Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Botschaft von Harald Kautz-Vella

Liebe Freunde,

…..

Auszug

Im Zusammenhang mit der Entdeckung dass auch die Darmparasiten bei Autisten genau wie Morgellons extrem hochentwickelte Biotechnologie sind, die der Erzeugung von Dämonen dient, und daher eng mit der transhumanistischen/schwarzmagischen Agenda zusammenhängen, gibt es noch eine ganze Menge praktischer Erfahrungen, die noch nicht in die Texte mit eingeflossen ist.

Wir haben herausgefunden dass es sich bei diesen Schlangendämonen um die Kundalini und Tummoschlangen handelt, die aus der asiatischen Tradition bekannt sind. Nachdem klar war dass diese Entitäten, die jeder Mensch ab Geburt bereits in sich trägt Teil der dunklen Agenda sind, haben wir angefangen nach Wegen zu suchen diese loszuwerden. Mit einigem Erfolg. Während wir das getan haben, haben wir entdeckt, dass es diese Schlangen sind, die das erzeugen was wir als die MATRIX erfahren. Die Kundalinischlange besetzt das dritte Auge, filtert die Reize heraus die wir nicht wahrnehmen sollen (kognitive Dissonanz) und fügt Illusionen hinzu (Magie). So erzeugen sie die verfälschte Realität die wir MATRIX nennen. In dem Moment wo die Schlangen entfernt werden, rutscht der mentale Identifikationspunkt zurück ins Stammhirn und das dritte Auge verbindet sich unmittelbar mit dem Herzen. Es ist so ein schönes Gefühl, die Wahrheit direkt mit dem Herzen zu sehen 😉 – einfach göttlich. Auch die Blockade des Steißbeins löst sich auf, und die Wirbel werden bis zur untersten Bandscheibe mobilisiert. Schmerzhaft aber befreiend.

Es kann sein dass dies unsere Chance ist, das Pack loszuwerden, einfach indem wir diesen Raum von den Schlangen zurückerobern. Der erste Schritt ist sich per Affirmation von der Kundalini und der Tummo-Schlange zu deidentifizieren, um sie dann später herauszuziehen. Dies ist noch immer ein riskantes Unterfangen, und kann zu Wahn und körperlichen Schäden führen. Während der Prozedur wurde ich für etwa 30 Sekunden komplett von Tummo übernommen, bis die anwesende Schamanin ihn greifen und herausziehen konnte. Wenn Ihr an und mit Euch selber experimentieren wollt, stellt sicher dass Ihr auf dem Boden sitzt und keine harten und kantigen Gegenstände in der Nähe sind.

Viel Glück, ich halte Euch auf dem Laufenden….

In Liebe,

Harald

 

Liebe Bewusstseinsreisende!

Harald hatte hier ja bereits in seinen Kommentaren auf diese Zusammenhänge hingewiesen. Es ist schade, dass kein Austausch möglich war.

Wie ihre ja aus meinen Beiträgen wisst, kann man auch die extrem hochentwickelte Biotechnologie der Morgellons mit schöpferischen Absichtserklärungen auflösen, doch Harald konnte das wohl nicht glauben.

Doch das Hauptthema hier sind die Schlangen, die uns teils bei Geburt schon begleiten. Meine These, die ich bereits in den Beiträgen zum 3.Auge-Fake dargelegt habe, ist die, dass das 3.Auge samt Kundalinischlange von den Matrixmachern auf den natürlichen Energiewirbel der Stirn, welcher vor der Zirbeldrüse liegt, um sie zu versorgen, – trappiert wird, um von dort über die  Zirbeldrüse ihre Programme abzuspulen, welche uns durch Begrenzungen in der Matrix eng gebunden halten sollen. Nachdem ich bei mir die Chakren, die ich ebenso als Programme (Implantate) ansehe, und das 3.Auge gelöscht hatte, gingen die Schlangen sang und klanglos einfach mit. Es gab weder Schmerzen sonstig Widerstände. Gesagt – getan!

Die Chakren, welche nicht ursprünglich urquellengöttlich sind, sondern religös-archontisch, sind ein Trojanisches Pferd, das uns von den Reptiloiden Anunnaki im Auftrag der Plejadischen Schlangenwesen in unser Energiesystem installiert wurde! Ihren Absender, das Schlangensymbol gleich inclusive und zwar live!

Chakren mit Schlangenkraft:

 

Dazu muss ich erwähnen, dass ich nicht von Geburt an ein 3.Auge und Kundalini-Schlange hatte, sondern erst durch die Beschäftigung damit. Auch meine Freundin hat weder 3.Auge noch Kundalinischlange! Chakren hatten wir …., doch seit wann wissen wir nicht. Wenn man alternivmedizinisch unterwegs ist begegnet man immer wieder Chakrenlehren, die man dann akzeptiert und dadurch indirekt der Installation zustimmt – vermute ich mal.

Ein Bekannter hat die Chakren gelöscht und nun hat er endlich Ruhe von den schlimmen sexuellen Phantasien und Gedanken, die er jahrelang nie los wurde. Also haben sie ihn über ein Chakra gespeist mit perversen Gedanken : Stecker rein und Programm läuft! Da hatten sie sicher Spass!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr eure entsprechenden Erfahrungen hier mitteilen könntet. Fasst Mut – ihr seid schließlich anonym, im Gegensatz zu mir!

 

Aus Liebe und Mut zur Wahrheit!

Maggie D.

 

Neuer Beitrg zum Thema

Achtung Kundalini Ent-Täuschung am 2.1.2018

Ich lasse diesen Beitrag hier wegen der Kommentare bestehen!

Processing your request, Please wait....
  • Hans Joachim Köster:

    Diesen Kommi habe ich zeitlich nach hinten verschoben, weil er so aktuell ist! Maggie

    Kurz zu meine Person (Hans Joachim Köster)
    Ich hatte die Ehre ca. 6 Jahre lang mit einem Wesen zu verkehren, welches göttliche Vernunft hat. Ohne hier weiter ins Detail zu gehen, möchte ich mal etwas über den Begriff Kundalini mitteilen. Auf dieses Wissen wurde ich nach und nach aufmerksam gemacht. Zusätzlich wurden mir Personen genannt, welche in unserer Geschichte dieses Wissen auch in dieser Form einem zunächst kleinen Kreis vermittelt hatten.

    Erklärung Kundalini

    Das Wort Kundalini stammt von dem Wort Kundabuffer, welches das Organ ist, das in den frühen Menschenrassen eingepfropft worden ist.
    http://kesdjan.site90.net/index.php?option=com_content&view=article&id=28&Itemid=37

    Da der Mensch bereits mechanische Instinkte entwickelte und in der Richtung zur Erlangung objektiver Vernunft vervollkommnet worden war, war zu befürchten, dass die Menschen vorzeitig die Wirklichkeit über die Ursachen ihrer Entstehung und ihrer Existenz begreifen und eine Menge Schwierigkeiten machen würden, ja es könnte selbst dahin kommen, dass wenn sie den Grund ihres Entstehens begriffen, nämlich dass sie durch ihre Existenz die abgetrennten Stücke (Mond) ihres Planeten zu erhalten haben, dass sie versklavt seien und sich vernichten würden.

    So wurde ihnen das Organ Kundabuffer (KUNDALINI) eingepfropft, damit in ihnen Empfindungen geweckt wurden, wie Vergnügen und Genuss. Die Wirklichkeit wurde immer verdreht wahrgenommen. Dieses Organ bewirkte im Menschen, dass er Egoismus, Hass, Eigenliebe, Völlerei, Geiz, Wollust, Neid, Zorn und Faulheit entwickelte. Das Organ wurde, als der Zweck erfüllt war, wieder aus dem Menschen genommen aber die Wirkung hatte sich bereits in ihm kristallisiert.

    Um aber im Menschen selbst, die ihm das zustehende Recht zuteil kommen zulassen, sich zu vervollkommnen, wurden von den Eingeweihten Wege gefunden, sich von dieser Wirkung zu befreien! Aus dem Wort Kundabuffer wurde im Laufe der Zeit Kundalina, Kunda von Kundabuffer und Lina welches Ende bedeutet. Oder einfach, die Wirkung des Organ Kundabuffer soll enden!

    Und das ist auch der Weg, den jeder Suchende gehen muss, er muss sich von der Wirkung des Organs befreien, denn wir sind in diesem kosmischen System versklavt und dienen höheren Zwecken.

    Der Mensch ist sehr vielen mechanischen Gesetzen unterworfen, deshalb ist er nicht bewusst, sondern mechanisch! Und eines der höchsten Gesetze ist, sich fortzupflanzen, wozu eine sehr lebendige Energie benötigt wird! Diese Energie ist sehr feinstofflich und der menschliche Körper benötigt sehr viel eigene Energie, um diese herzustellen. Sie ist sehr stark und steuert (Sexualität) den Menschen, so wie das System ihn benötigt in seiner Quantität. Sie durchdringt alle Zentren im Menschen und seine Persönlichkeit wird durch sie verfärbt, denn andere Zentren benutzen diese feine höhere Energie für ihre Zwecke, so dass die Zentren nicht harmonisch arbeiten. Die Kundalini ist der Stellvertreter des Mondes auf Erden, also auch eine Art Einbildungskraft, die den Mensch steuert.

    Hier muss erwähnt werden, dass dies mit der Entstehung des Mondes in Zusammenhang steht. Als die Erde noch jung war und in einem Zustand sich befand, als noch nichts dort existierte, widerfuhr dem jungen Planeten die erste planetarische Katastrophe, als er mit dem Komet Namens Kondur zusammenstieß. Die Trümmer der beiden Himmelskörper bildeten dann unseren Mond, der Lunderperzo genannt wurde, der elliptisch in der Atmosphäre um unsere Erde kreist, so wie die Erde um die Sonne Ors. Damit sich das System (Schöpfungsstrahl) in unserem Sonnensystem wieder stabilisiert, musste Leben auf der Erde entstehen! Dazu gehören auch Lebewesen aller drei Hirnsysteme (Bsp. Wirbellose Tiere, Säugetiere, höhere Tier/Menschen) Der Schöpfungsstrahl leitet die Energie von oben nach unten weiter und das funktioniert mit positiver, negativer und neutralisierender Energie/Manifestation!

    Und da ein neuer Himmelkörper, der Mond entstanden ist, der im System die negative Energie darstellt, musste die Erde als Leiter der neutralen Energie, einen organischen Film als Gefühlsorgan sich anlegen, bzw. wurde dies dann im Bezug auf die höheren Lebewesen beschleunigt, denn diese haben in unserem göttlichen System die Aufgabe, harmonische Energie durch ihr Dasein zu transformieren. (Dies wurde aber nicht erreicht, da man dem Menschen am Anfang das Organ Kundabuffer eingepfropft hatte und als man es dem Menschen wieder entnahm, hatten sich diese negativen Eigenschaften, welche der Mensch heute noch besitzt, in ihm kristallisiert!!!)

    Und da nun der Mensch seiner Aufgabe nicht mehr gerecht wurde, kann nur die benötigte Energie (harmonisierende Energie) freigesetzt werden, wenn ein Lebewesen stirbt, denn es besteht ja aus diesen drei Energien und diese werden dann bei dem Sterbevorgang freigegeben. Die neutralisierende Energie harmonisiert dann das System und wird wieder genutzt um neues Leben zu erschaffen. Das bedeutet im Klartext, wenn das menschliche Leben nicht harmonisch verläuft, wird die Disharmonie durch Zerstörung beseitigt. Der Mensch hätte eigentliche eine viel größere Lebensspanne, als ca. 80 Jahre. Er lebt auf dem Niveau eines Tieres.

    Auszug aus Wikipedia:
    Aus naturwissenschaftlicher Sicht unrealistische Altersangaben werden im Buch Genesis für Methusalem (969 Lebensjahre), Jered (962 Jahre), Noach (950 Jahre), Adam (930 Jahre), Mahalalel (895) und Henoch (365 Jahre) gegeben. In Gen 6,1–4 EU begrenzt Gott die Lebenszeit schließlich auf 120 Jahre (Todesalter des Moses); dies entspricht ungefähr jener Lebensspanne, die bisher von den ältesten Menschen erreicht wurde.

    Weiter mit meinen Ausführungen:
    Das System möchte, dass der Mensch sich fortpflanzt, um eine gewisse Quantität zu erreichen, um ihn zu schlachten, wenn er benötigt wird. Der Mensch will in sexueller Hinsicht Vergnügen, Spaß haben, seine sexuellen Vorlieben ausleben, das ist das, was das System ihm vorgaukelt. Fragt man sich nicht, warum z.B. in Afrika, wo Hunger und Elend herrscht, Familien Unmengen von Kindern zeugen, die dann verhungern, verkauft oder zur Prostitution gezwungen werden?

    Dieses Kraft, dieses Gesetz sollte sich der Neophyt nicht unterwerfen, er muss die Kundalini steuern. Lebt er enthaltsam, wird diese Kraft involvieren und seine Psyche wird evtl. Schaden nehmen. Es gilt hier aktiv zu denken, um einen Weg zu finden, dies zu realisieren und die höheren Menschen dieses Systems wissen aus Überlieferung, welche Übung oder welches Ritual durchzuführen ist.

    Es ist einfach so, dass diese Lebensenergie, die neues Leben schafft, im Menschen drei Aufgaben hat.

    1. Seinen fleischigen Körper aufbauen und entwickeln,

    2. Sich fortzupflanzen,

    3. Die höheren Körper im Menschen zu entwickeln.

    Der Mensch besitzt 7 Körper (Instinktkörper, Sexualkörper, physischer Körper, Gefühlskörper, Mentalkörper, höherer Gefühlskörper, höher Mentalkörper = göttlicher Körper) und wird diese Sexualenergie transformiert und steigt der Wirbelsäule empor, werden die Energieräder (Chakren) geöffnet, so dass die höheren Körper mit Energie geflutet werden. Jeder Körper benötigt die entsprechende Energie, die immer höher schwingend wird, so dass man mit dem Aufstiegt der Körper auch in Kontakt mit den jeweiligen höheren Ebenen oder Dimensionen kommt. Zum Beispiel benötigt das höhere Gefühlszentrum (Astralkörper) die Energie der Sternenwelt (Astra/Stern) Und da der Mensch aber auf der Gefühlsebene total disharmoniert ist, wird diese Energie jedes Mal von den negativen Gefühlen zerstört. Es ist aber sehr wichtig diesen Astralleib aufzubauen, damit ich die höheren Körper entwickeln kann! Also muss ich als erstes an meinen Gefühlen arbeiten und diese zu jeder Zeit beherrschen! Wer das schafft ist schon ein kleiner Meister 

  • Od:

    Liebe Maggie, den Text von Harald kann ich voll unterstützen. Bei den anderen Texten sind meines Erachtens einige Ungenauigkeiten drin, die dann zu Mißverständnissen führen werden.

    Ich bin mir sehr sicher, dass die Chakren nicht per Se ein Dämonenwerk oder sonst etwas künstliches sind. Auch bin ich mir sehr sicher, dass momentan auf der Erde wirklich alle Menschen diese Schlangen implantiert bekommen.

    Und der letzte Text von LTM ist meines Erachtens auch sehr wischiwaschi und wenig substantiell, denn genauso wenig wie alle Menschen an sich schlecht sind, sind alle Schlangenwesen an sich schlecht.
    Und ich bleibe konsequent dabei, ein Namedropping ist völlig unpassend, also zu sagen“ Enki ist der Böse“ oder „die Schlangenwesen von XY sind die Bösen“ alle diese Aussagen lassen sich in keinster Weise überprüfen oder verifizieren.

    Tatsächlich existieren tausende solcher Aussagen die sich alle gegenseitig widersprechen. Deshalb sollte man meines Erachtens auf solche Aussagen gänzlich verzichten.

    • Maggie D.:

      Dämonenwerk sind sie sicher nicht (auch du benutzt also die falschen Namen) … 🙂

      Es gibt genügend Menschen, die all diese Dinge austesten, indem sie sich mit ihrem Hohen Selbst und ihrer Überseele verbinden und aus der Dualität heraustreten, um unbeeinflusst im universellen Bewusstsein Fragen zu stellen.

      Ich habe bei mir die Chakren gelöscht, d.h. ich habe die Programmierungen darin gelöscht – und damit waren sie weg! Wie erklärst du dir das denn?

      Was Enki betrifft, so gibt es aus den sumerischen Tafeln (Enuma Elish) sehr wohl „Beweise“, wie er tickt. Natürlich weiß ich auch, dass es nicht nur „böse“ Plejadier gibt – es gibt ja auch nicht nur böse Menschen ….

  • Tippitop:

    ups .. ich wollte mich eigentlich in der nächsten Zeit ein wenig zurückhalten, aber der aktuelle Beitrag und der tolle Kommentar von „DM“ animiert mich doch zu dem Versuch einer Erläuterung:
    Erstmal der Kommentar von „DM“
    http://bewusstseinsreise.net/k-i-unterwandern-webseiten/#comment-13209

    Er sagt, sein Eindruck, der Turmbau zu Babel ist eigentlich der Seelenturm .. der Versuch einer Befreiung.
    Ganz genau. Ja, es ergibt auch einen ganz anderen Sinn.
    Zu Turm kann man auch Baum sagen .. der Seelenbaum oder auch Seelenbaum=Lebensbaum..

    Ihr erinnert euch an den Äskulap Stab der Medizin? Die Schlange, die sich um den Stab schlängelt?
    Genau .. die Schlange schlängelt sich um den Lebensbaum oder Seelenbaum ..

    Wir kennen dieses Bild
    http://lunaterramartis.de/wp-content/uploads/2016/12/Fotolia_46441716_XS-225×300.jpg
    Wo die Schlange an der Stirn aus dem Kopf herauskommt, dort wo das dritte Auge ist? Bin mir ehrlich gesagt noch nicht ganz sicher .. Wir haben 2 Punkte .. einmal Stirnchakra, .. und einmal Kronenchakra .. beides ist besetzt.

    Jetzt noch etwas anderes .. das dritte Auge ..
    http://lunaterramartis.de/wp-content/uploads/2016/12/Fotolia_10805651_XS-300×215.jpg
    Das Bild hat sicherlich auch schon jeder gesehen?

    von links nach rechts .. ganz links ein Vogel – oder Adlerwesen –> kommt von hinten .. oder unten .. hat den Papsthut auf –> steht für die Religion

    in der Mitte .. etwas wie ein Stab und ein Auge .. das Auge ist nicht direkt über dem Stab .. man kann auch sagen, es ist etwas aus dem Gleichgewicht gekommen.
    Normalerweise bilden Herz und Kopf eine Einheit. Sie gehören zusammen. Sie sind verbunden, wie in einer Standleitung in der Rechnerwelt ..
    Herz als pure Lebensenergie .. Gefühlen, Kopf als der Wohnsitz der Seele mit den Wertesystemen, Wahrnehmungen, Sinnen .. das große Auge ist eigentlich die Einheit von Herz und Kopf.
    Und genau das ist nicht mehr im Gleichgewicht .. (Eine Seele, welche ein Brille aufhat .. eine Seele mit Sehschwäche ..)
    Wenn Herz und Kopf in Einheit sind .. dann wäre der Brennpunkt unserer Seele genau in der Mitte unseres Kopfes .. Schmetterlingsbewußtsein. In der Verschiebung unseres Bewußtsein haben wir .. Messiasbewußtsein (wir glauben, daß wir einen Messias brauchen … oder noch weiter entfernt .. Papstbewußtsein, jemand anders besetzt vollständig unser Leben)

    (nebenbei .. im Prinzip war die Aussage von lv .. sogar ehrlich, wenn er schreibt, er würde das Messiasbewußtsein testen wollen .. ja, genau das tut er ..)

    weiter nach rechts .. ganz rechts eine Schlange mit dem Pharaonenhut –> steht für die weltliche Macht –> wir werden von ‚Königen‘ regiert

    Der Vogel oder Adler, eigentlich ein Tier der Lüfte .. kommt von unten .. die Schlange, ein Tier des Bodens ist bei uns oben. Es ist also alles verdreht.

    Und noch etwas .. Wo ist eigentlich in dem Bild die Spinne, die die KI symbolisiert?? Die Spinne ist mitten in der tiefschwarzen Pupille ..
    Menschliche Augen haben alle Farben von blau, grün, braun .. aber komplett schwarz?? Sagt man nicht, das Auge gibt einen Blick in die Seele?

    das sind meine Gedanken dazu ..

  • Od:

    Auch sollte man die andere Seite nicht ausser Acht lassen. In der hinduistischen und östlichen spirituellen Tradition wird die Kundalini Schlange sehr hoch geachtet und als die Aktivierung der Erleuchtung angesehen. Sie wird als ein Geschenk der Götter an die Menschen betrachtet, denn mit Hilfe dieser Schlange,wenn sie sie aktivieren, können sie diese besonderen Fähigkeiten, Wissen und Macht entwickeln.
    Welche Aussage ist nun richtig? Was ist wahr, was ist falsch?

    Ich möchte indem ich diese Gegenposition hier schreibe, nicht meine Ansicht revidieren, dass ich nämlich Harald in dieser Frage zustimme. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass es hier noch sehr sehr viele offene Fragen gibt.
    Vorschnellen Verallgemeinerungen schliesse ich mich nicht an.

    • Maggie D.:

      Das ist ja wohl der Trick in den Religionen schon von je her: Erleuchtung wird versprochen durch bestimmte Rituale und Symbole! Allein das sollte uns aufhorchen lassen!
      Das einzige was aber dabei passiert ist die feste Anbindung an die Pseudogötter, die diese Versprechen machen.

      Und natürlich sollt ihr alle eure Bedenken äußern! Nur so kommen wir auf den Grund des ganzen. Auch für mich ist ja diese Erkenntnis neu, doch sie erschließt sich mir offenbar leichter, weil ich darin nicht eingebunden war. Hatte als Christin keine Möglichkeit dazu – endlich mal ein Vorteil … 🙂

  • Ich bin immer wieder überrascht von Deiner Webseite, liebe Maggie. Seit ein paar Wochen grüble ich drum rum, wie ich meine Chakren am wirkungsvollsten heile und habe alles Mögliche versucht. Und heute lese ich: Chakren löschen! LOL, etwas Befreienderes gibt es nicht! Herzlichen Dank. Ich werde es versuchen.
    LG

  • Kate:

    WER auf VER-‚SPRECHUNGEN‘ (z.B. in Bezug auf Erleuchtung/Paradies) vertraut ist >SELBST< SCHULD, weil er keine VERANTWORTUNG übernimmt und auf ANDERE hört um sich auf ANDERE zu VER-LASSEN" und Ent-'TAEUSCHT' zu werden. AUCH hier wieder genau hinschauen. Ent-"täuscht" werden, wenn die "VER"-"sprechung" nicht eingehalten wird. Erkennt hier jemand, worum es in der Sprache geht? LG Kate

  • Maggie D.:

    Ich lebe noch! Und zwar ohne Chakren, 3.Auge und ohne Schlangen!

  • Maggie D.:

    Das sagst du, weil du davon ausgehst, dass die Chakren unsere natürlichen Energiewirbel sind. Ich bin da anderer Ansicht, wie in den Beitragen zuvor (3.Auge) schon dargelegt.

  • Birgit Siegmund:

    Hallo ihr Wahrheitssucher! Kreuz und quer über den Garten ( Eden) wird hier fleißig gesucht. Ich hätte auch Einiges beizutragen, muss aber erst 30 km in ein I-netcafe fahren..Also: Enlil und Enki waren zwei Brüder , welche bei der Erschaffung ( Genmanipulation) des Menschen mitgewerkelt haben inklusive einer Frau ( kosmische Mutter?) Ninhursagh. Es gab eine Zeit ,da wollten die Götter den Menschen vernichten – Enki war derjenige, welcher diesen Plan abgelehnt hat. Ich habe einen Vortrag darüber gehört- Freigeistforum Tübingen-der Betreiber dieses Forums weiß mehr darüber.
    Was Harald Kautz Wella schreibt; ich weiß nicht mehr wo ich es gefunden habe; jedoch muss DAS GESCHRIEBENE sehr wichtig sein. Ich hatte es mir von diesem Cafe aus auf Stick kopieren lassen; danach haben Sie meinen Laptop platt gemacht sozusagen. Es ging um Wesen -bitte das Thema nicht ablehnen, da es sich nicht um Schlangen handelt, sondern um eine Art Quallen..und diese Dinger quallern halt so durch den Körper. Ich fand dazu auch Lösungen, nämlich den Gallenblasenmeridian stärken. Ich weiß leider nicht mehr alles darüber, da ich es ja zu Hause vollständig lesen wollte. Aber es hat definitiv mit den Nanobots und deren Deaktivierung zu tun. Ist ja auch nicht ganz neu, dass ordentliche Entgiftung schon einiges bewirken soll. Aktivierung von Meridianen gibt es mittlerweile auch genügend Möglichkeiten ( Meridianenergiegymnastik etc. ). Viel Erfolg

  • Birgit Siegmund:

    Noch etwas zur Kundalini- Energie: Seit den 60ern war es üblich , sich mit LSD durch das 13. Chakra zu “ befördern“. Zu dieser Zeit wurden auch MK -Versuche mit LSD gemacht, was aber noch nicht den Anschein hatte,aber es wurde fleißig mit BWS -Erweiterung experimentiert. Um die Aktivierung der Kundalini zu erreichen ,gibt es auch die Möglichkeit , Yoga oder andere Praktiken zu verwenden.

    Über dem 13.Chakra ist man in der Verbindung mit seinem Höheren Selbst UND sehr wahrscheinlich in hoher Manifestationskraft. Also Kundalini- Energie aktivieren wäre dazu da, um in unser Potential zu kommen- Schöpferkraft.

    Deswegen ja auch MK- Versuche diesbezüglich. Es bedeutet auch , seine “ Jesusstrahlen“ zu aktivieren im Gehirn ( mal eingeben bei YouTube )- deswegen findet man bei der Freiheitsstatue – auch ISIS – auch SemiRAmis immer diese 12 bzw. 13 Sterne – wie auch auf der Eu -Flagge .

    Es ist nur so, dass die reptiloiden Götter und die Elohim und die Dragons, welche Uns spielen; sich von dieser hochspirituellen Energie ernähren wollen bzw. sie sich einverleiben wollen und ab da wird es u. U. problematisch für den Menschen ……müsste nicht so sein, wenn Sie offen danach fragen würden und dafür bezahlen würden z.B. ..stattdessen wollen Sie aber sich diese Energie heimlich stehlen und den Bestohlenen noch defamieren und fertig machen…..schaut euch die Wingmaker -bilder bitte genau an..seht genau hin, wo die Frau in rot mit einem Engel steht , wie hoch sie steht und was mit ihr im Schlaf gemacht wird!

    Die blaue Perle …die erweckte Schöpferkraft– -bei den Hindus auch das Pfauenauge genannt- eine blaue perlenähnliche Kugel; enthält wahrscheinlich auch das Seelenwissen dieses Menschen…wird bei Halbmond ..abgeleitet nach “ rechts“ . Wer genau hinsieht, sieht ein Menschlein, die Perle geht statt nach oben zur Seite zu diesem Menschen/ Magier und ganz dünn sieht man auch ein magisches Wesen gemalt, sehr unscheinbar..aber ist erkennbar…Dies ist hochokkultes Wissen, wo wir denken, es ist schöne Ästhetik….was gegen Uns verwendet wird. Ich habe es jetzt geschrieben mit der urquellenschöpferischen Absicht, dass dieses okkulte Wissen und deren Praktizierung ( leider am eigenen Leibe erfahren) ..ab sofort aufzuhören hat! Es verstößt gegen kosmische Gesetze , welche uns schützen müssen vor solcher schwarzer Magie.

    Danke. Ups, danke Maggie, dass Du mir die Möglichkeit gegeben hast, den Frust darüber loszuwerden und das Wissen darüber weiterzugeben, auf dass ihr euch zu schützen wisst.

    • Maggie D.:

      Liebe Birgit, das ist starker Tubak! Hoffe, dass dir jemand antwortet – ich hab davon keine Ahnung.

      Allerdings gebe ich zu Bedenken, dass Kundalini-Schlangen-Energie zwar Schöpferkraft hervorrufen kann, aber diese ist sicher nicht aus der Quelle, von der wir sie gerne hätten.
      Auch andere können manifestieren und schöpfen, doch wenn wir von ihnen die Energie dazu bekommen, dann verlangen die sicher auch einen Tribut, oder?

      Und mit Jesusstrahlen und Christusenergie, sowie Christusbewusstsein wäre ich auch sehr vorsichtig. Ich denke, da werden wir auch bald mehr Wahrheit erfahren. Vergesst nicht, dass Christus lediglich der Gesalbte heißt und von wem war er mit Heiligem Geist gesalbt? Von Elohim, Jahwe, seinem Vadder.

  • Maggie D.:

    Ich kenne hier niemanden, der in dieser Form materialisieren kann und meine Absichtserklärung zeigt dieses Vorgehen ja auch nicht auf.

  • Birgit Siegmund:

    Auf Grund des nur zeitweiligen Internets versuche ich, so schnell wie möglich zu schreiben und da kann es auch zu Ungenauigkeiten kommen,Sorry. Ich habe sicher auch nicht das Allwissen darüber. Die Aktivierung der Jesus -oder auch Christusstrahlen, wie Sie auch genannt werden stellen eigentlich den Heiligen Gral dar- in Verbindung mit dem Herzen ist dann sicher auch das Christusbewusstsein aktiviert, so empfinde ich es nach meinem Wissensstand. Christus ..könnte auch von Krist-All kommen und da habe ich gewisse Ahnungen. (Dies muss nicht stimmen, aber blaue Perle, blauer Kristall ?) Wir werden durch gewisse Dinge auch von sehr profundem Wissen abgehalten, z.b. zuviel Auseinandersetzung mit Begriffen, wo wir Personen vermuten, aber der Heilige innenwohnende Geist z.B. gemeint ist, welcher ursprünglich in jedem Menschen ist/wohnt.
    Ok, ich werde mir darüber Gedanken machen. Franz Erdl weiß vielleicht auch darüber etwas , er ist Heiler und hat auch schon etwas über das Heilen von Schlangenbesetzungen geschrieben.
    Die Kundalinikraft könnte Ida ,Pingala und Shushumna – Aktivierung sein , also etwas , WAs Uns ureigen ist und zu uns gehört. ( selbst mal nachlesen ..), was nicht heißt ,dass nicht trotzdem Besetzungen eine Rolle spielen könnten, welche entfernt werden müssen.

  • Almwichtel ("DM") - WICHTIG!:

    An alle, die ihre Kundalini entfernen möchten:

    Es gibt auch noch ein sogenanntes „Kundalini-Reservoir“, in dem die Kundalini-Schlange aufgerollt bis zu ihrer Erweckung „schläft“. Dieses Reservoir muß unbedingt auch mit weg! Am besten das ganze Reservoir inklusive Schlange packen und rauswerfen, bevor sie aufwacht.

    Der Sitz dieses Reservoirs ist meines Wissens etwa mittig zwischen Steiß und Genitalien.

    LG

    • Maggie D.:

      Also du bist wirklich eine Bereicherung dieser HP und ihrer Reisenden!

      Das ist ja der Hammer. Sowas hatte ich auch noch! Ist schon weg! Super!

  • Birgit Siegmund:

    Ich hatte die Information, dass die Kundalini- Kraft etwas Natürliches ist, was dem Menschen ureigen ist- und ihm innewohnt. Im Buch : “ Die geistige Aufrichtung“ wird es wie folgt beschrieben: Auf beiden Seiten der Wirbelsäule, entsprechend den Strängen des sympathischen Nervensystems, steigen die Energiekanäle Ida und Pingala in einer spiralförmigen Bewegung aufwärts und kreuzen sich dabei mehrmals (also wie der Stab des Aeskulus beschreibt). Der Strom Ida leitet weibliche Mondenergie durch die linke Seite des Körpers, der Strom Pingala männliche Sonnenenergie…..etc…Am unteren Ende dieser Energiesäule befindet sich das grundlegende Prinzip der Erde, welches negativ gepolt ist, und am oberen Ende das grundlegende Prinzip von Gott, das positiv ist. Axel Stoll, “ Das Wissen um die wahre Physik“ beschreibt dies weniger spirituell sondern sieht den Menschen eher als “ elektrisches Wesen “ aus seiner Physik. Sicht, jedoch geht er auch von dem sogenannten 4poligen Magneten aus, welcher bei optimaler Ausrichtung theoretisch den Menschen als Supraleiter darstellt. Ok, dies ist schon wieder eine andere ( und doch die gleiche ) Sache, nur anders beleuchtet. Tatsächlich sagen ja beide Aussagen das Gleiche; wenn die Hauptenergieströme Ida , Pingala und Sushumna voll erweckt sind, wird der Mensch zum Gottmenschen ( Supraleiter, supraleitend,,).
    Also ich merke gerade, dass die Sicht in der geistigen Aufrichtung der Wirbelsäule schon sehr esoterisch und den geistigen Gesetzen von Hermes Trismegistos entspricht und ich muss mir Gedanken machen, ob dies auch gut ist, WAS Almwichtel empfiehlt. lg einstweilen ( ihr verwirrt mich) 🙂

  • Hallo Maggie und Od,

    ich las gestern das Neueste über Enki und Enlil und auch Anu und zwar auf der amerikanischen Mutterseite von Christ- Michael, Abundanthope. Sie gaben ein Interview über die Leitungen von Christ-Michael und Esu (Jesus) 2013.
    Sie sind wieder nach Hause gekommen! Nichts mehr mit Böse. Jeder bekommt eine Chance.
    Und man sieht hier auch, dass Anu = Jahwe nicht = unser Schöpfer ist. Das ist Christ Michael (CM). Zu empfehlen ist hier auch das Urantia Buch und die Phönix Journale. Eine Unmenge Stoff. Ach ja, und natürlich Beyond/Jenseits. Ich habe auch erst kürzlich damit angefangen. Die Bewusstseinsreise klappt bestimmt besser mit dem riesigen Hintergrundwissen, aber es dauert natürlich, bis man sich durch den schwierigen Stoff durchgearbeitet hat.
    Irgendwo da auf den Seiten habe ich auch von der Kundalini Energie gelesen. War auch sehr erstaunt, weil es hier von KV so negativ rüberkam. Maria Magdalena soll such eine Kundalini Priesterin gewesen sein.
    Also, es ist alles sehr viel auf einmal, was man als typischer Bibelchrist so alles verarbeiten muss. Aber mich schockt jetzt gar nichts mehr.

    Liebe Grüße Birgit

    http://abundanthope.net/pages/Telepathische_Nachrichten_Candace_75/Nach-Enlil

  • Wilfried:

    Hat jemand von euch auch öfter mal Träume mit Schlangen?
    Ich kann davon ein Lied singen. Heute Nacht mal wieder, ein Traum mit einer riesen Schlange, mindestens 50 Meter lang, rot weiß geringelt.
    Ich ging auf ein Weg, die Schlange lag quer über dem Weg, ich wollte rum gehen, aber dann griff die Schlange an, bevor sie zupacken konnte, wachte ich auf. Das witzige dabei ist immer, wenn man versucht wegzulaufen kommt man nicht schnell genug von der Stelle weg.

  • Cimi:

    *** Eine Unmenge Stoff
    *** aber es dauert natürlich
    *** durch den schwierigen Stoff durchgearbeitet

    Hach, jaja…immer schön beschäftigt halten 😉

    • Maggie D.:

      Aller AKTIONISMUS ist nichts, als eine Verwirrung und Zerstreuung für
      Menschen, die einen „Auftrag“ in welcher Form auch immer haben.

      Gerade in den kommenden Tagen und Wochen kann die SAAT gelegt werden für
      große und befreiende TATEN!!!

  • heidi:

    ich weiss nicht, ich weiss nicht….
    hab harald’s post auf meiner fb-seite gelesen, aber irgendwas hat für mich nicht gestimmt.

    facebook nenne ich seit geraumer zeit fakebook. es scheint mir, daß sich dort vieles tummelt, was gar nicht wirklich existiert. dieses thema hatten wir ja gerade: KI. aus berichten habe ich erfahren, daß zensiert wird, nachrichten kommen nicht an – oder vielleicht in abgeänderter form? oder überhaupt ganz andere als die, die ursprünglich verfasst wurden?

    harald’s themen kenne ich alle, mit einigen hatte ich selbst zu tun und durfte meine erfahrungen machen und er hat mir dazu wertvolle tips gemailt. aber eine innere stimme warnt mich davor, von diesen dropbox-sachen etwas runterzuladen. volksverhetzung – anklage – gericht… nicht wirklich. ich kann nicht sagen warum ich es nicht glaube, es ist einfach so.
    vielleicht versuchen auch hier die KIs zu manipulieren. ich bin da mal ganz vorsichtig.

    • Maggie D.:

      Ich habe es mir auch nicht runter geladen – und das soll was heißen, bei diesen Themen – nur wusste ich nicht warum. Das ist ja interessant, was du da fühlst!

      Ich habe auch gestern seinen Kommentar dazu gelöscht. Was mir nicht gefällt ist, dass er da was ganz krasses beschreibt, was wir in uns haben, aber quasie vor der Entfernung warnt, weil das schlimm sei und man das nur mit einem SCHAMANEN machen könne. Hallo!
      Auf meine Art, wie ich es praktiziere, ist es wie ein Fingerschnippen und weg isses! Doch Harald reagiert nicht darauf, obwohl ihm Bernhard von mir erzählt hatte – da hätte er doch wenigstens mal hinschauen können, oder? Ich finde auch, dass da was nicht stimmt. Er scheint diese Elderen noch nicht los geworden zu sein.

  • heidi:

    wow, interessant, daß du auch so ein komisches gefühl hattest!

    ja, entweder sitzt ihm noch etwas im nacken, oder er hat das nicht selbst geschrieben, sondern es ist fake. wobei ich die letztere möglichkeit für wahrscheinlicher halte.

    was würde ich mir auf meinen computer laden, würde ich diesem aufruf zum download aus gründen meines helfersyndroms und meiner gutgläubigkeit folge leisten? meine intuition sagt strikt „nein“.

    ich finde, es ist einfach völlig untypisch für harald, sich so hilflos zu geben. er kennt doch alle möglichkeiten, er hat alles im griff. er hat es doch nicht nötig, angst zu verbreiten und fast schon in resignation und verzweiflung andere um hilfe zu bitten, seine dokumente zu retten.

    nicht wirklich, oder?

  • barbara:

    hallo almwichtel, magst du mir/uns deine quelle benennen in bezug auf dein wissen über über das „Kundalini-Reservoir“? danke, barbara

  • ELIsa:

    na da schau mal an

    beim ersten lesen von Harald´s Kommi war es nicht stimmig irgendetwas hat sich „gesperrt“ und ich dachte mir .. was das nun soll ..
    es ist Harald … aber irgendwie wollte sich auch beim zweiten lund dritten lesen kein anderes Gefühl einstellen.

    Es blieb wie es ist .. und ich habe das Gefühl das es nicht von ihm war.

    mein Gefühl dazu .. mehr nicht

    ELIsa

  • barbara:

    liebe maggie, beim aufmerksamen lesen meines kommentares sollte man eigentlich erkennen können, dass ich einen konkreten vorschlag machte, der über eure (heidis und dein)“komischen“ gefühle in sachen harlad kautz beitrag/aufruf/downloadbitte hinausging. es geht mir dabei um „wahrheitsfindug“.
    Denn unsicherheiten, das verbreiten von diffusen gefühlen können schlechthin noch ne größere verwirrung hervorrufen, zumindest die phantasie anderer ins unermeßliche anregen.
    das wollte ich eingrenzen/ausklammern mit meinem vorschlag.
    nun schriebst du gerade: „… man kann nicht immer seine Gefühle ins Netz stellen“, da lese ich – frisch freigeschaltet- elisas „undefinierbares gefühl“ zur sache …
    wahrlich, darüber zu diskutieren lohnt sich wirklich nicht!
    nun ein letztes von mir zur sache: mir scheint, dass du etwas vermischt, nämlich dein „komisches“ gefühl zu haralds Schreiben als solches, was eine sache ist und seine/deine lösung zur kundalinientfernung, was ein anderes thema ist. zum letzteren akt passt dein kommntar „vorsicht“ durchaus! aber das sagt er ja auch selbst zu seinem selbstversuch. ganz herzlichst , barbara

    • Maggie D.:

      Liebe Barbara,
      dein konkreter Vorschlag war ihn persönlich zu fragen (?). Das aber habe ich mehrmals getan und nie eine Antwort erhalten. Auch als er sich hier meldete machte ich ihn auf unsere offenen Fragen bzgl. seiner Globuli aufmerksam, aber es kam nix von seiner Seite (habe ich mittlerweile gelöscht)

      Wir haben deshalb nur unser tiefsten Empfinden und jemand startete hier damit, dies mit anderen abzugleichen. Das sollte zumindest in Kommentaren erlaubt sein und nicht in diese Rubrik fallen:

      Denn unsicherheiten, das verbreiten von diffusen gefühlen können schlechthin noch ne größere verwirrung hervorrufen,

      Da mögen unsere Ansichten auseinander gehen, aber das tun wir eben sehr oft im Kommentarbereich. Es geht um Herz und Verstand. Und es geht darum wenigstens ein leises: Vorsicht! – damit kundzutun. Jeder soll das selbst erspüren.

      Bernhard hat sich nicht geäußert (Zeitmangel?), weil auch er eben nur ein Gefühl hatte und nichts Konkretes.

  • Peddy:

    Hallo zusammen! 🙂

    Ich bin seit einiger Zeit stiller Mitleser bei euch und verfolge manche Themen recht interessiert. Als diese Kommentare und auch die Downloadlinks von Harald Kautz auftauchten, war ich natürlich sehr neugierig, da ich sein Wirken seit Jahren verfolge. Ich mag vielleicht nicht all seine veröffentlichen Themen und Inhalte komplett teilen, aber ich halte ihn für einen sehr wachen Geist, dem es in jedem Fall zuzuhören lohnt.

    Mir ging es bei den von angeblich ihm veröffentlichen Kommentaren und Downloadinhalten (ich habe sie mir durchgelesen) ebenso wie einigen von euch hier – ich habe Zweifel, dass es sich dabei um Harald Kautz-Vella, bzw. um Unterlagen aus seiner Feder handelt. Kann sein dass ich mich täusche, aber irgendwie passt das nicht zu dem Mann, den ich die letzten Jahre bei seinen Vorträgen ect. erlebt habe. Klar, Harald spricht über Bereiche, die teilweise schwer fassbar sind, aber das ist trotzdem irgendwie nicht seine Handschrift. Es fehlt die Klarheit und seine typische Herangehensweise, sprich, Harald empfinde ich immer sehr geerdet und lösungsorientiert, das fehlt mir hier komplett.
    Wie seht ihr das?

    • Maggie D.:

      Hallo Peddy! Ganz lieb, dass du dich rauswagst! Du schreibst:

      Harald empfinde ich immer sehr geerdet und lösungsorientiert, das fehlt mir hier komplett.

      Genau! Aber das fiel mir auch bei dem Kommi schon auf, den er unter Harald Kautz (?) auf meiner Seite hinterließ. Die Lösung sollte der Schamane sein. Wer kennt schon einen Schamanen und welchen Gefahren setzt man sich da wieder aus? In seinem letzten Video war für ihn unsere Reinheit und die Liebe noch die Lösung aller Probleme, sogar gegen die bösen Jungs aller Couleur.

  • Rosie:

    Wenn ich es recht erinnere, argumentierte Harald Kautz ( wenn es dann der echte Harald war), er hätte eine Anzeige wegen Volksverhetzung ( = das Aufstacheln (mittels demagogischer Reden) zum Hass gegen Teile der Bevölkerung mit der Aufforderung zu Gewalt- und Willkürmaßnahmen gegen sie.) erhalten, wegen irgendetwas, das er im Jahre 2015 mal gesagt oder geschrieben hätte.
    Es kann ja jeder anonym eine Anzeige online machen gegen irgend jemanden, allerdings muss sog. „Volksverhetzung“ natürlich auch belegt werden durch z.B. Kopien von Vorträgen oder Artikeln. Dann geht das Ganze zum Staatsanwalt und wird untersucht. Normalerweise würde man sich dann als Beschuldigter einen Anwalt nehmen und den Dingen nicht willkürlich zusehen. Kann gut sein, dass alles nur ein Fake ist.

  • ELIsa:

    diese diffuse Gefühl löst mehr Fragen aus als sein Kommentar Antworten hat.

    Das Bild das ich von Harald im Kopf habe passt nicht zu dieser Schwingung die der Text in mir erzeugt.

    Eindruck:

    so unvorstellbar das keiner mehr richtig nachdenkt

    oh mein Gott

    großer Zeitdruck .. wieder nicht nachdenken

    oh JAAAA wir bekommen was von HARALD wie aufregend

    ja und was ist mit den eigenen Leuten? Und warum geht das nicht über die HP von ihnen die hier bei Maggie angegeben ist? Warum findet sich dort keine Nachricht wenn das so DRINGEND ist?

    Wie viel ist das denn konkret? ZAHLEN bitte

    echt jetzt????

    Und was ist mit all den Menschen die das überwunden haben OHNE die Schlange zu entfernen.

    Ruth Huber ist für mich ein gutes Beispiel wie man trotz allem sein Leben in Liebe und wie mir schein recht ausgeglichen leben kann.

    Es ist etwas überspitzt dargestellt

    Diese diffusen Gefühle sind nun mal eine Wahrnehmung die DA IST und ihre Berechtigung in der Findung der „Wahrheit“ haben.

    ELIsa

  • Peddy:

    Hallo liebe Maggie,

    eben, gerade wenn man Haralds letzte Videoveröffentlichung gesehen hat, dann kriege ich das mit dieser Schlangenzieh/Schamanengeschichte irgendwie nicht so richtig zusammen. Damit meine ich jetzt weniger das Thema an und für sich, sondern seine Reaktion darauf.
    Also entweder da hat jemand unter seinem Namen agiert, oder Harald durchlebt etwas, was ihn gerade mal wieder auf links krempelt (das meine ich nicht negativ, denn gerade wenn man in seiner Entwicklung wieder eine neue Stufe nimmt, dann kann es durchaus mal drunter und drüber gehen). In solchen Phasen kann es durchaus zu seltsamen Aktionen/Sichtweisen kommen – kenne ich auch von mir.

    Jedenfalls wünsche ich mir, dass es ihm gut geht und er diese Volksverhetzungssache (wenn es denn stimmt) gut verkraftet und geregelt bekommt.
    Volksverhetzung und Harald Kautz-Vella … das passt zusammen wie Sauerkraut und Gummibärchen.

    Alles Liebe

  • Almwichtel:

    Mit Kundalini selbst habe ich keine Erfahrung, aber ich traf vor ein paar Jahren jemanden (>50), der behauptete, seine Kundalini sei seit seinem 19. Lebensjahr „oben“.

    Stolz zeigte er mir Fotos von Pflanzen, die er mit seiner Kundalini-Kraft zum Krüppelwachstum anregte. Desweiteren erzählte er mir mit ebensolchem Stolz, wie er zwei Männer, die ihn nicht für voll nahmen, derart manipulierte, daß sie vor ihren Frauen auf Tischen tanzten und sich zum Affen machten.

    Als ich ihn nach meinem Lebensenergiezustand fragte, meinte er, ich sei bei vollster Kraft. In Wirklichkeit war ich damals beieinander wie ein Opa mit Rollator.

    Das war für mich die reale Bestätigung meiner langgehegten Theorie aufgrund vieler Recherchen, daß Kundalini alles andere als schöpferisch ist.

  • Petra:

    Ich habe 2010 heftige Kundalini-Erfahrungen am eigenen Körper erlebt, ohne es zu provozieren und ohne es damals zu wissen. Damals dachte ich, wow, das muss es sein, die direkte körperlich-geistig-seelische Verbindung mit der Schöpferkraft. Nun ist es 2017, also 7 Jahre später, und ich bin keinen Deut weiter. Ich kann sie, die Kundalini, auch nicht mehr in meinem Körper spüren. Ich werde, warum auch immer, aus dem astralen Bereich attackiert, und das sehr körperlich! Vielleicht deswegen, weil ich nach dem Wahrhaften, dem Wahren, der Urquelle allen Seins forsche.

  • heidi:

    @barbara
    liebe barbara, ich hatte vor einigen jahren mailkontakt. da ging es um eine erkrankung, für die er spezialist ist. er hat mir damals sehr geholfen. aber ich denke, daß es keinen sinn machen würde, ihn wegen dieser aktuellen geschichte anzuschreiben, wenn er sich schon bisher nicht äußerte. das respektiere ich. er weiß sicher selbst am besten, wie und wann er auf was reagieren möchte. er wird wohl seine gründe haben.

  • Wolfgang:

    Hallo Petra
    Du schreibst, dass du aus dem astralen Bereich sehr stark köperlich attackiert wirst, kannst du das ein bisschen näher beschreiben?

    Auch deine Erfahrungen, dass du die direkte körperlich-geistig-seelische Verbindung mit der Schöpferkraft hattest ist sehr interessant, etwas detailierter wäre aber sehr hilfreich da sich jene welche das nicht hatten so nicht wirklich was darunter vorstellen können.

    Das ist ja eigentlich das interessante daran, wenn Menschen über solche Erfahrungen detailiert berichten, leider ist es in den meisten Foren so, dass dies immer nur oberflächlich angesprochen wird aber Details gibt es keine.

    Nicht persönlich nehmen, ist mir in div. Foren immer wieder so aufgefallen. 🙂

  • Petra 1:

    Als ich Haralds Kommentar bezüglich der Kundalini las, wusste ich fast augenblicklich, dass die Kundalini-Entfernung etwas ganz Wichtiges ist.
    Bei mir ist es leider nicht so einfach wie ich gedacht habe.
    Ich muss es immer wieder machen.
    Welche Erfahrungen gibt es noch von Euch?

    Liebe Grüße
    Petra

  • barbara:

    liebe heidi, danke für deine heutige (26.1.)antwort.aus deinem kommi vom 23.1. ging nicht hervor, dass euer mailkontakt schon jahre zurückliegt. ich dachte an einen aktuell bestehenden und wunderte mich, warum du oder auch bernahrd, der auch mit ihm im kontakt ist, nicht diesem „komischen gefühl“ nachgeht. und zwar indem ihr harald konkret ansprecht/anschreibt/nachfragt, ob es nun sein text ist oder nicht. mir ging es nämlich in erster linie darum und nicht umd die art u. weise, wie er die kundalinischlange entfernt hat.ich selbst kläre die dinge gern, wenn es machbar ist, anstatt in vermutungen zu verhaften.
    aber vielleicht könnte ja bernhard freundlicherweise bei der wahrheitsfindung helfen …? herzlichst barbara

  • Hallo, ich wollte für die zweifelnden Stimmen hier nochmal kurz die Authentizität des Posts bezeugen. Anbei nochmal aktualisiere links, ich konnte einen grossen Teil der Bilder freistellen und beim Upload haben sich die links geändert.

    https://www.dropbox.com/s/jd665bce0lhh6gr/D_Morgellons.pdf?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/nsfvbwaeh5hpvo1/D_Sind_Autismusparasiten_Morgellons.pdf?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/y2lrgra6vn2ouwx/D_Available_Diets.pdf?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/p3e69ryktudnvex/D_CreutzfeldtJakob.pdf?dl=0

  • barbara:

    wunderbar harald, dass du reagiert hast! vielen dank.
    nur das beste dir, auch bzgl. weiterer Forschungsarbeiten und in sachen „anzeige“! herzlichst barbara

  • Almwichtel:

    @ barbara, 24.01.2017 um 06:47

    Hallo Barbara,

    die Informationen über dieses „Kundalini-Reservoir“ habe ich aus einem Buch, das ich Ende der 90er hatte. Es hieß „Das Kundalini Handbuch“ von Genevieve Lewis Paulson.

    Im Internet gibt es im Gegensatz zu vor einigen Jahren nicht mehr viel darüber zu lesen.

    Es gibt aber eine Leseprobe von o.gen. Buch, welches, so wie es aussieht, mittlerweile „Das Kundalini und Chakra Handbuch“ heißt. Ich zitiere daraus:

    „Es kommt nicht nur darauf an, das zu nutzen, was wir bereits haben, sondern wir müssen eine noch viel größere Menge von Energie aktivieren, die in dem Reservoir von Kundalini an der Basis der Wirbelsäule brachliegt.“

    „Steißbeinverletzungen können andauernden Druck auf das Kundalini-Reservoir ausüben und einen Menschen zwingen, ständig mit den Energien und Veränderungen, die durch sie erzeugt werden, zu arbeiten.“

    „Auch Visionen, mystische Erfahrungen und gesteigerte Aufmerksamkeit auf der Zirbeldrüse können dieses Reservoir evolutionärer Energie anzapfen …“

    „Wenn man sich der Initiation bewusst ist, ist sie einem Blitzschlag vergleichbar, der von oben in den Kopf fährt und dann entweder nur bis in die Herzgegend oder bis ins Kundalini-Reservoir geht, um dort einen Teil seiner Kraft freizusetzen.

    Quelle: blum-akupunktur.de/beschreibungen/8001481.pdf

    Soeben habe ich das hier noch woanders gefunden:

    „Die Kundalini-Energie des Menschen ist eine Körpersystem eigene Energie und ist so alt, wie es Menschen gibt. Sie liegt oder lag all die Zeit eingerollt im sogenannten Kundalini-Reservoir, das sich im Bereich der Steißbeingegend befindet – allerdings im feinstofflichen Bereich. Die Kundalini ist eine feinstoffliche Energie und ist daher zwischen dem grobmateriellen und dem geistigen Bereich angesiedelt. Solange sie in ihrem Reservoir verweilt, könnte man sie mit einem Kugelblitz vergleichen. In ihr steckt also eine ungeheure Energie, zumal sie auch mehrere Schwingungszustände (niedere und höhere feinstoffliche Schwingungs-Spektren) zugleich aufweist. Solange sie ihre Kugelform bewahrt, merkt man von ihr nichts. Man sagt, dass sie dann schläft.“

    Quelle: franzguenter-leicht.net/page8.html

    Um das Reservoir zu lokalisieren, könnte vielleicht diese Grafik hilfreich sein:

    https://qph.ec.quoracdn.net/main-qimg-12bc2a5e47ea3a28f544d38ae1e8370f-c?convert_to_webp=true
    „The sleeping thrice coiled snake around the shiva lingam (at the bottom of the spine) when it AWAKENS ,picking up momentum, is depicted as five hooded..“

    (Hier gefunden: quora.com/What-is-Kundalini)

    Nachdem ich wenige Jahre nach dem Lesen des Buchs erkannt hatte, was es mit Kundalini auf sich hat, prüfte ich, ob ein solches Reservoir in mir steckt. Nach Fündigwerden entfernte ich es mitsamt allem an Kundalini in mir, so schnell und gründlich ich konnte. Zum Glück habe ich nie irgendwelche Praktiken gemacht zwecks Erweckung.

    Ich hoffe, Du kannst mit den Infos was anfangen.

    Schöne Grüße
    Almwichtel

    P.S.: Zu dem Zitat „Die Kundalini-Energie des Menschen ist eine Körpersystem eigene Energie und ist so alt, wie es Menschen gibt.“ möchte ich folgendes anmerken:

    Diese Energie ist eine den Menschen GESTOHLENE Energie und ist so alt, wie es MANIPULIERTE Menschen gibt!

    • Maggie D.:

      Danke Almwichtel, verspätetet, aber dafür unglaublich ausführlich. Danke für deine Mühe!
      Dein PS musste ich einfach hervorheben. Es passt so schön zu diesen Worten betreffs der Chakren:

      Es stellen sich die Fragen:

      Sind die Chakren in unserem EnergieKörper URSPRÜNGLICH mit unserer „göttlichen Existenz“ verbunden, weil wir über diese mit Allem „göttlichen & Lebendigen“ in direktem Kontakt sein können,…

      …und sind unsere „göttlichen“ Chakren später durch EN.KI (Anunnaki-Sohn) umgepolt worden, damit er UNS benützen kann.

      …oder sind sie von EN.KI „künstlich“ gebastelte Steckdosen, damit er uns als Marionetten benützen kann?

      Der Zeitpunkt ist egal, auch der Name des Räuber interessiert heute nicht mehr, aber die Tatsache, dass man uns täuscht um uns zu manipulieren!

  • barbara:

    hallo almwichtel. vielen dank, dass du mir doch noch geantwortet hast bzgl meiner anfrage nach der quelle deines post vom 20.1.:
    „Es gibt auch noch ein sogenanntes „Kundalini-Reservoir“, in dem die Kundalini-Schlange aufgerollt bis zu ihrer Erweckung „schläft“. Dieses Reservoir muß unbedingt auch mit weg! Am besten das ganze Reservoir inklusive Schlange packen und rauswerfen, bevor sie aufwacht.“

    zu deiner leseprobe von heute:
    „Es kommt nicht nur darauf an, das zu nutzen, was wir bereits haben, sondern wir müssen eine noch viel größere Menge von Energie aktivieren, die in dem Reservoir von Kundalini an der Basis der Wirbelsäule brachliegt.“

    „Auch Visionen, mystische Erfahrungen und gesteigerte Aufmerksamkeit auf der Zirbeldrüse können dieses Reservoir evolutionärer Energie anzapfen …“

    „Wenn man sich der Initiation bewusst ist, ist sie einem Blitzschlag vergleichbar, der von oben in den Kopf fährt und dann entweder nur bis in die Herzgegend oder bis ins Kundalini-Reservoir geht, um dort einen Teil seiner Kraft freizusetzen.“

    sind das nicht gegensätzlche/völlig andere aussagen zu deiner vom 20.1. oder verstehe ich da was nicht…? mh… danke dennoch, werde bei gelegenheit vertiefen. l.g. barbara

  • Petra:

    An Wolfgang………
    es ist krass….. ich kann es nicht richtig einordnen….
    lg

  • Hallo Maggie und alle anderen die das Gefühl haben schlangenfrei zu sein, sei es durch Chakrenlöschung oder Autreibung. Foto wäre cool, hoffe das geht im Blogmodus. Ist jetzt kein Scherz, wer sehen kann kann sehen.

  • ELIsa:

    lieber Harald

    ich finde es „cool“ das du dich nochmal meldest.
    Es gäbe so viele Fragen ..
    für was benötigst du diese Fotos?
    Das soll kein Scherz sein?

    hier nur ein paar Zeilen reinwerfen finde ich nicht zielführend in der Lösung bei so vielen offenen Fragen.

    wie auch beim letzten Kommentar .. empfinde ich nicht einen Hauch des Gefühls das hier wirklich Harald ist.

    ELIsa

    • Maggie D.:

      Liebe ELIsa, so tönt es auch in mir, genau das habe ich auch gestern Abend gedacht und war erst mal sprachlos. Sollen wir nun fotographisch „nachweisen“, dass wir keine Schlangen mehr haben? Kann man feinstoffliche Schlangen fotographieren? Wenn ich die EMailadresse nicht sehen würde, hätte ich auch meine Zweifel. Was geht denn hier vor sich?

  • Rosie:

    Was soll das denn für ein Foto sein, lieber Harald? Von den “ Schlangen“ etwa? Ja das würde ich auch gerne mal sehen.
    LG

  • Petra 1:

    Lieber Harald,

    ich glaube, Du weißt einfach, dass es nicht so leicht ist, diese Biester loszuwerden.
    So muss auch ich gestehen, dass mir unverständlicherweise, das vollständige Entfernen dieser mächtigen Fremdenergie bisher noch nicht gelungen ist, trotz starker Bemühungen mit Dekret und fortwährender Visulalisierung eines kosmischen Staubsaugers, sowie gleichzeitiger Visualisierung eines Heilstromes aus der Urquelle. Ein Symbol habe ich allerdings nicht benutzt, da ich mittlerweile keinerlei Vertrauen mehr in diese habe.
    Wenn Du, liebe Maggie, etwas an fremden Energien auflöst, bittest Duch doch auch um ein Foto, damit Du es bei dem Betreffenden gezielter angehen kannst?
    Mich würde auch noch interessieren, wie und was Du, lieber Harald, tun könntest, wolltest, würdest, damit eine völlige Befreiung stattfinden kann.

    Liebe Grüße
    Petra

    • Maggie D.:

      Liebe Petra, dann habe ich das mit dem Foto wohl falsch verstanden – oder Du?

      Und das ists ja gerade, was wir bedauern, dass der kurze Kommi nur erneut Fragen aufwirft.

      Ich glaube nicht, dass Harald ein Foto wünscht, um uns zu helfen, das ist nicht sein Weg. Er war beim Schamanen und hat auch uns nichts anderes angeboten. Ich denke, dass er nicht glaubt, dass ich sie so einfach losgeworden bin und will ein Beweisfoto sehn. So hab ichs verstanden.

  • Petra 1:

    Liebe Maggie, ich weiß nicht, ob ich das mit dem Foto vielleicht falsch verstanden habe. Aber eines weiß ich, es macht mich, ehrlich gesagt, alles völlig kirre, dass mittlerweile so viel Zweifel in mir da sind.

    Liebe Grüße
    Petra

    • Maggie D.:

      Dann schicke mir doch mal ein Foto und ich schau mal drauf. Kenne auch jemand, der es erspüren könnte.

  • barbara:

    liebe maggie, petra 1 und all jene, die uns mitteilten, dass sie sich von der kundalinischlange (u. reservoir) befreit haben, bzw. daran gearbeitet/oder dieses von anderen gehört haben.
    lange schon ist es mein wunsch, konkrete erfahrungsberichte von euch zu hören in bezug auf das „d a n a c h“. oder das JETZT.
    was ist anders/ wie-was fühlt ihr nun/was nehmt ihr wahr in euch seit der befreiung/löschung der Schlangen/energie?
    das wäre meines erachtens nicht nur der wahrheitsfindung dienlich und sogar eine mögliche Bestätigung des gelungenen vorgangs, sondern könnte auch andere erwmutigen, diesen akt anzugehen. auf welche art und weise auch immer.

    harald kautz schrieb diesbezglich :“In dem Moment wo die Schlangen entfernt werden, rutscht der mentale Identifikationspunkt zurück ins Stammhirn und das dritte Auge verbindet sich unmittelbar mit dem Herzen. Es ist so ein schönes Gefühl, die Wahrheit direkt mit dem Herzen zu sehen – einfach göttlich. Auch die Blockade des Steißbeins löst sich auf, und die Wirbel werden bis zur untersten Bandscheibe mobilisiert.“
    kannst du liebe Maggie oder ihr anderen dieses oder ähnliches bestätigen? ich freue mich auf eure „danach“-erfahrungen.l.g. barbara

    • Maggie D.:

      Liebe Barbara, es gibt Menschen, die das alles gar nicht haben, die sich nie diesem Themen/Lehren geöffnet haben. Je nachdem wie aktiv man in diesen Lehren verstrickt ist, wird es auch einen großen Unterschied machen, wenn man sich davon löst. Wenn man aktiv mit dem 3.Auge gearbeitet hat oder aktiv die Kundalini in der Wirbelsäule aktiviert hatte, dann wirkte sich das ja auch bereits irgendwie aus, sodass es dann bei Entfernung auch spürbar in eine andere Richtung wenden kann.
      Die schlafende Kundalini im Reservoir hat bei mir keinen Unterschied gemacht ….

      Womöglich ist es wie mit so manchen Implantaten oder Chips, die zwar installiert wurden, aber noch nicht aktiviert oder noch nicht als Reciver für Bestrahlung benutzt. Das kann aber dann jederzeit eintreten.
      Manchmal haben aber auch die Implantate im Körper Programme oder Markierungen gesetzt, sodass beispielsweise der Enzymstoffwechsel oder der Hirnstoffwechsel blockiert wird. Wenn ich die Implants auflöse und mit ihnen alle gesetzten Programme, dann weiß ich ja oft noch nicht einmal welche das waren. Da ist es immer schwer nachher zu sagen, was sich geändert hat. Wenn man beispielsweise dann wieder schlafen kann, so höre ich immer wieder Menschen sagen: Ja, aber ich habe ja auch gerade dies oder jenes geändert – das könnte es ja auch bewirkt haben. Es ist nicht so einfach.

  • ELIsa:

    liebe Maggie

    hier erlaubt sich wohl jemand einen Scherz. so meine Einschätzung denn energetisch ist das für mich nicht stimmig was ich zu sehen bekomme.

    Kann man hier Fotos reinstellen und sich lustig machen über die „Dummen“ die man an der Nase rumgeführt hat

    Ziel … Zeit zu stehlen und uns zu verwirren damit wir uns nicht mit dem WESEN-tlichen unserem SEIN beschäftigen. (Filmtipp MOMO)

    Ich bin für mich auf der Suche nach einem einfachen WEG der Lösung damit ich keine Hilfsmittel oder Menschen benötige, denn es verwirrt immer … und im Moment noch mehr als früher weil so viele Infos gestreut werden das man es mit dem Kopf nicht mehr erkennen kann.

    Für mich ist es wichtig meine Lebensweise neu auszurichten damit man auch mit einem Schlangerl im Becken gut leben kann.

    Eine Frage der Frequenz und der Ausrichtung (Fokus – Aufmerksamkeit folgt der Energie).

    Angst vor der Schlange? Angst vor KI?

    ich denk die Angst ist viel gefährlicher .. Angst macht uns eng und lässt und nicht mehr klar denken.

    DAS wäre für mich der erste Schritt .. frei von dieser Angst zu werden .. dann kann die auch ruhig da sein ..

    als kleiner Hausdrachen hihihi

    ELIsa

    • Maggie D.:

      Mich hat sie bisher auch nicht zu einem Monster gemacht! 😆
      Aber ich will keine Gemeinschaft mit ihr, weder schlafend noch aktiv – das hat nix mit Angst zu tun. Will einfach jegliche Verbindung auflösen.

      Für alle hier Lesenden:

      Im folgenden geht es nicht mehr um das Titelthema
      Kundalini und Tummo

  • Petra 1:

    Liebe Maggie,
    ich finde das super nett von Dir und bedanke mich schon einmal im voraus für das liebe Angebot!
    Bis morgen möchte ich jedoch noch einmal abwarten und gucken, ob es noch das selbe Gefühl ist, was ich die letzten Tage als so bedrohlich und massiv wahrnehme.
    Dann mache ich wohl am Besten ein aktuelles Foto von mir?
    Natürlich sollst Du dafür auch einen Ausgleich haben!

    Alles Liebe
    Petra

    • Maggie D.:

      Liebe Petra, keine Ursache, es genügt auch dein Geburtsdatum und ev. Tel.Nr. – Foto muss nicht aktuell sein, es ist nur dazu gedacht, dass ich leichteren Zugang in dein Feld bekomme, um dort Resonanztests vorzunehmen. So können dies auch andere Daten bewirken. Ich sehe schon, dass ich zu dir auch so schon einen guten Zugang habe, aber sicher ist sicher.

  • Peddy:

    Also das Einstellen von Fotos hier Blog, was „Harald Kautz“ hier vorschlägt, empfinde ich jetzt mehr als befremdlich.
    Das hier ist kein geschlossenes Forum und Hinz und Kunz können ihre Nase reinstecken – da stellt man doch keine persönlichen Bilder rein (es war ganz klar formuliert: „Foto wäre cool, hoffe das geht im Blogmodus“)!?!
    Ich fasse es nicht … ne sorry, ich denke nicht dass das der Harald ist, den ich mit den Vorträgen von Harald Kautz-Vella in Erinnerung habe.

  • Peddy:

    Noch was – ich habe in seinen Videos und Vorträgen nie so kurz angebundene Erklärungen und Aussagen erlebt, wie „er“ sie hier zum besten gibt. Irgendwas ist hier faul.

  • barbara:

    liebe maggie, danke für deinen kommi bzgl. deiner „befreiungsserfahrung vom kundalini-tummoschlangen- energiereservoir“.
    wenn ich dich richtig verstehe, hast du also keine veränderungen danach wahrgenommen.
    darf ich das so interpretieren, dass es daran lag, dass du vorher nicht aktiv mit dem 3.Auge gearbeitet hattest, bzw. die Kundalini nicht in der Wirbelsäule aktiviert hattest?
    da du glaubst, „nur wer alles aktiviert hatte, spürt bei Entfernung, dass es sich auch spürbar in eine andere Richtung wenden kann“, fände ich es sehr
    spannend, wenn sich diesbezgl. noch der ein oder andere erfahrungsbericht einstellen würde. danke

  • ELIsa:

    so mal einen kleinen Faktencheck

    auf der Facebookseite steht exakt das gleiche wie Harald hier gepostet hat samt Download.
    Es gibt wenige kritische Leser die Fragen stellen manche können es nicht fassen wie schlecht er aussieht .. andere finden es wiederum gut.

    Rückantworten gibt es keine auf die Post´s.

    Auf seiner HP habe ich nicht über diesen Text wie er in den Post´s geschrieben wurde gelesen … vlt. hab ich auch was übersehen?

    Das alles ist für mich nicht mehr stimmig … zumindest nicht mehr so wie es einmal war. So woe auch bei Gor .. war es am Anfang die totale Begeisterung und am Ende steht man mit Fragezeichen da.

    Bei dem einen braucht man länger beim andern nicht.

    Darum ist Autonomie so wichtig .. denn wer weiß schon für welche Pläne zb. DIESE Menschen eingesetzt werden.

    Hat sich denn schon mal wer die Mühe gemacht den Harald genauso kritisch zu hinterfragen wie Gor?

    Harald ist auch zu sympatisch .. aber für meinen Geschmack zu „dunkel“ abgedrifftet da kommt für mich nichts positives mehr rüber.

    zu viel Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit .. auch bei angebotenen Möglichkeiten der Befreiung.

    Für jede Fraktion benötigt man ein Auffangbecken … und dieses hier heiß -> TRANSHUMANISMUS

    damit kann man so unendlich viel Zeit vergeuden das man am Ende FÜR SICH und seine Entwicklung nicht viel gemacht hat. Außer INFORMATIONEN hinterher zu jagen die eh nur zu wie viel % stimmen?

    findet euren eigenen ganz individuellen Weg der BEFREIUNG und nehmt die Hilfsmittel die sich bieten .. aber prüfet genau .. nehmt das GUTE und das BÖSE lasst liegen.

    Ich bin] ein Teil von jener Kraft,
    Die stets das Böse will und stets das Gute schafft. …

    ELIsa

  • andersmensch:

    Lieber harald
    Mal schauen ob du es wirklich bist!
    Was ist mit dem SUPER ZEO passiert kann es nicht mehr finden?
    Warum gibt es das nicht mehr?
    Wenn du harald bist dann fällt es dir sichrlich nicht schwer mir diese frage zu beantworten!
    Alles liebe❤

  • Hallo Andersmensch, ja ich bin es. Zeolith und damit auch SuperZeo hat durch EU-Recht seine Zulassung als Nahrungsergänzungsmittel verloren. Zeolith darf nur noch als zertifiziertes Medikament gehandelt werden, damit reisst die Big-Pharma das Geschäft an sich und verdrängt die vielen kleinen Anbieter die aus Liebe zu den Menschen auf Qualität achten aus dem Geschäft. Die können sich ein Zulassungsverfahren nicht leisten oder haben wie biopure.eu nicht den rechtlichen Stand um Medikamente handeln zu dürfen. Zeolith mit der infopathischen Prägung gibt es jetzt nur noch zur Verbesserung der Raumluft unter leicht verändertem Namen.

    An alle anderen und wegen der Fotos… Die Menschheit ist seit Abraham Objekt des archontischen Geoengineering und ist in vielen Bereichen in die Dunkelheit gefallen (FleischEssen=But&Brandopfer, Geld&Besitzdenken=manifesterMangel, Politik=luziferischeAbgabeVon Eigenverantwortung, Religion=Satanismus). Wir sind komplett von Dämonen durchseucht und die allermeisten haben noch nicht einmal mehr ein Gefühl dafür wo sie selbst anfangen und wo sie aufhören und diese Dämonen anfangen. Aber alle spielen eitel Sonnenschein, faseln von der im Menschen inne wohnenden Schöpfermacht, so als würde irgendjemand der bei Verstand ist uns in diesem Zustand auch nur die Verantwortung für einen Blumentopf übertragen können. Wir sind an dem Punkt wo wir eine ehrliche Bestandsaufnahme machen sollten und dann aufräumen. Nicht gegen ein Feindbild, sondern indem wir den Raum ins uns einfach wieder zurückerobern und klären.

    Ich höre das immer wieder, dass ich dunkel bin. Es tut irgendwie weh. Wenn es da etwas an mir gibt dass jemanden dazu triggert Dunkelheit zu sehen, dann ist das transformierte Dunkelheit in mir, denn transformierte Dunkelheit bringt die Dunkelheit der Mitmenschen ins Bewusstsein. Was dann folgt ist entweder der Wille zur eigenen Heilung, oder eben wilde Projektion. Die meisten wollen eben halt nur gut dastehen, vor allem vor sich selber – die wenigsten gut sein, denn das bedeutet mal in den Spiegel zugucken und sich selbst auszuhalten.

    Und was die Fotos betrifft… ich bin offen für Lösungen, auch wenn sie von anderen Menschen kommen, aber ich möchte mit eigenen Augen sehen, ob es tatsächlich Lösungen sind oder ob die Schlangen da jemandem eine Illusion vorgegaukelt haben. Ist alles schon dagewesen, auch Schlangen die die Illusion erzeugen, dass sie gezogen wären. Die Fotos sollten vielleicht nicht öffentlich gepostet werden, wenn jemand das Gefühl hat sich dadurch angreifbar zu machen verstehe ich das.

    Was die Chakren betrifft da bin ich auch nicht festgelegt. Die ursprünglichen Menschen, so wie wir sie heute in den Aboriginees finden, haben ein anderes Chakrensystem, mit den 6 mobilen Chakren, die Halbtöne, in dominanter Rolle, möglich dass sie die 7 uns bekannten garnicht haben. Ich denke dass das in der Tat etwas ist dass uns aufgeprägt wurde. Ich weiss nur nicht aus welchem Grund. Vielleicht haben wir ja als junges Geschlecht unsere Schöpferkraft derart missbraucht dass sie uns für die Dauer einer Lernphase genommen werden musste. Nicht jede Beschneidung der Möglichkeiten muss unheilig sein.

    • Maggie D.:

      Lieber Harald,
      danke, dass du den Spekulationen nun ein Ende setzt durch deine ausführliche Antwort.

      Dennoch bleibt mir eine Frage: Was meinst/willst du mit den Fotos? Möchtest du, dass z.B. ich dir ein Foto von mir schicke, damit du checken kannst, ob meine Schlangen weg sind? Kannst du das sehen oder kennst du Menschen, die hellsichtig sind?

  • barbara:

    hallo harald, tausend dank für deine reaktion und klare aussage! herzlichst barbara

  • Rosie:

    Lieber Harald,
    es ist ein starker Tobak was Du schreibst! Ich glaube Dir auch, dass Du tiefgreifende und mutige Prozesse durchlebst und dass es weh tut, wenn die Außenwelt aus der eigenen Unsicherheit heraus verurteilt. Menschen auf der „Suche“ sind schnell mal bereit, überall Dunkelkräfte zu wittern und über andere zu urteilen ( ich schließe mich da nicht aus), wenn die eigenen Vorstellungen von „wie es richtig sein soll“ nicht zutreffen. Aber letztlich wissen wir gar nichts, oder wenn überhaupt nur einen Mikroausschnitt der Wahrheit.
    Ich wünsche Dir alles Gute, Gesundheit und Kraft für Deine Projekte!
    LG

  • Wolfgang:

    Hallo Harald und alle anderen
    Rosie hat es gut formuliert:“Aber letztlich wissen wir gar nichts, oder wenn überhaupt nur einen Mikroausschnitt der Wahrheit.“

    Wie ich hier schon mal geschrieben habe, man darf die Menschen nicht einfach so verurteilen nur weil sie nichts wissen bzw. derjenige welche sich für diese Themen interessiert und beginnt zu recherchieren wird schnell mit hunderten Varianten von Information bzw. DesInformation überschüttet werden und eben, beweisen lässt sich nichts.
    Wer sagt uns, dass alte Schriften überhaupt tausende Jahre alt sind?
    Wenn Schriften wirklich so alt wären, wer sagt uns, dass der Inhalt auch der Wahrheit entspricht?

    Wenn Harald schreibt, dass die Menschheit seit Abraham Objekt des archontischen Geoengineering ist, wie können wir das verifizieren und vor allem, wenn die Menschheit schon seit Ewigkeiten negativ manipuliert wird, wie sollten sie dann was anderes kennen?
    Finde es nicht fair wenn man die Menschheit immer gleich verteufelt bzw. sie als Schlafschafe abstempelt (wie es leider in vielen Foren der Fall ist) obwohl ja die meisten überhaupt nicht ahnen was hier auf der Erde abgeht.
    Selbst diejenigen welche teilweise tiefer in die Materie eintauchen, können am Ende vom Tag auch nichts beweisen da es evtl. auch eine Täuschung sein kann?

    Wir können beobachten was Hier und Jetzt passiert und gem. unserem Menschenverstand beurteilen, ob dies Gut oder Schlecht ist und uns dementsprechend verhalten. Da aber die Masse bereits so tief im System gefangen ist, wird wahrscheinlich ein globales ERWACHEN erst mittels einer Katastrophe ausgelöst werden können da es vorher einfach keiner glauben will bzw. keine Möglichkeit sieht wie er/Familie/Verwandte/ ….aus dem Gefängnis raus kommt.

  • Peddy:

    Lieber Harald,

    für mich wird es jetzt wieder etwas klarer und es tut mir aufrichtig leid, wenn dich mein Zweifel (und der anderer) gekränkt hat. Du gehörst wirklich zu den letzten Menschen, die ich vor den Kopf stoßen möchte, denn ich entdecke erstaunlich viel in deinen Vorträgen, was sich mit meinem tiefen Gefühl für diese Themen absolut deckt.

    Mein empfundenes Misstrauen fühlte sich für mich zum Zeitpunkt meines Kommentars aber völlig richtig an, denn ich halte bei Ereignissen, welche mich erst einmal verunsichern und in mir irgendwie Misstöne klingen lassen, aufgrund von ganz ganz schlechten Erfahrungen, erst einmal großen Abstand. Lieber setze ich mich mal in die Nesseln und kläre zu einem späterem Zeitpunkt die Dinge, als dass ich blind nickend etwas oder jemandem hinterherlaufe – dass es dabei ausgerechnet um deine Person ging, macht mich etwas traurig, aber ich kann es nicht ändern. Vielleicht war es wichtig für mich – vielleicht sogar auch für dich.

    Du beschreibst es völlig richtig – „… denn transformierte Dunkelheit bringt die Dunkelheit der Mitmenschen ins Bewusstsein.“… Ich kann mir gut vorstellen, dass da durch dich in mir ein Glöckchen angeschlagen wurde, dessen Schwingung mir unterbewusst ein dickes Unbehagen beschert hat. Ich sehe das für mich aber in keinster Weise negativ, sondern als Aufforderung mal wieder genauer in den Spiegel zu schauen – das tut teilweise ganz schön weh und man möchte dann manchmal so tun als hätte man es nie gesehen. Klappt bei mir nur „leider“ nicht.
    Wie du selbst am eigenen Leib erlebt hast, weißt du aber auch, dass das manchmal dauert bis man so weit ist, bis man sich dem stellen kann und in dieser Zeit schießt man da und dort auch mal kapitale Böcke. Was meinst du wie ich mich zum Teil verzettelt habe. Fürchterlich.

    Dein Kommentar „ … alle spielen eitel Sonnenschein, faseln von der im Menschen inne wohnenden Schöpfermacht, so als würde irgendjemand der bei Verstand ist uns in diesem Zustand auch nur die Verantwortung für einen Blumentopf übertragen können. Wir sind an dem Punkt wo wir eine ehrliche Bestandsaufnahme machen sollten und dann aufräumen. …“ bringt es auf den Punkt. Ich halte nichts von Wolkenkuckucksheimen und vermeintlich spirituellen Elfenbeintürmen, sondern dass wir den Saustall in und um uns herum wieder in Ordnung bringen und zwar mit Herz und Verstand in Einheit. Einfach ist das nicht, denn wir sind teilweise auf so subtile Art und Weise vom tatsächlich Schöpferischen entkoppelt, dass wir uns wirklich bemühen müssen um da was in Gang zu bringen.

    Harald, ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Liebe

    Petra

  • andersmensch:

    Lieber harald
    Ich danke dir von herzen für deine antwort.
    Ich hatte nie einen zweifel das du es bist.
    Ich seh auch nichts dunkles in dir und wenn dann nur weil du damit direkt konfrontiert bist/warst.
    Du bist einer der ganz wenigen die wirklich was tun und dafür auch einstehen bitte mach weiter so und lass dich nicht runterziehen von irgendwelchen kommis oder leuten.
    An alle@
    Könnt ihr mal aufhören alles ins dunkle zu ziehen?
    Sagt mal merkt ihr noch was?
    Zuerst seid ihr so und dann wieder so und dannach wieder anders.
    Mir ist schon klar das keiner wirklich was weiss und jeder die wahrheit sucht aber ständig auf den wenigen rumzutrampeln die wirklich was verändern wollen ist sicher auch nicht richtig.
    Oder ist das sogar von manchen beabsichtigt die wenigen wahrheiten die wir bekommen ins dunkle zu ziehen um verwirrung zu stiften?
    Ich bin nicht der einzige der merkt das hier was faul ist auf der hp.
    Maggie was sagst du dazu einbildung?
    Und jetzt kann ich mir sicher was von euch anhören weil ich das gesagt habe.
    Aber bitte nur her damit ich kanns verkraften!
    Lieber harald ich hoffe das sich für dich alles zum guten wendet und zwar von herzen.
    Alles liebe für dich harald von mir und meiner frau❤

    • Maggie D.:

      Ich bin nicht der einzige der merkt das hier was faul ist auf der hp.

      Damit kannst du natürlich alles mögliche meinen, deshalb bitte ich dich, das etwas präziser zu machen und zu differenzieren zwischen Beiträgen und Kommentarbereich.

      Bitte bedenke auch, dass die Menschen durch die ganzen Aufdeckungen immer vorsichtiger werden. Harald hat viel zur Aufklärung von List und Tücke der Archonten und KIs beigetragen, ist aber gerade deshalb auch auf deren Liste und was wissen wir, wer diese Elderen wirklich waren, mit denen er in dem Rückzugsjahr zu tun hatte? Man könnte ihn sogar umprogrammiert haben – alles ist möglich in dieser verrückten Welt. Und wenn er dann nicht auf Nachfragen reagiert und auch bisher immer noch nicht die Globuli-Ungereimtheiten aufgeklärt hat, dann muss er sich nicht wundern, wenn er auch mal kritisch betrachtet wird. Diejenigen hatten ganz sicher keine böse Absicht dabei, sondern nehmen ihre Gefühle wahr und teilen ihre Bedenken hier. Dazu ist der Kommentarbereich da. Er ist offen und Harald hatte jederzeit die Möglichkeit sich dazu zu äußern, tat es aber trotz meiner Mails an ihn nicht oder zuletzt sehr knapp. Erst nachdem Barbara ihn anschrieb, gab er einen ausführlicheren Kommentar ab. Also würde ich sagen, alles verlief fair.

      Und ehrlich gesagt, ich hab das mit den Dunkelenergien, die bei anderen in Resonanz gehen, obgleich sie transformiert sind, nicht verstanden.

      Zitat Harald:
      Wenn es da etwas an mir gibt dass jemanden dazu triggert Dunkelheit zu sehen, dann ist das transformierte Dunkelheit in mir, denn transformierte Dunkelheit bringt die Dunkelheit der Mitmenschen ins Bewusstsein.

      Wenn Dunkelheit transformiert ist, dann ist da Licht! Was also kann dann triggern?

  • Peddy:

    @andersmensch
    Was ist denn jetzt bitte los? Darf man einen Zweifel denn nicht mehr äußern? Darf man nicht mehr kritisch hinterfragen wenn einem etwas seltsam erscheint?
    Es ist ja schön, dass du von Anfang an die Klarheit hattest, dass es sich tatsächlich um Harald Kautz-Vella handelt, aber andere hier – inklusive mir – waren sich eben nicht sicher. Ist das jetzt ein Grund, hier gleich so loszupoltern?
    Nur in einem vernünftigen Austausch kann man weiterkommen und da gehören nun auch mal kritische Stimmen dazu, auch wenn es einem nicht gefällt. Was soll denn daran falsch sein?
    Und wenn hier jemand geäußert hat, er empfinde eine von Harald ausgehende Dunkelheit, dann ist das in Ordnung – er empfindet es nun mal so. Harald hat dazu wunderbar Stellung genommen – du brauchst ihn gewiss nicht zu verteidigen, das kann Harald durchaus selbst.

  • Peddy:

    Hallo Maggie,

    ich kann mir gut vorstellen, dass aus transformierter Dunkelheit nicht nur Licht wird, sondern dass eine gewisse Signatur der alten Zustände erhalten bleibt. Quasi eine Art Erinnerung, die im Feld gespeichert ist und die durchaus etwas triggern kann. Damit meine ich nicht, dass die Dunkelheit an und für sich wieder aktiv wird.
    Für mich ist das wie die Transformation von Raupe zu Schmetterling – der abgestreifte Kokon bleibt noch eine ganze Weile erhalten.

    LG

    • Maggie D.:

      Das wäre dann quasi das Zellgedächtnis, was man noch bereinigen könnte/sollte?

  • gugelhupf:

    ‚An alle anderen und wegen der Fotos… Die Menschheit ist seit Abraham Objekt des archontischen Geoengineering und ist in vielen Bereichen in die Dunkelheit gefallen (FleischEssen=But&Brandopfer, Geld&Besitzdenken=manifesterMangel, Politik=luziferischeAbgabeVon Eigenverantwortung, Religion=Satanismus). Wir sind komplett von Dämonen durchseucht‘

    Lieber Harald,
    erwähnenswert bei den von dir allgemein genannten Dämonen ist vor allem das Oberdämoninnen-Duo Egozentrik und Ignoranz.

    Nur so ist es möglich, dass noch immer für mehr Frieden und Gerechtigkeit in dieser Welt argumentiert, demonstriert, gebetet, und geschrieben wird. Die so Argumentierenden, Betenden, Demonstrierenden und Schreibenden jedoch (teilweise) noch immer mit einer ihrem Bewusstsein entsprechenden Selbstverständlichkeit die Spirale der Gewalt bereits auf ihrem Teller beginnen lassen.

    Die verzehrten und zuvor lieblos behandelten Tiere lassen eine Atmosphäre der Angst und des Leidens um uns entstehen – als Wechselbeziehung zum Leiden der Menschheit.

    liebe grüße vom gugelhupf

  • Peddy:

    Maggie, ich kann das durch nichts belegen, dass es genau so ist. Vielleicht bin ich ja auch völlig auf dem Holzweg. Es ist für mich persönlich einfach eine Schlussfolgerung.
    Von allem was ist, war und auch sein wird, bleibt meines Erachtens etwas zurück – das meine ich nicht negativ. Die aus Transformationen gewonnenen Erfahrungen und damit verbundenen Erinnerungen, das Zellgedächtnis sind für meine Begriffe wichtig.

  • andersmensch:

    Hi zusammen
    Liebe maggie
    Ich meine nur den kommi bereich.
    Es geht darum das jemand zb ein gefühl hat und dieses wird dann auf harald projeziert.
    Das er dunkles an sich hat oder ähnliches.
    Wir wissen doch mitlerweile das gefühle von ausserhalb ausgelöst werden können und das sie uns sehr wohl auch manipulieren können.
    Was nicht heisst das es so ist in diesen fällen aber zu sagen ich spüre dies und das ohne konkrete „beweise“ finde ich etwas naja unpassend.
    Nartürlich ist das nur meine meinung das weiss ich durchaus!

    Man fällt heutzutage zu leicht ein urteil über andere so wie ich auch hier und jetzt auch das weiss ich!
    Wir sollten dankbar sein das es solche menschen gibt die uns helfen wollen uns zu befreien darum gehts mir und sie nicht kritisieren den keiner von uns ist am ziel und frei von der archontenmatrix.

    Es tut mir leid wenn ich jmd beleidigt habe. ich steh an einer wand zur zeit und da gehts nicht weiter….
    Aber was ich weiss ist das wir uns glücklich schätzen sollten das sich harald überhaupt die zeit nimmt hier zu kommentieren.
    Alles liebe❤

  • andersmensch:

    Lieber harald
    Danke das du den mut hast fleisch essen mit blut/brandopfer gleichzustellen das hört man selten.
    Das ist auch etwas was nur sehr sehr wenige verstehen.
    Was fleischkonsum eigentlich verursacht.
    Ich hab da schon sachen gesehen da stellen sich mir die haare zu berge…
    Besonders schmerzt es mich wenn ich meine kleinen nichten sehe die von ihrer mama täglich damit vollgestopft werden.
    Weisst du warum selbst sehr bewusste menschen weiterhin fleisch essen und den konsum sogar rechtfertigen?
    Bei mir musste ich feststellen das es eine art sucht war die immer noch unterschwellig vorhanden ist jedoch sehr schwach.
    Deine meinung dazu würde mich sehr interessieren!
    Ich bedanke mich im vorraus:)
    Alles liebe❤

  • andersmensch:

    Hallo peddy
    Mir geht es nicht darum harald zu verteidigen ich wünsche mir legidlich das er sich hier wohl fühlt und auch bleibt.
    Für mich ist sein wissen überaus bedeutungsvoll und das er es mit uns teilt ist ein geschenk.
    Er soll sich nicht schlecht fühlen hier er hat ja selbst gesagt das es ihm weh tut so was zu hören.
    Was auch klar ist wenn man menschlich ist!
    Ich wollte dich nicht kritisieren bitte verzeih…
    Alley liebe❤

  • sonnenblume:

    Harald Kautz:
    31.01.2017 um 12:49
    „Hallo Andersmensch, ja ich bin es. Zeolith und damit auch SuperZeo hat durch EU-Recht seine Zulassung als Nahrungsergänzungsmittel verloren. Zeolith darf nur noch als zertifiziertes Medikament gehandelt werden, damit reisst die Big-Pharma das Geschäft an sich und verdrängt die vielen kleinen Anbieter die aus Liebe zu den Menschen auf Qualität achten aus dem Geschäft. Die können sich ein Zulassungsverfahren nicht leisten oder haben wie biopure.eu nicht den rechtlichen Stand um Medikamente handeln zu dürfen. Zeolith mit der infopathischen Prägung gibt es jetzt nur noch zur Verbesserung der Raumluft unter leicht verändertem Namen.“

    Das kann ich NICHT bestätigen. Erst heute habe ich wieder beim Zeolith-Versand Zeolith bestellt OHNE irgendwelche Probleme. Und zwar sogar das ZeolithMED, ein zugelassenes Detox-Pulver zur Entgiftung. Es eignet sich
    besonders gut zur Entlastung der Leber durch Entgftung des Darmtraktes
    durch Bindung von Quecksilber, Blei, Cadmium, Ammonium u. Histamin.
    Es handelt sich hier um das bessere und zu empfehlende Klinoptilolith-
    Zeolith.

    Also Zeolith kann dort weiterhin ohne Einschränkungen bestellt werden.

  • Peddy:

    Hallo andersmensch

    ja gut, von dieser Warte aus kann ich dich durchaus verstehen. Für das Kritisieren entschuldige dich bei mir aber bitte nicht – es war nicht beleidigend oder herabwürdigend, sondern du hast dich halt für jemanden eingesetzt, der dir am Herzen liegt und das ist auch in Ordnung.
    Ich bin der Meinung, dass jeder sein Gefühl und seine Meinung zu etwas haben kann und das auch äußern darf – solange wir unterm Strich einander trotzdem respektieren, zuhören und uns austauschen, hat das durchaus seinen berechtigten Platz.

    Alles Liebe
    🙂

  • ELIsa:

    ist es legitim seine Wahrnehmung mit zu teilen?

    darf / soll man seine Gefühle zum Ausdruck bringen oder nicht?

    JEDER hat die Möglichkeit von dem hier angebotenen Sicht- und Wahrnehmungsweisen zu fühlen wie es auf ihn wirkt.

    da gibt es KEINE FAKTEN BESWEISE … tztz

    es geht auch nicht um ein schlechtreden sondern einzig um die Wahrnehmung des einzelnen. Das die nicht übereinstimmen ist ja klar und auch nicht notwendig denn jeder nach seinem Entwicklungsstand ist dort wo er gebraucht wird.

    Können wir diese Wahrnehmung nicht einfach als das akzeptieren und respektieren was es ist.

    In einem andren Post hat jemand sehr ausführlich die Erlebnisse von Gor beschrieben und ihre Wahrnehmung zu ihm.
    Da wurde nicht geschrieben das man ja nur nach dem Gefühl blablabla

    es wird leider mit zweierlei Maß gemessen wenn es darum geht .. die Lieblinge der Menschen kritisch zu hinterfragen und auch mal unbequem zu sein … passt das natürlich nicht.

    So lieber Harald … falls ich Dir Unrecht getan habe und Du Dich dadurch verletzt fühlst … dann tut es mir sehr leid denn dies war nicht meine Intension.
    Ich kann hier nur von dem Text und dem was ich an Videos gesehen habe entscheiden ob das was ich aufnehme stimmig für mich ist und das sind keine wilden Projektionen.

    Leider hat es sich bei Dir gewandelt was nicht schlimm ist denn ich mag dich ja trotzdem noch gern das hat weder mit Licht noch mit Dunkel zu tun.

    Jeder mach seinen Job und Du machst ihn wie es für dich richtig ist.

    Wir sind frei zu entscheiden wem wir folgen wollen und wie lange das ist …

    ELIsa

  • andersmensch:

    Ich glaub ich spinne!
    Auf transinformation raten sie uns jetzt uns endlich mit der kundalini energie zu verbinden damit wir den weg zu der urquelle zurück finden..
    Warum nicht gleich unsere seele verschenken…lol
    Alles liebe❤

    • Maggie D.:

      Ja, und dazu noch ein wenig ISIS-Anbetung und Göttinnen-Energie und Cobras Portalöffnungen und die Schlangenbruderschaft usw. – die bringen die Menschheit in Teufels Küche!

  • Peddy:

    Oh Mann, was die da raten, hört sich wirklich nicht gesund an.
    Wenn man schon den Rat bekommt, sich mit irgendwas zu verbinden, wovon die meisten doch offen gestanden keinen blassen Dunst habe (ich übrigens auch nicht), dann sollte man die Beine in die Hände nehmen und sich ganz flott aus dem Dunstkreis verabschieden.

    • Maggie D.:

      Ich habe gerade dieses kurze Video wiederentdeckt und dort wird ganz klar, wer die Schlangenbrut ist und somit auch die Kräfte (Kundalini-Schlangenkraft), denen man sich öffnet.
      https://www.youtube.com/watch?v=PSShUz60m3A

      Doch wie können wir die Leser dort warnen, wenn solche Kommis als negativ betrachtet und nicht veröffentlicht werden. Was können wir tun?

  • Wilfried:

    Vatis = Wahrsager, can = Schlange
    Vatican = Die wahrsagende Schlange
    Wieso sieht die Audienzhalle in Rom wie eine Schlange aus?
    Wieso hat man diese Aula architektonisch als Schlange gebaut, so dass die Besucher quasi zur Schlange müssen um sich so dem Papst und Christus zu nahen? Es wird aber noch satanischer! Wenn wir auf die Details eingehen, wird es hier in der Audienzhalle noch satanischer (und freimaurerisch). Neben der Fenster in Form von Augen und über das schuppige Dach können wir sehen, dass die Bühne ein offener Mund mit Zähnen zu sein scheint (die beiden etwas schiefen Säulen, links und rechts von der Bühne platziert), und das schlimmste kommt noch: die Zunge! Der Durchgang zwischen den Sitzen bildet die Zunge, die aus der Mitte des Mundes kommt! Man zeigt uns quasi eine Jesus Figur…
    https://custos-sancto.blogspot.com/2015/04/wieso-sieht-die-audienzhalle-in-rom-wie.html

  • andersmensch:

    Hi wilfried
    Als wir diese audienzhalle gesehen haben wurde uns ganz bange.
    Noch offensichtlicher gehts wohl kaum!
    Dennoch sehen die menschen das nicht.
    Woran liegt das blinder gehorsam?
    Alles liebe❤

  • Wilfried:

    Hi andersmensch… warst du in diese Audienzhalle drin?
    Die Menschen wollen sich an irgend etwas klammern, auch wenn es eine Schlange ist.
    Lieben Gruß

  • Tippitop:

    Danke Wilfried. Hammer, das mit dieser Audienzhalle. Man kann sich diese Audienzhalle auch sehr schön über Google Earth anschauen. Sie ist direkt neben diesem Papst-Schlüssel platziert, wenn man es sich von oben anschaut. Der Kopf der Schlange bewacht sozusagen den Schlüssel.

    Ob der Fluß Tiber die Verlängerung des Kopfes darstellen soll? Wäre möglich. Bin mir da nicht schlüssig.

  • andersmensch:

    Hi wilfried
    Keine zehn pferde bringen mich da rein
    Alles liebe❤

  • VINTECH:

    zwei dinge die mir beim lesen der kommentare gerade in den sinn kommen :

    zum kundalini reservoir – die position des reservoirs ergibt für mich gerade einen sinn , mit einer information die ich vor einiger zeit aufgeschnappt habe. die BOCK SAGE von ior bock – ich denke das thema ist hier bekannt oder? jedenfalls wird dort interessanterweise das dritte auge bzw das herz in den genitalbereich verortet . die schlange beim mann etwas grösser , bei der frau aber auch vorhanden , das herz ist von der symbolik auch dorthin verortbar . das organische herz hat ja nun wirklich keine ähnlichkeit mit dem herz symbol. klitoris bzw eichel aber schon eher – da hier nun erwähnt wurde das das kundalini reservoir auch in dem bereich liegt , erkenne ich hier eine mögliche verbindung

    zu den chakren – ich könnte mir vorstellen das die chakren als feste punkte einer maschinellen ansteuerungen des körpers dienen. möglicherweise sind die natürlichen chakren zwar auch an diesen stellen aber sind keine fest definierten punkte sondern eher energetische , zentrierte ansammlung. ich komme daher auf den gedanken da ich in meiner wahrnehmung davon ausgehe das alle energien immer auch auf alle teile des geistes oder körpers wirken , nur unterschiedlich stark und ständig variabel , so wie das leben oft erkennbar ist . also eine energie die stark auf das denkzentrum geht hat auch noch teile seiner wirkung in anderen bereichen,es wäre daher nicht sinnhaft klar definierte punkte zu haben , wenn doch die benötigten stellen lebendig und in bewegung sind. die energien verteilen sich unterschiedlich. ein lebendiges system . das starre chakrensystem mit definierten punkten lässt in mir die vermutung einer KI – MASCHINELLEN ansteuerung aufkeimen

    • Maggie D.:

      Danke für deine Einschätzung, die ein Bereicherung meiner Wahrnehmung ist.

      Ich werde am WE einen Beitrag posten mit vielen Fragezeichen und hoffe, dass auch du dich beteiligen wirst!
      Wie lange bist du bereits bewusst unterwegs? Bist du männlich oder weiblich?

      Bock Sage hatten wir hier noch nie zum Thema ….

      Wir lesen uns!
      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

  • VINTECH:

    hallo

    ich bin männlich , mitte 30 und eigtl seit früher kindheit relativ bewusst , zumindest darüber das wir in einem manipulierten zustand leben den wir erkennen und lösen wollen. es gab eine phase bei mir zwischen ca 10 und 14 jahren in der sich mein bewusstseinszustand komplett ins destruktive wandelte ,das kam wohl daher das ich zu diesem zeitpunkt keine logischen , physischen gründe für den zustand kannte in dem wir uns befinden. ich kannte bisher nur die kindliche geistige wahrnehmung , in der die dinge zwar sehr klar sind , die man aber eben nicht sprachlich erklären kann sondern nur „spürt“. in der frühen kindheit habe ich alles sehr stark geistig wahr genommen und hatte ein grundsätzliches verständnis was hier geschah (nicht detailliert , aber grundsätzlich), auch wenn ich merkte das meine mitmenschen dieses bewusstsein zum verständnis unseres zustandes , augenblicklich nicht wahrnahmen, wusste ich doch das es bei ihnen grundsätzlich vorhanden ist . das konnte ich schon immer spüren. daher habe ich als kind auch gedacht das es eine art spiel ist , wie wir uns verhalten und über dinge reden , obwohl wir doch im geiste die wahrheit kennen. erst nach der pubertät merkte ich das viele menschen diese geistige realität gar nicht mehr wahrnehmen und daher auch nicht danach handeln. inzwischen schliesst sich langsam der kreis , ich habe meine geistige wahrnehmung wiedererlangt und habe nun auch vieles an sachlichem wissen aufgenommen das hinweise auf die entstehung und die mechanismen unserer realität gibt.

    zur BOCK SAGE : hierbei handelt es sich laut dem finländer IOR BOCK um die familiengeschichte der familie BOCK , die seit über 10.000 jahren mündlich überliefert wurde und die er in den 80er jahren als letztes lebendes mitglied der familie öfentlich machte . eine hochinteressante geschichte mit vielen details die bei mir starke resonanz ausgelöst hat. interessant zum beispiel die verdrehung der kirche bezüglich des ziegenbocks der laut IOR BOCK das symbol der fortpflanzungslinie dieser vorchristlichen stammeskultur war und die von der kirche ausgerottet wurden und der bock zum teufel gemacht wurde

    • Maggie D.:

      ich habe meine geistige wahrnehmung wiedererlangt und habe nun auch vieles an sachlichem wissen aufgenommen das hinweise auf die entstehung und die mechanismen unserer realität gibt.

      Das ist wirklich erfreulich für dich. Ich hoffe sehr, dass du uns ein wenig deiner Wahrnehmung gepaart mit Wissen mitteilen wirst und unsere Reise damit ein Stück begleiten wirst. Schön, dass du hier vorbei kommst!

  • Hans-Joachim Köster:

    Kurz zu meine Person (Hans Joachim Köster)
    Ich hatte die Ehre ca. 6 Jahre lang mit einem Wesen zu verkehren, welches göttliche Vernunft hat. Ohne hier weiter ins Detail zu gehen, möchte ich mal etwas über den Begriff Kundalini mitteilen. Auf dieses Wissen wurde ich nach und nach aufmerksam gemacht. Zusätzlich wurden mir Personen genannt, welche in unserer Geschichte dieses Wissen auch in dieser Form einem zunächst kleinen Kreis vermittelt hatten.

    Erklärung Kundalini

    Das Wort Kundalini stammt von dem Wort Kundabuffer, welches das Organ ist, das in den frühen Menschenrassen eingepfropft worden ist.
    http://kesdjan.site90.net/index.php?option=com_content&view=article&id=28&Itemid=37

    Da der Mensch bereits mechanische Instinkte entwickelte und in der Richtung zur Erlangung objektiver Vernunft vervollkommnet worden war, war zu befürchten, dass die Menschen vorzeitig die Wirklichkeit über die Ursachen ihrer Entstehung und ihrer Existenz begreifen und eine Menge Schwierigkeiten machen würden, ja es könnte selbst dahin kommen, dass wenn sie den Grund ihres Entstehens begriffen, nämlich dass sie durch ihre Existenz die abgetrennten Stücke (Mond) ihres Planeten zu erhalten haben, dass sie versklavt seien und sich vernichten würden.

    So wurde ihnen das Organ Kundabuffer (KUNDALINI) eingepfropft, damit in ihnen Empfindungen geweckt wurden, wie Vergnügen und Genuss. Die Wirklichkeit wurde immer verdreht wahrgenommen. Dieses Organ bewirkte im Menschen, dass er Egoismus, Hass, Eigenliebe, Völlerei, Geiz, Wollust, Neid, Zorn und Faulheit entwickelte. Das Organ wurde, als der Zweck erfüllt war, wieder aus dem Menschen genommen aber die Wirkung hatte sich bereits in ihm kristallisiert.

    Um aber im Menschen selbst, die ihm das zustehende Recht zuteil kommen zulassen, sich zu vervollkommnen, wurden von den Eingeweihten Wege gefunden, sich von dieser Wirkung zu befreien! Aus dem Wort Kundabuffer wurde im Laufe der Zeit Kundalina, Kunda von Kundabuffer und Lina welches Ende bedeutet. Oder einfach, die Wirkung des Organ Kundabuffer soll enden!

    Und das ist auch der Weg, den jeder Suchende gehen muss, er muss sich von der Wirkung des Organs befreien, denn wir sind in diesem kosmischen System versklavt und dienen höheren Zwecken.

    Der Mensch ist sehr vielen mechanischen Gesetzen unterworfen, deshalb ist er nicht bewusst, sondern mechanisch! Und eines der höchsten Gesetze ist, sich fortzupflanzen, wozu eine sehr lebendige Energie benötigt wird! Diese Energie ist sehr feinstofflich und der menschliche Körper benötigt sehr viel eigene Energie, um diese herzustellen. Sie ist sehr stark und steuert (Sexualität) den Menschen, so wie das System ihn benötigt in seiner Quantität. Sie durchdringt alle Zentren im Menschen und seine Persönlichkeit wird durch sie verfärbt, denn andere Zentren benutzen diese feine höhere Energie für ihre Zwecke, so dass die Zentren nicht harmonisch arbeiten. Die Kundalini ist der Stellvertreter des Mondes auf Erden, also auch eine Art Einbildungskraft, die den Mensch steuert.

    Hier muss erwähnt werden, dass dies mit der Entstehung des Mondes in Zusammenhang steht. Als die Erde noch jung war und in einem Zustand sich befand, als noch nichts dort existierte, widerfuhr dem jungen Planeten die erste planetarische Katastrophe, als er mit dem Komet Namens Kondur zusammenstieß. Die Trümmer der beiden Himmelskörper bildeten dann unseren Mond, der Lunderperzo genannt wurde, der elliptisch in der Atmosphäre um unsere Erde kreist, so wie die Erde um die Sonne Ors. Damit sich das System (Schöpfungsstrahl) in unserem Sonnensystem wieder stabilisiert, musste Leben auf der Erde entstehen! Dazu gehören auch Lebewesen aller drei Hirnsysteme (Bsp. Wirbellose Tiere, Säugetiere, höhere Tier/Menschen) Der Schöpfungsstrahl leitet die Energie von oben nach unten weiter und das funktioniert mit positiver, negativer und neutralisierender Energie/Manifestation!

    Und da ein neuer Himmelkörper, der Mond entstanden ist, der im System die negative Energie darstellt, musste die Erde als Leiter der neutralen Energie, einen organischen Film als Gefühlsorgan sich anlegen, bzw. wurde dies dann im Bezug auf die höheren Lebewesen beschleunigt, denn diese haben in unserem göttlichen System die Aufgabe, harmonische Energie durch ihr Dasein zu transformieren. (Dies wurde aber nicht erreicht, da man dem Menschen am Anfang das Organ Kundabuffer eingepfropft hatte und als man es dem Menschen wieder entnahm, hatten sich diese negativen Eigenschaften, welche der Mensch heute noch besitzt, in ihm kristallisiert!!!)

    Und da nun der Mensch seiner Aufgabe nicht mehr gerecht wurde, kann nur die benötigte Energie (harmonisierende Energie) freigesetzt werden, wenn ein Lebewesen stirbt, denn es besteht ja aus diesen drei Energien und diese werden dann bei dem Sterbevorgang freigegeben. Die neutralisierende Energie harmonisiert dann das System und wird wieder genutzt um neues Leben zu erschaffen. Das bedeutet im Klartext, wenn das menschliche Leben nicht harmonisch verläuft, wird die Disharmonie durch Zerstörung beseitigt. Der Mensch hätte eigentliche eine viel größere Lebensspanne, als ca. 80 Jahre. Er lebt auf dem Niveau eines Tieres.

    Auszug aus Wikipedia:
    Aus naturwissenschaftlicher Sicht unrealistische Altersangaben werden im Buch Genesis für Methusalem (969 Lebensjahre), Jered (962 Jahre), Noach (950 Jahre), Adam (930 Jahre), Mahalalel (895) und Henoch (365 Jahre) gegeben. In Gen 6,1–4 EU begrenzt Gott die Lebenszeit schließlich auf 120 Jahre (Todesalter des Moses); dies entspricht ungefähr jener Lebensspanne, die bisher von den ältesten Menschen erreicht wurde.

    Weiter mit meinen Ausführungen:
    Das System möchte, dass der Mensch sich fortpflanzt, um eine gewisse Quantität zu erreichen, um ihn zu schlachten, wenn er benötigt wird. Der Mensch will in sexueller Hinsicht Vergnügen, Spaß haben, seine sexuellen Vorlieben ausleben, das ist das, was das System ihm vorgaukelt. Fragt man sich nicht, warum z.B. in Afrika, wo Hunger und Elend herrscht, Familien Unmengen von Kindern zeugen, die dann verhungern, verkauft oder zur Prostitution gezwungen werden?

    Dieses Kraft, dieses Gesetz sollte sich der Neophyt nicht unterwerfen, er muss die Kundalini steuern. Lebt er enthaltsam, wird diese Kraft involvieren und seine Psyche wird evtl. Schaden nehmen. Es gilt hier aktiv zu denken, um einen Weg zu finden, dies zu realisieren und die höheren Menschen dieses Systems wissen aus Überlieferung, welche Übung oder welches Ritual durchzuführen ist.

    Es ist einfach so, dass diese Lebensenergie, die neues Leben schafft, im Menschen drei Aufgaben hat.

    1. Seinen fleischigen Körper aufbauen und entwickeln,

    2. Sich fortzupflanzen,

    3. Die höheren Körper im Menschen zu entwickeln.

    Der Mensch besitzt 7 Körper (Instinktkörper, Sexualkörper, physischer Körper, Gefühlskörper, Mentalkörper, höherer Gefühlskörper, höher Mentalkörper = göttlicher Körper) und wird diese Sexualenergie transformiert und steigt der Wirbelsäule empor, werden die Energieräder (Chakren) geöffnet, so dass die höheren Körper mit Energie geflutet werden. Jeder Körper benötigt die entsprechende Energie, die immer höher schwingend wird, so dass man mit dem Aufstiegt der Körper auch in Kontakt mit den jeweiligen höheren Ebenen oder Dimensionen kommt. Zum Beispiel benötigt das höhere Gefühlszentrum (Astralkörper) die Energie der Sternenwelt (Astra/Stern) Und da der Mensch aber auf der Gefühlsebene total disharmoniert ist, wird diese Energie jedes Mal von den negativen Gefühlen zerstört. Es ist aber sehr wichtig diesen Astralleib aufzubauen, damit ich die höheren Körper entwickeln kann! Also muss ich als erstes an meinen Gefühlen arbeiten und diese zu jeder Zeit beherrschen! Wer das schafft ist schon ein kleiner Meister 

    • Maggie D.:

      Danke, Hans Joachim, dass du dieses Wissen mit uns teilst und damit auch bestätigst, dass an der Kundalinikraft etwas faul ist.

      Ich hoffe sehr, dass wir noch mehr Bestätigungen zusammentragen werden, damit ein Aufwachen auch auf diesem Gebiet geschieht.

      Danke auch für deinen Mut hier mit vollem Namen aufzutreten!

  • gerd:

    Lieber Hans-Joachim Köster

    Meinen herzlichen Dank für deinen Kommi-bitten möchte ich dich aber darum das du das erläuterst—WELCHE ÜBUNG ODER RITUAL DURCHZUFÜHREN IST—

    Liebe Grüße gerd

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031