Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive
Processing your request, Please wait....
  • anachoret:

    Aufgrund einiger Geschehnisse in meinem privaten Leben, sowie auch hier auf Deiner HP, sind die in dem vorherigen Kommentar genannten Links von http://montalk.net von höchster Brisanz!!!

    Diese Texte/Artikel haben bei mir ein Aha-Erlebniss nach dem anderen ergeben und eine wahrhafte Erkenntnis ausgelöst, dass ich nicht umhin kam mich hier wieder zu Wort zu melden! Habe erkannt und fühlte wie wichtig es ist sich bewusst (!) zu verbinden/vernetzen, um die (meine) Kräfte/Energie der Emotionen positiv zu stärken. Und das, wie Du ja schon bestens angeführt hast liebe Maggie, mit Bedacht und höchster Aufmerksamkeit.

    Daher möchte ich aus der Schlussbemerkung des Artikels von http://montalk.net/german/93/emotions-management-umgang-mit-emotionen
    noch folgenden Satz zitieren:

    „Erinnere dich daran, dass negative Situationen nicht von negativen Emotionen begleitet sein müssen, wenn deine Wahrnehmungen genau sind und daran, dass eine vertrauensvolle Beziehung zwischen zwei oder mehr Leuten, die sich gegenseitig des anderen bewusst sind, ein für die Korruption durch die Matrix unzugängliches Netzwerk darstellen.“

    DANKE Dir von ganzen Herzen, liebe Maggie, das Deine HP hier existiert, ohne die ich wohl nicht so „einfach“ auf dem Weg zur Wahrheit und Erkenntnis gelangt wäre!!!

    Big Hug
    anachoret

    • Maggie D.:

      Herzlichen Dank für diesen Hinweis, herzlichst deshalb, weil er gerade zur rechten Zeit kommt, also zu einem aktuellen Fall! Ich hoffe sehr, dass es erkannt wird. Ich hatte zwar so was schon geahnt und auch vorgewarnt, doch es wurde leider nicht beachtet, sogar abgelehnt.

      Es ist jedenfalls keine Babynahrung, sondern feste Speise, die mit Bedacht durchgekaut sein will! – Sehr wertvoll gerade für unsere Zeit. Ich erlebe das nun schon zum 2.Mal ganz bewusst. Der erste Vorfall wurde von den Matrixern gewonnen! Der Kontakt löste sich vollständig auf. Er wurde mit Klarträumen hochgeschaukelt, die sehr real wahrgenommen wurden. Leider habe ich die Inhalte nie erfahren, nur die anschließenden konsequenten Handlungen.

      Sehr gut ist auch der Beitrag:
      http://montalk.net/german/94/synchronitaet-und-realitaetsbeeinflussung
      In diesem beschreibt er die Wesen der verschiedenen Ordnung. Diese Beiträge erfordern höchste Aufmerksamkeit!

    • Maggie D.:

      Das freut mich sehr, liebe anachoret, und ermutigt mich. Aber auch ich habe durch die Kommentare sehr viel gelernt: Es ist ein Geben und Nehmen!

      Den Fakt, den du noch einmal hervorgehoben hast, hatte ich auch heute Morgen beim Erwachen in Sinn. Es sind meist alte Wunden vorhanden (negative ungeheilte Emotionen), in die dann reingestochen wird oder auch Schwächen, die vom Feind erkannt werden und dann durch falsche Gedanken und gefakede Sychronisationen aufgebauscht werden. Ein perfides Spiel!

  • anachoret:

    Hier noch ein paar hinzufügende Gedanken meinerseits:

    Sitzen wir doch alle im gleichen Boot… hier auf diesem Planeten Erde!

    Absolut Fakt ist der Inhalt der Texte von Montalk!!! Und nicht nur der über das Emotions-Management, auch die anderen Texte. Habe selten so viel „JA… genauso ist es“ beim lesen gefühlt, wie bei den Texten von Montalk. Vor allem enthalten diese Texte „anwendbares Wissen“, für mich jedenfalls. Wünschte das es auch anderen Menschen so geht, deshalb habe ich den Link gepostet, zumal in dem Thread „Beteilige dich nicht an deiner Vernichtung!“ in den Kommentaren über Emotionen diskutiert wurde.

    Wenn die Menschen erkennen, so wie Montalk es ja auch vermittelt, das unsere Emotionen unsere ureigene LEBENSKRAFT/ENERGIE ist, die so unbeschreiblich stark, wertvoll, einzigartig ist, und die jedes lebende Wesen ausmacht, also auch Fauna & Flora, die absolute SchöpferMACHT auf allen Ebenen ist und derer wir uns zwingend BEWUSST werden müssen, damit wir ÜBERLEBEN können, erst dann kann eine Selbstermächtigung/Souveränität stattfinden!!! Das ist m.M.n. unsere einzig wirkliche Chance, Kraft und Macht der totalen Befreiung aus der Matrix und einer eventuell kompletten Übernahme der KI oder anderer Existenzformen, uns selbst befreiend entgegen zu treten. Daher und nur deshalb werden wir von allen Seiten manipuliert, konditioniert, indoktriniert, sediert… u.s.w.

    Der Anfang der Befreiung ist „der Weg zur Selbsterkenntnis“ in Liebe zur Wahrheit!!!
    Doch ist es ein wahrlich schwerer Weg, den Weg der Selbsterkenntnis „bewusst“ und auch offensiv zu gehen. Die berühmte Kardinalfrage „Wer bin ich?“, die sich wohl fast jeder Mensch im Laufe seines Lebens mal stellt, impliziert zwangsläufig die Frage „WAS bin ich?“, wenn man nach Antworten sucht. Und dabei die erforderliche kritische Selbstreflexion aufzubringen, kostet Mut, Kraft und eine große Menge an Einsicht sowie Erkenntnisfähigkeit. Das ist leider nicht jedem Menschen gegeben, weshalb die Menschen-Welt (oder besser gesagt die Menschheit), so ist wie sie ist, aus meiner Sicht nämlich zivilisatorisch degeneriert, desolat… eben aufgrund all der Matrix-Machenschaften.

    Es ist von immenser Bedeutung sich zu verbinden, im Austausch von anwendbarer Information und Wissen, sich gegenseitig unterstützend, um wie Montalk anführt „ein für die Korruption durch die Matrix unzugängliches Netzwerk darzustellen“!

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31