Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Liebe Bewusstseinsreisende!

Das Thema Erde hat mich eingefangen! Vielleicht weil ich nun plötzlich geerdet bin, ohne dass ich bewusst etwas dazu beigetragen hätte – ev. durch Befreiung der Hindernisse. In meiner einfachen Art habe ich versucht mit Mutter Erde zu kommunizieren, wenigstens in Erfahrung zu bringen, ob sie hier tatsächlich Menschen hat, die Botschaften von ihr empfangen. Das wurde mir bestätigt. Natürlich ist viel Imitation und Esoschund unterwegs mit dem man wie immer das Echte verunglimpfen will. Doch das darf nicht bedeuten, dass wir nun undiffrenziert alles ablehnen, was Channeling genannt wird (Bitte beachtet dies, bevor ihr einen Kommi schreibt!) Auf der Suche nach guten Infos wurde ich fündig und stelle einmal hier diese Aussagen ein, die die ganzen Zusammenhänge der Symbiose Erde-Mensch zum Thema Abstieg-Aufstieg in Kürze darstellen und mit denen ich gut in Resonanz gehe und sie testen auch hochprozentig Wahrheit. Das freut mich, denn eigentlich war mein Idee, euch einen leeren Beitrag zu präsentieren, den ihr dann mit euren persönlichen Mutter-Erde-Kommunikationen und Erlebnissen füllen könntet. Nun, dieses Vorhaben muss ja nicht aufgehoben sein. Ich bin gespannt auf eure Beiträge in den Kommentaren! Ich werde allerdings jeden einzelnen austesten, bevor ich ihn freigebe, damit wir hier nicht zu einer Esoecke werden. Versuchen wir also das Echte herauszufinden! Wir wollen uns wieder nach dem Herzen unserer Erdenmutter ausstrecken!

Von Kindherz zu Mutterherz!

Eure Maggie

 

Und hier nun die Worte unserer Erdenmutter:

Dies ist Gaia, Eure Mutter, Eure Schwester, Eure Freundin, die nun Ihr Bewusstsein mit Deinem Bewusstsein verbindet, so dass Du wunderbare Seele, Dich anpassen kannst an meine Frequenz, der Frequenz des Aufstieges. Denn den Abstieg hast Du hinter Dir, in so vielen Inkarnationen, in denen Du Dich bereit erklärt hast, Dich zu reduzieren. Nun befindest Du Dich im Aufstieg, so wie ich. Vor ein paar Jahren, habe ich Euch gebeten, mir bei meinem Aufstieg zu helfen, dies war um die Sommersonnenwende. Nun bitte ich Euch, Euch ganz individuell mit mir zu verbinden, diesmal für Euch, und für Eure ganz eigene Energieanhebung, da Euer körperliches System genauso wie meines, etwas am Kollidieren ist.

In den letzten Jahren habe ich mich von vielen Blockaden, gelöst, vieles in mir ist in Fluss gekommen und wird noch in Fluss kommen, dieses Jahr, sehr besonders. Und hier geht es nun auch um Euren Fluss, der ein wenig in Euch zum Stocken gekommen ist. Erlaubt Euch zu fühlen, wie ich als Bewusstsein Gaia, aus meinem Schöpfungslicht Dir, über Deinen Kanal den Du mit mir ganz sanft verbunden hast, meine weibliche geheilte Kraft sende, die kommend von mir aus der Erde zu Dir nun ganz behutsam fließt, in Deinen Unterleib und dort den Fluss bringt, der in Dir zum stocken gekommen ist.

Denn als Göttin die ich bin, als die Ihr mich bezeichnet, sehe und spüre ich, gerade bei Euch, die Ihr Euch mir so sehr in Liebe zuwendet, dass Durchfluss bei Euch wichtig ist. Dass Ihr die alten Verletzungen, die Euch, die auch mir zugefügt worden sind, nun heilt, heilen könnt. Dies bedarf ein wenig von Eurer Zeit. Doch erlaubt Euch diese Energie von mir anzunehmen. In Annahme zu gehen, in dem Ihr Euch nun noch intensiver mit mir verbindet…. (Pause)

Jetzt erlaube Dir, über Dein leuchtendes Herz, Dich mit dem meinigen zu verbinden und die Kraft der Göttin, die Du bist in Dir zu fühlen (auch wenn Du Mann bist, du hattest schon sehr viele Inkarnationen als Frau).

Erlaube Dir zu fühlen, bevor Du hier inkarniert bist, die Sehnsucht zu spüren, die Du einst hattest, wieder in die menschliche Verdichtung zu gehen, als Du noch ein Lichtwesen, eine Lichtseele warst in der Multidimensionalität. Die Sehnsucht aber auch die gleichsame Traurigkeit, dich vom liebenden Licht zu verabschieden, gleichsam die Freude mit mir wieder vereint zu sein um deiner Aufgabe nachzugehen, die Du Dir als Seelenaufgabe zu machen, auf der Erde zu leben

Genauso wie jetzt warst Du immer als Bewusstsein in den verschiedenen Dimensionen mit mir vereint. Deshalb sei nicht traurig, und freue Dich. Erlaube Dir Dein Leben mit mir zu feiern. Denn das Leben hier, ist eine sehr kurze Spanne zu dem was Du als Lichtseele lebst, wo es keine Zeit mehr gibt.

Doch hier gibt es Zeit, hier ist noch sehr viel Dual. Doch wenn du Dir erlaubst, dich öfters mit mir zu verbinden, wirst Du die Schwingungen, die dich im Moment erreichen, in Leichtigkeit und Freude annehmen können und es ist Dir nicht mehr so schwer um Dein Menschliches Herz.

Denn da du mit mir eins bist, bekommst Du genau das mit, wie ich mich fühle, ich bekomme auch sehr wohl mit wie Du Dich fühlst. Also, lasst uns versuchen, die Energie, die Ihr habt, in Leichtigkeit umzuwandeln, denn mit dieser Leichtigkeit ist es mir auch um einiges Leichter, so kann ich mich leichter von der Schwere und Dunkelheit, der verschiedenen Zeitaltern befreien, die noch in mir sind, nicht mehr so viel, aber schon noch ein wenig. Denn das Blut, welches in den verschiedenen Zeitaltern über Kriege vergossen wurde, und die Energie, die damit einher ging, habe ich noch an einigen Stellen meines Körpers gespeichert.

Diese Energie, braucht Ihr nicht mehr, denn mehr und mehr wird Eurer Jetzt-Zeitalter ein anderes wunderbares Sein, da immer mehr menschliche Wesen erwachen werden. Und Ihr seid dazu da, diesen erwachenden Wesen mit Eurem Licht und Eurer Energie zur Seite zu stehen und mit Eurer Liebe dieses erwachte Sein, zu befruchten. Dies ist Gaia, Eure Mutter, Eure Göttin, Deine Freundin. Ich segene die Frau und den Mann in Dir, und die Göttin die Du bist.

-Ende des Auszuges-

 

Was ich in diesen Aussagen erkenne ist, dass wir keinesfalls diese Erde verlassen werden, sondern so wie wir mit ihr gekommen sind und durch viele Inkarnationen auf ihr unsere Erfahrungen machten bis hinunter in die dichtesten Frequenzen, genauso gehen wir nun auch gemeinsam mit ihr den Weg wieder zurück! Je feinstofflicher die Erde wird, je feinstofflicher werden auch wir. Und dass Mutter Erde ihre Schwingung erhöht, das haben wir ja an den Messungen der Kraftplätze erkennt, die gigantisch steigen. Und dass wir mitziehen und uns mit ihr aufschwingen, das sehen wir an unseren eigenen Bovis-F Werten. Interessant war meine Nachfrage nach der derzeitigen Dimension der Erde. Da hatte ich letztes Jahr noch beides als Ergebnis: 3-D und 5-D – doch nun teste ich nur noch 5-D. Die Mutter ist demnach schon aufgestiegen und viele von uns ebenfalls, was sich teils verwirrend anfühlt, weil es noch nicht perfekt ausgereift ist. (Da kann man schon mal mit der Orientierung oder der Zeit Probleme bekommen)

Ich gehe nun davon aus, das die kosmischen Frequenzen (Welle) hauptsächlich für diejenigen kommen werden (teils schon heftig schwingen!), die hier einfach noch weiter schlafen oder weiter spielen wollen und den Abschlussknall noch nicht wahrgenommen haben. Was meint ihr dazu?

Ferner entnehme ich den Aussagen, dass uns das geerdet Sein (Earthing), also die innige Verbindung mit Mutter Erde, hilft unsere negativen Schwingungen zu transformieren (von ihr auch Heilung zu erfahren) und sozusagen auch von unten mit “Hochfrequenzen” versorgt zu werden. Das erklärt freilich auch, warum die Dunkelagenda dieses mit allen Mitteln zu verhindern versuchte, teils auch mit gutem Erfolg. Ich denke, dass hier besonders Besetzungen die Verbindung mit der Erde verhindert haben, denn damit konnte sie sich nicht eins machen. Vielleicht erklärt das auch die vielen “Schlafschafe” auf den Sofas vor dem TV, die sich durch das Anschauen von entsprechenden Horror- und Pornofilmen uvm. (auch technischer Subliminalbeeinflussung) total von dieser Option abgeschnitten haben? Sie benötigen wirklich einen weiteren noch lauteren Böller, ein Abschlussfeuerwerk der Frequenzen, um vom Sofa abzuheben und sich uns allen anzuschließen – die kosmische Welle!

In der Einheit mit Mutter Erde und damit mit der ganzen Menschheitsfamilie sind wir stark, sind wir gelassen, sind wir zuversichtlich – all das will man uns rauben! Doch allein das Erkennen der Wahrheit und das Vertrauen in unseren Ursprung wird uns unbesiegbar machen! Last uns abschütteln, was uns an der innigen Gemeinschaft noch hindert.

Und achtet auf die unterschiedlichen Lehren bezüglich Aufstieg oder Event, wie es teils genannt wird. Keinesfalls ist hier die Theorie eines Cobra oder Gor oder irgendwelcher aufgestiegenen Meister gemeint!

Viel Erfolg, Leichtigkeit und gute Weiterreise!

Maggie

.

Processing your request, Please wait....
  • Ihr Lieben,

    ich provoziere jetzt ein wenig – also nicht persönlich nehmen – so ist es nämlich überhaupt nicht gemeint, da alles seine Zeit braucht:

    ENDLICH seit ihr aufgewacht und seht, worüber wir seit Jahren berichten, schreiben, filmen etc. pp.
    Alles was Maggie schreibt, stimmt mit unseren Forschungsergebnissen und persönlichen Erlebnissen überein.
    Daraus ist auch ersichtlich, dass wir “Mutter Erde” überhaupt nicht heilen können, sondern nur UNS und unser Verhalten im “Zusammenleben” mit ihr. Wir haben bereits seit 2012 darüber berichtet, dass die Erde aufgestiegen ist – es nur von den meisten Menschen falsch interpretiert wurde.
    Seit über 10 Jahren gibt es die Kraftorte der neuen Zeit – allen voran die “Plätze mit der Energie der Neuen Erde” – die sich immer mehr ausdehnen, an Kraft gewinnen und ständig, durch neu hinzugekommene, verstärkt werden.

    (Auch hier:)
    http://bewusstseinsreise.net/das-erdmagnetfeld-verabschiedet-sich/
    Die Erde nahm bisher nur Rücksicht auf uns – auch darüber haben wir mehrfach berichtet. Sie könnte sich einfach schütteln und wäre uns los, aber wir haben eine Übereinkunft mit ihr. Aber nun ist es Zeit für die Geburt. Die Wehen haben schon längst eingesetzt (Maggie schreibt ja von der 5. Dimension).

    Seit Januar 2016 ist das Bewusstsein der Erde NUR durch eine direkte und ausgerichtete Verbindung erreichbar. Sie nährt seit 2 Jahren NICHTS mehr, was nicht im Einklang mit ihr und dem GANZEN steht. Und schaut euch doch um… es stimmt!!! Es ist offensichtlich!!!

    In unserem letzten Buch verwenden wir einen gigantisch großen Bus als Metapher für die Zeit die uns noch bleibt bzw. für die Menschen, die sich für den Aufstieg entscheiden und in den Bus einsteigen. Es werden natürlich nicht alle sein – das muss uns bewusst sein. Aber der Bus steht allen offen – nur inzwischen muss man bereits den Knopf für die Türen drücken, damit man einsteigen kann. Die Frage ist… wann bleiben die Türen geschlossen und der Bus fährt los.
    In diesem Sinne…. Aufwachen! Aufwachen! Aufwachen!
    Alles Liebe, Andreas

  • Iris:

    Mit mir spricht die Erdenmutter irgendwie anders.

    Zuerst sagt sie ’’Du und ich, wir sind im W e s e n tlichen identisch’’

    Mutter Erde berichtet dass sie sich etwas schwach ’auf der Brust’ fühlt, da ihr gewisse Verbindungen zu Erdlingen verloren gegangen sind.. weil die sich ausgeklinkt haben und ihre eigenen Spielchen spielen..

    Ihr ErdKörper-Komos und unser MenschKörper-Kosmos gleichen sich… sie ist ein Beziehungswesen wie auch wir Beziehungswesen sind… zwei Wesenheiten die die Verbindung zueinander brauchen, im selben Maße wie zu sich selbst, ihrem InnerSelbst..

    Grundlage alles Lebendigen in dieser kosmischen Ordnung basiert auf Beziehung, auf In-Beziehung-Sein!

    ’’… spüre mich.. und wenn du mich empfindest, so spürst du dich… und überhaupt kannst du mich nur spüren, wenn du dich gleichermassen in deiner Tiefe wahrnimmst.. alles geschieht in Reziprozität…’’

    Um das Beziehungsgeflecht zu entwirren und wieder in gestimmte Bahnen zu bringen sagt sie .. ’’ fange bei dir an, geh mit deinem grossen/kleinen Zeh, mit deiner Leber, deiner Lymphe und und.. in Kontakt, sprich mit ihnen, lass dir berichten.. sie alle sind Wesenheiten mit Bewusstsein… und genauso werden wir dann auch miteinander kommunizieren können..
    und wenn du die Einzigartigkeit, die du in mir siehst, dann auch in dir findest, auch weil du dich finden lässt ! – damit wirst du zu deinem eigenen und einzig authentischen Channel!’’

  • Kastanienbaum:

    Dank an Iris. In mir ist gerade eine ganz tiefe Stille und Liebe. Wunderschön!

  • Helga Müller:

    ein kleines Med.Video, vielleicht gefällt es.
    https://youtu.be/fIJvLXtmDFE

  • Tippitop:

    Ein Text, den ich vor etwa 2,5 Jahren in einem anderen Forum unter einem anderen Pseudonym veröffentlicht hatte. Auch heute noch sehr aktuell. Ich würde alles fast genauso wieder schreiben .. 🙂 , wenn ich es überhaupt noch könnte .. 🙂

    …………………..

    Mit zunehmenden Bewußtsein der Menschen werden immer mehr Dinge offenbar ..
    Nehmen wir die schöne Frau in ihrem Raumschiff auf dem Mond ..

    Wer hätte das gedacht?
    Wie Dornröschen liegt sie da ..
    am Steuer ihres Raumschiffes ..
    Hätte sie beim saudischen König eine Fahrerlaubnis bekommen?
    Wohl nicht ..
    Manche nennen sie MonaLisa ..
    ich nenne sie Mu ..
    Nun denn ..
    Man(n) möchte ihr fast ..
    auf den schönen Mund küssen ..
    damit sie aus ihrem Schlaf erwacht ..
    Oder nehmen wir die Erde selbst ..
    Sie ist die Pilotin ..
    und sie und ihre Bewohner nehmen Kurs ..
    auf eine neue Welle ..
    eine große Welle ..
    des Lichts ..
    Das gibt einen Sprung ..
    Einen Sprung oder Update des Bewußtseins ..
    und unseres Daseins ..
    für sie und ihre Bewohner ..
    Wohl an ..
    halb fährt sie ..
    halb kommt sie ..
    nun denn ..
    lass sie beben ..
    damit es ein Punktlandung ..
    werden kann ..

    …………………..
    (dazu habe ich dann im Oktober 2015 als Erklärung geschrieben ..)

    .. lass sie beben ..

    .. alles ist mit allem verbunden. In Liebe, Verbundenheit und Kommunikation ..

    Vielleicht erschrickt es dich, wenn ich die Worte spreche “.. lass sie beben ..”

    Aber es muß so sein und es wird so sein ..

    wenn du eine Milbe unter dem Mikroskop siehst, dann sagst du .. ‘sie lebt’
    wenn du eine Ameise auf dem Boden krabbeln siehst, dann sagst du .. ‘sie lebt’
    wenn du die Katze siehst, wie sie die Maus fängt, dann sagst du .. ‘sie lebt’
    wenn du den Elefanten siehst, mit dem Vogel auf dem Rücken und er gerade aufsteht, dann sagst du .. ‘er und sie leben’
    und wenn du dir dein eigenes Leben anschaust .. mit den ganzen Erfahrungen, deinem Bewußtsein .. , dann sagst du .. ‘ich lebe’
    und bei der Erde soll es anders sein? Nur weil sie so groß ist? Nur weil sie ganz anders ist, wie das, was du kennst? Nur weil du sie nicht verstehst?

    Jedes Wesen reagiert auf seine Art und hat seine eigene Sprache und Ausdrucksform.
    Denk an die Katze, die die Maus vor deine Füße legt, als du ihr zuvor gesagt hast, dass sie das nicht kann ..
    Der Hund der dir entgegenläuft und sich riesig freut, wenn du da bist ..
    Der Elefant, der Tränen vergießt bei seiner Befreiung ..
    Der Vogel, der am frühen Morgen laut ein Lied singen muß ..
    Die Bergziege, die die steilsten Hänge hochklettern kann ..
    .. und auch Pflanzen haben ihre Sprache und reagieren auf ihre Umwelt ..

    Sie alle tun das, was sie tun können. Es ist ihre Ausdrucksform und Sprache. Es fällt ihnen nicht schwer. Es ist ihre Art das so zu tun.
    Ich weiß nicht genau, was die Katze verstanden hat .. aber auf jeden Fall ist ihre Reaktion so, dass ich es verstehen kann.
    Sie kann nicht mit meinen Worten reden. Sie kann nur mit ihrer Sprache und Ausdruckform ‘reden’.

    .. und auch die Erde hat ihre eigene Ausdruckform, Sprache und Art ..
    Sie ist sozusagen ein lebendes Zuhause für ihre Bewohner. Wie der Elefant mit dem Vogel auf dem Rücken.
    Eine unachtsame Bewegung des Elefanten kann den Tod des Vogels bedeuten .. Obwohl sie gemeinsam Wege zusammen gehen, ist es doch die Entscheidung des Elefanten aufzustehen, wann und wo er möchte ..

    So wie ich es verstehe ..

    Das Bild Frau und Erde passt sehr gut (Manchmal etwas kompliziert gestrickt .. ). Sie wünscht sich Liebe, Respekt, Wahrnehmung (=liebevolle Kommunikation), Aufmerksamkeit. Wenn du ihr das gibst, dann wird sie dir auch das geben, was du dir wünschst .. Dann findet echte Kommunikation statt ..

    Dann kannst du tatsächlich zum Berg sprechen .. und der Berg hebt sich hinweg .. weil die Erde das tut, was du dir wünschst. Sie tut es .. weil du sie liebst und in Kommunikation mit ihr bist. Für die Erde ist es sehr leicht einen Berg hinwegzuheben. Es ist keine große Anstrengung ..
    Bist du dann ‘Gott’ .. nein. Du hast nur eine gute ‘Freundin’.

    Nun denn ..

    Sie ist auch wie eine Mutter ..
    Die Dinge, die auf der Erde geschehen duldet sie .. Sie liebt alle ihre Bewohner .. die Liebevollen und die nicht Liebevollen. Diejenigen, die den anderen Leid antun und diejenigen, denen Leid angetan wird .. Es ist nicht ihre Schuld, dass die Dinge geschehen. Aber sie ist der Raum, wo die Dinge geschehen. Aber es wird irgendwann auch eine Veränderung geben, so dass die Schmerzen ein Ende haben. Dass Bewußtsein der Bewohner wird mehr und mehr angehoben und auch das der Erde selbst. Bzw. die Bewohner haben die Eigenverantwortung selbst zu reifen und für eine Bewußtseinsanhebung zu sorgen..

    So wie ich es verstehe ..

    Diese Veränderung, die kommen wird, ist zu vergleichen mit dem Orgasmus einer Frau oder auch den Wehen einer Frau bei der Geburt.
    Es geschieht in Wellen, .. und es wird mit der Zeit stärker .. es kann schön sein .. kann aber auch ein wenig schmerzvoll sein. Je nach dem ..

    Im Unterschied zu den künstlichen Beben (Haarp .. was ja wie eine Vergewaltigung der Erde ist, um Beben zu erzeugen) .. müssen diese Beben nicht unbedingt Tod und Zerstörung bringen .. (Auch wenn du aus der Bibel vielleicht ein anderes Bild hast ..)
    Es kann eine machtvolle Demonstration der Erde sein .. für sie und ihre Bewohner ..
    Lassen wir uns überraschen, welche Sprache und Ausdrucksform die Erde finden wird ..

    Aber ich denke, dass es so sein wird, dass es auch die ‘Nachbarn’ mitbekommen ..

    (.. alles was ich hier geschrieben habe, ist reine Intuition. Beurteile selbst die Dinge auf Wahrheit ..)
    (das war aus dem Jahr 2015 ..)
    …………………..
    Auch heute würde ich im Jahr 2018 schreiben. Die ‘Erde’ wird ihre Ausdrucksform finden, um mit ihren ‘Geliebten’ (uns) zu sprechen. Sie hat ihre Sprache, mit denen sie zu uns spricht. Ob es irgendwelche Wolkenformationen sind, Erdbilder, Klänge, Rauschen, Säuseln, ein zarter Wind, Beben ..? Es ist ihre Sache.
    Es gilt ebenfalls .. Der Schlüssel zur Kraft ist die Resonanz .. der Schlüssel zur Resonanz (Schwingung) ist die Liebe.
    Bei dem Punkt Beben bin ich auch heute noch immer hin- und hergerissen. Ich bin mir etwas unsicher aufgrund meiner ‘biblischen Programmierung’. Es fühlt sich aber dennoch irgendwie richtig an. Von daher lasse ich es auch so stehen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930