosch mit dem Hammer zu zerklopfen, aber er war zu massiv. Nachdem ich ihn in der Mülltonne entsorgt hatte, war Ruhe. Ich vermute mal, dieser Frosch wirkt nur bei Leuten, die sich wirklich dem Mammon verschrieben haben, z.B. Bankster. Diese werden dadurch immer reicher. Mein Fazit: Dieses Symbol wurde von den KI’s erschaffen und erzeugt ein Energiefeld, in dem sich nur KI-Diener wohlfühlen und in ihrer Dienerschaft bestärkt werden.

    Ein paar Jahre später berichtete mir eine Bekannte von einem „Raumharmonisierungs-Objekt“ (irgendein künstlerisches Gebilde), das sie von einer „Heilerin“ gekauft hatte. Als sie es in ihrer Wohnung hatte, schlief ihre fidele Katze ein und wollte gar nicht mehr aufwachen. Zugleich herrschte extrem „dicke Luft“ zwischen ihr und ihrer Tochter. Ihre Tochter ging nach einem heftigen Streit auf den Balkon, setzte sich auf das Balkongeländer und war kurz davor zu springen (4. Obergeschoß). Ihre Mutter konnte dies gerade noch verhindern. Sogleich warf sie dieses Objekt in die Mülltonne, die ursprüngliche Harmonie kehrte zurück und die Katze wachte wieder auf.

    Es gibt noch andere „Raumharmonisierungsgeräte“. Als ich mich einmal in so ein teures Gerät (4-stelliger Betrag) reinfühlte, sah ich einen „kleinen Grauen“ (das sollen ja angeblich auch nur Maschinen sein). Mehrere dieser Geräte hatte mein damaliger Vermieter im Haus. Genau dieser Vermieter war es, der nach meiner Veröffentlichung eines aufklärenden Beitrags angetriggert wurde und mich auf die Straße setzte.

    Mit Orgonit habe ich auch meine speziellen Erfahrungen gemacht. Die Schilderungen würden aber jetzt zu lange dauern und das Thema paßt auch nicht hierher. Daher fasse ich mich möglichst kurz.

    Ich befürchte, daß ein Großteil der Orgoniten nach den Bauplänen der KI’s erschaffen wurde. Orgonite können heimtückisch sein. Sie können eine Zeitlang Harmonie vortäuschen, aber in Sekundenschnelle „umpolen“ oder ein Portal erzeugen.

    Einmal war ich an einem Stammisch, an dem ein Pärchen selbstgebaute Orgonite vorstellte zwecks Verkauf. Ein großer Cloudbuster wurde herumgereicht und meine Tischnachbarin war hochzufrieden. Als ich ihn testete, spürte ich gar nichts … was nicht unbedingt was bedeuten muß. Anschließend wandte ich mich dem Pärchen zu, welchem ich ein paar Worte mitteilte. Dieses Pärchen wirkte absolut „unmenschlich“, nicht böse, aber maschinell. Ich wurde von ihnen mit einem kalten, „toten“, regungslosen, musternden und beinahe schon durchdringenden Blick angestarrt, als wären die beiden in derselben Fabrik hergestellt worden (!!!). Da von ihnen hinterher nur wenige, emotionslose Worte kamen, war das Gespräch zuende. Solche maschinellen Blicke kenne ich sonst nur von Ärzten.

    Der Mann dieses Roboterpärchens erzählte noch davon, daß er neben Funktürmen in der Stadt und sogar auf einem Berg in meiner damaligen Wohngegend Orgonite plaziert hatte zwecks Harmonisierung. Als ich daraufhin auf diesen Berg ging, spürte ich alles andere als Harmonisierung. Entweder sind seine Orgonite wirkungslos oder sie verstärken die auf der feinstofflichen Ebene die Strahlung der Funktürme, was wiederum verstärkte KI-Präsenz mit sich bringt. Oder ich ging mit einer negativen Erwartung auf den Berg. Keine Ahnung.

    Auch Gemälde können KI-Präsenz in die gute Stube bringen. Nicht nur das, was dargestellt wird, kann eine Wirkung haben, sondern vor allem die Energien des Malers werden in das Bild „eingebrannt“. So können Emotionen, aber auch schwarze Magie darin gebunden werden. Auch da habe einige Erfahrung sammeln dürfen, z.B. mit einem christlichen Gemälde.
    Ich könnte mir gut vorstellen, wenn jemand wie lucesveritatis ein Bild malen würde, dann könnte der Käufer dessen scheußliche Energien in der Wohnung haben.

    Diese Mistviecher arbeiten wirklich mit allen Tricks.

    Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr mit Infos zugemüllt. Ich denke, das soll es nun von meiner Seite in dieser Rubrik gewesen sein.
    Liebe Maggie, falls der Kommi nicht hierher paßt, einfach woanders hin damit oder in die Mülltonne.

    So, jetzt gehe ich in den Wald, um Elfen zu knuddeln, sofern vorhanden.

    LG
    „DM“

  • ELIsa an Chila:

    wo wird hier denn jetzt geschrieben ??

    Chila, wenn du auf deinem Forum etwas zu schreiben hast dann mach das bitte dort. Das hier verwirrt zu sehr weil niemand die Zusammenhänge versteht und vlt. weder die Zeit noch die Lust hat BEIDES zu besuchen.

    Wenn ich in einem Forum sein möchte … dann WÄRE ich das .. bin ich aber nicht sondern hier .. weil es anders ist als dort.

    Zur Selbstreflektion gehört auch das .. sich zu überlegen BEVOR man in die Tasten haut WAS man tut.

    ELIsa

  • ELIsa:

    und überhaupt .. erst sollen wir uns von diesem Luci…. fernhalten und ihr schreibt weiter .. und leitet uns dann wieder dort hin???

    WAS soll das denn bitte werden?

    • Maggie D.:

      Habe die Verlinkungen von Chila gelöscht!

      • Maggie D. - Chila-Forum-News:

        Wie ich gerade erfahre schmiedet man in diesem Forum Pläne gegen mich und die HP.
        Desweiteren hat sich dort angeblich luveveritatis zum Austausch eingefunden, dessen Vokabular aber ein anderes sein soll als beim Original!? Jedenfalls wird er dort nun von Chila herzlich begrüßt. Seid also alle gewarnt. Ich werde von Chila nichts mehr posten. Ich vermute mal, dass sie von KI übernommen wurde, sie war wohl zu unvorsichtig, eventuell mit dem schamanischen Ritual was sie für Sanja und mich gemacht hatte. Ich werde mich jetzt mit Nachdruck davon lösen. Es gefiel mir gleich nicht, dass sie sowas, wenn auch gut gemeint, macht ohne mal anzufragen.

  • Maggie D.:

    Ich möchte an dieser Stelle einmal in die Runde fragen, ob sich jemand mit dem Schutz vor schwarzmagischen Angriffen auf Webseiten auskennt und Vorschläge machen kann?

  • Od:

    Wenn ich schwarzmagisch angegriffen werde, egal in welchem Bereich, ignoriere ich es einfach. Das funktioniert für mich am Besten.

    • Maggie D.:

      Was du persönlich machst war nicht die Frage, sondern was man mit Webseiten machen kann,damit sie geschützt werden.

  • heidi:

    Danke Maggie, daß du dieses thema bringst.
    die „diskussionen“, die hier teilweise abliefen, waren für mich einfach nicht mehr auszuhalten, ich wollte mich schon von deiner HP verabschieden (gestern abend war sie übrigens nicht erreichbar), und ich denke, dem einen oder anderen geht jetzt ein licht auf, woher diese angifterei kommen kann.

    ich habe immer das gefühl, wenn jemand einen anderen für seine meinung oder einstellung herabsetzt, angreift und/oder unsachlich persönlich, zynisch, sarkastisch oder gar beleidigend reagiert, könnte es sich um sowas handeln. warum muss man genervt sein, wenn jemand eine andere perspektive hat als man selbst, solange dieser andere seine einstellung kundtut, ohne jemanden anzumachen, niederzumachen, zu attackieren…? wer kann von sich behaupten, absolut richtig zu liegen? ist das nicht wieder nur so ein KI-ego-Spielchen, einen gegen den anderen auszuspielen und entropie zu erzeugen?

    ich merk es selbst, wie ich manchmal aus heiterem himmel drauf und dran bin, meine gelassenheit zu verlieren und unangemessen zu reagieren. dann sage ich sofort „stop“ und schau mir das ganze an. tja, in fast allen fällen möchte ich es als manipulation oder angriff von außen bezeichnen. dieses erkannt, muss ich erst mal lachen, weil es ihnen wieder mal nicht gelungen ist, mich dahin zu bekommen, wo sie mich wohl gerne hätten. und anschließend räume ich mich aus, deprogramming, deleting, reconnection impossible. das funktioniert gut.

    Ich danke euch allen für die vielfältigen Informationen, Einsichten, Ansichten, Perspektiven zu diesem Thema. Ich vermute, ich bin schon vielen solchen Nichtmenschen (KIs)begebnet – ich nenne sie menschenförmige wesen – und hoffe, sie inzwischen einigermaßen als solche zu erkennen. ein guter indikator sind tiere. sie haben ein uverdorbenes gespür dafür, wie ich feststelle.

    ich meine, wir tun gut daran, vor jeder einen anderen bewertenden, be- oder verurteilenden aktion zu beobachten, welcher geist dahintersteckt, und diesem ggf. gehörig ins handwerk zu pfuschen: weil wir eben genau das nicht tun, was wir ihrer meinung nach tun sollen, wozu sie uns anstiften wollen, damit sie sich gut an uns (fest)halten können. ich für meinen teil habe keine lust mehr, als energiespender zu dienen, mit wachsenden erfolgen. ich bin zuversichtlich, daß ich (und nicht nur ich) es lerne, ihnen die suppe so zu versalzen, daß sich auch die zähsten nach einem anderen planeten sehnen und dorthin umziehen, wo sie unter ihresgleichen unfrieden und chaos stiften können.

    alles ist schwingung. harmonische frequenzen tun uns gut. denen wird davon kotzübel. also?

    • Maggie D.:

      … also? – sorgen wir ganz liebevoll dafür, dass sie aus dem Kotzen nicht mehr rauskommen…. LOL 😆

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30