Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Es gibt Symbole, die Energien freisetzen oder sie in Fluss bringen, wie das Olwin Pichler in seinen Videos sehr gut erklärt. Da fließen Energien vom Plus zum Minus (vgl. Batterie) oder aber blockieren eintreffende Fremdenergien (Frequenzen), wie z.B. bei dem gleichschenkligen Kreuz, was wie ein Stoppzeichen im energetischen Bereich wirkt.

Energien sind im Universum frei verfügbar. Jede Information, jedes Wort wird von Energieträgern transportiert und kann auch gebündelt werden. Wie jedes Wort (sogar jeder Gedanke) hat auch jedes Symbol einen ganz spezifischen geistigen (intelligenten) Inhalt gespeichert, der zur Wirkung kommt, sobald man es in Aktion versetzt. Solange das Symbol frei ist, tut es also gar nichts, erst wenn ich ihm aktiv einen Impuls gebe und damit die energetische Information dahinter freisetze, wird es wirksam.

 

Wieso kann ich das?

Weil wir Seelenanteile der Urmatrix sind. Wir sind göttlich und wir sollen Mitgestalter der Schöpfung sein – das ist der Wille des Urgeistes! Wir haben ein göttliches Bewusstsein, das „Höhere Selbst“ und sind direkt mit der Urquelle verbunden – eins mit der Quelle, Teil der Ur-Quelle selbst! Wir haben dementsprechend auch den Geist und die Befähigung mit unseren Worten etwas anzuordnen – und es wird geschehen! Durch unser göttliches Bewusstsein sind wir in der Lage die freie Energie des Universums mit Schöpferkraft zu verbinden und unser Leben aktiv mitzugestalten. Symbole sind dabei nur Hilfsmittel, durch welche man bisherige Erfahrungen im Quantenfeld leichter abrufen kann.

 

 

Wasser-Energetisieren mit Symbolen

Das ist eine Sache, die mich sehr begeistert, weil sie so einfach und kostenfrei ist!
Ich erhalte ein energetisch reines Quellwasser, indem ich ein Symbol auf einen Zettel male und das Glas mit Wasser darauf stelle und warte, bis es sich auf das Wasser übertragen hat. Mein Warten macht den Vorgang quasi bewusst, sodass es durch meine Schöpferkraft angeschubst wird. Ich kann aber auch ebenso das Symbol, ich nenne hier mal die Isa-Rune, einen einfachen Strich, mental in das Wasser geben. Eventuell kann man das mit einem Handzeichen machen, indem man die Rune über dem Wasser mit dem Finger malt und sich reines Quellwasser bewusst macht. Besonders hohe Boviseinheiten übermittelt die Blume des Lebens ohne den äußeren Kreis in jedes Wasserglas, das man auf das Symbol stellt, innerhalb weniger Minuten.

Menschen, die wissen, dass Materie auch nur ein Schwingungszustand, eine Energie ist, ebenso aber auch jedes Wort,  jede Information, können gut erkennen, dass hier nichts Schwarzmagisches geschieht, sondern wir endlich das nutzen, was uns die Schöpfung eh zur Verfügung stellt. Wir wurden bisher lediglich in Unwissenheit und Angst erzogen, damit wir das nicht erkennen und nutzen sollten. Das ist wiedermal Kontroll-Matrix der Dunkelmächte.

Nungut, es ist nicht meine Aufgabe, hier einen Lehrgang über Symbole zu erteilen. Ich wollte nur einige Gedanken dazu für Einsteiger vermitteln. Es soll ein neues Bewusstsein für das Leben geschaffen werden und dazu müssen diese Informationen unter die Menschheit. Was jeder damit macht ist seine Sache. Ich wünsche jedoch ein frohes Erwachen aus der Kontroll-Matrix und eine weitere Station auf der Bewusstseinsreise!

 

Doch wie immer auch die Gefahren:

Symbole, die ich hiermit ausdrücklich NICHT empfehlen möchte sind diese:

Wie alles in dieser Welt, kann es zum Positiven und zum Negativen gebraucht werden; deshalb ist immer eine Prüfung angebracht.
Dieses Thema jedoch ganz zu meiden, vor lauter Angst, man könnte was falsch machen, würde ebenfalls exakt dem Matrix-Kontroll-Programm entsprechen: Wir kämen nicht weiter und die Dunkelmächte würden sich über „angstbesetzte energetische Kostbarkeiten“ freuen, die sie so gerne mögen.


Bücher, Kartensets und Mandalas:

  • INGMAR, Autor Dr. Wolfgang Bezvar
  • LARIMAR, Autor Dr. Wolfgang Bezvar
  • ANTARES, Autor Mag. Werner Neuner

Werner Neuner habe ich wegen meiner Bedenken angeschrieben, aber keine Antwort erhalten. Werner Malliga antwortete sehr spontan freundlich, aber abweisend.

Zitat Werner Malliga

  • wir gehen einer neuen Zeitqualität entgegen, da sind die Symbole eine uns von unseren Sternengeschwistern vermittelte Hilfestellung zur leichteren Bewältigung bei unser Neuorientierung

Die Frage ist für mich, welche Sternengeschwister sind hier hilfsbereit? Man sollte diese und andere Fragen dazu mit dem Biotensor stellen.
Dieses 3-Symbol-System hat anscheinend reptiloide Erfinder.

 

Weiterhin möchte ich auch an dieser Stelle vor REIKI-SYMBOLEN warnen. Sie binden an den „Meister“, der dir die WEIHUNG dafür macht, der dich quasi in diese Magie einweiht. Nun sollte man freilich meinen, dass dies doch eine hohe Heilkunst sei und somit keinen Schaden anrichten würde oder dürfe. Doch wozu braucht es für ein Talent oder eine Heilergabe eigentlich eine Weihung und vor allem für so viel Geld? Allein deshalb sollte man da schon aufhorchen. Man kann Ähnliches heute ganz einfach mit Quantenheilung machen. Dazu gibt es viele Videos, die dir zeigen wie funktioniert.

Leider haben auch viele nach der Weihung und dem „Einfügen der Symbole in die Aura“ echt krasse Erlebnisse und viele werden auch einfach nur blockiert, kein Lebensfluss mehr, kein vorankommen, sozusagen eine Art Ohnmacht trotz Schöpfermacht. Bitte schreibt doch mal eure Erfahrungen damit in die Kommis, damit andere davon profitieren können.

Beachte die persönliche LOSSAGUNG von Weihungen und AUFLÖSUNG Symbol-Auswirkungen in den Kommentaren (orangenes Kästchen)

 

Warnung auch vor Rassadins Meral-Symbolen, da sie ziemlich schnell binden!

Hier verweise ich auf den Beitrag dazu und die Erfahrungen in den Kommentaren!
http://bewusstseinsreise.net/kraftplatz-meral/

hhttp://bewusstseinsreise.net/offenbarung-der-meral-symbole-rassadins/

hhttp://bewusstseinsreise.net/vorsicht-vor-den-meral-symbolen/

 

Aus Liebe und Mut zur Wahrheit!

Maggie D.

Processing your request, Please wait....
  • Luke213 - R E I K I -Erfahrung:

    Der Weg zurück zu mir

    Hallo zusammen, bin erst vor kurzem auf diesen Blog gestoßen und möchte nun die Chance nutzen hier über meine Erfahrungen mit einer vor ca 8-9 Jahren dürchgeführten Reiki Einweihung zu berichten.

    Auf der Suche nach Bewusstseinserweiternden Erfahrungen habe ich mich mit Anfang 20 dazu entschlossen eine Reiki Einweihung zu machen. Was sich wärend und kurz nach der Einweihung noch sehr positiv und harmonisch angefühlt hat, änderte sich bereits einige Tage später durch ein unglaublich krasses Erlebniss in unbehagen und starker abneigung gegenüber dieser Art der Energiearbeit.

    Ich lag Abends in meinem Bett und praktizierte Reiki. Plötzlich spürte ich eine Fremde Präsenz, welche ich als Schatten wahrgenommen habe, links neben meinem Bett. In nächsten moment sprang dieses “Wesen“ auf mich drauf, dabei habe ich richtig gespürt wie es sich auf mich drauf gelegt hat. Mein Körper schüttelte sich, von den Beinen hoch richtung Bauch hatte ich unglaublich starke Gänsehaut, welche für ca 10min anhielt.

    Habe mein Selbst darauf hin als sehr klein, verängstigt, traurig und zurückgezogen in meinem eigenem Körper wahrgenommen. Ich geriet in Panik und hatte darauf hin anhaltende und immer wiederkehrende Alpträume in denen ich häufig in Kontakt mit Wesenheiten kam die mir( so habe ich es wahrgenommen) nicht wohlgesinnt waren und Angst in mir erzeugten. Erst im Laufe der Zeit habe ich mich davon gelöst immer wieder in Angst zu verfallen, denn dies, hat diesen Wesenheiten immer mehr Auftrieb und Kraft gegeben.

    Kann daher das, was über die Negativen Entitäten berichtet wird, voll und ganz bestätigen. Hässliche Stimmen und Bilder schossen mir ständig (vor allem wenn ich abends im Bett lag und zur Ruhe kommen wollte) durch den Kopf. Natürlich hat sich das auch alles negativ auf mein seelisches und physisches Wohlbefinden ausgewirkt.

    Als charmanter, kontaktfreudiger und unternehmenslustiger Mensch habe ich mich immer mehr abgekapselt u zurückgezogen. Wurde mit zunehmender Zeit Depressiv und hab mich körperlich total gehen lassen. In Marihuana und Alkohol habe ich zuflucht gesucht um den ganzen Schlamassel ertragen zu können. Habe niemanden mehr an mich herangelassen und bin versunken in einem Sumpf den ich selber immer größer hab werden lassen. Bis zu dem Tag als ich für einen ganz kurzen Augenblick daran gedacht habe mir das leben zu nehmen. Geistig schrie ich STOP! Was passiert hier eigentlich? Das bin nicht ich, stellte ich fest, also fing ich an mich mit Psychotherapie, Bewusstsein und Gott zu beschäftigen. Fing an, mich auf die Stille zwischen zwei Gedanken zu konzentrieren. Aufkommende Bilder und Stimmen habe ich den Nährboden entzogen indem ich die Stille in mir durch fokussierung immer größeren Raum gegeben hab.
    Nach und nach haben diese “Eingriffe“ nachgelassen, treten heute gar nicht mehr auf, dennoch fühle ich mich immer noch nicht vollends davon befreit, fühle mich nicht ganz, bin auch noch immer nicht absoluter Herr meiner Träume. Die Steuerung fällt mir enorm schwer, obwohl dass etwas war, was ich bis zur Einweihung sehr gut konnte.
    Gerade was auch das Thema Erdung betrifft, habe ich seit dem Zeitpunkt der Einweihung enorme Schwierigkeiten gehabt. Teilweise fühlten sich meine Beine (vor allem das linke) wie energetisch abgeschnitten an. Innerhalb der Aura klafft an dieser Stelle ein riesen Loch. Erst durch regelmäßige und intensive Erdungsmeditationen konnte ich mich nach und nach wieder in meine Füße hineinfühlen. Dennoch habe ich gerade in den beiden Kniekehlen immer mal wieder ganz eigenartige vibrierende Druckgefühle (Taktile Halluzinationen?). Ich vermute hier sitzen Reiki Symbole. Ist allerdings wirklich nur eine vermutung, kann ja auch was anderes sein. Meine Absicht ist dem ganzen weiterhin auf die schliche zukommen in der Hoffnung es irgendwann am Schopfe zu packen und es in mit Urliebe angereichertes pures Licht zu transformieren. Karin Angermann’s Umfeldarbeit hört sich in diesem Zusammenhang unglaublich interessant an. Was denkt ihr?

    Oder hat jemand zufällig Erfahrung mit den Elobrain Seminaren von http://www.kuesta.de gesammelt? Hört sich natürlich alles vielversprechend an, kostet jedoch einen ordentlichen Batzen Geld und außerdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass alles was man zur “Befreiung“ benötigt bereits in jedem Selbst vorhanden ist. Zur praktischen Umsetzung fehlt mir allerdings noch ein wenig das Verständnis.

    Abschließen möchte ich mich bei Maggie ganz herzlich, zum einen für diese Plattform und zum anderen für deine wohltuenden und aufbauenden Worte, bedanken!

    Diese möchte ich nun mit euch teilen:

    Ich sage mich von allen Bindungen und Gelübden los, löse alle Verträge auf, löse auch eventuell gesetzte Programme auf! Distanziere mich von dem Reikimeister und löse die Verbindung zu ihm.

    Danke!

  • ella sue:

    Danke für deine Analyse und dem gesunden Menschenverstand. Hab auch schon einen weg der Achterbahn hinter mir. Und hab alles wieder aus mir deinstalliert und gelöscht.
    Wahnsinn was so Symbole und Kraftfelder in einem verändern. Wenn man schon sich auf die suche macht nach Antworten für die Wahrnehmungsverstärkung und vieles mehr, dann sollte man seinen gesunden Menschenverstand auch sprechen lassen. Wenn ein Gefühl kommt von da stimmt irgendwie was nicht… dann dieses auch mal zulassen
    Nummerologie, Astrologie, Symbole, Gelübde, auch Zauber und Flüche sind oft installiert und können unseren Lebensweg behindern.

    Jeder kann es selbst entfernen. Ganz tief im Urfeld ist das wissen dazu verankert. Und wenn es nur die Absicht ist.. und wir auch die Hände verwenden und es lösen..für immer und ewig, für alle zeiten, auf allen Ebenen und körper, Geist und seele.. dann spürt man wie man klarer wird und mehr wieder zu seinem wahren wesen zurückkehrt.
    Es ist kein boa effekt.. sondern eher ein schwubbel und dann leichter.. und man kommt wieder mehr ins Alltagsbewusstsein. Den moment der wirklich wichtig ist das jetzt

    • Maggie D.:

      Als Antwort auf ella sue.

      Danke Ella Sue, für deine Ermutigung! Und ein herzliches Willkommen hier!

      Habe es ein wenig hervorgehoben, da mir das sehr wichtig ist, dass jeder Betroffene erkennt, dass er selbst es gewollt hat und er selbst es auch rückgängig machen kann. Ich helfe gerne, wenn jemand damit nicht klar kommt, am in erster Linie möchte ich zur Selbstermächtigung ermutigen, denn wir alle können programmieren und installieren uvm.

      Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch erwähnen, was mir bei der ersten Reiki-Belasteten auffiel: Sie hatte die Symbole im Ätherkörper und diese trennten den Ätherkörper von den restlichen Ebenen der Aura. Man sollte sich also nach dem Deinstallieren der Symbole den ÄK auch wieder in die Aura integrieren, den ÄK also wieder mit den anderen Ebenen verbinden.

      Ich hoffe, dass Luke213 das hier lesen wird, denn das könnte für dich ein Hilfe sein bei den von dir zuletzt beschriebenen Problemen.Teile bitte weiter deine Erfahrung damit mit uns! Danke! Gerne teste ich das aber auch bei dir mal nach!

  • ella sue:

    Danke dir. Ja das mit dem Ätherkörper das kenn ich auch. Ich sah es als glitzerrand irgendwie. Nahm es raus und dann verbindet sich alles wieder. Die aura als ei gesehen und den äther wie als größeres ei. Leider finde ich keine genauen worte dafür. Die trennung ist oft Hubbelig und entzieht einen wirklich die kraft. Die symbole verstecken sich gerne. Z.b. unter den Achseln. Auf den zehen.. bei den knien und vorallem im herzen. Da sollte man auch mal fest draufklopfen… dann löst es sich leichter. Ich hab die symbole alle in linksdrehung ausgeschraubt. .. insgesammt glaub ich waren es ca 10. Weiß nicht mehr genau. Nur dieser glitzerrand war sehr schwer.. am besten davor sich gut zentrieren.

  • Maggie D.:

    Hier noch mal die Lossagung

    Reiki-Weihung widerrufen, alle Gaben zurückgeben
    Symbole im Ätherkörper deinstallieren und zurückgeben
    Alle Blockaden durch Symbole auflösen
    Alle verursachten Trennungen wieder zusammenfügen
    Ätherkörper in die Aura zurückführen
    Alle Bindungen durchtrennen (Reikimeister und seine Auftraggeber)
    Alle Fremdprogrammierungen auflösen
    Symbol-Markierungen im Zellgedächtnis, in der DNA und überall auflösen

    Das alles sind Absichtserklärungen in deiner Autorität als Schöpferwesen! Sprich es einfach aus, auch wenn du es nicht verstehst. Einige haben heftige Reaktionen gespürt, aber auch ohne Spüren ist es passiert, wenn du es entscheidest. Glaube es!

  • Luke213:

    Nun ich habe bereits seit einiger Zeit durch Absichtserklärungen versucht meinen ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. Diese waren jedoch nie so zielgerichtet u tiefgreifend wie deine Lossagung, Maggie! (vorallem die Rückführung des Ätherkörpers in die Aura)
    Dafür möchte ich dir sehr danken!

    Es war jetzt allerdings nicht so, dass ich direkt gespürt habe wie sich etwas in meinem Energiekörper verändert hat. Was ich jedoch ganz klar festgestellt habe, diese komischen vibrierenden Druckgefühle in den Kniekehlen sind weg! Treten seit Tagen gar nicht auf 😉 Könnte ein Indiz für die erfolgreiche Lossagung von der ganzen Geschichte sein?!

    @ ella sue: Wie genau gehts du vor, wenn du die Symbole mit deinen Händen aufspürst? Das habe ich natürlich auch schon des Öfteren probiert, wurde aber nie fündig bzw habe energetisch keine Anomalien wahrgenommen.
    Hast du einen weiterführenden Link zu einer Seite auf der diese Thematik besprochen wird oder kannst mir gar einen wertvollen Tipp geben?
    Das wäre wirklich große klasse! Habe den Karren nun mal an die Wand gefahren und möchte so bewusst wie es nur geht mit dem ganzen ungehen.

    @ Meggie: Dein Angebot, mich mal auszutesten würde ich sehr sehr gerne Annehemen! Werde dich deswegen nochmal separat via E-mail kontaktieren.

  • Birgit Siegmund:

    Hallo ihr Lieben; ich spüre schon beim Lesen (De- Installieren aller Symbole ) ziemliche Schmerzen im Schienbein- wie gestern, als anscheinend etwas installiert wurde; vielleicht wurde “ Es“ ja damit wieder de-installiert. Hallo auch an ella sue:-) und danke für den Mut, die Situation zu schildern. Ich hatte lange weder den Mut noch eine Seite, darüber zu berichten; da ich es teilweise auch gar nicht einordnen konnte, was da überhaupt abläuft.

    Dazu bot dann diese Seite von Maggie allmählich Aufschluss.
    Intuitiv lag ich ziemlich richtig mit meinen Vermutungen zu meinen Erfahrungen. Mit dem vermeintlichen “ Zustimmen“ erhebe ich Einspruch. WEnn ich eine Packung Eier kaufe und es kommen dann Kücken aus der Schachtel gewuselt, habe ich entweder eine schöne Aufgabe oder bringe Sie in den Laden zurück und verlange das Geld wieder. Wenn es kein Kleingedrucktes gibt- heißst- bei einem Deal wesentliche Fakten verschwiegen werden, halte Ich es glattweg für Betrug und verweigere meine Zustimmung – heißt..ich muss alle Fakten kennen bzw. zumindest jene, welche dem Anbieter auch als “ Nebenprodukt“ bekannt sind. Ich kann z.B. nicht wissen, wenn ich ein Two- Pointing Seminar belege, dass mir dann auch Wesenheiten während des Trainings verpasst werden können, während ein anderer Sie freudestrahlend losgeworden ist ( das ist ja vielleicht noch harmlos). Dass hernach Black Heliocopters auftauchten und mich übel zurichteten, habe ICH garantiert Nicht unterschrieben. Und ALLES; WAS DANACH FOLGTE; INKLUSIVE MK, Electronic Harasment sowie Gang Stalking….stand auch nicht im Vertrag. ( Vielleicht ja auch nur Zufall, dass dies zeitlich so abgelaufen ist? ) Natürlich nicht- es war schon so geplant für diese Inkarnation. Also bitte vorsichtig mit: Wir hätten zugestimmt- ich halte dies für eine der größten esoteriscchen Lügen -ebenso wie Jene, welche uns einreden möchte, dass Wir hier sind, um Erfahrungen zu machen.

  • Martina:

    Hallo, mich hat es heute auf diese Seite gezogen und beim lesen der Beiträge klopft mein Herz ziemlich stark. Ich habe 2009 die 1. Reiki Einweihung gemacht, weil ich helfen wollte. 2010 bin ich beim Skaten gestürzt und Bänder angerissen und vordere Kreuzband wurde operiert. Noch im Krankenhaus habe ich Reiki gemacht. Jetzt, 7 Jahre später habe ich immer noch Probleme, vor allem in der Kniekehle und seit einiger Zeit auch vorne im Knie, was immer Schmerzen beim laufen bereitet. Voriges Jahr lernte ich einen Heiler kennen und Tage später hatte ich einen Traum, da wollte mich ein Wesen wie ein Skelett aussehend im Traum überfallen. Stand rechts neben meiner Liege. Ich wurde sofort wach und dachte, Gott sei Dank nur ein Traum. Losgelassen hat mich dieser Traum jedoch nicht. Nach alldem was ich hier gelesen habe, glaube ich jetzt auch, das Reiki Symbole in meinem Körper sind. Es war ja nur eine Kreuzband OP! Selbst durch einen russischen Heiler, bei dem ich eine Wirbelsäulenaufrichtung gemacht hatte, wurde mein Knie nicht besser. Ich werde jetzt als Schöpfer alle Symbole entfernen und mich wieder mit meinem Ätherkörper verbinden. Ich bin euch so dankbar für die eingestellten Texte und Erfahrungen.

    • Maggie D.:

      Das freut mich sehr, liebe Martina!

      Da du erkennst, wie wichtig es ist, solche Informationen im Netz zu verbreiten, liegt es jetzt an dir, es ebenso zu tun, um andere darauf aufmerksam zu machen. Man kann z.B. solche Links unter YT-Vids zum Thema Reiki als Kommentar einstellen.

      ❤ Von Herz zu Herz! ❤ Maggie

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031