Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive
.
Liebe Bewusstseinsreisende!
Seit ca. 3 Wochen hat Siri Kontakt zu Wesen der A.I.F., indem diese mit einem Raumschiff in ihrem Garten landen. Hui, nun wirds doch ganz real! Erst nach einiger Zeit stellte sie fest oder bekam die Info, dass es sich hierbei um 15% der willigen ETs der A.I.F. handelt, die den Rückweg antreten wollten. Siri verhalf ihnen dazu. Doch gestern dann kam erneut ein Ufo und es fühlte sich bedrohlich an. Ich sags euch, es war ein komisches Gefühl, als ich den Hilferuf in einer EMail bekam: Gerade sind sie wieder in unserem Garten gelandet! – Boahhh! Ich riet Siri die Sonne und Zentralsonne um Hilfe zu bitten und das war gut so, denn sie sendeten tatsächlich Hilfe. Aber – und das ist der Grund, warum ich dies hier schreibe – es entbrannte ein Kampf der Guten gegen die Widerspenstigen und der tobt noch immer. Ich wollte euch also bitten diesen Kampf mental zu unterstützen!Sehr passend dazu dieser Beitrag, der sehr wahr testet:

.

Wurde eine riesige UFO-Flotte nahe der Sonne gesichtet, und ist das der Grund für die Schließung von mehreren Sonnenobservatorien?

.http://jason-mason.com/2018/09/25/wurde-eine-riesige-ufo-flotte-nahe-der-sonne-gesichtet-und-ist-das-der-grund-fuer-die-schliessung-von-mehreren-sonnenobservatorien/

 

Vor zwei Wochen wurde am 9. September überraschenderweise das National Solar Observatory in Sunspot, New Mexico, vom FBI evakuiert und geschlossen. Offiziell hieß es, ein Mitarbeiter des Observatoriums habe Kinderpornos auf seinem Laptop gehabt. Aber ist das ein Grund dafür, dass ein ganzes Observatorium evakuiert und FBI-Agenten vor Ort sind? Das Teleskop der Anlage wird von der New Mexico State University für Forschungszwecke genutzt und vom Unternehmen AURA geführt.

Es wird im Netz spekuliert, dass das die Astronomen des Observatoriums in Wirklichkeit ungewöhnliche Objekte nahe der Sonne gesichtet hätten und Fotografien davon anfertigten. Anwohner berichten, dass das nahegelegene Postamt aus Sicherheitsgründen ebenfalls evakuiert und geschlossen wurde. Die örtliche Polizei wurde nicht in die laufenden Untersuchungen miteinbezogen, was war also geschehen? Es gibt auch Berichte von lokalen Einwohnern, dass man einen unmarkierten Black-Hawk-Hubschrauber und eine Menge Leute von der Regierung sehen konnte, die sich an den Antennen und Türmen der Anlage zu schaffen machten, doch niemand weiß bis jetzt Genaueres.

 

 

Die NASA gab zudem bekannt, dass der Grund für die Schließung des Observatoriums zwei hintereinander abgelaufene Mond-Eklipsen vor der Sonne gewesen sein sollen. UFO-Anhänger sehen hier ein Ablenkungsmanöver, da man vermutlich ein gigantisches scheibenförmiges UFO vor der Sonne gefilmt hat. Die NASA erklärte, dass von ihrem Solar Dynamics Observatory (SDO) zwei Vorbeiflüge des Monds aufgezeichnet worden sind, doch wie soll so etwas möglich sein? Der Mond kann doch nicht seine Richtung ändern? Die Antwort der NASA hierauf lautete, dass es vom Beobachtungs-Standpunkt ihrer Weltraumsonde nur so ausgesehen hätte, als wäre der Mond zwei Mal vorbei geflogen…!? Das alles ergibt keinen Sinn, warum sollte man wegen dieses Fehlers eine großangelegte Schließung von Sonnen-Observatorien durchführen? Denn außer der Anlage in New Mexico wurden noch mindestens sechs weitere Observatorien geschlossen, und alle diese Teleskope waren per Webcam live mit dem Internet verbunden und wurden zeitgleich geschlossen, oder ihre Webcams wurden deaktiviert:

 

AXIS 232D Network Dome Camera – Sydney Australien

SOAR Observatory – The Southern Astrophysical Research Telescope – Chile

BRT Tenerife Telescope Webcam – Spanien

Mauna Kea observatory – University of Hawaii Hilo

Canada-France-Hawaii Telescope observatory – Hawaii

JAT Observatory in Fairless Hills – Pennsylvania

.

AB HIER: ACHTUNG FAKE!

Zwei Tage später, am 11. September 2018, fotografierte Maria G. Hill aus Salem, Indiana, sonderbare Objekte vor und neben der Sonne, die aussehen wie ein gigantisches scheibenförmiges UFO und eine ganze Flotte kleinerer Objekte in dessen unmittelbarer Nähe. Die Aufnahmen wurden mit einem Iphone 8 und einem speziellen Kameralinsen-Adapter aufgenommen.

 

 

 

 

Die Fotos gingen in wenigen Stunden um die Welt und Gina veröffentlichte alles auf ihrer Facebook-Seite und sprach dabei von einer „massiven UFO-Flotte“. Kurze Zeit später wurde ihr Konto kommentarlos gelöscht. War sie hinter das gefährliche Geheimnis gekommen, und ist diese UFO-Flotte der Grund für die Schließung der Sonnen-Observatorien?

F A K E

Ich füge hier in den Bericht des Autors einen Fake-Hinweis bezüglich der Fotos ein, den ich bestätigen kann:
https://bewusstseinsreise.net/aktuell-ufos-in-unserem-sonnensystem/#comment-27239
Das fb-Konto wurde ebenfalls wieder frei gegeben!

Nach der Löschung der Facebook-Seite gab es eine weitere Erklärung auf der Seite Zerohedge.com, dort sprach man mit dem Unternehmen AURA, die gemeinsam mit der Universität das Sonnenobservatorium in New Mexiko betreibt. Es gibt bis jetzt kein Datum, an dem man die Anlage wieder zugänglich machen will – was geht hier vor? AURA gab weiter bekannt, dass sich ein gigantisches Loch in der Korona der Sonne geöffnet haben soll, darum rechnete man mit starken geomagnetischen Sonnenstürmen. Doch die Sonne sollte sich eigentlich nun schon in ihrem zyklischen Solar-Minimum befinden. Gleichzeitig kam es am ganzen Äquator der Erde zu starken Tropen- und Wirbelstürmen, wie man es noch nie beobachten konnte.

Dann äußerte sich auch noch James McAteer zur Lage, der Leiter des Sunspot Solar Observatory, der meinte, dass alles in Ordnung wäre, und dass man keine Außerirdischen gesehen hätte und bald auch alle Daten in „unveränderter Form“ veröffentlicht werden sollen – und nichts „versteckt oder geheim gehalten werden soll“. McAteer tätigte auch die Aussage, dass man mit einem Teleskop wahrscheinlich keine Außerirdischen finden könne, da alles außerirdische Leben in unserem Universum höchstwahrscheinlich nur aus Mikroben besteht… Außerdem erklärte er, dass es keinen gefährlichen Sonnensturm oder Beobachtungen eines zweiten „imaginären Planeten“ gegeben hätte…

Was immer hier vor sich geht, ist anscheinend noch nicht vorüber! Auf einem YouTube-Kanal gab es verschiedene Meldungen, dass die Wahrheit doch anders aussieht. Ein anonymer Nutzer schrieb einen Kommentar, in dem er erklärte, dass es ihm egal ist, was die Regierung behauptet, denn die Menschen müssen wissen, was auf uns zukommt. Die Regierungen haben alle diese Webcams und Sonnen-Observatorien geschlossen, weil man ein fremdes Raumschiff von der Größe eines Planeten in der Nähe der Sonne gefilmt hat!

Bereits seit mehreren Jahren häufen sich die Sichtungen von gigantischen fremden Objekten und Raumschiffen nahe der Sonne, runde Schiffe oder Sphären scheinen dort Plasma zu tanken. Für gewöhnlich haben diese Objekte etwa die 10-fache Größe der Erde – doch diesmal soll das Objekt fast genau so groß wie die Sonne selbst sein! Daher kann dieses fremde Objekt nicht geleugnet oder vertuscht werden. Die Regierungen waren zum Handeln gezwungen und mussten diese Observatorien schnell schließen, bevor die Informationen an die Öffentlichkeit gelangt sind – doch scheinbar war diese ganze Aktion umsonst. Alle Menschen haben ein Recht, zu erfahren, was hier vor sich geht, wenn es eine Gefahr gibt, die möglicherweise unserer Sonne schaden könnte!

Bereits im Jahr 2016 begannen diese fremden Objekte regelmäßig nahe der Sonne zu erscheinen und die Astronomen und Weltraumforscher können sich ihr Auftauchen und ihre Existenz nicht erklären. Es handelt sich eindeutig um keine natürlichen Phänomene! Oftmals wurden die Objekte durch einen schwarzen Würfel verdeckt, wenn sie von der NASA aufgezeichnet wurden, so geschehen am 2. Mai 2016 bei einer Aufnahme des Solar Heliospheric Observatory-Satelliten (SOHO). Auch das ist ein weiterer Beweis, dass die NASA die Anwesenheit von fremden Objekten im Sonnensystem vertuschen will.

 

 

Whistleblower eines geheimen Weltraumprogramms sprechen davon, dass unser Sonnensystem und somit auch die Erde gerade einen Frequenzwechsel durchlebt, der sich auf alle Menschen der Erde auswirken soll. Wir bekommen dabei die Unterstützung von hochentwickelten außerirdischen Wesen, die die starken Energien der Sonne puffern müssen, damit es zu keinen großen Zerstörungen auf der Erde und den anderen Planeten unseres Systems kommt. Außerdem soll es sich bei der Sonne selbst um ein gigantisches Portal handeln, durch das außerirdische Raumschiffe in unser Sonnensystem eintreten können. Wenn Sie alles darüber erfahren wollen, lesen Sie mein Buch „Mein Vater war ein MiB“ sowie den neuen Fortsetzungsband „Missing Link“, in dem dargelegt wird, dass die Erde schon seit Jahrtausenden von Außerirdischen besucht wird und diese bereits damals angekündigt haben, beim nun stattfindenden Wechsel der Zeitalter zurückzukehren!

Hier noch einige Videos von den seltsamen Objekten nahe der Sonne:

 

Alle Abbildungen  sind eingebettet und/oder Creative Commons Images:

  1. Titelbild – Pixabay
  2. https://delange.org/National_Solar_Observatory_Sacramento_Peak/Dunn_Vacuum_Solar_Telescope.jpg
  3. https://3.bp.blogspot.com/-az27HvVQhMg/W5pBz-0aQmI/AAAAAAAAVtg/1UIfTEBLm1caOql6LXvT4u3k0K8ovgGiQCLcBGAs/s640/UFOs%2BSun%2BGina%2BFacebook%2B%25282%2529.jpg
  4. https://2.bp.blogspot.com/-QwWS1XuWq6k/W5pB-LqnU0I/AAAAAAAAVtk/qkmr0ilj59kVqVaPDHrXwCnmTA0jiNSTACLcBGAs/s640/UFOs%2BSun%2BGina%2BFacebook%2B%25283%2529.jpg
  5. https://2.bp.blogspot.com/-FYYQdq3AJOg/W5pCIcW-czI/AAAAAAAAVts/soySsknEkdk5GFnKOKVxobvKGnlvy-gbACLcBGAs/s640/UFOs%2BSun%2BGina%2BFacebook%2B%25284%2529.jpg
  6. http://img.over-blog-kiwi.com/1/46/09/91/20160914/ob_4c7b2d_film251-v3-1280×720.jpg.<
    PRAVDA-TV
Processing your request, Please wait....
  • Maggie:

    Der Mond hat sich von gestern auf heute um ein ganzes Stück verschoben. Das mache ich an dem Terrassenüberbau und den Pfeilern aus, denn gestern war der Mond hinter dem Pfeiler, wohingegen er heute 50cm weiter links steht. Gestern musste ich mich von meinem Sitzplatz aus zur Seite beugen, um ihn zu sehen – deshalb fällt mir das heute auf. Haben sie ihn etwa benutzt und dann falsch geparkt? 🙂

  • Birgit F.:

    Hier ist ein Bericht vom Ashtar-Kommando. Anscheinend sind sie hier im Sonnensystem
    und werden bekämpft. Sie neutralisieren dann die feindlichen Waffensysteme und die feindliche Gesinnung. Also, über Langeweile brauchen wir derzeit wirklich nicht zu klagen!

    https://transinformation.net/richtlinien-von-ashtar-fuer-die-jetzige-zeit/

  • maggie,

    das habe ich auch schon gesehen mondverschiebung, ich habe meine nachbarin angesprochen , das gibt es nicht.
    auch habe ich schon öffters fliegende objekte gesehen, ich habe meinen neffen geholt, er hat sie auch gesehen, sie waren länglich. ect.
    ich glaube (nein ich weis es) das sie die chemtralis bekämpfen.

    liebe menschen bitte beobachtet den himmel, es ist wunderschön was man da sieht, jedoch sollte man dafür offen sein.

  • Yo:

    Hallo, Du darfst dem Mond jeden Tag gut 10° Positionswechsel zugestehen, also keine Panik 🙂
    Sichtungen sind, für alle die nicht nur auf’s Smartphone nach unten starren, durchaus nachvollziehbar.

    • Maggie:

      Hatte ich denn Panik vermittelt? Ich beobachte lediglich, weil ich nicht nur auf den Laptop starre – und dass er sich nicht immer an der gleichen Stelle befindet ist schon klar, doch einen halben Meter an der Terrasse gemessen ist schon viel für einen Tag.

      Und ja, das mit dem plötzlichen Verschwinden kann ich auch bestätigen, erlebte ein Freund mit seiner Frau.

  • Alex:

    Ich war mal mit einem Freund auf einer Aussichtsplattform. Es könnte Vollmond gewesen sein. Der Mond war rot und ich weiß nicht genau was wir da so alles machten, wir waren vielleicht am Reden und als wir irgendwann zum Mond blickten war er weg. Und wir wunderten uns sehr. Ich weiß nicht ob es an Wolken oder sonstigem gelegen haben kann (glaube eher nicht). Aber wir fanden das schon sehr sehr merkwürdig. Leider kann ich mich nicht so perfekt daran erinnern, was bei mir eigentlich üblich ist. Ich kann mich sogar an ein mal Windelwechseln zurückerinnern. Außerdem finde ich auch, wenn ich aus dem Fenster schaue, dass der Mond weiter rechts ist als gestern.

  • Gerald:

    Liebe Leute, die Fotos von Gina Maria Colvin Hill sind alles kreativ gemacht worden, entweder sind es Staubpartikel und Reflektionen auf der Linse, sie hat zum Teil eine Lichtquelle wie zB. eine Glühbirne fotografiert oder bei einem Foto sogar durch ein Fenster welches schmutzig ist, dadurch ergeben sich die ganzen Punkte die die angeblichen Ufos um die Sonne herum erscheinen lässt. Auf einem Foto sieht man ganz gut in der linken unteren Ecke die Fensterkante, das hat sie übersehen, damit war klarr woher die Reflektionen und Punkte kommen. Weil ich neugierig war habe ich sso ein Foto nachgestellt, im Dunkeln durch ein Fenster nach draußen mit Blitz fotografiert und siehe da, die Reflektion des Blitzes schaut aus wie eine Sonne und die winzigen Flecken auf dem Fenster wie Ufos bzw. Sterne, es sieht aus als hätte ich ins Weltall fotografiert.
    Ich habe diese Dame daruaf aufmerksam gemacht bezüglich des Fensterrahmens welchen ich auf einem ihrer Fotos sehe, darauf hat sie meinen Beitrag gelöscht und mich von ihrer Facebook Seite blockiert, das sagt wohl alles.

    Ich glaube an Ausserirdische und Ufos, ja, aber die Fotos von dieser Dame sind leider nicht echt und über 45000 Menschen fallen darauf rein, weil sie ja so charmant wirkt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerald

    • Maggie:

      Lieber Gerald, da hatten wir ja Glück, dass du den Beitrag hier gefunden hast oder wie ging dieser Zufall vor sich?
      Ich bin überrascht, dass der Autor diese Fotos so ungeprüft in seinen Bericht einfügt. Hoffentlich hat er nicht in dieser Weise seine Bücher geschrieben. Ich hatte jedenfalls noch nicht den Eindruck mir diese kaufen zu sollen.

      Ich habe nun den Hinweis auf deinen Kommentar oben im Beitrag eingefügt! Danke!

      Es gibt halt immer wieder Täuschungen und so viele Fakes, was bezwecken soll, dass wir das ganze Thema verwerfen oder ohnmächtig aufgeben. Ich tu es jedenfalls nicht!

  • Sebastian:

    Die Erfahrung hab ich als alter HansguckindieLuft vorgestern gemacht. Mond eben noch riesig und hell über den Häuserdächern stehend und 5min. später weg.

  • Elara:

    8.30 Uhr- bei uns ist der Mond noch voll sichtbar- an der jetzigen Position hätte er eigentlich 3 Stunden vorher sein müssen.

    Gestern sind uns, neben den Flugzeugen, welche Streifen hinterließen, Lichtpunkte, ohne Streifen, am Himmel aufgefallen. Wir haben uns dabei aber wieder nichts gedacht…wie tief man doch konditioniert und blind ist…

  • Thomas:

    Das Thema wird hier gut von Simon Parkes im Project Camelot Interview gut beschrieben. Ist in Englisch
    https://www.youtube.com/watch?v=Ao-_gNI0grk&t=6251s

  • Torben:

    @MAggie,
    Das mit dem Mond ist mit gestern auch aufgefallen!!..Vorgestern konnte ich um 20uhr noch den Mond aus einem Zimmer schön beobachten. Ich war tatsächlich einige Minuten von diesem Bild faziniert und gestern
    Abend musste ich verwundert feststellen das der Mond komplett weg war..
    Ich bin kein Astronom und kenne mich damit auch nicht aus aber kann so etwas möglich sein?…

    • Maggie:

      Das ist gut, dass es auch anderen aufgefallen ist und ihr euch hierzu meldet. Ihr wisst ja sicher, dass der Mond ein Raumschiff ist und somit wäre es ja auch zu bewegen.

      Zitat aus dem Beitrag:
      Die NASA erklärte, dass von ihrem Solar Dynamics Observatory (SDO) zwei Vorbeiflüge des Monds aufgezeichnet worden sind, doch wie soll so etwas möglich sein?

      Allerdings meine ich, dass dann hier auf Erden das Chaos ausbrechen würde, was ja durchaus sein kann – aber bei mir ist alles ruhig, kein Wind, blauer Himmel 30 Grad und sogar nachts 20 Grad, was es hier selten gibt.

  • Timm:

    Ich habe die vergangenen tage beobachtet, wie der mund tagsüber noch zu sehen war.

    Zudem schien der mond durch die stellen, die nicht von meinen gardinen bedeckt waren und ich war die nacht wieder sehr unruhig.

    Manche chemtrails schienen vor 1,2 tagen garnicht richtig zu wirken, oder direkt zu verfliegen.

    Sehr spannendes thema! DANKESCHÖN!

    Liebe Und Licht ♡
    Timm

  • Alex:

    Wow dann war meine Skepsis gegenüber der Bilder scheinbar berechtigt. Und mit weiter rechts meinte ich auch, dass er ein Riesenstück weiter rechts war vllt. auch etwas höher. Und seit heute Ist der Himmel sowas von sauber, wie man es nicht so oft in Stuttgart zu sehen bekommt. Hier wurde bisher immer viel gesprüht. Und dass der Mond eine Raumstation oder Raumschiff ist halte ich auch für höchstwarscheinlich. 100%ig kann ich es noch nicht sagen aber ich werde es schon rechtzeitig erfahren.

  • Claudia:

    Es ist interessant, dass es durch das gesamte Internet publiziert wurde.
    Kann es vielleicht auch zum Project Blue Beam gehören ?

    • Maggie:

      Möglicherweise ziehen die Kabalen nun alle Register gleichzeitig, weil sie wissen, dass die letzte Phase des Spiels ihre Entmachtung ist.

  • Die Welt-Herrscher merken verstört(verschreckt),
    wie ihnen ihre “höllische” Allmacht entgleitet.
    Wie der erwachende Mensch
    den Himmel in sich wiederentdeckt.
    Und ihm eine lichte Dauerwohnstatt bereitet.

  • Joshua:

    Hallo Ihr Lieben,
    das Ich die Sterne schon tanzen gesehen habe, hatte Ich hier in einem anderen Post bereits erzählt – Ich weiß nicht mehr zu welchem Thema, aber egal.
    Der Mond -“unser” Mond hat schon seine EIGENheiten. er zeigt Uns “nur eine Seite, desweiteren seine Größe – so sagt die “WissenSCHAFT – das die Monde von den Planeten in Unserem System eine MASSE von 2 – 5% ihres Mutterplaneten haben, nur Unser Mond hat eine Masse von ÜBER 27% der Erde.
    Naja was die Wissenschaft so alles sagt.

    Hier eine Meldung aus 2013, es wird von Meteoriten gesprochen. Ich “glaube” eher, dort wurde ein bewaffneter Konflikt ausgelöst. Auch wer gewonnen hat kann Ich nicht sagen.
    https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_63455900/gewaltige-mondexplosion-war-von-der-erde-aus-sichtbar.html

    Danke für Euch

  • Gerald:

    Liebe Maggie,
    ich lese schon länger die Beiträge dieser Seite, deshalb war es nicht Glück das ich diesen UFO Beitrag entdeckt habe.
    Ich habe das Gefühl das diese Gina Maria Colvin Hill die diese kreativen Fotos gemacht hat viel Aufmerksamkeit benötigt und diese durch die vielen tausenden Anhänger jetzt bekommt, sie labt sich sozusagen in diesen Energie Zuwendungen. Ich habe ihre Fotos genauer angesehen und eben wie schon erwöhnt ein ganz offensichtliches Fake Foto identifiziert. Es gibt übrigens viele andere Facebook User die das erkannt haben, sogar eine eigene Facebook Gruppe gibt es schon für Skeptiker dieser Fotos. Zusätzlich erkenne ich beim Anblick ihres Gesicht eine berechnende Komponente in ihrer Persönlichkeit, also das sie das wirklich mit Absicht macht. Was ja eigentlich logisch ist wenn man Fotos fälscht bzw. Kunstfotos macht und dann wissentlich falsch interpretiert. Also ich möchte ja nicht ausschließen das es diese Ufos in der Nähe der Sonne gibt oder die Sonne auch ein Portal sein könnte, nur eben diese Fotos sind nicht echt bzw. zeigen sie keine Ufos… Leider sind viele Menschen so gutgläubig bzw. kommen sie gar nicht auf den Gedanken das sie so etwas trügerisches tun könnte, sodass man diese Fotos gar nicht hinterfrägt, wobei es doch einige in den Kommentaren tun, diese aber gleich als die bösen Trolle hingestellt werden, die die gute Dame böswillig diskreditieren wollen. In Wirklichkeit sind es berechtigte Zweifel.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerald

  • Yo:

    Nicht, dass ich beruhigen möchte, noch möchte ich etwas in Abrede stellen, aber hier zum Thema Mondposition eine nette Website von den Cracks:
    https://www.mondverlauf.de/#/48.7758,9.1829,11/2018.09.27/22:49/1/0

  • Die Elite ist im Panikmodus. Lest dies mal.

    Außerirdische nutzen die Sonne offenbar als Sternentor! Die Menschheit erlebt gerade einen gigantischen Bewusstseinswandel in allen Bereichen des Lebens.

    Verantwortlich dafür ist nach Auskunft von zahlreichen alternativen Wissenschaftlern eine mächtige Welle an Gamma-Licht, das uns gerade direkt aus dem galaktischen Zentrum erreicht.

    https://www.pravda-tv.com/2018/09/befindet-sich-die-elite-aufgrund-der-operation-stargate-im-panikmodus-videos/

  • Tippitop:

    Hm. Was ist falsch an dem Satz? “.. Wir bekommen dabei die Unterstützung von hochentwickelten außerirdischen Wesen, die die starken Energien der Sonne puffern müssen, damit es zu keinen großen Zerstörungen auf der Erde und den anderen Planeten unseres Systems kommt. ..”

    Tausendmal gelesen und keinem aufgefallen ..

    Menschen brauchen einen Sonnenschutz vor der gefährlichen Sonne und schmieren sich Aluminium angereicherte Cremes ins Gesicht; Pflanzen brauchen Pflanzenschutzmittel als Schutz vor gefährlichem Ungeziefer; kleine Babies brauchen Impfungen, um vor gefährlichen Krankheiten ‘geschützt’ zu sein; Sonne und Erde brauchen Unterstütung von hochentwickelten ETs .. ;

    • Maggie:

      Lieber Tippitop, ev. verwechselst du da was? Es geht um die Welle, die von de Zentralsonne kommt, also um Frequenzerhöhung.

      Und ja, ich glaube schon lange, dass wir hier ohne Hilfe nicht raus kommen, aber sie ist ja jetzt da, ob von Levashov oder anderen Planeten, ob von spezifischen Inkarnationen von solchen, die dazu zuvor ausgebildet wurden oder von Menschen mit spezifischen Gaben.

  • Esther:

    Lieber Ralf, liebe Mitreisende,
    bei Pravda-TV sollte auch jeder vorsichtig sein hinsichtlich der gestreuten, gesteuerten Informationen. Seht euch doch das Logo an, roter Stern im stilisierten “Einauge”. Recherchiert doch BITTE alle mal nach den Zeichen und der Symbolik, der Sprache der Logen und Freimaurer.

    Um nur ein Gefühl dafür zu bekommen, gebt in Google und in Google-Bildersuche Begriffe ein:
    Freimaurergesten
    Freimaurersymbole

    …und dann seht, wer und was da gezeigt wird. Recherchiert zu den großen, bekannten Aufklärern unserer Zeit selbst. Sobald sie in jedem Video „einen berühmten Frosch im Hals“ haben…oder ein “Ying-Yang-Zeichen” tragen…hinterfragt!

    Super ist auch das Video von
    Kai aus Hannover, Versteckte Botschaften in Pressefotos. Es deckt sich mit meinen Recherchen.

    Seht das alles doch mal im Gesamtzusammenhang. Wenn tausende von Menschen ständig in Angst, Sensationslust, Unzufriedenheit und Negativität leben und dann auch noch jeden negativen, ungeprüften Post verbreiten, kann definitiv das Bewusstsein der Menschen auch wieder absinken.

    Gut…vielleicht ist das ja so gewollt und wir machen wieder alle fleißig mit…

  • yo:

    Dem möchte ich mich anschließen! Ich schätze den Blog hier sehr, gerade weil hier spirituelle Themen offen Diskutiert werden können ohne allzu viel Grätschen der Truther aber auch verkleideter Irrlichter verdauen zu müssen. Keep it simple, möchte man sagen, bleibt positiv oder richtet Euch danach aus um die Realität entsprechend auch positiv zu gestalten, entstehen zu lassen. BTW: Manifestationen sind oft auch nur scheinbar in dieser Dimension real vertreten, oft zeigen sich nur Energiehüllen wenn man so will, bzw. wenn man ‘Glück’ hat und darauf ausgerichtet ist.

    Und ja, größte Probleme sind die negativen Schwingungen, Ängste und Energieraub die sich ergeben können, wenn man in diesen Dingen zu tief badet (ganz unabhängig von dem Thread hier). Von Zeit zu Zeit ein Update, die richtige Dosis, mehr aber nicht. Aber ach wie schwer, nicht wahr?

    Von daher meine Stimme für einen Thread
    “Positiver Dimensionswechsel — wie sollten wir denken, was können wir uns schenken?”

    • Maggie:

      Hallo yo! Na das is ja mal ein Vorschlag – ein super Titel noch dazu!

      Mein Vorschlag: Bitte schreibe du doch den Beitrag dazu! – Muss nicht perfekt sein, speist sich sicher auch aus den Kommentaren.

  • yo:

    Mmmh … mal sehen … wäre sicher nicht uninteressant auch mal die eigene Ausrichtung zu hinterfragen und ein Agenda-Update zu erstellen, braucht etwas Zeit um das sinnvoll zu umreißen, sonst wird noch ein Buch draus.

  • Ausrichtung:
    Immer mehr Menschen
    warten gefaßt auf das,
    was kommt.
    Und zur Zukunft paßt.

  • Ike:

    zu Maggie:
    28.09.2018 um 13:28 Uhr

    Ich hab mich das gleiche gefragt wie Tippitop:

    Warum sollte diese Energie gedrosselt werden müssen?
    Ist dies der Grund warum keine Bewusstseinserhöhung hier ankommt?
    Die Menschen haben immer noch keinen blassen Schimmer was hier so alles läuft und wenn dies so bleibt werden sie dies auch nie erfahren.

    • Maggie:

      Lieber Ike, ich glaube nicht, dass dies so ist. Viele berichten vom Gegenteil. Aber viele Menschen sind auch völlig neben der Spur, werden aggressiv, haben mit ihren Partnern Probleme – und das vlt. weil es noch immer zu schnell geht? Viele haben auch physisch Beschwerden, sogar bereits erwachte, weil man an ihrem Körper früher mal so einiges falsch gemacht hatte und nun reagiert er heftig auf die Umstrukturierung durch die Welle. Das konnte sicher auch zuvor niemand wissen und wird jetzt beobachtet und darauf reagiert, indem ein wenig gebremst wird. Niemand kann die Welle abstellen! Da müsst ihr keine Bedenken haben!

      Aber eigentlich ging es laut Mario doch um die Erde, dass sie das nicht so einfach mitmacht und ev. zu heftig reagiert. Diese Bedenken sind durchaus angebracht, da sie noch immer nicht völlig frei ist. Wir haben gerade etwas entdeckt, was sie sehr belastet und noch von den Reptos installiert wurde. (Beitrag folgt) Selbst diese Befreiung mussten wir auf ihre Bitten hin über einige Tage langsam durchführen. Also, liebe Freunde, wir wissen einfach vieles nicht und sollten nicht unnötig kritisieren, sondern reinfühlen, ob es so passt.

      • Maggie:

        Nachtrag Mail

        Warum sind gerade jetzt so viele Menschen im Ungleichgewicht?

        https://www.youtube.com/watch?v=dKQvdIJLYuY&feature=youtu.be

        Deswegen muss das alles sanft geschehen, weil die Leute umfallen und denen schwindelig wird, wenn wir zu schnell vorpreschen.
        Ein jeder Mensch muss die Chance bekommen, sich anzupassen an die neue Struktur.

        Es wird noch mehr kommen, da bin ich mir sicher, die Mutter Erde wird jetzt richtig auffahren und sich befreien. Entweder gehen wir mit oder wir fallen hinten rüber. Der Mensch hat einiges gut zu machen.

  • WDO:

    @ Maggie:
    28.09.2018 um 19:39 Uhr
    Nur weil die Ärzte im KH nicht wissen was einem fehlt (wissen die sowieso nie) oder nur weil einigen schwindelig (gabs schon immer) wird, das ist doch kein Beweis .
    Und die Menschen wurden verblödet, deshalb sind so viele im Ungleichgewicht, das ist also auch ganz normal.

    Für mich wäre ein Beweis wenn die Menschheit jetzt dann mal endlich aufwachen würde.
    Ansonsten hab ich noch keine Beweise gesehen.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031