Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Dieser Beitrag ergänzt den Hauptartikel “Befreiung von der Religions-Matrix!”

 

Liebe Leser!

Viele Menschen schreiben dankbare Mails wegen meiner Aufklärung über den Glauben. Einige können und wollen aber nicht loslassen, weil sie Angst haben in ein tiefes, leeres Glaubensloch zu fallen. Und was dann?

Eine Schwester meinte, dass es Menschen gibt, die den Glauben brauchen, um überleben zu können, weil er das einzige sei, das sie noch tragen würde. Sie bräuchten den Halt einer Gemeinde.

Sollte man wirklich an einem Glauben festhalten, der sich im Großen und Ganzen als eine Täuschung heraus gestellt hat, nur um nicht in ein Loch zu fallen und zu verzweifeln? Das würde bedeuten, an einer Lüge festzuhalten, die letztlich, wie alle Lügen, destruktiv ist, langsam zerstörend! Aber mit der Lüge kann man sich noch ein wenig in Stimmung versetzen, bis es am Ende dann doch ein Erwachen gibt, spätestens beim Tod. Und danach? Hat man seine Aufgabe dann in diesem Leben erfüllt? Oder muss man noch mal runter auf den Planeten Erde, weil mans nicht geschafft hat? Was wird das dann für ein Erwachen geben, wenn man dann erst erkennen wird, dass man von Dunkelmächten als Sklaven gehalten wurde in einem Regelwerk des religiösen Glaubens. Und wenn man dann erkennen muss, für wie viel Sinnvolleres man seine Zeit und Kräfte hätte einsetzen können und auch die Finanzen.

Und was ist, wenn man dann den derzeitigen Bewusstseinswandel verpasst, weil man vor lauter Lügenglauben nicht in die universellen Wahrheitsschwingungen hinein kommt, die uns in Kürze in die Freiheit oder in eine höhere Dimension des Bewusstseins tragen werden? Ist dieser momentane Halt im alten Glauben den Preis wert? Sicher nicht! Aber es ist der Trick der Dunkelmächte der Religions-Matrix die Menschen, besonders die Gläubigen, weiterhin in Gefangenschaft zu halten und ihnen diesen neuen Weg damit zu versperren. Denn wenn du meinst, du hättest schon gefunden, was für das ewige Heil nötig ist, dann verschließt du dich freilich für alle anderen Optionen.

 

Meine Erfahrung mit dem Erwachen

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es ganz furchtbar war, zu erwachen und vollständig zu erkennen, welchen Lügen man aufgesessen war. Die Frage nach dem Erlöser hallte in meinem Kopf – wer wird mich jetzt von meiner Schuld befreien? Wo ist die Wahrheit wirklich?

Es waren Wochen, in denen ich wie betäubt und deprimiert durch die Gegend lief. Ich war fassungslos, enttäuscht und fühlte eine Leere oder Ohnmacht. Eigentlich wollte ich mich nie mehr mit dem Glauben beschäftigen. Aber irgendwas erhob mich jeden Morgen und gab mir neue Kraft. Ich wurde immer wieder zu neuen biblischen Themen geführt und war damit irgendwie genötigt, mich mit der ganzen Thematik tiefgreifend auseinander zu setzen. Es war aber nicht mit Hochstimmung gesegnet, wie die früheren Bibelstudien immer. Aber es war wie ein Heilungsprozess, der mich jeden Tag ein bisschen freier machte. Jede Lüge, die ich aufdeckte, machte Platz für eine wirkliche universelle Wahrheit! Ich machte dadurch die Erfahrung, dass man erst in ein neues Bewusstsein geführt wird, wenn man Lüge abgelegt hat. Und damit will ich dir ein wenig die Angst vor dem Fall nehmen, die eigentlich nur ganz kurze Zeit in mir rotierte.

Man kann Probleme nicht auf derselben Bewusstseinsebene lösen, die sie hervorgebracht hat. Man muss aussteigen aus den alten Glaubenskonzepten. Wir müssen noch mal von vorne beginnen! Das erschien mir ein ellenlanger Weg zu sein – und wo anfangen? Doch es dauerte nicht mal ein Jahr, bis ich meinen ganzen Realitätssinn und Glaubensvorstellungen umgewandelt hatte. Warum ging das so schnell? Oh, es war wie immer ein Vollzeitjob, das ist klar; aber ich hatte auch Hilfe; ich konnte sie besonders in der Führung erleben, aber auch in der Intuition, die mir auf irgendeine Weise immer auch bestätigt wurde, damit ich wieder meinem höheren Selbst vertrauen lernte. Und ich hatte eine Umkehr vom Intellekt zum Bewusstsein eingeschlagen und mir eine komplett neue Welt- und Selbstsicht damit ergriffen.

Sobald du dir deine Versklavung in einer Religions-Matrix bewusst wirst und dich entscheidest auszusteigen, nicht mehr länger ein stummes, williges Schaf zu sein, das stoisch das „Wort Gottes“ als Speise vor sich hin kaut, wird sich alles verändern. Wenn man sich dann nicht nur der eigenen Freiheit verschreibt, sondern sich auch um die Freiheit der anderen bemüht, dann wird sich das gesamte Energiefeld um dich herum so in Schwingung versetzen, dass du die richtigen Information und Menschen ja sogar helfende Lichtwesen einfach resonanzmäßig anziehen wirst, sodass du ganz schnell zu deinem Ziel geführt wirst. Vergiss nicht: Gleiches zieht Gleiches an! Solange du dich in der christlichen Religionsmatrix befindest, wirst du solche Menschen anziehen, die dir die Bibel um die Ohren hauen und die sich die Intuition schon längst abgewöhnt haben, denn es könnte ja ein falscher, böser Geist dahinter stecken. Nein, allein das Wort gibt ihnen Sicherheit! Vielleicht bist du, lieber Leser, selbst noch auf diesem Level und hast Angst vor der anschließenden Orientierungslosigkeit. Glaube mir, es ist ganz anders. Die neuen universellen Wahrheitsschwingungen, das neue kollektive Bewusstseinslevel der Menschheit werden dich in einen wunderbaren geistlichen Fluss bringen, der dich sanft trägt – zur universellen Wahrheit und zum Urquell zurück! nach dem Motto: “Von der Religions-Matrix zur Urquell-Matrix!”
(Mehr dazu in einem extra Beitrag)

Bitte also nicht mehr verdrängen, was hoch will, sondern anschauen und Fragen stellen und nach Antworten suchen. Du brauchst keine Buchreligion, brauchst kein Regelwerk, du kennst die universellen Gesetze eh: Mitgefühl, Gerechtigkeit und Liebe genügen, um gute Entscheidungen zu treffen! – und vor allem erkenne, dass du nicht schuldig bist! Dass es keine Erbsünde gibt und dass Gott nicht vorhat, dich zu strafen. Das waren nur die Angstprogramme der Kontrollmatrix. ER erwartet aber von dir, dass du Erfahrungen sammelst – und das hast du mit deiner bisherigen Glaubensreise auch getan. Es war eine Erfahrung – mehr nicht!

Und nun erstarre nicht vor Enttäuschung, sondern geh weiter, lass dich vom Fluss des Lebens tragen, schwimme in kristallklare Gewässer der universellen Wahrheiten. Du bist auf dieser Reise begleitet von uralten, weisen interdimensionalen Wesen, deren Aufgabe es ist, uns Erdenkinder sanft zu leiten, wenn wir nur offen dafür sind. (Ja, „der Himmel“ freut sich auch jetzt über dich!) Wahrheitsschwingungen werden dir neue Kraft dabei verleihen. Sie sind wie energetische Vitaminstöße, die dir neues Wachstum schenken. Wachse in das neue Bewusstsein hinein! Übernimm Verantwortung für dein Leben! Die Zeit ist reif!

Ich wünsche eine erfolgreiche und erhellende Bewusstseinsreise im Jahr 2015!

Maggie Dörr

 

Vielleicht helfen dir diese weisen Worte einer „Alten Seele“

https://www.youtube.com/watch?v=942kVI9kLDA

 

Den Katholiken unter den Christen empfehle ich dringend den
Bewusstseinswandel des Priesters als Beispiel und wenn du Hilfe benötigst,
damit du die alten Gelübde und Festlegungen loswirst,
dann melde dich gerne bei mir.

https://www.youtube.com/watch?v=6_nMx3ClqGg

 

Gerne kannst du mir deine Erfahrung mit dem Glaubenswandel zuschicken und ich werde sie hier zum Wohl aller Bewusstseinsreisenden und Suchenden veröffentlichen!

 

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930