Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Corey Goode berichtet über seine Erfahrungen mit dieser Technik

Corey Goode wurde als Intuitiver Empath (IE) erkannt, mit Fähigkeiten, die Zukunft zu erkennen (Präkognition). Im frühen Alter von sechs Jahren wurde er durch eines der MILAB Programme rekrutiert. Goode wurde ausgebildet und diente in dem MILAB Programm von 1976-1986/87. Gegen Ende dieser Zeit als MILAB wurde ihm eine die IEs unterstützende Aufgabe zugeteilt, als Delegierter eines zeitweiligen Sitzes der Erden-Beauftragten (gefördert durch Gruppen der geheimen irdischen Regierungen) in einem “menschlichen” ET Super-Föderations-Rat.

MILAB ist ein Begriff, der für die Entführung einer Person durch das Militär geprägt wurde, und die anschließend indoktriniert und ausgebildet wird für und im Sinne einer Anzahl von Programmen “schwarzer” militärischer Operationen.

Goodes IE Fähigkeiten spielten eine

wichtige Rolle bei der Kommunikation mit nicht-irdischen Wesen (das wurde “Interfacing” genannt) als Teil eines der Geheimen Raum Programme (Secret Space Programs – SSP). Während seines 20jährigen Dienstes hatte er eine Vielzahl von Erfahrungen und Aufgaben; unter anderem bei dem Programm, das sich mit den Befragungs- und Verhörmethoden gegenüber abgefangener Eindringlinge befasste (Intruder Intercept Interrogation Program); und auch während seiner Sonderaufgabe bei der “Spezialisierten Erforschung Interstellarer Raumschiffe” (Auxiliary Specialized Space Research ASSR on Interstellar Class Vessel ISRV); und vieles mehr. Alles dies geschah unter einer “20 und zurück” Vereinbarung von 1986/87 bis 2007 einschließlich der Aufarbeitung seiner Erinnerungen bis zum heutigen Tag.

Goode arbeitet heute in der Informations-Technologie und der Kommunikations-Branche mit 20jähriger Erfahrung in der Entwicklung von Hard- und Software; in der Sicherheitstechnik für physische und virtuelle Sicherheit, wechselseitige elektronische Überwachung, Risiko-Einschätzung, und Sicherung der End-Ausführung; und er diente in der Texas Army State Guard von 2007-2012 in der Abteilung C4I (Command, Control, Communications, Computation & Intelligence). Seine Zeit bei den militärischen Streitkräften in Texas steht nicht in Verbindung zu den Geheimen Raumfahrt Programmen (SSP).

Goode setzt heute seine Arbeit als Intuitiver Empath (IE) fort und steht in direktem Kontakt mit den Blauen Avianern der Sphären-Wesen-Allianz, die ihn als Delegierten einsetzten mit der Aufgabe, in ihrem Namen mit verschiedenen ET-Föderationen und -Räten zu kommunizieren, und Verbindung zu halten mit den Räten der Geheimen Raumfahrt Programme (SSP). Außerdem soll er der Menschheit wichtige Botschaften überbringen.

 

David Wilcock:
Willkommen zu Cosmic Disclosure. Ich bin Ihr Gastgeber, David Wilcock. Wir sind hier mit Corey Goode. In dieser Folge werden wir verschiedene Aspekte eines höchst umstrittenen Themas erkunden, eines, dass Sie beunruhigen könnte: die Stimme Gottes (VOG=Voice of God). Als wir hier zum Meditieren saßen und uns vorbereiteten, habe ich über den historischen Aspekt nachgedacht, wie diese Dinge gemacht worden sind und wir werden auch eine sehr seltsame moderne Technik einbinden. Also das wird kontrovers, es kann verstörend sein. Somit wird „das Unterscheidungsvermögen des Betrachters“ erforderlich. Nun denn, Corey, willkommen in der Sendung!

Corey Goode: Vielen Dank.

DW: Nun, wenn wir auf die Geschichte der Kabale zurückkommen, haben wir es anscheinend mit den ägyptischen und babylonischen Mysterienschulen zu tun, die in das Römische Reich aufgenommen wurden, nachdem Rom Ägypten schließlich erobert hatte, als es ziemlich schwach war. Sie vereinnahmten die Bibliothek von Alexandria und brachten sie in den Vatikan. Sie zogen nach England. Es ist dokumentiert, dass Römer etwa zu Beginn des ersten Jahrtausends nach England kamen. Sie schufen Bath, eine Stadt in England, in der es noch die römischen Bäder gibt. Und es scheint, als ob England ihre neue Operationsbasis für Europa wurde. Nun, die Religionskriege, die wir als die Kreuzzüge kennen, begannen um das Jahr 1000 und die Kabale begann sich mit einer Gruppe zu beschäftigen, die als Assassinen bekannt sind. Von deinem eigenen Hintergrund her … hast du irgendwelche Informationen erhalten über die Vorstellung der Verwendung von Drogen wie Haschisch, um diese Männer zu Mördern zu trainieren?

CG: Die Gruppe, die wir als die Illuminati oder die okkulten Syndikate ansehen, betreiben seit Jahrtausenden Bewusstseinskontrolle. Sie verwendeten Medikamente, Trauma, positive und negative Verstärkung, die verschiedensten Methoden, die sie buchstäblich seit Jahrtausende anwenden.

DW: Bist du Informationen begegnet, die darauf hindeuten, dass Drogen und Trauma seit der Zeit des Ordens der Assassinens verwendet wurden? Jemand konnte in einen Zustand gebracht werden, wo ihm verbale Suggestionen gegeben wurden. Er erinnert sich später nicht mehr, würde aber das ausführen, was diese Befehle waren?

CG: Ja, die Anwendung von Drogen, sexuellem Missbrauch und anderen Traumata bei Menschen, wenn sie jung sind, um zu bewirken, dass sie gespaltene Persönlichkeiten haben, ist eine sehr alte Art und Weise Menschen hervorzubringen, dass sie mit Worten oder Schlüsselwörtern antriggern können, Schlüsselwörter, die sie in eine bestimmte Persönlichkeit oder zurück zu einer gefügigen Persönlichkeit schicken können und dann keine Erinnerung mehr daran hat, was sie taten, in etwas so wie in dem Film „Der Manchurian Kandidat“. Das ist eine sehr alte Art von Taktik.

DW: Nun, da sagst du gerade etwas, das vielen Menschen nicht bewusst sein mag. Sie könnten denken, dass MK Ultra nur von Nazi-Deutschland entwickelt wurde und etwas Neues ist, die erst seit dem letzten halben Jahrhundert oder so ein Faktor in der Weltpolitik wurde.

CG: Nein.

DW: Das ist also eine sehr alte Technik?

CG: Ja, die Wurzel von allem, was sie in MK Ultra taten, war sehr alt und etwas, dass diese Illuminati-Gruppen seit vielen, vielen Hunderte von Jahren bei ihren eigenen Familienmitgliedern angewendet haben. Sie waren damit sehr vertraut, wussten dass es funktioniert und beschlossen, es in Programmen umzusetzen.

DW: Ich bin einem Mann begegnet, der Teil einer Familie war, die viel Geld hatte. Ich wurde in eine Freimaurerloge mitgenommen, die viele verschiedene Unterkunftsräume innerhalb eines sehr großen Gebäudes hatte. Was man feststellt ist, dass diese Leute unglaublich große Mengen an verbalen Informationen auswendig lernen müssen, dass sie wiederkäuen und sie müssen es wortgetreu – unglaublich komplexe, unglaublich lange. Muss jemand imstande sein zu lernen, in einen Zustand von Hypnose zu gehen, um diese Art von Gedächtnisleistung zu erhalten?

CG: Nun ja, sie müssen in der Lage sein ihren Bewusstseinszustand zu beeinflussen. Das ist ein wichtiger Faktor.

DW: Erzähl uns mal was darüber, was du über einige dieser geheimen Gesellschaften weißt und über die Zeremonien, die stattfinden. Ist es beabsichtigt, jemanden in einen Zustand der Hypnose zu versetzen? Tun sie etwas, um Menschen zu traumatisieren und sie in einen veränderten Zustand Bewusstsein zu versetzen?

CG: Trotz der Rekrutierungsversuche verschiedener Mitgliedern der Geheimgesellschaften habe ich nicht an diesen Zeremonien teilgenommen. Wo ich ins Spiel komme, ist bei dem Wissen, das ich über die Technologien habe, die sie verwendeten, um Menschen aus der Entfernung mit Technologie zu beeinflussen, wie eine Art Funktechnik oder Mikrowellen-Technik.

Es waren Flachbildschirme in der Größe von etwa vierzehn Zoll (14 “) hoch, acht Zoll breit (8”) und einen Zoll dick. Sie konnten ihn in einem überfüllten Raum auf eine Person ausrichten und ein Signal senden, die deren Schädel und die weiche Gewebemasse des Gehirns schwingen ließ. Die Leute hörten Klänge oder Stimmen nicht unbedingt durch ihre Ohren aber in ihrem Kopf. Man nannte es die „Stimme Gottes“-Technologie.

DW: Was meinst du mit einem Flachbildschirm? Wie sah er aus?

CG: Es sah so aus wie, nun, ich meine, wenn du mir den Laptop da gibst…

DW: Klar, nur lass die Kabale nicht die Seriennummer sehen.

CG: Ok, er würde nicht viel anders aussehen wie dieser. Er war auf einem Ständer und ein Kabel ging von ihm aus, das zu einem Kasten lief. In dem Kasten war sowas wie ein Mikrofon, in das man sprach oder es gab ein vorprogrammiertes Audiosignal, das man sendete. Und es gab noch eine dritte Funktion, und dieser Bildschirm hier wurde auf die Person gerichtet, er schoss und konzentrierte sich auf die Person, auf eine einzelne Person. Und das Gerät war von der Größe her nicht viel anders als dieses hier.

Und es gab auch etwas, das sie eine Daten-Download-Funktion nannten. Es hatte ein komplexes Daten-Download-Programm, das erstellt worden war. Die Menschen, die es erstellten, wurden Programmierer genannt. Sie konnten Szenarien erzeugen, um Menschen visuell, akustisch und geruchs- und geschmacksmäßig zu beeinflussen, sie konnten so riechen und schmecken, wie sie programmiert wurden, was sie durch Stimulation in ihrem Gehirn durch diese Technologie erlebten. Sie konnten bei den Leuten also volle akustische, visuelle und geruchsmäßige Halluzinationen verursachen.

DW: Nun, der High-Level-Illuminati Insider Jakob, mit dem ich lange Zeit Kontakt hatte…der Grund, warum ich diese freimaurerischen Dinge ins Gespräch brachte war, weil er diesbezüglich ins Detail ging. Er sagte, Menschen zu zwingen, diese sehr lange Textpassagen auswendig zu lernen sei eine hervorragende Möglichkeit, wunderbare hypnotische Themen zu erschaffen, wo Menschen unglaubliche Mengen an Informationen speichern, derer sie sich nicht bewusst sind. Diese Technologie beansprucht also viel Zeit, eine Menge dieser Zeremonien, aber beinhaltet auch Hypnose und eine Menge Arbeit…

CG: …und einen willigen Teilnehmer.

DW: Sicher. Diese Technologie du beschreibst, muss man dafür in einem veränderten Bewusstseinszustand sein, damit sie funktioniert?

CG: Nein

DW – Sie könnte also theoretisch auf Jeden angewendet werden.

CG: Sie kann bei Jedem benutzt werden, ja.  Früher verwendete die Technologie, die sie hatten, nur extrem niederfrequente Wellen, ELF- (Extrem Low Frequency)Wellen. Und es gibt bei beiden Technologien etwas, das Überstrahlungs-Effekt heißt, es funktioniert so wie mit deiner Taschenlampe. Wenn man sie einmal mit einem schmalen Strahl dreht, ist der Kreis an der Wand umso breiter, je weiter weg man von der Wand ist. Das ist der Überstrahlungs-Effekt. Und das geschieht mit Funksignalen, kommt aber sogar bei Teilchenstrahlen, Lichtstrahlen, Laser usw. vor.  Und auch Veränderungen in der Atmosphäre können den Überstrahlungs-Effekt verschiedener Technologien beeinflussen.

DW: Nun, als Pete Peterson hier war, fing er sofort an über das zu sprechen, was er stets Phasenkonjugation nennt. Er sagt, dass wenn man zwei Strahlen hat, dass man die Überstrahlung in einem bestimmten Bereich haben kann, aber dass die Strahlen später in einem Punkt dahinter zusammenlaufen, wenn man zwei oder drei auf der gleiche Quelle richtet.

CG: Ich weiß, dass sie zu einer anderen Art von Technologie übergegangen sind. Diese Technologie, je nach Modell, war nur als Technologie-in-der-Sichtlinie nützlich. Man musste eine Person anschauen und sich innerhalb einer bestimmten Anzahl von Metern befinden, um das Gerät verwenden zu können. Die neuere Technologie kann von Flugzeugen, Satelliten mit niedriger Erdumlaufbahn und Drohnen aus genutzt werden. Sie arbeitet immer noch Sichtlinie, aber sie durchdringt bestimmte Materialien wie das Dach eines Hauses, abhängig von den Materialien, die bei dem Haus verwendet wurden. Einige Leute haben eine gewisse Isolierung und Sachen, die es schwieriger gemacht haben. Aber eine Person kann in ihrem Bett schlafen und eine Drohne fliegt herum und man kann auf diese Person fokussieren und ihre Wärmesignatur sehen, einen Schalter auf zum Daten-Download umschalten und der Person einen Traum, eine komplette falsche Erfahrung eingeben…

DW: Ich kann die Vorstellung verstehen, dass man ein Mikrofon hat in das man hinein sprechen und dies in akustische Wellen übersetzen lassen kann. Kannst du uns etwas mehr darüber erzählen, wie dieses Herunterladen von Daten tatsächlich funktioniert? Du sagst, Leute können einen Traum bekommen, der durch die „Stimme Gottes“-Technologie in sie eingestrahlt wird?

CG: Nicht nur das, aber du kannst genau hier jetzt vor mir sitzen, und wenn du angezielt wirst und sie wollen, dass du Jemanden im Raum erscheinen siehst, der mit dir spricht, und der einen bestimmten Geruch hat, wirst du ihn sehen. Und dies wird nicht nur verwendet, um auf Menschen zu zielen, es wurde verwendet, um Einsatzkräfte in einem Gebiet zu kontaktieren, wenn jemand hinter den feindlichen Linien war, gab man ihm Informationen, sendet eine Daten-Download-Informationen darüber, welche Fluchtroute sie nehmen sollten um auf ein Rettungsteam zu treffen. Spione im Einsatz erhalten laufend Einsatzinformation. Es gibt eine ganze Reihe von Anwendungen. Aber da die Technologie sehr weit verbreitet wurde, begann eine Menge von Black Ops Bundestypen, sie auf die neue Freunde ihrer Ex-Frauen anzuwenden, sie zielten Einzelpersonen an und es wurde ein serienmäßig hergestellte Technologie für viele dieser Gruppen.

DW: Bevor ich tatsächlich meine erste Insider-Enthüllung erhielt und ich erfuhr, dass UFOs real waren, gab es eine sehr gruselige Geschichte in meiner Familie. Denn einer der Freunde meiner Mutter war mit Jemandem befreundet, der in Nevada gelebt hatte und begann einige Lichtpunkte am Himmel zu sehen, die herumschwirrten und nicht-newtonsche Bewegungen machten. Und sie dachten, weil sie ein Fernglas verwendeten, dass die Widerspiegelung der Linse von dem Raumschiff erfasst wurde. Aber was sich letzten Endes geschah, kurz nachdem er begann, diese Raumschiffe irgendwo „mitten im Nichts“ mit dem Fernglas am hellichten Tag zu sehen, begann er Stimmen in seinem Kopf zu hören, das Gefühl extremen Empfindungen von Bösem, wie Geräusche eines Monsters oder eines großen wilden Tieres oder schleppende Ketten, Knurren. Er empfand bizarre Temperaturschwankungen im Raum, als ob es kalt wird. Er begann so etwas wie visuelle Halluzinationen im Zimmer zu bekommen. Wir dachten, dass sie ihm vielleicht LSD oder sowas verabreicht hatten. Wir wussten nicht wirklich, was los war. Aber dieser Mann war so erschrocken, dass er einfach buchstäblich eines Tag, nicht lange nachdem das begann, ins Auto stieg und von dem Haus wegfuhr und nie wieder kam, nicht einmal versuchte alle seine Sachen mitzunehmen, nur einfach in einer totalen Panik floh. Und das war, bevor ich etwas über UFOs wusste. Das ist nur ein einziges Beispiel aus meiner eigenen Familiengeschichte. Kannst du dir vorstellen, dass er möglicherweise angezielt wurde? Lässt sich das schlussfolgern?

CG: Es klingt konsequent. Und die Technologie, sie nennen sie bioneurale Schnittstelle. Sie wird häufig verwendet, um mit Leuten in Kontakt zu treten, um sie davon zu überzeugen, dass sie mit einer religiösen Symbolfigur ihres Glaubenssystem im Kontakt sind, aufgestiegenen Meistern, verschiedenen ETs, die sie channeln. Und sie sind es gewohnt, sich mit diesen Menschen zu verbinden und ihnen Sprachkommunikations-Informationen zu senden, und auch die Download-Funktion wird bei ihnen angewendet. Nun ist es so, dass die Download-Funktion, wenn sie über einen längeren Zeitraum verwendet wird, absolut paranoide Schizophrenie auslöst bei Menschen, die ansonsten nie diese Störung entwickeln würden oder irgendeine Art von chemischem Ungleichgewicht im Gehirn. Bei einer völlig normalen Person, die sonst nie irgendwelche Probleme hat, entsteht, wenn sie dieser Technologie stark ausgesetzt sind, absolut paranoide Schizophrenie.

DW: Nun, du hast hier sowas wie eine Bombe fallen gelassen, denn dies bedeutet, dass einige Leute da draußen, die von sich behaupten, positive göttliche Wesen zu channeln, tatsächlich im Wesentlichen ferngesteuert werden und dass die Mitteilungen, die sie machen, direkt aus der Propaganda-Rotationskartei verschiedener Buchstabensuppen-Agenturen kommen.

CG: Ich weiß, dass es eine absolute Wahrheit ist…das sowas geschieht. Und diese Technologie wird auch in der Kriegsführung gegenüber dem Feind eingesetzt, indem Leuten religiöse Symbolfiguren gezeigt werden, ihnen gesagt wird, das Große Kalifat oder Allah kehrt wieder, legt eure Waffen nieder und gebt auf. Und es funktionierte ganz gut. Es wurde entwickelt, um im Zusammenspiel mit einigen der Bluebeam-Technologien verwendet zu werden.

DW: Und für diejenigen, die nicht wissen, was das ist, warum sagst du nicht, was das ist …

CG: Ein Teil davon war holographischer Art aber eine Menge Technik, das meiste davon war bodenstationiert, anderes war raumgestützt um optische Eindrücke am Himmel zu erzeugen, die von Menschenmassen gesehen wurden und dreidimensional und wie aus fester Substanz aussehen.

Und sie ist schon in kleinen Testfällen mit einem Teil dieser Technologie verwendet. Das meiste dieser Bluebeam-Technologie wurde ausgemustert und ist nicht in Gebrauch. Aber die Stimme- Gottes-Technologie ist sehr weit verbreitet und wird von vielen verschiedenen Black-Operation-Gruppen verwendet.

DW: Nun, um noch mal kurz auf diesen Orden der Assassinen, zurückzukommen. Es scheint, dass die Macht der Drogen, das Bewusstsein der Menschen zu verändern, der Schlüssel ist um Menschen dazu zu bringen, Dinge zu tun, die außerhalb ihrer normalen ethischen Grenzen liegen. Vereinfacht diese Stimme Gottes-Technologie auch diesen Prozess? Ist es möglich, verschiedene mentale Zustände in Menschen zu schaffen, die in einigen Fällen einem drogenartigen Zustand oder einer Vergiftung ähneln?

CG: Ja, das kann sie … Man kann unterschiedliche Teile des Gehirns antriggern und verschiedenartige Chemikalien auszuschütten, Depressionen zu verursachen. Man kann dies manchmal … es hängt auch davon ab, wie stark der Wille der Person ist. Wenn sie wollen, dass eine Person eine schlechte Tat begeht, können sie mit der Technologie einfach über einen Zeitraum auf sie einwirken. Wenn es dann bewirkt, dass sie chemisch aus dem Gleichgewicht geraten, dann um so besser für sie und ihr Ziel. Und wenn diese Personen beginnen, Medikamente gegen Depressionen oder Angstzustände einzunehmen, machen viele dieser Art Medikamente die Technologie auch noch wirksamer.

DW: Du hast diese Technologie also im Einsatz erlebt?

CG: Ja.

DW: Was waren einige der Anwendungen, die du persönlich erlebt hast? Was waren einige der Dinge, die getan wurden?

CG: Leute kontaktieren, die Gruppen infiltrieren und sie spalten, Fragmentierungen in Gruppen von Menschen, die zusammenkommen, zu verursachen, um internes Gerangel zu bewirken.

DW: Gruppen von Menschen, die aus welchem Grunde zusammenkommen?

CG: Um Informationen herausbringen, die unerwünscht sind oder bei Leuten, die zusammenkommen, um über Informationen zu sprechen, von denen sie nicht wollten, dass darüber gesprochen wird. Sie griffen vorausschauend ein und bewirkten, dass die Leute sich gegeneinander wendeten, paranoid wurden. Ich erlebte auch seine Anwendung, um Menschen glauben zu machen, dass sie in Kontakt mit aufgestiegenen Meistern und ETs waren.

DW: Du hast das also persönlich erlebt, dass dies getan wurde.

CG: Ja.
Weiterlesen …..

http://de.spherebeingalliance.com/blog/kosmische-enthullung-die-stimme-gottes-technologie.html

Processing your request, Please wait....
  • Maggie D.:

    Junge, Junge! Die armen Christen und Moslems, die alle Gott sprechen hören oder Jesus und Mohammed … Ich bin froh, dass dies bei mir nur zweimal vorkam, aber wer weiß, was sie mir an “Intuition” in den Kopf setzten, wo ich dachte, es sei der Heilige Geist?

    Ich kann mich an einmal erinnern, wo mir diese Stimme sagte, wie ich meinen Selbstverlag nennen sollte, es war “Ghost-Writer” – und ich spontan antwortete: Aber das sollte doch dann wenigstens “Holy Ghost Writer” sein und ich bekam sofort die schnippische Antwort: Dann nenn es halt Holy G…

    Ich war so fertig danach, dass ich mir dachte: Das kann niemals Gott gewesen sein und so gründete ich weder den Verlag, noch veröffentlichte ich je das Buch über die Namen Gottes! Bin ich froh! Es waren die Namen eines Pseudo-Gottes …

    Ich habe damals auch einen Beitrag darüber geschrieben, wie “der Teufel” alles “Göttliche” imitiert, u.a. die Gegenwart Gottes. Das hielten viele nicht für möglich, doch es war so und es war täuschend echt, nein,noch schlimmer: Es gab das Echte gar nicht, aber man glaubte es halt, denn wer sollte es sonst sein, der so wunderbare Prophetien gab und dabei der betreffenden Person so total persönliche Dinge und Herzenseinstellungen sagte, dass man die Tränen vor Rührung nicht zurück halten konnte darüber, dass Gott ja doch alles sieht, sogar mein demütiges oder aufopferndes Herz und wie sehr er mich dafür liebte und welchen wunderbaren Dienst er mir überantworten wollte.

    Dafür gab es dann noch einmal eine besondere Situation, wo ein Gast-Prediger mitten in der Predigt sich mir in der vorletzten Reihe zuwandte und über mich prophezeite, welch große Dinge Gott mit mir vor hätte. Im Moment als ich mich fragte: Meint der etwa mich? (ich dreht mich um und die beiden hinter mir nickten mir zu) überkam mich ein Gefühl, als hätte jemand einen Eimer Öl über mich ausgegossen; ich wurde sozusagen mit heiligem Geist gesalbt und damit befähigt für diesen Dienst, der ach so viele Menschen segnen würde.

    Ja, es ist wirklich so, wie Corey sagt, dass man Dinge empfindet und riecht und hört und träumt und auch einfach plötzlich weiß, von denen man dann denkt: Das kann ja nur Gott sein!

    An dieser Stelle mal eine erlebte Situation in einer charismatischen Gemeinschaft, wo sich der Geist Gottes so “heftig bewegte”, dass viele erstaunliche Dinge passierten, auch Sofortheilungen. Einmal beim Lobpreis standen wir in einem Kreis und ich spürte den “Geist Gottes” so stark, dass ich in aller Demut in meinen Gedanken zu Gott sagte: “Du kannst mit mir machen was du willst und wenn du mich aus den Pantoffeln hebst und zu Boden wirfst …” – Es geschah sofort!!! Ich befand mich bäuchlings auf dem Boden und meine offenen Hausschuhe standen exakt ausgerichtet neben meinen Füßen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie angerührt ich war. So was zu erleben, war einfach großartig und es passierte andauernd solche Dinge – aber das alles war nicht Gott! Es war wohl diese “Stimme Gottes Technik”!

    Und ich frage mich, wer eigentlich wirklich dahinter steckt? Wer kann so was so umfassend tun? Damals konnte ich es jedenfalls nicht annehmen, dass der Teufel meine Gedanken lesen und sofort darauf reagieren würde. Ich meine: Er ist schließlich weder allmächtig noch allgegenwärtig.

    Das war mal was aus meiner früheren Matrix

  • Hallo Maggie, dies ist mein zweiter Versuch, einen Kommentar bei dir zu hinterlassen. Manchmal frage ich mich, wie weit muss man sich aus dem Fenster des Unbekannten lehnen, bis die antrainierten und übernommenen Gedankenmuster, in denen wir gefangen sind, überwunden werden? Ich möchte dir einfach nur sagen: Schön, das es dich gibt … Fredi.

    • Maggie D.:

      Danke sehr, Fredi!

      2.Versuch? Hattest du es schon mal erfolglos versucht?

      Manchmal spielt eben die Technik auch nicht mit wie sie es sollte, denn die da draußen können sie auch ganz gut beeinflussen. Dazu aber mehr in nächsten Beiträgen.

      An dieser Stelle ein Hinweis:
      Der NEWSLETTER sollte nun wieder laufen; auch da wurde anscheinend interveniert. Eventuell sollten sich die Neuen nochmals anmelden, wenn sie am Freitag keinen bekommen. Danke, für eurer Verständnis! Maggie

  • Liebe Maggie, liebe Gemeinde,
    ich finde, wenn der Corey Goode für den so ernsten Moment der Menschheit solch wichtige Fähigkeiten besitzt – dann gäbe es gewiß Wichtigeres für ihn wie u.a. Programmieren. Das können inzwischen Millionen auch.
    Ich denk – da sind mal wieder Viele dem aufgesessen.
    Corey Goodes Lebeslauf, – das glaub das nicht. Vielmehr Folgendes ist zu bedenken: Im Prinzip – wenn sich eine Person einem Wahn hingibt – und Wirklichkeit und Wahn nicht mehr unterscheiden mag, so kann sie sehrwohl für sich einen krativen wie aktiven “Dämon” in ihrem Gehirn erschaffen, – eben einen – entsprechend ihres Wahns.
    Angeblich sind so etliche Heilige desßhalb heiliggesprochen worden – weil sie einen für die Kirche werbewirksamen Dämon entwickelt hatten, sogar mit Wundmalen etc.. Namen – jetzt nicht – sonst verzetteln wir uns noch mehr. Ein Gott, die Engel, Jesus oder sonstwer – muß da nicht aktiv im Spiel gewesen sein. Für die Gläubigen war da Gott im Spiel. Das hatte größte Wirkung auf sie, Millionen an Pilgern belegen das. Das Wichtigste aber, von einer Person mit Dämon ist kein Heil zu erwarten.
    Gruß Josef

  • Frank Schmidt:

    @ Maggie

    Bin mir nicht sicher, ob dein geschildertes Erlebnis sich tatsächlich auf die im Interview beschriebene Technik zurück führen lässt.
    Die im Interview beschriebene Technik dient doch nur dazu die anvisierten Menschen auf die eine oder andere Art gedanklich zu lenken.

    Eine Möglichkeit bei „religiöser“ Vorkonditionierung ist sicher sich da intern als Engel/Dämon, Gott/Teufel vorzustellen.
    Wenn diese Vorkonditionierung fehlt, kann man das auch so hochziehen, dass das Opfer zunächst glaubt mit „sich selber“ zu reden. Wer außer man selbst soll auch schon das alles über einen wissen, soll das Opfer eine Zeit lang denken. Nach gewisser Zeit entfernen sich die „eigenen Gedanken“ so sehr von dem was man eigentlich ist, dass die Gedanken als die eines Fremden entlarvt werden.

    Hier liegt dann auch die gewollte Suggestion an, unsere Welt nicht als real, sondern als von Fremden künstlich geschaffen anzunehmen. Weil es „logisch“ ja sonst kaum möglich sein kann, dass jemand anderes die eigenen Gedanken zum gleichen Zeitpunkt, wie man selbst wahrnimmt.

    Bloß nicht verrückt machen lassen von dieser billigen Zirkusnummer. Kommt in dem Augenblick natürlich immer echt beeindruckend rüber. Jeder glaubt auch automatisch er wäre der erste Mensch, dem so was nun überhaupt passiert. Dies nur mal für Mitleser erwähnt, die sich selber da teilweise in deinen Zeilen wieder entdecken. Auch der Geräteeinsatz ohne „religiösen“ Bezug schien mir mal wichtig am möglichen Beispiel erwähnt zu werden.

    Aber zurück zu deiner persönlichen Schilderung. Mir persönlich sind durch diverse technische Geräte zur Gedankensteuerung bisher keine Fälle bekannt, die auch auf deine Gedanken folgend deinen Körper auf Wunsch zu Boden werfen können.

    Also entweder die haben da verschiedene Geräte zeitgleich bei dir kombiniert oder du solltest vielleicht eine andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.
    Ich sehe außer der technischen Fremdsteuerung nur zwei Möglichkeiten. Entweder du warst es selber, die dir das antat. Ohne bewusst zu wissen, dass du es bist (unbemerkte Trance). Oder deine zunächst verworfene Annahme trifft doch zu.
    Jedoch beachte, genauso wie die Pyramidenknechte nicht allmächtig sind, bloß weil sie deine Gedanken technisch bereits beim entstehen mit dir zeitgleich wahrnehmen können, so sind auch alle Anderen, wie auch immer du sie nennst, nicht allmächtig, bloß weil sie etwas können, was du jetzt noch nicht kannst.

    Bitte immer dran denken, die wollen was von uns, nicht wir von denen…

    Diese Gedanken von mir mal dazu, unabhängig davon was ich von diesen zwei Protagonisten des übersetzten Interviews halte.

    • Maggie D.:

      Möchte nur kurz nochmal darauf hinweisen, dass man in solchen Zusammenkünften, in denen “sich der Geist Gottes bewegte” auch immer wieder zusammen bricht, weil alle Kraft aus den Muskeln verschwindet und man so eine wohlige Leichtigkeit verspürt. Das alles könnte vlt. noch aus einem Selbst kommen, aber dass die Pantoffeln feinsäuberlich angeordnet neben meinen Füßen standen, war doch schon ein wenig irre!

      Es wurden auch schon mal Menschen, besonders Besucher, die zweifelten, an die Wand gedrückt oder zwei Reihen nach hinten geworfen. Keine Ahnung, was da vor sich geht. Nachdem ich mich von allem losgesagt hatte, war es vorbei – gähnende Leere – leider! Das war kein schönes Gefühl, sich so verloren zu empfinden, so unbedeutend, so einsam von heute auf morgen.

  • Frank Schmidt:

    @Maggie

    Wäre sicher nicht sinnvoll, wenn ich hier nun Vermutungen zu deiner konkreten geschilderten Situation äußere. Persönlich hätte ich mir jeden aus eurer Gruppe mal einzeln ganz genau betrachtet. Oftmals nicht der „Guru“, Leiter, Vordenker, Initiator, sondern seine rechte Hand, die Aufmerksamkeit verdient, wenn man Lösungen herbei führen will. Irgendwo muss die Energie der beteiligten Menschen ja gebündelt, abgesaugt bzw. gewandelt werden.

    “a little bit soul dust”

    Dennoch großartig, dass du da auch ganz konkret auf dein Leben bezogen ein Beispiel nennst und deine eigenen persönlichen Wahrnehmungen schilderst. Selbst wenn wir da nun noch keine Lösung für haben, scheint es mir sinnvoll auch so was öffentlich zu erwähnen.
    Denn da finden sich garantiert auch Mitleser, die sich in der einen oder anderen geschilderten Situation wiedererkennen. Das ist wichtig, damit die Menschen erkennen nicht allein zu sein, mit dem was ihnen geschieht, auch wenn es scheinbar noch so „abgedreht“ ist.
    Völlig anders als bei den bei Protagonisten des übersetzten Interviews.

    • Maggie D.:

      Interessant, dass du dir mal den Leiter angeschaut hättest:

      Er hatte als Heiler und Esoteriker eine lange Nacht mit Jesus, der ihm erzählte, was er von ihm erwartete und er war komischerweise schon zuvor mit dieser starken Kraft, dem “Heiligen Geist” (Jahwes) gesalbt worden und konnte kaum noch stehen, wenn die sich dann verstärkte. Dafür war ich “automatisch” sehr empfänglich und es konnte passieren, dass ich neben ihm einfach zusammen sackte. Da hatte mich dann angeblich Gott oder seine Salbung berührt.

      Nun, heute wissen wir ja, dass Jahwe und auch sein Sohn Archonten-Matrix sind, sodass man sich denken kann, dass da andere Geistwesen ihr Spiel trieben. Das Ende der Geschichte: Der Leiter bezeichnete sich selbst als Gott-Vater und die Anwesenden als Gottes-Söhne und er führte von einem Event zum nächsten immer dollere Neuigkeiten ein – zuletzt die freie Liebe, denn die Liebe steht ja über allem. Die Ehen wurden zerstört und die Kinder geschädigt – und alle bedankten sich auch noch bei ihrem Gott-Vater Helmut.

      Möchte hier noch erwähnen, dass ich schnell ins andere Lager gewechselt bin und eine Aufklärungs-HP aufmachte, wo ich darüber berichtete und warnte. Was mir damals nicht klar war: Die Heilungen waren Quantenheilungen und auch bei diesen Heilungs-“Gebeten” fallen die Menschen oft um. Es ist überall auch Vermischung zu finden und es wird immer schwerer zu unterscheiden.

      Ich bin also bei den richtig heftigen Events (Trunkenheit im Geist, Lachsalbungen, Partnerwechsel mit streicheln in der Gemeinde usw.) nicht mehr dabei gewesen, da ich nach Gemeindegründung nur noch ein Jahr durchgehalten habe, in der Hoffnung, dass sich alles noch zum Guten wenden würde, denn es gab schließlich in USA Propheten, die eine Erweckung im bayrischen Wald vorhersahen und die Amis reisten sogar an, um es mitzuerleben. Doch es entglitt.

      Dies alles ist jetzt 17 Jahre her und Dank der Aufklärungsarbeit eines weiteren Forums und meiner Wenigkeit konnte es eingedämmt werden. Es handelt sich um die größte charismatische Sekte Deutschlands mit vielen Gemeindegründungen – aber auch vielen Schließungen.

  • Frank Schmidt:

    @Maggie

    Ne Ne, gerade nicht den Leiter. DESWEGEN hatte ich doch EXTRA einen Kommentar dazu geschrieben. Ich schrieb die rechte Hand des Leiters ist derjenige, der die Energie für „diejenigen welchen“ oftmals wandelt.
    Dass die Augen von Jüngern wie Gegnern auf den Leiter gerichtet sind ist schon klar. Dazu hätte ich keinen Kommentar verfasst. Es ging mir, ohne deinen Fall konkret zu kennen oder Details dazu erfragen zu wollen, speziell darum darauf hinzuweisen, dass in mehreren anderen Fällen ein Mensch NICHT in erster, NICHT in dritter, NICHT in vierter, sondern gehäuft in ZWEITER Position als „Energiewandler“ diente.

    Dies dann als Rückkoppelung für Mitleser in ähnlicher Situation gedacht. Nicht für mich oder hiesige mitlesende Öffentlichkeit ist nun in deinem persönlichen Beispiel interessant, ob du in dieser Position auch jemanden zuordnen könntest, auf den du bisher eigentlich gar nicht gekommen wärst. Brauchst mir dazu hier nicht antworten. Das war wirklich nur als Info gedacht, weil es nun bereits mehrfach so war, dass alle auf den Ersten schauten und der Zweite durch die Hintertür verschwand.

  • gast 456:

    Und wo ist da das Göttliche?
    Wenn alle Stimmen ja Falsche sind…
    wie erkennt man dann Gott in einem selbst?

    Gibt es den überhaupt?
    Oder sehen wir überall nur mehr den Teufel an der Wand?

    Menschen haben die großartige Fähigkeit sich alles mögliche einzubilden und dann es auch zu glauben.
    Und das wird dann zu ihre Realität!

    Ich glaube an das Göttliche in uns!
    Es ist ein mächtiges schöpferisches Prinzip.
    Und es ist … wir Selbst!

    Aber für uns Menschen ist es zur Zeit nur ein POTENZIAL.
    Es kommt darauf an, ob wir es entwickeln.
    Und jeder hat da unterschiedliche Ansätze zu seiner eigenen Gott-Mensch-Werdung.

    Aber das worauf wir fokusieren, wird verstärkt, insbesondere was unsere wahre Identität betrifft.

    Deswegen fragen wir uns, wer wir wirklich sind.
    Und erkennen hoffentlich, was für wunderbare potenzielle Lichtwesen der Allmacht wir sind.
    Und dann schauen wir wo wir jetzt stehen und wohin wir wollen!

    Und nicht vergessen…
    dabei auf die innere Stimme zu hören. Die Stimme der bedingungslosen Liebe in uns, die ja nur unser wahres Selbst ist!

    😉

    • Maggie D.:

      Ich möchte hier noch einmal an diesen Text erinnern, auch wenn er gar so strange erscheinen mag. Ich habe das Empfinden, dass genau das mit uns passiert ist. Und wenn ich nun lese, was Menschen diesbezüglich alles erfahren (Dazu nächste Woche einen Bericht), dann bestätigt es mir dies auch. Möge jeder bemüht sein, sein eigenes Unterscheidungsvermögen anzuwenden.

      Einer der Verursacher, der Matrix-Erschaffer höchstpersönlich, Archont/Anunnaki Thot oder Jahwe oder Luzifer oder ein anderer Name, den er sich gab, hat folgendes gestanden:

      „Ich habe euch durch manipulative Maßnahmen von eurer wahren Bewusstheit und eurer wahren Göttlichkeit, die ihr seid, getrennt. Und ich wollte verhindern, dass ihr euch daran erinnert, wer ihr wahrhaftig seid – und ich habe dies mit den vielfältigsten verschiedensten Mitteln getan.

      Ich habe euch meine Absichten und Gedanken und Wünsche als von mir erdachte Realität eingegeben, wie man in einen Computer eine DVD einlegt und diese dann den gewünschten Film abspielt. Ihr musstet den Film mitspielen als Schauspieler, den ich mir ausgedacht habe. Und mein Film handelte von Bewertungen, Angst, Hass, Macht-Ohnmachtspielen, Perversionen jeglicher Art.

      Ich habe eine Realität erschaffen, eine Realität innerhalb der Realität – eigentlich eine Illusion innerhalb der Illusion, die mein Herrschaftsgebiet sein sollte und war. Dort habe ich die dualen Energien, die eigentlich göttlicher Natur waren, durch TECHNIKEN verdreht und verfälscht, so dass ihr gemäß meinen Vorstellungen leben musstet und euch nicht daraus befreien können solltet.

      Deshalb haben alle eure Versuche, euch zu heilen oder heilen zu lassen, nicht gefruchtet. Sie sind allesamt an die Grenzen meiner Gesetze gestoßen, die dies verhindert haben.

      Da ich auch verhindert habe, dass ihr eure wahre Urquellen-Göttlichkeit wieder erinnern konntet und diese sein konntet, war dies ein leichtes Spiel für mich.“

      Aus: Die Techno-Matrix überwinden
      http://bewusstseinsreise.net/was-behindert-deine-schoepferkraft-teil-3/

      Bleibt die Frage: Wie kannst du wissen, dass oder ob du die Stimme deines Selbstes wahrnimmst oder einfach nur total betrogen wirst?

  • Od:

    Der Schlüssel zum Selbst ist Wahrhaftigkeit. Da wo alle Lüge endet fängt das Selbst an. Das mit der bedingungslosen Liebe halte ich für eine Irreführung. Denn die meisten Menschen bemühen sich dann um bedingungslose Liebe, obwohl sie dabei zutiefst unaufrichtig sind. In echt sind sie wütend, hassend, voller Verachtung oder Frust, denken aber sie müssten bedingungslos lieben um ihr Selbst zu erreichen. Das funktioniert garantiert nicht.

    Alle Lügen, alle Verstellungen, alle Kompromisse, alle Unaufrichtigkeiten loslassen, dann kommt das Selbst zum Vorschein. Der Instinkt ist die Stimme des Selbst. Die erste reine Information die zu euch kommt und Euch auf die Frage antwortet: Ist das gut für mich?
    Funktioniert bei jedem Tier (Tiere sind immer mit ihrem göttlichen Selbst verbunden) und auch bei jedem Menschen, Unterschied ist nur, der Mensch hört nicht darauf sondern versucht “in der bedingungslosen Liebe zu sein” oder moralisch zu sein, oder irgendwelchen Sachzwängen zu folgen, dem sozialen Anpassungsdruck zu folgen usw.

    • Maggie D.:

      Liebe Od, das könnte tatsächlich auch ein Trick sein! Wow!

      Aber andererseits: Wenn alles was ist Gott ist, dann sind es auch die Dunklen und dann ist es eben wahrscheinlich nur ein Theaterstück mit Guten und Bösen, die frei entscheiden können und Erfahrungen machen und zwar Erfahrungen für die URQUELLE, denn sie alle sind dann lediglich individualisierte Facetten des/der EINEN.

      Mit diesem “Hintergrundwissen” (Wissen mit ?) habe ich kein großes Problem, bedingungslos zu lieben. Es ist eine völlig andere Sichtweise auf einen der dunklen Verursacher. Ihm wurde ja dann quasi von der Urquelle die Erlaubnis erteilt, alles auszuleben, was sich bietet und das jederzeit selbst zu entscheiden. Wie käme ich dann dazu, diese zu verurteilen. Ich verurteile dann nur die Taten und widerstehe auch den dunklen Aktionen, aber ich verurteile nicht die Wesenheiten.

      Frage ist halt: Ist es wirklich ein solches Schauspiel/ Erfahrungs-Matrix in der wir hier leben?

      Falls du das weiter diskutieren möchtest, wie wäre es dann unter dem Beitrag:
      http://bewusstseinsreise.net/was-ist-bedingungslose-liebe/
      Und natürlich sind alle Leser dazu eingeladen!

  • Maggie D.:

    Lieber Frank,
    das Thema ist so wichtig, dass wir einen extra Beitrag machen sollten, der dann auch über die Suchmaschinen gefunden werden kann. Gerne darfst du deinen Kommentar benutzen und mit den weiteren Möglichkeiten, die du angesprochen hast, ergänzen. Sende ihn mir zu und ich stelle ihn ein unter “Wie erkenne ich die Stimme meines Selbstes?” oder “Mindcontrol-Stimme contra SELBST-Stimme”

    Was meinst du?

    „Greg Giles: Sie haben in der Vergangenheit erneut wieder meinen Körper mit ihrer elektromagnetischen / Mikrowellen Neurowaffen-Technologie erfolgreich verändert, um meine Beziehung zu einer Frau zu kontrollieren und zu negieren, die nun aus meinem Leben verschwunden ist.

    Es gibt unendlich viel Dokumentation überall im Internet zu diesen Regierungs-Mind-Control-Programmen und die gegen das Volk verwendete Technologie, und es ist ratsam, sich mit dieser Technologie vertraut zu machen. Die Verbreitung von Wissen ist unsere beste und einzige Verteidigung gegen dieses verabscheuungswürdige Übel, das nicht aufhören wird bis auch das letzte Mitglied unserer Gesellschaft ein Gefangener seines eigenen veränderten Geistes ist. Das ist ihr kranker und verdrehter Plan – die Konstruktion des dystopischen Alptraums von George Orwell, der in „1984“ zu lesen ist.“

  • Maggie D.:

    Zur Stimme Gottes – Technologie noch ein Hinweis einer Leserin, die mich auf das letzte Video im vorhergehenden Beitrag zu Putin/Reptos aufmerksam machte:

    Interessanter Weise behauptet Icky da auf einer Talkshow (Terry
    Willman-Show oder so ähnlich) – dass er “the son of God ist” und dass
    dieses Jahr (1991) die Welt zu Ende geht!. Ab Minute 2:38!

    In seinem Buch erzählt er darüber:
    “a voice ENTERED my mind!”

    Ganz offensichtlich hatte man ihn damals auch beschossen und damit auch heftig diskreditiert, was sicher das Ziel war, bei allem, was dieser Mensch ans Tageslicht zerrte.

    Möglicherweise machen sie das ja mit all denen, die sich als Messias ausgeben? Welch übler Trick und offenbar auch für die Spirituellen nicht so einfach zu durchschauen. Gut, dass David Icke es schaffte.

  • Tippitop:

    Danke @Maggie für deine Erinnerung an das Geständnis von Thot und den Artikel hier. Yep. Das könnte eine Erklärung sein.

    Ein Problem bzw. eine Gefahr sehe ich aber auch mit diesem Artikel ‘Stimme Gottes Technologie’. Ich denke es gibt sie wirklich, diese ‘innere Führung’, diese ‘innere Stimme’, die uns unser ganzes Leben begleitet. Die Gefahr, die ich sehe, daß wir alles, was wir als ‘Führung’ in unser Leben möglicherweise erlebt haben, dann unter diesen Aspekt der ‘Stimme Gottes Technologie’ eingruppieren.

    Ich denke, es gibt beides (etwas Echtes .. und etwas Unechtes) .. Ich persönlich sehe meine ganze ‘Führung’ in meinem Leben in die ‘christliche Glaubenswelt’ auch nicht als total wertlose Zeit an. Es war eine notwendige Erfahrung zur Erkenntnis und um die Dinge durchschauen zu können. Sonst könnte ich heute viele Dinge nicht so sehen, wie ich sie heute sehen kann.

  • Frank Schmidt - Franks Abschied! - Na, so was!:

    Liebe Maggie

    Im Prinzip hat der von dir zitierte Greg Giles schon Recht. Dennoch möchte ich nicht mit meinem Namen für einen Artikel zu diesem Thema einstehen, der von der „goo“-Maschine auffindbar ist. War ein unglücklicher Einstand von mir in deinem Blog. Viele andere Schreiber dachten sich ein Pseudonym aus. Den Weg hätte ich mal auch von Anfang an beschreiten sollen. Wohl ein typischer Anfängerfehler, von einem, der sonst eigentlich eher selten im Netz unterwegs ist und sich dort austauscht.
    Ich weiß, was z.B. Dr. Henning Witte durchmachen muss, der auch mit seinem Namen öffentlich echte Hintergrund-Infos zu diesem Thema verbreitet.
    Wir werden auch bei anderen Themen immer wieder an den Punkt kommen, dass bestimmte Aspekte so wichtig sind, dass sie nicht mehr als Kommentar, sondern als Artikel von allen gemeinsam aufgearbeitet werden müssen.

    Vermutlich ist es daher das Beste, wenn ich ab jetzt keine Kommentare mehr in deinem Blog schreibe und wie viele Andere, die deutlich tiefer als ich sehen können, nur stiller Mitleser bin.
    Denn ich möchte auch zu diesen zukünftigen Themen nicht mit meinem Namen einstehen.

    Eventuell juckt es mich in ein paar Monaten ja in den Fingern und ich melde mich hier dann auch unter einem Pseudonym zu Wort.

    Abschließend gilt mein besonderer Dank natürlich Maggie, die den hiesigen Blog mit all diesen wichtigen Themen und meinen Austausch mit euch ja überhaupt erst ermöglichte.

    Also macht´s Alle gut, vielleicht bis dann…

  • gast 456:

    Das ist der Grund warum ich im Netz für die Anonymität eintrete.
    Es gibt so viele Hacker und Menschen mit böser Absicht, die dann Email Adressen stehlen und bösartige Viren und Trojaner einem zusenden.

    Wir brauchen keine echten Namen, aber ECHTE Botschaften.

    Und nur die Botschaft zählt!
    Ist sie Echt? Was empfinde ich dabei? Was bewirkt sie in mein Inneres?
    Darum geht es in Wirklichkeit!

  • Kate:

    Hallo, Hallo Frank,
    bitte nicht gleich gehen… lies bitte wenigstens noch meinen Kommentar dazu.

    Ich habe mich gerade gefreut wieder von Dir zu lesen, weil ich Deinen Kommentar als sehr informativ empfand. Wir hatten uns so toll ausgetauscht, konnte aber aus Zeitgründen diese doch sehr umfangreiche Korrespondenz nicht aufrecht erhalten.

    Ich kann Deine Bedenken sehr gut nachempfinden, weil ich auch selten das Net “bediene” und sehr skeptisch bin. Wenn Du Dir um die Preisgabe Deines Namens Sorgen machst…kann ich Dich “beruhigen” (Ironie) : die wissen sowieso alles…Stichwort: IP Nummer Deines Computers…und retracking. Namen sind in diesem Fall wirklich “Schall und Rauch”. Natürlich ist mir klar, dass Du Deinen Namen schützen willst und das ist auch Dein gutes Recht.
    Vielleicht habe ich Dich damit noch mehr verschreckt – was aber nicht meine Intention ist, sondern einfach nur Info sein soll – ist aber leider FAKT.
    Dr. Hennig Witte ist mir durchaus ein Begriff und ich ziehe meinen – nicht vorhandenen – Hut
    vor ihm.
    Und generell interessiert mich diese ganze technische Angelegenheit sowieso immens.
    Du hattest während unserer Korrespondenz geschrieben, dass es noch etwas über Frequenzen zu berichten gäbe und genau dieses Thema wollte ich eigentlich wieder aufgreifen…und hoffte, dich hier wieder anzutreffen. Ich habe ganz direkt mit dieser Thematik zu tun und habe eigentlich dadurch auch erst Einiges schon verstanden und beginne zu verstehen, was das mit den verschiedenen Frequenzen usw. auf sich hat.
    Ich bin ein wenig traurig, solltest Du hier alles “verschmähen” :-), weil ich habe mir ja Maggies Blog nicht einfach so ausgesucht. Einen gewissen Anspruch habe ich nun mal und den finde ich hier eben erfüllt – nicht zuletzt aufgrund unserer Korrespondenz.
    Solltest Du hier nicht mehr auftauchen, was ich extrem Schade fände, wünsche ich Dir jedoch alles Gute.
    Lieber Gruss
    Kate

  • Dante:

    Hallo,

    und nette Grüße an alle hier.

    Ich habe mich in den letzten Jahren in vielen Foren bewegt und versucht meine krassen Erlebnisse mit anderen Menschen zu teilen und ich bin in so viele Fallen getappt das ich irgendwann aufhörte Sie zu zählen.

    @Kate

    Auch wenn ich hier nicht mit meinen real Namen kommentiere, so hast du definitiv Recht, ist dann eben eine Verknüpfung weniger in einem Profil was derzeit von jedem Menschen auf diesem Planeten existiert der auch registriert ist.

    Ich bin eines dieser Mind Control Opfer und das bewusst seit 8-9 Jahren, wenn nicht sogar ein Leben lang. Ich hätte hier so viel zu schreiben und weist nicht so Recht wo ich beginnen soll.Henning Witte ist einer der wenigen der sich diesem Abgrund tiefen und bösartigen Thema “Mind Control” widmet,denn auch Er weis sehr wohl das die einzige Option sich diesen dunklen Mächten zu wiedersetzen darin besteht, es öffentlich zu diskutieren. Auch Dr. Rauni Kilde verdient meine ungeteilte Aufmerksamkeit…möge Sie in Frieden ruhen.

    Ich hatte in all den Jahren einmal die Erfahrung machen dürfen, was Voice to Scull tasächlich bedeutet. Nach stundenlanger Recherche am Rechner ging ich nun schlafen und es dauerte nur einpaar Sekunden und ich hatte bei geschlossen Augen ein Farbfilm auf meinen Schirm, wo sich viele arabisch sprechende Menschen auf einem Markt unterhielten. Es schlug eine wie eine Bombe und ich sprang aus dem Bett um etwas zu trinken. Das ganze wiederholte sich noch 3-4 mal und danach nie wieder !

    Ich bin mit meinen Erlebnissen die sich viele noch nicht einmal vorstellen können, auf soviel Gegenwehr gestossen das ich es hier erst einmal dabei belassen möchte.

    LG

    Dante

    • Maggie D.:

      Herzlich willkommen Dante!

      Ich glaube nicht, dass die öffentliche Diskussion dich befreien wird.

      Lass uns doch mal skypen. Vielleicht kann ich helfen?
      Z.B. mit dem Einschwingen von homöopathischem Aurum Metallicum in der richtigen Potenz oder auch von Gold pur!

      Außerdem könnte ich deine Implantate (Empfängerchips) deprogrammieren und transformieren.
      Also wenn du dir darunter was vorstellen kannst, dann melde dich!

      Maggie

  • Kate:

    Hallo Dante,
    danke für Deine direkte Ansprache. Dein Bericht stimmt mich sehr traurig und extrem nachdenklich. Man “hört” und “liest” soviel und kann es sich wirklich kaum vorstellen…und plötzlich taucht jemand aus der Masse auf, der sagt er sei sei selbst betroffen. Das gibt der ganzen Sache einen ganz anderen Tenor.
    Ich kenne so etwas, dass man – sobald man ausserhalb der Norm liegt – auf Gegenwehr stößt – es ist eben fremd, nicht im normalen Erfahrungsbereich und macht Angst.
    Ich habe soooo viel gelesen, dass mich nichts mehr verwundert. Everything is possible!

    Ich kannte mal eine ganz liebe Frau, die – so glaube ich jetzt in der Retrospektive (mit all meinen neuen Erkenntnissen) – auch” mind control” – Opfer war (aus WKII !). Med. Diagnose war ganz lapidar: Schizophrenie.
    Ja, es bedarf ganz unbedingt der öffentlichen Aufklärung. Ich persönlich weiss nicht, wie ich helfen könnte – so wie Maggie Dich persönlich angesprochen hat. Ich kann Leute immer wieder nur moralisch unterstützen.
    LG

  • Dante:

    @ Maggie

    Danke Dir für deine rasche Antwort und auch für dein Angebot, ich weis das sehr zu schätzen.Das die Matrix wirklich existiert merke ich jeden verdammten Tag in meinem Leben. Ich bin vor ca. 20 Jahren aufgewacht und habe vermutlich im Geist eine Tür geöffnet, die vielleicht hätte geschlossen bleiben sollen, ob mich diese Erkenntnis vor der Folter bewahrt hätte…..ich denke nicht.

    Während ich diese Zeilen gerade schreibe, spüre ich ein vibrieren am rechten Hinterkopf, dem abtasten meiner Gehirnfrequenz folgt dann immer ein nadelartiges stechen am gesamtem Körper. An dieser Stelle sollte unbedingt noch erwähnt werden, wieviele Möglichkeiten Sie doch entwickelt haben um Menschen in eine gewisse Bahn zu foltern, ja so nenne ich es und nix anderes ist es.

    @ Kate

    Bitte nicht traurig sein…
    Es gibt so viele da draussen die Zombieartig durchs Leben gehen, mit gesenkten Blick als müssten Sie die gesamte Last dieses Planeten tragen. Nicht jeder bemerkt das er überwacht oder in irgendeiner Form sanft belästigt wird, so wie ich es in vielen Jahren mit ansehen durfte. Was mir so richtig Angst macht ist die Tatsache das die Menschen also die grosse Masse, definitiv nicht weis was vor sich geht.

    Ich habe früher oft Info`s von mir weiter gegeben aber nicht etwas um Angst und Schrecken zu verbreiten, aber der ein oder andere konnte dann das von mir beschriebene überprüfen oder auch bei sich selbst erkennen.Ich habe sehr oft schwarze Punkte unter dem Fingernagel die sich dann mit dem heraus wachsen des Nagels in kerzen gerade Linien (Spitter)verwandeln. Damals konnten einige aus der doch recht grossen Leserschaft dieses Phänomen bestätigen !!

    Heute weis ich das es sich bei diesen Spittern die öfter auch doppelt zu sehen sind, um eine Blutentnahme handelt der ich natürlich nicht zugestimmt habe.Das wir über die DNA unseres Blutes (Fingerabdruck) geortet werden können ist nur für mich schon lange kein Geheimnis mehr.

    LG

  • Dante:

    Was für ein Feedback……unglaublich.

    Die Reptos haben uns Gott gegeben und Aspartam ist im Kaugummi, aber was wisst Ihr noch ??

    Etwas solltet Ihr unbedingt noch wissen von mir, alle von mir hier eingestellten Beiträge basieren auf ehrlichen Erfahrungen, und sollten auch von niemanden im Sinne von “Dem galube ich eh nicht” missbraucht werden, dann lieber kein Kommentar, als einer von Gast …..LOL !

    LG

    LG

  • Kate:

    @ Dante
    sorry, ich bin privat enorm eingespannt und habe KEIN Internet zu Hause…ich widerstehe standhaft.
    Ja, es geht mir auch nahe, dass die grosse Masse eben nicht bemerkt, was um sie rum und mit ihnen geschieht. Es wird eben mit zuviel Bequemlichkeit gewunken und das schläfert ein.
    Ich habe die meiste Zeit meines Leben keinen Fernseher gehabt und wisst ihr, warum?
    Als ich ca. 7 Jahre alt war, sass ich mal alleine vor der Glotze und hatte die Nachrichten geguckt (Tagesschau!)…und auf einmal sah ich, wie der Moderator seinen Kopf aus dem Fernseher schob und immer größer wurde…ich habe sofort abgeschaltet und das war es dann mit der “Kiste”. Ich habe keine Ahnung, was das war, aber es hat gereicht, mich von dem “Ding” fernzuhalten…vielleicht ticke ich deswegen so ganz anders als die meisten, weil ich nicht sublim beeinflusst worden bin.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930