Newsletter

Aktuelle Beiträge
Archive

U P D A T E 2016

Das, was sie in den letzten Minuten berichtet ist so schockiernd, dass es sicher nicht jeder ertragen kann, aber es sollte zur Warnung dienen, die jetzigen Umstände in DE zu leichtfertig zu nehmen. Die Christen im Libanon fühlten sich auch sicher unter ihren Moslem-„Freunden“ und hatten „Frieden in ihren Gedanken“ – sie fürchteten sich nicht und dennoch ernteten sie eine umgekehrte Realität. Bitte beachtet das!

 

2015

.

Die WAHRHEIT ist wie immer schockierend, besonders wenn man sie aus dem Mund von Muslimen selbst hört! Wenn wir uns täuschen lassen, bestätigt das nur ihre Meinung über uns!

Ich möchte aber darauf hinweisen, dass es hier um den Islam und den Koran geht, nicht um vom Westen in islamischen Ländern provozierten Terror. Das ist nicht das grundlegende Thema hier! Der Islam ist nicht der Kriegstreiber auf dieser Welt! Selbst der IS wurde nicht von Moslems gegründet und wird nicht von Islamisten finanziert! Genau genommen werden eh alle Juden, Christen und Moslems nur von einer Schattenregierung benutzt und dazu angeheizt sich alle gegenseitig niederzumetzeln, da die Weltbevölkerung auf 500 Millionen dezimiert werden soll, mit denen man dann leichter fertig wird in Sachen Versklavung und Ausbeutung. Wir Bewohner des Planeten Erde sollten unsere Bücher weglegen, die uns vorschreiben, wer unser Feind ist und wie wir für einen Gott mit diesem Feind umzugehen haben. NEIN! Alle Menschen sind gleich und sollten sich in Frieden und Liebe zusammenschließen – nur dann können wir diesen Terror mit samt seinen Wurzeln besiegen!

M.D.

Syrischer Flüchtling über IS in DE

Faktenlage: Gibt es den „gemäßigten“ Islam überhaupt?

Wie der Islam gegen uns hetzt


Enthauptung

ist ein altes Phänomen in der menschlichen Geschichte, wenn sie aber zu einem göttlichen Befehl für alle Zeiten und überall wird und als eine heilige Biographie betrachtet wird, welche wir nachahmen sollten, verwandelt sie sich in einem humanitären Desaster, das jeder vernünftige Mensch widerstehen muss.
Heute kann die ganze Welt die Enthauptungen durch IS- Terroristen öffentlich vor der Kamera sehen. Enthauptung um den ungläubigen Westen einzuschüchtern, und die Feinde Allahs zu terrorisieren und der Islam zum Sieg zu führen. Ist dies islamisch?
Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, sollten wir die Verfassung der Dschihadisten näher betrachten, der Koran.

In Sure 8.12 wird gesagt:
„… Ich werde in die Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt oberhalb der Nacken und schlagt von ihnen jeden Finger!“

Was sagt die Koran-Exegese dazu? Höre das Video! Mohammed-Sure, Vers 4!

Ex-Muslime klären auf – Der Koran im Kontext

EX-MUSLIM-TERRORIST: warum wir euch umbringen wollen

Ich zitiere einen Leser, der es sehr gut erklärte:

Zu den Widersprüchen im Koran

 

Der Koran ist eine Sammlung von Aussagen Allahs durch den Propheten Mohammeds, welche innerhalb von nur 30 Jahren verfasst wurden. Abgesehen von kurzen Erinnerungen an die Vergangenheit und Bezugnahmen auf einige in der Bibel erwähnten Aussagen. geht es im Koran vor allem um Taktik und Handlungsanweisungen für Mohammed und seine Anhänger gegenüber Mitmenschen Feinden, Sklaven Frauen, Ungläubigen, Christen und Juden usw. Gelegentlich werden auch profane und unerhebliche Dinge erwähnt.
 .
Es gibt aber keinerlei Aussagen in Bezug auf die nähere und fernere Zukunft. Alles dreht sich um das politische Verhalten des Propheten und seiner Anhänger zwischen 620 – 632. Nur in dieser Zeit sind alle Suren entstanden und eigentlich galten sie auch nur für die damalige Zeit.
Der aufmerksame Leser wird feststellen, dass es dreierlei Arten von Suren im Koran gibt. Suren, die dazu auffordern den Nächsten zu Lieben und Barmherzigkeit zu üben, Suren die zu einem poltisch korrekten Verhalten auffordern, und Suren, die auch zu Gewalt gegenüber Unglaubigen auffordern.
.
Als  Mohammed und seine Anhänger noch schwach und unbedeutend waren, galt der zuerst geoffenbarte Teil der Suren, sobald sie aber mächtiger wurden und an politischer Bedeutung gewannen, galt der zweite Teil der geoffenbarten  Suren. Jedoch nach dem Mohammed und seine Anhänger stark genug geworden waren, galt ausnahmslos der letzte Teil der geoffenbarten Suren. Nun ging es nur noch um Ausbreitung des Islams durch Gewalt und Eroberung. Der Widerspruch wurde durch Allah so gelöst, dass er Mohammed offenbarte, dass die zuletzt offenbarten Suren Gültigkeit hätten oder zumindestens den Vorzug hätten gegenüber den vorher offenbarten Suren.
.
Da die heutigen gläubigen Muslime den Koran, als unmittelbare Anweisung Allahs an sie verstehen, gibt es 3 verschiedene Arten den Koran seine Anweisungen umzusetzen. Liberale Muslime und moderate Muslime beziehen sich ausschließlich auf den zuerst offenbarten teil der Suren.  Fundamentaistische Muslime beziehen sich solange darauf, wie sie in der Minderheit sind, also aus rein taktischen Gründen.
.
Der Unterschied zwischen fundamentalen Muslimen, welche Terrorakte billigen, planen verüben und solchen die zwar an die Ideologie des Islams glauben aber dennoch friedlich bleiben, besteht darin, dass die ersteren keine Geduld haben, während die letzteren einen langen Atem haben und auf eine schleichende und allmähliche Islamisierung hoffen oder auch hinarbeiten.
Anonym

 

http://bewusstseinsreise.net/finden-in-de-verfassungswidrige-texte-des-koran-anwendung/ `?

Processing your request, Please wait....
  • Maggie D.:

    Die Kommentarfunktion war nicht aktiviert, da es ein älterer Beitrag war.

  • Hallo Maggie!

    Diese aufklärenden Videos (und auch andere Videos über den Islam) sind einfach notwendig, weil es viele ahnungslose und irregeführte Menschen gibt.

    Es gibt immer leider auch immer noch viele Spirituele, Esoteriker und Bewusstseinsreisende, welche den Islam verharmlosen und für die Kritik am Islam ein rotes Tuch ist.

    Dies hat nach meiner Meinung zwei Gründe: Einer davon liegt darin, dass man grundsätzlich davon ausgeht, dass die Religion etwas Gutes sei, weil es in irgendeiner Weise die spirituelle Entwicklung des Menschen fördert oder voranbringt. wenn auch nur in Aspekten. Der andere liegt darin, dass es Menschen gibt, welche positive Erfahrungen mit Muslims gemacht haben.

    Menschen, welche das Gefährliche, Versklavende und Manipulierende aller Religionen erkannt und verstanden haben tun sich natürlich leichter den Islam als eine besonders intolerante. diktatorische und alle Lebensbereiche kontrollierende Form der Relgion zu verstehen.

    LG Markus

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Januar 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031