Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

Blutlinien-Meeting – Feast oft he Beast

Die „New World Order Verschwörung“ ist eine „religiöse Verschwörung“ und in ihrem Herzen trägt diese Verschwörung den Satanismus!

Geschrieben von Maria Lourdes am 05/02/2012

Das sogenannte „Feast of the Beast“ ist einer der besten Orte, um Vertreter aller „13 Satanischen Blutlinien“ zu treffen. Diese Zusammenkunft findet alle 28 Jahre statt. All die führenden Familien der Illuminaten-Hierarchie vereinen sich bei den satanischen Ritualen dieses „Feast of the Beast“.

 

Hier erscheint Satan seinen Untergebenen auch höchstpersönlich. Bei dieser speziellen Zusammenkunft erteilt Satan seinen treu ergebenen Dienern auch neue Informationen und zeigt ihnen auf, wie sie seinen „Plan“ zur Weltbeherrschung fortführen sollen. Quelle: Externalization of the Hierarchy von Alice A. Bailey.

Satan hat einen sehr detaillierten Plan ausgearbeitet, den er nur den wenigen Auserwählten an der Spitze der Satanischen Hierarchie offenbart. Sein auserwähltes Fortpflanzungsprogramm dauert schon seit Jahrhunderten und wird vor den Augen der Öffentlichkeit geheim gehalten. Der Plan, den Satan für die Illuminaten ausgearbeitet hat, besteht darin, eine These und ihr Gegenüber – die Antithese, zu erschaffen. Dieser Prozess würde sich wiederholen, bis das gewünschte Endresultat schließlich erreicht wird.

Aus dem Konflikt zwischen These und Antithese würde schließlich die Synthese hervorgehen. Aus dem Kampf des Chaos würde dann eine neue Ordnung entstehen, die uns an das alte freimaurerische Sprichwort „Ordnung aus dem Chaos“ erinnert.

Wenn die These wie ein Hammer ist, dann ist die Antithese wie ein Amboß, und alles, was sich in der Mitte von den beiden befindet, wird entweder zerstört, oder neu erschaffen. Man benötigt drei Weltkriege, um diesen Plan in die Tat umzusetzen. Man würde einen Hammer errichten und diesem dann eine sichere Basis verschaffen – Rußland! Er würde den Namen „Kommunismus“ bekommen. Der erste Amboß entstand aus dem wirtschaftlichen Chaos in Deutschland. Er würde den Namen „Nationalsozialismus“ bekommen. Dieser Amboß würde schließlich in einem zweiten Weltkrieg wieder zerstört werden und ein neuer Amboß aus diesem Krieg entstehen – die Demokratie!

Aus dem dritten Weltkrieg würde schließlich ein neues religiöses System hervorgehen. Satan unterrichtete seine treuen Diener, daß dieser Krieg in den Augen der Menschheit wie das von der Bibel vorhergesagte „Armaggedon“ erscheinen muß, damit die Menschen glauben, daß nach dessen Ende der Messias kommen wird. Dieser Krieg muß sehr schrecklich werden, so daß der Messias dann eine wundersame Ordnung in das Chaos bringen kann. Dieser Krieg soll der schlimmste in der ganzen Menschheitsgeschichte werden. Und wieder würde eine „Ordnung aus dem Chaos“ entstehen, so, wie die freimaurerischen Dokumente es uns zum wiederholten Male propagandieren. Der dritte Weltkrieg würde aus einer großen und weltweiten Wirtschaftskrise hervorgehen.

Wenn wir die Geschichte der Illuminaten unter die Lupe nehmen, entdecken wir rasch, daß man sie immer wieder beschuldigt hat, Einfluss auf den Lauf der Weltgeschichte zu nehmen, um eine Weltdiktatur zu errichten.

Man wirft ihr nicht nur die Ermordung des Erzherzogs Franz Ferdinand in Sarajewo (was allgemein als auslösendes Moment des ersten Weltkrieges gilt) und die Anstiftung vieler Kriege und Revolutionen vor, sondern macht sie auch verantwortlich für den zweiten Weltkrieg, die Teilung der Welt in zwei Blöcke nach dem zweiten Weltkrieg und letztendlich, auch für den „Fall“ des Kommunismus in Europa.

Wer sich nur ein wenig in der neueren Geschichte auskennt, weiß, daß es die Warburgs, DuPonts, Astors, Rothschilds und ihre Verbündeten, die Schiffs, Morgans, etc. waren, die alle großen Kriege in Europa und Amerika organisiert und finanziert haben. Die Familie Morgan fungiert als verläßliche Treuhänderin der Rothschilds. Durch Eheschließungen ihrer männlichen Nachkommen mit Jüdinnen aus den Familien Schiff wurde sie total in das „System“ integriert. 

An Beweisen für die planmäßige Herbeiführung und Lenkung des ersten Weltkrieges herrscht kein Mangel. Der erste Weltkrieg wurde von den Illuminaten raffiniert eingefädelt und dann zum Ausbruch gebracht! Niemand dachte, daß die Ermordung des österreichisch-ungarischen Thronfolgers am 28. Juni I9I4 in Sarajewo zum Krieg führen könnte.

Aus dem Beitrag:

http://lupocattivoblog.com/2012/02/05/die-%E2%80%9Enew-world-order-verschworung-ist-eine-%E2%80%9Ereligiose-verschworung-und-in-ihrem-herzen-tragt-diese-verschworung-den-satanismus/#more-7325

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031