Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Immer wieder hören wir derzeit von vielen kranken Menschen mit Erkältungssyptomen: VIRUS -Alarm!

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal auf den FUN-VAX-Virus-Beitrag aufmerksam machen!

Nun hatte es mich nach vielen Jahren auch mal wieder erwischt – es war eine Attacke – kam von einem auf den anderen Moment. Keine Ahnung, warum es diesmal klappte? Dagegen scheint kein Immunsystem standhalten zu können, denn dieses ist ja auf natürliche Gegner trainiert.

Aber so hatte ich Gelegenheit mich selbst zu behandeln und das alles zu beobachten und möchte hier nur kurz meine Erkenntnis und Methode an euch weitergeben. Vor allem gilt zu beachten, dass man wohl mittlerweile auf die Informationsmediziner aufmerksam wurde, die alles einfach löschen. Und so ist nun ein zähes Wiederherstellungs-Programm eingebaut worden, das man unbedingt beachten muss, sonst bekommt man diese Symptome ständig wieder.

Viel Erfolg!

 

VIRUS

Die Viren sind Fremdprogramme, die keine Berechtigung in unserem Biocomputer haben und die gelöscht werden. Leider haben unsere Feinde einige Fallen eingebaut, die wir unbedingt beachten müssen, um wirklich erfolgreich zu sein. Bitte schreibt mir eure Erfahrungen dazu!

Zur Erinnerung:
Wir agieren aus der reinen urquellengöttlichen Bewusstheit heraus und formulieren nun unsere Absichten von dort aus – dann manifestieren diese in urquellengöttlicher Weise!

Virenauflösung:
Rückmeldung blockieren
Wiederherstellungs-PG blockieren
Erneuerungsprogramm blockieren
Viren-Programmierung löschen
Viren in Licht transformieren.
(Es können mehrere unterschiedliche Viren-Programme sein)
Nach verborgenen Viren und Informationsschutzhülle fragen, löschen ….)
Zuletzt auch die Influenzaviren löschen

Stelle auch folgende Fragen:
Haben diese künstlichen Viren (KI-Viren) im Körper Programme oder Markierungen gesetzt? > Löschen!
Haben diese Viren „die Genexpression neurologischer Zellen unterdrückt“?
Ich lösche jetzt in den Genen die Auswirkungen der KI-Viren und stelle die Urblaupause wieder her!
Prüfe nach einigen Stunden alles noch einmal!

Zu letzterem beachtet den oben erwähnten FUN-VAX-Beitrag.
Das Ziel dieser Viren ist nicht die Erkältung, sonderneine BEWUSSTSEINSVERÄNDERUNG im Gehirn. Es wird lediglich ein Influenzastamm benutzt, um das Virus zu verbreiten!!!

Zitat: „viraler Impfstoffe, der die Gedanken und Überzeugungen verändern soll, indem sie das Gehirn infizieren und die Genexpression neurologischer Zellen unterdrücken“

 

Darüber hinaus prüfe auch das Folgende:

BAKTERIEN

Es gesellen sich auch Bakterien dazu, die man einfach löschen kann, wenn sie natürlich sind. Aber derzeit werden auch künstliche, also programmierte Bakterien gesprüht, sodass man das gleiche Prozedere wie bei den Viren durchgehen muss.

ÜBERSÄUERUNG

Der Säure-Basen-Haushalt ist bei allen Erkrankungen wichtig und sollte entweder durch Basenpulver (Ich nehme einfach Natron-Magen-Tabletten) oder/und durch energetisch-informative Anweisung ausgeglichen werden: Säure ausleiten/löschen

TOXINE

Anweisung: Leber, Darm und Blut entgiften

IMMUNSYSTEM

Sollte das Immunsystem total heruntergefahren sein, kann es sich um eine Attacke handeln, die täglich erneuert wird (beobachten) oder um ein Programm, das ihr bei den Viren schon beseitigt habt.
Zuletzt: Immunsystem auf 100% aktivieren – Vitaminstatus auf 100% aktivieren usw……

FOLGEN DER VIREN/BAKTERIEN

Die Folgen sind meist Entzündungen, Verschleimungen, Husten, Schmerzen usw.
Ich habe mich einfach mal gewagt diese Folgen zu löschen! Hatte keine wunde Nase und keinen verfärbten Schleim.

NANOS

Es befinden sich Nanos im Biocomputer, die über die Mondstation programmiert/gefüttert werden. Die Nanos sollten also, wie oben auch die Viren, gelöscht werden. Kein Reciver mehr, also auch kein Empfang!

Anfangs mindestens dreimal täglich abfragen!
Vielleicht versucht ihr es zusätzlich mit einem Körbler-Symbol (Ypsilon? Kreuz?) und berichtet mal eure Erfahrungen.

Werdet schnell gesund!

Maggie D.

Processing your request, Please wait....
  • Maggie:

    Vorab zum UPDATE

    Nicht nur, dass sie eine automatische WIEDERHERSTELLUNG einprogrammiert haben, die nach der Löschung der Viren in Kraft tritt – nein, darüber hinaus haben sie eine ERNEUERUNGS-PROGRAMMIERUNG installiert. Ich sah dazu das Bild der russischen Puppen, welche ineinandergeschachtelt sind. Löst man die äußere Puppe (Virus) auf, dann erscheint darunter die nächste usw.(ich vermute 10 mal)

    Nun habe ich in obigem Beitrag auch die Erneuerungsfunktion eingebaut, sie muss ebenfalls vor dem Löschen der Viren blockiert werden.

  • sonnenschein:

    Hallo Maggie, schön, dass es dir wieder besser geht und danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst.
    Ich hatte eine Woche vor Weihnachten die Gelegenheit, mich damit auseinander zu setzen. Von heute auf morgen, wurde ich außer Kraft gesetzt. Befand mich in einem sogenannten Dauerdämmerschlaf und hatte hohes Fieber. Der Gang zum Arzt, war für mich nicht zu vermeiden. Folgen: Rheumamittel musste ich absetzen, Antibiotikum sollte ich nehmen. Aufgrund anderer Umstände, habe ich das auch getan, obwohl ich es hätte besser wissen können. Viren waren mithilfe meiner Ausleitung verschwunden. Rheumaschmerzen kamen dafür umso stärker. Habe dann wieder angefangen, die Medikamente zu spritzen und zu schlucken. Und gleichzeitig alle Programme zu löschen. Bis zum heutigem Tag ist es mir nicht gelungen. Die Schmerzen sind geblieben. Überstehe momentan keinen Tag ohne mich mit Medikamenten vollzudröhnen. Und warum ?
    Das lass ich jetzt mal im Raum stehen. Vielleicht kann der eine oder andere meinen Gedankengang vervollständigen/beenden oder gar bereichern.
    PS: Das Aufladen mit gesundem Wasser, nährstoffreicher Nahrung, Menschen, die mich unterstützen und verstehen scheint nicht ausreichend zu sein.
    Ich spüre, da ist noch was, etwas was ich nicht sehe (spüre). Etwas übersehe ich. Nur WAS ?
    Habt es fein, ihr lieben Wesen.

  • Almwichtel ("DM"):

    Hallo zusammen!

    Ich habe hier noch zwei Tips, da ich selbst davon betroffen war:

    PILZE (z.B. Candida)

    Lange habe ich mich mit einem massiven Dampilz-Ungleichgewicht herumgeplagt und habe Medikamente (Nystatin, das nicht ins Blut gelangt, sondern nur im Darm wirkt) genommen, die aber nur Symptombehandlung waren. Zusätzlich zu dieser Sorte wuchernder Pilze (bei mir war es Candida krusei) war ich auch noch besonders anfällig gegen astrale Angriffe. Es fühlte sich so an, als ob das „Kollektivbewußtsein“ der wuchernden Pilze kooperieren würde mit negativen Astralwesen (oder KI’s). Ob es so war, weiß ich nicht, es fühlte sich zumindest so an.

    Seit geraumer Zeit geht es nicht nur meinem Darm, sondern mir allgemein bedeutend besser.

    Folgende Maßnahmen haben mir geholfen:

    – Beseitigung von Astralparasiten aller Art in und an mir
    – Beseitigung falscher Freunde, die nur Energie kosten
    – Löschung von Implantaten und schädlichen Programmen, soweit möglich
    – Stärkung des Immunsystems, v.a. energetisch
    – vermehrte Sonnenbäder und Bewegung in der Natur
    – keine Pharmazie-Produkte mehr, denn es geht auch anders
    – jedoch: hochdosiertes Vitamin D3 (ich hatte einen schweren Mangel)
    – und Magnesium
    – Ausgleich von Übersäuerung mit Natronpulver und viel Gemüse
    – Kefir – wirkt probiotisch
    – Weglassen von glutenhaltigen Getreideprodukten und Reduzierung von Kohlenhydraten
    – im Moment strebe ich eine Ernährungsweise an, die in Richtung „Paleo-Ernährung“ geht. Diese Ernährung dürfte FÜR MICH (!) ideal sein, was nicht unbedingt für Andere gelten muß.

    Vitamin-D3-Mangel

    http://bewusstseinsreise.net/die-wundersamen-auswirkungen-extrem-hoher-dosen-von-vitamin-d3/

    Durch Vitamin-D3-Mangel werden wir anfällig gegen alles mögliche, sowohl körperlich, als auch energetisch. Da sich die meisten Menschen beruflich und privat fast den ganzen Tag in Gebäuden aufhalten, ist der Mangel vorprogrammiert.

    Von der Schulmedizin wird eine Tagesdosis von unter 1000 i.E. empfohlen. Was für ein Riesenwitz! Das wäre so, als würde man im Sommer gerade mal für ein paar Sekunden pro Tag in die Sonne gehen.

    Angeblich würden Dosierungen darüber toxisch wirken. Was für eine Riesenlüge! Der Körper produziert im Sommer nach einem Sonnenbad mindestens 10.000 i.E.

    Die dummstudierten Weißkittel meinen auch, daß die Wintersonne, die auf das Gesicht scheint, ausreichen würde für die Vitamin-D3-Produktion. Was für ein Riesenquatsch! Im Winter kommt, wenn man nicht gerade auf der Zugspitze wohnt, überhaupt kein UVB-Licht an, also wird auch kein Vitamin D3 produziert!

    Nach den Lügen der Weißkittelmafia müßte demnach jeder Bauarbeiter mit nacktem Oberkörper an Hautkrebs erkranken. Dem ist aber nicht so, ganz im Gegenteil. Dafür erkranken aber diejenigen, die sich im Sommer mit Sunblockern zukleistern, damit ja kein UV-B ankommt, sondern allenfalls Bräune durch UV-A entsteht, welches aber für die Vitamin-D3-Bildung nicht taugt.

    Summa summarum: Unsere ganze Gesellschaftsmatrix ist so ausgelegt, daß wir gefälligst krank werden und bleiben sollen.

    Meinen Vitamin-D3-Mangel behob ich mit 100.000 i.E. täglich, und das über mehrere Wochen hinweg. Ich müßte eigentlich schon längst tot sein. Das Gegenteil ist der Fall! Ich fange erst jetzt wieder so richtig an zu leben.

    Meine jahrelangen Knieschmerzen (beginnende Arthrose oder Arthritis?) sind weg. Komplett. Mein kaputter linker Ellenbogen (aufgrund eines Sturzes vor Jahren) regeneriert sich allmählich. Keine Depressionen mehr (naja, außer, wenn ich mir die vielen KI-Zombies in den Städten zu lange betrachte sowie die näherrückende NWO). Meine beginnende Ergrauung sowie Haarausfall kamen zum Stillstand (bzw. wurden sogar leicht rückgängig) – da hat aber auch noch Magnesium mitgewirkt. Keine Ganzkörper-Schmerzen mehr am frühen Morgen. Sich normalisierender Blutdruck. Bessere Aufnahme von Sonnenlicht zwecks Umwandlung zu Vitamin D3. Keine Infektionen mehr. Bessere Abwehr gegen astrale Angriffe (die müssen jetzt schwere Geschütze auffahren, wie z.B. vorgestern).

    Das hochdosierte Vitamin D3 beziehe ich übrigens aus dem Ausland. In der Firma BRD GmbH gibt es sowas allerhöchstens auf Rezept, welches aber nur die allerwenigsten Weißkittel ausstellen.

    Viel Befreiung und Genesung wünscht Euch
    Almwichtel

    • Maggie D.:

      Danke recht herzlich!

      Parasiten kann ich bei vielen Menschen feststellen, allerdings ganz selten Candida, meist Toxoplasma gondii oder eben KI-Parasiten, welche programmiert sind.

      Sonnenschein, bitte schicke ein Foto, dann kann ich gerne mal nachschauen.

      Leider geht aber im Moment nicht viel, weil ich ständig testunfähig bin. Was ist hier nur los? Ich habe den Verdacht, dass es nach den Kommis schlimmer wird … Vlt. Kannst du, Almwichtel, mal bei mir nachschauen?

  • sonnenschein:

    Danke Almwichtel, an Vitamin D3 habe ich auch schon gedacht. Momentan nehme ich nix. Vorher nur geringfügig dosiertes, halt das Übliche, welches überall zu erwerben ist. Werde mich demnächst darum kümmern.
    LG und heute auch bei uns Sonne draußen, nicht nur im Herzen.

  • ula:

    Liebe Maggie, …..ich habe den Verdacht, dass es nach den Kommis schlimmer wird…

    das denke ich seit einiger Zeit, da sich „blubsülz“ (guter Begriff für verworrenen Gedankensalat) immer heftiger ausbreitet u. mich persönlich nur nervös macht. Vielleicht auch andere. Wie kannst du dich davor schützen? Wie kann jemand begreifen, dass nicht jedes unfokussiertes Kauderwelsch hier nieder geschrieben werden muss, das Rätsel aufgibt. Gute Beiträge werden dadurch nicht mehr entsprechend wahrgenommen. Mein Instrument beginnt zu verstimmen.
    Weniger ist immer noch mehr. Wer ständig die Bühne beherrschen will, ….im Theater heisst das Rampensau. Sehr unbeliebt, die RS. Wenn dann noch primitive Attacken der narzisstischen Kränkung erfolgen, schwächt es gewaltig. Ich kann gut verstehen, dass es dir gerade nicht gut geht. Und ich habe Sorge, dass Du es, wenn es so weiter geht, bald nicht mehr schaffst mit dieser HP. LG mit vielen stärkenden Gedanken. Ula

  • Almwichtel ("DM"):

    „Leider geht aber im Moment nicht viel, weil ich ständig testunfähig bin. Was ist hier nur los? Ich habe den Verdacht, dass es nach den Kommis schlimmer wird … Vlt. Kannst du, Almwichtel, mal bei mir nachschauen?“

    Liebe Maggie, ich werde tun, was ich kann. Bin vorhin erst heimgekommen und brauche noch etwas Vorbereitungszeit, v.a., da ich Tests bei Anderen schon lange nicht mehr gemacht habe. Zudem bin ich gesundheitlich erst halb auf der Höhe. Aber ich gucke mal nach. 🙂

    Also ich habe so einen gewissen Verdacht, was da los sein könnte: Diese Seite hier ist eine der wenigen im deutschsprachigen Raum, die die Machenschaften der Dunklen schonungslos aufdeckt. Von daher werden „die“ nicht einfach nur zugucken.

    Desweiteren ist es so wie bei allen aufklärenden Blogs/Webseiten, daß es eine energetische Verbindung zu den Infos gibt, sobald man diese ungeschützt veröffentlicht (Zitate, Links, Videos etc.).

    Kommis, die verschiedene Energien hier reinbringen, die nicht immer „astrein“ sind, tun ihr übriges. Die Energien werden im Laufe der Zeit immer chaotischer und können dazu führen, daß die Leser den Durchblick verlieren oder negativ beeinflußt werden.

    Wenn ich eine solche Webseite hätte, dann würde ich zuerst versuchen, „auszumisten“. Die Zeit würde ich mir nehmen. Beispielsweise uralte Beiträge, die heute aufgrund neuer Erkenntnisse keine Gültigkeit mehr haben und nur verwirren würden.

    Ob man alte Kommis auch löschen sollte, kann ich nicht sagen. Einerseits würde die Seite insgesamt „leichter“ werden, aber andererseits würden viele wertvolle Infos verlorengehen. Da bin ich z.Zt. unschlüssig.

    Außerdem würde ich nach Möglichkeit die Webseite schützen, z.B. durch eine Distanzierung von dem Ursprung der Infos, die man aufdeckt … also so ähnlich wie bei einem „Disclaimer“, jedoch energetisch.

    Jetzt, wo ich das schreibe, fällt mir auf, daß ich meine Kommis immer ungeschützt verschickt habe. An alles mögliche hab ich gedacht, bloß daran nicht.

    Mehr fällt mir gerade nicht ein.

    LG

  • verobo:

    sonnenschein:
    20.01.2017 um 08:30
    Sonnenschein,

    „Der Tod sitzt im Darm“ , deshalb sehe ich in einer Darmreinigung die Basis für unsere Gesundheit. Ich hab’s einmal mit KuhRaCell gemacht, Entfernen von Parasaiten/Pilze, Viren, Bakterien, Würmer. Sendung auf Yuotube: Mikroskopie und Würmer – bewusst tv
    https://www.youtube.com/watch?v=XcqXVOZCmaA

    Und mit DarmGold. Das hat mich sehr beeindruckt. Es kam mehr raus, als ich gegessen habe. Will mich nicht an Einzelheiten aufhalten, ich garantiere Dir, es ist sehr effektiv und spannend, was da raus kommt. Danach habe ich mich wirklich „sauber“ gefühlt. Der Verkäufer ist auch sehr nett und Kommunikativ, hier die Email: Marco Leonardo Lebensschule@gmx.de

    Und was Almwichtel empfiehlt und über Vitamin D3 sagt, kann ich nur bestätigen. D3 ist die Sonne oder auch „gute Laune Vitamin“. Darum lachen die im Süden mehr als wir.
    Dazu kann ich die Sendungen auf Youtube von Robert Franz empfehlen.

    Wenn Du an Deine Schöpferkraft glaubst, dann kannst Du das alles auch mental machen.
    Wie auch Gert mal in einem Beitrag sagte, wir lassen uns von unseren Glaubenssätzen bestimmen, regieren. Wenn ich weiß, dass Essen müssen nur ein Programm ist, dann heißt das ja, dass wir von irgendwoher alles bekommen was wir brauchen und keinen Mangel haben, wenn wir nicht essen. Dieses Wissen kann ich für mich nutzen. Als Hilfestellung kann ich das Video ca. 20 Minuten empfehlen. Es dient der Heilung auf mehreren Ebenen und auch das auffüllen von Defiziten wie Vitamine u.s.w. https://www.youtube.com/watch?v=0zj4F5nSEjs
    Programmiere dich vorher so, dass Du die Matrix-Liebe in Liebe transformierst.
    Absicht: Wenn ich „bedingungslose Liebe“ höre, löscht meine innere Intelligenz das Adjektiv „bedingungslos“ sofort in „Liebe aus der Urquelle“. JETZT
    sonnige Grüsse
    verobo

  • Sonnenschein:

    Verobo hab vielen Dank. Momentan befinde auch ich mich in einer großen Schwäche. Wenn ich wieder mehr Kraft habe, werde ich mich in eure Tips einpendeln. MAGGIE wenn wir beide wieder fit sind, nehme ich dein Angebot gern an. Ich sage jetzt mal : Nichts kann mich daran hindern, die Wahrheit und Liebe zu leben. Habt es fein.

    • Maggie D.:

      Nee, nicht wenn du wieder fit bist! Jetzt schick ein Foto, wo du Hilfe brauchst!

      Ich krieg mich schon wieder hin. Das SRI YANTRA saugt die schwarze Magie raus und der Reinigungstorus die Fremdinstallationen und -PG

  • Kate:

    Ach Schade…Almwichtel…hatte auf ElfenKnuddler gehofft 🙂 Kate

  • Sonnenschein:

    Maggie gut, ich sende das Bild wohin?

  • Almwichtel:

    „Ach Schade…Almwichtel…hatte auf ElfenKnuddler gehofft“

    Hallo Kate!

    Sorry, aber nach meinem gestrigen Waldspaziergang habe ich mich für den Namen „Almwichtel“ entschieden, da dies mein vorrangiges Lebensziel ist. Daher fällt „Elfenknuddler“ weg. „Almöhi“ fällt auch weg, da unter diesem Namen schon jemand hier kommentiert hat. Außerdem möchte ich meine letzten Tage nicht als alter Griesgram verbringen und erst recht nicht mit einer kleinen Heidi, die mich dazu nötigt, in die Kirche zu gehen. Nee, nee, nee! Lieber wäre mir eine erwachsene, bewußte Heidi. Sollte ich eines Tages die Möglichkeit haben, ein Stückchen Land zu bewirtschaften, möglichst in gebirgiger Gegend, dann möchte ich einen Permakulturgarten gestalten, in dem viele Elfen leben (ich würde die weiblichen knuddeln und die Heidi die männlichen – das wäre ausgleichende Gerechtigkeit). Da mich in der letzten Zeit mehrere Frauen auf energetischer Ebene als Gärtner in Latzhose bzw. Gartenwichtel „gesehen“ haben und die Beschreibung von Wichteln aus dem Naturwesenbuch einer Bekannten genau auf mich zutrifft, bleibe ich nun dabei.
    🙂

    Liebe Grüße
    Almwichtel

  • Almwichtel:

    @ Maggie

    Ich habe mal nachgeguckt bzw. nachgefühlt.

    Das, was dabei herausgekommen ist, würde ich Dir lieber mailen anstatt veröffentlichen. Ist das in Ordnung?

  • Petra Schatz:

    Hallo an alle – hier ein besonderes Häppchen Info . Robert Franz Pharmarebell bringt es auf den Punkt(d3 etc.)
    Hier eine seriöse Adresse zum Einkauf ( Praxiserprobt)
    http://www.narayana-verlag.de/Robert-Franz-Produkte/de/c432

    https://youtu.be/OJG8LJRBwFs
    Robert Franz Pharmarebell über D3

    http://www.opc-franz.de/
    Infoseite Robert Franz zum lesen – es gibt im Netz noch mehr.
    Grüsse an alle.

  • ELIsa:

    liebe Maggie

    ich habe letztes Jahr das Quantum K gefunden und damit gearbeitet ohne nennenswerte Veränderungen.

    Gibt es was besonderes zu beachte?

    angeschaut und gelesen !

    Erst die Tage hab ich mich wieder daran erinnert .. weil es so genial ALLES abdecken würde.
    Vlt. kann wer berichten wie es bei ihm gewirkt hat, verändert hat?

  • GE:

    Hallo liebe Maggie!

    Ich war vor einer Woche auch unfähig mit dem Pendel zu testen.
    Ich transformierte mit einer Absicht die Archontenseelen in mir, die mich scheinbar massiv manipulierten und pendeln unmöglich machte.

  • verobo:

    liebe Elisa,

    ich habe auch mit QuantumK und vieles andere gearbeitet. Welche „Wunder“ erwartest Du? Ich glaube, dass alles ein Prozess ist. Und das 20 Minütige Video arbeitet auf mehreren Eben. Das einzige was mich im Text stört, ist die „bedingungslose Liebe“ die es nicht gibt und deshalb nicht wirken kann. Deshalb habe ich mich so programmiert, dass das Adjektiv sofort in Liebe umgewandelt wird. Höre das Video 6 Monate täglich – ich habe das Gefühl, dass es mir hilft.
    Auf jeden Fall fühle ich mich körperlich sehr gut, werde soviel wie nie krank, nehme seit mindestens 30 Jahren generell keine Tabletten. Nahrungsmittelergänzungen nur manchmal. Bis auf einen Zahnarzt war ich vor ca. 20 Jahren das letzte Mal beim Arzt und bin schon fast 70 Jahre. Ich mache alles mental, spreche mit meinen Zellen und Schmerzen, wenn ich welche habe. Ich glaub dran, dass es hilft.
    Übrigens hilft Fasten oder Lichtnahrung für ne Weile, auch super. Habe damit z. B. Gelenkschmerzen die kronisch zu werden drohten und Fersensporn völlig wegbekommen. Erst eine Darmreinigung mit Darmgold machen und dann 14 Tage nichts Essen. Ich fühlte mich wie neu geboren.
    So oder so- viel Glück
    verobo

  • ELIsa:

    lieber verobo

    ja also Wunder hätte ich mir schon erwartet …. heheh

    nein ist mir schon klar das es ein Prozess ist aber ich könnte mir das nicht ein halbes Jahr anhören da fehlt mir die Abwechslung und Ausdauer.

    Ich finde es genial aber irgendetwas hält mich davon ab es zu benützen .. es zieht mich nicht an .. eher nach dem Motto .. Finger weg
    und in der Regel folge ich meinen Eingebungen.

    Mir ist es wichtig so autonom zu sein wie möglich. Mit dem Körper sprechen die Schmerzen fühlen und ihm gut zureden .. mache ich auch seit geraumer Zeit und da hab ich die besten Resultate.

    Ist ja auch ein Prozess sich Zähne nachwachsen zu lassen und das Altern zu stoppen.

    Fazit: zum einen bin ich wohl zu ungeduldig für das Programm und zum andern war es wie bei vielen Dingen . Anfangs super begeistert .. aber dann wars auch schon wieder vorbei.

    Danke dir für deine Antwort

    liebe Grüße ELIsa

  • sonne:

    hallo ihr lieben alle,

    „ZUCKER“ ist der grundbaustein unserer DNS, deshalb lieben ihn auch die kinder so ….. also ….. nascht euch durchs leben …. auch wenn es
    ver-rückt klingt!

    gruss
    sonne

  • Maggie D.:

    Alle Ernährungs-Kommis wurden in den Bereich
    http://bewusstseinsreise.net/ernaehrungs-religions-matrix/
    verschoben.

  • verobo:

    Sonne,
    das ist ein Zitat von Jenny Solaria. Ich habs auch gelesen, aber nicht wirklich verstanden. Ist damit Kuchen, Eis, Gummibärchen, Schololade u.s.w. gemeint oder purer Zucker ob weiß oder braun, egal, oder die fleischlichen Genüsse?
    Kannst Du‘s bitte erklären?
    verobo

  • sonne:

    @verobo…

    damit sind kohlenhydrate gemeint, weißmehl z.b., das wir uns alle nicht mehr gönnen, weil ja soo ungesund und nudeln, dann kartoffel natürlich, auch weißer reis.
    zucker … weiß … nehmen sich die kinder so, und sie sind ja unsere Lehrmeister.

    http://ne.lo-net2.de/dna/html/dns1.htm

  • verobo:

    Liebe Sonne, das hört sich sehr gut an.
    verobo

  • Rosi:

    Kommi hierher verschoben – Entgiftung mit Zeolith

    Für die eigenverantwortliche Versuchsreihe
    1 gestr.TL in Glas m.Flüssigkeit lösen.

    Optimaler Einnahmezeitpunkt empfohlen:

    Für innere Anwendungszwecke sind
    chronobiologisch empfehlenswerte Zeiten
     06-08 Uhr
     13-15 Uhr
     18-20 Uhr

    Für Hautanwendungen kosmetischer und
    heilkundlicher Art sind
     5-7 Uhr
     17-19 Uhr
     22 für Nachtversorgung

    Zeitschema zur Ausleitung radioaktiver Stoffe
    Zur Ausleitung radioaktiver Stoffe hat sich ein Zeitschema empfohlen:

    1. Tag 7 Uhr, 2. Tag 8 Uhr, bis zum 12. Tag jeweils 1 Stunde später. Wiederholung am 13.-24., vom 25.-36. und 37.-48. Tag.
    Am besten in Kombination mit Vitaminen und Aminosäuren.
    Empfehlenswert sind 40-Tage-Kuren.

    Dosierung
    Tagesdosis von reinem Klinoptilolith:
    Zur Prophylaxe 3-5 g (1Teelöffel) morgens (6-8 Uhr), direkt nach dem Aufstehen in 1/2
    bis 3/4 Ltr. Wasser.

    Bei akuter Problematik bis 15g (3 Teelöffel), Hälfte am Abend vor dem Schlafengehen.

    Es könne nicht überdosiert werden, da überschüssiges Material einfach wieder ausgeschieden werde. Sollte es zur Verstopfung kommen (zu wenig Wasser getrunken) sollte man die Menge reduzieren und mehr Wasser trinken.
    Daueranwendung zur dauerhaften Organentlastung sei problemlos möglich! Reines
    Klinoptilolith-Zeolith zeige keine negativen Nebenwirkungen.

    Anwendungsarten
     Unter der Zunge bzw. im Mund Wassersuspension langsam zergehen lassen:
    ermöglicht bessere Verarbeitung als plötzlich große Mengen. Vorverarbeitung durch
    Mundschleimhaut und Speichel = bessere Bioverfügbarkeit + Munddesinfektion.

     Perorale Pulvereinnahme als Wassersuspension: Verteilt sich über gesamte
    Schleimhaut von Speiseröhre, Magen und Darm gleichmässig-filmartig. Neutralisiert das Säuremileu im Darm , verbessert die Aufnahme im Blut durch Adsorption erheblich. Entgiftung erfolgt gleichmässig verteilt über Magen- und Darmschleimhaut.

    Alle Angaben zitiert ohne Gewähr.
    LG

  • Sonnenschein:

    Liebe Maggie, liebe Mitleser/in,
    heute möchte ich euch ein kleines Feedback geben, was in den letzten Wochen alles möglich war. Dank Maggie, habe ich diese Reinigung http://bewusstseinsreise.net/entgiften-in-23-minuten/ durchgeführt.
    Anfangs war keine Besserung zu spüren, die Kräfte ließen mich körperlich und mental immer weiter in das Unterste, in die Dunkelheit rutschen. Zu sehr hatte ich mich auf die körperlichen Symptome konzentriert. Heute weiß ich, dass ich hätte mental sofort dagegen steuern können. Schließlich war es nicht das erste Mal. Bei mir waren nicht nur die o. g. Programme im Spiel, sondern auch Astralwesen, die seitdem ich auf der Suche nach der Wahrheit bin, mein Leben sozusagen umgekrempelt habe, meine Kinder zur Wahrheit und zum Bewusstsein erziehe, immer wieder mal an der Oberfläche kratzen.
    Die letzte Nacht wurde es mir deutlich vor Augen gehalten. Eine Woche lang wurde ich immer wieder angegriffen. Jeden Tag, jede Nacht. Die letzte Nacht hatte ich es begriffen. Und was soll ich sagen, aus dieser Erfahrung bin ich gestärkt herausgegangen und gehe nun meinen Weg weiter. Ich bin noch lange nicht am Ende angelangt. Es hat sich erst eine weitere Tür geöffnet.
    Das mentale Training macht es bei mir erforderlich, dass ich mich dann emotional und körperlich zurückziehen muss. So fühlt es sich für mich richtig an. Der Zeitraum spielt dabei keine wichtige Rolle. Zeit ist eben relativ. Ich muss dann einfach weg von Informationen und fehlgeleiteten Emotionen, die mich wieder nur an meiner Entwicklung bremsen. Deshalb bringe ich mich gern mal ein und lasse es auch wieder sein.
    Ernährungsmäßig sind hier auch schon einige Leser, so wie es sich für mich auch richtig anfühlt, unterwegs. Da ziehe auch ich meinen Stiefel durch. Ist ja nicht schwer.
    Schwerer ist es für mich meine Grenzen zu sehr emotionalen Egoanteilen, die sich hier ja auch hin und wieder herumtreiben, zu ziehen.
    Aber wir lernen noch. Zu unterscheiden, was ist Wahrheit, was ist Glaube oder was ist Irreführung.
    Dafür habt alle meinen tiefsten herzlichsten Dank.
    Maggie, du bist eine gute alte Seele, der ich viel verdanke.
    Habt es fein Ihr Lieben. LG

  • Sonnenblume:

    Ich habe eben erst wieder das Zeolith-Klinoptilolith Pulver beim
    Zeolith-Bentonit-Versand bestellt und bekommen und eine weitere Entgiftungs-Kur begonnen. Bei diesem Versand bekommt man das zugelassene
    Zeolith MED nach wie vor o h n e irgendwelche Einschränkungen oder
    Probleme. Die 400g Dose kostet 22 Euro + 3,90 Versandkosten.
    .
    Das dortige Zeolith entspricht den höchsten Qualitätskriterien
    des europäischen Arzneibuches (Pharm.Eur.) Es hat somit Apothekenqualität.

    Es gibt einen Online-Shop: http://www.zeolith-bentonit-versand.de

    oder man kann die Heilpraktikerin Marika Müller auch direkt anrufen
    und dort bestellen oder auch Fragen stellen. Sie hat auf mich einen
    sehr freundlichen Eindruck gemacht.
    Telefon: 0371-8205975

    Eine Entgiftung mit qualitativ gutem Zeolith ist sehr empfehlenswert
    und wird seit der Antike als natürliches Entgiftungsmittel eingesetzt.
    Bei der heutigen hohen Vergiftungsrate m.E. für alle unbedingt notwendig.

  • Klara:

    Zum Zeolith: Ich habe mir gerade mal wieder Zeolith bestellt, völlig unproblematisch, doch bekannt ist mir von diesem Händler, er sitzt in Baden-Württemberg, dass die Händler zunehmend unter Druck gesetzt werden…

    Zur Einnahme von Zeolith möchte ich gerne noch folgendes ergänzen:
    Es sollte eine halbe Stunde vor dem Essen eingenommen werden, bzw. nach dem Essen sollte 1 Stunde gewartet werden bis zur nächsten Mahlzeit.
    Ich denke, wenn jemand Medis nimmt, ob chemisch, oder auch pflanzlich etc. sollte er/sie sich auch an dieses Schema halten. Da kann nix schief gehen.

    Doch zur 100 %-igen Sicherheit doch lieber den Arzt oder HP fragen.

    • Maggie D.:

      Kommiauszug hier her kopiert
      😆 Wieder mal was zum Lachen! HP fragen ist gut!

      HP sagt: Besser, billiger und schneller entgiftest du mit der Informationsmedizin, also im informativ-energetischen Bereich.
      Ich frage in meinem Feld: Toxine? Tensor schwingt ein -JA!
      Dann benutze ich eine Liste mit Toxinen und finde diejenigen heraus mit denen ich in Resonanz gehe
      Z.B letzte Woche: Beryllium (bei manchen auch Radon aus der Erde > Schlafplatz!)
      Nun gebe ich die Anweisung: Beryllium löschen, in Licht transformieren!
      Ich warte bis der Tensor steht oder auf Nein geht. Das wars dann.
      Man kann auch Blut entgiften, Leber entgiften, Zellen entgiften usw. anordnen.

      Zuletzt die Frage: Brauche ich Zeolith?
      Wenn ich alles gelöscht habe brauche ich das natürlich nicht mehr 🙂

  • Rosie:

    Liebe Meggie, da hast Du vollkommen recht – so wie Du es machst ist es die preiswerteste Behandlung – nur kann das jeder so wirkungsvoll ausführen?
    Ich habe mal eine zeitlang versucht auszupendeln und da kam jede Menge Müll bei raus, Antworten bzw. Bestätigungen die vollkommener Quatsch waren, so dass ich dann auch die Finger vom Tensor gelassen habe bzw. diesen gar nicht erst probierte.
    Aber wenn ich es sicher könnte, würde ich es auch so machen. Vielleicht klappst ja irgendwann noch.
    LG

    • Maggie D.:

      Ja, Rosie, das ist ein Problem beim Testen, dass wir oft nicht „testfähig“ sind oder eben nur zu 50% oder dass der Tensor blockiert wurde oder auch schon mal die Testtafeln. Das alles zu überwinden haben die meisten keine Ausdauer. Aber da ich wirklich schon so wunderbare Hilfe leisten konnte (z.B. Kind schläft nicht, seit es auf der Welt ist – nun, nach Löschung eines vorgeburtlichen Traumas > Schmerzkörper ist alles gut!), bemühe ich mich immer wieder, mich so sauber und unblockiert zu halten, dass ich 100% testfähig bin. Während eines KI-Angriffes geht dann z.B. gar nixmehr.

      Ich habe ja schon mehrfach angeboten, dass ihr es selbst versucht und ich kontrolliere es nach. Dann bekommt ihr auch mehr Sicherheit.

    • Maggie D.:

      Liebe Rosie und diejenigen, die sich angesprochen fühlen. Vielleicht ist das für die Nichtpendler ein besserer Weg?

      Es gibt unterschiedliche Methoden der Transformation.
      Jede Methode ist letztlich jedoch ein Hilfsmittel, um alle Resonanzen, alle disharmonischen Anteile in sich selbst zu klären. Die Methoden passen sich der Zeit an und jeder Licht-Sucher findet die gerade für seine momentane Situation passenden Hilfsmittel.

      Das Einfachste jedoch ist, aus diesen Spielchen herauszutreten – wie wenn du eine Bühne verlässt und die Regieposition einnimmst – und in diesem Regieraum der Bewusstheit zu SEIN. Dort gibt es keine Disharmonien, keine Spielchen, keine Dualität, keine Probleme. Begibst du dich in diesen Raum und sendest von dort aus in dein SEIN das Urquellenlicht, so lösen sich alle Disharmonien sehr schnell auf. Aus dieser Bewusstheit heraus kann man dann heilend und transformierend wirken.

  • sonnenblume:

    Maggie D.:
    20.01.2017 um 22:47
    Danke Verobo!
    Ich habe dieses Video ebenfalls verlinkt, aber es ist gut, das mal wieder in Erinnerung zu bringen:

    http://bewusstseinsreise.net/entgiften-in-23-minuten/

    Ich habe dieses Video schon vor Jahren ich weiß nicht wie oft selber ausprobiert,aber KEINE WIRKUNG feststellen können.

    • Maggie D.:

      Danke Sonnenblume!
      Darf ich fragen auf welche Wirkung du spekuliert hattest? Gab es was bestimmtes, was du im Auge hattest oder hast du es einfach mal so gemacht wie das tägliche Duschen?

  • andersmensch:

    Liebe maggie
    Wie testet man oder du zu wie vielen prozent du testfähig bist?
    Das würde mich sehr interessieren.
    Einen bio tensor soll ja angeblich jeder benutzen können oder?
    Alles liebe❤

    • Maggie D.:

      Lieber andersmensch,
      sorry, ich war gestern nicht mehr drauf, dir zu antworten …

      Man testet das, indem man die Frage stellt: Bin ich 100% testfähig?
      Als ich begann, fragte ich nur: Testfähig? – dann kam in der Regel ein JA! und dann kann man weiter fragen: Wieviel %? Sind es mehr als 50% usw.
      Unter 100 fange ich meist gar nicht an.

      Diese Fähigkeit hat aber mit der allgemeinen Befähigung nichts zu tun. Pendeln kann fast jeder, es ist ein Talent. Es kann auch fast jeder singen, doch die Frage ist wie gut?
      Mit Ausdauer kann man sicher auch üben … für einen Einsteiger ist es jedoch nicht einfach, weil es so vieles zu beachten gibt, z.B. wird mir derzeit auch oft der Tensor blockiert, sodass er verrückte Ergebnisse anzeigt.

      Unter INFORMATIONSMEDIZIN findest du auch Beiträge zum Biotensor oder Einhandrute

  • Klara:

    Liebe Maggie,

    ich konnte mich noch nicht durch diese Vielzahl an Infos über die Informationsmedizin durcharbeiten.

    Gibt es Listen über diese Vielzahl an möglichen Ursachen und toxischen Stoffen, anhand derer ich mich orientieren kann, was denn alles in Frage kommen könnte und somit gelöscht werden müsste?

    Und gibt es umgekehrt eine Liste, um zu überprüfen was es alles auszukorrigieren gäbe, um den Optimalzustand zu erreichen, z.B. Vit. D3., Säure-Basen Gleichgewicht usw.

    Oder kennst Du zu dieser „Überprüfungsgeschichte“ ein hilfreiches Buch?

    Ich fühle mich da doch a bisserl überfordert, das alleine bewerkstelligen zu müssen…

    Liebe Grüße

  • sonnenblume:

    „Maggie D.:
    04.02.2017 um 11:09
    Danke Sonnenblume!
    Darf ich fragen auf welche Wirkung du spekuliert hattest? Gab es was bestimmtes, was du im Auge hattest oder hast du es einfach mal so gemacht wie das tägliche Duschen? “

    Sowohl als auch. Es ging mir um das Löschen von bestimmten Programmierungen als auch um Verbesserung meiner damaligen
    gesundheitlichen Beeinträchtigungen sowie um Reinigung des gesamten „Systems“.
    Ähnlich erging es mir auch mit den Video-Transmissionen von Karma Singh, auch sie erzielten keine Wirkung bei mir. Offensichtlich
    läßt mein eigenes Körper-Seele-Geist solche von außen kommende „Mittel“ nicht herein. Wahrscheinlich bin ich deshalb auch so gut
    geschützt gegen Angriffe von dunklen Wesenheiten. Da gibt es wohl
    einen Zusammenhang.
    Heilung konnte ich immer nur dann bei mir erfahren, wenn es „aus
    mir selbst“ kam.

  • sonnenblume:

    Interessant ist bei mir auch, daß ich auf der einen Seite über meinen
    eigenen Körper kiniesologische Abfragen mit meinem Höheren Selbst
    durchführen kann, die aber mit dem Bio-Tensor nicht funktioniert.
    Mein System läßt keine Abfragen mit „äußerliche Mittel“ zu.
    Auch der Pendel nicht. Das hat mich immer wieder selbst verblüfft.

  • Maggie D.:

    Liebe Leser und Mitreisende!
    Heute Morgen habe ich diesen Beitrag upgedatet und nun habe ich noch eine schreckliche Erkenntnis erhalten und muss ihn noch einmal updaten. Bitte informiert euch nochmals über die gravierenden Zusammenhänge und erkennt welche unfassbares Ausmaß diese Manipulation hier auf Erden angenommen hat! Wer kann sich schon gegen solches Vorgehen wehren? Ich bin wirklich entsetzt!

    Bei mir hatte sich kürzlich ein Heilpraktiker gemeldet mit dem ich in Kontakt trat. Nun finde ich die Adresse nicht mehr. Bitte melde dich noch einmal, denn deine Webseite war wirklich gut!

  • Alexander48:

    Seitdem ich hier lese, bin ich überwältigt von dem Wissen, das hier wiedergegeben wird.
    Seit 10 Jahren stehe ich im Feuer, aber heftig. Dabei kommt man an einer gesunden Ernährung nicht vorbei, sonst ist man schnell alle. Verpilzung, Übersäuerung, Ausleitung von Giften ist das Mindeste, was man beachten muss. Als Chemtrailwiderständler möchte ich, was die Virenstreuung durch die selbigen anbetrifft noch ergänzen:
    1. Auch ich war dieses Jahr am schwersten betroffen, bis ich meinen Husten durch ein läppische Massnahme besiegte. Ich erkannte, dass ich meinen Mittagsschlaf am Fenster machte. Die Fenster sind dicht, doch die Rahmen hatten außenherum eine Ritze, die ich ich abdichtete. nach dem Schlaf nämlich begann mein Husten stets von neuem. Diese Herrschaften habe irgendeine Möglichkeit, mit Druck bestimmte Ritzen und Löcher anzusteuern. Der Spuk ist nun vorbei. (Nebenbei können sie alles Digitale manipulieren, aber auch Telekinese ist für sie kein Problem)
    2. Was viele vergessen und sich wundern, warum sie dauernd krank sind: Schließt beim Autofahren die Außenluft und drückt immer den Umluftschalter. Lüftet lieber beim Stehen. Wenn die Fenster anlaufen, kann man die Klimaanlage dazuschalten. Außenluft beim Autofahren ist meist an der Infizierung schuld und wiederholt sich natürlich bei der nächsten Fahrt.

  • Maggie D.:

    Nicht nur, dass sie eine automatische WIEDERHERSTELLUNG einprogrammiert haben, die nach der Löschung der Viren in Kraft tritt – nein, darüber hinaus haben sie eine ERNEUERUNGS-PROGRAMMIERUNG installiert. Ich sah dazu das Bild der russischen Puppen, welche ineinandergeschachtelt sind. Löst man die äußere Puppe (Virus) auf, dann erscheint darunter die nächste usw.(ich vermute 10 mal)

    Nun habe ich in obigem Beitrag auch die Erneuerungsfunktion eingebaut, sie muss ebenfalls vor dem Löschen der Viren blockiert werden.

  • Ursula:

    Liebe Maggie dann will ich auch mal berichten

    ich war im dez erkältet und vor drei wochen nocheinmal .. ich wurde nachts wach und hatte einen stich in der nase und ich wusste sofort das ich krank werde … das hatte ich im dez und jetzt vor drei wochen auch nochmal

    es ist mir noch nie so bewusst gewesen das etwas in eine nase eingedrungen ist und sich durch die nasenwand in die haut gebort hat … und das war so heftig das ich wach wurde

    nun gut das war jetzt meine wahrnehmung

    alles liebe ursula

    • Maggie D.:

      Danke, liebe Ursula,
      vielleicht hast du ja einen ätherischen Chip in der Nase?
      Den sollte man dann mal transformieren!

  • fehu:

    Hallo,

    das mit den mentalen Cyber-Angriffen kenne ich auch schon. Es ist schon viele Jahre her, aber im Chat Kontakt kam es hin udn wieder vor, dass man mich da iwi angegriffen hat. Ohne Vorwarnung bekamm ich vorstufen für einen kreislauf Kollaps. Ich musste dann schnell an die frische Luft oder mindestens mich hinsetzen und nach 10 min. ging es dann wieder.

    Im Normalfall hat es mir geholfen, einfach den Kontakt ab zu brechen. Nur selten musste ich über MINDWALKING (NF von Scientology) auch mental das andocken löschen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031