Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Hintergrundgeschehen nach Benjamin Fulfords Informanten (betrifft auch DE)

Die gnostischen Illuminaten machen den khasarischen Blutlinien (Saudi-Arabien, DE, Israel, Vatikan) ein Ende.

Veröffentlicht am 26.07.2017

Original in englischer Sprache: http://benjaminfulford.net
Deutsche Übersetzung und Links: https://nebadonia.files.wordpress.com…
Danke für euren Energieausgleich: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

 

Hier läuft offenbar einiges ganz anders als in den biblischen Prophetien, die uns derzeit regelrecht penetrant über YT und Bücher vorgestellt werden. Liebe Leser, entscheidet ihr bitte, wie die Zukunft sein soll. Lehnt die biblischen Prophetien ab – sie müssen sich nicht zwangsläufig erfüllen. Bitte warnt eure Mitmenschen (fb) davor, angsterfüllt auf diese Prophezeiungen zu schauen. Lehnt auch die Irlmaier-Prophezeiungen ab – wir wollen etwas anderes erleben. Und lasst euch weder „verdeaglen“ noch „verguidestonen„! Sagt NEIN! zu diesen Prognosen und Vorhaben! Stellt euch lieber vor, wie die khasarische Mafia zu einem Ende kommt, wie das ganze Papsttum auffliegt und alle von ihnen installierten Systeme mit. Erinnert euch an Roman Hafners Aussage, dass die Archons bereits pulverisiert sind und die Schattenregierungen nicht mehr unterstützt werden. Ihnen geht Geld und Kraft aus und sie können ihre Lügen nicht mehr aufrecht erhalten, geschweige denn eine NWO installieren. Ihr System bröckelt überall. Erfreut euch an diesen Vorstellungen, setzt sie ins Quantenfeld!

.http://bewusstseinsreise.net/
die-plaene-der-archons-in-prophetien-matrizen-verpackt/

.http://bewusstseinsreise.net/
prophetie-muss-sich-nicht-erfuellen-harmagedon-geloescht/

.http://bewusstseinsreise.net/meine-entscheidung/

Zu Merkel und Israel:

Merkels Connection: DIESER MANN ist für Angela Merkels Machtausübung verantwortlich

Processing your request, Please wait....
  • Fabio:

    Ich glaubte während vielen Jahren, dass grosse Veränderungen in der Welt bevorstehen würden, dank der Flut an Informationen, die über die alternativen Medien zur Verfügung stehen.

    Inzwischen bin ich zum Schluss gekommen, dass dieses Universum von Dämonen erschaffen wurde, um Seelen einzufangen und auf ihnen herumzutrampeln.

    Ich glaube inzwischen, dass wir hier nicht viel verändern können, weil dieses Universum der Spielplatz der Dämonen ist. Sie haben es erschaffen – Sie machen die Regeln. Schliesslich müssen hier alle Lebewesen täglich andere Lebewesen töten und essen, um überleben zu können (auch wenn man sich lediglich von Pflanzen ernährt). Nur dämonische Kreaturen ohne Skrupel und Gewissen können auf die Idee kommen, sich so etwas auszudenken.
    Wer hingegen von Lichtnahrung lebt macht sich lediglich auf andere Weise von dämonischen Kräften abhängig. Diese Fähigkeit wird ausschliesslich von New Agern erlangt die auf einen göttlichen Schöpfer und auf “aufgestiegene Meister“ vertrauen und auch von Menschen, die einfach mal ausprobieren wollten, ob man ohne grobstoffliche Nahrung leben kann und die keine Ahnung haben, warum es bei ihnen funktioniert, während andere beim Versuch gestorben sind.

    Unser physischer Körper wurde uns von Dämonen gegeben, um unsere Seele darin einzusperren, sonst hätten wir uns selber einen Körper erschaffen und hätten nicht als hilflose Säuglinge ohne jegliche Erinnerungen in diese Scheisse inkarnieren müssen. Auch wenn von spirituellen Menschen behauptet wird, Kleinkinder seien auf natürliche Weise mit einer höheren Weisheit verbunden ist es doch so, dass Säuglinge ohne ständige Fürsorge nicht mal den ersten Tag in dieser Welt überleben würden.

    Es war der Tod von Andreas Clauss, der mich zur Erleuchtung geführt hat. Ich glaubte nämlich, jenseits der Schulmedizin sei jede Art von Krebs heilbar und abgesehen von Besuchen bei Schulmedizinern und Geistheilern würde ich im Falle einer Erkrankung vermutlich dasselbe tun wie Herr Clauss. Er war monatelang alleine in der Natur, um in sich hineinzuhorchen und herauszufinden, was die Krankheit ihm sagen will.
    Dass er inzwischen gestorben ist hat mir klargemacht, dass auch die Heilerfahrungen mancher Menschen Teil einer dämonischen Verarschung sind.
    Bei jeder Heilung jeglicher Art sind Dämonen am Werk, denn wir haben KEINE Kontrolle über unseren Körper. Aus eigener Kraft können wir überhaupt nichts bewirken.

    Ich wünsche uns allen, einen Ausgang aus diesem mörderischen Universum zu finden, denn der Plan der Dämonen beinhaltet ja, uns auch nach unserem irdischen Ableben zu belästigen und uns entweder zu einer Wiedergeburt in diesem Universum zu überreden oder uns in einen neuen Scheissdreck zu locken. Wäre ja gelacht, wenn sie uns einfach so gehen lassen würden.

    Liebe Grüsse
    fabio

  • Karin:

    Ohje, wenn man so ein Weltbild pflegt, dann Gute Nacht.
    Ich meine das jetzt nicht angreifend oder böse, aber offen gestanden erinnert mich solches Gedankengut an die Hochzeit des kirchlichen Hexen- und Teufelwahns, nur dass es in einem anderen Gewand daherkommt.

    Die physische Präsenz – und damit zwangsläufig auch unseren Planeten – als eine Ausgeburt des Dämonischen zu sehen ist wirklich der Supergau. Aus so etwas heraus kann man nichts Schönes oder gar Gutes mehr schöpfen.

    Tut mir aufrichtig leid für dich, dass du dich so völlig machtlos fühlst, denn das muss wirklich schlimm sein.

    Alles Gute

  • Tippitop:

    Puh Fabio. Starke Worte von dir. Der Gedanke ist nicht so leicht von der Hand zu weisen. Ich kann deine Gedanken und Schlußfolgerungen nachvollziehen. Ich sehe es aber dennoch nicht so.

    Als Erklärung dazu. Ja wir leben in einer verfluchten, völlig negativen Welt. Ich sage mal so schön ‚Der Teufel regiert die Welt ..‘. Und das in allen Ebenen. Politik, Hollywood, Medien, usw. usw. Ja, das stimmt. Die Liebevollen, .. haben fast keine Chance. Weil am Ende doch wieder die Skrupellosen, Gewissenlosen, Gewalttätigen .. alles an sich reissen. Das ist die Welt, in der wir leben.

    Das muß aber alles nicht so sein. Dem anderen etwas schenken, kann etwas sehr ‚Lustvolles‘ sein. Etwas sehr Schönes. Ja, es macht Spaß. Wenn sich eine Frau dem Mann hingibt, können beide etwas davon haben .. sage ich jetzt mal so. Wenn ein Baum z.B. der Apfelbaum seine Früchte den Tieren des Waldes hingibt, woher willst du wissen, daß es ihm (dem Baum..) nicht sogar gefällt, etwas von sich gegeben zu haben??

    Wir leben in einer Welt der extremen Begrenzung. Sage ich jetzt mal so. Alles dauert sehr, sehr, sehr, sehr .. lange. Alles ist ziemlich .. schwierig.

    Wenn ich jetzt z.B. vor einem Apfelbaum stehe .. und mit ihm kommunizieren könnte, würde es möglicherweise .. Jahre dauern, bis er mir einen Apfel geben könnte .. spätestens im nächsten Herbst hätte ich wieder eine Chance einen Apfel zu bekommen. Wahrscheinlich habe ich dann schon wieder vergessen, daß ich mal nach einem Apfel gefragt hatte .. . Möglicherweise schmecken mir auch die Äpfel dieses Apfelbaumes gar nicht. Das sind die Widrigkeiten unseres Daseins. Aber dennoch, vom Prinzip wäre es so, das wir paradiesische Verhältnisse haben könnten. Glückliche Menschen .. in glücklichen Wäldern, in einer glücklichen Natur, Welt … Ja.. es könnte so sein.

    Wir wissen beide, daß es aber nicht so ist. Dass da manches eben nicht so funktioniert. Ich habe mich dieses Jahr intensivst mit dem Gärtnern probiert, als Beispiel. Sackkartoffeln sollten es sein. Also wegen Platzmangel wollte ich Kartoffeln im Sack anpflanzen. Meine ganzen Bemühungen sind am Ende aber erbärmlich gewesen. Wenn es hoch kommt, waren es 20 Kartoffeln .. Also echt wenig für den ganzen Aufwand. Andere sind da erfolgreicher, ich gehöre aber wohl nicht zu denen.

    Erfahrungen erleben .. Wenn du vor einem Freizeitpark stehst, die Achterbahn siehst, kannst du das Kreischen der Leute hören .. aber du wirst erst wissen, was es bedeutet Achterbahn zu fahren, wenn du es selbst getan hast. Das ist die eigene Erfahrung. Die dir niemand anders geben kann, als nur du selbst.

  • Sabine:

    Unsere Körper wurden nicht von Dämonen erschaffen, sondern sind Biocomputer, die uns hier auf der Erde eine neue Möglichkeit des Spiels geben sollten. Allerdings werden unsere Biocomputer schon seit sehr langer Zeit umprogrammiert, damit wir ja nicht merken wer wir wirklich sind, nämlich grenzenlose Wesen. Sie halten uns damit begrenzt, damit wir Ihnen als „Sklaven“ dienen können.
    Die gute Nachricht: „Sie“sind weg seit einiger Zeit und der Rest fällt nach und nach in sich zusammen. Wir erleben hier jetzt das letzte Aufbäumen des alten Systems.

  • Petra:

    Aha wie sie sind weg? In 2-3 Jahren beginnt hier das Paradies wieder zu wachsen? Hm bin dafür!!! ich sehe zwar immer mehr Menschen die sich für spirituelle Dinge oder gesundes Essen interessieren, aber im Aussen sonst immer mehr Umweltvergiftung Sterben der Bienen Regierungen machen trotz Proteste was sie wollen um der Elite noch mehr vom Kuchen zuzuschieben…

    Ich würde gern aktiv für den Wandel zum Paradies mehr tun.

  • Hallo Fabio
    Du bist kein Realitätsverweigerer. Bei der Erschaffung des Universums würde ich mir aber vorstellen, dass es jemand schon sehr gut gemeint hat, aber irgendetwas pfuscht da gewaltig hinein und erntet unsere Energie. Ich sehe die Welt zur Zeit nicht Enkelgerecht, habe aber die Hoffnung auf eine bessere Zukunft noch nicht aufgegeben. Zur Zeit fährt der teuflische Zug mit Höchstgeschwindigkeit Richtung Abgrund.(Geschwindigkeit trotzdem ständig erhöhend)
    Einige Fakten, die dies untermauern:
    – Der Fleischkonsum und dadurch die Ermordung von lieben, beseelten Wesen ist noch immer steigend.
    – Die Verarmung und Ausbeutung der Menschen ist noch immer steigend (leider cashen auch viele Lichtarbeiter vampirische Energieausgleiche) „Geld ist der Kot vom Teufel“
    – Noch immer wird täglich über 1 Million Tonnen Gift produziert
    – Auch geistiger Giftmüll durch Medien, Werbung, Lügen etc. steigend.
    – Gier ? Kriege ? Morde ? Naturfremde Massenmenschenhaltung in den Städten ……………………….

    Obwohl es einige Minuten nach 12 Uhr ist, gibt es noch eine Möglichkeit.
    Raus aus dem System – SOFORT.
    – Vegane Ernährung
    – Einkauf beim Bauern
    – Natur Erleben
    – Konsumverhalten ändern. Der Mensch ist mit einem Minimum an Haben sehr glücklich.

    • Maggie D.:

      Lieber Franz, das allein wird nicht reichen, denn der Transhumanismus läuft unbemerkt auf der energetischen Ebene auf Hochtouren. Wie ich bereits berichtete werden Energiekörper der Aura und sogar das Hohe Selbst ausgetauscht – es sind keine Einzelfälle – ich erlebe es täglich! Wenn wir das unbeachtet lassen, weil wir ev. nichts merken (dies sind Aktionen des Feindes in der Vorbereitungsphase, die noch nicht aktiviert sind!), dann sind wir bald versklavt, selbst wenn wir Veganer sind. Ob du nun in der Natur rumläufst und dich um nichts scherst oder einfach nicht mehr einkaufen gehst – das wird diesen Typen egal sein. Sie haben die technischen Möglichkeiten und spielen dieses Spiel sehr gerne und fast unbemerkt, bis sie die Ketten plötzlich für alle schließen. Wir müssen einen Weg finden, der dieses Vorgehen ausbremst, verhindert. Und mit dem SRI YANTRA wurde uns da sozusagen als Geschenk des Himmels (Achtung Fabio!) ein kosmisches Werkzeug zur rechten Zeit gegeben, welches wir vielfältig nutzen sollten, im persönlichen Bereich zur Befreiung und auch im Großen auf allen Zeitlinien!

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031