Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Bist DU testfähig?

Schwierigkeiten beim Testen mit der Einhandrute (Biotensor, Pendel)

Zur Arbeit mit dem Biotensor gibt es genügend Informationen im Netz und aus Büchern. Es wird beschrieben, dass eigentlich jeder Mensch dazu fähig ist, auf diese Weise Tests durchzuführen – die Rute schlägt also an. Doch wie sicher sind die Ergebnisse der jeweiligen Person und vor allem zum jeweiligen Zeitpunkt der Abfrage.

Informationen, die ich bisher in den Büchern vermisst habe, waren Hinweise über eine aktuelle Testfähigkeit, die sich sehr wohl täglich verändern kann, wenn wir z.B. durch Gift, Stress oder Elektrosmog u.a.blockiert sind. Wir kennen es ja vom Testplatz her; darauf weisen ja einige hin: Der Testplatz sollte frei von Erdstrahlungen und starken technischen Geräten sein, weil diese Schwingungen natürlich das Ergebnis beeinträchtigen können. Aber es gibt auch andere Blockaden, die Ergebnisse verfälschen können. Leider haben wegen solche unterschiedlicher Testergebnisse schon viele aufgegeben. Das ist schade. Deshalb will ich aus meinen eigenen Erfahrungen ein paar Dinge aufzählen, die dem einen oder anderen vielleicht hilfreich sein mögen.

Frage also vor jeder Testung nach deiner Testfähigkeit:

Testfähigkeit? Ja! oder NEIN!
Falls JA! – Frage wieviel Prozent und fange unter 95% gar nicht erst an.

Falls das Ergebnis negativ ist oder zu niedrig, gib die Anweisung: Testfähigkeit wiederherstellen! – oder, falls sich nichts tut, prüfe nacheinander die Energiezentren, Meridiane, Polarität, Zirbeldrüse und das Höhere Selbst, ob dort der Energiefluss blockiert wird. Wo es auf negativ geht liegen Blockaden vor, die du dann mit deiner bewussten Anordnung und dem Tensor auflösen kannst, was aber nicht heißt, dass es dabei bleiben wird, solange du die Ursachen nicht gefunden hast. Aber für den Moment des Testens reicht es in der Regel aus, denn zum Testen muss Energie in Form von Information ungehindert fließen können.

Nachträglich füge ich hier einen weiteren Hinweis ein, der mir durch die Praxis bekannt wurde. Es ist derzeit durchaus möglich, das man unsere Werkzeuge und Kristalle, sowie auch die Testtafeln blockiert. Prüfe das vorher oder denke daran, wenn du merkst, dass die Antworten eigenartig sind.
Lösche jegliche Verschleierung von Informationen; befreie alle verborgenen, versteckten Informationen im Quantenfeld.

Um die Ursachen herauszufinden, sind entsprechende Testtafeln sehr hilfreich. Es gibt sowohl physische, als auch psychische, sowie geistliche Ursachen. Unter die geistlichen Ursachen fällt z.B. Verwünschungen, Fremdprogrammierung, Mind Control (> Auswirkungen auf die Zirbeldrüse, die eine Verbindung zum Hyperraum aufrecht erhält), unter die physischen Medikamente, chemische Zusatzstoffe u.a.

Sowohl die Chakren (Energiezentren, Portale) und Meridiane, als auch die Zirbeldrüse, die eine Verbindung des persönlichen Bewusstseins mit dem kosmischen Bewusstsein ermöglicht, sind bei der Testfähigkeit von entscheidender Bedeutung! Zur Zirbeldrüse gibt es derzeit einige neue Beiträge im Internet, besonders von Dieter Broers, HIER habe ich dazu die wichtigsten zusammen getragen und die Option der energetischen Entblockierung hinzugefügt.

Weiterhin ist auf das Nervensystem zu achten, denn dieses fungiert quasi als Antenne auf die elektromagnetischen Felder, die vom menschlichen Biosystem erzeugt werden und geht mit ihnen in Resonanz.

 

Der Testraum
Meistens testen wir ja in unserem persönlichen morphogenetischen Feld, dem Wissen um unsere Psyche und unseren Körper, indem wir wegen Nahrungsmitteln oder Krankheiten und deren Ursachen forschen. Das sind reine Resonanztests. Du fragst nach Giften in deinem Körper und es geht in Resonanz mit JA! – Du fragst nach Schwermetallen im Gehirn und es zeigt dir die entsprechende Resonanz an usw. Einfache kurze Fragen sind daher hier die sicherste Methode. Du fragst nach einen homöopathischen Mittel und siehst an der Reaktion der Rute oder des Pendels, ob es das richtige ist. Dann gehst du weiter in kurzen Schritten, um die Potenz zu ergründen, die mit dem Körper in der richtigen Resonanzschwingung steht. Alles nichts Neues! Sogar ob du eine Erbsünde oder ein Karma zu tragen hast, kannst du innerhalb deines Feldes aus dem Unterbewusstsein erfahren. Das UBS weiß, ob du dich wertvoll fühlst, dich liebst oder ob du tiefsitzende Ängste verbirgst – es weiß alles über dich, mehr als das Wachbewusstsein, mehr als dir also bewusst ist!

Das gilt auch, wenn du dich in das morphogene Feld eines anderen einklinkst, wobei man aber hier vorher fragen sollte: Darf ich im Feld des … austesten, um ihm zu helfen. Neugierde ist eh nicht die richtige Intention.

Möchtest du aber universelle Dinge wissen, wie z.B. ob Jesus dein Erlöser ist, ob der Mond dein Leben beeinflusst u.Ä., dann ist es sinnvoll sich in den Hyperraum, die kosmische Matrix, in das universelle (Bewusstsein) morphische Quantenfeld, in das Weltgedächtnis zu „begeben“ (mental) und dort zu fragen. Denn im Quantenfeld der künstlichen Matrix dieser polaren, dualen Welt sind auch Infos vorhanden, die lediglich geglaubt werden, seien sie nun richtig oder falsch. (Z.B. Medien-Infos) Deshalb muss ich aus dieser Dualität der Matrix, aus dem kollektiven Bewusstseinsfeld heraustreten, um auszutesten und mich quasi in ein anderes Quantenfeld, eine andere Dimension zu „begeben“, was man ganz bewusst tun kann.

Hier gibt es m.E. zwei Optionen: Einmal kann man sich bewusst, am besten mit Sprechen einer Absicht, in das universelle Quantenfeld begeben (z.B. in die 10.Dimension) und zum anderen kann man sich mit dem Höheren Selbst verbinden und es dazu befragen, denn das HS ist der göttliche Aspekt in uns, der mit dem göttlichen Universum verbunden ist. (Mehr zum Höheren Selbst hier)

Ich spreche zuvor diesen Entscheidungssatz:

Ich trete aus dieser Dualität der 3D-Ebene und dem kollektiven Bewusstseinsfeld hinaus.

Ich stelle meine Fragen an mein Höheres Selbst, die reine Quelle des universellen Bewusstseins.

Ich bitte als erstes um hundertprozentige Testfähigkeit.

Ich bekomme ausschließlich von meinem Höheren Selbst aus dem unendlichen Bewusstsein Antworten und Führung!

 

Und um nicht dem Wunschdenken auf den Leim zu gehen, empfehle ich dieses Statement:

 

Ich begebe mich aus dieser 3 D -Matrix hinaus und trete in die 10.Dimension ein

Ich entscheide, dass alles aus der Dualität Kommende ausgeschaltet wird:
Das Ego, der Verstand, das Wunschdenken, meine Erwartungen.

Nun stell dir vor, dass du nicht mehr hier bist, sondern dich an einen neutralen allwissenden Ort im Universum begeben hast. Das stimmt zwar so nicht wirklich, denn auch das universelle morphische Feld durchdringt alles was ist und somit auch uns. Es ist sowohl da draußen, als auch in uns. Doch es hilft m.E. sehr, von sich wegzuschauen. Zur Absicherung kann man auch nachfragen: Ist das wirklich urquellengöttliche Wahrheit? Gibt es zu dieser Frage auch noch andere Antworten im Quantenfeld? Sind diese wichtig? Usw.

Die zweite Option:

Um dich mit dem Höheren Selbst zu verbinden genügt es meist zu fragen: Habe ich Kontakt zu meinem Höheren Selbst? oder: Möchte mir das HS antworten? Falls das verneint wird, dann kannst du intuitive Fragen stellen, um dieses Problem zu lösen. Es kann anfangs erforderlich sein, dass du dein Unterbewusstsein bitten musst, dich mit dem Höheren Selbst zu verbinden. Einige Forschungen und auch die hawaiianische Tradition haben gezeigt, dass die Verbindung zum Höheren Selbst nur unter dem Einverständnis und der Mitarbeit des Unterbewusstseins erfolgen kann. Dies ist aber einmalig, danach genügt die Absichtserklärung (in Gedanken) „Ich verbinde mich nun mit meinem Höheren Selbst“. Wenn du Kontakt hast, kannst du fragen, was immer dir auf dem Herzen brennt.

Diese „Methode“ kann man auch gut für Artikel oder Bücher benutzen, indem man das Höheres Selbst fragt, ob der Beitrag (Kapitel eines Buches) auch aus Sicht des Höheren Bewusstseins wahr und konstruktiv sei? Du könntest einzelne Absätze abfragen, bis du die Fehlerquelle entdeckt hast.

Finde du deine eigene Weise!

 

An dieser Stelle möchte ich ein Fundstück aus Dieter Broers Buch „Der Matrix Code“ s.159 einfügen, den ich dazu sehr passend finde:

„Und nun offenbare ich ihnen, warum dieser Informationstransfer im Hinblick auf die Matrix so wichtig ist: weil wir nicht nur mit unserem individuellen Informationsspeicher verbunden sind, sofern wir uns öffnen, sondern qua Hyperraum zugleich mit allen Datenbanken des Kosmos. Alles, was im gesamten Kosmos – nicht nur in unserem Universum – jemals erfahren wurde, ist in dieser Datenbank abgelegt.

Der Zugang zu diesem universalen Informationsspeicher erreichen wir, wenn wir seine Schwingungsfrequenzen aufrufen. Der Zugangscode besteht im Ähnlichkeitsbereich der entsprechenden Frequenzen. Die Zugriffssperren dagegen haben wir lediglich durch unsere eigenen gefestigten Realitätsbilder erstellt, wie sie von der Matrix repräsentiert werden.

Vorausgesetzt wir lösen uns aus der Matrix, gibt es keine Firewall, keine Hindernisse, keine Bedingungen. Jeder kann – bewusst oder unbewusst – mit unendlich vielen Informationen kommunizieren, sofern er die frequenzentsprechenden Gedanken oder Eindrücke zulässt.

Wir stehen hier an der Grenze zum universellen Bewusstsein. Letztlich ist es ein absolutes Gedächtnis, ein umfassender Erinnerungsspeicher, der alles aufbewahrt, was ist und sein kann. Die Zugriffssperren darauf sind durch die Matrix definiert, durch die vorbewusste Reduzierung der Wahrnehmung.“

Soweit Broers zum Hyperraum – nicht zum radionischen Testen! Ich fand diese Darlegung bereichernd.

 

Was ist mit Lebensberatung?

Soll ich diesen oder den anderen Job wählen? Welches Auto soll ich kaufen? Ist dieser Kongress gut für mich? Uvm.

Lebensberatung kann nicht aus dem universellen Quantenfeld abgefragt werden. Auch das Unterbewusstsein fällt nur wenige Entscheidungen, wie es das Wachbewusstsein gewöhnt ist. Hauptsächlich ist es durch die vielen Erfahrungen, Gefühle und Gedanken die wir in unserem Leben gemacht haben, programmiert und diese Programmierungen weiß es, aber nicht das, was besser wäre oder gesünder wäre oder welcher Job besser passt.

Wer soll dich denn überhaupt beraten? Das kann eigentlich nur das Höhere Selbst, das ja ein Fragment der Urquelle ist. Immer wieder den Satz zu sagen:

Ich bekomme ausschließlich von meinem Höheren Selbst aus dem unendlichen Bewusstsein Antworten und Führung!
… ist sicher hier nicht verkehrt; dann kann man der Intuition, die aus dem Geist, also aus dem HS kommt, vertrauen.

Man kann das HS jederzeit ansprechen und fragen, ob es einen Rat geben möchte. Das zeigt dir dann der Tensor an. Natürlich ist es schöner, wenn man die Antworten ohne eine Resonanzrute im Herzen „hören“ kann, aber nicht jeder ist an diesem Punkt und so kann der Tensor als Mittler die Informations-Schwingung der Antwort empfangen und anzeigen.

 

Wie ist das mit dem Suchen?

Wasseradern und Erdverwerfungen lassen sich sehr gut aufspüren. Weniger gut klappt es, wenn man die EC-Karte oder den Schlüssel verlegt hat. Warum? Ich denke, dass es mit der Stärke der Strahlung zu tun hat. Eine Wasserader kann energetisch so stark sein, dass sie Menschen den Schlaf raubt, wohingegen ein Schlüssel zwar die Information trägt, aber wenig Power abgibt. Somit wird das Suchen mit dem Tensor schwer.

 

Was ist mit zukünftigen Dingen?

Ein heißes Eisen, was man am besten nicht anrührt!
Im universellen Weltgedächtnis (Quantenfeld) sind alle Daten gespeichert, die bereits passiert sind. Was ist aber mit solchen, die noch ausstehen? –
Hierbei kann es Daten geben, die bereits feststehen, weil sie so geplant sind – dann ist die Information auch im Quantenfeld abrufbar. Aber meist können ja noch viele Dinge dazwischen kommen. Wie also sollte man da eine klare Antwort erhalten. Nehmen wir z.B. den Eurocrash: Er steht fest, weil er von der Kabale so geplant ist. Aber das Datum kann sich ständig verändern, weil es eben auch für die Illus anders kommen kann, als geplant. Und wenn dann noch die GFdL oder die 3.Macht (NeuSchwabenland) dazwischen funkt und womöglich das ganze vereitelt ….. und danach siehts ja momentan aus, dann crashed der Euro nicht, sondern wird einfach durch ein neues Finanzsystem und eine neue Währung ersetzt.

Fällt jetzt eine geplante Urlaubsreise unter Zukünftiges oder unter Lebensberatung?
Natürlich kannst du den Zustand des Hotels heute feststellen, aber wenn bis zum Reisetermin ein Erdbeben dazwischen kommt oder eine Baustelle gegenüber eröffnet wird – was dann? Ich hoffe, man erkennt die Schwierigkeiten.

 

Vertiefend noch einige Gedanken zu den 3 unterschiedlichen Bewusstseinsebenen des Menschen, an die wir uns mit unseren Fragen wenden

Der Mensch besteht aus drei Bewusstseinsanteilen, die 3 SELBSTE genannt. Diese existieren sozusagen auf drei verschiedenen Ebenen. Wachbewusstsein und Unterbewusstsein im Körper und Höheres Selbst bei vielen außerhalb des Körpers, aber mit dem Körper verbunden.

Das Unterbewusstsein und auch das Höhere Selbst sind aus der Sicht des Wachbewusstseins (aus dem heraus wir die Welt normalerweise sehen- solange wir nicht erleuchtet sind) wie eigenständige Persönlichkeiten mit eigenständigem Wissen, Sichtweisen und Möglichkeiten.

Sowohl das Unterbewusstsein als auch das Höhere Selbst sind WIR SELBST obwohl beide in vielen Dingen ganz anderer Meinung sein können als unser winziges Wachbewusstsein. Beide verfügen über Möglichkeiten und wissen von dem unser Wachbewusstsein nicht einmal zu träumen wagt. Auch das Unterbewusstsein ist allwissend und tendenziell mit allen anderen Menschen verbunden. Z.B. in Hypnose – also in tiefer Verbindung mit dem Unterbewusstsein – sind Menschen fähig alles Mögliche über andere Menschen in Erfahrung zu bringen und auszusagen. Dies kann geschehen, weil wir in Wirklichkeit immer mit dem Geschehen auf dem ganzen Planeten verbunden sind, nur eben ganz UNBEWUSST.

Während das Unterbewusstsein in der Dualität ist, also z.b. die Erfahrung von Angst und Leid machen kann, ist dies für das Höhere Selbst nicht möglich, da es in der Einheit ist, in dem Feld allgegenwärtiger und alles durchdringender Liebe.

Das alles bedeutet: DU SELBST mit allen drei Bewusstseinsanteilen zusammen bist eine kleinere Einheit des Schöpfers, sozusagen ausgelagert aus dem großen universellen Bewusstsein, um individuelle Erfahrungen zu machen!

 

Ich wünsche eine erfolgreiche Bewusstseinsreise!

Maggie Dörr

 

Processing your request, Please wait....
  • Andreas - EINHANDRUTEN selbstgebaut:

    Falls du Spaß am Handwerkeln hast, kannst du dir auch eine Einhandrute selbst bauen.

    Wir nehmen dazu Wurzelholz – ist halbleitend, erdend, gibt’s kostenlos im Wald und liegt, nach etwas Schleifen und Wachsen, sehr schön in der Hand. Dann brauchts noch einen Stahldraht 1 – 2 mm, je nach Gusto und Schwungkörper und ein entsprechendes Loch im Wurzelholz. Nun der Schwungkörper… der könnte einfach aus Kork sein, wir nehmen jedoch Holzkörper, die an Bäumen wachsen – nicht lachen – – sogenannte Wunderlinge. Auch da hinein ein Loch, danach die drei Teile erst einmal zusammenstecken und nun brauchts etwas Feeling hinsichtlich der Länge des Stahldrahtes. Einfach ausprobieren, welche Länge dir am besten zusagt und Stahldraht entsprechend abzwacken. Danach die drei Teile mit Holzleim o.ä. verbinden und du hast eine wunderschöne Einhandrute – solche zum Beispiel: http://www.wunderlinge.de/welt-der-wunderlingfrau/einhandruten-selber-bauen/

  • Maggie D.:

    Nachträglich füge ich hier einen weiteren Hinweis ein, der mir durch die Praxis bekannt wurde. Es ist derzeit durchaus möglich, das man unsere Werkzeuge und Kristalle, sowie auch die Testtafeln blockiert. Prüfe das vorher oder denke daran, wenn du merkst, dass die Antworten eigenartig sind.
    Lösche jegliche Verschleierung von Informationen; befreie alle verborgenen, versteckten Informationen im Quantenfeld.

  • Anna:

    Hallo Ihr alle,
    bin noch neu hier und weiss nicht, ob das schon irgendwo mal erwähnt wurde.
    Ne mögliche Blockade ist auch Wassermangel.
    Als Schulmedizinerin, Akupunkteurin, Hypnotiseurin, Schamanin etc etc ist mir immer wieder in den vielen Jahren aufgefallen, dass Wassermangel ganz vieles blockiert. Vor jeder Austestung trinke ich grundsätzlich ein Glas Wasser.
    Wobei sich daraufhin die Frage stellt, ist das Wasser, welches ich trinke, rein? Dieses stelle ich persönlich klar durch die Macht meiner Gedanken. Das Wasser ist gut für meinen Körper und unterstützt meine Absicht.

    Herzliche Grüße- Anna

  • Rosa:

    Liebe Anna,
    Du bist Schulmedizinerin schreibst du.
    Bist du dir bewusst, dass du einen Eid geschworen hast, der dich mit den Schlangenwesen verbindet ( Aesculapstab mit Schlange)?

    Kann man dann ueberhaupt „frei“ testen?
    Wohl eher nicht.

    Gut dass du hier auf der Seite gelandet bist.
    Nimm dir viel Zeit und lass dich ent – wickeln.

    Ich freue mich für dich!!!
    Von Herzen

  • Naomi:

    Liebe Rosa,
    jetzt aber nicht Äpfel mit Birnen verwechseln.
    Der Eid geht auf Hippokrates zurück und die Schlangenstab der Ärzte-und Heilerschaft-auch Apotheken, findest du in der griechischen Mythologie sehr gut beschrieben.
    Es ist die Menge, die aus der Dosis ein Gift macht-Paracelsus etc.
    Das Symbol der Schlange findet sich überall, in den indigenen Kulturen ebenfalls mit jeweiliger symbolischer Entsprechung-meist als transformatorisches Geschehen, eine Schlange häutet sich und wirft damit das alte ab.
    Liebe Gruss Naomi

  • Rosa:

    Liebe Naomi ,
    Ja so kann man es auch sehen!
    Aber die wahren Hintergründe dieser Kulturen – besser die wahren Götter???

    Teste es dich einfach mal selber aus!
    Frag mal was hinter der Medizin steckt, oder besser wer?

    Du könntest überrascht sein!

    Ich hab meine Erfahrungen gemacht mit den „ Göttern in weiß“

    Aber jeder auf seine Weise !

    Von Herzen

  • Tippitop:

    Hallo Rosa, hallo Naomi,
    ich weiß nicht, ob das euch für eure Diskussion weiterhilft. Ich will es aber trotzdem mal erwähnen. Ich bin kein Experte bei dem Thema Hippokrates, Äskulap – Stab, Paracelsus-Giften etc. .. Es gibt hier verschiedene Puzzle Teile. Ich denke, wir haben bei weitem nicht alle Puzzle-Teile. Wir kommen daher dann zu fatalen Fehleinschätzungen, wenn wir glauben, wir hätten die alleinige richtige Ansicht .. Wir müssen also hier doch sehr vorsichtig in unserer Einschätzung sein. Auch können wir nicht gleich den ganzen Berufsstand Ärzte, Apotheker in die Mülltonne werfen ..

    Ich möchte ein weiteres Puzzleteil hinzufügen. Ihr kennt den Pergamontempel in der Türkei? Der, von dem in der Bibel in der Offenbarung berichtet wurde? Der Thron Satans .. heißt es. Heute steht dieser Tempel, wo Menschen geopfert wurden, in Berlin, direkt am ‚Kupfergraben‘. Man sagt, es wurden insbesondere unsere Vorfahren (Kelten..) geopfert.
    Was gibt es noch zu dem Pergamontempel zu sagen? Der Tempel stand ganz oben auf einem felsigen Berg, wie eine große Burg. Es war eine elitäre Gesellschaft. Man kann es deutlich sehen, wenn man an dem Ort tatsächlich einmal gewesen ist. Eine Zwei-Klassengesellschaft. Auf der einen Seite die Oligarchen,die Patrizier, die Priester .. auf der anderen Seite die Sklaven.

    Pergamon war das Zentrum … für die Religion (–>Menschenopferung), für das Geld (–>Erfindung des Bankensystems), für das Wissen (–>größte Bibliothek des Reiches .. Pergamentpapier), für die Heilung (–>Erfindung des Äskulap-Stabes ..)
    Pergamon war nicht nur Zentrum des Wissens aufgrund seiner großen Bibliothek (größte Bibliothek im ganzen römischen Reich ..) sondern auch der größte Pilgerort für Heilung im ganzen Reich. Der Stab mit der Schlange taucht hier das erstemal auf. Am Fuße des Berges .. ganz unten .. war dieser Heilort. (Heilquelle?) Es waren Räumlichkeiten, wo von oben Priester oder Heiler etwas hereinwerfen konnten, wenn ich mich recht erinnere ..

    ‚Schlangen‘ tauchen also in Pergamon bei dem Äskulap Stab auf. Sie tauchen aber auch auf auf den Darstellungen am Pergamonaltar auf. Der Kampf der Giganten. Es sind irgendwie schlangenartige Wesen, die da kämpfen.

    Ich sehe auch noch folgende Verbindung –>Papst .. Äskulap-Stab .. drittes Auge .. Bewußtsein.

    Übrigens .. Es gab da auch diesen schwarzen Stein in Pergamon (Meteorit?). Erst als dieser schwarze Stein nach Rom gewandert ist, ist Rom zu dem Zentrum geworden, wie wir es heute kennen. ..

  • Tippitop:

    Äskulap Stab ..
    –> Ein Stab an dem ein, zwei Schlangen sich hochschlängeln ..
    Unter dem Stab könnte man etwas Künstliches verstehen. Er steht für mich aber auch für die Wirbelsäule des Menschen. Der Stab ist nicht natürlich. Ebenso sind die Schlangen dem Menschen etwas Fremdes. Was nicht zu ihnen gehört. Sie schlängeln sich hoch von unten .. root, Wurzelchakra .. nach oben bis hin zur Zirbeldrüse. Um das Bewußtsein des Menschen zu besetzen, zu ersetzen. (Warum ist die Zirbeldrüse wohl heute bei allen Menschen so microartig klein geworden .. ?? Wer trägt nochmal den Stab mit diesem Zapfen immer mit sich herum?? Richtig, der Papst)

  • Tippitop:

    Kupfer.graben = Braun.Au; Ich sage jetzt aber nicht, warum das wichtig ist.

  • Naomi:

    Lieber Tippitop,
    ich erinnere mich ,gerade mit dir bezüglich der Verbindung Cobra und Isis
    Gedanken ausgetauscht zu haben.Auch hier ging es um die Verbindung von dem Cobra, hier im Blog erwähnt und der Kobra,die als Hüter des Wissens -altägyptische Mythologie und Kopfschmuck der Pharaonen gebräuchlich war.
    Nun erschien mir die Verbindung gerade als Ashtar Antares mit Tantraseminaren und Erweckung der Kundalini mehr als geboten.
    Der Stab des Papstes bezieht sich sicher auf den Aaronstab, damit auf Moses und Aaron.
    Na, was das mit Ägypten und der Prieserschaft zu tun hat, ist bekannt.
    Von daher offensichtlich, dass hier alttestamentarisches Gedankengut zur Deutung der Schlange einfliesst und bei vielen Unbehagen auslöst.
    Da ich aber die Schlange als Produkt einer göttlichen Ordnung erachte, trägt schliesslich auch massgeblich zum ökologischem Gleichgewicht bei,
    finde ich ihre Symbolik- ohne babylonischen Einfluss, auch anders vor.
    Die Inder schätzen Schlangen als Vernichter von Ratten und Mäusen, denn die würden sonst ungehemmt das Getreide mit ihrem Unrat vergiften.
    Von daher ist aus meiner Sicht immer die Symbolik eines Tieres massgeblich und hat so Bezug zur astralen Ebene-dort lässt sich alles missbrauchen….
    Damit möchte ich sagen, ich entscheide welche Symbolik und -oder destruktive Kraft ich nutzen möchte.Deshalb kann forcierte Kundalini -energie Psychosen auslösen.
    Aeskulap ist auch der Gott der Heilkunde in der gr.Mythologie und die Schlange ist ein Symbol für den Kreislauf von Tod und Leben-das Stirb-und Werde Prinzip und auch der Regenerationsfähigkeit.
    Alles Liebe Naomi

  • Tippitop:

    Hallo Naomi .. ja, da hast du Recht. Wir müssen uns darüber schon mal unterhalten haben. Daran kann ich mich erinnern. Ich weiß aber nicht mehr genau, was ich damals geschrieben habe?? Ich weiß auch nicht, an welcher Stelle .. und was du geantwortest hast .. Was war denn unser Fazit?

    Wie du siehst nimmt mich das Thema ‚Pergamon-Tempel‘ sehr mit, da ich selbst an dem Ort einmal gewesen bin. Und auch den Tempel mal live gesehen habe. Selbst nach so vielen Jahren kann man dort oben auf dem Berg noch diese dunkle Energie spüren. Unser Reiseführer hatte berichtet, dass er mit einer anderen christlichen Reisegruppe ein Jahr zuvor dort oben war. Heute steht dort ein Baum. Sie haben an dem Platz christliche Lieder gesungen. Daraufhin sind einige kurze Zeit später sehr krank geworden und verstorben. Ich hatte zunächst diesen Platz mit dem Baum fotografiert. Aber aus Respekt vor diesem Platz habe ich im Nachhinein alle Bilder wieder gelöscht, um keine Anhaftungen zu behalten.

    Ich habe ja auch geschrieben, dass ich dieses eine Puzzleteil kenne und die Aufmerksamkeit kurz darauf richten lassen möchte. Weil ich eben genau dieses eine Puzzleteil kenne. Und ich denke, daß es zum Verständnis des Ganzen weiterhilft.

    Das Schlangenthema ist uralt. Ich kann nicht alles genau zuordnen. Das aktuelle Interview von Harald Kautz unter
    http://bewusstseinsreise.net/kundalini-erfahrungen/
    ist sehr hilfreich für das Verständnis. Harald kann hier auch das Verständnis herstellen von der Spinnenenergie und der Schlangenenergie, wie ich es zuvor in meinem Kommentar über den Pergamontempel ja auch schon getan hatte, ohne das Interview von Harald zu kennen.

    Ich denke, es gibt da mehrere Entwicklungsstufen. Eine Entwicklung speziell die der Schlangenenergie .. kommt aus der Ecke .. Ägypten. Man schaue sich die Bilder mit den Schlangen und den Pharaonen an.

    Eine andere Entwicklung ist die der Spinnenenergie und ihre Verküpfung mit der Schlangenenergie .. aus der Ecke .. Kabul .. Kabbala .. Pergamon. (Ich kann das jetzt aber nicht mit irgendwelchen Fakten belegen. Ich kann nur sagen, was ich denke ..)

  • Naomi:

    Lieber Tippitop,
    ja, haben wir-es ging damals darum was Isis mit Osiris zu tun hat.(da kam dann Cobra ins Spiel)
    Du warst derjenige, der einen Zusammenhang zwischen der Missbräuchlichkeit der weiblichen Energie in bezug auf die Himmelsgöttin Nut und dem geläufigen Ausdruck der Nutte gemacht hat.
    Auch damals ging es schon um Kundalini und Tantra.
    Zur Schlange-ja es gibt Midgard als Welt und als weltumfassende Schlange.
    Sicher sind Orte und Tempel die mit missbräuchlicher Energie aufgeladen sind, noch immer als solche spürbar.
    Von daher bin ich unsagbar glücklich, dass ein Emoto es mit den Wasserkristallen sichtbar gemacht hat und auch wie es erlöst werden kann.
    Auch hier glaube ich daran, dass kraftvolle Gebete hilfreich sein können.
    Von daher sollten das auch nur Menschen übernehmen, die da unberührbar sind.Damit meine ich Personen, die eben nicht angreifbar sind aufgrund irgendwelcher traumatischen Erlebnisse.Diese hinterlassen leider Angriffsflächen (es gibt ihn wirklich-den Riss oder Loch in der Aura)für entsprechende destruktive dämonische Energien.
    Spannend, dass du Kabul erwähnst, es war eigentlich Zarathustra, der hier wirkte und sicher wesentlich zu den abrahamitischen Lehren beigetragen hat.
    Nun kenne ich Kabul und Afghanistan persönlich und auch beruflich sehr gut und ich darf versichern, dass ich schon 2002(meine erste Einreise)befand, das ist das AT wie es leibt und lebt.
    Die Parsen in Indien, die ja von der zarathustrischen Lehre abstammen, sind die Moneymaker in Indien und vermischen sich übrigens auch nicht.
    Ja da gibt es durchaus Verbindungen.
    Im übrigen alles auch ein Grund, weshalb ich der forcierten Massenzuwanderung mehr als kritisch gegenüber stehe.
    Der Islam geht definitiv aus den abrahamitischen und damit jüdischen Lehren hervor….
    Alles Liebe Naomi

  • Anna:

    Liebe Naomi,
    ich danke dir für den Hinweis auf Emoto. Dies ist der Grund, weshalb ich vorher gedanklich mein Wasser reinige. Ich mache es schon automatisch seit Jahren, dass ich ganz vergessen habe, ihn zu erwähnen. Zusätzlicher Hintergrund war auch die Erfahrung, was Wasser in Klangschalen bewirkt, wie es zum Sprudeln anfängt und der menschl. physische Körper besteht ja hauptsächlich aus Wasser.

    Und das ist das tolle hier in diesen vielen Blogs. Ich bekomme hier und da nen Stupser mich wieder neu in Dinge hineinzufühlen und auch viele ganz neue Überlegungen zu stellen. Danke an euch alle. Und so nebenbei, das Credo, was ich hier in vielen Blogs gelesen habe, ich habe auch niemandem in meinem Umfeld, mit dem ich mich austauschen kann.
    Ganz tiefen Dank liebe Maggie, dass du so etwas erschaffen hast.

    Zum Aeskulapstab mit der Stange.
    Hm – ich habe keinen Eid schwören müssen und selbstverständlich von diesem Eid gehört. Ganz lieben Dank Rosa, dass du mir dies nun bewusst gemacht hast, ein weiterer Schritt in meiner Bewusstseinsreise/ Entwicklung. 🙂
    Und nun möchte ich ganz ehrlich sein. Ich habe am Anfang ne ganz dolle Wut verspürt. Spreche hier vom Wasser und es wird nur das „Triggerwort“ Schulmedizin gesehen und analysiert. Hab das alles erst mal setzen lassen und mal wieder in mich selbst hineingeschaut, was mich persönlich triggert, dann in deinem weiteren Eintrag über die „Götter in Weiss“ gelesen und gespürt, dass unser Triggerpunkt/ursache eigentlich das Gleiche ist. Ich mag die Kollegenschaft in Weiss auch nicht, die sagen, so ist es, damit müssen sie sich abfinden, es wird nicht besser etc. etc. als ob sie die Weisheit gepachtet hätten. Nach meinem Gefühl werden da Nocebos ohne Ende gesetzt und gerade damit die Selbstheilung herabgesetzt oder sogar verhindert. Und die westliche Schulmedizin weiss nur einen winzigsten Teil über Heilmöglichkeiten.

    Mein Fachbereich Zahnmedizin ist in Deutschland ein eigener Studiengang. Allerdings werden die meisten humanmed. Fächer gemeinsam besucht. Meines Wissens findet diese Trennung nur in Deutschland statt. Davon abgesehen hätte ich damals auch den Eid geschworen, wenn es für die Approbation notwendig gewesen wäre. Nun habe ich aber auch nie von von der humanmedizinischen Seite etwas gehört bzgl des Eid Schwörens, was ja dann doch ein Ereignis ist, über das man redet.
    So habe ich mal gegoogelt und folgendes herausgefunden. In Deutschland ist seit mindestens 1948 (Genfer Gelöbnis) der hypokratische Eid keine Pflicht mehr. Das Genfer Gelöbnis ist ein Bestandteil in der ärztlichen Berufsordnung, wurde zigmal überarbeitet, nun zuletzt am 20.10.2017. Es soll das Verständnis des ärztlichen Berufs aufzeigen.
    Die Neufassung: siehe https://www.wma.net/policies-post/wma-declaration-of-geneva/ (weiss jetzt nicht wie ich den Link direkt gestalten kann und mit den Übersetzungsmaschinen von E-D kenn ich mich auch nicht aus. Vielleicht kann mir jemand helfen ?)
    In der bay. zahnärztlichen Berufsordnung steht sogar überhaupt nichts über den Eid drin und es wird nur ein einziges Mal das ärztliche Verhalten erwähnt, das eingehalten werden soll, allerdings ohne Beschreibung derselbigen. Dank dir liebe Rosa hab ich diese nun auch mal wieder durchgelesen.

    Nochmals zu dir, liebe Naomi und zu der Entstehung des Islams.
    Ich habe mich lange und ausführlich mit Zacharias Übersetzungen der sumerischen Tafeln beschäftigt. Dort wird – jetzt aus meiner Erinnerung heraus – der heutige christliche Gott mit Marduk, dem Sohn Enkis, identifiziert, der den nuklaren Krieg herausgefordert haben soll. Ich schreibe bewusst „soll“, weil weiss ich, ob es wirklich so war? Wer war für das Schreiben der sumerischen Tafeln verantwortlich ? Wurde da auch x mal umformuliert wie in unserem heutzutage ältesten Märchenbuch der Welt, der Bibel, (meine persönliche Ansicht), nach Zacharias ein Bruchteil der sumerischen Tafeln, von Marduk veranlasst. Nun weiter: Ein Sohn oder Enkel von Enlil soll den Islam begründet haben und eine Halbschwester von Enki und Enlil den Hinduismus. Der Rat der 12 um Anu, den Vater dieser drei, soll erst in die ägyptische, dann griechische und später römische Götterwelt transferiert worden sein. Dies schreibe ich jetzt nur aus meiner Erinnerung heraus. Es kam mir damals alles sehr schlüssig vor. Darf in den 5-6 Büchern erst mal wieder nachlesen. Werde dann gerne die Stellen zitieren und hoffe, dass ich da nix verwechselt habe. Alle weiteren Bücher die ich schon zuvor über die Annunaki hatte, zitierten nur Zacharias. Vielleicht habt ihr ganz andere Quellen. Wär super, wenn ich davon erfahren könnte oder vielleicht nen Link zum jeweiligen anderen Blog geben. Dank irgendwo in den vielen Blogs hab ich jetzt auch das letzte Buch gefunden, die Sichtweise Enkis, nachdem ich ca. 1/2 Jahr auf dem dt. Markt gesucht habe. Nix war da. Nirgends. Hab mir dann meine Gedanken darüber gemacht, welche Macht in Deutschland nun schon wieder darüber sorgt, dass es nicht erhältlich ist. Die englische Ausgabe war dann doch zu heftig, da ich trotz meiner damals gut empfundenen Englischkenntnisse jedes 3. Wort im Dictionary nachschlagen durfte. Ihr seht schon, ich lese gerne. 🙂 und nicht auf Englisch …

    Die Symbolik der Schlange stellt übrigens im peruanischen Schamanismus der Laikas (nach Lehre von Alberto Villoldo) das Wechseln der Haut / Bewusstseinszustandes dar. Damit habe ich mich wohl gefühlt.
    Allerdings hat auch Tom Kenyon, zu dessen Texten über die Hathoren ich eine tiefe Verbundenheit spüre, eine Meditation darüber, Kundalini Rising in 3 CDs. Hier habe ich nur die erste CD gehört und das wars dann. Früher hätte ich nun gesagt, mein Bauch hat nein gesagt. Und jetzt habe ich in einem anderen Blog ne super Erklärung über den Unterschied Herz/Bauch gelesen. Bei mir war beim Abbrechen der Meditation nun kein Verstand dabei (= im Blog erklärtes Bachgefühl), aber Herzentscheidung ?. Es war einfach ein Unwohlgefühl. Hab die Med. abgebrochen und sie dann irgendwie vergessen. Im Buch von ihm zusammen mit seiner Frau Judy Sinon – Das Manuskript der Magdalena – steht hierzu auch ganz viel.

    Ganz liebe Grüsse an alle – Anna

    • Maggie D.:

      Liebe Anna,
      das ist für mich wieder einmal der „Worst Case“ in Sachen Kommentare! All diese verchiedenen Themen unter meinem Beitrag über das Testen mit der Einhandrute!

      Ich weiß schon, es läuft manchmal so, aber hmm …. es ist halt kein Austausch-Forum; es gibt lediglich die Möglichkeit die Beitragsthemen zu diskutieren und eigene Erfahrungen mitzuteilen, sowie konstruktive Gedanken zum Thema.

      Deshalb wäre es schön, wenn du dir für deine sumerischen Forschungen einen entsprechenden Beitrag suchst, unter dem du dich da mit Naomi austauschen kannst. Danke!

      Ein schönes WE an alle!
      ❤ Von HERZ zu HERZ ❤ Maggie

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031