Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Dieses Video muss man fast bei jedem Bild anhalten – einfach unfassbar!

Extraordinary Megalithic Structures in the Ural Mountains in Russia, featuring among megapyramids and other structures, even an 80m high megalithic wall. No way this could be built by any known human civilization.

 

LARGER THAN BAALBEK!! THE AMAZING GIANT Megaliths of the Ural Mountains!!

Und hier findet man diese Riesen auch im Meer

Und hier der GROESSTE: 16 250 Tonnen schwer!
Aber auch einige „Kleinere“ mit 8000 Tonnen!

Ich könnte immer weitere Videos auflisten, doch ich werde hier mit Michael Tellinger in Afrika und seinen heißen Erklärungen abschließen:

Processing your request, Please wait....
  • jonathan:

    Hallo maggie,
    hör dir dazu mal die äußerst „phantastischen“ Ausführungen von Prof. Dr. Sergej Sall an! Sehr gut ins dt. übersetzt, have fun!!
    https://www.youtube.com/watch?v=VnxgKSu6dso
    https://www.youtube.com/results?search_query=sergej+sall
    Gute Wünsche!!!
    jonathan

  • mari.om:

    danke maggie,

    für diese beachtliche video-sammlung. wenn man sie alle auf einmal so zusammengestellt sieht, kann man wirklich nicht mehr sagen:
    „naja was solls, die paar steine….“

    aber die antwort auf deine frage ist sehr leicht und michael tellinger nennt sie auch in seinen büchern.

    all diese bearbeiteten steine und ihre bearbeitungs-methoden kommen von unseren guten alten freunden, den anunnakis. und in den meisten fällen liegt diesen steinen eine energetische absicht zugrunde, speziell denen, die wie in frankreich, in stonehedge oder die millionen kristall-steine in südafrika, die tellinger erforschte, so aufrecht und entlang der energiegitter der erde oder kreisförmig angeordnet sind.

    das war die damalige methode mit natürlichen elementen – und ganz ohne künstlicher elektrischer technologie – enorme energie-kraftwerke zu bauen, die für die vielen hochmodernen prozesse benötigt wurden, wie dem goldabbau, den du hier ja auch kommentierst, dem bau und dem flug von raumschiffen etc.

    die anunnakis sind seit ca. 450.000 jahren auf diesem planeten. das ist eine zeitspanne, die wir uns absolut gar nicht vorstellen können und genauso verhält es sich mit ihrem wissen und ihren methoden und herangehensweisen. fakt ist, seit jeher basiert ihre methode auf das verständnis und die benutzung der levitationswirbel, die überall und immer wirken, sogar noch stärker, aber eben genauso universell und permanent, wie die gravitationswirbel, auf denen wir unsere gesamte technik aufgebaut haben und betreiben.

    deshalb können wir auch nicht aufsteigen, weil jede einzelne technik, was es auch sei, den nach unten ziehenden/wirkenden kräften entspricht. wir werden buchstäblich von unserer globalen technik unten gehalten.

    nicht so die drei-gehirn-teiligen wesen von nibiru. sie haben die naturgesetze sehr gut erkannt und verstanden und so konnten sie mit ihren levitativen schiffen steine aus einem riesiegen plateau oder berg mithilfe eines lasers, der wie unsere heutigen, sicherlich computergenau die gewünschte form heraus lasern und anschließend mit der magnetischen, levitativen kraft diese für uns unglaublich schweren steine an den gewünschten ort bringen.

    ihre erste große kultur mit ihren bauwerken ging vollständig unter, als ihr eigener planet nibiru einst zu nah die erde streifte und die sog. große flut eintrat. danach bauten sie nicht mehr allzu groß und protzig und änderten insgesamt ihren kurs. diese jetzt noch erhaltenen bauwerke, die du hier in den videos zeigst, einschließlich der ägyptischen pyramiden, sind allesamt aus der sehr späten zeit, also bis ca. 13.000 jahren. generell gilt, umso neuer, desto kleiner und wahrscheinlich ungenauer waren die bauwerke.

    von sagen wir 300.000 jahren bis 13.000 jahren liegt eine sehr lange zeitspanne und wenn wir diese letzten noch erhaltenen steine – megalithen – schon imposant und überwältigend finden, WIE WÜRDEN WIR WOHL REAGIEREN, WENN WIR DIE ERSTEN BAUTEN vor 300.000 jahren sehen könnten? nicht vorzustellen, diese mega-bombastisch und höchst präzise und mit gold und kristallen verzierten bauwerke.
    selbst die große cheops-pyramide war noch vor wenigen tausend jahren komplett mit weiß-glänzenden kristallen ummantelt.

    und trotzdem glaube ich, das was wir heute noch vorfinden, ist nur ein billger abklatscht der einstigen paläste und tempel, die vielleicht die größe einer großstadt besaßen….einfach nicht vorzustellen…

    trotzdem sollten wir nicht vergessen, wie sich diese möchtegern schlauen wesen hier, auf dem planeten der erd-menschen, benommen hatten und wie sie auf die anfängliche menschheitsentwicklung reagierten und wirkten! ja, bei allem unglaublichem genius und führer-qualitäten, sollten wir uns fragen, wie sie die junge menschheit gesehen und behandelt hatten?

    wer die berichte kennt, weiß, dass sie sich damals in große sünde begaben und großes unheil über die menschen brachten, indem sie die natürliche evolution stoppten und nach ihren bedürfnissen lenkten.

    okay, ich bin sicher, wenn wir jetzt auf einem anderen planeten landen würden, und dort primitive affen-menschen treffen würden, hätten wir vll. auch keine lust auf schwere arbeit und würden bestimmt genauso diese primitiven manipulieren und missbrauchen, daher sollten wir nicht urteilen, denn obwohl sie in allen verstandesbezogenen disziplinen unbeschreiblich weit voraus waren, so waren sie auf herzebene und auf der ethischen errungenschaft nicht weiter, als der mensch heute.

    damit waren sie vll. schlau und konnten z.b. alle uns bekannten astrologie-berechnungen und -systeme aufstellen, aber dennoch keine herz- und aus mitgefühl entstehende weisheits-liebe entwickeln.
    sie blieben trotzdem unbewusst und emotional inkompetente wesen, mit einem ego, das nicht weniger groß war, als unseres heute.

    haben sie all ihre unschätzbaren störungen und manipulationen der erde und der menschheit je wieder gut gemacht? haben sie sich einmal entschuldigt? haben sie wirklich versucht, ihren schaden wieder rückgängig zu machen, indem sie die menschheit befreit von den fesseln, die sie selber angelegt haben? haben sie je versucht, ihre selbst ernannten stellvertreter unter den menschen wieder abzusetzen?

    ich glaube nicht, deshalb freue ich mich auch nicht über ihre paar steinchen, die hier noch rumliegen.

    alles liebe der erwachenden wahrheit, auf dass wir endlich sehen…

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031