Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

Was hier ans Licht kommt, gefällt mir gar nicht! Es ist ja noch verwirrender, als ich bisher schon dachte! Corey hatte schon einmal erwähnt, dass sich die Bewohner der inneren Erde (eine Gruppe von ihnen) uns gegenüber als ETs ausgeben würden. Hier nun ein Auszug aus seinem Bericht von der aktuellen Innere-Erde-Konferenz

Aus:

SSP-NACHBERICHT TEIL I „HONIGWABENARTIGE ERDE“
Meetings am 3. und 4. September 2015

Corey Goode:

Weltraumkriege und dann:

„Die Überlebenden dieser bewohnten Welten innerhalb unseres Sonnensystems zogen um auf die Erde. Sie waren extrem aggressiv und begannen, sich mit den ursprünglichen Menschen der Erdoberfläche fortzupflanzen und zu kreuzen.

Es dauerte nicht lange, bis die innerirdischen Gruppen diese neue Mischrasse als eine Bedrohung für ihre Existenz ansahen. Diese neue Mischrasse ist die aktuelle Oberflächenbevölkerung der heutigen Erde.

Jetzt mehr denn je wussten sie, dass sie ihre Zivilisationen geheimhalten mussten, um ihre genetische Integrität und die Sicherheit von Hunderten ihrer alten und verehrten innerirdischen Tempel und Städte zu bewahren.

Sie hatten die fortschrittlichen Technologien, um sich sowohl zu verstecken als auch sich selbst zu verteidigen gegen diese ET-Gruppen. Sie fingen an, ein langfristiges strategisches Spiel gegen sie zu spielen, indem sie die Oberflächenrasse, an der die Außerirdischen so interessiert waren, als Bauernopfer verwendeten.

Sie fuhren fort, bestimmten entfernten genetischen Verwandten auf der Oberfläche als Götter und aufgestiegene Lehrer (Meister) zu erscheinen, um ihnen zu helfen, ihre Kulturen und sich spirituell zu entwickeln. Dies wurde in der Hoffnung getan, dass sie vielleicht in die Lage kämen, den aggressiven Teil ihrer genetischen Programmierung zu überwinden.

Dieses Bemühen setzt sich bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt fort.

Als die Oberflächenbevölkerung technologisch verständnisvoller wurde, beschlossen sie, sich als ETs aus anderen Sternensystemen zu präsentieren,

Sie sagen, dass sie dies auch weiterhin tun, damit die Leute, mit denen sie Kontakt aufnehmen den Blick auf zu den Sternen statt unter ihre Füße richten.

Sie erklärten weiter, dass unseren jüngsten Enthüllungen über ihre Aktivitäten mit widersprüchlichen Informationen und Mitteilungen begegnet würde, die sie ihren Oberflächenkontakten gäben.

Die eingesetzte Desinformation werde behaupten, dass sie tatsächlich getäuscht hätten, sie aber in Kontakt mit der wirklichen ET-Gruppe stünden, während die anderen Kontaktpersonen nur mit Betrügern kommunizieren würden.

(Anmk.M.D. Diesen Satz verstehe ich nicht ganz, konnte aber das englische Original nicht finden, um mir ein Bild zu machen)

(Um es deutlich zu machen, das bedeutet nicht, dass alle Kontaktpersonen unter diese Kategorie fallen. Die Anzahl ist jedoch recht groß. In Teil 2 werde ich den Bereich beschreiben, der mir gezeigt wurde, wo Hunderte aus ihrem Volk ruhen und mental Kontakt zu Menschen auf der Oberfläche aufnehmen. Sie hatten eine Reihe von zusätzlichen Programmen, wo sie in ihren Raumschiffen physischen Kontakt mit Zivilisten an der Oberfläche aufnahmen.)

Sie sagten, sie würden diese Praxis fortsetzen, bis bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Eine dieser Bedingungen ist, dass die Oberflächenbevölkerung das derzeitige Kontrollsystem entferne, das von denselben ET Gruppen betrieben wird, die sie bekämpfen.

Zweitens müssten sie auch sehen, dass die Oberflächenbevölkerung ihr barbarisches, unzivilisiertes Verhalten und ihre genetische Programmierung überwunden hat.

Sie erklärten, dass sie nicht optimistisch seien, dass wir in der Lage wären, dies zu erreichen, auch nicht durch die fortschreitenden energetischen Veränderungen oder durch die Rückkehr und Unterstützung der Hüter.
Das war ziemlich überraschend zu hören, da sie offenbar die Kugelallianz als Hüter bezeichneten. [David Wilcock hat mir gesagt, das die ‚Gesetz-des-Einen’-Serie angab, dass ihre Zivilisation sich vor 1,2 Milliarden Jahre von ihren Ursprüngen auf unserem Planeten Venus zu einem weit fortgeschrittenen Zustand entwickelt habe.

 

Copra im Interview 12.11.15 zu
Erzengel und aufgestiegene Meister

Ein aufgestiegener Meister ist durch die irdische Erfahrung hindurchgegangen, hat Erdinkarnationen vollzogen. Er hat mit seinem eigenen freien Willen und seinen eigenen Anstrengungen all dies umgewandelt und ist der Matrix entkommen. Erzengel waren niemals der Erderfahrung ausgesetzt. Sie schweben in höheren Dimensionen umher und ihre Wahrnehmung ist daher ein bisschen anders. Zitat Ende

Leider sind diese Ansichten falsch! Wir werden der Sache weiter nachgehen.

Aus Liebe und Mut zur Wahrheit!

Maggie D.

Processing your request, Please wait....

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728