Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Hier möchte ich euch 2 Varianten zeigen, die ich sehr interessant finde, wenngleich ich beim Video einschränken muss: Die Frau ist mir irgendwie suspekt mit ihren Karten usw. Dennoch fand ich ihre Darstellung ansprechend,  denn sie erklärt mir auch gleichzeitig die Theorie des Erd-Hologrammes, der illusionären Realität in der wir uns derzeit befinden – das Gefängnis der Matrix!
Und Michelle Walling ist uns ja bekannt und von mir geschätzt.

.

Michelle Walling, In5D.com

Im Moment gibt es viele irreführende Lehren, die ziemlich verdrehen inwieweit die 5. Dimension mit dem Aufstieg verknüpft ist. Diese Tricks wurden im Besonderen kreiert um uns von der Wahrheit, dass wir multidimensionale Wesen sind, zu trennen. Da dieser Schleier nun immer dünner wird, werden wir uns langsam über die Wahrheit der 5. Dimension und deren Bedeutung für unseren Aufstiegs bewusst.

Viele Bedeutungen wurden dem Wort „Aufstieg“ von Seiten der spirituellen und metaphysischen Communities zugeschrieben. Die Bedeutung des Wortes „Aufstieg“ im Sinne dieses Artikels zielt auf die Anhebung unseres Bewusstseins in einem völlig neuen Verständnis und auf unsere Fähigkeit in der Lage zu sein, in vielen Dimensionen oder Orten zu existieren, so wie es in unserer wahren Natur und Form einstmals vorgegeben war.

 

Aufstieg fünfte Dimension 1

Die Quantenphysik hat bereits bewiesen, dass unsere Gedanken unsere Realität erschaffen und das alles um uns Energie beziehungsweise Schwingung ist, jeweils auf einer bestimmten Resonanzebene. Eine Dimension ist eine Ansammlung bestimmter Resonanzen, die sich am Rand dieser Dimension mit dem Rand der nächsten Dimension überlagert.

Unser physischer Körper wurde von den Annunaki so geschaffen, um uns in der 3. und 4. Dimension gefangen zu halten. Die Resonanz der 3. Dimension gibt uns die Körperlichkeit und somit die Erfahrung einen physischen Körper zu haben. Der ursprüngliche, erfolgreiche Prototyp des Menschen, der es der Seele erlaubt einen dreidimensionalen Körper zu bewohnen, während er bewusst mit vielen anderen Erfahrungen und Erinnerungen verbunden ist, wurde von ihnen verändert. Diese vorgenommenen Manipulationen schneiden uns von der Erinnerung ab, wer und was wir sind, während uns die Illusion präsentiert wird, dass wir nur aus einem Körper bestehen. In dieser Realität werden wir sehr früh dahingehend programmiert, dass wir uns unserer Körperlichkeit und Biologie gewahr werden, und die Wissenschaft macht einen guten Job uns die Realität der 3. Dimension zu erklären.

Die 4. Dimension ist eng an die 3. Dimension angeknüpft und beinhaltet Raum und Zeit. Das ist der Ort wo sich die Hauptzentrale der Matrix befindet. Raum und Zeit wurden geschaffen um die Erfahrung einer körperlichen Inkarnation zu machen. Es gab eine Zeit in der viele Menschen diese Erfahrung auf der Erde genossen hatten, bis zum Zeitpunkt der Übernahme [der Erde durch die Invasoren]. Die meisten Gefolgsleute dieser Invasoren existieren in der Schwingung der 4. Dimension und wünschen sich entweder in einen dreidimensionalen Körper einzutreten oder die Energie von einem dreidimensionalen Körper zu stehlen um Lebensenergie zu erhalten.

Die 5. Dimension und die höheren sind außerhalb von Raum und Zeit. Die Existenz eines Körpers in dieser Dimension beinhaltet keine dichte, körperlich-materielle Wirklichkeit, indessen gibt es die Möglichkeit eine Gestalt anzunehmen, die für andere in der fünften Dimension wahrnehmbar ist. In dieser Wirklichkeit gibt es keine Löschung der Erinnerung, da diejenigen, die üble Taten verüben, in der 4. Dimension gefangen bleiben.

Aus dieser Basisbeschreibung der 3., 4. und 5. Dimension lässt sich schließen, dass es am wünschenswertesten wäre auf der Erde in der 5. Dimension (oder höher) zu leben, in einem planetaren Körper innerhalb der 3. Dimension, der angebunden ist an die Quelle, oder dann zur Überseele zurückzukehren (und eventuell auch zur Quelle). Wenn es wieder möglich ist in der 3. Dimension zu leben ohne unter dem Einfluss dieser niedrigen Entitäten der 4. Dimension zu stehen, ist es durchaus möglich, dass manche die 3. statt der 5. Dimension wählen, bis die Seele den Geist dazu bewegt sich auf die nächste Entwicklungsebene zu begeben.

Unser Geist (Spirit) ist ein Wesensanteil der Quelle, der in diesen physischen Körper inkarniert ist. Unser Geist ist jederzeit mit allem verbunden. Er ist verbunden mit der Quelle, unserer Überseele, dem Bewusstsein von Mutter Erde, den Tieren, den Kristallen, und allen menschlichen Wesen dieses Planeten. Unsere Überseele besitzt viele geistige Aspekte und Erfahrungen in allen Dimensionen. Weil wir mit unseren Überseelen verbunden sind, sind wir mit allen Dimensionen verbunden. Aspekte der 1. und 2. Dimension beziehen sich mehr auf die Welten der Elementale.

Der Aufstieg ermöglicht uns den Zugang zu unserem multidimensionalen Wesen, und das Ausdehnen unserer Verbindung zu diesen Teilen von uns. Wir müssen auch Verstehen, dass wir aufgrund eines Betrugs die Gefangenschaft in diesem dreidimensionalen Körper sowie die Löschung unserer Erinnerung akzeptiert haben. Das Vergessen wer wir sind erlaubte uns tief in die Erfahrung der 3. Dimension einzutauchen, aber wir wurden auch jenen schutzlos ausgeliefert, die von unserer Energie leben. Der einfachste Weg uns zu Sklaven zu machen und uns unserer Energie zu berauben war, alles nur Mögliche zu unternehmen, damit wir uns niemals unserer Fähigkeiten und unseres multidimensionalen Wesens bewusst werden. Der Aufstieg hilft uns zu verstehen wie wir dorthin gekommen sind, wo wir jetzt stehen, und dass es in unserer Kraft liegt die Mauer niederzureißen, die uns gefangen hält.

Einige Menschen, die ihre „Aufräumarbeiten“ bereits erledigt haben und ihre Erfahrung dieser physischen, körperlichen Realität als beendet sehen, können sich mit ihrem Bewusstsein sicherlich in die 5. Dimension bewegen, indem sie aus ihrem physischem Körper „sterben“ (oder aufsteigen). Sie können sich auch an viele andere Plätze hinbewegen, abhängig von ihrem Schwingungsniveau in diesem Leben. Während Wesen aus höheren Dimensionen sich mit ihrem Bewusstsein in niedere Dimensionen bewegen können, müssen Wesen aus niederen Dimensionen ihre Schwingung entsprechend erhöhen, um mit der Schwingung der höheren Dimensionen in Resonanz zu treten. Mit dem Bewusstsein und den Erfahrungen aus vergangenen Leben ist es eigentlich keine große Herausforderung, die Schwingung dementsprechend zu erhöhen.

In früheren Leben, bevor der menschliche Körper und die 4. Dimensions-Matrix das Bewusstsein in den Körper einschlossen haben, hatten Menschen die Fähigkeit mit ihrem Bewusstsein und ihrem fünfdimensionalem Körper durch die Zeit zu reisen. Der physische Körper konnte in einen Stillstand-Modus versetzt werden, wenn sich jemand wünschte in der Zeit zu reisen. Wenn jemand wünschte außerhalb der Zeit zu reisen, schien für denjenigen eine Woche vergangen zu sein, während auf der Erde physisch nur eine Sekunde vergangen war.

Für viele Menschen wird es das Ziel in diesem Leben sein, diese Techniken wiederzuerlangen um all das Wissen und die Erfahrungen ihrer Überseele abzurufen, die sie während ihrer dreidimensionalen Existenzen gemacht haben. Sobald sich eure Schwingung erhöht durch Intention und durch Änderungen, die ihr in eurem Leben macht, werden Teile der 5. Dimension und höher für euch zugänglich. Diese beinhalten Sinnessteigerungen und Fähigkeiten, die als Wunder oder Magie beschrieben werden.

 

Aufstieg fünfte Dimension 2

Um auf dem Planeten Erde zu bleiben, während er seine Schwingung erhöht, werden einige Personen sich bemühen einen Aufstieg vom Negativen ins Positive zu manifestieren, indem sie in einen physischen Körper inkarnieren, der an die Quelle angeschlossen ist. Diese Wesen wären nicht in der Lage ihre Schwingung zu erhöhen, wenn sie nicht als „Huckepack“ auf die Erde kommen könnten, und diese Wesen hatten das Glück entweder hier in einen Körper zu inkarnieren oder als „walk in“ in einen Körper einzutreten. Das sind Wesen, die einen negativ polarisierten Weg gewählt haben, um der Quelle in dieser dualen Kreation zu dienen. Wenn auch am Ende alles zur Quelle zurückkehren wird, so gibt es doch einige negative Wesen, die die „Huckepack“ Version gewählt haben, während die anderen strampelnd und schreiend auf schnellstem Wege zur Quelle zurückkehren und in eine andere Form von Energie umgewandelt werden, weil sie ihre energetische Verbindung zur Quelle komplett abgeschnitten haben.

Die Vergiftung des Planeten genauso wie die geplante Zerstörung durch HAARP und CERN haben als Hauptziel die Menschen daran zu hindern aufzusteigen. Das Gefängnis der Matrix, das über uns verhängt wurde, war ein brillanter Plan und wurde schon vor langer Zeit von ihnen geplant um von uns die Energie zu stehlen, die sie zum Überleben brauchen. Die Menschen wurden getäuscht und ausgetrickst, damit sie mit ihrem freien Willen diesem Plan zustimmen, deshalb wird nun auf mehreren Wegen interveniert um diejenigen zu befreien, die den Wunsch haben dieses Gefängnis zu verlassen. Die Gefängnistür ist nun geöffnet und der Weckruf ist unterwegs zu denjenigen, die ihn vernehmen wollen.

Einige der Aufsteigenden werden sich nun dafür entscheiden, ihren Körper fallen zu lassen und sich in die 5. Dimension begeben. Andere Menschen sind zur Erde gekommen, um die Programmierungen und Blockaden aufzuheben, die die Menschen in der 3. Dimension gefangen halten, in der sie sich nicht an ihr multidimensionales Wesen erinnern können und so nicht wissen um ihre Fähigkeit als Mitgestalter vieler Erfahrungen in der Zeit und außerhalb der Zeit. Diese Menschen werden das „Disneyland der dreidimensionalen Inkarnation“ auf dem Planeten Erde wiederherstellen. Ihre Arbeit wird nicht leicht sein, aber als Belohnung werden sich ihre Seelen zum höchsten Potential ausdehnen. Wenn wir am Ende alle mit der Quelle verbunden sind, warum sollten wir dann aufhören direkt auf die Erfahrungen unserer Überseele zuzugreifen zu wollen? Wenn wir sowieso am Schluss uns mit der Quelle verschmelzen, und dabei noch unsere Identität als Teil der Quelle bewahren können, dann könnte doch das Erforschen des „Wilden Westens“ eine Reise sein, die man nicht missen möchte. -Ende-

 

Auch interessant:
http://bewusstseinsreise.net/wir-leben-in-einer-computer-simulation/

http://beforeitsnews.com/space/2016/11/nasa-astronaut-tells-trump-we-are-inside-a-sphere-lsc-earth-2503471.html

Processing your request, Please wait....
  • anachoret:

    Danke, für diesen recht schlüssigen und überzeugenden Beitrag!
    Bringt er etwas mehr (Er-)”Klärung”, in den von Skepsis zerissenen (vom HS getrennten) Herz & Vertand. Auch schenkt er mehr Vertrauen, in das eigene Verständnis und Wahrnehmung, die außerhalb der fünf Sinne liegen.
    Danke dafür…
    anachoret

  • Wolfgang:

    Hallo, Geliebte!
    Was bedeutet der Aufstieg in die 5. Dimension?
    Vielleicht, das wir hier nur noch feinstofflich wirken.
    So ähnlich wie die Akasha-Chronikanbeter, nur das es dort genauso
    gefährlich ist wie hier, allerdings ohne Geldgefangenschaft
    und Öl-Energie-Raub. Kleine Erleichterung.
    Namastei
    UffelWuffel

  • Beate:

    Liebe Mitreisenden,
    Ich möchte heute mal etwas in den Raum stellen, was mich seit einiger Zeit beschäftigt. Ich weiß nicht ob dieser Chat dafür geeignet ist aber ich denke wir brauchen hier mehr Klarheit.

    Wenn wir unsere Frequenz erhöhen und immer mehr im Feld der Liebe schwingen, wenn wir einen Bewusstseinsaufstieg vollziehen und ggf. auch einen körperlichen Aufstieg, mit welchen Energien (Meinungen, Glaubenssätzen, Menschen, Informationen …) sollten wir uns dann umgeben? Wie erfolgt eine Differenzierung zwischen dem was aufsteigt und dem was in der alten Realität bleibt?
    Legt man die Lehre von Rudolf Steiner zugrunde, müsste sich eine neue Realität entwickeln mit einer neuen Menschheit. Dieser Sprung denke ich kann aber nur vollzogen werden, wenn man sich vollständig von den niederschwingenden Mustern löst. Also anschauen und weiter gehen. Das betrifft unser gesamtes Lebensumfeld. Wie kann ich also jeden Tag so leben, dass ich in meinem höheren Bewusstsein und der Liebesschwingung bleibe? Was sollte ich denken, wie mit meinen Mitmenschen umgehen und welche Taten (kleine oder große) vollbringen? Unsere geistigen Wahrnehmungsorgane müssen ausgebildet werden. Wie kann ich meine diesbezüglichen Wahrnehmungen überprüfen? Wo finden Menschen komerzfreie Hilfe?

    Ich habe mir in den letzten Jahren alle möglichen Weltuntergangsszarien vorgestellt und sie durchlebt. Was zum Schluss geblieben ist? Alles um uns herum ist Theater. Die Fragen lauten: Spiele ich mit? Schaue ich zu? Wechsel ich das Programm?

    Was ist mit der geistigen Welt. Hier sind wir unerfahren und müssen lernen. Unbedachte Handlungen haben dort viel größere Auswirkungen. Es ist unsere neue Realität. Es ist soooooo wichtig die eigenen Gedanken zu kontrollieren und sauber zu halten. Vorallem auch unsere Angst vor Unbekanntem. Da denke ich zB. an den geistigen Kontakt mit anderen Wesen die auch ihre eigenen Probleme und Lebensräume haben und vieles mehr.

    Ja, viele Fragen und ja, genaues weiß man nicht!
    Wie denkt ihr darüber? Wie stellt ihr euch den Aufstieg vor?

  • Helga Müller:

    Ja was denke ich dazu?
    Der Aufstieg in die 5. findet in mir statt(falls ich da hin will) alle anderen gehen ihre
    eigenen Wege, sind vielleicht schon weiter, ich denke, daß alle gemeinsam hier auf Erden nicht weiterkommen können. Eine Änderung hier wünsche
    ich mir, wird aber wahrscheinlich nicht stattfinden. Wir können an uns
    selbst arbeiten um hier in der 3. nicht mehr zu inkarnieren,
    wobei ich vermute, daß die nächsten Dimensionen ebenfalls in einer Matrix gehalten
    werden, vlt. sogar die selbe, es ist eben ganz großes Theater.
    Der Spruch “think big” paßt ganz sicher.
    Um dem Rad der Wiedergeburt zu entkommen, müssen wir zur Urquelle zurück,
    ebenso glaube ich an eine Ursonne, die Zentralsonne befindet sich auch
    hier in unserer 3. Wahrnehmung.
    Es gibt des öfteren Behauptungen, daß die Menschheit nur gemeinsam einen
    Aufstieg vollziehen kann, daß hält uns für immer hier, denn in wie vielen
    tausenden von Jahren soll das denn stattfinden.
    Die aufgestiegen Meister und Außerirdische hängen doch auch in diesen
    Dimensionen fest. Falls es sie überhaupt noch gibt, und sie nicht ein
    Programm sind, was uns in der 4. festhält, um hier wieder inkarnieren zu
    müssen als Energielieferant.
    Das Böse und Gute ins Gleichgewicht zu bringen in uns, damit ist vlt. der
    Goldene Schnitt gemeint, bringt uns evtl. weiter und läßt uns erkennen,
    wohin die Reise wirklich gehen soll.
    Ganz sicher haben wir den freien Willen, der uns sehr oft das falsche denken
    läßt, da unser Ego eben auch eine große Rolle spielt, und es schwer ist,
    zu unterscheiden, denkt mein Ego, meine Seele oder mein Bauchgefühl.

  • Rosie:

    Wenn man seine Schwingung erhöht, gibt es leider immer noch die “normalen” Probleme wie z.B. Rechnungen müssen nach wie vor bezahlt werden für Miete, Strom, Essen etc. Also ist der Mensch mit der erhöhten Schwingung immer noch im System eingebunden, da er arbeiten muss um zu Geld zu kommen. Nicht jeder Job ist eine Erfüllung. Nur möglicherweise hat man jetzt bessere Laune, fühlt sich sinnvoller eingebunden in die Welt und nimmt es leichter.
    Selbst wenn man nicht arbeitet, Rente bezieht oder Hartzgeld, ist man noch im System drin und muss Anträge ausfüllen oder Steuern zahlen etc. Das kann auch sehr belastend sein.
    Ich denke nicht, dass es ein komplettes Entkommen gibt, solange sich das System nicht sichtbar und spürbar mit verändert. Ich stelle mir den Aufstieg so vor, dass auch die reale Welt gerechter und besser wird und nicht nur in Träumen oder im Austausch mit Gleichgesinnten.
    Ein Leben in Leichtigkeit und Fülle beinhaltet auch finanzielle Freiheit, gesundes Essen und ein schönes Wohnumfeld. So sehe ich derzeit noch eine Diskrepanz zwischen der energetischen Aufwärtsentwicklung und dem realen Existenzkampf.

  • Elisabeth:

    ich stelle mir erst mal noch nichts vor sondern trage einfach meine Vision von einer befreiten Welt von all dem Laster in mir.
    Das wichtigste ist seine inneren “moralisch/sittlichen” Werte zu leben und andere darauf an zu sprechen wenn es Notwendig wird.

    Wenn man Steiner zu Grunde legt, dann ist bei einer Weiterentwicklung auch immer ein Teil der Wesen dabei die sich nicht weiterentwickeln wollen/können und bleiben somit zurück und behindern allerdings die anderen bei ihrem Weiterkommen. Somit wäre es logisch wenn ALLE diesen Schritt des “Aufstieges” mit machen würden.
    Die, die zurück bleiben werden zu den zukünftigen Widersachern werden, das Neue soweit ich das verstanden habe wäre dann die Jupiterentwicklung.
    (Steiner ist nicht einfach zu verstehen vlt. kann das jemand der es besser versteht und erklären kann das tun)
    Diese Widersachermächte die jetzt in der Zukunft am Zuge sind wären die Asuras da sie das Potenzial haben auch körperlich auf den Menschen einzuwirken.

    Ich finde diese Beschreibungen von Steiner recht anspechend da es auch sehr differenziert ist.

    Der Joe hat das schön erklärt wie es gehen kann das wir ausgesorgt haben.
    Wer sich das ansehen möchte, kann ich nur empfehlen da es im Kopf stattfindet aus dem System aus zu steigen und nach diesen 2 Teilen war wieder vieles klarer als vorher. Es ist ein Prozess, sich zu lösen und frei zu machen.

    Joe erklärt so ziemlich am Schluss des 2. Videos wie sich dieser Trust für uns auszahlen könnte und das klingt auch sehr gut.

    FreemanTalk | Joe Kreissl | ‘philistisch jurosophische SystemZerpflückung’ Teil 1 von 2
    https://www.youtube.com/watch?v=3FJxhKc0I7s

    FreemanTalk | Joe Kreissl | ‘philistisch jurosophische SystemZerpflückung’ Teil 2 von 2
    https://www.youtube.com/watch?v=g0wHXTndNI0

    Silke Schäfer hat in ihrem neuesten Video die Widderenergie besprochen die jetzt vorherrscht.

    Auch sehr hilfreich für ein Verständnis der Energien zur Zeit.
    https://www.youtube.com/watch?v=chDbwlBRMHU

  • anachoret:

    Sehr gute Fragen, Maggie… wer fragt der führt!

    (Anmkg. Maggie: Die Fragestellerin ist Beate. Ich hatte ihren Kommi hier her verschoben und die Namensänderung hat nicht geklappt. Sorry!)

    Diese konkret konstruktiven Fragen können uns gemeinsam in einen Konsens führen, der uns evolutiv in “Aufstieg” bringt, statt unaufhörlich, in kreisender Weise, im ewigen Sumpf der Verderbnis zu rühren.

    Jede der einzelnen Fragen wäre ein Beitrag/Artikel wert, der uns hilft pragmatisch das bereits teilweise vorhandene “Wissen” zusammenzutragen, und somit die jeweiligen Konsequenzen oder Hemmnisse in der Umsetzung, durch gründliche Untersuchungen herausfindend in Erfahrung zu bringen.

    Ich persönlich handhabe bspw. deine erste Frage: “…mit welchen Energien (Meinungen, Glaubenssätzen, Menschen, Informationen …) sollten wir uns dann umgeben?” folgendermaßen, indem ich zunächst sämtliche Energien die aus Meinungen, Glaubenssätzen, Menschen, Informationen der anderen resultieren, also nicht “meine” sind, soweit wie nur möglich in Distanz zu halten, oder sogar komplett aus meinen Dunstkreis und Gedankenwelt zu entfernen. Übe mich hierbei auch in der Visualisierung einer geistigen “Schutzhülle”, sodass ich diese Energien schon noch wahrnehme, sie mich aber nicht mehr “berühren” oder treffen. Das gelingt mal mehr mal weniger, abhängig von meiner momentanen Kräftekapazität, in der Anziehung und Abstossung. Mit genügend “Abstand” lässt es sich wesentlich leichter differenzieren, was meine Energie ist, positiv wie negativ, und welche die der anderen. Auch hilft mir, bei destruktiven Gedanken, ein rigides “Stop” auszusprechen, sowie bewusst gesteuert schnelle Augenbewegungen.

    Erst nach erfolgter “Reinigung” bin ich geistig klar genug,
    um g e z i e l t auswählen zu können, mit wem, mit was und wieso ich mit der jeweiligen Energie: Meinung, Glaubensätze, Menschen, Informationen in Kontakt kommen möchte. Diese Klarheit zu erreichen erfordert Schwerstarbeit an Selbsterkenntnis, und ist äußerst subtil.

    Dies war nur eine kurze Ausführung meinerseits, es gäbe zu dieser einen Frage, noch eine ganze Menge mehr zu sagen.

  • anachoret:

    Uups… stand da nicht vorhin noch “Maggie” als Name des Kommentator???
    No matter… Danke für die anregenden Fragen, liebe BEATE!

  • Birgitt:

    Ich mache mir da nicht so viele Gedanken, es passiert ganz automatisch.
    In meinem Umfeld passieren zurzeit Wunder.
    Z.B. mein Vater hat meine Mutter Zeit seines Lebens abgrundtief gehasst.
    Jahrelang habe ich versucht, ihn dazu zu bringen ihr zu verzeihen..
    .aussichtslos! Wie eine kaputte Schallplatte hatte er seine Hasstiraden runtergeleiert.
    Und was ist nun?
    Er hat ihr verziehen, hat Verständnis und Mitgefühl fur sie
    O-Ton: ich war ja auch nicht immer so nett zu ihr…sie ist eine nette Frau…davor: ich fahre mit einem Beil zu ihr und hacke sie in Stücke!!
    Was ist nun dieses Mal anders gelaufen (bei meinem Versuch ihn zu bekehren)?
    Ich war im Herz und war es der richtige Zeitpunkt?
    Alles in mir strebt nach Heilung (Innen und Außen).
    Ich weiß jetzt, dass ich es kann.
    Und wieso sollte ich Herzen verschließen, wenn ich sie auch öffnen kann.

    Dieser Begriff “Aufstieg” ist irreführend.
    Eig ist es mehr ein “in sich Hineinsteigen”…ins Herz und dort bleiben.
    Von dort aus reagiert man anders…völlig anders.
    Und es stimmt nicht, dass man dann angreifbar wird.
    Fühle mich, als wäre ich gegen mitmenschliche Angriffe geschützt und die kommen zuhauf gerade, prallen aber an mir ab.
    Ich denke statt dessen; wieso spricht er/sie jetzt so?
    Was fehlt ihm/ihr? Was braucht er/sie?
    ALLE brauchen sie ein bisschen Mitgefühl und ein offenes (neutrales/nicht wertendes) Ohr.
    Und du kannst zusehen, wie sie heilen…binnen Sekunden.
    Das hat sich bei mir jetzt neuerdings eingestellt.
    Also nicht mehr in gewohnter Weise zu reagieren (bei Angriffen), sondern bewusst machen, das derjenige zutiefst verletzt ist.
    Also: es ist in vollem Gange. ..aber holter die polter!^^

    Ansonsten: auf was ich hoffe (Welle) ist:
    Ende der Illusion (>>> Erleuchtung).
    Die da ist:Ende der Negativität in jeglicher Form.
    Statt desse Einheit, Glückseligkeit, Friede …

    Und ich warte nicht darauf…ich mache es JETZT schon.
    Ich bin die Veränderung die ich sehen will in der Welt!
    Ganz konsequent.
    Liebe, Mitgefühl, Verständnis.

    Vor einiger Zeit schrieb ich hier: wir sind übern Berg. Das Spiel ist aus.

    Ja…, und nun LEBEN wir, wie wir es uns immer gewünscht haben…einfach so, weil wir es KÖNNEN!
    JETZT!

    In diesem Sinne; Love & Peace <3

  • Birgitt:

    Heilen wir unser Umfeld und somit uns selbst.
    Wir sind so mächtig…machen wir davon Gebrauch.

    Machen wir uns bewusst, dass wir alle zutiefst geschundene Seelen sind.
    Da kan man dann doch nicht mehr ernsthaft drauf sauer sein, wenn einem einer doof kommt.^^
    Lächel ihn/sie stattdessen freundlich an (aus dem Herzen!)…UND oh Wunder…sie lächeln zurück.
    Das geht größtenteils nonverbal ab.
    Sie spüren deine Gedanken, Absicht, Schwingung.
    Sie sollte absolut authentisch sein…damit es funzt.
    Das kann man kultivieren…geht alles.

    Achja und an die Außenseiterin,
    mache dir keine Gedanken über die Smartphones.
    Bin auch nur am Whatsappen und so…dennoch, mache ich Quantensprünge.
    Lass dir die Laune vom solchen Nebensächlichkeiten nicht verhageln.
    Was auf uns zukommt und bereits da ist, lässt sich doch nicht von so ein bisschen Elektrosmog aufhalten! ^^
    Unterschätze das mal nicht.
    UND … du bist keine Außenseiterin; du bist ein anderes ich…ein Teil von “uns”…das warst du immer, das bist du und wirst du immer sein. <3

  • Birgitt:

    Die große Mutter atmet ein.
    Es kommt nun zusammen, was zusammengehört.
    Sie verbindet.
    Ich höre ihren Ruf, tief in meinem Herzen, durch die Äonen und Gezeiten hindurch.
    Komm nach Hause in dir…die Zeit der Trennung ist vorbei…
    YESSSSSS

  • Birgitt:

    Noch was vergessen:
    Damit kein falscher Eindruck entsteht; ich laufe nicht milde lächelnd durch die Gegend.
    Letztens habe ich einen Nachbarn richtig rund gemacht, weil er mir fast die Tür eingehauen hat (wegen einer Kleinigkeit).
    Da war ich auch gerade im Herzen.
    Wenn jemand so massiv meine Grenzen überschreitet, gibt es Gegenwind.
    Authentischen.
    Aus Liebe zu MIR!

  • Iris:

    Birgitt sagt: ”Dieser Begriff „Aufstieg“ ist irreführend.
    Eig ist es mehr ein „in sich Hineinsteigen“…ins Herz und dort bleiben.”

    Dieser Gedanke von dir ist absolut wertvoll !!

    Allerdings geht es um mehr als ‘ins Herz hineinsteigen’.. der Fokus auf das Herz ist einengend und ist gespeist von V o r s t e l l u n g e n (die uns gewisse Herrschaften haben zukommen lassen).. das Herz ist zwar wesentlich, aber es geht um viel mehr.
    In-sich-Hineinsteigen ist ein Darüber-hinaus-Hinein !!

    Birgitt, deine Erfahrungen und deine Mission in Ehren.. irgendwann aber brauchst du nur noch einen Bruchteil deiner Worte um die Essenz deiner Erfahrungen zu vermitteln..

    Herzlich, Iris

  • Birgitt:

    lol Iris…ja, ich bin eine kleine Sabbeltasche.
    Ich arbeite daran 😉

  • Birgitt:

    Nochmal ganz kurz;
    Herz ist eig. auch nicht ganz korrekt.
    Bei mir liegt es dort, wo das Herz”chakra” ist (den Begriff “Chakra” benutze ich nur, die Lage zu beschreiben).
    Da spüre ich die heilige Flamme, dorthin verankere ich mich.
    (Das Herz liegt ja weiter links).
    Las mal, dass es das Auge der Seele ist.
    Und wenn es sich öffnet…erwacht, aus ihrem Dornröschenschlaf…sind wir das, was wir immer waren.
    Göttliche Wesen.
    Meine Flamme konnte ich aktivieren, als ich mit dem Rauchen aufhörte.
    Das legte mir meine innere Stimme nahe (“höre mit dem Rauchen auf”).
    Wenn du eine Sucht loslässt, konzentrierst du dich (naturgemäß) voll und ganz auf dich/auf dein Inneres.
    Und dann geht die Energie dorthin, wo sie hingehört.
    (Außerdem ist Nikotin der Hauptstoff, wo die Dämonen andocken).

    “Aufstieg” impliziert, dass wir irgendwohin müssen, weg von dort, wo wir uns gerade befinden.
    Wir sind genau dort, wo wir sein sollen, jederzeit.
    Nun brauchen wir nur noch in uns einzutauchen.
    Zentrieren.

    Nach der Welle hat sich auf den ersten Blick nichts verändert…alles schaut noch aus, wie zuvor.
    Und doch ist alles anders…du weißt nun, dass du ein Teil von allem bist…ja, DU bist alles, was es gibt.
    Und du weißt/fühlst, dass Liebe alles ist, was es gibt.
    Das sie immer da war…nur ein Wimpernschlag (leichte Bewusstseinsanhebung), hatte dich -illusionär- von ihr getrennt.

    Der Schleier ist seeehr dünn und ich kann schon den porösen Stoff reißen hören.

  • Maggie D.:

    Wie können wir uns das Leben nach dem Aufstieg oder auch den Übergang vorstellen?

    Die Botschaften, die von Urquellen-Helferwesen kommen sind die, dass wir uns das unmöglich vorstellen können. Dazu sind wir noch immer zu sehr begrenzt.

    Beeindruckend war für mich das kurze Video in obigem Beitrag, wo ich mit folgendem in Resonanz ging:

    Die wahrhaftige reale Erde war in 5 D, was einer bestimmten Frquenz und dementsprechenden Fähigkeiten der dort lebenden Wesen bedeutet, als der Fremdeingriff begann. Von dort hat man die Wesen durch vielerlei Täuschungen (Loosh und Mindcontole) dazu gebracht ihre Dimension zu verlassen und durch ein von den Täuschern geschaffenes Portal hindurch auf eine ERD-Imitation (KLON) zu wechseln, auf der alle Systeme so vorbereitet waren, dass man diese göttlichen Wesen von ihrer Quelle getrennt hat und sie ausbeuten konnte auf verschiedenste Weise (Religionen, Politik, Logen, Pharma uvm.) Damit sie nach dem Tod nicht entkommen können, erstellte man die Karma-Matrix mit der Reinkarnationsfalle. Ein perfektes Gefängnis, das offenbar schon 500 000 Jahre perfektioniert wird, besonders technisch.

    Der Weg zurück erfolgt durch das Portal, den Kanal, der durch die 4 D der Invasoren verläuft. Also bislang unmöglich.

    Um die Menschheit nun von der Sphäre der Erdkopie zurück in die Original 5 D Erde zu bringen gibt es nur einen Weg – den der Schwingungserhöhung, wodurch Erkennen der wahren Umstände möglich wird und der aktive Einsatz des freien Willens. Die Menschen müssen erkennen und wollen! Die Welle/Frequenzerhöhung/Bewusstseinserweiterung hilft uns zu verstehen wie wir in diese Matrixwelt gekommen sind und dass es in unserer Kraft liegt die Mauer niederzureißen, die uns gefangen hält. Sodann ist eine Reinigung des gesamten Biosystems durchzuführen und die Distanzierung von der Kontrollmatrix durch Willensentscheide (hier sind die meisten von uns schon vorausgeeilt). Das allein genügt allerdings nicht, denn die technische Apparatur/Konstrukt der Invasoren ist mittlerweile sehr stark geworden.

    Das einzige, was wir dagegen setzen können ist unser Bewusstsein wer wir sind und wo wir herkommen und den Willen dahin zurück zu kehren und uns mit der Originalerde zu vereinen (die wahre Erdung! deshalb genügt auch nach meinem Test die Absichtserklärung, um sich zu erden). Dem wird nun durch die Urquelle allen Seins die entsprechende Aufstiegsenergie hinzugefügt, die wir seit Monaten schon ständig steigend messen und wahrnehmen. Und nun sind wir an einem Punkt angelangt, wo zudem eine stärkere Welle diese Matrix hier erreicht. Und jetzt wird es spannend und unvorstellbar!

    Was wird aber nun passieren in dem was wir derzeit Realität nennen (3D)? Wer kann das wissen? Die bestehenden Systeme der Invasoren (Schattenregierung, Kabale, Eliten, Illus) müssen kraftlos zusammenbrechen. Wie das aussehen wird – da dürfen wir gespannt sein. Was ich sehe ist, dass die Lüge keinen Bestand mehr hat und die Wahrheit Oberhand gewinnt – aber wir sind erst am Anfang! Menschen werden sich sicherlich stark verändern, wenn das ganz Mindcontrol wegfallen wird.

    In der Aufstiegsenergie der Welle haben wir die Möglichkeit durch Portale und Kanäle zur 5 D Erde zurück zu gelangen und dort alle unsere früheren Fähigkeiten zurück zu bekommen. Daran erkennst du schon, dass die Erde ziemlich gleich aussehen wird, wahrscheinlich aber besser als das Imitat. Für diesen Übergang benötigen wir eine bestimmte Mindestfrequenz. Ob wir die wissen müssen oder eher egal ist weiß ich nicht. Aber es ist auch eine logische Sache, denn die 5 D Erde schwingt höher und feinstofflicher als unsere derzeitigen Biosysteme! Dennoch sollen wir bei den ankommenden Wellen aus der Zentralsonne die Energien auch durch uns durch zur 5-D-Erde fließen lassen. Ich vermute mal, dass diese Energieströme auch wichtige Informationen enthalten, die uns mit Mutter Erde wieder verbinden können. Dies sind meine derzeitigen Vorstellungen; bin aber auch nicht enttäuscht, wenn es ev. doch anders kommen sollte oder meine Sicht nicht ganz stimmt. Vielleicht mag mal jemand nachtesten?

    Ich sehe auch das SRI YANTRA von Bernhard Wimmer als ein Hilfsmittel spezifisch für den Aufstieg, denn es hat die Fähigkeit die 4 D der Invasoren zu umgehen und so können wir es vielseitig verwenden nach eigenen Ideen. Im Moment verwende ich es z.B. um die Bovis-F zu erhöhen, da ich erkenne, dass mir dies den Aufstieg wesentlich erleichtern kann. Ich benutze das Zeichen, welches Eyk hier mitteilte (senkrechter Strich nebst einem Kreis). Dies hat mehrere Hundert Millionen Bovis und die schwinge ich mir seit 2 Tagen ein (bin jetzt bei über 30 Millionen). Dies sollte auch ein Hilfsmittel für unsere Kinder sein.

    Flotten Aufschwung euch allen! – Von HERZ zu HERZ! – Maggie

  • Beate:

    Rudolf Steiner „Die Geheimwissenschaft im Umriss“
    Kapitel: Gegenward und Zukunft der Welt- und Menschheitsentwicklung
    Hier finden wir genauere Ansichten. Ich habe es wie folgt verstanden.
    Die Erdenentwicklung befindet sich heute in der 7. Runde. Durch den Christusimpuls erkennt sich die Menschenseele als Glied einer geistigen Welt. Der Mensch fühlt, erkennt und verhält sich entsprechend dieses neuen Impulses. Nicht alle Menschen können aufgrund ihrer Bewusstseinsentwicklung diesen Weg gehen. Entscheidend ist die Fähigkeit übersinnliche Erkenntnisse mit den Verstandes- und Gefühlskräften zu durchdringen. (Ich sehe darin die bewusste Entwicklung unseres Mentalkörpers und Emotionalkörpers – Durchgeistigung). Die anderen Seelen bleiben zurück. Es bilden sich zwei unterschiedliche Entwicklungsströme der Menschheit aus die nebeneinander leben. Diese Strömungen sind immer getrennt zu betrachten, da sie unterschiedliche Wege beschreiten.
    Diese Entwicklung geht mit einer Veränderung der Erde einher. Es kommt zu Umwälzungen. Danach gibt es eine Zwischenstufe, dann erfolgt die Wandlung in den Jupiterzustand. Es wird wieder sieben Runden geben. Dann tritt der Venuszustand ein und danach der Vulkanzustand.
    Entscheidend ist also die Christusenergie, die Energie der Liebe verbunden mit der bewussten, Wahrnehmung und Selbsterkenntnis im emotionalen und mentalen. (Durchgeistigung)

  • Birgitt:

    Hi Maggie,
    ich glaube nicht an einen “Erdklon”.
    Dieses “weg von der Erde sollen/wollen” ist für mich, eine Erweiterung des “Aufstieg”gedanken (wohin bitteschön?!).
    Die Erde ist die Inkarnation der großen Mutter…von ihr weg zu wollen, bedeutet weg von dem göttl. Weiblichen.

    Und die die “Urquellen-Helferwesen” (what??) meinen, das wir zu begrenzt (ähä) wären, um uns vorzustellen, was nach des Lüften des Schleiers passiert.
    Nun, dann sind die Wesen nicht infomiert, evtl selbst begrenzt oder lügen schlicht und ergreifend.
    Ich habe vor 22 Jahren den Schleier durchbrochen und habe die Wahrheit gesehen…und die war und ist HIER.

    So etwas ist keine große Sache…habe schon von Mördern, die auf ihre Hinrichtung gewartet haben, gelesen, dass sie in dieser unerträglichen Situation, nicht mehr anders konnten , als den Widerstand (gegen das, was so ist) aufgaben.
    In solchen Augenblicken stirbt das Ego und das, was du wirklich bist,erscheint/erleuchtet.
    Dazu musste kein Heiliger sein, keine jahrzehntelangen spirituellen Praktiken ausüben.
    Auch son falscher Glaubenssatz.
    Wir alle können jederzeit erleuchten … Widerstand aufgeben, loslassen, fertig.
    Dabei kannst rauchen wie ein Schlot, Fleisch essen und Pornos gucken…völlig egal (auf lange Sicht sollte man davon natürlich absehen^^).
    Lasst euch doch nicht so klein reden^^…und nicht trennen vom göttl. Weiblichen (Erde/Körper).

  • Birgitt:

    Faustregel:

    Woran erkennst du die Wahrheit?
    Sie ist einfach.

    Wenn es kompliziert wird und dich verwirrt, entfernst du dich von ihr…

  • Beate:

    Meine Wahrnehmung sagt mir ebenfalls, dass es keinen Erdklon gibt, denn ich kann Mutter Erde spüren und mit ihr in Kontakt treten. Ich glaube eher an die beiden unterschiedlichen Entwicklungsströmungen der Menschheit. Durch die Frequenzerhöhung werden sie sich trennen und unterschiedliche Planeten bewohnen bzw. in unterschiedlichen Frequenzbereichen leben. So auch Mutter Erde.
    In den letzten 3 Wochen habe ich eine Veränderung beim Erden und der Schöpferanbindung wahrgenommen. Sie erfolgt durch das Herzzentrum. Es fühlt sich an, als wenn die Verbindung zur Galaxie geht. Ich bin mir da etwas unschlüssig was das bedeutet.

    • Maggie D.:

      Meine Wahrnehmung sagt mir ebenfalls, dass es keinen Erdklon gibt, denn ich kann Mutter Erde spüren und mit ihr in Kontakt treten

      Liebe Beate,
      ic habe schon letztes Jahr darüber berichtet, dass ich die Erde in 3D und in 5D teste. Es gibt sie gleichzeitig. Wenn du dich liebevoll der Mutter Erde zuneigst, dann verbindest du dich selbstvrständlich mit dem 5D-Original.

      Und wenn du das mit Absicht machst, dann tust du es aus dem Herzen heraus und landest ganz sicher richtig! 🙂

      Ev. ist das Original rund, während die Kopie flach ist mit Kuppel?

  • Beate:

    Es ist keine senkrechte Erdung sondern eine ebenbürtige durch das HZ. Durch den gesamten Raum.

  • Margarete:

    Zitat Maggie: Ev. ist das Original rund, während die Kopie flach ist mit Kuppel?

    Das hat man mir auch vor kurzem erzählt, die flache Erde soll demnach in einer anderen Dimension existieren. Stellt sich die Frage: ist sie dann noch positiv? Ist es eine Matrix-Falle für den Übergang? Meine Vermutung geht dahin. Kommt mir seltsam vor. Mein Test sagt ja, Tester voraus, ist nicht meine Abteilung.

  • Margarete:

    Corey Goode über das bevorstehende Sonnen-Ereignis
    http://jason-mason.com/2018/04/19/corey-goode-ueber-das-bevorstehende-sonnen-ereignis/

    Im Laufe der nächsten 10 Jahre wird ein Ereignis erwartet, das man als einen Solar-Blitz beschreiben kann, und die Informationen darüber wurden Corey Goode von einer hochentwickelten Zivilisation übermittelt, die sich im Inneren unserer Erde befindet, den sogenannten Anshar.

    Wir werden uns energetisch verändern, und ein Teil der spirituellen Menschheit, die ihre Eigenschwingung erhöht, kann an einem Aufstiegsprozess teilhaben, während die sehr niedrig schwingenden Menschen ihre Körper verlieren werden, weil sie sich nicht an die starken neuen Energien anpassen können.

    Inzwischen liegen neue Schätzungen von den Wissenschaftlern der Elite vor, die dieses Sonnenereignis irgendwann zwischen den Jahren 2018-2024 auf uns zukommen sehen. Die Anshar und die Außerirdischen meinen, dass es immer zu Kataklysmen auf Planeten kommt, die ihre Schwingungsdichte von 3D auf 4D verändern – so, wie die Erde jetzt.

    Laut verschiedenen Whistleblowern gibt es derzeit auf der Erde eine noch größere Bedrohung: Es handelt sich um ein außerirdisches KI-Signal, also um eine Infizierung der Erde mit hochgefährlicher außerirdischer Künstlicher Intelligenz.

    Der Teil der Menschheit, der den kommenden energetischen Wandel überstehen wird, wird eine „Bewusstseins-Renaissance“ erleben – den Beginn eines neuen Goldenen Zeitalters der Menschheit.

  • Od:

    Corey Goode ist mehrfach gehirngewaschen und programmiert. Seine Äusserungen sind also mit der gebührenden Skepsis zu betrachten.

    • Maggie D.:

      Die KI-Bedrohung wird auch von Gabriele Kowalsky bestätigt. Da müssen wir wohl mal dran bleiben.

  • Beate Frank:

    Die 3D und 4D Version leuchtet mir ein. Trotzdem verstehe ich das mit der flachen Erde nicht. Wenn ich im Flugzeug aus dem Fenster sehe, kann ich eine Krümmung sehen. Andere Planeten sind auch rund. Was bitte ist dann die 3D Erde. Wieso unterscheidet sie sich von anderen sichtbaren Himmelskörpern? Heißt das, sie ist außerhalb unseres physischen Sonnensystems 4D bzw. 5D und wir leben auf einem Konstrukt in 3D, welches uns rund vorgaukelt?

  • Beate Frank:

    Habt ihr euch schon einmal mit der Welle bzw. den kleinen Vorwellen verbunden?
    Ich habe es heute beim Lesen des Beitrags getan. Meine Energie hat sich sofort erhöht und mein ganzer Körper war durchströmt.

  • Tippitop:

    Hi @Beate, bei mir ist die Erde immer total flach. Eventuell müßten wir mal die Plätze tauschen??

  • Beate Frank:

    Lieber Tippitop,
    Ich habe die Beiträge von Maggis YouTube Kanal gefunden. Die Agumente zur flachen Erde sind sind sehr überzeugend. Ich werde mein Weltbild wohl doch überdenken müssen.
    Vielen Dank für den Platztausch!

  • Beate Frank:

    Mich hat heute das Konzept der Flachen Erde sehr beschäftigt. Es gibt viele offene Fragen die zur Zeit keine ausreichende Beantwortung finden. Das Konzept der Flachen Erde erklärt einige dieser Fragen. Die Agumente dafür sind recht überzeugend. Meine innere Stimme jedoch sagt mir, da stimmt etwas nicht. Nur weil etwas logisch klingt, muss es für mich nicht richtig sein. Unser Bewusstsein schafft sich Realitäten und Konstrukte. Diese können individuell oder auch gemeinschaftlich sein. Jeder Mensch hat seine eigenen Zeitlinien und Realitäten. Es gibt also viele Möglichkeiten.
    Die Frage die sich mir stellt: Wie möchte ich, dass meine Realität aussieht? Mein Bewusstsein erschafft Realität in der 3D, 4D und 5D usw.. in dieser Realität agiere, transformiere und erschaffe ich. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Informationen ist es schwer ein stimmiges Weltbild zu finden bzw. sich zu erhalten. Ich verlasse mich da sehr auf meine Intuition und mein Gefühl, wenn mein Verstand nicht weiter weiß. Das heißt in diesem Fall nun für mich, die Erde bleibt rund bzw. fast rund.
    Trotzdem vielen Dank. Es war ein sehr interessantes Gedankenspiel für mich.

    • Maggie D.:

      Liebe Beate, wir haben einen extra Bereich für dieses Thema und hatten es dort auch abgeschlossen, denn es führt zu nix, außer zu zeitraubenden Diskussionen und Spaltungen und das ist wohl hier auch das Ziel des ganzen.
      Eventuell gibt es aber beides?! Die flache Erde könnte das Hologramm sein oder das imitierte Konstrukt?

      http://bewusstseinsreise.net/matrix-kontrollsysteme/innere-erde/

      FlatEarth – Spaltung erwünscht!
      AUSSTIEG aus dem WELT-Betrug
      Unterschiedliche WELT-Bilder jenseits der Kugelerde
      Die Gestalt der Erde in alten Kulturen
      Eric Dubays Weltsicht – 200 Beweise und mehr!
      Die ENDEN der ERDE
      Beweis für die FLACHE ERDE von NASA selbst!
      Die History der freimaurerisch-jesuitischen Flache-Erde-Sekte

  • Tippitop:

    Hi @Beate. Ja genau. Maggie hat dir schon geantwortet. Was ich mit meinem kurzen Hinweis eines Platztausches ausdrücken wollte, war, dass je nach dem, welche Perspektive wir einnehmen, es so oder so aussehen kann. Für den einen sieht es wie eine Kugelerde aus, für den anderen sieht es flach aus. Richtig beweisen können wir beides nicht. Vielleicht ist es auch alles ganz anders, wie wir es uns bisher vorstellen können. An dem kleinen Fleckchen, wo wir uns befinden, mit den mickrigen Hilfsmitteln, sind wir auf andere angewiesen z.B. unsere Regierung, die Schulen usw. Leider kommen von denen jede Menge Lügen. Bis heute gibt es kein echtes Bild von der Erde, was nicht mit Bildbearbeitungssoftware bearbeitet wurde. Kein einziges Bild aus dem Weltraum auf die Erde ist ‘echt’. Das ist schon der Hammer. Ich kann mich noch an meinen Schulatlas erinnern, wo man immer die Lichtpunkte der Städte vergessen hat, wo gerade Nacht war. Was ist also das Problem uns echte Bilder zu servieren??

    Was ist das dann aber, was wir da am Himmel sehen, die Sterne und das alles? Gute Frage. Tatsache ist, dass uns die Wirkweisen der Sterne tatsächlich beeinflussen. Da gibt es Zusammenhänge, die kaum zu begreifen sind.

    Um auch auf Maggies Antwort zurückzukommen. Wir müssen es einfach mal offen lassen, wenn wir keine richtige Antwort haben. Auch wenn es schwer fällt.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930