Newsletter Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Archive

.

Liebe Bewusstseinsreisende!

Reiner Feistle interviewt Gabriele Kowalski zu ihrem neuen Buch „Starborn – Aufruf an die Menschheit“ (Video)

Die Videos zum ursprünglichen Beitrag habe ich gelöscht. Sie schadeten der HP!

Nachdem wir uns ein wenig mit der Botschaft und dem Buch beschäftigt haben, mussten wir leider wieder Abstand davon nehmen, weil es nicht das hält, was es verspricht und darüber hinaus noch schadet (blockiert). Alles Nähere findest du in den Kommentaren.

Ich frage mich echt, was eigentlich die ganzen 28 Jahre hindurch passiert ist. Wo sind denn die 100 000 Menschen, deren Lichtkörper aktiviert wurde durch die Seminare von Gabriele Kathleen Kovalsky? Wo haben sie ihre neuen Talente angewandt? Sind die etwa schon in 5 D und haben uns hier zurück gelassen? Das kann ja nicht sein, denn Starborn-Menschen sind ja hier inkarniert, um beim Aufstieg kollektiv zu helfen.

Wo sind die ganzen Infos des KOSMISCHEN RATES in all den Jahren versickert oder haben sie sich erst jetzt in unserer Zeit entschlossen uns über unsere Gefangenschaft durch die Anunnaki-Invasoren und das ganze Mindcontroling durch die Planeten und über Prophetien-Manipulation zu unterichten – jetzt, wo wir das eh schon wissen und es eh schon selbst auflösen können?

Ich frage mich auch, wieso ein KOSMISCHER RAT eine einzige deutsche Frau 20 Jahre lang ausbildet, um Milliarden von Menschen rund um den Globus zu erreichen. Ist das real, macht das Sinn?

Leider sind das alles Fragen, die man sich in diesen Kreisen nicht stellen darf, weil da angeblich die Dunkelseite durch uns agiert. So kann man Menschen auch mundtot machen! Aber wir sind das ja nun schon gewöhnt hier auf Bewusstseinsreise, denn das Fragen lassen wir uns schon lange nicht verbieten und wenn noch so viel Wahres erzählt wird.

Es tut mir Leid, dass ich nicht schneller drauf gekommen bin, aber da so viel Wahres erzählt wird, testete es auch alles wunderbar.

Eine traurige aber nicht resignierende Maggie

Wenden wir uns nun den guten Nachrichten zu und behalten wir im Sinn, dass nichts uns jetzt mehr abhalten kann und sei es noch so ausgeklügelt! Es geht einfach nicht mehr!

.

Processing your request, Please wait....
  • Dascha:

    Hier ein Video von ihr mit vielen Erklärungen und Informationen.
    Ich finde sehr interessant – leider keine gute Tonqualität
    https://youtu.be/8jmRE1NCvpw

    Grüsse
    Dascha

    • Maggie D.:

      Hallo Dascha! Vielen Dank für den Hinweis!
      Ich habe das Video oben eingefügt, aber auch überlegt einen extra Beitrag zu machen. Ich bin völlig geplättet, geflashed und angerührt davon. Ich kann nur sagen: Endlich!

      Ich weiß nun, dass ich den richtigen Weg gegangen bin und mich in den Transformationsprozess der Erde eingebracht habe und es war richtig und gut so. Wir haben noch vieles zu tun, aber ich weiß nun natürlich auch, dass es sehr viele Helfer gibt und die bösen Jungs keine Chance mehr haben. Das ist einfach grandios!

  • Dascha:

    Ja, so geht es mir auch – liebe Maggie 🙂
    Wundervoll!

  • Maggie D.:

    Mail:

    Das Video hat mich überwältigt und berührt, die Erwähnung der Schwestern/Brüder und der Sternenfamilie hat mich zum Schluchzen gebracht, da kamen unbewußt Erinnerungen und eine Verbindung hervor. Mir war das schon vorher klar, aber ich hatte es nie so heftig gespürt und es hat mich nicht so berührt, daß die Tränen nur so kullerten.
    Ich will hoffen, daß wir/ich da nicht getäuscht und manipuliert wurde, das Video nicht behaftet ist, irgendwie ist man so oft getäuscht worden, daß ich immer mißtrauisch bin und reinfühle.

  • Birgitt:

    Das erste Video fand ich interessant.
    Das Zweite fing gut an, aber nach kurzer Zeit, ging es um Jesus.
    Meinen Recherchen zufolge ist Jesus, Marduk.
    Der Sohn von Enki (“gott”).
    BEIDES ganz schlimme Finger und ziehen an einem Strang!
    (Ausrottung allem Weiblichen).

    Bei dieser Gelegenheit möchte ich nochmals auf die Dossiers von Wes Penre hinweisen : Lord Enki-the Cosmic Vampire.
    Oben links auf der Seite sind noch “Site-Maps 1-5” wird ins Deutsche übersetzt, kann etwas dauern, da umfangreich).

    Diese Dossiers gehen mit meinen Erfahrungen konform (sonst würde ich sie nicht empfehlen).

    • Maggie D.:

      Danke Birgitt für die Mitteilung deiner Bedenken. Ich hatte Gabriele Kowalsky dbzgl. angeschrieben und gebe hier mal einen Auszug ihrer Antwort wieder:

      Dieser Jesus ist ein Konstrukt der Anunnaki, der Reptos und der Verbündeten hier auf der Erde…..zu denen die sog.

      Katholische Kirche gehört. Alle Religionen der Erde sind von den Anunnaki, den Reptos und ihren Verbündeten gegründet und geführt.

      Dieser sog. „Jesus“ war eine Erfindung der Teilnehmer der Synode von Constantinopel. Er wurde künstlich „gebaut“ um die Massen zu manipulieren.

      Dahinter steckt noch viel mehr – diese ganze Geld-Macht-Kriegs-Erlösungs-Seelenfallen -Maschinerie….

      Die CHRISTUS-Kraft – CHRIST-ALL – Energie – hat mit diesem künstlichen Konstrukt, der als „Jesus“ in der Matrix programmiert wurde nichts zu tun.

  • Birgitt:

    Nachtrag:
    Enki=Luzifer oder auch der Bibel”gott” Jahwe …alles ein und derselbe.
    Enki nimmt die Namen/Titel derer an, die er besiegt hat; Enlil z.B. (deswegen hat er so viele Namen)und agiert in deren Namen, damit er ihnen den schwarzen Peter zuschieben kann.
    Mir gegenüber gab er sich sogar einmal als die große Mutter aus (die hat er aber nicht besiegt!!)
    Ptah, Baal Zebul (Beelzebub), Zeus, Prometheus, Thor, Morgenstern, Adonaj, Ahura Mazda und weiß der Geier wer noch alles…alles, Luzifer…alles ein und derselbe.
    Er ist dieser Jaldebaoth, diese Krake (denke, es ist eher eine Spinne).
    Er ist der schlimmste Lügenbaron, mit dem ich jemals zu tun hatte!
    Und sein Sohn ist auch so ein Kaliber (laut Wes Penre).

  • Birgitt:

    Ok Maggie, ja das ist so (weiß ich eigentlich auch, bei mir gingen nur sofort die Rolläden runter…lieber früh, als spät).^^

    Hier gibt es für alles ein Zwilling.
    Die Anu nackis übernehmen einfach alles Liebelichtvolle und pervertieren es, indem sie ihren dreckigen, finsteren Stempel aufdrücken (geben sich dafür aus!)
    So war es jedenfalls…das Spiel ist aus.

    Und nun werde ich mir das zweite Video weiter anschauen.^^

  • Birgitt:

    Habe es mir nochmals angehört.
    Sie sagt; Jesus von Nazareth, unser Bruder.
    Und hinterher spricht sie von Christus.
    Ihre Erklärung stimmt… dennoch bezieht sie sich auf eben diesen Anu nacki (Marduk).
    Und zwar glasklar.
    Ich mag auch ihre Stimme nicht…wie ein weibl. Hitler.
    Ich mag es auch nicht (Channel oder Sonstiges), wenn etwas nicht aus dem authentischen Selbst eines Wesens (Seele) kommt, sondern extern zugeraunt.
    Mein Gefühl bremst mich wieder aus.
    Komme nicht über Min. 12

  • Maggie D.:

    Liebe Birgitt!

    Ist dir vlt. aufgefallen, dass nicht Gabriele über Jesus spricht, sondern dieser Lichtbruder Sol und dass Gabriele offenbar deshalb ein wenig emotionslos spricht, weil sie aus dem Buch vorliest?

    Natürlich beunruhigt mich dieses Jesus-Thema auch – möglicherweise liege ich ja verkehrt? Aber klar, von Christusbewusstsein halte ich nichts, denn ich bin Gott-Bewusst!

    Insgesamt testet das ganze jedoch sehr gut. Gibt es Nachtester?

  • Sukanya:

    Hat Jesus wirklich gelebt?

    https://www.youtube.com/watch?v=0FwGlfiYzrc

    Ein Mensch der Gott-Bewusst ist, trägt auch das Christusbewusstsein in sich!

  • Rosie:

    Zitat aus Lesung:
    ” Wir sind alle Liebe. Gebendes Prinzip und dienendes Prinzip…. Im Miteinander und im Füreinander… Wir sind eine Lichtfamilie im Christusbewusstsein…”
    —-
    Das hat nichts mit den herkömmlichen Religionsmatrixen zu zun!
    Es sind ungefähr 2 Mio ( oder 20 Mio?)Starborn auf diesem Planeten, nach den Aussagen von G.K., die sich jetzt aktiviert fühlen, ihre Aufgabe zu erfüllen.
    Mich hat es tief berührt auf vielen Ebenen. Der Verstand kann es nicht bewerten, da dieser Schubladen bzw. Erklärungsmodelle sucht.
    Mein innerer Tensor empfindet es als wahr und so gehe ich in dieser Frequenz mit. Möglicherweise trage ich ja diese Codes in mir und jemand anderes nicht. Wenn man sich nicht angesprochen fühlt, wird man etwas anderes finden, worin man seine Aufgabe erinnert. Das ist gut so und wird nicht als besser oder schlechter von mir bewertet. Ich bin ein kritischer Mensch, der vieles gern mit einer Prise Ironie würzt und analysiert und lasse mir so schnell kein X für ein U vormachen. Aber dieses hat mich regelrecht geflashed in eine andere Ebene. Wie ich schon vorher anmerkte, kann ich es nicht in logische Worte fassen. Ich bleibe bei meiner Bestätigung.

    • Maggie D.:

      Danke Rosie!
      Freut mich!

      Mein innerer Tensor hat es auch sofort gewusst – da hätte ich den äußeren Tensor gar nicht mehr gebraucht. Hat mich aber bestätigt, denn er testet rundum Wahrheit!

      Und die Jesus-Sache werden wir sicher auch noch klären können. Vielleicht erfahren wir nun endlich mal die Wahrheit über dieses Wesen, seinen Auftrag und seinen Verbleib.
      Ich bleibe dran!

      • Maggie D.:

        Beim Dranbleiben heute Abend bin ich schon mal fündig geworden und zwar in dem Interview Jay Goldner:
        https://bewusstseinsreise.net/der-jesus-beweis/

        Das ist wirklich unfassbar, was Jay in Bezug auf die “wahre Auferstehung Jesu” herausgefunden hat! Schaut mal rein wenigstens ab Min.20 wo er erklärt, was mit der wirklichen Auferstehung gemeint ist! Dies ist sicher auch das, was Sol Gabriele erzählte über die Auferstehung, die ins Informationsfeld eingespeist werden sollte, damit jedermann darauf “zurückgreifen” konnte: Der AUFSTIEG in die 5.DIMENSION und damit das EWIGE LEBEN, welches von den Anunnaki blockiert war.

        Das mit dem Namen Jesus könnte sich auch dahingehend erklären, dass ja eigentlich von dem Engel, der Maria erschien, der Name Imanuel (Gott mit uns) “vorgeschlagen” wurde. Warum der dann nicht gewählt wurde, sondern stattdessen Jeschua, war mir schon immer ein Rätsel und auch ein Beweis, dass mit der Bibel was nicht stimmen konnte. Der Name Jesus wurde dann sicher von der Bibel-korrigierenden RKK eingeführt, um ihren Repto-Jesus für ihre christliche Glaubens-Matrix zu installieren.

  • Margarete:

    Sukanya:
    11.04.2018 um 07:50 Uhr

    Hat Jesus wirklich gelebt?

    Und ich sage: Ja, der Mensch und Wahrheitsverkünder Jesus hat in Fleisch und Blut gelebt. Ihm sind viele Menschen früher begegnet,mir damals auch. Was man daraus gemacht hat ist eine himmelschreiende Sauerei, ein Verbrechen.

  • Barbara D:

    Nachdem ich mir das erste Video angeschaut habe , war ich total aus Verblendung begeistert, sodass ich mir schon fast das Buch bestellt habe.

    Aber dann etwas hat in mir rebelliert und es kam folgendes raus:

    1. Gabriele spricht davon, dass in dem Buch die einzelne Abschnitten und Kapiteln bestimmte Codes enthalten die unsere Seelenfrequenzen aktivieren sollen.
    Da habe ich mich an die „Wingmakers“ erinnert, deren Music und Poesie auch codiert war/ist um „bestimmte Knopfe bei einem zu drücken um sich zu erinnern wer wir sind“.
    (Ich hatte ja ein Paar Monate sich damit intensiv beschäftigt und praktiziert)
    Das stimmt, die Musik war wirklich codiert – aber …nicht so wie es versprochen war….
    Zum Glück habe ich rechtzeitig damit aufgehört ohne dass es noch größeren Schaden bei mir angerichtet hat. Hoffe ich .

    2. Gabriele spricht davon, dass es nicht normal sei, dass wir für die Erde auf der wir leben und Lebensmittel Geld zahlen müssen. Nun was ist mit den Informationen, die sie uns zur Verfügung gibt?
    Die Seminare muss man bezahlen, die Bücher auch (denn sie kündigt es an, dass es noch weitere Bücher folgen werden)
    Warum stellt sie die Informationen nicht kostenlos zur Verfügung? Oder so wie Maggie oder Franz Erdl es macht, auf Spendenbasis? Hat sie vielleicht nicht genug Vertrauen?…

    Also zusammengefasst: mein Herz hat sie nicht berührt
    Euch alles Liebe 🙂

  • Dascha:

    @ Birgitt vom 11.04.
    “Achja: dieses Sternensaaten- Geplappere…wir sollen denken, dass die Erde nicht so wichtig ist, dass wir eh nicht von hier kommen.
    Wir sollen nicht um/für sie kämpfen.”

    Mich spricht es an und es geht besonders um die Erde.

    Ich ziehe mir, das für mich Wesentliche raus.
    Und kann ebenso wenig sagen, ob ALLES wahrhaftig ist – doch es hat mir einige Impulse gegeben – manches getriggert (in mir), was es wert war daraufhin zu lösen.

    Es gibt eine Meditation von ihr – leider auch mit schlechter Tonqualität – zum aktivieren des Lichtkörpers und mir tat sie sehr gut. Hier mal der Link: VERBINDUNG mit dem URQUELL des SEINS – HEILUNG & TRANSFORMATION der ERDE https://youtu.be/-MNg44XyPE8

    Mein Eindruck ist, das kaum eine Information derzeit vollkommen rein ist – doch durch manche schimmert die Wahrheit – auf jeden Fall stösst Gabriele etwas Wertvolles an.
    Es geht für mein Verständnis immer wieder um unsere Unterscheidungsfähigkeit.

    Danke für alle Impulse von Euch – sie helfen mir ebenfalls 🙂

  • Birgitt:

    Hatte vorhin einen Geistesblitz:
    Wir müssen lernen uns selbst zu vertrauen und dieses ganze Wirrwarr, ist ein hervorragendes Training!
    Mir wurde vorhin klar, wieso es sooo wichtig ist.
    Wen es interessiert:
    Wes Penre Lord Enki-the Cosmic Vampire
    Site Map Level III
    Etwas nach unten scrollen, auf die Deutschlandfahne klicken.
    Dann bitte auf: Abhandlung #2 ” Die Todesfalle und wie diese vermeiden”
    (Weiß leider nicht, wie man mit dem Handy Links setzen kann, sorry).
    Auf jeden Fall, wird einem da einiges klar.
    Die alten Ägypter haben sich ja auch mehr mit dem Leben nach dem “Tod” auseinandergesetzt, als mit dem Leben an sich.

    Ich sehe das Leben (u.A.) als eine Art Trainingslager/Bootcamp…eine Chance, sich Dinge anzueignen, ins Reine zu kommen, Süchte (sie binden uns) zu verabschieden, etc.
    Denn, nach unserem körperlichen Ableben, haben wir d i e Chance hier auszubrechen.
    Hoffe schon zu Lebzeiten, aber wenn nicht, habe ich vorgesorgt.

  • Joshua:

    Hallo Ihr Lieben,
    Danke Barbara Du sagst es! Immer, wo auch IMMER “GELD” im “SPIEL” ist, ist die ACHTSAMKEIT angebracht.

    Stellt sich Mir auch immer wieder die Frage: Wann ist Mensch – Mensch?

    Danke für Euch

  • Birgitt:

    Hi Margarete,
    ja klar hat Jesus (Marduk) gelebt.
    Der lebt auch immer noch.
    Die “götter” sind unter uns, waren nie weg.
    Jesus sagte: euer Vater ist der Teufel (also demnach auch seiner).
    Vater/”Gott”/Jahwe/Enki/Luzifer.
    Wenn sein Vater also der Leibhaftige ist, ist er (Jesus) ein Heiliger?
    Jesus war Anunnaki, das erklärt auch die Fähigkeiten die er hatte.
    Ich glaube nicht an nette Anunnakis.
    Das sind für mich KIs.
    Und jetzt kannst du meinetwegen sauer sein^^

  • Margarete:

    Warum sollte ich deinetwegen sauer sein? lach. Anscheinend hast du nicht verstanden was ich mitgeteilt habe, dass die Anunakis auch guten Seelen eine scheußliche Biographie unterjubeln.Das hat man nicht nur mit Jesus, sondern auch mit anderen Menschen und Religionen gemacht. Wir sind doch hier auf der Suche die verdrehte Wahrheit zu entwirren, oder?

  • Birgitt:

    Die Wahrheit im Außen zu suchen, wird immer in einer Ent-täuschung münden.
    Aber, das wisst ihr auch…wem sage ich das.

    • Maggie D.:

      Meine liebe Birgitt,
      ob mein Partner fremd gegangen ist oder nicht, diese Wahrheit z.B. werde ich kaum in meinem Inneren finden, oder.

      Man kann so manche angeblich spirituelle Weisheiten auch übertreiben.

      So kenne ich auch niemanden, der die Wahrheit über Jesus in seinem Innern gefunden hat – diejenigen, die ihn im Herzen tragen, sind wohl fast alle betrogen worden.

  • Tippitop:

    Hm. Interessante Diskussion hier. Danke dafür. Mich irritiert ehrlich gesagt auch dieses ganze Gerede um die ‘Sternensaaten’. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Was sind wir eigentlich? Sind wir Söhne und Töchter der Erde? Oder etwas anderes? Warum sind wir hier? Ist man etwas besonderes, wenn man von irgendwelchen Sternen kommt??

    Für mich persönlich gehen eigentlich alle Alarmglocken an, wenn von irgendwelchen Sternen, Sternensaaten, Plejadiern oder sonstwen die Rede ist. Ich habe auch kein Interesse daran, mit einem Raumschiff durch die Gegend zu reisen. Ich verstehe, wenn jemand sagt, dass er sich an frühere Leben erinnern kann. Verschiedene Zeiten hier auf Erden. Damit habe ich kein Problem. Ich werde nur mißtrauisch, wenn von den guten ‘Ausserirdischen’ die Rede ist. Ich werde mißtrauisch bei jedweden Einfluß von außen. Weil ich deren Interessen nicht kenne. .. Wo ist die Verbindung zu unserem Ursprung? Zu unserem Boden unter den Füßen?

    Was ist überhaupt eine Seele?? (Ich bin eine See.le aus dem großen See der Unendlichkeit ..)

    Mich persönlich irritieren solche Dinge auf den ‘Eso-Seiten’ wie Monarchfalter (z.B. Jo Conrad), Dreiecke oder Pyramiden auf den Webseiten, wenn ein Auge zusammengekniffen ist, bestimmte Handgestiken, teures Geld einsammeln für das Wissen um die Rettung der Welt .. was soll das alles??

    Thema Bewußtsein ..
    Zu dem Bewußtsein möchte ich folgendes sagen. .. Nach einem horizontalen Schnitt durch die Mitte im Gehirn .. sieht man soetwas Ähnliches wie einen Schmetterling (Monarchfalter??), etwas weiter davon entfernt .. erscheint plötzlich ein Männlein mit zwei zum Fluch erhobenen Fingern .. (–>Christus) etwas weiter davon entfernt .. erscheint plötzlich ein Männlein mit einem Papsthut auf dem Kopf und den ganzen Insignien eines Papstes. .. rote Schuhe, roter Umhang, der Hirtenstab .. usw. (–> Papst)

    Also zusammengefaßt und umgekehrt beschrieben.

    ‘Christus’bewußtsein ist besser als ‘Papst’bewußtsein. Papstbewußtsein bedeutet, daß jemand anderes (der Papst) .. bei deinem Retter vorspricht. Jemand anderes kümmert sich um dein Seelenheil. Du hast dann deine Verantwortung vollständig abgeben. Du bist dir deiner nicht mehr bewußt. Du weißt nicht, wer du bist. Brauchst jemand anderes, der für dich bei deinem Gott vorspricht. Brauchst ‘Rettung’ oder ‘Erlösung’.

    ‘Gottes’bewußtsein wiederum ist besser als ‘Christus’bewußtsein. Im Christusbewußtsein bist du dir darüber bewußt, dass du selbst bei deinem ‘Gott’ vorsprechen kannst. Du brauchst dann diese Zwischenstation nicht mehr. Du hast aber dann dennoch nicht verstanden, daß du Teil des Ganzen bist. Denn im Gottesbewußtsein brauchst du niemand anderes mehr als nur die Erkenntnis deiner ‘Selbst’. Dass du in deine eigene Kraft kommst. Dein Potential abrufen kannst. Dann hast du verstanden, das alles mit allem verbunden ist. Hilf dir ‘selbst’, dann hilft dir Gott .. Aber bitteschön .. Echte Schöpferkraft wird aus der Liebe geboren. Ohne Liebe .. auch keine Kraft. Ohne Liebe .. auch kein Leben.

    • Maggie D.:

      Ich werde nur mißtrauisch, wenn von den guten ‚Ausserirdischen‘ die Rede ist. Ich werde mißtrauisch bei jedweden Einfluß von außen. Weil ich deren Interessen nicht kenne.

      Das ist sicher gesund, denn es gibt einfach zu viel Täuschung und so bleibt uns nichts anderes übrig, als zu prüfen. Welches sind aber gute Prüfkriterien? Ich habe nun ein neues, weiteres Prüfkriterium gefunden: Die Bovis-F!

      Denn ich habe festgestellt, dass jemand der fremdgesteuert wird oder besetzt ist niemals hohe Bovis-Werte haben kann. Die liegen dann derzeit meist um 20-30 000, wohingegen ein freier Mensch mit offenem Kontakt zum Kosmos und der Urquelle derzeit bei einigen Millionen liegt. Ich werde diese Sache auf jeden Fall mal weiter im Auge behalten.

  • Birgitt:

    Liebe Maggie,
    bin davon überzeugt, dass man im Vorfeld ahnt/weiß, dass der Partner fremd gegangen ist.
    Für dieses Wissen, sucht und findet man dann im Außen Beweise.
    Gibt es auch “Fälle”, die komplett ahnungslos sind?
    Ich weiß es nicht.
    Und was ändert es in meinem Leben, wenn Jesus gelebt hat und “gut” war?
    Was ändert es, wenn es Starborn gibt?
    Bin ich dann näher (tiefer) an mir dran?
    Aber hey! Ich muss gerade sabbeln, ackere ich doch gerade die Werke von Wes Penre durch…lol

    Und Tippitop…ja, sind tolle Leute hier.
    Und ich würde noch nicht einmal schwarzmagisch angegriffen.
    Dieses Forum ist sehr sauber, angenehm und interessant:-)

  • Joshua:

    Hallo Ihr Lieben,
    für Mich eine interessante Unterhaltung. Ob es für Euch auch so ist, ist Eure Entscheidung.

    https://www.youtube.com/watch?v=7zQ_7976YnM

    Danke für Euch

  • Rosie:

    Wenn man einen Schnitt durchs Gehirn macht (welch unschöne Vorstellung), ergibt sich die Perspektive von Schmetterlingsflügeln. Ein roter Papsthut und ein Christus sind dort nicht zu finden. Das Gehirn, sowie der ganze menschliche Körper und alle Organe sind ein Wunderwerk der Natur. Ein ” Biocomputer”, der entsprechend programmiert werden kann und immer programmiert wurde. Mit dem Unterschied, dass der Mensch heute wieder lernt, diesen Biocomputer selbst zu programmieren und zu reparieren und alte, sowie falsche Programme löschen oder überschreiben kann.
    Die Vorstellung von Starborn oder Sternensaaten erregt anscheinend bei einigen Unmut, da man anscheinend denkt, ein Starborn sei etwas “Besonderes” sozusagen eine “Elite” und diese Seele interessiert sich nicht für die Erde! – Einspruch! –
    Eine Rose in einem Garten ist auch nichts Besseres als eine Tulpe, eine Nelke oder eine Lilie – nur anders. Die Rose liebt ihren Garten genauso wie die anderen Blumen und trägt mit ihrer Schwingung dazu bei, die Erde und deren Bewohner zu erfreuen.
    So ähnlich verhält es sich auch mit den Sternensaaten. Sie sind ein Teil dieser Vielfältigkeit dieses Planeten sowie dieses Universums und des Multiversums.

    In mir kommt ein Schmerz hoch, wenn ich lese oder höre, Sternensaaten wollen was Besseres sein, sind nicht geerdet und träumen von außerirdischen Planeten, wo es angeblich besser sein soll! Nein, das ist nicht wahr. Die Erde ist wunderschön und herrlich und wir sind hierher gekommen um sie zu lieben und zu verteidigen.
    Bitte respektiert die Vielfältigkeit der Seelensignaturen.

  • Naomi:

    Liebe Rosie,liebe Alle
    ich erinnere mich mal einen Gruss an alle meine Sternengeschwister ausgesprochen zu haben.
    Das ist auch nicht abgehoben esoterisch, sondern entwicklungstechnisch Fakt.
    Die Erde samt seiner Spezies besteht biophysiologisch aus Sternenstaub.Mal abgesehen davon, dass der Ursprung Milliarden von linearen Jahren zurückliegt,bleibt es aber durchaus bei der Information.Auch unser Körper in seinen festen Bestandteilen entspricht seltenen Erden und ist von Haus aus schon geeignet (wie z.b Quarz)unendlich programmiert zu sein und zu werden.Da es um Selbstermächtigung geht, möchten wir das natürlich ausschliesslich uns selbst überlassen.
    Fühlt sich nun eine Person besonders angesprochen beim Wort Sternensaat und gar tief berührt-so ist das nichts anderes-als inthea zu sein-in der Seele angekommen zusein.
    Im übrigen gibt gerade die spirituelle Astrologie Aufschluss darüber, mit welchen Sternen, Fixsternen etc der einzelne resoniert und quasi ein Channel dafür sein kann.
    Die bösen Jungs-Ausdruck Maggie 🙂 haben auch ihre Verbindung über Algol(ein echter Fiesling) und Konsorten.Nur so erklären sich Lebensthemen, Lernaufgaben und Wachstumsmöglichkeiten und die wahre Absichterklärung an diese Inkarnation als Seele im menschlichen Körper.
    Ich wollte das erwähnen, da mir liebe Rosie das tiefe ziehen in deiner Brust durchaus bekannt vorkommt.
    Und ja -die Erde als Mutter Natur ist auch Starborn.
    Von Herz zu Herz Naomi

  • Tippitop:

    @Rosie. Ja schön. Schön erklärt mit den Blumen. Damit kann ich gut leben. Verstehe ich auch. Gut, das wir uns hier darüber so offen austauschen können. Unsere Unterschiedlichkeit aber dennoch stehen lassen können.

  • Joshua:

    Jup stimme Dir Liebe Rosi bei. Nur das mit dem Computer, da setz Ich noch einen drauf. Nicht umprogrammieren, sondern die Festplatte komplett reinigen indem Ich ein komplettes NEUES Betriebssystem auf die Festplatte installiere. Sowie Ich es bei Meinen Rechner schon vor einigen Jahren tat.
    Das Fenster runter und Ubuntu drauf. Und auch dabei sind Wir schon wieder bei “Geld”. Ubuntu kostet nix.

    Danke schön Euch ALLEN.

  • Edith:

    Eine wertvolle Diskussion, die einige Knackpunkte jedoch auch einige Perlen beinhaltet. Es erscheinen immer mehr Berichte/ Bücher/ Links/ die uns antriggern können. Leider ist es unmöglich, dass diese vollkommen rein und der Wahrheit entsprechen. Bereits durch den Schreiber/ Erzähler sind seine Wahrnehmungen und seine Wahrheit damit verbunden. Was aber noch wichtiger ist, sie werden bewusst infiltriert um uns zu täuschen und zu trennen. Und Trennung war Jahrhunderte das Spiel, das uns von der Wahrheit entfernte.
    Wenn ich jedoch bereit und offenen Herzens bin, diese Berichte neutral zu betrachten und zu erforschen, wird dies zu Erkenntnissen, Aha Erlebnissen und/ oder sogar Erinnerungen führen.

    Ja, es gibt Menschen, welche mit Jesus gelebt haben und sich daran erinnern. Ja, es gibt auch Menschen, welche Starborn/ Sternengeborene/ von Aussen kommende/ Ausserirdische sind und dies wissen.

    Liebe Rosie, wunderbar wie du schreibst, ich nehme dich wahr und kann nur bestätigen, wie es unserem Herzen Schmerz bereiten kann, wenn Menschen in Kategorien eingeteilt und damit von anderen getrennt werden. Gerade die sogenannten Sternengeborenen lieben die Erde und die Menschen sehr.

    Dir liebe Maggie, danke für das Interview von Jay Coldner. Dies fügt dem Ganzen wieder eine Perle hinzu und erklärt oder sollte ich sagen entschleiert☺
    Ob dies nun wirklich der Aufstieg in die 5. Dimension war? Für mich gibt es den Aufstieg so nicht – für mich ist es ein Abstieg meines Bewusstseins in den physischen Körper.
    Interessant in diesem Zusammenhang sicher auch das Buch Prophezeihungen von Celestine. Hier vor allem die Sequenz, als das Militär die Gruppe erreicht hatte….

    Viel Spass beim erforschen und entschleiern.
    Und wie Rosie so schön sagt: respektiert die Vielfältigkeit der Seelensignaturen.

    • Maggie D.:

      Freut mich, liebe Edith, dass du dazugeneigt warst, uns hier mit deinen Gedanken zu bereichern!

      Apropo “Abstieg des BWS in den physischen Körper”. Wir wollen ja auch wieder zurück – und ich denke, der Knackpunkt ist der, dass uns das die Anunnaki-Invasoren verweigert haben, indem sie die Codierungen für den Rückweg und Vereinigung mit der Urquelle blockierten und alles diesbezügliche aus dem Quantenfeld löschten. Und da könnte nun die Aufgabe des Christus gelegen haben: Er war sozusagen der Erste, der diese Codierung überwunden hat, indem er seinen Lichtkörper so aktivierte, dass sogar eine Fotographie auf dem Tuch möglich wurde und er alsdann diese 3d-Gefängnis verlassen konnte. Diese Option wurde dann ins Quantenfeld installiert und zwar so, dass jeder von uns darauf zurück greifen konnte. Er hat uns damit sozusagen aus dem Gefängnis der Archonten befreit – jeder der das glaubt und es ihm nachmacht, dem wird es auch gelingen.

      Dies gelang in der Vergangenheit nur Wenigen, weil die Reptotechnik noch mal ordentlich aufgedreht wurde. Doch nun ist es mit Hilfe der Welle und mit Hilfe unserer Sternengeschwister so weit: Die alte Codierung wird aufgelöst, der Lichtkörper aktiviert und ab geht die Post!

      Was meinst du zu dieser Vorstellung? Sie ist sozusagen mein momentanes mich selbst überraschendes Fazit!

  • Joshua:

    Hallo Ihr Lieben,
    na Birgit wenn das Video nicht deins ist, hier ein bzw. zwei Video`s.

    Im Teil zwei erinnert es Mich auch an die “Prophezeihungen von Celestine”,
    – das nicht sichtbar sein für ANDERE -.

    Teil 1

    https://www.youtube.com/watch?v=cZt16Q0YNLE&index=2&list=PLsvQ6Z5CKxd6dQOrNHdBurs6jjeljQxfe

    Teil 2

    https://www.youtube.com/watch?v=nKIbAYDykGU&list=PLsvQ6Z5CKxd6dQOrNHdBurs6jjeljQxfe&index=1

    Danke für Euch

    • Maggie D.:

      Diese beiden Vids habe ich upgedatet und sie warten auf Freischaltung. Aber ich will momentan mal nicht so viel Verschiedenes bringen, zumal es heute Nacht offenbar schon los gehen könnte mit einem ganz anderen “Spiel”, das offenbar doch nötig ist, um die Menschheit zu wecken!

      Danke Joshua! Habe gerade eine Mail an meinen Joshua abgeschickt, um auch ihn zu wecken. Kein schöner Gedanke, wenn man weiß, dass die Kinder in Ramsteinnähe leben und außer Arbeit nix kennen.

  • Maggie D.:

    Da alles imitiert wird werden sich zwangsläufig auch Ähnlichkeiten finden. Das allein kann nicht der Maßstab sein.

  • barbara:

    joshua , 10000 dank für die links. grandios teil 2!!!
    gelebte spiritualität, rein, erdig, nicht abgehoben, sehr klar u. hilfreich. möge es zum “üben” animieren.
    diesen kindern gehört die zukunft, sind beteiligt an ihr. göttlich!!!!!

    zitat maggie: “Wir wollen ja auch wieder zurück” ?????
    zurück wohin? gehen wir nicht “gesetzmäßig” ….????

    was mich betrifft: wo immer ich /wir herkommen (sternensaat oder wolken-kuckus-nest) und hingehen ….
    ICH will jetzt noch bleiben! ICH LIEBE DIESE WUNDERBARE ERDE!!!!!!!!!
    denn was JETZT gerade geboren wird, zeigt sich MIR in einer selten da gewesenen KRAFTpresenz und FÜLLE IN DER NATUR um mich herum:
    unzählige – mir scheint- nie so viele verschieden dagewesene wildpflanzen-spezies erobern derzeit dermaßen kraftvoll berstend , saftig grün, sonnengelb, reinweiß, oder rot, violett, blau, oranggetupft in dichter teppichform DIE/unsere WELT. Und erzählen, lassen fühlen diese/unsere welt, die paradiesisch ist/oder sein kann!!!
    und …. wo das stehen unter einem jung ausgetriebenen birnbaum mit schneeweißen, prallen blütendolden ein dermaßen märchenhaftes lichtdach gezaubert, das an jenes erinnert, – was du maggie, vielleicht meintest mit “wir wollen zurück”, -mir jedenfalls ein beschützendes “zuhause”- angekommen erlebnis schenkt.

    das sind momente /zeiten in der natur für die es sich lohnt zu bleiben, die bewußtwerdung ermöglichen, in denen wir verbunden sind mit uns und der liebe, die kraft schenkt gegen das zu WIRKEN, was zerstören will.

    ich weiß, die meisten leser dieser HP leben in DE, wo vielleicht noch tiefer winter ist oder wie du magge, in portugal, wo noch die regenzeit durchzustehen ist… da ist mein heutiger Seinszustand vielleicht schwer nachzuvollziehen…
    ich wünsche daher allen ein wunderschönes frühlingserwachen.
    herzl. barbara

    • Maggie D.:

      Der Wge zurück zur Urquelle! Er wird viele Jahrtausende dauern und wir gehen ihn ja MIT der ERDE! Wir steigen gemeinsam in feinere Gefilde (auf). Das Paradies werden wir auf diesem Weg sicher auch wieder finden! Du hast ja gerade einen Vorgeschmack. Hoffentlich einen bleibenden, denn wenn Bömbchen fallen ist es aus damit.

  • Birgitt:

    Hi barbara,
    sehe es genau wie du.
    Die Urquelle ist IN uns!
    Und den Weg dorthin, “müssen” wir finden (Höhe Herz”chakra”/die göttl. Flamme).
    Dieses “weg-wollen” “woanders -hin”, zieht uns nur von uns weg…weg von zu Hause;
    IN UNS.
    Und ich möchte nicht feinstofflicher werden…nur hier, können wir uns berühren.

    Und was die Bömbchen angeht (falls): yippie ya yeah Arschloch!
    Das schaffen wir auch noch…
    Hey…wir sind stark!!

    https://www.youtube.com/watch?v=ASj81daun5Q

  • manus:

    @Birgit und Birgitt
    Zu eurem Vergleich mit der Kryonschule bzw. Kryon drängt es mich, etwas dazu zu sagen.
    Ich kenne die Sekte Kryonschule, viel zu lange daran geklebt an der Süße der Channelings von Sabine, und weil ich auf der Suche nach “Gott” war, blieb ich dort hängen und dachte damals, endlich das gefunden zu haben, nach dem ich mich lange sehnte und prüfte nichts und gar nix nach.

    Diese Botschaft von Sol- durch Gabriele bekanntgegeben – berührt mein Herz sehr tief, jedoch ganz anders, als damals die Channelings von Kryon und Co.
    Gabriele sagt ausdrücklich, daß sie kein Channel ist und sie die Botschaften telepathisch empfängt.

    Ich danke dir liebe Maggie für dieses Thema. Ich hatte wohl das Video mit Jo Conrad angehört und schön öfters darüber nachgedacht, ob ich wohl zur Sternensaat gehöre, jedoch durch deine HP und die Botschaft von Sol habe ich innerliche Klarheit gewonnen. Ich danke dir dafür.

    @ zu einem vorangegangenen Beitrag – warum verlangt Gabriele Geld für ein Seminar? Soweit ich fündig wurde, gibt Gabriele zusamamen mit …Feistl ein TagesSeminar für wenige Teilnehmer für € 100,–, davon muß Raummiete bezahlt werden, und es ist der Ausgleich für geleistete Arbeit, ähnlich wie ihn eine Verkäuferin, Lehrerin oder Manager bekommt/verlangt.
    Und es kann sich jeder fragen, ob dies angemessen ist und danach handeln?

    Sabine und Heiko von der Kryonschule haben für ein 3 tägiges Seminar € 700,– verlangt und dieses war es auch Hartz IV-Empängern wert. In einem kleinen Raum waren fast 50 Menschen und weitere standen auf Warteliste.
    Na ja, heute weiß ich ….. mind control …. ade.

    Ich freue mich sehr, doch noch wahre Freunde im All gefunden zu haben, deren Liebe ich fühlen kann, und dieses Mal mit Achtsamkeit und einer gewissen Vor-Sicht werde ich die Beziehung zu meiner Sternenfamilie pflegen und die Herzensverbindung vertiefen.
    Ich glaube daran.

    Es grüßt euch herzlich
    manus

    Ausgleich ….. ja, deshalb ist es wichtig, daß wir auch Maggie einen Ausgleich geben….. in Form von Spenden …. ich denke nicht, daß sie schon von Lichtnahrung lebt LOL, ein Dach über`m Kopf braucht sie auch …..

  • Mira:

    Die Aussagen von Gabriele Kowalski im oberen Video finde ich auch sehr gut.

    Mehr kenne ich noch nicht von ihr. Unabhängig davon bin ich genau so überzeugt, dass wir nicht die Einzigen in unserer Galaxie sind.

    Ufo Akten werden nicht umsonst seit Jahre unter Beschluss gehalten.

    Jenseits der Lichtmauer ein sehr gutes Buch von Elizabeth Klarer ist auch zu empfehlen.

  • Dascha:

    Liebe Maggie,

    erstmal ein ganz grosses Danke für Deinen Einsatz 🙂
    Ich habe selbst sehr gute Erfahrungen mit den energetischen Clearings von Access Consciousness und dazu eine Liste mit 56 Clearings in bezug auf Geld UND darüberhinaus. Geld darf hier im Sinne unserer Schöpferkraft verstanden werden. Ebenso könnte ich sehr gerne Schatten-Clearings zur Verfügung stellen, die allerdings selbst kreativ auf diese Thematik umzusetzen ist. Auch wenn es hierbei um einen bestimmten Clearingsatz (Erklärungen finden sich auf Youtube) handelt kann sich jeder das umwandeln und mit der Technik arbeiten, die er/sie selbst anwendet. Es sind pdfs – magst Du sie haben? Hier ein paar Beispiele:

    56. Welche Energie, welcher Raum und welches Bewusstsein kannst du und dein Körper haben und sein, die dir erlauben würden, dein Business, dein Leben und deine Finanzen außer Kontrolle, außer Definition, außer Begrenzung, außer Form, Struktur und Bedeutsamkeit, außer Linearität und außer Konzentrizität in alle Ewigkeit wachsen zu lassen auf die wundervollsten Möglichkeiten, die du bisher noch nicht in Betracht gezogen hast? Und alles was das nicht erlaubt bist du jetzt bereit zerstörst und unkreierst du das jetzt alles? DANKE Right & wrong, good & bad, POD & POC, all 9, shorts, boys & beyonds

    13. Und alle Flüche, Schwüre, Eide, Gelübde, Versprechen, wo du in diversen Leben schon Bettler warst, arm und verhungert bist, weil nichts da war und die ganzen kausalen Einkerkerungen, Einimpfungen, Inkarnationen, Inkongruenzen aus allen Lebzeiten, Realitäten, Dimensionen, Universen, Multiversen, Parallelwelten und Galaxien, die ganzen Möbiusbänder, Dreifachsequenzen, bist du bereit zerstörst und unkreierst das jetzt alles? DANKE Right & wrong, good & bad, POD & POC, all 9, shorts, boys and beyonds! Und alle Algorithmen, die du da kreiert hast, die immer wieder die Erinnerungen ins Bewusstsein bringen, die dir diese Existenzangst immer wieder real machen, kannst du das jetzt bitte alles auf 5 zerstören und unkreieren? 12345 12345 12345 12345 12345 DANKE Right & wrong, good & bad, POD & POC, all 9, shorts, boys and beyonds! Und welche Energie, welcher Raum und welches Bewusstsein kannst du und dein Körper haben und sein, um da ganz neue Wahlen zu treffen, und alles was das jetzt hochholt und es dir nicht erlaubt, neue Wahlen zu haben, zerstörst und unkreierst du das jetzt alles? DANKE Right & wrong, good & bad, POD & POC, all 9, shorts, boys and beyonds

    14. Alle kausalen Einkerkerungen, Einimpfungen, Inkarnationen, Inkongruenzen aus allen Lebzeiten, Realitäten, Dimensionen, Universen, Multiversen, Parallelwelten und Galaxien, die dir nicht erlauben, mit einer Leichtigkeit dein Wunscheinkommen zu kreieren und zu empfangen, bist du jetzt bereit, zerstörst und unkreierst du das jetzt alles? DANKE Right & wrong, good & bad, POD & POC, all 9, shorts, boys and beyonds

    Es geht um die reine Absichtserklärung – doch dass muss ich Dir ja nicht sagen 🙂

    Herzensgrüsse
    Dascha

  • Alma:

    Liebe Maggie, liebe Wachsamen,

    zur Info: Starborn-Bücher gab es schon. Hier die zwei, die mir bekannt sind.
    In den 90igern die Bücher von Solara “The Star-Borne”, gibt es auch heute in einer Neuauflage, zu deutsch hieß das Buch “An die Sterngeborenen”

    Auch Lyssa Royal und Keith Priest brachten Bücher diesbezüglich raus, in deutsch “Sternensaat”.

    Ich wünsche Euch viel Freude bei Eurer Bewußtseinsreise.

    Mit Magan
    Alma

  • Karin:

    Hallo ihr lieben,

    Ich habe mir das starborn Buch bestellt und angefangen es zu lesen!

    Die Beschreibungen zum Thema “eigene Kindheit” treffen bei mir vollständig zu.
    Ich fühlte mich sofort zurückversetzt – Selbstgespräche auch auf dem Nachhauseweg von der Schule, bis eine Nachbarin meine Mutter darauf angesprochen hat. Ab da habe ich immer darauf geachtet, dass mein Mund geschlossen war, wenn ich an ihrem Haus vorbei lief:-)

    Angst unter meinem Bett oder im Schrank ist jemand böses! Ich wälzte mich oft unkontrolliert im Bett hin und her um “ihm” zu entgehen!

    Und immer das Gefühl- dies ist nicht meine Familie!! Ich wartete über Jahre hinweg darauf, dass sich doch herausstellen muss, dass ich im Krankenhaus verwechselt wurde!! Aber nix geschah.

    Und so könnte ich noch viele Dinge erzählen, die sich mit der Schilderung in Buch decken!

    Aber am meisten hat mich der Satz getroffen “willkommen geliebter starborn”
    Da könnte ich nur noch weinen…..

    Vielen Dank für die Öffnung dieser Türe!!!!!!

    Von Herzen karin

  • Ahorn:

    Hallo ihr lieben
    Liebe Karin von welche Autor ist das buch???Da gibt es so viele und ich will mir nicht das falsche bestellen.
    Oder kanst du mir liebe Maggie evt. was empfehlen ???
    Dankeschön an Maggie und Euch ALLEN.

  • Karin:

    Liebe(r) Ahorn,
    Ich lese im Buch:Starborn Aufruf an die Menschheit
    Von Gabriele-kathlen Kowalski

    Lieben Gruß

  • Ahorn:

    Hallo Ihr lieben
    Liebe Karin,
    Ich Danke Dir von Herzen hast mir sehr geholfen :-*
    Ich werde es gleich beim amazon bestellen.
    Ps:Bin eine stolze Frau 🙂
    Lieben Gruß an Dich Liebe Karin, und natürlich an alle hier.

  • manus:

    Liebe Mitreisende,

    seit ich in dem Buch Starborn vertieft bin und Webseite von Christina von Dreien – Auszüge aus den Seminaren – bin ich so was abgewandt von all dem politischen Geschehen, sei es Trump, sei es was den sogenannten „Aufstieg“ verzögert ….. ich bin guter Dinge, in vollem Vertrauen, daß wir es schaffen und je mehr wir uns der Freude und dem Positiven hingeben,
    um so schneller wird es geschehen. Es braucht halt Geduld und Durchhaltevermögen…..
    und kreieren wir jeden Tag unser persönliches Paradies und einen Planeten als Paradies für die gesamte Schöpfung.

    Herzensgrüße
    Manus

  • Zentralsonne:

    Liebe Mitlesende,
    Liebe Dascha,

    ich habe auch am Access Consciousness Seminar 1 teilgenommen.
    Es ist eine wunderbare, hilfreiche Technik!
    Liebe Dascha wie könnte man an die PDFs mit den 56 Clearings kommen?
    Herzlichen Dank im Voraus und LIEBEs Grüße

  • Margit:

    … gerade bei Reiner auf fb entdeckt

    Der Teil 1 von einer 3 teiligen Artikelserie über Zeit und Zeitreisen von Gabriele Kowalski bei den Unbestechlichen. lg Reiner

    https://dieunbestechlichen.com/2018/05/zeit-und-zeitreisen-teil-1-wer-oder-was-steckt-dahinter/

    Mit lieben Grüßen an Alle

  • Astrid:

    Liebe Maggie,
    Liebe Mitlesenden,

    seit Kindheitstagen spüre ich eine Verbindung in mir zu unseren Raumbrüdern,- und Schwestern. Bücher und sonstige Informationen haben mich angezogen und einige wenige Male hatte ich auch positive Erlebnisse.
    Im Laufe meines Lebens hatte ich immer wieder klare Träume in denen ich mich im Raumschiff und auch im Kontakt sah.

    Nun kam es im Frühjahr diesen Jahres dazu, dass ich mir eine Eintrittskarte für den diesjährigen Akasha Congress gekauft habe, der jetzt im Mai war. Als ich mir ansah wer alles auf dem Congress vertreten sein würde ging meine Aufmerksamkeit ganz klar zur Gabriele Kathlen Kowalski. Ich besuchte sie an ihrem Stand, kam mit ihr ins Gespräch und hatte das Gefühl, dass schon während ihres Erzählens in mir ein Prozess in Gang kam. Nahezu alles was sie sagte fühlte oder *wusste* ich in mir bzw. es wurde mir sofort bewusst. Ich fühlte mich auf einer ganz bestimmten Art und Weise einfach angekommen und verstanden.

    Ich nahm im Verlauf der 3 Tage noch an ihrem Workshop teil bei dem sie den Lichtkörper der Anwesenden aktivierte bzw jeder ihn sich in einem gemeinsamen Ritual aktivierte. Interessant und sinnvoll finde ich, dass sie von 12 Chakren ausgeht, die meisten Lehren gehen ja von 7 Chakren bei den Menschen aus. Ich spüre seit ich im bewussten Kontakt zu den höheren Chakren bin und immer dann wenn ich diesen Kontakt bewusst aufnehme ein sofortigen Energieanstieg. Hier eine kurze und sehr effektive Anleitung:
    https://www.youtube.com/watch?v=lp5byCiP8AE

    Gabriele erklärt, dass die 12 Chakren auch mit unseren DNA Strängen verbunden sind und mit ihnen korrespondieren und das es u.a. jetzt auch darum geht sie zu aktivieren damit wir auf unser komplettes Wissen zugreifen und in die Umsetzung gehen können.

    Gabriele erzählt, dass die Sternensaaten schon mehrere Male mit diesem Auftrag auf der Erde waren es aber nie geschafft haben, immer war die andere Seite stärker. Diesmal, also jetzt, sieht es so aus als könnten wir es schaffen wenn, ja wenn wir wirklich in unser Bewusstsein und in unsere Kraft kommen – wenn wir erwachen. Passiert dies nicht kann die Erde nicht den Sprung in die 5D schaffen und wird nur in die 4D kommen. Hier würde die KI die Menschheit praktisch komplett übernehmen, der freie Wille des Menschen wäre dann Schnee von gestern denn der Mensch wäre nur noch ein Sklave.
    Wer mit einigermaßen offenen Augen und Ohren durchs Leben geht wird schon mitbekommen haben wie weit die Übernahme der KI schon im Gang ist. Ich kann die Brisanz sehr wohl fühlen.

    Sternensaaten sind nicht besser als andere Seelen, sie haben Erfahrungen mitgebracht die jetzt hier gebraucht werden und Eigenschaften die anderen Seelen eben so nicht zuteil sind. Ein Arzt hat ein Wissen, das eine Verkäuferin nicht hat, deswegen ist er kein besserer Mensch.
    Außerdem möchte ich von meiner Seite aus sagen, dass jeder Mensch gebraucht wird und es für jeden darum geht aufzuwachen. Raus zu kommen aus den überholten Verhaltensmustern und rein zu gehen in die wahre Größe.

    Gabriele sagt, dass von den Seelen/Sternfamilieen nur die Besten der Besten hier hin gekommen sind, die größten Krieger, die mutigsten Seelen, die mit dem größten Licht – und dennoch sind sie vielfach noch nicht erwacht. Alle wussten vor ihrer Inkarnation das sie erstmal vergessen müssen und durch den Prozess des Aufwachens gehen würden, dies sei wohl Teil des Plans.

    Ich weis nicht wie es euch geht, aber wenn ich das Buch in die Hände nehme fangen meine Hände an zu pulsieren, es ist so viel Energie da drin und ich habe das Gefühl, dass immer wenn ich es lese mit mir gearbeitet wird. Darum kann ich es auch nur dosiert lesen und nicht wie irgendein anderes Buch.

    Was ich nicht versäumen möchte euch mitzuteilen ist, dass Gabriele uns auch sehr nahe legt, dass wir monoatomisches Gold einnehmen. Dieses Gold wird von einem Alchemisten in einem speziellen Prozess hergestellt und es bringt den Menschend er es einnimmt auch in einem alchemistischen Prozess. Speziell für die Sternensaaten ist es wichtig denn sie sollen sich ihre Multidimensionalität erschließen und leben. Sie sollen bewussten Zugriff haben auf ihre Wissenspeicher, auf ihre parallelen Leben um hier und jetzt adäquat handeln zu können, um ihren Auftrag zu leben.

    Ich fühlte mich sofort hingezogen zu dem Gold und nehme es seit ca. 1 Woche ein. Im Moment habe ich das Gefühl, dass sich die Prozesse in denen ich mich befinde bald überschlagen. Dennoch geht alles auch irgendwie sanft und so das ich (wenn ich mir genügend Auszeit nehme) auch mitkomme. Ich kann jetzt gar nicht wiedergeben was sich alles in mir und meinem Leben in kürzester Zeit verändert, hin zum Bewusstwerden. Es gibt im Internet viel Information über das monoatomische Gold, auch auf youtube. Gerne empfehle ich die Seite auf der ich es gekauft habe, sie wird auch von erfahrenen Menschen als die beste Quelle was die Reinheit angeht empfohlen. Aber das könnt ihr ja alles selber heraus finden: https://www.blaubeerwald.de/projekte/monoatomisches-gold

    Herzensgrüße
    Astrid

    • Maggie:

      Hallo, liebe Astrid! Willkommen von ganzem Herzen!

      Ich bin sehr dankbar für deinen Bericht, da ich nicht auf den Konkressen sein kann. Und Gabriele hat einfach zu wenig Zeit für persönliche Botschaften.
      Das ist ja erschreckend, dass die Sternensaaten schon mehrmals versucht haben sollen hier ein Erwachen zu forcieren. Nun sind wir leider an einem Punkt, wo wir schon so oft betrogen wurden, dass viele natürlich Zweifel haben, ob es denn diesmal aus der URQUELLE selbst kommt. Viele winken einfach schon ab, wenn sie den Titel KOSMISCHER RAT hören, denn wir kennen ja auch die GFdL und das Ashtarkomando und Die Wächter und haben uns enttäuscht abgewandt. Dann die ganzen Whistleblower mit ihren Botschaften – tja, nun ist es raus: Auch das ist Fake-Botschaft, um uns in eine bestimmte Richtung zu lenken. Wie und wem soll man da noch vertrauen?

      Dein Bericht ist zumindest erbauend und klingt vertrauensvoll. Und eigentlich haben wir scheinbar nix mehr zu verlieren – können nur noch gewinnen, wenn wir uns drauf einlassen. Bitte berichte uns weiterhin!

  • Mirjam:

    Liebe Maggie,

    das mit dem Gold geht auch einfacher und günstiger, denke an Bernhard Wimmer, er empfiehlt etwas Gold (Ring, Nugget oder Münze ecte.) auf den Bindupunkt des SY zu legen.
    Ich bab mir grad diese Webseite angeschaut aber schon das Wort Alchemie und dann ist da noch ein Bild mit einer Schlange um ein Ei??, das widerstrebt mir und löst unbehagen aus.
    LG

    • Maggie:

      Liebe Mirjam, ja ich weiß schon …

      Frage ist: Brauchen wir das Gold physisch oder reicht es informativ?
      Nach meiner Testung reicht es informativ. Möge mal jemand nachtesten.

  • Astrid:

    Liebe Maggie,

    Danke für deine herzliche Begrüßung.

    Vertauen sollten wir unserem Herzen.
    Dies zu lernen ist ein Prozess. Ich nehme zwar zur Kenntnis was alles kommt und geht in der Eso Szene, was gut geheißen oder gar dem Teufel zugeschrieben wird und gebe gerne zu, dass auch immer noch eine lernende bin und sicher auch bleiben werde.

    Doch bei all dem lerne ich auf mich zu hören, mir zu vertrauen, auf mein Herz und diesen meinen Weg zu gehen, auch wenn der Rest der Welt mich für verrückt hält. Nur so finde ich meine Wahrheit und meinen Weg.
    Dieser Weg ist kein leichter, aber irgendwann habe ich begriffen, dass es keinen anderen Weg (für mich) gibt. Auch ich bin wie Jesus durch die Wüste gegangen wurde von der anderen Seite versucht usw. usf.

    Ich glaube nach wie vor an der Existenz von Engeln und Erzengeln und das sie ein Teil des göttlichen Wirkens sind. Vielleicht lege ich diesen Glauben irgendwann ab, vielleicht auch nicht.

    Mein Sein geht in Resonanz zu der Starborn Geschichte, das ist es worauf es ankommt. Wie ich schon schrieb wird nicht jeder damit in Resonanz gehen, weil nicht jede Seele dazu gehört.

    Erinnerungen von mir, die nach unsere menschlichen Zeitrechnung schon Jahre her sind (also jetzt gerade passieren) zeigen mich in Begegnung mit Ashtar Sheran der Kommandant einer Weltraumflotte ist. Mein Kontakt kam zu stande weil ich Anfang der 90er Jahre alle Schriften des Medialen Friedenskreis Berlin http://www.bergkristall-verlag.de/unsere-autoren/ studiert habe, die dieser von Ashter Sheran seiner Zeit veröffentlichte. https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Ashtar-Sheran+Friede-%C3%BCber-alle-Grenzen-Ein-UFO-Tatsachenbericht-14-Hefte/id/A00JUxfC01ZZk

    Dieser Ashter Sheran ist mein Raum Bruder und nicht derselbe der heutzutage wieder gegeben wird und mit Menschen in Kontakt steht. Wer hellfühlend oder sehend ist wird durch das Lesen der Lektüre spüren wovon ich spreche.

    Es gibt immer Wesen die Freude daran haben sich für jemand anderes auszugeben und auf Menschen treffen die ihnen glauben schenken. Diese Menschen wollen sich profilieren und ihr Ego nähren und haben niemals Kontakt zu positiven Wesenheiten aus dem geistigen Reich, niemals. Sie dienen nicht sondern folgen niedrigen Beweggründen. Fazit ist die Menschen fühlen sich verwirrt (eigentlich zu recht weil sie spüren, dass da was nicht stimmt) schlussendlich wird aber alles verteufelt und abgetan und die andere Seite hat gewonnen.

    Ich glaube was ich selber erfahre und hinterfrage auch da kritisch.

    Um nochmal auf deine Worte zurück zu kommen Maggie, wir haben alles zu verlieren, aber auch alles zu gewinnen.
    Und ich wiederhole mich gerne nochmal, es kommt auf jeden Einzelnen von uns an.
    Gabriele lädt in ihrem Buch die Leser dazu ein z.B. mit den Mineralien oder den Edelsteinen in Kontakt zu treten. Sie haben das ganze Wissen von Gaia in sich gespeichert und geben es gerne an uns weiter.

    Jeder kann im Grunde Zugang zu allem bekommen. Dazu muss ich mich an die Arbeit machen und lernen mir selber zuzutrauen, dass ich das auch kann. Ich werde mich meinen Zweifeln gegenüber sehen, ob das was der Edelstein mir vermittelt, die Bilder die ich sehe, ob das wirklich wahr ist. Aber nur so werde ich mein eigener Meister.

    Immer wenn ich auf Wissen aus 2. Hand zurück greife muss ich prüfen ob es für mich stimmt. Nichts sollte einfach so übernommen werden. Das ist unsere Verantwortung.

  • Mirjam:

    Maggie, ich teste für manche(dich,mich..) nur Informativ,feinstofflich, andere brauchen es auch physisch, da reicht es aber etwas Gold zu tragen oder es in Wasser zu legen und zu trinken.

  • Irene:

    Liebe Mitreisende,

    beim Thema Alchemistisches Gold werden gerne Begriffe zusammengewürfelt. Einmal gibt es das kolloidale Gold, welches man mit dem entsprechenden Gerät ganz einfach selbst herstellen kann. Der Kopp Verlag bietet hierzu Gerät und Buch an. Dann gibt es das Monoatomare Gold, welches Astrid in ihrem Kommi erwähnte und welches sie bei Martin Strübin vom Blaubeerwald bezogen hat. Die Königsklasse ist jedoch das ECHTE Aurum Potabile, auch bekannt als das Alchemistische Trinkgold. Wer darüber etwas mehr in Erfahrung bringen möchte, dem sei dieser Link empfohlen: http://www.alchymiam.de/Alchemie/Produkte.html Hier steht: “Gold hat allgemein eine stabilisierende Wirkung und wirkt daher ausgleichend. Wesentlich ist aber zu verstehen, daß es bei einem Aurum Potabile NICHT um Gold als Goldplättchen/Flitter oder Kolloidales Gold oder Monoatomares-Gold oder um homöopathisches Gold geht. Ich frage mich ob Gabriele möglicherweise Aurum Potabile empfiehlt und nicht Monoatomares Gold?

    Mit der Thematik Gold und Alchemy habe ich mich vor ein paar Monaten näher auseinandergesetzt, nachdem ich den 26-seitigen Bericht über den “Red Lion”, die Unsterblichkeitspille, gelesen hatte. Die Unsterblichkeitspille wird von Jan van Helsing selbst genommen und er preist sie als sehr gut an:  
    https://amadeus-verlag.de/media/pdf/9a/d2/f4/Die-Unsterblichkeits-Pille-Aldebaran.pdf

    Ich war total platt und angewidert zugleich, denn hier wird ein Herstellungsprozeß beschrieben, der schwarzmagisch ist.
    Näheres könnt Ihr hier lesen: 
    https://petermehmetcati.blog/2018/03/13/der-rote-loewe-und-die-unsterblichkeitspille-kanaaniten-kananaeer-und-die-anunaki-sklaven/
    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2018/03/unsterblichkeit-durch-molochopfer.html

    Und ausgerechnet ein Martin Strübin, der sich mit Alchemy auskennt und allen Leuten erzählt, daß er durch die Einnahme von seinem Monoatomaren-Gold wunder wie spirituell ist, testet die schwarzmagisch hergestellte Red Lion Pille an sich selbst und empfiehlt sie auch noch vollmundig:

    “Ich war sehr neugierig auf den Roten Löwen, da ich mich seit 20 Jahren mit Alchemie beschäftige und seit dieser Zeit auch regelmäßig alchemistische Elixiere einnehme. Ich bin also nicht unerfahren mit der Wirkung von alchemistischen Tinkturen. Der Rote Löwe war mir bereits aus Schriften bekannt, hatte aber bisher noch nicht die Ehre, ihn einnehmen zu können. Ich kann nach einer doch noch relativ kurzen Einnahmezeit berichten, dass seine klärende und aktivierende Energie sowohl im physischen Körper als auch im geistigen Feld wirkt. Er arbeitet anders als die einatomaren Elemente, die primär in die geistig-seelischen Bereiche einwirken (emotional, mental und spirituell) und aus diesen höheren Feldern heraus dann auch psychosomatische Effekte auslösen. Aber er verbindet die materielle Ebene mit der geistigen Ebene auf ideale Weise und geht tief in den Körper. Dadurch räumt der Rote Löwe nicht nur geistig auf, sondern gerade auch in den Speichereinheiten unseres Körpers bzw. des Unterbewussten. Das löst eine Reinigung und ein Aufräumen von alten Themen aus, was wiederum für energetischen Freifluss sorgt und Platz schafft für neue Energie und Wesentliches in unserem Leben. Ich bin überzeugt, dass viele Menschen gerade in der heutigen Umbruchszeit von seiner ganzheitlichen Wirkweise profitieren werden.”

    Da sträuben sich mir die Nackenhaare, denn wenn jemand so leichtfertig ein Produkt mit schwarzmagischem Hintergrund empfiehlt, wäre ich mir nicht sicher ob sein Monoatomares-Gold “sauber” ist, oder ob da möglicherweise auch ein fragwürdiger Herstellungsprozess dahintersteckt. 

    LG, Irene

  • Sami:

    Astrid (Irene), um Martin Strübin würde ich einen weitem Bogen machen, “sauber” ist der nicht, wie sein Anblick unschwer preisgibt. Wer sich blauäugig in den Blaubeerwald begeben will, bitte schön, blaue Wunder sind dann nicht ausgeschlossen. 😉

  • Astrid:

    Liebe Mitlesende,

    vielleicht ist es ganz gut, dass ich Martin Strübin nicht kenne und noch nichts von ihm gehört habe?
    Ich wusste auch bis zum Congress nicht, dass es monoatomisches Gold gibt.

    Gabriele hat mir diese beiden Wörter auf eine Postkarte geschrieben und mir sehr nahe gelegt genau dieses Gold einzunehmen weil es wichtig sei als Starborn denn es würde den Prozess deutlich unterstützen, insbesondere bei dem hinein gehen in die Mulitdimensionalität.

    Durch Eigenrecherche (sie hat mir niemanden empfohlen) bin ich im Blaubeerwald gelandet. Gefallen hat mir hier die Empfehlung von Harald Kautz-Vella der aus meiner Sicht viel Erfahrung auf diesen Gebieten hat. Seiner Meinung nach gibt es im Blaubeerwald die beste Qualität.
    Desweiteren beeindrucken mich schon die vielen positiven Rückmeldungen die es gibt und die man auf der Seite lesen kann.

    Ich selber könnte auch schon eine Rückmeldung verfassen die nur positiv wäre.
    Auch bei mir geht es ganz tief an alte Themen, aber in einer Sanftheit wie ich sie bisher nicht kannte. Dazu habe ich das Gefühl, dass ich mich nur so lange wie nötig noch mit den Themen beschäftige. Ich bin mental so klar und ruhig geworden, habe täglich längere Zeiten wo keine Gedanken mehr da sind und ich fühle ein starkes Urvertrauen wie es zuvor so noch nie da war.
    Ich nehme das Gold nun glaube ich 7 Tage und heute Nachmittag wurde ich zum 3. Mal angesprochen, dass ich so entspannt aussehen würde und irgendwie leuchten würde. Dies kann ich so gar nicht im Spiegel sehen, aber das ist eine Rückmeldung die ich binnen 1 Woche dreimal bekam und die ich vorher noch nie hatte.

    Ich will hier keine Überzeugungsarbeit leisten, ich kann nur für mich sagen, dass es sich bis jetzt einfach sehr gut anfühlt.

    Was Martin Strübin angeht, nun ja, wahrscheinlich gibt es im Bereich der Alchemisten in dem ich mich noch nicht auskenne, Menschen den man deutlich ansieht, dass sie Erfahrungen mit beiden Seiten haben???
    Nach dem Motto wer heilt hat recht kann sein monoatomisches Gold nicht verkehrt sein.

    Alles Liebe
    Astrid

    Ich bleibe in der Achtsamkeit und werde schauen wie es sich bei mir weiter entwickelt.

    • Maggie:

      Danke, Astrid!

      Ich schlage auf jeden Fall vor, dass ihr das richtige und vor allem auch den richtigen Zeitpunkt austestet, bevor ihr euch in dieses unbekannte Gebiet einlasst. Für mich ist klar, dass ich erst die LICHTKÖRPERAKTIVIERUNG mache und danach das Gold austeste.

      Ich habe gerade heute festgestellt, dass es die schnell-ansteigende Bovis-F ist, die mich testunfähig macht – nix Schlimmes also, aber es kann ja auch langsamer gehen … doch die letzten 3 Tage brachten immense Werte-Erhöhungen. Ich weiß nicht, ob es euch in DE genauso ergeht?

  • Kashka:

    Kommentar hier her kopiert!

    Sehr gut beobachtet, Elouisa, dem stimme ich zu.
    Ich bin auch gegenüber Begriffen wie Starborn sehr skeptisch, das hatten wir ja schon mehrfach mit Lichtarbeiter, Lichtkrieger, Lightworker, Sternengeschwister, Starseeds usw.

    Immer wieder dasselbe Muster, einer kleinen Gruppe wird mit solchen Begriffen ein Gefühl von auserwählt und besonders sein übermittelt, das schmeichelt dem Ego und man wird herrlich damit eingelullt.

    Clever auch, dass auf gewisse Dinge erst im 2. Starborn-Buch eingegangen wird, so ist man sich der weiteren Aufmerksamkeit sicher.

    Tut mir leid, aber das wiederholt sich seit 30 Jahren, meiner Meinung nach wieder ein geschickter Versuch die Aufmerksamkeit der Erwachten von sich selbst und der Erde wegzulenken. Diesmal auf einen kosmischen Rat, der ein paar Bücher diktiert und ganz offen eine Anbindung an einen Supercomputer fordert…

  • Tippitop:

    Kommi her her kopiert

    Ja, genau so ist. Danke Elouisa. Mit diesem einen Zitat hat sich das ganze ‘Starborn’ Geschwurbel enttarnt. (Um nicht zu sagen Starborn -Scheiße.) Ich sage es mal so hart. Auch wenn es vielen schwer fällt, das anzunehmen und zu erkennen.

    Auf dieser Ebene gibt es keine solchen gravierenden Fehler, darf es solche Fehler nicht geben.

    Mir stößt auf .. ‘Kosmischer Rat’, .. mir stößt auf die Alleinsprecherposition von ‘Gabriele’ .. mir stößt auf .. verbinden mit dem größten Urcomputer der Zentralsonne .. Aha .. (Die Räuber enttarnen sich doch immer wieder selbst ..)

    Auch wenn in diesen Starborn -Büchern viel Wahrheit enthalten ist ..

  • Verene:

    Elouisa, Kashka und Tipptop, spüre ich genauso!
    Mein erster Eindruck via Video von Gabriele und ihrem Begleiter war nicht positiv, um es zur Abwechslung mal ganz gelinde auszudrücken.

    “auch wenn in diesen Starborn-Büchern viel Wahrheit enthalten ist…”
    aber die darin enthaltene “Haken” haben es in sich.

  • Mirjam:

    Hallo, liebe Mitreisende,

    jetzt möchte ich auch meine Erfahrung mit Starborn mittleilen. Es fallen immer wieder die selben Worte – wenn du dieses Buch liest bist du Starborn, fühle es wie du in Resonanz bist – das wird immer wieder wiederholt. Ich kam eben nicht in Resonanz. Nichts desto Trotz habe ich versucht die Übungen zur Aktivierung des Lichtkörpers zu machen, (was m.E. das einzige ist, wofür ich das Buch gekauft habe)was mir nicht sehr gut bekommen ist. Ich war am Tag danach völlig neben mir und beim Aufstehen wurde es mir so schwindlig, dass ich zurück ins Bett fiel. Den ganzen nächsten Tag wurde es nicht besser, so habe ich Maggie geschrieben um zu helfen.
    Sie hat sich mit der Autorin in Verbindung gesetzt, (ich wollte das nicht, wollte nichts lostreten), die hat einen ellenlangen Brief zurückgeschrieben, wo sie z.B. meinte es ist ,,aaallles gut mit Mirjam´´, das ist typisch Starborn (sie meinte das man nicht gleich in Resonaz geht ). Ich habe dann schnellstens mit einem Dekret diese Verbindung gelöscht.
    Danach gings mir viel besser.

    Aber auch Aussagen wie z.B. bei einem Kapitel GOTT ZUM GRUSS… haben bei mir sofort Unbehagen ausgelöst.
    Dann die Sache mit dem monoatomaren Gold, für mich ein Unding, wir sind doch Schöpfer, das können wir doch selbst nur mit unserem Willen für uns bereitstellen ( Gold ins Wasser oder auch nur mental usw.)
    LG Mirjam

    • Maggie:

      Liebe Mirjam,
      die Reihenfolge war ein wenig anders. Als Gabriele dich “beurteilte” mit aaaalles gut! – hattest du bereits alles rückgängig gemacht und es ging dir besser.

      Auch hier kam wieder die Reaktion von Gabriele, dass sie sowas seit 28 Jahren nicht hatte. Wie kann denn das sein?

      Man kann überall mal Nebenwirkungen haben. Das zu verleugnen finde ich schon eigenartig, denn wenn ich z.B. körperlich oder informativ-energetisch noch nicht so weit bin und mache dann so eine Aktivierung, kann das doch auf Widerstände im Körper führen, die man unangenehm spürt. Das ist doch völlig normal!
      Selbst die kosmische Welle löst ja bei einigen körperliche Probleme aus, besonders wenn früher Dinge unterdrückt wurden und diese noch nicht transformiert sind (z.B. Antibiotikum oder Cortison oder falsche Homöopathische Mittel) Sowohl die kosmische Welle, als auch die Lichtkörperaktivierung als auch das SRI YANTRA sind etwas Gutes und dennoch können sie auf unvorbereitete Grundlagen treffen, die unangenhme Empfindungen, wie z.B. Schwindel hervorrufen können. Wie kann man denn sowas als unmöglich und nie da gewesen abtun?

  • Birgitt M.:

    Sehe gerade, dass ich hier schon allerhand zu der Gabriele geschrieben habe.
    Sie war mir von Anfang an zu roboterhaft (emotionslos).

    Betreffend Exklusivität:
    Mir stellen sich die Nackenhaare auf, wenn mir einer erzählen will, er wäre der Einzige von 6 Mrd.(?) Menschen, der “rein” oder prädestiniert genug wäre, um derlei “Wahrheiten” zu “empfangen”.
    Das erinnert mich an Kirche, das erinnert mich an Gurus/Heilige…an alles, was wir nicht mehr wollen und brauchen.

    Selbstverständlich, wimmelt es nur so von Wahrheiten.
    Selbstverständlich klingt es gut…doch, damit sind wir
    am Haken und meinen ALLES ANDERE wäre (automatisch) AUCH wahr.
    Das ist es NICHT.
    Das ist doch das Spiel seit Jahrtausenden.
    Bei der Bibel angefangen (und vermutlich auch schon früher, bin da nicht so affin).

    Natürlich tut es weh, mal wieder belogen worden zu sein,
    wieder darauf hereingefallen zu sein.
    Aber; wie oft muss es sich noch wiederholen?

    Wir sind hier ziemlich auf uns alleine gestellt (Selbstverantwortung).
    Je eher wir das begreifen, umso besser.

    Und “Supercomputer” schlägt dem Fass den Boden aus!
    (Unter “meinem” Beitrag, habe ich dazu heute was gepostet – AHURA MADZDA).

    • Maggie:

      OK!
      Nun aber mal die Frage, die ich mir seit geraumer Zeit stelle und keine Antwort finde:
      .
      An welchen Haken will man uns denn hängen?

      Ich kann ihn nicht sehen!
      Es geht doch in erster Linie um die LICHTKÖRPER-AKTIVIERUNG – und da ist ja doch nix Falsches, oder?

      Nun gut, ich gebe zu, es hat mich nicht so recht gezogen. Ich habe erst einmal das Buch fertig gelesen. Dann aber wollte ich diese Aktivierung machen, hatte aber jeden Tag keine Zeit. Vorgestern habe ich mich dann diszipliniert dazu und siehe da, da kamen zwei Stellen vor, die ich so nie sprechen würde.

      “Ich bejahe die ABSOLUTE VERBINDUNG IN MIR MIT ALLEN SCHÖPFUNGSREICHEN, ALLEN WESEN, ALLEN GESCHÖPFEN UND ALLEM SEIN”

      “Ich bin mit dem göttlichen Liebe-Licht und ALLEN SCHÖPFUNGSREICHEN verbunden”

      Wie kann man denn so etwas tun??? Es gibt da “draußen” so viel Dunkles! Ich kann mich doch nicht mit den Schlangen- und Spinnenwesen verbinden. Würde mich doch auch nicht mit den Reptos oder Drakos verbinden und auch nicht mit den “sirianischen Overlords/Warlords! Das tut man aber doch, wenn man so was ausspricht.

      Auf Nachfrage bei Facebook antwortete Gabriele dahingehend, dass sowas seit 28 Jahren niemand gefragt hätte und dass sie die Dunkelfrequenzen spüren könne. Ich fasse es nicht – das sagt man mir auch immer, wenn ich was reklamiere!

      Hier ihre Antwort:
      In der LICHTKÖRPER AKTIVIERUNG verbindest Du Dich als göttliches Wesen des LiebeLichts aus der primären Urschöpfung mit dem GÖTTLICHEN in allem – einzig mit der hohen göttlichen LIEBEFREQUENZ = mit dem URQUELL der LIEBE.

      Wenn andere Anteile noch in Dir mitschwingen – zeigt Dir das GÖTTLICHE Liebelicht in Dir auf, wo Du noch getrennt bist und wo Du noch Bereiche in Dir Heilen und Transformieren darfst.

      Ich hatte ehrlich gesagt solche Gedanken und Bilder nie und auch die vielen wundervollen Menschen und STARBORNS nicht, die diese Übung seit ca.28 Jahren mit mir machen und schon zusammen gemacht haben.

      In der LICHTKÖRPER AKTIVIERUNG richten wir uns nur auf das ALLERHÖCHSTE, das GÖTTLICHE LIEBELICHT, den GÖTTLICHEN URQUELL der SCHÖPFUNG aus. Alles andere wird nicht aktiviert und schon gar nicht verbunden.

      Danke für diese Impulse.
      Das hatten wir noch nie in meinen Arbeitsgruppen, Seminaren und Workshops.

      Wenn solche Gedanken und Bilder da sind, dann ist es wichtig, dass sie angeschaut werden, woher sie kommen, mit welchen Gefühlen sie kommen = Frequenzen – und warum sie da sind. Es fühlt sich für mich sehr nach den MATRIX FREQUENZEN der Dunkelmächte an, mit denen sie uns kontrollieren und klein halten.

      Das darf dann geheilt, transformiert und aufgelöst werden. Das ist wichtig. Diese Frequenzen kommen nicht aus dem GÖTTLICHEN LIEBELICHT!
      Es sind genau die Frequenzen der Dunkelmächte.

      Also meine Hinterfragungen, meine Unsicherheit, meine Bedenken werden, wenn ich das hier richtig verstehe, als von den Dunkelmächten infiltriert bezeichnet? – und das in Anbetracht dessen, was uns hier seit Jahrzehnten an Lug und Trug vorgesetzt wurde, an dem viele schier zerbrochen sind – denke nur mal an die Merkaba-Installationen, die viele nicht mehr los wurden!

      Aber dies allein kann nicht der Haken sein, auf den sich ja dann ein KR seit Jahrzehnten vorbereitet!

      Da müsste es etwas Gravierenderes geben! Eventuell die CODES???

  • Helga Müller:

    Hallo Ihr Lieben,
    bin froh, daß noch einige von Euch kritisch hinterfragen.
    Habe vor ein paar Tagen ja gefragt, was mit kollektiv gemeint sei (Seite 114).
    Vor längerer Zeit habe ich mir Videos von Reiner Feistle angesehen, worin
    er erzählt, bereits als Kind von kleinen Grauen besucht worden zu sein
    und angebl. auch mitgenommen.
    Dann hatte ich noch darauf aufmerksam gemacht, daß alles sich nach
    Marziniak, Kryon, Suzan Wiegel (bereits vrstorben) und noch einigen gut vermischt anhört. Man kann im Net Frau Gabriele Kathlen Kowalskis Institut DELTA googeln.
    Entsprechende Beraterin, mit gründlicher Ausbildung.
    Der ewige Verweis auf unsere Multidimensionalität wird auch seit etlichen Jahren von vielen genutzt.
    Mal ist Orion die gute Truppe, dann wieder Plejaden oder Sirius, oder
    wieder Akturius, die Bösen die Nazis, oder wieder nicht, am Besten
    nach Untersberg fahren, und dort die Schwingungen wahrnehmen; ich verzichte.
    Ich fühlte mich schon vor langem an der Nase rum geführt.
    Versuche immer wieder in meinem Herzgefühl zu bleiben, und auf jeglichen
    Führer, Allwissenden oder Guru zu verzichten.
    Probleme habe ich auch so, wobei ich ganz ehrlich zugebe, wenn man glaubt,
    endlich auf der richtigen Spur zu sein, ist man erstmal sehr euphorisch,
    wie bei neu verliebt, aber der Alltag kommt dann doch irgendwann.
    Womit ich langsam begreife, daß ich vlt. mich selbst in Hochstimmung
    bringen sollte, und fest an mich glauben soll, alle anderen sind mitunter
    ein möglicher Hinweis, um mich selbst noch mehr zu begreifen und weiter
    auf dem eigenen Weg zu bleiben. (Gut, daß hier der Asutausch möglich ist.)
    Ich schließe mit meinem ewigen Hinweis. “Das Theaterstück ist enorm groß
    und ausgefeilt”, von denen die manipulieren können.
    Wer kann und mag, bitte mal “Manipulation” im großen Stil entfernen aus
    dieser Matrix. Ebenso Spannung, Druck und abschließend Verzerrung.
    LG Grüße Helga

    • Elouisa:

      Liebe Helga

      Antworte auf deinen Kommentar vom 1.6. um 11h23.

      Finde es gut, sich solche Fragen zu stellen, damit man seine innere Empfangs- und Sendestation auf die gewünschte Richtungsfrequenz einstellen kann.

      Mir gefällt das Buch, mit gewissen Vorbehalten, welche u.a. auf ähnliche Literatur der letzten 30 Jahre zurückzuführen sind. Habe es auf S. 114/115 vor mir liegen. Dort steht:

      “Wir möchten vorausschicken, dass ihr eure Zukunft frei wählen könnt! Ihr könnt euch frei entscheiden, in welche Zukunft ihr gehen wollt. Das ist das Grundgesetz dieses Universums und dieses Schöpfungszyklus: Das Gesetz des freien Willens! So, wie ihr euch kollektiv entscheidet, wird es für euch weiter gehen. Es könnte an dieser Weggabelung, an der ihr euch jetzt mit der Erde befindet, aber auch zwei oder mehr Wege in die Zukunft geben. Jeder von euch wird dann den Weg gehen, in der Dimension und Frequenz die eurem Bewusstsein entspricht. Ihr könnt euch auch als Erdenmenschheit gemeinsam entscheiden, das wäre wundervoll, euren Weg in die Fülle, die Freiheit, den Frieden und die Liebe zu gehen – zurück in die grosse Familie der Sternenvölker.”

      [Es folgt eine Passage zu den falschen Propheten, “heiligen” Büchern, Schriften und Offenbarungen als gestreute Lügen und negative Programmierungen. Diese seien in der Akasha-Chronik und Erdmatrix technisch verankert. Bemerkung Elouisa: Ja, diese biblischen und anderen Geschichten schwirren im Äther umher Deshalb sind auch Angaben aus der Akasha-Chronik ein Fischen im Halbdunkeln und nicht sakrosankt. Daher rühren die unzähligen Auslegungen ein und derselben Sache.]

      “Geht euren eigenen Weg! Erschafft euch eure eigene Zukunft. Geht individuell, jeder Einzelne – und kollektiv, gemeinsam als Menschheit, in die Verantwortung. Entscheidet bewusst! Erschafft ein neues Bewusstsein = bewusstes Sein auf der Erde.”

      Zu: “Gemeinsam entscheiden, in die Fülle, die Freiheit, den Frieden und die Liebe zu gehen…”

      Gehe davon aus, dass es sich um einen Zusammenschluss, eine Fusion der individuellen Entscheide, in diese Richtung zu gehen, handelt. Wie dieses gemeinsame Entscheiden sonst vonstatten gehen sollte, kann ich nicht nachvollziehen, sind wir doch als “Menschheit” abermilliarden inkarnierter Seelen auf verschiedenen Bewusstheitsfrequenzen. Manche Seelen haben genau diese Attribute mitgebracht und leben sie, ohne gross darüber nachzudenken, andere haben sie neu erarbeitet, wieder andere gelangen nun neu in diese Frequenzen, um sie erst einmal in sich zu stabilisieren… Diese in einem transformierten, neuen ‘Kollektiv der Menschheit’ im Sinne und Geist der Sternenvölker zu bündeln scheint mir derzeit weit weg zu sein, befindet sich doch die grosse Mehrheit diesbezüglich gerade noch im süssen Schlaf oder bitteren Traum. Praktisch jede/r von uns steht mit solchem Fühlen, Wissen und Handeln alleine in der Familie bzw. in seinem Umfeld da. Irgendwo erwähnt Gabriele / der KOSMISCHE RAT, es gebe demnächst drei komplett dunkle Tage und Nächte (dieses mehrseits prophezeite Phänomen z.B. durch Padre Pio und andere wird also nicht als Prophezeiung abgetan, da es evtl. astrophysikalisch aus irgendwelchen Gründen eintreffen muss). Vielleicht findet ja dann eine Art Zusammenschluss der Energien in eine neue Richtung statt…

      Du siehst, Helga, diese Bündelung unserer individuellen Entscheidungen und Wege zu einer einheitlichen kollektiven Richtung ähm sehe ich angesichts des Status quo auch noch nicht kristALLklar. Der Text selber hilft uns da nicht wesentlich weiter. Meines Erachtens widerspricht er sich auch ein Quäntchen.

      Zähle ich zu den undifferenzierten Modeausdrücken:

      “In die Verantwortung gehen (allgemein)” (Ziehen sich bei dieser Wortkombination nur bei mir die Zellen zusammen? Bin ich angesichts der jahrtausendealten massiven Manipulation für diese Welt verantwortlich? Mir genügen meine eigenen Gedanken, Worte und Taten im Jetzt als Vollzeitherausforderung gänzlich.);

      “Fülle”
      (Sie ist doch ganz einfach, unabhängig von mir, stets da. Ob Wohlergehen, *genug für alle in jedem Augenblick* damit gemeint ist? Das wollen wir doch alle, aber nicht alle hier wollen das bisher für uns.).

      Kann ich (noch) nicht nachvollziehen:

      “Bewusstes Sein auf Erden erschaffen” (Ist dies nicht eine Angelegenheit des individuellen freien Willens einer jeden einzelnen Seele? Kann ich den übersteuern? Versteht jede/r dasselbe unter bewusstem Sein?);

      “Kollektiv, gemeinsam als Menschheit in die Verantwortung gehen”
      Wow! Wie ist das zu bewerkstelligen? Wo fangen wir da bloss an? Verantwortung wofür? Besteht darüber Einigkeit?.

      Klares entsteht durch Klarheit, Genaues durch Genauigkeit. Man muss sich also über das anzuzstrebende Ziel gefühlsmässig (auf Zellebene abrufbar) im Klaren sein. Kann das nicht jede/r nur für sich – und daraus entsteht dann das Ganze?
      .

  • Birgitt M.:

    Zitat von Gabriele:

    Ich hatte ehrlich gesagt solche Gedanken und Bilder nie und auch die vielen wundervollen Menschen und STARBORNS nicht, die diese Übung seit ca.28 Jahren mit mir machen und schon zusammen gemacht haben.
    Das hatten wir noch nie in meinen Arbeitsgruppen, Seminaren und Workshops.

    Liebe Maggie,

    im ersten Moment musste ich lachen, als ich es las.
    Nun ist es mir vergangen und mir wird langsam übel (ich mache dicht).

    Da hast du – mit deiner “anmaßenden” Frage- voll ins Wespennest gestochen.
    Ich kenne diese Strategie: Nur DU siehst das so …ALLE anderen (WUNDERVOLLEN-impliziert, du bist nicht wundervoll) NICHT.
    Mit DIR stimmt was nicht.
    (Was nicht -zwingenderweise – stimmt….die anderen trauen sich evtl nur nicht und/oder haben nicht das nötige Hintergrundwissen!)

    Das ist dann auch gleich noch mal präventiv, damit du nicht noch mal auf die Idee kommst, sie infrage zu stellen, sondern alles ungefiltert (gefälligst!) zu schlucken.

    Niemand möchte dumm dastehen.

    Was den Lichtkörperprozess angeht:
    Davon habe ich keine Ahnung.
    Dazu kann ich nichts sagen.
    Wenn es sich für dich stimmig anfühlt, dann ist es so.
    Aber bitte, mache es auf deine Art…nach deinem Gefühl.

    Was ist der Köder: die Wahrheiten.
    Was ist der Haken: der Supercomputer.

    Auf mehr kann ich nicht eingehen (mehr darüber lesen)…mache für heute Feierabend.
    Muss mich regelrecht erholen hiervon (es macht mich gerade traurig).

    • Maggie:

      Ja, Birgitt, du hast es mal wieder gut erklärt. Das Dummerchen ist der, der fragt und deshalb LIEBER NIMMER FRAGEN.

      Traurig bin ich nun seit einigen Tagen auch, trotzdem wir so tolle Dinge vollbracht haben – für die sich übrigens keine KR interessiert!

      Noch was fiel mir beim Kochen ein: Wo sind denn all die Lichtkörper-Aktivierten der letzten 28 Jahre? Was ist denn mit denen? Habt ihr je davon gehört – ihr wisst ich bin Neuling.

  • Verene:

    Ach du dicke Seekuh…..
    die Gabriele liest hier die Kommentare und reagiert auf ihre Weise.
    Ob sie nur mich “bedacht” hat, bezweifle ich zaghaft.

    • Maggie:

      Willst du hier ev. Unruhe stiften? Was sollen solche Kommis, die so viel Phantasie übrig lassen? Und warum gibst du eine falsche MailAddy an?

  • Elouisa:

    Im unlauteren Management und Verkauf lernt man solche Dinge: den Andern ins Unrecht zu stellen. Er ist dann der Erste, der so etwas hinterfragt oder so empfindet oder sich beschwert oder nicht damit umgehen kann oder einen Makel gefunden hat oder bei dem eine Schraube nicht mitgeliefert wurde.
    Schönen Sonntag noch!

  • Mirjam:

    Liebe Maggie,
    dein Kommentar vorher an mich, du hast natürlich recht, dass es mir nach meinem Dekret wieder gut ging und sie daraufhin meinte alles gut. Jetzt las ich gerade deinen letzten Kommentar und wollte geanu die selbe Frage stellen, wo sind sie die Lichtkörperaktivierten, die sollten doch nach 28 Jahren auch vom KR Botschaften empfangen können und wir wären schon viel viel weiter oder?
    Ich habe da nochmal meine bzw.deine Mail durchgelesen und du hattest noch diese Frage (es testet im Starbornbuch auf versteckte Programme und Resets – kannst du mir bitte dazu etwas sagen, liebe Gabi?) auf die du keine Antwort bekommen hast.

    Jetzt möchte ich aber auch mitteilen, dass ich schon glaube,dass es einen weisen Rat gib, der neutral agiert und uns unterstützt, aber es gibt auch andere Urquellenhelfer die stark mithelfen und auch denen gilt mein Dank.
    LG

  • Verene:

    Ganz sicher will ich eure Ruhe nicht stören, ich teilte meine Erfahrung mit. Dass ich damit Maggies Vorstellungsvermögen überfordern könnte, war mir nicht bewusst.
    Meine Mail Adresse gebe ich im Netz grundsätzlich nicht preis.

    Gute Reise weiterhin!

    • Maggie:

      Du teiltest deine Erfahrung mit? Wo denn? Dass Gabriele dich “bedacht” hat ist sicher keine Erfahrung. Hättest du uns mitgeteilt, was du meinst, dann wäre es nicht zu der Nachfrage gekommen.

      Eine richtige MailAddy hier anzugeben setze ich voraus (siehe Impressum), denn die steht nicht offen im Netz! Übrigens während ich mit vollem Namen und Adresse hier flaggen muss, um überhaupt so eine HP machen zu können.

  • Lavendel:

    Richtig, liebe Maggie 3.6.18 um 13:39, die Codes!
    Ein Grund, warum ich das Buch nicht lesen würde. Pass jetzt bitte gut auf Dich auf, denn Du hast das Buch gelesen. Diese Codes sind der Haken, das vermute ich auch stark.

    Und wäre wirklich alles zu unserem Nutzen, würde das Buch doch sicher kostenfrei oder auf Spendenbasis sein!

    Merkwürdig wirklich, und für sich sprechend, dass kein Lob vom KR über die großartige Transformationsarbeit kommt.

    Nein, Frau Kowalski kann mich trotz vieler Wahrheiten nicht überzeugen, so zuckersüß alles auch klingt.

    Lavendelgrüße

    • Maggie:

      Ja, die Codes!
      Das muss ich mir noch mals anschauen.

      Krass finde ich auch, dass ich Gabriele schrieb: Ja, es testet im Starbornbuch auf versteckte Programme und Resets – kannst du mir bitte dazu etwas sagen, liebe Gabi?
      Die liebe Gabi hat das geflissentlich übersehen, aber nicht nur das – sie hat es sogar aus meinem Gedächtnis gelöscht. Ich weiß nicht mehr, dass ich ihr das schrieb, noch nicht mal, dass ich das getestet habe – es ist weggeblasen. Und kam nun durch Mirjam wieder zum Vorschein, denn ihr schickte ich ja Gabrieles Antworten zu.

      Also wenn da nicht Black Magic im Spiel ist?!

  • Rosie:

    Nach Auffassung des Quantenphysikers Hans-Peter Dürr existiert ein universeller Quantencode, in den die gesamte lebende und tote Materie eingebunden ist. Dieser Quantencode soll sich seit dem Urknall über den gesamten Kosmos erstrecken.
    Demnach ist die Bezeichnung “Supercomputer” gar nicht so abwegig.
    Mir persönlich haben gerade die Einblicke in die Quantenphysik ein tieferes Verständnis in die kosmischen Zusammenhänge geschenkt.

  • Margarete:

    Ja hallo, hier geht dich Post richtig ab! Eure Gegenargumente sind vollkommen berechtigt. Da ich nur ein Interview gesehen habe, halte ich mich hier raus. Testet mal nach: Gruppe ist unterwandert worden. LG

  • Lavendel:

    Total krass mit der Gedächtnislöschung und erschreckend, ich hoffe, Du kannst Dich vor neuen Attacken schützen, liebe Maggie! Demnach gibt es immer noch schwarze Magie.

    Und da auch hier auf der HP Buchauszüge von Starborn sind, bitte unbedingt testen, ob Codes enthalten sind. Das halte ich für sehr wichtig, oder besser ganz löschen?!

    Lavendelgrüße

    • Maggie:

      Habe gerade damit begonnen! Guter Tipp mit den Codes auf der HP, vlt. wurde sie auf diese Weise gehacked, denn gegen SM ist ja alles geschützt.

      Ja, so ist es wohl! Diese Codes bewirken das Gegenteil von dem, was sie versprechen. Sie bremsen aus!
      Alle diese Codes kann man aber in einem SRI YANTRA (sicher auch mit reiner Absicht) leicht löschen!

      Was jetzt kollektiv zu tun ist, weiß jeder selber! Ich finde das echt krass. Das ganze Buch testet 50 Mio Wahrheit! Ja, es ist ja auch Wahrheit. Sie schreiben, dass das Buch Codes enthält, die in unserem System wirksam werden. Das ist Wahrheit! Nur blockieren uns diese Codes! Das ist Wahrheit verschweigen!

      Echt krass! Aber davon lassen wir uns nicht mehr aufhalten! Wir sind eh schon hintendran. Auf gehts, liebe Mitreisende! Reinigen und den Endspurt machen – seid ihr dabei?

  • Birgitt M.:

    Klaro…aufstehen, Krönchen richten und weiter im Takt.
    Das einmal feucht Durchwischen nicht vergessen!^^

    Wir sind ein tolles Team…wir alle ZUSAMMEN!
    Hätte nicht gedacht, dass so etwas möglich sein kann.
    Danke 🙂

  • Petra:

    Als meistens stille Mitleserin ein riesen Danke an Euch!
    Zu meinem Glück konnte ich mit dem Buch ( das ich geschenkt bekam) nicht viel anfangen, habe es an meine Nichte weitergegeben- die rufe ich gleich an…

  • Anastasia:

    Hm…
    Einige Videos von Gabriele haben mich berührt… Aber irgendetwas in mir sagte mir von vorne rein: “Nein, behalte deine Skepsis weiterhin, und nein bestell dir das Buch lieber nicht”.

    Danke für die Aktualisierung euch allen und dir liebe Maggie.

    Es geht immer vorwärts.

  • energy007:

    Hallo allerseits.
    Als eifriger Mitleser möchte ich wieder einmal ein Statement abgeben.
    Ich habe die Buchpräsentation „Starborn“ bei Bewusst.TV angesehen. Meine ersten Eindrücke waren:
    Da will wieder jemand nur ein Buch verkaufen incl. der Erzeugung von Hoffnung für viele Verzweifelte. Der Grund ist für mich die Absurdität, dass quasi eine ganze Galaxis „händeringend“ zum Zuschauen verurteilt ist, wenn die Menschheit schon seit Jahrtausenden versklavt wird. Die Logik sagte mir, ES GIBT KEINEN KOSMISCHEN RAT. So wie jeder Herrscher von „Gott“ eingesetzt wird, damit seine Herrschaft akzeptiert wird, so „erhielten“ die Autoren von einem „Kosmischen Rat“ die Legitimation für ihr Wirken. Glücklicherweise wurden die meisten Sternenkinder in Deutschland geboren. Ist doch praktisch, denn würden sie in Indien leben, hätten die beiden auswandern müssen um die Menschheit zu retten. Das Wesen der Schwarzen Magie besteht in der Anwendung von Magie zum persönlichen Vorteil. Das sieht man hier mehr als deutlich.

  • Sari:

    Hallo,

    Danke für die Info bzgl Starborn und Co.
    Wir waren auf Seminar und Vortrag danach habe ich in und an n.System eigenartige drehende Scheiben energetisch festgestellt die sich immer wieder installiert haben.Hat eine ganze Weile gedauert bis ich diese Dinge wieder weg hatte.Ja,so einfach geht es!Liebste Grüsse

  • Astrid:

    Hallo Zusammen,

    ich kann von mir sagen, dass ich mich mittlerweile auch irgendwie hin und her gerissen fühle und beginne an meiner Wahrnehmung zu zweifeln.

    Nach wie vor habe ich für mich das Gefühl nicht von dieser Erde zu sein und ob man diese Seelen nun Starborn, Starseeds oder Sternengeborene nennt ist mir ziemlich egal. Ich spüre, dass das mit mir resoniert.

    Ich glaube auch, dass die Menschheit in einer sehr misslichen Lage ist und auch, dass wir schon viel länger irgendwo feststecken und nicht weiter kommen. Dem gegenüber sind Fragen wo die erwachten Starborns der letzten 28 Jahr denn wohl sind, aus meiner Sicht sehr berechtigt.

    Für mich stellt sich derzeit die Frage was die Lichtkörperaktivierung soll?
    Was mein eigenes erleben mit dem Lichtkörperprozess angeht so durchlaufe ich ihn schon über viele Jahre und bin gefühlt nun im finalen Stadium. Ich merke es daran, dass ich mich an vielen Tagen mehr tot als lebendig fühle und merke wie ich die Identifikation mit Astrid und dieser Geschichte gänzlich loslasse. Meine Wahrnehmung verändert und öffnet sich immer mehr, insbesondere unter Einnahme des monoatomischen Goldes.

    Alles kann ich nicht annehmen was in dem Buch steht und die Art und Weise wie Gabriele Fragen beantwortet finde ich suspekt.
    Aus meiner Sicht habe ich keinen persönlichen Vorteil wenn ich meinen Seelenauftrag erledige. Mein Seele, mein Herz, mein Sein möchte die Trennung loslassen und seinem Schöpfer dienen.

    Sollte sich *diese Geschichte*hier als Fake da stellen dann darf ich mich fragen an welcher Stelle ich mich selbst noch täusche.

    Darum kann mir die Begegnung mit Gabriele und dem Starborn Buch nur dienen.
    In welcher Weise wird sich noch zeigen.
    Robert Betz sagt es gäbe im Leben immer nur Engel. Manchmal sind es lichtvolle und manchmal sind es *Arschengel* durch die wir dann besonders viel lernen dürfen.

    • Maggie:

      Liebe Astrid, danke für deine ehrliche Meinung!

      Diese Sache wird uns dienen! Da bin ich mir sicher, denn alle anderen, die hier zuvor aufgeflogen sind, haben uns auch gedient. Mag sein, dass es nicht mir dient, aber dann doch sicher den Tausenden, die wieder einmal verführt wurden oder betrogen werden sollten. Wir finden das noch heraus!

  • Mirjam:

    Liebe Astrid,

    ich habe bei unseren letzten Kommentaren viel an dich gedacht und wie es dir wohl gehen mag. Danke, dass du dich dazu geäußert hast.
    Es ist leider so, dass es mir bzw. den meisten hier sicher schon oft so erging, erst totale Freude und Euphorie und irgendwann kommt der Hammer.
    Ich kann gar nicht sagen wieviele Bücher ich schon gelesen habe. Von Kryon
    (CRY ON!! als ich da drauf kam landeten all die schön gebundenen und mit zuckersüßen Worten verpackten Bücher im Feuer) bis zig Reikibüchern, Celestine, Gespräche mit Gott ( wo ich dazusagen muß die ersten 3 Bände haben mich tief berührt alle weiteren überhaupt nicht mehr)u.v.m..
    Trotzdem hat mir das alles sehr geholfen, denn nur so kam ich dorthin wo ich jetzt bin und das finde ich ist sehr wichtig.
    Lassen wir uns nie mehr unterkriegen und gehen wir kraftvoll mit viel Herz voran und wir schaffen alles. Das wünsch ich uns allen.
    Lichtvolle Grüße Mirjam

  • Margarete:

    Schaut mal und testet nach ob da die Spinnen am Werken sind, die unterwandern nämlich gerne unbemerkt.

  • Christian:

    Als da stand “kosmischer Rat” hab ich immer

    KOMISCHER RAT

    gelesen.

    Jetzt weis ich auch warum.

    • Maggie:

      Einmal herzlich gelacht! lol
      Und mich erinnert, das ich das mehrmals so schrieb und es auch schon eigenartig fand!

  • Bibi:

    Ich habe mir gleichzeitig das Starborn Buch und den zweiten Band von Christina von Dreien bestellt. Ich wurde nicht warm mit dem erstgenannten. Vor allem fühlte ich mich durch die Fragen genötigt, die ich häufig mit ‘Nein’ beantworten musste. Gut, vielleicht bin ich eben nicht auserwählt und einfach eine Dumpfbacke auf der Suche…?

    Das zweite Buch hat mich komplett in den Bann gezogen.

    Nachdem ich die Kommentare gelesen habe, habe ich mittels Tensor geprüft: Keinerlei Resonanz zu Starborn aber eine deutliche zum Buch von Christina von Dreien. Geht es anderen auch so?

  • Sally Sunrise:

    Hallo, liebe Mitreisende,
    So, und dann wollte ich es doch mal genauer wissen.
    Gabrieles Video habe ich gleich nach 2 Minuten ausgemacht, davon ging gar nichts an mich. Das liegt aber nicht daran, dass ich keine Starborn wäre, denn genau das bin ich.
    Die vorige Starborn -Welle war hier in Deutschland Anfang der Neunziger.
    Solara nannte sich die amerikanische Autorin und ihr Buch : An die Sterngeborenen.
    Ich war froh zu erkennen, dass ich auch ein Sternenkind bin ( ja, so nannte man das in ordentlichen Deutsch^^), weil es viele missliche Umstände erklärte, über die ich immer stolperte und grübelte, und das war wichtig!
    Ansonsten erinnerte ich mich noch an jede Menge New Age -Schmarrn, mit dem ich überhaupt nichts anfangen konnte. Ich hatte immer die anderen bewundert, die angeblich das Gefasel verstanden, ich konnte damit aber nichts anfangen und hielt den Mund um nicht als doof dazustehen. Die haben das genau so wenig verstanden wie ich , aber sie waren so geflasht und zogen sich das immer wieder rein und auch das mit Ashtar Sheran, besonders die Männer, die haben sich schon als Raumpiloten gesehen….
    Gestern Abend habe ich mir das Buch noch mal zum Durchblättern geholt.
    Was ich sehen konnte, machte mich traurig: Das gleiche Muster.
    Erst der Aha- Effekt: Ich bin ein Sternenkind. Und dann kommen die Anweisungen, was man tun soll: Eine Antarion Konversion als Sender- Empfänger – Einheit oder Transformatorenstation in sich zu installieren und Tore, für die es Zeichnungen gab. Weiter habe ich nicht gesucht..

    Ich weiß nicht mehr, ob ich das alles gemacht habe, es ging ja gegen mein Verstehen, ich habe den Sinn nicht eingesehen.
    Trotzdem war ich erschrocken und bat mein HS alle Anhaftungen, die möglicherweise aus diesem Buch resultieren, zu löschen. Ich fühle mich aber ganz ruhig und gelassen , kann mein Freisein fühlen.

    Von Gabrieles Buch kriegte ich dann doch das mit der Aktivierung des Lichtkörpers mit. Ich überlegte: “Was ist das denn bitteschön, brauche ich das, nein, habe ich sowieso und Tschüss!”
    Zusammenfassend kann ich feststellen, dass die Dunkle Seite es offenbar als nötig empfunden hat, Sternenkinder erneut einzusammeln, für dumm zu verkaufen und im Vorangehen zu behindern. DAS IST DIE QUINTESSENZ !!!

    Schuldzuweisungen , Angriffe auf Maggie sind da völlig falsch am Platz!
    Segnet lieber die Sternenkinder( ich finde das Wort schöner ), sie sind freiwillig hier um zu helfen, nehmen dafür ein schwieriges Leben in Kauf und werden dann noch ver.. dingsbums. Dafür muss man obendrein nicht noch verbale Prügel beziehen, das ist unnötig.
    Um mir noch ein genaueres Bild zu verschaffen ohne die verflixten Bücher zu lesen, bin ich darauf gekommen, dass ich eine Gabe habe, die ich sehr selten nutze, aber Klarheit verschaffen kann.
    Wenn ich mir Menschen gegenüber habe, und ihnen tief in die Augen schaue, dann kommt bei mir ein Satz oder Ausdruck hoch.
    Am besten geht das bei Fotos, weil die sich nicht bewegen und ich in Ruhe und Konzentration dabei sein kann.
    das Das letzte Mal habe ich das bei Braco gemacht, wobei ich einen sehr schönen Satz bekam: “Du machst das hier mit unendlicher Liebe und Hingabe!”
    Diesmal machte ich den Anfang machte ich mit Solara, das Foto ist am Ende des Buches. Das, was ich sah, war Verwirrung, bekam aber keinen Satz.
    Dann rief ich mir Bilder von Gabriele auf. Ich wählte das Bild mit den blonden Haaren( Perücke?), wo sie ein bisschen Barbiehaft rüberkommt.
    Es kam: “Du bist nicht das, wofür du dich ausgibst.” Was immer das heißt…
    Dann bin ich noch einmal zu dem Foto von Solara gegangen. Jetzt wurde mir klar, dass sie vor den Augen irgend etwas hatte. Die Verwirrung war davor, aber sie ließ mich nicht hineinschauen, es war nicht möglich. Also konnte auch kein Satz kommen.
    Ich habe das einmal bei Putin probiert, da ging das auch nicht, ebenso wie bei vielen Politikern….
    Aber ich hatte ein Foto vom ganz jungen Putin gefunden, da ging es leicht…
    Wer jetzt noch nie auf jemanden reingefallen ist, der kann Steine auf Maggie werfen, wenn aber doch, dann lieber in die Tischkante beißen, durchatmen, weitergehen in der Gewissheit wieder um eine Erfahrung reicher zu sein.

    Alles Liebe
    Sally
    P.S.
    Wenn man s richtig überlegt, hat Maggie einen Orden verdient, weil der ganze Mist ja durch die HP hochgekommen ist –
    und alles ist wieder gut 🙂

  • Aneet:

    Hallo alle miteinander, ich bin neu hier und soooo froh, Euch entdeckt zu haben!!! Ich hatte das video von GK schon vorher angefangen und dann weggeklickt, weil mir beide unangenehm waren. Dann las ich hier von der begeisternden Beurteilung und habe mir das Buch gekauft. Zu Beginn fand ich es ansprechend, hatte aber eine tiefe Abneigung gegen das “Elitäre”. Konnte ausserdem den Titel nicht ertragen und dachte, ich müsse einen Umschlag darum machen, sollte ich es weiterlesen. Am Abend erst merkte ich, wie schräg das ist. Als ich mit dem Tensor nachtestete war klar: das geht garnicht… Ihr bestätigt mich hier und ich bin dafür sehr dankbar. Ein Extradanke an Dich Maggie für diese wundervolle HP. Herzlich Aneet

  • Garneet:

    Aneet sagt, “dann las ich hier von der begeisternden Beurteilung und habe mir das Buch gekauft.”

    Fehlkauf, wie du sehr schnell bemerkt hast, bzw. schon vorher geahnt hast, Aneet.

    Was auch überhaupt neet geht, Aneet, ist, dass Du dich für diesen Flop auch noch bedankst bei Maggie. Merke: das Buch hast du nur gekauft, weil es hier so heiss empfohlen wurde. Du hast dafür Geld ausgegeben, ganz nebenbei bemerkt.

    Bitte stell dir die Frage: warum bedanke ich mich jetzt auch noch?

    • Maggie:

      Was haben wir denn hier wieder für Hetzer unter uns? Was soll das, kannst du nur in diese Richtung denken? Sehr einseitig, zumal ich nicht alleine das Buch empfohlen habe, wenn überhaupt… ich habe es mir ja auch gekauft und sogar eines für einen Freund als Geschenk mitbestellt, weil viele es spannend fanden und überhaupt – nicht nur das Buch bejahten.

      Hier wird sogar behauptet, dass diese Verene erst die Aufklärung gebracht hätte. Also echt, was habt ihr denn für eine Wahrnehmung? Sie hatte lediglich “Haken” im Buch in Erwägung gezogen und ich bat sie, diese unter dem Beitrag zu posten (hatte sogar diesen Kommi von ihr verschoben), was sie nie tat. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon längst meine Kritikpunkte für einen Beitrag herausgearbeitet und war gespannt, was andere für Haken gefunden hätten. Z.B.
      https://bewusstseinsreise.net/aufruf-an-alle-sternensaaten-auf-erden-offenbar-ein-trick/#comment-23970

      Ich ergänze mal: Warum sonst sollte ich es Verene direkt angeboten haben ihre Haken unter dem passenden Beitrag zu posten und alle anderen ebenfalls.
      Warum hat sie es denn nicht gemacht. Wir reden hier Klartext und schmeißen uns nicht einfach irgendwelche Brocken hin, bei denen man rätseln muss, was gemeint ist.

  • Birgitt M.:

    Zitat von “Ganeet”:

    Was auch überhaupt neet geht, Aneet, ist, dass Du dich für diesen Flop auch noch bedankst bei Maggie. Merke: das Buch hast du nur gekauft, weil es hier so heiss empfohlen wurde.

    Jeder hat ja auch eine “gewisse” Selbstverantwortung.
    Du kannst nicht hierher kommen und diese an der HP-Tür abgeben.

    D.h. du kannst schon.
    Du kannst sie überall abgeben.

    Genau darum geht es doch, was wir lernen sollten.
    Nur auf UNS zu vertrauen!

    Und wieso sollte Maggie nicht mal jemandem auf den Leim gehen dürfen?
    Was meinst du, was und wem ich schon alles auf den Leim gegangen bin?

    Daraus lernen wir doch.

    Viel wichtger ist doch, wie Maggie darauf reagiert hat:
    GENAUSO, wie ich es mir vorstelle und noch viel besser!

    Nun weiß ich – für mich – dass ich ihr vertrauen kann
    (OHNE die Selbstverantwortung abzugeben!!)

    Wir haben es mit perfiden Wesen/Methoden zu tun…die aber nun aufgedeckt werden…Was willst du mehr!!

    Wir alle ZUSAMMEN/GEMEINSAM…da ist jeder von uns gefordert.
    Keiner von uns darf/sollte sich entspannt zurücklehnen und sich hier die Arbeit abnehmen lassen (Komfortzone ade).

    • Maggie:

      Ich versteh die ganze Aufregung gar nicht – wir sind doch fast immer erst mal allen “auf den Leim gegangen”, um dann bei eingehender Prüfung festzustellen was wirklich Sache ist. Es war bei Grabovoi und Gor nicht anders. Ich habe die Videos gepostet und die Bücher gekauft und dann aus den Büchern zitiert, einerseits die guten Punkte, andererseits die offensichtlichen Irrtümer (soweit ich mich erinnere waren es hier Christen-Jargon, der ihn verdächtig machte) Das ist doch alles ganz normal, warum also diesmal so ne riesen Aufregung? Ich bin doch hier nicht der Guru, sondern eine Mitreisende auf der Suche, wie ihr auch! Und nur weil ich mir die Mühe gemacht habe ganze Kapitel, die der Wahrheit entsprachen, abzuschreiben für euch, muss man das doch nicht als Werbung und Buch-Hypen bezeichnen.

      Ich sage es noch einmal: Ich habe keine Werbung für das Buch gemacht. Ich hatte lediglich geschrieben, dass ich mit dem Lesen begonnen habe und meine Bovis dazu messe und diese enorm angestiegen sind. Wenn das schon Schwärmen und Werbung ist – ok. Sehe es wie du willst (ich spreche zu den Resonierenden), aber bitte verschone mich mit deinen Verdächtigungen – und das besonders, wenn auch noch erfundene MailAddys angegeben werden wie rete.marga@t-online.de

      Das Buch besteht ja angeblich aus Frequenzen, da liegt es nahe, dass man auf so ne Idee kommt, zumal das Buch eine hohe allegmeine Wahrheitsschwingung hat. Dass es aber zeitgleich eine so starke Erhöhung der kosmischen Welle gab, war zu dem Zeitpunkt nicht absehbar, das habe ich erst damit in Verbindung gebracht, als ich mit dem Buch fertig war und dann erneut irgendwann zu messen begann.

  • Thomas:

    Hi Maggie, alte Haut, hängst ja ordentlich am Haken, wie ein Fisch an der Angel krümmst Du Dich, vergeblich, Befreiung unmöglich.
    Warum windest du dich so jämmerlich, diskreditierst andere, z. B. Verene, die den Stein ins Rollen brachte. Ist da Neid im Spiel, andere könnten weiter entwickelt sein, so ganz ohne Tensor, einfach an das Allwissen angeschlossen?
    Dein letzter Satz kommt dermassen verlogen daher, dass er körperlich schmerzt.
    Der vom 05.06.18 um 19:10 Uhr, um Missverständnissen vorzubeugen.

    Maggie, wenn alle Stricke reissen, einfach den freien Flug geniessen.
    Vom Aufprall wollen wir nicht reden.

    • Maggie:

      Sag mal seid ihr da unten in der Schweiz ein Verene-Fan-Club oder sowas? Die Frau schmeißt hier unter falscher MailAddy (Fals-Flagg?)ein paar halbe Sätze rein, reagiert nicht auf Nachfrage, zieht sich beleidigt zurück, weil sie “mein Vorstellungsvermögen gesprengt hätte” und nun wird sie hier hochgejubelt, als diejenige, die die ganze Aufklärung bewirkt hat.
      Ich habe den Kommi, den du ansprichst ergänzt. Aber ich werde keine weiteren Kommis in dieser Richtung mehr beantworten.

      Und hier der Link zu Verene, damit auch die anderen sich ev. ein Bild machen können:
      https://bewusstseinsreise.net/aufruf-an-alle-sternensaaten-auf-erden-offenbar-ein-trick/#comment-23979

  • Birgitt M.:

    Genau Maggie…daraus lernen wir.
    SO löpt dat^^

    Es wird uns immer wieder auf uns (Selbst) zurückwerfen.

  • Purelove:

    IHR LIEBEn,

    vielleicht war DAS die LERNAUFGABE für uns alle…

    Endlich ZUSAMMEMZUHALTEN und ANZUPACKEN um ans ZIEL zu kommen?

    WER WEISS?

    NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK!

    • Maggie:

      Na, klaro – wir reisen doch zusammen, gemeinsam dem Ziel entgegen! Also tauschen wir auch Reiseberichte aus, oder! Und über die schlechten Hotels auf der Reise informieren wir uns auch. Nungut, nicht jeder schreibt gleich einen Reisebericht, aber Erfahrungsaustausch in den Kommi ist ja auch sehr gut und so manch wertvoller ist oft dabei!

      Auch wenn es mein Seelenauftrag sein sollte, oftmals habe ich dazu wirklich keinen Bock und jetzt reichts auch echt mal mit den Verführungen und Täuschungen! Und so bin ich echt dankbar für Frauen (auch Männer,aber wo sind sie?) wie Margarete und Birgitt und auch Naomi und Irene (auch wenn letztere selten vorbei kommen), die besser recherchieren als ich und die so viele Jahre lang Erfahrung haben, viel mehr als ich – und die mir hier mit der Aufklärung behilflich sind. Echt Mädels, auch an euch ein großes Dankeschön an dieser Stelle. Ich bin in eure Beiträge gar nicht so tief eingestiegen, weil ich für die Verschnaufpause froh war. Dickes anerkennendes Drückerchen von Maggie

  • Mirjam:

    Nun Thomas, da bist du aber total auf dem Holzweg, eigentlich ging es mit Astrid los, weil sie vom Seminar erzählt hat von einer Verene war da noch weit und breit nichts zu lesen.
    Ich rate dir mal den ganzen Kommiblog durchzulesen bevor du Maggie so angreifst.
    Und nicht nur Maggie hat das verstanden was sie damit sagen wollte.
    Lg

  • Chiripa:

    Liebe Maggie, liebe Mitreisende,

    klasse, daß Du solche Kommentare auch online stellst, die Worte und die Ausdrucksweise sprechen schon für sich, und ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß diese Kommis oft von einem ganz speziellen Freund von Dir stammen. Ich sage nur “Schöpfer……..”

    Ich denke, uns allen hier, die wir hier lesen und mehr oder weniger schreiben, ist bewusst, daß wir alle im selben Boot sitzen und uns durch diesen Austausch hier weiterentwickeln und dadurch jedesmal ein Stück weiter kommen auf unserer Reise. Diese Starborn Geschichte ist ein gutes Beispiel dafür und die Kosten für ein Buch sind längst nicht so schmerzhaft, als wenn weiter unzählige Menschen teures Lehrgeld für Seminare etc. ausgeben und an ihrer Weiterentwicklung gehindert werden.

    Danke, für diese Plattform und all die wichtigen Infos und Betrachtungsweisen an Dich und alle aktiv Schreibenden hier!

  • Aneet:

    Hallo @Garneet, wie kann irggendjemand anderes verantwortlich sein für das wofür ich mich entscheide? Wie kann irgendjemand jemand anderes beurteilen, vor dem eigenen beschränkten Hintergrund? Ich bin dankbar für die Erfahrung und die Auseinandersetzung. Das beurteile ich für mich selbst und niemand anderes, auch nicht du. Darum: ein fettes dickes DANKE an Maggie, an Astrid und an noch ganz viele andere, die hier in einen aufmerksamen Austausch gehen!!

  • Birgitt M.:

    Liebe Mirjam,

    eigentlich ging es schon mit Maggie selbst los.
    Sie entdeckte Ungereimtheiten, stellte Fragen und bekam
    dubiose Antworten.
    Bin mir sicher, dass Maggies Alarmglocken auf Stufe rot waren.
    Und bei vielen anderen auch.
    Darum gehts: darauf dann auch zu hören!!
    EGAL, wie gut es sich liest, wie gern man möchte,
    dass es DIESES MAL wahr ist.
    Auf das Gefühl hören.
    Und wenn es noch so subtil ist.

    Nachdem ich realisierte, dass ich angegriffen wurde
    (brauchte 5 Minuten), schrieb ich Maggie eine Mail
    und sie reagierte daraufhin SOFORT!

    Was der Thomas(?) mit der Verene anspricht:
    ja, da war Maggie noch ” am Haken” ….wie viele
    andere auch…na und?!
    Da konnte sie noch nicht so schnell umschalten
    (erst, als ich den Kommi von Verene bestätigte).
    Das ging alles ziemlich holter di polter.

    Wenn man bei denen am Haken hängt, hat man zugleich
    eine Art implantiertes Beschützersydrom (für diese Manipulateure)
    mit im System (kostenfrei mitgeliefert).
    Als ich Maggie darauf ansprach, ob dem so ist,
    war nach 5 Minuten alles von Starborn hier auf der
    HP gelöscht xD

    Ganz ehrlich? Ich habe Jahre gebraucht, um mich freizustrampeln.
    Maggie hat alles richtig gemacht.
    Ich war/bin schwer beeindruckt!

    • Maggie:

      Danke Birgitt, für deine Klarstellung, aber dennoch noch mal zu diesem Kommi von Verene:

      Das war für mich keine Erfahrung wie sie behauptet; sie wirft in ihrem Jargon etwas auf die HP, wo jemand verdächtigt wird, aber nix genaues sagt sie nicht. Was war denn vorgefallen? Sie ging nicht darauf auf meine Nachfrage ein. Sowas kann ich doch nicht akzeptieren. Ich wollte lediglich, dass sie die Erfahrung auch schildert, so wie du es ins Detail geschildert hast. Und da ich sie anschrieb deswegen und die Mail zurückkam, war ich verärgert. Es kann genausogut ein Troll sein. Wir kennen sie nicht – sie ist neu und will nichts preisgeben,ev. nur “Unruhe stiften” ???

      Nun muss aber mal Schluss sein mit dieser Sache. Messen wir bitte nicht mehr Gewicht bei als nötig.

  • Jane:

    Die negativen Kommis hier nicht persönlich nehmen, Maggie, die sind Mind-Controlled, da ist “jemand” böse, daß das Spielchen aufgeflogen ist.

    Als ich erwacht bin, alle Einweihungsenergien, Symbole glöscht hatte und als Heilerin/Schamanin somit für die Dunklen nicht mehr zur Verfügung stand und das meiner Mutter erzählt hatte, bekam ich “ihre” Wut darüber ab, ich fühlte sofort, daß nicht sie mit mir sprach und mich anklagte, ich habe mich über die Wut der Dunklen amüsiert.

  • Margarete:

    Zitat Chiripa:
    Diese Starborn Geschichte ist ein gutes Beispiel dafür und die Kosten für ein Buch sind längst nicht so schmerzhaft, als wenn weiter unzählige Menschen teures Lehrgeld für Seminare etc. ausgeben und an ihrer Weiterentwicklung gehindert werden.

    Dem kann ich nur zustimmen! Applaus! Meinen Namen für ein Link-Addy zu missbrauchen spricht alleine schon für sich. Dann auch noch Maggie für ihre Aufrichtigkeit angzureifen ist doch das Allerletzte! Schämt euch, wenn ihr das überhaupt noch könnt!

    Der Verlauf dieser Starborn Geschichte ist nur gemeinsame öffentliche Recherche, dabei outen sich gleich auch noch die schrägen Vögel.

  • Ute:

    Liebe Maggie, liebe Mitreisende,

    auch ich hatte mir vor ca. 2 Wochen dieses Buch gekauft; es dann auf den Tisch gelegt und immer wieder wo anders hingelegt. Das ist sehr ungewöhnlich für mich, denn ich lese mir sofort, wenn ich ein neues Buch in die Hände bekomme, den Kommentar auf der Rückseite des Buches durch. Irgendwie kam ich da nicht heran. Nun liegt es noch in der Vorratskammer und ich überlege, wie ich dieses Buch gebührend vernichte.
    Auch mich hatte das Video berührt und mir kamen sofort die Tränen. Es sind so viele wundervolle Seelen auf dem Weg. Danke dir liebe Maggie von Herzen, was du für eine herausragende Arbeit leistest und es muss dir überhaupt nix leid tun denn du bist genau so auf dem Weg wie wir alle. Als Stille Leserin deiner HP habe ich in kurzer Zeit so viel erfahren dürfen. Viele Menschen müssen erst noch verstehen lernen was hier eigentlich gespielt wird. Um mich herum wird noch geschlafen und ich bewege mich als Außenseiterin hier immer im Kreis. Was ich nur immer habe, es ist doch alles gut, so wie es ist. Wird sich schon alles richten. Es kostet mir zu viel Kaft zu diskutieren und erklären zu müssen warum ich was tue. Aus diesem Grund ziehe ich mich immer mehr zurück und finde aber trotzdem liebe Menschen, die so wie wir auf dem Weg sind.
    Ich wusste schon immer, obwohl ich erst seit ca. 3 Jahren so intensiv mich mit allem beschäftige, dass wir sehr sehr starke Wesen sind und wir immer in irgendeiner Weise Unterstützung erfahren dürfen, wenn wir bewusst sind!!!
    Auch möchte ich hier allen Mitreisendenden ein herzliches Danke sagen. Weiter so, denn gemeinsam werden wir sehr viel bewegen. In Liebe Ute

    • Maggie:

      Danke Ute, für deine Offenheit!

      Zitat
      … ich überlege, wie ich dieses Buch gebührend vernichte.

      Jaaa, das ist ne gute Überlegung, die hatte ich gestern auch. Habe einer Freundin per Mail vorgeschlagen, es in einem gemeinsamen Feuerritual zu opfern. Wenn sie den Zeitpunkt angibt, werde ich es hier veröffentlichen – vlt. mögen einige mitmachen und entsprechende Dekrete dazu formulieren!

  • Mirjam:

    Liebe Maggie, das fände ich eine super Idee, ich sagte dir ja bereits, dass meins im Ofen landete. Ich hab aber noch kein Feuer gemacht, da jezt im Sommer man eigentlich ja keins machen darf aber für eine Zeremonie wäre ich gerne dabei.
    LG Mirjam

  • Christel:

    Ich wollte mir eigentlich keine Bücher mehr kaufen, weil ich so viele schon gelesen habe, wobei ich immer wieder an den Punkt kam, Widersprüche zu entdecken, die nicht aufzuklären waren. Irgendwann habe ich dann für mich erkannt, daß die absolute Wahrheit hier auf der Erde nicht zu finden sein wird, eben weil wir (noch) in der Dualität leben und die Telepathen nur in der Weise durchgeben können, was ihrem eigenen Bewußtsein entspricht. Ausserdem kann man nicht so ohne weiteres erkennen, von welcher Ebene oder Dimension herunter gechannelt wird. Da ist die eigene Wahrnehmung und Erkenntnisfähigkeit gefragt, eine langer Lernprozess, für mich zumindest.
    Als hier die Diskussion über das Starborn Buch hochkam, habe ich es mir dann doch gekauft, bin aber über die Seite 50 nicht hinausgekommen; Abneigung kam in mir hoch, und insofern bin ich froh, daß andere das auch so empfinden und dass das hier geklärt wurde, Maggie sei Dank!
    Wie manches andere auf meiner Erkenntnisreise verbuche ich es unter Lehrgeld, und Verbrennen (Feuerreinigung) ist eine gute Idee.

Kommentieren

Liebe Wahrheitssucher

und
BEWUSSTSEINS-REISENDE!
.

Ich wünsche eine gute erkenntnisreiche und von Erfolg gekrönte Bewusstseinsreise und freue mich über eure Erfahrungen auf dem Weg zum Ziel!
.
Falls du einen guten Beitrag zu den Themen hast oder wichtige aktuelle Infos, dann lass es mich wissen! Alle Leser werden dafür dankbar sein!
.
Maggie Dörr

Neueste Kommentare
Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31