Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

 

Matrix-Transformation und Bewusstseins-Transformation

 

Die neuen Erkenntnisse der Quantenphysik tragen wesentlich dazu bei, die uralte Quantenheilungsmethode zu entmystifizieren und sie vom rein spirituellen ins Land der Tatsachen und Fakten zu übertragen, wenngleich ihre Wirkungsweise doch geistlich ist, denn wir transformieren Bewusstsein und erhalten im physischen Bereich Veränderungen.

Für Noch-Christen finde ich die Aussagen von Dr. Michael König beachtenswert, denn er ist Physiker und Christ. Er hat ein kleines aufklärendes Büchlein geschrieben und auch eine hilfreiche CD gemacht. Und natürlich gibt es einige Videos von ihm, die aber meist viel physikalisches Wissen enthalten.

Der Schöpfer hat das letztendlich in unserem „Bauplan“ mit berücksichtigt, nur haben es die meisten Menschen verlernt. Sie brauchen nicht einmal besondere Vorkenntnisse dazu, denn nahezu jeder Mensch ist dazu in der Lage diese einfachen geistigen Heilmethoden wieder zu entdecken und erfolgreich umzusetzen. Offenheit und die Lust auf etwas Neues, sind die einzigen Voraussetzungen. Das schwierigste jedoch an der Bewusstseinstransformation (Quantenheilung) ist die Einfachheit, weil unser Verstand uns immer wieder weismachen möchte das so einfache Dinge nicht funktionieren.

Doch es ist so: Bewusstsein formt und verändert Materie! Wir können unsere Realität dadurch verändern – also auch Heilung für uns selbst bewirken! Auf geht’s!

 

Der quantenphysikalische Nutzen der „Junk“-DNA
Interview mit Dieter Broers und Prof. Börnert

Dieter Broers ist Physiker, Prof. Börnert ist Orthopäde und Energiemediziner, Michael Leitner ist Jourmnalist und hat dieses Interview allein mit 3 Kameras aufgezeichnet.

In dieser Runde geht es darum, was die 95% der DNA machen, die von der Schulwissenschaft für Junk, also für Müll gehalten wird, weil man sie nicht versteht. Ebenso wird vorgestellt, wie man diese 95% für moderne, umfassende und schonende Heilmethoden nutzen kann.

Tatsache ist: Die Natur ist nicht dumm und baut keine unnötig komplizierten Erbgut-Helixe, denn immerhin ist eine entfaltete DNA zwei Meter (!) lang, was exakt der Länge einer EM-Welle von 150 MHz entspricht. Die „Junk-DNA“ hat sehr wohl einen Sinn! Dieser besteht nach Ansicht moderner Biologen und Quantenphysiker in der bilateralen Kommunikation zu höheren, geistigen Dimensionen (X5 & X6), in denen Informationen vorhanden sind, die weit über die einfachen Baupläne von Proteinen hinausgehen, mit denen sich die orthodoxe Wissenschaft befasst.

Ausführlich wird im Interview auch die 150-MHz-Forschung von Dieter Broers erläutert: Durch Befeldung mit dieser Hochfrequenz wird bei der befeldeten DNA das Tor zu X5 und X6 geöffnet, damit die dort liegenden Informationen abgerufen werden können. Da auf die 150-MHz-Trägerwelle eine sehr niedrige Frequenz (NF) draufmoduliert wird, kann sogar gesteuert werden, welche Arten von Informationen aus X5 und X6 abgerufen werden sollen. Hierdurch konnten, in klinischen Versuchen hinreichend bewiesen, verschiedenste hoffnungslose Krankheitszustände in kurzer Zeit durch unterschiedliche NF in den Zustand der Gesundheit zurückgeführt werden. MF 150

http://www.youtube.com/watch?v=Ca9z30pMre4

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031