Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Letztlich geht es auch hier um FRIEDEN!!!

.

 

http://www.verfassunggebende-versamml…
http://ddbradio.ru
https://ddbnetzwerkvideos.com/
https://www.alliance-earth.com/consti…
Vimeo Video Kanal: https://vimeo.com/user59926387
ddbradio Studio 1 Hessen: http://ddbradio-hessen1.beepworld.de
ddbradio Studio NRW2: http://ddbradio-2nrw.beepworld.de

 

Eilige Mitteilung vom 7.2.2017

EILT! Verfassunggebende Versammlung

Aufruf 05.03.2017 VERBREITEN!

 

Processing your request, Please wait....
  • Tippitop:

    verstehe nur Bahnhof ..

  • gerhard oßwald:

    Hallo Maggie,
    einen dicken Kuß, an dein Herz,für diese Post.
    Alle Die,Die diese Post ansehen, leben im“ Hier und Jetzt“,und können etwas dazu Beitragen,unsere Realität auf diesem Planeten, oder in diesem Hologram, oder wie auch immer; zu verändern.
    Diejenigen, die es wollen.
    Liebe grüße
    Gerhard

  • sonnenblume:

    Einiges davon ist schon länger bekannt. Aber wer will dieses
    „Recht“ durchsetzen? Da alle Gewaltenträger das „alte Recht“ weiter-
    spielen, ändert sich erst mal gar nichts…….
    denn niemand von diesen Gewaltenträger ist bereit, die entsprechenden
    Konsequenzen zu ziehen, geschweige denn, es durchzusetzen.
    Es ist m.E. nur durch das Volk selbst durchsetzbar, aber das Volk
    weiß gar nicht darüber Bescheid und selbst wenn es Bescheid wüßte,
    dann ist es sich immer noch noch nicht einig…….
    Selbst diejenigen, die j e t z t bereits darüber Bescheid wissen,
    sind sich nicht darüber einig, was zu tun ist. Ich habe beispielsweise
    über diese Sachlage mit Jo Conrad auf dem Freigeist-Forum darüber
    gesprochen, da er ja mit etlichen Rechtswissenschaftler schon Videos
    über diese Thematik gemacht hat, aber auch sie wissen nicht, wie
    das in der Praxis erreichbar und durchsetzbar ist.

    Offensichtlich braucht es hier eine Gruppe oder sogar eine
    Organisation, die hier das „Volk“ lenken und leiten könnte.
    Ansonsten würde nur ein heilloses Durcheinander und Chaos herrschen.

    M.E. ist das der entscheidende Vorteil der Dunkelkräfte, die
    seit Jahrzehnte bzw. sogar Jahrhunderte klar strukturiert und
    organisiert sind mit klaren Zielen und Mitteln, wie sie diese
    Ziele erreichen können.

  • Tippitop:

    @sonneblume, sehe ich ähnlich so. Ich sehe unter den ‚Erwachten‘ ein ziemliches Durcheinander in den Schritten, die sie tun wollen.

    Genauer muß ich eigentlich sagen, daß die ‚Erwachten‘ nur halb ‚Erwachte‘ sind. Von daher müssen wir fast froh sein, daß die Leute noch so ’schläfrig‘ sind.
    Was kann man von einem ‚Halb-Erwachten‘ Esoteriker erwarten? Werden sie dann alle Bäume umarmen? Und dann?

    Was kann man von einem ‚Halb-Erwachten‘ Muselmanen erwarten? Der etwas von den ganzen Ritualopfern ahnt? Wird er den neuen Dschihad ausrufen? Und dann?

    Was kann man von den vielen ‚guten‘ Menschen in den Kirchen erwarten ( .. meine ich jetzt nicht negativ, viele davon haben wirklich ein gutes Herz ..), denen plötzlich klar wird, daß ihre jahrelang gewählten Politiker hausgemachte Satanisten sind? Werden sie dann für sie noch mehr beten? Werden sie noch intensiver zu ihrem Gott beten? Und dann?

    Was kann man von den vielen ewig gestrigen erwarten? Die zwar durchschaut haben, daß wir in einer GmbH leben, die mit dem Nationalsozialismus aber nicht gebrochen haben? Die die Programme, die hinter dem Nationalsozialismus gestanden haben, nicht verstanden haben .. nicht durchschaut haben? Werden die dann einen neuen Hitler wählen? In das nächste Desaster rein? Und dann?

    Die Liste könnte ich noch weiter fortführen .. Es soll nur verdeutlichen, daß von den ‚Halb’Erweckten auch eine gewisse Gefahr ausgeht ..

    Man kann jetzt rauf und runter die verschiedenen Richtungen aufzählen ..
    Rüdiger Hoffmann von staatenlos info .. der im Prinzip sich Russland anbiedert und von dort die Lösung erwartet ..
    .. der verstorbene Andreas Clauss .. mit dem Ansatz den Behörden auf den Nerv gehen mit Fragen stellen ..
    .. die Montagsdemos .. es war einmal .. Pegida .. die glauben, daß alle Probleme vom Islam kommen .. die Gemeinde Neuhaus Bewegung .. KenFM mit aufstehen zur nächsten Demo .. gelber Schein mit Staatsangehörigkeitsausweisen .. usw. usw.

    So richtig überzeugend finde ich das alles nicht. Leider tragen die Summe der Bewegungen zu einer noch größeren Verwirrung bei. Richtige Klarheit sieht anders aus ..

    • Maggie D.:

      Du machst es erschreckend deutlich! Boah! Man könnte schreien!

  • Tippitop:

    @alle. An meiner Verwirrtheit und Kritik über die notwendigen Aktionen hat sich leider nichts geändert.
    Schade eigentlich. Ich merke nur eine Genervtheit bei den Leuten, die das organisieren, wenn hier Rückfragen kommen. Wenn die Sache so wichtig ist, warum dann genervt bei Fragen??

    Also nochmal, was ist bei dieser Bewegung jetzt anders, als bei den vielen Bewegungen z.B. gelber Schein, Petitionen, Königreich Preussen, Montagsdemo .. vorher???

    Eine Email, eine Erklärung .. für eine Abstimmung einer verfassungsgebenden Versammlung soll also alle unsere Probleme lösen??

    Oder läuft es dann einfach darauf hinaus, das man mal wieder eine Liste hat, die dann diese schwarzen Männer mit ihren schwarzen Masken abarbeiten können??

    Da kommen dann 10, 15 Mann vom ‚Staatsschutz‘ ohne Ausweis, mit einem Zettel ohne Unterschrift, mit Masken und Augenschlitzen. Da kannste lange mit deinem Zettel von der verfassungsgebenden Versammlung rumwedeln. Das interessiert die nicht ..

    https://www.youtube.com/watch?v=filfWFbH4bM

  • Maggie D.:

    Sie wollen die VV zerstören – weil sie wissen – dass das unser Recht ist!

    https://www.youtube.com/watch?v=LRWJVCYP0Xs

  • Maggie D.:

    Freiheitszeit – Was ist die BRD denn nun?
    https://www.youtube.com/watch?v=3VKEw6WTl8o

  • Die Verfassunggebende Versammlung sendet über https://www.ddbradio.org/ Sonntag und Mittwoch 19 UHR, da kann man mails hinschreiben oder per Studiotelefon seine Fragen stellen, selbstverständlich auch anonym. An hand der Kommentare ist offensichtlich, daß noch nicht jder verstanden hat, wer der Souverän im Lande ist und was eine Verfassunggebende Versammlung bewirkt, wenn unser Volk es will!
    Große Blogs wie Terraherz, Volksbetrug und BRD-schwindel tragen bereits zur Verbreitung bei und auch an euch geht der Dank für uns alle, denn eine Verfasunggebende Versammlung ist der Weg des Volkes , hier hört mal rein:
    https://youtu.be/GuabgZ7jAHU
    https://ddbnews.wordpress.com/2017/04/02/die-sklavenhaltung-muss-nun-ein-ende-haben-eilt/ von Volksbetrug:https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/04/02/die-sklavenhaltung-muss-nun-ein-ende-haben-eilt/ und BRD Schwindel:in deren Audiothek sind viele Sendungen der Verfasunggebenden versammlung bereits zu finden: https://brd-schwindel.org/audios/ und hier ist das Sendearchiv der Verfassunggebenden Versammlung zum nachhören über alles:https://www.youtube.com/channel/UCsadWGY7Ohlf2vq5DE-YcDA/videos?shelf_id=0&view=0&sort=dd So nun hört heute abend 19 Uhr zu und traut Euch Fragen zu stellen, die Studiotelefonnummer findet Ihr über Studio 1 auf der o.g. Seite und zum zuhören bedarf es nur eines klickes! LG

  • Monika Rasmus:

    Uhiie, das waren eine Menge Fragen, ich schreibe einfach mal so wie es mir in den Kopf kommt.
    Die Verfassunggebende Versammlung wurde ausgerufen und ist rechtskräftig. Sie haben auch bereits den Bundesstaat Deutschland gegründet, sozusagen vorbereitet,da es ja die Bundesrepublik Deutschland als solches nicht mehr gibt. Wenn das deutsche Volk etwas bewirken will, braucht es die VV um sich in das wichtige Völkerrecht zu bringen. Durch das Völkerrecht, würden wir in die Lage der natürlichen Person kommen und hätten alle Rechte auf unserer Seite.

    Die BRD ist im Handelsrecht und das Völkerrecht ist dem übergeordnet, wir hätten also das Sagen. Mit diesem Völkerrecht befindet sich die Macht wieder beim Volke.
    Ich hörte, das selbe versuchen gerade Trump und Putin in ihrem Land.

    Damit das Ganze ins Laufen kommt, muß das deutsche Volk für eine Verfassunggebende Versammlung abstimmen, diese Abstimmung läuft noch bis zum 30.Juni2017 und man braucht dafür keine Abstammung nachweisen ! Es müssen nur na. 3 % der Bevölkerung für eine VV abstimmen, die Stimmzettel kann man auf der Homepage herunterladen, ankreuzen und mit Ausweiskopie oder Krankenkarte zur VV senden, das ist alles.

    Auf Sabine Wolf, hat in ihrem Webinar bei 1:42:20 Min. darauf hingewiesen, das der Weltfrieden beim deutschen Volk liegen. Wir, das deutsche Volk sind jetzt gefragt und sollten aktiv werden, denn die Zeit drängt, wie Antje Sophia zu sagen pflegt. Eine VV ist die höchste juristische Instanz in einem Staatswesen….., auf was warten wir noch? LG Monika

  • Tippitop:

    hab meinen Schritt gemacht und den Brief mit Kreuz abgeschickt an die entsprechende Stelle.

  • Wolf - Zusammenfassung VV und Stefan I:

    Ich möchte eine kurze Zusammenfassung der meiner Meinung nach entscheidenden Eckpunkte, noch einmal auflisten um vielleicht denen eine Hilfestellung anzubieten, die noch keine klare Meinung haben. Vielleicht hilft es ja bei der Meinungsfindung.
    Der Kommentar ist (leider) etwas länger geworden.

    Zuerst erzähle ich kurz, wie ich die Botschaft um König Stefan I. aufgenommen habe. Als ich das erste Mal die Videos gesehen hatte, dachte ich auch, wau, das könnte doch vielleicht etwas sein, was uns weiterbringen könnte, u.a. auch, weil es mir da wie fast allen hier geht. Ich glaube, dass sowohl Stefan als auch Gabriel ehrlich sind und die Wahrheit sagen. Ich war dann sehr gespannt auf die Reaktionen anderer Menschen und wie sich die Angelegenheit entwickeln würde.

    Dann kam die Sendung der Verfassunggebenden Versammlung vom 05.04.2017
    und nach genauem Zuhören und anschließendem „darüber-nachdenken“, zeichnete sich für mich aber schon ab, dass ein König uns wahrscheinlich nicht weiterbringt.

    Das ganze Gespräch beginnt ab Min.16:00, das Zitat ab Min 18:30
    https://www.youtube.com/watch?v=F3RzJwBbRGY

    Zit. Uwe (Vorsitzender der VV)
    „…Wenn wir wirklich wollen, dass die Grundrechte der Menschen selbst, die entscheidende Rechtsgrundlage werden, weil sie sind es eigentlich schon – und dieses ganze Spielchen, zwischen Papst, zwischen Kirche, Vatikan in diesem Fall und diesen Herrschern, egal ob das jetzt Könige, Kaiser oder Präsidenten sind, nicht unterbinden wollen, dann können wir diese alten Rechte auch nicht wieder aktivieren, indem wir ihn anerkennen.
    Wie gesagt, wenn wir das tun sind wir in diesem Spiel wieder drin. Dann haben wir nix gewonnen, dann sind wir wieder von diesen Rechten abhängig, dass sie uns gegeben werden oder auch genommen werden können – und das wollen wir gerade nicht mehr….“ (Zit. Ende)

    Dann folgt der Hinweis auf das Kanonische Recht aus dem ja auch der bürgerliche Tod stammt nach dem Capitis deminutio maxima, mit der man den Menschen diese juristische Person aufzwingt. Die neue Verfassung der VV hat genau das ausgeschlossen und es würde sich von daher auch widersprechen, wenn man dann das Kanonische Recht und die ganzen Dinge die damit in Zusammenhang stehen wieder anerkennt.
    Also ein weiteres Argument dagegen.

    Weiter ab Min. 21:21
    Zit. Uwe
    „…Das hat natürlich auch damit zu tun – Stefan sagte in dem Video ja auch, dass er von diesen juristischen Zusammenhängen nicht so viel Ahnung hat, er hat sich zwar durch seine Familiengeschichte gewühlt, aber die Zusammenhänge, rechtliche Wirkung, etc.etc., das ist nicht sein Ding. Des Weiteren sagt er dann in dem Video, dass er also die Verfassunggebende Versammlung genehmigen kann – oder müßte sogar, genehmigen müßte. Tja – ist schwierig nicht…? Die Verfassunggebende Versammlung hat nämlich mit Königshäusern und mit Präsidenten überhaupt nichts zu tun. Im Gegenteil. Sie ist das einzige Mittel, immer schon gewesen, genau diese Leute nämlich aus dem Verkehr zu räumen, wenn sie nicht dem Volk gedient haben. Das macht ja jetzt gar keinen Sinn, dass die, die man damit aus dem Weg räumen kann, das dann auch noch genehmigen müssen. Das ist doch völliger Quatsch.
    Also: IRGENDJEMAND – da er ja nach eigener Erklärung offensichtlich die Ahnung nicht hat, muss ihm das ja so gesagt haben.
    Stefan, kleiner Rat von mir – AUFGEPASST. DA STIMMT WAS NICHT, ja?
    Du kannst ja im Moment nicht telefonieren mit mir, werde erstmal gesund und dann schaun wir mal…“ (Zitat Ende)

    Für mich ist diese Argumentation sehr schlüssig und mir leuchtet ein, dass die VV keine übergeordnete Instanz akzeptieren kann! Das liegt in ihrem Wesen selbst. Das geht nicht.
    Es ergibt für mich keinen Sinn, wenn das Volk, das höchste Recht, das es schon hat, nämlich das Selbstbestimmungsrecht, zuerst aufgeben soll um es dann wiederzubekommen.
    Warum soll ich etwas hergeben um dann zu bekommen, was ich eh schon habe?
    Stefan kann die Verfassung unterschreiben. Aber wozu? Wir brauchen keine Unterschrift.
    Also was kann er uns geben, was wir entweder gar nicht brauchen oder eh schon haben?

    Ich glaube, dass diese Unstimmigkeiten WARNUNG GENUG sein sollten, um genau hinzusehen! Mittlerweile kann ich mir auch ein Szenario vorstellen, wo beides richtig ist.
    Nämlich, dass Stefan und Gabriel die Wahrheit sagen und dass die Geschichte trotzdem eine Falle sein könnte. Ist eine s.g.Verschwörung tatsächlich undenkbar? Könnte die VV für gewisse Leute nicht doch eine reale Bedrohung sein? Sind Menschen noch nie ausgenutzt worden, ohne es mitzubekommen?
    Ist nicht der Verschwörungs/Ausbeutungs-Alltag genau DIE Realität, mit der wir uns herumschlagen müssen? Offene Fragen also und deshalb finde ich die Entscheidung der VV absolut richtig, sich auf so ein Spiel auf keinen Fall einzulassen.

    Auch Tippitop sieht das sehr ähnlich.
    Zitat Tippitop 10.4. um 9:04
    …“Ich schreibe es nochmal auf ..
    König Stefan ‚erwartet‘ oder ‚erhofft‘ durch die verfassungsgebende Versammlung ’seine‘ Anerkennung und würde dann seinerseits die verfassungsgebende Versammlung anerkennen .. so ungefähr.
    Das ist ein Spielchen, was wir so nicht mittragen können. Es ist gut, daß wir hier bei Maggie uns eben auch die Gedankenarbeit machen können und es einfach durchdenken können mit den ‚Für und Widers‘.“

    Also – Ein König, mag er auch noch so nett sein, kann uns nicht unsere Freiheit geben.
    Es wäre meines Erachtens nichts anderes als das Weiterverharren im Gefängnis – vielleicht mit frisch gestrichenen Wänden und (kurzzeitig) verlängerter Ausgangserlaubnis.
    Wer da etwas hineinspürt, erkennt nach und nach das Anmaßungs/Erniedrigungs-Theater das da weitergespielt werden soll. Wie das unsere Situation verbessern soll, kann ich beim besten Willen nicht erkennen.

    Wir tragen die Freiheit in uns. Wir müssen uns dessen nur noch mehr bewusst werden und gemeinsam handeln. Das müssen wir dann aber tatsächlich tun. Als Einzelkämpfer wird uns das nicht gelingen.
    Ich sehe also auch die Verfassunggebende Versammlung als DAS Werkzeug an, mit der wir uns den Weg in die Freiheit und Souveränität SELBST freischaufeln können.

    Hier kann man sich die Argumente von Uwe (nochmals) anhören.

    Sendung vom 05.04.2017 (Ab Min: 16:00)
    https://www.youtube.com/watch?v=F3RzJwBbRGY

    Sendung vom 09.04.2017 (Ab Min: 42:40)
    https://www.youtube.com/watch?v=jVqf6WBZMfo

    Sofortige Anweisungen der Verfassunggebenden Versammlung nach dem Volksentscheid
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/deutschland/sofortma%C3%9Fnahmen/

    Alle Sendungen der Verfassunggebenden Versammlung. Zu finden im Sendearchiv.
    https://www.ddbradio.org/

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930