Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Immer wieder melden sich Menschen, die schon alles versuchten, um aus ihrer Misere aus ihrem negativen Kreislauf rauszukommen. Nichts hat bleibend Erfolg!

Eine Ursache dafür können natürlich die Verträge der Überseele sein, die über allem stehen, was wir hier aufzulösen versuchen.
Eine weitere habe ich heute durch Ines erfahren, die euch in den nächsten Tagen noch mit ihrer Befreiungsliste beschenken wird. Sie schrieb:

Zeitschlösser.
Sie liegen manchmal noch über einer Thematik darüber. Die Thematik lässt sich einfach nicht auflösen und wir sind immer wieder im selben Film: „Und täglich grüßt das Murmeltier“
Zeitschlösser: Frage ab: wieviele sind es? löschen und danach das Thema löschen.

Natürlich fiel mir sogleich eine mögliche Betroffene ein: BINGO! Seit Jahrzehnten in allen Lebensbereichen gebunden und auch die Lösung der Überseelenverträge hatten nicht den erwarteten Erfolg.

Ich weiß leider nicht viel mehr darüber, aber vielleicht jemand unter euch da draußen. Wenngleich das nicht nötig ist, denn finden und löschen ist wichtig. Ich fand dahinter auch noch Wesen, die die Schlösser bewachen. Alles kann ins Sri Yantra! Und Ines schrieb noch:

Sind die Ahnen involviert – gibt es Verträge diesbezüglich – darf die Ahnenlinie mit geheilt werden / mütterlicher seits / väterlicher seits. Bei NEIN die Ahnen keinesfalls heilen.
Wann hat das Thema begonnen? Diese Inkarnation – frühere – zurück bis zur Inkarnation … loslösen und heilen.

Wünsche allen Betroffenen einen weiteren Befreiungsschritt!

Processing your request, Please wait....
  • Simone:

    Also eigentlich weiß ich auch nichts genaues, aber das klingt sehr nach meinen immer wiederkehrenden inneren Stimmen, die da sagen, dass noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür ist.
    Wird ja auch immer wieder vermittelt.
    Wenn es nicht so läuft, wie es soll, dann ist noch nicht der richtige Zeitpunkt.
    Ich werde das mal ausprobieren und berichten, auch wenn ich vielleicht nicht testen kann.
    Ich vertraue da meiner Intuition, die ich mittlerweile von falschen inneren Stimmen unterscheiden lerne.

  • Helga Müller:

    Hallo Maggie,
    man soll alle Hindernisse in einem selbst auflösen, ja mache ich seit
    Jahren, dumm ist nur, daß ich Stein für Stein oder Steinchen für
    Steinchen wegräume, aber der steinige Weg nimmt einfach kein Ende.

    Also macht man weiter, schon in allen Bereichen des Lebens, man
    wird klüger durch das Erlebte, man verändert sich auch, bringt das
    Leben so mit sich.

    Heute komme ich mir wieder mal vor wie im Film und ewig grüßt das Murmeltier. Mag auch mit der aktuellen Energie des Osterfestes zusammenhängen.
    Man wartet wieder auf das Licht im Tunnel.
    Bei mir läuft die Welle schon immer, mal rauf mal runter.
    Dann muß man sich wieder aufrappeln.
    Aber irgendwie ist es schon demotivierend, dieses HOFFEN auf Veränderung
    tut sich aber nichts, leider nur ins Negative, daß meine ich nicht
    persönlich sondern im Außen.

    Ich habe mit vielen Menschen zu tun, und auch um mich viele Menschen,
    was in einer Großstadt so ist.
    Wenn ich in die Gesichter blicke, das Verhalten beobachte, nicht sehr
    posititv. Die jungen Menschen sind überwiegend mit Job und Freizeit
    beschäftigt, alles andere ist schon ok. Das ist ein legitimes Recht
    der Jungen. Wir waren ebenso, das Leben genießen wos geht. Als Ausgleich
    zur täglichen Anforderung.
    Man bekommt nur zur Antwort, Wasserglas halb voll oder halb leer.
    Es liegt alles nur im Auge des Betrachters.
    Die älteren Herrschaften sind nur am Jammern über die Umstände und ihre
    Krankheiten, aber man kann doch nichts machen.
    Es ist halt so, bloß nichts hinterfragen oder etwas verändern wollen,
    man kann ja nicht, lebe eh nicht mehr so lange.
    Ja das ist die Einstellung der Jungen und Alten.
    Alles genießen solange es geht oder halt so weiter wie bisher.
    Da hilft kein Aufrütteln zum Nachdenken oder Wahrnehmen, und ich bins inzwischen auch leid, niemand will der Wahrheit ins Gesicht blicken, vlt. bin ich genauso. und merke es nicht mal.

    Also mache ich auch weiter im Hamsterrad, und versuche seit einiger Zeit den aktuellen Brocken zu erkennen, komm aber nicht drauf.
    Vlt. sollte ich es mal abwarten, und irgendwann verstehe ich das jetztige
    Thema, oder es ist der Stillstand vor dem Weiterkommen, soll mitunter
    so ablaufen.

    Die Idee mit der afrikanischen Musik finde ich super, wenn da was weiter
    gegeben wird, für mich ist Musik sehr befreiend, vor allem rhythmische
    aus Afrika, Südamerika oder indianische.
    Also herzliche Grüße

    • Maggie D.:

      Liebe Helga!
      Offenbar hast du den Beitrag „ZEITSCHLÖSSER“ übersehen; deshalb habe ich deinen Kommi nun dort hin verschoben, auch um nochmals die Aufmerksamkeit darauf zu richten, denn diese Sache hat es in sich:

      Du kannst noch so viele Steinchen aus dem Weg räumen, noch so viele Kabel durchtrennen, um freier zu werden – wenn dann zu bestimmten Themen übergeordnete Programme, wie die der Zeitschlösser oder der Verträge mit der Überseele ablaufen, hilft dir das letztlich nicht weiter und du erlebst immer wieder das gleiche frustrierende Spiel im Ernst des Lebens.
      So bin ich sehr dankbar für die vielen erhellenden Hinweise der letzten Zeit, darüber was alles möglich ist – die Wahrheit kommt ans Licht:

      Du hast 4 solcher Themen-Zeitschlösser!!!
      Welche Themen das sind, kann ich nicht sagen, denn ich bin nicht hellsichtig nur intuitiv. Ich denke, man muss sie auch nicht unbedingt benennen können, um sie aufzulösen. Versuche es mal selbst und lass es mich dann nachprüfen und nötigenfalls nacharbeiten.

      Das Murmeltier-Rad wird nun beendet! Viel Glück!

  • Helga Müller:

    Danke Maggie, dieser Beitrag taucht jetzt erstmals bei mir in Deinem Blog
    auf, habe ich nicht überlesen, meine ich.
    Ich mache mich dran, könnte es auch Gegenteilprogrammierungen noch geben?
    Zudem habe ich jetzt bemerkt, daß diese Trauer und Hoffnungslosigkeit
    von unserer Erde und der Natur kommt.
    LG Helga

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031