Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Liebe Bewusstseinsreisende,

ich hatte kürzlich an Bernhard ein paar Fragen gerichtet in Bezug auf die Verbindung Anunnaki und Archons, da er einige Autoren und deren Weltbild quasi abrufbar im Kopf hat. Daraufhin gab er mir per Mail folgende etwas gekürzte Antwort, die ich euch mit seinem Einverständnis nicht vorenthalten will, weil sie den Grund und die Quelle des Transhumanismus-Programmes in Kürze aufzeigt.

 

Anunnaki sind Archonten-Infiziert

In seinen Vorträgen (ca. 1992-94) über die Geschichte der Anunnaki spricht Dan Winter davon, daß die Anunnaki-“Götter” Meister der Genetischen Manipulation waren und leider aus Selbst-Überschätzung (Hybris) angefangen haben, sich selbst “besser” zu machen, und damit ihre “Herz-Geist” Verbindung genetisch (versehentlich?) abgeschnitten haben.

Damit wurden sie “immunschwach” gegen die Archon-Infektion.

Ob ihre Hybris schon die Ursache der Archon-Infektion war, kann niemand wirklich beantworten.

Die ANUNNAKI und die ARCHONS sind komplett verschiedene Entitäten.

Andere Quellen sagen, daß die ANUNNAKI erst im SonnenSystem mit den Archons in Verbindung kamen. Jedenfalls sind “Sie”, …und vor Allem EN.KI (Satan) von Ihnen komplett infiziert.

Der ursprüngliche ZivilisationsRaum der ANUNNAKI/Reptiloiden soll das Sternbild ORION sein. Dieses ist ein gigantisch großes Raumgebiet, das fast den gesamten dritten SpiralArm unserer Milchstrasse einnimmt. Und das RaumGebiet der Plejaden, das an unserem Himmel als die “V”-förmige Schnauze des Sternbildes STIER wahrzunehmen ist, liegt in der Nachbarschaft des Orion und wurde zu einem bedeutenden Teil von den Reptiloiden eingenommen und unterworfen.

Laut WesPenre sollen die “Treuesten Truppen” von EN.KI, nachdem er von zu Hause rausgeschmissen wurde, seine “Makh”-Truppen von den Plejaden sein.

 

Mit einem kleinen Teil von denen ist er hier her zur Erde gekommen. Das wären also die “ErzEngel” und “Engel” von “Jahwe” aus der biblischen HimmelsHierarchie.

 

Enkis egoistische transhumanistische Pläne mit den Menschen!

…und mit Hilfe derer und mit Hilfe der Archons will EN.KI – so ist es die Erzähl-Theorie von WesPenre-Papers – die menschliche “göttliche” UrQuellenRasse umformen zu Hybriden “RaumSturmSoldaten”, damit er sein Elternhaus im ORION angreifen kann und ins “SATANA”…dem Innersten Heiligtum seiner göttlichen Mutter – die er bis aufs Blut hassssssst !!! – vordringen.!!!

Das wäre sein ULTIMATIVER Sieg über seine Mutter, die “Herrscherin der Sterne” (Queen-Mom).

Diese Bemerkungen von WesPenre könnten auch ein Hinweis sein, warum EN.KI  SATAN<< heißt.!!

Es ist sein strategisches Vorhaben in das Innerste Heiligtum und den Ort der “Quelle der Macht” des ORION-Reiches durchzubrechen und Ihn in seine Gewalt zu bringen.

Dazu braucht er aber uns Menschen, da wir- technologisch modifiziert durch AI (KI)-Technologie – Ihm und seinen Makh-Sturmtruppen als interdimensional operierende RaumGefährte dienen sollen.

 

Das soll der letztliche Grund für den TRANSHUMANISMUS sein, der im übrigen

laut den Aussagen eines gewissen Dr. Bordon und einem anderen Insider, der verbunden ist mit den “WINGMAKERs Texten”, seit den Tagen von Abraham ununterbrochen bis HEUTE vorangetrieben wird durch eine geheime okkulte Gruppe namens “Orden des MELCHISEDEK”.!!!

 

 

Processing your request, Please wait....
  • Rosie:

    Ich bin im Thema ” Transhumanismus” nicht besonders bewandert, habe mich aber natürlich schon gefragt: wem oder wozu dient das Ganze eigentlich?
    Deshalb finde ich Deine kleine Einführung dazu sehr hilfreich mit “Aha” und Danke Dir!
    Wenn ich das alles so lese, will natürlich kein gesunder Menschenverstand da mitspielen und man überlegt sicherlich, was kann man tun?
    Da es ein ausgefeiltes und hoch manipulatives System ist, tendieren viele ja auch dazu, sich von allem zu verabschieden ( was Technik betrifft) und zurück in das einfache Leben zu gehen. Das ist sicher auch eine (gute) Möglichkeit.

    Andererseits kommt mir der Satz in den Sinn ” den Feind mit den eigenen Waffen schlagen”. Was wäre wenn “wir” auch mit Technik arbeiten könnten, im positiven Sinne natürlich, um dem Ganzen auf gleicher Ebene etwas entgegen zu setzen? Was wäre, wenn wir auch mit Frequenzen, Energien und Symbolen arbeiten könnten, um die negativen Einflüsse aufzulösen und unsere eigenen Energien des Selbstwerts, der Kraft und die Liebe zu verankern? Es muss doch einen Weg geben, wie wir unantastbar werden gegen diese Übergriffe und Eingriffe.
    Ich setze mal diesen Gedanken vorsichtig hier rein, da ich es selbst nicht genau weiß wie. Aber es heißt ja so schön, wir sind Schöpfer und mächtige Menschen!
    LG

  • Od:

    Also wenn Enki die Menschen als seine Stormtroopers haben möchte, dann kann er mir echt leid tun. Mit denen wird er nichtmal einen Blumentopf gewinnen können, geschweige denn sein Heimatreich zurückerobern können.
    Schaut euch doch um, wir Deutsche sind nichtmal in der Lage unsere Heimat zu schützen. Und dann sollte ein Enki an solchen “Kriegern” Interesse haben?
    Tut mir leid aber ich finde der ganze Text ist sehr unplausibel. Zu beweisen sind solche Mythen grundsätzlich nicht, man kann nur Indizien suchen und diese auswerten.
    Aber ich sehe da nichts was Sinn macht, und wenn ich es mit anderen Geschichten vergleiche ist es alles völlig widersprüchlich und oft steht Aussage gegen Aussage.

    Da finde ich die Aussagen von Simon Parkes zutreffender, der sagt, es sind verschiedene ausserirdische Allianzen, welche ihre eigenen Agendas verfolgen. Diese Ausserirdischen sind eng mit KI verwoben.

    Wobei es mir derzeit noch völlig unmöglich ist zu erkennen, wer hier Roß und wer Reiter ist. Also ob KI die Ausserirdischen benutzt, oder ob Ausserirische KI benutzen.

    • Maggie D.:

      Wenn die erst mal alle verkabelt sind und die Stecker den Dosen, dann muss noch noch der Strom rein und die funktionieren alle wie das Programm es vorgibt.

  • Allegria:

    Die Wingmakers Texte und Wes Penre stimmen ja darin überein, dass wir hier in einem künstlichen Hologramm leben und unsere ursprüngliche Heimat außerhalb dieses physischen Universums liegt..
    Beide Autoren räsonieren für mich total, aber es gibt auch offene Fragen, vielleicht weiß dazu jemand von euch was:

    Laut Wingmakers (Neruda Interview Nr 5) wurde das Erdhologramm von Anu geschaffen, bei Wes Penre ist Anu aber der Mann der “Orion Queen”, unserer ursprünglichen Erschafferin, und das Erdhologramm wurde von En.Ki, seinem Stiefsohn, geschaffen…

    Das sind ja zwei ziemlich unterschiedliche Rollenannahmen für Anu, oder? Ich persönlich halte da eigentlich eher die Wingmakers Aussage für stimmig, weil allein ja der Name “Anu” sich auf “Annunanki” bezieht.

    Verwirrend daran finde ich, dass Wes Penre seine Gemeinsamkeiten mit den Wingmakers Texten bekundet und als quasi einzigen größeren Unterschied seine favorisierte Flucht nach dem phys. Tod durch das mittlerweile durchlöcherte Gitternetz sieht. (Und die Wingmakers halt favorisieren, dass die Menschheit als Kollektiv “den Schritt” macht). Dabei ist es doch ein Riesenunterschied, ob man Anu als good guy oder bad guy (haha) bezeichnet, oder?

    Habe ich da was verpasst mit Anu und En.Ki ?
    Und wenn doch eigentlich allgemein gesagt wird, dass die Annunaki/Reptotruppen im Orion beheimatet sind, wie kann dann laut Wes Penre die Queen of the Stars und Erschafferin der Menschheit, die Orionqueen sein? Zu der wir nach der Flucht durchs Gitternetz nach dem Tod ja zurückkehren sollen?

    Oder ist die Orionqueen, unsere Erschafferin, die Herrscherin über den größten Teil des Orioneimperiums und die Reptos nur ein abtrünniger kleinerer Teil?

  • Birgit Siegmund:

    Die Informationen sind mittlerweile enorm und in meiner Situation undurchschaubar. Da sich diese Informationen außen befinden, gehe ich wieder in mein Inneres und beobachte, wie in regelmäßigen Abständen Flugzeuge über mir fliegen und Sie anscheinend etwas aktivieren oder mich implantieren oder beides. Es ist dann, als würde eine Schnittstelle im Gehirn geschaffen und sie können sowohl meine Daten hoch und runterspielen wie sie wollen, als auch andere einspielen. Der Mensch muss aufpassen, dass er sich wiederfindet in all den Informationen und dass er seinen Mind vor derlei Zugriffen schützt. Die Dinge, welche mit mir geschehen sind, konnten nur geschehen, weil ein falscher Gott dem zugestimmt hat und alle seine Helfer auf Beute aus sind und anscheinend gibt es keine entsprechende Gegenkraft. Dies gibt mir mehr als zu denken und ich frage mich, ob man dem Geständnis von Anu, Thot ,Jahwe irgendeinen Wert beimessen kann, wenn es seine Helfer umso doller treiben. ( ich bin mir darüber im Klaren, dass dies nicht ernst gemeint sein kann und die Helfer dies geschrieben haben, um abzulenken).In erster Linie kümmere ich mich , so gut ich noch kann, derzeit ums Überleben und darum, trotz allem in der Freude zu bleiben, auch wenn es durch die gegebenen Umstände schwierig erscheint. KÖnnen wir wirklich bei all diesen Desinformanten , welche der ” lichten ” Seite dienen , über irgend etwas sicher sein?

  • Birgit Siegmund:

    Im übrigen glaube ich, dass diese Götter unterschiedlicher Natur sind und die Programmierer derart gemaßregelt wurden, dass Sie dieses Geständnis schreiben mussten. Ob Sie sich in irgendeiner Form daran halten, bleibt zu wünschen übrig. sorry, wenn dies das Thema etwas verfehlt mit Orion usw., aber wir sind Hier auf dem Planeten, um diesem äußerst perfidem Treiben ein Ende zu bereiten.

  • Hallo Allegria,

    Ich stimme Dir zu, daß es in diesen “kosmo-historischen” Geschichten und Konzepten viele divergierenden Aussagen gibt, und wir KEINE “Wahrheit” als Wahrheit nehmen können.
    Wir können nur schauen, von wem, oder von welcher Gruppe wir diese Infos haben.
    Dann haben wir auch die Perspektive, aus der diese Geschichte erzählt wird.
    Leider habe ich jetzt nicht die Zeit, ausführlicher darauf einzugehen, doch ich halte mehr Wes Penres Analysen für stimmig.
    WingMakers soll auch eng verbunden sein mit der ELITE-Fraktion , die im australisch/amerikan. “Pine Gap” arbeitet, und sich eine Untergrundbasis mit den Reptos teilen.
    Es ist zutiefst verwirrend, diese unterschiedlichen Fraktionen mit ihren unterschiedlichen Agendas auseinander zu halten. “PineGap” soll eine der zentralen Orte für das “Transhumanismus”-Programm und des “Secret Space”-Programmes sein. (Melchisedek-Orden)
    Grüße
    Bernhard

  • Allegria:

    @Bernhard und Od: Ahaaa…danke für die Info, ihr beiden! Das macht Sinn, aber wie ist das mit Orion??? Menschen, denen ich Wes Penre empfehle, kommen sofort mit dieser Frage! Nach dem Motto: Will uns Wes etwa nach erfolgreicher Flucht aus dem “grid” zu einer falschen/negativen Urquelle locken?
    Was denkt ihr dazu? Maggie?

    • Maggie D.:

      Liebe Allegria,
      ich hatte bisher noch nicht die Zeit, mich mit WesPenre auseinander zu setzen und ich bin der Meinung, dass es derzeit auch nicht so wichtig ist. Das alles werden wir sicher bald genauer erfahren. Ich kann aber deine Fragen sehr gut verstehen und dass du nach kompetenten Antworten suchst. Wer wüsste da nicht gerne mehr …

      Hier mal eine der wichtigeren aktuellen Themen:

      Bis zum 11.Februar gibt es offenbar ein außergewöhnliches “Fenster” für lichtvolles und kreatives Handeln, und zum LICHT-Samen pflanzen durch AKTIVES HANDELN!!! (Das ist eine Info zu der ich nicht mehr weiß im Moment, doch viele können es sehr wohl spüren)
      Wir sollten uns JETZT in dieser ZEIT von NICHTS ablenken lassen, besonders nicht von intellektuellen Schlachten oder Smaltalk jeglicher Art. Im Moment habe ich das Empfinden, dass auch solche Themen, die wir nie wirklich wahrheitsgetreu erfahren können, nur Ablenkungen sind, von den energetischen Veränderungen hier auf der Erde, von der intensiven Welle, die wir eigentlich nutzen (reiten) sollten. Wir könnten es aber auch verpassen, weil wir uns zu sehr in irgendwelchen Studien verrannt haben …

      Ich möchte es auch hier nochmals zitieren:
      “Aller AKTIONISMUS ist nichts, als eine Verwirrung und Zerstreuung für Menschen, die einen “Auftrag” in welcher Form auch immer haben.

      Gerade in den kommenden Tagen und Wochen kann die SAAT gelegt werden für große und befreiende TATEN!!!”

      Ich habe übrigens zum ersten Mal die Situation, dass ich keine weiteren Beiträge parat habe für diese HP. Was hat das zu bedeuten?

  • Allegria:

    Liebe Maggie,
    du hast prinzipiell völlig Recht, und jeder muss eine für sich stimmige Balance zwischen Verstehensprozessen und “in die Gänge kommen” finden :-), darum geht`s ja.
    Kannst du bitte noch die WebSiteLinkfunktion von meinem Namen im Beitrag 21.1. entfernen? Ich danke dir und sende liebe Grüße,
    Andrea

  • Allegria:

    Liebe Maggie,
    dass du momentan keine Beiträge parat hast, könnte theoretisch bedeuten, dass du selber mal Ruhe brauchst 😉
    Aber wenn das nicht der Fall ist, hast du schon mal einen Beitrag über Ayahuasca gemacht? Das finde ich ein spannendes Thema, ist ja seit ein paar Jahren der Renner in der Esoszene, und es gibt ja auch einige guten Seiten, wie bei vielen Heil- und Lehrerpflanzen.
    . Ich persönlich hätte Angst, dass die Schamanen oft ohne ihr Wissen aus der Astralwelt gelenkt und manipuliert werden…
    Liebe Grüße und innere Kraft,
    Andrea

    • Maggie D.:

      Wie du schon schreibst:
      und es gibt ja auch einige guten Seite

      Man muss nicht alles aufgreifen! Und ich denke, dass ich es doch dargelegt habe, dass die energetische Qualität mal eben eine Konzentration auf eigene Aufgaben erfordert, sicher für alle! Viele haben mit sich selbst derzeit genug zu kämpfen, einige bereiten gerade ihren Ausstieg vor. Lassen wir es einfach mal so laufen …..

  • VINTECH:

    hallo

    ich möchte zu dem einspruch von OD etwas sagen 😀

    natürlich hast du recht das mit den menschen , in ihrem normalen zustand , kein blumentopf zu gewinnen ist , geschweige den ein sternenkrieg ^^

    allerdings geht es ja genau darum , das hier möglicherweise fieberhaft daran gearbeitet wird die menschen weitläufig zu MENSCH-MASCHINEN umzugestalten. zumindest ist das ja eine relativ offensichtliche entwicklung. evtl sind diese dann besonders nützlich für die weiteren planungen der betreffenden wesenheiten . zumindest ist das meine interpretation des transhumanismus , neben der wahrscheinlich besseren kontrolle und steuerung durch eine “künstliche” intelligenz

  • ELIsa:

    hier ein Text von Christa Jasinski .. gefunden auf FB

    ein Auszug aus dem neuen Buch das im April erscheinen wird -> kosmischer Mensch

    Folgendes hat Alf 2006 in sein Tagebuch geschrieben (wird in Buch 4 erscheinen) und heute finde ich im Internet unten angeführten Bericht. Es hat sich bewahrheitet, was Alf vor 11 Jhren geschrieben hat:

    Ihr werdet so nach und nach immer mehr Programmierungen ausgesetzt. Das geht ganz leicht, indem man euch über Impfungen Nanopartikel einschleust, die über den Blutkreislauf am Rückenmark andocken und langfristig alle Programmierungen übernehmen und steuern. Ihr werdet schizophren werden – euch selbst beobachten können, wie ihr ferngesteuert alles tut, was euch das Kollektivzentrum per Sonderfrequenzen übermittelt. Ihr solltet eher einen Horror vor Impfungen empfinden, als vor solchen Pseudoseuchen wie AIDS, Vogelgrippe oder simplen Kinderkrankheiten.”

    Ein zweiter Voltrain – eine Frau – kam hinzu und zeigte mir ein Grippe-Serum gegen Alterungsprozesse, das geplant ist, auf den irdischen Markt geworfen zu werden. Sie legte es unter ein Elektronenmikroskop und vergrößerte, bis ich die Nanoteilchen genau sehen konnte.
    “Diese Nanomodule schwimmen noch inaktiv in der Lösung. Doch einmal im Blutkreislauf formieren sie sich, docken im Rückenmark an und bilden ein Großmodul in der Größe einiger Mikron, das Signale empfängt und weiterleitet.”
    Sie schob nun ein anderes Plättchen ein, das mit menschlichem Blut versehen war.
    “Hier seht ihr nun bereits eine erste Reaktion der Nanokeule. und wie sie sich zielsicher zusammenschließen”, zeigte sie mit ihrem Finger auf das Hologramm. “Sie bilden einen Miniteilchenbeschleuniger – einen String-Gleichrichter – der sich dann zu einer Empfangs- und Sendestation ausrichtet. Es reicht dann ein winziger Impuls aus einer Sendezentrale aus, den betreffenden Menschen zu registrieren und für Einsätze vorzubereiten. Das funktioniert über einen Zentralcomputer und ist keine große technische Sache – wohl aber für den, ins Kollektiv eingenommenen Menschen. Das geht soweit, dass man einem solchen Kollektivierten alles vorgaukeln kann – er wird es als real wahrnehmen und darauf reagieren. Doch er wird mit einem noch winzigen Anteil von Bewusstsein auch mitbekommen, dass da etwas nicht stimmt. Die Folge ist im Verlauf der Zeit eine Art Wahnsinn, der euch nach 40 bis 50 Jahren umbringen wird. Ihr seid dann regelrecht ausgebrannt. Das steht euch bevor, wenn ihr ihr weiterhin zulasst, dass euch die Experimentatoren alles diktieren. Eingebrachte Chips sind dagegen Spielzeug, denn die kann man leicht wieder entfernen. Diese Nanomodule muss man erst einmal finden, was äußerst schwierig ist.

    Mit dieser neuen Technologie werdet ihr absolute Diener asurischer Völkerschaften, die euch so lange ausbeuten, bis ihr völlig hinüber seid. Dann wird die Erde irgendwann zum 2. Mars und von euch bleibt keine Spur mehr.

    Lasst euch auch nichts einreden über Reinkarnation auf einem anderen Planeten, denn das funktioniert nur, wenn ihr zuerst eure irdisch-menschlichen Hausaufgaben bestanden habt. Als ferngesteuerte Zombies könnt ihr nicht mehr dem Evolutionsplan folgen. Ihr werdet regelrecht vergehen und das ist gegen den kosmischen Heilsplan.”

    • Maggie D.:

      Danke ELIsa! Ich könnte grad mal ko…. das ist genau das Thema, welches mir derzeit so im Kopf rumschwirrt und ich werde euch meine Gedanken dazu posten.

      Schaut euch mal den letzten Absatz an!
      Wir bösen Kinder haben noch keine Hausaufgaben gemacht, deshalb gibts keine Hilfe, keinen Ausweg! Und das alles obwohl man hinter unserem Rücken ohne unsere Einwilligung und gegen den kosmischen Heilsplan arbeitet! – Wo, bitte schön, ist die Gerechtigkeit, wo ist die Urquelle und ihre Liebe? Was soll das, dass man uns tatsächlich zerstören kann und dies zugelassen wird? Ein Erfahrungsspiel ist das sicher nicht!

      Dieser astrale Abfall weiß noch nicht mal was Hausaufgaben sind und darf mit uns weiterhin machen, was er will, sogar gegen kosmische Heilspläne!?

      Das alles macht doch keinen Sinn mehr!

  • Wolfgang:

    Hallo ELIsa
    Das klingt ja alles sehr düster 🙁
    Jetzt müssten die Menschen zuerst mal den wahren Heilsplan kennen und vor allem was denn ihre irdisch-menschlichen Hausaufgaben sind?

  • Tippitop:

    @Maggie .. “Ich könnte grad mal ko….”

    Gut so. Das ist genau die richtige Reaktion. Da dreht sich bei uns alles um bei solchen Aussagen .. “wir haben unsere Hausaufgaben nicht gemacht ..” HaHa. Es gibt uns aber auch mehr Klarheit, wenn sich solche Leute, Geister immer mehr entblößen. Es wird immer offensichtlicher, was dahinter steckt.

    Schenken wir dem keinen Glauben. Tun wir das, was wir tun können .. vertrauen wir aber auch darauf, daß dennoch alles gut wird. (Auch wenn es manchmal schwer fällt ..)

  • Peddy:

    Maggie, was erwartest du eigentlich?
    Ihr wühlt permanent in den finstersten Ecken und nehmt jede noch so fragwürdige und blödsinnige Meldung nicht selten für bare Münze – je düsterer und schlimmer, desto besser. Und auf dem Weg wollt ihr euch befreien?

    Information ja, darin verweilen nein. Solange ihr hier euch gegenseitig permanent mit Untergangs-, Besetzungs- und Feindesszenarien füttert, werdet ihr in dem Müll haften bleiben und ändert dabei nicht das Geringste sondern dreht euch im Kreis.

    • Maggie D.:

      Du vermischst mich mit anderen Kommentatoren, was du ja auch mit dem “Ihr” erkennen lässt.
      Da du noch nicht so lange hier liest, denke ich mal, dass du unter “Befreiung der Seelen”, “Was können wir tun?” oder “Transformationen” noch nicht oft unterwegs warst.

      Ansonsten hoffe ich, dass du nicht die Ansichten vertrittst “Schau nichts Negatives an!” Auch dazu gibt es Beiträge.

  • ELIsa:

    lieber Wolfgang

    diese Welt IST düster von dem Standpunkt aus von dem wir sie betrachten.
    Ich sehe das eine UND das andere und entscheide mich für die LIEBE.

    Ich habe heute lange nachgedacht über das “Böse” das wir doch alle so verteufeln. Wir tragen dieses “Böse” in uns, es schlummert so lange bis es hochpoppt, weil etwas im außen geschehen ist was unser Blut zur Wallung bringt und unser Ego mächtig wütend macht und es nach Rache schreit.

    Ja ja die die jetzt sagen .. ich doch nicht … sollten mal ganz tief in sich gehen und nach schauen denn es steckt in JEDEM drinnen als Potenzial. Sonst würde das Spiel ja gar nicht funktionieren.
    Je ehrlicher wir dieses “Böse” in uns identifizieren. um so mehr kommt man auch zur Ruhe .. findet nicht hinter jeder Ecke wieder eine Verschwörung und einen Angriff wie auch immer der geartet ist.

    Das “Böse” existiert solange bis jeder für sich SEIN in sich zu findendes “Grauen” erlöst.

    Wenn es dir gelingt dein Ego einmal zu beobachten wie es immer dazwischen quasselt und seinen Willen durchsetzen möchte .. dann ist das schon mal die halbe Miete … denn von hier aus kann ich mich entscheiden .. ob ich jetzt Streiten möchte oder eben nicht zB.

    …. Aikido ist ein schönes Beispiel wie wir uns im Leben bewegen können.

    Hausaufgaben haben wir auf … ein mitfühlender, urteilsfreier , wohlwollender Mensch ZU werden.

    Ich mach hier noch einen Link rein vlt. interessiert es Dich und es hilft ein wenig die Welt besser zu “nehmen”

    Vortrag Spirituelle Hintergründe der Weltpolitik und Aufgabe Deutschlands

    https://vimeo.com/161484179

    das Leben ist ein Puzzel .. in dem 10 verschiedene Puzzel´s zusammengewürfelt wurden … und wir können jetzt suchen bis wir DAS Bild bekommen

    • Maggie D.:

      Gefunden in:
      http://bewusstseinsreise.net/im-ego-gefangen/

      Wie kannst du den Austritt aus dem EGO vollziehen?
      Einige Vorschläge dazu:

      Befreie dich von altem Denken. Hinterfrage deine Gedanken, ob sie wirklich von dir sind oder warum du dies oder jenes denkst und warum dir immer wieder die gleichen negativen Dinge einfallen. Hat man dich heimlich konditioniert? Manche werden von ihren Gedanken regelrecht getrieben, andere haben ein Gedanken-Karussell – ist das normal? Ich habe zusehends damit Erfolg, diese Gedankenflut zu unterbinden, indem ich sage: Nein, das will ich jetzt nicht denken, schweig! – Es klappt, es hört auf! Versuche es! Und wenn es dann still wird im Kopf, dann höre ich auch wieder die leise Stimme im Herzen. Hinterfrage auch einmal deine Traditionen, die du einhältst, weil deine Gedanken sagen: Du kannst da nicht raus, das war schon immer so. Was sagt dein EGO zu deinen Gewohnheiten? Sagt es vlt.: So bin ich halt, so bleib ich auch! Fragt es, was denn die Leute sagen würden oder die Freunde, wenn du was änderst?Nimm dir Zeit für dieses kurze viel zu schnelle 10 Punkte-Vid:
      https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI

  • Frank:

    Zitat Peddy:
    Maggie, was erwartest du eigentlich?
    Ihr wühlt permanent in den finstersten Ecken

    Peddy – wir sind noch lange nicht am Ende des Verstehens – und bestimmt noch nicht im letzten Ecken der Finsternis ……

    ANU hat etwas (erfunden ) das ihnen erst die Macht gab ,
    die Seelen zu versklaven und auch mit ihnen Handel zu treiben….

    ANU hat die künstliche Seelentrennung erfunden ……

    Meiner Meinung ist die gesamte Schöpfung von Anfang von einem fraktalen Virus verseucht gewesen. (nachzulesen in den Tanaath Essays ) .

    Der fraktale Virus erschafft solche hierarchischen Strukturen , wie sie ja auf der Erde zu sehen sind . Wenige haben fast alles , der Rest sind ( Matrix – Schlafschafe )
    .
    Wenn meine ( denke ) alles richtig interpretiert ,
    ist eine Lösung gar nicht möglich – da alles !! in diesem Universum befallen ist ….. jedes noch so kleine Fraktal

    demnach gibt es keinen letzten Finsteren Ort , sondern man müßte die gesamte Matrix – abschalten…..

    das geht nicht – also wird es bis zum Ende dieses Universums keine Lösung geben

    (vielleicht hat der Logos noch was in der Hinterhand – sonst sieht es Trübe aus !!)

    • Maggie D.:

      Hallo! Ein neuer Frank?!

      Danke für deinen Kommi. Das ist sehr interessant, d ich mich schon immer gefragt habe, wieso wir nur Seelenfraktale sind und zu unserer Über-Seele noch andere Seelenanteile gehören, die sich “Gott weiß wo” befinden.

      Ist das ganze also eine ANU-Erfindung? Und woher hast du diese Info?

  • Od:

    Ich finde die Welt großartig, sie ist ein Paradies und ich liebe sie, genauso wie ich das Leben liebe. Kann nicht verstehen wieso ihr so negativ drauf seid. Gegen diesen Virus gibt es Mittel und Wege wie man ihn wegkriegt. Ich weiss wie und ich arbeite mit Hochdruck daran, andere tun es auch. Anstatt zu jammern und zu klagen wie finster alles ist solltet ihr euch mal besser daran beteiligen.

  • Od:

    Wir arbeiten mit Hochdruck daran.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930